Strategic IT & Business Technology Consultants. Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Strategic IT & Business Technology Consultants. Unternehmen"

Transkript

1 Strategic IT & Business Technology Consultants Unternehmen

2 Willkommen in der Nord- & Südamerika Brasilien Kanada USA Think global act global GAMBIT hat sich als Beratungspartner für internationale Business-&- Technology-Transformation-Projekte international etabliert und ihre Mitarbeiter im Hinblick auf internationales Projektgeschäft besonders qualifiziert. Hierbei steht die Kenntnis der länderspezifischen Rahmenbedingungen und Besonderheiten im Vordergrund, um den jeweiligen rechtlichen Vorschriften wie auch betrieblichen, kulturellen und sprachlichen Belangen Rechnung zu tragen. GAMBIT verfügt über internationale Projektreferenzen in den hier aufgeführten Ländern.

3 Welt VON GAMBIT Europa Belgien Dänemark Deutschland Frankreich Griechenland Großbritannien Irland Italien Luxemburg Niederlande Norwegen Österreich Polen Portugal Rumänien Russland Schweden Schweiz Spanien Tschechien Türkei Asien / Pazifik Australien China Indien Malaysia Singapur

4 2

5 Kurzprofil GAMBIT Consulting Kurzprofil GAMBIT unterstützt seit 1995 das Topmanagement und die Aufsichtsgremien führender Unternehmen komplexe Herausforderungen im Spannungsfeld zwischen Business und Informationstechnologie zu meistern und begleitet ihre Kunden von der Entwicklung strategischer IT-Szenarien bis hin zur technischen und organisatorischen Inbetriebnahme und langfristigen Betreuung von Prozessen und Applikationen. Beratungsleistungen, die unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere Kunden erbringen, unterliegen dauerhaft höchsten Qualitätsansprüchen an Know-how, persönlicher Integrität, sozialer Kompetenz und Engagement. Vor diesem Hintergrund gehen wir mit der größtmöglichen Sorgfalt bei der Auswahl und permanenten Fortbildung unserer Mitarbeiter vor und legen besonderen Wert auf ein teamorientiertes, faires und engagiertes Arbeiten sowohl GAMBIT-intern als auch in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Der Schwerpunkt unserer Beratungsdienstleistung liegt in der konsequenten Integration von Strategie, Business, Technologie und Mensch. Auf dieser Grundlage entwickeln und implementieren wir gemeinsam mit unseren Kunden zukunftsfähige, stabile und die Aufbau- und Ablauforganisation optimal unterstützende Applikationslandschaften. Dabei verfolgen wir das Ziel, dass die Applikationen sowohl den betriebswirtschaftlichen Anforderungen an Effizienz als auch den ergonomischen Anforderungen der Menschen, die sie bedienen, in vollem Umfang Rechnung tragen. Hierbei setzen wir schwerpunktmäßig auf die Nutzung der integrierten ERP- Software der SAP AG als Weltmarktführer für kommerzielle betriebswirtschaftliche Anwendungsprodukte. Aufgrund der offenen Systemarchitektur der SAP-Software gehört die Integration von Produkten namhafter Drittanbieter oder von kundenindividuellen Applikationen ebenso zu un- seren Aufgabenfeldern wie die kundenindividuelle SAP-Erweiterung für solche Anwendungsfälle, die mit den ausgelieferten SAP-Standards nicht gemäß den Anforderungen unserer Kunden abgebildet werden können. Unabhängig davon für welche Fragestellungen wir zu Rate gezogen werden, respektieren wir die Wünsche unserer Kunden und setzen uns zum Ziel, ihre Erwartungen dauerhaft zu erfüllen oder zu übertreffen. So vielfältig und unterschiedlich unsere ERP-Projekte inhaltlich auch sind, eines haben alle gemeinsam: die starke Orientierung an einer strategischen Managementperspektive. 1

6 2

7 Inhalt GAMBIT Consulting Inhalt Mission und Philosophie 6 Historie 9 Kundenreferenzen 10 Nachhaltige Ergebnisse 13 Management 14 UNTERNEHMEN 4 Strategic IT 19 IT Architecture, IT Design und IT Applikationsauswahl 20 IT Organisation, IT Governance und Mitarbeiterqualifikation 22 IT Budgeting und IT Controlling 25 IT Audits 26 STRATEGIC IT 16 Business & Technology Transformation 31 Business & ERP-Cluster Rollout 32 Business & ERP-Konsolidierung 35 Business & ERP-Transformation 36 Business & ERP Integration / Collaboration 39 Professional Project Management Services 42 Coaching Services 45 Business & Technology Transformation PROFESSIONAL SERVICES Das GAMBIT-Team 49 DAS GAMBIT-TEAM 46 3

8 4

9 Eine Vision zu haben, ist wie auf ein Ziel zu schießen, das für die anderen nicht vorhanden ist und es genau zu treffen. 5

10 Unternehmen Unternehmen Mission und Philosophie GAMBIT berät das Topmanagement im Bereich Business Technology. Unsere Beratung verfolgt das Ziel, die Leistungsfähigkeit unserer Kunden substanziell und nachhaltig zu verbessern. Client first! Unsere Arbeit beruht auf Werten, die uns in unserem Tun zu höchsten professionellen Qualitätsstandards verpflichten. Client first ist der wichtigste Grundsatz unserer Beratungstätigkeit. Unsere Kunden begründen unser Dasein, ihre Fragestellungen stellen für uns keine Probleme, sondern Herausforderungen dar die Erarbeitung von nachhaltigen und qualitativ hochwertigen Lösungen verstehen wir hierbei als unsere besondere Verpflichtung gegenüber unseren Kunden. Vertrauen schaffen und halten Unsere Kunden sollen dauerhaftes Vertrauen in unsere Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft und in unsere Arbeits- und Ergebnisqualität entwickeln. Um dieses Vertrauensverhältnis aufbauen und festigen zu können, müssen wir einen offenen, ehrlichen, respektvollen und fairen Umgang mit unseren Kunden pflegen und sie dauerhaft mit qualitativ hochwertigen Ergebnissen von unserer Leistungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Kompetenz überzeugen. Offenheit und Ehrlichkeit verpflichten uns, Lösungswege für die Fragestellungen unserer Kunden zu finden, die den kundenindividuellen Anforderungen sowie ihren organisatorischen und personellen Möglichkeiten entsprechen und die hierfür entstehenden Kosten transparent und nachvollziehbar aufzuzeigen. Essenziell für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist zudem die strengste Geheimhaltung von Kundeninformationen, ein Verhaltenskodex, den alle Mitarbeiter mit ihrem Einstieg bei GAMBIT akzeptieren. Respekt, Fairness und ethnische Offenheit leben Respekt und Fairness bestimmen unseren persönlichen Umgang mit den Projektmitarbeitern unserer Kunden als auch untereinander. Kulturelle und ethnische Besonderheiten werden von jedem Teammitglied unvoreingenommen und vorurteilsfrei respektiert. Auch in schwierigen oder konfliktären Situationen sind Respekt und Fairness gegenüber allen beteiligten Personen oder Parteien einzuhalten. Die Moderation der Kompromissfindung muss jederzeit sachlich und darf niemals persönlich geführt werden. Mitarbeiter fördern und fordern Unsere Mitarbeiter repräsentieren unser Unternehmen gegenüber unseren Kunden und sind verpflichtet, den unternehmerischen Leitlinien von GAMBIT zu folgen. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern höchste Leistungsbereitschaft, Flexibilität und Mobilität sowie eine ausgeprägte Persönlichkeit. Ein GAMBIT-Mitarbeiter muss in der Lage sein, komplexe betriebswirtschaftliche und prozessuale Zusammenhänge strukturiert zu erfassen und nachhaltige und wertschöpfende organisatorische wie technologische Abbildungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Unsere Mitarbeiter werden weitgehend hierarchielos geführt. Respekt und Anerkennung basieren auf außergewöhnlichen und überzeugenden Arbeitsergebnissen und dem 6

11 respektvollen, fairen und verantwortungsvollen Umgang mit Team- und Arbeitskollegen. Konstruktive Kritik ist jederzeit und ausdrücklich erwünscht. Die Mitarbeiter unseres Unternehmens nehmen ständig an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen teil, die durch das Unternehmen gefördert und finanziert werden. GAMBIT ist ein Dienstleistungsunternehmen unsere Mitarbeiter sind unser Kapital. Ihre langfristige Bindung an unser Unternehmen ist eine wichtige Voraussetzung zur Erfüllung unserer permanenten Qualitätsansprüche. Unternehmerische Unabhängigkeit Voraussetzung für unsere objektive Beratung frei von jeder fremden Einflussnahme ist die kommerzielle Unabhängigkeit von GAMBIT: Unser Geschäftskapital ist im Besitz der aktiven Gesellschafter und Partner. Scheidet einer der Anteilseigner aus dem Unternehmen aus, kauft die Firma seine Anteile zurück. 7

12 8

13 Unternehmen GAMBIT Consulting Historie Die GAMBIT Consulting GmbH wurde Anfang 1995 mit dem Ziel gegründet, ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Prozess- und Funktions-Know-how mit der system-technischen Expertise des SAP- Systems zu verbinden und somit wesentliche Verbesserungen in den Bereichen Wertschöpfung, Transparenz und Kosteneffizienz für Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen zu erzielen. Die Unternehmensgründer brachten Know-how unterschiedlicher Fachrichtungen und vorher praktizierter Berufe sowie Erfahrungen aus den Bereichen Management Consulting, internationale Prozess- und Strategieberatung sowie langjährige operative SAP-Implementierungserfahrung in das Unternehmen ein. Durch das vorhandene Netzwerk und die anerkannt hohen Qualitätsstandards konnte GAMBIT ab dem Gründungsjahr eine Vielzahl namhafter und bedeutender Unternehmen als Kunden gewinnen und halten. Kontrolliertes Wachstum GAMBIT hat von Beginn an höchste Qualitätsmaßstäbe an ihre Mitarbeiter gesetzt und somit das eigene Wachstum trotz vorhandener Potenziale und entgegen der Praxis vieler Wettbewerber qualitativ kontrolliert und stark beschränkt. Gerade hierdurch konnten wir dauerhaft sicherstellen, dass die hohen Erwartungen unserer Kunden immer erfüllt, häufig jedoch übertroffen und die prognostizierten Verbesserungen in messbare Ergebnisse umgesetzt wurden. Vom Mitarbeiter zum Miteigentümer Beteiligung als Philosophie Die Identifikation mit dem eigenen Wirkungskreis und der eigenen Leistung stellt für uns einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der hoch gesteckten Ziele unserer Kunden dar. Hierzu brauchen wir Engagement, Fleiß, Eigeninitiative, Teamgeist und permanente technologische Erneuerung, um wichtige Trends nicht erst dann zu erkennen, wenn sie bereits etabliert sind. GAMBIT hat sich bereits frühzeitig dazu entschieden, Mitarbeiter mit außergewöhnlichen Fähigkeiten durch Partnerschaft und den Erwerb von Geschäftsanteilen direkt am Unternehmen und seinem Erfolg zu beteiligen. Für unsere Kunden heißt das, dass unser Unternehmen in nahezu jedem Projekt durch Menschen vertreten wird, die unternehmerisch denken und handeln: sie treffen wichtige Entscheidungen im Sinne einer positiven Geschäftsbeziehung zwischen unseren Kunden und uns. 9

14 Unternehmen Referenzen A.T. Kearney Inc. Chicago, Illinois USA A.T. Kearney Ltd. London UK AMS Management Systems Deutschland GmbH Düsseldorf DE Arcor AG & Co.KG Eschborn DE Atelco Computer Event GmbH Möhnesee DE ATM Computer Systeme GmbH Konstanz DE AWG Abfall Wirtschafts Gesellschaft mbh Bassum DE Bakelite AG Duisburg DE Basan GmbH Kriftel DE BayWa AG München DE Berliner Stadtreinigungsbetriebe BSR Berlin DE BFL Leasing GmbH Eschborn DE Bombardier Transportation/ DWA Berlin DE Brightpoint GmbH Willich DE BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH Giengen an der Brenz DE CinemaxX AG Hamburg DE Cordes & Graefe Bremen KG Stuhr/Bremen DE De Verband Luxembourg Luxembourg LU Deutsche Mechatronics GmbH Mechernich DE DIS Deutscher Industrie Service AG Düsseldorf DE DMC Datenverarbeitungs- und Management-Consulting GmbH München DE Dr. Städtler Transport Consulting GmbH & Co. KG Nürnberg DE Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG Iserlohn DE Dynamit Nobel AG Troisdorf DE dynarent Altersversorgungs-GmbH Troisdorf DE Easy Solutions AG Dortmund DE EDS Informationstechnologie & Services GmbH Rüsselsheim DE Eduscho GmbH & Co. KG Bremen DE e-matic Software GmbH Berlin DE E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG Düsseldorf DE E.on AG Düsseldorf DE E.on IT GmbH Hannover DE E.on Italia Milano IT Ergoline GmbH Windhagen DE Ergoline Inc. Jonesboro US Fresenius SE & Co.KG Bad Homburg DE Georg Fischer GmbH Singen DE Gerflor Mipolam GmbH Troisdorf DE GNB Gesellschaft für Nuklear-Behälter mbh Essen DE GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbh Essen DE H.C. Starck GmbH Goslar DE Hennecke GmbH Sankt Augustin DE Hewlett Packard GmbH Ratingen DE Hitachi Power Europe GmbH Duisburg DE Hörmann Industrietechnik GmbH Saarbrücken DE Horst Matzner Fertigungstechnik GmbH & Co. KG Osnabrück DE HT Troplast AG Troisdorf DE Hüls AG Marl DE Hydro Aluminium Deutschland GmbH Bonn DE Hydro Chemicals Deutschland GmbH Oberhausen DE i-center Elektrogroßhandel GmbH & Co. Nürnberg DE Inform Institut für Operations-Research und Management GmbH Aachen DE itb Isolierungsgesellschaft für Tunnel und Bauwerke mbh & Co. KG Tönisberg DE IVS Informationsverarbeitung Organisationsberatung und Service GmbH Dortmund DE JK-Holding GmbH Bad Honnef DE Kautex Textron GmbH & Co. KG Bonn DE KBE Vertriebsgesellschaft mbh Dillingen DE KBE-URSSA S.A. Vitoria-Gasteiz ES Klaus Schlote GmbH Oldenburg DE klicktel AG Dorsten DE Klöckner Pentaplast GmbH & Co. KG Montabaur DE Kömmerling Kunststoff GmbH Pirmasens DE KPMG Consulting GmbH Düsseldorf DE Kühling GmbH Dortmund DE Kuraray Specialities Europe GmbH Frankfurt am Main DE Lenze GmbH & Co KG Hameln DE Lichtkaufhaus GmbH Siegburg DE LOG 2000 GmbH München DE M+C Schiffer GmbH Neustadt DE Mannesmann Mobilfunk GmbH Düsseldorf DE Mannstaedt-Werke GmbH & Co. KG Troisdorf DE Maul-Belser Medienverbund Nürnberg DE Meganet Gesellschaft für Mehrwertdienste mbh Köln DE Metro Cash & Carry Deutschland GmbH Düsseldorf DE MGS Metro Group Solutions GmbH Düsseldorf DE MIT-Beratung SAP-Kompetenz-Center (SKC) Essen DE Muelhens GmbH & Co. KG Köln DE Muhr und Bender KG Attendorn DE Netcologne Gesellschaft für Telekommunikation Köln DE HSH Nordbank AG Hannover DE Nordex SE Hamburg DE Nordex Inc. Jonesboro US Nordex China Beijing CN Novoferm GmbH Rees DE Novoferm Nederland B.V. Waardenburg NL NTS New Technology Systems GmbH Pasching AT o.tel.o communications GmbH & Co. Düsseldorf DE o.tel.o Netz GmbH Köln DE Orica Germany GmbH Troisdorf DE Orica Ltd. Melbourne AUS Otto GmbH & Co KG Hamburg DE Otto Reichelt AG Berlin DE Parfums ROCHAS Poissy FR Pecaso Deutschland GMBH & Co. KG Heidelberg DE Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf DE PI Informatik GmbH Berlin DE Pironet NDH AG Köln DE Plaut Software GmbH Ismaning DE Point-S Deutschland GmbH Darmstadt DE Pricewaterhouse Coopers Unternehmensberatung Essen DE profine GmbH Troisdorf DE profine Italia Bosaro IT Quantum Gesellschaft für Software mbh Dortmund DE QVC Deutschland GmbH Düsseldorf DE QVC Inc. West Chester, PA US Rabeneick GmbH Oldenburg DE RAG-Informatik GmbH Gelsenkrichen DE real,- SB-Warenhaus GmbH Mönchengladbach DE Rechenzentrum Trebur GmbH Trebur DE red line logistics service AG Troisdorf DE Rheinbraun AG Köln DE Rheinbraun Handel und Dienstleistungen GmbH Köln DE Robert Bosch GmbH Stuttgart DE Röchling Trovidur KG Troisdorf DE SAO KBE-Moscow Moskau RU SAP Deutschland AG & Co KG Walldorf DE SAWIS Applications for Wastemanagement Integrated Solutions GmbH Berlin DE Schlafhorst AG & Co. Mönchengladbach DE Siebau Raumsysteme GmbH & Co. KG Kreuztal DE Siegwerk Druckfarben AG Siegburg DE Siegwerk India Private Limited New Dehli IN Siemens AG München DE Siemens Business Services GmbH & Co.OHG Leverkusen DE Siemens Nixdorf Informationssysteme AG Berlin DE Sika AG Widen CH Sika Deutschland GmbH Stuttgart DE Sika Plastiment Ges.mbH Bludenz-Brings AT Sika Trocal GmbH Troisdorf DE SIS Sika Informationssysteme AG Widen CH SSI Schäfer Shop GmbH Betzdorf/ Sieg DE Steeb Anwendungssysteme GmbH Abstatt DE Takasago Europe GmbH Zülpich DE Tech Data Information Technology GmbH München DE Textar GmbH Leverkusen DE Thyssen Schachtbau GmbH Mülheim/Ruhr DE Trocellen GmbH Troisdorf DE Trocellen Iberica S.S. Madrid ES Trocellen Italia S.p.A Osio IT Vebacom GmbH Düsseldorf DE Vebacom Netz GmbH Köln DE Vebacom Service GmbH Köln DE Vodafone D2 GmbH Düsseldorf DE Vodafone Informations System GmbH Ratingen DE Voestalpine AG Linz AT Volkmann GmbH Krefeld DE YARA GmbH & Co. KG Dülmen DE YARA UK Ltd. Grimsby UK Zalaris HR Services AS Oslo NO Zinser GmbH Ebersbach a. d. Fils DE 10

15 11

16 12

17 Unternehmen GAMBIT Consulting Nachhaltige Ergebnisse Mit unserem Leistungsspektrum wollen wir die sich im Zeitverlauf ändernden Kundenbedarfe optimal abdecken und dadurch unsere Kunden dauerhaft von unserer Leistungsfähigkeit überzeugen. Vor diesem Hintergrund betrachten wir unsere Kunden als langfristige Geschäftspartner und haben eine Vielzahl unserer Methoden, Umsetzungsstrategien sowie unsere internen Strukturen darauf ausgerichtet, die hohen Erwartungen unserer Kunden nachhaltig erfüllen zu können. Kontinuität Unsere Werkzeuge und Methoden sind auf eine dauerhafte Nutzung von Arbeitsergebnissen über das einmalige Projektziel hinaus ausgerichtet. Prozessdesign- und Konzeptionsdokumente, Business Blueprints, technische Dokumentationen, Trainings- und Testdokumente sowie sämtliche Handbücher sind zur kontinuierlichen Fortschreibung strukturiert, so dass ihre Aktualität dauerhaft gewährleistet ist unabhängig davon, ob unser Kunde sich in einer oder gar mehreren, parallel verlaufenden Projektphasen oder bereits in der Betriebsphase befindet. Qualitätsmanagement Unsere internen Qualitätsmaßstäbe sind darauf ausgerichtet, unsere Kunden dauerhaft nur mit qualitativ hochwertigen Leistungen zu bedienen und etwaige Risiken durch etablierte Qualitätssicherungsprozesse zu minimieren. Alle kundenrelevanten Inhalte werden mindestens zweifach geprüft und intern abgenommen und freigegeben. Eigene QA-Inspektoren überwachen dauerhaft die stringente Einhaltung interner Richtlinien und Vorgaben Gleiches gilt übrigens, wenn wir unsere Arbeiten an den bereits bestehenden Richtlinien und Vorgaben unserer Kunden zu orientieren haben. Innovationskraft Technologien sind dynamisch und unterliegen häufig einem rapiden Fortschritt. Nachhaltiges muss von kurzfristigen Modeerscheinungen unterschieden werden und nicht alles, was technisch aktuell ist, muss für unsere Kunden sinnvoll sein. Mit der intensiven Kenntnis der wesentlichen Kernprozesse unserer Kunden versuchen wir, wirtschaftlich sinnvolle sowie gesetzlich erforderliche Innovationen nach strengen Kriterien vorzuselektieren und unseren Kunden sinnvolle Maßnahmen aktiv vorzustellen. 13

18 Unternehmen Management Thomas Pasquale Geschäftsführer Rolf Mehling Geschäftsführer Thomas Pasquale (geb. 1966) begann seine berufliche Laufbahn nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster 1991 als Management Consultant bei A.T.Kearney in Düsseldorf und Chicago wechselte er als Director Finance zur Hüls Troisdorf AG und begleitete das Unternehmen bei seiner strategischen Neuausrichtung innerhalb der Ruhrkohle AG gründete er die GAMBIT Consulting GmbH und leitet das Unternehmen seither als Geschäftsführender Gesellschafter. Thomas Pasquale berät das Topmanagement führender Konzerne sowie Unternehmen des gehobenen Mittelstands in Fragen der Strategic IT und hat eine Vielzahl von internationalen Großprojekten operativ geleitet. Rolf Mehling (geb. 1953) studierte Nachrichtentechnik an der Fachhochschule Köln. Er begann seine berufliche Laufbahn 1979 bei der Dynamit Nobel AG in Troisdorf im Bereich der SAP-Anwendungsentwicklung. Nach seinem Wechsel zur Hüls Troisdorf AG übernahm Rolf Mehling die Führungs- und Personalverantwortung für das globale SAP Competence Center des Konzerns, bevor er 1995 die GAMBIT Consulting GmbH mitgründete. Seither arbeitet Rolf Mehling als Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens und verantwortet in dieser Position die Bereiche Customer Development und Technology. 14

19 Unternehmen GAMBIT Consulting Dr. Thomas Fischer Partner und Mitglied der Geschäftsleitung Dr. Christian Schrödter Partner und Mitglied der Geschäftsleitung Michael Ratte Rechtsanwalt Thomas Fischer (geb. 1959) studierte Mathematik und Physik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und wurde im Jahr 1992 zum Dr. rer. nat. promoviert. Seine berufliche Laufbahn begann er im selben Jahr bei der Central Krankenversicherung AG startete Thomas Fischer seine Laufbahn als Consultant, zunächst bei CSC Ploenzke, später bei KPMG Consulting sowie bei Deloitte, bevor er im Jahr 2011 als Mitglied der Geschäftsleitung zu GAMBIT wechselte. Thomas Fischer ist spezialisiert auf das Themengebiet der strategischen IT und verantwortet Großprojekte im internationalen Geschäftsumfeld. Christian Schrödter (geb. 1961) studierte Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und wurde 1992 an der Universität Konstanz zum Dr. rer.pol. promoviert begann Christian Schrödter bei der Warth & Klein Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mbh seine berufliche Laufbahn. Seit 1996 verantwortet Christian Schrödter für GAMBIT Projekte im internationalen Konzernumfeld vorwiegend in den Bereichen Handel, Telekommunikation und Professional Services. Er übte zudem verschiedene Dozententätigkeiten an der Universität Konstanz, der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sowie der Hochschule Bonn- Rhein-Sieg aus. Michael Ratte (geb. 1969) absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth und begann seine berufliche Laufbahn 1996 bei der Warth & Klein Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mbh in Düsseldorf als Anwalt für Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht. Michael Ratte wechselte im Jahr 2001 zu GAMBIT und verantwortet seither den Bereich Recht und administrative Geschäftsleitung. Neben der Abbildung vertraglicher Strukturen zu Kunden, Lieferanten und Projektpartnern von GAMBIT übernimmt Herr Ratte bei namhaften Großunternehmen Beratungsmandate u. a. im Bereich Datenschutz, IT-Governance und IT-Compliance. 15

20 16

21 Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen. Aristoteles ( v. Chr.), griechischer Philosoph 17

22 18

23 Strategic IT GAMBIT Consulting Strategic IT Die strategische Ausrichtung der IT wird gerade im Zuge der fortschreitenden Internationalisierung für viele Unternehmen immer wichtiger. Nur durch sie kann die IT Zielsetzungen und Vorgaben des Topmanagements sowie rechtliche Vorgaben technologisch zeitnah, kosteneffizient und vor allem flächendeckend umsetzen und zur Nutzung bereitstellen. Schnelle, homogene, transparente und benutzerfreundliche Geschäftsprozesse und -technologien stehen ebenso im Fokus wie die jederzeitige Verfügbarkeit entscheidungsrelevanter und verlässlicher Informationen in Echtzeit. nicht unerheblichen Einsatz finanzieller und kapazitiver Ressourcen über einen mehrjährigen Zeitraum, so dass der Validität der Planung ein besonderes Gewicht zukommt. Um derart verantwortungsvolle Aufgaben seriös bewältigen zu können, ist das betriebswirtschaftliche Grundverständnis der durch das Topmanagement unserer Kunden festgelegten unternehmerischen Zielsetzungen unerlässlich und stellt somit eine zwingende Voraussetzung für die erfolgreiche Zusammenarbeit dar. Strategische IT-Projekte werden seitens GAMBIT ausschließlich durch Mitglieder der Geschäftsleitung durchgeführt. Organisation und Implementierung von Gremien, Prozessen und Verfahren zur Sicherstellung der strategischen und geschäftsorientierten Gefolgschaft der IT (Strategic & Business Alignment) Organisation und Implementierung von Verfahren zur Sicherstellung von IT-Governance und IT-Compliance Organisation und Implementierung von IT-Budgetierungs- und IT-Controlling-Prozessen und -Verfahren Überprüfung und Bewertung der aktuell genutzten IT-Struktur, der IT-Prozesse und -verfahren durch IT-Audits Um derartige Ziele nachhaltig erreichen zu können, müssen Strategie, Prozesse, technische Inhalte, IT-Organisation und IT-Verfahren sorgfältig festgelegt, aufeinander abgestimmt und in der Regel mittel- bis langfristig geplant werden. Strategisch-technologische Neuausrichtungen von Unternehmen bedingen darüber hinaus häufig einen Beratungsleistungen von GAMBIT im Bereich der strategischen IT umfassen die nachfolgenden Inhalte: Evaluierung, Bewertung und Festlegung der strategischen IT-Zielarchitektur Strukturierung und Aufbau effizienter und international nutzbarer IT-Organisationen 19

24 Strategic IT Die Erarbeitung zukunftsfähiger und unternehmensweit integriert einsetzbarer IT-Architekturen setzt die grundsätzliche Kenntnis und das Verständnis der aktuellen und zukünftigen strategischen und geschäftsspezifischen Vorgaben eines Unternehmens voraus. Häufig stehen dynamische Veränderungsprozesse durch fortschreitende Internationalisierung, Diversifizierung, prozessuale Vor- oder Rückwärtsintegration, Unternehmenszu- und -verkäufe, Aufbau von Multi-Channel-Vertriebsstrukturen oder Nutzung neuer, bislang nicht verfügbarer Technologien IT-Architektur, IT-Design und IT-Applikationsauswahl Die Integration von Business, Technologie und Mensch steht im Vordergrund Umsetzungsgeschwindigkeit, Kosteneffizienz, Flexibilität, Benutzerfreundlichkeit und Rechtskonformität sind häufig genannte Anforderungen, die an integrierte und unternehmensweit einsetzbare IT-Systeme gestellt werden. Informationen sollen in höchster Qualität jederzeit und auf unterschiedlichen Endgeräten verfügbar sein die technologische Vernetzung aller Arbeitsebenen nimmt ständig zu und stellt die IT vor entsprechende Herausforderungen. Eine sinnvolle Strategie muss nicht nur das Ziel, sondern auch den Weg zum Ziel umfassen umstellen, so dass IT-Zielarchitekturen durch Etappenarchitekturen ergänzt bzw. erweitert werden müssen. Die Etappen sind nach regionalen, funktionalen und systemtechnischen Kriterien gegliedert. Gewissenhaft ausgearbeitete IT-Strategien müssen zudem bestehende IT-Organisationen und die dort eingesetzten Mitarbeiter sowie deren Skillprofile berücksichtigen. Die durch GAMBIT entwickelten IT- Architekturen stellen somit immer eine sinnvolle und organisatorisch wie technologisch machbare Symbiose aus Strategie, Business, Organisation, Technologie und Mensch dar. im Fokus unternehmerischer Entscheidungen. Daneben sorgen häufige Veränderungen der gesetzlichen Rahmenparameter, steigende Anforderungen an die externe Berichterstattung sowie Vorsorgeregelungen gegen Missbrauch und Korruption für dynamische Anpassungsbedarfe im IT-Umfeld. Darüber hinaus müssen die aktuellen, jeweils kundenindividuellen Gegebenheiten bei der Erarbeitung der strategischen Zielausrichtung der IT berücksichtigt werden. Bereits bestehende IT-Landschaften mit gewachsenen Datenbeständen lassen sich häufig nicht auf Knopfdruck und nicht überall zum selben Zeitpunkt 20

25 21

26 Strategic IT IT-Organisation, IT-Governance und IT-Personal Effizient ausgelegte IT-Architekturen bedingen in der Regel ebenso effiziente IT-Organisationen und IT- Governance-Verfahren. Von GAMBIT hierfür entwickelte Konzepte können dabei alle nachfolgend aufgeführten Leistungsbereiche umfassen: Erarbeitung einer unternehmensspezifischen IT-Organisationsstruktur inklusive der IT-Führung unter Berücksichtigung der festgelegten IT-Zielarchitektur und ggf. relevanter Etappenarchitekturen; Organisation und Implementierung von Gremien, Prozessen und Verfahren zur Sicherstellung der strategischen und geschäftsorientierten Gefolgschaft der IT (Strategic & Business Alignment) sowie der IT-Governance; Erarbeitung stellenspezifischer Skillprofile und Gegenüberstellung von Ziel- und Istprofilen zur Ableitung von Ausbildungsprogrammen bzw. Identifikation von Vakanzen. IT-Organisation und -Führung Bei der Festlegung der IT-Organisationsstruktur geben die Anforderungen des Unternehmens und des Business die Rahmenbedingungen vor. Zu beachten sind beispielsweise die Ausrichtung nach der Unternehmens- Geografie (lokale, regionale und ggf. kontinentale Einheiten), die Ausrichtung auf spezifische Anforderungen von Unternehmenssparten (insbesondere in stark diversifizierten Unternehmen) oder die Ausrichtung nach Technologien oder Anwendungs-Clustern. Hinzu kommt die sinnvolle Gestaltung von Hierarchien sowie die Fixierung von Schnittstellen zu internen Kunden der IT und externen IT-Dienstleistern. Zur effektiven Führung der IT müssen die Vision und die Mission der IT eng mit der strategischen Zielsetzung des Unternehmens verzahnt sein. Hierbei gilt es, die grundsätzliche Ausrichtung des IT-Bereichs festzulegen (IT als Service Provider, Broker, Competence & Consulting Center oder als Kombination der genannten Ausrichtungen). Strategic & Business Alignment / IT-Governance Entscheidungsprozesse müssen strukturiert sein und das Wer, Wann und Wie erklären. Dies gilt für alle wesentlichen Entscheidungen zur IT-Strategiefindung, IT-Architektur, Wertschöpfungstiefe und Zuliefererauswahl, Ressourcenallokation, Kompetenzverteilung zwischen IT-Nachfrage- und -Angebotsseite sowie zwischen der IT und den Geschäftsbereichen. Derartige Entscheidungsprozesse können je nach Unternehmensgröße den Aufbau von Entscheidungsgremien bedingen, an denen neben der IT die Verantwortlichen aus dem Business und die Unternehmensleitung teilnehmen. Die wesentliche Zielsetzung derartiger Verbindungsinstanzen ist die dynamische Sicherstellung der Validität der Zielvorgaben bei permanenter Einsteuerung von wesentlichen Änderungsanforderungen. Mitarbeiterqualifikation Die Festlegung der grundsätzlichen IT- Ausrichtung und damit die Rolle der IT im Gesamtunternehmen führt zwangsläufig zu unterschiedlichen Skillanforderungen an die beteiligten Mitarbeiter und Führungskräfte. Eine streng nach Kostengesichtspunkten ausgelegte IT-Organisation als reiner Service Provider benötigt andere Fähigkeiten als ein IT-Bereich, der durch technologische Fähigkeiten Wettbewerbsvorteile für ein Unternehmen generieren soll. GAMBIT entwickelt für ihre Kunden stellenspezifische Skill- und persönliche Anforderungsprofile und hilft, entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen für vorhandene Mitarbeiter bzw. die Auswahl neuer Mitarbeiter zu initiieren und umzusetzen. 22

27 23

28 24

29 Strategic IT GAMBIT Consulting IT-Budgetierung und IT-Controlling Der Aufbau einer effizienten IT-Budgetierung und eines effizienten IT- Controllings durch GAMBIT umfasst unter anderem: die Festlegung unternehmensspezifischer IT-Produkte und Serviceeinheiten zur IT-Verrechnung die Festlegung und Implementierung von Verfahren zur Ermittlung periodenbezogener, mehrjährig ausgelegter IT-Budgets die Festlegung und Implementierung eines Portfolio-Managements für die Planung, Freigabe und Durchführung von IT-Maßnahmen den Aufbau von transparenten Projektsteuerungs- und Maßnahmenverfolgungswerkzeugen. Service Level Agreements und IT- Produkte IT-Kosten können entweder zentral ausgewiesen oder aber nach Inanspruchnahme von IT-Leistungen durch die jeweiligen Fachbereiche unternehmensintern weiterberechnet werden. Für den Fall der internen, zumeist verursachungsgerechten Weiterbelastung von IT-Kosten empfiehlt sich häufig der Aufbau nachvollziehbarer und transparenter IT-Produkte (z. B. PC-Arbeitsplatz, ERP-Arbeitsplatz, Internet-Zugang, -Account etc.). Hierzu müssen die anfallenden Primärkosten sinnvoll auf die definierten IT-Produkte umgelegt werden. Die tatsächlichen Wertansätze können dann intern ermittelte Kostengrößen, vergleichbare Marktpreise oder aber auch politische Preise sein. In jedem Fall müssen derartige Kostensysteme mit den internen IT-Kunden (Business) und dem Topmanagement vereinbart und abgestimmt werden. GAMBIT unterstützt ihre Kunden bei der sinnvollen Definition der IT- Produkte und implementiert entsprechende Kostenrechnungssysteme. IT-Budgetierung, IT-Portfolio-Management und IT-Controlling IT-Budgets werden in der Regel für eine abgegrenzte Periode festgelegt und vereinbart. Neben laufenden Kosten, die in der Regel auf mehrjährig geschlossenen Verträgen basieren (z. B. Data Center, Netzwerk etc.) oder fix kalkulierbar sind (z. B. Wartungskosten für Lizenzen, Abschreibungen) entstehen häufig Kosten zur Durchführung von Transformationsanforderungen. Derartige Transformationen bedingen in der Regel Änderungen an bereits bestehenden Strukturen und müssen somit als Change Requests mit zusätzlichen Kosten betrachtet werden. Im Rahmen des IT-Budgeting- Prozesses implementiert GAMBIT Verfahren zur Erhebung und zur belastbaren quantitativen Bewertung business- und technologie-getriebener Transformationsanforderungen. Zusätzlich werden die Bewertungskriterien zur Klassifizierung der erhobenen Anforderungen gemeinsam mit den Kunden erarbeitet, so dass benannte Maßnahmen zu einem Umsetzungsportfolio gerastert werden können. Im Rahmen der Maßnahmenumsetzung sind darüber hinaus Methoden zur zeitnahen Kostenverfolgung und -kontrolle aufzusetzen. 25

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn 2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn BPM für den Mittelstand IYOPRO Projekte, Erfahrungsberichte und Trends BPM & Projektmanagement Wie kann BPM in methodisch strukturierten Projekten erfolgreich

Mehr

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS Wir von SEMCOGLAS... sind zukunftsfähig... handeln qualitäts- und umweltbewusst... sind kundenorientiert... behandeln unsere Gesprächspartner fair...

Mehr

Campana & Schott Unternehmenspräsentation

Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott Unternehmenspräsentation Campana & Schott 1 / 14 Über Campana & Schott. Wir sind eine internationale Unternehmensberatung mit mehr als 230 Mitarbeiterinnen

Mehr

Globaler Rollout von IT Services

Globaler Rollout von IT Services Globaler Rollout von IT Services Chancen und Herausforderungen aus Kundensicht BITKOM AK Dienstleistungs-Management und -Standards Dr. E. Kern, bitempo GmbH, Düsseldorf bitempo ist fokussiert auf das Thema

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1

Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus. FISP-Unternehmenspräsentation 1 Ihr + Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsdienstleistungen der Finanz Informatik Solutions Plus FISP-Unternehmenspräsentation 1 INHALT + Daten und Fakten + Unsere Kernmärkte + Das zeichnet uns aus

Mehr

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen

Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen IT-DIENST- LEISTUNGEN Transparenz mit System Qualität im IT-Management sichert wichtige Ressourcen und schafft Vertrauen TÜV SÜD Management Service GmbH IT-Prozesse bilden heute die Grundlage für Geschäftsprozesse.

Mehr

Vom Prüfer zum Risikomanager: Interne Revision als Teil des Risikomanagements

Vom Prüfer zum Risikomanager: Interne Revision als Teil des Risikomanagements Vom Prüfer zum Risikomanager: Interne Revision als Teil des Risikomanagements Inhalt 1: Revision als Manager von Risiken geht das? 2 : Was macht die Revision zu einem Risikomanager im Unternehmen 3 : Herausforderungen

Mehr

OUTSOURCING ADVISOR. Analyse von SW-Anwendungen und IT-Dienstleistungen auf ihre Global Sourcing Eignung. Bewertung von Dienstleistern und Standorten

OUTSOURCING ADVISOR. Analyse von SW-Anwendungen und IT-Dienstleistungen auf ihre Global Sourcing Eignung. Bewertung von Dienstleistern und Standorten Outsourcing Advisor Bewerten Sie Ihre Unternehmensanwendungen auf Global Sourcing Eignung, Wirtschaftlichkeit und wählen Sie den idealen Dienstleister aus. OUTSOURCING ADVISOR Der Outsourcing Advisor ist

Mehr

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management Ihr Partner für professionelles IT-Service Management WSP-Working in thespirit of Partnership >>> Wir stehen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite mit Begeisterung für unsere Arbeit und Ihre Projekte

Mehr

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services eg e s c h ä f t s p r o z e s s erfahrung service kompetenz it-gestützte MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services erfolgssicherung durch laufende optimierung Als langjährig erfahrenes IT-Unternehmen

Mehr

Enterprise Architecture Management für Krankenhäuser. Transparenz über die Abhängigkeiten von Business und IT

Enterprise Architecture Management für Krankenhäuser. Transparenz über die Abhängigkeiten von Business und IT Enterprise Architecture Management für Krankenhäuser Transparenz über die Abhängigkeiten von Business und IT HERAUSFORDERUNG Gestiegener Wettbewerbsdruck, höhere Differenzierung im Markt, die konsequente

Mehr

Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations

Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations 2 Das Unternehmen DLCON Seit 20 Jahren ist die DLCON AG mit Sitz in Weinheim an der Bergstraße ein kompetenter Partner für IT-Dienstleistungen. Wir setzen

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Das internationale Anwaltsnetzwerk. e u r o j u r i s D E U T S C H L A N D 02 Willkommen bei Eurojuris Die Marke für qualifizierte Rechtsberatung, national

Mehr

ERP / IT Strategieleitfaden Vorgehensmodell zur Entwicklung einer ERP / IT-Strategie

ERP / IT Strategieleitfaden Vorgehensmodell zur Entwicklung einer ERP / IT-Strategie ERP / IT Strategieleitfaden Vorgehensmodell zur Entwicklung einer ERP / IT-Strategie Johannes Schwab, MBA Warum strategische IT-Planung? - Zitat Das Internet ist die Technologie, die am nachhaltigsten

Mehr

Beratung, Projektmanagement und Coaching

Beratung, Projektmanagement und Coaching new solutions GmbH IT Consulting 2 IT Consulting Software Development IT Training Software Products Beratung, Projektmanagement und Coaching new solutions business software 3 --- Die Experten der new solutions

Mehr

IT-Prüfung nach dem COBIT- Ansatz. Erfahrungen des oö. Landesrechnungshofes

IT-Prüfung nach dem COBIT- Ansatz. Erfahrungen des oö. Landesrechnungshofes IT-Prüfung nach dem COBIT- Ansatz Erfahrungen des oö. Landesrechnungshofes Oö. Landesrechnungshof Landesrechnungshof ist zuständig für die Prüfung von IT-Organisationen des Landes und von Beteiligungsunternehmen

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing

Die IT-Service AG. Beratung, Technologie, Outsourcing Die IT-Service AG Beratung, Technologie, Outsourcing QUALITÄT B e r a t u n g Erfahrungen aus der Praxis. Aus unzähligen Projekten. Spezialwissen und objektive Analysen. Mit uns überwinden Sie Hindernisse

Mehr

ZKI-Herbsttagung 2010 Evaluation von IT-Organisationen 22. September 2010. Dr. Hansjörg Neeb

ZKI-Herbsttagung 2010 Evaluation von IT-Organisationen 22. September 2010. Dr. Hansjörg Neeb Evaluation von IT-Organisationen Dr. Hansjörg Neeb Die gegenseitige Erwartungshaltung von Fachbereichen und IT ist konfliktträchtig Fachbereiche Typische Aussagen: Anwendung xy soll bei uns eingeführt

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation File: TH_Consult ing_v_1_2.p ptm Copyright TH Consulting 2012 www.thco nsulting.at www.thconsulting.at 11.03.2012 T. HOLZINGER Unsere Mission Wir sind ein umsetzungsorientiertes, praxisnahes Beratungsunternehmen

Mehr

Business Transformation Partnership: Kundenspezifische Lösung am Beispiel Klöckner & Co AG

Business Transformation Partnership: Kundenspezifische Lösung am Beispiel Klöckner & Co AG Business Transformation Partnership: Kundenspezifische Lösung am Beispiel Klöckner & Co AG Ralf Jordan, Geschäftsführer Klöckner Information Services GmbH, Duisburg Dr. Egbert Kern, Geschäftsführer bitempo

Mehr

Sichere Zusammenarbeit mit Partnerfirmen Erfahrungen aus der Auditierung. Dennis Lelke Fachbereichsleiter Projektmanagement & Consulting

Sichere Zusammenarbeit mit Partnerfirmen Erfahrungen aus der Auditierung. Dennis Lelke Fachbereichsleiter Projektmanagement & Consulting Sichere Zusammenarbeit mit Partnerfirmen Erfahrungen aus der Auditierung Dennis Lelke Fachbereichsleiter Projektmanagement & Consulting Ausgangssituation Nachweis der Informationssicherheit (ISi) bei Lieferanten

Mehr

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung

IT- & TK-Lösungen für den Mittelstand Flexible IT-Nutzungskonzepte Eine Herausforderung IT-Leasing IT-Services IT-Brokerage TESMA Online CHG-MERIDIAN AG Die CHG-MERIDIAN AG wurde 1979 gegründet und gehört seither zu den weltweit führenden Leasing- Unternehmen im Bereich Informations-Technologie

Mehr

Datenintegration, -qualität und Data Governance. Hannover, 14.03.2014

Datenintegration, -qualität und Data Governance. Hannover, 14.03.2014 Datenintegration, -qualität und Data Governance Hannover, 14.03.2014 Business Application Research Center Führendes europäisches Analystenhaus für Business Software mit Le CXP (F) objektiv und unabhängig

Mehr

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions

nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions nicos Ihr Managed Services Provider für sichere, globale Datenkommunikation Network of International Communication Solutions Der Markt und die Zielgruppe der nicos AG: Mittelständische Unternehmen mit

Mehr

InterimIT GmbH. Interimsmanagement Managementberatung IT-Analyse und Auditierung. Vakanzen strategisch nutzen, Veränderungen verlässlich gestalten.

InterimIT GmbH. Interimsmanagement Managementberatung IT-Analyse und Auditierung. Vakanzen strategisch nutzen, Veränderungen verlässlich gestalten. Interimsmanagement Managementberatung IT-Analyse und Auditierung Vakanzen strategisch nutzen, Veränderungen verlässlich gestalten. Matthias Burgardt Geschäftsführender Gesellschafter Haneschstr. 12, 49090

Mehr

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Lösungen für Versicherungen Versicherung Business & Decision für Versicherungen Die Kundenerwartungen an Produkte und Dienstleistungen von Versicherungen sind im

Mehr

The Business IT Alignment Company

The Business IT Alignment Company Image The Business IT Alignment Company Die Serview ist das führende Beratungs- und Trainingsunternehmen im deutschsprachigen Raum für Business IT Alignment. Die Serview Anfang 2002 gegründet, betreuen

Mehr

IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt)

IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt) IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt) Umfassendes Know How Ein starkes Team Pragmatische, methodengestützte Vorgehensweise OYSTER Consulting GmbH greift auf einen langjährigen weltweiten

Mehr

So bin ich, so arbeite ich: Analytisch. Ergebnisorientiert. Umsetzungsstark. Motivierend.

So bin ich, so arbeite ich: Analytisch. Ergebnisorientiert. Umsetzungsstark. Motivierend. OFFICE EXCELLENCE Schlanke Prozesse für Ihre Verwaltung Die Idee einer Verbesserung von administrativen Prozessen ist unter verschiedenen Bezeichnungen wiederzufinden: Kaizen im Office, KVP im Büro, Lean

Mehr

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mensch, unabhängig von religiöser, gesellschaftlicher und ethnischer Zugehörigkeit.

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mensch, unabhängig von religiöser, gesellschaftlicher und ethnischer Zugehörigkeit. I. Leitbild Selbstverständnis Selbstverständnis Aus der Notversorgung für Bergleute gewachsen, haben wir uns zu einem modernen und zukunftsorientierten Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen für

Mehr

Solvency II. Komplexität bewältigen

Solvency II. Komplexität bewältigen Solvency II Komplexität bewältigen Der Service Solvency II schafft die Voraussetzung für wertorientiertes Risikomanagement. Die regulatorischen Anforderungen im Bereich Risikomanagement provozieren einen

Mehr

Interne Revision Ressourcen optimieren. Aufdecken, was dem Erfolg Ihres Unternehmens entgegensteht!

Interne Revision Ressourcen optimieren. Aufdecken, was dem Erfolg Ihres Unternehmens entgegensteht! Interne Revision Ressourcen optimieren Aufdecken, was dem Erfolg Ihres Unternehmens entgegensteht! Wertetreiber Interne Revision Internationalisierung und Wettbewerbsdruck zwingen Unternehmen dazu, ihre

Mehr

Konzentriertes Wissen. Die Experten für professionelle IT Personalbeschaffung. Intelligent kurzfristig Ziele realisieren

Konzentriertes Wissen. Die Experten für professionelle IT Personalbeschaffung. Intelligent kurzfristig Ziele realisieren 01100101101010110100010101010101000010101011010010101011101010010100101 1101011010100101010011010101011101010101110101010110101001110101111101010110 1100010101101010101110101010010110100010101101001010011101001011010010100

Mehr

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Jochen Jahraus, Partner KPS Consulting Competence Center Konsumgüter Seite Operative

Mehr

SAP-Kompetenz und Branchenwissen aus einer Hand

SAP-Kompetenz und Branchenwissen aus einer Hand SAP-Kompetenz und Branchenwissen aus einer Hand Ihr Partner für SAP-Insurancelösungen OctaVIA-Präsentation Kassel, 05.07.2013 A. Dortants 1 2 Inhalt 1. OctaVIA AG wer wir sind 2. Competence Center Insurance

Mehr

- UNTERNEHMENSPROFIL - Expect Excellence

- UNTERNEHMENSPROFIL - Expect Excellence - UNTERNEHMENSPROFIL - Expect Excellence Erfolge schaffen und Freiraum erleben Egal, ob Sie einen internationalen Konzern vertreten, mittelständischer Unternehmer, erfolgreiche Führungskraft oder Gremienmitglied

Mehr

CMC-KOMPASS: CRM. Der Wegweiser für erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement

CMC-KOMPASS: CRM. Der Wegweiser für erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement CMC-KOMPASS: CRM Der Wegweiser für erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement 1 CROSSMEDIACONSULTING 18.05.2010 Unser Verständnis von CRM: Customer Relationship Management ist weit mehr als ein IT-Projekt

Mehr

Enterprise Architecture Management (EAM)

Enterprise Architecture Management (EAM) your IT in line with your Business Enterprise Architecture Management (EAM) Unternehmensziele im Mittelpunkt der Informationstechnologie 2015 SYRACOM AG Part of Consileon Group Motivation für EAM In vielen

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Mit Change Management zum Erfolg: Das Projekt. Eines der größten SAP Einführungsprojekte Europas

Mit Change Management zum Erfolg: Das Projekt. Eines der größten SAP Einführungsprojekte Europas Mit Change Management zum Erfolg: Das Projekt Eines der größten SAP Einführungsprojekte Europas Ausgangssituation 12 Kollektionen pro Jahr 7 Marken Über 3.800 Verkaufsflächen ist eines der innovativsten

Mehr

Wer wir sind. Qualität ist das Ergebnis gewissenhafter Arbeit. Denn nur die setzt sich durch. Unser Profil

Wer wir sind. Qualität ist das Ergebnis gewissenhafter Arbeit. Denn nur die setzt sich durch. Unser Profil Wer wir sind Unser Profil Die Geschichte der CORYX Software GmbH begann im Jahr 2001 im fränkischen Coburg. Ein kleines Team rund um Unternehmensgründer Uwe Schenk übernahm den Support für das Reuters

Mehr

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung

Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Professionelles Projektmanagement für die Produktentstehung Als erfolgreichster Anbieter von Projektmanagementlösungen in der Automobilindustrie ist ACTANO Benchmark für Collaborative und Cross Company

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

Jobtalk am Montag - Alumni berichten IT in der Praxis

Jobtalk am Montag - Alumni berichten IT in der Praxis .consulting.solutions.partnership Jobtalk am Montag - Alumni berichten IT in der Praxis Regina Ludwig msg-systems AG Regina Ludwig Persönlicher Werdegang Studium Von Oktober 2008 bis September 2011 Bachelor

Mehr

Service Management nach ITIL

Service Management nach ITIL Service nach ITIL Datum: 4/29/00 Service nach ITIL Agenda Vorstellung AG / Arbeitskreis Service Bedarf - Warum Service? Vorstellung von ITIL Nutzen und Bedeutung der einzelnen Funktionen Synergiepotentiale

Mehr

PMI Munich Chapter 21.04.2008

PMI Munich Chapter 21.04.2008 Projektmanagement im Rahmen einer IT-Infrastruktur- Standardisierung mit internationalen Teams Christoph Felix PMP, Principal Project Manager, Microsoft Deutschland PMI Munich Chapter 21.04.2008 Agenda

Mehr

OPTIMIERUNG DER KONSOLIDIERUNGSVORBEREItUNG

OPTIMIERUNG DER KONSOLIDIERUNGSVORBEREItUNG ConsPrep OPTIMIERUNG DER KONSOLIDIERUNGSVORBEREItUNG ConVista CONSPREP PRODUKTBESCHREIBUNG ConVista CONSPREP Gesamtpaket ConVista CONSPREP ConVista CONSPREP stellt ein Programmpaket zur Verfügung, das

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

Dienstleistungsportfolio

Dienstleistungsportfolio Dienstleistungsportfolio Die klassischen Grenzen zwischen einzelnen Ingenieur- und Informatikbereichen werden immer mehr aufgehoben. Im Vordergrund steht ein durchgängiger effizienter Entwicklungsprozess.

Mehr

Personalberatung im Bereich "Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte".

Personalberatung im Bereich Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte. Personalberatung im Bereich "Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte". Als spezialisierte Personalberatung rekrutieren wir zeitnah und effizient Fach-, Vertriebs- und Führungskräfte im Bereich Informations-

Mehr

IT-Strategie der zentralen Leistungserbringer der UZH 2014-2016

IT-Strategie der zentralen Leistungserbringer der UZH 2014-2016 Universität Zürich Prorektorat Rechts- und Künstlergasse 15 CH-8001 Zürich Telefon +41 44 634 57 44 www.rww.uzh.ch IT-Strategie der zentralen Leistungserbringer der UZH 2014-2016 Version vom 6. Juni 2014

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur Progress of Enterprise Architecture Management 2008 Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur Der EAM Think Tank ist eine gemeinsame Initiative der Ardour

Mehr

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen.

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Inhalt Über TRANSLINK AURIGA M & A Mergers & Acquisitions Typischer Projektverlauf International Partner Transaktionen

Mehr

Solvency II Komplexität bewältigen

Solvency II Komplexität bewältigen Solvency II Komplexität bewältigen Der Service Solvency II schafft die Voraussetzung für wertorientiertes Risikomanagement Motivation Die regulatorischen Anforderungen im Bereich Risikomanagement provozieren

Mehr

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte Seite 1 von 7 Unsere Kunden Ihr Ziel ist profitables Wachstum Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte an Industrieunternehmen. Ihr Ziel ist ein profitables Wachstum, das Sie durch

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR KOMMUNIKATION, INFORMATIONSVERARBEITUNG UND ERGONOMIE FKIE UNSER FÜHRUNGSLEITBILD

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR KOMMUNIKATION, INFORMATIONSVERARBEITUNG UND ERGONOMIE FKIE UNSER FÜHRUNGSLEITBILD FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR KOMMUNIKATION, INFORMATIONSVERARBEITUNG UND ERGONOMIE FKIE UNSER FÜHRUNGSLEITBILD FÜHRUNG BEI FRAUNHOFER VISION UND STRATEGIE»Wer seiner Führungsrolle gerecht werden will, muss

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR

Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR Application Outsourcing Prozesse Projekte Tools Mit PROC-IT die optimalen Schachzüge planen und gewinnen In der heutigen Zeit hat die HR-Organisation

Mehr

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten management consulting partners Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten MCP Die IT-Spezialisten mit Prozesswissen in der Industrie MCP GmbH www.mc-partners.at Christian Stiefsohn Juli 2014 Das Unternehmen

Mehr

EAM Ein IT-Tool? MID Insight 2013. Torsten Müller, KPMG Gerhard Rempp, MID. Nürnberg, 12. November 2013

EAM Ein IT-Tool? MID Insight 2013. Torsten Müller, KPMG Gerhard Rempp, MID. Nürnberg, 12. November 2013 EAM Ein IT-Tool? MID Insight 2013 Torsten Müller, KPMG Gerhard Rempp, MID Nürnberg, 12. November 2013 ! Wo wird EA eingesetzt? Welchen Beitrag leistet EA dabei? Was kann EAM noch? Ist EAM nur ein IT-Tool?

Mehr

pharmaplace AG Potentiale gemeinsam nutzen

pharmaplace AG Potentiale gemeinsam nutzen Audit NATIONAL UND INTERNATIONAL AUF HÖCHSTEM NIVEAU. pharmaplace AG Potentiale gemeinsam nutzen Seit 2009 lassen wir über pharmaplace GMP Audits für Wirkstoffe in Asien durchführen. Der Inhalt der Auditberichte

Mehr

Führungsgrundsätze im Haus Graz

Führungsgrundsätze im Haus Graz ;) :) Führungsgrundsätze im Haus Graz 1.0 Präambel 2.0 Zweck und Verwendung Führungskräfte des Hauses Graz haben eine spezielle Verantwortung, weil ihre Arbeit und Entscheidungen wesentliche Rahmenbedingungen

Mehr

Marktstudie Corporate SAP Application Management bei Industrieunternehmen der DACH-Region. SAP-Anwendungsbetrieb im Umfeld globaler Anforderungen

Marktstudie Corporate SAP Application Management bei Industrieunternehmen der DACH-Region. SAP-Anwendungsbetrieb im Umfeld globaler Anforderungen Marktstudie Corporate SAP Application Management bei Industrieunternehmen der ACH-Region SAP-Anwendungsbetrieb im Umfeld globaler Anforderungen cbs Corporate Business Solutions 2015 Einleitung Was sind

Mehr

Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur

Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur Integrierte Managementsysteme Die neue ISO 9001:2015 Neue Struktur Inhalt Neue Struktur... 1 Die neue ISO 9001:2015... 1 Aktuelle Status der ISO 9001... 3 Änderungen zu erwarten... 3 Ziele der neuen ISO

Mehr

Herausforderungen eines zentralen IT-Dienstleisters und deren Auswirkungen auf die IT-Strategie

Herausforderungen eines zentralen IT-Dienstleisters und deren Auswirkungen auf die IT-Strategie Herausforderungen eines zentralen IT-Dienstleisters und deren Auswirkungen auf die IT-Strategie Ministerialkongress Berlin 13.09.07 M.Orywal Agenda Vorstellung des ZIVIT IT-Strategie Herausforderungen

Mehr

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001

Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 Unser Motto wurde bestätigt. Qualität zeichnet sich aus. DIN EN ISO 9001 04/2013 Awite Qualitätsmanagement Das Awite Qualitätsmanagementsystem umfasst, erfüllt und regelt die in der Norm DIN EN ISO 9001

Mehr

IT-Sourcing. Chancen und Risiken des Outsourcings von IT-Security Dienstleistungen. Security Forum I - Dienstag 10.10.2006 14.

IT-Sourcing. Chancen und Risiken des Outsourcings von IT-Security Dienstleistungen. Security Forum I - Dienstag 10.10.2006 14. IT-Sourcing Chancen und Risiken des Outsourcings von IT-Security Dienstleistungen Security Forum I - Dienstag 10.10.2006 14.15 Uhr Jochen Scharnweber, Abteilungsleiter IT-Consulting, ASTRUM IT GmbH 1 Outsourcing

Mehr

Lösungspartner für Versicherungskernsysteme

Lösungspartner für Versicherungskernsysteme Lösungspartner für Versicherungskernsysteme V Unser credo Modellgetriebene Entwicklung schafft maximal produktflexible Versicherungskernanwendungen Um neue Produkte im Zeitalter der Digitalisierung schnell

Mehr

IT-Qualitätssicherung

IT-Qualitätssicherung IT-Qualitätssicherung e.on Mitte AG Stand 10.02.2009, Version 1.0 Projektziel Durchführung einer ganzheitlichen Qualitätssicherung Projektziele Verbesserung der Kundenzufriedenheit / Prozesszufriedenheit

Mehr

2015 Prosci Change Management Zertifizierung (Arcondis, Schweiz)

2015 Prosci Change Management Zertifizierung (Arcondis, Schweiz) Personalprofil Annette Weissing Management Consultant E-Mail: annette.weissing@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 1983 Allgemeine Hochschulreife (Abitur) 1986 Diplom Betriebswirt, Berufsakademie

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Köln, Oktober 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische Verbreitung der Generali Group Generali

Mehr

ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc

ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc ITSM (BOX & CONSULTING) Christian Hager, MSc INHALT Ausgangssituation ITSM Consulting ITSM Box Zentrales Anforderungsmanagement Beispielhafter Zeitplan Nutzen von ITSM Projekten mit R-IT Zusammenfassung

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

Streamline Business Consulting GmbH & Co KG www.streamline-consult.at

Streamline Business Consulting GmbH & Co KG www.streamline-consult.at Lösungen für Ihr Unternehmen Von Neuorientierung und Wachstum bis Optimierung und Kostensenkung, wir unterstützen Sie. Consulting In Zeiten starker globaler Konkurrenz ist unternehmerische Leistungskraft

Mehr

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher.

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil Die Geschäftsprozesse von heute sind zu wichtig,

Mehr

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de

IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de IT IM FOCUS. bes-systemhaus.de POTENZIALE AUFZEIGEN. VERANTWORTUNGSVOLL HANDELN. Die Zukunft beginnt hier und jetzt. Unsere moderne Geschäftswelt befindet sich in einem steten Wandel. Kaum etwas hat sich

Mehr

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG

Kunde. BTC Business Technology Consulting AG. BTC Business Technology Consulting AG BTC Business Technology Consulting AG Escherweg 5 26121 Oldenburg Fon +49 (0) 441 36 12 0 Fax +49 (0) 441 36 12 3999 E-Mail: office-ol@btc-ag.com www.btc-ag.com BTC Business Technology Consulting AG Menschen

Mehr

Projekte für Interimsmanager. Carsten Kögler Business Development Manager Germany. www.roberthalf.de

Projekte für Interimsmanager. Carsten Kögler Business Development Manager Germany. www.roberthalf.de Projekte für Interimsmanager Carsten Kögler Business Development Manager Germany www.roberthalf.de Zu meiner Person Diplom-Kaufmann 12 Jahre Erfahrung bei Personalberatungen Bei Robert Half International

Mehr

Strategie Beratung. Controlling. Handel. Konsumgüter Ergebnisse. Chancen. Blue Ocean Strategy. ehrlich. Interim Management.

Strategie Beratung. Controlling. Handel. Konsumgüter Ergebnisse. Chancen. Blue Ocean Strategy. ehrlich. Interim Management. M&A Controlling Interim Management Handel Ve rtrauen Mobilisieren Strategie Beratung Blue Ocean Strategy ehrlich Enrichment A.T. Kearney Geschäft sfü hrung Chancen Konsumgüter Ergebnisse Partner für die

Mehr

www.partner-fuer-den-mittelstand.com Ihr Partner für den Mittelstand Wir stellen uns vor Unternehmenspräsentation 2013 JG BC Projekt & Service GmbH

www.partner-fuer-den-mittelstand.com Ihr Partner für den Mittelstand Wir stellen uns vor Unternehmenspräsentation 2013 JG BC Projekt & Service GmbH JG BC Projekt & Service GmbH www.partner-fuer-den-mittelstand.com Ihr Partner für den Mittelstand Wir stellen uns vor Unternehmenspräsentation Agenda 1. Über uns: Die JGBC-Unternehmensgruppe 2. Was können

Mehr

FHH meets economy. Tobias Klug Dipl.-Wirt.-Inf. (FH), Alumnus FH Hannover. Hannover, 21. Januar 2010. 21. Januar 2010 bit GmbH

FHH meets economy. Tobias Klug Dipl.-Wirt.-Inf. (FH), Alumnus FH Hannover. Hannover, 21. Januar 2010. 21. Januar 2010 bit GmbH FHH meets economy BI Projektmanagement bei QlikView Projekten Tobias Klug Dipl.-Wirt.-Inf. (FH), Alumnus FH Hannover Hannover, 21. Januar 2010 21. Januar 2010 Agenda Über die bit GmbH Über QlikTech und

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

SHAREMUNDO - DER ANDERE SHAREPOINT-DIENSTLEISTER

SHAREMUNDO - DER ANDERE SHAREPOINT-DIENSTLEISTER SHAREMUNDO - DER ANDERE SHAREPOINT-DIENSTLEISTER sharemundo GmbH Gerlosstraße 2 D-81671 München email: patrick.vosberg@sharemundo.com mobil: +49 (0)170 3379 099 sharemun ist anders sharemun ist international

Mehr

Modellbasiertes Anforderungsmanagement für Change Requests Ein Praxisbericht. München, 11.03.2014

Modellbasiertes Anforderungsmanagement für Change Requests Ein Praxisbericht. München, 11.03.2014 Modellbasiertes Anforderungsmanagement für Change Requests Ein Praxisbericht München, 11.03.2014 Vorstellung Ihr Referent Ralf Nagel Senior Consultant für modellbasierte Anforderungsanalyse MID GmbH Kressengartenstraße

Mehr

Globaler geht s nicht

Globaler geht s nicht Globaler geht s nicht IT bewegt unsere Schiffe Mit 7.000 Mitarbeitern weltweit und rund 115 Schiffen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 470.000 Standardcontainern (TEU) gehört Hapag-Lloyd zu den weltweit

Mehr

Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben. Te c h n i k i n P r ä z i s i o n

Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben. Te c h n i k i n P r ä z i s i o n Werte schaffen I Ziele setzen I Visionen leben Te c h n i k i n P r ä z i s i o n Vorwort Wofür steht CHRIST? Was verbindet uns? Unsere Vision! Durch moderne Technik Werte schaffen. Das Familienunternehmen

Mehr

RECRUITING EXPERTS EXPERTEN- VERMITTLUNG RESSOURCE ZEIT EXPERTISE

RECRUITING EXPERTS EXPERTEN- VERMITTLUNG RESSOURCE ZEIT EXPERTISE RECRUITING EXPERTS EXPERTEN- VERMITTLUNG RESSOURCE ZEIT EXPERTISE IT EXPERTEN AUF ZEIT Als Systemhaus arbeiten wir seit der Gründung im Jahr 2000 auch mit selbständigen Spezialisten zusammen. Wir beschaffen

Mehr

Software-Maintenance SOFTWARE-MAINTENANCE. Factsheet

Software-Maintenance SOFTWARE-MAINTENANCE. Factsheet SOFTWARE-MAINTENANCE Factsheet Seite 2/6 -Service: Qualifiziert, transparent und individuell. Für verbesserte Prozesse im Software-Lifecycle Software-Systeme nehmen heute in nahezu allen Unternehmensbereichen

Mehr

SMS CONSULTING Wir für Sie

SMS CONSULTING Wir für Sie Integriertes Performance Management Führung Mitarbeiter Vergütung Organisation SMS CONSULTING Wir für Sie Mit unserem integrierten Performance Management System verhelfen wir Ihrem Unternehmen zu nachhaltigen

Mehr

Cloud Governance in deutschen Unternehmen

Cloud Governance in deutschen Unternehmen www.pwc.de/cloud Cloud Governance in deutschen Unternehmen Eine Zusammenfassung der gemeinsamen Studie von ISACA und PwC. Cloud Governance in deutschen Unternehmen eine Studie von ISACA und PwC Die wichtigsten

Mehr

Integrierte Managementsysteme Eichenstraße 7b 82110 Germering ims@prozess-effizienz.de. 1. Qualitätsmanagement

Integrierte Managementsysteme Eichenstraße 7b 82110 Germering ims@prozess-effizienz.de. 1. Qualitätsmanagement 1. Qualitätsmanagement Die Begeisterung Ihrer Kunden, die Kooperation mit Ihren Partnern sowie der Erfolg Ihres Unternehmens sind durch ein stetig steigendes Qualitätsniveau Ihrer Produkte, Dienstleistungen

Mehr

Leitbild der SMA Solar Technology AG

Leitbild der SMA Solar Technology AG Leitbild der SMA Solar Technology AG Pierre-Pascal Urbon SMA Vorstandssprecher Ein Leitbild, an dem wir uns messen lassen Unser Leitbild möchte den Rahmen für unser Handeln und für unsere Strategie erläutern.

Mehr

Experts in Finance Solutions

Experts in Finance Solutions Experts in Finance Solutions Industriell entwickelt. Softwareprojekte effizient umsetzen. Viele Unternehmen setzen über Jahre gewachsene Applikationen ein. Mit der Zeit genügen diese jedoch häufig nicht

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr