Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung"

Transkript

1 Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende Anleitung für zukünftiges Nachschlagen aufbewahren. Solar-Wind-Sonne-Regen-Sensor 433MHz SWRS

2 Funktionsübersicht: Windanemometer Regen- Symbol Sonne- Symbol Wind- Symbol LCD- Display Lichtsensor Photovoltaikzelle (Menü) Taste AUF (Einstellen) Taste P2 (Programmieren) Regensensor Wandhalterung Taste Reset 3 Montagemöglichkeiten: Halterung öffnen wegen Befestigung:

3 Produkteigenschaften: 433 MHz Solar-Funksensor Kompatibel mit 3T-Funkempfänger AFE sowie 3T-Funkmotoren Völlig kabellos, da eigenversorgt mittels integriertem Photovoltaik-Modul Lithium-Batterie zur Energiespeicherung 3 Montagepositionen durch 180 verstellbare Wandhalterung Regen-, Wind- und Sonnenwerte individuell einstellbar Funktionsübersicht: Funktion Wind: Wird die Windschwelle (1-180 km/h) länger als 5 Sekunden überschritten, gibt der Sensor dem Empfänger ein Einfahrsignal. Die Markise geht in Schutzposition und fährt EIN. Erneutes Ausfahren erfolgt über den Handsender oder die Sonnenautomatik. Funktion Sonne: Wird die Sonnenschwelle (1-100 KLux) länger als 2 Minuten überschritten, sendet der Sensor dem Empfänger ein Ausfahrsignal. Wird die Sonnenschwelle länger als 15 Minuten unterschritten, sendet der Sensor dem Empfänger ein Einfahrsignal. Funktion Regen: Wird der Regenwert Lo (=Regen) länger als 1 Minute überschritten, sendet der Sensor dem Empfänger ein Einfahrsignal. Wird der Regenwert H1 (=leichter Regen) länger als 30 Sekunden überschritten, sendet der Sensor dem Empfänger ein Einfahrsignal. Erneutes Ausfahren erfolgt über den Handsender oder die Sonnenautomatik (erst nach 15 Minuten). Wichtige Hinweise: Für eine ordnungsgemäße Funktionsweise muss: die Sensorstation oberhalb der Markise montiert werden, damit der Windsensor der gleichen Windstärke wie die Markise ausgesetzt ist und der Sonnensensor keinesfalls durch andere Teile beschattet wird. die Sensorstation derart montiert werden, dass die Solarfläche nach oben zeigt und der Windsensor waagerecht dreht. die Sensor- und Solarfläche regelmäßig gereinigt werden, so dass die Sensormessung und die Versorgungsspannung nicht beeinträchtigt werden. die Sensorstation, insbesondere die Windfunktion mindestens halbjährlich, nach Sturm und nach den Wintermonaten auf Funktion überprüft werden. Technische Daten: Frequenz Betriebstemperaturbereich Reichweite Schutzart Maße L x B x H: 433,92MHz -20 C bis +50 C ca. 200 Meter im Außenbereich IP55 220x110x80 mm Farbe ultraweiß (ähnlich RAL 9010)

4 Schritt 1: Handsender mit Funkmotor bzw. Funkempfänger einlernen. Falls schon eingelernt weiter mit Schritt 2 (Einlernen des Wind-Sonne-Regen-Sensors) Wichtig beim Einlernen, Ändern oder Löschen von Sendern: Es darf nur der betreffende Motor auf Spannung geschaltet werden. Einlernen des Handsenders auf 3T-Funkmotor Typ R innerhalb 10 Sek. erfolgen, ansonsten geht der Motor einschalten langer von Motor beim Drücken 2 x Taste P2 / SET-UP. 1 x AUF-Taste. Der Motor bestätigt die Programmierung mit mehmaligen Pieptönen. Sender testen: Falls umgekehrt Drehrichtung des Motors ändern (siehe unten). Drehrichtung des Motors ändern: innerhalb 10 Sek. erfolgen, ansonsten geht der Motor einschalten langer von Motor beim Drücken 2 x Taste P2 / SET-UP. 1 x AB-Taste. Der Motor bestätigt die Programmierung mit mehmaligen Pieptönen. Einlernen des Senders auf AFE AP-Funk-Empfänger: innerhalb 10 Sek. erfolgen, ansonsten geht der Empfänger langer langer Einstellung ist fertig einschalten Programmtaste des Empfängers. 1 x AUF-Taste des Senders. Sender testen: Bei verkehrter Drehrichtung die Adern des Motors für die Auf- und Ab-Richtung im Empfänger tauschen.

5 Schritt 2: Wind-Sonne-Regen-Sensor über bereits eingelernten Handsender einlernen. Einlernen des Sensors auf 3T-Funkmotor Typ R innerhalb 10 Sek. erfolgen, ansonsten geht der Motor beim Drücken beim Drücken eingeschaltet lassen 2 x Taste P2 / SET-UP des bereits eingelernten Handsenders 1 x Taste P2 des Sensors Der Motor bestätigt die Programmierung mit mehmaligen Pieptönen. Sender testen: Falls umgekehrt Drehrichtung des Motors ändern (siehe Drehrichtung des Motors ändern ). Sensor testen: uf (UP) des Sensors = Markise fährt REIN Einlernen des Sensors auf AFE AP-Funk-Empfänger: innerhalb 10 Sek. erfolgen, ansonsten geht der Empfänger langer langer Einstellung ist fertig einschalten Programmtaste des Empfängers uf (UP) des Sensors Sender testen: Bei verkehrter Drehrichtung die Adern des Motors für die Auf- und Ab-Richtung im Empfänger tauschen. Sensor testen: uf (UP) des Sensors = Markise fährt REIN

6 Ansprechwerte Wind: Windgeschwindigkeit 0km/h: Windsensor löst nicht aus (deaktiviert) Windgeschwindigkeit km/h: Windsensor löst aus wenn Windgeschwindigkeit mehr als 3 Sekunden überschritten wird und fährt Antrieb ein. Ansprechwerte Sonne: Sonnenstärke 0 KLux: Sonnensensor löst nicht aus (deaktiviert) Sonnenstärke Klux: Sonnensensor löst aus wenn Sonnenstärke mehr als 2 Minuten überschritten wird und fährt Antrieb aus. Ansprechwerte Regen: Regenwert OFF: Regensensor löst nicht aus (deaktiviert) Regenstärke Lo (Regen): Regensensor löst aus wenn Regenstärke mehr als 1 Minute überschritten wird. Regenwert H1 (leichter Regen): Regensensor löst aus wenn Regenstärke mehr als 30 Sekunden überschritten wird. Nach Auslösen des Regensensors reagiert das Gerät erst nach 15 Minuten wieder auf Sonne oder Regen.

7 Aktuelle Regenstärke, Sonnenstärke oder Windstärke ermitteln: Taste Reset aktuelle Regenstärke aktuelle Sonnenstärke aktuelle Windstärke Anzeigenfolge wiederholt sich Regen, Sonne, Wind) Eingestellte Werte abfragen: Regenstärke Sonnenstärke Windstärke Anzeigenfolge wiederholt sich (Regen, Sonne, Wind) Werte einstellen: 2 Sekunden Regenstärke blinkt Regenstärke ändern durch Drücken Taste A oder UP Sonnenstärke blinkt Sonnenstärke ändern durch Drücken Taste A oder UP Werte sind gespeichert Windstärke ändern durch Drücken Taste A oder UP Windstärke blinkt

8 Fehlerbehebung Was tun, wenn... der Funk-Handsender sich nicht einlernen lässt? - Funkmotor / -Empfänger wurde durch ausschalten / einschalten nicht in Lernbereitschaft gesetzt. - Einlernen mit Drücken der Tasten muß innerhalb 10 Sek. nach Einschalten der und des Motors bzw. Empfängers erfolgen. Einlernen auf Funkmotor: Es muss beim Drücken piepsen; wenn es nicht piepst so oft bis es 2x piepst bei P2-Taste und Abschluß-Pieptöne nach der Auf- bzw. Ab-Taste kommen. - Batterie ist zu schwach oder leer der Wind-Sonne-Regen-Sensor sich nicht am Funkmotor einlernen lässt? - muß eingeschaltet bleiben - Es muss beim Drücken der P2-Taste piepsen; wenn es nicht piepst so oft Drücken bis es 2x piepst beim ersten Sender bzw. 1x piepst beim Wind-Sonne-Regen-Sensor. - Akku ist zu schwach oder leer (Sensor im Sonnenlicht aufladen) der Wind-Sonne-Regen-Sensor in die falsche Richtung auslöst? - Prüfen ob Sender folgendermaßen eingelernt: Falls umgekehrt Drehrichtung des Motors ändern und Sensor nochmal neu einlernen (siehe Anleitung). - Prüfen ob Sensor folgendermaßen eingelernt: Auf-Taste (UP) des Sensors = Markise fährt REIN Hotline T Components GmbH & Co.KG Bahnhofstr Wallertheim Telefon : +49 (0) Telefax : +49 (0) T- Funksteuerungen - Vorteile im Überblick Innovative Technik Einfache Installation Ideale Funk-Technik für Rollläden und Markisen Qualität mit 2 Jahren Garantie Mehr Sicherheit Mehr Komfort Kompetente Technische Hotline

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

Windsensor Sensorunterseite

Windsensor Sensorunterseite Funk-Wind- www.somfy.de und Sonnensensor Soliris Sensor RTS LED mit Regenfühleranschluss Gebrauchsanleitung Um die einwandfreie Funktion des Produktes nutzen zu können, lesen Sie diese Gebrauchsanleitung

Mehr

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge.

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge. Funkhandsender Telis RTS - die bewährte Somfy-Funktechnologie GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkhandsenders Telis optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau

Mehr

Der CX-465 Programmiersender. Montageanleitung. www.acomax.de. 1. Allgemeine Informationen

Der CX-465 Programmiersender. Montageanleitung. www.acomax.de. 1. Allgemeine Informationen . Allgemeine Informationen Die acomax Steuerungen dienen zur Ansteuerung von Antrieben für Rollläden, Sonnenschutzanlagen und vergleichbaren Anwendungen im Kurzzeitbetrieb. Sie sind robust und zuverlässig.

Mehr

Montageanleitung Für den Sonnenschutz- Fachmann. Markisensteuerung Funk Sonne Wind. solvento K. solvento K Art. Nr. 420200

Montageanleitung Für den Sonnenschutz- Fachmann. Markisensteuerung Funk Sonne Wind. solvento K. solvento K Art. Nr. 420200 Montageanleitung Für den Sonnenschutz- Fachmann D Markisensteuerung Funk Sonne Wind solvento K solvento K Art. Nr. 420200 Dokument Nr.: 991202-1-im Änderungsstand: 3.00EN* *Mit vorliegender Dokumenten-

Mehr

GOBio. Kontrolle mit Fingerabdrücken. 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung

GOBio. Kontrolle mit Fingerabdrücken. 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung 868 MHz Handsender mit biometrischer Aktivierung Elektronische Lösung für Türen und Tore, Schranken und automatische Steuerungselemente Kontrolle mit Fingerabdrücken Fahrzeughalter Programmierbarer Motion

Mehr

Tipps & Tricks Das Handbuch für den Monteur

Tipps & Tricks Das Handbuch für den Monteur Tipps & Tricks Das Handbuch für den Monteur Ziel: Das Handbuch soll Sie bei der schnellen Behebung von eventuell auftretenden Problemen während der Installation und Inbetriebnahme von Somfy Antrieben und

Mehr

SoWi - Sensor (IP 54)

SoWi - Sensor (IP 54) SoWi - Sensor (IP 54) D Vor der Installation muss die Bedienungsanleitung durchgelesen werden. Die Angaben und Anweisungen dieser Bedienungsanleitung müssen zur Vermeidung von Gefahren und Schäden beachtet

Mehr

Oximo RTS. Funkantrieb Oximo RTS Gebrauchsanleitung. Hinweis: Diese Gebrauchsanleitung ist nur gültig für den Funkantrieb Oximo RTS mit dem Index B

Oximo RTS. Funkantrieb Oximo RTS Gebrauchsanleitung. Hinweis: Diese Gebrauchsanleitung ist nur gültig für den Funkantrieb Oximo RTS mit dem Index B Funkantrieb Gebrauchsanleitung Um die einwandfreie Funktion des Funkantriebes nutzen zu können, lesen Sie diese Gebrauchsanleitung bitte genau durch. Die Haftung von Somfy für Mängel und Schäden ist ausgeschlossen,

Mehr

L-Leiter Art.-Nr.: FUS 22 UP. Bedienungsanleitung Funk-Universalsender L-Leiter

L-Leiter Art.-Nr.: FUS 22 UP. Bedienungsanleitung Funk-Universalsender L-Leiter Funk-Management Bedienungsanleitung Funk-Universalsender Universalsender Funktion Der Funk-Universalsender dient der Erweiterung einer bestehenden Installation durch drahtlose Übertragung von 230 V-Schaltbefehlen.

Mehr

4.0 Beschreibung der Symbole. 1.0 Bestimmungsgemäße Verwendung. 5.0 Beschreibung der Bedienebene. 2.0 Kurzbeschreibung

4.0 Beschreibung der Symbole. 1.0 Bestimmungsgemäße Verwendung. 5.0 Beschreibung der Bedienebene. 2.0 Kurzbeschreibung Bedienungsanleitung Sensor-Modul LUXOR 411 und Wettersensorik LUXOR 412 LUXOR 411 LUXOR 412 309 185 02 4.0 Beschreibung der Symbole Sonne 1-3 Dämmerung Temperatur Wind Regen 1.0 Bestimmungsgemäße Verwendung

Mehr

LGD8003 kurze Bedienungsanleitung

LGD8003 kurze Bedienungsanleitung LGD8003 kurze Bedienungsanleitung Installation: (S.3 bis 8) 1. Gehäuse öffnen. 2. Stromversorgung ausmachen und die SIM-Karte vorsichtig einstecken und einschieben (sehen Sie das Foto) Setzen Sie Ihre

Mehr

KURZ-BEDIENUNGSANLEITUNG AAL Profiline VarioCall2

KURZ-BEDIENUNGSANLEITUNG AAL Profiline VarioCall2 Warnung Die Verwendung eines Rufgerätes entbindet nicht von der Aufsichtspflicht über die damit unterstützten Personen. Als funkbasiertes System ist es nicht zur Meldung von vorhersehbaren, lebensbedrohlichen

Mehr

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m

MobiAlarm Plus. deutsch. w w w. m o b i c l i c k. c o m MobiAlarm Plus w w w. m o b i c l i c k. c o m Contents 2 Bevor es losgeht Bevor es losgeht: SIM-Karte vorbereiten - PIN-Code ändern jede SIM-Karte ist vom Netzbetreiber aus mit einer eigenen PIN-Nummer

Mehr

4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer

4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer Bedienungsanleitung 4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer RoHS compliant 2002/95/EC Funktionsübersicht... 1 Technische Daten... 1 Programmierung und Einstellung... 2 Einstellung der Zeitschaltuhr...

Mehr

EC5401B. B-Tronic EasyControl. Montage- und Betriebsanleitung. Wand-/Handsender 1-Kanal bidirektional

EC5401B. B-Tronic EasyControl. Montage- und Betriebsanleitung. Wand-/Handsender 1-Kanal bidirektional B-Tronic EasyControl EC5401B de Montage- und Betriebsanleitung Wand-/Handsender 1-Kanal bidirektional Wichtige Informationen für: den Monteur / die Elektrofachkraft / den Benutzer Bitte entsprechend weiterleiten!

Mehr

Wandsender GF25.. Original-Montage- und Betriebsanleitung. Original assembly and operating instructions. Notice originale de montage et d utilisation

Wandsender GF25.. Original-Montage- und Betriebsanleitung. Original assembly and operating instructions. Notice originale de montage et d utilisation Wandsender Wall-mounted radio transmitters Télécommandes murales Wandsender GF25.. Original-Montage- und Betriebsanleitung EN Original assembly and operating instructions FR Notice originale de montage

Mehr

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung

Transponder Zutrittskontrolle. Set 1 / 2 / 3. Bedienungsanleitung Transponder Zutrittskontrolle Set 1 / 2 / 3 Bedienungsanleitung Das RFID Zutrittskontrollsystem ermöglicht die Ansteuerung eines elektrischen Türöffners über einen potentialfreien Relaiskontakt. Die Freigabe

Mehr

Verwendung des Monteurhandbuches

Verwendung des Monteurhandbuches Monteurhandbuch Vorwort Verwendung des Monteurhandbuches Im Monteurhandbuch wird die Inbetriebnahme von Becker-Rohrantrieben für den Rollladen- und Sonnenschutzbereich sowie die Inbetriebnahme einzelner

Mehr

Kurzanleitung zu den Einstellungen für Funk-Steckdosen

Kurzanleitung zu den Einstellungen für Funk-Steckdosen Kurzanleitung zu den Einstellungen für Funk-Steckdosen MicroGuard-USB Funk ist mit einem Sendemodul für 433MHz ausgestattet, mit dem ein Schalten von konventionellen Funk-Steckdosen möglich ist. Dabei

Mehr

Funkgesteuerte Temperaturstation WS-308G. Best.Nr. 830 156. Bedienungsanleitung

Funkgesteuerte Temperaturstation WS-308G. Best.Nr. 830 156. Bedienungsanleitung Funkgesteuerte Temperaturstation WS-308G Best.Nr. 830 156 Bedienungsanleitung Beschreibung Funkgesteuerte Temperaturstation mit integrierter funkgesteuerter Uhr, ideal zur Benutzung in Haushalt, Büro,

Mehr

al-mo easy Radio Plus

al-mo easy Radio Plus al-mo easy Radio Plus Einbau -und Einstellanleitung Plug & Play Motor mit automatischer Endlagenerkennung (Automatik-Stopp) Hinderniserkennung Entlastung nach anschlag Funkbedienung und/oder Schalterbedienung

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Windsensor

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Windsensor Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Windsensor Für künftige Verwendung aufbewahren! Gültig ab 22. Oktober 2013 Allgemeines Abb. 1 WMS Windsensor Der WAREMA Mobile System (WMS)

Mehr

Bedienungsanleitung Amgobox V3

Bedienungsanleitung Amgobox V3 Bedienungsanleitung Amgobox V3 03/07/2015 (17) Arbeitsbereich: -5 C 35 C Inhaltsverzeichnis: Inbetriebnahme... 3 Aufladen... 3 Sabotage Alarm / Erschütterungssensor... 4 Autorisierte Telefonnummern programmieren...

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Wandsender

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Wandsender Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System Für künftige Verwendung aufbewahren! Gültig ab 01. Juni 2014 Allgemeines Sicherheitshinweise V VORSICH Der ist für den Innenbereich vorgesehen.

Mehr

TrendClub100 GPS Tracker V1

TrendClub100 GPS Tracker V1 TrendClub100 GPS Tracker V1 Vorwort: Vielen Dank für Ihren Kauf vom TrendClub100 GPS Tracker V1. In dieser Bedienungsanleitung wird die Einrichtung und Funktionsweise des GPS Trackers erklärt. Seite 1

Mehr

Achtung: Verwenden Sie zum Betrieb des Antriebes nur geregelte 24V DC Netzteile, um eine Beschädigung des Antriebes zu vermeiden.

Achtung: Verwenden Sie zum Betrieb des Antriebes nur geregelte 24V DC Netzteile, um eine Beschädigung des Antriebes zu vermeiden. Sonesse 0 RTS Gültig für Antriebe mit dem Index > Artikelnummer: 000 60 Installations- & Gebrauchsanleitung Um die einwandfreie Funktion des Produktes nutzen zu können, lesen Sie diese Gebrauchsanleitung

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

Bedienungs- und Einbauanleitung

Bedienungs- und Einbauanleitung MULTIFUNKTIONS-FERNSTEUERUNG UND ALARMSYSTEM KIK ASS & KIK 2000 Bedienungs- und Einbauanleitung Die Multisysteme der PEKATRONIC KIK Serie gestatten Ihnen das komfortable Bedienen Ihrer Zentralverriegelung,

Mehr

Bedienungsanleitung für. Zeitschaltuhr-Display Universal

Bedienungsanleitung für. Zeitschaltuhr-Display Universal Bedienungsanleitung für 1. Funktion Der Zeitschaltuhr-Aufsatz ist eine System-Komponente und wird in Verbindung mit dem Zeitschaltuhr-Einsatz in einer Gerätedose nach DIN 49073 (Empfehlung: tiefe Dose)

Mehr

Installation externer Sensor LWS 001

Installation externer Sensor LWS 001 Installation externer Sensor LWS 001 1. Öffnen Sie das Batteriefach. 2. Setzen sie 3 AAA Batterien ein (stellen Sie sicher das die Batterien richtig rum eingesetzt sind.) 3. Wählen Sie den Kanal aus (

Mehr

FR-81BOSTON. Bedienungsanleitung. Funk-Türglocke / Personenruf BEDIENUNGSANLEITUNG

FR-81BOSTON. Bedienungsanleitung. Funk-Türglocke / Personenruf BEDIENUNGSANLEITUNG 2 JAHRE BESCHRÄNKTE GARANTIE Es wird für die Dauer von 2 Jahren ab Kaufdatum gewährleistet, dass der Betäubungsgas-Melder frei von Defekten in den Materialien und in der Ausführung ist. Dies trifft nur

Mehr

PrimaVip ALARMZENTRALE G601 INBETRIEBNAHME

PrimaVip ALARMZENTRALE G601 INBETRIEBNAHME PrimaVip ALARMZENTRALE G601 INBETRIEBNAHME Seite 1 von 5 Verehrte Kundin, verehrter Kunde! Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb Ihrer neuen Alarmanlage G601! Diese Alarmanlage zeichnet sich durch ein zuverlässiges

Mehr

Diagnose-Anzeigen: mit LEDs - Empfang eines Telegramms - Absenden eines Telegramms - RS485 Bus-Kollision - 5 VDC-Speisung

Diagnose-Anzeigen: mit LEDs - Empfang eines Telegramms - Absenden eines Telegramms - RS485 Bus-Kollision - 5 VDC-Speisung Anleitung XX Typen EVC 0EVC Unidirektionales RS Gateway für Sensoren, welche auf der EnOcean Funktechnologie basieren. Bidirektionales RS Gateway für Sensoren und Aktoren, welche auf der EnOcean Funktechnologie

Mehr

Documentations-Nr 50042749-002

Documentations-Nr 50042749-002 evotouch Regler für individuelle Zonenregelung bis zu 8 Räumen (Zonen). Intuitive Bedienung per touch screen Anzeige und einfach geführtes programmieren in deutscher Sprache. Modernes Design mit austauschbarer

Mehr

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung 22/12 /2014 (01) Übersicht 1. Technische Daten 2. Laden des AMG-Akku 3. Funktionen der Fernbedienung 4. Anschluss der DC-Steckverbindung 5. Einstellen

Mehr

Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando

Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando Handleiding RFZ Afstandsbediening Manual RFZ Remote control Betriebsanleitung RFZ-Fernbedienung Manuel Télécommande RFZ Manuale RFZ telecomando Clean Air Podręcznik RFZ Zdalne sterowanie Heating Cooling

Mehr

Funk-Telefonwählgerät AWUG Bestell-Nr.: 0344 00

Funk-Telefonwählgerät AWUG Bestell-Nr.: 0344 00 Bestell-Nr.: 0344 00 1 Funktion Das (Automatisches Wähl- und Übertragungsgerät) dient zur stillen Weiterleitung einer Alarm- oder Störungsmeldung an einen ständig besetzten Sicherheitsdienst. Mit dem Sicherheitsdienst

Mehr

Automatikschalter Standard-Aufsatz Gebrauchsanweisung

Automatikschalter Standard-Aufsatz Gebrauchsanweisung System 2000 Bestell-Nr.: 1300 xx 1301 xx Funktion Der reagiert auf Wärmebewegung und löst einen Schaltvorgang aus. Die Beleuchtung bleibt eingeschaltet, solange der Automatikschalter Bewegungen erkennt,

Mehr

2. Aufbau. Teil A LCD A1: Wochentag A4: Monat A2: Funkempfangssysmbol A5: Datum A3: Zeit A6: Jahr. Teil B Tasten

2. Aufbau. Teil A LCD A1: Wochentag A4: Monat A2: Funkempfangssysmbol A5: Datum A3: Zeit A6: Jahr. Teil B Tasten Benutzerhandbuch VISO10 DCF (Kontinentaleuropa nicht UK) 1. Funktionen Gut lesbare und verständliche Zeitanzeige Ewiger Kalender bis zum Jahr 2099 Wochentag & Monat in 8 einstellbaren Sprachen 2. Aufbau

Mehr

Benutzerhandbuch GPS Tierortung BELLO mit Telekom-Karte. HIMATIC GmbH. Benutzerhandbuch. Tierortung BELLO

Benutzerhandbuch GPS Tierortung BELLO mit Telekom-Karte. HIMATIC GmbH. Benutzerhandbuch. Tierortung BELLO HIMATIC GmbH Benutzerhandbuch Tierortung BELLO Stand: 11/2015 1 Einführung Die HIMATIC Tierortung BELLO ist ein System zur GPS Positionsbestimmung. Dazu wird von dem Gerät die aktuelle Position unter Nutzung

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Handsender basic

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Handsender basic Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Handsender basic Für künftige Verwendung aufbewahren! Gültig ab 01. Mai 2013 Allgemeines Sicherheitshinweise V VORSICH Der Handsender basic

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Funk-Sirene SI-126. Bedienungsanleitung. www.mobi-click.com

Funk-Sirene SI-126. Bedienungsanleitung. www.mobi-click.com Funk-Sirene SI-126 Bedienungsanleitung www.mobi-click.com 1 Produktbeschreibung Eine drahtlose Sirene mit einer großen Qualität, die für drahtlose Alarmsysteme bestimmt ist. Die Sirene zeichnet sich durch

Mehr

EC5415B. B-Tronic EasyControl. Montage- und Betriebsanleitung. Wand-/Handsender 15-Kanal bidirektional

EC5415B. B-Tronic EasyControl. Montage- und Betriebsanleitung. Wand-/Handsender 15-Kanal bidirektional B-Tronic EasyControl EC5415B de Montage- und Betriebsanleitung Wand-/Handsender 15-Kanal bidirektional Wichtige Informationen für: den Monteur / die Elektrofachkraft / den Benutzer Bitte entsprechend weiterleiten!

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Handsender

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Handsender Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Handsender Für künftige Verwendung aufbewahren! Gültig ab 1. September 2014 Allgemeines Sicherheitshinweise V VORSICH Der Handsender ist

Mehr

Iveo Home Server. Bedienungsanleitung. Bitte bewaren Sie die Anleitung auf Software: ab 1.2.34

Iveo Home Server. Bedienungsanleitung. Bitte bewaren Sie die Anleitung auf Software: ab 1.2.34 Iveo Home Server Bedienungsanleitung Bitte bewaren Sie die Anleitung auf Software: ab 1.2.34 Inhaltsverzeichnis: 1 Home-Bildschirm... 3 2 Einlernen von Funkempfänger / Funkantriebe... 4 3 Haus Konfigurieren...

Mehr

Anbau- und Bedienungsanleitung

Anbau- und Bedienungsanleitung Anbau- und Bedienungsanleitung Neigungsmodul GPS TILT-Module Stand: V3.20120515 30302495-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung

Mehr

SoloTel 2 868/915 MHz 28600.0006, 28620.0006, 28640.0006, 28600.0906

SoloTel 2 868/915 MHz 28600.0006, 28620.0006, 28640.0006, 28600.0906 SoloTel 2 868/915 MHz 28600.0006, 28620.0006, 28640.0006, 28600.0906 0682 Original Bedienungsanleitung Operating instructions (translation) Instructions d'utilisation (traduction) Istruzioni per l'uso

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Sender

Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System WMS Sender Bedienungs- und Installationsanleitung WAREMA Mobile System Für künftige Verwendung aufbewahren! Gültig ab. September 204 Allgemeines Abb. Der WAREMA Mobile System (WMS) Sender kann die Tastimpulse konventioneller

Mehr

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung Bestell-Nr.: 0336 00 Bestell-Nr.: 0829 00 Funktion Der dient, in Verbindung mit dem en, zur Installation oder der Nachrüstung von Automatikschalter-Aufsätzen oder Präsenzmelder Komfort-Aufsätzen in Treppenlicht-

Mehr

Technisches Handbuch EnOcean Gateway ENO

Technisches Handbuch EnOcean Gateway ENO Technisches Handbuch EnOcean Gateway ENO Adresse MDT technologies GmbH Geschäftsbereich Gebäudeautomation Papiermühle 1 51766 Engelskirchen Internet: www.mdtautomation.de E-mail: automation@mdt.de Tel.:

Mehr

Funk- Fernbedienung KeyMatic KM 300 RC

Funk- Fernbedienung KeyMatic KM 300 RC Funk- Fernbedienung KeyMatic KM 00 RC Bedienungsanleitung Elektronik AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-7016 1 Inhalt 1 Funk-Fernbedienung KeyMatic RC... 1.1 Batterien einlegen...

Mehr

Achtung: bevor Sie ein Trainingsprogramm beginnen, konsultieren Sie Ihren Arzt, speziell für Menschen über 35 Jahre oder mit Gesundheitsproblemen.

Achtung: bevor Sie ein Trainingsprogramm beginnen, konsultieren Sie Ihren Arzt, speziell für Menschen über 35 Jahre oder mit Gesundheitsproblemen. Anleitung Art.nr. 998 Wichtig: lesen Sie die Anleitung sorgfältig durch und bewahren Sie diese auf. Die Spezifikationen können von diesem Bild abweichen. Wichtige Sicherheitshinweise Grundlegende Vorsichtsmaßnahmen

Mehr

Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus. Produktinformationen Bestelldaten Kurzbedienungsanleitung. Weil Qualität und. Leistung überzeugen!

Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus. Produktinformationen Bestelldaten Kurzbedienungsanleitung. Weil Qualität und. Leistung überzeugen! Testanschluss Fernschalten mit dem TC Plus Produktinformationen Bestelldaten Weil Qualität und Leistung überzeugen! Fernschalt- und Störmeldegerät TC Plus Störmelden und Fernschalten per Sprachmeldung,

Mehr

Bedienungsanleitung Dual-Sensor-Alarm stabo HA-08 Art.- Nr. 51103 Damit Sie dieses Gerät optimal nutzen können und viel Freude daran haben, sollten Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig lesen. 2 Wichtig

Mehr

Funktionen. Inhaltverzeichnis

Funktionen. Inhaltverzeichnis Bedienungsanleitung Funktionen Elektrischer Mechanimus zur Neigungswinkeleinstellung Betriebsbereiter TV-Empfänger Fernbedienung OSD (Bildschirmmenu) Niedriger Stromverbrauch im Standby-Modus Rückfahrkamera-Eingang

Mehr

Montage / Bedienungsanleitung

Montage / Bedienungsanleitung Solar Komplettset 2 Watt Art.-Nr.: 98865 ( 6903340 ) 2 Watt Modulleistung får bis zu 72 Watt/h tçglicher Energieertrag! Ideal får Camping, Zelten, Wochenendtour, Badesee etc. Beleuchtung, LadegerÇt får

Mehr

FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610

FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610 P R O F E S S I O N A L T I M I N G FUNK IMPULS ÜBERTRAGUNGSSYSTEM HL 610 BEDIENUNGSANLEITUNG Version 06/2010 1. FUNKTIONSBESCHREIBUNG...2 2. SYSTEMBESCHREIBUNG...4 3. TEST AND FUNKTIONSPRINZIP DES SYSTEMS...5

Mehr

Laderegler VWG 2008 mit Display

Laderegler VWG 2008 mit Display Anschluss des Ladereglers Der Laderegler muss vor der Inbetriebnahme programmiert werden. Zum Anschluss eines Netzwechselrichters, beachten Sie bitte die Bedienungs- und Installationsanleitung des Netzwechselrichters,

Mehr

ANT+ remote. Bedienungsanleitung

ANT+ remote. Bedienungsanleitung ANT+ remote Bedienungsanleitung Bestandteile der ANT+remote Die ANT+remote besitzt drei Knöpfe, welche mit dem Symbolen (, & ) markiert sind. Zusätzlich befindet sich mittig eine rot-/ grüne Status-LED.

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

WIFI Centre VRS S. WIFI Centre VRS S Art.-Nr.: 01021010 (inkl. 1 Controlbox, 1 WISO Kristallstation, 1 VRS WISO Transmitter 5 und 1 Vestamatic App)

WIFI Centre VRS S. WIFI Centre VRS S Art.-Nr.: 01021010 (inkl. 1 Controlbox, 1 WISO Kristallstation, 1 VRS WISO Transmitter 5 und 1 Vestamatic App) WIFI Centre VRS S Art.-Nr.: 01021010 (inkl. 1 Controlbox, 1 WISO Kristallstation, 1 VRS WISO Transmitter 5 und 1 Vestamatic App) WIFI Sonnenschutzsteuerung für 2 Antriebe 230VAC und 1 Licht 230VAC im Set.

Mehr

Brondi. Bedienungsanleitung

Brondi. Bedienungsanleitung BM-10 Brondi BABY-MONITOR Bedienungsanleitung EIGENSCHAFTEN - mehr als 300 Kanal-Kombinationen (8 Kanäle und 38 Unterkanäle) um Störungen mit anderen Geräten zu vermeiden. - Reichweite bis zu 3 Kilometer

Mehr

USB/SD Autoradio SCD222

USB/SD Autoradio SCD222 USB/SD Autoradio SCD222 10004825 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und

Mehr

1. Inhalt der Verpackung... 1. 1.1 Der Pager... 1. 1.2 Ladestation (Cradle)... 1. 1.3 USB-KAbel... 1. 2. Vor dem ersten Benutzen...

1. Inhalt der Verpackung... 1. 1.1 Der Pager... 1. 1.2 Ladestation (Cradle)... 1. 1.3 USB-KAbel... 1. 2. Vor dem ersten Benutzen... GEBRAUCHSANLEITUNG PAGER2 I N H A L T 1. Inhalt der Verpackung... 1 1.1 Der Pager... 1 1.2 Ladestation (Cradle)... 1 1.3 USB-KAbel... 1 2. Vor dem ersten Benutzen...... 2 2.1 PagerTools für die Pager...

Mehr

SB, Automower, 220 AC, 230 ACX, Solar Hybrid, 260 ACX, Vorgestellte GPS Einheit, 2011-03

SB, Automower, 220 AC, 230 ACX, Solar Hybrid, 260 ACX, Vorgestellte GPS Einheit, 2011-03 SB, Automower, 220 AC, 230 ACX, Solar Hybrid, 260 ACX, Vorgestellte GPS Einheit, 2011-03 Deutsch 1 (7) Einleitung Eine GPS-Einheit wurde als Standard für die Modelle 260 ACX m/2011 und als neues Zubehör

Mehr

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. Centralis Uno RTS VB

1. Merkmale. 2. Installation GEBRAUCHS- ANWEISUNG. Centralis Uno RTS VB Centralis Uno T VB EBAUCH- ANWEIUN 1. Merkmale Damit ie die Vorzüge Ihres Centralis Uno T VB optimal nutzen können, bitten wir ie, diese ebrauchsanweisung genau durchzulesen. Für Fragen, Anregungen und

Mehr

0073-1-6632 0073-1-6632. Rev. 1 20.06.2006. UP-Timer mit 2fach Tastsensor 6128/10-xx. GER Bedienungsanleitung

0073-1-6632 0073-1-6632. Rev. 1 20.06.2006. UP-Timer mit 2fach Tastsensor 6128/10-xx. GER Bedienungsanleitung 0073-1-6632 UP-Timer mit 2fach Tastsensor 6128/10-xx 0073-1-6632 Rev. 1 20.06.2006 GER Bedienungsanleitung 1 Inhalt 3 GER 1 Inhalt... 3 2 Sicherheit... 4 3 Technische Daten... 4 4 Bedienung... 5 4.1 Bedienelemente...

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Wir gratulieren Ihnen zum Kauf der GoXtreme WiFi Action-Kamera. Bitte lesen Sie diese Anleitung genau vor der Inbetriebnahme durch, um die beste Leistung des Produkts zu gewährleisten.

Mehr

Funkzentrale Supercom 646

Funkzentrale Supercom 646 Funkzentrale Supercom 646 Anwendung Funktionen Die Funkzentrale Supercom 646 ist ein Daten-Fernauslesesystem, das fest installiert ist und mit dem bi-direktionalen Funksystem Supercom von Sontex arbeitet.

Mehr

DIGITALE ZEITSCHALTUHR

DIGITALE ZEITSCHALTUHR Bitte aufklappen geprüfte Sicherheit DIGITALE ZEITSCHALTUHR Bedienungsanleitung II / 27 / 2003 PRODUCT SERVICE INHALTSANGABE Einführung Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!... Seite 1 Verpackung... Seite

Mehr

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005

Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Bluetooth V2.0 Earclip Headset BT0005 Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen 4.0 Funktionsübersicht 5.0 Aufladen der Batterie 6.0 An- / Ausschalten

Mehr

Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo

Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo Bedienungsanleitung für Killswitch NXT/ NXT LiPo/ LiFePo Vielen Dank das Sie sich zum Erwerb eines Killswitch der Firma isamtec entschieden haben. Der Killswitch ist mit einem Prozessor ausgestattet, der

Mehr

Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise

Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise Digitales schnurloses Rufsystem Easy Call Coaster Pager System Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise Sendegerät Pager Text Pager Ladestation : EC-11TK : EC-11CP : EC-11CP Text : EC-11LA Vielen Dank,

Mehr

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner ist für Unterputzmontage in 55mm

Mehr

I. Alle Funktionen im Überblick (MF = Masterfinger)

I. Alle Funktionen im Überblick (MF = Masterfinger) Abkürzungen und Tatstenbelegungen: = Masterfinger E = Enroll R1 = Relais1 R2 = Relais2 D = Delete DA = Delete All (Alle Löschen, inkl. Masterfinger) H = Security (High), M = Security (Medium), L = Security

Mehr

Vierfach-Bluetooth Relais PL0051

Vierfach-Bluetooth Relais PL0051 Vierfach-Bluetooth Relais Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...2 2. Eigenschaften...2 2.1 Grundlegende Eigenschaften...2 2.2 Optionale Eigenschaften...3 3. Bedienung...3 4. Die RS232-Schnittstelle...3 4.1

Mehr

Bedienungsanleitung Doppelstrahl IR-Lichtschranke (100 Meter) / Solar

Bedienungsanleitung Doppelstrahl IR-Lichtschranke (100 Meter) / Solar Bedienungsanleitung Doppelstrahl IR-Lichtschranke (100 Meter) / Solar 13/09 2012 (02) Inhaltsverzeichnis Receiver / Empfänger Seite 02 Sender Seite 02 Vorsichtsmaßnahmen für die Seite 03 Einstellung Gehäuse-Abmessungen

Mehr

info@eurohomelink.com HomeLink Hotline: (0) 080000 466 354 65. Johnson Controls

info@eurohomelink.com HomeLink Hotline: (0) 080000 466 354 65. Johnson Controls HomeLink. Der integriert te Garagentoröffner Programmierungs- und Bedienungsanleitung 21. Januar 2008 Dieses Dokument gilt speziell für das Produkt HomeLink (Europa) Unser Service für Sie denn wir sind

Mehr

Funkfernsteuerungen. Handsender der neuen Generation im modernen Design SENDER 868 MHZ SENDER 433 MHZ

Funkfernsteuerungen. Handsender der neuen Generation im modernen Design SENDER 868 MHZ SENDER 433 MHZ Funkfernsteuerungen Handsender der neuen Generation im modernen Design KOMPATIBILITÄT: Bereits bestehende Funkanlagen welche mit dem bisherigen Decodiersystem SLH ausgerüstet sind, können mit den neuen

Mehr

Installations- und. Programmieranleitung TELEFONINTERFACE 1332-306 1332-320

Installations- und. Programmieranleitung TELEFONINTERFACE 1332-306 1332-320 Installations- und Programmieranleitung TELEFONINTERFACE 1332-306 1332-320 Funktionsbeschreibung: Die Telefoninterfaces 1332-306 (50 Rufnummernspeicher) und 1332-320 (180 Rufnummernspeicher) dienen zur

Mehr

GSM Scanner Bedienungsanleitung

GSM Scanner Bedienungsanleitung GSM Scanner Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Funktion der Tasten... 3 2. Erste Schritte... 4 2.1. Einschalten -----------------------------------------------------------------------------------

Mehr

COD. 1248033-E / 1.0 RBAND/UMS RBAND/CSM

COD. 1248033-E / 1.0 RBAND/UMS RBAND/CSM EINFÜHRUNG BESCHREIBUNG Das Radioband-System wurde für private- und industrielle Anwendungen an Türen und Toren für Geschäfts- und Wohngebäude entwickelt. Es kann überall dort eingesetzt werden wo optische

Mehr

TITAN. Manuel d'utilisation Bedienungsanleitung Istruzioni per l uso User guide

TITAN. Manuel d'utilisation Bedienungsanleitung Istruzioni per l uso User guide French German Italian English TITAN Répondeur numérique Digitaler Anrufbeantworter Segreteria telefonica digitale Digital Answering Machine Manuel d'utilisation Bedienungsanleitung Istruzioni per l uso

Mehr

Automatische Antriebe und Steuerungen für Ihr Zuhause

Automatische Antriebe und Steuerungen für Ihr Zuhause Automatische Antriebe und Steuerungen für Ihr Zuhause Gesamtprogramm www.rademacher.de Intelligenz die bewegt! Wir bringen Komfort in Ihr Zuhause durch Konstruktion und Entwicklung von Lösungen, die das

Mehr

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface

easyident Türöffner mit integriertem USB Interface easyident Türöffner mit integriertem USB Interface Art. Nr. FS-0007-B Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner

Mehr

VideoFlex SD. 50 ø 11

VideoFlex SD. 50 ø 11 GB NL FR 02 10 18 26 135 103 3" 50 ø 11 180 130 1000 Funktion / Verwendung Dieser Videoinspektor liefert farbige Videobilder mittels einer Mikrokamera an das LCD zur Überprüfung schwer zugänglicher Stellen

Mehr

Bedienungsanleitung Industrie-Handsender HSI

Bedienungsanleitung Industrie-Handsender HSI TR20E002-A RE / 09.2009 Bedienungsanleitung Industrie-Handsender HSI DEuTScH 2 TR20E002-A RE / 09.2009 Inhaltsverzeichnis A B Mitgelieferte Artikel...2 Produktübersicht...2 1 Zu dieser Anleitung...5 1.1

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Modell: JF-U1/JF-U2. Drahtlose Fernbedienung & Flash Trigger-Set. Bedienungsanleitung. Sender

Modell: JF-U1/JF-U2. Drahtlose Fernbedienung & Flash Trigger-Set. Bedienungsanleitung. Sender Modell: JF-U1/JF-U2 Drahtlose Fernbedienung & Flash Trigger-Set Bedienungsanleitung Danke für den Kauf der JJC JF-U Serie mit drahtloser Fernbedienung & Flash Trigger-Set. Für die beste Leistung lesen

Mehr

Lego Roboter mit NXT-G programmieren. Hochschule Mannheim

Lego Roboter mit NXT-G programmieren. Hochschule Mannheim Lego Roboter mit NXT-G programmieren Hochschule Mannheim Die Programmiersprache NXT - G Grafische Programmiersprache zur Programmierung von Lego Robotern vom Typ NXT Das Programm Mindstorms NXT-G wird

Mehr

GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG

GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG BESUCHEN SIE UNS AUF WWW.GOCLEVER.COM UND LERNEN SIE UNSERE ANDEREN PRODUKTE TAB, NAVIO, DVR, DVB-T KENNEN Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der

Mehr

Dokumentation. Kugelhahn mit Timerfunktion - Typ KH TIME... -

Dokumentation. Kugelhahn mit Timerfunktion - Typ KH TIME... - - Typ KH TIME... - Stand: 06/2012 1. Inhalt 1. Inhaltsverzeichnis.................................................................................................... 1 2. Allgemeines........................................................................................................1

Mehr

iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU

iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU iveo Home Server Die Fernbedienung für Ihr Zuhause NEU Mit SELVE immer MOBIL! Jederzeit und überall verfügbar Der iveo Home Server empfängt die Signale über das Heimnetzwerk, die Sie ganz einfach mit Ihrem

Mehr

GSM Scanner Bedienungsanleitung. GSM - Scanner. Bedienungsanleitung. Seite 1 von 10

GSM Scanner Bedienungsanleitung. GSM - Scanner. Bedienungsanleitung. Seite 1 von 10 GSM - Scanner Bedienungsanleitung Seite 1 von 10 Dokumenten Information Revision Date Changes Name Function 1.0 13.09.12 vorläufige Version MB User Manual Copyright information Copyright UNITRONIC AG Alle

Mehr

FUMK50020 Secvest Mini-Funk-Öffnungsmelder

FUMK50020 Secvest Mini-Funk-Öffnungsmelder FUMK50020 Secvest Mini-Funk-Öffnungsmelder DE Installationsanleitung Mini-Funk-Öffnungsmelder 14 Version 1.0 390350 09-2014 - 2 - Inhalt Vorwort...- 4 - Batteriewarnhinweise...- 5 - Sicherheitshinweise...-

Mehr

Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031

Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031 Maus optisch Funk 2.4 GHz mit Autolink ID0030/ID0031 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise 1. Stellen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Wichtige Hinweise

Inhaltsverzeichnis. Wichtige Hinweise 1 2 3 Busch-Jaeger Elektro GmbH 0073-1-6207 26182 Busch- Wind- und Sonnen- Sensor-Einsatz 6480U-101 mit Bedienelement Betriebsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Wichtige Hinweise - Abbildungen... 5 Fig. 1:

Mehr