Den Überblick behalten:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Den Überblick behalten:"

Transkript

1 Tourismus /16. Mai 2014 Den Überblick behalten: Social Media und Bewertungen im Internet

2 Jeder hat eine Stimme!

3 Jeder hat eine Stimme! Egal, ob es Ihnen gefällt oder nicht...

4 Bewertungen in Social Media Jeder ist Sender und Empfänger

5 Empfehlungsmarketing Studie der FH Worms (VÖ: ITB 2014) 96% der Internetnutzer sehen Kundenbewertungen als wichtig, sehr wichtig oder unerlässlich" an.

6 Empfehlungsmarketing Studie der FH Worms (VÖ: ITB 2014) 96% der Internetnutzer sehen Kundenbewertungen als wichtig, sehr wichtig oder unerlässlich" an. Hotelbewertungsseiten sind die mit Abstand wichtigste Informationsquelle für die Wahl einer Unterkunft.

7 Empfehlungsmarketing Studie der FH Worms (VÖ: ITB 2014) 96% der Internetnutzer sehen Kundenbewertungen als wichtig, sehr wichtig oder unerlässlich" an. Hotelbewertungsseiten sind die mit Abstand wichtigste Informationsquelle für die Wahl einer Unterkunft. 35% sehen bei zweifelhaften Hotelbewertungen von einer Buchung ab.

8 Empfehlungsmarketing Studie der FH Worms (VÖ: ITB 2014) 96% der Internetnutzer sehen Kundenbewertungen als wichtig, sehr wichtig oder unerlässlich" an. Hotelbewertungsseiten sind die mit Abstand wichtigste Informationsquelle für die Wahl einer Unterkunft. 35% sehen bei zweifelhaften Hotelbewertungen von einer Buchung ab. 80% der Befragten sagen, dass durch den Hotelier beantwortete Bewertungen Vertrauen schaffen.

9 Empfehlungsmarketing Studie der FH Worms (VÖ: ITB 2014) 96% der Internetnutzer sehen Kundenbewertungen als wichtig, sehr wichtig oder unerlässlich" an. Hotelbewertungsseiten sind die mit Abstand wichtigste Informationsquelle für die Wahl einer Unterkunft. 35% sehen bei zweifelhaften Hotelbewertungen von einer Buchung ab. 80% der Befragten sagen, dass durch den Hotelier beantwortete Bewertungen Vertrauen schaffen. ABER: Nur 12% der Hoteliers nutzen eine Software zur Sichtung von Bewertungen...

10 Den Überblick behalten

11 Den Überblick behalten

12 Den Überblick behalten

13 Den Überblick behalten

14 Den Überblick behalten Derzeit über 300 Mio. Quellen im Toocan-Monitoring

15 Social Media Aktuelle Zahlen Facebook ist unbestrittener Primus der Sozialen Medien. Ca. 1,2 Mrd. User weltweit, davon ca. 3,24 Mio. in Österreich Source: allfacebook.de, socialmediaradar.at, wikipedia

16 Social Media Aktuelle Zahlen Facebook ist unbestrittener Primus der Sozialen Medien. Ca. 1,2 Mrd. User weltweit, davon ca. 3,24 Mio. in Österreich Andere Länder, andere Sitten/Netzwerke: Russland? Source: allfacebook.de, socialmediaradar.at, wikipedia

17 Social Media Aktuelle Zahlen Facebook ist unbestrittener Primus der Sozialen Medien. Ca. 1,2 Mrd. User weltweit, davon ca. 3,24 Mio. in Österreich Andere Länder, andere Sitten/Netzwerke: Russland? Vkontakte Brasilien/Indien? Source: allfacebook.de, socialmediaradar.at, wikipedia 130 mio. User

18 Social Media Aktuelle Zahlen Facebook ist unbestrittener Primus der Sozialen Medien. Ca. 1,2 Mrd. User weltweit, davon ca. 3,24 Mio. in Österreich Andere Länder, andere Sitten/Netzwerke: Russland? Vkontakte Brasilien/Indien? Orkut (google) China? Source: allfacebook.de, socialmediaradar.at, wikipedia 130 mio. User 150 mio. User

19 Social Media Aktuelle Zahlen Facebook ist unbestrittener Primus der Sozialen Medien. Ca. 1,2 Mrd. User weltweit, davon ca. 3,24 Mio. in Österreich Andere Länder, andere Sitten/Netzwerke: Russland? Vkontakte Brasilien/Indien? Orkut (google) China? Qzone Source: allfacebook.de, socialmediaradar.at, wikipedia 130 mio. User 150 mio. User 530 mio. User

20 Social Media Aktuelle Zahlen 500 Mio. Nutzer weltweit Google verbindet alle seine Dienste mit dem sozialen Rückgrad Google+ Source: wds7.at, YouTube, googleplusinside

21 Social Media Aktuelle Zahlen 500 Mio. Nutzer weltweit Google verbindet alle seine Dienste mit dem sozialen Rückgrad Google+ 1 Mrd. Nutzer weltweit ca. 70% der deutschen Internetuser besucht täglich youtube (inkl. eingebetteten Videos) Source: wds7.at, YouTube, googleplusinside

22 Social Media Aktuelle Zahlen 500 Mio. Nutzer weltweit Google verbindet alle seine Dienste mit dem sozialen Rückgrad Google+ 1 Mrd. Nutzer weltweit ca. 70% der deutschen Internetuser besucht täglich youtube (inkl. eingebetteten Videos) Twitter spielt in Österreich noch eine untergeordnete Rolle, ist aber in den letzten 12 Monaten um 100% gewachsen... Source: wds7.at, YouTube, googleplusinside

23 Social Media Aktuelle Zahlen 500 Mio. Nutzer weltweit Google verbindet alle seine Dienste mit dem sozialen Rückgrad Google+ 1 Mrd. Nutzer weltweit ca. 70% der deutschen Internetuser besucht täglich youtube (inkl. eingebetteten Videos) Twitter spielt in Österreich noch eine untergeordnete Rolle, ist aber in den letzten 12 Monaten um 100% gewachsen......jedoch: Jede Minute werden über 700 Videos via Twitter geteilt. Source: wds7.at, YouTube, googleplusinside

24 Social Media Aktuelle Zahlen 500 Mio. Nutzer weltweit Google verbindet alle seine Dienste mit dem sozialen Rückgrad Google+ 1 Mrd. Nutzer weltweit ca. 70% der deutschen Internetuser besucht täglich youtube (inkl. eingebetteten Videos) Twitter spielt in Österreich noch eine untergeordnete Rolle, ist aber in den letzten 12 Monaten um 100% gewachsen......jedoch: Jede Minute werden über 700 Videos via Twitter geteilt. Und Microsoft hat in 2013 sein eigenes Social Network namens socl gestartet. Source: wds7.at, YouTube, googleplusinside

25 Bewertungsmanagement Eine Herangehensweise 24/7 Online Zugang via

26 Bewertungsmanagement Unser Portfolio

27 360 Medienbeobachtung

28 360 Medienbeobachtung

29 360 Medienbeobachtung

30 360 Medienbeobachtung

31 360 Medienbeobachtung

32 360 Medienbeobachtung

33 360 Medienbeobachtung

34 Für Hoteliers

35 Für Hoteliers

36 Für Hoteliers

37 für Destinationen

38 für Destinationen

39 für Destinationen

40 für Destinationen

41 per QR-Code

42 Bewertungen im Internet Zusammenfassung Zuhören ist der Anfang jeglicher Kommunikation Monitoring

43 Bewertungen im Internet Zusammenfassung Zuhören ist der Anfang jeglicher Kommunikation Monitoring Bewertungen im Internet sind essentiell für den Erfolg eines Hotels.

44 Bewertungen im Internet Zusammenfassung Zuhören ist der Anfang jeglicher Kommunikation Monitoring Bewertungen im Internet sind essentiell für den Erfolg eines Hotels. Ein professioneller Umgang ist händisch entweder extrem aufwendig oder gar unmöglich.

45 Bewertungen im Internet Zusammenfassung Zuhören ist der Anfang jeglicher Kommunikation Monitoring Bewertungen im Internet sind essentiell für den Erfolg eines Hotels. Ein professioneller Umgang ist händisch entweder extrem aufwendig oder gar unmöglich. Bewertungen kann man gezielt zur Kundengewinnung sowie Kundenbindung einsetzen und sollte diese pro-aktiv verwenden.

46 Bewertungen im Internet Zusammenfassung Zuhören ist der Anfang jeglicher Kommunikation Monitoring Bewertungen im Internet sind essentiell für den Erfolg eines Hotels. Ein professioneller Umgang ist händisch entweder extrem aufwendig oder gar unmöglich. Bewertungen kann man gezielt zur Kundengewinnung sowie Kundenbindung einsetzen und sollte diese pro-aktiv verwenden. Der Markt rund um das Bewertungs-Management ist stets am wachsen und für jeden Anwendungsfall gibt es mittlerweile die passende Hilfe.

47 Eine Auswahl unserer Kunden Ihr Spezialist für Österreich, Deutschland und die Schweiz

48 Danke für die Aufmerksamkeit Schönhauser Allee Berlin Berlin München Sie finden uns auch hier: +49 (0) (0)

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

Social Media für Gründer. BPW Business Juni 2012

Social Media für Gründer. BPW Business Juni 2012 Social Media für Gründer BPW Business Juni 2012 Internetnutzung 77% der deutschen Haushalten haben einen Onlinezugang das sind ca. 60 Mio. 93% davon haben einen Breitbandzugang 19% der deutschen Haushalte

Mehr

FACEBOOK UNTERNEHMENSSEITEN. visuwerk GmbH :: Stand Januar 2012

FACEBOOK UNTERNEHMENSSEITEN. visuwerk GmbH :: Stand Januar 2012 FACEBOOK UNTERNEHMENSSEITEN visuwerk GmbH :: Stand Januar 2012 INHALT visuwerk GmbH Social Media-Übersicht Unser Angebot Facebook-Start Facebook-Komplett Facebook-Premium Zusammenfassung & Kontakt 2 VISUWERK

Mehr

Freunde, Fans und Faszinationen: Das Potenzial von Social Media

Freunde, Fans und Faszinationen: Das Potenzial von Social Media Freunde, Fans und Faszinationen: Das Potenzial von Social Media Claus Fesel, DATEV eg PEAK, 5. Symposium für Verbundgruppen und Franchisesysteme Berlin, 10.05.2011 Social Media 13.05.2011 Social Media

Mehr

Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt?

Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt? Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt? Donnerstag, 31. Mai 2012 Toocan GmbH Tobias Görgen Inhaber & Geschäftsführer Social Media Monitoring & Management Gegründet 2010

Mehr

Website 0.3 % 0.5 % News Dialog Verkauf 5.0 % #smgzh WLAN User: ServiceCenter PW: Service2009. 7. Social Media Gipfel 2. Februar 2011 «Tourismus»

Website 0.3 % 0.5 % News Dialog Verkauf 5.0 % #smgzh WLAN User: ServiceCenter PW: Service2009. 7. Social Media Gipfel 2. Februar 2011 «Tourismus» #smgzh WLAN User: ServiceCenter PW: Service2009 7 Social Media Gipfel 2 Februar 2011 «Tourismus» Kaffee, Gipfel, Technik: 1 2 03 % 05 % Website News Dialog Verkauf 50 % 3 wwwsocialmediagipfelch 222011

Mehr

Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben?

Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben? Unsere Themen: Was sind Soziale Medien? Wie funktionieren sie? Welchen Nutzen können sie für die Suchtprävention-/-beratung und - Therapie haben? 1 Sucht 2 Social Media - Hype oder Kommunikation der Zukunft?

Mehr

Social Media - Wahn oder Sinn? Praxis-Tipps für Touristiker Sandra Konrad Geschäftsführende Gesellschafterin media makis

Social Media - Wahn oder Sinn? Praxis-Tipps für Touristiker Sandra Konrad Geschäftsführende Gesellschafterin media makis Social Media - Wahn oder Sinn? Praxis-Tipps für Touristiker Sandra Konrad Geschäftsführende Gesellschafterin media makis 1 Sandra Konrad Sandra Konrad Geschä8sführende Gesellscha8erin media makis Xing:

Mehr

Zielgerichteter Social Media Einsatz im Reisevertrieb

Zielgerichteter Social Media Einsatz im Reisevertrieb www.tourismuszukunft.de DRV Jahrestagung 2012 Zielgerichteter Social Media Einsatz im Reisevertrieb Michael Faber Ihr Ansprechpartner Michael Faber Tel.: +49 6762 40890-40 Fax: +49 8421 70743-25 m.faber@tourismuszukunft.de

Mehr

Social Media-Basiskurs

Social Media-Basiskurs Social Media-Basiskurs Social Media Marketing Bewertungs- Plattformen Facebook Josef Wurm, Berchtesgadener Land Tourismus Berchtesgadener Land Tourismus, Folie 1 Woher kommen Ihre Online-Gäste? Google

Mehr

Zwischen Katzenbildern und Selfies

Zwischen Katzenbildern und Selfies Zwischen Katzenbildern und Selfies Zur effektiven Nutzung von Social Media für Hostels Referent: Eno Thiemann physalis. Kommunikation & Design. eno@physalis-design.de Welche Menschen sind eigentlich online?

Mehr

Willkommen zum ITB Academy Webinar. Wie können Aussteller Social Media rund um die ITB Berlin einsetzen?

Willkommen zum ITB Academy Webinar. Wie können Aussteller Social Media rund um die ITB Berlin einsetzen? Willkommen zum ITB Academy Webinar Wie können Aussteller Social Media rund um die ITB Berlin einsetzen? Kristine Honig-Bock Tourismus: Tourismuswirtschaft (FH) 13 Jahre Destinationsmarketing (Compass GmbH

Mehr

Social Media im Tourismus 2015. 23. Oktober 2015

Social Media im Tourismus 2015. 23. Oktober 2015 Social Media im Tourismus 2015 23. Oktober 2015 Wer? Thomas Hendele über 15 Jahre Branchenerfahrung, Hotelfachmann & Tourismusfachwirt (IHK) mehr als 10 Jahre Online Marketing Erfahrung seit 2005 beratend

Mehr

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter.

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter. ZUSAMMENFASSUNG DES WEBINARES SOCIAL SEO Markus Hartlieb Social SEO Allgemein Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook

Mehr

Network your Business. Beziehungen 2.0. Robert Beer, Country Manager XING Schweiz und Österreich, Bern, 4. März 2013

Network your Business. Beziehungen 2.0. Robert Beer, Country Manager XING Schweiz und Österreich, Bern, 4. März 2013 Network your Business Beziehungen 2.0 Robert Beer, Country Manager XING Schweiz und Österreich, Bern, 4. März 2013 Übersicht Internet und Social Media in der Schweiz Philosophie des Netzwerkens Social

Mehr

P R EIS E BRA N CH EN B UC H EI NT RÄGE

P R EIS E BRA N CH EN B UC H EI NT RÄGE P R EIS E BRA N CH EN B UC H EI NT RÄGE Diese Seite zeigt eine Übersicht über die Preise der verschiedenen Branchenbucheinträge. Die Branchenbucheinträge sind in 3 Kategorien (,, ) unterteilt. Die jeweiligen

Mehr

Social Media. Chancen und Risiken für Unternehmen. Thorben Fasching Director Marketing & User Experience

Social Media. Chancen und Risiken für Unternehmen. Thorben Fasching Director Marketing & User Experience Social Media Chancen und Risiken für Unternehmen Thorben Fasching Director Marketing & User Experience Social Media Basics Interaktiver Austausch zwischen Individuen User Generated Content Praktizierte

Mehr

Ergebnisse aus Deutschland. Wie wünschen sich Journalisten die ideale Pressemitteilung? ECCO Studie zu Pressemitteilungen

Ergebnisse aus Deutschland. Wie wünschen sich Journalisten die ideale Pressemitteilung? ECCO Studie zu Pressemitteilungen ECCO Studie zu Pressemitteilungen Ergebnisse aus Deutschland ECCO Düsseldorf EC Public Relations GmbH Heinrichstraße 73 40239 Düsseldorf Telefon (0211) 23 94 49-0 Telefax (0211) 23 94 49-29 info@ecco-duesseldorf.de

Mehr

Fa. Grimm & derhobbykoch.de Der Weg zum multichannel im Fachhandel. Referent: Johannes Grimm 30. September 2015

Fa. Grimm & derhobbykoch.de Der Weg zum multichannel im Fachhandel. Referent: Johannes Grimm 30. September 2015 Fa. Grimm & derhobbykoch.de Der Weg zum multichannel im Fachhandel Referent: Johannes Grimm 30. September 2015 Grimm Freising 45.000 Einwohner ca. 20 Mitarbeiter ca. 800 qm Verkaufsfläche Grimm Landshut,

Mehr

Ein Blick hinter die Kulissen von HolidayCheck

Ein Blick hinter die Kulissen von HolidayCheck Ein Blick hinter die Kulissen von HolidayCheck Workshop mit der HoFa Hamburg Georg Ziegler Head of B2B, HolidayCheck AG Urlaub ist......selten......teuer......emotional......verbunden mit hohen Erwartungen!

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe. Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind. Social Networking. Köln, 6. Juni 2012

Social Networking für Finanzvertriebe. Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind. Social Networking. Köln, 6. Juni 2012 Social Networking für Finanzvertriebe Sie müssen dort sein, wo Ihre Kunden sind Social Networking Köln, 6. Juni 2012 Agenda Social Media: Grundlagen Welche Portale sind relevant? Ein Überblick Umsetzung

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Internetseite & Online Marketing

Internetseite & Online Marketing Internetseite & Online Marketing Worauf kleine und mittlere Handwerksbetriebe achten sollten. 11.2013 ebusinesslotse Oberfranken 13.11.2013 PIXELMECHANICS - Michael Rohrmüller 1 Wir realisieren anspruchsvolle

Mehr

STARKE ONLINE MUSKELN FÜR DIE DESTINATION. Presenting Partner

STARKE ONLINE MUSKELN FÜR DIE DESTINATION. Presenting Partner STARKE ONLINE MUSKELN FÜR DIE DESTINATION. PROGRAMM E-FITNESS KICK-OFF. 26. AUGUST 2015 Begrüssung (Daniel Luggen) So geht Online Marketing heute! (Marco Nussbaum) e-fitness Zermatt (Michael Fux, Pascal

Mehr

Die Zukunft ist digital. Chancen für Fachbuchhandlungen im Social Web. Jan Manz wbpr Public Relations

Die Zukunft ist digital. Chancen für Fachbuchhandlungen im Social Web. Jan Manz wbpr Public Relations Die Zukunft ist digital. Chancen für Fachbuchhandlungen im Social Web. Jan Manz wbpr Public Relations 1 Agenda Social Web was ist das eigentlich? Alles Twitter oder was? Warum die Medienrezeption 2.0 entscheidend

Mehr

facebook wie geht das eigentlich? Und was ist überhaupt Social media?

facebook wie geht das eigentlich? Und was ist überhaupt Social media? facebook wie geht das eigentlich? Und was ist überhaupt Social media? Fachtag Facebook& Co. für Multiplikator_innen (Aufbereitung der Präsentation für die Homepage, der ursprüngliche Vortrag wurde mit

Mehr

Gefahren von Social Media 19.05.2011. Holger Wiese / Marc Friedrich KRK ComputerSysteme GmbH

Gefahren von Social Media 19.05.2011. Holger Wiese / Marc Friedrich KRK ComputerSysteme GmbH Gefahren von Social Media 19.05.2011 Holger Wiese / Marc Friedrich KRK ComputerSysteme GmbH Vorstellung Holger Wiese Leitung IT-Academy MCT / MMI / IT-Trainer Marc Friedrich Leitung IT-Security Zert.DSB

Mehr

FACEBOOK als Angriffstool für Cybercrime

FACEBOOK als Angriffstool für Cybercrime FACEBOOK als Angriffstool für Cybercrime Institut für Internet-Sicherheit - if(is) Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Fachbereich Informatik u. Kommunikation Neidenburger Str. 43 45877 Gelsenkirchen

Mehr

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe Workshop WAS ERWARTET SIE? Gerhard Trittenwein, Seite 2 Inhalte Aktuelle Zahlen und Trends Eine Übersicht über die wichtigsten Online-Marketing Methoden und gängigsten Content Management Systeme als Entscheidungshilfe

Mehr

White Paper. Social CRM. Wie Sie die sozialen Medien nutzen, um Ihre Kundenbindung. zu stärken.

White Paper. Social CRM. Wie Sie die sozialen Medien nutzen, um Ihre Kundenbindung. zu stärken. White Paper Social CRM Wie Sie die sozialen Medien nutzen, um Ihre Kundenbindung zu stärken. 25 Mio Anzahl der Facebook Nutzer in Deutschland 23 Mio 14 Mio 6 Mio Jan 10 Jan 11 Jan 12 Jan 13 Quelle: Statista,

Mehr

Kommission Digitale Medien der Deutschen Fachpresse. Blitz-Umfrage Thema: Social Media in Fachverlagen

Kommission Digitale Medien der Deutschen Fachpresse. Blitz-Umfrage Thema: Social Media in Fachverlagen Kommission Digitale Medien der Deutschen Fachpresse Blitz-Umfrage Thema: Social Media in Fachverlagen Aussendung des Fragebogens an 180 Online-Beauftragte von Mitgliedsverlagen Rücklaufquote: ca. 35 %

Mehr

Reputation Management Der gute Ruf im Netz

Reputation Management Der gute Ruf im Netz Der gute Ruf im Netz Beraterin und Hochschuldozentin für Tourismusmarketing WASist? WARUM ist wichtig? WIEfunktioniert? 1 Reputation Der Ruf Corporate Reputation Observers collective judgments of a corporation

Mehr

Social Media. Die digitale Mundpropaganda. von Kay Winter

Social Media. Die digitale Mundpropaganda. von Kay Winter Social Media Die digitale Mundpropaganda von Wer wir sind Jung, sympathisch und authentisch Gründung im Jahr 2011 als Johannes Mayer & GbR 2012 Einzug in die Innovationsfabrik Heilbronn (IFH) 2013 Umzug

Mehr

Anleitung zur Nutzung der hogast- Vermarktungsplattform We are Austria für Mitglieder der hogast Österreich.

Anleitung zur Nutzung der hogast- Vermarktungsplattform We are Austria für Mitglieder der hogast Österreich. Anleitung zur Nutzung der hogast- Vermarktungsplattform We are Austria für Mitglieder der hogast Österreich. Wie funktioniert weareaustria.at? Wer wird auf weareaustria.at präsentiert? Entstehen Kosten

Mehr

Mandanten gewinnen über das Internet Social Media und Website Marketing bfd-online-seminar Montag, 21. Januar 2013 15:00 16:30 Uhr inkl.

Mandanten gewinnen über das Internet Social Media und Website Marketing bfd-online-seminar Montag, 21. Januar 2013 15:00 16:30 Uhr inkl. Mandanten gewinnen über das Internet Social Media und Website Marketing bfd-online-seminar Montag, 21. Januar 2013 15:00 16:30 Uhr inkl. Fragen Referentin: Angela Hamatschek delfi-net Das Steuerberater-Netzwerk

Mehr

Business Page auf Facebook

Business Page auf Facebook Business Page auf Facebook No. 1 im Social Media Marketing Ihre professionelle und virale Fan Page auf Facebook Mit einer professionellen Markenseite auf Facebook schaffen Sie es Ihre Produkte, Dienstleistung

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund SSB Folie 1 Urs Koller MySign AG Schweizerischer Samariterbund Neue Medien: Chance für Samaritervereine Samariter Impulstag, 10. April 2010 Hotel Arte Olten Agenda 1. Das Internet ein paar Fakten 2. Social

Mehr

ricardo.ch auto.ricardo.ch shops.ch Social Media und Social Commerce bei ricardo.ch Lukas Thoma Head of Marketing & Communication André Kunz Head of IT Operation 21.03.2012 Über uns ricardo.ch 21.03.2012

Mehr

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014 Basisstudie IV Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension München, 03. Juli 2014 Inhaltsgetriebene Kommunikation 89% der Unternehmen im deutschsprachigen Raum betreiben Corporate Publishing bzw.

Mehr

Texten fürs Web: Wer, was, wie?

Texten fürs Web: Wer, was, wie? Texten fürs Web: Wer, was, wie? Wer sich um Texten fürs Web kümmern sollte. Was Sie unbedingt tun müssen, um Leser online zu vertreiben. Wie Sie es besser machen. e 1/15 Wer sind Ihre Zielgruppen? An wen

Mehr

Aiciti. Social Media Monitoring. Wissen worüber Ihre Kunden reden. Namics. Nils Seiter. Senior Consultant.

Aiciti. Social Media Monitoring. Wissen worüber Ihre Kunden reden. Namics. Nils Seiter. Senior Consultant. Aiciti. Social Media Monitoring. Wissen worüber Ihre Kunden reden. Namics. Nils Seiter. Senior Consultant. 12. Mai 2011 Nils Seiter Senior Consultant Seit 2007 bei Namics Themen Online Marketing Social

Mehr

DIE KRAFT DER E-MAIL ZEHN FAKTEN ZUM DEUTSCHEN E-MAIL-MARKT

DIE KRAFT DER E-MAIL ZEHN FAKTEN ZUM DEUTSCHEN E-MAIL-MARKT DIE KRAFT DER E-MAIL ZEHN FAKTEN ZUM DEUTSCHEN E-MAIL-MARKT 1 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Mails pro Jahr in Deutschland

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Web 2.0 und Social Media im Hochschulmarketing

Web 2.0 und Social Media im Hochschulmarketing Zur Person: Oliver Gschwender Meine Social Media Cloud Web 2.0 und Social Media im Hochschulmarketing Facebook (Seiten): Web: www.uni-bayreuth.de/cms-einfuehrung http://www.facebook.com/pages/bayreuth-germany/uni-bayreuth/115787254454?v=wall

Mehr

APP MEDIADATEN Stand Juli 2013. Kunst Architektur Design Mode Fotografie

APP MEDIADATEN Stand Juli 2013. Kunst Architektur Design Mode Fotografie APP MEDIADATEN Stand Juli 2013 Kunst Architektur Design Mode Fotografie Die einzige Kunst-App für D/A/CH 6.000 Kunstinstitutionen * 7.000 aktuelle Termine * 13.000 Downloads * * Stand: Juli 2013 ARTMAPP

Mehr

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing

Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online-Marketing Als Full-Service-Agentur erstellen wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Erfolg im Online- Schon längst ist ein essentieller Bestandteil eines zeitgemäßen s geworden. Die Frage: Brauche ich das für mein

Mehr

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de Kundenansprache über Social Media Heidi Pastor www.ecc-handel.de 1 Kurzprofil: E-Commerce-Center Handel Langzeitprojekt für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Teil der Kompetenzzentren

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

UaB goes E-Marketing Wie wichtig sind Website, Facebook & Co für Urlaub am Bauernhof-Betriebe?

UaB goes E-Marketing Wie wichtig sind Website, Facebook & Co für Urlaub am Bauernhof-Betriebe? UaB goes E-Marketing Wie wichtig sind Website, Facebook & Co für Urlaub am Bauernhof-Betriebe? Karin Stefanie Ort, Niederer Datum Neusiedl am See,04. April 2013 Was erwartet Sie heute? 1 2 3 4 Website

Mehr

- Your Social Media Business -

- Your Social Media Business - Modulbeschreibung - Your Social Media Business - Viele Unternehmen in Deutschland nutzen das Online Business bereits zur Leadgenerierung, um ihre Kunden zu erreichen. Sie sind sich allerdings nicht über

Mehr

Das Ende der klassischen Handelskommunikation und Werbung?

Das Ende der klassischen Handelskommunikation und Werbung? Die (Mobile) Social Media Revolution Das Ende der klassischen Handelskommunikation und Werbung? Ludwigsburg, 24.04.2012 Prof. Dr. Klemens Skibicki Mit wem haben Sie zu tun? Klemens Skibicki Da ist etwas

Mehr

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co.

Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media. Marketing und Kommunikation mit Facebook, Twitter, Xing & Co. Social Media w Leistungspakete Leistungspaket 1: Social Media Workshop Um Social Media Werkzeuge in der Praxis effizient nutzen

Mehr

SMO Services. Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit

SMO Services. Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit SMO Services Mehr Erfolg durch Social Media Optimization (SMO) von dmc Steigerung von Umsatz Erhöhung der Markenbekanntheit Einführung Das Web ist längst kein einseitiger Kommunikationskanal mehr. Social

Mehr

Social Media und Mobile Web als Herausforderung für das Customer Care Center Management von Versicherungen Prof. Dr. Heike Simmet

Social Media und Mobile Web als Herausforderung für das Customer Care Center Management von Versicherungen Prof. Dr. Heike Simmet Social Media und Mobile Web als Herausforderung für das Customer Care Center Management von Versicherungen Prof. Dr. Heike Simmet Versicherungsforen Wien Wien, 22. September 2011 Agenda 1) Eroberung des

Mehr

Mediakit. Der Südostasien-Blog für Flashpacker, Individualreisende und digitale Nomaden.

Mediakit. Der Südostasien-Blog für Flashpacker, Individualreisende und digitale Nomaden. Mediakit Der Südostasien-Blog für Flashpacker, Individualreisende und digitale Nomaden. Tobi und Marcel über uns Wir haben 2012 den Blog Home is where your Bag is mit Fokus auf die bevorstehende Weltreise

Mehr

Kundenbeziehungsmanagement Plus. Zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und bindung. CRM Plus

Kundenbeziehungsmanagement Plus. Zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und bindung. CRM Plus Kundenbeziehungsmanagement Plus Zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und bindung CRM Plus Einleitung Die Zeiten, in der sich Gastronomiebetriebe nur durch die klassische Mundpropaganda profilieren konnten,

Mehr

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA MEDIENBEOBACHTUNG MEDIENANALYSE PRESSESPIEGELLÖSUNGEN Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA Risiken kennen, Chancen nutzen. So profitiert Ihr Unternehmen von

Mehr

Praxisbericht: Social Media im Vertrieb

Praxisbericht: Social Media im Vertrieb Praxisbericht: Social Media im Vertrieb Presse und Unternehmenskommunikation Martina Faßbender Hamburg, 25. Mai 2012 Agenda 1. Social Media in der deutschen Versicherungsbranche 2. Social Media-Aktivitäten

Mehr

Highlights auf dem Lago. Social Media Monitoring. Erfahrungen. Tipps. Namics. Michael Rottmann. Senior Consultant. 04. Juni 2010

Highlights auf dem Lago. Social Media Monitoring. Erfahrungen. Tipps. Namics. Michael Rottmann. Senior Consultant. 04. Juni 2010 Highlights auf dem Lago. Social Media Monitoring. Erfahrungen. Tipps. Namics. Michael Rottmann. Senior Consultant. 04. Juni 2010 Agenda. Fester Boden unter den Füssen Herausforderungen Social Media Monitoring

Mehr

Marketing 2020: Vermarkter, Werbedruck, Multichannel. wie haben die denn damals bloß verkauft? Berlin, 17.06.2010. Prof. Dr.

Marketing 2020: Vermarkter, Werbedruck, Multichannel. wie haben die denn damals bloß verkauft? Berlin, 17.06.2010. Prof. Dr. Marketing 2020: Vermarkter, Werbedruck, Multichannel wie haben die denn damals bloß verkauft? Berlin, 17.06.2010 Prof. Dr. Klemens Skibicki Die Zukunft keine Ahnung, oder? Die weltweite Nachfrage nach

Mehr

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ!

SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BE PART OF IT DentalMediale Kommunikation SOCIAL MEDIA WERDEN SIE PARTNER IM DIALOG MIT IHREN ZIELGRUPPEN! PORTALE & BRANCHENVERZEICHNISSE SCHAFFEN SIE KONSISTENZ UND PRÄSENZ IM NETZ! BLOG SETZEN SIE THEMEN

Mehr

Velberter Unternehmertreff, 14. Juni 2012 Social Media für Unternehmer: Wie man Xing, Twitter, Youtube und Co. erfolgreich im Business einsetzt.

Velberter Unternehmertreff, 14. Juni 2012 Social Media für Unternehmer: Wie man Xing, Twitter, Youtube und Co. erfolgreich im Business einsetzt. Velberter Unternehmertreff, 14. Juni 2012 Social Media für Unternehmer: Wie man Xing, Twitter, Youtube und Co. erfolgreich im Business einsetzt. 1 1 Social-Media-Expertin Claudia Hilker Unternehmensberaterin

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Die Webseite. 2. Reichweite. 3. Aktuell. 4. Social Media. 5. Anzeigenpreise. 6. Komplettangebot. 7.

Inhaltsverzeichnis. 1. Die Webseite. 2. Reichweite. 3. Aktuell. 4. Social Media. 5. Anzeigenpreise. 6. Komplettangebot. 7. Inhaltsverzeichnis 1. Die Webseite 2. Reichweite 3. Aktuell 4. Social Media 5. Anzeigenpreise 6. Komplettangebot 7. Informationen 1 SEK-Einsatz.de ist das größte Informationsportal zu den Spezialeinheiten

Mehr

Online-Plattformen Der Umgang mit Buchungs- und Bewertungsplattformen

Online-Plattformen Der Umgang mit Buchungs- und Bewertungsplattformen Online-Plattformen Der Umgang mit Buchungs- und Bewertungsplattformen Online-Plattformen: Verkauf über Online-Kanäle Vorteile: Direkte Buchungen bzw. qualifizierte Anfragen Steigerung der Zugriffe auf

Mehr

Social Media - Herausforderung und Chance Impulsvortrag von Sascha Dinse, Diplom-Soziologe und Sozialvernetzer

Social Media - Herausforderung und Chance Impulsvortrag von Sascha Dinse, Diplom-Soziologe und Sozialvernetzer Social Media - Herausforderung und Chance Impulsvortrag von Sascha Dinse, Diplom-Soziologe und Sozialvernetzer Das Internet ist nur ein Hype Bill Gates, Gründer von Microsoft, 1993 Wirklich? Was lernen

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

Woher kommen Online Buchungen? Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4

Woher kommen Online Buchungen? Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4 oberhauser.com 2 oberhauser.com 3 Woher kommen Online Buchungen? INDIREKT DIREKT Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4 Hat der Hotelier ein Budget

Mehr

Regionales Marketing MAßNAHMEN & STRATEGIEN FÜR LOKALE ONLINE-WERBUNG

Regionales Marketing MAßNAHMEN & STRATEGIEN FÜR LOKALE ONLINE-WERBUNG Regionales Marketing MAßNAHMEN & STRATEGIEN FÜR LOKALE ONLINE-WERBUNG Wie ist Ihr Klickkonzept? Sämtliche Online-Aktivitäten basieren auf Klicks. Immer öfter verlieren Werbetreibende den Blick für dieses

Mehr

Web-Marketing und Social Media

Web-Marketing und Social Media Web-Marketing und Social Media Trends & Hypes Stephan Römer 42DIGITAL GmbH Web-Marketing und Social - stephan.roemer@42digital.de - Berlin, 05/2013 - Seite 1 K u r z v i t a Studierter Medieninformatiker

Mehr

Braucht Social TV ein neues Interface? Felix Segebrecht

Braucht Social TV ein neues Interface? Felix Segebrecht Braucht Social TV ein neues Interface? Felix Segebrecht Braucht Social TV ein neues Interface? Nein! Social TV hat sehr erfolgreiche Interfaces Was ist social TV? Gemeinsam gucken? Im Büro über den Tatort

Mehr

Die TMB Contentstrategie die wichtigste Folie!

Die TMB Contentstrategie die wichtigste Folie! Rückblick auf die Werkstätten des gestrigen Tages mit Ausblick & Handlungsempfehlungen für den Tourismus in Brandenburg Dialog zwischen Dieter Hütte und Jan Hoffmann im Rahmen des Tages des Brandenburgischen

Mehr

Die Welt zu Gast bei uns. Andreas Nöthen e.k.

Die Welt zu Gast bei uns. Andreas Nöthen e.k. Die Welt zu Gast bei uns. VERMITTLUNG von UNTERKÜNFTEN DÜSSELDORF HILDEN LEVERKUSEN MONHEIM KÖLN BERGISCH GLADBACH Hürth WESSELING TROISDORF EITORF DAS SIND WIR Gegründet 2012 durch Andreas Nöthen.

Mehr

Listen = Links Wie Sie mit Listen Ihr Ranking verbessern können

Listen = Links Wie Sie mit Listen Ihr Ranking verbessern können Jeder erfahrene Zeitschriften-, Zeitungs- oder auch Online-Redakteur wird es bestätigen können: Beiträge in Form von Listen sind eine beim Leser äußerst beliebte Form der Inhalteaufbereitung. Egal, ob

Mehr

Social Media Tourismus (IST)

Social Media Tourismus (IST) Leseprobe Social Media Tourismus (IST) Studienheft Chancen und Risiken des Web 2.0 Autor Odette Landmeier Odette Landmeier ist Dipl.-Kauffrau [FH] und absolvierte zudem noch den Masterstudiengang Management

Mehr

Social Media 2016 Chancen und Herausforderungen. Heute ist die Utopie vom Vormittag die Wirklichkeit vom Nachmittag.

Social Media 2016 Chancen und Herausforderungen. Heute ist die Utopie vom Vormittag die Wirklichkeit vom Nachmittag. Social Media 2016 Chancen und Herausforderungen Heute ist die Utopie vom Vormittag die Wirklichkeit vom Nachmittag. (Truman Capote) FH-Prof. Dr. Mario Jooss 08.11.2016 Wer braucht noch die Post? Wenn man

Mehr

Erfahrungsaustausch: Nicola Appel. der webgrrls.de e.v.

Erfahrungsaustausch: Nicola Appel. der webgrrls.de e.v. Erfahrungsaustausch: Social lmedia Strategien für Unternehmerinnen Nicola Appel Mitglied der Regioleitung RheinMain der webgrrls.de e.v. webgrrls.de e.v. webgrrls.de ist das Netzwerk kfür weibliche Fach

Mehr

Inhalt Vorwort 1. Was sind Social Media? 2. Kontakte pflegen mit XING 3. Twitter 4. Facebook & Co.

Inhalt Vorwort 1. Was sind Social Media? 2. Kontakte pflegen mit XING 3. Twitter 4. Facebook & Co. Inhalt Vorwort 6 1. Was sind Social Media? 8 Social Media was steckt dahinter? 9 Wie funktionieren Social Media? 12 Risiken und Nebenwirkungen: Wie schützen Sie sich? 13 2. Kontakte pflegen mit XING 20

Mehr

Checkliste zur Planung einer Webseite

Checkliste zur Planung einer Webseite Checkliste zur Planung einer Webseite Eine neue Webseite ist immer ein spannendes Unterfangen. Egal, ob es Ihre erste oder zehnte Webseite ist. Das Gefühl, wenn die Webseite endlich fertig und live im

Mehr

Social Media Einfluss auf das Kaufverhalten im Internet

Social Media Einfluss auf das Kaufverhalten im Internet Werbung Blogs User Generated Content Markenführung Management Dialog PR Perspektiven Community Kundenbindung Bewertungen Social CRM Marketing Interessenten Wikis Interaktion Chat Akzeptanz Social Media

Mehr

Der»Journalist Desktop«

Der»Journalist Desktop« Der»Journalist Desktop«Digitalisierung im Journalismus 2013 NorCom Informa0on Technology AG 2 HERAUSFORDERUNGEN Die Digitalisierung im Journalismus Was sich geändert hat: Journalisten bedienen mehr Medien

Mehr

Checkliste zur Stärkung des Direktvertriebs

Checkliste zur Stärkung des Direktvertriebs 1. Wissen und Know How aufbauen: Wissen Sie, wie viele Buchungen und welchen Umsatz sie über die jeweiligen Onle Buchungsportale generieren? Können Sie identifizieren, woher die Buchung origär stammt,

Mehr

Empfehlungsmarketing nutzen Sinnvoller Einsatz von Kundenbewertungen!

Empfehlungsmarketing nutzen Sinnvoller Einsatz von Kundenbewertungen! Empfehlungsmarketing nutzen Sinnvoller Einsatz von Kundenbewertungen! Hendrik Unger 1 Empfehlungsmarketing nutzen Agenda - Das erwartet Sie! 1. Zentrale und dezentrale Bewertungssysteme 2. Bedeutung von

Mehr

der kleinen Displays Das wachsende Reich Horizont 28.06.2013

der kleinen Displays Das wachsende Reich Horizont 28.06.2013 Seite: 28-29 1/7 Das wachsende Reich der kl Displays 2013 werden laut Marktforscher IDC mehr Smartphones als Handys verkauft, 2016 sollen laut Marktforscher Gartner mehr Tablet-Computer als Desktop-PCs

Mehr

Fundraising 2.0: Social Media als neues Fundraising-Instrument

Fundraising 2.0: Social Media als neues Fundraising-Instrument Fundraising 2.0: Social Media als neues Fundraising-Instrument FH-Prof. Dr. Sebastian Martin (LL.M), FH OÖ Dipl. Fund. Svjetlana Varmaz, Caritas in Oberösterreich Evelyn Humer MA, Absolventin FH OÖ Möglichkeiten

Mehr

Mehr Homepagebuchungen, weniger Provisionen Die Bausteine für einen erfolgreichen Online-Vertrieb

Mehr Homepagebuchungen, weniger Provisionen Die Bausteine für einen erfolgreichen Online-Vertrieb Mehr Homepagebuchungen, weniger Provisionen Die Bausteine für einen erfolgreichen Online-Vertrieb DEHOGA Niedersachsen, Walsrode, 11.10.2012 TourOnline AG 1996 Gegründet mit touristischem Marktplatz Urlaub

Mehr

Social Media und Public Relations Befragung von österreichischen PR-Entscheidern

Social Media und Public Relations Befragung von österreichischen PR-Entscheidern Social Media und Public Relations Befragung von österreichischen PR-Entscheidern 1 1. Grundsätzliches Die nachfolgenden Daten stellen das Ergebnis einer Online-Befragung dar, die von CLOOS + PARTNER und

Mehr

Warum KMU in Liechtenstein digitale Strategien benötigen. Prof. Dr. Kerstin Wagner Schweizerisches Institut für Entrepreneurship, HTW Chur

Warum KMU in Liechtenstein digitale Strategien benötigen. Prof. Dr. Kerstin Wagner Schweizerisches Institut für Entrepreneurship, HTW Chur Warum KMU in Liechtenstein digitale Strategien benötigen Prof. Dr. Kerstin Wagner Schweizerisches Institut für Entrepreneurship, HTW Chur Auf dem Weg zur digitalen Strategie (1) Bedrohungen (2) Neue Kundenbedürfnisse

Mehr

Online Marketing & Trends

Online Marketing & Trends Online Marketing & Trends Mobile communication Es entsteht ein neuer Massenmarkt Internetnutzer insgesamt: 51,78 Mio. Smartphonebesitzer 2011 insgesamt: 23 Mio. Gesamtbevölkerung: 70,51 Mio. Basis: 112.450

Mehr

Online-Lösungen Fotografie Design. www.mediameans.de

Online-Lösungen Fotografie Design. www.mediameans.de mediameans Online-Lösungen Fotografie Design www.mediameans.de dieagentur mediameans - unser Name ist Programm. Wir helfen Ihnen bei einer erfolgsoptimierten Auswahl der individuell passenden Werbemittel

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe

Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking IHK zu Essen, 8. November 2011 Agenda 1. Social Media Grundlagen 2. Individuelle Ziele 3. Zeitmanagement 4. Relevante Portale, in denen man gefunden

Mehr

Die Social Media Angebote der Landeshauptstadt Potsdam

Die Social Media Angebote der Landeshauptstadt Potsdam Die Social Media Angebote der Landeshauptstadt Potsdam Ein Erfahrungsbericht Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Marketing, Madleen Köppen 1 Social Media in der Landeshauptstadt Potsdam Social Media Koordinatorin

Mehr

Social Media: Die Herausforderung begann 1995. Soziale Medien in Bildungsinstitutionen: Hype oder Pflicht?

Social Media: Die Herausforderung begann 1995. Soziale Medien in Bildungsinstitutionen: Hype oder Pflicht? Soziale Medien in Bildungsinstitutionen: Hype oder Pflicht? 1 Sie lechzen danach, täglich nach Neuem zu fragen... einige sind so schrecklich neugierig und auf Neue Zeitungen erpicht..., dass sie sich nicht

Mehr

ekomi Google Whitepaper 17/02/2011

ekomi Google Whitepaper 17/02/2011 ekomi Google Whitepaper 17/02/2011 Mit Kundenbewertungen bessere Konversionsraten in Google erzielen Im E-Commerce ist Google mittlerweile eine der wichtigsten Traffic- und Einnahmequellen im gesamten

Mehr

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg

Marketing mit Facebook. ContentDay Salzburg Marketing mit Facebook ContentDay Salzburg Jens Wiese Blogger, Berater, Gründer allfacebook.de Warum Facebook Marketing wichtig ist Stand April 2015 Facebook Fakten: Über 1,3 Mrd. monatlich aktive Nutzer

Mehr

Neue Marketingstrategien für Freiberufler

Neue Marketingstrategien für Freiberufler Neue Marketingstrategien für Freiberufler 10. Deutscher Medizinrechtstag 4. September 2009 Warum neue Strategien? bis zu 6.000 Werbebotschaften täglich nur ca. 1 % davon werden überhaupt wahrgenommen Hauptproblem

Mehr

SOCIAL MEDIA & RECHT DER LIKE-BUTTON EIN PROBLEM FÜR DIE VERWALTUNG?

SOCIAL MEDIA & RECHT DER LIKE-BUTTON EIN PROBLEM FÜR DIE VERWALTUNG? DER LIKE-BUTTON EIN PROBLEM FÜR DIE VERWALTUNG? Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 22. November 2012 im Rahmen der Kompetenzgruppe E-Commerce des eco-verbandes Gliederung 2 ÜBERBLICK in fremden Händen Datenschutz:

Mehr

Google. Gerhard Wolf! Leibniz FH 21.04.2014. Gerhard Wolf

Google. Gerhard Wolf! Leibniz FH 21.04.2014. Gerhard Wolf Google! Leibniz FH 21.04.2014 1 Die Entwicklung der Sozialen Netze 2 Nutzerdaten Soziale Netz Zwei Drittel der Internetnutzer sind in sozialen Netzwerken aktiv Sind sie in sozialen Online-Netzwerken angemeldet

Mehr