Office 365 Open und FPP. Geschäftsrichtlinie und Partnerleitfaden zur Dienstaktivierung. Januar 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Office 365 Open und FPP. Geschäftsrichtlinie und Partnerleitfaden zur Dienstaktivierung. Januar 2013"

Transkript

1 Office 365 Open und FPP Geschäftsrichtlinie und Partnerleitfaden zur Dienstaktivierung 1 Januar 2013

2 Dieser Leitfaden bietet eine Übersicht über die Lizenzierungsprogramme mit dem Office 365 Open und FPP Product Key, Geschäftsrichtlinien sowie Schritte zur Dienstaktivierung. Dies ist kein Vertrag und ersetzt keine Office 365- Vereinbarungen. Dieser Leitfaden kann Änderungen unterliegen. Auf finden Sie die neueste Version. 2

3 Inhaltsverzeichnis Office 365 Small Business Premium... 4 Office 365 Midsize Business... 4 Szenarien für Office 365 Product Key-Abonnements... 4 Benutzerabonnementlizenz (USL)... 5 Geschäftsrichtlinien des Product Key-Abonnements... 5 Verwaltung von Product Key-Abonnements... 6 Richtlinien zur Abonnementverwaltung... 6 Berechnung des Dienstenddatums beim Hinzufügen von Arbeitsplätzen per Product Key... 6 Verwenden von Add-Ons mit einem Product Key-Abonnement... 6 Product Key-Vertrieb und Dienstverfügbarkeit von Office Product Key-Abonnements für Office 365 Small Business Premium (FPP)... 7 Product Key-Abonnements für Office 365 Midsize Business (OPEN)... 7 Unterstützte Sprachen... 7 Unterstützte Währungen... 7 Rechenzentren... 7 Product Key-Abonnementpläne und Testversionen... 8 Product Key-Abonnements für Office Office 365-Testversionen... 8 Support... 9 Partnerregistrierung für Microsoft Cloud Essentials... 9 Vereinbarung zum Servicelevel Aktivierung von Office 365 Small Business Premium Neues Product Key-Abonnement Registrierten Abonnementberater hinzufügen Hinzufügen von Product Key-Arbeitsplätzen zu einem vorhandenen Abonnement Midsize Business-Aktivierung Neues Product Key-Abonnement Registrierten Abonnementberater hinzufügen Hinzufügen von Product Key-Arbeitsplätzen zu einem vorhandenen Abonnement Glossar

4 Office 365 Small Business Premium Office 365 Small Business Premium wurde speziell für Unternehmen mit 1 bis 10 Benutzern ohne eigenen IT-Support entworfen. Office 365 Small Business Premium bietet neben einer Abonnementversion des Office-Clients auch professionelle -Tools, eine öffentliche Website, Speicherung und Zusammenarbeit an Dokumenten sowie HD-Videokonferenzen, unterstützt von Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online. Durch die einfache IT-Einrichtung und Bedienung von Office 365 Small Business Premium können Unternehmen die Office 365-Dienste in wenigen Minuten einrichten und verwenden. Small Business Premium wurde für Organisationen entworfen, die über wenige oder gar keine IT-Ressourcen verfügen und beinhaltet keine Active Directory-Integration, Verwaltungskonsolen für hohe Arbeitsauslastung oder IT-Features wie Gruppenrichtlinien. Small Business Premium ist auf maximal 25 Benutzer pro Mandant beschränkt. Weitere Informationen finden Sie unter Small Business Premium kann direkt von Microsoft auf direkt durch Partner oder von Händlern als physisches Inventar sowie über Syndizierungspartnern erworben werden. Office 365 Midsize Business Office 365 Midsize Business wurde für Unternehmen mit 11 bis 250 Benutzern entworfen, die ihre IT-Infrastruktur vereinfachen und zu Cloud-Diensten wechseln möchten, ohne die Kontrolle und Flexibilität der hausinternen IT-Infrastruktur zu verlieren. Office 365 Midsize Business umfasst ein Office 365 ProPlus-Abonnement, professionelle -Tools, die Speicherung und Zusammenarbeit an Dokumenten sowie HD-Videokonferenzen, unterstützt von Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online. Es enthält alle Features der Small Business Premium sowie erweiterten Telefonsupport, eine Active Directory-Integration und eine verbesserte IT-Verwaltungskonsole. Office 365 Midsize Business ist auf maximal 300 Benutzer pro Mandant beschränkt. Weitere Informationen finden Sie unter Office 365 Midsize Business kann direkt von Microsoft auf direkt durch Partner oder von Händlern über die Microsoft Open-Volumenlizenzprogramme sowie über Syndizierungspartnern erworben werden. Szenarien für Office 365 Product Key-Abonnements Die folgenden Product Key-Szenarien werden bei der Einführung unterstützt: 1. Neues Product Key-Abonnement 2. Hinzufügen von Arbeitsplätzen zu einem vorhandenen Product Key-Abonnement 3. Hinzufügen eines registrierten Abonnementberaters (Partner of Record, POR) zum Abonnement Kommendes Q3, Kalenderjahr 2013: Verlängern von Product Key-Abonnements Eine Verlängerung von Product Key-Abonnements ist zur Einführung nicht verfügbar. Das Verlängerungsszenario steht ab Kalenderjahr 2013/Q3 zur Verfügung und dieser Leitfaden wird bei Veröffentlichung des Szenarios Verlängern per Product Key überarbeitet werden. Neben ausführlichen Anweisungen und Screenshots beinhaltet dieser Leitfaden auch die Mitteilungen zur Benachrichtigung von Kunden über Verlängerungen. Der Verlängerungsvorgang ähnelt dem Vorgang Hinzufügen von Arbeitsplätzen per Product Key. Die Anzahl der Product Keys muss jedoch mindestens der Anzahl der für den Dienst zugewiesenen Lizenzen entsprechen, um das Abonnement zu verlängern. 4

5 Benutzerabonnementlizenz (USL) Office 365 wird über das Benutzerabonnementlizenz-Modell (User Subscription License, USL) vertrieben. Jedem Endbenutzer des Office 365-Diensts muss eine USL zugewiesen werden. Abonnements werden zwischen Microsoft und einem Kunden per Microsoft Online Service Agreement (MOSA) oder Microsoft Open-Lizenzvereinbarung abgeschlossen. Ein einzelnes Abonnement kann mehrere USLs enthalten. Die USL ist an den Benutzer gebunden. Im Rahmen dieses Dokuments bezieht sich Benutzer auf den Endbenutzer des Diensts. Beim Erwerb eines Abonnements über Office 365 Open oder Office 365 FPP ist die Mindestanforderung für den Kauf eine (1) USL. Die Lizenzobergrenze liegt bei 25 USLs für Small Business Premium und 300 USLs für Midsize Business. Alle USLs für Office 365 Open und FPP werden über ein Product Key-Abonnement für ein (1) Jahr erworben. Das Abonnement beginnt am Tag, an dem der Product Key auf Office365.com aktiviert wird und läuft nach einem (1) Jahr ab. Wenn vor dem Enddatum des Abonnements weitere Product Keys hinzugefügt werden, wird das Enddatum des Diensts für das gesamte Product Key-Abonnement angepasst. Auf Seite 6 finden Sie die Berechnung zur Änderung des Enddatums. Weitere Informationen zu Abonnementvereinbarungen finden Sie im Microsoft Online Service Agreement (MOSA) oder in den Vereinbarungen des Microsoft Open-Programms. Geschäftsrichtlinien des Product Key-Abonnements Die Product Key-Abonnements für Office 365 unterliegen den folgenden Geschäftsrichtlinien: Product Keys für Office 365 FPP können nur in Regionen aktiviert werden, in denen der Office 365-Dienst verfügbar ist. Product Keys für Office 365 Open, die über Open-Lizenzierungsprogramme erworben werden, müssen in dem Gebiet aktiviert werden, in dem sie erworben wurden und innerhalb einer Region, in der der Office 365-Dienst verfügbar ist. Nach der Aktivierung ist keine Kündigung oder Rückerstattung für Product Key-Abonnements möglich. Kunden erhalten den Dienst weiter bis zum Enddatum des Abonnements. Wenn die Verfügbarkeit eines der Office 365-Dienste unter 99,9 % fällt, werden dem Kunden von Product Key-Abonnements gemäß der Vereinbarung zum Servicelevel für Microsoft Online Services zusätzliche Tage gutgeschrieben. Product Key-Abonnements qualifizieren nicht für MOSPA-Beraterhonorare (Microsoft Online Service Partner Agreement). MOSPA-Partner müssen im Abonnement als registrierte Abonnementberater aufgeführt sein, um Benachrichtigungen, Berichte des Partner-Dashboards und Honorare bei direkten Käufen durch den Kunden zu erhalten. 5

6 Verwaltung von Product Key-Abonnements Richtlinien zur Abonnementverwaltung Im Microsoft Online Services-Portal gelten folgende Lizenzverwaltungsregeln: Für Product Key-Abonnements dürfen nicht mehr als zwei (2) Jahre Dienstzeit ausstehen. (Mehrere Jahre des Diensts können einem Abonnement erst hinzugefügt werden, wenn Product Key-Abonnement verlängern ab dem Kalenderjahr 2013/Q3 zur Verfügung steht.) Product Key-Abonnements können per Product Key oder per direkter Rechnung von Microsoft verlängert werden. Zusätzliche Benutzer, die per Product Key einem Product Key-Abonnement hinzugefügt werden, führen zu einem neuen Enddatum für alle Benutzer. Arbeitsplätze, die dem Dienst per direkter Rechnung hinzugefügt werden, führen zu einem separaten Abonnement mit eigenem Enddatum. Es ist nicht möglich, einem Product Key-Abonnement einen Kauf von Dienst-Add-Ons für Office 365 hinzuzufügen. Add-Ons erfordern mindestens einen (1) Arbeitsplatz der Office 365-Suite per direkter Rechnung von Microsoft. Bei der Verlängerung eines Product Key-Abonnements muss die Anzahl an Product Keys mindestens der Anzahl der für den Dienst zugewiesenen Lizenzen entsprechen. Für Product Key-Abonnements gelten die Standardschonfrist und die Datenaufbewahrungsrichtlinien für Office 365. Berechnung des Dienstenddatums beim Hinzufügen von Arbeitsplätzen per Product Key Um die Rechnungs- und Benutzerverwaltung des Office 365-Dienstes für Partner und Kunden zu vereinfachen, haben alle Product Key-Abonnements ein einziges Enddatum. Wenn ein Kunde oder Partner einen neuen Product Key zu einem bestehenden Product Key-Abonnement hinzufügt, wird das Enddatum angepasst. Das Enddatum wird wie folgt angepasst: [(Anzahl Lizenzen) x (verbleibende Tage für den Dienst)] + [(neue Lizenzen) x 365 Tage des Diensts] = Neues Enddatum Gesamtzahl an Benutzern des Diensts Im Office 365-Dienst wird automatisch das neue Enddatum des Abonnements berechnet und angezeigt. Mithilfe der Enddatumsberechnung für Office 365 Open/FPP können Partner berechnen, wie sich das Enddatum für ein Product Key-Abonnement beim Hinzufügen neuer Product Keys zu einem Abonnement ändern kann. Verwenden von Add-Ons mit einem Product Key-Abonnement Es ist nicht möglich, einem Product Key-Abonnement Dienst-Add-Ons wie SharePoint Online Extra Storage hinzuzufügen, da Add-Ons Mehrkosten für ein Product Key-Abonnement darstellen. Um Add-Ons für ein Product Key-Abonnement zu aktivieren, müssen Product Key-Kunden dem Dienst eine einzelne Lizenz für die Office 365-Suite per direkter Rechnung hinzufügen. Dadurch kann der Kunde/Partner dem Dienst ein Add-On aus dem Office 365-Katalog hinzufügen. Zum Hinzufügen von Abonnements per direkter Rechnung klicken Sie einfach in der Lizenzverwaltungskonsole auf Hinzufügen, und wählen Sie dann die Option zum Ändern der Zahlungsmethode aus. 6

7 Product Key-Vertrieb und Dienstverfügbarkeit von Office 365 Product Key-Abonnements für Office 365 Small Business Premium (FPP) Product Key-Abonnements können nur in den folgenden Ländern aktiviert werden: Algerien, Argentinien, Österreich, Aserbaidschan, Bahrain, Weißrussland, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Kanada, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Dominikanische Republik, Ecuador, Ägypten, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Guatemala, Hongkong SAR, Ungarn, Island, Indien, Indonesien, Irland, Israel, Italien, Jordanien, Kasachstan, Kenia, Republik Korea, Kuwait, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Malaysia, Malta, Mexiko, Montenegro, Marokko, Niederlande, Neuseeland, Nigeria, Norwegen, Oman, Pakistan, Panama, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Katar, Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Spanien, Sri Lanka, Schweden, Schweiz, Taiwan, Trinidad und Tobago, Tunesien, Türkei, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, USA, Uruguay und Venezuela. Product Key-Abonnements für Office 365 Midsize Business (OPEN) Product Key-Abonnements können nur in den folgenden Ländern aktiviert werden: Algerien, Argentinien, Österreich, Aserbaidschan, Bahrain, Weißrussland, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Kanada, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Dominikanische Republik, Ecuador, Ägypten, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Guatemala, Hongkong SAR, Ungarn, Island, Indien, Indonesien, Irland, Israel, Italien, Japan, Jordanien, Kasachstan, Kenia, Republik Korea, Kuwait, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Malaysia, Malta, Mexiko, Montenegro, Marokko, Niederlande, Neuseeland, Nigeria, Norwegen, Oman, Pakistan, Panama, Paraguay, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Katar, Rumänien, Russland, Saudi-Arabien, Serbien, Singapur, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Spanien, Sri Lanka, Schweden, Schweiz, Taiwan, Trinidad und Tobago, Tunesien, Türkei, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, USA, Uruguay und Venezuela. Unterstützte Sprachen Office 365 wird in den folgenden Sprachen unterstützt: Portugiesisch (Brasilien), Bulgarisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell), Kroatisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Estländisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Ungarisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Schwedisch, Thai, Türkisch und Ukrainisch. Unterstützte Währungen Office 365 Small Business Premium und Midsize Business können bei Kauf per direkter Rechnung in folgenden Währungen erworben werden: ARS, CAD, CHF, DKK, EUR, GBP, IDR, JPY, KRW, NOK, NZD, RUB, SAR, SEK, TRY, TWD, USD, ZAR. Rechenzentren Rechenzentren sind die eigentlichen Einrichtungen, in denen Ihre Daten von Microsoft gespeichert werden. Rufen Sie das Office 365-Trust Center auf, um weitere Informationen zu erhalten. 7

8 Product Key-Abonnementpläne und Testversionen Product Key-Abonnements für Office 365 Office 365 Small Business Premium Product Keys für Office 365 Small Business Premium sind von Distributoren und Händlern über die Microsoft FPP-Preisliste erhältlich. Small Business Premium liegt als physisches Inventar/SKU vor und ist als Microcase (Box), Product Key-Karte, Point-of-Sale-Aktivierungskarte (POSA) sowie elektronischer Softwaredownload (ESD) erhältlich. Office Small Business Premium wird in Stückelungen von einem (1) Benutzer vertrieben. Kunden müssen einen separaten Product Key für jeden Benutzer (USL) erwerben, den sie dem Dienst hinzufügen möchten. Office 365 Midsize Business Product Keys für Office 365 Midsize Business sind von Distributoren über die Microsoft-Lizenzierungsprogramme Open, Open Value und Open Value Subscription erhältlich. Product Keys für Office 365 Midsize Business werden über das Microsoft Volume License Service Center abgerufen. Product Keys für Office 365 Midsize Business werden in Stückelungen von 1, 5, 25 und 50 Benutzern vertrieben. Kunden müssen Product Keys entsprechend der Anzahl an Benutzern (USLs) erwerben, die sie dem Dienst hinzufügen möchten. Product Key-Abonnement für Programm Vertrag Min. Max. Office 365 Arbeitsplätze Arbeitsplätze Small Business Premium FPP MOSA 1 25 Midsize Business Open OPEN/OV/OVS Office 365-Testversionen Da Product Keys für Office 365 Small Business Premium und Midsize Business nicht zurückgegeben werden können, wird dazu geraten, dass Partner ihren Kunden vor dem Kauf ein Testabonnement anbieten, wenn sich diese über den Nutzen des Diensts unsicher sind. Kunden können sich für einen Office 365-Testplan registrieren. Mit der Testversion können Kunden die Office 365- Funktionen 30 Tage lang kostenlos testen. Partner veranlassen Testeinladungen für ihre Kunden über das POBO-Tool (Partner Order on Behalf). Die Testversion ist für Kunden mit einem Microsoft Office 365-Konto verfügbar. Für neue Kunden wird im Rahmen des Registrierungsvorgangs für die Testversion ein Office 365-Konto erstellt. Vor dem Registrieren für die Testversion müssen Kunden außerdem den Microsoft Online-Abonnementvertrag unterzeichnen. Testabonnements bieten die vollständige Funktionalität des bezahlten Abonnementplans mit folgenden Ausnahmen: o Office 365 Small Business Premium ist auf maximal zehn (10) Benutzer für 30 Tage eingeschränkt. o Office 365 Midsize Business ist auf maximal 25 Benutzer für 30 Tage eingeschränkt. Nachfolgend ist ein Katalogausschnitt für die Testversionen von Office 365 Small Business Premium und Midsize Business aufgeführt: Office 365-Testpläne Lizenzen Testzeitraum In POBO Testversion von Small Business Premium Tage Ja Testversion von Midsize Business Tage Ja 8

9 Support Support steht Kunden für die Product Key-Aktivierung sowie für technische und rechnungsbezogene Fragen zu Office 365 zur Verfügung. Kunden, die Microsoft Office 365 Small Business Premium und Midsize Business erwerben, stehen Self-Service-Optionen (darunter Tools und Videos zur Problembehandlung sowie Hilfeartikel) und die Microsoft Office 365-Community (community.office365.com) als primäre Methoden für technischen Support zur Verfügung. Telefonsupport zur Product Key-Aktivierung Kunden oder Partner, die Product Keys über aktivieren möchten, finden in der oberen rechten Ecke der Product Key-Aktivierung häufig gestellte Fragen. Diese umfassen allgemeine Fragen zur Product Key-Aktivierung, die während des Vorgangs auftreten können. Nachdem im Aktivierungsverfahren ein gültiger Product Key eingegeben wurde, wird neben den häufig gestellten Fragen ein Supportlink angezeigt. Klicken Sie auf diesen Link, um die landes- bzw. regionsspezifische Telefonnummer des technischen Supports für Product Keys anzuzeigen. Technischer Support für den Office 365-Dienst Wenn Administratoren nicht in der Lage sind, Probleme mithilfe des verfügbaren Self-Service-Supports und der Community-Ressourcen zu beheben, können sie sich online oder per Telefon an den Kundendienst und Support von Microsoft wenden. Autorisierte Administratoren können über die Navigationsleiste links unten im Administrator- Dashboard des Office 365-Portals Serviceanfragen online einreichen. Administratoren können außerdem auf Supporttelefonnummern zugreifen sowie alle offenen und geschlossenen Anfragen im Administrator-Dashboard anzeigen. Support zur Rechnungs- und Abonnementverwaltung Hilfe bei Problemen mit der Rechnungs- und Abonnementverwaltung ist während der örtlichen Geschäftszeiten von Montag bis Freitag online oder per Telefon verfügbar. Der Support zur Rechnungs- und Abonnementverwaltung und die technischen Supportteams verwenden die gleichen Telefonnummern und Onlineverfahren zum Einreichen einer Serviceanfrage. Weitere Informationen finden Sie in der Office 365-Community über den Office 365-Blog und die Office 365-Wikis. Partnerregistrierung für Microsoft Cloud Essentials Treten Sie Microsoft Cloud Essentials (http://aka.ms/cloudbenefits) bei, um MOSPA-Partner zu werden und Ihre Cloud- Angebote auszubauen. Als Cloud Essentials-Mitglied erhalten Sie Zugang zu den folgenden Vorteilen, die Sie beim Wachstum Ihres Unternehmens unterstützen: Berechtigung zum Erhalt von Beraterhonoraren bei Direktkäufen Ihrer Kunden sowie von Kundenabonnementberichten 25 Lizenzen für Office 365, Windows Intune und CRM online, die Partner zum Testen von Microsoft-Diensten verwenden können Technische Schulung, Support und Kundenverwaltungstools wie delegierte Verwaltung für Vertrieb und Kundenbetreuung Marketingtools zur effektiven Generierung von Kundennachfrage Durch Bereitstellung der Cloud Essentials-Software zur internen Verwendung erhalten Sie wertvolle praktische Erfahrung, die Sie beim Vertrieb von Cloud-Lösungen und beim effektiven Support Ihrer Kunden unterstützt. 9

10 Vereinbarung zum Servicelevel Microsoft Online Services garantiert in der Vereinbarung zum Servicelevel 99,9 % Verfügbarkeit für alle Office 365-Dienste. Wenn Microsoft die Bedingungen der Vereinbarung zum Servicelevel nicht erfüllt, sind Kunden für Dienstzeitgutschriften bei Product Key-Abonnements und für monatliche Gutschriften bei direkt erworbenen Abonnements berechtigt. In der Vereinbarung zum Servicelevel für Microsoft Online Services finden Sie die vollständigen Informationen. Aktivierung von Office 365 Small Business Premium Neues Product Key-Abonnement Diese Aktivierungsschritte müssen abgeschlossen werden, nachdem Sie die gewünschte Anzahl an Product Keys erworben haben. 1. Rufen Sie auf, klicken Sie auf das Kontrollkästchen Ich verstehe und anschließend auf die Schaltfläche Start, um zu beginnen. Das erste Benutzerkonto ist der Standardadministrator für den Dienst. Dies kann nach Abschluss der Einrichtung geändert werden. Während der Einrichtung hinzugefügte Benutzer laden Office herunter, wenn sie sich beim Dienst anmelden. 10

11 2. Geben Sie den ersten 25-stelligen Product Key für Small Business Premium ein. Wenn der Product Key gültig ist und korrekt eingegeben wurde, werden ein grünes Häkchen sowie die Anzahl an Benutzerlizenzen angezeigt, die dem Product Key zugewiesen sind. Die Gesamtanzahl der zu aktivierenden Benutzerlizenzen wird ganz rechts auf dem Bildschirm angezeigt. 3. Wenn zusätzliche zu aktivierende Product Keys vorhanden sind, klicken Sie auf den Link zum Hinzufügen eines weiteren Product Keys, geben Sie die verbleibenden Product Keys ein, und klicken Sie auf Weiter. Für eine optimale Dienstnutzung sollten während des Einrichtungsvorgangs alle Product Keys eingegeben werden. Kunden können zusätzliche Product Keys auch später über den Assistenten Arbeitsplätze hinzufügen eingeben. 11

12 4. Stellen Sie sicher, dass die Informationen auf dem Bildschirm mit der Zusammenfassung korrekt sind, und klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen von Product Keys abgeschlossen, um den Vorgang fortzusetzen. Wenn die Informationen falsch sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück, und fügen Sie weitere Product Keys hinzu. 5. Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Starten von Schritt 2, um den Einrichtungsvorgang fortzusetzen. Der erste Schritt des dreistufigen Einrichtungsvorgangs ist abgeschlossen. Die verbleibenden Schritte bestehen darin, ein Office 365-Konto zu erstellen und ggf. Benutzer zu zuweisen. 12

13 6. Erstellen Sie ein Office 365-Konto. Füllen Sie das Registrierungsformular aus, wenn der Kunde noch nicht über ein Office 365-Konto verfügt. Wenn der Kunde schon bestehender Plan P1-Abonnent von Office 365 ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden, um die Kontoeinrichtung zu überspringen und den Assistenten zum Hinzufügen von Product Key-Arbeitsplätzen zu starten. 7. Klicken Sie auf Fortfahren, um den Mandanten des Office 365-Diensts zu erstellen. Beachten Sie, dass Name der Organisation zum Erstellen des Mandanten für den Office 365-Dienst verwendet wird und eindeutig sein muss. Durch Klicken auf Fortfahren akzeptieren Sie [der Kunde] den Microsoft Online-Abonnementvertrag. An diesem Punkt werden die Product Keys als aktiviert gekennzeichnet und können nicht wieder verwendet werden. Bewahren Sie die Benutzer-ID und das Kennwort für Office 365 an einem sicheren Ort auf, damit Sie sich beim Office 365-Dienst anmelden können. 13

14 Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Starten von Schritt 3, um den Einrichtungsvorgang fortzusetzen. Der zweite Schritt des dreistufigen Einrichtungsvorgangs ist abgeschlossen. Im verbleibenden Schritt werden Benutzer zugewiesen, wenn in Schritt 1 mehrere Product Keys eingegeben wurden. 8. Wenn Sie in Schritt 1 mehrere Product Keys eingegeben haben, klicken Sie auf das Optionsfeld zum Erstellen von Benutzerkonten in Office 365 und anschließend auf die Schaltfläche Weiter. Dieser Assistent führt Sie durch die Erstellung eines Benutzers und die Zuweisung einer Lizenz. 14

15 9. Füllen Sie das Formular zum Hinzufügen von Benutzern aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche Benutzer hinzufügen. Geben Sie Vor- und Nachname sowie die -Adresse ein. Wählen Sie das Land oder die Region aus, in dem bzw. der sich der Benutzer befindet, und geben Sie dessen persönliche -Adresse ein, wenn das neue Office 365-Benutzerkonto direkt an diese Adresse gesendet werden soll. Lassen Sie dieses Feld anderenfalls leer. 10. Wenn Sie Konten und Kennwörter für Office 365 manuell verteilen möchten, drucken Sie diesen Bildschirm aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Hinzufügen von Benutzern abgeschlossen. Der Assistent zum Hinzufügen von Benutzern ist nun abgeschlossen. 15

16 11. Die Product Key-Aktivierung ist damit abgeschlossen. Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Starten von Office 365, um mit der Diensteinrichtung zu beginnen. 12. Geben Sie für die automatische Kennwortzurücksetzung die Mobiltelefonnummer und die sekundäre -Adresse des Administrators ein, und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern und fortfahren. Dadurch kann Ihr Office 365-Kennwort automatisch zurückgesetzt werden, falls Sie es vergessen sollten. 16

17 13. Starten Sie die Diensteinrichtung für Office 365 Small Business Premium. Befolgen Sie die Schritte des Office 365-Start-Assistenten, um den Office 365-Dienst zu konfigurieren. 17

18 Registrierten Abonnementberater hinzufügen 1. Ein registrierter Abonnementberater ist für Partner Admin on Behalf, Dashboard-Berichte für Office 365-Abonnements, Kundenbenachrichtigung per sowie Honorare aus dem MOSPA-Programm erforderlich, wenn sich der Kunde für eine direkte Rechnung von Microsoft entscheidet. Der registrierte Abonnementberater ist für alle Partner verfügbar, die MOSPA unter Microsoft Cloud Essentials (http://aka.ms/cloudbenefits) ausführen. Klicken Sie im Small Business-Verwaltungsportal auf Verwalten und Erwerben von Lizenzen. 2. Klicken Sie auf der Lizenzierungsseite auf den Link Office 365 Small Business Premium. 18

19 3. Klicken Sie auf der rechten Seite des Bildschirms im Abschnitt mit den Partnerinformationen auf den Link Hinzufügen. 4. Geben Sie Ihre Microsoft-Partner-ID ein, klicken Sie auf die Schaltfläche ID überprüfen und anschließend auf OK. 19

20 5. Der registrierte Abonnementberater wurde dem Office 365-Abonnement zugewiesen. Der MOSPA-Partner erhält nun Zugriff auf dieses Abonnement in den Dashboard-Berichten für Office 365-Partner, empfängt Kopien von allen direkt an den Kunden gesendeten Benachrichtigungen und erhält Honorare für registrierte Abonnementberater, wenn der Kunde Abonnements direkt erwirbt. 20

21 Hinzufügen von Product Key-Arbeitsplätzen zu einem vorhandenen Abonnement Einem Small Business Premium-Abonnement können zusätzliche Benutzerlizenzen hinzugefügt werden. Ein Kunde kann neue Lizenzen per Product Key oder per Kreditkarte hinzufügen. In den folgenden Schritten wird der Vorgang zum Hinzufügen von Arbeitsplätzen per Product Key erläutert. 1. Klicken Sie im Small Business-Verwaltungsportal auf Verwalten und Erwerben von Lizenzen. 2. Klicken Sie im Abschnitt mit der Menge auf den Link Hinzufügen. 21

22 3. Klicken Sie auf das Optionsfeld Product Key eingeben und dann auf Weiter, um den Vorgang fortzusetzen. Wenn Sie die Option zum Ändern der Zahlungsmethode auswählen, wird für denselben Mandanten ein separates Abonnement mit einem anderen Dienstenddatum erstellt. 4. Geben Sie den ersten 25-stelligen Product Key für Small Business Premium ein. Wenn der Product Key gültig ist und korrekt eingegeben wurde, werden ein grünes Häkchen sowie die Anzahl an Benutzerlizenzen angezeigt, die dem Product Key zugewiesen sind. Die Gesamtanzahl der zu aktivierenden Benutzerlizenzen wird ganz rechts auf dem Bildschirm angezeigt. Geben Sie zusätzliche Product Keys ein, indem Sie auf den entsprechenden Link klicken. 22

23 5. Stellen Sie sicher, dass die Informationen auf dem Bildschirm mit der Zusammenfassung korrekt sind, und klicken Sie auf die Schaltfläche Einlösen, um den Vorgang fortzusetzen. Wenn die Informationen falsch sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück, und fügen Sie weitere Product Keys hinzu. Beachten Sie, dass für das Hinzufügen von Benutzern zum Dienst zu einem späteren Zeitpunkt eine Anpassung des Dienstenddatums für das gesamte Abonnement erforderlich ist. 6. Fügen Sie Benutzer mit dem entsprechenden Assistenten hinzu, oder holen Sie dies zu einem späteren Zeitpunkt nach, und klicken Sie auf Weiter. Der Assistent ist identisch mit dem Assistenten zum Hinzufügen von Benutzern während des Vorgangs für ein neues Product Key-Abonnement für Small Business (siehe Seite 14). 23

24 7. Die neuen Arbeitsplätze wurden dem Abonnement erfolgreich per Product Key hinzugefügt. Beachten Sie, dass die Abonnementmenge ansteigen und das Dienstenddatum geändert sein sollte. Die Product Keys wurden nun als aktiviert gekennzeichnet und können entsorgt werden. 24

25 Midsize Business-Aktivierung Neues Product Key-Abonnement Diese Aktivierungsschritte müssen abgeschlossen werden, nachdem Sie die gewünschte Anzahl an Product Keys erworben haben. 1. Rufen Sie auf, klicken Sie auf das Kontrollkästchen Ich verstehe und anschließend auf die Schaltfläche Start, um zu beginnen. Das erste Benutzerkonto ist der Standardadministrator für den Dienst. Dies kann nach Abschluss der Einrichtung geändert werden. Während der Einrichtung hinzugefügte Benutzer laden Office herunter, wenn sie sich beim Dienst anmelden. 2. Geben Sie den ersten 25-stelligen Product Key für Midsize Business ein. Wenn der Product Key gültig ist und korrekt eingegeben wurde, werden ein grünes Häkchen sowie die Anzahl an Benutzerlizenzen angezeigt, die dem Product Key zugewiesen ist. Die Gesamtanzahl der zu aktivierenden Benutzerlizenzen wird ganz rechts auf dem Bildschirm angezeigt. 25

26 3. Wenn zusätzliche zu aktivierende Product Keys vorhanden sind, klicken Sie auf den Link zum Hinzufügen eines weiteren Product Keys, geben Sie die verbleibenden Product Keys ein, und klicken Sie auf Weiter. Für eine optimale Dienstnutzung sollten während des Einrichtungsvorgangs alle Product Keys eingegeben werden. Kunden können zusätzliche Product Keys auch später über den Assistenten Arbeitsplätze hinzufügen eingeben. 4. Stellen Sie sicher, dass die Informationen auf dem Bildschirm mit der Zusammenfassung korrekt sind, und klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen von Product Keys abgeschlossen, um den Vorgang fortzusetzen. Wenn die Informationen falsch sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück, und fügen Sie weitere Product Keys hinzu. 26

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Kontakt Schenker Australia P/L Umzuglogistik 43-57 South Centre Road Melbourne Airport, Vic 3045 Australia Tel.: +61 9344

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.04.2012 Telefonie-Optionen sowie zusätzliche

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner

Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner 2 Buchse für mechanischen Schallkopf Standby-Schalter Buchse für Array-Schallkopf Array-Schallköpfe Zum Anschließen: 1. Den Schallwandlerstecker in die Buchse stecken.

Mehr

Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)

Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Fachbereich Thematik Abzugsteuerentlastung Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Bitte beachten Sie: - Diese Liste erhebt keinen Anspruch

Mehr

Produkt Business Mobile

Produkt Business Mobile Produkt Business Mobile (Stand 09/2014) Tarife National (je Minute) 0,0895 Mobil (je Minute) 0,0895 Ausland siehe Anlage Netzbetreiber SMS 0,0895 MMS 0,3900 Daten pro MB 0,2895 Monatliche Grundpreise BASIC

Mehr

Auslandsreisekostensätze

Auslandsreisekostensätze Auslandsreisekostensätze Die Auslandsreisekosten werden aufgrund der Reisegebührenvorschriften des Bundes festgesetzt. Sie wurden mit Verordnung BGBl. 483/1993 (idf BGBl. II Nr. 434/2001) kundgemacht und

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis Servicepreise Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis PIN- und PUK-Auskunft je Vorgang kostenlos Rechnung Online als PDF-Datei (gilt bei Zahlweise per Rechnung) je Vorgang kostenlos Einzelverbindungsnachweis

Mehr

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der T-Mobile

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013

Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013 Entgeltbestimmungen für den Tarif Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt.

Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Ägypten Ägyptische Pfund / EGP Die Ein- und Ausfuhr von Ägyptischen Pfund ist auf 5.000 EGP beschränkt. Mitnahme von EURO-Bargeld oder Reiseschecks, da der Umtausch in Ägypten ca. 10% günstiger ist. Ein

Mehr

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Inlandsgespräche (Vereinigte Staaten, Kanada & Guam): 1. Die Nummer 888-236-7527 wählen Internationale Gespräche: 1. Um EthicsPoint über

Mehr

Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag!

Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag! 1 Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag! Testen Sie www.abrechnung-zahnmedizin.de jetzt KOSTENLOS!

Mehr

Preis in Euro inkl. USt. Freiminuten in alle Netze - - 350 Minuten pro Monat. Freiminuten ins Festnetz - - 1.000 Minuten pro Monat

Preis in Euro inkl. USt. Freiminuten in alle Netze - - 350 Minuten pro Monat. Freiminuten ins Festnetz - - 1.000 Minuten pro Monat ONE PLUS 40 Jetzt ist Schluss mit wenig: Mit ONE Plus 40 telefonieren Sie mit 350 Freiminuten in alle Netze und haben 1.000 Freiminuten zu ONE und ins Festnetz! Und das zu einem Paketpreis von nur 40,-

Mehr

Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif)

Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif) Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif) Anmeldbar bis auf Widerruf A1 Telekom Austria AG 1020 Wien, Obere Donaustraße 29 EB bob balkan, Stand 10.05.2012 Seite 1 Preisplan bob balkan Preise

Mehr

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline Auch wenn Compliance-Angelegenheiten häufig auf lokaler Ebene gelöst werden können, bietet Ihnen die Hotline von RPM International Inc. ( RPM ) eine weitere

Mehr

!!"!!Mobile! BIZ INCLUSIVE Small ab 01.07.2014

!!!!Mobile! BIZ INCLUSIVE Small ab 01.07.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif BIZ INCLUSIVE Small ab 01.07.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der T-Mobile

Mehr

Servicepreise. Stand 07.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Servicepreise. Stand 07.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Servicepreise Rufnummernmitnahme eingehend kostenlos 1 Mitnahme einer Mobilrufnummer zu einem anderen Anbieter 29,95 Ersatzkarte je Kartenzusendung 20,47 Kartensperrung auf Kundenwunsch je Sperrung 18,41

Mehr

Auslandstage- und er ab 1.5.2003 1. Die vom 1.5.2003 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der Inanspruchnahme

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatlicher Grundpreis Monatlicher Mindestumsatz Mindestvertragslaufzeit 1 keiner keiner flexibel: täglich kündbar 1) Der Tarif hat keine Mindestvertragslaufzeit. Zur Beendigung

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte Übersicht über die verschiedenen Angebote Highschoolaufenthalte AIFS: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika, China, Costa Rica, England Irland, Spanien Carl Duisberg Centren: USA, Kanada, Großbritannien,

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatliche Freiminuten 1 100 Innerhalb Deutschland Von Deutschland in die EU-Länder 6 Monatliche Frei-SMS 2 100 Innerhalb der EU-Länder 6 (inkl. nach Deutschland) Monatliches Inklusiv

Mehr

BilliTel Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT

BilliTel Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT BilliTel Mobildienste - ENTGELTÜBERSICHT TARIFE Sie können mit der BilliTel Simkarte derzeit zwei Pakete aktivieren (Paket all und Österreich- Paket). Für das Österreich-Paket benötigen Sie einen eigenen

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands. Abgehende Verbindungen ins Ausland

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands. Abgehende Verbindungen ins Ausland Allgemeine Konditionen Monatliche Handysurf Flatrate 1 1 GB Anschlusspreis 24,95 Monatlicher Paketpreis 9,95 Mindestvertragslaufzeit 2 flexibel: monatlich kündbar 1) Beinhaltet bis zu 1 GB Datenvolumen

Mehr

Entgeltbestimmungen für den Tarif Team Voice und Data ab 1.11.2014

Entgeltbestimmungen für den Tarif Team Voice und Data ab 1.11.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif Team Voice und Data ab 1.11.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der T-Mobile

Mehr

FreeFax von Fax.de. FreeFax bietet den reinen Faxversand als:

FreeFax von Fax.de. FreeFax bietet den reinen Faxversand als: FreeFax von Fax.de FreeFax ist die perfekte mobile Faxlösung für jeder, der nicht so viele Faxe schicken muss. Mit der FreeFax App können Sie 1 Fax-Seite pro Tag kostenlos in 50 Länder weltweit senden

Mehr

Arbeiten mit Fax.de FreeFax für ios. FreeFax von Fax.de

Arbeiten mit Fax.de FreeFax für ios. FreeFax von Fax.de FreeFax von Fax.de FreeFax ist die perfekte mobile Faxlösung für jeder, der nicht so viele Faxe schicken muss. Mit der FreeFax App können Sie 1 Fax-Seite pro Tag kostenlos in 50 Länder weltweit senden

Mehr

Partnerleitfaden - Von der MPN Profilierung zur Office 365 Kaufangebot-Erstellung

Partnerleitfaden - Von der MPN Profilierung zur Office 365 Kaufangebot-Erstellung Partnerleitfaden - Von der MPN Profilierung zur Office 365 Kaufangebot-Erstellung Einführung Dieser Leitfaden zeigt Ihnen, welche Schritte Sie unternehmen müssen, um Office 365 vertreiben und die Partnerfunktionalitäten

Mehr

Science + Solutions + Systems + Support. Gute Reise. Baxter Travel Service

Science + Solutions + Systems + Support. Gute Reise. Baxter Travel Service Science + Solutions + Systems + Support Gute Reise Baxter Travel Service Mehr vom Leben haben Kombinieren ist die beste Lösung Reisen ist für die meisten Menschen ein Stück Lebensqualität. Sie als Peritonealdialyse-Patient

Mehr

1 n-tv go! Tarif 2. 3 n-tv go! Gespräche / SMS ins Ausland 5. 4 n-tv go! Roaming (Gespräche / SMS im Ausland) 5. 5 n-tv go! Servicerufnummern 6

1 n-tv go! Tarif 2. 3 n-tv go! Gespräche / SMS ins Ausland 5. 4 n-tv go! Roaming (Gespräche / SMS im Ausland) 5. 5 n-tv go! Servicerufnummern 6 n-tv go! Preisliste Stand: 22.5.2012 Leistungserbringer und Vertragspartner der Mobilfunkleistung ist die GTCom GmbH. Die n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH tritt hierbei nur als Vermittler auf. Die nachstehenden

Mehr

Preis- und Leistungsbeschreibung für Internet und Telefonie

Preis- und Leistungsbeschreibung für Internet und Telefonie Preis- und Leistungsbeschreibung für ie - / Telefonanschluss 10 20 30 50 10 20 30 50 Telefon Preis*- und Leistungsmerkmale Download bis zu 10 Mbit/s Upload bis zu 1 Mbit/s 12,90/Monat in den ersten 6 Monaten,

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife Prepaid Datentarife Mit den neuen TUI CONNECT Prepaid Datentarifen bekommen Sie genau das was Sie brauchen - und immer noch ein bisschen mehr. Ihre Vorteile Günstig im mobilen Internet im Inland und im

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2010 In Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder ist die Ländergruppeneinteilung mit Wirkung ab 1. Januar

Mehr

Gesamtpreisliste Mobilfunk

Gesamtpreisliste Mobilfunk Allgemeines Die nachstehenden Preise gelten für willy.tel Mobilfunkdienstleistungen. Alle Preise sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer ( angegeben. Für die Berechnung der Preise sind die Verbindungsdauer,

Mehr

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur Dezember 2004 Komponenten des 1&1 Angebots *Im ISDN-Internet Komplett-Paket: Neuanmeldung bzw. Upgrade zu T- ISDN

Mehr

Stark im Service. Weltweit. CHOOSE THE NUMBER ONE.

Stark im Service. Weltweit. CHOOSE THE NUMBER ONE. Stark im Service. Weltweit. CHOOSE THE NUMBER ONE. Wir sind immer für Sie da! Unser wichtigstes Kapital sind unser Engagement und unser technisches Know-how. Peter Pauli, Head of After Sales (Mitte) Roland

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ!

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 04/09/2014 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

Quellensteuer Merkblatt 6 ab 2015

Quellensteuer Merkblatt 6 ab 2015 Steuerverwaltung des Kantons Bern Merkblatt zur Quellenbesteuerung von Leistungen aus Vorsorgeeinrichtungen gestützt auf ein privatrechtliches Arbeitsverhältnis oder aus einer gebundenen Selbstvorsorge

Mehr

Entgeltbestimmungen für den Tarif Masta Max Plus ab 17.06.2013

Entgeltbestimmungen für den Tarif Masta Max Plus ab 17.06.2013 Entgeltbestimmungen für den Tarif Masta Max Plus ab 17.06.2013 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der T-Mobile Austria

Mehr

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1.1. Überweisungsauftrag 1.1.1. Annahmefrist für Überweisungen

Mehr

Grenzenloser Mobilfunk

Grenzenloser Mobilfunk Grenzenloser Mobilfunk Machen Sie es sich nicht so schwer. Wer hat schon Spaß daran, im Flugzeug die SIM-Karte zu wechseln? Wer achtet schon gern darauf, wann und wo er am besten mailt oder Dateien herunterlädt?

Mehr

Zukunftsfähiges HR-Management mit SAP Cloud, On-Premise, Hybrid. Joachim Förderer SAP Produktmanagement

Zukunftsfähiges HR-Management mit SAP Cloud, On-Premise, Hybrid. Joachim Förderer SAP Produktmanagement Zukunftsfähiges HR-Management mit SAP Cloud, On-Premise, Hybrid Joachim Förderer SAP Produktmanagement Core HR und Abrechnung Talent Management Analytische Anwendungen Wege in die Cloud Ausblick und Neuerungen

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen

schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen hier erfahren Sie, was wir machen und warum wir uns von anderen Anbietern unterscheiden. Lumesse ist der einzige internationale Anbieter von Talent Management

Mehr

Autodesk Learning Central

Autodesk Learning Central FAQ Autodesk Learning Central Autodesk, Inc. FAQ Inhalt Partner Login... 2 Wie wirkt sich SSO auf Autodesk-Partner aus?... 2 Wie erfahren Partner, ob sie bereits über einen Autodesk-SSO-Account (User ID)

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare. ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.de AGENDA 1. Über die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) 2. dena-marktanalyse

Mehr

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen bei SoftwareONE Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH Unsere Geschichte als globaler Reseller 62 weltweit Neuseeland,

Mehr

Tech Data - Microsoft

Tech Data - Microsoft Tech Data - Microsoft Webcast Serie zum neuen Office MS FY13 2HY Tech Data Microsoft Office 2013 & Office 365 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: FAQ (extern)

SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: FAQ (extern) SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: FAQ (extern) SoCura Rahmenvertrag Microsoft für Kirche und Wohlfahrt: Produktüberblick Im Juni 2014 wurde ein Rahmenvertrag für Office 365 für Kirche

Mehr

Robert Rickenbacher 28. Juni 2012

Robert Rickenbacher 28. Juni 2012 Robert Rickenbacher 28. Juni 2012 Meilensteine unserer Geschichte 1970 SEGA Schweizerische Effekten-Giro AG Abwicklung und Custody im Markt Schweiz in Schweizer Franken 1989 INTERSETTLE Abwicklung und

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie diesen Antrag vollständig aus ( 15 BQFG). Die mit * gekennzeichneten Felder können Sie freiwillig ausfüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung. Für das Verfahren wird

Mehr

34,90 w. 24,90 w. 29,90 w PREISLISTE TELEFON UND INTERNET DOPPEL-FLAT PREMIUM DOPPEL-FLAT INTERNET-FLAT PREMIUM INTERNET-FLAT TELEFON-FLAT

34,90 w. 24,90 w. 29,90 w PREISLISTE TELEFON UND INTERNET DOPPEL-FLAT PREMIUM DOPPEL-FLAT INTERNET-FLAT PREMIUM INTERNET-FLAT TELEFON-FLAT PREISLISTE TELEFON UND INTERNET Preisliste gültig ab 01.03.2015 A MONATLICHE PREISE FÜR PAKETE 1) bei Rechnung im OnlineService 2) DOPPEL-FLAT PREMIUM Telefontarif Deutschland-Flat Premium (analog) 3)

Mehr

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz.

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. VACANZA Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. Sinnvoll und sicher. Die Reiseversicherung von SWICA. Das Reisefieber hat Sie gepackt und Ihre Koffer stehen bereit. Sie möchten die schönsten

Mehr

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Ideen die verbinden Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Maschinenfabrik Herbert Meyer GmbH Die Firma MEYER wurde 1949 gegründet und ist bis heute einer der bedeutendsten Hersteller von Spezialmaschinen

Mehr

Übersicht über die ab 01. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Gültig ab: 01.

Übersicht über die ab 01. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Gültig ab: 01. EUR EUR EUR Afghanistan Afghanistan 25 95 1605 Ägypten Ägypten 33 113 2007 Albanien Albanien 19 110 1560 Algerien Algerien 39 190 2880 Andorra Andorra 26 82 1518 Angola Angola 64 265 4305 Antigua und Barbuda

Mehr

Assessing Mathematical Competencies within the Luxembourgish School Monitoring Program: Covering the range from 1 st to 9 th grade

Assessing Mathematical Competencies within the Luxembourgish School Monitoring Program: Covering the range from 1 st to 9 th grade Assessing Mathematical Competencies within the Luxembourgish School Monitoring Program: Covering the range from 1 st to 9 th grade Sonnleitner, P., Gamo, S., Hornung, C., Hoffmann, D., Dierendonck, C.,

Mehr

Sommervorteil für Kunden der E-Plus Gruppe: EU Roaming Preise sinken noch vor Urlaubsbeginn

Sommervorteil für Kunden der E-Plus Gruppe: EU Roaming Preise sinken noch vor Urlaubsbeginn Presseinformation Sommervorteil für Kunden der E-Plus Gruppe: EU Roaming Preise sinken noch vor Urlaubsbeginn E-Plus Gruppe setzt Roaming-Vorgaben der EU frühzeitig für Prepaid- Kunden aller Marken und

Mehr

Festnetz. 7. Call & Surf Inklusivleistungen - Brutto. Alles kostenlos inklusive und das bei jedem Festnetz Paket der Telekom!

Festnetz. 7. Call & Surf Inklusivleistungen - Brutto. Alles kostenlos inklusive und das bei jedem Festnetz Paket der Telekom! 7. Call & Surf Pakete, VDSL (2/2) - Brutto. Hinweis: Die vertriebseingestellte HotSpot Flat bleibt weiterhin Bestandteil im Call & Surf Comfort Plus VDSL 25 Paket Call & Surf Comfort VDSL 39,95 44, 95

Mehr

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG

VIDA ADMIN KURZANLEITUNG INHALT 1 VIDA ADMIN... 3 1.1 Checkliste... 3 1.2 Benutzer hinzufügen... 3 1.3 VIDA All-in-one registrieren... 4 1.4 Abonnement aktivieren und Benutzer und Computer an ein Abonnement knüpfen... 5 1.5 Benutzername

Mehr

34,90 29,90 24,90 29,90 PREISLISTE TELEFON UND INTERNET DOPPEL-FLAT PREMIUM DOPPEL-FLAT INTERNET-FLAT PREMIUM INTERNET-FLAT TELEFON-FLAT

34,90 29,90 24,90 29,90 PREISLISTE TELEFON UND INTERNET DOPPEL-FLAT PREMIUM DOPPEL-FLAT INTERNET-FLAT PREMIUM INTERNET-FLAT TELEFON-FLAT PREISLISTE TELEFON UND INTERNET Gültig ab 01.09.2015 NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbh Am Coloneum 9 50829 Köln ServiceTeam: 0800 2222-800 Fax: 0221 2222-390 Geschäftsführung: Jost Hermanns,

Mehr

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern liste International liste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern +93 Afghanistan 0,505 +937 Afghanistan Mobil 0,705 +203 Ägypten 0,209 +20 Ägypten 0,209 +202 Ägypten 0,209 +2010

Mehr

Reisekosten Ausland ab 01.01.2012

Reisekosten Ausland ab 01.01.2012 mind. 24 weniger als 24, Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Afghanistan 30 20 10 95 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 71 48 24 190 Antigua und 42 28 14 85 Barbuda

Mehr

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand 2013 mindestens 24 Stunden. Übernachtungspauschale

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand 2013 mindestens 24 Stunden. Übernachtungspauschale Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Äquatorialguinea 50 33 17 226 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 77 52 26 265 Antigua und Barbuda 42

Mehr

34,90 w. 24,90 w PREISLISTE TELEFON UND INTERNET DOPPEL-FLAT DOPPEL-FLAT PREMIUM INTERNET-FLAT TELEFON-FLAT ISDN-DOPPEL-FLAT (SCHMALBAND)

34,90 w. 24,90 w PREISLISTE TELEFON UND INTERNET DOPPEL-FLAT DOPPEL-FLAT PREMIUM INTERNET-FLAT TELEFON-FLAT ISDN-DOPPEL-FLAT (SCHMALBAND) PREISLISTE TELEFON UND INTERNET Preisliste gültig ab 01.01.2014 A MONATLICHE PREISE FÜR PAKETE 1) bei Rechnung im OnlineService 2) DOPPEL-FLAT Telefontarif Deutschland-Flat (analog) 3) 29,90 w DOPPEL-FLAT

Mehr

FreeFax macht aus Ihrem Mac ein Faxgerät. Sie können eine Seite pro Tag kostenfrei in 50 Länder senden ohne Registrierung.

FreeFax macht aus Ihrem Mac ein Faxgerät. Sie können eine Seite pro Tag kostenfrei in 50 Länder senden ohne Registrierung. FreeFax von FAX.de FreeFax macht aus Ihrem Mac ein Faxgerät. Sie können eine Seite pro Tag kostenfrei in 50 Länder senden ohne Registrierung. Wenn Sie mehr als eine Seite versenden wollen, können Sie innerhalb

Mehr

Sorten und Devisenkurse

Sorten und Devisenkurse Sorten und Devisenkurse Was sind Sorten? Sorten sind Noten und Münzen in fremder Währung. Mit ihnen werden Barzahlungen im Ausland getätigt. Was sind Devisen? Devisen sind Zahlungsmittel in ausländischer

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

(c) SoftwareONE. Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork:

(c) SoftwareONE. Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork: 13:35 Das neue Office: Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork: Martin Seifert, officeatwork Vorlagenmanagement effizient umgesetzt! 15:05 Kaffeepause

Mehr

Via 125 Europe Traffic

Via 125 Europe Traffic Warenkorb (0) Suchen Haben Sie noch kein TomTom-Konto? Konto erstellen Produkte Karten Services Shop Verkehrsmeldungen Support Über TomTom MyTomTom Highlights Vorteile Karten Technische Daten Zubehör Via

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sparkasse Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, nach der Einführung des Euro als gemeinsame Währung folgt nun die Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums

Mehr

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Reisekostenpauschalen 2015

Reisekostenpauschalen 2015 Afghanistan 30,00 20,00 95,00 Ägypten 40,00 27,00 113,00 Albanien 23,00 16,00 110,00 Algerien 39,00 26,00 190,00 Andorra 32,00 21,00 82,00 Angola 77,00 52,00 265,00 Antigua und Barbuda 53,00 36,00 117,00

Mehr

CITADELE BANK, Aktiengesellschaft lettischen Rechts, Zweigniederlassung Deutschland» PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS

CITADELE BANK, Aktiengesellschaft lettischen Rechts, Zweigniederlassung Deutschland» PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis: Kontoeröffnung und Zahlungen... 2 1. Girokonten... 2 2. Überweisungsverkehr... 2 Einlagengeschäft... 3 3. Festgeldkonto... 3 4. Tagesgeldkonto... 3 Homebanking... 3 5. Parex Online-Banking...

Mehr

Zur Rechtslage nach dem Zerfall der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien (SFRJ) ist auf Folgendes hinzuweisen:

Zur Rechtslage nach dem Zerfall der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien (SFRJ) ist auf Folgendes hinzuweisen: Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder nachrichtlich: HAUSANSCHRIFT

Mehr

Preise & Tarife für DSLund ISDN-Produkte

Preise & Tarife für DSLund ISDN-Produkte Diese Preisliste ist gültig ab: 01.01.2008. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Basis-Flatrate DSL 2000 Fon Basis-Tarif Basis-Tarif Basis-Flatrate

Mehr

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. S Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie den Antrag vollständig aus ( 15 BQFG) Die mit * gekennzeichneten Felder sind freiwillig auszufüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung.

Mehr

Preise & Tarife Mobilfunk

Preise & Tarife Mobilfunk Gültig ab 01.01.2015 Seite 1/5 Diese Preisliste ist gültig ab: 01.01.2015. Alle früheren Preise für die unten aufgeführten Produkte verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Modul Allnet-Flatrate Konditionen

Mehr

Entgeltübersicht yesss! Wertkarte

Entgeltübersicht yesss! Wertkarte 1. TARIFE UND PAKETE Entgeltübersicht yesss! 1.1. Allgemeines Preisangaben in Euro, inklusive Umsatzsteuer, pro Min., pro SMS bzw. pro MB ausgenommen Mehrwertdienste. Die Tarife gelten österreichweit rund

Mehr

Beckhoff Kurzprofil. Einsatz kommen. vertreten. BECKHOFF New Automation Technology

Beckhoff Kurzprofil. Einsatz kommen. vertreten. BECKHOFF New Automation Technology Beckhoff Kurzprofil Beckhoff realisiert offene Automatisierungssysteme auf Grundlage der PC- und EtherCAT-basierten Steuerungstechnik Das Produktspektrum umfasst die Hauptbereiche Industrie-PC, I/O- und

Mehr