Townsville Campus Februar-Juli 2011 Madlen Konert

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Townsville Campus Februar-Juli 2011 Madlen Konert"

Transkript

1 Agreement ausfüllen und unterschreiben. Dies umfasst allgemeine Bedingungen der JCU zum Austauschprogramm und Townsville Campus Februar-Juli 2011 Madlen Konert Immatrikulation und Visum Da die James- Cook Universität (JCU) eine Partnerinstitution der Philipps Universität Marburg ist, lief die Kommunikation zunächst über das Büro für internationale studentische Angelegenheiten (ISA). Meine Ansprech- und Kontaktperson war Frau Mariana Malková vom Referat für außereuropäische Mobilitätsprogramme. Mit dem Bewerbungsantrag (Application form) zum Stipendium/ Austauschprogramm wurden bereits Studiengang und Kurswünsche angegeben. Dieser Antrag wird an die JCU weitergeleitet und muss genehmigt werden. Nach etwa ein bis zwei Wochen erhält man einen Letter of Offer. Dieser beinhaltet die Kurse, welche von der JCU für das Auslandssemester akzeptiert wurden. Aus dieser Auswahl bestätigt man dann nach persönlicher Priorität, welche Kurse man belegen möchte. Zudem muss man ein Acceptance and Payment aufenthalt, sowie die Kosten für den australischen Krankenversicherungsbeitrag der Overseas Student Health Cover (OSHC) von 245$. Nach Einsendung dieser Dokumente erhält man dann die Confirmation of Enrolment (CoE). Diese Immatrikulationsbestätigung bescheinigt den australischen Studienplatz sowie die australische Krankenversicherung, beides ist notwendig um das Visum zu beantragen. Ein Studentenvisum erhält man sehr einfach über die Webseite des Departement of Immigration and Citizenship (DIAC). Nach erfolgter Zahlung von 550$ erhält man eine Notification E- Mail mit Visa-Nummer, welche für die Einreise nach Australien erforderlich ist. Kurswahl und Stundenplan Alle Kurse mit Modulbeschreibungen sind auf der Homepage der JCU zu finden. Dort habe ich mich informiert und meine Auswahl für den Bewerbungsantrag getroffen. Nach Anerkennung der JCU und Bestätigung des Studenten, sind die endgültigen Kurse auf der Confirmation of Enrolment aufgelistet. Allerdings können Änderungen der Kurswahl noch vor Ort bis Ende der ersten Vorlesungswoche vorgenommen werden. ~ 1 ~

2 Auch wird man als Exchangestudent automatisch in die Kurse eingeschrieben. Für die exakte Planung und Erstellung des Stundenplans ist es sehr zu empfehlen eng mit dem International Student Centre und der JCU zu arbeiten und mit der Fakultät, der man zugehört. Generell bekommt man sehr viel Hilfe und Unterstützung mit der Organisation des Semesters und der Erstellung des Stundenplans. Krankenversicherung Neben der Overseas Student Health Cover (OSHC) ist es empfehlenswert eine zusätzliche private Auslandskrankenversicherung abzuschließen, da die OSHC nur die medizinische Grundversorgung abdeckt. Ich hatte für den Zeitraum meines Auslandsaufenthaltes eine private Zusatzversicherung bei der Allianz abgeschlossen. Finanzen Für Australien ist es empfehlenswert eine Kreditkarte zu haben. Da man als Student für die meisten Banken nicht kreditwürdig ist, habe ich die Lösung mit dem Angebot der DKB deutsche Kreditbank gefunden. Dort kann man ein Internetkonto eröffnen und erhält kostenlos eine VISA-Card. Der Kredit auf der VISA-Card entspricht dem Guthaben auf dem Kreditkartenkonto und man kann fünf Mal im Monat weltweit kostenlos Geld abheben. Auch der Wechselkurs der Bank war durchweg recht gut. Die Lebensunterhaltskosten liegen bei circa $ pro Woche, ohne Miete. Generell ist das australische Leben teurer als man es aus Deutschland gewohnt ist. Dies hing allerdings auch mit dem recht schlechten Wechselkurs von ca. 1,30 1,40 $ pro Euro zusammen. Führerschein und Mobilität Man kann für 14 einen internationalen Führerschein in Deutschland beantragen. Für diesen kleinen Betrag kann es nicht schaden das Dokument zu besitzen, allerdings habe ich es nie wirklich gebraucht. Der normale deutsche Führerschein war ausreichend und wurde durchweg akzeptiert, z.b. beim Mieten von Scootern oder Mietwagen. Allerdings ist eine Zusatzversicherung von ca. 30$ zu zahlen, wenn man unter 25 Jahre alt ist. Generell ist in Australien, dem Land der großen Distanzen, ein Auto wirklich von Vorteil. Das öffentliche Verkehrsnetz in Townsville ist ausreichend, um Uni und City zu erreichen. Allerdings hätte ich mit einem Auto viel mehr von der Umgebung mitnehmen können und die Wege wären einfacher und schneller zurückzulegen gewesen. Mit dem Fahrrad sind manche ~ 2 ~

3 Distanzen selbst in Townsville doch ganz schön weit. Für größere Strecken/Ausflüge habe ich meist die Greyhound Busse genutzt oder bin geflogen. Günstige Angebote sind mit Jetstar und VirginBlue zu bekommen. TigerAirways sind noch günstiger, allerdings fliegen die nicht von/nach Townsville. Mobiltelefon Was man möglichst bald nach seiner Ankunft in Australien machen sollte, ist sich eine Prepaid Karte für sein Handy zu kaufen. Es gibt verschiedene Anbieter, die bekanntesten und meist genutzten sind Telstra, Vodafone und Optus. Vor allem für die Wohnungssuche ist dies sehr hilfreich. Eine Karte kann an jedem Kiosk bzw. Buchladen erworben und auch gleich dort aufgeladen werden. Später kann man dies dann auch bequem über Internet machen. Flug Für meine Abreise im Februar 2011 habe ich die Flüge bereits im Oktober 2010 gebucht. Eine sehr gute Seite war Reisebine.de. Dort konnte ich ein Openreturn-Ticket, inklusive Gabelflügen und Stopover auf meiner Rückreise mit Etihad Airlines für 1200 buchen. Mit diesem Angebot und den Leistungen der Fluggesellschaft war ich sehr zufrieden. Darüber hinaus erhält man auf der Homepage sehr nützliche und gute Hinweise und Tipps zum Reisen in Australien generell. An- und Unterkunft Die JCU bietet einen kostenlosen Shuttle-Service vom Flughafen an, der von Deutschland aus im Voraus zu buchen ist. Auch wird eine temporäre Unterkunft von der JCU angeboten, ich bevorzugte es aber für die ersten Nächte ein Hostel zu beziehen. Foreign Exchange Accommodation ist sehr zu empfehlen. Nettes, sauberes Hostel, Küche, ordentliche sanitäre Anlagen, gute Atmosphäre, alt-kolonialistischer Stil. Dort habe ich auch gleich erste Kontakte mit anderen internationalen Studenten geschlossen, die bis zum Ende meines Aufenthaltes gute Freunde wurden. Couch-Surfing wäre auch noch eine gute Alternative. Für die langfristigere Unterkunft gibt es dann zwei Möglichkeiten. On Campus kann man im international College wohnen, dies muss recht früh von Deutschland aus gebucht werden. Ich bevorzugte es off campus zu wohnen. Die JCU hat eine Datenbank für Mietangebote, die sehr hilfreich ist. Auch bietet das International Student Centre einen Fahrdienst an, der einen zu den Besichtigungsterminen fährt. Ich habe mit fünf anderen Studenten ein Haus ~ 3 ~

4 gemietet. Dies war die einfachste und günstigste Lösung, da man sein eigenes Haus/Grundstück hat. Allerdings mussten wir uns um Stromrechnung und Internetanschluss selber kümmern. Meine Kosten beliefen sich auf 83 Warmmiete pro Woche, plus ca. 30$ Internet und 50$ Strom pro Monat. TOWNSVILLE Alltag Townsville hat ca Einwohner und liegt an der Ostküste in Nordqueensland, 1.112km nordwestlich von Brisbane und 285km südlich von Cairns. Townsville bietet mehrer Shopping-Malls wie z.b. Stockland s, Willows oder Castletown. Für Lebensmittel sind Woolworth und Coles die größten Anbieter, für Haushaltswaren, Büromaterial, Fahrradzubehör, etc. ist Kmart eine günstige Lösung. Ich habe für meine Lebenshaltungskosten $ pro Woche kalkuliert. Nachtleben In South Townsville findet man den Hafen, die Shoppingstraße sowie Flinders und Palmer Street. Dort sind sämtliche Bars, Clubs und Discos angesiedelt. Besonders für Studenten eignet sich der wöchentliche Cheap Tuesday mit sehr preisgünstigen Speisenund Getränkeangeboten. Freizeitangebot Am Ende von Flinders Street befindet sich das Reef HQ, eines der größten tropischen Aquarien und definitiv einen Besuch wert. Dies wird übrigens von der JCU während der Orientierungswoche angeboten, mit Busfahrt vom Campus in die Stadt. Weiter entlang der Küste von Townsville im Stadtteil North Ward findet man The Strand. Das ist eine Art Parkanlage entlang des Strandes, mit Gehwegen, Grillplätzen, Beach-Volleyballfeldern, sanitären Anlagen, Bars und Cafés. Alle Anlagen können kostenlos genutzt werden. Zum Schwimmen im Meer empfehlen sich besonders während der Quallensaison, die mit Netzten abgesperrten Bereiche, oder der Rockpool. Das ist ein großer Meerwasserpool am Strand, der ebenfalls kostenfrei genutzt werden kann. Vom ~ 4 ~

5 Strand hat man einen guten Blick auf Townsvilles Hafen sowie Magnetic Island. Magnetic Island liegt 8km vor der Küste Townsvilles und ist mit der Fähre einfach zu erreichen. Auf Magnetic Island findet man wunderschöne Sandstrände, einen World Heritage Nationalpark mit Vogelschutzgebiet, sowie viele Trekking- Pfade auf denen man durchaus wildlebenden Koalas begegnen kann. Einmal im Monat verwandelt sich die Insel zu einer wilden Partylocation für die legendäre Full-Moon-Party. aber auch einem 8km-Hike bietet, der zu einem etwas mehr abgelegenen und deshalb interessanteren Creek mit Wasserfällen führt. Alligator Creek Nicht weit von dort kann man an der Küste Cungulla Beach erreichen. Allerdings empfiehlt sich hierfür ein Fahrzeug mit Der Blick vom Strand nach Magnetic Island Rund um Townsville herum gibt es noch weitere nette Angebote, für die man durchaus einen Tagesausflug investieren sollte. Etwa 90km nördlich von Townsville lädt Crystal Creek zum Schwimmen unter Wasserfällen ein und zum Picknicken inmitten der wunderschönen tropischen Regenwälder um Paluma. Eine halbe Autostunde südlich liegt Alligator Creek, der zum einen Abkühlung, zum anderen Vierradantrieb. GREAT BARRIER REEF Das Great Barrier Reef ist direkt vor Townsville s Haustür und es gibt unzählige Möglichkeiten es zu erkunden. Ich habe während meines Aufenthaltes ein neues Hobby endeckt, Tauchen. Der JCU Dive Club bietet viele Möglichkeiten und Tauchkurse, meist ist ein Open-water- Kurs, der Anfang für jeden Taucher, gleich zu Beginn des Semester am Great Barrier Reef zu buchen. Die gebotene ~ 5 ~

6 Organisation und Ausrüstung sind hervorragend und ich konnte viele nette australische und internationale Studenten kennen lernen David Wachenfeld, Triggerfish Images Ein weiteres Highlight für alle Taucher bietet Townsville mit der SS Yongala. Ein Schiffswrack, das seit März 2011 bereits 100 Jahre am Grund liegt und eine faszinierende und unbeschreibliche Unterwasserlandschaft und Taucherfahrung bietet. Die Yongala ist ein Grund für zahlreiche Taucher während ihres Australienaufenthalts einen Abstecher nach Townsville zu machen David Wachenfeld, Triggerfish Images ON CAMPUS Der JCU Campus befindet sich im Stadtteil Douglas, direkt neben dem Krankenhaus. Alle Fakultäten und Einrichtungen, sowie die Colleges (Studentenwohnheime), Sportanlagen und die Studentmall befinden sich am Campus. Eine Ringroad führt um das gesamte Gelände und macht den Campus mit Bus und Auto einfach zu erreichen. Die Hauptbibliothek liegt zentral und bietet ein recht übersichtliches System zum Bücher ausleihen, Recherchieren, Drucken und dergleichen. Auf dem Weg zur Bibliothek Die Studentmall bietet einen Buchladen, Cafés, die Mensa, eine Bank und Geldautomaten, die Student Association, den Uni-Club, Sharkie s Travel Agency sowie weitere universitäre Einrichtungen und Clubs sind dort vertreten. Direkt neben dem international Student Centre findet man Bambini s Café. Dort gibt es sehr guten Kaffee und Speisen, allerdings sind die Preise recht teuer. Computerräume sind 24 Stunden ~ 6 ~

7 zugänglich und man kann eigentlich immer einen freien PC oder Mac ergattern. W- Lan ist mit dem eigenen Laptop auf dem gesamten Campus zu empfangen. Die JCU ist eine sehr naturwissenschaftlich geprägte Universität. Vor allem Biologie und auf die Tropen spezialisierte Kurse stehen im Vordergrund. Der mit Abstand größte Teil der Studenten studiert Marine Biology. Kurse und Lehrstil Ein normaler workload pro Semester sind vier Module à 3 Credit points, also insgesamt 12 credit points. Man muss aber ein Minimum von 9 credit points belegen. Alle meine Kurse bestanden aus Vorlesungen, Tutorien, die eine Anwesenheitspflicht hatten und zum Teil (Labor-)Praktika. Allerdings würde ich die Anwesenheitszeit am Campus als niedriger einschätzen als ich es von meinem Studium in Deutschland gewohnt war. Dafür waren meine Veranstaltungen sehr auf die jeweiligen Textbücher bezogen und ein kontinuierliches Selbststudium zu Hause wird vorausgesetzt. Vor allem die fast wöchentlich anfallenden Essays waren eine neue Herausforderung für mich. Fachbezogene Essays und Berichte, sowie eine große Hausarbeit pro Kurs ließen die Stunden, die man zu Hause für das Studium investiert, doch schnell akkumulieren. Allerdings ist es sprachlich gesehen natürlich das Beste, wenn man Englisch regelmäßig im akademischen Rahmen nicht nur mündlich, sondern auch schriftlich anwenden muss. Die Endnote setzte sich in all meinen Kursen aus einem Vortrag, einer schriftlichen Hausarbeit und dem Finalexam zusammen. Der Stil der Examen variierte zwischen multiplechoice-fragen, short- und long-answer Fragen, oder komplett frei zu beschreibenden Abläufen. Generell war das Auslandssemester ein tolle Erfahrung und man braucht sich keine Sorgen zu machen, nicht mit zu kommen. Alle Betreuer und Professoren waren jederzeit hilfsbereit und verständnisvoll, vor allem auch für manchmal international student specific problems. FAZIT Mein Auslandssemester in Townsville war eine große Bereicherung und ich kann nur jedem, dem sich die Chance bietet, empfehlen ein Auslandssemester wahrzunehmen. Sonnenuntergang über Magnetic Island ~ 7 ~

Hessen-Queensland Abschlussbericht

Hessen-Queensland Abschlussbericht Hessen-Queensland Abschlussbericht Mario Piller 1.März 2011-30. Juni 2011 Studiengang: Mikroelektronik/Elektronik-Design Stipendienprogramm: Semesteraufenthalt für deutsche Studierende Heimathochschule:

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien Studentin: Carola Pritsching Heimatuniversität: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang:

Mehr

Erfahrungsbericht. zum Studium an der. in Brisbane, Australien. Februar Juni 2011, Julia Schmid

Erfahrungsbericht. zum Studium an der. in Brisbane, Australien. Februar Juni 2011, Julia Schmid Erfahrungsbericht zum Studium an der in Brisbane, Australien Februar Juni 2011, Julia Schmid Good day from Brisbane In meinem Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester in Brisbane an der Grifftith

Mehr

Zwischenbericht zum zweisemestrigen Studienaufenthalt in Adelaide

Zwischenbericht zum zweisemestrigen Studienaufenthalt in Adelaide Name: Lisa Speyer Gastuniversität: University of Adelaide Fach: Physik Zeit: 2006/07 Zwischenbericht zum zweisemestrigen Studienaufenthalt in Adelaide 1. Planung vor der Abreise Vor der Abreise nach Adelaide,

Mehr

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Inhalt 1. Vorbereitung und Organisation 1.1. Bewerbung 1.2. Kosten und Finanzierung 1.3. Weitere Unterlagen 2. Ankunft

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Southern Cross University in Coffs Harbour

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Southern Cross University in Coffs Harbour Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Southern Cross University in Coffs Harbour 1. Motivation Den Studenten der FK 10 (BWL), wird schon ab dem ersten Semester nahe gelegt einen Auslandsaufenthalt

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Anglia Ruskin University (ARU) in Cambridge, UK - Erfahrungsbericht Studiengang an der DHBW: BWL International Business Zeitraum: 10.09.2010 bis 10.01.2011 Kurs an der ARU: Visiting

Mehr

Erfahrungsbericht: Ein Semester an der James Cook University in Townsville

Erfahrungsbericht: Ein Semester an der James Cook University in Townsville Erfahrungsbericht: Ein Semester an der James Cook University in Townsville 1. Organisatorisches 1.1. Bewerbung Bei meiner Suche nach Möglichkeiten für ein Semester nach Australien zu gehen bin ich auf

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. RMIT University Melbourne, Australien Wintersemester 2013 (Juli November 2013)

Erfahrungsbericht - Auslandssemester. RMIT University Melbourne, Australien Wintersemester 2013 (Juli November 2013) Erfahrungsbericht - Auslandssemester RMIT University Melbourne, Australien Wintersemester 2013 (Juli November 2013) Ich studiere International Business (Bachelor) an der FH Köln und habe das fünfte Semester

Mehr

Australien 2006. Studieren an der Queensland University of Technology. Daniel Hohmann

Australien 2006. Studieren an der Queensland University of Technology. Daniel Hohmann Australien 2006 Studieren an der Queensland University of Technology Daniel Hohmann Gliederung Einleitung Informationen über Australien Informationen über die QUT Planung Vorbereitung Visum Versicherung

Mehr

Study Abroad in Australien

Study Abroad in Australien Study Abroad in Australien Royal Melbourne Institut of Technology (RMIT) 07/2014-11/2014 Bewerbungsablauf 1.Unterlagen Die Frage die ich mir als erstes gestellt habe war Auslandssemester? Das ist bestimmt

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der. in Brisbane, Australia

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der. in Brisbane, Australia Erfahrungsbericht Auslandssemester an der in Brisbane, Australia Kontakt: Student: Viktoria Zott Universität: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Studiengang: Master in Marketing Weitere

Mehr

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2)

Erfahrungsbericht University of Queensland, Brisbane, Australien HWS 2012 (Semester 2) Erfahrungsbericht Studiengang: Bachelor BWL Austauschjahr/Semester: HWS 2012 Gastuniversität: University of Queensland Stadt:Brisbane Land:Australien Aus Spam- und Datenschutzgründen werden Name und E-Mail-Adresse

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Mein Auslandssemester an der University of Technology Sydney

Mein Auslandssemester an der University of Technology Sydney Mein Auslandssemester an der University of Technology Sydney Name: Studiengang: Barbara Dornberger Elektrotechnik Heimatuniversität: Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Start des Auslandssemesters:

Mehr

The University of Queensland (UQ) - Erfahrungsbericht

The University of Queensland (UQ) - Erfahrungsbericht The University of Queensland (UQ) - Erfahrungsbericht Vorbereitung vor der Ausreise Bewerbungsverfahren und Vorbereitung an der Heimathochschule Ich habe mich bereits sehr früh an meiner Heimathochschule

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Newcastle, Australia Zeitraum: Februar 2011 bis Juni 2011 Name: Maike Hammer

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Newcastle, Australia Zeitraum: Februar 2011 bis Juni 2011 Name: Maike Hammer Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Newcastle, Australia Zeitraum: Februar 2011 bis Juni 2011 Name: Maike Hammer Ich studiere an der Universität Potsdam den Master Soziologie und habe

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien)

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien) Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology in Brisbane (Australien) Semester 1 (Februar Juni) 2014 Studiengang: Wirtschaftsinformatik Von Sebastian Kummle Ich hatte mir

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

DAAD-Abschlussbericht

DAAD-Abschlussbericht DAAD-Abschlussbericht Christian Singer Study Abroad Semester 18.02.2008-24.06.2008 Queensland University of Technology, QUT Brisbane, Australien Student: Christian Singer DAAD-PKZ: D/07/47465 Stipendienprogramm:

Mehr

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT VISUM FÜR AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Beantragung eines Studentenvisums... 2 Notwendige Dokumente zur Beantragung... 2 Kosten und Zahlung... 3 Visumsanforderungen... 3 Gültigkeit des Visums...

Mehr

Studiengang: Austauschjahr/Semester: HWS 2010 AUT (Auckland University of Technology)

Studiengang: Austauschjahr/Semester: HWS 2010 AUT (Auckland University of Technology) Studiengang: BWL Austauschjahr/Semester: HWS 2010 Gastuniversität: AUT (Auckland University of Technology) Stadt: Auckland Land: Neuseeland Vorbereitung Falls es für dich schon feststehen sollte, dass

Mehr

1 Vorbereitung und Organisation

1 Vorbereitung und Organisation Copenhagen Business School (CBS) Im Zeitraum vom 13.August 21.Dezember 2005 Von Andreas Hart. 1 Vorbereitung und Organisation Nach der Nominierung seitens der Universität Koblenz für den Studienplatz in

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Vorbereitunsphase. 1. Allgemeine Info s einholen. 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen. 4. Organisieren

Vorbereitunsphase. 1. Allgemeine Info s einholen. 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen. 4. Organisieren S1 USC - Australien S2 Vorbereitunsphase 1. Allgemeine Info s einholen 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen 4. Organisieren S3 Allg. Informationseinholung Auslandssemester an Partnerhochschulen

Mehr

Vorbereitung Allgemeine Informationen zur Partnerhochschule

Vorbereitung Allgemeine Informationen zur Partnerhochschule Vorbereitung Die Frage wie viel Vorbereitungszeit man braucht ist schwierig zu beantworten, das muss jeder individuell entscheiden. Dennoch würde ich sagen, dass ein halbes bis ein ganzes Jahr Vorbereitungszeit

Mehr

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Bericht über den Aufenthalt an der finnischen Fachhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu Von: Elisa Frey Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester: WS 09/10 Partnerhochschule: Seinäjoen ammattikorkeakoulu

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr

Fragebogen. Community of International Business Students e.v.

Fragebogen. Community of International Business Students e.v. Fragebogen Community of International Business Students e.v. 1. Unterbringung Wo bist du gemeldet?!ich bin in Aachen gemeldet Wann sollte man mit der Wohnungssuche beginnen? Wie hast du gesucht?!man sollte

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Deggendorf Studiengang und -fach: International Management In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? Im

Mehr

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004

Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Erfahrungsbericht Bozen 2003/2004 Studienfach Betriebswirtschaftslehre Gastuniversität Freie Universität Bozen / Bolzano Aufenthaltsdauer 15.09.2003 bis 14.06.2004 Akademisches Jahr WS 2003 und SS 2004

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Erfahrungsbericht RMIT

Erfahrungsbericht RMIT 2011 Erfahrungsbericht RMIT Jan Moritz Metelmann DHBW Mannheim 15.07. 11.11.2011 jan.moritz.metelmann@googlemail.com Inhaltsverzeichnis Organisation & Vorbereitungen... 1 Studium... 3 Wohnen und Lifestyle...

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 8 Zusage die entsprechenden Dokumente der SNU auch erst recht spät, braucht diese aber z.b. für die Beantragung des Visums. Direkt in Hamburg gibt es ein Konsulat (http://www.korea-hamburg.de).

Mehr

HESSEN-QUEENSLAND Exchange Program. Griffith University (Gold Coast Campus) Juli bis November 2013. Abschlussbericht

HESSEN-QUEENSLAND Exchange Program. Griffith University (Gold Coast Campus) Juli bis November 2013. Abschlussbericht HESSEN-QUEENSLAND Exchange Program Griffith University (Gold Coast Campus) Juli bis November 2013 Abschlussbericht Studiengang: Master Wirtschaftsingenieurwesen (Maschinenbau) Heimathochschule: Technische

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14.

Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Erfahrungsbericht über meinen ERASMUS-Aufenthalt an der Université Paul Valery Montpellier 3 im Wintersemester 13/14. Vorbereitung Bei der Vorbereitung eines ERASMUS-Aufenthaltes muss man sich früh genug

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012

Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012 Vorbereitung Erfahrungsbericht Marmara Üniversitesi - Istanbul 2011/2012 Vorausgeschickt sei, dass alle studienbezogenen Informationen, die ich mit diesem Bericht geben kann, auf das Studium der Betriebswirtschaftslehre,

Mehr

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT Planung, Vorbereitung, Durchführung ÜBER MICH Jan Schacht Fakultät III, Medien - Information - Design Bachelor of Arts Informationsmanagement

Mehr

Erfahrungsbericht Carolin Schweizer IBM 2010

Erfahrungsbericht Carolin Schweizer IBM 2010 Erfahrungsbericht Carolin Schweizer IBM 2010 RMIT Royal Melbourne Institute of Technology Melbourne, Australien Die Welt ist ein Buch, wer nie Reist sieht nur eine Seite davon. Aurelius Augustinus - Bewerbung

Mehr

Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht

Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht Hessen-Massachusetts-Austauschprogramm Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht Sara Kalman Bachelor Studiengang Biotechnologie Hochschule Darmstadt sara.kalman@stud.h-da.de 1 Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12

Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 Erfahrungsbericht ERASMUS in Alicante 2011/12 1. Ein Auslandssemester in Alicante bedeutet eine spannende und erlebnisreiche Zeit erleben zu können und diese sollte vorab gut organisiert sein. Nachdem

Mehr

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden

Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Auslandssemester SS 2015 in Trollhättan, Schweden Eins schon mal vorab wenn du dir unsicher bist, ob du ein Auslandssemester absolvieren sollst oder nicht - sage ich dir eins: ES WIRD DIE BESTE ERFAHRUNG

Mehr

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Studieren im Paradies - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara Wer? Julian Kaiser Wann? Spring 2012 Wo? Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Welches Semester?

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Baden-Württemberg-STIPENDIUM Baden-Württemberg-STIPENDIUM Stipendiat: Jahrgang: 1986 Andreas Bös Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Gasthochschule: RMIT University Gastland: Australien Studienfach: Sensorsystemtechnik Studienziel:

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh

Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Über meinen USA Aufenthalt an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh Name: Heimathochschule: Gasthochschule: Christian Scheurer Universität Karlsruhe, Baden-Württemberg Carnegie Mellon University,

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Name Ihrer Hochschule: Technische Hochschule Ingolstadt Studiengang und -fach: Luftfahrttechnik In welchem Fachsemester befinden Sie sich momentan? 2. In welchem

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium

Erfahrungsbericht Auslandsstudium Erfahrungsbericht Auslandsstudium Angaben zum Auslandsstudium University of Hertfordshire, England SS, 2015 Betriebswirtschaft Carina Mayer carina_mayer1@gmx.de Vorbereitung Schon immer war es mein Wunsch

Mehr

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Generelle Informationen zum Gesundheitssystem in Australien... 2 Rahmenbedingungen und Abschluss... 2 Kosten und Abschluss der Versicherung...

Mehr

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006)

ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) ERASMUS-Erfahrungsbericht aus Leuven (SoSe 2006) Ich habe ein Semester an der Katholischen Universität Leuven (K.U. Leuven) im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms studiert. Meine Erfahrungen, persönlichen

Mehr

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM.

STUDY ABROAD REPORT. Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. STUDY ABROAD REPORT Dieser Bericht ist ein Bestandteil Deines Auslandsaufenthaltes und der Vermittlung durch ISMA an eine Partneruniversität der MSM. Der Bericht sollte die unten aufgeführten Informationen

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School

Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School Erfahrungsbericht über unser Auslandssemester an der Dublin Business School Zeitraum: Januar April 2015 Die Dublin Business School liegt mitten im Zentrum Dublins und hat mehrere Standorte, die sich aber

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 100

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 100 PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: NTNU Studienrichtung an der TU Graz: Architektur

Mehr

Bericht über den Auslandsaufenthalt an der University of Adelaide 2013

Bericht über den Auslandsaufenthalt an der University of Adelaide 2013 Bericht über den Auslandsaufenthalt an der University of Adelaide 2013 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Gymnasiales Lehramt: Politik/Wirtschaft, Englisch, Mathematik Dieser Bericht darf im Internet

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Swinburne University of Technology, Melbourne / Australien

Swinburne University of Technology, Melbourne / Australien Studierendenbericht Auslandsstudium Swinburne University of Technology, Melbourne / Australien WS 2013/14 1. Bericht, Studiengang Maschinenbau, Student männlich 1. Vorbereitung Ich habe mir schon seit

Mehr

AUSLANDS SEMESTER BERICHT

AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUSLANDS SEMESTER BERICHT AUCKLAND, NEUSEELAND Mein Auslandssemester in Auckland, Neuseeland habe ich im 6. Semester gemacht, von den 22. Juli 2013 bis 22. November 2013 an der UNITEC Institute of Technology.

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Erfahrungsbericht NBU, China 2014

Erfahrungsbericht NBU, China 2014 Kontakt: David Heid, DHBW Stuttgart Campus Horb WIW Jahrgang 2012 w12022@hb.dhbw-stuttgart.de Ningbo University, China WIW Vertiefung ITV im 5. Semester September Dezember 2014 Inhaltsüberblick 1 Vorbereitung

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 1.) Vorbereitung des Aufenthalts Sobald ihr von der FH Münster nominiert worden seid, müsst ihr nur noch darauf warten, dass ihr

Mehr

Double Degree Master HsH und RGU

Double Degree Master HsH und RGU Double Degree Master HsH und RGU Zu welchem Semester ist ein Studiumsbeginn zum Double Degree sinnvoll? Ein Studienstart im Wintersemester ermöglicht einen sinnvollen Aufbau des Double Degree mit der RGU.

Mehr

Erfahrungsbericht. University of Ottawa. September bis Dezember 2013

Erfahrungsbericht. University of Ottawa. September bis Dezember 2013 Erfahrungsbericht University of Ottawa September bis Dezember 2013 Autor: Felix Wiedemann E-Mail: wiedemaf@dhbw-loerrach.de Studiengang: Informationstechnik Semester: 5. Semester Kurs: tif11a Datum: 30.

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia FINNLAND 2014 Leben Reisen Studium Christine Gunia Inhalt Vorbereitungen 3 Die Reise 4 Studium 5 Reisebericht 6 Finanzen 7 Es lohnt sich! 8 Links 9 VORBEREITUNGEN Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes,

Mehr

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN

WELCOME IN FALMOUTH TOM HEGEN WELCOME IN FALMOUTH WELCOME IN FALMOUTH FALMOUTH UNIVERSITY KOMMEN UND GEHEN VORBEREITUNG: Um ein Auslandssemester sollte man sich frühzeitig bemühen. Für die Bewerbung in Falmouth ist das Portfolio entscheidend.

Mehr

QUT Information Services: Tel.: 0061 7 3138 2000 E-mail: sbs.enquiries@qut.edu.au

QUT Information Services: Tel.: 0061 7 3138 2000 E-mail: sbs.enquiries@qut.edu.au Erfahrungsbericht QUT - Queensland University of Technology Brisbane - Australien Kontakt: Bettina Grempels Queensland University of Technology QUT Information Services: Tel.: 0061 7 3138 2000 E-mail:

Mehr

Erfahrungsbericht. Hessen-Massachusetts Austauschprogramm. Spring Semester 2014 an der University of Massachusetts Amherst.

Erfahrungsbericht. Hessen-Massachusetts Austauschprogramm. Spring Semester 2014 an der University of Massachusetts Amherst. Erfahrungsbericht Hessen-Massachusetts Austauschprogramm Spring Semester 2014 an der University of Massachusetts Amherst Ekaterina Kel 1. Einleitung... 1 2. Amherst und die Five College Area... 2 3. Studium

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

Studienaufenthalt im Ausland

Studienaufenthalt im Ausland Studienaufenthalt im Ausland Erfahrungsbericht Name der Universität: Griffith University Land: Australien Zeitraum/Jahr des Auslandaufenthaltes: Juli bis November 2014 Partneruniversität: Ja 1. Allgemeines:

Mehr

Ehrfahrungsbericht University of Cape Town. in Kapstadt / Südafrika

Ehrfahrungsbericht University of Cape Town. in Kapstadt / Südafrika Ehrfahrungsbericht University of Cape Town in Kapstadt / Südafrika Während meines BWL Studiums an der FH Kiel habe ich mein 5. Fachsemester an der University of Cape Town (UCT) in Kapstadt, Südafrika,

Mehr

ERASMUS-SMS-Studienbericht

ERASMUS-SMS-Studienbericht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13)

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) I. Einleitung 1. Warum China Nachdem ich bereits im Rahmen meines Bachelorstudiums ein Semester im Ausland verbracht

Mehr

Auslandssemester an der University of the Sunhine Coast - Australien

Auslandssemester an der University of the Sunhine Coast - Australien The Time of My Life: Auslandssemester an der University of the Sunhine Coast - Australien Das wohl beste halbe Jahr meines Lebens war, als ich an der Partnerhochschule University of the Sunshine Coast

Mehr

GOstralia! - Abschlussbericht. Bianca Steffen

GOstralia! - Abschlussbericht. Bianca Steffen GOstralia! - Abschlussbericht Bianca Steffen Semesteraufenthalt in Australien Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT) 17.02. 05.07.2010 1. Vorbereitung des Aufenthalts 1.1 Auswahl der Gastuniversität

Mehr

Erfahrungsbericht Formalitäten vor der Abreise:

Erfahrungsbericht Formalitäten vor der Abreise: Erfahrungsbericht Monika Mundel (Englisch/Biologie) Formalitäten vor der Abreise: Wichtige Dinge, die man vor der Abreise nicht missen sollte sind zum einen die frühzeitige Beantragung des Reisepasses,

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Name Vorname Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Einverständniserklärung Büntemeyer Lisa Europäische Medienwissenschaft

Mehr