Microsoft Infrastruktur: Das Fundament für moderne Unternehmen. Mit Infrastruktur-Lösungen aus Österreich

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Microsoft Infrastruktur: Das Fundament für moderne Unternehmen. Mit Infrastruktur-Lösungen aus Österreich"

Transkript

1 Microsoft Infrastruktur: Das Fundament für moderne Unternehmen Mit Infrastruktur-Lösungen aus Österreich

2 Inhaltsverzeichnis IT als Rückgrat Ihres Unternehmens Die Cloud-Plattform von Microsoft Sichere, moderne Basis SPAR Enterprise-Storage BMI Bundesministerium für Inneres Virtualisierung Kapsch BusinessCom TTG Tourismus Technologie GmbH Private Cloud mehr als Virtualisierung Energie AG Oberösterreich System Center 2012 R2 GRZ IT Center Kapsch BusinessCom Windows Azure Pack IT Wall Hybrid Cloud und Enterprise Mobility Quester Eat the Ball Speicher, Backup und Wiederherstellung CeMM Forschungszentrum Identitäts- und Zugriffsverwaltung PORR Sirona Dental Verwalten mobiler Geräte Germanwings pmone Tagetik Internet der Dinge Constantia Teich GmbH Unsere Partner

3 IT als Rückgrat Ihres Unternehmens Eine stabile Basis schafft die Möglichkeit für Wachstum Das Rechenzentrum ist der Ausgangspunkt für alle IT-Ressourcen, die Sie im Unternehmen bereitstellen: Speicher, Netzwerk und Computing. Sie müssen in der Lage sein, Ihre gesamte bestehende Infrastruktur in ein Rechenzentrum zu transformieren, mit dem Sie auf sich ändernde Geschäftsanforderungen schnell reagieren und neue Geschäftschancen nutzen können. Mit Technologie von Microsoft ist diese Transformation des Rechenzentrums heute möglich. Sie können Ihre bestehende, heterogene Infrastruktur in eine Private Cloud verlagern und mit Ressourcen aus der Public Cloud kombinieren, um die Möglichkeiten und Vorteile des Cloud Computing zu nutzen, während gleichzeitig die Anforderungen in Bezug auf Sicherheit und Compliance erfüllt sind. Reduzieren Sie die Kosten und Komplexität Ihres Rechenzentrums mithilfe unserer technologischen Innovationen in den Bereichen Speicher und Netzwerk, und sorgen Sie für eine schnellere Bereitstellung von Diensten im Unternehmen. Gründe für Microsoft Es gibt viele Anbieter, die Ihnen die Lösung all Ihrer IT-Probleme versprechen von Anbietern, die veraltete Lösungen einfach mit einem neuen Etikett versehen, bis zu denjenigen, die Ihnen die Auflösung Ihrer vorhandenen Infrastruktur und die vollständige Verlagerung in die Public Cloud empfehlen. Mit den Lösungen von Microsoft können Sie Ihre vorhandenen Investitionen weiter nutzen und jederzeit entscheiden, welche Anwendungen Sie in Ihrem eigenen Rechenzentrum oder in der Public Cloud betreiben möchten. Erfahren Sie auf den Folgeseiten, wie österreichische Unternehmen sich diesen Problemen stellen und welche innovativen, umfassenden und vor allem sicheren Installationen bereits erfolgreich umgesetzt wurden. Von Kunden für Kunden können Sie aus erster Hand erfahren, dass dies nicht nur Theorie ist, sondern österreichischen Firmen Mehrwerte bietet und neue Möglichkeiten eröffnet. 3

4 Die Cloud-Plattform von Microsoft Eine einheitliche Plattform für moderne Unternehmen In der IT bricht ein neues Zeitalter an. Es gibt mehr Anwendungen, mehr Endgeräte und auch mehr Daten als jemals zuvor angetrieben durch den Aufstieg des Cloud Computing und der Nutzung von Cloud-Diensten. Wie kann die IT in Verbindung mit Cloud-Technologien, die in Unternehmen eine immer wichtigere Rolle spielen, die Effizienz erhöhen und Mehrwert schaffen? Mit einer Cloud-fähigen Plattform, die für moderne Unternehmen erstellt wurde. Rechenzentrum ohne Grenzen Die IT gerät zunehmend unter Druck, zu geringeren Kosten immer mehr und immer schneller liefern zu müssen. Wie erfüllen Sie diese Anforderungen? Software ermöglicht heute, unterschiedliche Plattformen und Infrastruktur-Komponenten zu einer einzelnen Entität zusammenzufassen, damit Sie Ihr Rechenzentrum ganzheitlich verwalten und automatisieren können. So können Sie auf unterschiedliche Anforderungen aus dem Unternehmen flexibel reagieren und Ressourcen in den Bereichen bereitstellen, wo sie benötigt werden. Nach der Transformation des eigenen Rechenzentrums in eine optimierte, automatisierte und flexible Plattform eine Private Cloud bietet sich der Schritt in die Public Cloud an. Dies ermöglicht Ihnen, ungeplante Anforderungen zu erfüllen und Lastspitzen im Unternehmen durch die Integration von Ressourcen aus der Public Cloud abzufangen. Und die Public Cloud rechnet sich in vielen Szenarien, weil Sie nur bezahlen, was Sie auch in Anspruch nehmen. Sie haben jederzeit Zugriff auf unbegrenzte Ressourcen, ohne lange Verzögerungen oder hohe Ausgaben in Kauf nehmen zu müssen. Microsoft bietet Ihnen eine einheitliche Umgebung für Ihr Rechenzentrum, für die Erweiterung des Rechenzentrums in die Public Cloud und für die flexible Verschiebung von Ressourcen über Cloud-Grenzen hinweg. Erleben Sie maximale Flexibilität, auch wenn Sie Ressourcen aus der Public Cloud wieder zurück in das eigene Rechenzentrum verschieben möchten. Führen Sie jederzeit nach Ihren geschäftlichen Anforderungen eine Skalierung von Ressourcen nach oben oder unten durch. Rasantes Datenwachstum: Laut IDC soll die weltweite Datenmenge bis 2020 auf mehr als 40 Exabyte anwachsen. (Grafik: EMC, Beitrag Monitor Digital Universe ) 4

5 Cloud-Innovationen überall Innovation ist in der Welt der Technologie ein häufig verwendeter Begriff. Die Kunst besteht darin, herauszufinden, welche neuen Angebote für Sie beim Lösen Ihrer Probleme wirklich den Unterschied ausmachen. Microsoft hat beim Betrieb globaler Cloud-Dienste wie Bing, Xbox und Office 365 Erfahrungen gesammelt, wie Rechenzentren durch Innovationen transformiert und effizient betrieben werden können. In unseren Lösungen für Rechenzentren und unseren Cloud-Angeboten steckt eine Vielzahl dieser Innovationen, die Ihnen beim Lösen Ihrer Praxisprobleme eine wirkliche Hilfe sind. Heutzutage bietet Speicher einige der besten Möglichkeiten zur Vereinfachung des Rechenzentrums. Im Rechenzentrum ermöglicht Microsoft Ihnen für Speicherlösungen die Verwendung von Standard-Hardware im Rahmen einer flexiblen, kostengünstigen Konfiguration, die gut auf Ihre vorhandenen Ressourcen abgestimmt ist. Und in der Cloud können Sie grenzenlose Kapazität und intelligente, kostengünstige Hybridmodelle für Speicher nutzen. Nichts ist für die Architektur von hybriden Cloud-Lösungen wichtiger als die richtige Konnektivität. Microsoft ermöglicht Ihnen die Flexibilität, Anwendungen zwischen unterschiedlichen Cloud-Plattformen ohne Netzwerkänderungen zu verschieben. Mithilfe der Netzwerkvirtualisierung können Sie Unternehmensgruppen trennen oder Grenzen einrichten, die Ihnen eine effektivere Verwaltung der Ressourcen ermöglichen. Zusätzlich müssen Sie auch den Zugriff auf wichtige Ressourcen im Unternehmen unabhängig vom Standort zulassen können, ohne dass dabei die Sicherheit zu kurz kommt. Mit den Zugriffs- und Informationsschutzlösungen von Microsoft behalten Sie die gewünschte Kontrolle, ohne dabei unnötige Hürden zu errichten. Dynamische Anwendungsbereitstellung Ein großer Teil der Verantwortung der IT besteht heute darin, auf Geschäftsanforderungen zeitnah und flexibel reagieren zu können. Durch Automatisierung von Prozessen in der IT können Sie Anwendungen schneller bereitstellen und die wachsenden Anforderungen dieser Anwendungen erfüllen. Mithilfe der Angebote von Microsoft können Sie nicht nur die Bereitstellung von Anwendungen automatisieren, sondern auch Self-Service-Optionen erstellen, die Mitarbeitern den schnellen und einfachen Abruf von IT-Ressourcen ermöglichen. Nach der Bereitstellung einer Anwendung können Sie mit den Verwaltungstools von Microsoft die Leistung überwachen und auf Probleme frühzeitig reagieren, ohne ständig eine Konsole im Blick haben zu müssen. Sie können für die Anwendung sogar eine Problemdiagnose bis hinunter auf Codezeilenebene durchführen. Machen Sie die IT zu einem strategischen Business-Partner, der eine hohe Geschwindigkeit und Flexibilität bietet. 5

6 Sichere, moderne Basis Mehr Flexibilität und Agilität mit Windows Server 2012 R2 Als Kernstück der Cloud-OS-Vision von Microsoft bringt Windows Server 2012 R2 die Erfahrung von Microsoft bei der Bereitstellung globaler Cloud-Dienste in Ihre Infrastruktur mit neuen Features und Verbesserungen bei Virtualisierung, Verwaltung, Speicher, Netzwerk, virtueller Desktopinfrastruktur, Zugriffs- und Informationsschutz, Web- und Anwendungsplattform und vielem mehr. Vorteile Mit Windows Server 2012 R2 können Sie Ihre wichtigsten Workloads skalieren und mit stabilen Wiederherstellungsoptionen ausstatten. Sie können eine Vielzahl von kosteneffizienten Hochleistungsspeicheroptionen nutzen und mehrinstanzenfähige IT-Dienste einfacher bereitstellen. Anwendungen können lokal und in der Cloud bereitgestellt, ausgeführt und überwacht werden. Stellen Sie Benutzern sicheren Zugriff auf Unternehmensressourcen und Anwendungen auf einer Vielzahl an Geräten zur Verfügung. Für Unternehmen: Verbessern Sie Leistung und Skalierbarkeit, um geschäftskritische Workloads auszuführen und stellen Sie stabile Wiederherstellungsoptionen zum Schutz vor Ausfällen bereit. Einfach und kosteneffizient: Stellen Sie mehrinstanzenfähige Speicher- und Netzwerkoptionen auf kostengünstiger Standard-Hardware bereit. Anwendungsfokussiert: Mit erweitertem Support für offene Frameworks können Sie Anwendungen und Websites entwickeln und durch Anwendungsportabilität im lokalen Rechenzentrum, in der Public Cloud sowie bei Service-Providern mit größerer Flexibilität bereitstellen und nahtlos skalieren. Benutzerorientiert: Stellen Sie einfach virtuelle Desktopinfrastrukturen bereit bei erheblicher Reduzierung der Speicherkosten mithilfe einer Vielzahl von Speicheroptionen und VHD-Deduplizierung. Die Windows Server 2012 R2 Produktfamilie bringt Ihnen out of the Box mit: Server-Virtualisierung Realisieren Sie Kosteneinsparungen durch Virtualisierung und maximieren Sie vorhandene Investitionen in Hardware durch Konsolidierung der Server als virtuelle Maschinen auf einem Verbund physischer Hosts. Hyper-V kann mehrere Betriebssysteme, darunter Windows, Linux und andere, parallel auf einem Server ausführen. Windows Server 2012 R2 erweitert die Funktionen von Hyper-V um zusätzliche Features und unvergleichliche Skalierbarkeit für Hostprozessoren und Arbeitsspeicher. Speicher Mit Windows Server 2012 R2 können Sie die vorhandenen Speicherinvestitionen in SANs optimieren. Außerdem können Sie mithilfe von Standard-Hardware und Windows Server 2012 R2 skalierbare und hochverfügbare Hochleistungsspeicherlösungen erstellen. Mit Windows Server 2012 R2 wird sichergestellt, dass der Speicher kontinuierlich verfügbar bleibt und damit auch Ihre Anwendungen und Dienste. 6

7 Netzwerk Sie können ein gesamtes Netzwerk wie einen einzelnen Server verwalten und erhalten somit die Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit mehrerer Server bei geringeren Kosten. Durch die automatische Umleitung bei Speicher-, Server- und Netzwerkfehlern bleiben Dateidienste bei minimal bemerkbarer Ausfallzeit online. Zusammen mit System Center 2012 R2 kann Windows Server 2012 R2 eine Software-definierte End-to-End-Netzwerklösung (SDN) für Public-, Private- und Hybrid-Cloud-Implementierungen bereitstellen. Serververwaltung und -automatisierung Aufbauend auf einem standardbasierten Verwaltungskonzept bietet Windows Management Framework eine einheitliche Plattform für Automatisierung und Integration, um Ihnen die Automatisierung von Routineaufgaben mit Tools wie Windows PowerShell zu ermöglichen. Weitere Verbesserungen vereinfachen die Bereitstellung, stellen die korrekte Konfiguration der Komponenten Ihrer Rechenzentren sicher und ermöglichen die Verwaltung mehrerer Server über ein zentrales Dashboard in Server Manager. Web- und Anwendungsplattform Windows Server 2012 R2 baut auf der Tradition der Windows Server Familie als bewährte Anwendungsplattform mit bereits Tausenden entwickelten und bereitgestellten Anwendungen und einer Community mit Millionen von fachkundigen und qualifizierten Entwicklern auf. Sie können Anwendungen entweder lokal oder in der Cloud entwickeln und bereitstellen oder an beiden Orten mit Hybrid-Lösungen, die in beiden Umgebungen funktionieren. Zugriffs- und Informationsschutz Mit den Zugriffs- und Datenschutzlösungen von Microsoft können Sie eine einzige Identität für jeden Benutzer in lokalen und Cloud-basierten Anwendungen verwalten. Sie definieren die Zugriffsebene eines Benutzers für Informationen und Anwendungen basierend auf der Rolle des Benutzers, den Daten, auf die er zugreift, und des dazu verwendeten Geräts sogar unter Anwendung mehrstufiger Authentifizierung. Mit den RRAS-Funktionen DirectAccess und VPN (einschließlich automatischer VPN-Verbindungen) von Windows Server stellen Sie mobilen Mitarbeitern sicheren Remotezugriff bereit und ermöglichen Benutzern, ihre Arbeitsdateien von einem Unternehmensserver mit ihren Geräten zu synchronisieren. Zudem können Sie mobile Geräte so verwalten, dass Unternehmensdaten und -anwendungen entfernt werden, wenn ein Gerät verloren geht, gestohlen wird oder außer Betrieb genommen wird. Virtuelle Desktopinfrastruktur Mit Windows Server 2012 R2 wird die Bereitstellung virtueller Ressourcen auf einer Vielzahl an Geräten noch einfacher. VDI-Technologien bieten einfachen Zugriff auf eine im Rechenzentrum ausgeführte, vollständige Windows Umgebung von nahezu jedem Gerät. Über Hyper-V und Remotedesktopdienste bietet Microsoft drei flexible VDI-Bereitstellungsoptionen in einer Lösung: Desktop-Pools, persönliche Desktops und Remotedesktopsitzungen. 7

8 SPAR Stellen Sie sich vor, Sie haben über Standorte in Österreich und den umgebenden Ländern zu betreuen. Nehmen Sie weiter an, dass in den jeweiligen Niederlassungen von Netzwerk-Routern, Kassensystemen, Zutrittsgeräten bis hin zu ausgefalleneren Geräten wie Backöfen, Gemüsewaagen und Leergutautomaten mindestens um die 50 Geräte angesteuert werden müssen. Zum Schluss addieren Sie hierzu noch Einkaufszentren mit all deren Infrastruktur. Bereits jetzt über zu überwachende Geräte. Und somit sind Sie nun in der gleichen Lage wie die SPAR Österreichische Warenhandels AG. Die IT-Abteilungen der SPAR, summiert unter der SPAR Business Services GmbH, sind dafür verantwortlich, dass auf den überwachten Geräten in den SPAR-Märkten, Hervis-Niederlassungen wie auch den SES (SPAR European Shopping Centers) Shoppingzentren alles reibungslos für die Vielzahl an Kunden abläuft. Das reicht von der Bespielung der Waage in der Feinkostabteilung der Märkte mit aktueller Werbung bis zur Überwachung der Backöfen in den Backshops der Interspar Niederlassungen. Möglich macht das heute unter anderem die im Windows Server 2012 R2 integrierte IPAM-Funktionalität (IP Address Management). Über eine einheitliche Konsole ist es nun möglich, diese Vielzahl an Geräten im Griff zu behalten und Änderungen schnell und gezielt durchführen zu können. Gemeinsam mit den Microsoft Consulting Services konnte diese Lösung erfolgreich implementiert werden und dem beabsichtigen Wachstum steht nichts mehr im Wege. Stellen Sie sich nämlich vor, dass elektronische Preisauszeichnung pro Produkt und andere IT-gestützte Innovationen in den Märkten keine ferne Zukunftsvision mehr sind. Dies könnte bedeuten, dass es in Zukunft mehrere Millionen zu verwaltende Geräte gibt, aber auch dafür wäre die SPAR-IT bereits heute mit der implementierten Lösung in der Lage. Für das Internet der Dinge (IoT Internet of Things) ist somit der Grundstein gelegt. Zur Online-Referenz 8

9 Enterprise-Storage Kostengünstige Hochleistungsspeicherlösungen für Unternehmen Stellen Sie eine reliable Hochleistungsspeicher-Infrastruktur auf Basis von Microsoft Technologien zur Verfügung. Erstellen Sie Lösungen basierend auf Industrie-Standard-Hardware und Windows Server, erweitern Sie Ihren Speicherplatz flexibel mit dem Anwachsen Ihrer Anforderungen oder verlagern Sie Daten schichtweise in die Cloud mit Microsoft StorSimple. Stark wachsende Datenmengen verursachen hohe Speicherkosten und Probleme bei der Speicherverwaltung. Microsoft entwickelt Speichertechnologien für diese neuen Anforderungen und stellt eine neue Lösungspalette bereit. Wenn Sie mit einer Storage Area Network (SAN) Umgebung arbeiten, bietet Microsoft Unterstützung für neue Technologien wie Offloaded Data Transfer (ODX). Während sich Microsoft Produkte ständig weiterentwickeln, um die Performance sowie die Nutzung von Storage Area Networks (SANs) mit neuen Technologien zu maximieren, wie beispielsweise Offloaded Data Transfer (ODX), bietet Microsoft eine Vielzahl an zusätzlichen Speicherlösungen. Windows Server 2012 R2 bietet virtualisierten dateibasierten Speicherplatz für Anwendungsdaten. Diese dateibasierten Speicher-Konfigurationen, die auf Industrie-Standard-Hardware aufsetzen, können IOPS liefern und gleichzeitig einen ununterbrochenen Dienst für Workloads wie Hyper-V und SQL Server bereitstellen sogar bei Verlust einer Festplatte oder eines Servers. Microsoft StorSimple Geräte bieten in Kombination mit Microsoft Azure Speicher Cloud-Speicher in Form einer erweiterten Schicht, die automatisch weniger genutzte Daten in die Cloud verschiebt, während für den schnellen Zugriff eine nahtlose Integration aufrechterhalten wird. Neue Möglichkeiten in Microsoft Azure, wie beispielweise Microsoft Azure Backup und Hyper-V Recovery Manager, können Sie dabei unterstützen, sowohl Daten als auch die Dienste, die darauf basieren, zu schützen. Vorteile Stellen Sie die benötigte hohe Leistung für Ihre Private Cloud bereit mit mehr als IOPS. Bieten Sie Dienste ohne Unterbrechung der Speicherverfügbarkeit auch bei Datenträgerfehlern oder Ausfällen ganzer Server. Skalieren Sie Ihre stetig wachsenden Daten mit StorSimple Cloud-integriertem Speicher und Microsoft Azure. Senken Sie Ihre Kosten und erhalten Sie gleichzeitig die Performance und Verfügbarkeit von herkömmlichem proprietären Speicher aufrecht. Mehr dazu im Abschnitt Hybrid Cloud. 9

10 BMI Bundesministerium für Inneres Sind wir nicht alle mit dem Thema Kosteneinsparung konfrontiert? Ein Bereich, in dem dies aufgrund der exponentiell wachsenden Datenmengen immer wichtiger wird, ist das Thema Storage. Traditionelle Storage Area Networks sind in unserer IT-Landschaft eine der Kernkomponenten, jedoch auch ein immer größerer Kostentreiber. Vor dieser Herausforderung stand auch das BMI Bundesministerium für Inneres bei der geplanten Modernisierung des eingesetzten Storage-Systems, und nach Evaluierung verschiedener technischer und wirtschaftlicher Szenarien fiel schlussendlich die Entscheidung, in diesem Bereich neue Wege zu beschreiten. Die Lösung nennt sich Scale-Out File Server. Damit wird es ermöglicht, unter Verwendung von Standard-Hardwarekomponenten für Computer, Storage und Netzwerk sowie eingebauten Windows Server Funktionen wie Storage Spaces, Storage Tiering und Data Deduplication eine Enterprise-ready Storage-Lösung zu einem Bruchteil der Kosten eines traditionellen Storage-Systems herzustellen. Die Vorteile dieser Entscheidung ergeben sich neben den geringeren Initialkosten auch durch einfachere Wartungs- und Erweiterungsprozesse sowie die damit einhergehende Reduktion der laufenden Kosten. 10

11 Virtualisierung Virtualisierung auf Enterprise-Niveau kostenlos! Sie beschleunigen die virtualisierte Bereitstellung und die Wartung von Anwendungen und steigern so die Effizienz und Flexibilität Ihrer IT. Die Microsoft Virtualisierungslösungen basieren auf Hyper-V und sind in Windows Server enthalten. Sie helfen zudem bei der Kostenreduzierung, indem sie mehr Workloads auf weniger Servern konsolidieren. Steigern Sie die IT-Flexibilität lokal und in der Cloud mit Microsoft Virtualisierungslösungen. Die Virtualisierung hat eine neue Generation von Rechenzentren ermöglicht, die mehr Effizienz und Verfügbarkeit für die anspruchsvollsten Workloads bieten. Virtualisierungslösungen von Microsoft bieten weit mehr als die grundlegenden Virtualisierungsfunktionen wie z.b. die Konsolidierung von Serverhardware. Sie bilden vielmehr die Grundlage für eine umfassende Plattform über Cloud-Grenzen hinweg. Ihr Unternehmen kann durch den Einsatz von Cloud-Technologien im eigenen Rechenzentrum und durch Hinzunahme von Diensten aus der Public Cloud erhebliche Kosteneinsparungen und eine höhere Betriebseffizienz mit Microsoft erzielen. Unabhängig davon, ob Sie Workloads virtualisieren, eine Private Cloud betreiben, Ihre Dienste in der Public Cloud skalieren oder alle dieser drei Möglichkeiten kombiniert für sich nutzen möchten die auf Windows Server und System Center basierenden Virtualisierungs- und Verwaltungslösungen von Microsoft ermöglichen Ihnen eine effizientere Ressourcenverwaltung und bieten IT as a Service (ITaaS). Und wenn Sie von VMware zu Microsoft migrieren, haben Sie die Möglichkeit, Cloud Computing an Ihre spezifischen Geschäftsanforderungen anzupassen. Vorteile Erzielen Sie Kosteneinsparungen und eine höhere Betriebseffizienz durch die Verwendung einer vertrauten Plattform mit Hyper-V-Integration in Windows Server. Nutzen Sie einheitliche, integrierte Verwaltungstools für physische, virtuelle und Cloud-Umgebungen mit nur einer Konsolenansicht. Verbessern Sie die Wirtschaftlichkeit im Vergleich zu VMware durch unbeschränkte, pro Prozessor lizenzierte Produkte für die Rechenzentrumsvirtualisierung und -verwaltung. Migration zu Hyper-V Wussten Sie, dass Hyper-V in den letzten drei Jahren das vierfache Wachstum im Vergleich zu ESX von VMware verzeichnen konnte? Daher genießt die Migration zu virtuellen Computern eine immer höhere Priorität für viele Kunden, da immer mehr die Microsoft Plattform erkunden und mit der vorhandenen VMware-Basis vergleichen. Egal, ob die Migration von virtuell zu virtuell (von einem Hypervisor zu einem anderen) oder von physisch zu virtuell erfolgt, sie bietet einen Weg für die Konsolidierung der Workloads und Dienste und eine Grundlage für die Cloud. Zur Unterstützung steht der Microsoft Virtual Machine Converter (MVMC) 3.0 zur Verfügung, eine unterstützte, kostenlos verfügbare Lösung zur Konvertierung VMware-basierter virtueller Computer und virtueller Festplatten von VMware-Hosts auf Hyper-V-Hosts und in Microsoft Azure. MVMC 3.0 ermöglicht die Konvertierung von physischen Servern in virtuelle Hyper-V-Computer, um die Virtualisierung zu beschleunigen. Weitere Informationen über dieses Tool finden Sie unter und falls Sie weitere Informationen über Migrationsoptionen erhalten möchten, stellen Sie Ihre Fragen dem Alias 11

12 Virtualisierung von Unternehmensanwendungen Nutzen Sie die neuesten Virtualisierungstechnologien und Verwaltungstools, um die beste Leistung, Kontrolle und Effizienz für die unternehmenskritische Unternehmenssoftware und -anwendungen auf Ebene 1 wie SQL, Exchange und SharePoint zu bieten. Die Virtualisierung hat eine neue Generation von Rechenzentren ermöglicht, die mehr Effizienz und Verfügbarkeit für die anspruchsvollsten Arbeitsauslastungen bieten. Allerdings werden die Unternehmenssoftware und -anwendungen auf Ebene 1 in der Regel zuletzt virtualisiert. Windows Server 2012 R2 Hyper-V bietet die Skalierbarkeit, Leistung und wichtigen Features für Unternehmen, die Kunden zur Virtualisierung ihrer unternehmenskritischen Unternehmenssoftware und -anwendungen ohne Bedenken suchen. Dank der Unterstützung großer virtueller Computer mit bis zu 64 virtuellen Prozessoren, 1 TB Arbeitsspeicher und 16 Petabyte Speicher pro virtuellem Computer zusammen mit umfassender Hardwareintegration für Hypervisor, Speicher und Netzwerk bietet Hyper-V die höchsten Leistungsstufen, die zur Virtualisierung von Anwendungen wie SQL, Exchange und SharePoint sowie von Drittanbieter-Unternehmenssoftware und -anwendungen wie SAP und Oracle erforderlich sind. Kombinieren Sie diese leistungsstarke Virtualisierungssoftware mit den tief integrierten Verwaltungsfunktionen von System Center 2012 R2 und Kunden können die Virtualisierung von Anwendungen sowie Dienstbereitstellung, Überwachung, Automatisierung, Schutz usw. zu deutlich geringeren Kosten als VMware optimieren. Vorteile Kosteneinsparungen und höhere Betriebseffizienz bei der Virtualisierung von Anwendungen mit Hyper-V, der direkt in Windows Server integrierten Virtualisierungssoftware. Erstklassige Leistung und Skalierung, die zur Virtualisierung unternehmenskritischer Unternehmenssoftware und -anwendungen wie SQL, Exchange und SharePoint erforderlich ist. Beschleunigen der Bereitstellung unternehmenskritischer Unternehmenssoftware und -anwendungen in der virtualisierten Umgebung durch tief integrierte Verwaltungstools in System Center. Umfassendere Sichtbarkeit, integrierte Automatisierung und präziser Schutz für unternehmenskritische Unternehmenssoftware und -anwendungen durch Virtualisierung von Anwendungen unter Hyper-V und Verwaltung mit System Center. Bessere Wirtschaftlichkeit als VMware durch unbeschränkte Technologien für die Rechenzentrumsvirtualisierung und pro Prozessor lizenzierte Verwaltungsprodukte. 12

13 Kapsch BusinessCom Kapsch BusinessCom ist aufgrund des großen Dienstleistungsangebots sowohl für die eigenen Geschäftsfelder als auch für externe Kunden selbst Microsoft Kunde und berät über Technologie, die im eigenen Haus auf Herz und Nieren im Echtbetrieb längst geprüft ist. Selbst betreibt Kapsch eine heterogene Landschaft hinsichtlich Virtualisierung und hat Systeme von VMware wie auch Microsoft parallel im Einsatz. Einige der VMware-Hosts wurden hierbei zu Hyper-V migriert, was völlig reibungslos vonstattenging. So kann man als Servicedienstleister guten Gewissens und mit dem nötigen Know-how Projekte seiner Kunden ebenfalls zum Erfolg bringen. Zur Online-Referenz TTG Tourismus Technologie GmbH Die TTG Tourismus Technologie GmbH, Tochter von Oberösterreich Tourismus mit einem breiten Geschäftsfeld von Online-Strategie bis EDV-Betreuung, setzt ebenfalls erfolgreich auf Hyper-V und kann von einer Migration fast ohne Downtime der Services berichten. Das Rechenzentrum der TTG war fokussiert auf Microsoft Produkte, als Virtualisierungsplattform war jedoch noch VMware im Einsatz. Gemeinsam mit Microsoft Partner Base-IT wurde für die TTG ein Migrationsplan erstellt, um die Server auf die neue Plattform zu migrieren. Dabei brachte Microsoft den Partner Vision Solutions ins Spiel, mit dessen Software Double Take Move die Migration noch schneller möglich werden sollte. So war es auch: Mit Hilfe dieses Tools konnten die Migration einfach untertags durchgeführt werden. Die Server mussten lediglich für sehr kurze Zeitspannen, wenige Minuten, offline genommen werden, was natürlich gleichbedeutend mit geringeren Offlinezeiten für Kunden und Internetdienste ist. In der Migrationsphase konnten sowohl VMware als auch Hyper-V in einer Oberfläche angesprochen werden. Für das gesamte Management des Data Centers kommt bei der TTG die System Center 2012 Palette (Virtual Machine Manager, Configuration Manager, Orchestrator, Operation Manager, Data Protection Manager, Service Manager) zum Einsatz. Die umfassende Verwaltungsplattform erlaubt es, Rechenzentren, Clientgeräte und hybride Cloud-IT-Umgebungen einfach und effizient zu verwalten. Und so lag der Hauptgrund für den Umstieg auf Hyper-V im integrierten Alles-aus-einer-Hand-Management vom Hypervisor über das Betriebssystem und die Applikationen bis hin zu Monitoring und Automatisierung. Damit hat die TTG jetzt eine ideale Rechenzentrums-Umgebung. Auch das gesamte Backup- und Restore-Szenario, das VMware nicht unterstützte, läuft mit der neuen Lösung unkompliziert. Zur Online-Referenz 13

14 Private Cloud mehr als Virtualisierung Integrieren Sie die Cloud in Ihr Rechenzentrum Nutzen Sie die neuesten Virtualisierungs- und Verwaltungstechnologien, um die Leistung zu steigern, die Effizienz zu verbessern und Ihre Infrastruktur mit einer Private Cloud von Microsoft zu optimieren. Die Vorteile der Cloud liegen auf der Hand. Sie erhalten mehr Flexibilität und einfachen Zugriff auf zusätzliche Ressourcen. Die Virtualisierung ist der ideale Ausgangspunkt, da Sie Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihre gegenwärtigen Ressourcen besser zu nutzen. Mit den integrierten Virtualisierungsfunktionen von Windows Server stehen Ihnen erstklassige Features und höchste Leistung zur Verfügung. Wenn Sie zudem die Funktionen von System Center nutzen, können Sie durch Automatisierung, Ressourcenpooling und dynamische Bereitstellung die Elastizität und Skalierbarkeit der Cloud in Ihr Rechenzentrum bringen. Durch die Automatisierung von sich wiederholenden Aufgaben können Sie Fehler reduzieren und Vorgänge beschleunigen. Mit vordefinierten Prozessen zum Behandeln unerwarteter Bedarfsspitzen verbessert die Automatisierung zudem die Resilienz des Rechenzentrums. Das Pooling von Server-, Speicher- und Netzwerkressourcen vereinfacht das Verschieben von Arbeitsauslastungen und den Lastenausgleich in der gesamten Infrastruktur. Und mit den erweiterten Verwaltungsfunktionen können Sie außerdem Anwendungen schneller bereitstellen. Mit einer Private-Cloud-Lösung von Microsoft verschaffen Sie Ihrem Rechenzentrum einen wichtigen Wettbewerbsvorteil. Vorteile Nutzen Sie integrierte, erweiterte Virtualisierungstechnologie in Windows Server. Verbessern Sie die Resilienz- und Lastenausgleichsfunktionen in Ihrem Rechenzentrum durch die Leistung der Cloud. Verbessern Sie die Anwendungsleistung und vereinfachen Sie die Bereitstellung mit Microsoft System Center. 14

15 Energie AG Oberösterreich Die Energie AG Oberösterreich Business Services GmbH ist ein moderner und leistungsfähiger Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzern. Als Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs- und IKT-Dienstleistungen steht die Energie AG für höchste Qualität und Zuverlässigkeit von Produkten, Prozessen und Services. Als kompetentes und wettbewerbsorientiertes Unternehmen werden den Kunden ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis und regionale Verfügbarkeit geboten, was für ein partnerschaftliches Miteinander mit Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten sowie der Öffentlichkeit sorgt. Mit 120 Jahren Geschichte und mittlerweile rund Mitarbeitern bedarf es für die Erfüllung des umfangreichen Serviceangebots auch einer dementsprechend modernen IT-Infrastruktur im eigenen Haus. Hierbei setzt die Energie AG Oberösterreich unter anderem auf die Microsoft System Center Suite mit System Center Service Manager und Orchestrator als zentrale Elemente. Um Automatisierung im eigenen Rechenzentrum zu ermöglichen und Prozesse schnell, transparent und effizient abwickeln zu können, musste eine Lösung gefunden werden. Wichtig war, dass ein vollständiger Service Catalog samt Monitoring möglich gemacht werden und CMDB (Configuration Management Database) als Unterstützung für die Prozesse und als Basis für Kostentransparenz geschaffen werden kann. Das CMDB dient dabei zu mehr als nur zur reinen Inventarisierung. Ziel ist, alle Module des Service Support und der Service Delivery mit Bezug zu Configuration Items (CIs) zu unterstützen. Die Lösung für diese Herausforderungen bot die Microsoft System Center Suite, von welcher vier Produkte momentan im Einsatz sind. System Center Service Manager, Configuration Manager, Operations Manager und Orchestrator greifen ineinander und schaffen gleichzeitig eine Schnittstelle und dadurch natürlich einen maßgeblichen Mehrwert zu Microsoft SharePoint, Cireson Portal und Outlook Plugin sowie Catenic Anafee. Heute hat die IT-Abteilung der Energie AG Oberösterreich damit integrierte und nachvollziehbare Prozesse geschaffen, eine weitreichend automatisierte Dokumentation eingerichtet, um somit noch schneller und gezielter handeln zu können, und Transparenz in Services und Produkte gebracht. «So komplex und arbeitsintensiv der Aufbau und Betrieb einer CMDB ist, so unabdingbar ist sie für die darauf basierenden Prozesse und Anwendungen. Es funktioniert dann, wenn die Systeme und Prozesse in einander greifen und der Nutzen für alle Beteiligten im Vordergrund steht.» Mario Zopf, MBA, Teamleiter Konzern-IT-Anwenderservice, Energie AG Oberösterreich 15

16 System Center 2012 R2 Mit einer Suite alle Wünsche erfüllen System Center 2012 R2 ermöglicht eine einheitliche Verwaltung von lokalen, Service-Provider- und Microsoft Azure Umgebungen und ist damit ein wichtiger Bestandteil des Cloud OS. System Center 2012 R2 bietet spannende neue Features und Erweiterungen für die Infrastrukturbereitstellung, die Infrastrukturüberwachung, die Überwachung der Anwendungsleistung, Automatisierung und Self-Service sowie die IT-Dienstverwaltung. Vorteile System Center ermöglicht die Microsoft Cloud OS durch Bereitstellen einer einheitlichen Verwaltung in lokalen, Service-Provider- und Microsoft Azure Umgebungen. Anwendungsfokussiert: Mit System Center übertragen Sie Workloads ganz einfach von Windows Server zu Microsoft Azure. Es ermöglicht Ihnen die Bereitstellung planungssicherer Branchenanwendungs-SLAs durch umfassende Einblicke und Diagnosen für die.net- und Java-Anwendungen. Der globale Dienstmonitor und System Center Advisor bieten Anwendungsintegritäts- und Leistungseinblicke aus Microsoft Azure. Mit den Dienstvorlagen in System Center stellen Sie Ihre Apps schneller und reproduzierbar bereit. Durch die Integration von System Center und Visual Studio in Entwicklung und Betrieb können Ihre Entwickler und Mitarbeiter Anwendungen schneller auf den Markt bringen. Außerdem bietet System Center den Anwendungsbesitzern einen einheitlichen Self-Service-Überblick über Clouds. Für Unternehmen: System Center 2012 R2 bietet eine erstklassige Verwaltung für Windows Server Umgebungen, in denen die wichtigen Geschäftsanwendungen ausgeführt werden. Die umfangreichen integrierten Kenntnisse helfen Ihnen, die Leistung und Verfügbarkeit von Workloads wie Exchange, SQL und SharePoint zu verbessern. Mit System Center überbrücken Sie physische und virtuelle Netzwerke, sodass Workloads in Hybridumgebungen flexibel umgeschichtet werden können. Zudem können Sie Ihre Investitionen in einen SAN-Speicher verbessern. System Center bietet außerdem eine stabile heterogene Rechenzentrumsverwaltung, darunter mehrere Hypervisors und Linux-Support. Zu guter Letzt ermöglicht System Center die einheitliche Überwachung Ihrer On-Premise- und Ihrer Microsoft Azure Infrastruktur, damit Sie Ihre Investitionen und Qualifikationen weiter ausbauen können. Einfach und kosteneffizient: Zur einfacheren Bereitstellung bieten wir Dienstvorlagen und Runbooks für System Center Komponenten. System Center Funktionen lassen sich über die internen Webdienstschnittstellen und Integration Packs mühelos in vorhandene Verwaltungstools integrieren. System Center erleichtert das Optimieren der Speicherkostenleistung für die geschäftskritischen Arbeitsauslastungen durch eine effektive Verwaltung des dateibasierten Speichers und der Speicherplätze in Windows Server. Es bietet außerdem eine erweiterbare Automatisierung und Integration und ermöglicht somit den kosteneffizienten und planungssicheren Betrieb der Infrastruktur. 16

17 GRZ IT Center Das GRZ IT Center wurde 1971 gegründet und ist heute eines der größten und erfolgreichsten Rechenzentren Österreichs. Schwerpunktmäßig als Rechenzentrum für Banken positioniert, geht das Produkt- und Dienstleistungsspektrum aber bereits seit Anbeginn weit über den Finanzbereich hinaus. Es reicht vom Betrieb von Großrechnern, Servern und Netzwerken aller Art über das Application Service Providing bis zur Entwicklung maßgeschneiderter IT-Komplettlösungen für verschiedene Branchen alles auf dem aktuellsten Stand der Technik. Solch eine IT-Infrastruktur im Griff zu behalten, ausfallsicher und kostensparend zu betreiben sowie mit hohem Service-Level für die Kunden zur Verfügung zu stellen, und das bei über zu verwaltenden Servern, ist hier die Aufgabe. Der Systembetrieb stand vor der Herausforderung, wie man die Wartung, vor allem im Fall von Ausfalls- und Alarmmeldungen, zielgerechtet und dokumentiert organisiert. Bislang wurden bestehende Alerts im System Center Orchestration Manager manuell bearbeitet, ohne Integration in den ITIL-Incident- Management-Prozess. ITIL Incident Management verwaltet alle Incidents über ihren gesamten Lebenszyklus. Incident Management hat das primäre Ziel, einen IT-Service für den Anwender so schnell wie möglich wiederherzustellen. Technisch bestand gleichzeitig die Notwendigkeit, die alte Umgebung auf Basis Windows Server 2003 und System Center Operations Manager 2007 R2 aktualisieren zu müssen. Die Lösung wurde im Projekt- Team gemeinsam mit Microsoft Consulting Services gefunden. Es wurde technisch auf Basis Windows Server eine Umgebung mit System Center Operations Manager 2012 R2 und System Center Orchestrator implementiert. Um den Incident-Management-Prozess bestmöglich zu unterstützen, wurde eine bidirektionale Schnittstelle zwischen dem Orchestrator und dem Incident-Werkzeug (BMC/Remedy) geschaffen. Der Systembetrieb kann die automatisch generierten und übermittelten Incidents einheitlich und effizient bearbeiten und somit frühzeitig eingreifen. Für den Kunden werden Probleme in der Infrastruktur durch die Automaten großteils gelöst, bevor sie produktionsbeeinflussend werden, sprich, bevor der Kunde überhaupt einen Ausfall bemerkt. Durch die Dokumentation der Meldungen und der dazu nötig gewordenen Lösung schafft man hier eine Wissensbasis und kann neuen Fehlern proaktiv entgegenwirken. Heute wird jeder kritische Alert automatisch ein Incident im neuen System, somit dokumentiert und die zuständigen Personen zur Behebung automatisch benachrichtig. Sollte es noch keinen Artikel zu diesem Fall geben, werden die Personen auch direkt angehalten, einen solchen zu verfassen, um für die Zukunft gesichert zu sein. «Wir wollen Fehler bemerken, bevor Sie beim Kunden überhaupt sichtbar oder merkbar sind. So proaktiv und präventiv wie möglich!» MCSE Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Markus Haunschmid, GRZ IT Center GmbH 17

18 Funktionen von Microsoft System Center 2012 R2 out of the Box für Sie: Infrastrukturbereitstellung System Center dient zur Verwaltung von virtuellen und Cloud-Umgebungen mit vollständiger Unterstützung für Windows Server Funktionen einschließlich der führenden Hyper-V-Skalierung und -Leistung sowie Unterstützung für VMware vsphere und Citrix XenServer. Außerdem wird stabile Unterstützung für Linux-Anwendungen mit vollständiger Unterstützung für Dynamic Memory geboten. System Center ermöglicht die VM-Konnektivität mit Fibre-Channel-basiertem SAN und somit die Virtualisierung der anspruchsvollsten Arbeitsauslastungen und deren Verbindung mit den Speicherplattformen der höchsten Ebene. Zum Reduzieren der Speicherkosten für die geschäftskritischen Arbeitsauslastungen wird die Bare-Metal-Bereitstellung und Clustererstellung von horizontal skalierten Dateiserverclustern ermöglicht. System Center ermöglicht virtuelle Netzwerke für mehrinstanzenfähige Umgebungen zusammen mit der automatisierten Bereitstellung von Edge-Gateways, die physische und virtuelle Netzwerke überbrücken. System Center bietet zuverlässige und kosteneffiziente Automatisierung zum Erhöhen der Betriebseffizienz. Sie können außerdem über die vertrauten System Center Funktionen lokale Arbeitsauslastungen zu Microsoft Azure migrieren. Mit der Configuration Manager Komponente können Sie physische Serverbereitstellungen, den Softwarebestand und Gastupdates automatisieren. Infrastrukturüberwachung System Center bietet optimale Windows Server Überwachung und stabile Unterstützung für plattformübergreifende Überwachung (darunter RHEL/SUSE Linux, Oracle Solaris, HP-UX und IBM AIX). Sie können die Integrität der physischen, virtuellen und Cloud-Infrastruktur mit der vertrauten Operations Manager Konsole sicherstellen. Die integrierte Netzwerktopologie-Ermittlung ermöglicht die Überwachung der Integrität der Netzwerkgeräte. Der Connector zwischen VMM- und Operations Manager Komponenten ermöglicht eine präzise Überwachung der Ressourcen der Private-Cloud-Infrastruktur. Das System Center Management Pack für Microsoft Azure ermöglicht eine präzise Überwachung von Microsoft Azure Ressourcen. Die VMware-Infrastruktur kann mit dem VEEAM Management Pack überwacht werden. Außerdem können Sie zuverlässige Arbeitsauslastungs-Konfigurationen mit dem System Center Advisor Connector für Operations Manager sicherstellen. Automatisierung und Self-Service Verwenden Sie Dienstvorlagen für eine schnellere und wiederholbare Anwendungs- und Arbeitsauslastungsbereitstellung, beispielsweise zum Definieren und Bereitstellen einer SharePoint Farm zur Verwendung durch Anwendungsbesitzer. Mit dem Windows Azure Pack können Sie skalierbare Infrastrukturdienste mit mehreren virtuellen Computern wie SQL-Cluster zur Verwendung durch Anwendungsbesitzer bereitstellen. Arbeiten Sie mit Anwendungsbesitzern, um die Richtlinien zu definieren, die für die zugrundeliegenden Infrastrukturdienste gelten, sie zur Verfügung zu stellen, gleichzeitig jedoch die Kontrolle zu behalten. Um die Hybrid-IT-Konsistenz zwischen lokalen und Microsoft Azure Umgebungen sicherzustellen, bietet System Center einheitliche Ansichten (über die App Controller Komponente) und unterstützt allgemeine Bereitstellungselemente wie VHDs für Windows Server und Linux. System Center ermöglicht die dynamische Kapazitätserweiterung zur Unterstützung der Anwendungsanforderungen über stabile Automatisierungsworkflows (basierend auf PowerShell und der Orchestrator-Komponente) und Integration Packs (darunter Integration Packs für Microsoft Azure und SharePoint). Überwachung der Anwendungsleistung System Center stellt Branchenanwendungs-SLAs durch das Bereitstellen umfassender Anwendungseinblicke für.net- und Java-Anwendungen sicher, darunter Rückverfolgbarkeit auf Codezeilenebene zum Feststellen und Beheben von Problemen, die sich auf die Anwendungsintegrität auswirken. Durch die Integration mit dem System Center Alliance Partner BlueStripe kann System Center die Transaktionsüberwachung ermöglichen. 18

19 Erzielen Sie einen schnellen Anwendungslebenszyklus durch die Bereitstellung von Entwicklungs- und Betriebsfunktionen, die Personen, Prozess und Systeme umfassen. Die umfassende Integration von Visual Studio und System Center ermöglicht Entwicklern produktives Arbeiten mit ihren operativen Partnern in einer Cloud-optimierten Versionsabfolge. Der globale System Center Dienstmonitor ermöglicht die externe Überwachung von Webanwendungen durch auf Microsoft Azure basierte globale Points of Presence für eine 360-Grad-Ansicht der Anwendungsintegrität. IT-Dienstverwaltung System Center bietet die einfache Veröffentlichung und Nutzung von IT-Diensten, indem Self-Service-Anforderungen für die Private-Cloud-Kapazität über einen Dienstkatalog und ein Cloud-Dienstprozesspaket ermöglicht werden. Sie erhalten eine umfassende Integration von Personen, Prozessen und Wissen in eine CMDB sowie vordefinierte Workflows nach Industriestandard für wichtige Rechenzentrumsprozesse. Sie können sogar die Effizienz des Vorgangs über eine präzise Ressourcenmessung für die Rückbelastung messen und verbessern, kombiniert mit einem Data Warehouse für SLA-Nachverfolgung und -Berichterstellung. Kapsch BusinessCom Telekommunikation und Verkehrstelematik sind untrennbar mit dem Namen Kapsch verbunden. Kapsch BusinessCom, als eines der drei eigenständigen Unternehmen der Kapsch Group, ist dabei mit über Mitarbeitern einer der führenden ICT-Servicepartner in Österreich, Zentral- und Osteuropa. Neben der Systemintegration und der kontinuierlichen Optimierung übernimmt Kapsch BusinessCom in immer stärker werdendem Ausmaß auch den vollständigen Betrieb dieser ICT-Lösungen und agiert als Berater, Systemlieferant und Dienstleistungsanbieter bei mittlerweile Kunden. Die Zufriedenheit dieser Kunden schafft ein Unternehmen wie Kapsch dadurch, dass es selbst Vorreiter bei Innovationen ist. Der Betrieb einer Private Cloud und die großflächige Automatisierung waren bereits 2012 ein implementierter Standard. Heute betreibt Kapsch BusinessCom ICT-Infrastruktur beim Kunden, im Kapsch Rechenzentrum oder auf der Kapsch Shared Infrastructure. Das bedeutet die Realisierung einer reinen Private-Cloud-Lösungen, aber auch Hybrid-Lösungen in Verbindung mit der Kapsch Shared Infrastructure. Höchste Sicherheit und Verfügbarkeit werden dabei durch das Hochsicherheits-Rechenzentrum earthdatasafe erzielt. Schon 2012 wurde durch den Einsatz von System Center die Automatisierung hinsichtlich automatischem Deployment von Servern implementiert. Seitdem ist es möglich, auf Knopfdruck Windows Server Betriebssysteme zu deployen plus Middleware-Systeme wie Exchange Server, Lync Server und SharePoint Server sowie Datenbanken zu installieren. Das bringt einen Geschwindigkeits- und Preisvorteil, von dem die Kunden natürlich in hohem Maße profitierten. Virtualisierung ist dabei ebenfalls eine Selbstverständlichkeit. Heute stehen bereits ganz andere Ansätze auf der Tagesordnung. Mittels Windows Azure Pack und den damit verbundenen Angeboten hat Kapsch sein Portfolio noch stärker erweitert und bietet heute Hosting-Lösungen in unterschiedlichen Dimensionen an. Möchte ein Kunde völlig gemanagte Leistung oder doch lieber ungemanagte zum günstigeren Preis? Beides ist schnell und kostensparend realisierbar und dies hilft auch der internen Unternehmensverrechnung, denn natürlich ist Kapsch mit Mitarbeitern weltweit auch eigener Kunde. Sicherheit, Schnelligkeit bei Stabilität und Kostenersparnis sind kein Widerspruch! 19

20 Windows Azure Pack Die Cloud im eigenen Rechenzentrum Das Windows Azure Pack stellt Microsoft Azure Technologien zur Ausführung in Ihrem eigenen Rechenzentrum bereit. Das Azure Pack bietet umfangreiche, mehrinstanzenfähige Self-Service-Dienste und -Funktionen analog zu den Public-Cloud-Angeboten von Microsoft. Microsoft Azure konsistente Funktionen und Dienste in Ihrem Rechenzentrum Das Windows Azure Pack (WAP) stellt Ihnen als Microsoft Kunde ohne zusätzliche Kosten Microsoft Azure Technologien auf Basis von Windows Server und System Center zur Verfügung. Das Windows Azure Pack stellt sowohl ein Self-Service-Portal für die Verwaltung von Diensten, wie Webseiten, virtuelle Computer und Service Bus, als auch ein Portal für Administratoren zum Verwalten der Ressourcen bereit. Vorteile Self-Service-IT aus Ihrem eigenen oder einem Partner-Rechenzentrum: Bereitstellung von IT-Diensten über ein umfangreiches Self-Service-Portal, um Hybrid Cloud-Szenarien in privaten, öffentlichen und gehosteten Clouds zu ermöglichen. Web PaaS Platform-as-a-Service: Erstellen hocheffizienter, skalierbarer Webanwendungs- Dienste, die einfacher bereitgestellt und verwaltet werden. IaaS Infrastructure-as-a-Service: Erstellen von IaaS-Angeboten für Windows Server und Linux VMs, integriert in softwaredefinierte Netzwerkfunktionen für einfache Migration und Bereitstellung. Database as a service. Erstellen von Cloud-basierten Datenbank-Angeboten, die sich einfach bereitstellen und verwalten lassen. Entwicklerfreundlich. Erstellen und Bereitstellen von Anwendungen mit vielen der gebräuchlichen Entwicklungsframeworks, -plattformen und -tools. Funktionen out of the Box für Sie mit Windows Azure Pack: Das Windows Azure Pack (WAP) stellt Ihnen als Microsoft Kunde ohne zusätzliche Kosten Microsoft Azure Technologien in Ihrem Rechenzentrum zur Verfügung. Nach der Installation im Rechenzentrum wird das Windows Azure Pack in System Center und Windows Server integriert, um die folgenden Funktionen bereitzustellen: Verwaltungsportal für Anwender Ein Azure konsistentes, anpassbares Self-Service-Portal für die Bereitstellung, Überwachung und Verwaltung von Diensten wie Webseiten, virtuelle Computer und Service Bus. Verwaltungsportal für Administratoren Ein Portal für Administratoren zum Konfigurieren und Verwalten von Ressourcen, Benutzerkonten, Hosting-Diensten, Kontingenten und Preisen. Dienstverwaltungs-API Die Dienstverwaltungs-API, das Fundament für die Funktionen des Windows Azure Packs, ist eine OData REST- API, die eine Vielzahl von Integrationsszenarien wie eigene Portale und Abrechnungssysteme ermöglicht. 20

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor. Microsoft Windows Server 2012 R2 Kapitel 1 Windows Server 2012 R2 Die erprobte Serverplattform Windows Server 2012 baut auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und dem Betrieb der weltgrößten Cloud-basierten

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Quelle: http://www.cio.de/bring-your-own-device/2892483/ Sicherheit und Isolation für multimandantenfähige

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Microsoft CloudOS Virtualisierung, Management mit System Center und Microsoft Azure

Microsoft CloudOS Virtualisierung, Management mit System Center und Microsoft Azure Tech Data - Microsoft Microsoft CloudOS Virtualisierung, Management mit System Center und Microsoft Azure MS FY15 1HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr.

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Peter Heese Architekt Microsoft Deutschland GmbH Holger Berndt Leiter Microsoft Server Lufthansa Systems AG Lufthansa Systems Fakten & Zahlen

Mehr

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien Jürgen Wohseng Service Provider Specialist Central & Eastern EMEA 2014 VMware Inc. All rights reserved. Themenübersicht Gründe für die Hybrid

Mehr

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen

Cisco in Ihrem Rechenzentrum. Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Cisco in Ihrem Rechenzentrum Die optimale Infrastruktur für Microsoft-Umgebungen und -Anwendungen Vereinfachte IT und optimierte Geschäftsprozesse RECHENZENTRUM Herausforderungen Effizienz des IT- Personals

Mehr

"Es werde Cloud" - sprach Microsoft

Es werde Cloud - sprach Microsoft "Es werde Cloud" - sprach Microsoft Verschiedene Lösungsszenarien für das Cloud Betriebsmodell mit Schwerpunkt auf der Produktfamilie Microsoft System Center 2012 und dem Microsoft Windows Server 2012

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012

Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012 Hybride Cloud-Infrastrukturen Bereitstellung & Verwaltung mit System Center 2012 Roj Mircov TSP Datacenter Microsoft Virtualisierung Jörg Ostermann TSP Datacenter Microsoft Virtualisierung 1 AGENDA Virtual

Mehr

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider

Cloud OS. eine konsistente Plattform. Private Cloud. Public Cloud. Service Provider Cloud OS Private Cloud Public Cloud eine konsistente Plattform Service Provider Trends 2 Das Cloud OS unterstützt jedes Endgerät überall zugeschnitten auf den Anwender ermöglicht zentrale Verwaltung gewährt

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung.

Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Die clevere Server- und Storage- Lösung mit voll integrierter Servervirtualisierung. Entscheidende Vorteile. Schaffen Sie sich jetzt preiswert Ihre Virtualisierungslösung an. Und gewinnen Sie gleichzeitig

Mehr

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten

Time To Market. Eine Plattform für alle Anforderungen. Lokale Betreuung (existierende Verträge und Vertragspartner, ) Kosten Time To Market Ressourcen schnell Verfügbar machen Zeitersparnis bei Inbetriebnahme und Wartung von Servern Kosten TCO senken (Einsparung bei lokaler Infrastruktur, ) CAPEX - OPEX Performance Hochverfügbarkeit

Mehr

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn

Der Weg in das dynamische Rechenzentrum. Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Der Weg in das dynamische Rechenzentrum Jürgen Bilowsky 26.9.2011 Bonn Computacenter 2010 Agenda Der Weg der IT in die private Cloud Aufbau einer dynamischen RZ Infrastruktur (DDIS) Aufbau der DDIS mit

Mehr

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur!

AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! AKTIVIEREN Sie die versteckten Potenziale Ihrer IT-Infrastruktur! 1 Die IT-Infrastrukturen der meisten Rechenzentren sind Budgetfresser Probleme Nur 30% der IT-Budgets stehen für Innovationen zur Verfügung.

Mehr

Die EBCONT Unternehmensgruppe.

Die EBCONT Unternehmensgruppe. 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb (managed Services) Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer, Alex Deles Enterprise Solutions

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

Cloud Computing. D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011. Softwarearchitekturen

Cloud Computing. D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011. Softwarearchitekturen Cloud Computing D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011 1 Seminar: Dozent: Softwarearchitekturen Benedikt Meurer GLIEDERUNG Grundlagen Servervirtualisierung Netzwerkvirtualisierung Storagevirtualisierung

Mehr

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt

Magirus der IT-Infrastruktur und -Lösungsanbieter. Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf. Seite 1. 03.5. Frankfurt Herzlich willkommen! 17.4. München 26.4. Düsseldorf Seite 1 03.5. Frankfurt Optimierung von IT-Infrastrukturen durch Serverund Storage-Virtualisierung IT-Infrastruktur- und -Lösungsanbieter Produkte, Services

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: NetApp IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 netapp Fallstudie: SOCURA GmbH Informationen zum Kunden www.netapp.de Die Malteser haben 700 Standorte in Deutschland, 22.000

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

das wollten wir Ihnen nicht antun

das wollten wir Ihnen nicht antun das wollten wir Ihnen nicht antun Funktionalitäten Funktionalitäten Storage Tiering Inbox Storage Virtualisierung mit automatischem Tiering Verbesserte und kostengünstige Storage Performance mit Industrie-Standard-Hardware

Mehr

PROFI KOLLOQUIUM. Microsoft Private Cloud whats new. Server 2012 - Hyper-V v3 System Center 2012

PROFI KOLLOQUIUM. Microsoft Private Cloud whats new. Server 2012 - Hyper-V v3 System Center 2012 PROFI KOLLOQUIUM Microsoft Private Cloud whats new Server 2012 - Hyper-V v3 System Center 2012 MICROSOFT PRIVATE CLOUD WHATS NEW AGENDA 01 Einleitung 02 Windows Server 2012 03 Hyper-V v3 04 Verwalten heterogener

Mehr

Die Public Cloud als Königsweg

Die Public Cloud als Königsweg Die Public Cloud als Königsweg Die Public Cloud als Königsweg 2 Die Public Cloud erscheint auf dem Radarschirm aller CIOs, die künftige Computerstrategien für Ihr Unternehmen planen. Obwohl die Public

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES

MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES MOVE DYNAMIC HOSTING SERVICES DYNAMIC HOSTING SERVICES BUSINESS, MÄRKTE, IT ALLES IST IN BEWEGUNG If business is running fast, you have to run faster. Oliver Braun, Demand Management, IT Infrastructure,

Mehr

Microsoft Azure SureStep. einen Schritt voraus durch persönliche Betreuung von Microsoft

Microsoft Azure SureStep. einen Schritt voraus durch persönliche Betreuung von Microsoft Microsoft Azure SureStep einen Schritt voraus durch persönliche Betreuung von Microsoft Welche Vorteile haben Sie mit Azure SureStep? Mit dem Vertrieb von Microsoft Azure können Sie Ihren Kunden eine leistungsstarke

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: NetApp IDC Market Brief-Projekt STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Optimierung des Data Centers durch effiziente Speichertechnologien netapp Fallstudie: Thomas-Krenn.AG Informationen zum Unternehmen

Mehr

Das Citrix Delivery Center

Das Citrix Delivery Center Das Citrix Delivery Center Die Anwendungsbereitstellung der Zukunft Marco Rosin Sales Manager Citrix Systems GmbH 15.15 16.00 Uhr, Raum B8 Herausforderungen mittelständischer Unternehmen in einer globalisierten

Mehr

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels.

Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Wir befinden uns inmitten einer Zeit des Wandels. Geräte Apps Ein Wandel, der von mehreren Trends getrieben wird Big Data Cloud Geräte Mitarbeiter in die Lage versetzen, von überall zu arbeiten Apps Modernisieren

Mehr

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort.

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass wir jeden Ort auf der Welt innerhalb von 24 Stunden erreichen können. In der IT müssen wir erst

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

Microsoft Private und Hybrid Clouds

Microsoft Private und Hybrid Clouds cloud-finder.ch Microsoft Private und Hybrid Clouds Teil 1: Microsoft Cloud Computing Einführung 29.12.2012 Marcel Zehner itnetx gmbh Partner, Cloud Architect Microsoft Most Valuable Professional System

Mehr

Hybride Cloud Datacenter

Hybride Cloud Datacenter Hybride Cloud Datacenter Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Dynamisches IT-Startup Unternehmen mit Sitz in Bern Mittlerweile

Mehr

Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Cloud Infrastructure Launch Neuerungen Ihre Cloud. Intelligente virtuelle Infrastruktur. Ganz nach Ihren Bedürfnissen. Erwin Breneis, Lead Systems Engineer Vertraulich 2009-2011 VMware Inc. Alle Rechte

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs)

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) F: Wie wird Windows Server 2012 R2 lizenziert? A: Windows Server 2012 R2 unterscheidet sich in der Lizenzierung nicht von Windows Server 2012. Über die Volumenlizenzierung

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

Fujitsu Data Center Strategie 2013+

Fujitsu Data Center Strategie 2013+ Fujitsu BS2000/OSD Mainframe Summit 2013 Fujitsu Data Center Strategie 2013+ Uwe Neumeier Vice President Server Systems Sales Paradigmenwechsel im Datacenterumfeld Gestern IT-orientierter Ansatz Heute

Mehr

Peter Hake, Microsoft Technologieberater

Peter Hake, Microsoft Technologieberater Peter Hake, Microsoft Technologieberater Risiken / Sicherheit Autos Verfügbarkeit Richtlinien Service Points Veränderungen Brücken Straßen Bahn Menschen Messe Airport Konsumenten Kennt die IT-Objekte,

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr

Server & Cloud Enrollment (SCE)

Server & Cloud Enrollment (SCE) Server & Cloud Enrollment (SCE) In diesem Webcast stellen wir das Server & Cloud Enrollment (kurz SCE bzw. SKI im Englischen) vor. Das Server & Cloud Enrollment erlaubt die hybride Lizenzierung und ermöglicht

Mehr

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world

Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Customer Reference Case: Microsoft System Center in the real world Giuseppe Marmo Projektleiter gmarmo@planzer.ch Tobias Resenterra Leiter IT-Technik und Infrastruktur tresenterra@planzer.ch Roger Plump

Mehr

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich vsankameleon Anwendungsbeispiel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen vsankameleon Anwendungsbeispiel Powered by DataCore & Steffen Informatik vsan? Kameleon? vsan(virtuelles Storage Area Network) Knoten Konzept Titelmasterformat Alle HDD s über alle

Mehr

Das eigene Test Lab, für jeden!

Das eigene Test Lab, für jeden! Das eigene Test Lab, für jeden! Mit Infrastructure-as-a-Service von Windows Azure Peter Kirchner, Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Szenario: Aufbau eines Test Labs 1+ Domain Controller 1+

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de

Data Center. Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle. arrowecs.de Data Center Oracle FS1 Flash-Speichersystem All-Flash Storage Array von Oracle arrowecs.de Kunden sehen sich heutzutage hauptsächlich drei Herausforderungen gegenüber, die eine höhere Leistung ihrer Speichersysteme

Mehr

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter

Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Wege in die private Cloud: Die Lösung von INNEO auf Basis von FlexPod Datacenter Agenda Herausforderungen im Rechenzentrum FlexPod Datacenter Varianten & Komponenten Management & Orchestrierung Joint Support

Mehr

Die Microsoft Cloud OS-Vision

Die Microsoft Cloud OS-Vision Die Microsoft Cloud OS-Vision 29-01-2014, itnetx/marcel Zehner Seit Oktober 2013 steht Microsoft mit dem neuen Betriebssystem Microsoft Windows Server 2012 R2 am Start. Aus Sicht von vielen Unternehmen

Mehr

Virtualisierung & Cloudcomputing

Virtualisierung & Cloudcomputing Virtualisierung & Cloudcomputing Der bessere Weg zu Desktop und Anwendung Thomas Reger Business Development Homeoffice Cloud Intern/extern Partner/Kunden Unternehmens-Zentrale Niederlassung Datacenter

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen

T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen MEDIENINFORMATION Wien, 07. Mai 2013 T-Systems und VMware arbeiten noch enger zusammen T-Systems wird erster VMware vcloud Datacenter Services zertifizierter Provider mit einem lokalen Rechenzentrum in

Mehr

Infrastruktur als Basis für die private Cloud

Infrastruktur als Basis für die private Cloud Click to edit Master title style Infrastruktur als Basis für die private Cloud Peter Dümig Field Product Manager Enterprise Solutions PLE Dell Halle GmbH Click Agenda to edit Master title style Einleitung

Mehr

Windows Azure Thomas Fleischer Solution Sales Professional Incubation

Windows Azure Thomas Fleischer Solution Sales Professional Incubation Windows Azure Thomas Fleischer Solution Sales Professional Incubation Kosten Nutzung Automatisierung Elastizität Management Verfügbarkeit Mittelstand: ~25fache Kosten Enterprise: ~10fache Kosten Public

Mehr

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung?

Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Wie unterstützt EMC mit Automatisierung die Anforderungen der Server Virtualisierung? Joachim Rapp Partner Technology Consultant 1 Automation in der Speicher-Plattform Pooling Tiering Caching 2 Virtualisierung

Mehr

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen PRODUKTBLATT: CA AppLogic CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen agility made possible CA AppLogic ist eine sofort einsatzfähige Cloud Computing-Plattform, mit der Kunden in Unternehmen

Mehr

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center

PROFI UND NUTANIX. Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center PROFI UND NUTANIX Portfolioerweiterung im Software Defined Data Center IDC geht davon aus, dass Software-basierter Speicher letztendlich eine wichtige Rolle in jedem Data Center spielen wird entweder als

Mehr

Kontrolle und Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen, Systeme und Dienste mit System Center und Hyper-V Replica

Kontrolle und Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen, Systeme und Dienste mit System Center und Hyper-V Replica Cloud OS Kontrolle und Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen, Systeme und Dienste mit System Center und Hyper-V Replica Johannes Nöbauer Leiter Enterprise Systeme Infotech EDV-Systeme GmbH Berndt Schwarzinger

Mehr

2006 gegründet 2008, Februar: Veeam Backup & Replication v1.0 2013, Oktober: mehr als 1.200 Mitarbeiter Beeindruckender Kundenwachstum 75.

2006 gegründet 2008, Februar: Veeam Backup & Replication v1.0 2013, Oktober: mehr als 1.200 Mitarbeiter Beeindruckender Kundenwachstum 75. 2006 gegründet 2008, Februar: Veeam Backup & Replication v1.0 2013, Oktober: mehr als 1.200 Mitarbeiter Beeindruckender Kundenwachstum 75.000+ Kunden weltweit (30. Juni 2013) +2.500 Neukunden pro Monat

Mehr

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Lösungsüberblick Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Überblick Technologien wie Cloud Computing, Mobilität, Social Media und Video haben in der IT-Branche bereits eine zentrale Rolle

Mehr

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 2 von 12 Kostenlos testen Upgrade Online kaufen Support Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 3 von 12 Bereit für Windows 10 Technical Preview Workstation 11 bietet

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

Automatisierung und Management. Matthias Arenskötter Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH

Automatisierung und Management. Matthias Arenskötter Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Automatisierung und Management Matthias Arenskötter Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH Agenda Serverinfrastrukturen im Wandel der Zeit, auf dem Weg zum dynamischen RZ Aufbau einer private Cloud

Mehr

Software / Cross Media Design Parallels Server für Mac 3.0

Software / Cross Media Design Parallels Server für Mac 3.0 Software / Cross Media Design Parallels Server für Mac 3.0 Seite 1 / 6 Parallels Server für Mac 3.0 Neu Technische Daten und Beschreibung: Parallels Server-Lizenz zur Nutzung auf einem Server mit max.

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop 2 Übersicht XenDesktop Übersicht XenDesktop Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht XenDesktop Themen des Kapitels Aufbau der XenDesktop Infrastruktur Funktionen von XenDesktop

Mehr

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE Sebastian Weber Head of Technical Evangelism Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Slide 1 WAS IST CLOUD COMPUTING? Art der Bereitstellung von IT-Leistung

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

VMware Software -Defined Data Center

VMware Software -Defined Data Center VMware Software -Defined Data Center Thorsten Eckert - Manager Enterprise Accounts Vertraulich 2011-2012 VMware Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jedes Unternehmen heute ist im Softwaregeschäft aktiv Spezialisierte

Mehr

END OF SUPPORT. transtec Migrationskonzept. 14.07.2015 END OF SUPPORT für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008

END OF SUPPORT. transtec Migrationskonzept. 14.07.2015 END OF SUPPORT für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008 14.07.2015 END OF für Windows Server 2003 31.12.2014 END OF LICENSE für Windows Server 2008 Lebenszyklus Der Support von Microsoft Windows Server 2003 wird im Juli 2015 auslaufen. Hinzukommt, dass ab Jahresende

Mehr

Hyper-Converged - Weniger ist mehr!

Hyper-Converged - Weniger ist mehr! Hyper-Converged - Weniger ist mehr! oder wenn 2 > 3 ist! Name Position 1 Rasches Wachstum bei Hyper-Konvergenz Starke Marktprognosen für integrierte Systeme (Konvergent und Hyper-Konvergent) - 50 % jährlich

Mehr

Case Study. Lufthansa Systems nutzt die Hybrid Cloud zur Senkung von Zeitaufwand und Kosten

Case Study. Lufthansa Systems nutzt die Hybrid Cloud zur Senkung von Zeitaufwand und Kosten Kundenreferenz: IT-Dienstleistungen IT-Dienstleistungen Case Study Lufthansa Systems nutzt die Hybrid Cloud zur Senkung von Zeitaufwand und Kosten «Durch die Nutzung von Hybrid Cloud- Ressourcen von Microsoft

Mehr

WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009

WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009 WIE ERHÖHT MAN DIE EFFIZIENZ DES BESTEHENDEN RECHENZENTRUMS UM 75% AK Data Center - eco e.v. 1. Dezember 2009 HOST EUROPE GROUP Größter Anbieter von standardisierten Managed Hosting Lösungen in Deutschland

Mehr

Interoperabilität im Service-orientierten Rechenzentrum der neuen Generation. Michael Jores Director Data Center, Novell Central Europe

Interoperabilität im Service-orientierten Rechenzentrum der neuen Generation. Michael Jores Director Data Center, Novell Central Europe Interoperabilität im Service-orientierten Rechenzentrum der neuen Generation Michael Jores Director Data Center, Novell Central Europe Die Themen: 2 1 Trends und Herausforderungen im Rechenzentrum 2 Attribute

Mehr

Windows Server 2012 R2 Storage

Windows Server 2012 R2 Storage Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Storage MS FY14 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de +49

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall Holger Bewart Citrix Sales Consultant Führend bei sicherem Zugriff Erweitert zu App Networking Erweitert zu Virtual

Mehr

Cloud Computing mit der Windows Azure Platform

Cloud Computing mit der Windows Azure Platform Cloud Computing mit der Windows Azure Platform Ein Überblick Holger Sirtl Architect Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH http://blogs.msdn.com/hsirtl Wahlfreiheit bei Anwendungen

Mehr

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals

All in One. Weiterbildung für IT-Professionals All in One Weiterbildung für IT-Professionals Wir haben die Bausteine für Ihre berufliche Zukunft Diese Broschüre ist der Schlüssel zu ihrem Erfolg als IT-Professional. Auf den folgenden Seiten finden

Mehr

IT-Dienstleistungszentrum Berlin

IT-Dienstleistungszentrum Berlin IT-Dienstleistungszentrum Berlin»Private Cloud für das Land Berlin«25.11.2010, Kai Osterhage IT-Sicherheitsbeauftragter des ITDZ Berlin Moderne n für die Verwaltung. Private Cloud Computing Private Cloud

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

Das Unternehmen. BASYS Bartsch EDV-Systeme GmbH Hermine Seelhoff Str. 1-2 28357 Bremen Tel. 0421 434 20 30. Gegründet: 1988.

Das Unternehmen. BASYS Bartsch EDV-Systeme GmbH Hermine Seelhoff Str. 1-2 28357 Bremen Tel. 0421 434 20 30. Gegründet: 1988. Seite 2 Dr. Stephan Michaelsen www.basys-bremen.de Das Unternehmen BASYS Bartsch EDV-Systeme GmbH Hermine Seelhoff Str. 1-2 28357 Bremen Tel. 0421 434 20 30 www.basys-bremen.de vertrieb@basys-bremen.de

Mehr