So kaufen Sie einfach und schnell eine Aktie über einen ausländischen Börsenplatz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "So kaufen Sie einfach und schnell eine Aktie über einen ausländischen Börsenplatz"

Transkript

1 So kaufen Sie einfach und schnell eine Aktie über einen ausländischen Börsenplatz Von Philipp Ley RS-GG-1419-AAB.

2 Vorwort Liebe Leser, Philipp Ley viele deutsche Anleger setzen nur auf Aktien aus dem Heimatland. Eine Übergewichtung der deutschen Aktien ist auch richtig, da Sie keinen anderen Markt besser kennen und auch kontrollieren können. Doch im Gesamtdepot sollten Sie ebenfalls die internationalen Top-Aktien berücksichtigen. In der Rückkauf-Strategie empfehle ich Ihnen Unternehmen mit sinnvollen und zielgerichteten Aktienrückkauf- Programmen eine Strategie, die Ihnen regelmäßig hohe Gewinne mit System bringen wird. In Deutschland setzen sich die aktionärsfreundlichen Aktienrückkäufe immer mehr durch in den USA und auch beispielsweise in der Schweiz sind sie schon äußerst bewährt. Daher werde ich für Sie auch Unternehmen aus Nordamerika und Westeuropa finden. Aber keine Sorge: Ein Aktienkauf über den Börsenplatz New York, Zürich, Wien oder Oslo ist keine große Hürde. Dank der modernen Internet-Broker sind die Handelskosten deutlich gesunken und der Zeitaufwand ist nur minimal höher als bei einer Inlandsorder. Auf den folgenden Seiten zeige ich Ihnen exemplarisch, wie Sie eine Kaufempfehlung in wenigen Schritten am US-Markt platzieren können. Die Orderschritte sind identisch, wenn Sie Börsenplätze wie Zürich, Wien oder Oslo auswählen. Sie können dazu Ihr bestehendes Depot bei Ihrer Bank oder Ihrem Broker nutzen. Der Ablauf eines US-Aktienkaufs ist bei fast allen Brokern sehr ähnlich aufgebaut. Beispielhaft möchte ich Ihnen die einfache und unkomplizierte Vorgehensweise mit der Handelsmaske von Lynx Broker demonstrieren. Lynx Broker zeichnet sich durch sehr niedrige Ordergebühren sowie einen deutschsprachigen Service aus. Herzliche Grüße Ihr Philipp Ley Chefredakteur Rückkauf-Strategie 2

3 Schritt 1: Sie erhalten alle notwendigen Daten mit den Ausgaben Sobald ich eine neue Aktie für Ihr Depot ausgewählt habe, erhalten Sie die konkrete Kaufempfehlung in Ihrer aktuellen Ausgabe. In dem PDF-Dokument finden Sie die ausführlichen Hintergründe für die Anlageempfehlung. In der Depot-Tabelle sehen Sie auf einen Blick alle erforderlichen Daten, damit Sie Ihre Order korrekt und zeitnah umsetzen können: Der Name der Aktie mit dem Hinweis, ob es sich um einen Kauf oder einen Verkauf handelt. Die Wertpapierkennnummer (WKN) und die ISIN, die die Aktie eindeutig kennzeichnen. Der von mir empfohlene Börsenplatz. Bei Anlagen aus den USA gebe ich den US-Börsenplatz an. In der Regel handelt es sich hierbei um die New York Stock Exchange (NYSE) oder die Technologiebörse Nasdaq. Der Hinweis auf das Limit. Ein Kauflimit gibt den maximalen Preis an, den Sie für die Aktien zu zahlen bereit sein sollten. Wird die Aktie nicht unter Ihrem gesetzten Limit gehandelt, kommt es zu keiner Ausführung. Gerade an den genannten US-Börsenplätzen ist das Handelsvolumen meistens ausreichend hoch, sodass es in der Regel sehr schnell zu einer Ausführung zu einem fairen Preis kommt. Ein Limit ist somit an einer US-Börse weniger wichtig als beim Handel einer US-Aktie an einem deutschen Börsenplatz, wo das Handelsvolumen unter Umständen sehr gering sein kann. Im Regelfall empfehle ich daher für den Handel in den USA, die Order ohne Limit zu erteilen. Meine erste Präferenz ist immer, US-Aktien auch direkt in den USA zu handeln. Falls das Handelsvolumen in Deutschland derzeit nicht zu gering ist, gebe ich Ihnen zusätzlich zu dieser Order-Zeile eine alternative Handelsmöglichkeit an einem deutschen Börsenplatz an. Beachten Sie, dass ich in diesem Fall immer ein Limit angebe. Hinweis: Die aktuellsten Kaufempfehlungen erhalten Sie immer in Ihrer aktuellen Ausgabe. Daneben empfehle ich Ihnen als Neu-Leser, Ihr Kapital zum Start gleichmäßig auf die Aktien aus den Muster-Depots zu streuen. Aktien, die Sie als Neu-Leser immer noch kaufen sollten, sind in den Muster-Depots entsprechend gekennzeichnet. Die erforderlichen Daten wie ISIN, Ticker oder Börsenplatz sind auch dort noch einmal angegeben. 3

4 Schritt 2: Rechnen Sie Ihren gewünschten Anlagebetrag in US-Dollar um Aktien notieren an Börsenplätzen in den USA in der Handelswährung US-Dollar. Das bedeutet, dass Sie Ihren Anlagebetrag vor der Platzierung der Order im US-Markt noch von Euro in US-Dollar umrechnen müssen. Vielleicht ist dies anfangs für Sie noch etwas ungewohnt. Doch hieran gewöhnen Sie sich sehr schnell. Multiplizieren Sie einfach Ihren gewünschten Anlagebetrag in Euro mit dem /$-Wechselkurs. Beispiel: Sie wollen ungefähr investieren. Bei einem /$-Wechselkurs von 1,38 macht das umgerechnet einen Betrag von $ aus (1.500 x 1,38). Schritt 3: Berechnen Sie die richtige Stückzahl Um nun die richtige Anzahl an Aktien für Ihre Kauf-Order zu berechnen, teilen Sie einfach Ihren gewünschten Anlagebetrag in US-Dollar durch den aktuellen Kurs an der genannten US-Börse. Beispiel: Die Microsoft-Aktie notiert an der Nasdaq bei 40 $. Dadurch errechnet sich eine Stückzahl für Ihre Kauf-Order von 51,75 (2.070/40). Um auf eine gerade Stückzahl zu kommen, können Sie nun entweder auf- oder abrunden (z. B. auf 52 Stück) oder Sie wählen gleich eine naheliegende runde Summe (z. B. 50), die ungefähr dem Anlagebetrag entspricht. 4

5 Schritt 4: Loggen Sie sich in Ihr Depot bei Ihrem Broker ein Mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort können Sie sich nun bei Ihrem Broker oder Ihrer Bank in Ihr Depot einloggen. Schritt 5: Platzieren Sie Ihre Order Nun befinden Sie sich in der Hauptübersicht Ihres Depots. Von hier aus gelangen Sie in der Regel per Klick auf Order in die Order-Maske. 5

6 Die Order-Maske unterscheidet sich im Detail natürlich von Broker zu Broker. Alle relevanten Felder für die Daten aus der Order-Zeile meiner Eilmitteilung sind jedoch immer verfügbar. Die Order-Maske sieht in etwa folgendermaßen aus: Das Ausfüllen der Ordermaske dauert nur wenige Minuten. Geben Sie in der Order-Maske die erforderlichen Daten für Ihre US-Order in die entsprechenden Felder ein: 1 Geben Sie hier den US-Ticker ein. In unserem Beispiel ist dies NKE. Anschließend öffnet sich ein Fenster, in dem Sie den US-Börsenplatz wählen können. Ein Tipp: Wenn Sie anstelle des konkreten Börsenplatzes hier die Auswahl Aktie (Smart) wählen, wird Ihre Order automatisch an den Börsenplatz mit dem besten Ausführungskurs weitergeleitet. 2 Wählen Sie hier Kauf. Im Fall einer Verkaufsempfehlung würden Sie hier stattdessen Verkauf wählen. 3 Tragen Sie hier die Anzahl der Aktien ein, die Sie kaufen. bzw. verkaufen wollen. Als Beispiel habe ich hier den Kauf von 50 Aktien gewählt. 4 Wählen Sie hier den Ordertyp gemäß der Empfehlung aus. MKT (Market) bedeutet, dass Sie kein Limit setzen und Ihre Order zum nächsten Kurs ausgeführt wird. Falls Sie LMT wählen, müssen Sie anschließend im Feld darunter noch Ihr Limit bestimmen. In unserem Fall habe ich hier LMT für die Orderaufgabe mit Limit bei 73,45 gewählt. 5 Wählen Sie hier Ihre Orderlaufzeit. Sie sollten hier immer GTC ( Good till cancelled ) wählen. GTC bedeutet, dass die Order bestehen bleibt, bis Sie entweder ausgeführt oder von Ihnen widerrufen wird. 6 Durch Klicken auf Erstellen + Order übermitteln schließen Sie den Orderprozess ab. Eventuell erscheint anschließend noch ein allgemeiner Risikohinweis, den Sie mit einem Klick auf OK bestätigen. 6

7 Im Fall eines deutschen Online-Brokers, wie z. B. Comdirect oder Cortal Consors, oder einer deutschen Bank müssen Sie die Order häufig noch final durch Eingabe einer Transaktionsnummer (TAN) bestätigen. Ansonsten ist der Ablauf insgesamt sehr ähnlich. Je nach Broker können sich die exakten Bezeichnungen für die einzelnen Felder leicht unterscheiden. Die wesentlichen Informationen (Ticker bzw. WKN, Kauf oder Verkauf, Mit oder ohne Limit, Ordertyp- und Laufzeit) werden jedoch immer von Ihnen abgefragt. Das war es auch schon. Ihre Wertpapier-Order ist am US-Markt platziert. Schritt 6: Überprüfen Sie Ihre ausgeführte Order Nach der Erteilung der Order gelangen Sie zurück in Ihre Hauptübersicht. Sie können hier nun per Klick auf Handel Log (oft auch als Orderbuch bezeichnet) überprüfen, ob Ihre Order bereits ausgeführt ist. Im Regelfall wird die Order am US-Markt sehr schnell ausgeführt. Falls dies nicht passiert, könnte das an einem Limit liegen. Handelt der Kurs aktuell über Ihrem Kauflimit, müssen Sie warten, bis das Limit unterschritten wird, bevor ein Handel zustande kommt. Bei Ausführung sehen Sie hier auch alle weiteren Details, wie z. B. den Ausführungskurs (Preis), die Uhrzeit der Ausführung (Zeit) oder die berechneten Gebühren für die Order (Kommission). Sie sehen also, wie einfach und schnell Sie in wenigen Schritten eine Kauf-Order am US-Markt platzieren können. Damit steht Ihrem Anlageerfolg mit der Rückkauf-Strategie nichts mehr im Weg. 7

8 Impressum 2014 by GeVestor Financial Publishing Group Theodor-Heuss-Straße Bonn Telefon Telefax: Verlagsleiter: Hans Joachim Oberhettinger Chefredakteur: Philipp Ley (V.i.S.d.P.) GeVestor ist ein Unternehmensbereich der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG Vorstand Helmut Graf, Guido Ems USt.-ID: DE Amtsgericht Bonn, HRB 8165 Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Alle Rechte vorbehalten. Bonn, Warschau, Bukarest, Moskau, London, Manchester, Madrid, Johannesburg, Paris Nachdruck, Weitergabe und sonstige Reproduktionen nur mit Genehmigung des Verlags. Titelfoto: Alexey Popov - Fotolia.com 8

IET-GG-1414-US. richard mühlhoff. So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am

IET-GG-1414-US. richard mühlhoff. So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am IET-GG-1414-US richard mühlhoff So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am us-markt um Investment-elIte Liebe Leser, die besten Investoren der Welt haben ihren Anlagefokus auf US-Aktien gerichtet. Entsprechend

Mehr

Maximilian Ritter So setzen Sie eine Kaufempfehlung am US-Markt um

Maximilian Ritter So setzen Sie eine Kaufempfehlung am US-Markt um Maximilian Ritter So setzen Sie eine Kaufempfehlung am US-Markt um AKS-GG-1603-US Liebe Leser, Maximilian Ritter Chefanalyst Ritters VERMÖGENS-PLAN Um 50 absolute Top-Aktien zu ermitteln, muss es natürlich

Mehr

Ordern an internationalen Börsenplätzen RBK-GG-1605-HAN

Ordern an internationalen Börsenplätzen RBK-GG-1605-HAN Ordern an internationalen Börsenplätzen RBK-GG-1605-HAN Liebe Leser, viele deutsche Anleger setzen nur auf Aktien aus dem Heimatland. Doch Sie sollten über den Tellerrand hinausschauen und in Ihrem Depot

Mehr

So eröffnen Sie in nur 12 Minuten Ihr Aktien-Depot

So eröffnen Sie in nur 12 Minuten Ihr Aktien-Depot So eröffnen Sie in nur 12 Minuten Ihr Aktien-Depot Rolf Morrien Chefredakteur des Einsteiger-Depots 1 Liebe Leser, wer kennt das nicht als Kunde einer ortsansässigen Bank oder Sparkasse? Die Gebühren für

Mehr

Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei der Comdirect (über Xetra und im Direkthandel)

Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei der Comdirect (über Xetra und im Direkthandel) Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei der Comdirect (über Xetra und im Direkthandel) 21.07.2016 Aktien und ETFs handeln bei der Comdirect Aktien oder ETFs bei der Comdirect zu kaufen, ist eine Alternative für

Mehr

Anleitung bei ausgeübten Optionen. Was ist passiert? Erst Kontrollieren, dann handeln!

Anleitung bei ausgeübten Optionen. Was ist passiert? Erst Kontrollieren, dann handeln! +++ SONDERAUSGABE+++ Lieber 5-Minuten Trader, Anleitung bei ausgeübten Optionen Es kann immer mal wieder vorkommen, dass eine verkaufte Call-Option vom Gegenüber ausgeübt wird. In diesem Fall entsteht

Mehr

Die besten Aktien-Kennzahlen der Welt

Die besten Aktien-Kennzahlen der Welt Die besten Aktien-Kennzahlen der Welt MDE-GG-1510-AK Rolf Morrien Chefredakteur des Einsteiger-Depots Kennzahlen Wie Sie gute Aktien identifizieren Wenn Sie sich selbst eingestuft haben, können Sie mit

Mehr

Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei Maxblue (im Direkthandel)

Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei Maxblue (im Direkthandel) Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei Maxblue (im Direkthandel) 21.07.2016 Aktien und ETFs handeln bei Maxblue Aktien oder ETFs bei der Deutsche-Bank-Tochter Maxblue zu kaufen, ist eine Alternative für mittlere

Mehr

Die Order Welcher Handelsplatz für Sie der richtige ist

Die Order Welcher Handelsplatz für Sie der richtige ist Die Order Welcher Handelsplatz für Sie der richtige ist Rolf Morrien Chefredakteur des Einsteiger-Depots Auch wenn Sie nur eine einfache Wertpapierorder aufgeben wollen, finden Sie in der Ordermaske eine

Mehr

Sie können über Ihr Raiffeisen Raiffeisen Trading Online jederzeit Wertpapiere (Aktien, Zertifikate usw.) anbzw.

Sie können über Ihr Raiffeisen Raiffeisen Trading Online jederzeit Wertpapiere (Aktien, Zertifikate usw.) anbzw. An- und Verkauf von Wertpapieren [An- und Verkauf] Sie können über Ihr Raiffeisen Raiffeisen Trading Online jederzeit Wertpapiere (Aktien, Zertifikate usw.) anbzw. verkaufen. Anmerkung für die Börsenaufträge

Mehr

Der richtige Online-Broker RBK-GG-1605-OBR

Der richtige Online-Broker RBK-GG-1605-OBR Der richtige Online-Broker RBK-GG-1605-OBR Liebe Leser, Als Chefanalyst des Börsenbriefs Robo-Invest ist es mein Anliegen, dass Sie als treuer Leser die besten Handelsmöglichkeiten der empfohlenen Aktien

Mehr

Richard Mühlhoff Investment-Elite Ihr Gewinnpotential mit der Elite-Strategie IET-GG-1510-GP

Richard Mühlhoff Investment-Elite Ihr Gewinnpotential mit der Elite-Strategie IET-GG-1510-GP IET-GG-1510-GP Richard Mühlhoff Investment-Elite Ihr Gewinnpotential mit der Elite-Strategie Ihr Gewinnpotential mit der Elite-Strategie Liebe Leser, die einfachsten Strategien sind oft die erfolgreichsten.

Mehr

Dokumentation Orderrouting

Dokumentation Orderrouting Dokumentation Orderrouting Inhalt 1. Schnelleinstieg 1.1 Einrichten eines Brokers 1.2 Platzieren einer Kauforder aus einer Watchliste 1.3 Platzieren einer Kauforder aus einem Chart 1.4 Platzieren einer

Mehr

Dokumentation Orderrouting

Dokumentation Orderrouting Dokumentation Orderrouting Inhalt 1. Schnelleinstieg 1.1 Einrichten eines Brokers 1.2 Platzieren einer Kauforder aus einer Watchliste 1.3 Platzieren einer Kauforder aus einem Chart 1.4 Platzieren einer

Mehr

Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online Inhalt

Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online Inhalt Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online Inhalt 1 Hilfefunktion im SpardaDirektOrder Online...2 2 So erreichen Sie das SpardaDirektOrder Online...3 3 Depotübersicht / Depotbestand...5 4 Navigationsmöglichkeiten...6

Mehr

Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei Flatex im Direkthandel

Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei Flatex im Direkthandel Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei Flatex im Direkthandel 21.07.2016 Aktien und ETFs kaufen bei Flatex Neben der Onvista Bank ist die Preisstruktur beim Onlinebroker Flatex am überschaubarsten. Jede Wertpapierorder

Mehr

AGORA DIRECT Online-Broker Das Tor zu den Weltmärkten Tel. (+49) 030-781 7093

AGORA DIRECT Online-Broker Das Tor zu den Weltmärkten Tel. (+49) 030-781 7093 Kurzanleitung Tel. (+49) 030-781 7093 Optionen - Kauf / Verkauf Wir glauben, dass wir die Kurzanleitung so gestaltet haben, dass auch weniger geübte Nutzer von Computern und mit nur fragmentarischen Börsenwissen

Mehr

12.11.2015 Berliner Börsenkreis Börsenführerschein IV

12.11.2015 Berliner Börsenkreis Börsenführerschein IV Berliner Börsenkreis Börsenführerschein IV Über LYNX Direkt Broker 2006: Gründung in Amsterdam 2008: Gründung von Zweigniederlassungen in Berlin u. Gent 2012: Gründung der Zweigniederlassung in Prag 2014:

Mehr

Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei der Onvista Bank (im Direkthandel)

Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei der Onvista Bank (im Direkthandel) Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei der Onvista Bank (im Direkthandel) 21.07.2016 Aktien und ETFs kaufen bei der Onvista Bank Neben Flatex bietet die Onvista Bank mit dem Festpreis-Depot sehr günstige Konditionen

Mehr

ANLEITUNG: Erste Schritte in der Handelsplattform

ANLEITUNG: Erste Schritte in der Handelsplattform ANLEITUNG: Erste Schritte in der Handelsplattform Erste Schritte in der Handelsplattform Übersicht Diese Anleitung ermöglicht es Ihnen, Ihre ersten Schritte in der Trader Workstation 4.0 hinsichtlich des

Mehr

SUCHEN EINES WERTES SUCHEN MITTELS DES NAMENS

SUCHEN EINES WERTES SUCHEN MITTELS DES NAMENS SUCHEN EINES WERTES Kurzhandbuch SUCHEN EINES WERTES Es gibt mehrere Möglichkeiten, um in der Handelsplattform ein bestimmtes Wertpapier zu finden. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei Methoden vor: SUCHEN

Mehr

Kurzhandbuch Futures

Kurzhandbuch Futures DAB bank Direkt Anlage Bank DAB Margin Trader die neue Handelsplattform der DAB Bank AG Kurzhandbuch Futures DAB Margin Trader 1 die neue Handelsplattform der DAB ank Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online

Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online Nutzungsanleitung SpardaDirektOrder Online Die Welt der Börse bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten. Mit SpardaDirektOrder Online stehen Ihnen bei der Sparda-Bank alle Wege offen für clevere und

Mehr

e-banking Börsenhandel / Trading März 2009

e-banking Börsenhandel / Trading März 2009 e-banking Börsenhandel / Trading März 2009 Inhaltsverzeichnis Details zur Erfassung von Aufträgen 1. Kauf Fonds 2. Kauf Wertschrift 3. Verkauf 4. Aufträge 5. (Transaktionsjournal) Neu sind die Valoren

Mehr

Wertschriftenhandel im E-Banking «Wertschriftenhandel» Informationen Handelszeiten Rechtlicher Hinweis Kauf «Kauf» neue Titel Suchbegriff

Wertschriftenhandel im E-Banking «Wertschriftenhandel» Informationen Handelszeiten Rechtlicher Hinweis Kauf «Kauf» neue Titel Suchbegriff Im Menü «Wertschriftenhandel» können Sie Titel suchen, Börsenaufträge aufgeben, ansehen und verwalten. Informationen Handelszeiten Die Verarbeitung der Börsenaufträge erfolgt zum Teil zeitlich verzögert

Mehr

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v.

DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. Börsennotierte Aktien in Deutschland nach Marktsegmenten bis 2006* Zum Jahresende Inländische Aktien DAI Deutsches Aktieninstitut e.v. 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000

Mehr

Nun öffnet sich das Fenster "Geplante Tasks". Hier zum Einrichten eines neuen Tasks auf "Geplanten Task hinzufügen" klicken. Es öffnet sich der Assist

Nun öffnet sich das Fenster Geplante Tasks. Hier zum Einrichten eines neuen Tasks auf Geplanten Task hinzufügen klicken. Es öffnet sich der Assist PCs automatisch herunterfahren Frage: In meiner Schule soll der Lehrerzimmercomputer (oder ein anderer PC) um 17.00 Uhr automatisch herunterfahren. Wie kann ich das einrichten? Antwort: Um einen Computer

Mehr

Die Lesehilfe zu Ihrem Depotauszug

Die Lesehilfe zu Ihrem Depotauszug Die Lesehilfe zu Ihrem Depotauszug Von A wie Aktie bis Z wie Zertifikate - Privatanleger haben eine lange Reihe verschiedener Anlageprodukte in ihren Wertpapierdepots. Und beinahe täglich kommen neue Produkte

Mehr

Im Menü "Wertschriftenhandel" können Sie Titel suchen, Börsenaufträge aufgeben, ansehen und verwalten.

Im Menü Wertschriftenhandel können Sie Titel suchen, Börsenaufträge aufgeben, ansehen und verwalten. Im Menü "Wertschriftenhandel" können Sie Titel suchen, Börsenaufträge aufgeben, ansehen und verwalten. Informationen Handelszeiten Die Verarbeitung der Börsenaufträge erfolgt zum Teil zeitlich verzögert

Mehr

CFX Trader Quick-starter CFDs

CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Schnellstart-Anleitungen für CFDs einleitung Sehr geehrter Kunde, das Ziel dieses Quick-starters ist es, Ihnen möglichst schnell die wichtigsten Funktionen unserer

Mehr

Eine Bank wie die Alpen. www.direktbank-jungholz.at. www.bankhaus-jungholz.com. Online Banking BJ D 065 03/12

Eine Bank wie die Alpen. www.direktbank-jungholz.at. www.bankhaus-jungholz.com. Online Banking BJ D 065 03/12 Eine Bank wie die Alpen. www.direktbank-jungholz.at www.bankhaus-jungholz.com BJ D 065 03/12 Online Banking Inhaltsverzeichnis 1. Der Einstieg in unser System 2 1.1. Die Homepage 2 1.2. Der Anmeldevorgang

Mehr

Anleitung zur Nutzung von ibrokerage

Anleitung zur Nutzung von ibrokerage Anleitung zur Nutzung von ibrokerage Depotansicht In der Depotansicht erhalten Sie einen Überblick über die Wertpapiere, die sich in Ihrem Depot befinden. Darüber hinaus sehen Sie in der Spalte Aktion,

Mehr

Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de. Online-Banking leicht gemacht!

Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de. Online-Banking leicht gemacht! Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 7. 2010 Online-Banking leicht gemacht! Inhalt Seite Seite 1. Ihre Vorteile beim Online-Banking 2.

Mehr

DAB bank AG Depot-Manager Endkundenzugriff

DAB bank AG Depot-Manager Endkundenzugriff DAB bank AG Depot-Manager Endkundenzugriff Präsentation Handel-, Lese- und Überweisungszugriff https://b2b-tradingcenter.dab.com Stand: 18.01.2010 Depot-Manager Login 3 Erstmaliges Login Wenn Sie sich

Mehr

Neue Ordertypen en bei ViTrade

Neue Ordertypen en bei ViTrade Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, die ViTrade AG implementiert neue Ordertypen, die Ihnen ab Montag, den 22. November 2010, zur Verfügung stehen. Wir möchten Ihnen diese und weitere Neuerungen

Mehr

Leitfaden zur neuen Nutzeroberfläche des Online-Brokerage der Kreissparkasse Biberach

Leitfaden zur neuen Nutzeroberfläche des Online-Brokerage der Kreissparkasse Biberach Ab dem 13. Oktober 2014 ist das Online-Brokerage der Kreissparkasse Biberach nicht mehr im separaten Börsenorder-System untergebracht, sondern direkt in Ihren bereits bekannten und gewohnten Online-Banking-Zugang

Mehr

Wichtige Informationen zum längerfristigen Limit im außerbörslichen Handel mit der BNP-Paribas

Wichtige Informationen zum längerfristigen Limit im außerbörslichen Handel mit der BNP-Paribas Wichtige Informationen zum längerfristigen Limit im außerbörslichen Handel mit der BNP-Paribas 1. Das längerfristige außerbörsliche Limit bei Cortal Consors Bei Cortal Consors können Sie aktuell börsennotierte

Mehr

Börsenperspektiven in Deutschland deutlich besser als in den USA

Börsenperspektiven in Deutschland deutlich besser als in den USA DAX-Prognose 2015 2014 wird als Börsenjahr in die Geschichte eingehen: Viele große Indizes haben im Jahresverlauf neue Rekordstände erreicht. So kletterte der DAX erstmals über die Marke von 10.000 Punkten.

Mehr

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus.

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Die Ordertypen der Börse Stuttgart Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Für die Börse Stuttgart stehen die Bedürfnisse und Interessen des Privatanlegers

Mehr

1. Einrichtung der -Adresse über Confixx

1. Einrichtung der  -Adresse über Confixx ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG EINER E-MAIL- Dieses Dokument beschreibt Ihnen die Einrichtung einer E-Mail-Adresse über die Serveroberfläche Confixx und die Einbindung dieser E-Mail-Adresse in Ihrem E-Mail-Programm;

Mehr

Es öffnet sich sofort die Depotübersicht, falls nicht, klicken Sie auf den angezeigten Link.

Es öffnet sich sofort die Depotübersicht, falls nicht, klicken Sie auf den angezeigten Link. FAQs Trading Masters Als erstes loggen Sie sich auf der Trading Masters Seite ein. Es öffnet sich sofort die Depotübersicht, falls nicht, klicken Sie auf den angezeigten Link. 1. Kauf: Bei jedem Kauf und

Mehr

Bewerbungsanleitung. Inhaltsverzeichnis

Bewerbungsanleitung. Inhaltsverzeichnis Bewerbungsanleitung Diese step-by-step Anleitung ist für externe Bewerber, die sich bei Austrian Airlines für eine ausgeschriebene Position bewerben möchten. Inhaltsverzeichnis 1. Jobangebot auswählen...

Mehr

Diese drei Gewinnmaschinen vergolden Ihr Depot bis 2016 Dax Daily Chefanalystenbüro

Diese drei Gewinnmaschinen vergolden Ihr Depot bis 2016 Dax Daily Chefanalystenbüro Diese drei Gewinnmaschinen vergolden Ihr Depot bis 2016 Dax Daily Chefanalystenbüro Diese drei Gewinnmaschinen vergolden Ihr Depot bis 2016 Lieber Anleger, die Unsicherheit an den Börsen ist groß. Alle

Mehr

ETF-Best da stimmt der Preis

ETF-Best da stimmt der Preis ETF-Best da stimmt der Preis Die Handelsinitiative für Exchange Traded Funds Michael Görgens, Leiter Fondshandel, EUWAX AG Stuttgart, den 08.06.2009 ETF Best da stimmt der Preis 1. Über die Börse Stuttgart

Mehr

Informationen zu Limitarten, Orderzusätzen und Ordergültigkeiten

Informationen zu Limitarten, Orderzusätzen und Ordergültigkeiten Informationen zu Limitarten, Orderzusätzen und Ordergültigkeiten Börse XETRA Wien / XETRA Frankfurt Xetra-Wien: 09:00 17:45 Uhr Xetra-Frankfurt: 09:00 17:30 Uhr (Ab dem 03. November 2003; bisher 20:00

Mehr

Aktienemissionen inländischer Emittenten

Aktienemissionen inländischer Emittenten Aktienemissionen insgesamt davon börsennotiert davon nicht börsennotiert Nominalwert in Mio. Euro Kurswert in Mio. Euro Ø-Emissionskurs in % Nominalwert in Mio. Euro Kurswert in Mio. Euro Ø-Emissionskurs

Mehr

Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei der DAB (im Direkthandel) 27.07.2016

Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei der DAB (im Direkthandel) 27.07.2016 Aktien und ETFs (ver-)kaufen bei der DAB (im Direkthandel) 27.07.2016 Aktien und ETFs handeln bei der DAB Aktien oder ETFs bei der DAB zu kaufen, ist eine Alternative für kleinere Orderbeträge. In unserem

Mehr

FACT SHEET GRAFISCHES TRADING

FACT SHEET GRAFISCHES TRADING FACT SHEET GRAFISCHES TRADING Traden aus dem Chart INHALTSÜBERSICHT TRADEN AUS DEM CHART Seite 03 Was bedeutet Traden aus dem Chart Seite 04 Voraussetzungen Seite 05 Wie schalte ich Traden aus dem Chart

Mehr

So finden Sie den richtigen Mietspiegel

So finden Sie den richtigen Mietspiegel 5 1 So finden Sie den richtigen Ein ist eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete, soweit die Übersicht von der Gemeinde oder von Interessenvertretern der Vermieter und der Mieter gemeinsam erstellt

Mehr

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank DAB Margin Trader AG Margin Trading DAB Margin Trader 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einloggen... 3 2 Anforderung mobiletan... 3 3 Einsehen von Details der Devisenpaare... 4 4 Ordereingabe

Mehr

1 WLAN-Konfiguration an der HAW Hamburg mit Windows 8 und 8.1

1 WLAN-Konfiguration an der HAW Hamburg mit Windows 8 und 8.1 1 WLAN-Konfiguration an der HAW Hamburg mit Windows 8 und 8.1 WLAN-Konfiguration an der HAW Hamburg mit Windows 8 / 8.1 Bisher war die Konfiguration ähnlich einfach wie bei Windows 7. Seit einiger Zeit

Mehr

Gehen Sie zunächst in den Punkt Gebäude und legen über einen Klick auf Neuer Eintrag Ihre Einheit an. Wählen Sie hierfür den Typ Eigentumswohnung.

Gehen Sie zunächst in den Punkt Gebäude und legen über einen Klick auf Neuer Eintrag Ihre Einheit an. Wählen Sie hierfür den Typ Eigentumswohnung. Software WISO Vermieter 2015 Thema Einrichten einer Eigentumswohnung Version / Datum V 2.0 / 12.10.2015 Schritt 1: Anlegen des Gebäudes Schritt 2: Anlegen der Wohnung (Basis) Schritt 3: Anlegen der Mietverträge

Mehr

Abschaffung von Bargeld

Abschaffung von Bargeld Vorsicht: Abschaffung von Bargeld Ohne Bargeld verlieren wir die Kontrolle über unseren Wohlstand! Spezialreport von Dr. Erhard Liemen, Chefredakteur Der Deutsche Wirtschaftsbrief Vorsicht: Abschaffung

Mehr

Best Execution Policy (Ausführungsgrundsätze für Professionelle Kunden)

Best Execution Policy (Ausführungsgrundsätze für Professionelle Kunden) Best Execution Policy (Ausführungsgrundsätze für Professionelle Kunden) 1 Geltungsbereich der Policy Februar 2016 Die in der Best Execution Policy der North Channel Bank festgelegten Grundsätze der Auftragsausführung

Mehr

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform Stuttgart, November 2014 Private Anleger sind unzufrieden! Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Beratern gesammelt? % mittlere 36,80% By 2015, new, external

Mehr

CFX Trader Quick-Starter Aktien

CFX Trader Quick-Starter Aktien CFX Trader Quick-Starter Aktien CFX Trader Schnellstart-Anleitungen für Aktien einleitung Sehr geehrter Kunde, das Ziel dieses Quick-Starters ist es, Ihnen möglichst schnell die wichtigsten Funktionen

Mehr

So funktioniert die Anmeldung der Staffeln beim METRO GROUP Marathon Düsseldorf

So funktioniert die Anmeldung der Staffeln beim METRO GROUP Marathon Düsseldorf So funktioniert die Anmeldung der Staffeln beim METRO GROUP Marathon Düsseldorf 1. SCHRITT: DIE EINMALIGE REGISTRIERUNG Zunächst müssen Sie sich einmalig registrieren, dazu klicken Sie bitte auf. WICHTIG:

Mehr

Zarafa Integration in Outlook

Zarafa Integration in Outlook Zarafa Integration in Outlook Diese Anleitung soll Sie in die Lage versetzen, den Zarafa-Client zu installieren und anschließend ihr Outlook-Produkt zu konfigurieren. Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzung

Mehr

Zukunftsmarkt intelligentes Zuhause. 3 Aktien für Ihren Anteil am Milliardenmarkt. Rolf Morrien, Chefredakteur von Rolf Morriens Power Depot

Zukunftsmarkt intelligentes Zuhause. 3 Aktien für Ihren Anteil am Milliardenmarkt. Rolf Morrien, Chefredakteur von Rolf Morriens Power Depot Zukunftsmarkt intelligentes Zuhause 3 Aktien für Ihren Anteil am Milliardenmarkt Rolf Morrien, Chefredakteur von Rolf Morriens Power Depot 1 Vorwort Liebe Leser, in der Ihnen jetzt vorliegenden Sonderstudie

Mehr

Die Wahl des richtigen Brokers. Michael Sturm - Chefanalyst 5-Minuten-Trader

Die Wahl des richtigen Brokers. Michael Sturm - Chefanalyst 5-Minuten-Trader Die Wahl des richtigen Brokers Michael Sturm - Chefanalyst 5-Minuten-Trader 2 Lieber Leser, Broker ist nicht gleich Broker. Vor allem in der Gebührenstruktur und Kompetenz unterscheiden sie sich sehr deutlich!

Mehr

Benutzer/innen- Verwaltung

Benutzer/innen- Verwaltung Handbuch für Lehrer/innen schule.tugraz.at Benutzer/innen- Verwaltung 22.04.2016 v1.0.1 Inhaltsverzeichnis Voraussetzungen 1 Übersicht 1 Schulklassen verwalten 3 Schulklasse anlegen / Schulklasse editieren................

Mehr

Die Limitfunktionen. im S ComfortDepot

Die Limitfunktionen. im S ComfortDepot Die Limitfunktionen im S ComfortDepot Mit Limitorder-Management auf Erfolgskurs Einführung Manche Börsenprofis halten Ordern ohne Limitsetzung für ebenso riskant wie Autofahren ohne Sicherheitsgurt. Der

Mehr

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit diesem Dokument wollen wir Ihnen eine kleine Einleitung in den Bestellvorgang, der benötigten Teile, bei Bricklink geben. Zum öffnen unserer Dateien benötigen

Mehr

Torben Weber. Datensammlung nach den Boarderline Engineering Essentials. 2011 by systemtrading24 Fachverlag

Torben Weber. Datensammlung nach den Boarderline Engineering Essentials. 2011 by systemtrading24 Fachverlag Torben Weber Europa Listing Datensammlung nach den Boarderline Engineering Essentials 2011 by systemtrading24 Fachverlag Verleger Torben Weber Neue Straße 53 38559 Wagenhoff Internet: www.systemtrading24.de

Mehr

Kurz-Vita. Norbert Paul, ihr Co-Moderator. Seit 2001 Händler an der Börse Stuttgart. -Spezialgebiet: verbriefte Derivate.

Kurz-Vita. Norbert Paul, ihr Co-Moderator. Seit 2001 Händler an der Börse Stuttgart. -Spezialgebiet: verbriefte Derivate. Norbert Paul, ihr Co-Moderator Kurz-Vita Seit 2001 Händler an der Börse Stuttgart. -Spezialgebiet: verbriefte Derivate. Interviewgast TV: n-tv, DAF, N24, Börse Stuttgart TV. Erstellung von Marktberichten

Mehr

Handelsintegration für Flatex

Handelsintegration für Flatex Flatex Trader 2.0 Handelsintegration für Flatex TeleTrader Software GmbH Inhalt Erste Schritte mit der Flatex Handelsintegration 3 Zugriff auf Ihr Depot 6 Anmelden bei einem Depot... 7 Symbole aus einem

Mehr

FDAX mit Zertifikaten gehandelt

FDAX mit Zertifikaten gehandelt FDAX mit Zertifikaten gehandelt Gehandelt wird ausschließlich mit Knock out Zertifikaten der Deutschen Bank. Den Grund dafür lesen Sie bitte in meinen Lehrbriefen nach. Als Broker wird Cortal Consors mit

Mehr

Mit Limitzusätzen im VR- ProfiBroker erfolgreich handeln

Mit Limitzusätzen im VR- ProfiBroker erfolgreich handeln Mit Limitzusätzen im VR- ProfiBroker erfolgreich handeln Verfügbare Orderarten und Zusätze im VR-ProfiBroker Sofortige Orderaufträge ohne besondere Bedingungen Orderaufträge mit Limiten und Orderausführungsbedingungen

Mehr

Prinoth Online - Bedienungsanleitung

Prinoth Online - Bedienungsanleitung Prinoth Online - Bedienungsanleitung Herzlich Willkommen bei der Internetplattform von Prinoth. Hier finden Sie technische Informationen wie Betriebsund Wartungsanleitungen, Ersatzteilkataloge und viele

Mehr

Ebenfalls positiv entwickeln sich die Transaktionskosten: Sie sanken im zweiten Quartal um fast 9 Prozent.

Ebenfalls positiv entwickeln sich die Transaktionskosten: Sie sanken im zweiten Quartal um fast 9 Prozent. Schweizer PK-Index von State Street: Dank einer Rendite von 5.61 Prozent im zweiten Quartal erreichen die Pensionskassen eine Performance von 3.35 Prozent im ersten Halbjahr 2009. Ebenfalls positiv entwickeln

Mehr

Anleitung für Kennzeichner

Anleitung für Kennzeichner Anleitung für Kennzeichner 1. Registrierung auf dem Agrar-Portal Agate Geben Sie in Ihrem Internetprogramm die Adresse www.agate.ch ein. Sie gelangen auf die Startseite des Portals Agate. Klicken Sie oben

Mehr

So eröffnen Sie schnell und bequem Ihr Internet-Festgeld

So eröffnen Sie schnell und bequem Ihr Internet-Festgeld So eröffnen Sie schnell und bequem Ihr Internet-Festgeld Klicken Sie zunächst auf die Registerkarte Abschluss: Klicken Sie hier um sich die Vorgehensweise beim Direktabschluss Schritt für Schritt erläutern

Mehr

Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der SZ Digital-App

Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der SZ Digital-App SZ Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der SZ Digital-App iphone Kurz- und Langversion Die Rechte an den in dieser Bedienungsanleitung verwendeten Bilder hält die Apple Inc. Apple,

Mehr

5 Chartsignale. Jörg Mahnert Chefredakteur P&F-Trader. die Sie unbedingt kennen sollten

5 Chartsignale. Jörg Mahnert Chefredakteur P&F-Trader. die Sie unbedingt kennen sollten 5 Chartsignale Jörg Mahnert Chefredakteur P&F-Trader die Sie unbedingt kennen sollten Lieber Anleger, für konstante und überproportionale Börsengewinne gibt es nur ein Mittel: Eine eindeutige und klare

Mehr

2.) Vorbereitung: Funkkarte einstecken und Strom einschalten

2.) Vorbereitung: Funkkarte einstecken und Strom einschalten I.) Installationsanleitung FHZ1300 PC WLAN Version 2.2. vom 11.01.2007. Eine PDF Version dieser Anleitung zum Herunterladen finden . Diese Anleitung konzentriert sich auf die Inbetriebnahme der FHZ1300PC-WLAN

Mehr

_handeln SIe WIe DIe profis. mit Dem ACtIvetrADer pro.

_handeln SIe WIe DIe profis. mit Dem ACtIvetrADer pro. _handeln SIe WIe DIe profis. mit Dem ACtIvetrADer pro. _DER ACTIVETRADER pro von CortAL CONSORS. DIE professionelle HANDELSSOFTWARE. Sie wünschen sich mehr für Ihr Online-Trading? Sehr gerne! Mehr Flexibilität,

Mehr

Gewichtung der Kriterien für die Auswahl des Handelsplatzes

Gewichtung der Kriterien für die Auswahl des Handelsplatzes Handelsplatzliste Zur Erzielung des bestmöglichen Ergebnisses bei der Ausführung von Wertpapieraufträgen hat die (Bank) die nachfolgenden Kriterien zur Auswahl der Handelsplätze gemäß den gesetzlichen

Mehr

Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0

Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0 Das Wertpapierdepot in StarMoney 9.0 und StarMoney Business 6.0 In dieser Anleitung möchten wir Ihnen die Einrichtung und zur Verfügung stehenden Funktionen des Wertpapierdepots in StarMoney erläutern.

Mehr

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen

Mehr

SPIELREGELN. 1. Das Börsenspiel

SPIELREGELN. 1. Das Börsenspiel SPIELREGELN Spielregeln für das Börsenspiel Investor-X, im Folgenden «Börsenspiel» genannt, veranstaltet von der Verlag Finanz und Wirtschaft AG, im Folgenden auch «Veranstalter» genannt. 1. Das Börsenspiel

Mehr

Anwenderhandbuch Online Redaktionssystem. Datenübermittlung Kirchennachrichten Stand: April 2010

Anwenderhandbuch Online Redaktionssystem. Datenübermittlung Kirchennachrichten Stand: April 2010 Anwenderhandbuch Online Redaktionssystem Datenübermittlung Kirchennachrichten Stand: April 2010 2 15 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einführung... 3 1. Login... 4 1.1 Persönliche Daten eingeben...

Mehr

Vontobel Best Execution Policy

Vontobel Best Execution Policy Bank Vontobel AG Vontobel Best Execution Policy Dieses Dokument beinhaltet eine Zusammenfassung der von der Bank Vontobel (nachfolgend Bank genannt) getroffenen Vorkehrungen zur Erzielung des bestmöglichen

Mehr

Der Börsenführerschein

Der Börsenführerschein Börsenführerschein Der Börsenführerschein Börsenführerschein Agenda: I. Einführung: Börse, Kapitalmarkt, Handel II. III. IV. Aktien Fonds Renten und Anleihen V. Fundamental Analyse VI. Technische Analyse

Mehr

Mit Limitzusätzen im VR-ProfiBroker erfolgreich handeln

Mit Limitzusätzen im VR-ProfiBroker erfolgreich handeln Seite 1 Mit Limitzusätzen im VR-ProfiBroker erfolgreich handeln DZ BANK AG Seite 2 Verfügbare Orderarten und deren Zusätze im VR-ProfiBroker Sofortige Orderaufträge ohne besondere Bedingungen Orderaufträge

Mehr

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit Bonds, Select Bonds, Prime Bonds 2 Anleihen Investment auf Nummer Sicher Kreditinstitute, die öffentliche Hand oder Unternehmen

Mehr

ERSTELLEN VON INCENTIVES IM ZANOX NETZWERK

ERSTELLEN VON INCENTIVES IM ZANOX NETZWERK ERSTELLEN VON INCENTIVES IM ZANOX NETZWERK USER GUIDE FÜR ADVERTISER INHALTSVERZEICHNIS 1. Einführung...3 2. Incentives veröffentlichen...4 3. Weitere Funktionen...9 ZANOX.de AG Erstellen von Incentives

Mehr

Handelsintegration für ViTrade

Handelsintegration für ViTrade ViTrader Handelsintegration für ViTrade TeleTrader Software GmbH Inhalt Erste Schritte mit der ViTrade Handelsintegration 3 Zugriff auf Ihr Depot 6 Depots erstellen... 7 Anmelden bei einem Depot... 7 Symbole

Mehr

Der ActiveTrader 3 mit neuen Funktionen (Version 3.5.1 vom 20.04.05)

Der ActiveTrader 3 mit neuen Funktionen (Version 3.5.1 vom 20.04.05) Der ActiveTrader 3 mit neuen Funktionen (Version 3.5.1 vom 20.04.05) Gerade erst von Börse Online zum besten Trading-Tool 2005 gewählt und schon stehen Ihnen wieder neue Funktionen im ActiveTrader zur

Mehr

Die größten Aktienbörsen

Die größten Aktienbörsen Die größten Aktienbörsen Aktienhandel in in absoluten Zahlen, Umsatzanteile,, 1990 und 1990 2008 und 2008 Bill. US-Dollar 110 Aktienhandel: 113,6 Bill. US$ 100% 100 90 NASDAQ: 32,1% NYSE Euronext: 29,6%

Mehr

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld Software

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld Software Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld Software Um in der VR-NetWorld Software SEPA-Lastschriften einziehen zu können, müssen Sie folgende Einstellungen treffen: 1. SEPA-Lastschriften

Mehr

Vontobel Handelsplätze

Vontobel Handelsplätze Bank Vontobel AG Vontobel Handelsplätze Die vorliegende Liste umfasst die wichtigsten Handelsplätze, welche zur bestmöglichen Ausführung von Kundenaufträgen berücksichtigt werden. Sie ist nicht vollständig.

Mehr

2. Auf Ihrer Profianwendung finden Sie unter anderem den Button Rechnungen/Gutschriften. Klicken Sie diesen bitte an.

2. Auf Ihrer Profianwendung finden Sie unter anderem den Button Rechnungen/Gutschriften. Klicken Sie diesen bitte an. Stammdaten und Mitarbeiterdaten ändern Bestimmte Bereiche Ihrer Schmetterling Quadra Homepage können Sie nicht bearbeiten, da sich die Daten automatisch aus Ihren Stammdaten generieren. Das Impressum Ihrer

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 13: Dezember 2010. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 13: Dezember 2010 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Deutsche Aktien sind ein Schlager 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com

Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com Die neue Form des Tradens: Social Trading mit wikifolio.com 19.11.2013 Gemeinsam besser investieren. Wikifolio Financial Technologies GmbH, Treustraße 29, 1200 Wien, Österreich, und Agrippinawerft 22,

Mehr

Anmeldung zum Training an der Siemens Akademie.

Anmeldung zum Training an der Siemens Akademie. Anmeldung zum Training an der Siemens Akademie. nettrainment.siemens-home.com siemens-home.de Siemens. Die Zukunft zieht ein. Ihre Anmeldung zum Erfolg. nettrainment.siemens-home.com Anmeldevoraussetzung:

Mehr

Ausfüllanleitung für die Registrierung bei der Stiftung Stichting Volkswagen Investors Claim

Ausfüllanleitung für die Registrierung bei der Stiftung Stichting Volkswagen Investors Claim Ausfüllanleitung für die Registrierung bei der Stiftung Stichting Volkswagen Investors Claim Die nachstehende Anleitung soll Anlegern eine Hilfestellung bei der Eingabe der für die Registrierung notwendigen

Mehr

Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG

Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG Dieses Dokument beinhaltet eine Zusammenfassung der von der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG (nachfolgend die Bank genannt)

Mehr

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel!

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Top-Sicherheit, Top-Performance Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Aktiv performance steuern Sicherheit und Performance mit der Börse München: Wählen Sie den richtigen Börsenplatz für Ihre

Mehr

Rezeptverwaltungs-Software: Kurzanleitung

Rezeptverwaltungs-Software: Kurzanleitung Rezeptverwaltungs-Software: Kurzanleitung Die CD des Medienpakets Der junge Koch/Die junge Köchin enthält u. a. eine Rezepte- Software inkl. vielen Rezepten des Buches. Die Software berechnet Nährwerte

Mehr