Das Rufen des Lamas aus der Ferne

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Rufen des Lamas aus der Ferne"

Transkript

1 Das Rufen des Lamas aus der Ferne Ein Gebet, das unserem Herzen Hingabe einflößt NAMO GURU BE. Die Praxis des Rufens des Lamas aus der Ferne ist weithin bekannt, aber das Entscheidende, wenn man um Segen bittet, ist wirkliche Hingabe, die aus Überdruss [mit Samsara] und Entsagung entsteht. Sie muss tief aus unseren Knochen und aus der Mitte unseres Herzens kommen. Es reicht nicht, bloß die Worte zu rezitieren. Dann singe dieses Gebet mit einer lieblichen Melodie mit der absoluten Gewissheit, dass es keinen anderen Buddha gibt, der den Lama übertrifft. Lama, denke an mich! Gütiger Wurzellama, denke an mich! Essenz der Buddhas der drei Zeiten, Quelle des authentischen Dharmas der mündlichen Überlieferung und der Verwirklichung, Meister der Sangha, der edlen Gemeinschaft, Wurzellama, denke an mich. Die Wellen Deines Segens sind der große Schatz des Mitgefühls Du bist die Quelle beider Arten der Verwirklichung Du bist die Aktivität, die alle Wünsche gewährt. Wurzellama, denke an mich. Lama Amitabha, Grenzenloses Licht, denke an mich! Schaue her aus der Weite des Dharmakayas frei von Projektionen. Führe uns, die wir mit schlechtem Karma im Samsara irren, nach Dewatschen, deinem reinen Land der großen Freude. Lama Tschenresi, denke an mich! Schaue her aus der Weite des klaren Lichts des Sambhogakaya. Befriede den Ursprung des Leidens der sechs Arten von Wesen und erschüttere zutiefst die drei Bereiche des Samsara. Lama Padmasambhava, denke an mich! Schaue her aus dem Lotuslicht von Camara. Uns schutzlose Tibeter, in dieser Zeit des Niedergangs, beschütze schnell in deinem Mitgefühl. Lama Yesche Tsogyal, denke an mich! Schaue her aus der Stadt der großen Freude der Gewahrseins-Aktivität. Führe mich und alle anderen, beladen mit der Last unserer Handlungen, aus dem Ozean der Existenzen zur großen Stadt der Befreiung. Lamas der Kama- und Terma-Überlieferung, denkt an mich! Schaut her aus der Weite des zeitlosen Gewahrseins der Einheit. Durchbrecht das dunkle Verließ meines verwirten Geistes und lasst die Sonne der Verwirklichung aufgehen. Allwissender Drime Öser, denke an mich! Schaue aus der Weite der spontanen fünf Lichter Hilft mir, das Potential des seit jeher reinen Geistes zu entfalten und den Weg über die vier Stufen zu vollenden. 1

2 Atisha und Dromtönpa, Vater und Sohn ohne gleichen, denkt an mich! Schaut her aus der Mitte hunderter von Göttern in Tushita und Erweckt in mir den Erleuchtungsgeist, Die Essenz von Leerheit und Mitgefühl. Marpa, Milarepa und Gampopa, höchste Verwirklichte, denkt an mich! Schaut her aus dem Reich der Vajra-Freude! Erweckt in meinem Herzen den Dharmakaya, Mahamudra, höchste Verwirklichung von Freude und Leerheit. Karmapa, Herr der Welt, denke an mich! Schau her vom Reich, das alle Wesen zähmt Hilf mir, zu verstehen, dass alles illusorisch ist, ohne jede Wirklichkeit. so dass Erscheinungen und Geist zu den drei Buddhakörpern werden. Kagyüs der vier Haupt- und acht Nebenlinien, denkt an mich! Schaut her aus dem Reinen Land spontaner Erscheinungen Bereinigt meine Täuschung während der vier Zustände und bringt meine Erfahrungen und Realisierung zur Vollendung! Ihr fünf edlen Sakya Vorväter, denkt an mich! Schaut her aus der Weite der Untrennbarkeit von Samsara und Nirvana! Helft mir, die völlig reine Sicht, Meditation und das Handeln zu vereinen und so den höchsten, geheimen Pfad zu beschreiten. Unvergleichbare Schangpa Kagyüs denkt an mich! Schaut her vom völlig reinen Buddhaland Möge ich die Praxis meistern, die durch geschickte Mittel befreit und so die Einheit des nicht des Nicht-Mehr-Lernens erlangen. Großer Siddha Thangtong Gyalpo, denke an mich! Schau her aus der Weite des mühelosen Mitgefühls Möge ich das Verständnis, dass nichts letztendliche Wirklichkeit besitzt, in mein Leben integrieren und Prana und Geist unter Kontrolle bringen. Einziger Vater, Padampa Sangye, denke an mich! Schau her aus der Sphäre des Verwirklichens höchster Aktivität. Trage den Segen deiner Linie in mein Herz, so dass mir die Verbundenheit von allem aufgeht. Einzige Mutter Labkyi Drönma, denke an mich! Schau her aus der Weite befreiender Weisheit. Durchtrenne Ichanhaften und Arroganz an der Wurzel und zeige mir die Wahrheit der Ichlosigkeit frei von Projektionen. Allwissender Buddha, Dölpopa, denke an mich! Schau her vom höchsten Reich des Mahamudra Hilf mir, dass der unruhige Atem im Zentralkanal ein Ende findet und ich den unerschütterlichen Vajrakörper erlange. 2

3 Djetsün Taranatha, denke an mich! Schau her vom Reich der drei Boten Hilf mir, den geheimen Weg des Vajra ungehindert zu beschreiten und so die himmlische Aktivität des Regenbogenkörpers zu erlangen. Djamyang Khyentse Wangpo, denke an mich! Schau her vom Weisheitsreich beider Arten des Wissens Erhelle die Dunkelheit meines unwissenden Geistes und gewähre mir [die] Einsicht in die höchste Weisheit! Ösel Trölpe Dorje, denke an mich! Schau her aus der Weite der fünf Regenbogenlichter Hilf mir, die Unreinheiten von Bindu, Prana und Geist zu befreien und die Erleuchtung, den Körper der jugendlichen Vase, zu erlangen. Pema Dongak Lingpa, denke an mich! Schau her aus der Weite der unwandelbaren Freude und Leerheit. Möge ich all die Wünsche der Buddhas und Bodhisattvas vollkommen zur Erfüllung bringen. Ngagwang Yöntän Gyamtso, denke an mich! Schau her aus der Weite der Einheit von Raum und Gewahrsein. Möge ich alles Fürwahrhalten der Erscheinungen hinter mir lassen und fähig sein, was immer geschieht auf den Weg zu bringen. Sohn der Siegreichen, Lodrö Thayä, denke an mich! Schau her von Deiner Natur der Liebe und des Mitgefühls Hilf mir zu erkennen, dass alle Wesen meine liebevollen Eltern waren, und aus ganzem Herzen das Wohl anderer zu bewirken. Pema Gargyi Wangtschuk, denke an mich! Schau her vom Reich des Klaren Lichts höchster Freude Hilf mir, die fünf Gifte in die fünf Weisheiten zu befreien und alle Dualität, Aufgeben und Erlangen, zu verbannen Tennyi Yungdrung Lingpa, denke an mich! Schau her vom Reich wo Samsara und Nirvana gleich sind Möge natürliche Hingabe in mir entstehen und Verständnis und Befreiung zugleich zunehmen. Gütiger Wurzellama, denke an mich! Schau her vom Scheitel meines Kopfes, der Stätte höchster Freude Möge meine Bewusstheit das Angesicht des Dharmakaya erblicken und möge ich die Buddhaschaft in diesem einen Leben erlangen! Ach! Lebewesen wie ich, Übeltäter mit schlechtem Karma, wandern seit anfangloser Zeit in Samsara. Auch jetzt erleiden wir grenzenlosen Schmerz und dennoch erfahren wir nicht einen einzigen Augenblick Überdruss Lama, denke an uns, schaue schnell voll Mitgefühl. Gewähre deinen Segen, dass tiefe Entsagung entsteht. 3

4 Ich habe eine kostbare menschliche Existenz erlangt, doch habe sie völlig vergeudet. Durch die Beschäftigung mit diesem Leben bin ich ständig abgelenkt. Wenn es darum geht, seinen großen Sinn, die Befreiung, zu erlangen werde ich von Faulheit fortgerissen und kehre aus einem Land voller Juwelen mit leeren Händen zurück. Gewähre deinen Segen, dass ich den Sinn des Menschendaseins verwirkliche. Es gibt keinen einzigen auf Erden, der nicht sterben wird Auch, jetzt, in diesem Moment, verscheiden sie, einer nach dem anderen Obwohl auch ich sehr bald gehen muss, Richte ich es mir ein als würde ich lange bleiben Gewähre deinen Segen, dass ich den Geist darauf richte, dass keine Zeit zu verlieren ist. Von jedem meiner so lieb gewonnenen Freunde und Verwandten werde ich getrennt und meinen habgierig gehorteten Besitz werden andere genießen. Wenn ich selbst diesen Körper, an dem ich so hänge, hinter mir gelassen habe, wird mein Bewusstsein im tiefen Bardo umherirren. Gewähre deinen Segen, dass ich erkenne nichts zu brauchen. Die schwarze Finsternis meiner Angst geht mir voraus, der heftige Sturm meines Karmas jagt mir hinterher, Yamas schreckliche Boten schlagen und zerhacken mich. Wenn ich die unerträglichen Qualen der niederen Daseinsbereiche erleiden werde, dann denke an mich, Lama, schaue schnell in deinem Mitgefühl. Gewähre deinen Segen, dass ich mich von den Abgründen der niederen Existenzen befreie. Meine Fehler sind groß wie ein Berg, aber ich verstecke sie on meinem Inneren Die Fehler der anderen sind so klein wie Sesamsamen aber ich verkünde und Kritisiere sie Obwohl ich nicht die geringsten Qualitäten habe, halte ich mich für perfekt Ich nenne mich einen Dharmapraktizierenden, aber alles was ich praktiziere ist Nichtdharma. Gewähre deinen Segen, dass sich Selbstsucht und Stolz beruhigen. Den Dämon des Ich-Anhaftens, der mich völlig ruiniert, halte ich in meinem Inneren. Was immer ich denke bewirkt, dass sich die Emotionen noch vermehren. Was immer ich tue hat Nichtheilsames zur Folge. Ich bin noch nicht mal auf den Weg der Befreiung zugegangen Gewähre deinen Segen, dass mein Ichanhaften an der Wurzel durchtrennt wird. Ein bloßes Lob macht mich glücklich, Kritik dagegen unglücklich Ein paar böse Worte reichen aus und ich verliere meine Rüstung, die Geduld. Sehe ich Leidende, empfinde ich kein Mitgefühl Wenn ich Bedürftigen begegne, fesselt mich der Knoten des Geizes. 4

5 Gewähre deinen Segen, dass mein Geist eins wird mit dem Dharma. Ich halte [mich] fest an einer Essenz von Samsara, aber da gibt es gar keine Essenz. Für Essen und Kleidung gebe ich das langfristige Ziel völlig auf. Obwohl ich alles habe, was ich brauche, Will ich immer noch mehr und mehr Mein Geist lässt sich täuschen von unwirklichen, illusorischen Erscheinungen Gewähre deinen Segen, dass ich dieses Leben loslasse. Ich kann nicht mal den geringsten körperlichen oder geistigen Schmerz aushalten und doch bin ich so dickköpfig, dass ich keine Angst habe, in den niederen Daseinsbereichen zu enden. Obwohl ich klar sehen kann, dass das Gesetz von Ursache und Wirkung Unfehlbar ist, handle ich nicht heilsam Sondern vermehre noch die Handlungen, die zu Leid führen. Gewähre deinen Segen, dass Vertrauen ins Karma Gesetz in mir entsteht. Meine Feinde will ich mir vom Hals halten aber an Freunden hafte ich an Ich irre in dunkler Unwissenheit darüber, was zu tun und was zu lassen ist. Wenn ich dharmagemäß handle, überkommen mich Dumpfheit und Schlaf Handle ich hingegen dem Dharma zuwider, sind meine Sinne klar und scharf. Gewähre deinen Segen, dass ich den Feind, die Emotionen, besiege. Von außen betrachtet wirke ich ein perfekter Dharmapraktizierender, aber im Inneren ist mein Geist nicht eins mit dem Dharma Wie eine Giftschlange verstecke ich meine Emotionen in mir und wenn ich herausgefordert werde, zeigt sich was für ein Praktizierender ich wirklich bin. Gewähre deinen Segen, dass ich meinen Geist bändige. Meine Fehler habe ich längst nicht erkannt und obwohl meine Handlungen dem Dharma widersprechen Halte ich die äußere Form eines guten Buddhisten aufrecht Durch die Macht meiner [unheilsamer] Handlungen Kultiviere ich die Emotionen immer mehr Jedes Mal, wenn heilsames in meinem Geist entsteht Fällt es doch wieder auseinander Gewähre deinen Segen, dass ich meine Fehler sehe. Mit jedem Tag kommt der Tod näher und näher, doch mit jedem Tag wird mein Geist gröber und gröber Ich stütze mich auf einen Lama, doch mein Respekt für ihn nimmt ständig ab. Auch meine reine Sichtweise und Herzlichkeit für meine Dharmagefährten wird immer geringer Lama, denke an mich, schaue schnell her mit deinem Mitgefühl. 5

6 Gewähre deinen Segen, dass ich meinen wilden Geistesstrom bezähme. Zwar habe ich Zuflucht genommen, gebetet und sehne mich nach Erleuchtung, doch Hingabe und Mitgefühl bleiben oberflächlich. Meine Dharmapraxis und ihre Anwendung [im täglichen Leben] sind nichts als Worte. Wie automatisch führe ich sie aus und mein Wesen bleibt unberührt. Durchströme mich mit deinem Segen, so dass alles was ich tue mich dem Dharma näher bringt. Es heißt, alles Leid komme daher, dass man nach dem eigenem Glück strebt, und Buddhaschaft erlange man dadurch, dass man an das Wohl anderer denkt Ich versuche, Bodhicitta zu entwickeln, will aber insgeheim doch etwas für mich selbst. Statt zu schauen, wie ich anderen nutzen kann, füge ich ihnen ganz beiläufig sogar Schaden zu. Gewähre deinen Segen, dass ich fähig werde, mich und andere auszutauschen. Der Lama ist wirklich eine Manifestation des Buddhas, doch ich sehe ihn wie einen gewöhnlichen Menschen. Ich vergesse seine Güte, mir diese tiefgründigen Unterweisungen gegeben zu haben. Wenn er meine Wünsche nicht erfüllt, verliere ich das Interesse. All seine Handlungen sehe ich durch die Schleier meiner Zweifel und Irrtümer. Gewähre deinen Segen, dass meine Hingabe nicht abnimmt, sondern immer stärker wird. Mein Geist ist bereits erleuchtet, aber ich erkenne es nicht. Gedanken sind der Dharmakaya, aber ich begreife es nicht An seinem Ursprung ist alles einfach wie es ist, aber ich kann es so nicht lassen. Die Natur aller Dinge ruht in sich selbst, aber ich habe kein Vertrauen. Gewähre deinen Segen, dass meine Bewusstheit sich in sich selbst befreit. Der Tod kommt ganz sicher, doch ich nehme es mir nicht zu Herzen Der Dharma hilft ganz sicher, doch ich schaffe es nicht, ihn richtig zu praktizieren Das Gesetz von Ursache und Wirkung ist ganz sicher wahr, doch ich handle nicht entsprechend. Achtsamkeit und Gewahrsein sind ganz sicher notwendig, doch statt sie zu stabilisieren, lasse ich mich ablenken. Gewähre deinen Segen, dass ich unzerstreute Achtsamkeit erlerne. Durch meine früheren negativen Handlungen bin ich am Ende dieser Zeit des Verfalls geboren. Alles, was ich früher getan habe, ist die Saat für zukünftiges Leid Weltliche Freunde haben mich in den Schatten von Leidbringenden Handlungen gehüllt Durch belangloses Gerede wurde alles Positive wieder zerstreut Durchströme mich mit deinem Segen, so dass ich Freude und Ausdauer für den Dharma entwickle. Am Anfang dachte ich an nichts als den Dharma. Was letztlich daraus geworden ist, ist Ursache für die niederen Daseinsbereiche. 6

7 Die Ernte der Befreiung wurde vom Hagel meiner nichtheilsamen Taten zerstört. Unbelehrbar wie ich bin, verkenne ich das letztendliche Ziel. Gewähre deinen Segen, dass ich den Dharma vollende. Gewähre deinen Segen, dass zutiefst Überdruss entsteht. Gewähre deinen Segen, dass ich erkenne, dass keine Zeit zu verlieren ist. Gewähre deinen Segen, dass ich den Tod nie wieder vergesse. Gewähre deinen Segen, dass ich Vertrauen in Karma entwickle. Gewähre deinen Segen, dass es keine Hindernisse auf meinem Weg gibt. Gewähre deinen Segen, dass ich voller Freude praktizieren kann. Gewähre deinen Segen, dass ich Schwierigkeiten als Weg nutze. Gewähre deinen Segen, dass ich geschickt die Gegenmittel anwende. Gewähre deinen Segen, dass authentische Hingabe in mir entsteht. Gewähre deinen Segen, dass ich das Antlitz der wahren Natur erblicke. Gewähre deinen Segen, dass selbsterkennende Bewusstheit in meinem Herz erwacht. Gewähre deinen Segen, dass all meine verzehrte Wahrnehmung an ihrer Wurzel durchtrennt wird Gewähre deinen Segen, dass ich in diesem Leben Buddha werde. Kostbarer Lama, ich bete zu dir. Herr des Dharma, ich rufe dich voller Sehnsucht. Ich Armer habe keine andere Hoffnung als dich. Gewähre deinen Segen, dass mein Geist untrennbar von deinem wird. Ich wurde bereits vor einiger Zeit von einigen ergebenen Praktizierenden gebeten, etwas in dieser Art zu verfassen, musste es aber erstmal verschieben. Vor kurzen baten nochmals Devarakshita und Samdrub Drölma, eine Praktizierende von nobler Herkunft, darum. Darum schrieb ich, Lodrö Thayä, der in dieser Zeit des Verfalls bloß den Anschein eines Lamas hat, dies in Dsong-shö De-scheg Düpa, einem großartigen Praxisort. Möge alles Heilsame zunehmen! übersetzt in Dhagpo Kündröl Ling 7

Genjo-Koan von Eihei Dogen

Genjo-Koan von Eihei Dogen Genjo-Koan von Eihei Dogen Wenn alle Dharma Buddha-Darma sind, gibt es Erleuchtung und Täuschung, Uebung, Leben und Tod, Buddhas und Lebewesen. Wenn die zehntausend Dharmas ohne Selbst sind, gibt es keine

Mehr

Übersetzt von Udo Lorenzen 1

Übersetzt von Udo Lorenzen 1 Kapitel 1: Des Dao Gestalt Das Dao, das gesprochen werden kann, ist nicht das beständige Dao, der Name, den man nennen könnte, ist kein beständiger Name. Ohne Namen (nennt man es) Ursprung von Himmel und

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

GARCHEN DHARMA INSTITUT E.V. Zentrum für Tibetischen Buddhismus

GARCHEN DHARMA INSTITUT E.V. Zentrum für Tibetischen Buddhismus GARCHEN DHARMA INSTITUT E.V. Zentrum für Tibetischen Buddhismus Bodhicitta, der Erleuchtungsgeist zum Wohle aller Wesen, ist in Buddhas Wort die Quelle allen Nutzens und aller Freude. Durch Sehen und Hören

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Innewerden des Ewigen

Innewerden des Ewigen Das reine Sein Alles ist der Eine Geist, neben dem nichts anderes existiert, und jede vielheitliche Wahrnehmung ist Illusion. Alles, was Inhalt unserer Wahrnehmung werden kann, ist lediglich eine Erscheinung

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Die 7 menschlichen Illusionen von Gott

Die 7 menschlichen Illusionen von Gott Die 7 menschlichen Illusionen von Gott 1. KRIEG In der menschlichen Mythologie gibt es immer wieder Kriege zwischen den Göttern. Sie haben sich gegenseitig bekämpft bis nur einer, der Stärkste, übrig war.

Mehr

ebook-ratgeber Raja Yoga der Pfad der Gedankenkontrolle von Walter Bracun

ebook-ratgeber Raja Yoga der Pfad der Gedankenkontrolle von Walter Bracun ebook-ratgeber Raja Yoga der Pfad der Gedankenkontrolle von Walter Bracun Inhaltsverzeichnis Seite VORWORT... 4 EINLEITUNG... 5 ASHTANGA - die 8 Glieder Yama, Niyama, Asana, Pranayama... 8 Pratyahara,

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Herzlich willkommen. Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC. Gemeinde Jesu Christi - Predigt 07.06.2015 Oliver Braun

Herzlich willkommen. Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC. Gemeinde Jesu Christi - Predigt 07.06.2015 Oliver Braun Herzlich willkommen Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC 1 Schweigen ist Silber Beten ist Gold! 2 Reden 1. Timotheus 6 / 20 : bewahre sorgfältig, was Gott dir anvertraut hat! Halte dich fern von

Mehr

Jahreslosungen seit 1930

Jahreslosungen seit 1930 Jahreslosungen seit 1930 Jahr Textstelle Wortlaut Hauptlesung 1930 Röm 1,16 Ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht 1931 Mt 6,10 Dein Reich komme 1932 Ps 98,1 Singet dem Herr ein neues Lied,

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

Religionen oder viele Wege führen zu Gott

Religionen oder viele Wege führen zu Gott Religionen oder viele Wege führen zu Gott Menschen haben viele Fragen: Woher kommt mein Leben? Warum lebe gerade ich? Was kommt nach dem Tod? Häufig gibt den Menschen ihre Religion Antwort auf diese Fragen

Mehr

Wirtschaft, Finanzwelt und Eigentum aus buddhistischer Sicht

Wirtschaft, Finanzwelt und Eigentum aus buddhistischer Sicht 16.03.12-05.07.12 Wirtschaft, Finanzwelt und Eigentum aus buddhistischer Sicht von Werner Hrdlicka Dieser Vortrag beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Warum stecken wir heute in einer Finanzkrise, und

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

Von Melanie M. APF. Buddhismus & Hinduismus Glaube und Leben, Sterben, Tod und Abschied

Von Melanie M. APF. Buddhismus & Hinduismus Glaube und Leben, Sterben, Tod und Abschied Von Melanie M. APF Buddhismus & Hinduismus Glaube und Leben, Sterben, Tod und Abschied Was Buddhisten glauben an Siddharta Gautama Buddha an den Weg der Erleuchtung an das Dharma an das Karma an Samsara

Mehr

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1 Hinduismus Man sollte sich gegenüber anderen nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; das ist das Wesen der Moral. Ingrid Lorenz Hinduismus 1 Die Wurzeln des Hinduismus reichen

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen!

Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen! Gib nicht auf zu beten, denn Gott wird dich unterstützen! Einsingen: Trading my sorrows Musik: That I will be good Begrüßung Heute wird der Gottesdienst der Jugendkirche von den Konfirmanden der Melanchthongemeinde

Mehr

Navagraha Suktam Hymne an die neun Planeten

Navagraha Suktam Hymne an die neun Planeten Navagraha Suktam Hymne an die neun Planeten Die neun (nava) Planeten (graha) werden in den Veden und auch im heutigen Hinduismus als Götter verehrt. Die Hymnen an diese Götter finden sich hauptsächlich

Mehr

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. Jesaja 66,13 Jahreslosung 2016 Auslegung von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der EKD Gott spricht: Ich

Mehr

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Segenswünsche Wir über uns Der Familienbund ist eine Gemeinschaft von katholischen Eltern, die sich dafür einsetzt, dass Kinder eine

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Zeichen von Dank, Liebe und Hingabe

Zeichen von Dank, Liebe und Hingabe Zeichen von Dank, Liebe und Hingabe Eucharistische am Gründonnerstag im Seniorenheim Einleitung: In den Kirchen wird heute, am Gründonnerstag, die Messe vom letzten Abendmahl gefeiert. Sie nimmt uns hinein

Mehr

Dôgen: Uji Seinzeit 2

Dôgen: Uji Seinzeit 2 DÔGEN UJI SEINZEIT In vergangener Zeit sprach der Buddha Yakusan Igen: "Eine Seinzeit auf dem höchsten Gipfel des Berges stehen; eine Seinzeit auf dem tiefsten Grund des Ozeans gehen; eine Seinzeit dreiköpfig

Mehr

SILBERSCHNUR IIIIIIIIIIIIII

SILBERSCHNUR IIIIIIIIIIIIII Botschaften aus der Engelwelt DIE ENGEL DIR ZUR SEITE ELIZABETH CLARE PROPHET Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer IIIIIIIIIIIIIIIII SILBERSCHNUR IIIIIIIIIIIIII How to Contact Angels of Love Part

Mehr

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden.

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Zeit, Gott zu fragen. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Warum? wer hätte diese Frage noch nie gestellt. Sie kann ein Stoßseufzer, sie kann ein Aufschrei sein. Es sind Leid, Schmerz und Ratlosigkeit,

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

"Durch Leiden werden mehr Seelen gerettet, als durch die glänzenste Predigt."

Durch Leiden werden mehr Seelen gerettet, als durch die glänzenste Predigt. FEBRUAR 18. Aschermittwoch - Fast- u. Abstinenztag Mt 6,1 6.16 18 19. Do nach Aschermittwoch Lk 9,22 25 20. Fr nach Aschermittwoch Mt 9,14 15 21. Sa nach AMi, Hl. Petrus Damiani Lk 5,27 32 "Durch Leiden

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

EIN GUTER MENSCH SEIN

EIN GUTER MENSCH SEIN Loden Sherab Dagyab Rinpoche EIN GUTER MENSCH SEIN Einige grundsätzliche Gedanken über menschliche Kommunikation Anmerkung der Herausgeber: Es war uns wichtig, Dagyab Rinpoches Notizen in ihrer ursprünglichen

Mehr

Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa

Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa Mehr zum Thema: Biblische Geschichten Tauffragen Andere Texte Gebete Taufsprüche Checkliste Noch Fragen? Biblische Geschichten und Leittexte zur Taufe

Mehr

Programm August Dezember 2012

Programm August Dezember 2012 Tibetisch- Buddhistisches Zentrum Berlin e.v. Tendar Chöling Habsburgerstr. 10 10781 Berlin, Tel. und Fax: 833 93 62 www.tibetzentrum-berlin.de E-Mail: info@tibetzentrum-berlin.de Programm August Dezember

Mehr

EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE. in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes

EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE. in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes nach der zweiten authentischen Ausgabe auf der Grundlage der Editio typica altera 1973 Katholische Kirchengemeinde

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig.

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig. Freier Fall 1 Der einzige Mensch Der einzige Mensch bin ich Der einzige Mensch bin ich an deem ich versuchen kann zu beobachten wie es geht wenn man sich in ihn hineinversetzt. Ich bin der einzige Mensch

Mehr

EIN GUTER MENSCH SEIN

EIN GUTER MENSCH SEIN EIN GUTER MENSCH SEIN Einige grundsätzliche Gedanken über menschliche Kommunikation Loden Sherab Dagyab Rinpoche Mitgefühl ist seinem Wesen nach friedvoll und sanft, aber gleichzeitig ist es sehr kraftvoll.

Mehr

Glücks-Akademie. mit JyotiMa Flak. E-Kurs. Stimmungskiller ade. Wirkungsvolle Methoden, um Energieräuber endgültig zu verabschieden

Glücks-Akademie. mit JyotiMa Flak. E-Kurs. Stimmungskiller ade. Wirkungsvolle Methoden, um Energieräuber endgültig zu verabschieden Glücks-Akademie mit JyotiMa Flak E-Kurs Stimmungskiller ade Wirkungsvolle Methoden, um Energieräuber endgültig zu verabschieden Inhalt Teil A Was sind Stimmungskiller? Wie kannst du Nein zu ihnen sagen?

Mehr

Lied während des gemeinsamen Weges in den Kirchenraum

Lied während des gemeinsamen Weges in den Kirchenraum Lied während des gemeinsamen Weges in den Kirchenraum Als Geschenk Gedanken zu Beginn der Tauffeier Als Geschenk möchten wir dich annehmen, dich, unser Kind. Als Geschenk der Liebe. Als Geschenk des Zutrauens

Mehr

Vom Aufgang der Sonne Frühschicht mit Elementen aus Indien

Vom Aufgang der Sonne Frühschicht mit Elementen aus Indien Vom Aufgang der Sonne Frühschicht mit Elementen aus Indien Vorbemerkung Handlungsorientierte Elemente prägen diesen Gottesdienstentwurf, der sich speziell an Jugendliche richtet. Aufgegriffen werden indische

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen 26. November 2014 Universität Zürich Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen Aktuelle Lage und Hintergrund Gott eine Person oder eine Energie? Gottes Weg zum Menschen Der Weg des Menschen zu Gott

Mehr

Die Drei Wurzeln der Kontemplation über den Tod aus Namkha Päl s»sonnenstrahlen der Geistesschulung«

Die Drei Wurzeln der Kontemplation über den Tod aus Namkha Päl s»sonnenstrahlen der Geistesschulung« Die Drei Wurzeln der Kontemplation über den Tod aus Namkha Päl s»sonnenstrahlen der Geistesschulung«(I) Die Unvermeidbarkeit des Todes Der Tod kommt gewiss, denn niemand der über einen Körper verfügt,

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Sufis nennen sich selbst häufig die Armen, arabisch: al fuqara, Mehrzahl von faqir (Fakir), persisch: darwish (Dersisch )

Sufis nennen sich selbst häufig die Armen, arabisch: al fuqara, Mehrzahl von faqir (Fakir), persisch: darwish (Dersisch ) Sufismus etymologische Herleitungen: Suf - Wollgewand der Asketen im Iran, Aegypten und Ost Persien Safa - rein Sofia Weisheit Sufis nennen sich selbst häufig die Armen, arabisch: al fuqara, Mehrzahl von

Mehr

Gib mir zu trinken! (Joh 4,7) Meditation und Andacht für Tag 7 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Gib mir zu trinken

Gib mir zu trinken! (Joh 4,7) Meditation und Andacht für Tag 7 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Gib mir zu trinken Gib mir zu trinken! (Joh 4,7) Meditation und Andacht für Tag 7 der Gebetswoche für die Einheit der Christen 2015: Gib mir zu trinken 7. Tag Das Zeugnis: Gib mir zu trinken (Johannes 4,7-15) Meditationen

Mehr

in diesem Fragebogen finden Sie eine Reihe von allgemeinen Aussagen. Ein Beispiel: Gutmütige Menschen lassen sich leicht schikanieren.

in diesem Fragebogen finden Sie eine Reihe von allgemeinen Aussagen. Ein Beispiel: Gutmütige Menschen lassen sich leicht schikanieren. Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer unserer Untersuchung, in diesem Fragebogen finden Sie eine Reihe von allgemeinen Aussagen. Ein Beispiel: Gutmütige Menschen lassen sich leicht schikanieren.

Mehr

Ob ihr nun eßt oder trinkt oder was ihr auch tut, tut alles zur Ehre Gottes."

Ob ihr nun eßt oder trinkt oder was ihr auch tut, tut alles zur Ehre Gottes. von Charles Grandison Finney herausgegeben und bearbeitet von Keith und Melody Green Ob ihr nun eßt oder trinkt oder was ihr auch tut, tut alles zur Ehre Gottes." - 1. Kor. 10,31 Und alles, was ihr tut,

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Die Wünschelrute von Joseph von Eichendorff

Die Wünschelrute von Joseph von Eichendorff 1 Die Wünschelrute von Joseph von Eichendorff Schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort, Und die Welt fängt an zu singen, Triffst du nur das Zauberwort Zunächst ist man verzaubert

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

Was ist wichtig für Gott?

Was ist wichtig für Gott? Was ist wichtig für Gott? Matthäus 6:19 34 NGÜ»Sammelt euch keine Reichtümer hier auf der Erde, wo Motten und Rost sie zerfressen und wo Diebe einbrechen und sie stehlen. Sammelt euch stattdessen Reichtümer

Mehr

Sicht-Weise. Sicht-Weise: Kindheit

Sicht-Weise. Sicht-Weise: Kindheit Sicht-Weise Sicht-Weise: Kindheit Ich kann mich noch sehr gut an meine Kindheit erinnern, so als wäre sie erst gestern gewesen. Ich war ein sehr wohl erzogenes Kind. Denn meine Eltern legten großen Wert

Mehr

Sufi-Zentrum Rabbaniyya

Sufi-Zentrum Rabbaniyya Eusubillahi-mineş-şeytanirrajim Bismillahirr-rahmanirrahim Die himmlische Lebensversicherung Sheikh Eşref Efendi Berlin Medina, heilige Maqam von Seyyidina Muhammed ASV, Friede auf Ihm Unser Weg ist der

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Aber auch wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht.

Aber auch wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht. Denn weil die Welt, umgeben von der Weisheit Gottes, Gott durch ihre Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott wohl, durch die Torheit der Predigt selig zu machen, die daran glauben. Aber auch wenn wir oder

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

E-Book Alles ist gut so wie es ist!

E-Book Alles ist gut so wie es ist! E-Book Alles ist gut so wie es ist! von Eleonora Brugger Alles ist gut so wie es ist Seit nunmehr vielen Jahren bin ich im kosmischen Unterricht. Vieles habe ich erkennen dürfen und doch hat sich immer

Mehr

Wer bei Dir sich birgt

Wer bei Dir sich birgt Wer bei Dir sich birgt (Johnnes Hrtl 2009) E Wer bei Dir sich birgt steht fest uf einem Berg cis denn Du bist seine Burg sein fester Turm. E Meine ugen richten sich uf Dich llein cis denn Du bist meine

Mehr

Gerettet auf Hoffnung Predigt zum drittletzten Sonntag des Kirchenjahres

Gerettet auf Hoffnung Predigt zum drittletzten Sonntag des Kirchenjahres Gerettet auf Hoffnung Predigt zum drittletzten Sonntag des Kirchenjahres Römer 8,18.22-28: 18 Denn ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an

Mehr

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel

die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel die Karten, die Lebensmittel und die Wasserflasche. Das war schon zuviel: Er würde das Zelt, das Teegeschirr, den Kochtopf und den Sattel zurücklassen müssen. Er schob die drei Koffer zusammen, band die

Mehr

Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung...

Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung... Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung... Warum Sie sich jetzt damit beschäftigen sollten! Rechtsanwalt Jan Waßerfall Wer ist Jan Waßerfall? 40 Jahre alt

Mehr

Wohlfühlort / innerer sicherer Ort

Wohlfühlort / innerer sicherer Ort Wohlfühlort / innerer sicherer Ort Der innere sichere Ort soll die Erfahrung von Sicherheit und Geborgenheit vermitteln (Reddemann und Sachse, 1997). Früh und komplex traumatisierte Personen haben den

Mehr

Von der Wehnacht zur Weihnacht Predigt zum Heiligen Abend 2010 von Pfarrerin Clarissa Graz

Von der Wehnacht zur Weihnacht Predigt zum Heiligen Abend 2010 von Pfarrerin Clarissa Graz Von der Wehnacht zur Weihnacht Predigt zum Heiligen Abend 2010 von Pfarrerin Clarissa Graz Liebe Gemeinde der Heiligen Nacht! Warum aus Wehnacht Weihnacht wird so möchte ich meine Predigt heute zur Heiligen

Mehr

Die Ausbildung: Akademie für Psychologie und Gesundheit Vom Wissen zum Bewusstsein

Die Ausbildung: Akademie für Psychologie und Gesundheit Vom Wissen zum Bewusstsein Die Ausbildung: In der Ausbildung zum Dipl.-Lebenscoach möchten wir mit Dir auf eine Reise zu Deinem wahren Selbst gehen. Begleiten werden Dich unzählige wertvolle Werkzeuge und Brücken auf dem Weg zur

Mehr

Mitgefühl und Weisheit in die Welt bringen

Mitgefühl und Weisheit in die Welt bringen Mitgefühl und Weisheit in die Welt bringen Om Mani Peme Hung- O Juwel in der Lotosblüte Der berühmteste Mantra des tantrischen Buddhismus ist Om mani padme Hum. Om ist der zentrale Laut der Erleuchtung,

Mehr

C. Wissner. Ich bin getauft auf deinen Namen!

C. Wissner. Ich bin getauft auf deinen Namen! C. Wissner Ich bin getauft auf deinen Namen! Die Taufe 1 Warum eigentlich? Wer ein Neugeborenes im Arm hält, kann oft nicht genug davon bekommen, dieses Wunder zu bestaunen. Auch wenn man vielleicht mit

Mehr

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis

Kapitel 1 Veränderung: Der Prozess und die Praxis Einführung 19 Tradings. Und wenn Ihnen dies wiederum hilft, pro Woche einen schlechten Trade weniger zu machen, aber den einen guten Trade zu machen, den Sie ansonsten verpasst hätten, werden Sie persönlich

Mehr

Das BESTE nicht aus dem Blick verlieren!

Das BESTE nicht aus dem Blick verlieren! Das BESTE nicht aus dem Blick verlieren! Entlassfeier der 9. Klassen 1. Lied Komm herein und nimm dir Zeit für dich aus: Spielmann Gottes sein, Nr. 195. 2. Begrüßung Die ZEIT ist reif! Das letzte Schuljahr

Mehr

Rehabilitandenbefragung

Rehabilitandenbefragung (Version J) Rehabilitandenbefragung Rehabilitandenbefragung Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation Fragebogen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre Fragebogen-Version: J Anonymisierungsnummer Hinweise

Mehr

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion INHALTSVERZEICHNIS Kompetenz... 1 Vergangenheitsabschnitt... 2 Gegenwartsabschnitt... 3 Zukunftsabschnitt... 3 GOLD - Das Handbuch für Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen Selbstreflecion Kompetenz Die

Mehr

Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch

Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch, carina_birchler@hotmail.com - alle Rechte vorbehalten Verwendung, Modifikation und Weitergabe an Dritte nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Autorin Ich-Buch Ein

Mehr

Die Revolution des Quantenbewusstseins. Der Paradigmensprung zum unendlichen Potenzial der Menschheit

Die Revolution des Quantenbewusstseins. Der Paradigmensprung zum unendlichen Potenzial der Menschheit Die Revolution des Quantenbewusstseins Der Paradigmensprung zum unendlichen Potenzial der Menschheit Wir gehen auf eine große Revolution des menschlichen Geistes zu. Voltaire * * Voltaire (1694 1778) François-Marie

Mehr

Wenn eine geliebte Person an ALS leidet

Wenn eine geliebte Person an ALS leidet Für Kinder von 7 bis 12 Wahrscheinlich liest du dieses Büchlein weil deine Mutter, dein Vater oder sonst eine geliebte Person an Amyotropher Lateral-. Sklerose erkrankt ist. Ein langes Wort, aber abgekürzt

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

Mit dem. zum Traumjob

Mit dem. zum Traumjob Mit dem zum Traumjob Die passende Ausbildung finden. Aber wie? Bevor du dir Gedanken zu einem speziellen Ausbildungsberuf oder einer Studienrichtung macht, ist es wichtig dich mit deiner eigenen Person

Mehr

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde St. Clemens Amrum Guten Tag, Sie haben Ihr Kind in der Kirchengemeinde St. Clemens zur Taufe angemeldet. Darüber freuen wir uns mit Ihnen und wünschen Ihnen und

Mehr

Wozu meditieren? Oder: Wie Buddhismus hilft, glücklich und zufrieden zu werden.

Wozu meditieren? Oder: Wie Buddhismus hilft, glücklich und zufrieden zu werden. Wozu meditieren? Oder: Wie Buddhismus hilft, glücklich und zufrieden zu werden. Maturaarbeit von Beda Ebner Betreuungsperson: Mariann Gysin Koreferent: Martin Metzger Basel, 12.12.11 Gymnasium Bäumlihof,

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Was Familien heil(ig) macht

Was Familien heil(ig) macht SOZIALREFERAT DER DI ÖZESE LINZ Sozialpredigthilfe 347/14 Was Familien heil(ig) macht Familien zwischen vielfältigen Ansprüchen und Realitäten Predigt zum Fest der Heiligen Familie Im Jahreskreis A ( 28.12.2014)

Mehr

Verdienen Sie, soviel Sie wollen

Verdienen Sie, soviel Sie wollen 1 Verdienen Sie, soviel Sie wollen Ein Report zum Nachdenken von Karma Singh Published by: Harmony United Ltd. London, Munich www.harmonyunited.com Karma Singh, 14. Oktober 2005 2 Inhalt Am Anfang. 3 Das

Mehr

Während der letzten 4 Wochen habe ich mich wohl gefühlt, weil... sehr häufig 0 1 2 3 4 5 6. weise

Während der letzten 4 Wochen habe ich mich wohl gefühlt, weil... sehr häufig 0 1 2 3 4 5 6. weise Fragebogen zur Erfassung der aktuellen Ressourcenrealisierung (RES) Dieser Fragebogen enthält Aussagen zu verschiedenen Bereichen, die allgemein in einem engen Zusammenhang stehen zu dem Wohlbefinden und

Mehr

Anwendungstipps FOCUS FACT. für die Arbeit mit dem Zencover Notizbuch. 1. Der Allgemeine Aufbau des Zencover Notizbuchs

Anwendungstipps FOCUS FACT. für die Arbeit mit dem Zencover Notizbuch. 1. Der Allgemeine Aufbau des Zencover Notizbuchs Anwendungstipps für die Arbeit mit dem Zencover Notizbuch 1. Der Allgemeine Aufbau des Zencover Notizbuchs Zencover ist ein Notizbuch, das Dir hilft, Deinen Alltag produktiver zu gestalten. Du musst keine

Mehr

Mit Texten Emotionen wecken

Mit Texten Emotionen wecken Mit Texten Emotionen wecken Wer? Sandra Arentz-Hildebrandt Marketing- und Kommunikationsberatung Über 11 Jahre Management Supervisor in einer 250 Mitarbeiter starken Werbeagentur Kundenportfolio: Quelle,

Mehr

Offenhalten. Lächelnd sahen die beiden Frauen sich an und gingen Arm in Arm nach Hause. (Aus dem Buch Oasen für die Seele von Norbert Lechleitner)

Offenhalten. Lächelnd sahen die beiden Frauen sich an und gingen Arm in Arm nach Hause. (Aus dem Buch Oasen für die Seele von Norbert Lechleitner) Psychologischer Berater & Management-Trainer 1 / 7 Offenhalten Der Tag der Vermählung rückte näher, und die junge Braut wurde zusehends unruhiger. "Du musst mal raus an die frische Luft, damit du auf andere

Mehr

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Merkvers Ich danke dir dafür, dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Herstellung Auf die Vorderseite eines Fotorahmens den ersten Teil der Wortstreifen

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G. Dang Nghiem Ich war einmal ein Fluss Mein Weg von der Ärztin zur buddhistischen Nonne

P R E S S E M I T T E I L U N G. Dang Nghiem Ich war einmal ein Fluss Mein Weg von der Ärztin zur buddhistischen Nonne P R E S S E M I T T E I L U N G Dang Nghiem Ich war einmal ein Fluss Mein Weg von der Ärztin zur buddhistischen Nonne Die Mut machende und berührende Lebensgeschichte einer Schülerin von Thich Nhat Hanh

Mehr

www.feinstoffliche-heilweisen.de

www.feinstoffliche-heilweisen.de Herzlich Willkommen in unserem ONLINE-Coaching-Kurs Ernährung. Ganz gewiss sind Sie gut informiert zum Thema gesunde Ernährung. Vielleicht haben Sie auch schon einen oder mehrere Versuche unternommen,

Mehr

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest!

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 1. Leere Versprechen (Unglaubwürdigkeit) Du solltest keine Versprechen machen, die Du nicht halten kannst. Dadurch werden bei Deinen Mitarbeitern

Mehr