NEUE GENERATION CORPORATE FINANCE UNTERNEHMEN UNTERNEHMENSBEWERTUNG UND ANALYSE AUF CLOUD

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NEUE GENERATION CORPORATE FINANCE UNTERNEHMEN UNTERNEHMENSBEWERTUNG UND ANALYSE AUF CLOUD"

Transkript

1 NEUE GENERATION CORPORATE FINANCE UNTERNEHMEN UNTERNEHMENSBEWERTUNG UND ANALYSE AUF CLOUD

2 ÜBER UNS IF & PARTNERS UND VALURA Neue Generation von Corporate Finance Unternehmen, bietet Ihre Leistungen bezüglich Unternehmenskauf / -verkauf / -beteiligung / -bewertung / -analyse, Risikokapital und globales Wachstum, Börsengänge. Unser Ziel; Um den Unternehmen Wachstums-/ Wertsteigerung und den Gesellschaftern die Wertmaximisierung zu ermöglichen, Beratung mit finanztechnischen und strategischen Werkzeugen. Ansatz; Ermittlung aktueller Finanz und strategischer Zustand, für nachhaltige Wachstum- und Wertsteigerung, die notwendigen Systeme und Investoren für das Unternehmen gewinnen.

3 Globales Netzwerk & Partnerschaft IF&PARTNERS, ist Türkei Vertretung, der weltweitgrößten CBA Beteiligungs- und Übernahme Network. CBA; ist ein Corporate Finance Unternehmen für Unternehmenskauf-/verkauf und Beteiligungen. CBA, hat in 4 Kontinenten, 86 Ländern, insgesamt $116 Milliarden,6000+ Verträge beraten. IF&PARTNERS, ist ein lizenziertes Beratungsunternehmen der Türkischen Börse Istanbul. In diesem Zusammenhang, berät Sie mit akreditierten Unternehmen und privaten Anlegern über Investment in Unternehmen mit hohem Zukunftpotential. IF&PARTNERS, ist ein exklusiver Partner von Rubicon VC mit Büros in der Silicon Valley und New York, die sich auf Early-Stage Venture Capital und Corporate Venture Capital spezialiert hat. Rubicon VC und IF&PARTNERS werden Unternehmen unterstützen um Innovationen, neue Technologien und Trends aus erster Hand zu bekommen. ist das Beratungsunternehmen, die mit der höchsten IPO Zahl in der Londoner Börse. Sie ist ein Lösungspartner für die Unternehmen mit 90+ erfolgreiche IPOs verwirklichen und wachsen möchten. IF&PARTNERS agiert als ein Parter für die türkischen Unternehmen, die an der Londoner Börse IPOs beabsichtigen.

4 Leistungen LEISTUNGEN; Corporta Finance Unternehmenskauf/-verkauf und /-beteiligung, Unternehmensbewertung und Finanzleistungsanalyse, Corporate Venture Capital CVC Initial Public Offering / Börsengang - IPO İşletme Gelişim Hizmetleri VALURA Bericht, VALURA Wertsteigerungsprogramm, Human Resources Aktivation, Strategy Workshop, Kundenerfahrung, Beratung für globales Wachstum

5 Referenzen

6 Referenzen

7 Referenzen

8 Referenzen

9 Was sagen unsere Kunden über uns? Wir haben in der Vergangenheit mehrere M&A Leistungen in Anspruch genommen, aber ich würde unsere Akquisition in der Türkei als die Beste bewerten. Die gesamte Arbeit war sehr umsichtig gehandhabt worden, und die Verhandlungen wurden auch in einer sehr fairen und professionellen Weise durchgeführt, die von beiden Seiten angesehen und sie mit Leichtigkeit zusammenbrachte. Ich würde die Dienstleistungen von IF & PARTNERS zu jedem einzelnen oder Firma die M & A Dienstleistungen suchen, empfehlen. IF & PARTNERS-Team hat eine hervorragende Arbeit bei der Integration nicht nur Finanzen, sondern auch die kulturelle Differenz und Denken von einem Investor einer anderen Region in ein türkisches Unternehmen gemeistert. Kenneth Fernandez / CEO - Natural Elixirs Group Malaysia Value Plan Programm hat bereits im ersten Monat positive Effekte auf unser Unternehmen gezeigt. Am Ende des Programms glauben wir, dass wir uns in einer besseren Position befinden würden. Es ist großartig, den Wert unseres Unternehmens und das InvestMeter Level zu kennen und sehr wichtig, um eine klare und umsetzbare Roadmap für unsere Ausstiegsplanung zu haben. Aykut Baykut / Elips HealthCare Co. Wir danken Ihnen für den erfolgreichen Abschluß der bestmöglichen Verhandlungen. Ihre Bemühungen, eine Win-Win-Partnerschaft zu schaffen, ist uns wichtig. Wir glauben, dass wir den besten globalen Partner für unseren internationalen Wachstumsplan haben. IF & PARTNER ist nicht nur bei uns im Rahmen der Verhandlungen, sondern unterstützt uns nach den Verhandlungen für unsere Wachstumspläne und bei der Implementierung unserer institutionellen Unternehmsführung. Hale Yedier MÜNÜKLÜ / Ekokimya A.Ş

10 Kontakt IF & PARTNERS Zentrale Ağaoğlu My Office Barbaros Mah. Çiğdem Sok. No:1 Kat:4/ Ataşehir / İstanbul T: +90 (216) F: +90 (216) Frankfurt a. M. / Hakan Balci T: Europe: Albania Austria Bulgaria Croatia Cyprus Estonia Finland France Germany Hungary Italy Latvia Lithuania Netherlands Poland Portugal Romania Russia Serbia Slovenia Spain Switzerland Turkey UK Ukraine Asia: Cambodia India Indonesia Japan Malaysia Pakistan Singapore South Korea Vietnam The Americas: Argentina Brazil Canada Chile Colombia Costa Rica El Salvador Guatemala Honduras Mexico Panama Peru Uruguay USA Africa & ME: Bahrain Cameroon Congo Rep. Congo PDR Egypt Iran Israel Mauritania Mauritius Morocco Nigeria South Africa Tunisia UAE Oceania: Australia

PREISLISTE QSC -Service international

PREISLISTE QSC -Service international Mindestvertragslaufzeit) möglich kosten Alle Entgelte in EUR * 1 Algeria rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 16,90 0,0199 0,0199 0,0199 2 Angola rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 99,00 0,1390 0,1390

Mehr

Alternative Finanzierungslösungen im Segment der KMU. Andreas Dehlzeit Coface Deutschland Vertriebs GmbH. Essen, 14. Mai 2013

Alternative Finanzierungslösungen im Segment der KMU. Andreas Dehlzeit Coface Deutschland Vertriebs GmbH. Essen, 14. Mai 2013 Alternative Finanzierungslösungen im Segment der KMU Andreas Dehlzeit Coface Deutschland Vertriebs GmbH Essen, 14. Mai 2013 Ausgangssituation I Häufiges Problem kleinerer mittelständischer Unternehmen:

Mehr

Tarifnummer 78. Mindestvertragslaufzeit

Tarifnummer 78. Mindestvertragslaufzeit ProFlat Tarifnummer 78 Preselection Monatliche Gesamtkosten 6,95 3 Monate Tarifgrundgebühr (regulär) 9,95 Mindestumsatz Tarifinformation Freiminuten Inland - Frei-SMS - Freiminuten Ausland Freiminuten

Mehr

"Analysten schätzen, dass rund 2 Milliarden Paletten oder Behälter auf der ganzen Welt unterwegs sind. Einige von ihnen tragen teure oder

Analysten schätzen, dass rund 2 Milliarden Paletten oder Behälter auf der ganzen Welt unterwegs sind. Einige von ihnen tragen teure oder "Analysten schätzen, dass rund 2 Milliarden Paletten oder Behälter auf der ganzen Welt unterwegs sind. Einige von ihnen tragen teure oder verderbliche Waren.. " Was ist es? Mit LOSTnFOUND NIMBO können

Mehr

1 Preselection keine - - - 0,00. Einmalige Gebühren Bereitstellungsgebühr

1 Preselection keine - - - 0,00. Einmalige Gebühren Bereitstellungsgebühr Privat 1 keine FreiSMS Freiminuten DFÜEinwahl (Internet) WeekendOption Mobilfunk 1/1 Inland 1/1 DNetz (TMobile, Vodafone) ENetz (EPlus, O2) 01/01 0818 Uhr 3,69 ct/min. 6,77 ct/min. 1821 Uhr + WE 2,46 ct/min.

Mehr

Was ist der LOSTnFOUND NIMBO?

Was ist der LOSTnFOUND NIMBO? Was ist der LOSTnFOUND NIMBO? Er ist: klein und smart! Eigenschaften: Funktioniert Drinnen und Draußen NIMBO funktioniert überall dort wo ein GSM-Signal verfügbar ist. Damit werden mehr als 97%der Länder

Mehr

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar

Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Anleitung zur Teilnahme an einem CadnaA-Webseminar Teilnahmevoraussetzungen - Pflegevertrag: Die Teilnahme an DataKustik Webseminaren ist für CadnaA- Kunden mit einem gültigen Pflegevertrag kostenlos.

Mehr

Kreditversicherung. Schutz vor Forderungsausfällen im In- und Ausland Flexible Lösungen I sold on credit! I sold in cash! Der Kaufmann um 1870

Kreditversicherung. Schutz vor Forderungsausfällen im In- und Ausland Flexible Lösungen I sold on credit! I sold in cash! Der Kaufmann um 1870 Kreditversicherung Schutz vor Forderungsausfällen im In- und Ausland Flexible Lösungen I sold on credit! I sold in cash! Der Kaufmann um 1870 Starke Partner in einer starken Gruppe: und Coface-Gruppe Weltweit

Mehr

Die Märkte der Welt sicher erschließen

Die Märkte der Welt sicher erschließen Die Märkte der Welt sicher erschließen Cash statt Crash: Risikoabsicherung Benjamin Bubner Weltweit führend: Topanbieter von Kreditversicherung und umfassenden Leistungen im Risiko- und Debitorenmanagement

Mehr

Eberhard Ehret. Abteilungsdirektor Investitionsgüterversicherung

Eberhard Ehret. Abteilungsdirektor Investitionsgüterversicherung Eberhard Ehret Abteilungsdirektor Investitionsgüterversicherung Coface Internationaler Anbieter von Lösungen im Forderungsmanagement von Unternehmen Coface Deutschland deckte 2008 weltweite Risiken in

Mehr

Finanzierung und. Dienstleistungsaufträgen

Finanzierung und. Dienstleistungsaufträgen Finanzierung und Absicherung von Dienstleistungsaufträgen Christian Pfab Weltweit führend: Topanbieter von Kreditversicherung und umfassenden Leistungen im Risiko- und Debitorenmanagement 4.400 Mitarbeiter

Mehr

Die Zukunft der Personalzertifizierung. Stephan Goericke Geschäftsführer, isqi GmbH

Die Zukunft der Personalzertifizierung. Stephan Goericke Geschäftsführer, isqi GmbH Die Zukunft der Personalzertifizierung Stephan Goericke Geschäftsführer, isqi GmbH Vita Stephan Goericke Jura Studium in Bonn und Potsdam Seit 2005 Geschäftsführer isqi International Software Quality Institute

Mehr

Künftige Entwicklung der Möbelindustrie ein Ausblick auf die nächsten 3-5 Jahre

Künftige Entwicklung der Möbelindustrie ein Ausblick auf die nächsten 3-5 Jahre Tappi-Symposium zur interzum 2007 am 7. Mai 2007 Künftige Entwicklung der Möbelindustrie ein Ausblick auf die nächsten 3-5 Jahre Dirk-Uwe Klaas - Hauptgeschäftsführer Hauptverband der Deutschen Holzindustrie

Mehr

SAP ERP Human Capital Management

SAP ERP Human Capital Management SAP ERP Human Capital Aufbau - Module Trends Personaler müssen ihre Entscheidungen gegenüber der Geschäftsleitung mehr begründen als zuvor. Die Personalabteilung muss mit dem gesamten Unternehmen besser

Mehr

Eberhard Ehret. Abteilungsdirektor Investitionsgüterversicherung

Eberhard Ehret. Abteilungsdirektor Investitionsgüterversicherung Eberhard Ehret Abteilungsdirektor Investitionsgüterversicherung Geschäftsfelder 4 Standbeine für Ihre finanzielle Sicherheit Wir informieren Sie über die Bonität Ihrer Geschäftspartner damit Sie agieren,

Mehr

SMD-Chip LED-Sparlampen

SMD-Chip LED-Sparlampen SMD-Chip LED-Sparlampen Camelion High Power SMD-Chip LED-Sparlampen Minimaler Stromverbrauch bei maximaler Lichtausbeute Energiesparlampen von Die Marke CAMELION steht für mobiles Licht und mobile Energie

Mehr

Willkommen im Siemens Meßgerätewerk Berlin

Willkommen im Siemens Meßgerätewerk Berlin Willkommen im Siemens Meßgerätewerk Berlin Information für Besucher Frei verwendbar Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten. siemens.com/answers Siemens in Berlin der Standort Siemensstadt Osram Schaltwerke

Mehr

STATISTIK-REPORT für Zeitraum 01-2008 bis 12-2008 + Gesamtentwicklung 09-04 bis 12-08. Allgemeine Daten

STATISTIK-REPORT für Zeitraum 01-2008 bis 12-2008 + Gesamtentwicklung 09-04 bis 12-08. Allgemeine Daten für Zeitraum 1-28 bis 12-28 + Gesamtentwicklung 9-4 bis 12-8 Allgemeine Daten Anzahl unterschiedlicher Besucher Unterschiedliche Besucher 28 1-8 bis 12-8 Monat Unterschiedliche Besucher Jan 8 3686 Feb

Mehr

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten

Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Deutschland Arkadin Audiokonferenz Ihre Zugangsdaten Initiierung Ausstattung Internationale Einwahlnummern und Kostenübersicht Ihre persönlichen Zugangsdaten Moderatoren-Name: Philip Meinert Moderatoren-Code:

Mehr

Smart Cities. Michael Ganser. Senior Vice President Cisco @MichaelGanser. Berlin, 19. Mai 2014

Smart Cities. Michael Ganser. Senior Vice President Cisco @MichaelGanser. Berlin, 19. Mai 2014 Internet of Everything: Smart Cities Michael Ganser Senior Vice President Cisco @MichaelGanser Berlin, 19. Mai 2014 Globales BIP in% 3 Trends verändern die Welt Wirtschaft Umwelt / Energie Gesellschaft

Mehr

AUGUST 27 DEMO DAY AUGUST 26 FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY EXHIBITORS INFO AUSSTELLER-UNTERLAGEN

AUGUST 27 DEMO DAY AUGUST 26 FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY EXHIBITORS INFO AUSSTELLER-UNTERLAGEN 2014 AUGUST 27 DEMO DAY AUGUST 30 AUGUST 26 FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY EXHIBITORS INFO AUSSTELLER-UNTERLAGEN THE MOST IMPORTANT FACTS ABOUT EUROBIKE DIE WICHTIGSTEN FAKTEN ZUR EUROBIKE 45,200 TRADE VISITORS

Mehr

CACEIS Bank Deutschland. St. Petersburg, 18. März 2009

CACEIS Bank Deutschland. St. Petersburg, 18. März 2009 CACEIS Bank Deutschland St. Petersburg, 18. März 2009 Agenda 1. CACEIS Group 2. CACEIS Bank Deutschland 3. Custody Services 4. Clearing Services 5. Lagerstellenverzeichnis > 2009 > 2 1. CACEIS Group >

Mehr

Entgeltbestimmungen für die MRS Calling Card Eco+ (EB MRS Calling Card Eco+)

Entgeltbestimmungen für die MRS Calling Card Eco+ (EB MRS Calling Card Eco+) Entgeltbestimmungen für die MRS Calling Card Eco+ (EB MRS Calling Card Eco+) Diese Entgeltbestimmungen gelten ab 1. November 2011. Alle angeführten Entgelte in EUR verstehen sich inklusive der gesetzlichen

Mehr

Entrepreneurship Education in Österreich

Entrepreneurship Education in Österreich Entrepreneurship Education in Österreich J o h a n n e s L i n d n e r Berlin, 12.11.2010 Mein Bezug zum Thema: o Fachbereichsleiter Entrepreneurship Education & Wirtschaftsdidaktik Zentrum für Berufsbildung

Mehr

Entgeltbestimmungen für die MRS Calling Card ECO+ (EB MRS Calling Card ECO+)

Entgeltbestimmungen für die MRS Calling Card ECO+ (EB MRS Calling Card ECO+) Entgeltbestimmungen für die MRS Calling Card ECO+ (EB MRS Calling Card ECO+) Diese Entgeltbestimmungen gelten ab 1. März 2014. Alle angeführten Entgelte in EUR verstehen sich inklusive der gesetzlichen

Mehr

November 2011. Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe e.v. Die Mission

November 2011. Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe e.v. Die Mission Megaports Initiative November 2011 Die Mission to enhance the ability of international partners to detect, interdict and deter illicit trafficking of special nuclear and other radioactive materials. W.E.

Mehr

HEALTHCARE EMERGENCY NUMBERS

HEALTHCARE EMERGENCY NUMBERS HEALTHCARE EMERGENCY NUMBERS Please advise healthcare professionals if you feel sick and keep the student office informed about your state of health. Police 110 Accident and Emergency Department - St.

Mehr

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung

IBM ISV/TP-Beitrittserklärung IBM ISV/TPBeitrittserklärung (Vom ISV auszufüllen und an den Distributor LIS.TEC) FIRMENNAME DES ISVs/TPs: Firmenadresse des ISVs/TPs: PLZ/Stadt: Land: Germany Telefon: +49 Fax: +49 Email: Kontaktperson

Mehr

Internationales Flotten Reporting der Volkswagen Financial Services AG

Internationales Flotten Reporting der Volkswagen Financial Services AG Internationales Flotten Reporting der Volkswagen Financial Services AG International Fleet 9. Juli 2015, FuBo 2015 Friedrichshafen Internationales Flotten Reporting FleetCARS = Fleet Control And Reporting

Mehr

Aktuelle Entgelte. für. Calling Cards. von Telekom Austria

Aktuelle Entgelte. für. Calling Cards. von Telekom Austria Aktuelle Entgelte für Calling Cards von Telekom Austria Inhaltsverzeichnis 1. Telekom Austria Calling Card 2. Calling Card Eco 3. Calling Card Osteuropa 4. Calling Card Afrika 5. Calling Card Eco+ 6. Calling

Mehr

Einführung eines Supplier Relationship Management Systems im virtuellen Unternehmensverbund

Einführung eines Supplier Relationship Management Systems im virtuellen Unternehmensverbund Gestaltung der Arbeit in virtuellen Unternehmen, 23.7.2004 Einführung eines Relationship Management Systems im virtuellen Unternehmensverbund Gliederung Wer ist Holcim? Virtuell? Warum? Relationship Management

Mehr

Jahresstatistik 2007 (Zugriffe)

Jahresstatistik 2007 (Zugriffe) www.ruegen-radio.org Jahresstatistik 2007 (Zugriffe) Quelle: 1 & 1 Internet AG 25.12.2008 Bereich: Seitenaufrufe Statistik: Seitenaufrufe Auswertung: Alle Domains und Subdomains Zeitraum: Datum Monat Seitenaufrufe

Mehr

News Release. What s new? www.pcvuesolutions.com ALLEMAGNE CHINE FRANCE ITALIE JAPON MALAISIE SINGAPOUR SUISSE UK USA

News Release. What s new? www.pcvuesolutions.com ALLEMAGNE CHINE FRANCE ITALIE JAPON MALAISIE SINGAPOUR SUISSE UK USA News Release What s new? www.pcvuesolutions.com ALLEMAGNE CHINE FRANCE ITALIE JAPON MALAISIE SINGAPOUR SUISSE UK USA Neue Bibliotheken Optimieren Sie Ihre Entwicklungszeiten und reduzieren Sie den Wartungsaufwand!

Mehr

In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem. Kalle Malchow, Manager of Presales

In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem. Kalle Malchow, Manager of Presales In 30 Minuten von Excel zum professionellen Controllingsystem Kalle Malchow, Manager of Presales 1 17.03.2015 Über prevero 2 17.03.2015 Seit 1994; Standorte in Deutschland, Schweiz, Österreich, UK > 100

Mehr

Jahresstatistik 2008 (Zugriffe)

Jahresstatistik 2008 (Zugriffe) www.ruegen-radio.org Jahresstatistik 2008 (Zugriffe) Quelle: 1 & 1 Internet AG 04.01.2009 Bereich: Seitenaufrufe Statistik: Seitenaufrufe Auswertung: Alle Domains und Subdomains Zeitraum: Datum Monat Seitenaufrufe

Mehr

05.2015. Der Handkettenzug SHK

05.2015. Der Handkettenzug SHK 05.2015 Der Handkettenzug SHK Der Handkettenzug SHK und SHK+ Der Handkettenzug SHK bietet ein großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten und ist dabei unabhängig von einer Stromversorgung. Die robuste, kompakte

Mehr

Die Schweiz an der Spitze Ein Blick auf die Weltkarte und die USA. 26. Mai 2011

Die Schweiz an der Spitze Ein Blick auf die Weltkarte und die USA. 26. Mai 2011 Die Schweiz an der Spitze Ein Blick auf die Weltkarte und die USA SVSM-Jahrestagung 26. Mai 2011 SIX Swiss Exchange Zürich www.amcham.ch Schweiz ist Nr.1! 26. Mai 2011 2 Ist die Schweiz wirklich Nr.1?

Mehr

STATISTISCHE INFORMATIONEN zum Getreide- und Futtermittelmarkt Edition Dezember 2014

STATISTISCHE INFORMATIONEN zum Getreide- und Futtermittelmarkt Edition Dezember 2014 STATISTISCHE INFORMATIONEN zum Getreide- und Futtermittelmarkt Edition Dezember 2014 STATISTICAL INFORMATION About the Grain and Feedstuff Market edition December 2014 Ein grundlegendes Verständnis für

Mehr

Wie funktioniert unsere Praxisfirma? 12.11.2015 Seite 1

Wie funktioniert unsere Praxisfirma? 12.11.2015 Seite 1 Wie funktioniert unsere Praxisfirma? 12.11.2015 Seite 1 Grundprinzip der Praxisfirma: Es wird nur der Teil Büro/ Verwaltung simuliert. Büro/ Verwaltung Produktion/ Spedition 12.11.2015 Seite 2 Weltweit

Mehr

Weltmarkführer in der Hotel-/ Tourismusund Freizeit- Wirtschaft

Weltmarkführer in der Hotel-/ Tourismusund Freizeit- Wirtschaft Weltmarkführer in der Hotel-/ Tourismusund Freizeit- Wirtschaft Österreich Hotelmarkt Stimmungsumfrage 2. Halbjahr 2014 EINLEITUNG Anteil der Teilnehmer nach Regionen 16% Die Horwath HTL Austria Hotelmarkt

Mehr

G.E.-Marketingconsult & Services e.u. Beratung und Service für innovativen Lärmschutz

G.E.-Marketingconsult & Services e.u. Beratung und Service für innovativen Lärmschutz G.E.-Marketingconsult & Services e.u. Beratung und Service für innovativen Lärmschutz page 1 G.E.-Marketingconsult & Services e.u. Pa r t n e r d e r R. Ko h l h a u e r G m b H i n S ü d - O st - E u

Mehr

Ein Angebot. Ein Preis für das gesamte Unternehmen. Mit dem neuen Pooling-Konzept gehört das Wort Tarifdschungel der Vergangenheit an.

Ein Angebot. Ein Preis für das gesamte Unternehmen. Mit dem neuen Pooling-Konzept gehört das Wort Tarifdschungel der Vergangenheit an. Mit GLOBAL Sim führt die GERO Communication GmbH zum 1. Januar 2016, ein neues Portfolio auf Pooling-Basis für Geschäftskunden aller Mitarbeitergrößen ein. Mit dem neuen Pooling-Konzept gehört das Wort

Mehr

Tags. Tickets. Technologies.

Tags. Tickets. Technologies. Tags. Tickets. Technologies. Picophan Tear-resistant PicoTherm Tear-resistant, thermal The Beginning of a Ticket PicoFilm PressureTac Cold Seal Technology. Sihl brings information to life. Registration

Mehr

Fokusreport Bewegtbild. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

Fokusreport Bewegtbild. Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Fokusreport Bewegtbild Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. März 2013 Hintergrund Das IAB Europe führt im Rahmen seiner Forschungsarbeit die Studie Mediascope Europe durch, eine Standardverbraucher

Mehr

Digital Life 2011 TNS 2011

Digital Life 2011 TNS 2011 2011 2011 2 Nutzen Sie die Wachstumsmöglichkeiten, die sich im Internet bieten Digitale Nutzer 1.938.059.098 Onliner in den 60 betrachteten Märkten Digitale Konsumenten 1.627.969.642 Personen in Social

Mehr

Supply Chain, Einkauf und Unternehmen Globale Wertschöpfungsnetzwerke - Der Kampf um Rohstoffe Die Rolle Russlands

Supply Chain, Einkauf und Unternehmen Globale Wertschöpfungsnetzwerke - Der Kampf um Rohstoffe Die Rolle Russlands Globalisierung: Auswirkungen auf Supply Chain, Einkauf und Unternehmen Globale schöpfungsnetzwerke - Der Kampf um Rohstoffe Die Rolle Russlands Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky /BME-Thementag: Einkaufen und

Mehr

Interim Management Projekt Management Internationale Vertriebs-Beratung

Interim Management Projekt Management Internationale Vertriebs-Beratung Interim Management Projekt Management Internationale Vertriebs-Beratung VogtConsulting #1 Management Consulting in der IT- und Telekommunikations-Industrie. 25 Jahre ITK-Erfahrung im Auf- und Ausbau von

Mehr

RENTENREFORMEN DIE INTERNATIONALE PERSPEKTIVE. Monika Queisser Leiterin der Abteilung für Sozialpolik OECD

RENTENREFORMEN DIE INTERNATIONALE PERSPEKTIVE. Monika Queisser Leiterin der Abteilung für Sozialpolik OECD RENTENREFORMEN DIE INTERNATIONALE PERSPEKTIVE Monika Queisser Leiterin der Abteilung für Sozialpolik OECD FINANZIELLE UND SOZIALE NACHHALTIGKEIT: EIN ZIELKONFLIKT? 2 Finanzielle Nachhaltigkeit: zukünftige

Mehr

Mediascope Europe 2012

Mediascope Europe 2012 Mediascope Europe 2012 Hintergrund Die Studie Mediascope Europe wird von SPA Future Thinking für das IAB Europe durchgeführt und gilt als Standard unter den Mediennutzungsstudien der europäischen Medienlandschaft.

Mehr

Wöchentlicher Bericht 10-Feb-2014-16-Feb-2014. Besuche. 1&1 WebAnalytics für alle Domains und Subdomains

Wöchentlicher Bericht 10-Feb-2014-16-Feb-2014. Besuche. 1&1 WebAnalytics für alle Domains und Subdomains für alle Domains und Subdomains Alle Seitenaufrufe von einem Computer werden zu einem Besuch zusammengefasst. Die werden anhand der IP-Adresse und der Browserkennung eindeutig identifiziert. Da es sein

Mehr

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14)

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) eurex Bekanntmachung MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) Die Geschäftsführung

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth

Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth Wirtschaftliche Entwicklung aus Sicht eines mittelständischen Unternehmens & Standortfaktoren in Wipperfürth WIP-Treff, 30. Januar 2013, Michael Schrameyer Übersicht Vorstellung POLI-FILM Internationales

Mehr

Bedeutung und Organisation der kantonsinternen Weiterbildung

Bedeutung und Organisation der kantonsinternen Weiterbildung Bedeutung und Organisation der kantonsinternen Weiterbildung Fachtagung in Brunnen, Freitag, 16. November 2012 Pascal Scholl, Leiter Abteilung Personal und Organisation, Kanton Aargau 1 Aus der Vergangenheit

Mehr

Immobilienperformance Schweiz 2010. Dr. Nassos Manginas, IPD GmbH

Immobilienperformance Schweiz 2010. Dr. Nassos Manginas, IPD GmbH Immobilienperformance Schweiz 2010 Dr. Nassos Manginas, IPD GmbH Agenda Eckdaten 2009-2010 * Portfolios mit Geschäftsjahresende März und Juni bleiben im Index unberücksichtigt Schweizer Immobilienindex

Mehr

Neues von der EU-Datenschutzverordnung. Dr. Peter Katko, EY Law 14. ISACA TrendTalk, 29. April 2014

Neues von der EU-Datenschutzverordnung. Dr. Peter Katko, EY Law 14. ISACA TrendTalk, 29. April 2014 Neues von der EU-Datenschutzverordnung Dr. Peter Katko, EY Law 14. ISACA TrendTalk, 29. April 2014 International reach local knowledge EY Law = 50 jurisdictions and over 1000 lawyers EY Law jurisdictions

Mehr

Tarife über ComBridge VoIP Fixnet

Tarife über ComBridge VoIP Fixnet Tarife über ComBridge VoIP Fixnet DIE COMBRIDGE FLATERATE ANGEBOTE FLATRATE ABONNEMENTS BASIS PRO PREMIUM Monatliche Kosten pro Kanal 6.00 28.00 48.00 Monatliche Kosten pro Rufnummer 0.65 0.65 0.65 Kostenloses

Mehr

Marketing-Kongress DAAD. Brain Bank Asia

Marketing-Kongress DAAD. Brain Bank Asia Marketing-Kongress DAAD Brain Bank Asia International Marketing Perspektives / global mobility trends trends concerning the demand on transnational education (Quelle: Studie Global Mobility 2025, IDP)

Mehr

Der Telefonanschluss der dritten Generation!

Der Telefonanschluss der dritten Generation! Unternehmenswachstum ist mit zunehmenden Kosten verbunden, Telefongebühren können zu einem erheblichen Kostenfaktor werden. Der Einsatz von Voice over IP ermöglicht es Unternehmen, aber auch Privatpersonen,

Mehr

Buffet und der Mittelstand

Buffet und der Mittelstand Buffet und der Mittelstand Der US-Starinvestor beteiligt sich an einem deutschen, mittelständischen Händler für Motorradbekleidung und hat Hunger auf mehr. Wie deutsche Mittelständler und ausländische

Mehr

MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures

MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures eurex Bekanntmachung MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) Die

Mehr

Zertifikat. Glessmann AG 9464 Rüthi Schweiz. Zertifizierter Bereich. Ganzes Unternehmen. Normative Grundlagen

Zertifikat. Glessmann AG 9464 Rüthi Schweiz. Zertifizierter Bereich. Ganzes Unternehmen. Normative Grundlagen Zertifikat Die SQS bescheinigt hiermit, dass nachstehend genanntes Unternehmen über ein Managementsystem verfügt, welches den Anforderungen der nachfolgend aufgeführten normativen Grundlagen entspricht.

Mehr

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen)

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen) 15/2015-21. Januar 2015 Innovationserhebung der Gemeinschaft (2012) Anteil der n in der EU im Zeitraum 2010-2012 unter 50% gesunken Organisations- und Marketinginnovationen liegen knapp vor Produktund

Mehr

The German Labor Market and the Internationalization of Work

The German Labor Market and the Internationalization of Work The German Labor Market and the Internationalization of Work Symposium Internationalization of Labor and Employment. Educating internationally-minded decision makers. Jutta Allmendinger, 16th October 2008,

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

Wir schonen den Wassereinsatz und Bodenerosionen durch bedarfsgerechte Beregnung

Wir schonen den Wassereinsatz und Bodenerosionen durch bedarfsgerechte Beregnung Helfen Sie uns die Ressourcen der Welt zu schonen. Wir schonen den Wassereinsatz und Bodenerosionen durch bedarfsgerechte Beregnung 1 Wir unterstützen die Nahrungsmittelerzeuger beim bedarfsgerechten Pflanzenschutz

Mehr

Netzwerkanalyse I. Lernziele. VL Forschungsmethoden. 1 Einführung Was sind Netzwerke? Netzwerkdaten

Netzwerkanalyse I. Lernziele. VL Forschungsmethoden. 1 Einführung Was sind Netzwerke? Netzwerkdaten Netzwerkanalyse I VL Forschungsmethoden 1 Was sind Netzwerke? Netzwerkdaten 2 Grundzüge der Netzwerkanalyse Design und Datenerhebung 3 Zentrale Linien, Richtung, Dichte Zentralität und Zentralisierung

Mehr

HUBER SE. www.huber.de. WASTE WATER Solutions. HUBER SE April 2011

HUBER SE. www.huber.de. WASTE WATER Solutions. HUBER SE April 2011 WASTE WATER Slutins HUBER SE April 2011 Firmenprfil HUBER SE Grundkapital: 10.000.000 Aktinäre: Huber-Familie Vrstand: Gerg Huber (Vrsitzender) Dr.-Ing. Oliver Rng (stellv. Vrsitzender) Rainer Köhler Dr.-Ing.

Mehr

Projektentwicklung Erneuerbarer Energien in Schwellen- und Entwicklungsländer

Projektentwicklung Erneuerbarer Energien in Schwellen- und Entwicklungsländer CUBE Engineering GmbH presented to Projektentwicklung Erneuerbarer Energien in Schwellen- und Entwicklungsländer Consulting and Engineering Services for Renewable Energies Paul Cibu-Deaconu, Consultant

Mehr

Cytamobile- Vodafone. Czech Republic Oskar-Vodafone 1A. Tele Danmark Mobil. Desirade (French Antilles) Digicel F 2. Seite 1 von 6

Cytamobile- Vodafone. Czech Republic Oskar-Vodafone 1A. Tele Danmark Mobil. Desirade (French Antilles) Digicel F 2. Seite 1 von 6 Netze/Länder mit inkludiertem Datenvolumen (7 MB) Networks/Countries with included data volume (7 MB) Das Datenvolumen ist im monatlichen Paketpreis inkludiert. The normal data volume is included in the

Mehr

FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY 2014 JULY. 21 st SUMMIT OF OUTDOOR BUSINESS EXHIBITORS INFO AUSSTELLER-UNTERLAGEN

FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY 2014 JULY. 21 st SUMMIT OF OUTDOOR BUSINESS EXHIBITORS INFO AUSSTELLER-UNTERLAGEN FRIEDRICHSHAFEN, GERMANY 2014 JULY 10 13 21 st SUMMIT OF OUTDOOR BUSINESS EXHIBITORS INFO AUSSTELLER-UNTERLAGEN EXHIBITORS AUSSTELLER EXHIBITION GROUNDS MESSEGELÄNDE 1994 2002 2013 230 452 913 1994 2002

Mehr

Klassenzimmerzuweisungen der DGE-Gruppen 2012/2013

Klassenzimmerzuweisungen der DGE-Gruppen 2012/2013 1 Radisson Blu PCC Jose Luis Solari 51 C, E (Puerto Rico) Spanish Shanghai Room - 1st Floor B (Mexico) G (Ecuador) H (Peru) O (Argentina) T (Chile) 2 CCH PID Vinod Khanna 4 A1, A2, C5, C6 (California)

Mehr

32.00 CHF. pro Monat. pro Monat. Unbegrenzt telefonieren in das Festnetz Schweiz

32.00 CHF. pro Monat. pro Monat. Unbegrenzt telefonieren in das Festnetz Schweiz SAK Telefon Seite 1 Telefonie Preise Nutzen Merkmal 16.00 CHF 25.00 CHF 32.00 CHF 33.00 CHF 45.00 CHF Gesprächskosten nach Aufwand Unbegrenzt telefonieren in das Schweiz Unbegrenzt telefonieren in das

Mehr

Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit. Trier, 21.4.2015

Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit. Trier, 21.4.2015 Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit Trier, 21.4.2015 Who we are! kpmg KPMG 2015 What does KPMG stand for? Piet Klynveld William B. Peat James Marwick Reinhard Goerdeler founded Klynveld Kraayenhof

Mehr

Mobile Trends 2015/2016 -

Mobile Trends 2015/2016 - 1 Dr. Bettina Horster : Mobile Trends 2015/2016 - Tops, Flops und lahme Enten 17.06.2015 8. Mobile Business Trends 2015 VIVAI Software AG VIVAI Software AG 360O Industrie 4.0-Business Implementierung!

Mehr

IHR PARTNER FÜR TALENT, HEALTH, RETIREMENT UND INVESTMENTS

IHR PARTNER FÜR TALENT, HEALTH, RETIREMENT UND INVESTMENTS IHR PARTNER FÜR TALENT, HEALTH, RETIREMENT UND INVESTMENTS Ihre Herausforderungen Talent Wie gestalten wir eine langfristige, strategische Personalplanung, um heute und auch in Zukunft Talente gewinnen

Mehr

Gesundheitssystem Österreich FINANZIERUNG

Gesundheitssystem Österreich FINANZIERUNG Gesundheitssystem Österreich FINANZIERUNG Ausgaben Entwicklung der Gesundheitsausgaben in Österreich in % des Bruttosozialproduktes 10 8 6 4 2 0 1971 1973 1975 1977 1979 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987

Mehr

AMC Arbeitskreis Produktmanagement. 14. Juni 2012

AMC Arbeitskreis Produktmanagement. 14. Juni 2012 BNP Paribas Cardif AMC Arbeitskreis Produktmanagement Komposit 14. Juni 2012 BNP Paribas Cardif Konzern und Struktur Kennzahlen Geschäftsbereiche Geschäftsmodel Leistungsspektrum Deutschland Kooperationsmodelle

Mehr

Hinweis für Anleger unserer Publikumssondervermögen gemäß der OGAW-Richtlinie zur Unterverwahrung:

Hinweis für Anleger unserer Publikumssondervermögen gemäß der OGAW-Richtlinie zur Unterverwahrung: Hinweis für Anleger unserer Publikumssondervermögen gemäß der OGAW-Richtlinie zur Unterverwahrung: Für unsere Publikumssondervermögen gemäß der OGAW-Richtlinie hat die CACEIS Bank Deutschland GmbH, München,

Mehr

Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff Universität Passau

Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff Universität Passau r IS 0 r 0 P 0 r' Prof. Dr. Johann Graf Lambsdorff Universität Passau Y P m P x MP 6. Portfolioinvestitionen und Bonitätsrisiken SS 2008 + Z Y 1 Die Anleger werden gemäß eines portfoliotheoretischen Ansatzes

Mehr

Neu: Sparen Sie ca. 15 %* mit byon SIP Volumenpaketen!

Neu: Sparen Sie ca. 15 %* mit byon SIP Volumenpaketen! byon SIP Paketangebote Neu: Sparen Sie ca. 15 %* mit byon SIP Volumenpaketen! * im Vergleich zum Listenpreis Optional zur Minutenabrechnung steht die Tarifvariante Volumenpaket zur Verfügung. Die enthaltenen

Mehr

ProMinent. Ergänzungsanleitung Dosierpumpen Sigma/ 3 mit Mehrschicht-Sicherheitsmembran

ProMinent. Ergänzungsanleitung Dosierpumpen Sigma/ 3 mit Mehrschicht-Sicherheitsmembran Ergänzungsanleitung Dosierpumpen Sigma/ 3 mit Mehrschicht-Sicherheitsmembran ProMinent Teile Nr. 986442 ProMinent Dosiertechnik GmbH 69123 Heidelberg Germany BA SI 030 03/09 G Funktionsbeschreibung Funktionsbeschreibung

Mehr

Neu: Sparen Sie ca. 15 %* mit byon vtk Port- oder Volumenpaketen!

Neu: Sparen Sie ca. 15 %* mit byon vtk Port- oder Volumenpaketen! byon vtk Paketangebote Neu: Sparen Sie ca. 15 %* mit byon vtk Port- oder Volumenpaketen! * im Vergleich zum Listenpreis Portpakete (pro Port) Portpaket Festnetz 350 Minuten 3,00 Ç Portpaket Mobilnetz 120

Mehr

Asset Management. Ausblick auf die Märkte Back to Normal. Patrick Bucher. November 2013

Asset Management. Ausblick auf die Märkte Back to Normal. Patrick Bucher. November 2013 Asset Management Ausblick auf die Märkte Back to Normal Patrick Bucher November 2013 Wachstumsprognosen 2014 Global G3 Eurozone BRIC EM-8 3.6% 2.0% 1.2% 6.1% 5.9% GCC Non-Japan Asia CEE & Russia Latin

Mehr

Hotel, Tourism and Leisure. Special Market Reports Ausgabe 33 - USA. März 2015

Hotel, Tourism and Leisure. Special Market Reports Ausgabe 33 - USA. März 2015 Hotel, Tourism and Leisure Special Market Reports Ausgabe 33 - USA März 2015 Ausgabe 33 - USA Vielversprechende Perspektiven für Extended-Stay-Hotels Extended-Stay-Hotels werden aufgrund ihrer über die

Mehr

CERAN Kochflächen / CERAN Cooktop panels

CERAN Kochflächen / CERAN Cooktop panels CERAN Kochflächen / CERAN Cooktop panels Approved cleaners with SCHOTT contracts Home Tech SCHOTT AG Hattenbergstrasse 10 55122 Mainz Germany E-Mail: info.ceran@schott.com www.schott-ceran.com Approved

Mehr

Karriereplanung Heute

Karriereplanung Heute Karriereplanung Heute Der Nutzen von Potentialanalysen und Assessment Centern Tag der Logistik 16. April 2009, Dortmund Michael Schäfer Senior Director, Mercuri Urval GmbH, Düsseldorf Wer wir sind 1967

Mehr

Schulzufriedenheit und Unterstützung durch die Lehrkräfte Finnland und Österreich im Vergleich

Schulzufriedenheit und Unterstützung durch die Lehrkräfte Finnland und Österreich im Vergleich Schulzufriedenheit und Unterstützung durch die Lehrkräfte Finnland und Österreich im Vergleich Johann Bacher, Institut für Soziologie, Johannes Kepler Universität Linz erschienen in: Schul-News. Newsletter

Mehr

SIP Trunk Professionelle IP Kommunikation EINFACH GÜNSTIGER TELEFONIEREN

SIP Trunk Professionelle IP Kommunikation EINFACH GÜNSTIGER TELEFONIEREN SIP Trunk Professionelle IP Kommunikation EINFACH GÜNSTIGER TELEFONIEREN SIP Trunk: einfach günstiger telefonieren Die Deutsche Telefon ist einer der führenden SIP Telefonie-Spezialisten und bietet SIP

Mehr

Mediascope 2012 Fokus E-Commerce. BVDW / OVK in Kooperation mit IAB Europe

Mediascope 2012 Fokus E-Commerce. BVDW / OVK in Kooperation mit IAB Europe Mediascope 2012 Fokus E-Commerce BVDW / OVK in Kooperation mit IAB Europe Dezember 2012 Hintergrund Das IAB Europe führt im Rahmen seiner Forschungsarbeit die Studie Mediascope Europe durch, eine Standardverbraucher

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung für aicall Produkt Analog und ISDN Stand: Juni 2008

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung für aicall Produkt Analog und ISDN Stand: Juni 2008 Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung für aicall Produkt Analog und ISDN Stand: Juni 2008 Verfasst von: Jürgen Meixner Seite: 1 Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG. 3 BESCHREIBUNG... 3 ENDGERÄTE... 6

Mehr

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY Horst Pfluegl, Global Research Program Manager AVL List GmbH Instrumentation and Test Systems October 11, 2012 ÜBERBLICK Vorstellung AVL Herausforderung Innovationsmanagement

Mehr

EER ZERTIFIKAT. InsO 9001 : 2010 HENNINGSMEIER. Rechtsanwälte. Grundsatzentscheidungen der Uhlenbruck-Kommission. Verfahrens- und Kanzleicontrolling

EER ZERTIFIKAT. InsO 9001 : 2010 HENNINGSMEIER. Rechtsanwälte. Grundsatzentscheidungen der Uhlenbruck-Kommission. Verfahrens- und Kanzleicontrolling ZERTIFIKAT Die DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen bescheinigt hiermit, dass die Kanzlei die Forderungen der InsO 9001 : 2010 unter Einbeziehung derldes Berufsgrundsätze

Mehr

Mögliche ökonomisch motivierte Medizin in Krankenhäusern durch Fehlanreize der Fallpauschalen

Mögliche ökonomisch motivierte Medizin in Krankenhäusern durch Fehlanreize der Fallpauschalen Deutscher Bundestag Drucksache 17/14555 17. Wahlperiode 14. 08. 2013 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Klaus Ernst, Harald Weinberg, Kathrin Vogler, weiterer Abgeordneter

Mehr

RFID-Anwendungen im Outdoorsport Einsatz und Implementierung des SPORTident-Systems

RFID-Anwendungen im Outdoorsport Einsatz und Implementierung des SPORTident-Systems Siegfried Ritter RFID-Anwendungen im Outdoorsport Einsatz und Implementierung des SPORTident-Systems Workshop Identifikationstechnologien & Sensorik Stand und Anwendungen Erfurt, RFID Komponenten und Anwendungen

Mehr

% Nationals 48 45 43 40 37 % Migrants 52 55 57 60 63 2005 30% 70% 100 % 2008 20% 80% 100 %

% Nationals 48 45 43 40 37 % Migrants 52 55 57 60 63 2005 30% 70% 100 % 2008 20% 80% 100 % Workshop C, 23.10.2009, 9:15 13:00, Impulsreferat: S. Vyletalova (Projekt TAMPEP) Soziale Lage, Recht und Selbstverständnis als Prostituierte (Arbeitsstandards) EU-Projekt TAMPEP TAMPEP existiert in der

Mehr

Durchsetzung von Patenten in China Beispiele, Tipps und Erfahrungen

Durchsetzung von Patenten in China Beispiele, Tipps und Erfahrungen Durchsetzung von Patenten in China Beispiele, Tipps und Erfahrungen 22.9.2006 Bernhard Voith Begriffserklärung Fälschung ( Fake ) Plagiat Markenverletzung Unerlaubtes Entfernen der Marke Patent-, Gebrauchs-

Mehr

Die Faxe können in bis zu 50 Länder völlig kostenfrei gesendet werden limitiert auf eine Faxseite pro Tag.

Die Faxe können in bis zu 50 Länder völlig kostenfrei gesendet werden limitiert auf eine Faxseite pro Tag. Arbeiten mit FreeFax von FAX.de FreeFax von FAX.de macht aus Ihrem ipad/iphone ein Faxgerät. Senden Sie ein Fax in 50 Ländern weltweit kostenlos und ohne Registrierung. Einfach die Software installieren

Mehr

Netzwerkanalyse I. VL Forschungsmethoden

Netzwerkanalyse I. VL Forschungsmethoden Netzwerkanalyse I VL Forschungsmethoden Was sind Netzwerke? Netzwerkdaten Grundzüge der Netzwerkanalyse Design und Datenerhebung Zentrale Linien, Richtung, Dichte Zentralität und Zentralisierung Komponenten,

Mehr

L-force Controls I/O-System 1000. klein und clever

L-force Controls I/O-System 1000. klein und clever L-force Controls I/O-System 1000 klein und clever L-force Ihre Zukunft ist unser Antrieb 2 Kosteneffizienz, Zeitersparnis und Qualitätssteigerung sind die Herausforderungen der Zukunft. Diesem stellt sich

Mehr