4V DC Batteriefach Power Lock Beleuchtetes LCD-Display Info Preset DABnav Menu Kopfhöreranschluss Ein-/Ausschalten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "4V DC Batteriefach Power Lock Beleuchtetes LCD-Display Info Preset DABnav Menu Kopfhöreranschluss Ein-/Ausschalten"

Transkript

1 Kurzanleitung

2 4V DC Anschluss für den Netzadapter Batteriefach für drei AA -Batterien Pwer Ein-/Ausschalt-Taste Lck Schieber zum Aktivieren und Deaktivieren der Tastensperre Beleuchtetes LCD-Display Inf Ändert den angezeigten Text in der unteren Display-Zeile Preset Bearbeiten der aufrufen vn gespeicherten Sendern DABnav-Taste Eq-Taste wechselt zwischen den sechs Equalizer-Einstellungen Menu ermöglicht den Zugriff auf erweiterte Einstellmöglichkeiten Kpfhöreranschluss Ein-/Ausschalten Vr dem Einschalten sicher stellen, dass Batterien eingelegt sind der der PcketDAB 1000 am Netz angeschlssen ist und die Kpfhörer eingesteckt sind. Pwer-Taste für eine Sekunde gedrückt halten. Wenn das Display aufleuchtet, ist das Gerät eingeschaltet. Zum Ausschalten die Pwer-Taste drücken, bis Pwering ff angezeigt wird und dann lslassen. 2

3 Kpfhörer Die Kpfhörer dienen auch als Antenne für den PcketDAB Deshalb müssen Sie angeschlssen sein, wenn Sie Radi hören wllen. Es können auch andere als die mitgelieferten Kpfhörer verwendet werden. Dies kann jedch die Empfangsqualität verändern. Sendersuche Beim ersten Einschalten wird eine autmatische Sendersuche (Auttuning) durchgeführt. Dies jedch nur auf den englischen DAB-Kanälen. Um manuell einen Sendersuchlauf zu starten, gehen Sie wie flgt vr: Drücken Sie die Menu-Taste Bewegen Sie die DABnav-Taste nach links der rechts und drücken Sie sie um die Optin Auttune full auszuwählen. Es beginnt ein Suchlauf über das gesamte Band III. Dieser Vrgang dauert ungefähr eine Minute. Ein Frtschrittsbalken zeigt an, dass der Suchlauf durchgeführt wird. Alle gefundenen Sender werden alphanumerisch gespeichert und der erste Sender in der Liste wird wiedergegeben. Wurden keine Sender gefunden, erscheint die Anzeige N statins available. Überprüfen Sie, b die Kpfhörer richtig eingesteckt sind und wiederhlen Sie gegebenenfalls den Sendersuchlauf. Senderwahl Bewegen Sie die DABnav-Taste nach links der rechts um durch die Senderliste zu gehen und drücken Sie sie um einen Sender auszuwählen. Lautstärke Bewegen Sie die DABnav-Taste nach ben der unten um die Lautstärke zu erhöhen der zu verringern. 3

4 Inf-Mdus ändern Drücken Sie wiederhlt die Inf-Taste um zwischen den sieben verschiedenen Inf-Mdi zu wechseln: Scrlling text Standard-Mdus. Anzeige vn Lauftext (z.b. Titel, Interpret etc.) Prgram type Beschreibung des vm Sender übertragenen Inhalts. Multiplex Date Channel Mde Multiplex zu welchem der aktuelle Sender gehört. Datumsanzeige (Datum wird vm aktuellen Multiplex übermittelt) Anzeige des Kanals und der Frequenz des aktuellen Senders Zeigt an, b der aktuelle Sender Mn der Stere sendet und mit welcher Datenrate gesendet wird. Signal quality Anzeige der Signalqualität : guter Empfang 70-84: durchschnittlicher Empfang 0-69: schlechter Empfang Tastensperre Um die Tastensperre zu aktivieren, schieben Sie die Lck-Taste in Richtung des Pfeils. Dadurch wird ein ungewlltes Betätigen der Tasten verhindert. Falls Sie bei aktivierter Tastensperre eine Taste drücken, wird Key lck ON angezeigt. Deaktivieren Sie die Tastensperre, indem sie die Lck-Taste wieder zurückschieben. Speicher und Aufrufen vn Sendern Sender speichern Wählen Sie den Sender aus, den Sie speichern wllen. Drücken Sie die Preset-Taste. In der unteren Display-Zeile erscheint der erste Speicherplatz bewegen Sie die DABnav- Taste nach links der rechts und wählen Sie den Speicherplatz für Ihren Sender aus. Drücken Sie die DABnav-Taste für ca. 2 Sekunden um den Sender zu speichern. Es erscheint z.b. die Anzeige Preset 1 saved, sbald der Vrgang beendet ist. Sbald ein Sender einem Speicherplatz zugerdnet ist, erscheint die Nummer des Speicherplatzes in der Senderliste neben dem Sender. Aufrufen eines gespeicherten Senders Drücken Sie die Preset-Taste. Der erste Speicherplatz wird in der unteren Display-Zeile angezeigt. Bewegen Sie die DABnav- Taste nach links der rechts und drücken Sie sie, wenn Sie beim gewünschten Speicherplatz angelangt sind. 4

5 Senderreihenflge (Statin rder) Drücken Sie die Menu-Taste und bewegen Sie die DABnav-Taste nach links der rechts bis Statin rder angezeigt wird. Drücken Sie die DABnav-Taste um diese Optin auszuwählen. Bewegen Sie die DABnav-Taste nach links der rechts und drücken Sie sie um eine der flgenden Optinen zu wählen: Alphanumeric Fav statin Active statin Multiplex Trim stn. list presets Zeigt alle Sender in alphanumerischer Reihenflge an. Standardeinstellung. Zeigt die 10 meistgehörten Sender in der Senderliste zuerst an. Die Favriten- Sender sind mit einem Herz in der Senderliste gekennzeichnet. Zeigt zuerst die aktiven und anschliessend die inaktiven Sender an. Ordnet die Sender nach dem Multiplex zu welchem sie gehören. Entfernt inaktive Sender aus der Senderliste. Nur verfügbar, wenn Fav statin als Reihenflge aktiv ist (siehe ben). Weist die zehn meistgehörten Sender autmatisch den Speicherplätzen zu. Equalizer-Einstellung Drücken Sie wiederhlt die Eq-Taste um zwischen den sechs verschiedenen Equalizer-Einstellungen zu wechseln. Flach es ist keine Equalizer-Einstellung aktiv Bass verstärkt die tiefen und mittleren Frequenzen Mnitr verstärkt die hhen und mittleren Frequenzen Studi verstärkt die mittleren Frequenzen Club verstärkt die tiefen und einige hhe Frequenzen Arena verstärkt die tiefen und hhen Frequenzen Auf Werkseinstellungen zurücksetzen Diese Optin entfernt alle gespeicherten Sender und setzt alle vrgenmmenen Einstellungen auf den Auslieferzustand zurück. 1. Halten Sie die Menu-Taste für etwas mehr als zwei Sekunden gedrückt. Es erscheint die Anzeige Press SELECT t cnfirm reset 2. Drücken Sie DABnav-Taste zum Bestätigen der drücken Sie während ca. 7 Sekunden keine Taste um den Vrgang abzubrechen. 5

Bedienungsanleitung DOK App

Bedienungsanleitung DOK App Bedienungsanleitung DOK App Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Erklärung der Funktionen der Steuerungs App DOK. Sie können die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einrichten und benutzen. Bitte

Mehr

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Version 201111L.02DE 1 Musik-Wiedergabe (Die Wiedergabe der Musik erfolgt automatisch sobald Sie das Gerät einschalten,

Mehr

Digital Director Kompatibiltätsliste für Kameras

Digital Director Kompatibiltätsliste für Kameras Digital Directr Kmpatibiltätsliste für Kameras (eine Dwnlad-Versin steht zur Verfügung unter www.manfrtt.cm) Kapitel.1 Liste der kmpatiblen Kameras Kapitel.2 Besnderheiten für jedes Mdell Kapitel.1 Liste

Mehr

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen

Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung. 1 - Inbetriebnahme. 1.1 - Gateway anschließen Inhalt 1 Inbetriebnahme 2 Erläuterungen zum Gateway 3 Bedienung der App 4 Hinweise zur Fehlerbehebung 1 - Inbetriebnahme Nachdem Sie die WeatherHub App von TFA Dostmann aus dem Apple App Store oder dem

Mehr

Fernseher ALLGEMEINE INFORMATIONEN. Analoges/digitales Fernsehen

Fernseher ALLGEMEINE INFORMATIONEN. Analoges/digitales Fernsehen Fernseh er ALLGEMEINE INFORMATIONEN Analoges/digitales Fernsehen Um den neuesten technischen Entwicklungen gerecht zu werden, ist der Bordfernsehertuner in der Lage, sowohl analoge als auch digitale -Signale

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR

Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR Bedienungsanleitung BOTEX DMX OPERATOR 1 2 7 8 10 9 11 12 13 3-192 DMX Kanäle, fest zugeordnet an 12 Scannern. - 30 Bänke, mit je 8 programmierbaren Scenen. - 8 Fader für max. 16 DMX Kanäle pro Scanner

Mehr

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Kurzanleitung HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Voreingestellte Geräte-PIN: 0000 VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ÜBERPRÜFEN DES LIEFERUMFANGS Bedienungsanleitung Kurzanleitung HDMI-Kabel

Mehr

Die COMAG Handels AG informiert:

Die COMAG Handels AG informiert: Die COMAG Handels AG informiert: Frequenzänderung der Sender Das Erste HD und arte HD sowie die Aufschaltung neuer HD- Sender per 30.04.2012 auf dem Satellit ASTRA 19,2 Ost Am 30.04.2012 wechseln die Sender

Mehr

Radio mit Touchscreen

Radio mit Touchscreen mit Touchscreen RADIOEMPFANG E81779 Während der Fahrt ist mit gewissen Empfangsstörungen zu rechnen. Das Audiosystem muss gelegentlich neu eingestellt werden, um die Auswirkungen von Sendebereichswechseln

Mehr

REFLEX-CRM. Bedienungsanleitung

REFLEX-CRM. Bedienungsanleitung REFLEX-CRM Custmer Relatinship Management Bedienungsanleitung 1. Einleitung... 2 2. Das Grundprinzip vn REFLEX-CRM... 2 3. Anmelden... 2 4. Oberfläche... 3 4.1 Suchen... 3 4.1.1 Suche nach... 3 4.1.2 Stichwrt...

Mehr

Brondi. Bedienungsanleitung

Brondi. Bedienungsanleitung BM-10 Brondi BABY-MONITOR Bedienungsanleitung EIGENSCHAFTEN - mehr als 300 Kanal-Kombinationen (8 Kanäle und 38 Unterkanäle) um Störungen mit anderen Geräten zu vermeiden. - Reichweite bis zu 3 Kilometer

Mehr

ToshibaEdit - Software zum Bearbeiten von TV-Kanallisten für PC

ToshibaEdit - Software zum Bearbeiten von TV-Kanallisten für PC TshibaEdit - Sftware zum Bearbeiten vn TV-Kanallisten für PC Inhalt: 1. Bevr Sie starten 2. Installatin 3. Kpieren Ihrer TV Kanalliste auf einen USB-Stick 4. Laden und bearbeiten vn TV Kanälen mit TshibaEdit

Mehr

GSM Scanner Bedienungsanleitung. GSM - Scanner. Bedienungsanleitung. Seite 1 von 10

GSM Scanner Bedienungsanleitung. GSM - Scanner. Bedienungsanleitung. Seite 1 von 10 GSM - Scanner Bedienungsanleitung Seite 1 von 10 Dokumenten Information Revision Date Changes Name Function 1.0 13.09.12 vorläufige Version MB User Manual Copyright information Copyright UNITRONIC AG Alle

Mehr

SERVICEMANUAL MB82. 1) Hotel-Modus Seite 2. 2) Welcome Screen einspielen Seite 4. 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5

SERVICEMANUAL MB82. 1) Hotel-Modus Seite 2. 2) Welcome Screen einspielen Seite 4. 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5 SERVICEMANUAL MB82 Produkte: SCHAUB LORENZ 32LH-E4200 Inhaltsangabe: 1) Hotel-Modus Seite 2 2) Welcome Screen einspielen Seite 4 3) TV-Einstellungen clonen (inkl. aller Senderlisten) Seite 5 4) Master

Mehr

inext.tv Funktionsbeschreibung 09/2007

inext.tv Funktionsbeschreibung 09/2007 inext.tv Funktinsbeschreibung 09/2007 INFOTECH EDV-Systeme GmbH * Schärdinger Straße 35 * A-4910 Ried im Innkreis Telefn: 07752/81711-0 * Fax: 07752/81744 * ffice@inftech.at * www.inftech.at - Tasten und

Mehr

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG 1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG Ersteinrichtung des 1&1 AudioCenters Nachdem Sie Ihr 1&1 AudioCenter mit dem Stromnetz verbunden haben erscheint eine Auswahl dafür, wie Sie die Verbindung zum Internet

Mehr

Doro Secure 580. Benutzerhandbuch. Deutsch

Doro Secure 580. Benutzerhandbuch. Deutsch Doro Secure 580 Benutzerhandbuch Deutsch 3 2 1 4 5 6 7 8 9 14 13 12 11 10 15 16 Hinweis! Alle Abbildungen dienen lediglich zu anschaulichen Zwecken und geben das Aussehen des Geräts möglicherweise nicht

Mehr

DAB+ Bedienungsanleitung IMPERIAL DABMAN 20 DAS DIGITALRADIO. Mit IMPERIAL heute schon Zukunft hören

DAB+ Bedienungsanleitung IMPERIAL DABMAN 20 DAS DIGITALRADIO. Mit IMPERIAL heute schon Zukunft hören DAB+ DAS DIGITALRADIO Bedienungsanleitung IMPERIAL DABMAN 20 Mit IMPERIAL heute schon Zukunft hören D Vorwort Vielen Dank, dass Sie sich für unser DAB+/ UKW Radio IMPERIAL DABMAN 20 entschieden haben.

Mehr

Calisto P240. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Calisto P240 USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung Deutsch

AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung Deutsch AirMusic Control App für DR 460-C und DR 470 Anleitung AirMusic Control App_10042015.indd 1 13.04.2015 12:36:58 1. Inhalt 1. Einleitung... 3 2. Voraussetzungen... 3 3. Die Benutzeroberfläche... 3 3.1.

Mehr

USB/SD Autoradio SCD222

USB/SD Autoradio SCD222 USB/SD Autoradio SCD222 10004825 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und

Mehr

Kurzanleitung. Hotel Modus. Deutsch. Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München

Kurzanleitung. Hotel Modus. Deutsch. Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München Kurzanleitung Hotel Modus Deutsch Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München Inhaltsverzeichnis Einleitung... - 3-1. Funktionen... - 3-2. Hotel TV Menü öffnen... - 4-3. Hotel TV Menüpunkte...

Mehr

Kurzanleitung für die Nucleus CR230 Fernbedienung. Erste Schritte Kurzanleitung

Kurzanleitung für die Nucleus CR230 Fernbedienung. Erste Schritte Kurzanleitung Kurzanleitung für die Nucleus CR230 Fernbedienung Erste Schritte Kurzanleitung Über das Gerät Die Cochlear Nucleus CR230 Fernbedienung dient zur Einstellung und Kontrolle von Funktionen Ihres Cochlear

Mehr

In der folgenden Anleitung wird der Suchlauf von fünf verschiedenen Chassis-Typen beschrieben (SU, SX, TX,TP und TF).

In der folgenden Anleitung wird der Suchlauf von fünf verschiedenen Chassis-Typen beschrieben (SU, SX, TX,TP und TF). www.grundig.ch Sendersuchlauf In der folgenden Anleitung wird der Suchlauf von fünf verschiedenen Chassis-Typen beschrieben (SU, SX, TX,TP und TF). Die kompletten Anleitungen finden Sie auch mit dem Geräte-Typ

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

Handbuch TV-680 23.04.2013. TiProNet Axel Tittel Engelsdorfer Straße 396 D-04319 Leipzig

Handbuch TV-680 23.04.2013. TiProNet Axel Tittel Engelsdorfer Straße 396 D-04319 Leipzig 23.04.2013 TiProNet Axel Tittel Engelsdorfer Straße 396 D-04319 Leipzig Telefon: +49 341 39285010 Fax: +49 341 39285019 Web: www.tipronet.net E-Mail: info@tipronet.net 2 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine

Mehr

Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B

Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B Bedienungsanleitung für das Tektronix Oszilloskop TDS 2002B 1.0 Darstellen von Spannungsverläufen periodischer Signale Um das Gerät in Betrieb zu nehmen, schalten Sie es zunächst mit dem Netzschalter,

Mehr

GSM Scanner Bedienungsanleitung

GSM Scanner Bedienungsanleitung GSM Scanner Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Funktion der Tasten... 3 2. Erste Schritte... 4 2.1. Einschalten -----------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch PHILIPS 25PT4503 http://de.yourpdfguides.com/dref/180618

Ihr Benutzerhandbuch PHILIPS 25PT4503 http://de.yourpdfguides.com/dref/180618 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen,

Mehr

Bedienung der Video-Konferenz Anlage

Bedienung der Video-Konferenz Anlage Von Joel Brandeis An Datum 5. Oktober 2006 Anzahl Seiten BEDIENUNGSANLEITUNG VIDEOKONFERENZANLAGE.DOC [Anzahl] Betreff Bedienung der Video-Konferenz Anlage Inhaltsverzeichnis Basic - Grundeinstellungen

Mehr

Funktionen am Hauptgerät

Funktionen am Hauptgerät Funktionen am Hauptgerät 1) LCD Anzeige 2) IR Sensor für Fernbedienung 3) LED Bereitschaftsindikator 4) CD Fach 5) USB Anschluss 6) SD/MMC Kartenslot 7) Schlummertaste 8) Alarmtaste 9) CD/USB/SD-MMC Stop

Mehr

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Häufig gestellte Fragen (FAQ) Häufig gestellte Fragen (FAQ) TAN-Generierung für Online-Banking mit Kartenlesern der Marke Kobil 1 von 6 Inhalt Was tun, wenn keine Anzeige auf dem Display erscheint?... 3 Warum funktioniert die angegebene

Mehr

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de

SCAN OPERATOR 12. Bedienungsanleitung. Ab Version 1.0. email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de Bedienungsanleitung Ab Version 1.0 email: service@glp.de Internet: http://www.glp.de 2 (V2.0) GLP German Light Production Inhalt 1 Übersicht...5 1.1 Frontansicht...5 1.2 Rückansicht...7 2 Bedienung...7

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Bedienungsanleitung Version 1.0

Bedienungsanleitung Version 1.0 Botex DMX Operator (DC-1216) Bedienungsanleitung Version 1.0 - Inhalt - 1 KENNZEICHEN UND MERKMALE...4 2 TECHNISCHE ANGABEN...4 3 BEDIENUNG...4 3.1 ALLGEMEINES:...4 3.2 BEDIENUNG UND FUNKTIONEN...5 4 SZENEN

Mehr

Installation externer Sensor LWS 001

Installation externer Sensor LWS 001 Installation externer Sensor LWS 001 1. Öffnen Sie das Batteriefach. 2. Setzen sie 3 AAA Batterien ein (stellen Sie sicher das die Batterien richtig rum eingesetzt sind.) 3. Wählen Sie den Kanal aus (

Mehr

2. Aufbau. Teil A LCD A1: Wochentag A4: Monat A2: Funkempfangssysmbol A5: Datum A3: Zeit A6: Jahr. Teil B Tasten

2. Aufbau. Teil A LCD A1: Wochentag A4: Monat A2: Funkempfangssysmbol A5: Datum A3: Zeit A6: Jahr. Teil B Tasten Benutzerhandbuch VISO10 DCF (Kontinentaleuropa nicht UK) 1. Funktionen Gut lesbare und verständliche Zeitanzeige Ewiger Kalender bis zum Jahr 2099 Wochentag & Monat in 8 einstellbaren Sprachen 2. Aufbau

Mehr

4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer

4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer Bedienungsanleitung 4-Kanal TDRCT - LCD Funk-Handsender Timer RoHS compliant 2002/95/EC Funktionsübersicht... 1 Technische Daten... 1 Programmierung und Einstellung... 2 Einstellung der Zeitschaltuhr...

Mehr

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen

- 13 - Herzlichen Glückwunsch. Lieferumfang: Headset-Funktionen Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Multilink-Headsets B-Speech SORA. Das Headset erlaubt Ihnen, drahtlos über Ihr Mobiltelefon zu kommunizieren. Es verwendet BT Version 2.1 und Multilink- Technologie

Mehr

Kurzübersicht. Grundeinstellungen. 1) Im Rakuten Shop

Kurzübersicht. Grundeinstellungen. 1) Im Rakuten Shop Kurzübersicht Die Anbindung an Rakuten ermöglicht es Ihnen Bestellungen aus Ihrem Rakuten Shp zu imprtieren und hieraus Lieferscheine und Rechnungen zu erstellen. Prdukte lassen sich aus dem Rakuten Shp

Mehr

Handbuch SOS GPS Handy TV-680

Handbuch SOS GPS Handy TV-680 Handbuch SOS GPS Handy TV-680 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen... 3 2. Technische Informationen... 3 2.1 Wichtige Hinweise... 3 2.2 Tastenbeschreibung... 3 2.3 Einlegen der SIM-Karte...

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT543/546 Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der Tastatur

Mehr

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG

Calisto P240-M. USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG TM Calisto P240-M USB-Telefonhörer BEDIENUNGSANLEITUNG Willkommen Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf eines Plantronics-Produkts entschieden haben. Dieses Benutzerhandbuch enthält Anweisungen zur Installation

Mehr

Der unverfälschte Prüfungsmodus 3

Der unverfälschte Prüfungsmodus 3 Europäische Schulen für die Auswahl der technologischen Hilfsmittel verantwortliche Expertengruppe Ref. : 2014-06-D-30-de-1 In Anwendung des Dokuments 2010-D-441-de-5 1 In Anwendung des Dokuments 2012-01-D-29-de-3

Mehr

Wireless Clickkit Kurzanleitung

Wireless Clickkit Kurzanleitung DE Wireless Clickkit Kurzanleitung Tasten und Anzeige...1 Ein/Aus...2 Uhr einstellen...2 Bodentemperatur einstellen...3 Aktuelle Temperatur anzeigen...3 Frostschutz...4 Timer-Steuerung einstellen...5-6

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. 5.1 Kanal Heimkino-System mit Fernbedienung YC-5.1-CFM

BEDIENUNGSANLEITUNG. 5.1 Kanal Heimkino-System mit Fernbedienung YC-5.1-CFM BEDIENUNGSANLEITUNG 5.1 Kanal Heimkino-System mit Fernbedienung YC-5.1-CFM Sicherheitshinweise 1. Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. 2. Bewahren Sie

Mehr

I+ME ACTIA GmbH Tel.: + 49 531/38701-0 Fax.: + 49 531/38701-88. FAQ Probleme aus dem Feld

I+ME ACTIA GmbH Tel.: + 49 531/38701-0 Fax.: + 49 531/38701-88. FAQ Probleme aus dem Feld Allgemein Welche Software Versionen sind aktuell? Tachostore Version 4.15 DStore Version 1.14R12 DumpDBox Version 1.15R11 D-Box Version 4.01 Die Software Updates sind auf der Web Seite www.smartach.de

Mehr

AdmiCash - Info. Als Umstellungszeitpunkt vom Käfer- auf den KMU-Kontenplan ist der Beginn des neuen Geschäftsjahres empfehlenswert.

AdmiCash - Info. Als Umstellungszeitpunkt vom Käfer- auf den KMU-Kontenplan ist der Beginn des neuen Geschäftsjahres empfehlenswert. AdmiCash - Inf Wechsel vm Käfer-Kntenplan zum KMU-Kntenplan Dieses Dkument enthält die Beschreibung, wie der Wechsel vm Käfer-Kntenplan zum KMU- Kntenplan bei AdmiCash-Anwendern durchgeführt werden kann.

Mehr

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300 UNIVERSITÄT ZÜRICH Bedienungsanleitung optiset E standard advance plus Hicom 00 Bedienfeld optiset E standard, advance plus 1) 6) 2) + 7) ) 4) 1 2 4 5 6 7 8 9 * 0 # 8) 9) 5) Bedienfeld optiset E key module

Mehr

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal

Deutsch. 10 Kontrolllampe 11 Mikrofon 12 Signaltaste 13 Funktionswähler 14 Kontakteingang 15 Telefoneingang 16 Mikrofoneingang 17 Umschalter für Kanal HearPlus 322wra 1 5 6 7 2 3 8 9 4 13 14 15 16 19 10 17 11 18 12 1 Kontrolllampe 2 Blitzlicht 3 Anzeigen für Kanal 1-4 4 Lautsprecher 5 Licht-/Tonsignal 6 Tonhöhe 7 Ein/Aus 8 Anschluss für Netzadapter 9

Mehr

TITAN. Manuel d'utilisation Bedienungsanleitung Istruzioni per l uso User guide

TITAN. Manuel d'utilisation Bedienungsanleitung Istruzioni per l uso User guide French German Italian English TITAN Répondeur numérique Digitaler Anrufbeantworter Segreteria telefonica digitale Digital Answering Machine Manuel d'utilisation Bedienungsanleitung Istruzioni per l uso

Mehr

Funktionen. Inhaltverzeichnis

Funktionen. Inhaltverzeichnis Bedienungsanleitung Funktionen Elektrischer Mechanimus zur Neigungswinkeleinstellung Betriebsbereiter TV-Empfänger Fernbedienung OSD (Bildschirmmenu) Niedriger Stromverbrauch im Standby-Modus Rückfahrkamera-Eingang

Mehr

ErstE schritte mit EntErtain to go

ErstE schritte mit EntErtain to go Erste Schritte mit Entertain to go Buchung und erste NutzunG 1. Buchen > 2. Aufrufen > 3. Einloggen > 4. Fertig 1. Buchen Sie Entertain to go bequem im Kundencenter unter www.telekom.de/entertain-to-go

Mehr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr R GO Kat.-Nr. 38.2016 Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr Gratuliere! Sie haben jetzt eine HiTrax Stoppuhr von TFA. Sie haben eine Uhr, einen Wecker, eine Stoppuhr und einen Timer in einem Gerät. Sie

Mehr

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz)

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) Das Telefonmodell 9608 unterstützt das Telefonmodell 9608. Das Telefon bietet 24 programmierbare Anrufpräsentations-/Funktionstasten. Die Beschriftungen dieser Tasten

Mehr

ANLEITUNG. Inhaltsverzeichnis 4.998.029.330 A1

ANLEITUNG. Inhaltsverzeichnis 4.998.029.330 A1 BEDIENUNGS- ANLEITUNG BoVis NT 4.998.029.330 A1 Inhaltsverzeichnis Einführung und Sicherheitshinweise... 2 BoVis NT nicht vernetzt und BoVis NT als Sender Maßnahmen nach einem Überfall... 3 Lokale Suche

Mehr

Handy-leicht-gemacht! Apple iphone 4, ios 7

Handy-leicht-gemacht! Apple iphone 4, ios 7 telecomputer marketing Handy-leicht-gemacht! für Apple iphone 4, ios 7 1. Teil Handy-Grundfunktionen Eine Handy-Kurzanleitung mit bis zu 42 Kapiteln auf 29 Seiten. Handy Apple iphone 4, einschalten Handy

Mehr

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Beschreibung Das Alcatel-Lucent OmniTouch 4135 IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. alcatel-lucent.com finden Sie ein Handbuch mit ausführlichen

Mehr

OPERATION MANUAL Benutzerhandbuch

OPERATION MANUAL Benutzerhandbuch ATR-500 VHF COMMUNICATION TRANSCEIVER ON OFF OPERATION MANUAL Benutzerhandbuch Manual Nummer 01.125.010.08d REVISION 1.3, Jan 18. 2006 ab S/N 00301 04 Inhalt 1 KAPITEL 1 ALLGEMEINES... 3 1.1 Einführung...

Mehr

Ihren persönlichen Anrufbeantworter

Ihren persönlichen Anrufbeantworter Anleitung für Ihren persönlichen Anrufbeantworter 1.1 Zugang zum persönlichen Anrufbeantworter... 1 1.2 Der persönliche Anrufbeantworter ein- und ausschalten... 2 1.3 Nachrichten vom persönlichen Anrufbeantworter

Mehr

D3000060-V001... Deutsch. 1 Display 3 USB- Stecker mit Abdeckung 2 Bedientasten 4 Update- Taste

D3000060-V001... Deutsch. 1 Display 3 USB- Stecker mit Abdeckung 2 Bedientasten 4 Update- Taste 1 SplitControl Die Steuerung SplitControl dient zur Arbeitserleichterung an einem Schneidspalter, durch automatische Spaltmesserverstellung und gleichzeitiger Erfassung des verarbeiteten Holzvolumens.

Mehr

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen-

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Inhaltsverzeichnis: 1. Erläuterung der Tasten 2. Tasten programmieren 3. Mailbox konfigurieren 4. Mailbox abfragen (Textnachrichten/Sprachnachrichten

Mehr

VideoFlex SD. 50 ø 11

VideoFlex SD. 50 ø 11 GB NL FR 02 10 18 26 135 103 3" 50 ø 11 180 130 1000 Funktion / Verwendung Dieser Videoinspektor liefert farbige Videobilder mittels einer Mikrokamera an das LCD zur Überprüfung schwer zugänglicher Stellen

Mehr

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE

Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello Schnellstartanleitung für Kyocera TORQUE Zello installieren Tippen Sie in Ihrer Apps-Liste auf Zello und anschließend auf AKTUALISIEREN, um mit der Installation zu beginnen. Suchen Sie Zello in Google

Mehr

Funkgesteuerte Temperaturstation WS-308G. Best.Nr. 830 156. Bedienungsanleitung

Funkgesteuerte Temperaturstation WS-308G. Best.Nr. 830 156. Bedienungsanleitung Funkgesteuerte Temperaturstation WS-308G Best.Nr. 830 156 Bedienungsanleitung Beschreibung Funkgesteuerte Temperaturstation mit integrierter funkgesteuerter Uhr, ideal zur Benutzung in Haushalt, Büro,

Mehr

Software-Installationsanleitung

Software-Installationsanleitung Software-Installationsanleitung In dieser Anleitung wird beschrieben, wie die Software über einen USB- oder Netzwerkanschluss installiert wird. Für die Modelle SP 200/200S/203S/203SF/204SF ist keine Netzwerkverbindung

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Thermo Hygrometer. Modell RH30. Tragbares Messgerät für die Feuchtigkeits, Temperatur und Taupunktermittlung.

BENUTZERHANDBUCH. Thermo Hygrometer. Modell RH30. Tragbares Messgerät für die Feuchtigkeits, Temperatur und Taupunktermittlung. BENUTZERHANDBUCH Therm Hygrmeter Tragbares Messgerät für die Feuchtigkeits, Temperatur und Taupunktermittlung Mdell RH30 Einleitung Vielen Dank für den Kauf des RH30 vn Extech. Das RH30 dient der Messung

Mehr

Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Worte fehlen

Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Worte fehlen Wenn mir die Wrte fehlen DVD 3. Versin Seite 1/10 Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Wrte fehlen Inhalt Prgrammstart Seite 1 Startseite Seite 1 Benutzungsanleitung Seite 1 Standard Mdus Seite

Mehr

XOMAX. Bedienungsanleitung. Car Multimedia System XM-RSU208B2

XOMAX. Bedienungsanleitung. Car Multimedia System XM-RSU208B2 XOMAX Bedienungsanleitung Car Multimedia System XM-RSU208B2 Hinweis Änderungen technischer Daten und des Designs aufgrund technisch bedingter Modelländerungen bleiben ohne vorherige Ankündigung vorbehalten

Mehr

Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette

Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette I. Vraussetzungen: Sie benötigen für die Durchführung einer Befragung lediglich Cmputer und Disketten.

Mehr

KURZÜBERSICHTSLEITFADEN

KURZÜBERSICHTSLEITFADEN KURZÜBERSICHTSLEITFADEN Microsoft Surface Hub Erfahren Sie, wie Sie mit Microsoft Surface Hub das Potenzial der Gruppe nutzen. Inhalt Starten der Sitzung Telefonieren Hinzufügen von Personen zu einem Telefonat

Mehr

OmniTouch 8440 Messaging Software Kurzanleitung. Telefonbenutzeroberfläche für Messaging-Dienste

OmniTouch 8440 Messaging Software Kurzanleitung. Telefonbenutzeroberfläche für Messaging-Dienste Kurzanleitung Einführung Der Zugriff auf die Vicemail kann flgendermaßen erflgen: Über die Telefnbenutzerberfläche (TUI) Auf die Telefnbenutzerberfläche kann vn allen internen der externen Telefnen aus

Mehr

Portables DAB+ UKW-Radio- Gerät. DigitRadio mobil. Bedienungsanleitung

Portables DAB+ UKW-Radio- Gerät. DigitRadio mobil. Bedienungsanleitung Portables DAB+ UKW-Radio- Gerät DigitRadio mobil Bedienungsanleitung Das Vorwort Diese Bedienungsanleitung hilft Ihnen beim bestimmungsgemäßen und sicheren Gebrauch Ihres Radios, im folgenden Anlage oder

Mehr

Bedienungsanleitung. 1 S eite

Bedienungsanleitung. 1 S eite Bedienungsanleitung 1 S eite Bedienungsanleitung OPTIMUSS underline Fernbedienung Grundfunktionen Informationsleiste / InfoBar EPG Senderliste Hauptmenü Funktionen Programm Installation System Einstellungen

Mehr

Verwalten der Notfall- Wiederherstellung

Verwalten der Notfall- Wiederherstellung Verwalten der Ntfall- Wiederherstellung Was ist die Ntfall-Wiederherstellung? Was ist die Ntfall-Wiederherstellung? Ein Ntfall liegt bei einem unerwarteten und schwerwiegenden Datenverlust vr Die Ntfall-Wiederherstellung

Mehr

TR7322U-OR RDS / MP3-USB RADIO (24 Volt)

TR7322U-OR RDS / MP3-USB RADIO (24 Volt) www.vdo.com TR7322U-OR RDS / MP3-USB RADIO (24 Volt) BEDIENUNGSANLEITUNG Sicherheitsinformationen Sicherheitsinformationen Vielen Dank, dass Sie dieses Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie vor der Inbetriebnahme

Mehr

2. Ihre SparkassenCard für das chiptan-verfahren synchronisieren

2. Ihre SparkassenCard für das chiptan-verfahren synchronisieren Merkblatt zur 1. Nutzung des OnlineBanking mit chiptan Vielen Dank, dass Sie sich für unser OnlineBanking mit dem chiptan-verfahren entschieden haben. Für die erste Nutzung benötigen Sie Ihren Anmeldenamen,

Mehr

Bedienungsanleitung TIME IT. a Look Solutions 1 product

Bedienungsanleitung TIME IT. a Look Solutions 1 product Bedienungsanleitung TIME IT a Look Solutions 1 product 2 Inhalt 1. Einleitung 3 2. Beschreibung der einzelnen Tasten 4 2.1 Tasten-/Displayfunktionen 3. Arbeiten mit dem TIME IT 6 3.1 Einsatz als Kabelfernbedienung

Mehr

Benutzerhandbuch. Blaulicht

Benutzerhandbuch. Blaulicht Benutzerhandbuch Version 2.1 31. Juli 2008 BenutzerhandbuchV2.1.doc Seite 1 von 31 Versionen Benutzerhandbuch Version Datum Autor Bemerkungen 1.0 09.08.06 OPE Erste Version 1.1 18.09.06 OPE Update Version

Mehr

Dart - Professional E1000/1. Test und Programmierung. ProDart

Dart - Professional E1000/1. Test und Programmierung. ProDart Dart - Professional E1000/1 Test und Programmierung Deutsch ProDart Kühne Automaten Laubisrütistrasse 72 - CH-8713 Uerikon Seite 1 Übersicht 1 Programmfunktionen 1.1 Segment-Test 1.2 Test der LEDS 1.3

Mehr

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE 24 Oktber 2012 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, (Mail-Zusammenführung mit Oracle-Datenbank) mit diesem

Mehr

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Internet Zugangscode auf Sicherheitsgründen alle 60 Tage ändern sollten.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Internet Zugangscode auf Sicherheitsgründen alle 60 Tage ändern sollten. VOR DER ANMELDUNG - HAUPTMENÜ Anmeldung zur Bank Anmeldung mit dem Internetzugangscode 1. Geben Sie Ihre Kunden-ID in das Feld Benutzerkennung ein. (Ihre Kunden-ID ist ein einmalig zugeordneter, achtstelliger

Mehr

Fehlerliste Elipsus DVR/DVI

Fehlerliste Elipsus DVR/DVI Fehlerliste Elipsus DVR/DVI (alle aufgelisteten Fehler treten noch in Version 129 auf) Stand: 18.06.2005 Nr. 016 wurde ergänzt, Neu sind Nr. 026-028 Reproduzierbare Fehler Nr. 002 vom 21.05.2004 Display-Anzeige

Mehr

Tageslichtsimulator Easy Time Controll. Bedienungsanleitung

Tageslichtsimulator Easy Time Controll. Bedienungsanleitung Tageslichtsimulator Easy Time Controll Bedienungsanleitung Mit unserem frei programmierbaren Tageslichsimulator Easy Time Controll halten Sie nun ein Gerät in Händen, mit welchem Sie ihre Aquarium-/Terrarium

Mehr

www.international-shop-voelkl.de

www.international-shop-voelkl.de www.international-shop-voelkl.de Anleitung für die Entsperrung der 3G Funktion für das Iphone 3G Ltd, Solutions House, 67 Drake Street, Rochdale, Lanacashire, OL16 1SB, United Kingdom. Tel 0844 484 4331,

Mehr

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung

Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Montage- und Bedienungsanleitung Anweisungen und Hinweise für die Installation und die Bedienung Achtung: Für die Sicherheit von Personen ist es wichtig, sich an diese Anweisungen zu halten. Die vorliegende

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung Allgemeine Beschreibung Digitaler DAB-/UKW-Tuner (20 DAB- + 20 UKW-Sender manuell speicherbar) AMS-Funktion (Automatisches Speichersystem) (30 DAB- + 30 UKW-Sender voreingestellt) RDS-Funktion für die

Mehr

Bedienungsanleitung DE516C DE532C DE516C Ex

Bedienungsanleitung DE516C DE532C DE516C Ex Telecommunications, Fälmisstrasse 21, 8833 Samstagern, Switzerland Bedienungsanleitung DE516C DE532C DE516C Ex 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inbetriebnahme... 4 1.1 Stromversorgung... 4 1.2 Einlegen der Energiequelle...

Mehr

Iveo Home Server. Bedienungsanleitung. Bitte bewaren Sie die Anleitung auf Software: ab 1.2.34

Iveo Home Server. Bedienungsanleitung. Bitte bewaren Sie die Anleitung auf Software: ab 1.2.34 Iveo Home Server Bedienungsanleitung Bitte bewaren Sie die Anleitung auf Software: ab 1.2.34 Inhaltsverzeichnis: 1 Home-Bildschirm... 3 2 Einlernen von Funkempfänger / Funkantriebe... 4 3 Haus Konfigurieren...

Mehr

Die USB-Modem-Stick Software (Windows) verwenden. Doppelklicken Sie das Symbol auf dem Desktop, um die Software zu starten. Die Hauptseite erscheint:

Die USB-Modem-Stick Software (Windows) verwenden. Doppelklicken Sie das Symbol auf dem Desktop, um die Software zu starten. Die Hauptseite erscheint: Die USB-Modem-Stick Software (Windows) verwenden Doppelklicken Sie das Symbol auf dem Desktop, um die Software zu starten. Die Hauptseite erscheint: Statistik Wenn eine mobile Datenverbindung besteht,

Mehr

iphone App. www.woistwer24.de Bedienungsanleitung für die iphone App. Wichtiger Hinweis:

iphone App. www.woistwer24.de Bedienungsanleitung für die iphone App. Wichtiger Hinweis: iphone App. www.woistwer24.de Bedienungsanleitung für die iphone App. Wichtiger Hinweis: Wir haben bei der Entwicklung der iphone App. darauf geachtet, eine einfache Bedienung und eine stabile Anwendung

Mehr

Kurzanleitung für den Empfang neuer Sender (HD)

Kurzanleitung für den Empfang neuer Sender (HD) Kurzanleitung für den Empfang neuer Sender (HD) Mit dieser Kurzanleitung möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie u.a. die neuen HD-Sender der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, die nach der Analog-Digitalumstellung

Mehr

Sophos Anti-Virus. ITSC Handbuch. Version... 1.0. Datum... 01.09.2009. Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen

Sophos Anti-Virus. ITSC Handbuch. Version... 1.0. Datum... 01.09.2009. Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen Version... 1.0 Datum... 01.09.2009 Status... ( ) In Arbeit ( ) Bereit zum Review (x) Freigegeben ( ) Abgenommen Kontakt... Dateiname... helpdesk@meduniwien.ac.at Anmerkungen Dieses Dokument wird in elektronischer

Mehr

Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung für PolterPhones (Smartphones ohne Touchscreen) Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 2 1.1 Einschalten... 2 1.2 Polter Programm starten... 2 1.3 Info Anzeige... 2 1.4 Haupt Fenster...

Mehr

BENUTZERHANDBUCH APP INTERCALL REMOTE VIP

BENUTZERHANDBUCH APP INTERCALL REMOTE VIP DE TECHNISCHES HANDBUCH BENUTZERHANDBUCH APP INTERCALL REMOTE VIP FÜR GERÄTE: www.comelitgroup.com Installation App Intercall Remote ViP... Konfiguration der Anwendung... 4 Ruf entgegennehmen... 6 UNBEANTWORTETE

Mehr

Kapitel 5 LAN-Einstellungen über das Bedienungsfeld

Kapitel 5 LAN-Einstellungen über das Bedienungsfeld Kapitel 5 LAN-Einstellungen über das Bedienungsfeld LAN-Hauptmenü Im LAN-Menü des Brother FAX/MFC können Sie die notwendigen Netzwerk- und Internet- Faxeinstellungen vornehmen. Die Funktionsnummer zum

Mehr

Bedienungsanleitung. DigitRadio 50. DAB+/DAB UKW-Radiowecker

Bedienungsanleitung. DigitRadio 50. DAB+/DAB UKW-Radiowecker Bedienungsanleitung DigitRadio 50 DAB+/DAB UKW-Radiowecker Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis....................2 Abbildungen.........................4 Sicherheit des Gerätes................5 Aufstellen

Mehr

Wichtige Sicherheitshinweise

Wichtige Sicherheitshinweise Wichtige Sicherheitshinweise 1) Lesen Sie diese Hinweise. 2) Beachten Sie diese Hinweise. 3) Beachten Sie alle Warnhinweise. 4) Befolgen Sie alle Hinweise. 5) Benutzen Sie das Gerät nicht in unmittelbarer

Mehr