Microsoft SPLA. Bastian Rahnenführer Ingram Micro empfiehlt Microsoft Software. Ingram Micro Inc.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Microsoft SPLA. Bastian Rahnenführer 28.11.2014. Ingram Micro empfiehlt Microsoft Software. Ingram Micro Inc."

Transkript

1 Microsoft SPLA Bastian Rahnenführer Ingram Micro empfiehlt Microsoft Software Ingram Micro Inc. 1

2 A G E N D A Microsoft SPLA Was bedeutet SPLA? Wie werde ich SPLA Partner? Rechte und Pflichten eines SPLA Partners Geschäftsmodell Bestellen und Reporten Lizenzierung Nächste Schritte Was möchten Sie Wissen? (interaktiv) 2

3 Microsoft - SPLA Was bedeutet SPLA? 3

4 Das Service Provider License Agreement Microsoft-Produkte können für kommerzielle Zwecke lizenziert werden, um Endkunden den Zugriff auf die Software zu gestatten. Über Rechenzentren werden Software Services an Endkunden vom Service Provider auf Mietbasis bereitgestellt. Monatliches Reporting Services Provider Use Rights, Verträge und Preislisten erhalten Partner über den SPLA Reseller/Distributor. download 4

5 Das Service Provider License Agreement Das Microsoft Service Provider License Agreement (SPLA) ermöglicht Hosting- Providern und ISVs lizenzierte Microsoft-Produkte auf Basis der monatlichen Abrechnung, den Endkunden anzubieten. Ingram Micro (SPLA Reseller) unterstützt Sie, SPLA Hosting Partner zu werden Der Hosting Provider ist der SPLA-Lizenznehmer und stellt monatlich seinem Endkunden eine Rechnung, auf Basis der genutzten Services. Der Endkunde nutzt die vom Hoster bereitgestellten Services 5

6 Microsoft - SPLA Wie werde ich SPLA Partner? 6

7 SPLA Hosting Partner Um ein autorisierter SPLA Partner von Microsoft zu werden, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein. Die Ingram Micro, Ihr SPLA Reseller/Distributor, unterstützt Sie bei den folgenden Schritten. 1 2 Der Hoster tritt dem Microsoft Partner Network bei 3 4 Der Hoster erstellt Angebote und verkauft die Services an den Endkunden Der Hoster unterzeichnet das Microsoft Business and Services Agreement Der Hoster übermittelt das monatliche Reporting an den Distributor 3 6 SPLA Program Guide 7

8 Microsoft - SPLA Rechte und Pflichten eines SPLA Partners 8

9 Partner-Leistungen durch SPLA Keine Upfront- Kosten; bezahlt werden nur die Services, die dem Endkunden im vorherigen Monat bereitgestellt wurden Zugang zu den meisten aktuellen Microsoft Produkt- Versionen 90 Tage die Möglichkeit ausgiebig verschiedene Microsoft Produkte zu testen Optimierung der Endkunden- Installationen 6 Ein einziger Vertrag für Mutter- und Tochtergesellschaften (min. 51%) 9

10 Vorgaben für den Hoster Beachten Sie die Services Provider Use Rights (SPUR) Übermitteln Sie den Nutzungs oder Null-Report an den SPLA- Reseller (Ingram Micro) Gewährleisten Sie den technischen Support der Microsoft Produkte für Ihren Endkunden Halten Sie sich an die Copyright- Richtlinien, die Verwendung der Trademark-Rechte und die Anti- Piraterie Vorgaben 6 Teilnahme an den Microsoft SPLA Schulungen und Einhaltung der Ausfuhrbestimmungen 10

11 SPLA Benefits allgemein Flexible monatliche Nutzung Immer die aktuellste Software (L&SA) Demoumgebungen für Endkunden möglich Goverment und Academic Preise verfügbar Prior Version Rights (Downgrade-Recht) Hoster darf IaaS von Datacenter Providern nutzen (auch Azure) Server darf Eigentum des Endkunden sein 6 11

12 SPLA Benefits (Vertrag) Interne Nutzung: Ist erlaubt, wenn die Nutzung kleiner als 50% der von den Endkunden genutzten Lizenzen ist. (Produktbezogen) Kunden Demos Bis zu 50 aktive User-IDs können zu Software Services Demos für zukünftige Kunden angelegt werden. Kunden Evaluierungen Kostenfreie Nutzung der Produkte von einem Endkunden auf der Basis einer 60-Tage-Testversion. Evaluieren und Testen Kostenfreies Testen und Bewerten der Software für bis zu 90 Tage Server Administratoren Bis zu 20 Administratoren pro Rechenzentrum 6 Service Provider Cloud 12

13 Microsoft - SPLA Geschäftsmodell 13

14 SPLA Geschäftsmodell Der Service Provider (Rechenzentrumsbetreiber) Schließt SPLA-Vertrag mit Microsoft über autorisierten SPLA Reseller (Ingram Micro) Lizenziert die Microsoft Software auf monatlicher Basis Stellt die Software dem Endkunden auf Mietbasis zur Verfügung Meldet und bezahlt die Nutzung basierend auf Service-Nutzungsrechten im Folgemonat Microsoft SPLA Reseller (=Ingram Micro) Service Provider Software Services Reseller 6 Microsoft Outsourced Azure Datacenter Enduser 14

15 Migrieren von On-Premises durch Licence Mobility Mit der Licence Mobility können Microsoft Volumen-Lizenz Kunden mit aktiver Software Assurance, bestimmte Applikationsserver in einer vom Service-Provider freigegebenen Hardware-Umgebung implementieren. Vorteile für Sie Sprechen Sie Ihre Open & SA Kunden an Minimiert den Kundeneinwand (leichterer Abschluss) Erschließung neuer Geschäftsmöglichkeiten durch zusätzlichen Dienstleistungen (z.b.: Windows Server) Gilt für alle Microsoft 6 VL + SA Lizenz- Programme 15

16 Migrieren von On-Premises durch Licence Mobility Lizenzmobilität durch SA Kunde hat Server mit SA und CAL s mit SA Lizenzmobilität innerhalb von Serverfarmen: JA Infrastruktur über SPLA License Mobility through SA Addendum erforderlich SAL s for SA Kunde hat nur CAL s mit SA Infrastruktur über SPLA SAL s für SA: Exchange, Sharepoint, Lync 16

17 Microsoft - SPLA Bestellen und Reporten 17

18 SPLA Reporting (Bestellung) 1. Zeichnung des SPLA Agreements und Zuweisung zu einem SPLA-Reseller (= Ingram Micro) 2. Sie werden im VLSC Portal von Microsoft für alle SPLA Produkte freigeschalten. 3. Monatliches Reporting des Service Providers (=Sie als Partner) an den SPLA- Reseller (immer der abgelaufene Monat muss reportet werden) -> Ingram Micro https://www.ingrammicro.de/fachhandel/portal_spla/report_de/ 4. Rechnungsstellung von Ingram Micro an den Service Provider erfolgt anhand des Reporting 6 18

19 Ihre Aufgabe als SPLA Hoster 1. Das Usage-Reporting müssen Sie monatlich an Ihren Distributor übermitteln a) Falls ein Kunde mehr als pro Monat umsetzt, muss ein Endcustomer Enrollment ausgefüllt werden. b) Reporting-Korrekturen müssen innerhalb von 30 Tagen nach der Abgabe des Original- Reports eingereicht werden 2. In den ersten sechs Monaten dürfen Sie ein Null-Report abgeben, danach muss ein Mindestvolumen von 100 pro Monat übermittelt werden, falls dies nicht der Fall ist oder Sie versäumen den monatlichen Report zu übermitteln, behält sich Microsoft das Recht vor den Vertrag aufzulösen.. 3. Falls der Hoster verbundene Unternehmen oder Software Services Resellers bedient, ist dieser verantwortlich für die Konsolidierung des monatlichen Nutzungsberichts oder des Null-Reports. 6 19

20 Microsoft - SPLA Lizenzierung in SPLA 20

21 Ihre Kundenlösungen powered by Microsoft Beispiele Service-Angebote & Managed Services Rented Virtual Servers Shared oder Dedicated Disaster Recovery Rented Virtual Database Servers Database-as-a-Service Lync, SharePoint, Exchange, Dynamics CRM, ERP, LOB Apps Custom LOB Apps E-Commerce Seiten Firmenseiten Videospiele & Unterhaltung Application Hosting Rental PC Produkte 6 21

22 SPLA Lizenzierung Services Provider Use Rights 6 22

23 SPLA Reporting (Bestellung) Lizenzierungsbeispiel: 1. Szenario: - Windows Server (mit 2 physikalischen CPUs (Quad Cores)) - Exchange Server mit 50 Postfächern 2. Lizenzierung: - 2 x WinSvrStdCtr ALNG LicSAPk MVL 1Proc (nur Server, keine CALs) - 50 x ExchgStdSAL ALNG LicSAPk MVL (nur SALs, keine Server) 6 23

24 SPLA Reporting (Bestellung) Lizenzierungsbeispiel: 1. Szenario: - Cluster mit 3 Windows Server (mit je 2 physikalischen CPUs) - System Center - Hyper-V - 5x Exchange Server mit insgesamt 100 Postfächern x Outlook-Lizenz als Client Software 2. Lizenzierung: - 6 x CISDataCtr ALNG LicSAPk MVL 1Proc (nur Server, keine CALs) x ExchgStdPlusSAL ALNG LicSAPk MVL (nur SALs, keine Server) 6 24

25 Microsoft - SPLA Neuigkeiten im SPLA Programm 25

26 Preisanpassungen zum Produktname Anpassung Windows Server 2012 R2 Datacenter 1Processor 13% Windows Server 2012 R2 Standard 1Processor 20% Core Infrastructure Server Suite Datacenter 1Processor 9% Core Infrastructure Server Suite Standard 1Processor 9% Die vollständigen Informationen zur Preisanpassung finden Sie hier. 26

27 Microsoft - SPLA Was spricht für Ingram Micro als SPLA Reseller? 27

28 Was spricht für Ingram Micro? Online Reporting Tool Erleichterung für Sie Kompetente Lizenzierungsberatung Großes Cloud & Service Provider Portfolio, Ingram Micro kann nicht nur SPLA, sondern hat auch von anderen Herstellern Service Provider Programme (wie z.b. VMware VsPP, TrendMicro xsp, Veeam VCP, Symantec ExSP, McAfee, Bitdefender, Barracuda etc.) Sie erhalten alles aus einer Hand Pro Hersteller steht Ihnen ein Team von Spezialisten als Ansprechpartner zur Verfügung 28

29 Kommende Events Gloria Filmpalast München Club Meets Server Präsenztraining Zu der Veranstaltung Stromberg Kutchiin & Campus Loft Azure, Devices, O365, Apps Zu der Veranstaltung Alle Termine der Microsoft Roadshow 29

30 Microsoft - SPLA Nächste Schritte 30

31 Ihre nächsten Schritte Unterzeichnen Sie das SPLA Agreement. Entwickeln Sie Hosted Solutions für Ihre Kunden Monatliches Reporting der SPLA Umsätze an Ihren Distributor SPLA Reseller Change Form 6 31

32 Vertriebsressourcen Kompetenz 6 32

33 Kontakt Kontaktdaten Ingram Micro SPLA Team Telefon: +49 (0) SPLA Portal: Bastian Rahnenführer Sales Consultant 33

34 Microsoft - SPLA DaaS 34

35 Hosten von virtuellen Desktops Es gibt kein Client-Betriebssystem via SPLA Sie können Windows Desktop Experience nutzen um virtuelle Desktops mit Windows Betriebssystem darzustellen Windows Server 2012 Windows 8 Windows Server 2008 R2 Windows 7 35

36 Hosten von virtuellen Desktops (Lizenzierung) Anforderung: Windows Server (mit 2 physikalischen CPUs (Quad Cores) 45 x virtuelle Arbeitsplätze mit Windows 8 Oberfläche und Office 2013 Standard Lizenzierung: 2 x WinSvrDataCtr ALNG LicSAPk MVL 1Proc 45 x WinRmtDsktpSrvcsSAL ALNG LicSAPk MVL 45 x OfficeStd ALNG LicSAPk MVL SAL 36

37 Microsoft - SPLA Exchange SAL s 37

38 Exchange Lizenzen Exchange Basic SAL nur Outlook Web Access Exchange Standard SAL u.a. Shared Folder, Kalender, etc. Exchange Enterprise SAL u.a. In-Place Archive u. Data Loss Prevention Exchange Std Plus SAL mit Outlook als Client-Software Exchange Ent Plus SAL mit Outlook als Client-Software Exchange Standard SAL for SA Licence Mobility Exchange Enterprise SAL for SA Licence Mobility 38

39 Exchange Lizenzierung Anforderung: Windows Server (mit 2 physikalischen CPUs (Quad Cores) 2 x Exchange Server mit je 50 Postfächern (Standard) 20 x Outlook als Client Software Lizenzierung: 2x WinSvrDataCtr ALNG LicSAPk MVL 1Proc 80x ExchgStdSAL ALNG LicSAPk MVL 20x ExchgStdPlusSAL ALNG LicSAPk MVL 39

40 Microsoft - SPLA Windows Server (DC vs. Std) 40

41 Der Windows Server im SPLA Programm Windows Server Standard Für nicht oder gering virtualisierte Umgebungen Windows Server Datacenter Für virtualisierte Umgebungen Windows Server Essentials Cloud Plattform - Guast/Host Modell 41

42 Lizenzierung des Windows Servers (DC vs. Std) Windows Server mit 2 physikalischen CPU s VM VM VM 3 virtuelle Instanzen (z.b. Ex, SQL und AD) 2 x WinSvrDataCtr ALNG LicSAPk MVL 1Proc oder 6 x WinSvrStd ALNG LicSAPk MVL 1Proc 42

43 Lizenzierung des Windows Servers (DC vs. Std) Ein Cluster aus 3 Servern mit je 2 physikalischen CPU s 20x VM s 10x VM s 20x VM s Insgesamt laufen hier 50 virtuelle Instanzen 6 x WinSvrDataCtr ALNG LicSAPk MVL 1Proc oder 300 x WinSvrStd ALNG LicSAPk MVL 1Proc 43

44 Microsoft - SPLA Cloud Plattform Guast/Host Modell 44

45 Lizenzierung des Cloud Plattform (Guast/Host) Server mit 2 physikalischen CPU s (Quad Cores) VM MS VM 5 virtuelle Instanzen (4x Linux-VM s und 1x MS-VM) VM VM 2 x CloudPltfrmSte ALNG LicSAPk MVL 1Proc 1 x CloudPltfrmGuest ALNG LicSAPk MVL Per OSE 45

46 Platzierung des Produkt Portfolio Nicht- Virtualisierte Server Virtualisierte Server 1 Die beste Lösung für Nicht-virtualisierte Server Homogene Umgebung Heterogene Umgebung 1 2 Windows Server and System Center Standard N/A Windows Server and System Center Datacenter 6 3 New! Cloud Platform Suite 2 Kosteneffiziente Lösung für hoch-virtualisierte Server mit Windows Datenverarbeitung 3 Die beste Lösung für hochvirtualisierte Server, auf denen Windows und Linux Applikationen laufen 46

47 Microsoft - SPLA SQL Server Editionen 47

48 Lizenzierung des SQL Servers SQL Server Enterprise per Core SQL Server Web Edition per Core SQL Server Business Intelligence per SAL SQL Server Standard per SAL oder per Core per Core Wahlrecht ob nach physischen oder virtuellen Core Aber mindestens 4 Kerne müssen lizenziert werden! 48

49 Lizenzierung des SQL Standard Servers SQLSvrStdCore ALNG LicSAPk MVL 2Lic Core Lic 128,46 Mindestens 4 Kerne! 128,46 x2 256,92 SQLSvrStd ALNG LicSAPk MVL SAL 13,89 Kritische Menge: 256,92 / 13,89 = 18,5 Bereits ab dem 19 Benutzer lohnt sich die Core Lizenzierung 49

50 Bestimmte Aussagen dieser Präsentation könnten als zukunftsbezogen im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 gelten. Diese Aussagen umfassen eine Reihe von Faktoren, die bewirken könnten, dass tatsächliche Unternehmensergebnisse wesentlich abweichen. Zusätzliche Informationen diese Faktoren betreffend sind im Form 10-K 2012 Geschäftsbericht unter Item 1A sowie in zukünftigen bei der SEC eingereichten Dokumenten zu finden. Kopien sind erhältlich bei der SEC, über die Firmenwebsite und über Ingram Micro Investor Relations. Confidential Proprietary information and proprietary of Ingram information Micro Inc. of Ingram Do Micro not distribute Inc. Do or duplicate not distribute without or duplicate Ingram Micro's without express Ingram written Micro's permission. express written permission

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden

Ingram Micro unterstüzt Sie SPLA Hosting Partner zu werden Das Microsoft Services Provider License Agreement (SPLA) ermöglicht Hosting- Providern und ISVs, lizenzierte Microsoft-Produkte auf Basis der monatlichen Abrechnung, den Endkunden anzubieten. Ingram Micro

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «SPLA Basics» startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE TRAINING SPLA Basics Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Wir

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr. Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING «NUTSHELL» Februar 2015 startet um 13.30 Uhr Wir lizenzieren Microsoft -Software DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING FEBRUAR 2015 Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

Mehr

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO MICROSOFT LIVE MEETING Windows Server 2012 Lizenzierung Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember 2012 "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema:

Mehr

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL

Core CAL Suite. Windows Server CAL. Exchange Server Standard CAL. System Center Configuration Manager CAL. SharePoint Server Standard CAL Core CAL Suite Die CAL Suiten fassen mehrere Zugriffslizenzen, Client-Managementlizenzen und Onlinedienste in einer Lizenz zusammen und werden pro Gerät und pro Nutzer angeboten. Core CAL Suite beinhaltet

Mehr

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2

System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 Inhalt System Center 2012 Server-Management-Lizenzen... 2 1. Was ist neu in der Lizenzierung von System Center 2012 zur Verwaltung von Servern?... 2 2. Welche Produkteditionen bietet System Center 2012?...

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting November 2012. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting November 2012. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting November Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Aktuelle Promotionen & neue Produkte im November & Dezember "Short News" SPLA @ ALSO Hauptthema: Windows Server Agenda

Mehr

2015 ADN Distribution GmbH / All rightsreserved

2015 ADN Distribution GmbH / All rightsreserved Microsoft Cloud für Systemhäuser Nicole Wever Account Manager Hosting Fokuspartner - SAM Consultant Agenda ADN Ihr Value Add Distributor Das SPLA Geschäftsmodell Vorteile für SPLA Partner & Endkunden Welche

Mehr

SoftwareONE AG. Windows Server 2012 Early Bird Update. Matthias Blaser. Account Manager

SoftwareONE AG. Windows Server 2012 Early Bird Update. Matthias Blaser. Account Manager Windows Server 2012 Early Bird Update Matthias Blaser Account Manager Zitat «Wenn Sie alles unter Kontrolle haben, sind sie nicht schnell genug» Mario Andretti (ehemaliger F1 und Indy-Car Rennfahrer) Windows

Mehr

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012

Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Lizenzierungs-Webcast 14.06.2012 Microsoft Lizenzprogramme Microsoft CAL Suiten Microsoft Enterprise Agreement (EA) Microsoft Enrollment for Core Infrastructure (ECI) Microsoft Enrollment for Application

Mehr

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich

SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien. Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich SAM Trends 2013 Herausforderungen für SAM durch neue Technologien Tim Jürgensen, SAM Consultant 2013-10-22 Zürich Herausforderungen für SAM? Durch neue Technologien und Lizenzmodelle WARTUNG CLOUD LIZENZNACHWEIS

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Josef Beck Team Manager Segment License Sales Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur

Mehr

Lizenzierung von Exchange Server 2013

Lizenzierung von Exchange Server 2013 Lizenzierung von Exchange Server 2013 Das Lizenzmodell von Exchange Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und Zugriffslizenzen, so genannte Client

Mehr

Lizenzierung in der Cloud

Lizenzierung in der Cloud Lizenzierung in der Cloud Private Cloud Public Cloud Hybride Cloud Der Microsoft Kosmos Der Hybride Einsatz, was muss man beachten - Lizenzmobilität durch Software Assurance - End User Facility Installation

Mehr

Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software

Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software Tech Data empfiehlt Original Microsoft Software Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater Bernd.Sailer@skilllocation.com http://www.skilllocation.com Vereinfachung der Lizenzierung Je stärker das Wachstum,

Mehr

Lizenzierung von Lync Server 2013

Lizenzierung von Lync Server 2013 Lizenzierung von Lync Server 2013 Das Lizenzmodell von Lync Server 2013 besteht aus zwei Komponenten: Serverlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung der Zugriffe auf die Serversoftware.

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting SPLA. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting SPLA. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting SPLA Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! SPLA @ ALSO SPLA Programmübersicht SPLA Channel SPLA Features & Benefits SPLA Verträge SPUR Preisliste Reporting Agenda

Mehr

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter

Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter Tech Data - Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard & Datacenter MS FY15 2HY Tech Data Microsoft Windows Server 2012 R2 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

Lizenzierung in virtuellen Umgebungen. Dipl.-Inf. Frank Friebe

Lizenzierung in virtuellen Umgebungen. Dipl.-Inf. Frank Friebe Lizenzierung in virtuellen Umgebungen Dipl.-Inf. Frank Friebe Agenda 1.Begriffe & Definitionen 2.Windows Server 2012 3.Exchange Server 2013 4.SQL Server 2014 5.Windows Desktop 6.Lizenzaudit 7.Fragen &

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung

Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Microsoft Lizenzmobilität durch Software AssuranceFormblatt zur Lizenzüberprüfung Dieses Formblatt zur Lizenzüberprüfung (das Formblatt ) dient der Überprüfung, dass die unten angegebene Microsoft-Volumenlizenzgesellschaft

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck

DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG. Referent: Josef Beck DIE NEUE ART DER MICROSOFT-LIZENZIERUNG Referent: Josef Beck Alte Welt Alte Welt Device-Lizenzierung Es dreht sich alles um den Arbeitsplatz Kauf von Lizenzen Entweder eigene Infrastruktur oder gehostet

Mehr

- Shared / Multitainant. - Infrastructure as a Service. - Platform as a Service

- Shared / Multitainant. - Infrastructure as a Service. - Platform as a Service 26. Mai 2011 Qualifizierung - Shared / Multitainant - Infrastructure as a Service - Platform as a Service Program Start Minimum 5 VCP, 5 VSPs und Vertrag mit Aggregator über 18.000 oder höheren Punkteplan

Mehr

Microsoft Lizenzierung SQL Server 2014. Bernd Löschner

Microsoft Lizenzierung SQL Server 2014. Bernd Löschner Bernd Löschner EDITIONEN Enterprise Edition für mission critical Anwendungen und large scale Data Warehousing. Business Intelligence Edition für Premium Unternehmen und self service BI. Standard Edition

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs)

Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) Häufig gestellte Fragen zur Lizenzierung (FAQs) F: Wie wird Windows Server 2012 R2 lizenziert? A: Windows Server 2012 R2 unterscheidet sich in der Lizenzierung nicht von Windows Server 2012. Über die Volumenlizenzierung

Mehr

Server Virtualisierung

Server Virtualisierung Server Virtualisierung Unterschiede zwischen Microsoft, Citrix und Vmware 23.05.2013 / Roland Unterfinger / SoftwareONE On-Premise vs. Off-Premise Private vs. Public Cloud: On-Premise Interne IT-Infrastruktur

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

SPLA. Service Provider Licensing Agreement. Gerwald Oberleitner. http://blogs.technet.com/gerwaldo/ Communications Sector Microsoft Österreich

SPLA. Service Provider Licensing Agreement. Gerwald Oberleitner. http://blogs.technet.com/gerwaldo/ Communications Sector Microsoft Österreich SPLA Service Provider Licensing Agreement Gerwald Oberleitner Communications Sector Microsoft Österreich http://blogs.technet.com/gerwaldo/ Begriffsdefinition SPLA Service Provider Licensing Agreement

Mehr

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance

Betriebssystem Lizenzierung Allgemein. Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung. Windows 7 und Software Assurance Betriebssystem Lizenzierung Allgemein Was ist neu bei Windows 7 Lizenzierung Windows 7 und Software Assurance Microsoft Desktop-Betriebssysteme werden pro Gerät lizenziert (siehe Produktnutzungsrechte

Mehr

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH Agenda CebiCon GmbH: Kurzportrait SharePoint: Gründe für komplexe Projektsituationen Typische Fallstricke

Mehr

Roland Unterfinger, roland.unterfinger@softwareone.com

Roland Unterfinger, roland.unterfinger@softwareone.com Roland Unterfinger, roland.unterfinger@softwareone.com Was sind Software Services? Rechenzentren stellen den Zugriff auf die Software über Internet oder Private Network bereit. Keine direkte Installation

Mehr

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen.

Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. Lizenzierung für IT-Professionals Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. : Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen. 1. Ich evaluiere eine Datenbanklösung für mein Unternehmen..

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders als beispielsweise für eine Desktopanwendung. Mit diesem

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien

Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows 8 Lizenzierung in Szenarien Windows Desktop-Betriebssysteme kommen in unterschiedlichen Szenarien im Unternehmen zum Einsatz. Die Mitarbeiter arbeiten an Unternehmensgeräten oder bringen eigene

Mehr

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G

Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G & Microsoft Strategie Software plus Services D A T A L O G S O F T W A R E A G DATALOG Facts Die DATALOG Software AG ist seit über 30 Jahren eine feste Größe im Markt für Software-Lizenzierung und IT-Consulting

Mehr

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support

Diese Produkte stehen kurz vor end of support 14. Juli 2015. Extended Support Diese Produkte stehen kurz vor end of support Extended Support endet 14. Juli 2015 Produkt Bestandteile Extended Support End Datum Exchange Server 2003 Standard Edition 8. April 2014 Windows SharePoint

Mehr

Lizenzierung von Office 2013

Lizenzierung von Office 2013 Lizenzierung von Office 2013 Die Microsoft Office-Suiten sind in der aktuellen Version 2013 in mehreren Editionen erhältlich, jeweils abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Kundengruppen. Alle Office-Suiten

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2

Lizenzierung von Windows Server 2012 R2. Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Lizenzierung von Windows Server 2012 R2 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 R2 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung

Mehr

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop

Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop Lizenzierung des virtuellen Microsoft Desktop A. Lizenzierung des virtuellen Windows Desktop-Betriebssystems 1. Software Assurance (SA) für den Windows-Client Mit Software Assurance erhalten Sie eine Fülle

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

ArrowSphere. Christian Sojtschuk Cloud Leader

ArrowSphere. Christian Sojtschuk Cloud Leader Business Automatisierung mit ArrowSphere Christian Sojtschuk Cloud Leader Arrow ECS GmbH 2 Inhalt ArrowSphere Cloud Services reselling xsp Central Service Provider Lizenz Mangement Use Case Desktop as

Mehr

Lizenzierung von Windows Server 2012

Lizenzierung von Windows Server 2012 Lizenzierung von Windows Server 2012 Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard besteht aus zwei Komponenten: Prozessorlizenzen zur Lizenzierung der Serversoftware und CALs zur Lizenzierung

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2014

Lizenzierung von SQL Server 2014 Lizenzierung von SQL Server 2014 SQL Server 2014 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote

System Center 2012 R2 und Microsoft Azure. Marc Grote System Center 2012 R2 und Microsoft Azure Marc Grote Agenda Ueberblick Microsoft System Center 2012 R2 Ueberblick Microsoft Azure Windows Backup - Azure Integration DPM 2012 R2 - Azure Integration App

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015

Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow. Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Herzlich willkommen zur Windows 10 Roadshow Marc Gerstetter Radisson Blu Zürich, 8.10.2015 Agenda Zeit Thema 16.00-16.15 Begrüssung & Einleitung 16.15-17.30 Windows 10 Eine neue Generation von Windows

Mehr

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014

Mehr Innovation. Mit Sicherheit. COMPAREX Briefing Circle 2014 Sascha Richter, License Sales Executive COMPAREX c Mehr Innovation. Mit Sicherheit. Cloud Consulting Windows 8.1 Office 365 Rechtssicherheit Datenschutz Lizenzierung Unsere Themen heute Mögliche Vertragsmodelle

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Microsoft Services Provider Modell

Microsoft Services Provider Modell Microsoft Services Provider Modell Ulrich Flamm Sales Manager Hosting Microsoft Deutschland GmbH uflamm@microsoft.com Agenda Situation der Solution Provider Marktprognose für Software as a Service Möglichkeiten

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Der Eins-A Mehrwert Wir geben unseren Kunden einen Mehrwert in der Beratung der Dienstleistung und im IT Support

Mehr

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ

Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Windows Server 2012 Lizenzen und Preise FAQ Inhalt DIE WINDOWS SERVER 2012 DATACENTER UND STANDARD EDITIONEN... 3 Q1. Was ist neu bei Windows Server 2012?... 3 Q2. Worin besteht der Unterschied zwischen

Mehr

Windows Server 2012 R2 Datenblatt Lizenzierung

Windows Server 2012 R2 Datenblatt Lizenzierung Windows Server 2012 R2 Datenblatt Lizenzierung Produktüberblick Die Erfahrung von Microsoft in der Bereitstellung und dem Betrieb von globalen Cloud-Diensten spiegelt sich in Windows Server 2012 R2 wieder.

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Lizenzierung von SQL Server 2012

Lizenzierung von SQL Server 2012 Lizenzierung von SQL Server 2012 SQL Server 2012 bietet zwei Lizenzoptionen: das Core-basierte Lizenzmodell, dessen Maßeinheit die Anzahl der Prozessorkerne und damit die Rechenleistung der Server-Hardware

Mehr

Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud

Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud Unternehmen-IT sicher in der Public Cloud Safely doing your private business in public David Treanor Team Lead Infrastructure Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) Microsoft Certified Systems Administrator

Mehr

Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für

Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für Info-Service: Mo - Fr / 8:00-17:00 FON 07531/89236-0 FAX 07531/89236-22 cobra Vertrieb für MAIL info@cobra-shop.de Forschung & Lehre GmbH www.cobra-shop.de Günstige Studenten-Lizenzen für VHS-Kursteilnehmer

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise

Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise Microsoft SharePoint 2013 Lizenzmodell und Preise Was ist SharePoint? SharePoint Lizenzierung Lizenzmodell Editionsvergleich Preise und Kosten SharePoint Online Einführung von SharePoint im Unternehmen

Mehr

Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2008

Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2008 Whitepaper Lizenzierungsoptionen für Stand 09.01.2008 Whitepaper: Lizenzierungsoptionen für Inhaltsverzeichnis Produktübersicht... 3 Übersicht der Lizenzmodelle für... 3 Was ist neu in der Lizenzierung

Mehr

Lizenzierung von System Center 2012

Lizenzierung von System Center 2012 Lizenzierung von System Center 2012 Mit den Microsoft System Center-Produkten lassen sich Endgeräte wie Server, Clients und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwalten. Verwalten im

Mehr

Symantec Backup Exec 2012

Symantec Backup Exec 2012 Better Backup For All Symantec Alexander Bode Principal Presales Consultant Agenda 1 Heutige IT Herausforderungen 2 Einheitlicher Schutz für Physische und Virtuelle Systeme 3 Ein Backup, Flexible Restores

Mehr

Tech Data - Microsoft

Tech Data - Microsoft Tech Data - Microsoft Webcast Serie zum neuen Office MS FY13 2HY Tech Data Microsoft Office 2013 & Office 365 Kontakt: Microsoft @ Tech Data Kistlerhofstr. 75 81379 München microsoft-sales@techdata.de

Mehr

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 https://technet.microsoft.com/de-de/library/hh699671.aspx Windows Server-Betriebssystem Microsoft Dynamics CRM Server 2015 kann nur auf Computern

Mehr

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant

Microsoft System Center Data Protection Manager 2012. Hatim SAOUDI Senior IT Consultant Microsoft System Center Data Protection Manager 2012 Hatim SAOUDI Senior IT Consultant System Center 2012 Familie Orchestrator Service Manager Orchestration Run Book Automation, Integration CMDB, Incident,

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Windows Server 2012 R2 Überblick Windows Server 2012 R2 Vorwort Editionen Lizenzierung Neuerungen 2 Windows Server 2012 R2 Vorwort Mit Windows Server 2012 R2 bringt Microsoft nun einige Verbesserungen,

Mehr

Produktkatalog vom 13.08.2015

Produktkatalog vom 13.08.2015 Produktkatalog vom 13.08.2015 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.ch spenden IT-Unternehmen Produkte an gemeinnützige Organisationen. Eine stets aktuelle Übersicht über die Produktspenden finden Sie

Mehr

SPLA = Service Providing License Agreement

SPLA = Service Providing License Agreement Was ist SPLA? SPLA = Service Providing License Agreement Das SPLA-Lizenzprogramm erlaubt, Software Services für Dritte auf Mietbasis anzubieten, wenn Kunden Lizenzen nicht selbst erwerben wollen. SPLA

Mehr

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG

Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Microsoft Private Cloud Customer Reference Lufthansa Systems AG Peter Heese Architekt Microsoft Deutschland GmbH Holger Berndt Leiter Microsoft Server Lufthansa Systems AG Lufthansa Systems Fakten & Zahlen

Mehr

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1

Achim Marx Mittwoch, 2. Oktober 2013 S&L Netzwerktechnik GmbH 1 Achim Marx 1 Überblick SCDPM 2012 SP1 Was macht der Data Protection Manager? Systemanforderungen Neuerungen Editionen Lizenzierung SCDPM und VEEAM: Better Together 2 Was macht der Data Protection Manager?

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011

ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011 ALSO Microsoft Live Meeting Oktober 2011 es geht um 13.30 Uhr los Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Ready for take off? Der Ton wird über Ihre PC-Soundkarte übertragen (keine Telefon-Einwahl).

Mehr

Vorteile von Open License und Open Value

Vorteile von Open License und Open Value Vorteile von Open License und Open Value Microsoft bietet Volumenlizenzprogramme für Unternehmenskunden jeder Größe an. Open Value und Open License wenden sich an kleine und mittlere Unternehmen mit einem

Mehr

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten

Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung. Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Wichtige Aspekte der Microsoft Lizenzierung Was Sie bei der Lizenzierung von Microsoft- Technologie berücksichtigen sollten Inhalt 3 Microsoft-Lizenzierung ist vielfältig, denn auch die Einsatzszenarios

Mehr

Universität Heidelberg, Rechenzentrum

Universität Heidelberg, Rechenzentrum Universität Heidelberg, Rechenzentrum 20.07.2010, Heidelberg Microsoft Select Plus Start zum 01.08.200908 (Select Plus Vertragsnummer: 7670440) Kundennummer: 78191163 (PCN = Public Customer Number) Bezugsberechtigt

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiles Arbeiten Weltweite Vernetzung Einsatz mehrer Geräte

Mehr

Saarlandtag 2013 COMPAREX

Saarlandtag 2013 COMPAREX Saarlandtag 2013 COMPAREX www.comparex.de 2 Lizenz- und Technologieforum 01 02 03 04 Die Microsoft Hybrid-Strategie Software & Services Office 365- Portfolio Select und Select-Plus Enterprise Agreement

Mehr

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs)

Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Das ISV Royalty-Lizenzprogramm für unabhängige Softwarehersteller (ISVs) Agenda Überblick: Das ISV Royalty-Lizenzprogramm Voraussetzungen Vorteile Royalty Lizenztypen Abwicklung: ISV Royalty-Vertrag Microsoft-Lizenzprogramme

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Veränderte Werte Entsprechen nicht den realen Kundeninformationen Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Comsoft Microsoft System Center Breakfast Roadshow

Herzlich Willkommen. zur Comsoft Microsoft System Center Breakfast Roadshow Herzlich Willkommen zur Comsoft Microsoft System Center Breakfast Roadshow Agenda 08.15 Begrüssung, Kurzvorstellung Comsoft direct AG Comsoft 08.30 System Center Management Die integrierte Technologie

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Server im Server/CAL Modell: Standard CAL + Enterprise CAL

Lizenzierung der Microsoft Server im Server/CAL Modell: Standard CAL + Enterprise CAL + CAL Die Edition der Serverlizenz bezieht sich auf die Skalierbarkeit der Serversoftware: SERVER Edition Edition Exchange Server 1 5 Datenbanken 6 100 Datenbanken Lync Server 5.000 Nutzer 100.000 Nutzer

Mehr

Das eigene Test Lab, für jeden!

Das eigene Test Lab, für jeden! Das eigene Test Lab, für jeden! Mit Infrastructure-as-a-Service von Windows Azure Peter Kirchner, Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Szenario: Aufbau eines Test Labs 1+ Domain Controller 1+

Mehr

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING MAI 2013 «NUTSHELL for SPLA»

DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING MAI 2013 «NUTSHELL for SPLA» DAS ALSO MICROSOFT ONLINE MEETING MAI 2013 «NUTSHELL for SPLA» Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Marco Iten Sales Consultant Adrian Müller

Mehr

Portal for ArcGIS - Eine Einführung

Portal for ArcGIS - Eine Einführung 2013 Europe, Middle East, and Africa User Conference October 23-25 Munich, Germany Portal for ArcGIS - Eine Einführung Dr. Gerd van de Sand Dr. Markus Hoffmann Einsatz Portal for ArcGIS Agenda ArcGIS Plattform

Mehr

BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL

BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL BESCHAFFUNG UND LIZENZIERUNG MIT DEM VEREINFACHTEN ORACLE LIZENZMODELL DIESER LEITFADEN IST FÜR FOLGENDE ORACLE SOFTWARE PROGRAMME GÜLTIG Oracle Database 11g Standard Edition One Die passende Datenbank-Lösung

Mehr

ALSO Microsoft Live Meeting SPLA. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software!

ALSO Microsoft Live Meeting SPLA. Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! ALSO Microsoft Live Meeting SPLA Wir verkaufen nur Original-Microsoft -Software! Ihr heutiger Live Meeting Moderator Marco Iten Sales Consultant SPLA @ ALSO SPLA Programmübersicht SPLA Channel SPLA Features

Mehr

FWU School-Kampagne. Nicolette Simonis Licensing Sales Specialist Forschung & Lehre 24.02.2012

FWU School-Kampagne. Nicolette Simonis Licensing Sales Specialist Forschung & Lehre 24.02.2012 FWU School-Kampagne Nicolette Simonis Licensing Sales Specialist Forschung & Lehre 24.02.2012 1 Generelle Informationen Microsoft Irland Operations Limited wird die Preisnachlässe immer auf die Einkaufspreisliste

Mehr

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser

Microsoft Licensing. SoftwareONE. Lync Server, Matthias Blaser Microsoft Licensing Lync, Matthias Blaser Agenda 1. Das Lizenzmodell Lync 2010 1.1 lizenzen / Editionen 1.2 Clientzugriffslizenzen CALs 1.3 Lizenzen für externe Connector 1.4 Client-Lizenz 2. Migrationspfade

Mehr

Agenda. Office 365 für Bildungseinrichtungen. Neue Dienste. Pakete und Preise. Bezug und Lizenzierung. Office über Office 365

Agenda. Office 365 für Bildungseinrichtungen. Neue Dienste. Pakete und Preise. Bezug und Lizenzierung. Office über Office 365 Agenda Office 365 für Bildungseinrichtungen Neue Dienste Pakete und Preise Bezug und Lizenzierung Office über Office 365 Kostenlos Kostenlos Kostenlos Funktioniert in Office und in den Office Web Apps

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant

Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Manfred Helber Microsoft Senior PreSales Consultant Agenda ROK Vorteile Extended Live Migration Extended Hyper-V Replica Hyper-V Cluster Erweiterungen Storage Quality of Service Auswahl geeigneter Serversysteme

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer

Windows 10 Überblick zur Volumenlizenzierung. Irene Kisse Licensing Trainer Überblick zur Volumenlizenzierung Irene Kisse Licensing Trainer Agenda Desktop Editions Edition Zielgruppe Benefits Verfügbar als Home Consumer und BYOD Vertraute und persönliche Erfahrung Neuer Browser

Mehr

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT

Reche. jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Reche jede Art von Daten Mitarbeiterorientierte IT Quelle: http://www.cio.de/bring-your-own-device/2892483/ Sicherheit und Isolation für multimandantenfähige

Mehr

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus

IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus IaaS jenseits der Buzz-Words On Demand Compute im Fokus Infrastructure as a Service jenseits der Buzz-Words Oliver Henkel Anforderungen von Unternehmenskunden an Infrastructure-as-a-Service (IaaS) Provider

Mehr

Acronis Backup Cloud explained

Acronis Backup Cloud explained New Generation Data Protection Powered by the Acronis AnyData Engine Acronis Backup Cloud explained Oktober 2015 Michael Braun Service Provider Development Manager Acronis Backup Cloud Ausgerichtet darauf,

Mehr

Produktkatalog vom 30.07.2015

Produktkatalog vom 30.07.2015 Produktkatalog vom 30.07.2015 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.at spenden IT-Unternehmen Produkte an gemeinnützige Organisationen. Eine stets aktuelle Übersicht über die Produktspenden finden Sie

Mehr