LEISTUNGSERKLÄRUNG. 5. Gegebenenfalls Name und Kontaktanschrift des Bevollmächtigten, der mit den Aufgaben gemäß Artikel 12 Absatz 2 beauftragt ist: -

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LEISTUNGSERKLÄRUNG. 5. Gegebenenfalls Name und Kontaktanschrift des Bevollmächtigten, der mit den Aufgaben gemäß Artikel 12 Absatz 2 beauftragt ist: -"

Transkript

1 DE LEISTUNGSERKLÄRUNG Nr. Hilti HSL BPR Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Schwerlastanker Hilti HSL-3 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation des Bauprodukts gemäß rtikel 11 bsatz 4: Siehe ET-10/0042 ( ), nhang 1 2. Chargennummer: Siehe Verpackung des Produkts. 3. Vom Hersteller vorgesehener Verwendungszweck oder vorgesehene Verwendungszwecke des Bauprodukts gemäß der anwendbaren harmonisierten technischen Spezifikation: llgemeine Bauart kraftkontrolliert spreizender Dübel Zur Verwendung in Option/Kategorie Belastung Material Temperaturbereich (sofern zutreffend) Beton (C20/25 bis C50/60), ungerissen: M8 - M24 gerissen: M8 - M24 Option 1 Seismisch: Leistungskategorie C1 Seismisch: Leistungskategorie C2 Statisch, quasi-statisch, seismisch Galvanisch verzinkter Stahl: Nur für trockene Innenräume HSL-3 (mit Sechskantschraube): M8, M10, M12, M16, M20, M24 HSL-3-G (mit Gewindestange): M8, M10, M12, M16, M20, M24 HSL-3-B (mit Sicherheitskappe): M12, M16, M20, M24 HSL-3-SH (mit Innensechskantschraube): M8, M10, M12 HSL-3-SK (mit Senkkopf und Innensechskant): M8, M10, M12-4. Name, eingetragener Handelsname oder eingetragene Marke und Kontaktanschrift des Herstellers gemäß rtikel 11 bsatz 5: Hilti ktiengesellschaft, Geschäftsbereich nker-/dübeltechnik, 9494 Schaan, Fürstentum Liechtenstein 5. Gegebenenfalls Name und Kontaktanschrift des Bevollmächtigten, der mit den ufgaben gemäß rtikel 12 bsatz 2 beauftragt ist: - 6. System oder Systeme zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit des Bauprodukts gemäß nhang V: System 1 7. Im Falle der Leistungserklärung, die ein Bauprodukt betrifft, das von einer harmonisierten Norm erfasst wird: 8. Im Falle der Leistungserklärung, die ein Bauprodukt betrifft, für das eine Europäische Technische Bewertung ausgestellt wurde: Technische Bewertungsstelle: Centre Scientifique et Technique du Bâtiment (CSTB) Europäische Technische Zulassung: ET-02/0042 ( ) Europäisches Bewertungsdokument: ETG 001, Teil 1, 2; Konformitätsbescheinigung: 1109-BPR-0002.

2 9. Erklärte Leistung: Wesentliche Eigenschaften Bemessungsverfahren Leistung Harmonisierte technische Spezifikation Werte der Zugtragfähigkeit ETG 001 nhang C, Verfahren CEN/TS :2009, Verfahren EOT TR 045 Kategorie C1 ET-02/0042, nhang C1 ET-02/0042, nhang C3 EOT TR 045 Kategorie C2 ET-02/0042, nhang C4 Quertragfähigkeit ETG 001 nhang C, Verfahren CEN/TS :2009, Verfahren EOT TR 045 Kategorie C1 EOT TR 045 Kategorie C2 ET-02/0042, nhang C1 ET-02/0042, nhang C3 ET-02/0042, nhang C4 ETG 001 Teil 1, 3 ETG 001 nhang E Minimale chs- und Randabstände Verschiebung für den Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit Verschiebung für den Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit ETG 001 nhang C, Verfahren CEN/TS :2009, Verfahren ETG 001 nhang C, Verfahren CEN/TS :2009, Verfahren EOT TR 045 Kategorie C1 ET-02/0042, nhang B7 ET-13/1038, nhang C5 ET-13/1038, nhang C6 Grenzzustand der EOT TR 045 Kategorie C2 ET-13/1038, nhang C7 C7 10. Die Leistung des Produkts gemäß den Nummern 1 und 2 entspricht der erklärten Leistung nach Nummer 9. Verantwortlich für die Erstellung dieser Leistungserklärung ist allein der Hersteller gemäß Nummer 4. Unterzeichnet für den Hersteller und im Namen des Herstellers von: Raimund Zaggl Leiter Geschäftsfeld Geschäftsfeld nker- /Dübeltechnik Seppo Perämäki Leiter Qualitätssicherung Geschäftsfeld nker-/dübeltechnik Hilti G Schaan,

3 Spezifikationen zum vorgesehenen Verwendungszweck Bedingung in Verankerungsgrund: Statische und quasi-statische Beanspruchung Seismische Einwirkung für Leistungskategorie C1 und Leistungskategorie C2 Verankerungsgrund: Bewehrter oder unbewehrter Normalbeton mit einer Festigkeitsklasse von mindestens C 20/25 und höchstens C 50/60 nach EN 206: Gerissener und ungerissener Beton Nutzungsbedingungen (Umgebungsbedingungen): Die Dübel HSL-3, HSL3-G, HSL-3-B, HSL3-SH und HSL-3-SK dürfen nur in Beton unter den Bedingungen trockener Innenräume verwendet werden. Bemessung: Die Bemessung der Verankerungen erfolgt gemäß ETG001 nhang C Bemessungsverfahren für Verankerungen oder CEN/TS Bemessung der Verankerung von Befestigungen in Beton unter der Verantwortung eines auf dem Gebiet der Verankerungen und des Betonbaus erfahrenen Ingenieurs. Die Bemessung der Verankerungen unter seismischer Einwirkung erfolgt nach EOT TR 045 Bemessung von Metalldübeln unter seismischer Einwirkung. Es werden nachprüfbare Berechnungen und Zeichnungen erstellt, die die zu verankernden Lasten berücksichtigen. Die Lage des Dübels ist auf den Konstruktionszeichnungen angegeben. Einbau: Der Einbau der Dübel erfolgt durch ausgebildetes Personal und unter ufsicht der Person, die für die technischen Belange am Einbauort zuständig ist. Einbau der Dübel nur so, wie vom Hersteller geliefert, ohne ustausch der einzelnen Teile. Einbau der Dübel nach den ngaben des Herstellers und den Konstruktionszeichnungen mit den angegebenen Werkzeugen. Kontrolle vor dem Setzen des Dübels, ob die Festigkeitsklasse des Betons, in den der Dübel gesetzt werden soll, im angegebenen Bereich liegt und nicht niedriger ist als die Festigkeitsklasse des Betons, für den die charakteristischen en gelten. Kontrolle auf einwandfreie Verdichtung des Betons, z. B. keine signifikanten Hohlräume. Reinigung des Bohrlochs vom Bohrmehl. Einsetzen des Dübels unter Gewährleistung der spezifizierten Verankerungstiefe. Einhaltung der festgelegten Rand- und chsabstände ohne Minustoleranzen. ufbringen des in nhang B4-B6 angegebenen nzugsdrehmoments mit einem geeichten Drehmomentschlüssel. Bei Fehlbohrungen: nordnung eines neuen Bohrlochs in einem bstand, der mindestens der doppelten Tiefe der Fehlbohrung entspricht, oder in geringerem bstand, wenn die Fehlbohrung mit hochfestem Mörtel verfüllt wird und wenn sie bei Quer- oder Schrägzuglast nicht in Richtung der aufgebrachten Last liegt. nhang B1

4 Tabelle 4a: Montagekennwerte für HSL-3 Dübelausführung HSL-3 Nenndurchmesser Bohrer d 0 [mm] Schneiddurchmesser Bohrer d cut [mm] 12,5 15,5 18,5 24,55 28,55 32,7 Bohrlochtiefe h 1 [mm] Durchgangsloch im nbauteil d f [mm] Effektive Verankerungstiefe h ef [mm] Drehmoment beim Verankern T inst [Nm] Schlüsselweite SW [mm] Tabelle 4b: Montagekennwerte für HSL-3-G Dübelausführung HSL-3-G Nenndurchmesser Bohrer d 0 [mm] Schneiddurchmesser Bohrer d cut [mm] 12,5 15,5 18,5 24,55 28,55 32,7 Bohrlochtiefe h 1 [mm] Durchgangsloch im nbauteil d f [mm] Effektive Verankerungstiefe h ef [mm] Drehmoment beim Verankern T inst [Nm] Schlüsselweite SW [mm] Tabelle 4c: Montagekennwerte HSL-3-B Dübelausführung HSL-3-B M12 M16 M20 M24 Nenndurchmesser Bohrer d 0 [mm] Schneiddurchmesser Bohrer d cut [mm] 18,5 24,55 28,55 32,7 Bohrlochtiefe h 1 [mm] Durchgangsloch im nbauteil d f [mm] Effektive Verankerungstiefe h ef [mm] Schlüsselweite SW [mm] nhang B2

5 Tabelle 4d: Montagekennwerte HSL-3-SH Dübelausführung HSL-3-B M12 M16 M20 M24 Nenndurchmesser Bohrer d 0 [mm] Schneiddurchmesser Bohrer d cut [mm] 18,5 24,55 28,55 32,7 Bohrlochtiefe h 1 [mm] Durchgangsloch im nbauteil d f [mm] Effektive Verankerungstiefe h ef [mm] Schlüsselweite SW [mm] Das nzugsdrehmoment wird durch die Sicherheitskappe kontrolliert. Tabelle 4e: Montagekennwerte HSL-3-SK Dübelausführung HSL-3-SK M8 M10 M12 Nenndurchmesser Bohrer d 0 [mm] Schneiddurchmesser Bohrer d cut [mm] 12,5 15,5 18,5 Bohrlochtiefe h 1 [mm] Durchgangsloch im nbauteil d f [mm] Durchmesser der Senkung im nbauteil d h [mm] 22,5 25,5 32,9 Höhe des Senkkopfs im nbauteil h cs [mm] 5,8 5,8 8,0 Effektive Verankerungstiefe h ef [mm] Drehmoment beim Verankern T inst [Nm] Schlüsselweite Innensechskant SW [mm] nhang B3

6 Tabelle 5: Minimale chs- und Randabstände Mindestbauteildicke h min [mm] Gerissener und ungerissener Beton Minimaler chsabstand Minimaler Randabstand s min [mm] für c [mm] c min [mm] für s [mm] nhang B4

7 Tabelle 6: Zuglast bei statischer und quasi-statischer Belastung für Bemessungsverfahren gemäß ETG 001, nhang C bzw. CEN/TS :2009 Stahlversagen N Rk,s [kn] 29,3 46,4 67,4 125,6 196,0 282,4 Teilsicherheitsfaktor Ms [-] 1,50 Herausziehversagen in ungerissenem Beton C20/25 in gerissenem Beton C20/25 Erhöhungsfaktor für N Rk,p in gerissenem und ungerissenem Beton Teilsicherheitsfaktor Mp Betonausbruch und Spaltung N Rk,p [kn] -- 2) N Rk,p [kn] ) C30/37 1,22 c C40/50 1,41 C50/60 1,55 1,8 1,5 Effektive Verankerungstiefe h ef [mm] Faktor für gerissen k cr 4) ungerissen k ucr 4) 7,2 10,1 chsabstand s cr,n [mm] 3 x h ef Randabstand c cr,n [mm] 1,5 x h ef chsabstand (Spalten) s cr,sp [mm] Randabstand (Spalten) c cr,sp [mm] Teilsicherheitsfaktor Mc = M,sp In bwesenheit von Ländervorschriften. 2) Herausziehversagen ist kein entscheidender Faktor. Teilsicherheitsfaktor 2 = inst eingeschlossen. 4) Parameter nur relevant für Bemessung nach CEN/TS :2009 1,5 nhang C1

8 Tabelle 7: Scherlast bei statischer und quasi-statischer Belastung für Bemessungsverfahren gemäß ETG 001, nhang C bzw. CEN/TS :2009 Stahlversagen ohne Hebelwirkung usführung mit Sechskantkopf HSL-3 / HSL-3-B usführung mit Innensechskant HSL-3-SH / HSL-3-SK Gewindestangenausführ ung HSL-3-G Charakteristisch nur Gewindestange Teilsicherheitsfaktor Ms Stahlversagen mit Hebelwirkung V Rk,s [kn] 31,1 60,5 89,6 158,5 186,0 204,5 V Rk,s [kn] 31,1 60,5 89, V Rk,s [kn] 26,1 41,8 59,3 120,6 155,3 204,5 V Rk,s [kn] 14,6 23,2 33,7 62,8 98,0 146,5 [-] 1,25 M 0 Rks [kn] Teilsicherheitsfaktor Ms [-] 1,25 Betonausbruch auf lastabgewandter Seite k 2) k-faktor [-] 1,8 2,0 k 3 Teilsicherheitsfaktor Mcp 4) Betonkantenbruch Effektive nkerlänge bei Scherbelastung [-] 1,5 l f [mm] ußendurchmesser des Dübels d nom [mm] Teilsicherheitsfaktor Mc 4) [-] 1,5 nhang C2

9 Tabelle 8: Zuglast bei Erdbebenklasse C1 für Bemessung nach EOT TR 045 Stahlversagen N Rk,s,seis [kn] 29,3 46,4 67,4 125,6 196,0 282,4 Teilsicherheitsfaktor Ms,seis [-] 1,50 Herausziehversagen in gerissenem Beton C20/25 Teilsicherheitsfaktor Mp,seis Betonausbruch und Spaltung 2) N Rk,p,seis [kn] ,8 1,5 Teilsicherheitsfaktor Mc,seis = M,sp,seism [-] 1,8 1,5 Tabelle 9: Scherlast bei Erdbebenklasse C1 für Bemessung nach EOT TR 045 Stahlversagen ohne Hebelwirkung usführung mit Sechskantkopf HSL-3 / HSL-3-B usführung mit Innensechskant V Rk,s,seis [kn] 17,7 44,2 58,2 114,1 109,7 163,6 V Rk,s,seis [kn] 17,7 44,2 58, HSL-3-SH / HSL-3-SK Gewindestangenausführ ung HSL-3-G Teilsicherheitsfaktor Ms,seis Betonausbruch auf lastabgewandter Seite V Rk,s,seis [kn] 14,9 30,5 38,5 86,8 91,6 - [-] 1,25 Teilsicherheitsfaktor Mcp,seis [-] 1,5 Betonkantenbruch Teilsicherheitsfaktor Mc,seis [-] 1,5 In bwesenheit von Ländervorschriften. 2) Herausziehversagen ist kein entscheidender Faktor. Teilsicherheitsfaktor g2 = ginst eingeschlossen. nhang C3

10 Tabelle 10: Zuglast bei Erdbebenklasse C2 für Bemessung nach EOT TR 045 Stahlversagen M10 M12 M16 M20 N Rk,s,seis [kn] 46,4 67,4 125,6 196,0 Teilsicherheitsfaktor Ms,seis [-] 1,50 Herausziehversagen in gerissenem Beton C20/25 Teilsicherheitsfaktor Mp,seis Betonausbruch und Spaltung 2) N Rk,p,seis [kn] 12,2 -- 1,5 34,2 40,1 Teilsicherheitsfaktor Mc,seis = M,sp,seism [-] 1,5 Tabelle 11: Scherlast bei Erdbebenklasse C2 für Bemessung nach EOT TR 045 Stahlversagen ohne Hebelwirkung usführung mit Sechskantkopf HSL-3 / HSL-3-B usführung mit Innensechskant M10 M12 M16 M20 V Rk,s [kn] 18,8 26,3 50,7 78,1 V Rk,s [kn] 18,8 26,3 - - HSL-3-SH / HSL-3-SK Gewindestangenausführ ung HSL-3-G Teilsicherheitsfaktor Ms,seis Betonausbruch auf lastabgewandter Seite V Rk,s [kn] 18,0 22,5 44,6 50,2 [-] 1,25 Teilsicherheitsfaktor Mcp,seis [-] 1,5 Betonkantenbruch Teilsicherheitsfaktor Mc,seis In bwesenheit von Ländervorschriften. 2) Herausziehversagen ist kein entscheidender Faktor. Teilsicherheitsfaktor g2 = 1,0 eingeschlossen. [-] 1,5 nhang C4

11 Tabelle 12a: Verschiebungen unter Zuglast bei statischer und quasi-statischer Belastung Zuglast in gerissenem Beton C20/25 (C50/60) [kn] 3,6 (5,5) 6,4 (9,8) 10,2 (15,9) 14,3 (22, 20,0 (30,9) 26,2 (40,7) Verschiebung N0 N [mm] [mm] 0,5 (0,6) 1,1 (1, 0,5 (0,7) 1,1 (1, 0,6 (0,7) 1,1 (1, 0,6 (0,8) 1,1 (1, 0,7 (0,9) 1,1 (1, 0,8 (1, 1,1 (1, Zuglast in ungerissenem Beton C20/25 (C50/60) [kn] 9,3 (13,9) 11,7 (18,2) 14,3 (22,2) 20,0 (31,0) 27,9 (43, 36,7 (56,9) Verschiebung N0 N [mm] [mm] 0,1 (0,2) 0,2 (0,2) 0,1 (0, 0,2 (0, 0,2 (0, 0,2 (0, 0,3 (0,5) 0,4 (0,5) 0,4 (0,7) 0,4 (0,7) 0,5 (0,9) 0,6 (0,9) Tabelle 12b: Verschiebungen unter Scherlast bei statischer und quasi-statischer Belastung für HSL-3, HSL-3-B, HSL-3-SH, HSL-3-SK HSL-3, HSL-3-B, HSL-3-SH, HSL-3-SK Scherlast in gerissenem und ungerissenem Beton von C20/25 bis C50/60 Verschiebung [kn] 17,8 34,6 51,2 90,6 106,3 116,9 V0 [mm] 3,8 5,2 6,3 8,5 7,3 9,5 V [mm] 5,7 7,8 9,4 12,7 11,0 14,3 Tabelle 12c: Verschiebungen unter Scherlast bei statischer und quasi-statischer Belastung für HSL-3-G HSL-3-G Scherlast in gerissenem und ungerissenem Beton von C20/25 bis C50/60 Verschiebung [kn] 8,6 23,9 33,9 68,9 88,7 116,9 V0 [mm] 3,7 5,0 6,0 7,9 7,8 9,5 V [mm] 5,6 7,4 9,0 11,9 11,8 14,3 nhang C5

12 Tabelle 13a: Verschiebungen unter Zuglast bei Erdbebenklasse C1 Verschiebung N,seis [mm] 2,17 1,93 2,12 1,95 3,80 2,69 Tabelle 13b: Verschiebungen unter Scherlast bei Erdbebenklasse C1 für HSL-3, HSL-3-B, HSL-3-SH und HSL-3-SK Verschiebung V,seis [mm] 4,61 4,47 5,18 5,70 4,23 5,95 Tabelle 13c: Verschiebungen unter Scherlast bei Erdbebenklasse C1 für HSL-3-G M8 M10 M12 M16 M20 Verschiebung V,seis [mm] 4,61 4,47 5,18 5,70 4,23 Tabelle 14a: Verschiebungen unter Zuglast bei Erdbebenklasse C2 M10 M12 M16 M20 Verschiebung DLS N,seis(DLS) [mm] 3,63 5,27 5,42 3,95 Verschiebung ULS N,seis(ULS) [mm] 13,09 14,68 16,02 12,25 Tabelle 14b: Verschiebungen unter Scherlast bei Erdbebenklasse C2 für HSL-3, HSL-3-B, HSL-3-SH und HSL-3-SK Verschiebung DLS V,seis(DLS) [mm] Verschiebung ULS V,seis(ULS) [mm] M10 M12 M16 M20 5,61 5,79 6,32 6,29 9,03 10,66 14,38 14,16 Tabelle 14c: Verschiebungen unter Scherlast bei Erdbebenklasse C2 für HSL-3-G Verschiebung DLS V,seis(DLS) [mm] Verschiebung ULS V,seis(ULS) [mm] M10 M12 M16 M20 5,86 5,68 5,58 5,88 9,94 10,17 9,08 9,70 nhang C6

Europäische Technische Bewertung ETA-14/0219

Europäische Technische Bewertung ETA-14/0219 VTT VTT EXPERT SERVICES LTD Kemistintie 3, Espoo P.O. Box 1001, FI-02044 VTT, FINLAND www.vttexpertservices.fi Benannt gemäß Artikel 29 der Verordnung (EU) No 350/2011 Mitglied der www.eota.eu Europäische

Mehr

Centre Scientifque et Technique du Bâtiment

Centre Scientifque et Technique du Bâtiment Centre Scientifque et Technique du Bâtiment 84. avenue Jean Jaurès CHAMPS SUR MARINE F-77447 Marne la Vallée Cedex 2 Germany Tél.: +(33) 01 64 68 82 82 Fax: +(33) 01 60 05 70 37 Europäische Technische

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-06/0124

Europäische Technische Zulassung ETA-06/0124 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Deutsche Übersetzung, die Originalversion ist in französischer Sprache. Simpson Strong-Tie ZAC. Les 4 chemins 85400 Sainte-Gemme-la-Plaine France

Deutsche Übersetzung, die Originalversion ist in französischer Sprache. Simpson Strong-Tie ZAC. Les 4 chemins 85400 Sainte-Gemme-la-Plaine France Member of Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 www.eota.eu Tél. : (33) 01 64 68 82 82 Fax : (33) 01 60 05 70 37 Europäische

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-08/0173 European Technical Approval (deutsche Übersetzung / Originaltext auf englisch)

Europäische Technische Zulassung ETA-08/0173 European Technical Approval (deutsche Übersetzung / Originaltext auf englisch) VTT TECHN. FORSCHUNGSZENTRUM VON FINNLAND Postfach 1000 (Kemistintie 3) FI-02044 VTT Telefon +358 20 722 4911 Telefax +358 20 722 7003 Rakennustuotedirektiivin (89/106/EEC) artiklan 10, neuvoston direktiivi

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA- 10/0144

Europäische Technische Zulassung ETA- 10/0144 Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Tel.: (33) 01 64 68 82 82 Fax: (33) 01 60 05 70 37 Ermächtig und notifiziert gemä Artikel

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-09/0011

Europäische Technische Zulassung ETA-09/0011 Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Tél. : (33) 01 64 68 82 82 Fax : (33) 01 60 05 70 37 Autorisé et notifié conformément

Mehr

Upat Injektionsmörtel UPM Die Injektionssysteme für höchste Ansprüche.

Upat Injektionsmörtel UPM Die Injektionssysteme für höchste Ansprüche. Upat Injektionsmörtel UPM Die Injektionssysteme für höchste Ansprüche. Upat UKA 3 Das Upat Patronensystem so einfach wie sicher auch unter Wasser. 20 Upat Upat Ankerhülse UPM-SH K Upat UKA 3.....................

Mehr

Europäische Technische Zulassung

Europäische Technische Zulassung Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE 77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Tel.: (33) 01 64 68 82 82 Fax: (33) 01 60 05 70 37 Autorisé et notifié conformément à l

Mehr

Deutsche Übersetzung, die Originalversion ist in französischer Sprache. Hilti HIT-HY 100

Deutsche Übersetzung, die Originalversion ist in französischer Sprache. Hilti HIT-HY 100 Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Member of EOTA www.eota.eu Tél. : (33) 01 64 68 82 82 Fax : (33) 01 60 05 70 37 Europäische

Mehr

LEISTUNGSANGABEN G4220JPCPR

LEISTUNGSANGABEN G4220JPCPR LEISTUNGSANGABEN G4220JPCPR 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps. TPM 100, TP 116, TP 115, TI 416, TP 416, TP 416N, ULTRACOUSTIC, TI 116, TM 100, TM 400, TI 140W, CLASSIC 037, ULTRACOUSTIC P, CLASSIC

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-98/0004

Europäische Technische Zulassung ETA-98/0004 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

RECHTSGRUNDLAGEN UND ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

RECHTSGRUNDLAGEN UND ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Tel.: (33) 01 64 68 82 82 Fax: (33) 01 60 05 70 37 Ermächtig und notifiziert gemä Artikel

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1038 vom 26. März 2014. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1038 vom 26. März 2014. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-13/1038 vom 26. März 2014 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-08/0352

Europäische Technische Zulassung ETA-08/0352 Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès Champs sur Marne F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Tél. : (33) 01 64 68 82 82 Fax : (33) 01 60 05 70 37 Autoris é et notifié conformément

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-06/0124

Europäische Technische Zulassung ETA-06/0124 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG. No. 9174 012 DOP 2013-06-17 Declaration of Performance (DOP)

LEISTUNGSERKLÄRUNG. No. 9174 012 DOP 2013-06-17 Declaration of Performance (DOP) LEISTUNGSERKLÄRUNG No. 9174 012 DOP 2013-06-17 Declaration of Performance (DOP) 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Einwandige Metall-Systemabgasanlage Typ EW-ALBI nach 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-11/0493

Europäische Technische Zulassung ETA-11/0493 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Europäische Technische Zulassung

Europäische Technische Zulassung TECHNICKÝ A ZKUŠEBNÍ ÚSTAV STAVEBNÍ PRAHA, s.p. Prosecká 811/76a CZ-190 00 Praha 9 Tel.: +420 286 019 458 Internet: www.tzus.cz Autorizován a no tifi k ován podl e článku 10 Směrnice Rady 89/106/EC z 21.

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-07/0211

Europäische Technische Zulassung ETA-07/0211 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

(Deutsche Übersetzung, der Original-Zulassungsbescheid ist in tschechischer Sprache verfasst)

(Deutsche Übersetzung, der Original-Zulassungsbescheid ist in tschechischer Sprache verfasst) Mitglied von www.eota.eu Technical and Test Institute for Construction Prague Prosecká 811/76a 190 00 Prague Czech Republic eota@tzus.cz Europäische Technische Bewertung ETA 14/0101 07/04/2014 (Deutsche

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0255

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0255 Deutsches Institut für Bautechnik Anstalt des öffentlichen Rechts Kolonnenstr. 30 L 10829 Berlin Deutschland Tel.: +49(0)30 787 30 0 Fax: +49(0)30 787 30 320 E-mail: dibt@dibt.de Internet: www.dibt.de

Mehr

Injektionssystem VMU. Injektionssystem für ungerissenen Beton und Mauerwerk. Ankerstange VMU-A für Beton oder Mauerwerk

Injektionssystem VMU. Injektionssystem für ungerissenen Beton und Mauerwerk. Ankerstange VMU-A für Beton oder Mauerwerk Injektionssystem für ungerissenen Beton und Mauerwerk Injektionssystem VMU Ankerstange VMU-A für Beton oder Mauerwerk Innengewindehülse VMU-IG für Beton oder Mauerwerk Ankerstange VM-A Meterstäbe zum Zuschneiden

Mehr

BESONDERE BESTIMMUNGEN DER EUROPÄISCHEN TECHNISCHEN ZULASSUNG (AUSZUG ETA-12/0270)

BESONDERE BESTIMMUNGEN DER EUROPÄISCHEN TECHNISCHEN ZULASSUNG (AUSZUG ETA-12/0270) I BESONDERE BESTIMMUNGEN DER EUROPÄISCHEN TECHNISCHEN ZULASSUNG (AUSZUG ETA-12/0270) 1 Beschreibung des Produkts und des Verwendungszwecks 1.1 Beschreibung des Bauprodukts Der Rogger Systemdübel RSD ist

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-12/0258

Europäische Technische Zulassung ETA-12/0258 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

fischer Bolzenanker FAZ II

fischer Bolzenanker FAZ II Jetzt auch als Kurz-Version Jetzt reduzierter fischer Bolzenanker FAZ II Der Kraftbolzen für höchste Ansprüche. ETA-05/0069 ETAG 001-2 Option 1 für gerissenen Beton Seismische Leistungskategorie C1 Bolzenanker

Mehr

Injektionsmörtel VM-PY

Injektionsmörtel VM-PY Kartusche VM-PY 410 Koaxial Kartusche Inhalt: 410ml Lastbereich: 0,3 kn - 39,4 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Mauerwerk: Vollstein, Lochsteinmauerwerk Beschreibung Der ist ein auf Polyesterharz basierender

Mehr

Auspresspistole VM-P VM-P 345. Gewicht pro Stück kg

Auspresspistole VM-P VM-P 345. Gewicht pro Stück kg Injektionsmörtel für Mauerwerk und ungerissenen Beton Injektionsmörtel VM VM-SF 300 VM-K 345 VM-SF 345 VM-SF 380 VM-PY 410 Beschreibung Der Injektionsmörtel VM ist eine universelle, spreizdruckfreie Verankerung,

Mehr

Leistungserklärungen Parkett / Kork

Leistungserklärungen Parkett / Kork Leistungserklärungen Parkett / Kork Struktur Die Leistungserklärungen sind nach folgender Struktur abgelegt: 1 Parkett / Kork cabana, Leistungserklärungen 2 Parkett / Kork Handelsmarken, Links zu Leistungserklärungen

Mehr

Dübeltechnik im Zimmerer-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Zimmerer Beispiel: Vordach-Verankerung

Dübeltechnik im Zimmerer-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Zimmerer Beispiel: Vordach-Verankerung Dübeltechnik im Zimmerer-Handwerk Lehr- und Lernkomplex Zimmerer Beispiel: Vordach-Verankerung 2 UELU-05-ZIM-Fachstufe-II-Vordach.ppt Beispiel: 240 Relevante Angaben für die Befestigung: - Einbauort der

Mehr

Injektionsmörtel VM-Polar

Injektionsmörtel VM-Polar Injektionsmörtel für und ungerissenen Injektionsmörtel VMPolar Kartusche VMPolar 345 Sidebyside Kartusche Inhalt: 345ml styrolfrei Lastbereich: güte: : 0,3 kn 2 kn C/25 C/60 Vollstein, Lochsteinmauerwerk

Mehr

Antonio Caballero González ECSPA - European Calcium Silicate Producers Association

Antonio Caballero González ECSPA - European Calcium Silicate Producers Association Antonio Caballero González ECSPA - European Calcium Silicate Producers Association Bereitstellung der Leistungserklärung durch web-basierte Branchenlösungen Antonio Caballero González CE Kennzeichnung

Mehr

Europäische technische Zulassung

Europäische technische Zulassung TECHNICKÝ A ZKUŠEBNÍ ÚSTAV STAVEBNÍ PRAHA, s.p. Prosecká 811/76a CZ-190 00 Praha 9 Tel.: +420 286 019 458 Internet: www.tzus.cz Autorizován a no tifi k ován podl e článku 10 Směrnice Rady 89/106/EC z 21.

Mehr

fischer Einschlaganker EA II

fischer Einschlaganker EA II fischer Einschlaganker EA II Der montagefreundliche Einschlaganker für schnelle und sichere Befestigung. Jetzt auch als Kurz-Version Jetzt auch als Kurz-Version ETA-07/0135 ETAG 001-4 Option 7 für ungerissenen

Mehr

Injektionssystem VMU. Injektionssystem für ungerissenen Beton und Mauerwerk. Ankerstange VMU-A für Beton oder Mauerwerk

Injektionssystem VMU. Injektionssystem für ungerissenen Beton und Mauerwerk. Ankerstange VMU-A für Beton oder Mauerwerk Injektionssystem für ungerissenen und Mauerwerk Injektionssystem VMU Ankerstange VMUA für oder Mauerwerk VMUIG für oder Mauerwerk Ankerstange VMA Meterstäbe zum Zuschneiden Ankerstange VMUAH für Lochsteinmauerwerk

Mehr

Europäische technische Zulassung

Europäische technische Zulassung TECHNICKÝ A ZKUŠEBNÍ ÚSTAV STAVEBNÍ PRAHA, s.p. Prosecká 811/76a CZ-190 00 Praha 9 Tel.: +420 286 019 458 Internet: www.tzus.cz Autorizován a no tifi k ován podl e článku 10 Směrnice Rady 89/106/EC z 21.

Mehr

Injektionssystem VME. Injektionssystem für gerissenen und ungerissenen Beton. Ankerstange V-A. Ankerstange VMU-A

Injektionssystem VME. Injektionssystem für gerissenen und ungerissenen Beton. Ankerstange V-A. Ankerstange VMU-A Injektionssystem für gerissenen und ungerissenen Beton Injektionssystem VME Ankerstange V-A Ankerstange VMU-A Ankerstange VM-A Meterstäbe zum Zuschneiden Betonstahl BSt 500 S Kartusche VME 385 Side-by-side

Mehr

(Deutsche Übersetzung, der Original- Bewertungsbescheid ist in tschechischer Sprache verfasst)

(Deutsche Übersetzung, der Original- Bewertungsbescheid ist in tschechischer Sprache verfasst) Member of www.eota.eu Technical and Test Institute for Construction Prague Prosecká 811/76a 190 00 Prague Czech Republic eota@tzus.cz Europäische technische Bewertung ETA 14/0129 14/10/2014 (Deutsche Übersetzung,

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-14/0212 vom 27. Juni 2014. Allgemeiner Teil

Europäische Technische Bewertung. ETA-14/0212 vom 27. Juni 2014. Allgemeiner Teil Europäische Technische Bewertung ETA-14/0212 vom 27. Juni 2014 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Nr. 003BauPVo2013-07-14

LEISTUNGSERKLÄRUNG. Nr. 003BauPVo2013-07-14 LEISTUNGSERKLÄRUNG Nr. 003BauPVo2013-07-14 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Falztreibriegelschloss 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer oder ein anderes Kennzeichen zur Identifikation des Bauprodukts

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0383

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0383 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

DIßt. Allgemeine. bauaufsichtliche Zulassung

DIßt. Allgemeine. bauaufsichtliche Zulassung DIßt I Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Zulassungssteile Bauprodukte und Bauarten Bautechnisches Prüfamt Eine vom Bund und den Ländern gemeinsam getragene Anstalt des öffentlichen Rechts Mitglied

Mehr

CE - Kennzeichen. Fenster - Türen - Vorhangfassaden

CE - Kennzeichen. Fenster - Türen - Vorhangfassaden CE - Kennzeichen Fenster - Türen - Vorhangfassaden Produktesicherheitsgesetz Bauprodukteverordnung Was ändert sich durch die Bauprodukteverordnung? CE Kennzeichnug Folie 2 Produktesicherheit PrS Richtlinie

Mehr

AVCP - System 3. (a), (b)

AVCP - System 3. (a), (b) DOPNo.: Styrodur3035CS500100120140805 Styrodur 3035 CS 50 2. Typen, Chargen oder Seriennummer: 50343446 EN 13164:2013 Thermal insulation for building (ThIB) 6. System oder Systeme zur Bewertung und Überprüfung

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-11/0192

Europäische Technische Zulassung ETA-11/0192 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Bauprodukte-Verordnung (EU) Nr. 305/2011

Bauprodukte-Verordnung (EU) Nr. 305/2011 Leitfaden Bauprodukte-Verordnung (EU) Nr. 305/2011 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Abkürzungen... 2 2. Kurzdarstellung... 3 3. Zweck dieses Leitfadens... 3 4. Empfehlungen zur Anwendung der Bauprodukte-Verordnung...

Mehr

Unterkonstruktion- Befestigung. Fassaden-Befestigung. Hochlochziegel Mauerwerk. Zubehör. Fassadensystem ALW. Vordachsystem VDS

Unterkonstruktion- Befestigung. Fassaden-Befestigung. Hochlochziegel Mauerwerk. Zubehör. Fassadensystem ALW. Vordachsystem VDS Inhaltsverzeichnis Vorgehängte hinterlüftete Fassade Unterkonstruktion- Befestigung Fassaden-Befestigung Hochlochziegel Mauerwerk SLA / SDA / ASO AP / ASO / SSO / FP-A / SLA-D / TW-S / TW-A4 / SX / SCFW-S

Mehr

Inhalt. Seite ANLAGEN

Inhalt. Seite ANLAGEN BM TRADA Certification Chiltern House Stocking Lane Hughenden Valley High Wycombe United Kingdom Tel:+44 (0)1494 569700 Fax:+44 (0)1494 565487 Enquiries@bmtrada.com http:/www.bmtrada.com Zugelassen und

Mehr

Montagesysteme Montageanleitung Flachdach Delta Wing

Montagesysteme Montageanleitung Flachdach Delta Wing Regenerative Energie- und Montagesysteme GmbH Montagesysteme Montageanleitung Flachdach Delta Wing Inhaltsverzeichnis/Sicherheitshinweise/Werkzeuge Sehr geehrter Kunde, wir freuen uns, daß Sie sich für

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-09/0184

Europäische Technische Zulassung ETA-09/0184 TECHNISCHE PRÜFANSTALT FÜR BAUWESEN IN PRAG, Staatsbetrieb Prosecká 811/76a CZ-190 00 Praha 9 Tel.: +42 286 019 412 Fax: +42 286 883 897 Internet: www.tzus@cz Autorizován a no tifikován podle článku 10

Mehr

www.styrodur.com styrodur@basf.com LEISTUNGSERKLÄRUNG Styrodur 2500 C 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps:

www.styrodur.com styrodur@basf.com LEISTUNGSERKLÄRUNG Styrodur 2500 C 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: DOPNo.: 5071876001V01 2. Typen, Chargen oder Seriennummer: 50718760 6. System oder Systeme zur Bewertung und Überprüfung der sbeständigkeit des EN 13164:2013 Thermal insulation for building (ThIB) BASF

Mehr

Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (EU-BauPVO)

Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (EU-BauPVO) November 2013 Aktualisierung (Stand 6/2015) Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (EU-BauPVO) Frequently Asked Questions Teil IV VORBEMERKUNG

Mehr

DIN ISO Veränderung Austauschbarkeit

DIN ISO Veränderung Austauschbarkeit Vergleich DIN - ISO DIN ISO Veränderung Austauschbarkeit DIN 1 ISO 2339 DIN 7 ISO 2338 DIN 84 ISO 1207 einige Kopfhöhen DIN 85 ISO 1580 einige Kopfhöhen DIN 94 ISO 1234 DIN 125 ISO 7089 DIN 125 ISO 7090

Mehr

Nr. 0203020400100000801026

Nr. 0203020400100000801026 EN 998-1:2010 LEISTUNGSERKLÄRUNG GEMÄSS ANHANG III DER VERORDNUNG (EU) NR. 305/2011 Nr. 1 EINDEUTIGER KENNCODE DES PRODUKTES: 2 VERWENDUNGSZWECK(E): EN 998-1:2010 Putzmörtel Mauermörtel 3 HERSTELLER: Sika

Mehr

UMSETZUNG DER ROHS-RL IN ÖSTERREICHISCHES RECHT (NOVELLE EAG-VO)

UMSETZUNG DER ROHS-RL IN ÖSTERREICHISCHES RECHT (NOVELLE EAG-VO) UMSETZUNG DER ROHS-RL IN ÖSTERREICHISCHES RECHT (NOVELLE EAG-VO) Mit 1. Juli 2011 wurde die Richtlinie 2011/65/EU zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS-RL)

Mehr

Normen und Richtlinien für Schließzylinder ENV 1627 EN 1303. DIN 18252 VdS 2156

Normen und Richtlinien für Schließzylinder ENV 1627 EN 1303. DIN 18252 VdS 2156 Normen und Richtlinien für Schließzylinder EN 1303 ENV 1627 DIN 18252 VdS 2156 1 Normen/Richtlinien im Produktbereich Schließzylinder Im Produktbereich der Schließzylinder kommen die folgenden Normen zum

Mehr

Leistungserklärung Declaration of Performance Gemäß/acc. EU-Verordnung/Regulation (EU) 305/2011, Anhang/Annexe III

Leistungserklärung Declaration of Performance Gemäß/acc. EU-Verordnung/Regulation (EU) 305/2011, Anhang/Annexe III voestalpine-straße 3 4020 Linz, Austria T. +43/50304/15-0 F. +43/50304/55-0 www.voestalpine.com/grobblech Rechtsform/Legal Form: Gesellschaft mit beschränkter Haftung / Limited Liability Sitz/Registered

Mehr

Aufkleber der Gruppe:

Aufkleber der Gruppe: Praxis 9 Theorie Bewertung.doc Situation: Theorie A e m e F g e ng nom ne ol n: A nm e r k ung : D i e g e s t e l l t e n A u f g a be n w e r d e n n a c h d e n a k t u e l l g ü l t i g e n L e h r

Mehr

Leistungserklärung Declaration of Performance Gemäß/acc. EU-Verordnung/Regulation (EU) 305/2011, Anhang/Annexe III

Leistungserklärung Declaration of Performance Gemäß/acc. EU-Verordnung/Regulation (EU) 305/2011, Anhang/Annexe III voestalpine-straße 3 4020 Linz, Austria T. +43/50304/15-0 F. +43/50304/55-0 www.voestalpine.com/grobblech Rechtsform/Legal Form: Gesellschaft mit beschränkter Haftung / Limited Liability Sitz/Registered

Mehr

Betonklassifizierungen nach Norm

Betonklassifizierungen nach Norm Kompetenz für dichte Bauwerke Betonklassifizierungen nach Norm Stand 2012 Betonklassifizierung nach Eigenschaften Beispiel: Festlegung eines Stahlbeton-Außenbauteils Größtkorn Druck festigkeitsklasse Expositionsklasse

Mehr

drehstarre Flanschkupplungen

drehstarre Flanschkupplungen Axial steckbar, wartungsfrei, drehsteif Piktogrammlegende ist auf dem Klapper am Umschlag zu finden 130 Fertigbohrung d Technische Daten BoWex FLE-PA Drehmomente/Gewichte/Massenträgheitsmomente/Drehfedersteife

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Die neue Bauprodukte- Verordnung

Die neue Bauprodukte- Verordnung Die neue Bauprodukte- Verordnung Hinweise für Baustoffhersteller Bundesverband Baustoffe Steine und Erden e.v. Die neue Bauprodukte-Verordnung 1 Inhaltsverzeichnis Einleitung [3] Neuerungen der BauPVO

Mehr

www.dmeeu.com Zwei-Stufen-Auswerfer Präzisionssteuerung des Zwei-Stufenentformung

www.dmeeu.com Zwei-Stufen-Auswerfer Präzisionssteuerung des Zwei-Stufenentformung www.dmeeu.com Zwei-Stufen-Auswerfer Präzisionssteuerung des Zwei-Stufenentformung 2-Stufen-Auswerfer Positive, präzise Plattensteuerung Fahrhülse TSTL Zwei-Stufen-Auswerfer Top Last DME Zwei-Stufen-Auswerfer

Mehr

zollschrauben Amerikanische und Britische Gewindearten Amerikanische und Britische Gewindearten Zollschrauben schrauben

zollschrauben Amerikanische und Britische Gewindearten Amerikanische und Britische Gewindearten Zollschrauben schrauben Zollschrauben Amerikanische und Britische Gewindearten Amerikanische und Britische Gewindearten Zollschrauben schröder schrauben zollschrauben Ihr zuverlässiger Partner für ZollVerbindungselemente und

Mehr

beams 80 Katalog 8 deutsch

beams 80 Katalog 8 deutsch 6 7 8 beams 80 Katalog 8 deutsch Übersicht Katalog-Nr. Rohrschellen, Zubehör 1 Rohrlager 2 Klemmsysteme 3 Rollenlager 4 Vorisolierte Rohrlager 5 ModularSystems / ModularSupport 6 ModularSteel 120 7 ModularSteel

Mehr

Photovoltaik Montagesysteme für Freilandanlagen

Photovoltaik Montagesysteme für Freilandanlagen Photovoltaik Montagesysteme für Freilandanlagen Profitieren Sie von unserer Erfahrung am Bau. Oberhauser >> Solar-Befestigungssysteme GmbH www.oberhauser-pv.de Unsere Produkte sind zertifiziert nach: Inhalt

Mehr

Hilti AG Schaan BU Installation Systems

Hilti AG Schaan BU Installation Systems Müller-BBM GmbH Robert-Koch-Straße 11 82152 Planegg / München Telefon +49 (89) 85602-0 Telefax +49 (89) 85602-111 www.muellerbbm.de Dr. Manfred Schmidt Telefon +49 (89) 85602-223 Manfred.Schmidt@MuellerBBM.de

Mehr

Preisliste. www.mkt.de 2015 P MKT

Preisliste. www.mkt.de 2015 P MKT Preisiste 2015 www.mkt.de 1 Ae Angaben in dieser Progra-Übersicht geten unter dem Vorbehat technischer Änderungen. MKT wurde 1990 as Hersteer von hochwertigen, bauaufsichtich zugeassenen Befestigungssystemen

Mehr

NICHTZERTIFIZIERTE ÜBERSETZUNG. 2 Geräte oder Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (Richtlinie 94/9/EG)

NICHTZERTIFIZIERTE ÜBERSETZUNG. 2 Geräte oder Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (Richtlinie 94/9/EG) NICHTZERTIFIZIERTE ÜBERSETZUNG 1 EG-BAUMUSTERPRÜFBESCHEINIGUNG 2 Geräte oder Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen (Richtlinie 94/9/EG) 3 EG-Baumusterprüfbescheinigungsnummer

Mehr

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 3: Bild Nummer 4: Seite B 2 Bild Nummer 5: Bild Nummer 6: Seite B 3 Bild Nummer 7: Bild Nummer 8: Seite B 4 Bild Nummer 9: Bild Nummer 10: Seite B 5

Mehr

Kennzeichnung von Fenster und Türen gemäß Bauproduktenverordnung 2013

Kennzeichnung von Fenster und Türen gemäß Bauproduktenverordnung 2013 Kennzeichnung von Fenster und Türen gemäß Bauproduktenverordnung 2013 Erläuterungen: Unser Fragenkatalog beantwortet eine Vielzahl von Fragen zur Bauproduktenverordnung 2013. Die Antworten wurden sorgfältig

Mehr

Dübeltechnik im Tischler-/Schreiner-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Tischler Beispiel: Fenster-Verankerung

Dübeltechnik im Tischler-/Schreiner-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Tischler Beispiel: Fenster-Verankerung Dübeltechnik im Tischler/SchreinerHandwerk Lehr und Lernkomplex Tischler Beispiel: FensterVerankerung 2 06TISCHFachstufeIIFenster.ppt Wir beschränken uns hier auf die durch Schreiner/Tischler wohl am häufigsten

Mehr

Mounting systems for solar technology

Mounting systems for solar technology Mounting systems for solar technology Empfehlung D-Dome System Blitzschutz D EMPFEHLUNGSSCHREIBEN BLITZSCHUTZVERBINDUNGSELEMENTE FÜR DAS D-DOME SYSTEM Die Blitzstromtragfähigkeit des D-Dome Systems wurde

Mehr

CE-Kennzeichnung und Bauprodukte. Wegweiser für die Vermarktung. WIFI Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Österreich

CE-Kennzeichnung und Bauprodukte. Wegweiser für die Vermarktung. WIFI Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Österreich CE-Kennzeichnung und Bauprodukte Wegweiser für die Vermarktung WIFI Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Österreich Impressum Impressum Medieninhaber und Herausgeber: Wirtschaftskammer Österreich,

Mehr

Mobilfix AP-018 Öse und AP-018-T/T2 Terminal

Mobilfix AP-018 Öse und AP-018-T/T2 Terminal Mobilfix AP-018 Öse und AP-018-T/T2 Terminal Montage- und Gebrauchsanleitung Absturzsicherungssystem als Einzelanschlagpunkt in Deutschland mit einer Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung mit der Zulassungsnummer

Mehr

D e r f ü h r e n d e K o m p l e t t a n b i e t e r f ü r H o l z v e r b i n d u n g s s y s t e m e. Verbinder

D e r f ü h r e n d e K o m p l e t t a n b i e t e r f ü r H o l z v e r b i n d u n g s s y s t e m e. Verbinder D e r f ü h r e n d e K o m p l e t t a n b i e t e r f ü r H o l z v e r b i n d u n g s s y s t e m e Verbinder Verbinder Willkommen in der Pitzl-Welt Das ist Pitzl Als führender Komplettanbieter für

Mehr

überarbeitet am: 01.06.2015 Nummer No. 6204_001-CPR 2013 / 05 / 12 Eindeutiger Kenncode des Produkttyps PAVATEX DB 28

überarbeitet am: 01.06.2015 Nummer No. 6204_001-CPR 2013 / 05 / 12 Eindeutiger Kenncode des Produkttyps PAVATEX DB 28 Leistungserklärung W gemäß Anhang V der Verordnung (EU) No. 305/2011 erstellt am: 15.09.2014 gedruckt am: 17.06.2015 überarbeitet am: 01.06.2015 Nummer No. 6204_001-CPR 2013 / 05 / 12 Eindeutiger Kenncode

Mehr

Sanierungslösung für Betonschutzwände in Ortbetonbauweise (BSW O) mit geschädigter Bewehrung

Sanierungslösung für Betonschutzwände in Ortbetonbauweise (BSW O) mit geschädigter Bewehrung V4 - (SV.0009/2014) Sanierungslösung für Betonschutzwände in Ortbetonbauweise (BSW O) Allgemeines mit geschädigter Bewehrung Zur Sanierung von Betonschutzwänden in Ortbetonbauweise (BSW O) mit (teil-)geschädigter

Mehr

*EP001308563A2* EP 1 308 563 A2 (19) (11) EP 1 308 563 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 07.05.2003 Patentblatt 2003/19

*EP001308563A2* EP 1 308 563 A2 (19) (11) EP 1 308 563 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 07.05.2003 Patentblatt 2003/19 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP00130863A2* (11) EP 1 308 63 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 07.0.2003 Patentblatt 2003/19

Mehr

Die neue EU-Bauproduktenverordnung

Die neue EU-Bauproduktenverordnung Die neue EU-Bauproduktenverordnung Rechtsanwalt Michael Halstenberg Verbands- und Kooperationsmanagement Bau VHV- Bausachverständigentag Frankfurt, 5. Dezember 2013 Bauen in Europa ein Anpassungsprozess

Mehr

EASY GLASS PRO FASCIA MONTAGE MOD.6935

EASY GLASS PRO FASCIA MONTAGE MOD.6935 PRÜFZEUGNIS (SIA 358:2010 & 261:2014 + Eurocode 9 / EN1999-1-1:2007) EASY GLASS PRO FASCIA MONTAGE MOD.6935 WWW.Q-RAILING.COM U E T L I B E R G S T R. 1 3 2 M O R G E N S T R. 1 2 9 ALEXANDERSTR. 14 w

Mehr

6. Dimensionierung von metrischen Schraubenverbindungen

6. Dimensionierung von metrischen Schraubenverbindungen 6. Dimensionierung von metrischen Schraubenverbindungen Grundlegende Hinweise zur Dimensionierung insbesondere hochfester Schraubenverbindungen im Maschinenbau gibt die VDI-Richtlinie 2230 aus dem Jahre

Mehr

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden!

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Von aufsteigender Feuchtigkeit spricht man, wenn die im Erdreich vorhandene Feuchtigkeit durch die Kapillarwirkung des Mauerwerks nach oben aufsteigt. Normalerweise

Mehr

KONFORMITATSERKLARUNG. Wir RENOLIT ONDEX, 57 avenue de Tavaux, 21800 CHEVIGNY SAINT SAUVEUR, France

KONFORMITATSERKLARUNG. Wir RENOLIT ONDEX, 57 avenue de Tavaux, 21800 CHEVIGNY SAINT SAUVEUR, France 11012 HR GR70/18 1095 C020 Cristal neutre LEISTUNGSERKLÄRUNG - DE NORM EN 1013 : 2012 REFERENZNUMMER DER EKLÄRUNG: DOP-11012-V1 1. EINZIGER IDENTIFIKATIONSCODE DES PRODUKTES: 11012 2. PRODUKTBEZEICHNUNG:

Mehr

SCHWENK Sackverpackungen in neuem Outfit

SCHWENK Sackverpackungen in neuem Outfit SCHWENK Sackverpackungen in neuem Outfit Stand 10/2013 Produktinformationen kurz erklärt Die neue Sackverpackung im Überblick Der Markenauftritt für die Sackverpackungen der SCHWENK Zement KG wurde grundlegend

Mehr

Serie 46 - Industrie-Miniaturrelais 8-16 A

Serie 46 - Industrie-Miniaturrelais 8-16 A Serie - Industrie-Miniaturrelais 8-16 SERIE Industrie-Miniaturrelais mit Steckanschlüssen Spulen für C oder DC sensitiv, 500 mw Sichere Trennung zwischen Spule und Kontaktsatz nach EN 50178, EN 60204 und

Mehr

Entspannungsprofi. Vollisolierter VDE-Drehmoment-Schlüssel mit Umschaltknarre.

Entspannungsprofi. Vollisolierter VDE-Drehmoment-Schlüssel mit Umschaltknarre. www.klauke.com Entspannungsprofi. Vollisolierter VDE-Drehmoment-Schlüssel mit Umschaltknarre. VDE Drehmoment-Schlüssel Compact VDE Drehmoment-Schlüssel Compact Macht sich klein, wenn es eng wird Der vollisolierte

Mehr

1. Anwendung. Fig. 1 SECUROPE

1. Anwendung. Fig. 1 SECUROPE 1. Anwendung Securope ist eine permanent installierte Seil-Absturzsicherung (Life Line) welche an Gebäuden bzw Installationen montiert wird, wo für die Benutzer ein Absturzrisiko besteht Securope besteht

Mehr

LOGS Lager-Organisationssystem So organisieren Sie Ihr Lager erfolgreich und vorteilhaft:

LOGS Lager-Organisationssystem So organisieren Sie Ihr Lager erfolgreich und vorteilhaft: LOGS Lager-Organisationssystem So organisieren Sie Ihr Lager erfolgreich und vorteilhaft: Verschiedene Regaleinheiten ermöglichen ein individuelles Einrichten Ihres Lagers. Das Organisationssystem können

Mehr

Außenantriebsschrauben, rohe Schrauben (Sechskantschrauben) Innenantriebsschrauben (Innensechskantschrauben)

Außenantriebsschrauben, rohe Schrauben (Sechskantschrauben) Innenantriebsschrauben (Innensechskantschrauben) Außenantriebsschrauben, rohe Schrauben (Sechskantschrauben) Innenantriebsschrauben (Innensechskantschrauben) Gewinestangen, Stiftschrauben, Gewinestifte Muttern Zylinerstifte, Kegelstifte, Kerbstifte,

Mehr

Maßvorgaben für die Befestigungen der Brandschutz-Drehfenster Fixing dimensions for fire-resistant side-hung window

Maßvorgaben für die Befestigungen der Brandschutz-Drehfenster Fixing dimensions for fire-resistant side-hung window Einbau des Brandschutz-Drehfensters darf erfolgen in Wände aus Mauerwerk nach DIN 053 Teil, Dicke 5 mm, Steindruckfestigkeitsklasse mind., Mörtelgruppe II Wände aus Beton, Dicke 00 mm nach DIN 05- sowie

Mehr

Bericht über vergleichende Prüfungen der Wärmeverlustrate zweier Warmwasserspeicher in Anlehnung an DIN EN 12977-3

Bericht über vergleichende Prüfungen der Wärmeverlustrate zweier Warmwasserspeicher in Anlehnung an DIN EN 12977-3 Institut für Solarenergieforschung GmbH Hameln Prüfzentrum für solarthermische Komponenten und Systeme Am Ohrberg 1. D-31860 Emmerthal Bericht über vergleichende Prüfungen der Wärmeverlustrate zweier Warmwasserspeicher

Mehr

Solartechnik. 1000 www.hilti.ch 0844 84 84 85

Solartechnik. 1000 www.hilti.ch 0844 84 84 85 1000 www.hilti.ch 0844 84 84 85 Schrägdach MSP Dachhaken MSP-RHC.2 Dachhaken MSP-RHC-A /-AA.3 Dachhaken MSP-RHC-B /-S.4 Dachhaken MSP-RHC-CC.5 Trägerprofil MSP-MTP-H.6 Stoßverbinder MSP-MTP-SL.6 Holzschraube

Mehr

Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE)

Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE) Z5374 Ti Flugadapter Rigginghandbuch (1.0 DE) Inhalt 1. Produktbeschreibung...3 Bestimmungsgemäßer Einsatz...3 Lieferumfang...3 Technische Daten...3 2. Sicherheit...3 Allgemeine Sicherheit...3 Belastbarkeit...3

Mehr

EWM hilft und spart Ihnen Zeit und Geld!

EWM hilft und spart Ihnen Zeit und Geld! Das EWM EN 1090 WPQR-Paket EWM hilft und spart Ihnen Zeit und Geld! Zertifizierung nach EN 1090 leicht gemacht! Stahlschweißen Für EWM MIG/MAG-Inverter-Stromquellen alpha Q, Phoenix, Taurus Synergic, Picomig

Mehr

Steckverbindungen 23 % 24 % 57 % neu. neu ,,KQ2. Serie KQ2. Jetzt. Kompakt bei geringem Gewicht. Vereinfachtes Einführen/ Entfernen des Schlauchs

Steckverbindungen 23 % 24 % 57 % neu. neu ,,KQ2. Serie KQ2. Jetzt. Kompakt bei geringem Gewicht. Vereinfachtes Einführen/ Entfernen des Schlauchs Steckverbindungen Vereinfachtes Einführen/ Entfernen des Schlauchs Kraftaufwand zum Einführen: 30 % geringer Kraftaufwand zum Entfernen: 20 % geringer Die altekraft entspricht der des bestehenden odells.

Mehr

Hilti Solar Flachdach- Montagesystem MSP-TT und MSP-AL. Flachdächer optimal nutzen. Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit.

Hilti Solar Flachdach- Montagesystem MSP-TT und MSP-AL. Flachdächer optimal nutzen. Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit. Hilti Solar Flachdach- Montagesystem MSP-TT und MSP-AL Flachdächer optimal nutzen. Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit. Anwendungen Befestigung von gerahmten, kristallinen Solarmodulen auf Metallflachdächern

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Gelenkarmmarkise. Sunset, Suncare, Sunshine, Sunpower

BENUTZERHANDBUCH. Gelenkarmmarkise. Sunset, Suncare, Sunshine, Sunpower BENUTZERHANDBUCH Gelenkarmmarkise Sunset, Suncare, Sunshine, Sunpower Wichtige Sicherheitsvorkehrungen WARNHINWEIS: ES IST WICHTIG FÜR IHRE PERSÖNLICHE SICHERHEIT, DIESEN ANWEISUNGEN FOLGE ZU LEISTEN.

Mehr

Übersicht DIN / ISO Produkt-Norm

Übersicht DIN / ISO Produkt-Norm Seite 1 von 19 Übersicht von der Deutsche Institut für Normung (DIN) auf die International Standardization Organisation (ISO) Die Tabelle zeigt nach DIN-Nummern aufsteigend die entsprechenden ISO-Normen

Mehr