Die Kurse im Programmbereich Arbeit Beruf dienen dem Erwerb und der Aktualisierung wichtiger Kompetenzen. Nicht nur für die Arbeits- und Berufswelt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Kurse im Programmbereich Arbeit Beruf dienen dem Erwerb und der Aktualisierung wichtiger Kompetenzen. Nicht nur für die Arbeits- und Berufswelt"

Transkript

1 Die Kurse im Programmbereich Arbeit Beruf dienen dem Erwerb und der Aktualisierung wichtiger Kompetenzen. Nicht nur für die Arbeits- und Berufswelt ist dies ein Schlüssel zum Erfolg auch das private Leben kann dadurch positiv beeinflusst werden. In den Kursen erfolgt das Lernen immer praxisorientiert. Übungen werden durch erforderliches und nützliches Wissen untermauert. So erworbene Fertigkeiten können Sie im Alltag anwenden und situationsgemäß übertragen.

2 Perspektiven eröffnen Arbeit Beruf Programminfo 286 Grundlagen der 286 Office 288 Textverarbeitung 289 Tabellenkalkulation 290 Datenbanken 291 Planung und Projekte 292 Internet 292 Bildbearbeitung 294 Programmierung, Netzwerktechnik 298 CAD 300 Schreibtechnik 300 Berufliche Orientierung 301 Betriebswirtschaft, Rechnungswesen 302 Betriebswirtschaft 306 Existenzgründung 306 Kommunikation Organisation Management 307 JÜRGEN CZASCH FACHLICHE BERATUNG VHS, ANTONSTRASSE 37 Raum 111 TELEFON: FAX:

3 Grundlagen der 286 Programminfo Beratung zur Anmeldung für die -Kurse Zu folgenden Zeiten können Sie sich in der Antonstr. 37, Raum 113 persönlich oder telefonisch unter der Telefonnummer beraten lassen: MO + DO UHR Qualifikation unserer Kursleitenden Alle Kursleiterinnen und Kursleiter verfügen über eine qualifizierte fachliche Ausbildung oder sind qualifizierte Autodidakten und haben umfangreiche Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Praxiserfahrungen nachgewiesen. Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung sichert die Aktualität des Unterrichts. Qualität unseres Unterrichts Unser Anspruch ist es, Ihnen den Unterricht zu bieten, den Sie wünschen. Deshalb fördern wir die Fort- und Weiterbildung der Dozentinnen und Dozenten und ergänzen und verbessern kontinuierlich die Ausstattung. Sollten Sie dennoch einmal unzufrieden sein, so wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns. Anregungen und/oder Kritik betrachten wir als Bestandteil von Entwicklung nicht als störend. Ansprechbar sind die Kursleitenden und/oder die Programmbereichsleitung übrigens, wir freuen uns auch sehr über eine positive Rückmeldung. Ausstattung unserer -Räume In allen unseren -Räumen steht jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer ein PC zur Verfügung. Jeder PC hat einen Zugang zum Internet. Wir setzen wichtige Programme in auf dem Markt verbreiteten Versionen ein z. B. Office 2003, 2007, 2010 und Demonstrationen erfolgen in allen Räumen über Beamer. Grundlagen der Was kann man am Computer machen? Für Menschen mit Lernschwierigkeiten und für Menschen mit geistiger Behinderung In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin Einen Computer zu bedienen, ist gar nicht so schwer! Dieser Kurs zeigt Ihnen, wie Sie mit dem Computer richtig umgehen. Sie lernen den Umgang mit der Maus und der Tastatur. Wir schreiben einfache Texte und gestalten sie. Schwerpunkte: - Wie funktioniert der Computer? - Wie schreibe ich einen Text? - Wie kann ich meinen Text schön gestalten? - Wie füge ich Bilder ein? Ruth Kerst studierte Soziologie und Erwachsenenpädagogik. Mit großem Engagement führt sie ihre Kurse durch. Der Einsatz neuer Medien in der Weiterbildung ist ein Schwerpunkt ihrer persönlichen Fortbildung. RUTH KERST MI H Unterrichtseinheiten 4 9 Teilnehmer_innen 9 X MI, UHR 6,00 EURO Entgelt Raum 205 Was kann man am Computer machen? Teil 2 Für Menschen mit Lernschwierigkeiten und für Menschen mit geistiger Behinderung In Kooperation mit Lebenshilfe Berlin Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die schon erste Erfahrungen mit dem Computer haben. In diesem Kurs geht es um das Internet. Es gibt viele interessante Angebote, die für alle Menschen leicht zu verstehen sind. Wir nutzen Möglichkeiten im Internet, zum Lernen sowie für Spaß und Unterhaltung.

4 Grundlagen der 287 Schwerpunkte: Wie funktioniert das Internet Wie schreibe und empfange ich s Wie finde ich Informationen Wie speichere und drucke ich Informationen Wie kann ich etwas herunterladen. ZUR PERSON RUTH KERST: SIEHE SEITE 286 Dipl.- Ing. Frank Thaldorf studierte Elektrotechnik/Nachrichtentechnik und ist in der Telekommunikation (Technische Bereiche, Marketing, Innerbetriebliche Fortbildung) tätig. RUTH KERST MI H Unterrichtseinheiten 4 9 Teilnehmer_innen 9 X DI, UHR 6,00 EURO Entgelt Raum 205 Erste Schritte am PC Grundlagen der unter Windows Mit anschaulichen Erklärungen und vielen Übungen vermittelt dieser Kurs die grundlegenden Kenntnisse und Fertigkeiten über den Aufbau, die Funktionsweise und die Bedienung eines Computers unter der Benutzeroberfläche Windows. Nach dem Kurs können Sie einen Computer bedienen und einfache Anwendungen damit durchführen. Der Kurs ist für Anfänger_innen ohne Vorkenntnisse. ZUR PERSON RUTH KERST: SIEHE SEITE 286 RUTH KERST MI H FR UHR 72,40 EURO Entgelt 45,40 EURO ermäßigt Raum 205 Windows 8 Für Anfänger_innen und Umsteiger_innen Windows 8 bringt neben dem gewohnten Desktop zusätzlich eine völlig neue Welt auf den PC, die man so ähnlich bisher nur vom ipad oder Android-Tablet kannte. Im Kurs wird gezeigt, wie die Umstellung vom klassischen Windows XP, Vista oder 7 schnell gelingt und wie man die Vorteile der beiden Oberflächen von Windows 8 nützlich einsetzen kann: Starten der klassischen Windows-Programme, Nutzen der neuen Apps, Aufteilen des Bildschirms, Austausch von Informationen zwischen Apps und klassischen Programmen, verschiedene Windows-Versionen. Worauf muss man bei der Hardware achten u.v.m. Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse DIPL.-ING. FRANK THALDORF MI H Unterrichtseinheiten 8 14 Teilnehmer_innen SA UHR 30,80 EURO Entgelt 21,80 EURO ermäßigt Grundlagen der für ältere Mitbürger_innen, Teil 1 Auch wenn vielleicht nicht mehr die berufliche Notwendigkeit besteht, so möchten Sie doch mitreden und vor allem einen Computer (sinnvoll) nutzen können. Die notwendigen Grundlagen hierzu lernen Sie in diesem Kurs. Mit anschaulichen Erklärungen und vielen Übungen werden wichtige Anwendungen vermittelt. Inhalt: Der Computer und seine Zusatzgeräte Maus- und Tastaturtraining Arbeiten mit Windows Textverarbeitung und weitere Programme Dateien und Ordner erstellen, kopieren, verschieben, Dateien umbenennen. Nach dem Kurs können Sie einen Computer bedienen und einfache Anwendungen damit durchführen. Der Kurs ist für Anfänger_innen ohne Vorkenntnisse. Die Kursleiterinnen sind sehr erfahren in der Vermittlung grundlegender -Kenntnisse. Dragoslava Miskec führt seit vielen Jahren -Kurse an unserer VHS durch und hat damit vielen Teilnehmenden den Zugang zur sinnvollen Nutzung eines Computers eröffnet. DRAGOSLAVA MISKEC MI H X DI + DO + FR, UHR 58,00 EURO Entgelt 38,20 EURO ermäßigt Raum 204 5

5 Grundlagen der Office 288 Grundlagen der für ältere Mitbürger_innen, Teil 2 Weiterführende Themen Sie haben erste Erfahrungen mit dem Betriebssystem Windows und einfachen Anwendungen z. B. WORD. Sie fühlen sich sicher im Umgang mit Maus und Tastatur. Nun möchten Sie tiefer einsteigen und weiterführende Kenntnisse durch Erklärung und Übung erwerben. Inhalt: Programme und Hardware (z. B. Drucker) installieren Benutzeroberfläche des Rechners an eigene Bedürfnisse anpassen Nutzung der rechten Maustaste Sicherheit auf dem Computer (Viren, Datensicherheit, Backup) praktische Arbeit mit Officeprogrammen Textverarbeitung (Einladungen erstellen) Präsentation (Dia-Show, Feiern und Jubiläen präsentieren) Tabellenkalkulation (Haushaltsplan/ Kostenbudgets führen). Der Kurs befähigt Sie, selbständig an ihrem Computer, die gelernten Kursinhalte anzuwenden. Teilnahmevoraussetzung: Grundlagen der, Teil 1 oder vergleichbare Kenntnisse. ZUR PERSON DRAGOSLAVA MISKEC: SIEHE SEITE 287 DRAGOSLAVA MISKEC MI H X DI + DO + FR, UHR 58,00 EURO Entgelt 38,20 EURO ermäßigt Raum 205 schutz, Firewalls, Grundregeln für sicheres Surfen s empfangen und versenden Online-Banking Auktionen bei ebay Downloads. Nach dem Kurs können Sie das Internet auch zu Hause für sich nutzen. Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse. ZUR PERSON DRAGOSLAVA MISKEC: SIEHE SEITE 287 DRAGOSLAVA MISKEC MI H X DI + DO + FR, UHR 58,00 EURO Entgelt 38,20 EURO ermäßigt Raum 204 Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android Sie haben ein Smartphone oder Tablet aber der Umgang damit fällt Ihnen bisweilen noch recht schwer. Dieser Kurs vermittelt die nötigen Grundkenntnisse für die Bedienung und die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Inhalt: die Oberfläche von Android und die individuelle Anpassung Kontakte anlegen und bearbeiten einen WLAN.Anschluss finden und sich darin anmelden surfen im Internet im App-Store nützliche Anwendungen (Apps) downloaden und das Gerät damit zu einer digitalen Zeitung, einem Fahrplan-Informationssystem oder einem Navigationsgerät werden lassen Kameranutzung Dateiverwaltung. Nach dem Kurs können Sie Ihr Smartphone/Tablet bedienen und einfache Anwendungen damit durchführen. Bitte bringen Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit dem Betriebssystem Android und das Ladekabel mit. Der Kurs ist für Anfänger_innen ohne Vorkenntnisse. ZUR PERSON RUTH KERST: SIEHE SEITE 287 RUTH KERST Eine Teilnehmerin im -Raum Grundlagen der für ältere Mitbürger_innen, Teil 3 Internet: Surfen, Suchen, Mailen In diesem Kurs werden die vielfältigen Möglichkeiten des Internet erklärt und Sie lernen in Übungen, wie Sie es einfach und ohne große Umwege nutzen können. Inhalt: Informationen gezielt suchen und finden (Lexika, Gesundheit, Reisevorbereitung, Internetradio etc.) Viren- MI H Unterrichtseinheiten 8 14 Teilnehmer_innen DI/MI/DO UHR 41,20 EURO Entgelt 27,70 EURO ermäßigt Raum 204 Office MS-Office im Überblick Sie erhalten einen fundierten Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten dieser beliebten Bürosoftware. Der Schwerpunkt liegt auf Word und Excel, jedoch werden auch PowerPoint und Access sowie die sonstigen Komponenten erklärt und in praktischen Übungen vertieft.

6 Office Textverarbeitung 289 Inhalt: der optimale Einsatzbereich der einzelnen Programmkomponenten Zusammenarbeit der Programme (Verknüpfungen, Serienbriefe, Hyperlinks usw.) die Organisation der täglichen Büroarbeit Erstellung von Briefen, Tabellen, Grafiken und Kalkulationen. Nach dem Kurs können Sie die gelernten Kursinhalte in Alltag und Beruf anwenden. Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse. ZUR PERSON FRANK THALDORF: SIEHE SEITE 287 DIPL.-ING. FRANK THALDORF MI H ,00 EURO Entgelt 40,50 EURO ermäßigt RAUM 206 DIPL.-ING. FRANK THALDORF MI H ,00 EURO Entgelt 40,50 EURO ermäßigt Textverarbeitung Word Crashkurs An einem Wochenende fit in Textverarbeitung Der Kurs wendet sich an Personen die täglich mit ihrem Computer arbeiten und ein zügiges Unterrichtstempo bevorzugen. Inhalte: Benutzeroberfläche, Eingeben, Ändern und Speichern, Zeichen-, Absatz- und Abschnittsformate, Kopf- und Fußzeilen, Spaltendruck, Tabulatoren, Autokorrektur und Rechtschreibprüfung, Autotext, Textersetzung, Extras/Optionen, Serienbriefe mit Word- oder Excel-Steuerdatei, Formulare und Vorlagen. Nach dem Kurs können Sie die gelernten Kursinhalte in Alltag und Beruf anwenden. Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse. ZUR PERSON FRANK BRETSCHNEIDER: SIEHE SEITE 290 MS-Office im Überblick für Fortgeschrittene Sie haben bereits Erfahrungen mit dieser Bürosoftware und wollen sich Ihre Arbeit im Studium/Büro mit anspruchsvollen Funktionen vereinfachen und beeindruckende Ergebnisse erzielen? Durch Erklärung und in praktischen Übungen erfahren Sie mehr zu den leistungsfähigen Funktionen von Word (Seitenlayout, Designs, Tabellen, Querverweise), Excel (anspruchsvolle Diagramme, Automatisierung mit Makros, Was wäre wenn Analysen), Powerpoint (sicherer Umgang mit Design- und Layoutvorlagen, Animationen) sowie Access (Erstellung einer neuen Datenbank, Konvertierung einer Excel-Datenbank). ANZEIGE Erstellung und Verarbeitung verschiedener Dateiformate mit MS-Office und Zusammenarbeit der Programme untereinander. Was ist bei den verschiedenen Office-Versionen sowie Office Mac und Openoffice zu beachten? Nach dem Kurs können Sie die gelernten Kursinhalte in Alltag und Beruf anwenden. 5 Teilnahmevoraussetzung: Office-Kenntnisse (mindestens in Word und Excel). ZUR PERSON FRANK THALDORF: SIEHE SEITE 287 DIPL.-ING. FRANK THALDORF MI H ,00 EURO Entgelt 40,50 EURO ermäßigt

7 Tabellenkalkulation 290 Frank Bretschneider studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU-Berlin. Er ist langjähriger -Berater, Programmierer und seit 19 Jahren Kursleiter an unserer VHS. Inhalt: Erstellen von Tabellen Eingabe von Text, Zahlen und Formeln Arbeiten mit der Zwischenablage Formatieren von Zellen Absoluter und relativer Zellbezug, Einführung in wichtige Funktionsformeln (z.b. Summe, Runden) Speichern von Tabellen. Nach dem Kurs können Sie einfache Tabellen für Alltag und Beruf erstellen und bearbeiten. FRANK BRETSCHNEIDER MI H FR + MO UHR 74,80 EURO Entgelt 46,60 EURO ermäßigt Raum 204 Kompaktkurs Word und Excel In diesem Kurs werden die beiden in Büro und Verwaltung häufig verwendeten Programme (Textverarbeitung Word und Tabellenkalkulation Excel) vorgestellt und deren Anwendung erlernt. Inhalte: Word Programmstart, Texteingabe und -korrektur, Speichern und Drucken, Markieren, Zeichen und Absätze formatieren, Texte kopieren und verschieben, Tabulatoren und Tabellen. Excel Erstellen und Speichern von Tabellen, Eingabe von Text, Zahlen und Formeln, Arbeiten mit der Zwischenablage, Formatieren von Feldern. Nach dem Kurs können Sie Texte erfassen und ansprechend gestalten und einfache Tabellen erstellen. Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse. ZUR PERSON DRAGOSLAVA MISKEC: SIEHE SEITE 287 DRAGOSLAVA MISKEC MI H Unterrichtseinheiten 8 14 Teilnehmer_innen MO FR, UHR 118,00 EURO Entgelt 71,00 EURO ermäßigt Raum 204 Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse. Martin Deutschbein hat Erfahrung als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projektleiter, Geschäftsführer, Trainer, Lehrer und Prüfer. Er studierte Mathematik, Biologie und Geographie. MARTIN DEUTSCHBEIN MI H FR UHR 74,80 EURO Entgelt 46,60 EURO ermäßigt Raum 205 Stromkosten, Haushaltsbuch, Finanzierung & Co Ihr PC ist nicht nur ein Werkzeug zum Surfen im Internet und zum Schreiben von Texten. Er unterstützt Sie auch, wenn Sie Listen erstellen oder Berechnungen durchführen möchten. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie Stromkosten berechnen und vergleichen, Listen führen und sortieren, Wetterdaten grafisch auswerten, ein Haushaltsbuch mit Monats- und Jahresübersichten erstellen und Zinsen und Kredite berechnen. Als Software wird Excel 2010 eingesetzt. Grundlegende PC-Kenntnisse sollten Sie bereits besitzen Kenntnisse in Excel sind nicht erforderlich. Themen: Adresslisten führen (Tabellen gestalten); Stromanbieter vergleichen (einfache Berechnungen ausführen); Wetterdaten grafisch darstellen (Daten in Diagrammform darstellen); Haushaltsbuch führen (mit mehreren Tabellenblättern arbeiten); Festzinssparen und Autofinanzierung (Zinsen und Kredite). Teilnahmevoraussetzung: Windows--Kenntnisse. ZUR PERSON FALK WOLF SCHNEIDER: SIEHE SEITE 292 FALK WOLF SCHNEIDER Tabellenkalkulation Excel, Teil 1 Einführung in die Tabellenkalkulation MI H Unterrichtseinheiten 8 14 Teilnehmer_innen 71,60 EURO Entgelt 43,60 EURO ermäßigt Raum 204 Dieser Kurs vermittelt durch Erklärung und praktische Übungen Grundkenntnisse der Arbeit mit Excel bis hin zur selbstständigen Erstellung größerer Tabellen.

8 Tabellenkalkulation Datenbanken 291 Excel Crashkurs An einem Wochenende fit in Tabellenkalkulation Der Kurs wendet sich an Teilnehmer_innen, die täglich mit ihrem Computer arbeiten und ein zügiges Unterrichtstempo bevorzugen. Inhaltlich entspricht der Kurs den Kursen Excel, Teil Inhalte: Die Benutzeroberfläche, Eingabe von Texten, Zahlen und Formeln, Anpassen der Tabelle, Zahlen- und Zellenformate, bedingte Zellformatierung, absoluter/relativer/teilrelativer Zellbezug, Datenreihen, Seiteneinrichtung, Drucken, Einführung in die wichtigsten Funktionsformeln, Arbeit mit Zellbereichen, Tabellen- und Dateiübergreifende Berechnungen, Diagramme. Nach dem Kurs können Sie Tabellen und Präsentationsgrafiken für Alltag und Beruf erstellen und bearbeiten. Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse. ZUR PERSON FRANK BRETSCHNEIDER: SIEHE SEITE 290 automatischen und benutzerdefinierten Filtern und Listen Datenanalyse-Werkzeuge: Pivot-Tabellen erstellen und anpassen, mit dem Solver arbeiten. Dynamische Datenauswertungen mit Funktionen selber entwerfen angepasst an ganz individuelle Aufgaben Erstellung von einfachen Makros zur Automatisierung wiederkehrender Vorgänge, Kurzeinführung in VBA für Excel Datenimport aus Access und anderen Fremdformaten, Daten für den Export aufbereiten. Schnittstelle zu MS Word. Teilnahmevoraussetzung: Excel Teil 1 oder vergleichbare Kenntnisse. ZUR PERSON FRANK BRETSCHNEIDER: SIEHE SEITE 290 FRANK BRETSCHNEIDER MI H FR + MO UHR 74,80 EURO Entgelt 46,60 EURO ermäßigt Raum 204 Datenbanken FRANK BRETSCHNEIDER MI H FR + MO UHR 74,80 EURO Entgelt 46,60 EURO ermäßigt RAUM 205 FRANK BRETSCHNEIDER MI H FR + MO UHR 74,80 EURO Entgelt 46,60 EURO ermäßigt RAUM 204 FRANK BRETSCHNEIDER MI H FR + MO UHR 74,80 EURO Entgelt 46,60 EURO ermäßigt Raum 205 Excel Crashkurs II Der Kurs wendet sich an Teilnehmer_innen, die im beruflichen Alltag hohe Ansprüche an Professionalität und Effizienz im Umgang mit Excel haben. Wenn Tabellen größer und die zu berechnenden Zusammenhänge komplexer werden, quälen sich leider immer noch viele Benutzer_innen mit ihrem Excel Basiswissen durch ihr Problem. Hier setzt dieser Kurs an. Inhalte: Weitere Funktionsformeln, die komplexere Berechnungen ermöglichen Bearbeiten von Datenbeständen, auch wenn diese über mehrere Tabellen verteilt sind Fortgeschrittene Funktionen zur Datenanalyse und -berechnung Daten konsolidieren, Tabellenauswertung mit Access Crashkurs Beispielhafter Aufbau eines Warenwirtschaftssystems Am Beispiel eines einfachen Warenwirtschaftssystems, dessen Aufbau sich auf viele andere Problemstellungen aus ihrem Alltags- und Berufsleben übertragen lässt, werden die Grundregeln des Datenbankdesigns erklärt und geübt. Thematisiert werden notwendige 1:n und n:m Beziehungen zwischen Tabellen. Formulare zur Datenerfassung und -kontrolle sowie Berichte, z.b. für die Rechnungserstellung oder für die übersichtlichen Auswertungen, runden den Kurs ab. Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse. ZUR PERSON MARTIN DEUTSCHBEIN: SIEHE SEITE 290 MARTIN DEUTSCHBEIN MI H FR UHR 74,80 EURO Entgelt 46,60 EURO ermäßigt Raum 205 5

9 Planung und Projekte Internet 292 Planung und Projekte MS-Project Planen Sie oder Ihr Betrieb Projekte, bei denen der Einsatz von Zeit, Menschen, Maschinen und sonstigen Ressourcen in einem festen Rahmen aufeinander abgestimmt sein müssen? Dann sollten Sie MS-Project kennenlernen. Es ist mittlerweile ein Klassiker unter den Projektplanern, dessen Möglichkeiten Sie für mittlere bis größere Projekte unterstützend einsetzen können. Anhand überschaubarer, Beispiele wird die grundlegende Bedienung des Programms erklärt und in praktischen Übungen am PC erprobt. Nach dem Kurs haben Sie die Kenntnisse um mit Project ein Projekt in Alltag und Beruf zu planen und zu steuern. Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse. ZUR PERSON MARTIN DEUTSCHBEIN: SIEHE SEITE 290 MARTIN DEUTSCHBEIN MI H ,00 EURO Entgelt 53,00 EURO ermäßigt Raum 204 Outlook Grundlagen Mit Outlook können Sie elektronische Post ( ) empfangen oder senden, Termine und Adressen verwalten, Besprechungen mit anderen Outlook-Benutzern planen, Zettelkasten und Pinnwand überflüssig machen und Ihre persönliche Aufgabenliste führen. Das ist aber noch nicht alles: Diese Informationen und Aktivitäten können Sie nach Wunsch miteinander verknüpfen, in unterschiedlicher Weise darstellen oder ausdrucken und wenn Sie etwas nicht finden, lassen Sie Outlook suchen. Durch Erklärung und Übung lernen Sie grundlegende Kenntnisse zur Nutzung von Outlook, die Sie nach Kursende sowohl privat als auch beruflich einsetzen können. Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse. Falk Wolf Schneider, Computer-Techniker & Dozent, arbeitet mit Computern seit 30 Jahren. Er studierte Psychologie, Soziologie, Pädagogik und Medienplanung. Er unterrichtet heute an Volkshochschulen, in der Lehrerfortbildung und in Grund- und Sonderschulen. FALK WOLF SCHNEIDER MI H Unterrichtseinheiten 8 14 Teilnehmer_innen SA UHR 36,80 EURO Entgelt 24,80 EURO ermäßigt Outlook Aufbaukurs Die Outlookkenntnisse werden durch Erklärung erweitert und durch Übungen vertieft. Inhalte: Abwesenheitsassistent, Ordner, Regeln, Kategorien, Ansichten, Serienbrief, Archivieren, Vorlagen, Signaturen, Sicherung. Nach dem Kurs haben Sie fundierte Outlook-Kenntnisse mit denen Sie sich Privat und im Beruf besser organisieren können. Teilnahmevoraussetzung: Outlook-Grundkenntnisse. FALK WOLF SCHNEIDER MI H Unterrichtseinheiten 8 14 Teilnehmer_innen SO UHR 36,80 EURO Entgelt 24,80 EURO ermäßigt Internet Webseiten erstellen und gestalten mit (X)HTML Einführung Inhalte: Einführung in HTML/XHTML, Grundgerüst einer Webseite, Farbangaben und Strukturierung, Erstellen von Hyperlinks, Einbindung von Grafiken, Erstellen von Tabellen Überprüfung auf Korrektheit, Veröffentlichung per ftp Upload. Lernziel: Die Teilnehmenden können nach dem Kurs eine einfache Homepage mit den gängigen Elementen planen, erstellen und auf einem Server veröffentlichen. Zielgruppe: Personen, die sich privat oder beruflich eine Homepage einrichten wollen. Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Gruppenarbeit, Einzelarbeiten. Teilnahmevoraussetzung: Windows- und Internet-Kenntnisse. Dipl.-Ing. Wolfgang Klemm ist gelernter Entwicklungsingenieur für Hard- und Software. Dieser Hintergrund ermöglicht ihm seit 25 Jahren die Durchführung attraktiver und gern besuchter -Kurse. Seit 2012 ist er Systemadministrator der Schulungsräume an unserer VHS.

10 Internet 293 WOLFGANG KLEMM MI H X DI + 2 X DO, UHR 87,00 EURO Entgelt 52,00 EURO ERMÄSSIGT RAUM 3.05 WOLFGANG KLEMM MI H X DI + 2 X DO, UHR 87,00 EURO Entgelt 52,00 EURO ermäßigt Kompaktkurs HTML Inhalte: Die Teilnehmenden erstellen eine eigene kleine Website und lernen dabei schrittweise die Grundtechniken von HTML und CSS kennen. Neben dem Basiswissen über Strukturierung, Formatierung, Verlinkung, Grafiken, Tabellen, Veröffentlichung werden auch Themen wie Internationalisierung, Barrierefreiheit, Validierung gestreift. Ein Blick auf XHTML und HTML5 runden den Kurs ab. Zielgruppe: Personen, die sich privat oder beruflich eine Homepage einrichten wollen. Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Einzelarbeiten. Teilnahmevoraussetzung: Windows- und Internet-Kenntnisse. ZUR PERSON FALK WOLF SCHNEIDER: SIEHE SEITE 292 FALK WOLF SCHNEIDER MI H ,00 EURO Entgelt 52,00 EURO ermäßigt Raum 205 ZUR PERSON FALK WOLF SCHNEIDER: SIEHE SEITE 292 FALK WOLF SCHNEIDER MI H ,00 EURO Entgelt 52,00 EURO ermäßigt Raum 205 Bloggen mit WordPress und Blogger Informationen publizieren und Interessengemeinschaften aufbauen Erstellung eines eigenen Blogs Texte, Bilder und andere Medien (Musik oder Film) online publizieren, ohne auf große Kenntnisse in Webdesign und Internetpublishing zurückgreifen zu müssen. Sicherlich ist dies ein Grund für die Beliebtheit und die Verbreitung von sogenannten Blogs oder online-tagebüchern. Mehr noch stellen Blogs durch ihre ständig aktualisierten Inhalte und die Möglichkeit sich mit den Besucher_innen auszutauschen ein hervorragendes Instrument dar, sich und die zu veröffentlichenden Inhalte bekannt zu machen. Durch Erklärung und Übungen werden Sie den Aufbau, die Funktionsweise sowie die Gestaltungsmöglichkeiten kennen lernen, als Autor_innen eigene Beiträge schreiben, ansprechend formatieren, verlinken und mit Fotos und Grafiken illustrieren können und mit Administrationseinstellungen und Zusatzmodulen vertraut gemacht. Nach dem Kurs haben Sie die Kenntnisse Informationen on- Kompaktkurs Internet-Programmierung Inhalte: Anhand einer kleinen Web-Anwendung werden die Teilnehmer in die Internet-Programmierung eingeführt. Dabei lernen sie neben den HTML-Formularelementen die Grundlagen von Javascript und PHP kennen. Darüber hinaus werden die Themen Datenspeicherung (SQL-Datenbank), Ajax und Sicherheit (XSS etc.) angerissen. Schließlich wird noch ein Blick auf die Entwicklungswerkzeuge (IDE) und alternative Techniken (ASP.Net) geworfen. Zielgruppe: Personen, die eine Website durch interaktive Anwendungen erweitern wollen. Methoden: Vortrag, praktische Übungen, Einzelarbeiten. Teilnahmevoraussetzung: HTML-Kenntnisse. ANZEIGE 5

11 Internet Bildbearbeitung 294 line zu publizieren, eine Interessengemeinschaft und einen eigenen Blog aufzubauen. Teilnahmevoraussetzung: Windows- und Internet-Kenntnisse. ZUR PERSON FALK WOLF SCHNEIDER: SIEHE SEITE 292 FALK WOLF SCHNEIDER MI F 19./ Unterrichtseinheiten 8 14 Teilnehmer_innen 71,60 EURO Entgelt 43,60 EURO ermäßigt Rechtssicher im Internet einkaufen Sie sind unsicher, wie Sie im Internet sorgenfrei einkaufen können? Sie möchten in keine unseriöse Vertragsfalle geraten? Sie wollen über Ihre Rechte bei einem Internetgeschäft Bescheid wissen? In verständlicher Sprache, altersgerecht, mit vielen Praxisbeispielen werden Sie die Grundlagen für einen rechtssicheren Einkauf im Internet kennenlernen. Wir besprechen, ob Sie eine Bestellung stornieren können, wann Sie die Ware kostenfrei zurückschicken können und was Sie machen, wenn die gekaufte Ware kaputt geht. Im Kurs werden die Vor- und Nachteile verschiedener Zahlungsmethoden vorgestellt und Sie lernen, wie Sie einen seriösen von einem unseriösen Internetshop unterscheiden. Dabei werden auch Webseiten vorgestellt, die Sie in eine Vertragsfalle locken wollen und bei denen Sie besonders vorsichtig sein sollten. Sie erhalten ein übersichtliches Vortragsskript zum Kurs. Nach dem Kurs werden Sie mit mehr Erfahrung und Freude im Internet einkaufen. Teilnahmevoraussetzungen: Keine. Sven Kohlmeier ist Rechtsanwalt und Mediator. Bildbearbeitung Bildbearbeitung mit der freien Software GIMP Wer digital fotografiert, möchte sein Bilder auch korrigieren, nachbearbeiten, retuschieren, ausdrucken oder für die Verwendung im Internet optimieren. Seit Jahren wird das lizenz- und kostenfreie Bildbearbeitungsprogramm GIMP als Open Source Software von internationalen Entwicklern immer weiter perfektioniert und nimmt inzwischen den zweiten Platz nach Adobe Photoshop ein. Die neueste Version ist so gut und ausgereift, dass sie in allen wichtigen Bildbearbeitungsaufgaben mit der Profisoftware konkurrieren kann. Georg Hornung, Fotograf und Fotokünstler, ist ein langjähriger und tiefgründiger Kenner von GIMP. Der Kurs bietet mit vielen praktischen Arbeitsbeispielen einen grundlegenden Einstieg in das Programm. Die Teilnehmenden lernen dabei alle wichtigen Werkzeuge und Korrekturmöglichkeiten kennen. Kursinhalt: Verändern von Bildgröße und Auflösung, Bildoptimierung für Prints und Internet, Fotos entzerren, gerade ausrichten und zuschneiden, Durchführung von Farb- und Tonwertkorrekturen, Bildbereiche auswählen und maskieren, Retuschieren und Ausbessern von Fotos, Einsatz von Malwerkzeugen, Pinselspitzen, Farben und Füllungen, Arbeiten mit mehreren Bildebenen, Fotos montieren, Einfügen von Text, Anwendung von Filtern, Umgang mit Dateiformaten, richtiges Speichern und Verwalten von Bilden. Bitte bringen Sie eigenes Bildmaterial auf einen USB-Stick mit. Unterrichtsmaterialen des Dozenten: PDF-Skripte und Übungsfotos Teilnahmevoraussetzung: Windows-Kenntnisse, Umgang mit Dateien, Ordnern und Fenstertechnik. Georg Hornung ist freiberuflicher Fotograf/Künstler mit eigenen Ausstellungen, Buchautor (GIMP 2.6 Praxisbuch, Photoshop CS5 Übungsbuch) und unterrichtet seit 2003 an verschiedenen Volkshochschulen in Bayern und Berlin. GEORG HORNUNG SVEN KOHLMEIER MI F Unterrichtseinheiten 1 14 Teilnehmer_innen entgeltfrei Raum 207 MI H X MO + MI + FR, UHR 97,60 EURO Entgelt 58,00 EURO ermäßigt SVEN KOHLMEIER MI F Unterrichtseinheiten 1 14 Teilnehmer_innen MO entgeltfrei Raum 208

12 Bildbearbeitung 295 3D-Gestaltung mit Blender Blender gehört zu den leistungsfähigsten professionellen Programmen im Bereich der 3D-Visualisierung. Kommerzielle 3D-Software kostet mehrere tausend Euros. Als Open- Source Programm kann Blender dagegen kostenlos aus dem Internet heruntergeladen, auf allen Systemen (PC, Mac, Linux) installiert und völlig lizenzfrei genutzt werden. Es dient zum Gestalten von Objekten aus Natur und Technik, von Architekturen, Landschaften, Szenen und Charakteren sowie zum Erstellen von animierten Objekten und Movies. Auch für die Herstellung von Modellen zum Druck mit 3D-Druckern ist das Programm unentbehrlich und besitzt dafür spezielle Export-Funktionen. Der Kurs vermittelt alle wichtigen Grundkenntnisse dieses phantastischen Programms und versetzt die Teilnehmenden in die Lage, selbständig eigene 3D-Projekte zu realisieren. Behandelt werden folgende Themen: Programm-Oberfläche und Menüs, grundlegende Werkzeuge und Modellierungstechniken für Polygonobjekte, Arbeiten mit Modifiern, Erzeugung von Materialien und Texturen zur Oberflächengestaltung, UV-Mapping, Sculpt Modus, Texture Paint und Cloth-Simulation, Einrichten von Kameras, Objekte und Szenen richtig beleuchten und rendern. Alle diese Programmfunktionen lernen die Teilnehmenden anhand geeigneter Beispiele und Übungen. Georg Hornung arbeitet als Fotograf und Künstler selbst seit vielen Jahren mit Blender 3D und unterrichtet als Dozent an verschiedenen VHS außerdem digitale Bildbearbeitung mit Photoshop und GIMP. Teilnahmevoraussetzung: Gute Anwenderkenntnisse von Windows/Mac/ Linux und Grundkenntnisse der digitalen Fotobearbeitung (Photoshop oder GIMP). Bildbearbeitung Teil 1 mit Adobe Photoshop CS6 Grundlagen Werkzeuge, Ebenen, Bildgröße und Ausschnitt, Bildkorrekturen Photoshop ist das führende Programm für digitales Imaging. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, auf einfache Weise herkömmliche oder digitale Fotografien und Bitmaps zu bearbeiten und zu retuschieren. Eine breite Palette an Filtern und Hilfsmitteln zum Arbeiten mit Masken ermöglicht es, eindrucksvolle Effekte zu erzielen. Durch Erklärung und praktische Übungen lernen Sie die Grundlagen der Bildbearbeitung, die Sie in Alltag und Beruf anwenden können. Inhalt: Einführung in die Werkzeuge von Photoshop. Bildgröße und Ausschnitt festlegen,bildauflösung ändern, Bilder beschneiden. Einführung in die Arbeit mit Ebenen. Bildinhalte transformieren: Verkleinern, Drehen und Verzerren. Das Textwerkzeug einsetzen. Bildmontagen mit Ebenen. Bildbereiche auswählen, füllen und bearbeiten. Einfache Bildkorrekturen wie Farb- und Kontrastkorrektur. Überblick über die gängigsten Bildformate. Teilnahmevoraussetzung: Routinierter Umgang mit dem Computer, sowie Anwenderprogrammen (Windows-Kenntnisse), Maus und Tastatur. Anja Morsch ist Landschaftsarchitektin. Seit 2001 ist Sie freiberuflich als Webdesignerin und IT-Trainerin tätig. ZUR PERSON GEORG HORNUNG: SIEHE SEITE 294 GEORG HORNUNG MI H Unterrichtseinheiten 8 14 Teilnehmer_innen MO FR, UHR 175,00 EURO Entgelt 99,00 EURO ermäßigt ANJA MORSCH MI H ,00 EURO Entgelt 55,00 EURO ermäßigt ANJA MORSCH MI H ,00 EURO Entgelt 55,00 EURO ermäßigt 5 Anja Morsch während des Unterrichts

Die Kurse im Programmbereich Arbeit Beruf dienen dem Erwerb und der Aktualisierung wichtiger Kompetenzen. Nicht nur für die Arbeits- und Berufswelt

Die Kurse im Programmbereich Arbeit Beruf dienen dem Erwerb und der Aktualisierung wichtiger Kompetenzen. Nicht nur für die Arbeits- und Berufswelt Die Kurse im Programmbereich Arbeit Beruf dienen dem Erwerb und der Aktualisierung wichtiger Kompetenzen. Nicht nur für die Arbeits- und Berufswelt ist dies ein Schlüssel zum Erfolg auch das private Leben

Mehr

Die Kurse im Programmbereich Arbeit Beruf EDV dienen dem Erwerb und der Aktualisierung wichtiger Kompetenzen. Nicht nur für die Arbeits- und

Die Kurse im Programmbereich Arbeit Beruf EDV dienen dem Erwerb und der Aktualisierung wichtiger Kompetenzen. Nicht nur für die Arbeits- und Die Kurse im Programmbereich Arbeit Beruf EDV dienen dem Erwerb und der Aktualisierung wichtiger Kompetenzen. Nicht nur für die Arbeits- und Berufswelt ist dies ein Schlüssel zum Erfolg auch das private

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

xt:commerce Anwenderschulung

xt:commerce Anwenderschulung xt:commerce Anwenderschulung Dieses Seminar vermittelt, neben einer allgemeinen Einführung in die Möglichkeiten von e-commerce, Kenntnisse und Fähigkeiten über die Anwendungsmöglichkeiten der Online- Shopsoftware

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Das neue Programm 1 / 2015

Das neue Programm 1 / 2015 Das neue Programm 1 / 2015 Arbeit und Beruf Bildungsberatung Wir beraten Sie kostenfrei und vertraulich. Individuelle Beratungsgespräche Kontakt telefonisch oder per Email Lernzentrum Die Nutzung ist

Mehr

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training

In Design CSS. Adobe. Das umfassende Training. Galileo Design. Ihr Trainer: Orhan Tancgil. ^(% Video-Training Ihr Trainer: Orhan Tancgil [7 VI- Adobe- '/\i CertifiedExpert ^(% Video-Training Adobe In Design CSS Das umfassende Training LE.HR- Programm gemäß 14 JuSchG Über 10 Stunden Praxis-Workshops zu Typografie,

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

Unterrichtsinhalte Informatik

Unterrichtsinhalte Informatik Unterrichtsinhalte Informatik Klasse 7 Einführung in die Arbeit mit dem Computer Was ist Informatik? Anwendungsbereiche der Informatik Was macht ein Computer? Hardware/Software Dateiverwaltung/Dateien

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS)

Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Bedarfsgerechte Qualifizierung im Modularen Weiterbildungssystem (MWS) Deutsche Angestellten-Akademie Münster Seite 1/9 Lernmodul: EDV-Grundlagen Inhalte: Die Geschichte der EDV Datenverarbeitung mit dem

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Bereich 5: Arbeit - Beruf

Bereich 5: Arbeit - Beruf Bereich 5: Arbeit - Beruf Inhaltsverzeichnis: Compuerkturse - Internet B 5.1.1 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.2 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.3

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt.

Um Ihnen die Einschätzung zu erleichtern, ob ich für Ihren Bedarf geeignet bin, habe ich ein ausführliches Profil erstellt. Ausführliches Profil Christine Gericke Seit 1995 arbeite ich als IT Trainerin vor allem für Firmen, Ministerien und Behörden. In diesen Jahren habe ich mir breit gefächerte Kenntnisse erworben. Um Ihnen

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

Der Informatikunterricht vermittelt ein breites Grundverständnis über Funktionsweise, Möglichkeiten, Auswirkungen und Grenzen des Computers.

Der Informatikunterricht vermittelt ein breites Grundverständnis über Funktionsweise, Möglichkeiten, Auswirkungen und Grenzen des Computers. INFORMATIK Allgemeine Bildungsziele Der Informatikunterricht vermittelt ein breites Grundverständnis über Funktionsweise, Möglichkeiten, Auswirkungen und Grenzen des Computers. Er vermittelt das Verständnis

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Photoshop: Illustrator:

Photoshop: Illustrator: Inhalt 1 Zeichnen und malen 17 1.1 Mal- und Zeichenwerkzeuge 21 Arbeiten mit dem Grafiktablett Zeichenstift-Werkzeug Pinsel-Werkzeug Protokollpinsel- und Kunstprotokoll-Pinsel-Werkzeug Schnappschuss eines

Mehr

Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen,

Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen, Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Auch im ersten Halbjahr 2014 bieten wir Ihnen wieder eine Reihe von Bildungsurlaubsveranstaltungen, die wir als Auszug aus unserem Programmheft in dieser Broschüre

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen...

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen... Inhalt HTML- Grundlagen und CSS... 2 XML Programmierung - Grundlagen... 3 PHP Programmierung - Grundlagen... 4 Java - Grundlagen... 5 Java Aufbau... 6 ASP.NET Programmierung - Grundlagen... 7 1 HTML- Grundlagen

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

Dokument, Absatz, Zeichen

Dokument, Absatz, Zeichen Textverarbeitung Vorleistungen Tastaturübungen und Tastenfunktionen Speichern, Kopieren und Laden von Dateien Aufbau und Nutzung von Benutzeroberflächen (Windows, Linux) Funktion der Menü- und Symbolleisten

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Programm Studium Generale FB AI, Sommersemester 2013. Fachbereich Angewandte Informatik. Studium Generale Sommersemester 2013

Programm Studium Generale FB AI, Sommersemester 2013. Fachbereich Angewandte Informatik. Studium Generale Sommersemester 2013 Fachbereich Angewandte Informatik Studium Generale Sommersemester 2013 1 Programmübersicht Studium Generale Sommersemester 2013 Datum Zeit Kurstitel Gruppengröße Raum Seite 25.03.2013 13:00- Dezentrale

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

MS Office 2010 der schnelle Umstieg

MS Office 2010 der schnelle Umstieg MS Office 2010 der schnelle Umstieg Veranstaltungsnummer: 2012 Q162 DF Termin: 26.06. 28.06.2012 Zielgruppe: PC-Anwender, die auf MS Word 2010, MS Excel 2010, MS Outlook 2010 und mit MS PowerPoint 2010

Mehr

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten Arbeitsoberfläche Entdecken der Tabellenkalkulation Allgemeines zum Umfeld Ansichtszoom Digitale Signaturen Grundlegende Tabellenbearbeitung Dateneingabe Ändern des Inhalts einer Zelle Markieren und Löschen

Mehr

Schulinterner Lehrplan für das Fach. Informatik

Schulinterner Lehrplan für das Fach. Informatik Schulinterner Lehrplan für das Fach Informatik Stand November 2013 Vorbemerkungen Da es im Fach Informatik für die Sekundarstufe I keine verbindlichen Richtlinien und Lehrpläne des Landes NRW gibt, stellt

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Wir haben für jedes Thema die Richtigen.

Wir haben für jedes Thema die Richtigen. Trendico Trainings & Seminare Referenzen Kont@kt MS Office Word MS Office Excel MS Office Powerpoint MS Office Access MS Office Outlook Projektmanagement Knowhow Qualitäts- Management Knowhow Verwaltungs-

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 12 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Deutsch für Eltern. Programm September bis Dezember 2014 an der Volkshochschule Berlin Mitte. Stimmen aus den Kursen. die Berliner Volkshochschulen

Deutsch für Eltern. Programm September bis Dezember 2014 an der Volkshochschule Berlin Mitte. Stimmen aus den Kursen. die Berliner Volkshochschulen die Berliner Volkshochschulen Deutsch für Eltern Programm September bis Dezember 2014 an der Volkshochschule Berlin Mitte Deutschkurse für Eltern / Mütter an Grundschulen, Kindertagesstätten ( Kitas )

Mehr

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Rahmenstoffplan FlexiBil Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Registriert von CERTQUA unter Nr. 2009M100745 Gültig bis 26.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS 1 Englisch im Berufsalltag

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Kurse 2. Semester 2015/2016

Kurse 2. Semester 2015/2016 Kurse 2. Semester 2015/2016 PC-Software-Kurse (PC-Windows- und Word-Kurse) 1. Mit meinem Browser sicher umgehen Wir stellen den Browser so ein, dass wir sicher surfen können und keine Daten im Hintergrund

Mehr

Kapitel 6,»Objektorientierte Programmierung«, widmet sich der objektorientierten Programmierung mit Python.

Kapitel 6,»Objektorientierte Programmierung«, widmet sich der objektorientierten Programmierung mit Python. 1.3 Aufbau des Buchs lichkeiten offen. Auf die Unterschiede der beiden Versionen gehe ich besonders ein, sodass ein späterer Umstieg von der einen zur anderen Version leichtfällt. Erste Zusammenhänge werden

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management

Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Weiterbildungsprogramm Sommersemester 2012 Medien, Marketing, Management Medien > Photoshop I + II > InDesign I + II > Illustrator I + II > After Effects I + II > Final Cut I + II > Flash I + II Marketing

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio

Nachhilfe konkret! 05251-2986530 Mike's Lernstudio Erste Schritte mit Word 1. Word kennenlernen 1.1 Textverarbeitung mit Word 1.2 Word starten und beenden 1.3 Das Word-Anwendungsfenster 1.4 Befehle aufrufen 1.5 Anzeige eines Dokuments verkleinern bzw.

Mehr

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad 1 Was diese Anleitung behandelt 1.1 1.2 Überblick 4 Empfohlene Hilfsmittel 5 2 Benötigte Dateien zum ipad kopieren 2.1 2.2 2.3 Von Mac oder

Mehr

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings

www.com-stuttgart.de IT-Trainings Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings www.com-stuttgart.de Offene Trainings/ Firmentrainings / Coachings Inhalt. Willkommen 03 After-Work-Trainings 04 Anwender-Trainings 06 Trainings für IT-Professionals 08 Firmen-Trainings 10.. Kontakt. ComCenter

Mehr

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning

Word XP. Handbuch zur Lehrreihe active learning Handbuch zur Lehrreihe active learning Word XP Die Handbücher zur Lehrreihe active learning beschreiben klar und detailliert die Lernschritte beim Erlernen von Software. Die Inhalte wurden von uns so zusammengestellt,

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Professionelles Webdesign und CMS in Chemnitz Angebot-Nr. 00799524 Bereich Angebot-Nr. 00799524 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.03.2015-29.05.2015 alfatraining Bildungszentru Montag bis Freitag

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

Bildungswerk. EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Bildungswerk EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) 2008 Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie

Mehr

Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign

Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign bildung. Freude InKlusive. Adobe-Seminare Dreamweaver Photoshop Illustrator InDesign UNSER ANGEBOT BILDET IHREN IT-VORTEIL Mit der Adobe-Produktpalette sind Sie in der Lage, die komplexen Anforderungen

Mehr

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein)

EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) EDV-Fortbildungsprogramm (in Roth und Wendelstein) Sehr geehrte Damen und Herren, Fortbildung ist in allen Bereichen unseres täglichen Lebens eine dringende Notwendigkeit. Nutzen sie deshalb unsere Angebote

Mehr

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene.

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene. Interner Lehrplan für das Fach Information Kommunikation Administration (IKA) Fachverantwortliche/r Abteilung Kauffrau / Kaufmann Datum Februar 2009 KOHE 1. Lehrjahr / 1. Semester / Nachholbildung / B-

Mehr

Microsoft Office Outlook 2010

Microsoft Office Outlook 2010 DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Outlook 2010 von Hiroshi Nakanishi 1. Auflage Microsoft Office Outlook 2010 Nakanishi schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Bildungsgesellschaft mbh Pritzwalk

Bildungsgesellschaft mbh Pritzwalk Modulübersicht 2012M101059 Kaufmännisch Modul 10001 Grundlagen der Finanzbuchführung Modul 10002 Finanzbuchführung EDV-unterstützt Anwendung kaufmännischer Software Modul 10003 Grundlagen IT für kaufmännische

Mehr

Inhalt. 1 Workmanagement 13. Vorwort 11

Inhalt. 1 Workmanagement 13. Vorwort 11 Vorwort 11 1 Workmanagement 13 1.1 Das Arbeitsmappenkonzept 15 1.2 Aufbau von Excel-Modellen 17 1.3 Handhabung von Arbeitsmappen 21 1.3.1 Tabellenblätter gruppieren und bearbeiten 23 1.3.2 Tabellenblätter

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Inhaltsverzeichnis Manfred Schwarz Windows Live So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42795-2

Mehr

Kommunikations- und Informationstechnologien

Kommunikations- und Informationstechnologien Kommunikations- und Informationstechnologien 3. Kl. MS Gestalten mit digitalen Medien Den Computer und andere digitale Medien als Lern- und Arbeitsinstrument nutzen 1./2. Kl. MS 4./5. Kl. GS 1./2./3. Kl.

Mehr

Hinweis: Computerpass. Beachten Sie daher bitte den dazu gehörigen prüfungsrelevanten Lernzielkatalog.

Hinweis: Computerpass. Beachten Sie daher bitte den dazu gehörigen prüfungsrelevanten Lernzielkatalog. Hinweis: Das Modul Overhead-Folien und Bildschirmshows am Computer erstellen und gestalten wird abgeschlossen mit der Prüfung Xpert Europäischer Computerpass Präsentation. Hierfür gelten die Prüfungsordnung

Mehr

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Ein Projekt der Entwicklungspartnerschaft MünchenKompetent - Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Kompetenzentwicklung im Großraum München Projektträger: Verbund Strukturwandel (VSW) GmbH,

Mehr

Einführung. Tutorium. Präsentation der Sitzung vom 28. April 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de

Einführung. Tutorium. Präsentation der Sitzung vom 28. April 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Tutorium Einführung Präsentation der Sitzung vom 28. April 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Ziel des Tutoriums Multimedia-Praxis: Multimedia-Techniken und die Arbeit mit Multimedia-Werkzeugen

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at

Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Erstellen Sie Ihre fertige Webseite im Workshop Dreamweaver-Basic bei meta.at Jeder kann lernen, eine Webseite selbst zu erstellen und zu aktualisieren. Bei meta.at bekommen Sie auf einfache und unterhaltsame

Mehr

Einleitung. 1.1 Für wen ist dieses Buch geeignet? 4 1.2 Für wen ist dieses Buch eher nicht geeignet? 5 1.3 Was erwartet Sie in diesem Buch?

Einleitung. 1.1 Für wen ist dieses Buch geeignet? 4 1.2 Für wen ist dieses Buch eher nicht geeignet? 5 1.3 Was erwartet Sie in diesem Buch? Einleitung 1.1 Für wen ist dieses Buch geeignet? 4 1.2 Für wen ist dieses Buch eher nicht geeignet? 5 1.3 Was erwartet Sie in diesem Buch? 6 2 1 Einleitung Digitale Magazine gibt es schon seit ein paar

Mehr

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4.

MS-Word. Inhalt der Lerneinheiten. Arbeitsoberfläche. 1. Grundlagen der Textverarbeitung. 2. Drucken. 3. Textgestaltung. 4. Arbeitsoberfläche Ein Textverarbeitungsprogramm entdecken Allgemeines über das Arbeitsumfeld Ansichtszoom 1. Grundlagen der Textverarbeitung Dateien speichern Öffnen eines Dokuments Anzeigen der nicht

Mehr

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen.

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen. Vorwort Die Reihe Software-Praxis ist auf das visuelle Lernen der neuen Programme von Microsoft Office 2007 ausgerichtet. Viele Screen-Shots zeigen und beschreiben die jeweilige Arbeitssituation in klaren

Mehr

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media

DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media Betriebssystem Mac OS X 10. Organisation Adobe Bridge CS6 AVAM Kurstitel: DTP, Desktop Publishing Intensivkurs, pre2media 12 2012 by pre2media gmbh Layout Adobe InDesign CS6 Grafik Adobe Illustrator CS6

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Computer-Literacy Vermittlung im Unterricht der Fachschaften Fachschaften Liceo + KFR Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Digitale Kamera: Aufnahme, Transfer auf Computer Digitale Bilder:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ 2 Berufsbild/Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem PC im Anwendungsbereich

Mehr