Das E-Commerce Gütezeichen Ein Qualitätsmerkmal für online Angebote. Gerhard Laga, WKÖ E-Center 14. September 2015 net-work#11

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das E-Commerce Gütezeichen Ein Qualitätsmerkmal für online Angebote. Gerhard Laga, WKÖ E-Center 14. September 2015 net-work#11"

Transkript

1 Das E-Commerce Gütezeichen Ein Qualitätsmerkmal für online Angebote Gerhard Laga, WKÖ E-Center 14. September 2015 net-work#11

2 WKÖ als Servicepartner in der Online-Welt Wirtschaftskammer Österreich unterstützt Unternehmen seit bereits 15 Jahren in der Online-Welt: Veranstaltungen: E-Day, TELEFIT- Roadshow, net-work, it-safe, Handels- Roadshow Informationen: Recht im E-Business, Social Media Guidelines Gründung und Basis-Finanzierung: E-Commerce Gütezeichen, AustriaPro 2

3 Warum unterstützen wir gerade das Gütezeichen? Immer schon unsere These: Vertrauen spielt beim Online- Einkauf insgesamt eine Schlüsselrolle. Während beim Shoppen in der stationären Filiale Kriterien für die Einschätzung von Vertrauenswürdigkeit etabliert sind (z.b. professionelle Gestaltung des Geschäftslokals), greifen diese gewohnten Kriterien im Online-Shopping nur bedingt. Dazu kommt, dass im E-Commerce der Austausch von Leistung und Gegenleistung meist nicht unmittelbar stattfindet und daher vertrauensbildende Maßnahmen an Bedeutung gewinnen. Hier spielen neben der Aufmachung und Informationstransparenz ( Kann ich da auch jemanden erreichen? ) weitere Merkmale, wie Kundenbewertungen und eben Gütesiegel eine Rolle. 3

4 Zufriedenheit mit Online- Weihnachtseinkauf Bildung Alter Geschlecht Studie: Online-Shopping, Jänner 2015, Österreich Haben Sie bei der Wahl des Online-Shops darauf geachtet, ob es sich um einen mit einem Gütesiegel zertifizierten Anbieter handelt? 0% 50% 100% männlich 45% weiblich 50% Jahre 49% 52% 48% Jahre 43% Jahre 55% ohne Matura 47% mit Matura 49% sehr zufrieden 50% Ja Nein überwiegend zufrieden/(sehr) unzufrieden 43%

5 Familienstand Bildung Alter Geschlecht Bedeutung Gütezeichen in Österreichischer Bevölkerung Wie wichtig ist Ihnen, bei der Wahl des Online-Shops eine nachweisbare Zertifizierung (z.b. durch das Österreichische E-Commerce-Gütezeichen)? 0% 25% 50% männlich 31% weiblich 21% 46% MW: 2,0 4% 23% 26% Jahre Jahre Jahre 24% 28% 25% 28% ohne Matura 26% mit Matura 27% Sehr wichtig Eher wichtig mit Partner im HH 23% Eher unwichtig Überhaupt nicht wichtig ohne Partner im HH 32%

6 Aussagen zum Gütezeichen und deren Zustimmung Ein Gütesiegel zeigt mir, dass ein Shop Qualitätskriterien erfüllt. Bei Online-Anbietern mit Gütesiegel, kann ich darauf vertrauen, dass die Ware Ich vertraue einen zertifiziertem Shop eher als einem, der nicht zertifiziert ist. Wüsste ich mehr über Gütesiegel, würde ich mehr darauf achten. Bei einem Online-Shop mit Gütesiegel sind meine persönlichen Daten sicher. Bisher weiß ich nur wenig über Online- Gütesiegel. Wenn ich online einkaufe, kaufe ich bei Shops mit Gütesiegel. Ich habe zuvor noch nie von einem Online- Gütesiegel gehört 0% 20% 40% 60% 80% 100% 32% 57% 9% 2% 26% 35% 24% 18% 28% 18% 56% 45% 50% 55% 39% 48% 16% 17% 18% 21% 26% 28% 2% 3% 7% 5% 7% 6% 12% 20% 27% 42% MW=1,8 MW=2,0 MW=1,9 MW=2,1 MW=2,1 MW=2,1 MW=2,2 MW=3,0 1=stimme voll und ganz zu 3=stimme eher nicht zu 2=stimme eher zu 4=stimme gar nicht zu

7 Wie wichtig Sind Ihnen die folgenden Punkte beim Online-Einkauf? 0% 20% 40% 60% 80% 100% Das von mir bevorzugte Zahlungsmittel steht mir zur Verfügung. 55% 40% 5% 0% MW=1,5 Andere Kunden bewerten den Shop positiv. 31% 53% 13% 4% MW=1,9 Der Anbieter ist ein zertifizierter Online- Shop. 22% 53% 21% 4% MW=2,1 Ich achte darauf, welchen Paketdienstleister die Online-Shops 18% 39% 34% 10% MW=2,3 Der Shop hat seinen Unternehmenssitz in Österreich. 12% 39% 39% 10% MW=2,5 Ich kenne den Anbieter auch aus Filialen im Handel. 15% 36% 34% 15% MW=2,5 1=sehr wichtig 2=eher wichtig 3=eher unwichtig 4=völlig unwichtig

8 Kinder im HH Bildung Alter Geschlecht Ist Online-Shopping Ihrer Meinung nach in den letzten Jahren sicherer geworden? 0% 25% 50% männlich 14% 51% weiblich 11% MW: 1,8 10% 3% 13% Jahre Jahre Jahre 14% 11% 14% 36% ohne Matura 12% mit Matura 14% Ja, ist sicherer geworden Ja, ist eher sicherer geworden Nein, ist eher nicht sicherer geworden Ja 17% Nein, ist nicht sicherer geworden Nein 11%

9 Entscheidungskriterien, wenn Produkt in 2 Webshops gefunden: 0% 25% 50% 75% 100% Günstigeres Angebot 66% Eigene Erfahrungen Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit des Online-Shops Bekanntheit des Anbieters 48% 45% 44% Online-Shop ist aus Österreich 33% Online-Shop ist aus der EU Online-Shop hat ein Zertifikat/Gütezeichen (z.b. Österreichisches E-Commerce- Empfehlungen von Bekannten und Freunden Empfehlungen im Internet Genutzter Paketdienstleister 26% 25% 24% 20% 14% Sonstiges 1%

10 Vertrauen schafft Umsatz! Daher: Zertifizierungen durch Gütesiegel o o o o o Knapp die Hälfte der Online-Shopper achtete bei der Wahl des Online- Shops auf ein Gütesiegel (48%). Tendenziell achten vermehrt Frauen und Personen ab 50 Jahren auf zertifizierte Anbieter. Obwohl nur knapp die Hälfte beim Weihnachtsshopping tatsächlich auf ein Gütesiegel geachtet hat, halten 74% ein solches als zumindest eher wichtig. Interessant: Männer denken signifikant häufiger, dass ein solches Siegel eher unwichtig ist. Generell gilt, dass man Online-Shops mit Gütesiegeln mehr vertraut, man fühlt sich sicherer. Wissen über Gütezeichen wichtig: 74% geben an, dass sie mehr auf Gütesiegel achten würden, wenn sie mehr darüber wissen würden. WKÖ wird weiter informieren: Denn 67% geben an, dass sie bisher nur wenig über Gütesiegel wissen. 10

ORF Publikumsratsstudie 2016 Anforderungen und Erwartungen des Publikums an die innenpolitische Berichterstattung im ORF

ORF Publikumsratsstudie 2016 Anforderungen und Erwartungen des Publikums an die innenpolitische Berichterstattung im ORF ORF Publikumsratsstudie 016 Anforderungen und Erwartungen des Publikums an die innenpolitische Berichterstattung im ORF SORA Institute for Social Research and Consulting Bennogasse 8//16 1080 Wien www.sora.at

Mehr

A/B-Test. About Conversion About Trusted Shops About You

A/B-Test. About Conversion About Trusted Shops About You A/B-Test About Conversion About Trusted Shops About You About Im E-Commerce sind Vertrauen und Sicherheit entscheidende Faktoren für den Erfolg. Online-Shops profitieren davon, ihren Kunden das gute Gefühl

Mehr

Repräsentativbefragung Hamburger Bevölkerung. Hamburg,

Repräsentativbefragung Hamburger Bevölkerung. Hamburg, Repräsentativbefragung Hamburger Bevölkerung Hamburg,.0.00 Untersuchungssteckbrief Erhebungsmethode Telefonische Befragung (CATI) Befragungsgebiet Hamburger Stadtgebiet Zielpersonen Stichprobengröße Bevölkerungsrepräsentativ

Mehr

Ambient Media Trendbarometer 2015

Ambient Media Trendbarometer 2015 Ambient Media Trendbarometer 2015 November 2014 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

FÜR DICH INSIGHTS ZUR PRIVATEN KOMMUNIKATION IM DACH-RAUM. Ergebnisse aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

FÜR DICH INSIGHTS ZUR PRIVATEN KOMMUNIKATION IM DACH-RAUM. Ergebnisse aus Deutschland, Österreich und der Schweiz E-MAIL FÜR DICH INSIGHTS ZUR PRIVATEN KOMMUNIKATION IM DACH-RAUM Ergebnisse aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 1 90% der Internetnutzer in der DACH-Region versenden und empfangen private E-Mails.

Mehr

meinungsraum.at Februar Radio Wien Freundschaften zwischen Mann und Frau Studiennummer: M_0400

meinungsraum.at Februar Radio Wien Freundschaften zwischen Mann und Frau Studiennummer: M_0400 meinungsraum.at Februar 2017 - Radio Wien Freundschaften zwischen Mann und Frau Studiennummer: M_0400 Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt

Mehr

VIER PFOTEN Schweiz. FairFerkel Ferkelkastration. Pressekonferenz am 12. Oktober 2016, Café Prückel

VIER PFOTEN Schweiz. FairFerkel Ferkelkastration. Pressekonferenz am 12. Oktober 2016, Café Prückel VIER PFOTEN Schweiz FairFerkel Ferkelkastration Pressekonferenz am 12. Oktober 2016, Café Prückel Inhaltsverzeichnis 2 Informationen zur Studie Ferkelkastration Einkauf von Schweinefleisch Untersuchungsinhalte

Mehr

Zusammenfassung der Ergebnisse der Befragung zu Angeboten und Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in der Wartburgregion

Zusammenfassung der Ergebnisse der Befragung zu Angeboten und Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in der Wartburgregion Zusammenfassung der Ergebnisse der Befragung zu Angeboten und Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in der Wartburgregion im Rahmen des Modellvorhabens zur Langfristigen Sicherung der Versorgung

Mehr

Supplementary Abbildung 1: Ausgewählte Beispiele für Öko-Labeling Konzepte. Quelle: Eigene Darstellung in Anlehnung an Hansen und Kull 1994, S.

Supplementary Abbildung 1: Ausgewählte Beispiele für Öko-Labeling Konzepte. Quelle: Eigene Darstellung in Anlehnung an Hansen und Kull 1994, S. Wolf, A. Supplementary information Supplementary Abbildung 1: Ausgewählte Beispiele für Öko-Labeling Konzepte Träger und Art der Vergabe Gegenstand Produkt/ Dienstleistung Unternehmen/ Institution Einzelne

Mehr

So shoppen Frauen mit dem Smartphone Eine Online-Verbraucherumfrage der Otto Group

So shoppen Frauen mit dem Smartphone Eine Online-Verbraucherumfrage der Otto Group So shoppen Frauen mit dem Smartphone Eine Online-Verbraucherumfrage der Otto Group Wie alt sind Sie? 49 unter 14% 100% 0% 0% 0% 0% 20 bis unter 30 38% 0% 100% 0% 0% 0% 30 bis unter 40 18% 0% 0% 100% 0%

Mehr

Vertrauensbarometer der Tiroler Banken Eine Studie von GfK Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer Tirol

Vertrauensbarometer der Tiroler Banken Eine Studie von GfK Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer Tirol Vertrauensbarometer der Tiroler Banken Eine Studie von GfK Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer Tirol Prok. Mag. Alexander Zeh Growth from Knowledge GfK Austria GmbH GfK 26.3 Vertrauensbarometer 203

Mehr

Gute Aussichten. Der Schlüssel zum Schweizer Markt. ... im E Commerce mit Buyoda dem grössten Schweizer Online Netzwerk!

Gute Aussichten. Der Schlüssel zum Schweizer Markt. ... im E Commerce mit Buyoda dem grössten Schweizer Online Netzwerk! BUYODA GmbH Der Schlüssel zum Schweizer Markt Gute Aussichten... im E Commerce mit Buyoda dem grössten Schweizer Online Netzwerk! BUYODA GmbH, Einsiedeln Januar 2017 Zusammenbringen... Kooperation als

Mehr

Begeisterte Kunden sind die besten Verkäufer! 2. Shopware Community Day, 01.06.2012 Ingmar Dorp, Key Account Manager

Begeisterte Kunden sind die besten Verkäufer! 2. Shopware Community Day, 01.06.2012 Ingmar Dorp, Key Account Manager Begeisterte Kunden sind die besten Verkäufer! 2. Shopware Community Day, 01.06.2012 Ingmar Dorp, Key Account Manager Seit über 10 Jahren. Das führende Gütesiegel für den Onlinehandel in Europa! Mehr als

Mehr

Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie in Baden-Württemberg

Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie in Baden-Württemberg Forschungsprojekt Bürgerbeteiligung und Direkte Demokratie in Baden-Württemberg Ergebnisse der Telefonbefragung 13 Prof. Dr. Thorsten Faas Institut für Politikwissenschaft Universität Mainz Prof. Dr. Rüdiger

Mehr

Case Study. Topseller in 7 Ländern. Vertrauen mit einem Partner.

Case Study. Topseller in 7 Ländern. Vertrauen mit einem Partner. Case Study Topseller in 7 Ländern. Vertrauen mit einem Partner. About Lesara ist der internationale Onlineshop für trendaktuelle Mode- und Lifestyleprodukte zu besten Preisen und Vorreiter im Bereich Agile

Mehr

Lebensmittelvertrauen Mai 2014

Lebensmittelvertrauen Mai 2014 www.pwc.de Impressum Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen

Mehr

Die Ergebnisse: Nachhaltige Kosmetik im Handel

Die Ergebnisse: Nachhaltige Kosmetik im Handel Die Ergebnisse: Nachhaltige Kosmetik im Handel Nachhaltige Kosmetik: Unter nachhaltiger Kosmetik versteht man Produkte zur Körperpflege und Kosmetikprodukte, die beispielsweise umweltschonend produziert

Mehr

Einfluss von Qualität und Kosten beim Kauf medizinischer Produkte Juli 2016

Einfluss von Qualität und Kosten beim Kauf medizinischer Produkte Juli 2016 www.pwc.de Einfluss von Qualität und Kosten beim Kauf medizinischer Produkte Impressum Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich

Mehr

So stehen die Österreicher zum Thema Heizen

So stehen die Österreicher zum Thema Heizen So stehen die Österreicher zum Thema Heizen Dezember 2016 Die Heizsaison startet bei der Mehrheit im September und endet im Mai. Beginn bzw. Ende der Heizsaison Beginn der Heizsaison 12,6% 57,2% 20,4%

Mehr

meinungsraum.at Februar 2013 Radio Wien Politik und Demokratie

meinungsraum.at Februar 2013 Radio Wien Politik und Demokratie meinungsraum.at Februar 2013 Radio Wien Politik und Demokratie Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

Gütesiegel für Online-Shops

Gütesiegel für Online-Shops Gütesiegel für Online-Shops Bekanntheit Vertrauen Beachtung Konsumentenbefragung 2017 e-commerce & Retail Gütesiegel für Online-Shops was bringt das Logo? Hintergrund Gerade im e-commerce ist der Konkurrenzdruck

Mehr

ZUFRIEDENHEIT IM ONLINE-HANDEL IM JAHR 2015

ZUFRIEDENHEIT IM ONLINE-HANDEL IM JAHR 2015 ZUFRIEDENHEIT IM ONLINE-HANDEL IM JAHR 2015 Februar 2016 Händlerbund Studie 289 befragte Online-Händler 1 DAS JAHR 2015 IST VORÜBER, DOCH WIE HABEN ES DIE ONLINE-HÄNDLER ERLEBT? WIR HABEN 289 ONLINE-HÄNDLER

Mehr

Kundenbefragung Textilsiegel 2006

Kundenbefragung Textilsiegel 2006 Titelseite Kundenbefragung Textilsiegel 2006 Auszug aus der GfK-Studie 2006 1 Methode: Persönliche Interviews mittels CAPI (Computer Assisted Personal Interviewing) Zielgruppe: deutsche Bevölkerung im

Mehr

Meinungen und Einstellungen der ÖsterreicherInnen zum Thema Gentechnik

Meinungen und Einstellungen der ÖsterreicherInnen zum Thema Gentechnik Meinungen und Einstellungen der ÖsterreicherInnen zum Thema Gentechnik Akonsult KG communication & consulting Kristin Allwinger, MSc Bechardgasse 17/3, Wien office@akonsult.at, www.akonsult.at Untersuchungsdesign:

Mehr

Kinderrechte in Österreich

Kinderrechte in Österreich Kinderrechte in Österreich Baden bei Wien, im November 2014 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research

Mehr

Vom Interviewer auszufüllen: Interview geführt am:... (Datum) Fragebogennummer: Version 1 Name des Interviewers:...

Vom Interviewer auszufüllen: Interview geführt am:... (Datum) Fragebogennummer: Version 1 Name des Interviewers:... Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Version B Marktforschung der Agrar- und Ernährungswirtschaft Leitung: Prof. Dr. Monika Hartmann Vom Interviewer

Mehr

Studienpräsentation. die Pension und die neue Lebensphase denken

Studienpräsentation. die Pension und die neue Lebensphase denken Studienpräsentation "Wie die Österreicher über die Pension und die neue Lebensphase denken Wien, 24. Juni 2014 Wer sind wir? Seniors4success küsst Senioren wach Seniors4success ist die Plattform für Menschen

Mehr

Auswertung der biopinio-umfrage zu Naturkosmetik

Auswertung der biopinio-umfrage zu Naturkosmetik Auswertung der biopinio-umfrage zu Naturkosmetik 23.09.2016 Über die biopinio-umfrage zu Naturkosmetik Die Befragung fand vom 14.09. bis zum 23.09.2016 statt. Insgesamt haben 1222 bio-affine Personen teilgenommen,

Mehr

Shopping-Vorlieben im Modehandel. exklusiv für Wirtschaftskammer Wien

Shopping-Vorlieben im Modehandel. exklusiv für Wirtschaftskammer Wien Shopping-Vorlieben im Modehandel exklusiv für Wirtschaftskammer Wien August 2016 Inhaltsverzeichnis Methodik und Qualitätssicherung... 3 Summary... 9 Ergebnisse... 17 Fragebogen... 35 Shopping-Vorlieben

Mehr

20 Jahre Oeko-Tex Standard 100. Ergebnisbericht einer weltweiten Verbraucherbefragung. IfH Institut für Handelsforschung GmbH.

20 Jahre Oeko-Tex Standard 100. Ergebnisbericht einer weltweiten Verbraucherbefragung. IfH Institut für Handelsforschung GmbH. 20 Jahre Oeko-Tex Standard 100 Ergebnisbericht einer weltweiten Verbraucherbefragung IfH Institut für Handelsforschung GmbH Köln, April 2012 Zielsetzung der Studie Gewinnung von Aussagen über die Bekanntheit

Mehr

Auswertung der Befragung 2015 zum Thema Gütesiegel

Auswertung der Befragung 2015 zum Thema Gütesiegel zum Thema Gütesiegel im Rahmen der Bachelorarbeit im Fach Financial Planning in Zusammenarbeit mit dem Seminar Marktforschung Titel der Präsentation evtl. zweizeilig Verfasser Datum / Seitenzahl 2016-02-01

Mehr

Otago Online Trendreport 2017 Das digitale Konsumverhalten: So ticken Herr und Frau Österreicher beim Online-Shopping

Otago Online Trendreport 2017 Das digitale Konsumverhalten: So ticken Herr und Frau Österreicher beim Online-Shopping Otago Online Trendreport 2017 Das digitale Konsumverhalten: So ticken Herr und Frau Österreicher beim Online-Shopping Wien, 25. Jänner 2017. Welche 10 Produkte werden von den Österreichern am häufigsten

Mehr

A/B-Test. Conversions are a shop s best friend

A/B-Test. Conversions are a shop s best friend A/B-Test Conversions are a shop s best friend Über Lucardi Lucardi ist in den Niederlanden einer der bekanntesten Juweliere mit Filialen im ganzen Land. Kunden schätzen an Lucardi das kundenfreundliche

Mehr

T-MOBILE AUSTRIA ERGEBNIS GRUNDLAGENSTUDIE BREITBAND MIT FOKUS OBERÖSTERREICH Juni 2015

T-MOBILE AUSTRIA ERGEBNIS GRUNDLAGENSTUDIE BREITBAND MIT FOKUS OBERÖSTERREICH Juni 2015 T-MOBILE AUSTRIA ERGEBNIS GRUNDLAGENSTUDIE BREITBAND MIT FOKUS OBERÖSTERREICH Juni 2015 Für ganz Österreich gilt: Internet ist mobil Ein Drittel der Jugend geht nur mobil ins Internet. Smartphone und Laptop

Mehr

Informationsverhalten und Informationsbedürfnis der Konsumenten zum Thema Nachhaltigkeit

Informationsverhalten und Informationsbedürfnis der Konsumenten zum Thema Nachhaltigkeit Informationsverhalten und Informationsbedürfnis der Konsumenten zum Thema Nachhaltigkeit Dr. Kai Hudetz, Dipl.-Kffr. Aline Eckstein, Köln, 11. Juni 2010 Methodensteckbrief Inhalt: Wie gut fühlen sich Konsumenten

Mehr

etrusted Presseinformation Europas führende Vertrauensmarke

etrusted Presseinformation Europas führende Vertrauensmarke etrusted Presseinformation Europas führende Vertrauensmarke Trusted Shops Trusted Shops ist die bekannteste E-Commerce-Vertrauensmarke für Online-Händler und Online-Shopper. Das Siegel wird von Verbraucherschützern

Mehr

COBUS Marktforschung GmbH

COBUS Marktforschung GmbH Imageanalyse der Städte Frankfurt (Oder) und Slubice Januar 2012 1 Inhaltsverzeichnis Seite A. Erhebungs- und Auswertungsmethodik........3-4 B. Bekanntheit und Besuch.......5-10 C. Assoziation und Einschätzung.......11-18

Mehr

Trusted Shops Gütesiegel. Mehr Vertrauen Mehr Umsatz Mehr Sicherheit

Trusted Shops Gütesiegel. Mehr Vertrauen Mehr Umsatz Mehr Sicherheit Trusted Shops Gütesiegel Mehr Vertrauen Mehr Umsatz Mehr Sicherheit Der Trusted Shops Vorteil für Sie 1. 2. 3. Mehr Vertrauen Mehr Umsatz Mehr Sicherheit Das Trusted Shops Gütesiegel ist optimal, um das

Mehr

Einstellungen zu Cyberkriminalität und Onlineshopping. August/September 2017

Einstellungen zu Cyberkriminalität und Onlineshopping. August/September 2017 Einstellungen zu Cyberkriminalität und Onlineshopping August/September 2017 1 Studieneckdaten 2 Beschreibung der Stichproben 3 Cyberkriminalität Bekanntheit Relevanz, Gefahren und Schutz für Händler Schutzmaßnahmen

Mehr

meinungsraum.at - November/Dezember Weihnachtsmärkte 2015

meinungsraum.at - November/Dezember Weihnachtsmärkte 2015 meinungsraum.at - November/Dezember 2015 - Weihnachtsmärkte 2015 Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

Qualität in der Pflege 2015 Eine Verbraucher-Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.v. (DGQ) April 2015

Qualität in der Pflege 2015 Eine Verbraucher-Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.v. (DGQ) April 2015 Qualität in der Pflege 2015 Eine Verbraucher-Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.v. (DGQ) April 2015 Inhalt 1. Umfragedetails 2. Zusammenfassung der Ergebnisse und einer möglichen DGQ-Position

Mehr

EINKAUF VON BIO- LEBENSMITTELN IN ÖSTERREICH

EINKAUF VON BIO- LEBENSMITTELN IN ÖSTERREICH EINKAUF VON BIO- LEBENSMITTELN IN ÖSTERREICH Eine quantitative Untersuchung 21. Juni 2017 DATEN ZUR STUDIE METHODE Gallup CAPI Omnibus Persönliche Interviews in den Haushalten ZIELGRUPPE Österreichische

Mehr

Oh du fröhliche? Ja Nein Weiß noch nicht

Oh du fröhliche? Ja Nein Weiß noch nicht Oh du fröhliche? Was denkst du über Weihnachten? Beantworte die Fragen! 1. Feierst du Weihnachten? Ja Nein Weiß noch nicht Die Weihnachtszeit 2. Was magst du an Weihnachten/an der Weihnachtszeit am liebsten?

Mehr

WEB-USABILITY: SIND FRAUEN WIRKLICH VON DER VENUS UND MÄNNER VOM MARS?

WEB-USABILITY: SIND FRAUEN WIRKLICH VON DER VENUS UND MÄNNER VOM MARS? WEB-USABILITY: SIND FRAUEN WIRKLICH VON DER VENUS UND MÄNNER VOM MARS? Prof. Dr. Silvia Zaharia silvia.zaharia@hs-niederrhein.de PRAXIS FORSCHUNG Kurzvita Silvia Zaharia Über 5 Jahre in verschiedene Management-

Mehr

IFES - Institut für empirische Sozialforschung GmbH Teinfaltstraße Wien

IFES - Institut für empirische Sozialforschung GmbH Teinfaltstraße Wien IFES - Institut für empirische Sozialforschung GmbH Teinfaltstraße 1010 Wien IFES - Institut für empirische Sozialforschung GmbH Teinfaltstraße 1010 Wien Internet und Medienkompetenz Dr. in Eva Zeglovits

Mehr

Verfügbarkeitsanzeigen von hoher Relevanz im B2B-Onlinehandel

Verfügbarkeitsanzeigen von hoher Relevanz im B2B-Onlinehandel PRESSEMITTEILUNG Verfügbarkeitsanzeigen von hoher Relevanz im B2B-Onlinehandel 80 Prozent der B2B Online-Shops geben ihren Kunden allgemeine oder konkrete Informationen zur Warenverfügbarkeit Karlsruhe/Köln,

Mehr

FOM fragt nach: Markenimage Hersteller- vs. Handelsmarken

FOM fragt nach: Markenimage Hersteller- vs. Handelsmarken Hochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences : Hersteller- vs. Handelsmarken KCS FOM Hochschule für Oekonomie & Management Prof. Dr. Christian Rüttgers Tim Stender Häufigkeitsdiagramme

Mehr

Die Attraktivität der Lehre

Die Attraktivität der Lehre Chart Die Attraktivität der Lehre Projektleiter: Studien-Nr.: ppa. Dr. David Pfarrhofer Z..P.T n=., telefonische und Online-Interviews mit österreichischen n und Fachkräften (mit Lehrabschluss zwischen

Mehr

Grundlagen des Personalmanagements und der Personalführung

Grundlagen des Personalmanagements und der Personalführung Grundlagen des Personalmanagements und der Personalführung Erfasste Fragebögen =54 abgerufen am: 02.08.2013 Globalwerte Einschätzung... (Bewerten Sie anhand einer 5- stufigen Skala von "trifft voll und

Mehr

Digitales Kundenverhalten in der Finanzbranche Österreich. 9. März 2016

Digitales Kundenverhalten in der Finanzbranche Österreich. 9. März 2016 Digitales Kundenverhalten in der Finanzbranche Österreich 9. März 2016 Welche der folgenden Aussagen trifft am ehesten auf Sie zu 6,6% Ich werde mich im Internet informieren und im Internet abschließen

Mehr

meinungsraum.at Mai 2014 Radio Wien Monogamie und Leidenschaft

meinungsraum.at Mai 2014 Radio Wien Monogamie und Leidenschaft meinungsraum.at Mai 2014 Radio Wien Monogamie und Leidenschaft Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

Medizinische Versorgung und Forschungstätigkeiten bei Neurofibromatose

Medizinische Versorgung und Forschungstätigkeiten bei Neurofibromatose Medizinische Versorgung und Forschungstätigkeiten bei Neurofibromatose Zusammenfassung der Umfrageergebnisse 1. Einleitung Bei der vom Verein NF Kinder durchgeführten Umfrage haben im Zeitraum von September

Mehr

27 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass Kinder erst selbständig nutzen dürfen sollten, wenn sie älter als 10 Jahre sind.

27 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass Kinder erst selbständig nutzen dürfen sollten, wenn sie älter als 10 Jahre sind. Digitale Mündigkeit Datenbasis: 1.010 Befragte Erhebungszeitraum: 18. bis 21. September 2017 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: Körber-Stiftung Gefragt danach, ab welchem Alter

Mehr

GALLUP BRANCHENMONITOR TEXTILHANDEL

GALLUP BRANCHENMONITOR TEXTILHANDEL GALLUP BRANCHENMONITOR TEXTILHANDEL Repräsentative Studie Oktober 0 UNTERSUCHUNGSDESIGN GRUNDGESAMTHEIT Österreichische Bevölkerung + Jahre STICHPROBE 000 Fälle repräsentativ für die Grundgesamtheit METHODE

Mehr

Umfrage: Medizinische Versorgung und Forschungstätigkeiten bei Neurofibromatose

Umfrage: Medizinische Versorgung und Forschungstätigkeiten bei Neurofibromatose Umfrage: Medizinische Versorgung und Forschungstätigkeiten bei Neurofibromatose Zusammenfassung der Ergebnisse 1. Demographische Daten a) Alter der Umfrageteilnehmer Der überwiegende Teil der Teilnehmer

Mehr

Auditbeauftragter I Mag. Christian Petautschnig I Tel I

Auditbeauftragter I Mag. Christian Petautschnig I Tel I Auditbeauftragter I Mag. Christian Petautschnig I Tel. 0676-83138527 I E-Mail: christian.petautschnig@spittal-drau.at Umfrage für eine Spittal an der Drau ist eine lebenswerte Stadtgemeinde für alle Generationen.

Mehr

Emotionalisierung von Marken. durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien

Emotionalisierung von Marken. durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien Emotionalisierung von Marken durch zielgruppenfokussierte Content-Strategien // Stefan Sobczak Geschäftsführer Netshops Commerce GmbH Veranstalter Digital Commerce Day 15 E-Commerce Dozent Leuphana Universität

Mehr

/W Ausgewählte. E-Commerce. für Ihre Marktforschung Neueste Erkenntnisse aus Studien von Konzept & Markt

/W Ausgewählte. E-Commerce. für Ihre Marktforschung Neueste Erkenntnisse aus Studien von Konzept & Markt /W Ausgewählte Individuelle Warengruppen Konzepte im E-Commerce für Ihre Marktforschung Neueste Erkenntnisse aus Studien von Konzept & Markt Konzept & Markt GmbH Bischof-Blum-Platz 2 D-65366 Geisenheim/Wiesbaden

Mehr

meinungsraum.at Jänner 2014 Radio Wien Haben s schöne Menschen leichter??

meinungsraum.at Jänner 2014 Radio Wien Haben s schöne Menschen leichter?? meinungsraum.at Jänner 2014 Radio Wien Haben s schöne Menschen leichter?? Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

sagt Danke für Ihre Umfrage-Teilnahme! Kurz-Ergebnisbericht der 4. Konjunkturbarometer-Umfrage

sagt Danke für Ihre Umfrage-Teilnahme! Kurz-Ergebnisbericht der 4. Konjunkturbarometer-Umfrage sagt Danke für Ihre Umfrage-Teilnahme! Kurz-Ergebnisbericht der 4. Konjunkturbarometer-Umfrage Ein Kooperationsprojekt von Erkenntnisse der zur Umfrage Interesse an Weiterbildung bei KMU Initiator: Unternehmerweb.at

Mehr

Bonner Management Forum No. 26 Management Summary

Bonner Management Forum No. 26 Management Summary Bonner Management Forum No. 26 Management Summary Prof. Dr. Jens Böcker Wissenschaftszentrum Bonn 06. November 2013 Christoph Eißing, d.velop AG Ziel: Von der Kommunikation zum RoI. Allerdings herrscht

Mehr

nubizz ecommerce internet integration innovation SOCIAL COMMERCE

nubizz ecommerce internet integration innovation SOCIAL COMMERCE SOCIAL COMMERCE Empfehlungsmarketing in Webshops mit Praxisbeispielen gliederung Social Commerce Definition Social Media in Zahlen Social Media in Beispielen Social Commerce in Beispielen Seite 2 social

Mehr

meinungsraum.at September 2014 Eigenstudie Aufklärung zu Verhütung

meinungsraum.at September 2014 Eigenstudie Aufklärung zu Verhütung meinungsraum.at September 2014 Eigenstudie Aufklärung zu Verhütung Seite 1 1. Studienbeschreibung Auftraggeber Thematik Zielgruppe Stichprobenmethode Nettostichprobe Interviewdauer Eigenstudie meinungsraum.at

Mehr

meinungsraum.at September 2014 Eigenstudie Aufklärung zu Verhütung

meinungsraum.at September 2014 Eigenstudie Aufklärung zu Verhütung meinungsraum.at September 2014 Eigenstudie Aufklärung zu Verhütung Seite 1 1. Studienbeschreibung Auftraggeber Thematik Zielgruppe Stichprobenmethode Nettostichprobe Interviewdauer Eigenstudie meinungsraum.at

Mehr

Image der Gewerkschaft

Image der Gewerkschaft Juli 2006 Zusamenfassung Diese Studie wurde erstellt für: ÖGB Wien, im Juli 2006 Archivnummer: 22900031 INSTITUT FÜR EMPIRISCHE SOZIALFORSCHUNG GMBH Teinfaltstraße 8 1010 Wien Telefon: (01) 4 670-0 Fax:

Mehr

Der Einzelhandel - Online oder Offline Wo spielt die Musik?

Der Einzelhandel - Online oder Offline Wo spielt die Musik? Der Einzelhandel - Online oder Offline Wo spielt die Musik? Einzelhandelsumsätze in Deutschland 2000-2014 10,0 450 8,0 440 Umsätze [Mrd. ] Veränderungen gegenüber dem Vorjahr [%] 6,0 430 4,0 420 2,0 1,5

Mehr

Wohnstudie 2016 Bundeslandbericht Kärnten

Wohnstudie 2016 Bundeslandbericht Kärnten Wohnstudie 2016 Bundeslandbericht Gabriele Semmelrock-Werzer, Sprecherin des Vorstandes Kärntner Sparkasse Josef Schmidinger, Generaldirektor s Bausparkasse 04. Juli 2016 METHODE UND ZIELSETZUNGEN - Methode

Mehr

Kanalwahrnehmung und -wahl in der Unterwegsversorgung

Kanalwahrnehmung und -wahl in der Unterwegsversorgung Kanalwahrnehmung und -wahl in der Unterwegsversorgung ZUKUNFTSFORUM TANKSTELLE BERLIN ROEHAMPTON BUSINESS SCHOOL DIRECTOR COMPETENCE CENTER FOR ON-THE-GO CONSUMPTION www.cc-otgc.com 2 3 FOKUS DER STUDIE

Mehr

Vertrauen durch geprüfte Sicherheit! TÜV SÜD Management Service GmbH

Vertrauen durch geprüfte Sicherheit! TÜV SÜD Management Service GmbH Vertrauen durch geprüfte Sicherheit! TÜV SÜD Management Service GmbH 1 Vorstellung der TÜV SÜD Management Service GmbH 2 3 4 5 6 7 Gründe für eine s@fer-shopping-zertifizierung Die s@fer-shopping-prüfung

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Automotive 2014 Multichannel Vertrieb Autoreifen - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Automotive 2014 Multichannel Vertrieb Autoreifen - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Automotive 2014 Multichannel Vertrieb Autoreifen - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im März 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Der Online-Kauf

Mehr

Juni Gutscheinstudie 2015

Juni Gutscheinstudie 2015 Juni 2015 Gutscheinstudie 2015 Studiendesign Methode: Onlinebefragung im Ipsos Interactive Panel Stichprobe: Deutschsprachige Internet-Nutzer im Alter von 18-64 Jahren, repräsentativ nach Alter, Geschlecht

Mehr

Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher

Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher ECC-Payment-Studie Vol. 20 Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und Verbraucher Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über den Online-Payment-Markt in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Malte

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Spirituosen 2016 Multichannel Vertrieb - ERGEBNISINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Spirituosen 2016 Multichannel Vertrieb - ERGEBNISINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Spirituosen 2016 Multichannel Vertrieb - ERGEBNISINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im Dezember 2016 1 Copyright mafowerk GmbH, 2016 Die durchschnittlichen

Mehr

Werbemöglichkeiten 2017

Werbemöglichkeiten 2017 Werbemöglichkeiten 2017 Die Trusted Shops Mitgliedschaft für Käufer Mit der Mitgliedschaft für Käufer richtet sich das Angebot von Trusted Shops direkt an Käufer. Die Mitgliedschaft bietet Käufern eine

Mehr

Service ist wichtiger als der Preis: Erfahrungen von Verbrauchern mit dem Kundenservice Branche: Finanzdienstleistung

Service ist wichtiger als der Preis: Erfahrungen von Verbrauchern mit dem Kundenservice Branche: Finanzdienstleistung Service ist wichtiger als der Preis: Erfahrungen von Verbrauchern mit dem Kundenservice Branche: Finanzdienstleistung November 2012 Claire Richardson, Vice President of Workforce Optimization Solutions,

Mehr

meinungsraum.at Juni 2012 Radio Wien Sexualität

meinungsraum.at Juni 2012 Radio Wien Sexualität meinungsraum.at Juni 2012 Radio Wien Sexualität Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung Seite 3 1. Studienbeschreibung

Mehr

meinungsraum.at Dezember Eigenstudie Rauchen in Lokalen Studiennummer: K_4946 Eigenstudie Rauchen in Lokalen Dezember 2017

meinungsraum.at Dezember Eigenstudie Rauchen in Lokalen Studiennummer: K_4946 Eigenstudie Rauchen in Lokalen Dezember 2017 meinungsraum.at Dezember 2017 - Eigenstudie Rauchen in Lokalen Studiennummer: K_4946 Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite

Mehr

Generationenstudie in der Schweiz

Generationenstudie in der Schweiz Generationenstudie in der Schweiz Digitalisierung und Altersvorsorge Der Generation Y im Vergleich zur Generation X und Baby Boomern Prof. Dr. Florian Kunze Lehrstuhl für Organisational Studies E-Mail:

Mehr

Landwirte-Befragung November zum Handelsabkommen TTIP

Landwirte-Befragung November zum Handelsabkommen TTIP KeyQUEST Befragung 20 Landwirte-Befragung November zum Handelsabkommen TTIP Im Auftrag von Grüne Bäuerinnen und Bauern Österreich Berichtsband Garsten, Jänner 2016 Inhaltsverzeichnis Interpretation Eckdaten

Mehr

ZUFRIEDENHEIT IM ONLINE-HANDEL IM JAHR 2014

ZUFRIEDENHEIT IM ONLINE-HANDEL IM JAHR 2014 ZUFRIEDENHEIT IM ONLINE-HANDEL IM JAHR 2014 Februar 2015 Händlerbund Studie 503 befragte Online-Händler 1 Inhaltsverzeichnis WIR HABEN 503 HÄNDLER BEFRAGT, WIE ZUFRIEDEN SIE MIT IHREM GESCHÄFT IM JAHR

Mehr

TÜV SÜD Management Service GmbH. TÜV geprüfte Online-Händler für mehr Sicherheit im Internet

TÜV SÜD Management Service GmbH. TÜV geprüfte Online-Händler für mehr Sicherheit im Internet TÜV SÜD Management Service GmbH TÜV geprüfte Online-Händler für mehr Sicherheit im Internet Sicherheit beim Online-Shopping Was ist Sicherheit? Aus der Sicht des Kunden: Sicher ist, wenn nichts schief

Mehr

Wie beurteilen Studierende computergestützte Prüfungen? Erste Ergebnisse der Evaluation der E-Examinations an der Freien Universität Berlin

Wie beurteilen Studierende computergestützte Prüfungen? Erste Ergebnisse der Evaluation der E-Examinations an der Freien Universität Berlin Wie beurteilen Studierende computergestützte Prüfungen? Erste Ergebnisse der Evaluation der E-Examinations an der Freien Universität Berlin Dr. Susanne Bergann Arbeitsstelle Lehr- und Studienqualität Fachbereich

Mehr

Verlässlichkeit und Vertrauen beim Online-Kauf. August 2014

Verlässlichkeit und Vertrauen beim Online-Kauf. August 2014 Verlässlichkeit und Vertrauen beim Online-Kauf August 2014 Impressum Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz

Mehr

DISKUSSION RUND UM DAS THEMENFELD STERBEHILFE

DISKUSSION RUND UM DAS THEMENFELD STERBEHILFE DISKUSSION RUND UM DAS THEMENFELD STERBEHILFE Frage: Seit einiger Zeit wird von Medien und Experten über Sterbehilfe diskutiert. Es geht auch darum, ob Sterbehilfe straffrei gestellt werden soll. Haben

Mehr

Neue Studie untersucht das Einkaufsverhalten im digitalen Zeitalter

Neue Studie untersucht das Einkaufsverhalten im digitalen Zeitalter Pressemitteilung frei zur Veröffentlichung ab sofort Regensburg, 11. September 2017 Neue Studie untersucht das Einkaufsverhalten im digitalen Zeitalter Das Einkaufsverhalten von Endkunden ändert sich im

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Marketing im Internet Ein Überblick Thomas Hörner Zur Person Thomas Hörner Autor, Berater und Referent für E-Commerce, Mobile Commerce und strategisches Onlinemarketing befasst mit Onlinemedien seit 1994

Mehr

VZ Brand Scale Mode. Ergebnispräsentation für

VZ Brand Scale Mode. Ergebnispräsentation für VZ Brand Scale Mode Ergebnispräsentation für München, 24. März 2011 Management Summary Für nahezu 60% der befragten jugendlichen Nutzer der VZ-Netzwerke (14-29 Jahre) ist Mode ein wichtiges Element in

Mehr

GALLUP BRANCHENMONITOR MÖBELHANDEL/-HÄUSER, RAUMAUSSTATTER

GALLUP BRANCHENMONITOR MÖBELHANDEL/-HÄUSER, RAUMAUSSTATTER GALLUP BRANCHENMONITOR MÖBELHANDEL/-HÄUSER, RAUMAUSSTATTER Repräsentative Studie August 0 UNTERSUCHUNGSDESIGN GRUNDGESAMTHEIT Österreichische Bevölkerung + Jahre STICHPROBE 000 Fälle repräsentativ für

Mehr

meinungsraum.at Mai 2012 Radio Wien Adoption

meinungsraum.at Mai 2012 Radio Wien Adoption meinungsraum.at Mai 2012 Radio Wien Adoption Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt Seite 2 Studienbeschreibung Seite 3 1. Studienbeschreibung

Mehr

16. Shell Jugendstudie Jugend Dr. Gudrun Quenzel Universität Bielefeld

16. Shell Jugendstudie Jugend Dr. Gudrun Quenzel Universität Bielefeld 16. Shell Jugendstudie Jugend 2010 Dr. Gudrun Quenzel Universität Bielefeld Methodik repräsentative Umfrage Stichprobe von 2600 Jugendlichen im Alter zwischen 12 25 n standardisierter Fragebogen durchgeführt

Mehr

Leben in der Stadt Leben auf dem Land. Studie zur Urbanisierung in Deutschland

Leben in der Stadt Leben auf dem Land. Studie zur Urbanisierung in Deutschland Leben in der Stadt Leben auf dem Land Studie zur Urbanisierung in Deutschland Herausgegeben von: In Zusammenarbeit mit: Vorwort und methodische Hinweise Vorwort Die Immowelt-Studie Leben auf dem Land,

Mehr

Jugendliche und Social Commerce

Jugendliche und Social Commerce Jugendliche und Social Commerce Zielsetzung: Social Commerce Shoppen Jugendliche in Sozialen Netzwerken? Wird die Online-Werbung hier angenommen oder beachtet? Stichprobe: N= 265 zwischen 12 und 19 Jahre

Mehr

Das sind die beliebtesten Shopping-Apps

Das sind die beliebtesten Shopping-Apps 08. Mai 2014 11:37; Akt: 08.05.2014 11:39 Das sind die beliebtesten Shopping-Apps von S. Spaeth - Die Hälfte der Schweizer Shopper haben eine Einkaufs-App auf ihrem Smartphone. Beliebt sind Ricardo und

Mehr

ARZNEIMITTEL- VERORDNUNG

ARZNEIMITTEL- VERORDNUNG ARZNEIMITTEL- VERORDNUNG Eine quantitative Untersuchung für Bayer Austria Gesellschaft m.b.h. Mai 216 UNTERSUCHUNGSDESIGN AUFGABENSTELLUNG Ziel dieser Untersuchung war es, das Thema Arzneimittelverordnung

Mehr

Pan-europäische UPC Studie über das Fernseh-Verhalten zu Weihnachten

Pan-europäische UPC Studie über das Fernseh-Verhalten zu Weihnachten Pan-europäische UPC Studie über das Fernseh-Verhalten zu Weihnachten Die Umfrage über das Fernseh-Verhalten zu Weihnachten wurde von der renommierten Research International in 11 europäischen Ländern durchgeführt,

Mehr

GALLUP BRANCHENMONITOR MÖBELHANDEL/-HÄUSER, RAUMAUSSTATTER - KURZVERSION

GALLUP BRANCHENMONITOR MÖBELHANDEL/-HÄUSER, RAUMAUSSTATTER - KURZVERSION GALLUP BRANCHENMONITOR MÖBELHANDEL/-HÄUSER, RAUMAUSSTATTER - KURZVERSION Repräsentative Studie August 01 UNTERSUCHUNGSDESIGN GRUNDGESAMTHEIT Österreichische Bevölkerung 1+ Jahre STICHPROBE 1000 Fälle repräsentativ

Mehr

Case Study: Vertrauen im Fokus

Case Study: Vertrauen im Fokus Case Study: Vertrauen im Fokus Pixum Im Jahr 2000 startete Pixum als eines der ersten Unternehmen mit dem Angebot der Foto-Entwicklung über das Internet. Mittlerweile ist Pixum Deutschlands führender Online-Fotoservice

Mehr

Ha H n a d n e d ls- s Ch C e h ck e ck Sportfachhandel Oktober 2012

Ha H n a d n e d ls- s Ch C e h ck e ck Sportfachhandel Oktober 2012 Handels-Check Sportfachhandel Oktober 2012 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief: _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research Plattform

Mehr

GALLUP BRANCHENMONITOR BAUMARKT, BAUSTOFFHÄNDLER, GARTENCENTER - KURZVERSION

GALLUP BRANCHENMONITOR BAUMARKT, BAUSTOFFHÄNDLER, GARTENCENTER - KURZVERSION GALLUP BRANCHENMONITOR BAUMARKT, BAUSTOFFHÄNDLER, GARTENCENTER - KURZVERSION Repräsentative Studie August 0 UNTERSUCHUNGSDESIGN GRUNDGESAMTHEIT Österreichische Bevölkerung 4+ Jahre STICHPROBE 000 Fälle

Mehr