An Rhein & Murg. Die Zeitung der Sparkasse Rastatt-Gernsbach. Die Zeitung der Sparkasse Rastatt-Gernsbach. Schaufenster für den Berufseinstieg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "An Rhein & Murg. Die Zeitung der Sparkasse Rastatt-Gernsbach. Die Zeitung der Sparkasse Rastatt-Gernsbach. Schaufenster für den Berufseinstieg"

Transkript

1 Postwurfsendung an alle Haushalte An Rhein Die Zeitung der & Murg Aktuelles pool Träume werden wahr mit einem Privatkredit von der Sparkasse. Mehr auf Seite 2 Ihr Helfer im Urlaub die Zusatzleistungen der MasterCard Gold. Mehr auf Seite 3 S-POOL-Girokonto für junge Erwachsene mit Mehrwert. Mehr auf Seite 5 Unsere Region hat viele reizvolle Ziele. Der passende Kredit für jede Lebenslage Der Sparkassen-Privatkredit Foto: Sparkassen-Bilderwelt Bildunterschrift Gut beraten mit dem Sparkassen-Privatkredit Irgendwann im Leben benötigt fast jeder einen Kredit der Berufsanfänger, der ein Fahrzeug benötigt, das Paar, das sich eine Wohnung schön einrichtet. Was also tun, wenn das Einkommen nicht reicht? Immer häufiger lautet die Antwort: einen Kredit aufnehmen. Wer zum ersten Mal einen Privatkredit aufnimmt, ist froh, wenn ihm jemand seriös die für ihn passenden Möglichkeiten aufzeigt. Dies könnte die Sparkasse Ausgabe 1/ Rastatt-Gernsbach sein. Sie kennt die jeweiligen Lebensumstände und kann damit auch einschätzen, welcher gewünschte Kreditrahmen zu den finanziellen Möglichkeiten passt und auch, wann zu große Risiken entstehen. Wenden Sie sich also im Fall eines Kreditbedarfs vertrauensvoll an uns Ihre Sparkasse. Die Kreditsumme zahlen Sie bequem in monatlichen Raten innerhalb einer festgelegten Laufzeit zurück. Die Höhe der monatlichen Raten vereinbaren wir gemeinsam nach Ihren Vorstellungen. Optional können Sie den Kredit gegen Risiken absichern. So stehen Sie mit uns immer auf der sicheren Seite. Gewinnspiel Mehr auf Seite 6 Pralinen von Karl- Ludwig Hauns. Mehr auf Seite 7 Gewinnen Sie Gutscheine von Octomedia und dem Café am Schloss in Rastatt. Mehr auf Seite 7 Besuchen Sie uns Schaufenster für den Berufseinstieg Ausbildungsmesse für Berufsstarter und Studieninteressierte in der BadnerHalle Rastatt Was macht eine Verfahrensmechanikerin? Welche Ausbildung absolviert ein Finanzassistent? Und welche Studiengänge führen zum Bachelor of Arts? Dies sind nur einige Fragen, auf die Schulabgänger bei der Ausbildungsmesse in der BadnerHalle am 17. Juli 2015 eine Antwort bekommen. Von 8 bis 16 Uhr werden von 62 Ausstellern über 150 Ausbildungsberufe vorgestellt. Organisiert von der Sparkasse Rastatt-Gernsbach und der AOK Mittlerer Oberrhein gibt es einmalige Chancen verschiedene Berufsausbildungen kennenzulernen. Weitere Bausteine der Messe sind die weiterführenden Schulen, die Ausbildungsmöglichkeiten an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg sowie die vielfältigen Studienmöglichkeiten an Hoch- und Fachhochschulen. Wer sich zunächst über einen Beruf und ob dieser für ihn geeignet ist informieren möchte, findet auf der Messe ein Angebot von über 200 Praktikumsplätzen. Der Eintritt zur Messe ist kostenlos. Weitere Informationen unter: Sparkassen-Apps im Test vorne Bei einem Test der Stiftung Warentest von 38 Banking-Apps wurden nur sieben mit Gut bewertet darunter alle vier Varianten der beiden Sparkassen-Apps. Die App Sparkasse für Android wurde sogar Testsieger. Besonders gelobt wurde die gute Bedienbarkeit der Software. Bemerkenswert ist hierbei vor allem auch, dass die App Sparkasse für beide Betriebssysteme kostenlos ist, während die App Sparkasse+ mit einmaligen Kosten von nur 0,99 Euro für Android oder ios deutlich günstiger als andere topplatzierte Apps ist.

2 Neues Format und viele Ideen Ulrich Kistner, Vorstandsvorsitzender der Foto: Hügle Liebe Leserinnen und Leser, Sie haben es bemerkt: An Rhein & Murg die Zeitung der sieht ein wenig anders aus als bisher. Wir haben das Format verändert und somit ist die Zeitung kleiner und handlicher geworden. Das neue Format ist kompakter und lässt sich jetzt auch unterwegs sehr gut lesen. Wir bleiben unserem bisherigen Konzept treu und informieren Sie wie gewohnt über Finanzthemen und Interessantes mitten aus dem Leben in unserer Region. In dieser Ausgabe erfahren Sie unter anderem, wie Sie mit der Kundenstiftung der Gutes tun können. Nutzen Sie mit Hilfe der Kundenstiftung und ohne großen bürokratischen Aufwand die Möglichkeit, langfristig gemeinnützige Zwecke zu fördern. Den Förderzweck können Sie selbst festlegen. Haben Sie Ihre sogenannte schönste Zeit des Jahres bereits geplant? Wir informieren Sie zu Themen rund um den Urlaub: Reiseziele, Reiseapotheke, MasterCard Gold. Und wenn Sie Ihre Sommertage an Rhein & Murg verbringen, finden Sie hier den ein oder anderen Tipp. Viel Spaß bei der Lektüre von An Rhein & Murg! Helfen und bewahren Die Kundenstiftung der Viele Aufgaben in unserer Region sind nur dank einer finanziellen Unterstützung durchführbar. Ob Kinderbetreuung oder Altenpflege, Denkmal- oder Tierschutz, Musik- oder Sportvereine sie alle sind auf regelmäßige Zuwendungen angewiesen, um ihre Arbeit sinnvoll durchführen zu können. Während eine einmalige Spende schnell ausgegeben ist, bietet eine Stiftung dauerhafte Unterstützung aus den Erträgen des Stiftungsvermögens ohne dieses zu verringern und bewahrt dabei das Andenken des Stifters und sein Lebenswerk. Die hat zu diesem Zwecke eine Kundenstiftung ins Leben gerufen, die es Kunden ermöglicht, ohne bürokratischen Aufwand mit ihrem Geld Gutes zu tun. Ab Euro kann das Stiftungsvermögen erhöht werden, bei dem der Stiftungsvorstand über die Verwendung der Zinserträge entscheidet. Ab einem zu stiftenden Vermögen von Euro kann man dann unter dem Dach der Kundenstiftung einen eigenen Stiftungsfonds gründen, dem man einen eigenen Namen geben kann und bei dem man über die Verwendung seiner Erträge selbst entscheidet. Die hat somit ein Haus gebaut, welches durch die Einlagen der Kunden wächst und dessen Ertrag viele wichtige Aufgaben in der Region stetig unterstützt. Die Verwaltung der verschiedenen Stiftungsfonds der Kundenstiftung übernimmt dabei die Sparkasse Rastatt-Gernsbach zusammen mit der Deutschen Stiftungsagentur. Die Kundenstiftung der Sparkasse Rastatt-Gernsbach ermöglicht es somit auf Dauer Gutes zu tun ganz nach den Wünschen der Stifter und in ihrem Namen. Der Sparkassen-Privatkredit ermöglicht Ihre Träume Flexibel und sicher die Zukunft planen! Der Start in eine gemeinsame Zukunft ist eine spannende Zeit. Natalie S. und Sebastian G. haben gerade ihre erste gemeinsame Wohnung gefunden. Jetzt ging es daran, die gemeinsamen vier Wände einzurichten. Doch gerade in dieser Phase hat man häufig die finanziellen Mittel für eine entsprechende Einrichtung nicht verfügbar. So auch bei den beiden: Die Ausbildung war gerade erst abgeschlossen und alleine die Wohnungssuche hat unter anderem für die benötigte Kaution einen guten Anteil der Ersparnisse aufgebraucht. Hier half der Sparkassen-Privatkredit und ermöglichte 2 Foto: Fotolia Der Start in einen neuen Lebensabschnitt sorgenfrei und sicher dank Sparkassen-Privatkredit die Anschaffung der notwendigen Einrichtung. Das Geld war schnell auf ihrem Sparkassen-Girokonto und konnte so direkt genutzt werden. Wir konnten beim Kauf unserer Einbauküche so als Barzahler einen saftigen Rabatt aushandeln anders wäre das nicht gegangen., so Sebastian G. Und auch für den einen oder anderen Traum war noch Geld übrig. Durch die finanzielle Flexibilität hatten wir auch die Möglichkeit uns die Möbel für ein wirklich schön gestyltes Heim zu kaufen., schwärmt Natalie S. So können wir uns richtig wohlfühlen und den Start in diesen neuen Lebensabschnitt genießen ohne Sorgen und mit einem komfortabel zurückzuzahlenden Privatkredit von der Sparkasse. Überschaubare feste Raten, eine kontinuierliche Information über den Stand des Kredits und die Möglichkeit der vorzeitigen Tilgung schaffen dabei ein gutes Gefühl. Sebastian G. : So bleiben wir flexibel, haben immer einen guten Überblick und können verlässlich planen.

3 Mehr als eine Kreditkarte Sicherheit im Urlaub dank MasterCard Gold der Sparkasse Ein kleines Missgeschick schon kann man im Urlaub auf Hilfe angewiesen sein. So erging es Antonie Schneider, die sich im Skiurlaub in Österreich eine schwere Verletzung des Knies zuzog. Neben den Schmerzen belasteten sofort viele Fragen: Wo gibt es einen geeigneten Arzt? Wer bezahlt die Behandlung? Was ist, wenn ich nach Deutschland zurückgebracht werden muss? Glück hat dann, wer die MasterCard Gold der Sparkasse besitzt, die schnelle und unbürokratische Hilfe bietet. Mir wurde schnell am Telefon weitergeholfen und direkt zugesagt die Kosten der Behandlung in einer speziellen Privatklinik zu übernehmen., so Antonie Schneider. Und weiter: Nachdem die Abstimmung zwischen Klinik und Versicherung per Telefon bzw. Fax erledigt war, hatte ich nichts mehr mit der ganzen Bürokratie zu tun. Ich wurde lediglich später zu Hause noch informiert, dass der Vorgang erledigt sei und alle Rechnungen beglichen sind. Rundum also eine problemlose Abwicklung. Das Beste dabei ist: Die MasterCard Gold der Sparkasse bietet diese Vorteile (unter anderem Reiserücktritts-/ Reiseabbruchsversicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung, Kfz-Schutzbrief für das europäische Ausland) nicht nur beim Einsatz der Karte, also beispielsweise, wenn die Reise mit der MasterCard Gold bezahlt wurde. Schon alleine der Besitz der MasterCard Gold der Sparkasse macht den Zugriff auf alle diese Zusatzleistungen möglich sodass auch ein Missgeschick im Urlaub keine langwierigen Probleme bedeutet. Unbürokratische Hilfe bei Problemen im Ausland dafür steht die MasterCard Gold der Sparkasse Foto: Sparkassen-Bilderwelt Erste Hilfe im Urlaub Reiseapotheke was muss hinein? Die schönsten Tage im Jahr will man unbeschwert genießen. Helfen kann dabei die richtige Reiseapotheke, die man sich am besten individuell zusammenstellen sollte. Neben Schmerzmitteln und fiebersenkenden Medikamenten gehört ein Mittel zur Wunddesinfektion und entsprechendes Verbandsmaterial unbedingt hinein. Ein Fieberthermometer hilft auftretende Erkrankungen zu erkennen. Wer anfällig für Reiseübelkeit ist, sollte ein entsprechendes Mittel auf der Reise greifbar haben. Häufig macht Reisenden die Ernährungsumstellung oder eine geringere Hygiene als in Deutschland zu schaffen, weshalb Mittel gegen Durchfall und gegen Verstopfung sinnvoll sind. Klimaanlagen und schnelle Temperaturwechsel bergen die Gefahr von Erkältungskrankheiten. Um sich davon nicht die Urlaubstage verderben zu lassen, sind entsprechende Medikamente (Nasenspray, desinfizierende Mittel gegen Halsschmerzen) ein wichtiger Bestandteil der Reiseapotheke. Die Augen leiden unter starkem Sonnenlicht, Wind und Staub abschwellende Augentropfen können hier Linderung verschaffen. Bei allen diesen Medikamenten sollten Sie wenn möglich auf bei Ihnen bewährte Produkte zurückgreifen. Zu beachten ist, dass Sie Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen müssen, in ausreichender Menge mit auf die Reise mitnehmen. Klären Sie dies, wie auch für Ihr Reiseland speziell benötigte Medikamente, rechtzeitig vor Reiseantritt mit Ihrem Arzt oder Apotheker ab. Hier bekommen Sie auch weitere Informationen zur Ausstattung der Reiseapotheke. Kuba ein Reiseland mit einer ganz besonderen Faszination Es muss nicht immer Mittelmeer sein Bulgarien und Kuba als Reiseziele Auf der Suche nach schönen Stränden und herrlichem Wetter müssen es nicht immer die klassischen Reiseziele sein. Hier zwei andere Reisetipps. Bulgarien Herrliche Strände, idyllische Bergdörfer und eine pulsierende Hauptstadt Sofia das sind nur einige der Highlights des Balkanstaates, der trotzdem immer noch weitgehend ein Geheimtipp ist. Neben Individualreisen gibt es dabei auch immer mehr Pauschalangebote, mit denen sich dieses EU-Land entdecken lässt. Die Währung in Bulgarien ist der Lew, zum Geldtausch werden Banken eher empfohlen, als Wechselstuben und auf keinen Fall ein Tausch auf der Straße! Geldautomaten sind in den Städten verbreitet, Kreditkarten werden meist nur in größeren Hotels, Restaurants und Geschäften akzeptiert Bulgarien ist ein Land, in dem überwiegend noch mit Bargeld bezahlt wird. Foto: Fotolia Kuba Die Karibikinsel Kuba wer denkt da nicht an türkisblaues Wasser, weiße Strände und natürlich Zigarren? Kuba bietet eine vielfältige Natur und viele Zeugnisse der langen und wechselhaften Geschichte des Landes. Auf jeden Fall sollte aber ein Besuch in der Hauptstadt Havanna mit ihren bunten Gebäuden und Salsa-Rythmen eingeplant werden. Nicht nur für Autofans sind die hervorragend gepflegten Oldtimer auf der Insel eine echte Augenweide. Neben der Landeswährung Peso Cubano (CUP), der nur für kleine Einkäufe beispielsweise auf Märkten verwendet wird, existiert der Peso Cubano Convertible" (CUC), der für höherwertige Waren etc. genutzt wird und für Touristen die wichtigere Währung ist. 3

4 Kunst-Ausstellungen Geometrische Phantasien von Hannelore Westermann Geometrische Formen in Grautönen dies sind die bevorzugten Motive von Hannelore Westermann. Vom 20. April bis zum 8. Mai war ein Querschnitt aus den Arbeiten der Künstlerin im KundenCenter Rastatt zu sehen. Nach einer anfänglich rein abstrakten Malerei setzte sie schon bald weitere Akzente mit einer Vielzahl von geometrischen Formen. In die Ausstellung führten Helga Kalkbrenner und Uli Deisinger ein. Die musikalische Umrahmung übernahmen Klaus Oberle und Wolfgang Hahn mit Saxophon, Klarinette und Gitarre. Phantastische Farbwelten von Karl J. Ruf Vom 18. bis zum 29. Mai waren im lichtdurchfluteten KundenCenter der Sparkasse in Rastatt Phantastische Farbwelten" des Künstlers Karl J. Ruf zu bewundern. Zur Eröffnung begrüßte der Leiter der Firmenkundenabteilung Direktor Gregor Daumel die Gäste sowie den Künstler aus Steinmauern im Namen der Sparkasse sehr herzlich. Die Vorstellung der Ausstellung übernahm Johana Munzarova. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Hans Florian und Norbert Stölzel. Vortrag zum aktiven Selbstmanagement Auf Einladung der Sparkasse Rastatt-Gernsbach machten die Unternehmerfrauen im Handwerk im Rahmen ihrer jährlichen Veranstaltungsserie am 16. Juni 2015 Halt im KundenCenter der Sparkasse in Rastatt. Die Unternehmensberaterin Sigrid Wunsch präsentierte in einem dynamischen und kurzweiligen Vortrag mit dem Titel Aktives Selbstmanagement die Bedeutung von positiven Emotionen für Arbeitsund Alltagsaufgaben. Foto: SPK Von links: Cordelia Leuchtner (UFH), Referentin Sigrid Wunsch, Petra Kirst (UFH), Gregor Daumel (Sparkasse) Mit praktischen Beispielen aus dem Tagesablauf zog Sigrid Wunsch schnell die Unternehmerfrauen in ihren Bann. Sich mit Freude beispielsweise auf einen wichtigen Termin vorbereiten unterstützt positiv das gewollte Ergebnis. Demonstrativ veranschaulichte sie an einer Teilnehmerin, anhand der Wingwave-Coachingmethode, wie beispielsweise das ungeliebte Aufräumen des Kellers wieder Spaß machen kann. überreicht Spenden aus dem Reinerlös der PS-Los-Aktion Euro Spenden überreicht! Vorstandsmitglied Klemens Götz (links vorne) mit Vertretern der mit einer Spende bedachten Verbände, Vereine und Institutionen Gemeinnützige, kulturelle und soziale Projekte vor Ort zu unterstützen ist seit Jahren ein großes Anliegen der. Neben diversen Sponsoringmaßnahmen geschieht dies auch durch die Bereitstellung der Reinerlöse der PS-Lose für Spenden. Dass die Sparkasse mit ihrem sozialen Engagement ein fester Bestandteil des öffentlichen Lebens der Region ist, verdeutlichte einmal mehr die Übergabe der Spenden aus dem PS-Reinertrag. Von jedem PS-Los, welches die Kunden der Sparkasse kaufen, gehen 4 Euro auf das Sparkassenbuch des Kunden und 1 Euro in einen Verlosungstopf, aus dem monatliche Gewinne und jährliche Sondergewinne, wie Reisen und Autos, ausgeschüttet werden. Aus dem Verlosungstopf werden jedes Jahr 25 % als PS-Reinertrag von der für gemeinnützige Zwecke gespendet. In diesem Jahr konnte die Sparkasse über Euro als Spenden übergeben. Die Freude über den willkommenen, unerwarteten Geldsegen war groß. Die Ideen der Spendenempfänger, welche Projekte mithilfe der Sparkassenspenden in die Tat umgesetzt werden könnten, Foto: SPK sprudelten nur so und wurden kurz vorgestellt. Sei es der Einsatz zur Anschaffung von Musikinstrumenten für Jungmusiker, für neue Videotechnik, für die Ausrüstung junger Sportler, zur Seniorenaktivierung in den Seniorenzentren und vieles mehr. Über die Geldspenden freuten sich der Caritasverband Rastatt, das Albert-Schweitzer-Gymnasium Gernsbach, die Tischtennisfreunde Hügelsheim, der RSC/DJK Rastatt, der Förderverein Jugendkirche VIA Durmersheim, das Tulla Gymnasium Rastatt, die Josef-Durler-Schule Rastatt, die Realschule Durmersheim, die HLA Rastatt, die Sozialstationen in Gernsbach, Forbach-Weisenbach, Muggensturm und Durmersheim sowie die Seniorenzentren ASB Erich-Zürcher-Haus Gernsbach, Martha-Jäger- Haus Rastatt, Haus Edelberg Bietigheim, Kursana Domizil Rastatt und die DRK Tagespflege im Seniorenzentrum an der Murg, Rastatt. 4

5 Konto mit Mehrwert S-POOL-Konto für junge Erwachsene Lust auf mehr? Das S-POOL-Konto der Sparkasse bietet Kunden zwischen 18 und 30 Jahren neben einem Sparkassen-Konto noch ganz besondere Vorteile. Als S-POOL-Mitglied bekommt man nicht nur regelmäßig in gedruckter Form und online aktuelle Informationen zu besonderen Aktionen, sondern genießt viele Vergünstigungen, beispielsweise beim Kartenkauf für Festivals und Konzerten, Eintrittskarten für Freizeitparks, Karten für Musicals und Ähnlichem. Besonders interessant ist der Reisebuchungs-Service. Das S-POOL Reisebüro greift auf Reiseangebote und Reiseziele vieler renommierter pool Reiseveranstalter zurück. Bei Buchung von Reisen, Hotels, Flügen, Mietwagen, Kreuzfahrten und mehr über die S-POOL-Hotline werden sechs Wochen nach der Reise 5% des Reisepreises auf dem Konto wieder gutgeschrieben. Neben solchen bundesweit verfügbaren Vorteilen gibt es aber auch regional jede Menge Goodies für S-POOL-Mitglieder. So bieten beispielsweise im Geschäftsbereich der Eiscafés oder Restaurants Sondervergünstigungen, in Bars bekommt man zwei Cocktails zum Preis von einem oder Rabatte auf Sportaktivitäten. Und das Beste: diese Vergünstigungen gibt es nicht nur im Geschäftsbereich der eigenen Sparkasse, sondern man kann auch die S-POOL-Angebote in anderen Regionen nutzen. Auch für die Unternehmen, die ihren Kunden S-POOL-Vorteile einräumen, hat das Ganze natürlich Vorteile. S-POOL ist für uns als Kooperationspartner sehr attraktiv, um neue Kunden zu gewinnen. so ein Partner-Unternehmen. Das S-POOL-Konto bietet somit für alle Vorteile. Weitere Infos unter info, hier findet sich auch ein Überblick über die regional und bundesweit angebotenen Rabatte, Vergünstigungen und Sonderkonditionen. Engagement wird belohnt Stiftung der lädt ehrenamtlich engagierte Jugendliche zu einem Ausflug in die Schweiz ein 38 ehrenamtlich engagierte Jugendliche wurden von der Stiftung der ins Technorama und an den Rheinfall eingeladen 38 Schülerinnen und Schüler wurden für ihr ehrenamtliches Engagement an den Schulen der Region von der Stiftung der Sparkasse Rastatt-Gernsbach zur Förderung der Jugend besonders belohnt und zu einer Fahrt in die Schweiz mit Besuch des Technorama in Winterthur eingeladen. Das Swiss Science Center Technorama bietet ein einzigartiges Experimentierfeld, das seinen Besuchern erlaubt, reale Phänomene der Natur im selbstbestimmten Experiment kennenzulernen. Mit seinen über 500 Experimentier-Stationen und umfangreichen Laboren ist das Technorama eines der größten und aufgrund seiner vorbildlichen Didaktik und Qualität eines der renommiertesten Science Center der Welt. Die Schülerinnen und Schüler erkundeten stundenlang das Technorama. Die Exponate erlauben es den Besuchern, die Welt im doppelten Sinn des Wortes zu begreifen. Auf der Rückfahrt ging es noch nach Schaffhausen zum Rheinfall. Mit dem Schiff ging es zum Felsen in der Mitte des Rheinfalls, der dann von den Schülerinnen und Schülern bestiegen wurde. Von mehreren Plattformen aus hat man hier einen faszinierenden Blick auf die tosenden Wassermassen. Foto: SPK Foto: Sparkassen-Bilderwelt Dein Start in eine erfolgreiche Zukunft die Ausbildung bei der Spannend ab dem ersten Tag Ausbildung bei der Liebst Du die Abwechslung? Stellst Du Dich gerne jeden Tag neuen Herausforderungen? Lernst Du gerne neue Leute kennen? Dann ist eine Ausbildung bei der Sparkasse die richtige Wahl für Dich! In der Praxis in verschiedenen Abteilungen des Unternehmens, in innerbetrieblichen Seminaren und Trainings sowie in der Berufsschule beziehungsweise bei der Dualen Hochschule Baden-Württemberg bekommst Du die Grundlagen für Deine erfolgreiche Zukunft. Ausgebildet werden bei der dabei Bankkaufleute (w/m), Finanzassistenten (w/m) und Bachelor of Arts (B.A.) im Studiengang BWL-Bank (w/m). Besonderer Wert wird bei der Sparkasse bereits in der Ausbildung auf Teamgeist und Zusammenarbeit gelegt, was auch durch spezielle Workshops und Seminare gefördert wird. Natürlich ist eine Bewerbung online möglich und von der gewünscht. Informationen sowie die Möglichkeit zur Online-Bewerbung findest Du unter 5

6 An Rhein & Murg Die Zeitung der Pack die Badehose ein! Ausflugstipps Freibäder und Badeseen in der Region Glückspfad in Forbach-Bermersbach Wenn die Sonne vom blauen Himmel strahlt, gibt es kaum eine schönere Abkühlung als einen Sprung ins klare Wasser. Und wir können uns in Ein kleiner Salamander ist der stetige Begleiter auf dieser kleinen Wanderung, die in der Ortsmitte von Bermersbach beginnt und bis auf eine Steigung am Beginn nur mäßig anspruchsvoll ist. Gerade auch für Kinder ALOHRA Familienbad Rastatt Leopoldring 8 NATURA Freibad Rastatt Jahnallee 17 Freizeitparadies Plittersdorf Im Teilergrund 1 Sämannsee Wintersdorf Am Kieswerk 1 Freibad Durmersheim Grenzstraße Durmersheim Naturfreibad Kaltenbachsee Vogesenstraße Muggensturm Cuppamare - Das Familienbad Badstraße Kuppenheim Badeparadies Erländersee Am Rhein Hügelsheim Strandbad Sandweier Pflugweg Baden-Baden Kuppelsteinbad Am Kuppelstein Gaggenau Freibad Sulzbach Dorfstraße Gaggenau Waldseebad Gaggenau Waldstraße Gaggenau Igelbachbad Gernsbach Hildastraße Gernsbach Freibad Lautenbach Eichenstraße Gernsbach Freibad Obertsrot Am Schwimmbad Gernsbach Freibad Reichental Badstraße Gernsbach Montana-Badezentrum Murgtalstraße 1a Forbach Latschigbad Weisenbach Latschigbachtal Weisenbach ist dieser Weg, auf dem es immer wieder liebevoll gestaltete Tier- und andere Figuren zu entdecken gibt, spannend. Start ist an der Infotafel in der Ortsmitte von Bermersbach, weitere Informationen unter Spielplatz Fährstraße Plittersdorf In unmittelbarer Nähe zur Plittersdorfer Rheinfähre liegt ein wunderschöner Spielplatz, auf dem große und kleine Kinder viel Zeit verbringen können. Highlight ist ein großes Spielschiff, auf dem die Kinder nach Herzenslust Seemann oder -frau spielen können. Vom Anleger der Fähre Plittersdorf-Seltz, an dem sich auch ein Parkplatz befindet, ist es nur ein kurzer Fußweg zu diesem herrlichen Spielplatz. Foto: Collet unserer Region über eine große Auswahl an Freibädern und Badeseen freuen. Eine Auswahl lohnender Ziele finden Sie hier: Ideal für kleine Seeleute der Spielplatz mit Schiff in Plittersdorf Perfektes Sommervergnügen Grillen mal etwas anders Das Grillen ist eine der beliebtesten Beschäftigungen im Sommer, sobald die Temperaturen es zulassen. Mehr Foto: Fotolia Ein lauer Sommerabend, gute Freunde und ein leckeres Essen vom Grill. Was kann es Schöneres geben? Grillen, das perfekte Vergnügen für den Sommer ob mit oder ohne Fleisch 6 als 80 % der Deutschen sagen, dass sie gerne grillen, und nutzen den Grill durchschnittlich 13 Mal im Jahr. Neben dem klassischen Holzkohlegrill werden auch Gasgrills immer beliebter, denn sie ermöglichen langes Grillvergnügen, ohne sich ständig um das Feuer kümmern zu müssen. Elektrogrills sind dagegen eine gute Alternative für Balkone, da bei ihnen nahezu keine Rauchentwicklung gegeben ist. Beim Grillgut sollte man durchaus auch einmal neue Wege gehen. Probieren Sie beispielsweise einmal aus, anstelle von Steaks und Würstchen größere Fleischstücke auf dem Grill zuzu- bereiten, beispielsweise Schweinefilets, ganze Putenbrüste oder Lammlachse. Diese können individuell mariniert und dann auf dem Grill gegart werden. Sie bleiben saftig und in Scheiben aufgeschnitten kann jeder am Tisch die verschiedenen Variationen ausprobieren das sorgt für Abwechslung. Und auch Menschen, die sich fleischlos ernähren, müssen auf das Grillen nicht verzichten: Neben der leckeren Zubereitung der verschiedensten Gemüse lassen sich auch spezielle Käsesorten und die immer vielfältiger angebotenen vegetarischen Produkte aus pflanzlichen Grundstoffen auf dem Grill zubereiten.

7 An Rhein & Murg Die Zeitung der Rätsel lösen und gewinnen Pralinen von Karl-Ludwig Hauns, Café am Schloss Wissen Sie, wo das gezeigte Bild aufgenommen wurde? Dann senden Sie Ihre Lösung per an: spk-rastatt-gernsbach.de oder per Post an: Sparkasse Rastatt-Gernsbach, Rätsel, Kaiserstr. 37,. Einsendeschluss: Es ist eine wahre Leidenschaft, die Karl-Ludwig Hauns mit seinem Produkt verbindet: Seine handgemachten Pralinen sind kleine Kunstwerke mit ausgefeilten Geschmackskompositionen. Wenn er eine Praline kreiert, hat er den Geschmack meist schon auf der Zunge, bevor sie das erste Mal produziert wird. Ich kann mir vorstellen, wie etwas schmeckt. Und meistens kommt das dann dem wirklichen Produkt sehr nahe., so Karl-Ludwig Hauns. Der bisher größte Erfolg war seine Praline zum Jubiläum 300 Jahre Rastatter Frieden im vergangenen Jahr. Frieden feiert man mit Champagner, und da ja zwei Parteien an diesem Friedensschluss beteiligt waren, musste noch eine weitere Geschmacksrichtung dazukommen. So entstand die Friedenspra- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zu gewinnen gibt es: Zwei Gutscheine im Wert von je 50,- zum Einkauf bei der Firma Octomedia und zweimal ein Frühstück Goldener Mann für zwei Personen im Café am Schloss in Rastatt. Foto: Collet Genuss, der auf der Zunge zergeht Foto: Collet Wo ist das? Handgemachte Pralinen von Karl-Ludwig Hauns ein Genuss der besonderen Art line bei der Champagnertrüffelmasse einen Kern aus Cassis-Himbeer umschließt., so Hauns. Eine Praline mit historischem Hintergrund also und äußerst lecker noch dazu. Immer wieder hat Hauns solche Ideen für außergewöhnliche Kompositionen, die sein Programm an komplett handgefertigten Pralinenklassikern ergänzen und zu besonderen Anlässen angeboten werden. Grünes Wohnen an der Baldenau Glückliche Hausbauer Jubel brandete im KundenCenter der Sparkasse in Rastatt auf, als am 18. Juni die ersten 20 Grundstücke für Eigenheimbauer in der Baldenau verlost wurden. Die Begeisterung verwunderte nicht, denn die Bewerber hatten einigen Aufwand mit der Erstellung der benötigten Unterlagen. Zu diesem Vergabeverfahren hatte man sich aufgrund des großen Interesses an den Grundstücken entschlossen. Für die Glücklichen beginnt nun die Planung für den Bau ihres Traumhauses, denn mit der Erschließung der Grundstücke wird im September 2015 begonnen, sodass die ersten Bauherren voraussichtlich im März 2016 loslegen können. NATÜRLICH RASTATT Grünes Wohnen an der Baldenau Die übrigen Grundstücke werden nach Eingang der Anfrage und einer Vorlage positiv bewerteter Unterlagen vergeben. Ebenfalls an der Baldenau werden in attraktiver Lage sechs Stadtvillen mit insgesamt circa 80 Eigentums- wohnungen und Tiefgarage entstehen. Die Häuser sind zur Grünfuge des hochwertigen Wohnquartiers ausgerichtet. Deren Vertrieb wird in den nächsten Wochen starten. Die Sparkasse wird im Rahmen einer Informationsveranstaltung infor- mieren und Interessenten einladen. Insgesamt wird so auf dem fünf Hektar großen Areal Wohnraum für circa 400 Menschen geschaffen. Interessenten können sich mit einer kurzen Mail registrieren lassen: spk-rastatt-gernsbach.de 7

8 An Rhein & Murg Die Zeitung der Das Murgtal per Rad erleben Foto: Collet Die Tour de Murg Gerade läuft sie wieder, die Jagd nach dem Gelben Trikot bei der Tour de France. Deutlich entspannter können Sie eine eigene Tour mit dem Fahrrad starten und dabei das Murgtal erleben. Die Tour de Murg ist wohl eine der schönsten familientauglichen Radwanderungen unserer Region. Los geht es in Freudenstadt, alternativ in Baiersbronn, wobei man entspannt mit der Stadtbahn an den Startpunkt gelangt. Zunächst verläuft die Strecke durch das noch recht breite Murgtal, das sich dann aber schnell zu einem in die Felsen eingeschnittenen Trichter verengt. Hier ist die Murg ein kleiner wilder Bach, der teilweise an einen Hochgebirgsbach erinnert. Kurz vor Forbach beginnt dann der wohl schönste Teil der Tour, wenn das Gelände mit seinen Wiesen fast dem Allgäu ähnelt. Dieser Eindruck wird noch durch die Heuhütten verstärkt, die hier immer wieder am Wegesrand zu sehen sind. Ins Murgtal wurden sie von Tiroler Einwanderern gebracht, die so ein Stück Alpen in den Schwarzwald verpflanzten. Über Weisenbach und Hilpertsau geht es dann zu einem weiteren Höhepunkt der Tour, der malerischen Altstadt der Flößerstadt 8 Gernsbach. Wenn man bei einer kurzen Radelpause einmal durch die engen Gassen wandelt, fühlt man sich gleich um einige Jahrhunderte zurückversetzt und kann in einem der vielen Lokale und Cafés eine kleine Stärkung einnehmen. Anschließend geht es auf einer entspannt zu fahrenden Strecke über Gaggenau bis zum Bahnhof in Rastatt, von wo aus man seine Heimfahrt antreten kann. In dieser Richtung ist die Strecke auch für Familien hervorragend geeignet, da der Verlauf bis auf wenige Steigungen nahezu komplett bergab erfolgt. Für die 66,7 km lange Strecke wird dabei eine Fahrtzeit von 6,5 Stunden veranschlagt man sollte aber auf jeden Fall ausreichend Zeit für Pausen einplanen. Wer es sportlicher mag, kann die Tour natürlich auch bergauf in Angriff nehmen, wozu aber aufgrund des zu überwindenden Höhenunterschiedes von circa 700 Höhenmetern eine entsprechende Kondition gehört. Für die Planung dieses tollen Erlebnisses ist beim Zweckverband Im Tal der Murg" und in allen Touristinfos im Murgtal eine kostenfreie Radkarte zur Tour de Murg erhältlich. Weitere Informationen unter Veranstaltungen der Juli Oktober Freitag, 17. Juli Ausbildungsmesse BadnerHalle Rastatt 8 bis 16 Uhr Montag, 5. Oktober bis Freitag, 23. Oktober Kunstausstellung Werner Bentz KundenCenter Rastatt, Kaiserstr. 37, Eröffnung: Montag, 5. Oktober, 19 Uhr Montag, 20. Juli bis Freitag, 31. Juli Ausstellung von Gesellenstücken im Tischlerhandwerk KundenCenter Rastatt, Kaiserstr. 37 Freitag, 30. Oktober Unterhaltungsabend für PS-Sparer Stadthalle Gernsbach, Uhr September Sonntag, 13. September Verkaufsoffener Sonntag Durmersheim November Sonntag, 22. November Konzert mit der BadenBadener Philharmonie BadnerHalle Rastatt, 18 Uhr Sonntag, 27. September Verkaufsoffener Sonntag Rastatt Impressum Herausgeber: Kaiserstraße 37 Telefon Telefax Redaktion: Oliver Bothmann Gesamtkonzeption: 100% Recycling Produktion: SMR Digital Offset GmbH, Rastatt Auflage:

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist mehr für mich drin! Mit uns haben Sie gute Karten. MARKUS MUSTERMANN 1234567890 0987654321 00/00 Wir bieten Ihnen für jede Lebenssituation und jeden Bedarf die passende Karte. Und dazu

Mehr

Ein guter Tipp, der sich doppelt lohnt: Naspa Freundschaftswerbung

Ein guter Tipp, der sich doppelt lohnt: Naspa Freundschaftswerbung Ein guter Tipp, der sich doppelt lohnt: Naspa Freundschaftswerbung Sparkassen-Finanzgruppe Freundschaftswerbung Gutes sollte man mit Freunden teilen: eine edle Flasche Wein, frisch gebackene Muffins oder

Mehr

Beginnen Sie noch heute, die Vorteilswelt der MercedesCard zu erkunden. Und genießen Sie in Zukunft viele exklusive Highlights.

Beginnen Sie noch heute, die Vorteilswelt der MercedesCard zu erkunden. Und genießen Sie in Zukunft viele exklusive Highlights. Freuen Sie sich auf eine Reise voller Vorteile. MercedesCard. Die Card-Klasse. Beginnen Sie noch heute, die Vorteilswelt der MercedesCard zu erkunden. Und genießen Sie in Zukunft viele exklusive Highlights.

Mehr

Für Familien mit Tennis ambitionierten Juniors. Oder Tennis liebende Seniors.

Für Familien mit Tennis ambitionierten Juniors. Oder Tennis liebende Seniors. Tennis und Beach auf Mallorca. Für Familien mit Tennis ambitionierten Juniors. Oder Tennis liebende Seniors. Stand: Juni 2012 Die einen trainieren und spielen Turniertennis. Die anderen sind am Beach,

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Kreditkarte neu erfunden.

Kreditkarte neu erfunden. Wir haben die Kreditkarte neu erfunden. Die easycredit-card ist die faire Kreditkarte der TeamBank AG. Mehr als eine Kreditkarte. Die neue easycredit-card. Wir haben eine völlig neue Kreditkarte erfunden:

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

BMW Business Card MEHR ERLEBEN. DIE BMW BUSINESS CARD.

BMW Business Card MEHR ERLEBEN. DIE BMW BUSINESS CARD. BMW Business Card www.bmwgroßkunden.de Freude am Fahren MEHR ERLEBEN. DIE BMW BUSINESS CARD. ATTRAKTIVE Angebote EXKLUSIV FÜR Sie als BMW GROSSKUNDE. IHRE VORTEILE mit der BMW Business Card. Ihre Eintrittskarte

Mehr

Klassenfahrt der 5d oder

Klassenfahrt der 5d oder Klassenfahrt der 5d oder Wie viele öffentliche Verkehrsmittel kann man in drei Tagen benutzen? Tag 1 Bericht aus Lehrersicht Am 11.05.2015 war es soweit. Unsere Reise nach Bielefeld (gibt es das überhaupt?)

Mehr

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN we are family! ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN IN DEN ALL IN HOTELS BEI DER SONNENTHERME LUTZMANNSBURG / BURGENLAND WWW.ALLINHOTELS.AT Wir wollen es dir im Urlaub so einfach wie möglich machen.

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Hausprojekt in Regensburg. Jetzt erst recht. Die DANZ Danziger Freiheit 5 93057 Regensburg 0941.62664

Hausprojekt in Regensburg. Jetzt erst recht. Die DANZ Danziger Freiheit 5 93057 Regensburg 0941.62664 Jetzt erst recht. Jetzt erst recht. Wir kaufen die DANZ. Präsentation & Infos für unsere Unterstützer. Das Projekt des DANZ-Hausvereins Solidarität für die freie Wohnkultur Selbstverwaltetes Wohnen im

Mehr

Die access Kredit- und/oder Prepaidkarte. Erstklassigen Service und persönliches Engagement.

Die access Kredit- und/oder Prepaidkarte. Erstklassigen Service und persönliches Engagement. Die access Kredit- und/oder Prepaidkarte Erstklassigen Service und persönliches Engagement. Let s welcome the future: Mit der access Karte. Man merkt es ihr nicht an, aber mit der access Karte halten Sie

Mehr

Planung mit Weitblick. Business mit Meerblick. Ihr Partner für Meetings, Incentives und mehr

Planung mit Weitblick. Business mit Meerblick. Ihr Partner für Meetings, Incentives und mehr Planung mit Weitblick. Business mit Meerblick. Ihr Partner für Meetings, Incentives und mehr 2 BEGRÜSSUNG Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, Björn Schümann Leiter Charter & Incentives

Mehr

Die weißen Flecken auf der Landkarte sind weg Den Süden des Bergischen Landes mit Bergisch hoch vier touristisch entwickelt

Die weißen Flecken auf der Landkarte sind weg Den Süden des Bergischen Landes mit Bergisch hoch vier touristisch entwickelt Presse-Information Die weißen Flecken auf der Landkarte sind weg Den Süden des Bergischen Landes mit Bergisch hoch vier touristisch entwickelt Immer mehr Reisende haben das eigene Land als Urlaubsziel

Mehr

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt!

DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport. DOSB l Sport bewegt! DOSB l Sport bewegt! DOSB l SPORT INTERKULTURELL Ein Qualifizierungsangebot zur integrativen Arbeit im Sport im Rahmen des Programms Integration durch Sport des Deutschen Olympischen Sportbundes und seiner

Mehr

Wir sind für Sie da. Unser Gesundheitsangebot: Unterstützung im Umgang mit Ihrer Depression

Wir sind für Sie da. Unser Gesundheitsangebot: Unterstützung im Umgang mit Ihrer Depression Wir sind für Sie da Unser Gesundheitsangebot: Unterstützung im Umgang mit Ihrer Depression Wir nehmen uns Zeit für Sie und helfen Ihnen Depressionen lassen sich heute meist gut behandeln. Häufig ist es

Mehr

IMMER MIT KARTE. IMMER MIT NECKERMANN REISEN.

IMMER MIT KARTE. IMMER MIT NECKERMANN REISEN. IMMER MIT KARTE. IMMER MIT NECKERMANN REISEN. NECKERMANN MACHT S MÖGLICH. DIE NECKERMANN REISEN MASTERCARD. GroSSe Vorteile im handlichen Format Mit Ihrer Neckermann Reisen MasterCard haben Sie den perfekten

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Einen alten Baum verpflanzt man nicht!

Einen alten Baum verpflanzt man nicht! Wenn Sie Interesse an einer zeitintensiven Betreuung oder Kurzzeitpflege haben, sprechen Sie mit Ihrem Pflegedienst oder wenden Sie sich direkt an uns. Stiftung Innovation & Pflege Obere Vorstadt 16 71063

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

Die Deutschen und ihr Urlaub

Die Deutschen und ihr Urlaub Chaos! Specht Mit mehr als 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland der bevölkerungsreichste Staat Europas. 50 Prozent der deutschen Urlauber reisen mit dem Auto in die Ferien. Durch unsere Lage im Herzen

Mehr

Wir geben Zeit. Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause

Wir geben Zeit. Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause Wir geben Zeit Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause Wir geben Zeit 2 bis zu 24 Stunden Sie fühlen sich zu Hause in Ihren vertrauten vier Wänden am wohlsten, benötigen aber eine helfende Hand

Mehr

Die Volkswagen VISA Card mobil. Mit Sicherheit günstiger unterwegs.

Die Volkswagen VISA Card mobil. Mit Sicherheit günstiger unterwegs. Bank. Leasing. Versicherung. Mobilität.* Die Volkswagen VISA Card mobil. Mit Sicherheit günstiger unterwegs. Jetzt testen: Im 1. Jahr ohne Kartengebühr! * Die Tochtergesellschaften der Volkswagen Financial

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 19. Juni 2015 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie

Mehr

Ein Freiwilligendienst in Deutschland

Ein Freiwilligendienst in Deutschland Ein Freiwilligendienst in Deutschland Wir freuen uns über Dein Interesse an einem Freiwilligendienst in Deutschland! Hier findest Du die wichtigsten Informationen zu Deiner Vorbereitung und zu einem Freiwilligen

Mehr

Privatkonto Bildung plus

Privatkonto Bildung plus Privatkonto Bildung plus Wir begleiten Studierende mit einem attraktiven Finanzpaket. www.zugerkb.ch Alles, was man für sein Geld braucht Als Studierender ist man auf ein gutes Finanzmanagement angewiesen.

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 23. Mai 2014 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie selbst

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Inhaltsverzeichnis: Seite 2: Vorspiel. Seite 3: Checkliste. Seite 3: Nachspiel. Seite 4: Impressum

Inhaltsverzeichnis: Seite 2: Vorspiel. Seite 3: Checkliste. Seite 3: Nachspiel. Seite 4: Impressum Inhaltsverzeichnis: Seite 2: Vorspiel Seite 3: Checkliste Seite 3: Nachspiel Seite 4: Impressum 1 So finden Sie das richtige Bankkonto für eine erfolgreiche Auswanderung! Nutzen Sie unser Wissen und unsere

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at

ausblick achtung! rechtzeitig bis 30. september 2014 frühbucherrabatt sichern! www.kuechenwohntrends.at www.moebel-austria.at ausblick küchenwohntrends gemeinsam mit möbel austria österreichs fachmessedoppel für küche essen wohnen im donau-alpen-adria-raum 6. bis 8. mai 2015 messezentrum salzburg achtung! rechtzeitig bis 30.

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank PSD Bank Wissen was Sinn macht Informationen rund um Ihre PSD Bank 2 Ihre Direktbank für die Region. Wir über uns Ihren Ursprung hat die PSD Bank 1872 als Selbsthilfeeinrichtung für alle Mitarbeiter der

Mehr

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz.

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. MasterCard Gold MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. Darfs ein bisschen mehr sein? Mehr Service, mehr Versicherungsschutz und mehr Leistungen? Dann haben wir das Richtige für Sie: die

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 19.6.2009. Reif für die Insel. Urlaubsreisen sind auch bei Blasenschwäche kein Problem

PRESSEMITTEILUNG 19.6.2009. Reif für die Insel. Urlaubsreisen sind auch bei Blasenschwäche kein Problem 19.6.2009 Reif für die Insel Urlaubsreisen sind auch bei Blasenschwäche kein Problem Mannheim Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm auch die Reisezeit. In diesen Tagen planen Millionen Menschen ihren

Mehr

Mehr Sicherheit serienmäßig die MercedesCard.

Mehr Sicherheit serienmäßig die MercedesCard. Mehr Sicherheit serienmäßig die MercedesCard. Leistungen, die Ihnen alle Freiheiten lassen. Mit der MercedesCard Visa sind Sie überall auf der Welt ein gern gesehener Gast. Beim Shoppen in New York, beim

Mehr

Unkompliziert bargeldlos!

Unkompliziert bargeldlos! MasterCard und Visa Unkompliziert bargeldlos! Ihre -Karte mit den attraktiven Leistungen für den Alltag und auf Reisen. card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Angebot. Massgeschneidert.

Mehr

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit Geld in seiner praktischsten und einfachsten Form Heute zahlen Sie weltweit unbeschwert bargeldlos. Das ist nicht nur sicher

Mehr

Vorschau. Selbständigkeit. Gruppe 3a. Beispielhaftes Klassenergebnis für den Finance Coach zu Arbeitsblatt 3a

Vorschau. Selbständigkeit. Gruppe 3a. Beispielhaftes Klassenergebnis für den Finance Coach zu Arbeitsblatt 3a zu Arbeitsblatt 3a Selbständigkeit Gruppe 3a 1. Welche positiven Folgen könnte die Selbstständigkeit für Marie haben? Ihr eigener Chef sein und sich somit selbst verwirklichen Möglichkeit, viel Geld zu

Mehr

Vorarlberger Sparkassen: Zahlungsmittel im Urlaub Studie. Mai 2015

Vorarlberger Sparkassen: Zahlungsmittel im Urlaub Studie. Mai 2015 Vorarlberger Sparkassen: Zahlungsmittel im Urlaub Studie Mai 2015 Methode und Zielsetzungen Methode und Stichprobe: - 500 telefonische Interviews - Repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab

Mehr

Bentley Financial Services

Bentley Financial Services Bentley Financial Services 1 Bentley Financial Services. Zufriedenheit trifft Zeitgeist. Exklusivität inklusive. Ein Bentley. Atemberaubendes Design, ein unvergleichliches Fahrerlebnis, kunstvolle Handarbeit,

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Liebe Lauffreunde/-innen Aufgrund der doch durchweg positiven Resonanz im Sinne von Jederzeit wieder zum letztjährigen

Mehr

Tagungen und Incentives mit AIDA

Tagungen und Incentives mit AIDA Tagungen und Incentives mit AIDA AIDA Videofilme auf www.aida.de/video Ob es darum geht, seine Mitarbeiter zu motivieren, ihre Leistung zu belohnen, den Teamgeist zu stärken oder auch Geschäftspartner

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Bank Tradition und Moderne. Verlässlich seit 1798. Das Wichtigste im Leben ist eine gute Beziehung auch in finanzieller Hinsicht.

Bank Tradition und Moderne. Verlässlich seit 1798. Das Wichtigste im Leben ist eine gute Beziehung auch in finanzieller Hinsicht. Bank Tradition und Moderne Verlässlich seit 1798. Das Wichtigste im Leben ist eine gute Beziehung auch in finanzieller Hinsicht. Wenn Sie auch bei Ihrem Geld auf Nummer sicher gehen wollen. Was die SIGNAL

Mehr

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten Ihr direkter Weg zur Kundenbetreuung: Service-Hotline: (01 80) 3 33 13 00* Telefax: (01 80) 3 33 15 39* E-Mail: service@si-finanzen.de Internet: www.signal-iduna.de/chd und www.signal-iduna-giro.de DONNER

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher

Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Schuleinweihung der Odongo James Sekundarschule und Reisebericht von Sari Melcher Update September 2013 Ein wichtiger Teil meines Aufgabenbereiches bei der Firma Norbert Schaub GmbH in Neuenburg ist die

Mehr

VR-MEINKONTO. das Konto, das mitwächst. Mit uns in die Zukunft! Groß. werden. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

VR-MEINKONTO. das Konto, das mitwächst. Mit uns in die Zukunft! Groß. werden. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. VR-MEINKONTO das Konto, das mitwächst. Mit uns in die Zukunft! Groß werden. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Groß werden. Es gibt nichts Schöneres, als die eigenen Kinder

Mehr

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen

Hauptversammlung. Dazu werden euch die Vorstandsmitglieder und funktionsträger des Motorsportclubs separate Berichte vortragen Hauptversammlung Zur heutigen Hauptversammlung für das vergangene Jahr 2006 möchte Ich Sie meine Damen und Herren Mitglieder hier im Gasthaus Grüner Wald im Rötenbach herzlich willkommen heißen. Begrüßen

Mehr

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Die Gästewohnungen der WBG Wittenberg eg www.wbg.de Herzlich willkommen! Ideale Lage Sie haben einen Grund zum Feiern, Freunde und Verwandte haben ihren Besuch angekündigt

Mehr

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein

Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum der Deutschen Bundesbank in Eltville am Rhein Tagungszentrum in Eltville am Rhein 3 Willkommen Eltville steht in der Deutschen Bundesbank für Aus- und Fortbildung, die in Zeiten schnellen

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Geschrieben von: Administrator Freitag, den 18. Dezember 2009 um 08:10 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 23. September 2011 um 06:12 Uhr

Geschrieben von: Administrator Freitag, den 18. Dezember 2009 um 08:10 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 23. September 2011 um 06:12 Uhr Die Advanzia Gratis MasterCard Gold ist komplett kostenlos für Immer und damit praktische die Einzige am Markt, die ohne zusätzliches Konto o.ä. frei und kostenlos verfügbar ist Haben Sie auch von Ihren

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt.

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Einfach fair beraten lassen. Der faire Credit. Wir schreiben Fairness groß. Deshalb ist der faire Credit: Ein

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen. Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de. www.forum-m-aachen.

Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen. Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de. www.forum-m-aachen. Buchkremerstraße 1-7 52064 Aachen Telefon: 0241/4777-145 Telefax: 0241/4777-146 Mail: info@forum-m-aachen.de www.forum-m-aachen.de Willkommen im forum M An einem der schönsten Plätze Aachens, unweit des

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Jahresbericht 2014. der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN

Jahresbericht 2014. der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN Jahresbericht 2014 der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN Unsere Geschichte Am 03. November 2010 wurde durch einen gemeinsamen Beschluss der Gemeindevertretung

Mehr

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank Reisezahlungsmittel SLR meine Bank Erholsame Ferien Reisezahlungsmittel Endlich Ferien! Wer freut sich nicht aufs süsse Nichtstun, auf fremde Länder oder einfach aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger

Mehr

SCHULE das schaffen wir!

SCHULE das schaffen wir! SCHULE das schaffen wir! Wie Eltern mit Verständnis begleiten ein Ratgeber von LIBRO in Kooperation mit dem BMFJ Hilfreiche Tipps in der Lena Bildgeschichte ie-tipps v3.indd 1 28.07.14 10:40 mit Lena SCHULE

Mehr

Die pepxpress Visa Card Der Reiseprofi unter den Kreditkarten

Die pepxpress Visa Card Der Reiseprofi unter den Kreditkarten Die pepxpress Visa Card Der Reiseprofi unter den Kreditkarten Einfach perfekt Ihr neuer Reisebegleiter Die pepxpress Visa Card Profis der Tourismusbranche erwarten auf Reisen einfach mehr: besondere Extras,

Mehr

Willkommen bei Freunden Treten Sie ein!

Willkommen bei Freunden Treten Sie ein! INTEGRATIONSHOTEL IN BERLIN-MITTE Willkommen bei Freunden Treten Sie ein! HOTEL BISTRO RESTAURANT Das Hotel Grenzfall Das Hotel Grenzfall befindet sich in zentraler, dennoch ruhiger Lage in der Ackerstraße

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch

Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter. Das Konzept. Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Bungalowsiedlung auf Rügen Wohnen im Alter Das Konzept Jennifer Leusch Jana Ahlers Enrico Stuth Maren Krollmann Corinna Hoffmann Friederike Frötsch Pflegekonzept Ap05a Unser Pflegekonzept beruht auf dem

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Setzen Sie Ihren Messestand

Setzen Sie Ihren Messestand FOTOS: MODE CITY, PARIS 2013 // COLLECTIF NGUYEN NGOC TEIL #01 Fortsetzung IN LINIE 2.2015 Setzen Sie Ihren Messestand OPTIMAL IN SZENE LINIE INTERNATIONAL zeigt Ihnen in Kooperation mit den Eventexperten

Mehr

Abs A o bsloult u e te R R e es soo R R ts ts Absolute-Destinations.com Absolute-Destinations.com

Abs A o bsloult u e te R R e es soo R R ts ts Absolute-Destinations.com Absolute-Destinations.com A b s o l u t e R e g e l w e r k T a s t e o f D e s t i n a t i o n s ABsolute Resorts Absolute Resorts Taste of Destinations Mitglieder befügen über vierzehn Nächte von Absolute Resorts. Ihre erste

Mehr

Lernendenausflug 2015. DONNERSTAG, 18. JUNI 2015 Zoe Christen, Sebastian Hafner, Pierina Ryffel HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT CHUR

Lernendenausflug 2015. DONNERSTAG, 18. JUNI 2015 Zoe Christen, Sebastian Hafner, Pierina Ryffel HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT CHUR Lernendenausflug 2015 DONNERSTAG, 18. JUNI 2015 Zoe Christen, Sebastian Hafner, Pierina Ryffel HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT CHUR Lernendenausflug 2015 Der diesjährige Lernendenausflug war ganz

Mehr

Mein Leben, mein Geld

Mein Leben, mein Geld Mein Leben, mein Geld Wünsche Wandel Wirklichkeit Unser Leben ist sehr komplex und fordert jeden Tag unsere ganze Aufmerksamkeit und Energie. Geld ist ein Teil unseres Lebens. Was macht Geld mit uns? Tut

Mehr

Mit diesen 8 Apps können Sie richtig Geld sparen

Mit diesen 8 Apps können Sie richtig Geld sparen Mit diesen 8 Apps können Sie richtig Geld sparen Mit diesen 8 Apps können Sie richtig Geld sparen Preisvergleich und Co.: Mit diesen acht Apps können Sie so richtig Geld sparen! Thinkstock 13.08.2015-07:07

Mehr

Sparkasse Heidelberg. Gemeinsam Zukunft unternehmen. MasterCard Business Gold

Sparkasse Heidelberg. Gemeinsam Zukunft unternehmen. MasterCard Business Gold Sparkasse Heidelberg Gemeinsam Zukunft unternehmen. MasterCard Business Gold Einfach. Günstig. Goldrichtig. Für alle, die geschäftlich viel unterwegs sind: Die MasterCard Business Gold ist der zuverlässige

Mehr

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Meine sehr geehrten Damen und Herren, Ehrende Ansprache des CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zur feierlichen Auszeichnung Ehrenamtlicher durch den CDU-KV Suhl Suhl 20. Mai 2009, 17:00 Uhr sehr geehrte Frau Ann Brück, sehr geehrter Mario

Mehr

Naturnahe Wohn- und Lebensqualität Attraktive Reiheneinfamilienhäuser in Teufen

Naturnahe Wohn- und Lebensqualität Attraktive Reiheneinfamilienhäuser in Teufen Naturnahe Wohn- und Lebensqualität Attraktive Reiheneinfamilienhäuser in Teufen Das Projekt Colina liegt im idyllischen Teufen, in der naturnahen Umgebung von Irchel, Töss und Rhein. Freienstein-Teufen

Mehr

Scharbeutz & Timmendorfer Strand

Scharbeutz & Timmendorfer Strand Scharbeutz & Timmendorfer Strand Urlaub bei uns Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah. Es ist eine der wichtigsten Entscheidungen des Jahres: Wohin fahren wir in den Urlaub? Mittelmeer? Atlantik?

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Informationen zum Förderkreis

Informationen zum Förderkreis VIA e. V. Auf dem Meere 1-2 Verein für internationalen D-21335 Lüneburg und interkulturellen Austausch Tel. + 49 / 4131 / 70 97 98 0 Fax + 49 / 4131 / 70 97 98 50 info@via-ev.org http://www.via-ev.org

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Für einen Lebensstil, der Besonderes mit Individuellem verbindet.

Für einen Lebensstil, der Besonderes mit Individuellem verbindet. Für einen Lebensstil, der Besonderes mit Individuellem verbindet. Wer hohe Ansprüche hat, erwartet exklusive Leistungen zu Recht. Deshalb sind Sie mit der in bester Begleitung. So gezielt, individuell

Mehr

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit Sie möchten Ihren Umsatz steigern, und neue Kunden gewinnen? Wir machen s möglich: in

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Ausstattung der Appartements Die Appartements Da Sun (2 Personen) Da Pool (2 Personen) Wir sind für Sie da Da Wave (2 Personen) Da Beach

Ausstattung der Appartements Die Appartements Da Sun (2 Personen) Da Pool (2 Personen) Wir sind für Sie da Da Wave (2 Personen) Da Beach Ausstattung der Appartements Alle Appartements sind mit einer Kitchenette (2-Flammen- Ceranfeld, Mikrowelle, Toaster, Wasserkocher), Kühlschrank, Flatscreen-Sat-TV (ARD, ZDF sowie weitere nationale Sender

Mehr

Sparkasse Kraichgau. Sparkassen-SchulService. Gut für unsere Zukunft. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Kraichgau. Sparkassen-SchulService. Gut für unsere Zukunft. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Kraichgau Sparkassen-SchulService. Gut für unsere Zukunft. Sparkassen-Finanzgruppe Den wirtschaftlichen Erfolg verbindet die Sparkasse Kraichgau auch mit sozialer Verantwortung. Nach unserem

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome!

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Föhrenhof Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Ihr Zuhause im Urlaub! Sie lieben die Berge, gehen gerne wandern

Mehr

Leben Sie unbeschwert. Mit der ERGO Privat- Haftpflicht.

Leben Sie unbeschwert. Mit der ERGO Privat- Haftpflicht. ERGO Privat-Haftpflicht Information Leben Sie unbeschwert. Mit der ERGO Privat- Haftpflicht. Wir bieten Ihnen optimalen Schutz gegen viele Eventualitäten des Lebens. Umfangreich abgesichert Unbeschwert

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

DGMK DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR MULTIMEDIALE KUNDENBINDUNGSSYSTEME MBH Loyalty Marketing Solutions KURZE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

DGMK DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR MULTIMEDIALE KUNDENBINDUNGSSYSTEME MBH Loyalty Marketing Solutions KURZE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION DGMK DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR MULTIMEDIALE KUNDENBINDUNGSSYSTEME MBH KURZE UNTERNEHMENSPRÄSENTATION DAS UNTERNEHMEN Vielfältig und innovativ. Die Deutsche Gesellschaft für multimediale Kundenbindungssysteme

Mehr