ECS-Anbindung Stand Version 3.1

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ECS-Anbindung Stand 21.05.2015 Version 3.1"

Transkript

1 ECS-Anbindung Stand Version 3.1

2 Inhalt ECS Bestände anzeigen... 3 Bestände anzeigen im Filialverbund... 7 ECS Eigene Hausartikel anzeigen... 8 ECS Bestellen ECS Kundenkonto Bestellungen ebooks ECS-Bestellungen verarbeiten in euro-bis flow Bestellungen prüfen Aufträge erzeugen Zahlungsbedingungen anpassen KNV Versandservice nutzen Aufträge verarbeiten im Filialverbund KNV Gutscheinservice Vorbereitung Gutscheine im Shop verkaufen Besonderheiten bei Abholaufträgen Gutscheine im Shop einlösen Aufträge selektieren und auswerten ECS-Aufträge erkennen ECS-Aufträge selektieren ECS-Aufträge auswerten Anleitung ECS-Anbindung Seite 2 von 28

3 Die Funktion ECS-Anbindung ermöglicht es Ihnen, die Verfügbarkeit eines Titels in Ihrem Laden im Shop anzeigen zu lassen. So sehen Ihre Kunden auf einen Blick, ob der Titel bei Ihnen vorrätig ist oder ob er erst bestellt werden muss und die Lieferung ggf. etwas länger dauert. Die neue mobile Version des ECS-Shops für Smartphone oder Tablet ermöglicht es Ihren Kunden auch von unterwegs schnell und unkompliziert die Verfügbarkeit abzufragen. Alle Bestellungen aus dem ECS-Shop werden zunächst in euro-bis flow übertragen. Sie entscheiden selbst, ob Sie den Artikel regulär bestellen, vom Lager nehmen oder an den KNV Versandservice übergeben (deutschlandweit). Ein großer Vorteil für Sie ist, dass Sie in euro-bis flow die komplette Kundensicht haben. Alle Umsätze und Aufträge sind in Ihrer Warenwirtschaft zu finden. Bei Rückfragen Ihres Kunden ist eine Recherche nur in einem System notwendig. Sie können Internet- und normale Aufträge zusammen auswerten. Die beiden Systeme tauschen permanent Informationen aus, so dass die Bestände immer aktuell sind und Ihr Kunde im Login-Bereich des ECS-Shops in der Lage ist, den Status seiner Bestellung zu verfolgen. Wenn Sie mehrere Filialen haben, so kann Ihr Kunde im Shop die von ihm bevorzugte Abholfiliale wählen. Hausartikel aus euro-bis flow werden in ECS importiert und in von Ihnen festgelegten Kategorien im Shop angezeigt. Um die ECS-Anbindung zu nutzen, müssen einige Einstellungen in Ihrem System vorgenommen werden. Unsere Serviceline unterstützt Sie gerne ( ). ECS Bestände anzeigen Die Anzeige Ihrer Bestände und das Angebot zur Sofortabholung sind vor allem für Kunden interessant, die mit mobilen Geräten (Tablet oder Smartphone) unterwegs sind und bei Ihnen im Laden vorbeischauen möchten. Auch haben Sie über die Funktion Sofortabholung mit Kontaktaufnahme die Möglichkeit, Titel zu verkaufen, die im KNV-Bestand mit Meldenummer oder überhaupt nicht geführt werden. Die Bestände aus Ihrem Verkaufslager werden im ECS-Shop in der Listenansicht bei Klick auf den Link Sofortabholung prüfen angezeigt: In der Vollansicht ist die Verfügbarkeit sofort sichtbar: Anleitung ECS-Anbindung Seite 3 von 28

4 Bei Klick auf wird eine Mail an die jeweilige Filiale verschickt. Nun können Sie den Titel aus dem Regal nehmen und für den Kunden zur Abholung beiseitelegen. Anleitung ECS-Anbindung Seite 4 von 28

5 So werden die Bestände auf dem Tablet angezeigt: Anleitung ECS-Anbindung Seite 5 von 28

6 Anzeige der Bestandsinformation auf dem Smartphone: Bei den mobilen Versionen des Shops wird bei Ansteuerung der Telefonnummer die Anruf-Funktion aktiviert. Anleitung ECS-Anbindung Seite 6 von 28

7 Bestände anzeigen im Filialverbund Konfigurieren Sie Ihre Filialen im Shop-Assistenten unter dem Menüpunkt Lieferarten / Geschenkservice : Im Abschnitt Lieferarten ergänzen Sie fehlende Filialen. Wichtig ist, dass im Feld ERP Filialnummer die Filialnummer aus euro-bis flow eingetragen wird. Diese Nummern müssen übereinstimmen damit die richtigen Bestände angezeigt werden. Die Filialnummer in euro-bis flow finden Sie unter System / Referenzdaten / Stammdaten / Filialen. Anleitung ECS-Anbindung Seite 7 von 28

8 ECS Eigene Hausartikel anzeigen Um selbst angelegte Artikel über den ECS-Shop anzubieten, markieren Sie diese im Artikelmanagement in euro-bis flow. Aktivieren Sie den Haken bei Webexport und wählen Sie die Kategorie, in der dieser Artikel im Shop zu finden sein soll. Die Kategorien definieren Sie selbst (Menü System Referenzdaten Stammdaten Webkategorien). Es sind bis zu drei Hierarchieebenen zulässig. Erstellen Sie die Baumstruktur Mithilfe der Buttons Kategorie löschen, Kategorie bearbeiten und Neue Kategorie, bzw. definieren Sie die Reihenfolgen mit Hoch oder Runter. Anleitung ECS-Anbindung Seite 8 von 28

9 Artikel können auf der zweiten und dritten Ebene hinterlegt werden. Bitte beachten Sie, dass derzeit keine Cover für Hausartikel übertragen und im Shop angezeigt werden können. Anleitung ECS-Anbindung Seite 9 von 28

10 ECS Bestellen In der Bestellung kann Ihr Kunde wählen, ob er die Titel selbst abholen will oder ob sie ihm geliefert werden sollen: Je nachdem welche Zahlungsmöglichkeiten Sie über den Shop-Konfigurator zugelassen haben, werden diese vorgeblendet. Paypal, Kreditkarte und Online-Überweisungen: Beträge werden sofort über den ECS-Shop bezahlt. Anleitung ECS-Anbindung Seite 10 von 28

11 In der Bestellübersicht kann eine individuelle Nachricht hinterlegt werden. Diese wird Ihnen bei der Verarbeitung der Bestellungen auch in euro-bis flow angezeigt: Anleitung ECS-Anbindung Seite 11 von 28

12 ECS Kundenkonto Bestellungen Der Status der Bestellungen wird im Backoffice für den Endkunden nachvollziehbar dargestellt. Diese Daten stehen im Kundenkonto zur Verfügung sobald die Bestellung in euro-bis flow bearbeitet wurde. Bis dahin wird die Bestellung hier nicht angezeigt. ebooks Um bei ebook-bestellungen schnelle Reaktionszeiten zu ermöglichen, werden die Download-Links im ECS-Shop zeitnah bereit gestellt. Zum einen sieht der Kunde den Link auf der Bestellbestätigungsseite: Sämtliche ebook-käufe werden auch im Download-Bereich Meine E-Books im Kundenkonto angezeigt. Anleitung ECS-Anbindung Seite 12 von 28

13 Die Auftragsdaten und der Original-Downloadlink werden an euro-bis flow übermittelt, damit die Umsätze in euro-bis flow einfließen können. Der Auftrag erhält intern den Vermerk, dass die Lieferung bereits erfolgt ist. Daher wird bei Anlegen des Auftrags in euro-bis flow keine Mail mit dem Download-Link bereit gestellt. Bei Bedarf oder im Fehlerfall haben Sie über den angelegten Auftrag jederzeit nachträglich die Möglichkeit den Original-Downloadlink erneut zu versenden. Anleitung ECS-Anbindung Seite 13 von 28

14 ECS-Bestellungen verarbeiten in euro-bis flow Bestellungen prüfen Öffnen Sie den Workflow Aufträge und klicken den Button Auftragsimport. Hier haben Sie die Möglichkeit, alle Bestellungen einzusehen, zu korrigieren und daraus Kundenaufträge und ggf. Bestellungen zu erzeugen. Wie in anderen Workflows haben Sie auch hier die Möglichkeit, Filter für häufig benutzte Selektionen anzulegen. Oder Sie klicken auf Schnellsuche und lassen sich z.b. alle importierten Aufträge anzeigen. Wenn Sie die Datensätze nach Anlagedatum aufsteigend sortieren, werden Ihnen die neuesten Aufträge ganz oben angezeigt. Die im Auftragsimport angezeigten Bestellungen können drei Status aufweisen: Unvollständig : Kunde oder Artikel konnten nicht eindeutig zugeordnet werden. Es wurde noch kein Auftrag erzeugt. Nachbearbeitung ist notwendig. Vollständig : Kunde und Artikel konnten vom System eindeutig zugeordnet werden. Es wurde noch kein Auftrag erzeugt. Verarbeitet : Für diese Bestellung haben Sie bereits einen Auftrag erzeugt. Klicken Sie einen Eintrag doppelt um ihn zu öffnen. Im oberen Bereich unter Originaldaten werden die Informationen aus dem ECS-Shop angezeigt. Hier sehen Sie die Internet-Auftragsnummer, die Internet-Kundennummer (die in der Kundenverwaltung von euro-bis flow im Feld Internet Shop ID gespeichert wird) sowie die Adressen. Eine Adressüberprüfung wird im ECS-Shop bei jeder Bestellung durchgeführt. Unter Originaldaten wird Ihnen das Ergebnis dieser Adressprüfung angezeigt. Im unten angezeigten Beispiel wurde das Betragslimit überschritten. Anleitung ECS-Anbindung Seite 14 von 28

15 Unter Bestellzeichen sehen Sie die Nachricht, die in der ECS-Bestellung manuell eingegeben wurde. Unter Zahlart wird angezeigt, ob der Betrag bereits bezahlt wurde (z. B. Paypal) oder ob der Kunde auf Rechnung bestellt hat. Wenn Ihr Kunde den Titel bei Ihnen im Laden abholen möchte, wird Abholauftrag: Ja angezeigt. Im unteren Bereich wird angezeigt, ob euro-bis flow den Kunden zuordnen konnte (z. B. über exakt übereinstimmende Adressdaten oder falls die Internet-Shop ID bereits vorhanden ist). Wenn die Felder Kunde oder Lieferadresse leer sind, haben Sie die Möglichkeit über den Neu- Button mit den Originaldaten aus dem ECS-Shop einen neuen Kunden, ggf. mit Lieferadresse anzulegen. Möchten Sie, dass die Adressinformationen, die in euro-bis flow gespeichert sind durch die aus der Internetbestellung überschrieben werden, so setzen Sie den Haken Adresse aktualisieren. Dieser kann auftragsweise gesetzt werden. Die Voreinstellung konfigurieren Sie unter Einstellungen. Die Bestellung wird mit dem Status vollständig gekennzeichnet, wenn alle Informationen von euro- BIS flow interpretiert werden konnten (Kunde gefunden, Artikel gefunden). Lautet der Status unvollständig, so konnte z. B. der Titel nicht nachbibliografiert werden. Unter Positionen werden die bestellten Artikel aufgeführt. Konnte das System alle Artikel anhand der Bestellnummer/EAN identifizieren oder nachbibliografieren, steht der Datensatz auf Vollständig: Ja. Klicken Sie doppelt auf die Positionszeile, um in der Vollansicht Artikeldaten zu ändern. Anleitung ECS-Anbindung Seite 15 von 28

16 Wenn ein Artikel noch nicht im System angelegt war und auch nicht nachbibliografiert werden konnte, haben Sie die Möglichkeit mit dem Button Bearbeiten in die Detailansicht zu wechseln um dort entweder manuell einen Artikel zuzuordnen oder ihn neu anzulegen. Aufträge erzeugen Sind Kunden- und Artikelangaben vollständig, klicken Sie auf Fertig stellen und erzeugen so einen neuen Auftrag. Hier haben Sie die Möglichkeit wie bei normalen Aufträgen Auftragskonditionen zu hinterlegen, das Bestellziel festzulegen oder die Versandart und Benachrichtigungsart zu konfigurieren. Alle relevanten Informationen aus der ECS-Bestellung werden in diesen Auftrag übernommen, der sonst wie jeder andere manuell erzeugte Auftrag weiterverarbeitet wird. Hat Ihr Kunde angegeben, dass er seine Bestellung abholt, erzeugt das System einen Kassenauftrag, sonst wird ein Rechnungsauftrag erzeugt. Ist der Titel nicht am Verkaufslager, wird eine Bestellung erzeugt. Aufträge, die über den Auftragsimport erzeugt wurden, erhalten das Kennzeichen Internetauftrag. Nach diesem Kennzeichen kann im Auftragsmanagement selektiert werden. Anleitung ECS-Anbindung Seite 16 von 28

17 Wurde die Bestellung im ECS-Shop mit den Zahlarten Paypal, Giropay oder Kreditkarte durchgeführt, kann es sinnvoll sein, bei einem Rechnungsauftrag eine entsprechende Zahlungsbedingung einzutragen (z. B. Zahlung bereits erfolgt per Paypal ). Dieser Passus wird auf der Rechnung gedruckt. Den Text können Sie unter System - Referenzdaten - Auftrag - Zahlungsbedingungen selbst eingeben. Bitte beachten Sie, dass der ECS-Shop keine Nachlässe verarbeitet. Wenn Sie also einen Kunden zuordnen, der lt. Kundenverwaltung einen Nachlass erhält, sollten Sie prüfen ob Sie diesen tatsächlich in den Auftrag übernehmen möchten. Anleitung ECS-Anbindung Seite 17 von 28

18 Zahlungsbedingungen anpassen Wenn Sie im Shop Sofortbezahlarten wie Paypal anbieten, ist es sinnvoll die Zahlungsbedingungen in euro-bis flow so zu konfigurieren, dass Rechnungen mit dieser Zahlart automatisch vom System auf ausgeglichen gesetzt werden. Bezahlarten die im Shop angeboten werden, können bei der Auftragserzeugung automatisch einer bereits vorhandenen Zahlungsbedingung zugewiesen werden. Wählen Sie im Menü System Referenzdaten Auftrag Zahlungsbedingungen. Hier ordnen Sie Ihre Shop-Zahlarten den euro-bis flow Zahlarten zu. Ist keine Zuordnung zu bestehenden Zahlungsbedingungen möglich, so legen Sie die Zahlungsbedingung neu an. Hier ein Beispiel mit Paypal: Wenn nun über den Auftragsimport ein ECS-Auftrag mit der Bezahlart Paypal eingelesen wird, wird im daraus erzeugten Auftrag automatisch die Zahlungsbedingung Paypal angezeigt und die daraus erzeugte Rechnung steht auf ausgeglichen. KNV Versandservice nutzen Auftragspositionen können auch über den KNV Versandservice ausgeliefert werden. Dieser wird aus dem Auftrag heraus angesteuert. Lesen Sie dazu die separate Anleitung zum Versandservice. Anleitung ECS-Anbindung Seite 18 von 28

19 Aufträge verarbeiten im Filialverbund Kundenbestellungen aus dem ECS werden nur an einer Filiale (Filiale 1) eingelesen. Nur hier werden über den Auftragsimport Aufträge in euro-bis flow erzeugt. Diese Filiale ist also für die Verarbeitung der Aufträge filialweit zuständig. Bei Abholaufträgen hat der Kunde im Shop die Möglichkeit, seine Wunschfiliale anzugeben. Diese wird im Auftragsimport angezeigt. Der Auftrag wird wie gewohnt verarbeitet, d.h. wenn alle Angaben vorhanden sind, klicken Sie auf Fertig stellen und erzeugen einen Kundenauftrag. Dieser Auftrag wird automatisch für die angegebene Filiale angelegt, denn dort möchte der Kunde den Artikel abholen. Wenn Sie im Auftrag eine Bestellung generieren, wird diese im Namen der jeweiligen Filiale bestellt, im Wareneingang eingebucht und automatisch für den Kundenauftrag reserviert und ins Abholfach gestellt. Rechnungsaufträge werden immer für Filiale 1 angelegt und auch dort weiterverarbeitet, da bei Versandaufträgen der Kunde im Shop keine Wunschfiliale angeben kann. Anleitung ECS-Anbindung Seite 19 von 28

20 KNV Gutscheinservice Gutscheinkarten, die Ihr Kunde im Ladengeschäft erwirbt, können im Internetshop eingelöst werden und umgekehrt. Im Shop können nicht nur Gutscheinkarten erworben werden sondern auch Gutschein- PDFs. Diese sind für den Käufer unmittelbar verfügbar, da sie nach der Kaufabwicklung per bereit gestellt werden. Vorbereitung Um Ihre Buchhandlung für den Gutscheinservice freischalten zu lassen, wenden Sie sich bitte an die Serviceline. Im ECS-Shop sind Gutscheinkarten und Gutschein-PDFs mit unterschiedlichen Festbeträgen als eigene Artikel verfügbar. Wir empfehlen aus Gründen der Übersichtlichkeit in euro-bis flow nicht für jeden Betrag einen eigenen Artikel anzulegen. Legen Sie z.b. zwei Artikel an: Gutscheinkarte und Gutschein-PDF. Damit der Auftragsimport die Artikel findet und automatisch zuordnen kann, hinterlegen Sie im Artikelmanagement unter Bestellziele für jeden Artikel die jeweiligen EANs, die vom Shop übermittelt werden. Gutscheinkarte: Anleitung ECS-Anbindung Seite 20 von 28

21 Gutschein-PDF: Legen Sie beide Artikel mit Lagerhaltungstyp = NONE, Preis = 0,00 und MwSt. = OHNE an und setzen Sie unter Merkmale den Haken für Funktionsartikel. Gutscheine im Shop verkaufen Gutschein-PDF Ein Geschenkgutschein als PDF kann unmittelbar nach der Kaufabwicklung von Ihrem Kunden ausgedruckt und verwendet werden. Aus diesem Grund muss er auch sofort im Shop bezahlt werden. Es sind nur Online-Bezahlvorgänge möglich (z.b. Paypal oder Kreditkarte). Im Auftragsimport ordnet das System den Artikel Gutschein-PDF zu. In der Positionsanzeige erkennen Sie den Wert des Gutscheins und die Referenznummer. Anhand dieser Referenznummer können Sie z. B. bei Bedarf im Business Client prüfen, ob die Aufladung erfolgreich war. Anleitung ECS-Anbindung Seite 21 von 28

22 Auch hier ist es wichtig, dass die Zahlungsbedingungen im Shop auch in euro-bis flow gepflegt werden und so z.b. Paypal als bereits ausgeglichen erkannt wird (vgl. Abschnitt Zahlungsbedingungen anpassen ). Nun schließen Sie den Auftrag wie gewohnt ab und erzeugen die Rechnung. Gutscheinkarte Auch Gutscheinkarten können im Shop mit unterschiedlichen Werten bestellt werden. Hier ist sowohl ein Versand- als auch ein Abholauftrag möglich. Es sind alle Zahlungsmöglichkeiten verfügbar. Im Auftragsimport ordnet das System den Artikel Gutscheinkarte zu. Bereits auf der ersten Seite erhalten Sie einen Hinweis, dass in dieser Bestellung eine Gutscheinkarte enthalten ist. Anleitung ECS-Anbindung Seite 22 von 28

23 Den Betrag, mit dem die Gutscheinkarte aufgeladen werden soll, entnehmen Sie der Positionsanzeige: Nehmen Sie eine neue Gutscheinkarte aus Ihrem Vorrat und laden Sie diese über den Business Client auf. Schließen Sie den Auftrag wie gewohnt ab und versenden Sie die Gutscheinkarte an den Kunden oder legen Sie sie im Abholfach bereit. Anleitung ECS-Anbindung Seite 23 von 28

24 Besonderheiten bei Abholaufträgen Artikel, die der Kunde bei Ihnen im Laden abholen möchte, werden i.d.r. nie im Shop bezahlt. Es erscheint kein Zahlungsdialog - die Ware wird bei Abholung bezahlt. Ausnahmen sind ebooks. Da diese sofort verfügbar sind, werden sie auch sofort online bezahlt. Das Gleiche gilt auch für Gutschein-PDFs. Dies ist bereits in der Bestellübersicht im Shop erkennbar: Anleitung ECS-Anbindung Seite 24 von 28

25 Im Auftragsimport wird diese Bestellung wie folgt angezeigt: Im daraus erzeugten Auftrag haben diese Positionen (ebook / Gutschein-PDF) bereits den Status geliefert/fakturiert. Nur die anderen Artikel müssen noch bearbeitet werden: Der Auftrag kann wie gewohnt weiter verarbeitet werden. Anleitung ECS-Anbindung Seite 25 von 28

26 Gutscheine im Shop einlösen Wurde ein Artikel im Shop mit Gutschein bezahlt, so erkennen Sie dies bereits im Auftragsimport: Im daraus erzeugten Auftrag, wird der Gutscheinbetrag als Anzahlung bereits verrechnet: Der Restzahlbetrag auf der Rechnung ist demzufolge 0,00 EUR. Anleitung ECS-Anbindung Seite 26 von 28

27 Es ist auch möglich, Teilzahlungen mit Gutschein zu tätigen und den Restbetrag mit einer beliebigen anderen Zahlart. Alle Informationen werden in euro-bis flow angezeigt und korrekt verarbeitet. Anleitung ECS-Anbindung Seite 27 von 28

28 Aufträge selektieren und auswerten ECS-Aufträge erkennen In den Auftragseigenschaften wird die Auftrags-(Bestell-)Nummer aus ECS angezeigt. ECS-Aufträge selektieren Im Auftragsmanagement kann nach Internetauftrag Ja/Nein oder nach einer konkreten Internet- Auftrags-Nr. selektiert werden. ECS-Aufträge auswerten Über die Kundenumsatzstatistik werden ECS-Aufträge gemeinsam mit normalen Aufträgen ausgewertet. Anleitung ECS-Anbindung Seite 28 von 28

euro-bis Import von Bestellungen aus Buch- und Aboauskunft Stand 22.02.2007

euro-bis Import von Bestellungen aus Buch- und Aboauskunft Stand 22.02.2007 euro-bis Import von Bestellungen aus Buch- und Aboauskunft Stand 22.02.2007 INHALTSVERZEICHNIS Konfiguration... 3 Buch- und Aboauskunft... 3 euro-bis... 3 Aufträge einlesen... 5 Kundendaten prüfen... 6

Mehr

KNV Gutschein-Service Stand 03.08.2015 Version 3.1

KNV Gutschein-Service Stand 03.08.2015 Version 3.1 KNV Gutschein-Service Stand 03.08.2015 Version 3.1 Inhalt KNV Gutschein-Service mit euro-bis flow... 4 KNV Gutschein-Service an der PC-Kasse... 5 Verkauf einer KNV Gutscheinkarte... 5 Gutscheinhistorie

Mehr

KNV Gutschein-Service. 'Business Client' Juni 2015. Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln

KNV Gutschein-Service. 'Business Client' Juni 2015. Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln KNV Gutschein-Service 'Business Client' Juni 2015 Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln Geschäftsführer: Uwe Ratajczak Geschäftsführende Gesellschafter: Frank Thurmann, Oliver Voerster Sitz Stuttgart,

Mehr

Dokumentation Offline PC-Kasse. zur euro-bis Version 8.31 Stand 01.07.2009

Dokumentation Offline PC-Kasse. zur euro-bis Version 8.31 Stand 01.07.2009 Dokumentation Offline PC-Kasse zur euro-bis Version 8.31 Stand 01.07.2009 INHALTSVERZEICHNIS Offline-Kasse... 3 Allgemeines...3 Starten der Kasse...3 Einrichten der Offline-Kasse...3 Kassenperipherie...

Mehr

BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890

BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890 BillSAFE Modul JTL Shop ab V.3.17 und JTL Warenwirtschaft ab V.0.9.9.890 Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden.

Mehr

NUTZUNG DER EBAY-SCHNITTSTELLE UNTER ORGAMAX

NUTZUNG DER EBAY-SCHNITTSTELLE UNTER ORGAMAX NUTZUNG DER EBAY-SCHNITTSTELLE UNTER ORGAMAX Inhalt 1 Einführung... 1 2 Einrichtung der ebay-schnittstelle... 2 3 Übersicht der ebay-verkäufe... 3 4 Abholen der ebay-verkäufe... 4 5 ebay-verkäufe umwandeln...

Mehr

Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail-

Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail- Anleitung Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail-Adressen Auswertung erstellen: Liste mit E-Mail- Adressen Das Beispiel Sie möchten für den Versand eines Newletters per E-Mail eine Liste der in mention

Mehr

Anbindung an den KNV Versandservice Stand 17.02.2015 Version 3.1

Anbindung an den KNV Versandservice Stand 17.02.2015 Version 3.1 Anbindung an den KNV Versandservice Stand 17.02.2015 Version 3.1 Inhalt Auftrag erfassen... 4 Auftragsart wählen... 4 OLA durchführen (VS-OLA)... 5 OLA Reservieren (VS-Reservieren)... 5 Abweichende Lieferadresse...

Mehr

KNV Gutschein-Service. im ECS-Shop. Juli 2015. Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln

KNV Gutschein-Service. im ECS-Shop. Juli 2015. Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln KNV Gutschein-Service im ECS-Shop Juli 2015 Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln Geschäftsführer: Uwe Ratajczak Geschäftsführende Gesellschafter: Frank Thurmann, Oliver Voerster Sitz Stuttgart,

Mehr

Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten.

Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten. 1. Einführung Mit unserer Webshop-Schnittstelle können Sie Ihre Webshop-Bestellungen direkt in orgamax einlesen und weiter verarbeiten. orgamax stellt Ihnen eine interaktive Kommunikations-Schnittstelle

Mehr

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014)

Handbuch. Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern. 1. Auflage. (Stand: 24.09.2014) Handbuch NAFI Online-Spezial Anlegen von Vermittlern, Gruppen und Anwendern 1. Auflage (Stand: 24.09.2014) Copyright 2015 by NAFI GmbH Unerlaubte Vervielfältigungen sind untersagt! Inhaltsangabe Einleitung...

Mehr

Handbuch für die Termindatenbank

Handbuch für die Termindatenbank Handbuch für die Termindatenbank der NetzWerkstatt Kostenlos Termine im Internet veröffentlichen wie wird s gemacht? Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Veranstalter Inhalt Usergruppen 3 Veranstalter

Mehr

Dokumentation Stand 23.12.2014 Version 3.1 bis SP7

Dokumentation Stand 23.12.2014 Version 3.1 bis SP7 Dokumentation Stand 23.12.2014 Version 3.1 bis SP7 Inhalt Bibliographie... 3 Merkliste... 3 Auftragsmanagement... 4 Auftrag erstellen... 4 Fortsetzungen und Zeitschriften... 5 Kündigungsbestätigung drucken...

Mehr

Abamsoft Finos im Zusammenspiel mit shop to date von DATA BECKER

Abamsoft Finos im Zusammenspiel mit shop to date von DATA BECKER Abamsoft Finos im Zusammenspiel mit shop to date von DATA BECKER Abamsoft Finos in Verbindung mit der Webshopanbindung wurde speziell auf die Shop-Software shop to date von DATA BECKER abgestimmt. Mit

Mehr

1. Zuerst muss der Artikel angelegt werden, damit später die Produktvarianten hinzugefügt werden können.

1. Zuerst muss der Artikel angelegt werden, damit später die Produktvarianten hinzugefügt werden können. Produktvarianten und Downloads erstellen Produktvarianten eignen sich um Artikel mit verschiedenen Optionen wie bspw. ein Herrenhemd in den Farben blau, grün und rot sowie in den Größen S, M und L zu verkaufen.

Mehr

Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector.

Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector. Installationsanleitung für CAO-FAKTURA Connector. Folgende Schritte müssen beachtet werden, damit CAO-Faktura mit Ihrem Shop kommunizieren und Daten austauschen kann. Server-Konfiguration Wenn Sie PHP

Mehr

Erste Schritte. Lavid-F.I.S. Agentur. Erste Schritte

Erste Schritte. Lavid-F.I.S. Agentur. Erste Schritte Lavid-F.I.S. Dauner Straße 12, 41236 Mönchengladbach Tel. 02166-97022-0, Fax -15, Email: info@lavid-software.net 1 Inhalt 1 Inhalt... 2 2 Wie erfasse ich eine Maschine?... 3 3 Wie erfasse ich Formate?...

Mehr

Rechnungssplittung Version 8.4 Stand 12.04.2010

Rechnungssplittung Version 8.4 Stand 12.04.2010 Rechnungssplittung Version 8.4 Stand 12.04.2010 INHALTSVERZEICHNIS Vorbereitung... 3 Funktion freischalten...3 Default-Artikel anlegen...3 Ablauf... 5 Basis-Auftrag anlegen...5 Rechnungssumme und Rabatte

Mehr

Funktionsbeschreibung. Qualitätsmanagement. von IT Consulting Kauka GmbH

Funktionsbeschreibung. Qualitätsmanagement. von IT Consulting Kauka GmbH Funktionsbeschreibung Qualitätsmanagement von IT Consulting Kauka GmbH Stand 28.10.2009 Das QM-Modul... 3 1. QM Stammdaten... 3 1.1 Verwaltung von Prüfmitteln... 4 1.2 Grundlagen... 5 1.3 Prüfer... 6 1.4

Mehr

In dieser Version wurde in verschiedenen Bereichen die Optik des Programms übersichtlicher gestaltet.

In dieser Version wurde in verschiedenen Bereichen die Optik des Programms übersichtlicher gestaltet. Neues in fitbis.de Version 4.6 Allgemeines Bibliografie Bestellbuch Neue Dispositionsansicht E-Book Bestellung Fakturierung Verschiedenes Allgemeines In dieser Version wurde in verschiedenen Bereichen

Mehr

VR-NetWorld Software - Umstellung Dauerlastschriften

VR-NetWorld Software - Umstellung Dauerlastschriften > SEPA-Umstellung VR-NetWorld Software - Umstellung Dauerlastschriften Sie haben bereits mit der VR-NetWorld-Software Ihre Dauerlastschriften erstellt und verwaltet, und möchten diese nun in das SEPA-Lastschriften-Verfahren

Mehr

euro-bis e-mail Benachrichtigung Dokumentation ab Version 8.2 Stand 10.07.2008

euro-bis e-mail Benachrichtigung Dokumentation ab Version 8.2 Stand 10.07.2008 euro-bis e-mail Benachrichtigung Dokumentation ab Version 8.2 Stand 10.07.2008 INHALTSVERZEICHNIS e-mail Benachrichtigung... 3 Anwendungsbereich...3 Vorbereitung...3 Meldenummern... 3 e-mail Adressen der

Mehr

Erste Schritte. Lavid-F.I.S. Faktura. Erste Schritte

Erste Schritte. Lavid-F.I.S. Faktura. Erste Schritte Lavid-F.I.S. Dauner Straße 12, 41236 Mönchengladbach Tel. 02166-97022-0, Fax -15, Email info@lavid-software.net 1 Inhalt 1 Inhalt... 2 2 Wie erfasse ich Artikel?... 3 3 Wie lege ich ein Angebot für einen

Mehr

Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung

Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung Inhaltsverzeichnis Schritt- für- Schritt Anleitung: Einrichten der Datenvererbung 1 Überblick: Rollen bei der Datenvererbung 1 So aktivieren

Mehr

Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015

Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015 Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Installation der Software 2. Aktivierung des Lizenzschlüssels 3. Kontoumsätze abholen 4. Erfassen und Senden von Überweisungen 5.

Mehr

Lieferschein Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering.

Lieferschein Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering. Lieferschein Lieferscheine Seite 1 Lieferscheine Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. STARTEN DER LIEFERSCHEINE 4 2. ARBEITEN MIT DEN LIEFERSCHEINEN 4 2.1 ERFASSEN EINES NEUEN LIEFERSCHEINS 5 2.1.1 TEXTFELD FÜR

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul

GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Verein Thema Fällige Rechnungen erzeugen und Verbuchung der Zahlungen (Beitragslauf) Version/Datum V 15.00.06.100 Zuerst sind die Voraussetzungen

Mehr

BillSAFE Modul für Magento CE 1.4.x, PE 1.9.x und EE 1.9.x

BillSAFE Modul für Magento CE 1.4.x, PE 1.9.x und EE 1.9.x BillSAFE Modul für Magento CE 1.4.x, PE 1.9.x und EE 1.9.x Herzlich willkommen, Sie haben sich für BillSAFE, den beliebtesten Rechnungskauf-Anbieter bei Deutschlands Online-Shoppern entschieden. (TNS Emnid

Mehr

Kurzdokumentation Sto OnlineShop

Kurzdokumentation Sto OnlineShop 1.) Anmeldung und Kennwort ändern Geben Sie zur Anmeldung am OnlineShop Ihre Benutzerkennung und Ihr Kennwort ein, welches Sie von uns erhalten haben. Bei der ersten Anmeldung am OnlineShop werden Sie

Mehr

Stammdatenanlage über den Einrichtungsassistenten

Stammdatenanlage über den Einrichtungsassistenten Stammdatenanlage über den Einrichtungsassistenten Schritt für Schritt zur fertig eingerichteten Hotelverwaltung mit dem Einrichtungsassistenten Bitte bereiten Sie sich, bevor Sie starten, mit der Checkliste

Mehr

Vorgehensweise für die Umstellung von Quicken-Konten bei Bargeldbuchungen auf ein Wertpapierkonto

Vorgehensweise für die Umstellung von Quicken-Konten bei Bargeldbuchungen auf ein Wertpapierkonto Vorgehensweise für die Umstellung von Quicken-Konten bei Bargeldbuchungen auf ein Wertpapierkonto Bevor Sie Ihre Datei nach Quicken 2010, bzw. 2011 konvertieren, können Sie in Ihrer jetzt benutzten Version

Mehr

Versandservice Stand März 2015

Versandservice Stand März 2015 Versandservice Stand März 2015 Seite 1 von 12 KNV-Versandservice Sie können über pcbis.de und fitbis.de KNV beauftragen, die bestellten Titel direkt an Ihren Kunden zu liefern. Auf Wunsch wird die Sendung

Mehr

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft MicroStudio - Fotolia.com Gerade bei gekauften Gutscheinen erwarten Kunden, dass sie diese Codes solange nutzen können, bis das Guthaben aufgebraucht

Mehr

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben.

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben. Wenn Sie nicht die gesamte Anleitung lesen wollen sollten Sie mindestens diesen kurzen Abschnitt lesen, den es gibt einige Sachen die Sie über dieses Programm wissen sollten. Das Programm wurde von einer

Mehr

Anleitung Konfiguration SyCash mobile

Anleitung Konfiguration SyCash mobile Anleitung Konfiguration SyCash mobile In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie SyCash mobile konfigurieren. In der Testversion sind die Stammdateneinstellungen auf jeweils 4 beschränkt und Sie können

Mehr

«/Mehrere Umfragen in einer Umfrage durchführen» Anleitung

«/Mehrere Umfragen in einer Umfrage durchführen» Anleitung QuickStart «/Mehrere Umfragen in einer Umfrage durchführen» Anleitung Mehrere Umfragen in einer Umfrage durchführen Mögliches Szenario oder wann Sie davon Gebrauch machen können Sie führen regelmässig

Mehr

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur

Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Anleitung zum Zusatzmodul Inventur Inhaltsverzeichnis Allgemeine Angaben zum Inventurmodul Funktion des Inventurmoduls Starten des Moduls Selektion von Artikeln für die Inventur Aufbau des Inventurmoduls

Mehr

Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung

Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung Warenwirtschaft, Artikelverwaltung und Mehrlagerverwaltung Inhalt Artikelanlage und Stückliste... 2 Einzelbuchung, Setbuchung... 3 Verkauf im Internet und POS... 4 Lagerstände und Dokumente... 4 Ressourcen

Mehr

Miete6-Schnittstelle. Miete6 - Schnittstelle. procar informatik AG Stand: 07/2009 Eschenweg 7 64331 Weiterstadt 1

Miete6-Schnittstelle. Miete6 - Schnittstelle. procar informatik AG Stand: 07/2009 Eschenweg 7 64331 Weiterstadt 1 Miete6 - Schnittstelle 64331 Weiterstadt 1 Inhaltsverzeichnis 1 - Aktivieren der Plugins...3 2 - Einrichten der Plugins...4 3 - Übermittlung von Adressen...6 3.1 - Manuelle Übertragung...6 3.2 - Automatische

Mehr

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de

VisiScan 2011 für cobra 2011 www.papyrus-gmbh.de Überblick Mit VisiScan für cobra scannen Sie Adressen von Visitenkarten direkt in Ihre Adress PLUS- bzw. CRM-Datenbank. Unterstützte Programmversionen cobra Adress PLUS cobra Adress PLUS/CRM 2011 Ältere

Mehr

SMS4OL Administrationshandbuch

SMS4OL Administrationshandbuch SMS4OL Administrationshandbuch Inhalt 1. Vorwort... 2 2. Benutzer Übersicht... 3 Benutzer freischalten oder aktivieren... 3 3. Whitelist... 4 Erstellen einer Whitelist... 5 Whitelist bearbeiten... 5 Weitere

Mehr

1. Einführung. 2. Vorbereiten der Excel-Datei

1. Einführung. 2. Vorbereiten der Excel-Datei 1. Einführung Über den Datenimport-Assistenten im Bereich Verkauf -> E-Commerce-Bestellungen -> Webshop können Sie nicht nur Ihre Webshop-Bestellungen, sondern allgemein Vorgänge (sprich Aufträge, Lieferscheine

Mehr

Massenversand Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering.

Massenversand Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering. Massenversand Massenversand Seite 1 Massenversand Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR BEDIENUNG VON CUMULUS 4 2. STAMMDATEN FÜR DEN MASSENVERSAND 4 2.1 ALLGEMEINE STAMMDATEN 4 2.2

Mehr

Einrichtung der orgamax Mobile App

Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App... 1 1. Einführung... 2 2. Installation der App-Schnittstelle... 3 3. Einrichtung der App-Schnittstelle... 4 4. Einrichtung in orgamax...

Mehr

e-rechnung in Österreich Stand 06.05.2014 Version 2.9SP12

e-rechnung in Österreich Stand 06.05.2014 Version 2.9SP12 e-rechnung in Österreich Stand 06.05.2014 Version 2.9SP12 Ab 01.01.2014 sind alle Vertragspartner des Bundes in Österreich im Waren- und Dienstleistungsverkehr mit Bundesdienststellen verpflichtet, Rechnungen

Mehr

Einkaufslisten verwalten. Tipps & Tricks

Einkaufslisten verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1.1 Grundlegende Informationen 3 1.2 Einkaufslisten erstellen 4 1.3 Artikel zu einer bestehenden Einkaufsliste hinzufügen 9 1.4 Mit einer Einkaufslisten einkaufen 12 1.4.1 Alle

Mehr

WISO Mein Verein Einzug der Mitgliedsbeiträge per DTA-Datei Mai.2010

WISO Mein Verein Einzug der Mitgliedsbeiträge per DTA-Datei Mai.2010 Software Thema Datum WISO Mein Verein Einzug der Mitgliedsbeiträge per DTA-Datei Mai.2010 Für die Erstellung einer DTA-Datei beachten Sie bitte die nachstehenden Hinweise. 1) Die Bankverbindung Überprüfen

Mehr

FakturaManager. Lieferschein, Rechnung, Mahnung, Statistik. Benutzerhandbuch Version: 8/2004

FakturaManager. Lieferschein, Rechnung, Mahnung, Statistik. Benutzerhandbuch Version: 8/2004 FakturaManager Lieferschein, Rechnung, Mahnung, Statistik Benutzerhandbuch Version: 8/2004 Installation des Programms FinanzManager 1. Wenn das Setup-Programm nicht automatisch startet, drücken sie die

Mehr

Europaschule Schulzentrum SII Utbremen. Die von uns bestellte Ware ist eingegangen und liegt in Form eines Lieferscheins und einer Rechnung vor.

Europaschule Schulzentrum SII Utbremen. Die von uns bestellte Ware ist eingegangen und liegt in Form eines Lieferscheins und einer Rechnung vor. Europaschule Schulzentrum SII Utbremen Dokumentation: Das Buchen des Waren- und des Rechnungseingangs (aus Beschaffung) Stand/Version: 19.09.2012 / Version 5.5.2 Autor: Beschreibung: Bemerkungen: Nils

Mehr

Dokumentation Artikelsammlungen

Dokumentation Artikelsammlungen Dokumentation Artikelsammlungen Inhaltsverzeichnis Einfach praktisch im täglichen Einsatz und optimal, beispielsweise für die Bestückung von Montagefahrzeugen oder Verkaufsregalen! Die Anwendung Artikelsammlungen

Mehr

Sage Shop Schnelleinstieg

Sage Shop Schnelleinstieg Sage Shop Schnelleinstieg Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2014 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer

Mehr

Individuelle Formulare

Individuelle Formulare Individuelle Formulare Die Vorlagen ermöglichen die Definition von Schnellerfassungen für die Kontenanlage sowie für den Im- und Export von Stammdaten. Dabei kann frei entschieden werden, welche Felder

Mehr

Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren

Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren Kurzanleitung für die Import/Export Funktion Kinderleicht Produkte importieren und aktualisieren und exportieren Sehr geehrter Online-Händler, damit Sie schnell mit Ihrem Onlineshop erfolgreich, möchten

Mehr

Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung

Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung Anmeldung: Ihre Zugangsdaten haben Sie per EMail erhalten, bitte melden Sie sich mit diesen auf www.inthega-datenbank.de an. Bitte merken Sie sich die Zugangsdaten

Mehr

GLASSOLUTIONS AUSTRIA

GLASSOLUTIONS AUSTRIA Herzlich Willkommen Im GLASSOLUTIONS AUSTRIA Webshop wählen Sie einfach aus über 300 unterschiedlichen Artikeln in den Kategorien Dusch-, Drehtür- und Schiebetürbeschläge. Passende Griffe, Profile, Punkthalter

Mehr

GalBIB. TSB - Titelstamm Bibliographie. Mit dieser Erweiterung können:

GalBIB. TSB - Titelstamm Bibliographie. Mit dieser Erweiterung können: GalBIB TSB - Titelstamm Bibliographie Mit dieser Erweiterung können: - CD's in den Titelstamm aufgenommen werden - Titel des Titelstamms im bibwin bibliographiert werden 1 Funktion...2 2 Installation...2

Mehr

Kindermann TCV Fachbücher zu Microsoft Business Solutions

Kindermann TCV Fachbücher zu Microsoft Business Solutions Kindermann TCV Fachbücher zu Microsoft Business Solutions "101 Geschäftsvorfälle abgebildet in Microsoft Business Solutions - Navision" (Version 3.01/3.10) Grundlagen, Anwendung und praktisches Wissen

Mehr

Kontakte Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering.

Kontakte Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering. Kontakte Kontakte Seite 1 Kontakte Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZU DEN KONTAKTEN 4 2. WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR BEDIENUNG VON CUMULUS 4 3. STAMMDATEN FÜR DIE KONTAKTE 4 4. ARBEITEN

Mehr

Zahlungsavise für den Versand erstellen

Zahlungsavise für den Versand erstellen Zahlungsverkehr Zahlungsavise für den Versand erstellen Stand 26.02.2010 TOPIX Informationssysteme AG Zahlungsavise für den Versand erstellen In TOPIX werden Avise verschickt, um Zahlungen anzukündigen,

Mehr

Überblick über COPYDISCOUNT.CH

Überblick über COPYDISCOUNT.CH Überblick über COPYDISCOUNT.CH Pläne, Dokumente, Verrechnungsangaben usw. werden projektbezogen abgelegt und können von Ihnen rund um die Uhr verwaltet werden. Bestellungen können online zusammengestellt

Mehr

1. Einführung. 2. Die Abschlagsdefinition

1. Einführung. 2. Die Abschlagsdefinition 1. Einführung orgamax bietet die Möglichkeit, Abschlagszahlungen (oder auch Akontozahlungen) zu erstellen. Die Erstellung der Abschlagsrechnung beginnt dabei immer im Auftrag, in dem Höhe und Anzahl der

Mehr

Anbindung an easybill.de

Anbindung an easybill.de Anbindung an easybill.de Stand: 14. Dezember 2011 2011 Virthos Systems GmbH www.pixtacy.de Einleitung Pixtacy verfügt ab Version 2.3 über eine Schnittstelle zu dem Online-Fakturierungsprogramm easybill.de.

Mehr

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.

In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor. In Kontor.NET können ein oder auch mehrere xt:commerce Webshops angebunden werden. Über die Shop- Schnittstelle tauscht Kontor.NET automatisch Artikel, Bestände und Bestellungen und weitere Informationen

Mehr

Sondermodul: Handyvertragsverwaltung

Sondermodul: Handyvertragsverwaltung Seite 1 von 7 Sondermodul: Handyvertragsverwaltung Sehr geehrter Kunde, zunächst einmal möchten wir Sie für den Kauf unseres Sondermodul Handyvertragsverwaltung beglückwünschen. Mit diesem Modul haben

Mehr

KNV Gutschein-Service. AWEK-Kasse. Juli 2015. Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln

KNV Gutschein-Service. AWEK-Kasse. Juli 2015. Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln KNV Gutschein-Service AWEK-Kasse Juli 2015 Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart und Köln Geschäftsführer: Uwe Ratajczak Geschäftsführende Gesellschafter: Frank Thurmann, Oliver Voerster Sitz Stuttgart,

Mehr

Aufträge bearbeiten in euro-bis flow

Aufträge bearbeiten in euro-bis flow Aufträge bearbeiten in euro-bis flow Zunächst sollte darauf geachtet werden, in welchem Status sich ein Auftrag oder eine einzelne Position befindet. Davon abhängig stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten

Mehr

JTL PayPal-Plugin. PayPal Express und PayPal PLUS in Ihrem JTL-Shop 4. Plugin-Version 1.03 Plugin-Dokumentation vom 12.01.2016

JTL PayPal-Plugin. PayPal Express und PayPal PLUS in Ihrem JTL-Shop 4. Plugin-Version 1.03 Plugin-Dokumentation vom 12.01.2016 JTL PayPal-Plugin PayPal Express und PayPal PLUS in Ihrem JTL-Shop 4 Plugin-Version 1.03 Plugin-Dokumentation vom 12.01.2016 Das PayPal-Plugin vereint PayPal PLUS, PayPal Express und PayPal Basis in Ihrem

Mehr

Kostenstellen verwalten. Tipps & Tricks

Kostenstellen verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1.1 Kostenstellen erstellen 3 13 1.3 Zugriffsberechtigungen überprüfen 30 2 1.1 Kostenstellen erstellen Mein Profil 3 1.1 Kostenstellen erstellen Kostenstelle(n) verwalten 4

Mehr

1. Einführung. 2. Splittbuchungen bei Ausgangsrechnungen mit Skonto

1. Einführung. 2. Splittbuchungen bei Ausgangsrechnungen mit Skonto 1. Einführung Sehr geehrter orgamax User! Wir freuen uns, dass Sie sich für orgamax entschieden haben. Eventuell sind Sie Neukunde und wissen nicht, wie Sie die Verbuchung von Skonti bei Aus- und Eingangsrechnungen

Mehr

DOKUMENTATION VOGELZUCHT 2015 PLUS

DOKUMENTATION VOGELZUCHT 2015 PLUS DOKUMENTATION VOGELZUCHT 2015 PLUS Vogelzucht2015 App für Geräte mit Android Betriebssystemen Läuft nur in Zusammenhang mit einer Vollversion vogelzucht2015 auf einem PC. Zusammenfassung: a. Mit der APP

Mehr

Anleitung directcms 5.0 Newsletter

Anleitung directcms 5.0 Newsletter Anleitung directcms 5.0 Newsletter Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02-2 75 Fax (09 51) 5 02-2 71 - Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im Internet http://www.erzbistum-bamberg.de

Mehr

Hochschulrechenzentrum. chschulrechenzentrum #96. Freie Universität Berlin

Hochschulrechenzentrum. chschulrechenzentrum #96. Freie Universität Berlin #96 Version 1 Konfiguration von Outlook 2010 Um Ihre E-Mails über den Mailserver der ZEDAT herunterzuladen oder zu versenden, können Sie das Programm Outlook 2010 verwenden. Die folgende Anleitung demonstriert

Mehr

ANLEITUNG ÜBERWEISERBRIEF

ANLEITUNG ÜBERWEISERBRIEF ANLEITUNG ÜBERWEISERBRIEF Pionier der Zahnarzt-Software. Seit 1986. 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 1 2. Erfassen der Informationen für Überweiserbrief 2 2.1. Anlegen der Überweiseradressen 2 2.2.

Mehr

Bedienungsanleitung. für das. PBX connect - Benutzerkonto

Bedienungsanleitung. für das. PBX connect - Benutzerkonto Bedienungsanleitung für das PBX connect - Benutzerkonto Version 02.2013 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 3 2. Login und Hauptmenu 3 2.1 Ihr Login 3 2.2 Passwort vergessen 3 2.3 Das Hauptmenu 4 3. Kundeninformation

Mehr

Benutzeranleitung Superadmin Tool

Benutzeranleitung Superadmin Tool Benutzeranleitung Inhalt 1 Einleitung & Voraussetzungen... 2 2 Aufruf des... 3 3 Konto für neuen Benutzer erstellen... 3 4 Services einem Konto hinzufügen... 5 5 Benutzer über neues Konto informieren...

Mehr

CC Modul Leadpark. 1. Setup 1.1 Providerdaten 1.2 Einstellungen 1.3 Qualifizierungsstati 1.4 Reklamationsstati 1.5 Design 1.

CC Modul Leadpark. 1. Setup 1.1 Providerdaten 1.2 Einstellungen 1.3 Qualifizierungsstati 1.4 Reklamationsstati 1.5 Design 1. CC Modul Leadpark 1. Setup 1.1 Providerdaten 1.2 Einstellungen 1.3 Qualifizierungsstati 1.4 Reklamationsstati 1.5 Design 1.6 Dateien 2. Mein Account 2.1 Shortcutmenü 2.2 Passwort 2.3 E-Mail 2.4 Daten 3.

Mehr

Das Imbiss Shopsystem

Das Imbiss Shopsystem Das Imbiss Shopsystem Für wen ist dieses Shopsystem geeignet? Für jeden Imbiss/ Pizzeria/ jedes Restaurant mit Lieferservice. Ermöglichen Sie durch dieses Shopsystem ihren Kunden eine einfache und bequeme

Mehr

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft

Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft Ersatzteile der Extraklasse Magento-Module der Shopwerft MicroStudio - Fotolia.com Werden von Kunden oder Suchmaschinen Elemente des Shops aufgerufen, die nicht vorhanden sind, wird statt des gewünschten

Mehr

2.1 Briefkopf Klicken Sie im Menü Einstellungen auf den Button Briefkopf. Folgendes Formular öffnet sich:

2.1 Briefkopf Klicken Sie im Menü Einstellungen auf den Button Briefkopf. Folgendes Formular öffnet sich: Installation 1 Installation 1 2 Einstellungen 1 2.1 Briefkopf 1 2.2 Logo 2 2.3 Zusatztext 2 2.4 Fußzeile 2 2.5 Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) 3 2.6 Rechnungsnummer 4 2.7 Drucken 4 2.8 Einheiten 5 3 Artikelverwaltung

Mehr

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27

ACS Data Systems AG. Bestellungen. (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen. ACS Data Systems AG. Bozen / Brixen / Trient. Tel +39 0472 27 27 27 ACS Data Systems AG Bestellungen (Version 10.08.2009) Buchhaltung für Schulen ACS Data Systems AG Bozen / Brixen / Trient Tel +39 0472 27 27 27 obu@acs.it 2 Inhaltsverzeichnis 1. BESTELLUNGEN... 3 1.1

Mehr

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php

Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK. Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php Hinweise zur Benutzung des CRM-Systems FIGO für PharmaK Link zum System: https://ssl-account.com/base.mubsolutions.com/index.php 1) Login 2) Übersicht 3) Ärzte 4) Aktivitäten 5) Besuchsfrequenz 6) Praxisbeispiel

Mehr

2. Unter dem Menüpunkt Registrieren, einloggen, reservieren, buchen können Sie sich unter Anmelden einloggen, wenn Sie schon einen Account besitzen.

2. Unter dem Menüpunkt Registrieren, einloggen, reservieren, buchen können Sie sich unter Anmelden einloggen, wenn Sie schon einen Account besitzen. Jugendamt Ferienprogramme der Stadt Nürnberg Online-Anmeldung Schritt für Schritt 1. Öffnen von www.ferien.nuernberg.de 2. Unter dem Menüpunkt Registrieren, einloggen, reservieren, buchen können Sie sich

Mehr

Erweitertes Anzahlungsverfahren mit HAPAK-Pro über TAR-Assistenten

Erweitertes Anzahlungsverfahren mit HAPAK-Pro über TAR-Assistenten Erweitertes Anzahlungsverfahren mit HAPAK-Pro über TAR-Assistenten HAPAK-Pro unterstützt das Erstellen von A-Konto-Rechnungen mit kompletter Verbuchung der notwendigen Geschäftsvorfälle. Was ist eine A-Konto-Rechnung?

Mehr

Allgemeine Informationen zu dieser Anleitung

Allgemeine Informationen zu dieser Anleitung Allgemeine Informationen zu dieser Anleitung Nachfolgend geben wir Ihnen eine kurze Anleitung zum Durchführen einer auf Zähllisten basierenden Inventur im AnSyS.ERP. Bitte beachten Sie hierbei: In dem

Mehr

Kurzanleitung Kassenprogramm Copyshop Seite 1

Kurzanleitung Kassenprogramm Copyshop Seite 1 Kurzanleitung Kassenprogramm Copyshop Seite 1 Nach dem Start erscheint folgender Bildschirm: Dies sehen das Hauptmenü der Kasse. Von hier haben Sie zugriff auf folgende Module: + Kunden anlegen / ändern

Mehr

Kurzeinführung Excel2App. Version 1.0.0

Kurzeinführung Excel2App. Version 1.0.0 Kurzeinführung Excel2App Version 1.0.0 Inhalt Einleitung Das Ausgangs-Excel Excel-Datei hochladen Excel-Datei konvertieren und importieren Ergebnis des Imports Spalten einfügen Fehleranalyse Import rückgängig

Mehr

Die Erinnerungsfunktion in DokuExpert.net

Die Erinnerungsfunktion in DokuExpert.net in DokuExpert.net buchner documentation GmbH Lise-Meitner-Straße 1-7 D-24223 Schwentinental Tel 04307/81190 Fax 04307/811999 www.buchner.de Inhaltsverzeichnis 1. SINN UND ZWECK...3 2. ERINNERUNGEN ANLEGEN...3

Mehr

3 Testen Sie Ihren Online-Shop

3 Testen Sie Ihren Online-Shop Als Betreiber eines Online-Shops sollten Sie alle Bereiche Ihres Shops genau kennen, denn ein Online-Shop ist kein Spiel. Deshalb sollten Sie Ihren Online-Shop auf Herz und Nieren testen und prüfen, damit

Mehr

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows A1 Dashboard Dashboard Profil einrichten Windows Version05 Oktober 2013 1 Bevor Sie Ihr mobiles A1 Internet einrichten und das erste mal das A1 Dashboard öffnen, stecken Sie bitte Ihr mobiles A1 Modem

Mehr

Inhalt. Fahrrad-Konfigurator 8 Allgemeine Bedienung 8 Laden von Internet Konfigurationen 9 Anlegen und bearbeiten von Vorordern 10.

Inhalt. Fahrrad-Konfigurator 8 Allgemeine Bedienung 8 Laden von Internet Konfigurationen 9 Anlegen und bearbeiten von Vorordern 10. 1 Inhalt Allgemeines 3 Module von Veloport 3 Arbeiten mit den Auswahldialogen 5 Anlegen von Lieferanten für die Online-Bestellung 6 Laufrad-Konfigurator 7 Seite Fahrrad-Konfigurator 8 Allgemeine Bedienung

Mehr

1 Abgrenzungen (Praxis)

1 Abgrenzungen (Praxis) 1 Abgrenzungen (Praxis) Nachstehend haben wir Ihnen die Möglichkeiten für Abgrenzungsbuchungen in den einzelnen Versionen von Sesam KMU Rechnungswesen aufgeführt. 1.1 Manuelle Abgrenzung Mit dem Rechnungswesen

Mehr

Handbuch zur Registrierkasse hellocash

Handbuch zur Registrierkasse hellocash Handbuch zur Registrierkasse hellocash Datum des Handbuchs: 11.01.2016 Programmversion: 1.0.1 Wenn du das liest, dann darf ich dich herzlich bei hellocash willkommen heißen und ich freue mich, dass du

Mehr

Kurzeinleitung für die NAFI -Flottenkalkulation

Kurzeinleitung für die NAFI -Flottenkalkulation - über 20 Jahre NAFI -Flottenkalkulation - Kurzeinleitung für die NAFI -Flottenkalkulation Gilt für die Varianten: "Vollversion" und "max15". 6. Auflage Stand: 07.01.2013 Copyright 2013 by NAFI -Unternehmensberatung

Mehr

Erste Schritte SPG-KURS

Erste Schritte SPG-KURS Erste Schritte SPG-KURS Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Vorwort... 3 Systemvoraussetzungen... 3 Installation... 3 Programmstart... 4 Vereinsdaten aus SPG-Verein importieren... 4 Auswahl eines

Mehr

Benutzerprofile verwalten. Tipps & Tricks

Benutzerprofile verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1. Benutzerprofile verwalten 3 1.1 Grundlegende Informationen 3 1.2 Benutzer hinzufügen 5 1.2.1 Existiert die Lieferanschrift bereits 16 1.2.2 Existiert die Lieferanschrift

Mehr

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software 1. Voraussetzungen für SEPA-Überweisungen und Lastschriften Einsatz mindestens Version 4.40 Aktualisierung der Bankparameterdateien Gläubiger-ID der Bundesbank

Mehr

SEPA-Lastschrift Stand 24.03.2014 Version 2.8 SP38

SEPA-Lastschrift Stand 24.03.2014 Version 2.8 SP38 SEPA-Lastschrift Stand 24.03.2014 Version 2.8 SP38 Inhalt SEPA Funktion aktivieren... 3 Voraussetzungen... 3 SEPA aktivieren... 4 Kunden organisieren... 5 SEPA-Lastschriftmandat... 5 Aufträge... 6 Belege

Mehr

payever - Shopware 4.2.0-5.0.2 Plugin

payever - Shopware 4.2.0-5.0.2 Plugin payever - Shopware 4.2.0-5.0.2 Plugin Installation: 1) Plugin-Manager öffnen Den Plugin-Manager finden Sie in ihrem Shopware-Backend unter: Einstellungen Plugin-Manager 2) Plugin manuell hinzufügen Die

Mehr