Bayerische Meisterschaft 2018 bis Wettbewerb /Klassen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bayerische Meisterschaft 2018 bis Wettbewerb /Klassen"

Transkript

1 Bayerische eisterschaft 2018 bis /Klassen Finaler ntwurf für Landessportleiter Alte Bezeichnung Disziplin Nummer Schüler Jugend Junioren I Junioren II m w m w m w m w Klasse nach gesetzl. Vorgaben Herren I Damen I Herren II Damen II Herren III Damen III (50) 15 (51) (60) 17 (61) (61-65) 18 (62) 19 (63) inzel annsch. inzel inzel annsch. inzel inzel annsch. inzel annsch. inzel inzel inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. Herren IV sklasse Damenaltersklasse Senioren Damen IV Seniorinnen Herren V nur in Bayern Senioren Damen V nur in Bayern Seniorinnen Sonstiges Luftgewehr 1.10 *) m Luftgewehr 3-Stellung 1.20 Gau/Bezirk Schüler 3x10 Zimmerstutzen 1.30 *) *) *) *) *) *) *) *) *) 12 *) KK - 100m 1.35 *) *) *) *) *) *) *) *) *) 12 *) KK - 3x *) letzter Schülerjahrgang bis L startber. KK - Gewehr 30 Schuss Visierung: Diopter oder Zielfernrohr *) Standardgewehr 300m 1.50 *) *) *) *) Bezirk verkleinerte 100m Scheibe Halbprogramm Ordonnanzgew. of. Visierung 1.58 O *) *) *) *) Ordonnanzgew. g. Visierung 1.58 G *) *) *) *) KK - 3x *) 12 *) 12 *) 12 *) Freigewehr m 1.70 *) *) *) *) Bezirk verkleinerte 100m Scheibe Halbprogramm KK - Liegendkampf 1.80 *) letzter Schülerjahrgang bis L startber. Liegendkampf 300m 1.90 *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) Bezirk verkleinerte 100m Scheibe Halbprogramm 10m Luftpistole 2.10 *) m LP ehrkampf 2.17 *) *) *) *) *) *) alle Klassen 40 Schuss 10m LP Standard 2.18 *) *) *) *) *) *) alle Klassen 40 Schuss 50m Pistole *) *) *) *) *) *) Schuss 25m Schnellfeuerpistole *) *) *) *) *) *) *) 14 *) 14 *) 14 *) 14 *) 14 *) 60 Schuss 25m Pistole 2.40 *) *) Schuss 25m Zentralfeuerpistole 2.45 *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) 14 *) 14 *) 14 *) 14 *) 25m Pistole 9x *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) *) 16 *) 16 *) 16 *) 25m Revolver.357 agn *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) *) 16 *) 16 *) 16 *) 25mRevolver.44 agn *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) *) 16 *) 16 *) 16 *) 25m Pistole.45 ACP 2.59 *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) *) 16 *) 16 *) 16 *) 25m Standardpistole 2.60 *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) *) *) 14 *) 14 *) 14 *) 60 Schuss Flinte Trap / *) Flinte Doppeltrap *) 11 *) 11 *) *) *) 11 *) 11 *) *) *) 3 Runden à 15 Doubletten Flinte Skeet / *) Scheiben Lfd. Scheibe 10m Gau/B ezirk 40 Schuss Lfd. Scheibe 10m ix *) 11 *) 11 *) *) *) *) 11 *) *) *) 11 *) *) *) 11 *) *) *) 11 *) Lfd. Scheibe 50m 4.20 *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) 14 *) 14 *) 14 *) 14 *) Lfd. Scheibe 50m ix 4.25 *) *) *) *) *) *) *) *) *) Armbrust 10m *) 40 *) 40 *) *) *) 11 *) Armbrust 30m *) 40 *) 40 *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) 14 *) 14 *) 14 *) 14 *) Armbrust nat. Scheibe *) 40 *) 40 *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) *) 16 *) 16 *) 16 *) 20 Schuss, 10 Schuss Probe Armbrust nat. Stern *) 40 *) 40 *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) *) 16 *) 16 *) 16 *) Armbrust nat. Kombi *) 40 *) 40 *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) *) 16 *) 16 *) 16 *) Feldarmbrust IAU *) 40 *) 40 *) *) *) *) *) *) *) *) 14 *) 14 *) 14 *) 14 *) 14 *) 90 Pfeile: nur 1 Tag Perkussionsgewehr 7.10 *) *) 11 *) *) 11 *) *) *) 11 *) *) 11 *) *) 11 *) 16 *) 11 *) ine gültige rlaubnis nach 27 Perkussionsfreigewehr 7.15 *) *) *) *) *) *) Sprengstoffgesetz ist vorzulegen Perkussionsdienstgewehr 7.20 *) *) *) *) *) *) Steinschloßgewehr 7.30 *) *) *) *) *) *) Steinschloßgewehr liegend 7.31 *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) uskete 7.35 *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) *) Perkussionsrevolver 7.40 *) *) 11 *) *) 11 *) *) *) 11 *) *) 11 *) *) 11 *) 16 *) 11 *) Perkussionspistole 7.50 *) *) 11 *) *) 11 *) *) *) 11 *) *) 11 *) *) 11 *) 16 *) 11 *) Steinschloßpistole 7.60 *) *) *) *) *) *) Perkussionsflinte 7.71 *) *) *) *) *) *) Steinschloßflinte 7.72 *) *) *) *) *) *) *) Im KK-Gewehr 30 Schuss (1.42) muss der gesamte Wettkampf mit der gleichen Visierung geschossen werden e die auf Landesebene enden 1.70 Landesmeisterschaft Halbprogramm kein Startrecht inzelwertung annschaftswertung *) 10 D 2018 bis Finaler ntwurf - Stand:

2 Bayerische eisterschaft 2018 bis /Klassen Finaler ntwurf für Landessportleiter Bayerische e Disziplin Schüler Jugend Junioren I Junioren II Nummer m w m w m w m w Herren I Damen I Herren II Damen II Alte Bezeichnung Klasse nach gesetzl. Vorgaben inzel annsch. inzel inzel annsch. inzel inzel annsch. inzel annsch. inzel inzel inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. Herren III Damen III Herren IV Damen IV Herren V Damen V sklasse Damenaltersklasse Senioren Seniorinnen Senioren Seniorinnen 14 (50) 15 (51) 16 (60) 17 (61) 18 (62) 19 (63) (61-65) Sonstiges Bay.Ordonnanzgewehr B.11 *) *) *) *) Unterhebel A B.12 *) *) *) *) Unterhebel B B.13 *) *) *) *) Unterhebel C B.14 *) *) *) *) *) *) KK-ehrlader B.15 *) *) *) *) *) *) BSSB GK-Kombi B.21 *) *) *) *) *) *) kein Startrecht inzelwertung annschaftswertung *) 10 e die auf Landesebene enden Auflagewettbewerbe Klasse Disziplin Nummer Senioren I Senioren II Senioren III Senioren IV Senioren V m w m w m w m w m w annsch. annsch. annsch. annsch. inzel annsch. inzel inzel inzel annsch. inzel inzel annsch. inzel inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. Luftgewehr Auflage KK-Gewehr Auflage 50m Visierung: Diopter oder Zielfernrohr *) KK Gewehr Auflage 100m Visierung: Diopter oder Zielfernrohr *) 10 m Luftpistole Auflage m Sportpistole Auflage m Freie Pistole Auflage eine Gruppe stehend eine Gruppe sitzend Höhermeldung lt. Sportordnung zu Beginn des Sportjahres möglich. *) In den en KK-Gewehr Auflage (1.36 und 1.41) muss der gesamte Wettkampf mit der gleichen Visierung geschossen werden kein Startrecht inzelwertung annschaftswertung e die auf Landesebene enden D 2018 bis Finaler ntwurf - Stand:

3 Bayerische eisterschaft 2018 bis e / Klassen Körperbehinderte - nach Regelteil 10 der Sportordnung Disziplin-Nr. Austragungsort Termin eldetermin SH2/AB2 m/w mit H SH1/AB1 m ohne H SH1/AB1 w ohne H AB3 m/w mit H SH3 m/w ohne H Klasse Luftgewehr LG liegend Zimmerstutzen KK m KK - 3x KK - 3x KK - Liegendkampf m Luftpistole m LP Standard m Pistole m Pistole Disziplinen mit Wahlmöglichkeit zwischen Behinderten- und Nichtbehinderten en 2.18 wird nur auf einscheibigen Anlagen geschossen Target Sprint / Sommerbiathlon - nach Regelteil 8 der Sportordnung m w m w m w m w Herren I Damen I Herren II Damen II Herren III Damen III Herren IV Damen IV Klasse Jahrgänge u.früher LG Sprint LG assenstart LG Staffel b20 b KK Sprint 15 KK assenstart 15 KK Staffel Target Sprint inzel Target Sprint annschaft Target Sprint ixed Team Austragungsort Termin eldetermin Schüler I Schüler II Jugend Junioren nur d e die auf Landesebene enden

4 der D

5 Bayerische eisterschaft 2018 bis 2020 /Klassen Kennzahl - Schüler Sch- Schüler Sch- Jugend Jgdw aster aster d.spo Am Aw Bm. Bw m Herren Damen m w Klasse Jahrgänge 2004 und und inzel annsch. inzel inzel annsch. inzel inzel annsch. inzel inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. inzel annsch. Fita im Freien - Recurve Fita im Freien - Compound *) *) *) Bogen im Freien (Blankbogen) 6.16 *) 11 *) 11 *) 11 *) *) Fita in der Halle - Recurve Fita in der Halle - Compound *) *) *) Blankbogen Halle 6.26 *) 11 *) 11 *) 11 *) *) Feldbogen Recurve Feldbogen Blank Feldbogen Compound Bogen 3D (Recurve) *) Bogen 3D (Compound) 6.65 *) Bogen 3D (Blankbogen) *) Bogen 3D (Langbogen) 6.67 *) Bogen 3D (Instinktiv) 6.68 Sen. Sen. m w und älter 1952 und früher *) e die auf Landesebene enden Kein Startrecht *) 10 Blatt 5-uebersicht :50

6 Körperbehindertenmeisterschaft Klassen Bay. Kennzahl - Schlinge Schlinge mit Federbock Federbock mit ohne Hilfsmittel Behindertenschießen d.spo stehend frei Hocker/Rollstuhl stehend frei Hocker/Rollstuhl Hocker/Rollstuhl Luftgewehr KB offen 1.10 Zimmerstutzen KB offen 1.30 KK 100m KB offen 1.35 Luftpistole KB offen 2.10 Seniorenmeisterschaft Klasse Bay. Seniorenschießen Kennzahl - Sen.m Sen.w Senioren I und II m Senioren I und II w Senioren III m Senioren III w Senioren IV m Senioren IV w d.spo o.hilfsmittel o.hilfsmittel IV w und älter 71 und älter ab 51 ab 51 Luftgewehr Luftpistole Zimmerstutzen KK 100m KK-Liegend Kipplaufgewehr m Pistole b Zugelassene Hilfsmittel Senioren I + II Senioren III und IV stehend aufgelegt Aufgelegt mit Hocker

Ausschreibung zur Kreismeisterschaft 2015

Ausschreibung zur Kreismeisterschaft 2015 WÜRTTEMBERGISCHER SCHÜTZENVERBAND 1850 E.V. BEZIRK HOHENLOHE S p o r t l e i t u n g Schützenkreis Mergentheim Ausschreibung zur Kreismeisterschaft 2015 Kreissportleiter Armin Ulshöfer Steinbronnenstr.

Mehr

SPORTSCHÜTZENKREIS 6 WIESLOCH

SPORTSCHÜTZENKREIS 6 WIESLOCH SPORTSCHÜTZENKREIS 6 WIESLOCH AUSSCHREIBUNG KREISMEISTERSCHAFT 2015 1. Tage und Orte der Kreismeisterschaften Die Tage und Orte sind aus der Anlage 2 ersichtlich. 2.Meldung zur Kreismeisterschaft Die Meldung

Mehr

AUSSCHREIBUNG DER K R E I S M E I S T E R S C H A F T

AUSSCHREIBUNG DER K R E I S M E I S T E R S C H A F T Kreis Esslingen AUSSCHREIBUNG DER K R E I S M E I S T E R S C H A F T 2014 Austragungsorte: Esslingen und Stetten. 23.02.2014: Mitarbeiterschießen (von 9.00-12.30Uhr), KK-3x40 und Olympische Schnellfeuerpistole

Mehr

Organisationsablauf DM Meldung

Organisationsablauf DM Meldung Organisationsablauf DM Meldung Freie Meisterschaften geschlossene Meisterschaften Übersendung von: Ergebnislisten Einzelmeldungen Direkte Meldung an DSB/Srugies mit der LV- Meldung zum einpflegen DBS Jana

Mehr

Ausschreibung Kreismeisterschaft 2014

Ausschreibung Kreismeisterschaft 2014 Ausschreibung Kreismeisterschaft 2014 Schützenkreis Hohen-Urach Neuerungen: - Anzahl Mitarbeiter der Vereine nach Starts aus dem Jahr 2013 errechnet - Meldedaten auf USB-Stick ergänzt - neue Disziplin

Mehr

Ausschreibung Kreismeisterschaft 2013

Ausschreibung Kreismeisterschaft 2013 Ausschreibung Kreismeisterschaft 2013 Allgemeine Hinweise Ver. 12.0 Startberechtigung: Einzelhinweise: Startberechtigt sind nur SchÄtzen, die Mitglied in einem Verein des WÄrttembergischen SchÄtzenverbandes

Mehr

Die neue Sportordnung

Die neue Sportordnung Die neue Sportordnung 2014 Vorwort Wie geplant, wurde bei der Deutschen Meisterschaft 2013 die neue Sportordnung in Papierform vorgelegt. Dieses Regelwerk wird zum Sportjahr 2014 Gültigkeit haben. Nachdem

Mehr

Ausschreibung. Deutsche Hochschulmeisterschaften 2005 Sportschießen und Bogen (Einzel und Mannschaft)

Ausschreibung. Deutsche Hochschulmeisterschaften 2005 Sportschießen und Bogen (Einzel und Mannschaft) Max-Planck-Str. 2 64807 Dieburg Tel.: 0 60 71 / 20 86 20 Tel.: 0 60 71 / 20 86 21 Fax: 0 60 71 / 20 75 78 friederich@adh.de wolf@adh.de www.adh.de Ausschreibung Deutsche Hochschulmeisterschaften 2005 Sportschießen

Mehr

BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV. Ausschreibung

BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV. Ausschreibung BEHINDERTEN- UND REHABILITATIONS-SPORTVERBAND BAYERN E.V. Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV Ausschreibung 1. Süddeutsche Meisterschaft und 25. Bayerische Meisterschaft 2011 Bogenschießen - FITA

Mehr

Ordnung zum Erwerb und der Trageweise der Schützenschnur des Schützenverein Lieberhausen 1732 e.v.

Ordnung zum Erwerb und der Trageweise der Schützenschnur des Schützenverein Lieberhausen 1732 e.v. Ordnung zum Erwerb und der Trageweise der Schützenschnur des Schützenverein Lieberhausen 1732 e.v. 1 Grundsätze Die Schützenschnur ist eine Auszeichnung mit Leistungscharakter, die Schützen als Anerkennung

Mehr

Verein Vorname Name Ort Bezeichnung Sportart Medaille

Verein Vorname Name Ort Bezeichnung Sportart Medaille Verein Vorname Name Ort Bezeichnung Sportart Medaille 1. Bogenschützenclub Sulzbach-Rosenberg e.v. Laura Engelhard Ammerthal Vize-Landesmeisterin FITA Halle und WA im Freien, Jugendklasse weiblich Bronze

Mehr

Der Bayerische Sportschützenbund e. V.

Der Bayerische Sportschützenbund e. V. BSSB kompakt Unsere Größe Unsere Stärke 470.998 Mitglieder 4.701 Vereine weltgrößte und modernste zivile Schießsportanlage in Garching- Hochbrück Wir sind: ein moderner Sportverband die Dachorganisation

Mehr

36. Goldiger Züri Träffer 2015

36. Goldiger Züri Träffer 2015 ZÜRCHER SCHIESSSPORTVERBAND Abteilung Ausbildung Zürcher Kantonaler Armbrustschützen Verband www.zhsv.ch www.zkav.ch 36. Goldiger Züri Träffer 2015 Armbrust 10m - Luftgewehr 10m - Luftpistole 10m Reglement

Mehr

Schießscheiben 2004/05

Schießscheiben 2004/05 Schießscheiben 00/0 Offizieller Lieferant des Internationalen Schiess-Sportverbandes -Stern-Meisterscheiben eggerdruck GmbH Buch-Offset-Digitaldruck A-0 Imst, Österreich Palmersbachweg Tel.: ++ / (0) /

Mehr

Platz Fahrer Startnr.BoxBox Runden Sek.'s Pkte PunkteGesamtzeit Rd.zeit Rd.zeit Rd.zeit StartZiel Korr. Korr. gesamt(*) Schnitt Minimum(**) Maximum

Platz Fahrer Startnr.BoxBox Runden Sek.'s Pkte PunkteGesamtzeit Rd.zeit Rd.zeit Rd.zeit StartZiel Korr. Korr. gesamt(*) Schnitt Minimum(**) Maximum Klasse 1-85er (5 Teilnehmer) (max. 03:00:00 gewertet) 1 Kistenmacher,Lukas 11 1 1 14 1400 01:53:27,128 00:02:43,477 00:59:38,364 2 Schneiderling,Luca 55 1 1 13 1300 01:53:51,611 00:02:57,972 00:59:48,399

Mehr

Ergebnisse. 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012. 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier

Ergebnisse. 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012. 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier Ergebnisse 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2012 24. 27. Mai 2012 in Karlsruhe/Wolfartsweier Ausrichter: Karlsruher Institut für Technologie Veranstalter: Allgemeiner Deutscher

Mehr

2 Sa 11:45 n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. M1 - KK100 n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b.

2 Sa 11:45 n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. M1 - KK100 n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. n.b. 4 13. DHM / 24. BHvS 2015 Sa 09.05.15 & So 10.05.15 KK100m 30 31 bis 40 1 Sa 10:00 2 Sa 11:45 3 Sa 15:00 WG Osnabrück Bauer, Matthias 4 Sa 16:45 5 So 10:00 6 So 11:45 7 So 13:30 KK100m 04.05.2015 00:58

Mehr

Landesverbandsmeisterschaft

Landesverbandsmeisterschaft Suchwahl KrVerNr, Deine Eingabe: 10402 2 Daten 58. Anja Marx Ober-Niederd. 91 97 87 96 371 10.11 Luftgewehr Damenklasse 203. Wolfgang Rausch Ober-Niederd. 91 98 92 281 150 Luftgewehr - Auflage 0 Daten

Mehr

Bedienungsanleitung SteuerPC

Bedienungsanleitung SteuerPC Bedienungsanleitung SteuerPC Meyton Elektronik GmbH 2005 Version 2.0.0 Udo Witte / Thomas Hoppe Inhaltsverzeichnis 1. Aufbau einer Meyton-Anlage...3 1.1. Übersicht...3 1.1.1. Messrahmen (Scheibenbild)...3

Mehr

BUND BAYERISCHER SCHÜTZEN E.V.

BUND BAYERISCHER SCHÜTZEN E.V. BUND BAYERISCHER SCHÜTZEN E.V. Verband für sportliches Großkaliberschießen Mitglied im Bund Deutscher Sportschützen e.v. (BDS) Präsident Mallersdorf, den 08.01.07 Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte

Mehr

14. Eulach - Schiessen Winterthur 2016

14. Eulach - Schiessen Winterthur 2016 14. Eulach - Schiessen Winterthur 2016 Organisator: Schiesstage: ASV Winterthur Freitag 08. April 2016 www.asv-winterthur.ch Samstag 09. April 2016 Freitag 15. April 2016 Samstag 16. April 2016 14. Eulach-Schiessen

Mehr

Deutscher Schützenbund SPORTORDNUNG. des. Deutschen Schützenbundes e.v. Stand: 01.01.2005. Nachdruck, auch auszugsweise, verboten.

Deutscher Schützenbund SPORTORDNUNG. des. Deutschen Schützenbundes e.v. Stand: 01.01.2005. Nachdruck, auch auszugsweise, verboten. Deutscher Schützenbund SPORTORDNUNG des Deutschen Schützenbundes e.v. Stand: 01.01.2005 Nachdruck, auch auszugsweise, verboten. Beschlossen durch den Gesamtvorstand des Deutschen Schützenbundes am 14.

Mehr

5. Zürcher Oberländer Maischiessen 2016 Ettenhausen/ZH

5. Zürcher Oberländer Maischiessen 2016 Ettenhausen/ZH 5. Zürcher Oberländer Maischiessen 2016 Ettenhausen/ZH Schiessplatz Erlosen Wetzikon/ZH Gewehr 300m Vereinswettkampf A10, Auszahlungsstich A100 Schiessdaten/Schiesszeiten Samstag, 23. April 2016 08:00

Mehr

Protokoll der Delegiertenversammlung 2010

Protokoll der Delegiertenversammlung 2010 RHEINISCHER SCHÜTZENBUND e.v. 1872 Bezirk 11 - Koblenz Protokoll der Delegiertenversammlung 2010 Freitag, den 14.Mai 2010 im Schützenhaus der SG Bendorf 1 TOP 1 Begrüßung durch den Vorsitzenden Wolfram

Mehr

vom 6. März 2015 bis 4. April 2015 Ehrenschutz: Bürgermeister von Innervillgraten: Josef Lusser www.asvoe-tirol.at

vom 6. März 2015 bis 4. April 2015 Ehrenschutz: Bürgermeister von Innervillgraten: Josef Lusser www.asvoe-tirol.at Ladschreiben der zum 33. Josefischießen siehe auch unter www.sportschuetzen-iv.at vom 6. März 2015 bis 4. April 2015 Ehrenschutz: Bürgermeister von Innervillgraten: Josef Lusser www.asvoe-tirol.at Grußwort

Mehr

Bogenclub Bodensee. www.bogenclub.com

Bogenclub Bodensee. www.bogenclub.com www.bogenclub.com Bogenclub Bodensee Trainings - Zeiten / Orte Club - Ansprechpartner Jahresbeiträge BCB Material für Anfänger Bogensportgeschäfte Welcher Bogen ist für mich richtig? Auch Robin Hood hat

Mehr

51.igstes 4-Städteturnier Zürich-Salzburg-Stuttgart- Mannheim Vom 02.06.-04.06.2011 in Mannheim bei der SG 1744 Mannheim

51.igstes 4-Städteturnier Zürich-Salzburg-Stuttgart- Mannheim Vom 02.06.-04.06.2011 in Mannheim bei der SG 1744 Mannheim 51.igstes 4-Städteturnier Zürich-Salzburg-Stuttgart- Mannheim Vom 02.06.-04.06.2011 in Mannheim bei der SG 1744 Mannheim Organisation: Stellvertretender Oberschiessleiter Stellvertretender Pistolen&Revolverabteilungsleiter

Mehr

Pistolenklub Zwingen 51. Ramsteiner Pistolenschiessen 2015 50 Meter und 25 Meter in 4222 Zwingen / BL Schiessanlage F

Pistolenklub Zwingen 51. Ramsteiner Pistolenschiessen 2015 50 Meter und 25 Meter in 4222 Zwingen / BL Schiessanlage F Pistolenklub Zwingen 51. Ramsteiner Pistolenschiessen 2015 50 Meter und 25 Meter in 4222 Zwingen / BL Schiessanlage F Vereins-HOMEPAGE : http://pistolenklubzwingen.ch Koordinaten Pistolenstand 47º 21.

Mehr

Tabellarische Aufbereitung der Rüstungsexportberichte der Bundesregierung 2000-2014 +++ www.waffenexporte.org +++

Tabellarische Aufbereitung der Rüstungsexportberichte der Bundesregierung 2000-2014 +++ www.waffenexporte.org +++ Tabellarische Aufbereitung der Rüstungsexportberichte der Bundesregierung 2000-2014 +++ www.waffenexporte.org +++ UKRAINE Jahr 2014 (1. Halbjahr 01.01.- 30.06.) a) Wert a) 425.959 b) k. A. 2013 a) 4.819.412

Mehr

vom 25. März 2011 bis 23. April 2011

vom 25. März 2011 bis 23. April 2011 Ladschreiben der zum 29. Josefischießen siehe auch unter www.sportschuetzen-iv.at vom 25. März 2011 bis 23. April 2011 Ehrenschutz: Bürgermeister von Innervillgraten: Josef Lusser www.asvoe-tirol.at Grußwort

Mehr

Ergebnisse Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2015 08. Mai bis 10. Mai 2015 in Göttingen

Ergebnisse Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2015 08. Mai bis 10. Mai 2015 in Göttingen Ergebnisse Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2015 08. Mai bis 10. Mai 2015 in Göttingen Ausrichter: Sportreferat der Georg-August-Universität Göttingen Veranstalter: Allgemeiner

Mehr

2. Hachenburger Löwenturnier

2. Hachenburger Löwenturnier 2. Hachenburger Löwenturnier - 3D Vorgabeturnier - 4. Mai 2014 - Was: Wo: Vorgabeturnier mit ca. 30 3-D Ziele, 3 Pfeil Runde mit sportlichen Entfernungen. Treffpunkt Bogenwiese in Hachenburg (Navi: 57627

Mehr

Richtlinien. Tiroler Landesmeisterschaften / Tiroler Meisterschaften

Richtlinien. Tiroler Landesmeisterschaften / Tiroler Meisterschaften Tiroler Landesmeisterschaften / Tiroler Meisterschaften Ausschreibung und Durchführung von Meisterschaften Richtlinien Stand: Dezember 2013 - Fachverband der Tiroler Bogenschützen ZVR-Zahl 675360051 -

Mehr

Reglement für den Feldstich Gewehr 300m und Pistole 25m (FSt G-300/P-25):

Reglement für den Feldstich Gewehr 300m und Pistole 25m (FSt G-300/P-25): Reglement für den Feldstich Gewehr 300m und Pistole 25m (FSt G-300/P-25) Ausgabe 2013 - Seite 1 Der Schweizer Schiesssportverband (SSV) erlässt gestützt auf Artikel 36 seiner Statuten folgendes Reglement

Mehr

Schützenkreis Tuttlingen

Schützenkreis Tuttlingen Schützenkreis Tuttlingen Berichte des Vorstands Zum 59. Kreisschützentag und treffen in Nendingen 25. März 2012 Schützenkreis Tuttlingen Mitglied im Württembergischen Schützenverband 1850 e.v. Liebe Schützinnen

Mehr

SCHÜTZENGESELLSCHAFT DER STADT CHUR

SCHÜTZENGESELLSCHAFT DER STADT CHUR SCHÜTZENGESELLSCHAFT DER STADT CHUR Ausbildungskonzept Ziel der Ausbildung im Schiesssport Breitensport Kantonalkader Förderkader Nationalmannschaft Aufgabenstellung Jugend für den Schiesssport gewinnen

Mehr

Die Waffenkunde der Schützen

Die Waffenkunde der Schützen Die Waffenkunde der Schützen Die kleine Geschichte der Bewaffnung der Schweiz Da jeder Schütze seine Bewaffnung ursprünglich in der Armee erhalten hat, wird hier kurz die Bewaffnungsgeschichte der Schweizer

Mehr

Vereins- und Verbandsadministration (VVA-SSV) Schnittstelle Schiesskomptabilität

Vereins- und Verbandsadministration (VVA-SSV) Schnittstelle Schiesskomptabilität Version 1.05 vom 02.04.2007 (bisher 9.13.6 d) Reg.-Nr. 9.57.20 d Vereins- und Verbandsadministration (VVA-SSV) Schnittstelle Schiesskomptabilität Um die Lizenzkontrolle bei Schützenfesten und Vereinswettkämpfen

Mehr

Anleitung zum Erstellen importierbarer Starterlisten mit OpenOffice (LibreOffice)

Anleitung zum Erstellen importierbarer Starterlisten mit OpenOffice (LibreOffice) Anleitung zum Erstellen importierbarer Starterlisten mit OpenOffice (LibreOffice) Version 1.2.4 07.05.2014 Verfasser: Roman Geile Telefon: 05226 / 9824-19 Fax: 05226 / 9824-20 E-Mail: info@meyton.de 2014

Mehr

Rheinischer Schützenbund e. V. 1872. Magazin für Schießsport und Rheinisches Schützenwesen

Rheinischer Schützenbund e. V. 1872. Magazin für Schießsport und Rheinisches Schützenwesen 24. Jahrgang, März/April 2012 RSB Journal Rheinischer Schützenbund e. V. 1872 3+4/2012 Magazin für Schießsport und Rheinisches Schützenwesen 61. Rheinischer Schützentag am 22. April 2012 in Erftstadt-Gymnich

Mehr

Trainer/in A-Ausbildung 2015/16 2. Modul

Trainer/in A-Ausbildung 2015/16 2. Modul E301ZE Trainer/in A-Ausbildung 2015/16 2. Modul Fortführung der Themen der Trainer/in B-Ausbildung in den olympischen Disziplinen Termine: 06.03.2016-11.03.2016 Sportschule LSBH Otto-Fleck-Schneise 4 60528

Mehr

GUGGERSHÖRNLI- MEISTERSCHAFT 10 M 2014. Luftgewehre & Lupi 12.-17. November & 19.-24. November

GUGGERSHÖRNLI- MEISTERSCHAFT 10 M 2014. Luftgewehre & Lupi 12.-17. November & 19.-24. November GUGGERSHÖRNLI- MEISTERSCHAFT 10 M 2014 Luftgewehre & Lupi 12.-17. November & 19.-24. November Liebe Schützinnen und Schützen Die Militärschützen Guggisberg möchten Sie herzlich zur 15. Guggershörnli- Meisterschaft

Mehr

Am Wildschwein abbiegen. Die Schießanlage Schmeink ist seit vielen Jahren das zu Hause dieser Meisterschaft.

Am Wildschwein abbiegen. Die Schießanlage Schmeink ist seit vielen Jahren das zu Hause dieser Meisterschaft. Am Wildschwein abbiegen Auch in diesem Jahr mussten die Schützen des Landesverbandes 4 wieder beim Wildschwein abbiegen. Denn wie immer wurden die Landesmeisterschaften Kurzwaffe in Bocholt-Spork ausgetragen.

Mehr

Stabilität bei behinderten und nichtbehinderten Sportschützen beim Schießen mit Luftdruckwaffen am Beispiel von Luftgewehren

Stabilität bei behinderten und nichtbehinderten Sportschützen beim Schießen mit Luftdruckwaffen am Beispiel von Luftgewehren Kurzbericht über Wissenschaftliche Vergleichsstudie zur Integration Körperbehinderter in das DSB-Ligasystem Stabilität bei behinderten und nichtbehinderten Sportschützen beim Schießen mit Luftdruckwaffen

Mehr

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 3: Bild Nummer 4: Seite B 2 Bild Nummer 5: Bild Nummer 6: Seite B 3 Bild Nummer 7: Bild Nummer 8: Seite B 4 Bild Nummer 9: Bild Nummer 10: Seite B 5

Mehr

Ausführungsbestimmungen für die Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 50m, Jugendliche/Junioren und Elite (SGM G-50)

Ausführungsbestimmungen für die Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 50m, Jugendliche/Junioren und Elite (SGM G-50) Ausführungsbestimmungen für die Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 50m, Jugendliche/Junioren und Elite (SGM G-50) Ausgabe 2015 - Seite 1 Die Abteilung Gewehr 10/50m erlässt für die Schweizer Gruppenmeisterschaften

Mehr

IWA Neuheiten 2012. ahg-top Star Offener 5-Finger-Handschuh mit. weissem Antirutschbelag. Stretchband am Handgelenk. Artikel Nummer: 108

IWA Neuheiten 2012. ahg-top Star Offener 5-Finger-Handschuh mit. weissem Antirutschbelag. Stretchband am Handgelenk. Artikel Nummer: 108 ahg-top Star Offener 5-Finger-Handschuh mit weissem Antirutschbelag. Stretchband am Handgelenk. Artikel Nummer: 108 IWA Neuheiten 2012 Nachrüstbare Riemenaufhängung. Die Riemenbefestigung kann nachträglich

Mehr

Ausführungsbestimmungen Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 10m Junioren und Elite (SGM G-10)

Ausführungsbestimmungen Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 10m Junioren und Elite (SGM G-10) Ausführungsbestimmungen Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr 10m Junioren und Elite (SGM G-10) Ausgabe 2015/2016 - Seite 1 Die Abteilung Gewehr 10/50m erlässt für die Schweizer Gruppenmeisterschaft Gewehr

Mehr

AGSV Aargauer Schiesssportverband Aufgabenumschreibung für die Abteilung Leistungssport

AGSV Aargauer Schiesssportverband Aufgabenumschreibung für die Abteilung Leistungssport AGSV Aargauer Schiesssportverband Aufgabenumschreibung für die Abteilung Leistungssport AGSV_Aufgabenumschreibung_LSPO_2013 Seite 1 / 10 1 Vorbemerkungen Betreffend Grundlagen, Rahmenauftrag usw. ist das

Mehr

AUS- A UND FORTBILDUNGSPROGRAMM 2013

AUS- A UND FORTBILDUNGSPROGRAMM 2013 AUS- A UND FORTBILDUNGSPROGRAMM 2013 Jugend Jedermannlehrgänge Trainer Aus- und Fortbildungen Offizieller Ausrüster E.V. Nationalmannschaft DEUTSCHER SCHÜTZENBUND E.V. Schützenbundes und seiner Deutscher

Mehr

Gemeindeschiessen 150 Jahre SV Mönchaltorf 2010

Gemeindeschiessen 150 Jahre SV Mönchaltorf 2010 Gemeindeschiessen 150 Jahre SV Mönchaltorf 2010 Samstag, 30. Oktober 201 0 8.00-1 7.00 Uhr in der Turnhalle Rietwis Mönchaltorf Schützenverein Mönchaltorf seit 1 860 www.sv-moenchaltorf.ch Gemeindeschiessen

Mehr

Sponsormappe. Der Bogensport steht für Werte, wie. Präzision Konzentration Zielstrebigkeit Perfektion

Sponsormappe. Der Bogensport steht für Werte, wie. Präzision Konzentration Zielstrebigkeit Perfektion Sponsormappe Der Bogensport steht für Werte, wie Präzision Konzentration Zielstrebigkeit Perfektion Wenn dies den Werten Ihres Unternehmens entspricht, schnüren wir gerne ein individuelles Leistungspaket

Mehr

Jagd- und Sportwaffen Suhl GmbH 35

Jagd- und Sportwaffen Suhl GmbH 35 Ernst G.Dieter Im Zeichen des Waffenschmieds Almanach der modernen Schusswaffenfertigung in der Region um Suhl/Thüringen Teil 2 Erfindungen,Patente, Konstruktionen,Kuriositäten Beiträge aus Suhl, Mehlis,

Mehr

Festabend mit Preisverteilung

Festabend mit Preisverteilung . Festabend mit Preisverteilung am Samstag, 15.11.2014 um 19.30 Uhr Grußworte Preisverteilung Gemütliches Beisammensein Anfahrtsskizze Einladung zum Einweihungsschießen vom 09. bis 26. Oktober 2014 im

Mehr

Bericht des Bezirkssportleiters

Bericht des Bezirkssportleiters Bericht des Bezirkssportleiters Zunächst möchte ich auf das letzte Bezirkskönigsschiessen 2012 eingehen. Durch Einführung eines Anmeldeformulars konnte der Aufwand zur Durchführung des Bezirkskönigsschiessen

Mehr

Hier kommt was auf Euch zu..

Hier kommt was auf Euch zu.. 2014 Das Info-Blatt der St. Wilhelmer Schützen Ausgabe 16 - März 2014 Hier kommt was auf Euch zu.....wir gehen jetzt auch ins Internet. Unsere Seite ist aber noch nicht ganz fertig. Wir arbeiten aber daran,

Mehr

40 Jahre. Bund Deutscher Sportschützen 1975 e.v. 03. Oktober 2015. Bundespokalschießen. Schießbetrieb

40 Jahre. Bund Deutscher Sportschützen 1975 e.v. 03. Oktober 2015. Bundespokalschießen. Schießbetrieb 40 Jahre Bund Deutscher Sportschützen 1975 e.v. 03. Oktober 2015 Bundespokalschießen Schießbetrieb 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr Schießanlage Philippsburg Siegerehrung ab 19:00 Uhr Halle Philippsburg / Huttenheim

Mehr

Ergebnisse 11. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2013 vom 16. bis 19.05.2013 in Hannover

Ergebnisse 11. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2013 vom 16. bis 19.05.2013 in Hannover Ergebnisse 11. Deutsche Hochschulmeisterschaft Sport- und Bogenschießen 2013 vom 16. bis 19.05.2013 in Hannover Ausrichter: Universität Bremen Veranstalter: Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband

Mehr

13.+14. Juni 2014 20.+21. Juni 2014

13.+14. Juni 2014 20.+21. Juni 2014 Armbrustschützen Buchegg Schiessplan 13.+14. Juni 2014 20.+21. Juni 2014 www.armbrustschützen-buchegg.ch Willkommensgruss des Präsidenten Liebe Schützinnen und Schützen Wir laden euch herzlich ein zu unserem

Mehr

Monat von bis Beschrieb Abteilung Austragungsort Zuständig Beamer. Final Junioren Winter- und Kniendmeisterschaft SSV

Monat von bis Beschrieb Abteilung Austragungsort Zuständig Beamer. Final Junioren Winter- und Kniendmeisterschaft SSV Aargauer Schiesssportverband AGSV KALENDER 2016 Stand per: 03.12.2015 Monat von bis Beschrieb Abteilung Austragungsort Zuständig Beamer Jan. 04.01. 18.01. 1. Hauptrunde SPGM-10 Pistole SSV 15.01. Rückschub

Mehr

Trainingsplan. für. Anfänger

Trainingsplan. für. Anfänger Trainingsplan für Anfänger Saisonplanung für Luftpistole 2008/2009 September bis März Technikschulung Erstellt von Christian SCHARF, Schießtrainer Seite 1 von 22 Liebe Schützenkollegen Diese Trainingsplanung

Mehr

EKXAKT Werbeagentur 2007

EKXAKT Werbeagentur 2007 2006 13. Januar 2007 EKXAKT Werbeagentur 2007 Engelhardt, Svenja SV Sinsheim 3. Platz bei der Beach-Volleyball Weltmeisterschaft der Juniorinnen 2006 Volleyball Kienzle, Jennifer Rad- und Rollschuhverein

Mehr

1. Vorwort SCHIEDSRICHTERRUNDSCHREIBEN 1/2015 24. APRIL 2015. Inhalt. Ergeht an: Schiedsrichter aktiv

1. Vorwort SCHIEDSRICHTERRUNDSCHREIBEN 1/2015 24. APRIL 2015. Inhalt. Ergeht an: Schiedsrichter aktiv SCHIEDSRICHTERRUNDSCHREIBEN 1/2015 24. APRIL 2015 Inhalt 1. Vorwort 2. Ausbildungen 3. Regeländerungen 4. Interpretationen 5. Informationen Ergeht an: Schiedsrichter aktiv Cc: VS/LP/BT 1. Vorwort Liebe

Mehr

Hinweise zu den Diözesanmeisterschaften 2015 des Diözesanverbands Trier 1

Hinweise zu den Diözesanmeisterschaften 2015 des Diözesanverbands Trier 1 Diözesanverband Trier e.v. Mitglied im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.v. Hinweise zu den Diözesanmeisterschaften 2015 des Diözesanverbands Trier 1 Mitglied im Bund der Historischen

Mehr

35. Beerfelder Country- und Westerntage. 07. 09. August 2015. Schützenverein Falken-Gesäß 1955 e.v.

35. Beerfelder Country- und Westerntage. 07. 09. August 2015. Schützenverein Falken-Gesäß 1955 e.v. 35. Beerfelder Country- und Westerntage 07. 09. August 2015 Schützenverein Falken-Gesäß 1955 e.v. Saloon geöffnet Freitag und Samstag ab 21:00 Uhr Festprogramm Freitag, 07.08.2015, 15:00 Uhr Schießen der

Mehr

Die Zielsetzung: Volltreffer für Sportskanonen

Die Zielsetzung: Volltreffer für Sportskanonen Die Zielsetzung: Volltreffer für Sportskanonen Allein auf weiter Flur Von der tollen Kulisse mal ganz zu schweigen, der Targetdome Oberhausen ist ein bundesweit einzigartiges Projekt. Hier finden Schützen,

Mehr

Schweizer Schiesssportverband Fédération sportive suisse de tir Federazione sportiva svizzera di tiro Federaziun svizra dal port da tir

Schweizer Schiesssportverband Fédération sportive suisse de tir Federazione sportiva svizzera di tiro Federaziun svizra dal port da tir Schweizer Schiesssportverband Fédération sportive suisse de tir Federazione sportiva svizzera di tiro Federaziun svizra dal port da tir Ausgabe 2007 - Seite 1 Reg -Nr. 6.11.01 d Ausbildungskonzept Reg.-Nr.

Mehr

Schützenwarte. 60. Westfälischer Schützentag in Iserlohn. Vorschlag zur Satzungsänderung. des WSB. Winny Weiß Was Jugend-News

Schützenwarte. 60. Westfälischer Schützentag in Iserlohn. Vorschlag zur Satzungsänderung. des WSB. Winny Weiß Was Jugend-News Schützenwarte 53. JAHRGANG 1050 ISSN 1437-3343 OFFIZIELLES MITTEILUNGSORGAN DES WESTFÄLISCHEN SCHÜTZENBUNDES IM LANDESSPORTBUND NORDRHEIN-WESTFALEN 60. Westfälischer Schützentag in Iserlohn 5 SEPTEMBER

Mehr

St. Gallischer Kantonalschützenverband

St. Gallischer Kantonalschützenverband Ausführungsbestimmungen Nr. 820 / 25.08.2015 / Seite 1 von 5 St. Gallischer Kantonalschützenverband Ausführungsbestimmungen Nr. 280 zu den Regeln für das sportliche Schiessen (RSpS) des SSV für Vereinswettkämpfe

Mehr

Altersgrenzen für das Schießen mit Sportwaffen innerhalb des Schießbetriebes von Vereinen (Training, Wettkämpfe)

Altersgrenzen für das Schießen mit Sportwaffen innerhalb des Schießbetriebes von Vereinen (Training, Wettkämpfe) Mindestalter im Schießsport Altersgrenzen für das Schießen mit Sportwaffen innerhalb des Schießbetriebes von Vereinen (Training, Wettkämpfe) 12 und 13 Jahre Schießen mit Luft- und Federdruckwaffen, sowie

Mehr

41. Züri-Unterländer Luftpistolenmeisterschaft 2016

41. Züri-Unterländer Luftpistolenmeisterschaft 2016 41. Züri-Unterländer Luftpistolenmeisterschaft 2016 Einzel- + Mannschaftswettkampf, Stich Feld und Festsieger 25. Januar bis 30. Januar 2016 Turnhalle Schulhaus Feld, Gerlisbergstrasse, 8302 Kloten Liebe

Mehr

Ergebnisse 9. Deutsche Hochschulmeisterschaft vom 28.04 bis 01.05.2011 in Hannover

Ergebnisse 9. Deutsche Hochschulmeisterschaft vom 28.04 bis 01.05.2011 in Hannover Ergebnisse 9. Deutsche Hochschulmeisterschaft vom 28.04 bis 01.05.2011 in Hannover Ausrichter: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Veranstalter: Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband

Mehr

Ergebnislisten. 05.06. 08.06.08 in Berlin

Ergebnislisten. 05.06. 08.06.08 in Berlin listen 05.06. 08.06.08 in Berlin Deutsche Hochschulmeisterschaft Sportschießen und Bogen 2008 DHM 2008 Luftgewehr - Einzelwertung Platz Name Wettkampfgem. S1 S2 S3 S4 1 Felix, Manuela TU Ilmenau 100 98

Mehr

41. Internationales Militärschießen am 24. Oktober 2015 StOSchAnl Freyung / Linden

41. Internationales Militärschießen am 24. Oktober 2015 StOSchAnl Freyung / Linden Kreisgruppe Rottal Landeskommando Bayern RK Simbach am Inn Landeskommando Bayern / RegSt TerrAufg OST Kreisgruppe ROTTAL 41. Internationales Militärschießen am 24. Oktober 2015 StOSchAnl Freyung / Linden

Mehr

Ressort Gewehr 50 m des ZHSV

Ressort Gewehr 50 m des ZHSV Ressort Gewehr 50 m des ZHSV In den kommenden fünf Jahren unterstützt der ZHSV je einen der Verbandswettkämpfe mit speziellen Preisen. 2010 Gruppenmeisterschaftsfinal Gewehr 50m ZHSV 2011 Schweizerisches

Mehr

ANFÄNGER HANDBUCH (Übersetzung aus dem englischen Original FITA Beginner Manual)

ANFÄNGER HANDBUCH (Übersetzung aus dem englischen Original FITA Beginner Manual) ANFÄNGER HANDBUCH (Übersetzung aus dem englischen Original FITA Beginner Manual) DIESES HANDBUCH STÜTZT SICH AUF DAS FITA BEGINNER MANUAL, AUSGABE OKT. 2005 AB. ES WURDE ÜBERSETZT VON EBERHARD WYRSCH,

Mehr

Kantonalschützengesellschaft Baselland. 9. Präsidentenkonferenz der KSG BL. Freitag, 6. November 2015 Muttenz

Kantonalschützengesellschaft Baselland. 9. Präsidentenkonferenz der KSG BL. Freitag, 6. November 2015 Muttenz 9. Präsidentenkonferenz der KSG BL Freitag, 6. November 2015 Muttenz Traktandenliste 1. Begrüssung 2. Infos aus den techn. Abteilungen 3. Personelles, Finanzen 4. Vereine Bezirk Liestal 5. Projekt Schiesssport

Mehr

Eulach-Schiessen Winterthur 2015. 50 / 25 m Pistole

Eulach-Schiessen Winterthur 2015. 50 / 25 m Pistole Eulach-Schiessen Winterthur 2015 Schiessplatz: 50 / 25 m Pistole Schiessanlage Ohrbühl Winterthur Schiesszeiten: Freitag, 27. März 2015 16:00 19:30 Samstag, 28. März 2015 08:00 11:15 13:30 16:00 Freitag,

Mehr

Ablaufplan und Programm des 22. Traditional Rendezvous 2015 in Sankt Ötzen

Ablaufplan und Programm des 22. Traditional Rendezvous 2015 in Sankt Ötzen TJBD Ablaufplan und Programm des 22. Traditional Rendezvous 2015 in Sankt Ötzen 03.06.2015 Mittwochnachmittag Anreise und Lageraufbau 04./05.06.2015 Donnerstag und Freitag Parcouraufbau (Jagd und Feldparcour)

Mehr

Bayerischer Eissport-Verband e.v. BAVARIAN OPEN. im Eiskunstlaufen und Eistanzen. in der Senioren-, Junioren- und Nachwuchsklasse verbunden mit den

Bayerischer Eissport-Verband e.v. BAVARIAN OPEN. im Eiskunstlaufen und Eistanzen. in der Senioren-, Junioren- und Nachwuchsklasse verbunden mit den Bayerischer Eissport-Verband e.v. BAVARIAN OPEN im Eiskunstlaufen und Eistanzen in der Senioren-, Junioren- und Nachwuchsklasse verbunden mit den BAYERISCHEN MEISTERSCHAFTEN 2015 11. 15. Februar 2015 im

Mehr

Amtschiessen Reglement

Amtschiessen Reglement Amtschiessen Reglement C:\Daten\Amtschützen\Reglement.docx Seite 1 von 7 1. Schiessprogramm: 1.1 Grundlagen: Reglement des SSV Ausführungsbestimmungen des KSV Bern Alle in diesem Reglement aufgeführten

Mehr

Ausschreibung. Niedersachsen Meisterschaft Wakeboarden & Wakeskaten 2012

Ausschreibung. Niedersachsen Meisterschaft Wakeboarden & Wakeskaten 2012 Ausschreibung Niedersachsen Meisterschaft Wakeboarden & Wakeskaten 2012 Datum 15. September 2012 Veranstalter DWWV Ausrichter Wasserski- und Freizeitanlage Blue Bay Am See 1 26892 Heede/Ems Telefon: +49(0)4963

Mehr

Kärwe, Fahnenscheibenund. Jubiläumsschießen 2013. vom 2. 21. Juli 2013. Fahnenweihe und Festumzug am 01.09.2013

Kärwe, Fahnenscheibenund. Jubiläumsschießen 2013. vom 2. 21. Juli 2013. Fahnenweihe und Festumzug am 01.09.2013 Öffentliches Preis und Pokalschießen der Schützengilde Weikersheim e.v. Kärwe, Fahnenscheibenund Jubiläumsschießen 2013 Fahnenweihe und Festumzug am 01.09.2013 Das Programm am Kärwesonntag beginnt mit

Mehr

Schiessen, Waffen, Waffenrecht...

Schiessen, Waffen, Waffenrecht... Schiessen, Waffen, Waffenrecht... Hauptthemen: Sportschiessen Schiessen Waffen Gesetzeslage Volksinitiative: Schutz vor Waffengewalt 2 Sportschiessen Schiessen als Schweizer Nationalsport Ich glaube, ich

Mehr

Volks- und Firmenschiessen 2013

Volks- und Firmenschiessen 2013 Volks- und Firmenschiessen 2013 Schiessplatz: «BURG» Fehraltorf, Gewehr 50m Schiesszeiten: Donnerstag: 6. Juni 18.00 20.30 Uhr Freitag: 7. Juni 16.30 20.30 Uhr Samstag: 8. Juni 11.00 15.00 Uhr Freitag:

Mehr

Trainerfortbildung 2.12.2007. Thema: Nachwuchstraining Luftpistole

Trainerfortbildung 2.12.2007. Thema: Nachwuchstraining Luftpistole Trainerfortbildung 2.12.2007 Thema: Nachwuchstraining Luftpistole 1 Tagesordnung: Nachwuchstraining Luftpistole 9.30 Organisatorisches 9.45 Das langfristige Trainingssystem 12.00 Mittag 13.15 Schwerpunkte

Mehr

1. Was ist der Innere Anschlag? 2. Welcher Spannungszustand ist ideal?

1. Was ist der Innere Anschlag? 2. Welcher Spannungszustand ist ideal? Technikelement 1. Was ist der Innere Anschlag? Innerer Anschlag Unter dem Inneren Anschlag versteht man das Gefühl für den Spannungszustand der Muskulatur im jeweiligen Anschlag. Der Innere Anschlag beschreibt

Mehr

HS25/50 HYBRIDSCORE. Elektronische Trefferanzeigen. Anlagenübersicht und Komponenten. ISSF-Zulassung Phase 1, 2 und 3

HS25/50 HYBRIDSCORE. Elektronische Trefferanzeigen. Anlagenübersicht und Komponenten. ISSF-Zulassung Phase 1, 2 und 3 HYBRIDSCORE ISSF-Zulassung Phase, 2 und 3 Grundkonfiguration der Scheibe für 25 bzw. 50 Meter Gewehr und Pistole Anlagenübersicht und Komponenten SIUS AG Im Langhag CH-8307 Effretikon Schweiz Tel. +4 52

Mehr

Kriebsteiner Rollsportclub 1961 e.v.

Kriebsteiner Rollsportclub 1961 e.v. Kriebsteiner Rollsportclub 1961 e.v. Dorfstr. 51 09648 Kriebstein / OT Ehrenberg Tel./Fax: 034327 58111 www.rollsport-kriebstein.de A u s s c h r e i b u n g 12. Zschopautalpokal am 18.10.2014 (Bundesoffener

Mehr

Bedienhandbuch für Wettkampfsoftware VISION 2002

Bedienhandbuch für Wettkampfsoftware VISION 2002 Bedienhandbuch für Wettkampfsoftware VISION 2002 Detaillierter Ablauf zur Durchführung eines Wettkampfes (Elektr. Anlage ESA10 ESA50) Erstellt von Daniel Schäfer Königsbach, den 21.03.2007 Bedienungsanleitung

Mehr

Jahresberichte 2008 erstattet zu Handen der 148. Mitgliederversammlung der Sportschützen Gossau, 20. März 2009

Jahresberichte 2008 erstattet zu Handen der 148. Mitgliederversammlung der Sportschützen Gossau, 20. März 2009 Jahresberichte 2008 Jahresberichte 2008 erstattet zu Handen der 148. Mitgliederversammlung der Sportschützen Gossau, 20. März 2009 Bericht des Präsidenten Liebe Sportschützen Yes, we can! Ja, wir können

Mehr

Investorenkonzept. Manuela Schmermund

Investorenkonzept. Manuela Schmermund Investorenkonzept Manuela Schmermund 1 Steckbrief - Manuela Schmermund - geboren am 30.12.1971 in Mengshausen - Verwaltungsfachwirtin - seit Dritte 1992 querschnittgelähmt Ebene - Sportschützin mit dem

Mehr

Standerweiterung Schiessanlage im Hasenholz Lenggenwil. Sponsorenmappe

Standerweiterung Schiessanlage im Hasenholz Lenggenwil. Sponsorenmappe Standerweiterung Schiessanlage im Hasenholz Lenggenwil Sponsorenmappe So werden Sie: Hauptsponsor Scheibensponsor Anteilscheinbesitzer Gönner Des Kleinkalibervereins Lenggenwil Sie helfen uns mit Ihrem

Mehr

BEST PERFORMANCE LADEN PREISLISTE LADEN 2014 GÜLTIG AB 01.04.2014. www.carl-walther.com

BEST PERFORMANCE LADEN PREISLISTE LADEN 2014 GÜLTIG AB 01.04.2014. www.carl-walther.com BEST PERFORMANCE LADEN PREISLISTE LADEN 2014 GÜLTIG AB 01.04.2014 www.carl-walther.com Inhaltsverzeichnis Printmedien Walther / Hämmerli / Röhm / Colt 3 4,5 mm Luftpistolen und Zubehör Walther / Hämmerli

Mehr

SIUS AG Im Langhag 1 CH-8307 Effretikon Schweiz Telefon +41 52 354 60 60 Fax +41 52 354 60 66 www.sius.com admin@sius.com

SIUS AG Im Langhag 1 CH-8307 Effretikon Schweiz Telefon +41 52 354 60 60 Fax +41 52 354 60 66 www.sius.com admin@sius.com SIUS AG Im Langhag 1 CH-8307 Effretikon Schweiz Telefon +41 52 354 60 60 Fax +41 52 354 60 66 www.sius.com admin@sius.com HS10 HYBRIDSCORE Montagehöhe = 1.537m ± 0,05m Scheibe HS10 ohne Digitalanzeige

Mehr

Beschreibung zum GauMelder Ab Version 2.1.0.0

Beschreibung zum GauMelder Ab Version 2.1.0.0 Zech Software für den Schützensport Michael Zech, Höhenstr. 1, 86529 Schrobenhausen Tel.: 08252/5618 Fax: 08252/915395 e-mail: michael.zech@shot-contest.de Internet: www.shot-contest.de Beschreibung zum

Mehr

des Inhalt /Vomp 2 Platzordnung 6 Die 8-Punkte 7 Aufwärmen 8 Bogendaten

des Inhalt /Vomp 2 Platzordnung 6 Die 8-Punkte 7 Aufwärmen 8 Bogendaten An der Leiten 2, 6134 Vomp ZVR Nr: 428969306 bsc.schwaz.vomp@aon.at http://www. bsc-schwaz-vomp.at/ BSC Schwaz /Vomp START des Trainings Inhalt 1 Vorwort 2 Platzordnung des Bogensportclub Schwaz Vomp 3

Mehr

Anleitung zur Arbeit mit der Klassifikation der Berufe 2010 (KldB 2010)

Anleitung zur Arbeit mit der Klassifikation der Berufe 2010 (KldB 2010) 1. Die notwendigen Unterlagen sind auf unserer Webseite für Sie abrufbar. www.tuev-sued.de/azav (Auftrag zum Erstellen eines Angebotes [ DOC 168 kb ], Formular "Maßnahmen-Meldeliste Meldeliste FbW" [ XLSX

Mehr