Neun-Monats-Abschluss der Kuoni Reisen Holding AG. Umsatz und Betriebsergebnis wiederum gesteigert

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neun-Monats-Abschluss der Kuoni Reisen Holding AG. Umsatz und Betriebsergebnis wiederum gesteigert"

Transkript

1 Information Kuoni Reisen Holding AG Investor Relations Neue Hard 7 CH-8010 Zürich Telefon Fax Neun-Monats-Abschluss der Kuoni Reisen Holding AG Umsatz und Betriebsergebnis wiederum gesteigert Erfolgsrechnung (CHF Mio.) 3. Quartal Quartal 2003 Weitergeführte Aktivitäten (exkl. BTI CE) 3. Quartal 2003 (inkl. BTI CE) Nettoerlös Bruttogewinn Bruttogewinnmarge (%) Betriebsergebnis (EBITA) EBITA-Marge (%) Konzernergebnis Erfolgsrechnung (CHF Mio.) 1.1. bis bis Weitergeführte Aktivitäten (exkl. BTI CE) 1.1. bis (inkl. BTI CE) Nettoerlös Bruttogewinn Bruttogewinnmarge (%) Betriebsergebnis (EBITA) EBITA-Marge (%) Konzernergebnis

2 3. Quartal 2004 gegenüber Vorjahr Die Kuoni-Gruppe verbesserte den Nettoerlös auf CHF Mio. (Vorjahr: CHF Mio.; +10.3%). Das organische Wachstum 1 betrug 15.7%. Insbesondere aufgrund der Devestition der Geschäftsreisendivision (BTI CE) reduzierte sich der Bruttogewinn auf CHF Mio. (Vorjahr: CHF Mio.; 6.9%); das organische Wachstum betrug jedoch 8.5%. Die Bruttogewinnmarge sank erwartungsgemäss von 26.5% auf 22.4%. Das Betriebsergebnis (EBITA) wurde um 14.8% auf CHF 91.0 Mio. erhöht. Das Konzernergebnis konnte um 38.9% von CHF 49.4 Mio. (Vorjahr) auf CHF 68.6 Mio. gesteigert werden. Januar bis September 2004 gegenüber Vorjahr Nettoerlös und EBITA-Marge entsprechen den Erwartungen. Die Konzernbilanz per 30. September 2004 weist ein Eigenkapital von CHF 683 Mio. (Vorjahr: CHF 576 Mio.; +18.6%) aus. Dies entspricht einer Eigenkapitalquote von 34.1% (Vorjahr: 28.5%). Der Cashflow aus der Betriebstätigkeit erhöhte sich auf CHF 168 Mio. (Vorjahr: CHF 88 Mio.). Ausblick Geschäftsjahr 2004 Für das gesamte Jahr 2004 bestätigt die Kuoni-Gruppe ihre früheren Aussagen und rechnet mit einem Nettoerlös von gut CHF 3.5 Mrd., einer EBITA- Marge von über 3.5% und einem Konzernergebnis im Rahmen von 2% des Nettoerlöses. 1 organisches Wachstum: inneres Wachstum nach Bereinigung von Akquisitionen, Devestitionen und Währungseinflüssen

3 Die Zahlen der Kuoni-Gruppe Im 3. Quartal 2004 stieg der Nettoerlös um 10.3% auf CHF Mio. (Vorjahr: CHF Mio.). Bereinigt um Akquisitionen, Devestitionen 2 und Währungseinflüsse resultierte ein organisches Wachstum von 15.7%; der Nettoeffekt von Akquisitionen respektive Devestitionen betrug 5.2%. Der Währungseinfluss belief sich auf -0.2%. Die Bruttogewinnmarge bildete sich erwartungsgemäss von 26.5% (Vorjahr) auf 22.4% zurück. Im Wesentlichen ist der Rückgang durch den Wegfall der Geschäftsreisendivision (BTI CE) bedingt. Zudem war es im Vergleich zu den beiden Vorjahren aufgrund der weltweit zunehmenden Nachfrage deutlich schwieriger, mit den Leistungsträgern tiefere Preise auszuhandeln. Aus diesen beiden Gründen sank der Bruttogewinn um 6.9% auf CHF Mio. (Vorjahr: CHF Mio.); dessen organisches Wachstum betrug hingegen 8.5%. Die operativen Kosten verringerten sich um 15.3% auf CHF Mio. Bereinigt um Akquisitionen, Devestitionen und Währungseinflüsse stiegen die Kosten um 5.8% auf CHF Mio. an, was vor allem höheren Marketingausgaben zuzuschreiben ist. Das Betriebsergebnis (EBITA) konnte um 14.8% auf CHF 91.0 Mio. (Vorjahr: CHF 79.3 Mio.) erhöht werden. Die EBITA-Marge wurde auf 7.7% (Vorjahr: 7.4%) verbessert. Das Konzernergebnis stieg von CHF 49.4 Mio. in der Vorjahresperiode auf CHF 68.6 Mio. Dafür waren vor allem die operative Leistungsverbesserung der Kuoni-Gruppe sowie dank Gewinnen aus Devestitionen - das Finanzresultat verantwortlich. 2 Devestitionen: Geschäftsreisendivision (BTI CE), Karibikhotels und griechische Tochtergesellschaften

4 Die Ergebnisse nach Geschäftsbereichen Schweiz Die Geschäftseinheit Schweiz erzielte im 3. Quartal in einem hart umkämpften Wettbewerbsumfeld mit marginalem Marktwachstum einen Nettoerlös von CHF 294 Mio. (Vorjahr: CHF 286 Mio.; +2.8%). Bereinigt um die griechischen Tochtergesellschaften hat der Nettoerlös um 9.5% zugenommen. Skandinavien Skandinavien verzeichnete eine erfreuliche Umsatzsteigerung von 21.3% auf CHF 211 Mio. (Vorjahr: CHF 174 Mio.), wobei Schweden (+28.3%) am stärksten zur positiven Entwicklung beitrug. Europa Die Geschäftsdivision Europa realisierte einen Nettoerlös von CHF 215 Mio. und übertraf damit den Vorjahresumsatz von CHF 168 Mio. um deutliche 28.0%. Zu dieser Steigerung haben insbesondere die Ländergesellschaften Frankreich (+28.9%), Italien (+24.4%) und Spanien (+52.6%) beigetragen. Grossbritannien & Nordamerika Der Umsatz der Geschäftsdivision Grossbritannien & Nordamerika stieg auf CHF 229 Mio. (Vorjahr: CHF 211 Mio.; +8.5%). Incoming & Asien Die Division Incoming & Asien verbuchte mit CHF 245 Mio. (Vorjahr: 199 Mio.) eine markante Umsatzzunahme von 23.1% (Incoming: +21.2%; Asien: +26.1%) und hat damit überproportional vom Marktaufschwung im asiatisch-pazifischen Raum profitiert.

5 In den ersten neun Monaten 2004 bestätigte die Kuoni-Gruppe die anlässlich der Halbjahresberichterstattung gemachten Prognosen. So stieg der Nettoerlös auf CHF Mio. (Vorjahr: Mio.; +12.4%). Das organische Wachstum belief sich auf 16.5%. Der Nettoeffekt von Akquisition respektive Devestition betrug -4.9%, der Währungseinfluss 0.8%. Erwartungsgemäss sank der Bruttogewinn von CHF 678 Mio. (Vorjahr) auf CHF Mio. Bereinigt um Akquisitionen, Devestitionen und Währungseinflüsse erhöhte sich der Bruttogewinn um 7.8%. Die Bruttogewinnmarge sank von 27.7% auf 22.5%. Die operativen Kosten verringerten sich um 15.6% auf CHF 521 Mio. Weiter gelang es, das Betriebsergebnis (EBITA) um 59.4% auf CHF 96.6 Mio. (Vorjahr: CHF 60.6 Mio.) zu verbessern. Die EBITA-Marge wurde auf 3.5% (Vorjahr: 2.5%) gesteigert. Das Konzernergebnis erhöhte sich markant von CHF 5.3 Mio. (Vorjahr) auf CHF 55.6 Mio. Die Konzernbilanz weist per 30. September 2004 ein Eigenkapital von CHF 683 Mio. (Vorjahr: CHF 576 Mio.; +18.6%) und eine solide Eigenkapitalquote von 34.1% (Vorjahr: 28.5%) aus. Der Cashflow aus der Betriebstätigkeit betrug CHF 168 Mio. (Vorjahr: CHF 88 Mio.). Der freie Cashflow erreichte CHF 149 Mio. Ausblick Per 30. Oktober 2004 zeigt das Veranstaltergeschäft eine Zunahme der Buchungen von 18% gegenüber der Vorjahresperiode. Sofern sich in der Tourismusindustrie keine ausserordentlichen Geschehnisse ereignen, erwartet die Kuoni-Gruppe für 2004 einen Nettoerlös von gut CHF 3.5 Mrd., eine EBITA-Marge von über 3.5% und ein Konzernergebnis im Rahmen von 2% des Nettoerlöses. Zürich, 9. November 2004

6 Erfolgsrechnung 3. Quartal und kumuliert per 30. September 2004 CHF Mio. 3. Quartal Quartal 2003 Abwe ichung % Abwe ichung % Nettoerlös Direkte Kosten Bruttogewinn Personalaufwand Marketing-/Werbeaufwand Übriger Betriebsaufwand Abschreibungen Betriebsergebnis (EBITA) Amortisation von Goodwill Ergebnis vor Finanzergebnis und Ertragssteuern (EBIT) Finanzergebnis n.a n.a. Ergebnis vor Steuern Ertragssteuern Ergebnis nach Steuern Minderheitsanteile am Ergebnis Konzernergebnis

7 Aufteilung des Nettoerlöses nach Geschäftsbereichen CHF Mio. 3. Quartal Quartal 2003 Abweichung % Abweichung % Schweiz Skandinavien Europa Grossbritannien & Nordamerika Incoming & Asien Geschäftsreisen Abzüglich Erlös zwischen Segmenten Total Aufteilung des EBITA nach Geschäftsbereichen CHF Mio. 3. Quartal Quartal 2003 Abweichung % Abweichung % Schweiz Skandinavien Europa Grossbritannien & Nordamerika Incoming & Asien n.a. Geschäftsreisen Corporate Total

SIX erreicht starkes operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2013

SIX erreicht starkes operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2013 Medienmitteilung 28. August 2013 SIX erreicht starkes operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2013 SIX Selnaustrasse 30 Postfach 1758 CH-8021 Zürich www.six-group.com Media Relations: T +41 58 399 2227

Mehr

INFORMATION NEUN MONATE BUSINESS UPDATE 2014 6. NOVEMBER 2014

INFORMATION NEUN MONATE BUSINESS UPDATE 2014 6. NOVEMBER 2014 INFORMATION NEUN MONATE BUSINESS UPDATE 2014 6. NOVEMBER 2014 GESCHÄFTSUMFELD WEITERHIN SEHR ANSPRUCHSVOLL NACH SOMMERQUARTAL IN GEWINNZONE ERSTE NEUN MONATE 2014 3. QUARTAL 2014 Organische Nettoerlösentwicklung

Mehr

Looser Holding weiter auf Erfolgskurs

Looser Holding weiter auf Erfolgskurs Arbon/Schweiz, 24. August 2007 Medienmitteilung Looser Holding weiter auf Erfolgskurs Die Looser Holding AG mit Sitz in Arbon (Schweiz) hat im ersten Halbjahr 2007 den Umsatz, das operative Ergebnis (EBIT)

Mehr

Medienmitteilung 2/08. Swisslog wächst profitabel

Medienmitteilung 2/08. Swisslog wächst profitabel Swisslog Holding AG Webereiweg 3 CH-5033 Buchs/Aarau Tel. +41 (0)62 837 95 37 Zentrale Fax. +41 (0)62 837 95 55 Medienmitteilung 2/08 Swisslog wächst profitabel Buchs/Aarau, 6. März 2008 Swisslog ist im

Mehr

Carlo Gavazzi mit erfreulichem Halbjahresergebnis. Umsatz- und Ertragssteigerung und weiterhin solide Finanzlage

Carlo Gavazzi mit erfreulichem Halbjahresergebnis. Umsatz- und Ertragssteigerung und weiterhin solide Finanzlage Medien-Information Carlo Gavazzi mit erfreulichem Halbjahresergebnis Umsatz- und Ertragssteigerung und weiterhin solide Finanzlage Steinhausen, 23. November 2010 Die Zuger Elektronikgruppe Carlo Gavazzi

Mehr

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe: Unternehmensentwicklung im Bereich E-Business sehr gut, Rentabilität im ERP-Bereich noch unbefriedigend

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe: Unternehmensentwicklung im Bereich E-Business sehr gut, Rentabilität im ERP-Bereich noch unbefriedigend Medienmitteilung CREALOGIX Gruppe: Unternehmensentwicklung im Bereich E-Business sehr gut, Rentabilität im ERP-Bereich noch unbefriedigend Für die ersten sechs Monate des Geschäftsjahres /2007 weist die

Mehr

Fresenius Medical Care mit starker Geschäftsentwicklung im dritten Quartal Ausblick für Gesamtjahr bestätigt

Fresenius Medical Care mit starker Geschäftsentwicklung im dritten Quartal Ausblick für Gesamtjahr bestätigt Presseinformation Matthias Link Konzern-Kommunikation Fresenius Medical Care Else-Kröner-Straße 1 61352 Bad Homburg Deutschland T +49 6172 609-2872 F +49 6172 609-2294 matthias.link@fresenius.com www.fmc-ag.de

Mehr

Verbessertes Konzernergebnis trotz rückläufiger operativer Entwicklung im 1. Quartal 2009/2010 / Positiver Ausblick für Gesamtjahr bestätigt

Verbessertes Konzernergebnis trotz rückläufiger operativer Entwicklung im 1. Quartal 2009/2010 / Positiver Ausblick für Gesamtjahr bestätigt Verbessertes Konzernergebnis trotz rückläufiger operativer Entwicklung im 1. Quartal 2009/2010 / Positiver Ausblick für Gesamtjahr bestätigt Konzernergebnis um rund zwölf Prozent verbessert Umsatz und

Mehr

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung

Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Jahresabschluss 2014 Medienmitteilung 13. Februar 2015 Starkes Wachstum und Gewinnsteigerung Schindler hat die eingeschlagene Wachstumsstrategie erfolgreich weitergeführt und 2014 mit einem starken vierten

Mehr

Swiss Life mit Prämieneinnahmen von CHF 13,0 Milliarden und weiteren operativen Fortschritten in den ersten neun Monaten 2011

Swiss Life mit Prämieneinnahmen von CHF 13,0 Milliarden und weiteren operativen Fortschritten in den ersten neun Monaten 2011 Zürich, 15. November 2011 3. Quartal 2011 Swiss Life mit Prämieneinnahmen von CHF 13,0 Milliarden und weiteren operativen Fortschritten in den ersten neun Monaten 2011 Swiss Life verzeichnete per 30. September

Mehr

Information. Gute Geschäfte in wichtigen Märkten hohe Verluste in Skandinavien

Information. Gute Geschäfte in wichtigen Märkten hohe Verluste in Skandinavien Kuoni Reisen Holding AG Investor Relations Neue Hard 7 CH-8010 Zürich Telefon 0041 1 277 45 29 Fax 0041 1 277 40 31 Information Halbjahresresultat 2001: Gute Geschäfte in wichtigen Märkten hohe Verluste

Mehr

Halbjahresbericht 2006. der EMS-Gruppe

Halbjahresbericht 2006. der EMS-Gruppe Halbjahresbericht 2006 der EMS-Gruppe EMS-CHEMIE HOLDING AG Domat/Ems Schweiz Inhalt Die EMS-Gruppe Die EMS-Gruppe im 1. Halbjahr 2006 3 Vorschau 2006 4 Konsolidierte Halbjahresrechnung Finanzberichterstattung

Mehr

Kuoni Group wächst weiterhin stärker als der Markt Ergebnisse des 3. Quartals bestätigen die Strategie Division GTS wird restrukturiert

Kuoni Group wächst weiterhin stärker als der Markt Ergebnisse des 3. Quartals bestätigen die Strategie Division GTS wird restrukturiert INFORMATION Zürich, 5. November 2015 Kuoni Group wächst weiterhin stärker als der Markt Ergebnisse des 3. Quartals bestätigen die Strategie Division GTS wird restrukturiert Im wichtigen 3. Quartal hat

Mehr

Fresenius Medical Care legt Zahlen für drittes Quartal 2015 vor und bestätigt Ausblick für das Gesamtjahr 2015

Fresenius Medical Care legt Zahlen für drittes Quartal 2015 vor und bestätigt Ausblick für das Gesamtjahr 2015 Presseinformation Matthias Link Konzern-Kommunikation Fresenius Medical Care Else-Kröner-Straße 1 61352 Bad Homburg Deutschland T +49 6172 609-2872 F +49 6172 609-2294 matthias.link@fresenius.com www.freseniusmedicalcare.com/de

Mehr

BMW GROUP QUARTALSBERICHT ZUM 30. JUNI 2012

BMW GROUP QUARTALSBERICHT ZUM 30. JUNI 2012 BMW GROUP QUARTALSBERICHT ZUM 30. JUNI ZUSAMMENFASSUNG. BMW Group bleibt im zweiten Quartal auf Erfolgskurs. Konzern-Umsatz im zweiten Quartal : 19.202. Konzern-Ergebnis vor Steuern im zweiten Quartal

Mehr

KLÖCKNER & CO SE MIT RÜCKLÄUFIGEM ERGEBNIS IM 1. QUARTAL 2015. Umsatz akquisitions- und währungsbedingt um 8,0 % auf 1,7 Mrd.

KLÖCKNER & CO SE MIT RÜCKLÄUFIGEM ERGEBNIS IM 1. QUARTAL 2015. Umsatz akquisitions- und währungsbedingt um 8,0 % auf 1,7 Mrd. Pressemitteilung Klöckner & Co SE Am Silberpalais 1 47057 Duisburg Deutschland Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: christian.pokropp@kloeckner.com Internet: www.kloeckner.com

Mehr

Software AG Ergebnisse 1. Quartal 2013 (IFRS, nicht testiert)

Software AG Ergebnisse 1. Quartal 2013 (IFRS, nicht testiert) Software AG Ergebnisse 1. Quartal (IFRS, nicht testiert) 25. April Software AG. Alle Rechte vorbehalten. Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält auf die Zukunft gerichtete Aussagen, die

Mehr

Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr

Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr 11.11.2015 / 07:30 --------- Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr - Umsatz

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Artemis Group 2014: profitables Wachstum. 2. Juni 2015

PRESSEMITTEILUNG. Artemis Group 2014: profitables Wachstum. 2. Juni 2015 PRESSEMITTEILUNG Artemis Group Franke-Strasse 2 Postfach 229 4663 Aarburg Schweiz Telefon +41 62 787 31 31 www.franke.com 2. Juni 2015 Artemis Group 2014: profitables Wachstum Umsatzplus um 3.6% auf CHF

Mehr

Burkhalter Gruppe auf Kurs

Burkhalter Gruppe auf Kurs Seite 1 von 5 Burkhalter Gruppe auf Kurs Die Burkhalter Gruppe, führende Gesamtanbieterin von Elektrotechnik am Bauwerk, hat im ersten Halbjahr 2010 ihren Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 11.4

Mehr

Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr 2013. Telefonkonferenz Presse, 11. Februar 2014 Roland Koch Vorstandsvorsitzender

Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr 2013. Telefonkonferenz Presse, 11. Februar 2014 Roland Koch Vorstandsvorsitzender Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr 2013 Telefonkonferenz Presse, 11. Februar 2014 Roland Koch Vorstandsvorsitzender Geschäftsjahr 2013 Erfolgreiche Entwicklung in einem herausfordernden Jahr Nach verhaltenem

Mehr

adesso AG baut Umsatzerlöse im ersten Quartal 2015 organisch deutlich um 11 % aus / Ergebnis geprägt durch Investitionen und Lizenzgeschäft

adesso AG baut Umsatzerlöse im ersten Quartal 2015 organisch deutlich um 11 % aus / Ergebnis geprägt durch Investitionen und Lizenzgeschäft Corporate News adesso AG baut Umsatzerlöse im ersten Quartal 2015 organisch deutlich um 11 % aus / Ergebnis geprägt durch Investitionen und Lizenzgeschäft Zwischenmitteilung der adesso AG gemäß 37 WpHG

Mehr

Bilanz-Medienkonferenz 04. Februar 2009

Bilanz-Medienkonferenz 04. Februar 2009 Bilanz-Medienkonferenz 04. Februar 2009 Referat von Erich Hunziker Stellvertretender Leiter der Konzernleitung Finanzchef (es gilt das gesprochene Wort) Guten Morgen, meine sehr verehrten Damen und Herren

Mehr

Fresenius Medical Care legt Geschäftszahlen für erstes Quartal 2013 vor Ausblick für Gesamtjahr 2013 bestätigt

Fresenius Medical Care legt Geschäftszahlen für erstes Quartal 2013 vor Ausblick für Gesamtjahr 2013 bestätigt Presseinformation Matthias Link Konzern-Kommunikation Fresenius Medical Care Else-Kröner-Straße 1 61352 Bad Homburg Deutschland T +49 6172 609-2872 F +49 6172 609-2294 matthias.link@fresenius.com www.fmc-ag.de

Mehr

Finanzieller Lagebericht. Die SBB im Jahr 2014.

Finanzieller Lagebericht. Die SBB im Jahr 2014. S 30. Die SBB im Jahr 2014. Gegenüber dem Vorjahr steigerte die SBB das Konzernergebnis um CHF 134,7 Mio. auf CHF 372,9 Mio. Das höhere Ergebnis ist neben einem Wachstum im Betriebsertrag um 2,7 % und

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N 30. April 2008 Joachim Weith Konzern-Kommunikation Tel.: 06172/6082101 Fax: 06172/6082294 e-mail: pr@fmc-ag.de www.fmc-ag.de Fresenius Medical Care mit sehr gutem Start

Mehr

Klöckner & Co SE 2011: Absatz und Umsatz deutlich gesteigert, Konzernergebnis leicht positiv

Klöckner & Co SE 2011: Absatz und Umsatz deutlich gesteigert, Konzernergebnis leicht positiv Pressemitteilung Klöckner & Co SE Am Silberpalais 1 47057 Duisburg Deutschland Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: thilo.theilen@kloeckner.de Internet: www.kloeckner.de Datum

Mehr

Investorenpräsentation 29. Oktober 2015, Zwischenbericht zum 30. September 2015. Hans M. Schabert CEO Oliver Schuster CFO

Investorenpräsentation 29. Oktober 2015, Zwischenbericht zum 30. September 2015. Hans M. Schabert CEO Oliver Schuster CFO Investorenpräsentation 29. Oktober 2015, Zwischenbericht zum 30. September 2015 Hans M. Schabert CEO Oliver Schuster CFO Disclaimer Hinweis: Diese Präsentation enthält Aussagen zur zukünftigen Geschäftsentwicklung

Mehr

ERGEBNISSE 3. QUARTAL 2015 (IFRS, NICHT TESTIERT)

ERGEBNISSE 3. QUARTAL 2015 (IFRS, NICHT TESTIERT) ERGEBNISSE 3. QUARTAL (IFRS, NICHT TESTIERT) 28. Oktober Software AG. All rights reserved. ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen des Vorstands

Mehr

Swiss Life mit starkem Prämienwachstum in den ersten neun Monaten 2010

Swiss Life mit starkem Prämienwachstum in den ersten neun Monaten 2010 Zürich, 10. November 2010 Swiss Life mit starkem Prämienwachstum in den ersten neun Monaten 2010 Mit Prämieneinnahmen von CHF 15,9 Milliarden in den ersten neun Monaten 2010 erzielte die Swiss Life-Gruppe

Mehr

Die Rohertragsmarge ging im ersten Halbjahr mit 63 (68) Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück.

Die Rohertragsmarge ging im ersten Halbjahr mit 63 (68) Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück. Design Hotels AG veröffentlicht Bericht zum Halbjahr 2015 Umsatz steigt um 16,5 Prozent auf 8,4 Mio. Euro EBITDA steigt um 4 Prozent auf 689.000 Euro Berlin, 3. August 2015 Die Design Hotels AG (m:access,

Mehr

Bericht über das erste Quartal 2000

Bericht über das erste Quartal 2000 Bericht über das erste Quartal 2000 Bericht über das erste Quartal 2000 Entwicklung des Konzerns Im ersten Quartal 2000 konnte die Palfinger-Gruppe erneut die Wachstumsraten bei Absatz, Umsatz und Ergebnis

Mehr

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz 15. März 2016 Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro HERZOGENAURACH, 15. März 2016. Umsatz steigt um mehr als 9 % EBIT-Marge vor Sondereffekten

Mehr

1. Halbjahr 2010: Linde setzt Aufwärtstrend fort und erwartet Ergebnis über Rekordjahr 2008

1. Halbjahr 2010: Linde setzt Aufwärtstrend fort und erwartet Ergebnis über Rekordjahr 2008 Pressemitteilung 1. Halbjahr 2010: Linde setzt Aufwärtstrend fort und erwartet Ergebnis über Rekordjahr 2008 Konzernumsatz um 11,5 Prozent auf 6,104 Mrd. EUR gewachsen Operatives Konzernergebnis* überproportional

Mehr

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe hat Umsatz und Gewinn mehr als verdoppelt

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe hat Umsatz und Gewinn mehr als verdoppelt Medienmitteilung CREALOGIX Gruppe hat Umsatz und Gewinn mehr als verdoppelt Die CREALOGIX Gruppe hat im Geschäftsjahr 2004/2005 ihren Umsatz um 175 Prozent gesteigert. Sie weist bei einem konsolidierten

Mehr

Seite 1. E-Mail: Katja.Pichler@ ProSiebenSat1.com. Internet: www.prosiebensat1.com. Pressemitteilung online: www.prosiebensat1.com

Seite 1. E-Mail: Katja.Pichler@ ProSiebenSat1.com. Internet: www.prosiebensat1.com. Pressemitteilung online: www.prosiebensat1.com ProSiebenSat.1-Gruppe erzielt Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2005 Umsatz steigt um 8,4 Prozent auf 1,99 Mrd Euro EBITDA verbessert sich um 30 Prozent auf 418,5 Mio Euro Vorsteuerergebnis wächst um 61

Mehr

Medienmitteilung 1/7. Barry Callebaut AG I Switzerland Phone +41 1 801 61 57 I Fax +41 1 801 61 53

Medienmitteilung 1/7. Barry Callebaut AG I Switzerland Phone +41 1 801 61 57 I Fax +41 1 801 61 53 Barry Callebaut publiziert Ergebnisse für das erste Quartal 2004/05: Zufriedenstellendes Resultat angesichts niedrigerer Margen im Kakao- und Verbrauchergeschäft Anstieg der Verkaufsmenge um 3% auf 293

Mehr

Halbjahresergebnisse 2015 Stark gestiegener freier Cashflow, Umsetzung der Ziele für 2015 verläuft nach Plan

Halbjahresergebnisse 2015 Stark gestiegener freier Cashflow, Umsetzung der Ziele für 2015 verläuft nach Plan Medienmitteilung Genf, 17. Juli 2015 Halbjahresergebnisse 2015 Stark gestiegener freier Cashflow, Umsetzung der Ziele für 2015 verläuft nach Plan - Verkäufe von CHF 2.2 Milliarden, ein Plus von 1.3% auf

Mehr

Medienmitteilung. CREALOGIX im ersten Halbjahr trotz schwierigem Umfeld weiterhin profitabel und mit verbessertem Gewinn.

Medienmitteilung. CREALOGIX im ersten Halbjahr trotz schwierigem Umfeld weiterhin profitabel und mit verbessertem Gewinn. Medienmitteilung Zürich, 16. März 2010 CREALOGIX im ersten Halbjahr trotz schwierigem Umfeld weiterhin profitabel und mit verbessertem Gewinn. Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2009/2010 (1.7.- 31.12.2009)

Mehr

Bilanzpressekonferenz 2005

Bilanzpressekonferenz 2005 Bilanzpressekonferenz 2005 DPWN Meilensteine 2004 - Umsatz und Ergebnis verbessert. DPWN schuldenfrei. - BRIEF in Deutschland gestärkt, international ausgebaut. - Postbank Entwicklung bestätigt IPO - Wachstum

Mehr

KLÖCKNER & CO SE TROTZ DEUTLICH BESSEREM 2. QUARTAL MIT ERGEBNISRÜCKGANG IM 1. HALBJAHR 2015

KLÖCKNER & CO SE TROTZ DEUTLICH BESSEREM 2. QUARTAL MIT ERGEBNISRÜCKGANG IM 1. HALBJAHR 2015 Pressemitteilung Klöckner & Co SE Am Silberpalais 1 47057 Duisburg Deutschland Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: christian.pokropp@kloeckner.com Internet: www.kloeckner.com

Mehr

Investor Relations News

Investor Relations News Investor Relations News 8. Mai 2014 > Bilfinger startet mit stabilem ersten Quartal ins Jahr 2014 > Trennung von Geschäftsfeld Construction geplant Leistung und bereinigtes Ergebnis akquisitionsbedingt

Mehr

IR News. adesso AG steigert operatives Ergebnis im ersten Quartal 2016 um 150 % auf 3,8 Mio. / Deutliches Umsatzwachstum von 33 % auf 56,1 Mio.

IR News. adesso AG steigert operatives Ergebnis im ersten Quartal 2016 um 150 % auf 3,8 Mio. / Deutliches Umsatzwachstum von 33 % auf 56,1 Mio. IR News adesso AG steigert operatives Ergebnis im ersten Quartal 2016 um 150 % auf 3,8 Mio. / Deutliches Umsatzwachstum von 33 % auf 56,1 Mio. Zwischenmitteilung zum 1. Quartal 2016 - Umsatzanstieg auf

Mehr

Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014

Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014 PRESSEMITTEILUNG Ströer Media SE steigert Geschäftsergebnis deutlich und erhöht auf Basis eines starken Q3 die Guidance für 2014 Konzernumsatz wächst um 18 Prozent auf 174,6 Millionen Euro im dritten Quartal

Mehr

Bestes erstes Quartal in der Geschichte von K+S

Bestes erstes Quartal in der Geschichte von K+S Kassel, 14. Mai 2008 K+S Gruppe Bestes erstes Quartal in der Geschichte von K+S Umsatz steigt um 28% auf 1,21 Mrd. Operatives Ergebnis mit 226,3 Mio. mehr als verdoppelt EBIT II letztmalig von US-Dollar-Bandbreitenoptionen

Mehr

SAF-HOLLAND: Gute Ergebnisentwicklung im Jahresverlauf

SAF-HOLLAND: Gute Ergebnisentwicklung im Jahresverlauf SAF-HOLLAND: Gute Ergebnisentwicklung im Jahresverlauf Konzernumsatz verläuft planmäßig Deutliche Steigerung der Ertragskraft Umsatz- und Ergebnisziel für 2013 bestätigt Luxemburg, 07. November 2013 Bei

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N 4. Mai 2010 Joachim Weith Konzern-Kommunikation Tel.: 06172/6082101 Fax: 06172/6082294 e-mail: pr@fmc-ag.de www.fmc-ag.de Fresenius Medical Care startet erfolgreich

Mehr

1. Halbjahr 2005: ProSiebenSat.1-Gruppe

1. Halbjahr 2005: ProSiebenSat.1-Gruppe 1. Halbjahr 2005: ProSiebenSat.1-Gruppe steigert Umsatz und Ergebnis in schwierigem Werbemarkt Umsatz erhöht sich um 1 Prozent auf 937,8 Mio Euro EBITDA wächst um 2 Prozent auf 190,8 Mio Euro Vorsteuerergebnis

Mehr

InVision AG Workforce Management Cloud-Dienste Callcenter-Training. Zwischenbericht 9M 2014

InVision AG Workforce Management Cloud-Dienste Callcenter-Training. Zwischenbericht 9M 2014 Zwischenbericht 9M 2014 Seite 1 von 7 1. Ausgewählte Kennzahlen Ertragskennzahlen (in TEUR) 9M 2014 9M 2013 Umsatz 9.485 9.992-5% Software & Abonnements 8.668 8.127 +7% Dienstleistungen 817 1.865-56% EBIT

Mehr

s Sparkasse Mainz Pressemitteilung -vorläufige Zahlen- Sparkasse Mainz: Gut für die Menschen. Gut für die Region.

s Sparkasse Mainz Pressemitteilung -vorläufige Zahlen- Sparkasse Mainz: Gut für die Menschen. Gut für die Region. s Sparkasse Mainz Pressemitteilung -vorläufige Zahlen- Sparkasse Mainz: Gut für die Menschen. Gut für die Region. Kontinuität in der Geschäftspolitik zahlt sich aus. Sparkasse Mainz auch in der anhaltenden

Mehr

Erhöhte operative Margen und Konzerngewinn von CHF 22 Mio. im ersten Halbjahr 2004 Ausrichtung des Konzerns auf zwei Wachstumsbereiche in der Zukunft

Erhöhte operative Margen und Konzerngewinn von CHF 22 Mio. im ersten Halbjahr 2004 Ausrichtung des Konzerns auf zwei Wachstumsbereiche in der Zukunft Medienmitteilung Bern, 7. September 2004 Erhöhte operative Margen und Konzerngewinn von CHF 22 Mio. im ersten Halbjahr 2004 Ausrichtung des Konzerns auf zwei Wachstumsbereiche in der Zukunft Ascom konnte

Mehr

Continental hebt Jahresprognose auf über 25 Milliarden Euro Umsatz und 9 Prozent bereinigte EBIT-Marge an

Continental hebt Jahresprognose auf über 25 Milliarden Euro Umsatz und 9 Prozent bereinigte EBIT-Marge an Pressemitteilung - 1 - Continental hebt Jahresprognose auf über 25 Milliarden Euro Umsatz und 9 Prozent bereinigte EBIT-Marge an Operatives Ergebnis (EBIT) steigt nach neun Monaten auf 1,38 Mrd Umsatz

Mehr

Halbjahresbericht per 30. Juni 2010. Georg Fischer AG. Präsentation zur Telefonkonferenz vom. 19. Juli 2010, 10:00 Uhr. Yves Serra CEO.

Halbjahresbericht per 30. Juni 2010. Georg Fischer AG. Präsentation zur Telefonkonferenz vom. 19. Juli 2010, 10:00 Uhr. Yves Serra CEO. Halbjahresbericht per 30. Juni 2010 Georg Fischer AG Präsentation zur Telefonkonferenz vom 19. Juli 2010, 10:00 Uhr Yves Serra CEO Roland Abt CFO Überblick 1. Halbjahr 2010- Auf einen Blick CEO Finanzberichterstattung

Mehr

Biella Group mit Verbesserung des operativen Ergebnisses im ersten Semester 2015

Biella Group mit Verbesserung des operativen Ergebnisses im ersten Semester 2015 Biella Group Biella-Neher Holding AG, Erlenstrasse 44, Postfach CH-2555 Brügg Medienmitteilung Brügg/Biel, 27. August 2015 Biella Group mit Verbesserung des operativen Ergebnisses im ersten Semester 2015

Mehr

Willkommen bei der Deufol AG

Willkommen bei der Deufol AG Willkommen bei der Deufol AG 2011 Agenda 1 Das zurückliegende Jahr 2010 Ein Meilenstein der Unternehmensgeschichte 2 Jahresabschluss 2010 3 Erstes Quartal 2011 4 Planung 2011 / Strategie Seite 2 Das zurückliegende

Mehr

RENTABLES WACHSTUM MIT ERNEUERBAREN ENERGIEN. HALBJAHRESBERICHT 2015

RENTABLES WACHSTUM MIT ERNEUERBAREN ENERGIEN. HALBJAHRESBERICHT 2015 RENTABLES WACHSTUM MIT ERNEUERBAREN ENERGIEN. HALBJAHRESBERICHT 2015 KLEINKRAFTWERK BIRSECK AG (KKB) KKB AG HALBJAHRESBERICHT 2015 INHALTSVERZEICHNIS Executive Summary 3 Finanzkommentar 4 Konsolidierte

Mehr

Telekom Austria Group verzeichnet in schwierigem Marktumfeld weitere Kundenzuwächse im Festnetz und bei Mobilfunk

Telekom Austria Group verzeichnet in schwierigem Marktumfeld weitere Kundenzuwächse im Festnetz und bei Mobilfunk TELEKOM AUSTRIA AG Lassallestraße 9, 1020 Wien www.telekomaustria.com Presse-Information Wien, am 14. November 2011 Telekom Austria Group verzeichnet in schwierigem Marktumfeld weitere Kundenzuwächse im

Mehr

SFC Energy AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2015 Öl & Gasgeschäft trotz Marktumfeld stark Auf Vorjahresniveau

SFC Energy AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2015 Öl & Gasgeschäft trotz Marktumfeld stark Auf Vorjahresniveau SFC Energy AG Corporate News ISIN DE0007568578 SFC Energy AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2015 Öl & Gasgeschäft trotz Marktumfeld stark Auf Vorjahresniveau Konzernumsatz bei EUR 12,61 Mio.

Mehr

Ad hoc Meldung, 22. April 2015

Ad hoc Meldung, 22. April 2015 23. April, 2015 Ad hoc Meldung, 22. April 2015 Telefonkonferenz Presse Herbert Bodner, CEO Axel Salzmann, CFO Ad hoc Meldung, 22. April 2015 Erstes Quartal 2015 mit negativem Ergebnis Ergebniserwartung

Mehr

Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für 2010

Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für 2010 Deutsche Börse AG veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für Anstieg der Umsatzerlöse um 2 Prozent auf 2,1 Mrd. Ursprüngliche Kostenprognose für deutlich unterschritten EBIT-Anstieg von 5 Prozent auf 1,1

Mehr

München, 8. Mai 2014 Presseinformation. Munich Re startet mit Quartalsgewinn von 924 Mio. in das Geschäftsjahr 2014

München, 8. Mai 2014 Presseinformation. Munich Re startet mit Quartalsgewinn von 924 Mio. in das Geschäftsjahr 2014 München, 8. Mai Munich Re startet mit Quartalsgewinn von 924 Mio. in das Geschäftsjahr Kontakt Media Relations München, Johanna Weber Tel.: +49 (89) 3891-2695 Fax: +49 (89) 3891-72695 jweber@munichre.com

Mehr

Umsatz- und Gewinnerwartungen für 2014 erfüllt Ausschüttung vorgeschlagen Aktienrückkaufprogramm beschlossen

Umsatz- und Gewinnerwartungen für 2014 erfüllt Ausschüttung vorgeschlagen Aktienrückkaufprogramm beschlossen Pressemitteilung Umsatz- und Gewinnerwartungen für 2014 erfüllt Ausschüttung vorgeschlagen Aktienrückkaufprogramm beschlossen Umsatzanstieg von 4 Prozent gegenüber Vorjahr Brutto- und EBIT-Margen durch

Mehr

Klöckner & Co SE mit deutlichem Ergebnisrückgang aber hohem positiven Cashflow im Geschäftsjahr 2015

Klöckner & Co SE mit deutlichem Ergebnisrückgang aber hohem positiven Cashflow im Geschäftsjahr 2015 Pressemitteilung Klöckner & Co SE Am Silberpalais 1 47057 Duisburg Deutschland Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: christian.pokropp@kloeckner.com Internet: www.kloeckner.com

Mehr

Zwischenmitteilung. innerhalb des ersten Geschäftshalbjahres 2012/13. (1. Oktober 2012-31. Dezember 2012)

Zwischenmitteilung. innerhalb des ersten Geschäftshalbjahres 2012/13. (1. Oktober 2012-31. Dezember 2012) Zwischenmitteilung innerhalb des ersten Geschäftshalbjahres 2012/13 Zusammenfassung der Geschäftsentwicklung im Vergleich zum Vorjahr* Beta Systems festigt Turnaround mit gutem Start in das Geschäftsjahr

Mehr

Metall Zug Gruppe. Halbjahresbericht 2013

Metall Zug Gruppe. Halbjahresbericht 2013 Metall Zug Gruppe Halbjahresbericht 2013 Halbjahresbericht 2013 Metall Zug Gruppe: Umsatzsteigerung in allen Geschäftsbereichen Die Metall Zug Gruppe steigerte im ersten Halbjahr 2013 ihren Bruttoumsatz

Mehr

Zwischenbericht zum 30. Juni 2015

Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 12. August 2015 Zwischenbericht zum 30. Juni 2015 Telefonkonferenz Presse Per Utnegaard, CEO Eindrücke Bilfinger befindet sich in schwieriger Zeit Vertrauen von Öffentlichkeit und Kapitalmarkt nach Gewinnwarnungen

Mehr

KONZERNERGEBNIS 2014 MAYR-MELNHOF KARTON AG

KONZERNERGEBNIS 2014 MAYR-MELNHOF KARTON AG MAYR-MELNHOF KARTON AG PRESS RELEASE 24. März 2015 KONZERNERGEBNIS 2014 MM Gruppe setzt langjährigen Erfolgskurs fort Konzernergebnis erreicht neuen Höchstwert Erhöhung der Dividende auf 2,60 EUR je Aktie

Mehr

Jahresabschluss 2013: Operatives Geschäft auf Vorjahreshöhe

Jahresabschluss 2013: Operatives Geschäft auf Vorjahreshöhe 1/5 MEDIENMITTEILUNG Sperrfrist: 12. Februar 2014, 7.00 Uhr Diese Mitteilung wird ausserhalb der Öffnungszeiten der Schweizer Börse (SIX Exchange) verschickt, um den Vorschriften für Ad-hoc-Publizität

Mehr

Ausgezeichnetes Halbjahresresultat belegt Wettbewerbsfähigkeit

Ausgezeichnetes Halbjahresresultat belegt Wettbewerbsfähigkeit Medienstelle Allreal-Gruppe Matthias Meier Tel 044 319 12 67, Fax 044 319 15 35 Mobile 079 400 37 72, matthias.meier@allreal.ch Medienmitteilung Ausgezeichnetes Halbjahresresultat belegt Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Pressemitteilung. der Julius Bär Holding AG. Zürich, 27. Juli 2009

Pressemitteilung. der Julius Bär Holding AG. Zürich, 27. Juli 2009 Pressemitteilung der Julius Bär Holding AG Zürich, 27. Juli 2009 Präsentation des konsolidierten Halbjahresabschlusses 2009 1 einschliesslich pro forma-finanzinformationen für die künftige Julius Bär Gruppe

Mehr

DIE VALORA AKTIE FINANZBERICHT VALORA 2012 INFORMATIONEN FÜR INVESTOREN

DIE VALORA AKTIE FINANZBERICHT VALORA 2012 INFORMATIONEN FÜR INVESTOREN 134 DIE VALORA AKTIE 1 KURSENTWICKLUNG Generelle Börsenentwicklung Schweiz. Die Schweizer Börse startete verhalten positiv in das Jahr 2012, konnte aber in der Folge das erste Quartal mit einer Performance

Mehr

OVB Holding AG. Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008. 6. November 2008, Conference Call. Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO

OVB Holding AG. Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008. 6. November 2008, Conference Call. Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO OVB Holding AG Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008 6. November 2008, Conference Call Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO 1 Agenda 1 Kernaussagen 9 M/2008 2 Operative Kennzahlen 3 Finanzinformationen

Mehr

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe: Wieder positives Jahresergebnis

Medienmitteilung. CREALOGIX Gruppe: Wieder positives Jahresergebnis Medienmitteilung CREALOGIX Gruppe: Wieder positives Jahresergebnis Die Crealogix Gruppe hat das Geschäftsjahr 2003/2004 einmal mehr mit Gewinn abgeschlossen und das trotz schwierigem Marktumfeld und damit

Mehr

Medienmitteilung. Gutes Ergebnis trotz sinkender Nachfrage. Bossard Gruppe Geschäftsabschluss 2008

Medienmitteilung. Gutes Ergebnis trotz sinkender Nachfrage. Bossard Gruppe Geschäftsabschluss 2008 Medienmitteilung Bossard Gruppe Geschäftsabschluss 2008 Gutes Ergebnis trotz sinkender Nachfrage Die Bossard Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2008 einen rekordhohen Konzerngewinn. Nach einem starken Start

Mehr

ORIOR GRUPPE JAHRESRESULTAT 2014. Unternehmenspräsentation I Donnerstag, 26. Februar 2015

ORIOR GRUPPE JAHRESRESULTAT 2014. Unternehmenspräsentation I Donnerstag, 26. Februar 2015 ORIOR GRUPPE JAHRESRESULTAT 2014 Unternehmenspräsentation I Donnerstag, 26. Februar 2015 Daniel Lutz (CEO), Hélène Weber-Dubi (CFO), Bruno de Gennaro (CEO Segment Convenience) ORIOR Group Company Presentation

Mehr

21. ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG DER SAP AG MANNHEIM, 3. JUNI 2008

21. ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG DER SAP AG MANNHEIM, 3. JUNI 2008 21. ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG DER SAP AG MANNHEIM, 3. JUNI 2008 HENNING KAGERMANN VORSTANDSSPRECHER, SAP AG 2007 SEHR GUTE GESCHÄFTS- ZAHLEN * Produkterlöse +17 % Weit über Prognose (12-14 %) Bestes

Mehr

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite.

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite. PRESSEMITTEILUNG Beiersdorf weiter auf Wachstumskurs Umsatz und Ergebnis 2015 deutlich gesteigert Konzernumsatz wächst organisch um 3,0% (nominal 6,4%) EBIT-Umsatzrendite auf neuen Höchstwert von 14,4%

Mehr

IR Mitteilung 10. August 2011

IR Mitteilung 10. August 2011 IR Mitteilung 10. August 2011 Commerzbank: 1,2 Mrd Euro Operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2011 Operatives Ergebnis der Kernbank zum 30. Juni 2011 bei 2,1 Mrd Euro Wertkorrektur auf griechische Staatsanleihen

Mehr

Pressemitteilung Vorläufige Geschäftszahlen 2015

Pressemitteilung Vorläufige Geschäftszahlen 2015 Pressemitteilung Vorläufige Geschäftszahlen 2015 29. Januar 2016 Bernhard Wolf Investor Relations T +49 911 395-2012 bernhard.wolf@gfk.com Jan Saeger Corporate Communications T +49 911 395 4440 jan.saeger@gfk.com

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N 04. Mai 2005 Joachim Weith Tel.: 06172/6082101 Fax: 06172/6082294 e-mail: pr-fmc@fmc-ag.de www.fmc-ag.com Fresenius Medical Care AG veröffentlicht Geschäftszahlen des

Mehr

1. QUARTAL 2013. Presse- und Analystenkonferenz Simone Menne, Vorstand Finanzen und Aviation Services Frankfurt / Main, 2. Mai 2013.

1. QUARTAL 2013. Presse- und Analystenkonferenz Simone Menne, Vorstand Finanzen und Aviation Services Frankfurt / Main, 2. Mai 2013. 1. QUARTAL 2013 Presse- und Analystenkonferenz Simone Menne, Vorstand Finanzen und Aviation Services Frankfurt / Main, 2. Mai 2013 Seite 1 Vorbehalt bei zukunftsgerichteten Aussagen Bei den in dieser Präsentation

Mehr

Continental AG peilt einen Jahresumsatz von 25 Milliarden Euro an

Continental AG peilt einen Jahresumsatz von 25 Milliarden Euro an Pressemitteilung - 1 - Continental AG peilt einen Jahresumsatz von 25 Milliarden Euro an Automobilzulieferer wird Netto-Finanzschulden 2008 wie geplant zurückführen Umsatz steigt nach neun Monaten auf

Mehr

SNP Schneider-Neureicher & Partner AG

SNP Schneider-Neureicher & Partner AG be active SNP Schneider-Neureicher & Partner AG Heidelberg, den 25.10.2007 Vorläufige Zahlen zum SNP Konzern Zwischenbericht für das 3. Quartal und die ersten 9. Monate 2007 SNP punktet im SAP Change Markt

Mehr

PSP Swiss Property Sehr erfreuliches Quartalsergebnis. Prognose für das Geschäftsjahr 2011 bestätigt.

PSP Swiss Property Sehr erfreuliches Quartalsergebnis. Prognose für das Geschäftsjahr 2011 bestätigt. zur sofortigen Veröffentlichung 11. November 2011 PSP Swiss Property AG Kolinplatz 2 CH-6300 Zug Telefon +41 41 728 04 04 Telefax +41 41 728 04 09 info@psp.info www.psp.info Quartalsergebnis per 30. September

Mehr

INVESTOR RELATIONS INFORMATION

INVESTOR RELATIONS INFORMATION 26. August 2015 DZ BANK AG Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank Investor Relations Erstes Halbjahr 2015: DZ BANK Gruppe erzielt Vorsteuer-Ergebnis von 1,28 Milliarden Euro Jahresziel von 1,5 Milliarden

Mehr

Die Valora Aktie. Die Jahresperformance von +31% (2005: 9%) liegt deutlich über der Performance des SPI von +21% (2005: +36%).

Die Valora Aktie. Die Jahresperformance von +31% (2005: 9%) liegt deutlich über der Performance des SPI von +21% (2005: +36%). Finanzbericht Valora 2006 Informationen für Investoren Die Valora Aktie 1 Kursentwicklung Die ValoraAktie hat sich im Jahr 2006 deutlichbesser als der allgemeine Markt entwickelt. Im Januar eröffnetedie

Mehr

Investor Relations Information

Investor Relations Information Ihr Ansprechpartner investor.relations@merckgroup.com Datum: 14. August 2012 Merck Q2 2012: Transformationsprozess zeigt erste Ergebnisse Merck erzielt solides Umsatzwachstum getragen von allen Sparten

Mehr

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Dr. Jochen Ruetz, CFO 13. Mai 2015 Auf einen Blick Die GFT Group ist globaler Partner für digitale Innovation. GFT entwickelt IT-Lösungen für den

Mehr

DIE ERSTEN ACHT MONATE DES GESCHÄFTSJAHRES 2000: ERFREULICHE GESCHÄFTSENTWICKLUNG- GÜNSTIGES UMFELD FÜR WEITERES WACHSTUM.

DIE ERSTEN ACHT MONATE DES GESCHÄFTSJAHRES 2000: ERFREULICHE GESCHÄFTSENTWICKLUNG- GÜNSTIGES UMFELD FÜR WEITERES WACHSTUM. AKTIONÄRSBRIEF Arbon, 9. Oktober 2000 Saurer AG Schlossgasse 2 CH-9320 Arbon Telefon+41 (0)71 447 52 82 Telefax +41 (0)71 447 52 88 www.saurer.com DIE ERSTEN ACHT MONATE DES GESCHÄFTSJAHRES 2000: ERFREULICHE

Mehr

Halbjahresbericht 2014

Halbjahresbericht 2014 Metall Zug Gruppe Halbjahresbericht 2014 Metall Zug Gruppe Halbjahresbericht 2014 1 GRUPPENBERICHT Deutlich höheres Betriebsergebnis Der Bruttoumsatz der Metall Zug Gruppe blieb im ersten Halbjahr 2014

Mehr

Bericht 1. Quartal 2015/2016 ========================= 01.07. 30.09.2015

Bericht 1. Quartal 2015/2016 ========================= 01.07. 30.09.2015 Bericht 1. Quartal 2015/2016 ========================= 01.07. 30.09.2015 Inhalt - Konzern-Quartalsbericht - Konzernbilanz - Konzern G&V / Gesamtergebnisrechnung - Eigenkapitalveränderungsrechnung - Kapitalflussrechnung

Mehr

In den einzelnen Regionen und Produktbereichen der Gases Division hat sich das Geschäft wie folgt entwickelt:

In den einzelnen Regionen und Produktbereichen der Gases Division hat sich das Geschäft wie folgt entwickelt: 1. Halbjahr 2009: The Linde Group festigt operative Marge in schwierigem Marktumfeld Programm zur nachhaltigen Produktivitätssteigerung wirkt Operative Marge trotz Restrukturierungsaufwendungen auf 20,2

Mehr

Bilfinger SE Zwischenbericht zum 30. Juni 2014

Bilfinger SE Zwischenbericht zum 30. Juni 2014 Bilfinger SE Telefonkonferenz Presse, 11. August 2014 Joachim Müller CFO Ad-hoc Meldung, 4. August 2014 Wechsel im Vorstandsvorsitz: Herbert Bodner hat interimistisch die Nachfolge von Roland Koch angetreten

Mehr

Hauptversammlung. Geschäftsjahr. Frankfurt am Main. & Neue Chancen. 31. Mai 2012

Hauptversammlung. Geschäftsjahr. Frankfurt am Main. & Neue Chancen. 31. Mai 2012 Hauptversammlung Geschäftsjahr Alte 2009 Oper, & Neue Chancen Frankfurt am Main 31. Mai 2012 Inhalt Ralph Dommermuth Unternehmensentwicklung Ausblick Norbert Lang Ergebnisse 2011 Aktie & Dividende 2 Hauptversammlung

Mehr

Quartalsbericht 3. Quartal 2015

Quartalsbericht 3. Quartal 2015 Kennzahlen EUR Tausend (außer Ergebnis je Aktie) Q3 2015 Q3 2014 Q2 2015 9 Monate 2015 9 Monate 2014 Umsatzerlöse 153.046 132.794 169.545 475.937 325.394 Bruttogewinnmarge in % (bereinigt um akquisitionsbedingten

Mehr

Pressemitteilung. Q1 2012: ProSiebenSat.1 wächst in allen Segmenten

Pressemitteilung. Q1 2012: ProSiebenSat.1 wächst in allen Segmenten Pressemitteilung Q1 2012: ProSiebenSat.1 wächst in allen Segmenten Seite 1 Konzernumsatz steigt um 6,5 Prozent auf 634,8 Mio Euro Umsatz im Segment Digital & Adjacent wächst um 31,0 Prozent auf 70,5 Mio

Mehr

Jahresergebnis 2001 der Zurich Financial Services Group (Zürich)

Jahresergebnis 2001 der Zurich Financial Services Group (Zürich) Medien- Mitteilung Jahresergebnis 2001 der Zurich Financial Services Group (Zürich) Ein enttäuschendes Jahr. Fortschritte bei der Neupositionierung auf gewinnträchtiges Wachstum erzielt. Zurich Financial

Mehr

KUKA AG Finanzergebnisse Q2/13

KUKA AG Finanzergebnisse Q2/13 KUKA AG Finanzergebnisse Q2/13 07. August 2013 KUKA Aktiengesellschaft Seite 1 I 07. August 2013 Highlights H1/13 1 und Q2/13 1 Solide Entwicklung mit starker Profitabilität Auftragseingänge in H1/13 mit

Mehr

Schaffner Gruppe. Halbjahresbericht 2010/11

Schaffner Gruppe. Halbjahresbericht 2010/11 Schaffner Gruppe Halbjahresbericht 2010/11 Weitere Umsatz- und Ergebnissteigerung im ersten Halbjahr 2010/11 Sehr geehrte Aktionärin Sehr geehrter Aktionär Die Schaffner Gruppe hat im ersten Semester 2010/11

Mehr

INVESTORENINFORMATION 24. November 2005

INVESTORENINFORMATION 24. November 2005 INVESTORENINFORMATION 24. November 2005 Wiener Städtische Konzern von Jänner bis September 2005 (nach IFRS)*: Starke Steigerung des Konzerngewinns (vor Steuern) auf rd. 188 Mio. Euro Gewinn-Ziel (vor Steuern)

Mehr