ELECTOR. Eine neue Dimension in der Bekämpfung der Schwarzen Käfer

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ELECTOR. Eine neue Dimension in der Bekämpfung der Schwarzen Käfer"

Transkript

1 ELECTOR Eine neue Dimension in der Bekämpfung der Schwarzen Käfer

2 Schwarze Käfer Glänzendschwarzer Getreideschimmelkäfer 5 6mm groß Kommt in allen Geflügelställen vor (Broiler, Puten, Legehennen)

3 Schwarzer Käfer Larven und Adulte in der Einstreu

4 Eigenschaften Adulte schwarze Käfer können über 12 Monate leben Schwarze Käfer haben keine natürlichen Feinde Es können mehr als 1000 schwarze Käfer pro m 2 vorkommen Ein Weibchen kann mehr als 2000 Eier legen in ihrem Leben Mit steigender Temperatur steigt auch die Anzahl an Käfern

5 Verhaltensweisen Sammeln sich in Nestern Vergraben sich in der Einstreu (Fluchtmechanismus) Ziehen sich bei Kälte tiefer in die Einstreu zurück Wandern 48 Stunden nach dem Ausstallen von den Bereichen unter den Futterlinien zu den Wänden aus Fliegen nur wenn es unbedingt nötig ist (können dann bis zu 19km fliegen) Normalerweise nachtaktiv

6 Entwicklungszyklus Durchschnittliche Anzahl an Entwicklungstagen bei 35 C 22 Tage Larve 3 Tage Eier Kkkkkk Puppe 4 Tage Adulte 29 Tage Vom Ei zum Adulten

7 Probleme treten auf, wenn viele schwarze Käfer die Isolierung und das Holz zerstören

8 Probleme treten auf, wenn viele schwarze Käfer Futter verunreinigen und fressen

9 Probleme treten auf, wenn viele schwarze Käfer Vektoren sind für zahlreiche Geflügelkrankheiten wie z. Bsp. Salmonellen Pocken E. coli Newcastle

10 Schwarze Käfer mögliche Überträger von Salmonellen Salmonellen können in Puppenstadien überleben Salmonellen überleben so die Reinigung und Desinfektion Nur 4 Käfer (Larven oder Adulte) nötig, um einen Durchgang mit Salmonellen zu infizieren Infektiöse Salmonellenmengen erhalten sich in infizierten Käfer > 9 Wochen und in infizierten Larven > 7 Wochen

11 Deshalb: Schwarze Käfer effektiv bekämpfen

12 Was ist Elector? Elector ist ein Stall Schädlingsbekämpfungsspray zur Kontrolle von Schädlingen und Lästlingen wie dem schwarzen Getreideschimmelkäfer der roten Vogelmilbe Fliegen Neue Wirkstoffklasse: Spinosyne Neuer Wirkstoff: Spinosad Flüssiges Konzentrat zur Verdünnung FiBL (Forschungsinstitut für den biologischen Landbau) gelistet

13 Benutzerfreundliche Anwendung Registrierung als Biozid Keine besonderen Sicherheitsmaßnahmen über die der Guten Landwirtschaftlichen Praxis üblichen hinaus notwendig Zulassung: Für Gebäudebehandlungen vorgesehene Verdünnungen nicht direkt am Vieh anwenden. Während der Gebäudebehandlung dürfen die Tiere anwesend sein.

14 Spinosad MRL in Geflügelprodukten Summe von Spinosyn A und Spinosyn D, angegeben als Spinosad (fettlöslich) Geflügel: Masthähnchen, Gänse, Enten, Puten, Perlhühner, Strauße, Tauben Gruppen und Beispiele einzelner Produkte, für die der MRL gilt: Reg. (EC) N 839/2008 Reg. (EC) N 149/2008 MRL (ppm) Vogeleier: Fresh preserved or cooked shelled egg yolks fresh, dried, cooked by steaming or boiling in water, moulded, frozen or otherwise preserved whether or not containing added sugar or sweetening matter Fleisch 0.2 Hähnchen 0.2 Fett 1 Ente 0.2 Leber 0.2 Gans 0.2 Niere 0.2 Wachteln 0.2 Essbare Innereien 0.2 Andere 0.2 MRL (ppm)

15 Einzigartige Wirkungsweise Elector: 2 Wege des Kontaktes 1. Kontakt, wenn die Wirkstofftropfen mit den Käfern in Berührung kommen; direktes Ansprühen 2. Aufnahme des Wirkstoffes durch die Käfer beim Krabbeln über die zuvor behandelte Oberfläche In beiden Fällen penetriert der Wirkstoff durch den Panzer und beeinflusst dann das Nervensysten Gewinn: Kontinuierliche Kontrolle, sowohl während als auch nach der Behandlung des Stalles Wirkungseintritt: ~ 7 Tage nach der Behandlung

16 Einzigartige Wirkungsweise Wirkt auch bei Populationen, die bereits Resistenzen gegenüber Produkten anderer Klassen wie Organophosphate und/oder Pyrethroide aufweisen Aufgrund seiner einmaligen Wirkungsweise ist Elector ideal für ein Resistenzen-Management- Programm Keine Kreuzresistenzen mit anderen erhältlichen Produkten, daher sehr gut geeignet für die Rotation mit anderen Wirkstoffklassen Spinosad Technical Bulletin Dow AgroSciences, 2001

17 Studie zur Kontrolle von Schwarzen Getreideschimmelkäfern und deren Larven Study T9C herkömmliche Broilerfarmen (schwere Tiere) 4 Ställe je Farm Behandlungen im Schnitt alle 63 Tage auf die neue Einstreu Normale Dosierung Regelmäßige Zählung der Adulten und Larven in jedem Durchgang

18 Total Beeltes Found Under Feeders Studie zur Kontrolle von Schwarzen Getreideschimmelkäfern und deren Larven Study T9C The Number of Beeltes Present For Four Flocks Flock # 1 Flock # 2 Flock # 3 Flock # Adults Larvae Days With Treatments Made Approx. Every 63 Days

19 Total Beeltes Found Under Feeders Studie zur Kontrolle von Schwarzen Getreideschimmelkäfern und deren Larven Study T9C The Number of Beeltes Present For Four Flocks Flock # 1 Flock # 2 Flock # 3 Flock # Adults larvae Days With Treatments Made Approx. Every 63 Days

20 Total Beeltes Found Under Feeders Studie zur Kontrolle von Schwarzen Getreideschimmelkäfern und deren Larven Study T9C The Number of Beeltes Present For Four Flocks Flock # 1 Flock # 2 Flock # 3 Flock # Adults larvae Days With Treatments Made Approx. Every 63 Days

21 Total Beeltes Found Under Feeders Studie zur Kontrolle von Schwarzen Getreideschimmelkäfern und deren Larven Study T9C The Number of Beeltes Present For Four Flocks 2500 Flock # 1 Flock # 2 Flock # 3 Flock # Adults larvae Days With Treatments Made Approx. Every 63 Days

22 Anwendung

23 hhh Ausbringung I

24 Ausbringung II

25 Fragen?

26 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Gliederung des Vortrages

Gliederung des Vortrages 53. Österreichische Pflanzenschutztage 2012 Wels SPINTOR zur Kontrolle neuer Schädlinge im Wein- und Obstbau im Rahmen des Kwizda Agro - Insektizidprogrammes Johann Andert Kwizda - Agro Gliederung des

Mehr

Geflügelgesundheitsdienst Management von Problembetrieben Thomas Redmann, Franca Möller und Liane Schmidt

Geflügelgesundheitsdienst Management von Problembetrieben Thomas Redmann, Franca Möller und Liane Schmidt Geflügelgesundheitsdienst Management von Problembetrieben Thomas Redmann, Franca Möller und Liane Schmidt Klinik für Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische; Klinikum Veterinärmedizin; JLU Giessen Mitarbeiterinnen

Mehr

Kokzidiose Impfung bei Masthähnchen Dr. Isabelle Guillot. 01. Dezember 2010 Big Dutchman / Eilers Futtermühle

Kokzidiose Impfung bei Masthähnchen Dr. Isabelle Guillot. 01. Dezember 2010 Big Dutchman / Eilers Futtermühle Kokzidiose Impfung bei Masthähnchen Dr. Isabelle Guillot 01. Dezember 2010 Big Dutchman / Eilers Futtermühle Prinzip der Kokzidiose Impfung Die Kokzidiose Eine der weitverbreitesten Krankheiten des Geflügels

Mehr

Professionelle. Insekten- und Fliegenbekämpfung

Professionelle. Insekten- und Fliegenbekämpfung Professionelle Insekten- und Fliegenbekämpfung Wissenswertes Fortpflanzung der Fliege Fliegen sind die Ursache vieler Probleme. Sie sind verantwortlich für Störungen des Betriebsablaufs. Unruhe bei Ihren

Mehr

Biologie und Lebensweise von Nützlingen im Gemüsebau - Nützlinge erkennen und fördern

Biologie und Lebensweise von Nützlingen im Gemüsebau - Nützlinge erkennen und fördern Biologie und Lebensweise von Nützlingen im Gemüsebau - Nützlinge erkennen und fördern Gliederung Wie und warum Nützlinge schonen Bedeutende Schädlinge und ihre Feinde Biologie und Lebensweise von Nützlingen

Mehr

Aktuelle Probleme bei der Bekämpfung von Bettwanzen: Bedeutung von Resistenzen

Aktuelle Probleme bei der Bekämpfung von Bettwanzen: Bedeutung von Resistenzen Aktuelle Probleme bei der Bekämpfung von Bettwanzen: Bedeutung von Resistenzen Carola Kuhn Umweltbundesamt FG IV 1.4 Gesundheitsschädlinge und ihre Bekämpfung Bettwanzen - Befälle mit Bettwanzen traten

Mehr

Station 5: Die Mundwerkzeuge der Insekten

Station 5: Die Mundwerkzeuge der Insekten Station 5: Die Mundwerkzeuge der Insekten Was erfährst du an dieser Station? Wie viele Zähne haben eigentlich Insekten? Oder haben sie etwa gar keine? Antworten auf diese und andere Fragen rund um die

Mehr

2 3 4 5 6 7 8 9 10 12,999,976 km 9,136,765 km 1,276,765 km 499,892 km 245,066 km 112,907 km 36,765 km 24,159 km 7899 km 2408 km 76 km 12 14 16 1 12 7 3 1 6 2 5 4 3 11 9 10 8 18 20 21 22 23 24 25 26 28

Mehr

H2 1862 mm. H1 1861 mm

H2 1862 mm. H1 1861 mm 1747 mm 4157 mm H2 1862 mm H1 1861 mm L1 4418 mm L2 4818 mm H2 2280-2389 mm H1 1922-2020 mm L1 4972 mm L2 5339 mm H3 2670-2789 mm H2 2477-2550 mm L2 5531 mm L3 5981 mm L4 6704 mm H1 2176-2219 mm L1 5205

Mehr

Insektizide und Nützlinge

Insektizide und Nützlinge Insektizide und Nützlinge Inhalt: 1. Was sind Nützlinge? 2. Wieso müssen Nützlinge geschont werden? 3. Gesetzliche Grundlagen 4. Klassifizierung der Insektizide 5. Beispiele von Nützling schonenden Insektiziden

Mehr

Unser Insektenhotel. Projekt der Klassen 5a und 6b (AK 11-14 Jahre) des Förderzentrums zur Lernförderung Johann Heinrich Pestalozzi

Unser Insektenhotel. Projekt der Klassen 5a und 6b (AK 11-14 Jahre) des Förderzentrums zur Lernförderung Johann Heinrich Pestalozzi Unser Insektenhotel Projekt der Klassen 5a und 6b (AK 11-14 Jahre) des Förderzentrums zur Lernförderung Johann Heinrich Pestalozzi Ludwig-Kirsch-Str. 27 09130 Chemnitz Wozu brauchen Insekten ein Hotel?

Mehr

Humboldt- Pinguin. Pinguine gehören zur Klasse der Vögel. Sie haben einen Schnabel und Federn und legen Eier.

Humboldt- Pinguin. Pinguine gehören zur Klasse der Vögel. Sie haben einen Schnabel und Federn und legen Eier. Humboldt- Pinguin Allgemeines: Der Humboldt-Pinguin ist eine von 17 Pinguinarten. Pinguine gehören zur Klasse der Vögel. Sie haben einen Schnabel und Federn und legen Eier. Pinguine können nicht fliegen.

Mehr

Flohbekämpfung. EktoDerm Fogger und Umgebungsspray. Eine Information für den Tierhalter

Flohbekämpfung. EktoDerm Fogger und Umgebungsspray. Eine Information für den Tierhalter EktoDerm Fogger und Umgebungsspray Flohbekämpfung Eine Information für den Tierhalter Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen. EktoDerm Fogger und Umgebungsspray

Mehr

Jetzt wird die regelmässige Entwurmung zum Genuss

Jetzt wird die regelmässige Entwurmung zum Genuss Jetzt wird die regelmässige Entwurmung zum Genuss Für die Gesundheit von Hund und Mensch ist eine regelmässige Entwurmung sehr wichtig. Die Verabreichung der Tablette braucht allerdings keine lästige Pflicht

Mehr

Die Leishmaniose des Hundes

Die Leishmaniose des Hundes Informationen für Hundebesitzer Die Leishmaniose des Hundes und wie Sie Ihren Hund schützen 2 Scalibor Protectorband Schutz vor Leishmaniose Professor Robert Killick-Kendrick, Department of Biology, Imperial

Mehr

Maiswurzelbohrer: Ein Schädling verändert die steirische Landwirtschaft

Maiswurzelbohrer: Ein Schädling verändert die steirische Landwirtschaft Maiswurzelbohrer: Ein Schädling verändert die steirische Landwirtschaft DI Peter Klug und DI Harald Fragner Pflanzenschutzreferat Österreichische Pflanzenschutztage Ossiach, 28. November 2013 Intensive

Mehr

BASU. Healthcare. Anwendungen. für die reine. Energie im Wasser

BASU. Healthcare. Anwendungen. für die reine. Energie im Wasser BASU Healthcare Anwendungen für die reine Energie im Wasser TRINKWASSER Bisher verwendete Technologie: Chlorgas Gründe für den Umstieg auf neue Technologien: Gefahren bei der Verwendung von Chlorgas und

Mehr

Gefahren durch Epidemien?

Gefahren durch Epidemien? Gefahren durch Epidemien? Dr. Bernd Wührer 1, Dr. Olaf Zimmermann 1, Regina Burger 2 und Dr. Hubert Sprich 3 1 AMW Nützlinge GmbH; 2 fenaco UFA-Samen Nützlinge; 3 ZG Raiffeisen eg Gefahren durch Epidemien?

Mehr

Download Ernährungsberatungsbogen zur Rationsberechnung

Download Ernährungsberatungsbogen zur Rationsberechnung Download Ernährungsberatungsbogen zur Rationsberechnung Bitte beachten Sie: Sie haben diesen Fragebogen von der Webseite www.idexx.de/barfen heruntergeladen. Die Anforderung erfolgt somit unabhängig von

Mehr

Wo Anleger schneller punkten.

Wo Anleger schneller punkten. Wo Anleger schneller punkten. Punkt 5. Januar 2012 auf Ihrem Bildschirm. Schwarze Zahlen dank rotem Punkt. Punkt 5. Januar 2012 auf Ihrem Bildschirm. Jetzt lassen wir den Worten Daten folgen. folgen. Jetzt

Mehr

LANDWIRTSCHAFT. H intergrundpapier ANTIBIOTIKA RESISTENTE KEIME IN HÜHNERFLEISCH. Ein Beitrag von Heidemarie Porstner

LANDWIRTSCHAFT. H intergrundpapier ANTIBIOTIKA RESISTENTE KEIME IN HÜHNERFLEISCH. Ein Beitrag von Heidemarie Porstner LANDWIRTSCHAFT H intergrundpapier ANTIBIOTIKA RESISTENTE KEIME IN HÜHNERFLEISCH Ein Beitrag von Heidemarie Porstner März 2012 1. Das Ausgangsproblem - Warum haben wir getestet? In den vergangenen Jahren

Mehr

Schädlingsmanagement im Lebensmittelbereich. Dr. Reiner Pospischil Bergheim Erft Germany

Schädlingsmanagement im Lebensmittelbereich. Dr. Reiner Pospischil Bergheim Erft Germany Schädlingsmanagement im Lebensmittelbereich Dr. Reiner Pospischil Bergheim Erft Germany Inhalt Rechtliche Situation + HACCP Bestimmung von Schädlingen Umfeld des Betriebes Stadt Ländlicher Bereich Landwirtschaftliche

Mehr

Flöhe... immer auf dem Sprung!

Flöhe... immer auf dem Sprung! Flöhe... immer auf dem Sprung! Flöhe Immer auf dem Sprung Allgemeines Hungrige Fellbewohner Erstaunlicherweise haben Flöhe gerade in den Monaten August bis November Hochsaison. Warum? Flohlarven bewegen

Mehr

Ernährung des Hundes

Ernährung des Hundes Ernährung des Hundes I. Nährstoffe Die drei wichtigsten Nährstoffquellen des Hundes sind Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate. Das Verhältnis von Fleisch zu den pflanzlichen Bestandteilen im Futter ist wie folgt:

Mehr

ZUSAMMENFASSUNG. Geschlechtsspezifische Strategien in einer Welt mit Geschlechterungleichgewicht

ZUSAMMENFASSUNG. Geschlechtsspezifische Strategien in einer Welt mit Geschlechterungleichgewicht ZUSAMMENFASSUNG Geschlechtsspezifische Strategien in einer Welt mit Geschlechterungleichgewicht Deutsche Zusammenfassung Geschlechterallokation bei Vögeln Geschlechterallokation wird allgemein definiert

Mehr

Vergleich transgene Pflanzen und traditionelle Züchtung

Vergleich transgene Pflanzen und traditionelle Züchtung Vergleich transgene Pflanzen und traditionelle Züchtung Transgene Pflanzen - Veränderung der genetisch bedingten Merkmale, z.b. größere Früchte, bleiben länger frisch - Ein gewünschtes Merkmal kann exakt

Mehr

STS-MERKBLATT. Das mobile Hühnerhaus NUTZTIERE TIERGERECHTE UND KOSTENGÜNSTIGE STÄLLE / TKS 6.3

STS-MERKBLATT. Das mobile Hühnerhaus NUTZTIERE TIERGERECHTE UND KOSTENGÜNSTIGE STÄLLE / TKS 6.3 STS-MERKBLATT NUTZTIERE TIERGERECHTE UND KOSTENGÜNSTIGE STÄLLE / TKS 6.3 Das mobile Hühnerhaus Dank des mobilen Hühnerhauses haben die Hühner ganzjährigen Zugang in Freiland. Die Auslauffläche bleibt bewachsen

Mehr

Hygiene- manager- Schwerpunkt Neue Konzepte gegen Fliegen und Insekten

Hygiene- manager- Schwerpunkt Neue Konzepte gegen Fliegen und Insekten Hygiene- Der manager- Schwerpunkt Neue Konzepte gegen Fliegen und Insekten Für den Praktiker Betriebsreportagen aus dem Stall Das Fachgespräch Stallverbot für Insekten Anwenderschutz Richtig schützen ist

Mehr

GASTROTECHNIK BERATUNG VERKAUF REPARATUR SERVICE. kkt-cool.de. Wasserboiler, Kaffeebereiter, Isolierkannen, Kaffee- und Espressomaschinen

GASTROTECHNIK BERATUNG VERKAUF REPARATUR SERVICE. kkt-cool.de. Wasserboiler, Kaffeebereiter, Isolierkannen, Kaffee- und Espressomaschinen GASTROTECHNIK kkt-cool.de Kaffee Wasserboiler, Kaffeebereiter, Isolierkannen, Kaffee- und Espressomaschinen BERATUNG VERKAUF REPARATUR SERVICE KKT Kratochwil GmbH Am Stadtwald 56 99974 Mühlhausen Tel.:

Mehr

Escherichia coli (E. coli)

Escherichia coli (E. coli) Escherichia coli (E. coli) 1885 als Bacterium coli commune beschrieben Theodor Escherich, 1857-1911 1 1 Escherichia coli (E. coli) Enterobakterium, normaler Bestandteil der Darmflora von Mensch und Tier

Mehr

Bettwanzen breiten sich aus

Bettwanzen breiten sich aus Bettwanzen breiten sich aus Experten warnen vor der Ausbreitung von Bettwanzen. Hier finden Sie Tipps, wie man sie erkennt, sich vor ihnen schützt und sie wirksam bekämpft. Bettwanzenpopulation, Quelle:

Mehr

Zeitung. Michaela Sauthoff Kinder-W aldameisen- Waldameisenquiz

Zeitung. Michaela Sauthoff Kinder-W aldameisen- Waldameisenquiz Waldameisenquiz Wenn du die Waldameisen-Zeitung" aufmerksam gelesen hast, kannst du bestimmt alle folgenden Fragen ohne Probleme beantworten. Michaela Sauthoff Kinder-W aldameisen- 1. Es gibt drei unterschiedliche

Mehr

Behörde für Bildung und Sport Abitur 2008 Lehrermaterialien zum Leistungskurs Mathematik

Behörde für Bildung und Sport Abitur 2008 Lehrermaterialien zum Leistungskurs Mathematik Abitur 8 II. Insektenpopulation LA/AG In den Tropen legen die Weibchen einer in Deutschland unbekannten Insektenpopulation jedes Jahr kurz vor Beginn der Regenzeit jeweils 9 Eier und sterben bald darauf.

Mehr

Fakten zu Stopfleber-/Fettleberproduktion

Fakten zu Stopfleber-/Fettleberproduktion Fakten zu Stopfleber-/Fettleberproduktion Abbildung eines Stopfleber-Produktes der Firma METRO mit Produktetikettierung Länder in denen die Fettleberproduktion erlaubt ist und durchgeführt wird Hauptproduzenten

Mehr

6-10 LEBENSRAUM NÜTZLINGE SACH INFORMATION

6-10 LEBENSRAUM NÜTZLINGE SACH INFORMATION SACH INFORMATION In der Natur herrscht ein biologisches Gleichgewicht von Fressen und gefressen werden". Durch menschliche Aktivität wird dieser Kreislauf durchbrochen. Wir fördern bestimmte Pflanzen als

Mehr

Spezifikation des Gruppenprojekts SII. (1) Gruppe Beautiful Gaming Sammel-Spiel. (1.1) Ansprechpartner: Zoe Schubert. (1.2) Weitere Gruppenmitglieder:

Spezifikation des Gruppenprojekts SII. (1) Gruppe Beautiful Gaming Sammel-Spiel. (1.1) Ansprechpartner: Zoe Schubert. (1.2) Weitere Gruppenmitglieder: Spezifikation des Gruppenprojekts SII (1) Gruppe Beautiful Gaming Sammel-Spiel (1.1) Ansprechpartner: Zoe Schubert (1.2) Weitere Gruppenmitglieder: Paul van Hemmen Sara Hommelsen Vivian Sandri Natalie

Mehr

Nützliche Insekten im Garten. Referentin: Dr. Sandra Lerche

Nützliche Insekten im Garten. Referentin: Dr. Sandra Lerche im Garten Referentin: Dr. Sandra Lerche Begriff durch den Menschen definiert Ort des Auftretens (z. B. Asiatischer Marienkäfer) in Blattlauskolonien: +++ an Früchten: --- Quelle: www.wikipedia. de Begriff

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

Rekonstruktion des Gigantismus

Rekonstruktion des Gigantismus Rekonstruktion des Gigantismus Wie man sich die Biologie der grössten Dinosaurier vorstellt Marcus Clauss Klinik für Zoo-, Heim- und Wildtiere, Vetsuisse-Fakultät Seniorenuniversität UZH 2015 Particle

Mehr

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v.

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Ernährung nach Dipl. Biologe Alfred Berger Vortrag Helmut Sachsenhauser Gliederung Verdauung Nährstoffbedarf Fütterung Fütterungshinweise

Mehr

100% tödlich. Zur Bekämpfung von Bettwanzen & Co.

100% tödlich. Zur Bekämpfung von Bettwanzen & Co. 100% tödlich. Zur Bekämpfung von Bettwanzen & Co. Die Blutsauger sind wieder da. Liebe Bettwanzen, ihr müsst jetzt ganz, ganz tapfer sein. Die Bettwanze. lat.: Cimex lectularius Dieser blutsaugende Ektoparasit

Mehr

Verfahren der Haltbarmachung. 03 / Wie Lebensmittel überleben

Verfahren der Haltbarmachung. 03 / Wie Lebensmittel überleben 03 / Wie Lebensmittel überleben Drei Arten von Verfahren Kälte und Hitze physikalisch Bestrahlung Wasserentzug Pökeln Säuern chemisch biolologisch Zuckern Salzen Räuchern Konservierunsstoffe Physikalisches

Mehr

Tränketechnik in der Geflügelhaltung. Möglichkeiten und Fehler in der Praxis

Tränketechnik in der Geflügelhaltung. Möglichkeiten und Fehler in der Praxis Tränketechnik in der Geflügelhaltung Möglichkeiten und Fehler in der Praxis 1 Übersicht 1. Tränketechnik 2. Betrieb von Tränkesystemen 3. Schadensfälle 4. Entwicklungstrends für die Zukunft Maschinenfabrik

Mehr

Antibiotikaresistenz

Antibiotikaresistenz Unter versteht man die Eigenschaft von Mikroorganismen, die Wirkung antibiotisch aktiver Substanzen abschwächen oder gänzlich aufheben zu können. Grundsätzlich kann es in allen Bereichen, in denen Antibiotika

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ameise, Marienkäfer und Regenwurm. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Ameise, Marienkäfer und Regenwurm. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Ameise, Marienkäfer und Regenwurm Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Best.-Nr. 178023 ISBN 978-3-86878-023-9

Mehr

IN memoriam Jonathan Peck. Oktober 13. Seite 5

IN memoriam Jonathan Peck. Oktober 13. Seite 5 55 Oktober 13 IN memoriam Jonathan Peck Seite 5 Bodypainting für Pferde Klinische Relevanz von Bettwanzen Massenauftreten von Getreidethripsen Rote Vogelmilbe (Dermanyssus gallinae) Vogelvergrämung mit

Mehr

Mauser auslösen bei Biohennen

Mauser auslösen bei Biohennen MERKBLATT Mauser auslösen bei Biohennen Bestellnummer 1434, Ausgabe Schweiz, 2007 Autorin Esther Zeltner S T E C K B R I E F Legehennen werden üblicherweise nur ein Jahr genutzt. Die kurze Nutzungsdauer

Mehr

Kontaktfärbepapiere Verarbeitungshinweise

Kontaktfärbepapiere Verarbeitungshinweise Kontaktfärbepapiere Verarbeitungshinweise Transfer Papers Anwendungsbeispiel Example of Use www.teufel-international.com Processing Instructions D Kontaktfärbepapiere Verarbeitungshinweise Kontaktfärbepapiere

Mehr

GRUNDWISSEN BIOLOGIE DER 6. JAHRGANGSSTUFE

GRUNDWISSEN BIOLOGIE DER 6. JAHRGANGSSTUFE Auszug aus dem Lehrplan: Sie verstehen wichtige Beziehungen zwischen Körperbau und Lebensweise bei Wirbeltieren. Sie können die Verwandtschaft der Wirbeltiere anhand ausgewählter e nachvollziehen. Sie

Mehr

Erfahrungen begrenzter N- und P-Düngung in den Niederlanden. Winfried Raijmakers, Yara Benelux Nov. 5-6, 2015

Erfahrungen begrenzter N- und P-Düngung in den Niederlanden. Winfried Raijmakers, Yara Benelux Nov. 5-6, 2015 Erfahrungen begrenzter N- und P-Düngung in den Niederlanden Winfried Raijmakers, Yara Benelux Nov. 5-6, 2015 1. Holländische Landwirtschaft 2. Gesetzlicher Rahmen 3. Aufwendige Düngungsplanung 4. Organische

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

HeizTrockner WANDTRO

HeizTrockner WANDTRO HeizTrockner WANDTRO auf Basis IR.C-Technologie 1. Das Gerät Anwendungen: Trocknen feuchter Bauwerke nach dem Bau, Wasserschaden, Feuerlöschung, Rohrleitungsbruch, Dauerfeuchte und bei Schimmelpilzen Heizen

Mehr

Bio Versuche 2013 09.12.2013. In der Natur - Biologisches Gleichgewicht. Versuche im geschützten Anbau Projekt Bauernparadeiser

Bio Versuche 2013 09.12.2013. In der Natur - Biologisches Gleichgewicht. Versuche im geschützten Anbau Projekt Bauernparadeiser 9.12.213 Bio Versuche 213 I 4,5 ha Freilandfläche insgesamt 213 ca. 2.4 m² geschützter Anbau 3.69 m² biologisch zertifizierte Fläche 5.31 m² konventionell genutzte Fläche an der Versuchsstation für Spezialkulturen

Mehr

Ernährung. Wie wird der Hund art- und bedarfsgerecht ernährt?

Ernährung. Wie wird der Hund art- und bedarfsgerecht ernährt? Ernährung Wie wird der Hund art- und bedarfsgerecht ernährt? Sehr häufig werden wir in unserer Praxis auf die Ernährung des Hundes angesprochen. Welches Futter, welche Futtermenge, welche Art der Fütterung

Mehr

Das kann ich. Ich kann lesen. Ich kann schreiben. Ich kann rechnen. Schulsachen. Ich habe ein Buch. Ich habe ein Heft. Ich habe ein Lineal.

Das kann ich. Ich kann lesen. Ich kann schreiben. Ich kann rechnen. Schulsachen. Ich habe ein Buch. Ich habe ein Heft. Ich habe ein Lineal. 1. Thema: Schule 1 Das kann ich Ich kann lesen. Ich kann schreiben. Ich kann rechnen. 2 Schulsachen Ich habe ein Buch. Ich habe ein Heft. Ich habe ein Lineal. Alles neu 3 Mein Buch ist neu. Mein Heft ist

Mehr

Ulrich Steinmetz, Medienberater 06.09.2009 POWERPOINT 2007 PRÄSENTIEREN MIT DEM PC ODER NOTEBOOK

Ulrich Steinmetz, Medienberater 06.09.2009 POWERPOINT 2007 PRÄSENTIEREN MIT DEM PC ODER NOTEBOOK Ulrich Steinmetz, Medienberater 06.09.2009 POWERPOINT 2007 PRÄSENTIEREN MIT DEM PC ODER NOTEBOOK 1 Ulrich Steinmetz, Medienberater 06.09.2009 EINFÜHRUNG Powerpoint -> Microsoft Office Zweck -> Informationen

Mehr

Hund und Katze. Ein Ernährungs Programm, das die spezifischen Bedürfnisse von Hunden und Katzen erfüllt.

Hund und Katze. Ein Ernährungs Programm, das die spezifischen Bedürfnisse von Hunden und Katzen erfüllt. Hund und Katze Ein Ernährungs Programm, das die spezifischen Bedürfnisse von Hunden und Katzen erfüllt. Dog Croc ökonomisches Hundefutter Unsere umfassende und ausgewogene ökonomischen Futter, ist für

Mehr

Tagfalter- Monitoring Deutschland

Tagfalter- Monitoring Deutschland Tagfalter- Monitoring Deutschland ANLEITUNG ART MONITORING Dunkler Wiesenknopf Ameisenbläuling (Maculinea nausithous) und Heller Wiesenknopf Ameisenbläuling (Maculinea teleius) Dunkler Wiesenknopf Ameisenbläuling,

Mehr

Probiotische Reinigung und Hygiene Die Basis

Probiotische Reinigung und Hygiene Die Basis Probiotische Reinigung und Hygiene Die Basis PiP Probiotics GmbH Thomas Heggli T 056 670 21 08 Hohlweid 1 F 056 670 21 45 info@pip-probiotics.ch 5636 Benzenschwil M 079 639 48 42 www.pip-probiotics.ch

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung Blatt / page 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Verdrahtungskanal zum Einbau in Schaltschränken Slotted

Mehr

Biologie, Schäden und Bekämpfung beim Befall durch die Rote Vogelmilbe (Dermanyssus gallinae)

Biologie, Schäden und Bekämpfung beim Befall durch die Rote Vogelmilbe (Dermanyssus gallinae) Okt.- Dez. 2003 4/2003, Seite 1 Biologie, Schäden und Bekämpfung beim Befall durch die Rote Vogelmilbe (Dermanyssus gallinae) Prof. Dr. Arndt Liebisch und Dr. Gabriele Liebisch (Burgwedel) Einleitung Der

Mehr

Schritt für Schritt Step by Step. ALCO-Albert GmbH & Co. KG Tel +49 2932 97480 mail@alco-albert.de www.alco-albert.de 55

Schritt für Schritt Step by Step. ALCO-Albert GmbH & Co. KG Tel +49 2932 97480 mail@alco-albert.de www.alco-albert.de 55 ALCO-Albert GmbH & Co. KG Tel +49 2932 97480 mail@alco-albert.de www.alco-albert.de 55 Schritt für Schritt Step by Step 884 Fußstütze Tritty, starker Stahlrohrrahmen, glanzvernickelt, mit standsicheren

Mehr

Corinna Böhland Spreenhagener Vermehrungsbetrieb für Legehennen GmbH. 39. Seminar über Versuchstiere und Tierversuche

Corinna Böhland Spreenhagener Vermehrungsbetrieb für Legehennen GmbH. 39. Seminar über Versuchstiere und Tierversuche Corinna Böhland Spreenhagener Vermehrungsbetrieb für Legehennen GmbH Rechtliche Anforderungen an das Halten von Legehennen als Nutztiere unter dem Aspekt Tierschutz Europäische Union Deutschland unter

Mehr

100% tödlich. Zur Bekämpfung von Bettwanzen & Co.

100% tödlich. Zur Bekämpfung von Bettwanzen & Co. 100% tödlich. Zur Bekämpfung von Bettwanzen & Co. Die Blutsauger sind wieder da. Liebe Bettwanzen, ihr müsst jetzt ganz, ganz tapfer sein. Die Bettwanze. lat.: Cimex lectularius Dieser blutsaugende Ektoparasit

Mehr

Betroffener Bereich EU-Öko-Verordnung Bioland Naturland Demeter

Betroffener Bereich EU-Öko-Verordnung Bioland Naturland Demeter Unterschiede zwischen der EU-Verordnung Ökologischer Landbau und den Richtlinien der Anbauverbände Bioland, Naturland und Demeter Stand: 08/2014 Betroffener Bereich EU-Öko-Verordnung Bioland Naturland

Mehr

design: martin ballendat

design: martin ballendat design: martin ballendat ist der neue Sattel-Allrounder für jedes Büro: Als Sitzgelegenheit und mobiler Begleiter im Cross Office bietet er dem Nutzer eine Vielzahl an Funktionen. Gefertigt aus Polyurethan

Mehr

Sponsor Guide SUMMER RIDE - AUSTRIAN NATIONAL CHAMPIONSHIP XCO/XCE - 15.-17.7.2016 AUTUMN RIDE - UCI C1 XCO - 10.-11.9.2016

Sponsor Guide SUMMER RIDE - AUSTRIAN NATIONAL CHAMPIONSHIP XCO/XCE - 15.-17.7.2016 AUTUMN RIDE - UCI C1 XCO - 10.-11.9.2016 Sponsor Guide SUMMER RIDE - AUSTRIAN NATIONAL CHAMPIONSHIP XCO/XCE - 15.-17.7.2016 AUTUMN RIDE - UCI C1 XCO - 10.-11.9.2016 OBERÖSTERREICH NACHWUCHS CUP 2 Events Nach einem erfolgreichen und viel beachteten

Mehr

Ristic, M. et al. (2008) Mitteilungsblatt der Fleischforschung Kulmbach 47, Nr. 180, 107-112

Ristic, M. et al. (2008) Mitteilungsblatt der Fleischforschung Kulmbach 47, Nr. 180, 107-112 , 107-112 Die chemische Zusammensetzung des Geflügelfleisches Ein Vergleich zwischen Broilern, Suppenhühnern, Puten, Enten und Gänsen The chemical composition of poultry meat A comparison between broiler,

Mehr

Erhebung des Vorkommens von Campylobacter spp. bei Masthähnchen in Deutschland (Campylobacter-Monitoring-Projekt)

Erhebung des Vorkommens von Campylobacter spp. bei Masthähnchen in Deutschland (Campylobacter-Monitoring-Projekt) Erhebung des Vorkommens von Campylobacter spp. bei Masthähnchen in Deutschland (Campylobacter-Monitoring-Projekt) Endbericht des BfR vom 16. Juni 2006 1 Zusammenfassung Um einen Überblick über die Belastung

Mehr

gespritzt und trotzdem Öko?

gespritzt und trotzdem Öko? Valua Vital - Fotolia.com gespritzt und trotzdem Öko? Wie man dem Kartoffelkäfer mit biologischen Pflanzenschutzmitteln den Appetit verderben kann Stefan Kühne (Kleinmachnow) und Frank Ellmer (Berlin)

Mehr

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Zeichengenehmigung 2 Dieses Blatt gilt nur in Verbindung mit Blatt 1 des sausweises Nr.. This supplement is only valid in conjunction with page 1 of the. Elektronisches Vorschaltgerät für Hochdruck-Entladungslampen Electronic

Mehr

BMXART0814H Analoges Eingangsmodul M340-8 Eingänge - Temperatur

BMXART0814H Analoges Eingangsmodul M340-8 Eingänge - Temperatur Produktdatenblatt Eigenschaften BMXART0814H Analoges Eingangsmodul M340-8 Eingänge - Temperatur Zusätzliche Auswahl Analog/Digital-Umwandlung Auflös. des analogen Eingangs Eingangsimpedanz Zulässige Überlastung

Mehr

Nutra Nuggets Nahrungslehre

Nutra Nuggets Nahrungslehre Nutra Nuggets Nahrungslehre Hunde- und Katzenfutter in höchster Die Hauptbestandteile sind: Protein Fett Rohfaserstoffe Qualität PROTEIN Die besten Proteinquellen sind im Fleisch enthalten Geflügelfleischmehl

Mehr

Biozide - Einsatzmöglichkeiten und Grenzen

Biozide - Einsatzmöglichkeiten und Grenzen Biozide - Einsatzmöglichkeiten und Grenzen Dr. Carsten Bloch Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 1 Moosbekämpfungsmittel Rodentizide Grünbelagsentfernen Steinreiniger Fungizide Herbizide

Mehr

A5 Gefahren: Igel, Vogel, Hase, Wespe, Mensch, Fledermaus Schutz: Augenflecken, Tarnung, Signalfarben, Haare. zum Ausschneiden Bilder zu A1

A5 Gefahren: Igel, Vogel, Hase, Wespe, Mensch, Fledermaus Schutz: Augenflecken, Tarnung, Signalfarben, Haare. zum Ausschneiden Bilder zu A1 U Unterrichtsvorschlag Beitrag zum Bereich Mensch & Umwelt Schmetterlinge Schmetterlinge leben auf allen Kontinenten. Obwohl es allein in Europa über 10 000 Arten gibt, werden immer noch jährlich neue

Mehr

Delikatessen GourmetBox. Jetzt bequem bestellen! www.cca-angehrn.ch/ delikatessen

Delikatessen GourmetBox. Jetzt bequem bestellen! www.cca-angehrn.ch/ delikatessen Jetzt bequem bestellen! www.cca-angehrn.ch/ delikatessen Sehr geschätzte Kunden Das CCA-Sortiment ist sehr vielfältig und bietet Ihnen bereits viele erstklassige Produkte. Um Ihre Ansprüche bei den Gourmetprodukten

Mehr

Persönlicher Messeführer für:

Persönlicher Messeführer für: d r u p a m y c a t a l o g 2 0 0 4 Persönlicher Messeführer für: Email : Warengruppe: intermeat.01 - Fleisch Messe Düsseldorf GmbH Postfach 101006 40001 Düsseldorf Germany Tel. +49 (0)211 / 45 60-01 Fax

Mehr

Eins, zwei, schimmelfrei!

Eins, zwei, schimmelfrei! Eins, zwei, schimmelfrei! 1 MEM hilft Dem Schimmel auf der Spur. Stockflecken in den Ecken des Schlafzimmers. Schwarzgrau verfärbte Fliesenfugen und Silikonabdichtungen im Bad. Eine grün-braun marmorierte

Mehr

Der Politik einen Schritt voraus der Pickblock für unbehandelte Schnäbel

Der Politik einen Schritt voraus der Pickblock für unbehandelte Schnäbel Der Politik einen Schritt voraus der Pickblock für unbehandelte Schnäbel Heinrich Icking Produktmanager Geflügel, AGRAVIS Futtermittel GmbH Seite 2 Schlagzeilen: Lebensmittel Zeitung 28 vom 12.07.2013

Mehr

Greimersdorfer Dorfstraße 17, 90556 Cadolzburg, Inh. Klaus Hoffmann Tel.: 09103 / 79 77 33 Fax: 09103 / 79 77 34 info@bayern-textildruck.

Greimersdorfer Dorfstraße 17, 90556 Cadolzburg, Inh. Klaus Hoffmann Tel.: 09103 / 79 77 33 Fax: 09103 / 79 77 34 info@bayern-textildruck. Greimersdorfer Dorfstraße 17, 90556 Cadolzburg, Inh. Klaus Hoffmann Tel.: 09103 / 79 77 33 Fax: 09103 / 79 77 34 info@bayern-textildruck.de www.bayern-textildruck.de - hoch elastisch - Rücksprung-Eigenschaft

Mehr

3 cooky production lines for moulded or piped cookies, with or without filling Chocolate enrobers with cooling tunnel and discharge conveyor

3 cooky production lines for moulded or piped cookies, with or without filling Chocolate enrobers with cooling tunnel and discharge conveyor Tech for clever bakers bak-tec GmbH, bak-tec GmbH Your contact: Richard Bachmann Sales Manager Phone: (0049) 6103-8027070 Fax: (0049) 6103-8045630 Mobile: (0049) 178-2873319 E-Mail: info@bak-tec.de Your

Mehr

Wissenwertes über den Rooibos-Tee

Wissenwertes über den Rooibos-Tee Wissenwertes über den Rooibos-Tee 1 Wissenswerte über den Rooibos Tee ooibos-tee ist seit über 100 Jahren bekannt und beliebt in Süd-Afrika. 1930 erkannte der Wissenschaftler Dr. P. le F. Nortier die agrarische

Mehr

Sortiere die Lebensmittel. das Müsli. der Mais. der Salat

Sortiere die Lebensmittel. das Müsli. der Mais. der Salat Sortiere die Lebensmittel der Quark MILCH- PRODUKTE das Müsli die Kirsche das Brot OBST und GEMÜSE der Kohl die Butter GETREIDE- PRODUKTE Was legst du zu den Milchprodukten? der Mais die Nudeln der Salat

Mehr

Irmgard Fortis, Johanna Kriehuber, Ernst Kriehuber. Ernährung bei Gicht. maudrich.gesund essen

Irmgard Fortis, Johanna Kriehuber, Ernst Kriehuber. Ernährung bei Gicht. maudrich.gesund essen Irmgard Fortis, Johanna Kriehuber, Ernst Kriehuber Ernährung bei Gicht maudrich.gesund essen InhaltsverzeIchnIs ENTSTEHUNG VON GICHT 6 DIAGNOSE, THERAPIE UND VORBEUGUNG VON GICHT 13 ERNÄHRUNG BEI GICHT

Mehr

Hausschabe Deutsche. Fortpflanzung: Ein Weibchen paart sich im Laufe des Lebens mehrmals und legt dann 15-45 Eier in eine Eierkapsel, die sog.

Hausschabe Deutsche. Fortpflanzung: Ein Weibchen paart sich im Laufe des Lebens mehrmals und legt dann 15-45 Eier in eine Eierkapsel, die sog. Hausschabe Deutsche Deutsche (Blatella germanica) Diese kosmopolitische Art lebt heute in Wohnungen weniger häufig in Restaurants oder Bäckereien. Die n, die im Volksmund unter zahlreichen Trivialnahmen

Mehr

Tierseuchenhygiene und Biosicherheit als Voraussetzung für die pädagogische Arbeit mit Tieren. Dr. Ursula Gerdes, Nieders.

Tierseuchenhygiene und Biosicherheit als Voraussetzung für die pädagogische Arbeit mit Tieren. Dr. Ursula Gerdes, Nieders. Tierseuchenhygiene und Biosicherheit als Voraussetzung für die pädagogische Arbeit mit Tieren Dr. Ursula Gerdes, Nieders. Tierseuchenkasse Vortrag anlässlich der Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft

Mehr

S u p l u e un u d n d Tr T ans n for o mator Klasse A Klasse A (Ergänzung) Norbert - DK6NF

S u p l u e un u d n d Tr T ans n for o mator Klasse A Klasse A (Ergänzung) Norbert - DK6NF Spule und Transformator Klasse (Ergänzung) Norbert - K6NF usgewählte Prüfungsfragen T301 n eine Spule wird über einen Widerstand eine Gleichspannung angelegt. Welches der nachfolgenden iagramme zeigt den

Mehr

OBERFLÄCHENRISS-PROTOKOLL surface crack examination record. Impeller, part 3 Ø 488/290 x 126,5 mm Mustermannstr. 1 D-12345 Musterhausen

OBERFLÄCHENRISS-PROTOKOLL surface crack examination record. Impeller, part 3 Ø 488/290 x 126,5 mm Mustermannstr. 1 D-12345 Musterhausen PT-Bl.1/Rev. 4/15.9.28(OH) OBERFLÄCHENRISS-PROTOKOLL surface crack examination record PROTOKOLL-NR.: 1 5 Moselstraße 29 ; 51371 Leverkusen ; Germany Inspection certificate after DIN EN 1 24, 3.1 sheet

Mehr

Die Fülle der Hülle Alternative Nachweismöglichkeiten bei seltener Mottenart. Anett Richter

Die Fülle der Hülle Alternative Nachweismöglichkeiten bei seltener Mottenart. Anett Richter Die Fülle der Hülle Alternative Nachweismöglichkeiten bei seltener Mottenart Anett Richter 14. UFZ Workshop zur Populationsbiologie von Tagfaltern & Widderchen (und einer Motte) Überblick Nachweise durch

Mehr

Thermische Isolierung mit Hilfe von Vakuum. 9.1.2013 Thermische Isolierung 1

Thermische Isolierung mit Hilfe von Vakuum. 9.1.2013 Thermische Isolierung 1 Thermische Isolierung mit Hilfe von Vakuum 9.1.2013 Thermische Isolierung 1 Einleitung Wieso nutzt man Isolierkannen / Dewargefäße, wenn man ein Getränk über eine möglichst lange Zeit heiß (oder auch kalt)

Mehr

Aufnahmeuntersuchung für Koi

Aufnahmeuntersuchung für Koi Aufnahmeuntersuchung für Koi Datum des Untersuchs: Date of examination: 1. Angaben zur Praxis / Tierarzt Vet details Name des Tierarztes Name of Vet Name der Praxis Name of practice Adresse Address Beruf

Mehr

SIMID 1210-100. Size 1210 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 100 µh Rated current 65 to 800 ma

SIMID 1210-100. Size 1210 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 100 µh Rated current 65 to 800 ma Size 12 (EIA) or 3225 (IEC) Rated inductance 0,0082 to 0 µh Rated current 65 to 800 ma Construction Ceramic or ferrite core Laser-welded winding Flame-retardant encapsulation Features Very wide temperature

Mehr

Geometrie und Bedeutung: Kap 5

Geometrie und Bedeutung: Kap 5 : Kap 5 21. November 2011 Übersicht Der Begriff des Vektors Ähnlichkeits Distanzfunktionen für Vektoren Skalarprodukt Eukidische Distanz im R n What are vectors I Domininic: Maryl: Dollar Po Euro Yen 6

Mehr

Anzahl der Kreditabschlüsse. Jahr (Mittel. Monat. Number of loan agreements. Year (mean value of monthly figures) Month

Anzahl der Kreditabschlüsse. Jahr (Mittel. Monat. Number of loan agreements. Year (mean value of monthly figures) Month E3c Zinssätze von neuen Kreditabschlüssen nach Produkten und Kreditbetrag / Interest rates on new loan, by product and loan amount aus swerten) - - aus swerten) - - 2 3 4 5 2 3 4 5 (ohne Bindung an einen

Mehr

EN 1090-2 Stahlbaufertigung

EN 1090-2 Stahlbaufertigung EN 1090-2 Stahlbaufertigung Ausführungsklassen + Anhang B Gerald LUZA 1 Ausführungsklassen nach Eurocode 3 Ausführungsklasse = execution class EXC je höher die EXC, umso höher die Anforderungen an das

Mehr

Willkommen bei NEULAND

Willkommen bei NEULAND Willkommen bei NEULAND Was ist NEULAND? Verein für tiergerechte und umweltschonende Nutztierhaltung e.v. deutsches Markenfleischprogramm nach den Richtlinien dieses Vereins Wer ist NEULAND? Verein 1988

Mehr

Keime sicher beherrschen. Fleischzubereitung

Keime sicher beherrschen. Fleischzubereitung Keime sicher beherrschen. Hygienetipps für die Fleischzubereitung HygienemaSSnahmen bei der Zubereitung von Fleisch Verbraucher müssen genauso auf Hygiene achten wie Hersteller und Handel Rohe Lebensmittel

Mehr

Fraud in Organics: Risk analysis

Fraud in Organics: Risk analysis Jochen Neuendorff: Fraud in Organics: Risk analysis. Presentation at the European workshop for prevention of fraud Dealing with Frauds in Organic Production, held October 2-3, 2007 at the Research Institute

Mehr

Ein Test. Viel Gründe.

Ein Test. Viel Gründe. Ein Test. Viel Gründe. FlockChek Aviäre Influenza MultiS-Screen Ak Testkit 12. Gefügelfachtagung Stendal Dr. Christina Boss IDEXX GmbH, Ludwigsburg 1 2008 IDEXX Laboratories, Inc. All rights reserved.

Mehr

Tipps zur Haltung junger Katzen

Tipps zur Haltung junger Katzen Tipps zur Haltung junger Katzen 1 Liebe Katzenfreunde, wir freuen uns mit Ihnen über Ihr neues Familienmitglied und geben Ihnen gerne ein paar Tipps aus Sicht des Tierarztes zur Haltung und Pflege junger

Mehr