EML VoicE SpEEch technology today E 2013 ideoinhalten u iss transkription von V E / ollautomatische center aus allen Quellen: V Sgab contact- u a

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EML VoicE SpEEch technology today E 2013 ideoinhalten u iss transkription von V E / ollautomatische center aus allen Quellen: V Sgab contact- u a"

Transkript

1 EML Voic alt ih itls o t Vid o sub vo o for vid i t p i r o k i s script Tra ch ia Tra s i t d a m M uto rcs: olla u : V all so l l m o u r F tr Q all C act- trs Aus t Co tact-c im ogi s i co l o ch licatio t ach y app Spr dl ird: r-fri w ch ustom pro C gs lytics: s a a w, A xt s pch u T Wis S ch z sags s i t ma il ms uto a a voicm d r w of f o ru scripti t: A uf tic tra k u rz ma r d Auto ort utur: w t g a f th F agi ufb ss agig Ar ailbox o M r s c D M Voi ms Th ud d voic h uc ch a r chs pra c sa S r i ü f o v s r pp ps fo p id-a dro droid a A : A : p typ t tip stat d ot to ch k a Spr o spa T Ausgab / Issu 2013 Spch tchology today

2 Dr. Sigfrid Kuzma R & D Maagr EML Europa Mdia Laboratory Wi ud was wir sprch Sprachtchologi für bssr Kommuikatio Gsproch Sprach ist is dr wichtigst mschlich Kommuikatiosmittl. Vil Msch hab mittlrwil Erfahrug mit automatischr Sprachvrarbitug gmacht. Durch Smartphos ud Tablt-Computr rück Sprachawdug i dr mobil Kommuikatio stärkr i d Fokus, bso wi di Aalys dr Msch- Msch-Kommuikatio. Wil di Itrtud Tlfovrbidug billigr wrd, lass sich srvrbasirt Sprachrkugssystm istz. Dis rlaubt ust Algorithm bi dr Erkug ud das Samml vo vil Tausd Stud Audiodat mit gsprochr Sprach. Bi dr Datvrarbitug kommt s icht darauf a, di Stimm izlr Sprchr zu aalysir, sodr aus d Stimm vilr Sprchr di statistisch Paramtr für qualitativ hochwrtig, sprchruabhägig Erkugssystm abzulit. Damit kö di Systm lr, wi Msch sprch. Für di rfolgrich Umstzug sprachlichr Kommuikatio i Schrift müss si abr auch lr, was Msch i bstimmt Situatio sag. Hir hlf groß Txtmg aus dm jwilig Awdugsbrich, zum Bispil aktull Nachricht odr Suchafrag. J bssr ma di Sprachrkug auf di tsprchd Awdug optimirt, dsto höhr sid di Erkugsrat. Nb dr Vrschriftug vo Nachrichtsdug odr Parlamtsdbatt wrd auch hoh Erkugsrat bi dr Vrarbitug vo Kud-Agt-Gspräch im Call-Ctr, bi Sprachachricht auf Arufbatwortr, bi dr Sprachsuch ud dm Diktir auf Smartphos rricht. Di Erkug ka auch igstzt wrd, um Gspräch zu klassifizir odr statistisch auszuwrt, odr um Vidoihalt zu fid. How ad what popl spak Spch tchology for a bttr commuicatio Spok laguag is o of th most importat mas of huma commuicatio. Today, may popl hav xpric of automatic laguag procssig. Smartphos ad tablt computrs hav giv icrasig promic to spch applicatios i mobil commuicatio ad to th aalysis of itrprsoal commuicatio. Itrt ad tlpho coctios ar gttig chapr all th tim, thus boostig th applicatio of srvr-basd spch rcogitio systms. With ths systms th latst rcogitio algorithms ca b usd ad thousads of hours of spok-laguag audio data ca b collctd. Th aim of data procssig is ot to aalyz th uttracs of idividual spakrs but to driv statistic paramtrs for high-quality spakr-idpdt rcogitio systms from a multitud of spok data. This way th systms ca lar how popl spak. Howvr, to ffctivly trascrib spok laguag thy also hav to lar what popl say i particular situatios. This ca b do with th hlp of a larg txt corpus covrig a particular fild of applicatio, for xampl, wscasts or quris. Th mor prcis th optimizatio of spch rcogitio for a giv applicatio ca b mad, th highr is th rcogitio rat. Good rcogitio rats ar achivd ot oly i th trascriptio of wscasts or parliamtary dbats, but also i th procssig of clitagt xchags i call ctrs, i spok mssags, voic sarch, ad mobil dictatio. Spch rcogitio ca also b usd for classificatio, statistical valuatio of calls, vido matrial sarchs, tc. 2

3 Aus all Qull Vollautomatisch Traskriptio vo Vidoihalt Das EML koztrirt sich 2012 im Brich Mditraskriptio darauf, wstlich Kompot ds Sprachrkrs zu vrbssr: das akustisch Modll ud das Sprachmodll. Das Zil war, di Gauigkit dr Sprachrkug zu stigr. Für akustisch Modll i d Sprach Dutsch ud Spaisch wurd dis durch zusätzlich u Traiigsdat rzilt. So utz bid Sprach u mhr als dopplt so vil Audiodat wi zuvor. Das EML-Partrutrhm Vtail-X.COM vrwdt di vrbssrt EML-Sprachrkug zur automatisch Traskriptio vo Vidos, um mit d rkat Txt Ergbiss vo Suchmaschi zu optimir. Ds witr utrsucht das EML, iwiwit dr Sprachrkr, dr u für di Mditraskriptio auch Eglisch utrstützt, zur automatisch Erstllug ud Vrarbitug vo Utrtitl für glisch Film ud Frshsri butzt wrd ka. Di EML-Sprachtcholog hab auch di wbbasirt Arbitsumgbug EML Laguag Modl Workplac rwitrt, so dass b dr Apassug brits xistirdr Modll u auch kompltt u Sprachmodll rstllt wrd kö. Dadurch ka ma di Erkr-Domä stärkr a di Awdug apass ud damit di Erkugsgauigkit irhalb disr Domä vrbssr. Im EU-Projkt Tras- Lcturs sowi im Rahm dr Koopratio mit dr Empolis Iformatio Maagmt GmbH kommt dis Erwitrug zum Eisatz. Frr rhilt dr EML Laguag Modl Workplac i Programmirschittstll, durch di das Modll oh Butzritraktio programmgsturt agpasst wrd ka. Dis u Fuktio kot dazu vrwdt wrd, für i dutsch Frshsdr täglich vollautomatisch das Sprachmodll mit rdaktioll Txt azupass, um da di jwilig Nachrichtsdug mit vrbssrt Erkugsrat zu vrschrift. From all sourcs Mdia trascriptio for vido subtitls Th focus of activitis i Mdia Trascriptio 2012 has b to improv acoustic ad spch modls, th two sstial compots of a spch rcogizr. Th aim is to icras accuracy of spch rcogitio. For acoustic modls i Grma ad Spaish this has b achivd by mas of additioal traiig data. Accordigly, ths two laguags us twic as may audio data as bfor. EML s partr compay Vtail-X.COM maks us of th improvd EML spch rcogitio systm to automatically trascrib vidos. Th rcogizd txts ar usd for sarch-gi rsult optimizatio. I additio, th EML spch rcogizr ow supports th Eglish laguag i Mdia Trascriptio. Th compay is ivstigatig th xtt to which th spch rcogizr ca b usd for th automatic cratio ad procssig of subtitls for Eglish-laguag films ad TV sris. Th EML spch tchologists hav also b xtdig th EML Laguag Modl Workplac, a wb-basd workig viromt. This maks it possibl ot oly to adapt xistig laguag modls but also to costruct compltly w os. Th rsult is bttr adaptatio of th rcogizr domai to th applicatio ad hc highr rcogitio accuracy withi th domai. This upgradig has b applid both i th EU TrasLcturs projct ad i th framwork of coopratio with Empolis Iformatio Maagmt GmbH. I additio, th EML Laguag Modl Workplac has b giv a programmig itrfac that abls program-cotrolld adaptatio of th modl without ay usr itractio. This w fuctio has b mployd o a daily basis to automatically adapt th spch modl of a Grma tlvisio broadcastr to ditorial txts. Th rspctiv wscasts wr subsqutly trascribd with improvd rcogitio rats. Vollautomatisch: dr Txt zum Vido Automatic trascriptio of vidos 3

4 Kudfrudlich: Sprachaalys im Cotact-Ctr Customr-fridly: Spch aalytics i cotact-ctrs Wiss, was gsproch wird EML-Sprachtchologi bildt di Grudlag für Awdug im Cotact-Ctr, mit d Aruf kud- ud mitarbitrfrudlichr barbitt wrd kö. Di automatisch Traskriptio vo Cotact- Ctr-Dialog durch di EML-Sprachrkug bildt di Grudlag vo Spch- Aalytics-Awdug, di d Ihalt dr tlfoisch Kudkommuikatio automatisch aalysir. Sprachachricht wrd bispilswis ach Produkt- ud Afragkatgori, Schlüsslwörtr ud adr Gsprächsmrkmal klassifizirt ud a d Asprchpartr witrglitt, dr am bst gigt ist. Disr ruft d Kud zurück. Das ist vrbrauchrfrudlichr als di asost üblich Wartschlif. Ei statistisch Auswrtug wichtigr Bgriff ud Katgori (zum Bispil Prisiformatio, Störugsmldug ) rlichtrt s d Vratwortlich, Problm a Had vo Trds frühzitig zu rk ud schll darauf zu ragir. Auch di Qualitätssichrug ud das Traiig vo Cotact-Ctr-Mitarbitr ka ffizitr gstaltt wrd, idm Dialog ach Gsprächsvorgab aalysirt ud Abwichug lichtr idtifizirt wrd kö. W all vrschriftt Aruf i ir Datbak gspichrt wrd, kö di Mitarbitr ffizit auf utrschidlichst Iformatio zugrif, zum Bispil auf all Mldug vo Ntzwrkstörug i d ltzt 24 Stud. W b dm Txt auch di Aussprach vo ir Suchmaschi idizirt wrd, ka dr Awdr i dr Suchafrag auch Wörtr vrwd, di möglichrwis vo dr Sprachrkug och icht rfasst sid (wi bispilswis slt Nam) odr licht vrwchslt wrd (Schribvariat wi Mayr, Mir ; Markus, Marcus). 4

5 To kow what is goig o EML Spch Tchology is th basis for applicatios i cotact ctrs that ar customr-fridly ad mak mploys happir. Th automatic trascriptio of cotact-ctr dialogs via EML spch rcogitio provids th basis for spch aalytics applicatios. Ths automatically aalyz th cott of tlpho commuicatio with customrs ad classify voicmails i trms of product ad rqust catgoris, kywords, or othr discours faturs. Th mssag is th forwardd to th agt bst qualifid to hadl it, who calls th customr back as soo as h/sh is fr to do so. This is much mor customr-fridly tha th commo solutio of makig th customr wait i a loop. Statistical aalysis of importat trms ad call catgoris (pric iformatio, complaits, tc.) idicats trds ad abls th popl i charg to spot problms without dlay ad to rspod to thm promptly. Quality maagmt ad th fficit coachig of cotact-ctr agts ar a asir prospct with dialog guidlis that mak it possibl to aalyz calls ad to spot dviatios. As soo as all th calls trascribd hav b savd i a databas, th agts ca quickly accss various kids of iformatio, for xampl complaits about twork problms ovr th last 24 hours. If a sarch gi is usd to idx ot oly th txt but also th prouciatio, th usr ca bas his qury o words that ar ot currtly covrd by th spch rcogitio systm (uusual ams, tc.) or that frqutly gt mixd up (.g. variats of th sam am lik Jo, Joh). Trds rk durch Auswrtug vo Bgriff ud Katgori Idicatig trds through trms ad catgoris 5

6 Das will ich schriftlich! Ihr Aruf wird zur SMS - tst Si slbst: (kostfri) Dr Arufbatwortr dr Zukuft Ei EML-Awdug sorgt vollautomatisch dafür, dass aus Sprachachricht Txt wird. Di Umwadlug vo Sprachachricht i Txt ist i wstlichs Eisatzgbit dr EML-Sprachtchologi. Mit ir vom EML twicklt Awdug lässt sich diss Szario dmostrir s köt zum Arufbatwortr dr Zukuft wrd. Di mist modr Arufbatwortr - sowohl i dr Haustlfoalag als auch im Mobiltlfo - bsitz mittlrwil i Fuktio zur Witrlitug dr aufgzicht Nachricht als . W dis E- Mail mit dr aghägt Sprachachricht a d EML Trascriptio Srvr witrglitt wird, bkommt dr Nutzr kurz Zit, achdm dr Arufr i Nachricht hitrlass hat, d rkat Txt als SMS odr zugschickt. Er rkt auf i Blick, was ihm dr Arufr mittil wollt, ud ka so w ötig auch schll darauf ragir. Di Applikatio wurd a vil Stll optimirt, um u Awdugsszari zu itgrir ud um Ädrug schllr umzustz. So sid zum Bispil di EML-ig Adroid-Awdug wi EML Sprachsuch odr EML Voic Mssagig bfalls igbud. Äußrug, di durch dis Awdug aufgomm wurd, sid b d Sprachachricht i im Wb-Itrfac zu sh. Dort ka sich dr Nutzr di Aufahm rut ahör ud korrigir. Um di Sprachrkug i dr Domä dr Sprachachricht sttig zu vrbssr, wird das Systm mit d maull korrigirt Nachricht traiirt. Th mailbox of th futur EML applicatio provids automatic trascriptio of voicmail mssags Th trasformatio of spok mssags ito txt is o of th crucial filds of applicatio for EML laguag tchology. This is dmostratd by a EML applicatio that has th pottial to bcom th mailbox of th futur. At prst, most mailboxs both i hous phos ad o mobils ar abl to forward rcordd mssags via mail. If this mail with a attachd spok mssag is trasmittd to th EML Trascriptio Srvr, usrs will rciv th spch-rcogizd txt i th form of a sms or a mail shortly aftr th callr has lft th mssag. This mas thy ca immdiatly idtify th raso for th call ad ract promptly if th mattr is urgt. I ordr to itgrat w applicatio scarios ad implmt chags mor quickly, th app has b optimizd o svral lvls. For xampl, EML has icorporatd its ow Adroid apps such as EML Voic Sarch ad EML Voic Mssagig. Uttracs rcordd by ths apps ad spok mssags will b displayd o a wb itrfac. Thr th usr ca har th rcordigs oc agai or altr thm. To cotiuously improv spch rcogitio i spok tlpho commuicatio, maually rvisd mssags ar big usd to trai th systm. 6

7 Sprch statt tipp Adroid-Apps für Voic Mssagig ud Sprachsuch Ei wltwitr Trd hat auch Dutschlad rfasst: Im Hrbst 2012 bsaß laut ir BITKOM-Umfrag fast 40 Prozt dr Dutsch i Smartpho, jdr acht vrfügt übr i Tablt-Computr. Damit ist di Sprachrkug ähr a d Nutzr grückt. Das EML twicklt dshalb zwi Adroid-Applikatio. Mit dr EML Voic Mssagig ka dr Nutzr blibig Txtachricht zuächst diktir ud da mit dm bvorzugt Mdium, bispilswis pr SMS, odr Twittr, vrsd. Dis App wurd im Jauar 2013 auf dm Dutsch Sprachtchologitag i Brli vorgstllt ud ist im Googl Play Stor kostlos rhältlich. Di zwit Awdug, EML Sprachsuch rmöglicht s dm Nutzr, Suchafrag wi zum Bispil i Such im Wb via Sprach auszuführ. Bid Apps basir auf EML-Tchologi ud grif auf di am EML twicklt Srvrifrastruktur zurück. Dr Nutzr rwartt i umghd ud korrkt Raktio auf si Äußrug. Dswg rwitrt di EML-Etwicklr di Ifrastruktur um i Stramig - Modus, damit di Sprach i ir für d Nutzr agmss rschid Raktioszit i Txt umgwadlt wrd ka. Noch währd dr Nutzr spricht, ka r auf dm Display sis Gräts scho rst Ergbiss dr Sprachrkug sh. Damit s auch adr Awdug oh groß Aufwad möglich ist, auf d Sprachrkugssrvic ds EML zuzugrif, wurd i ihitlich Schittstll i Form ir Clit-Bibliothk twicklt. Partr stht dis Tchologi off, um ihr ig Clit-Awdug auf ifach Wis mit dr EML-Sprachrkug zu vrsh. To spak ad ot to typ Adroid apps for voic mssagig ad voic sarch Th trd is global, ad Grmay is o xcptio. A BITKOM survy shows that i fall 2012 arly 40 pr ct of Grmas owd a smartpho ad vry ighth prso possssd a tablt computr. This puts spch rcogitio closr ad closr to th usr. I rspos, EML has dvlopd two Adroid applicatios. Th first is EML Voic Mssagig app, with which usrs ca dictat txt mssags of ay kid ad th trasmit thm via th mdium of thir choic (txt mssag, -mail, twittr, tc.). EML prstd th app i Jauary 2013 at th Dutsch Sprachtchologitag i Brli. It is ow availabl at th Googl Play Stor for fr. Th scod applicatio is EML Voic Sarch, which abls usrs to coduct sarch quris (.g. a wb sarch) via voic commads. Both applicatios ar basd o EML tchology ad oprat o th EML srvr ifrastructur. Usrs xpct a prompt ad accurat rspos to thir uttracs. To abl spch to b turd ito txt i rasoabl tim for th usr, th ifrastructur has b xtdd by a stramig mod. As usrs spak, thy ca s th iitial rsults of th spch rcogitio procss o th display. To allow othr applicatios asy accss to its spch rcogitio srvic, EML has dvlopd a uifid itrfac i th form of a clit library. Partr compais hav urstrictd accss to this tchology, which maks it asy for thm to quip thir ow clit applicatios with EML spch rcogitio facilitis. Sprch statt tipp: EML Voic Mssagig App im Googl Play Stor: 7

8 Licht a! Sprachsturug für di Haustchik Lights o! Spch cotrol for hom automatio Was Msch wirklich woll Sprachtchologi für ukomplizirt Sturug vo Haustchik I vil modr Haushalt sid hutzutag zahlrich tchisch Grät istallirt vo dr Bluchtug übr Rollläd bis hi zur Klima- odr Alarmalag. Dis Grät vrfüg übr Butzrschittstll, di machmal ifach, machmal komplizirt zu bdi sid ud d Msch oft übrfordr. Modr Bussystm zur Gbäudsturug, wi bispilswis DigitalStrom odr KNX/EIB, kö izl Grät übr i ztral Srvr kotrollir. Dadurch röff sich u Möglichkit zur Sturug, bispilswis übr i Smartpho. Modr Mobiltlfo sid städig mit dm Itrt vrbud ud kö dshalb als i stts vrfügbar Frbdiug gutzt wrd. Zuhaus ka dr Butzr di Hizugssturug programmir odr vo utrwgs mit sim Mobiltlfo di Saua vorhiz lass, währd r sich auf dm Nachhauswg bfidt. Dis Ifrastruktur rlaubt i atürlich Sturug disr Grät durch Sprach. Di Sprachigab ka dirkt übr das Mikrofo ds Hadys rfolg. I dism Fall läuft di Sprachrkug auf im ztral Srvr, dr auch di Gbäudsturug übrimmt. Glichzitig kö di Mobilfukgrät irhalb ds Hauss gortt wrd ud rmöglich so och ituitivr Sprachbfhl. What th usr rally wats Itractiv usr itrfacs through spch tchology Modr homs ar quippd with a larg umbr of tchical dvics, from sophisticatd lightig ad automatic blids to air coditioig ad alarm systms. Ths dvics hav usr itrfacs that diffr i as of hadlig but oft td to b too much for may popl. I modr bus systms for facility cotrol lik KNX/EIB or DigitalStrom, may of th appliacs ar coctd to a hom srvr, so thy ca b cotrolld ctrally. This ops up w usag optios, for xampl, cotrol via smart pho. Today s mobil phos ar quippd with a itrt coctio ad ca thus b usd as a prmatly availabl rmot cotrol uit. At hom, usrs ca program th hatig systm. O th way back hom aftr work, thy ca us a mobil pho to pr-hat th saua. With a ifrastructur of this kid, th us of spch commads is both a fasibl ad atural way of cotrollig dvics i th hous. Th mobil pho rcords th spok commads via th micropho ad passs thm o to a srvr. I this cas, th spch rcogitio uit is locatd o th ctral srvr that is also i charg of cotrollig th dvics i th hom. Mobil phos ca also b localizd withi a hous. I combiatio with spok commads, this sigificatly simplifis usability ad hacs th usr s ovrall xpric. Das Smartpho als Frbdiug Smartpho as rmot cotrol 8

9 Sprachsturug für mhr Komfort Elgatr ud schllr Zugriff auf Musiktitl ud Vidos Di Grz zwisch Mdi ud Computr lös sich i dr modr Utrhaltugslktroik mhr ud mhr auf. Statt DVD-, CD- ud Schallplattrgal komm Mdisrvr zum Eisatz, di im Computrtz zu Haus Tausd vo Lidr ud Vidos britstll. Aus disr risig Datmg di gwüscht Film odr Sogs auszuwähl ud auf si zuzugrif, ist umstädlich ud daurt lag, slbst w ma alls gut strukturirt hat. Außrdm bstht i solchs Systm aus mhrr, vrtzt Grät, di mitiadr itragir. Dr Nutzr kt di tchisch Dtails disr Grät zumist icht si soll ifach fuktioir! Sprachrkug rmöglicht s, auf di Grät schll ud lgat zuzugrif. Durch ifach Sprachkommados ka dr Nutzr zwisch d izl Titl hi- ud hrwchsl. Er ka so zum Bispil das gwüscht Lid aus dr groß Zahl vo Musiktitl gzilt auswähl, oh sich rst durch Müstruktur arbit zu müss. Ei gut Mthod, i komplxs Ntzwrk vo Grät ud Dist utzrfrudlich ud atürlich zu stur, bstht i ir Mischug aus Touch-Bildschirm ud Sprachschittstll. Di größt Hrausfordrug dabi ist s, i fuktioird Sprachrkug auch für frmdsprachig Musik- ud Filmtitl brit zu stll. Ei rstr Prototyp dafür jdoch och oh Sprachrkug wurd brits für di Adroid-Plattform vröfftlicht. Spch rcogitio for mor covic A quick ad lgat way of accssig sogs ad vidos from diffrt dvics I modr trtaimt lctroics, th boudaris btw mdia ad computrs ar bcomig mor ad mor blurrd. Istad of DVD, CD, ad LP shlvs, w ow hav mdia srvrs with thousads of sogs ad vidos stashd away o th hom computr twork. Ev if th data is wll-structurd, slctig o itm out of th plthora of mdia data providd by such a srvr is a tim-cosumig busiss. Morovr, a systm lik this cosists of svral tworkd dvics that itract with ach othr. Normally, usrs ar ot familiar with all th tchical dtails ivolvd. Thy just wat th gadgts to work. This is whr spch rcogitio coms i. It is a quick ad lgat way of accssig th dvics. With th hlp of simpl voic commads, usrs ca switch back ad forth btw idividual titls ad slct from th vast rprtory at thir disposal without havig to work thir way through mu structurs. A good mthod for cotrollig this complx twork i a usr-fridly ad atural way is a itgratd touch- ad spch-basd itrfac. Th biggst challg for th systm is to rcogiz music ad film titls i forig laguags. A iitial prototyp vrsio for smartphos (without spch rcogitio as yt) has alrady b publishd for th Adroid platform. Schll Titlsuch durch Sprach Choosig your sogs via spch commads Nutzrfrudlich:Touchbildschirm ud Sprachschittstll Usr-fridly: Itgratd otuchad spch-basd itrfac 9

10 Ei Kombiatio aus Mchatroik ud Sprachsturug A combiatio of mchatroics ad spch cotrol Ei umgbauts Fahrzug für Körprbhidrt Spcial car modifid for physically challgd popl Barrirfri: Sprachsturug im Auto Gmisam mit dr Mobilctr Zawatzky GmbH, Mckshim/Köl, twicklt das EML i Sprachsturug für Skudär- ud Komfortfuktio i Autos für Körprbhidrt. Msch mit ir körprlich Bhidrug kö dak dr hutig Tchik i Auto slbststädig stur. Mchatroisch Systm rmöglich di Sturug dr primär Fuktio wi Lk, Gasgb odr Brms. Wr jdoch d Blikr stz odr di Klimaalag istll will, muss j ach Art dr Bhidrug auf idividull ud dadurch kostitsiv Zusatzafrtigug zurückgrif. Für solch so gat Skudär- ud Komfortfuktio rwist sich di Sprach als praktischs Sturugsistrumt. Zusamm mit dr Mobilctr Zawatzky GmbH, Mckshim / Köl, twicklt das EML bis 2013 i Sprachsturug für Skudär- ud Komfortfuktio. Das EML wird i Sprachrkug rarbit, di auch i Situatio mit hohm Gräuschpgl gsproch Bfhl mit ir groß Sichrhit rkt. Zawatzky übrimmt di Etwicklug is autark sprachgsturt Aktoriksystms, das i gägig Fahrzugtyp istzbar si soll. Di tchisch Iovatio ds Projkts bstht i ir Kombiatio vo lokalr ud srvrbasirtr Sprachrkug. Di EML-Sprachtcholog twickl für di Skudärfuktio wi Blik, Hup odr Eischalt ds Frlichts i zuvrlässig, lokal Sprachsturug. Für Komfortfuktio wi Navigatiossystm, Wttrbrichtsabfrag odr das Diktir vo Kurzachricht wird das EML di Sprachsturug übr das Itrt rmöglich. Das Projkt wird im Ztral Iovatiosprogramm Mittlstad (ZIM) vom Budsmiistrium für Wirtschaft ud Tchologi gfördrt. Ei rstr Prototyp ds Systms wurd bim Tag dr off Tür am EML im Sptmbr 2012 vorgführt. Barrir-fr: I-car spch cotrol Togthr with its partr Mobilctr Zawatzky, EML is dvlopig a voic cotrol systm for scodary ad comfort fuctios i cars for physically challgd popl. Thaks to modr tchology, popl with physical disabilitis ca driv a car o thir ow. Mchatroic systms abl thm to cotrol th primary fuctios such as strig, acclratig or brakig. But thigs ar ot prfct yt. Dpdig o th atur of th disability, activatig th idicator or adjustig th airco may still ma havig to rsort to a idividual ad hc costly additioal supportig systm. For ths so-calld scodary ad comfort fuctios, spch cotrol is a highly practical optio. Togthr with Mobilctr Zawatzky GmbH, basd i Mckshim ad Colog, EML is dvlopig a voic cotrol systm for scodary ad comfort fuctios. Th projct is schduld to ru util EML is workig o a spch rcogitio systm that ca rcogiz voic commads accuratly, v i vry oisy surroudigs. Zawatzky s cotributio is th dvlopmt of a slf-sufficit, voic-cotrolld actuator systm for us i currt vhicl modls. Th tchical iovatio of th prst projct lis i th combiatio of local ad srvr-basd spch rcogitio. Th EML spch xprts ar dvlopig rliabl local voic cotrol for such scodary fuctios as idicatig, soudig th hor or switchig lights to high bam. For such covic faturs as avigatio systms, wathr rportig quris or th dictatio of txt mssags, EML will abl voic cotrol via th Itrt. Th projct is fudd by th Fdral Miistry of Ecoomics ad Tchology as part of th Ztrals Iovatiosprogramm Mittlstad (ZIM) program. A iitial prototyp of th systm was dmostratd at EML s Op Day i Sptmbr

11 TrasLcturs: Hörsaal oh Sprachgrz I im EU-Projkt arbitt das EML mit Forschugspartr dara, Vorlsug ud Vorträg i mhrr Sprach automatisch zu vrschrift Zil ds uropawit Projkts TrasLcturs ist s, utzrfrudlich ud kostgüstig Lösug zur Vrfügug zu stll, mit d auf Vido aufgzicht Vorlsug ud Vorträg automatisch i Txt umgwadlt (traskribirt) ud i vrschid Sprach übrstzt wrd. Dadurch kö di Ihalt lichtr durchsucht, katgorisirt ud aalysirt wrd ud sth im brit itratioal Publikum zur Vrfügug, isbsodr Msch mit Bhidrug. I dri Schritt wird das Projktzil ralisirt: Ersts wird das Potzial dr vorhad Systm zur automatisch Sprachrkug ud maschill Traskriptio voll ausgschöpft, um di Traskriptios- ud Übrstzugsqualität zu vrbssr. Hirzu pass di btiligt Forschr ud Etwicklr di vrwdt Sprachmodll a di Thm dr Vorlsug a, mit zusätzlich Iformatio wi zum Bispil Vortragsfoli. Zwits soll das Systm i itlligt Itraktio mit d Butzr rmöglich. Ud dritts wird das Systm i di Op- Sourc-Plattform Mattrhor itgrirt. Das EML stllt i TrasLcturs di Ifrastruktur zur automatisch Traskriptio dr Vidos aus d Multimdiaplattform VidoLcturs.NET ud polimdia zur Vrfügug. Um di Sprachrkug witr zu vrbssr, wrd am EML Mthod rforscht ud itgrirt, um di Sprachmodll schllr ud automatisirt a d Vidoihalt azupass. Außrdm twickl di EML-Sprachtcholog Sprachmodll für Dutsch, Eglisch ud Spaisch. Partr ds vo dr EU gfördrt Projkts sid b dm EML Uivrsität, Forschugsistitut ud Firm aus Spai, Frakrich, Slowi, Eglad ud Dutschlad. TrasLcturs startt im Novmbr 2011 ud läuft bis Oktobr TrasLcturs: Oblitratig laguag boudaris EML ad rsarch partrs ar workig togthr i a EU projct with th aim of automatically trascribig lcturs ad talks i diffrt laguags Th aim of th Europa TrasLcturs projct is to provid usr-fridly ad cost-ffctiv solutios for th automatic trascriptio ad traslatio of ducatioal vido lcturs availabl from oli rpositoris via th Itrt. This maks cott ot oly asir to sarch, classify, ad aalyz but also accssibl to a itratioal audic ad popl with disabilitis. Th focus of TrasLcturs is o thr scitific ad tchological objctivs. First, th projct aims to xploit th full pottial of automatic spch rcogitio ad machi traslatio tchology to provid adquatly accurat rsults for vido lcturs. Th gral-purpos modls will b adaptd to lctur-spcific data with th hlp of rsourcs lik additioal iformatio from accompayig foils. Scod, th systm is supposd to allow for itlligt itractio with usrs. Fially, th systm is to b itgratd ito th op-sourc Mattrhor platform. EML s cotributio to TrasLcturs is to provid th ifrastructur for th automatic trascriptio of vido lcturs ad talks from th VidoLcturs.NET ad polimdia wb portals. To furthr improv spch rcogitio, EML focuss o dvlopmt ad implmtatio of fast mthods for automatically adaptig laguag modls to vido cott. I additio, EML spch tchology girs ar dvlopig laguag modls for Grma, Eglish, ad Spaish. Alogsid EML, th othr partrs ivolvd i this EUfudd projct ar uivrsitis, rsarch istitutios, ad compais from Spai, Frac, Slovia, th UK, ad Grmay.TrasLcturs startd i Novmbr 2011 ad will ru till Octobr Das TrasLcturs -Tam bim Projkttrff i Hidlbrg TrasLcturs tam at a mtig i Hidlbrg Vorlsug ud Vorträg soll automatisch vrschriftt wrd Lcturs ad talks will b trascribd automatically 11

12 Partr-Ntzwrk Di EML Europa Mdia Laboratory GmbH vrfügt übr i städig wachsds, itratioals Ntzwrk vo Partr i d Brich Sprachachricht, Sprachsuch, ortsbasirt Dist, Ihaltsaalys, Mditraskriptio ud Assistd Livig. Di Zusammarbit richt vom Eisatz dr EML-Sprachtchologi zur Erwitrug vo Mobilfukdist bis hi zu Mditraskriptio, zum Bispil vo Grichtsvrhadlug odr Frshsdug. Itratioal agird Partr utz dabi di Möglichkit, di EML-Lösug auch i adr Sprach zu übrtrag. Ludwig Nr, CTO, CAS Softwar AG Di CAS Softwar AG ist Marktführr für Kudbzihugsmaagmt (CRM) im dutsch Mittlstad. Di CAS-Produktpaltt richt vom CRM für d Mittlstad bis zu brachspzifisch Lösug für Bildugsirichtug. Usr Softwar zicht sich durch bst Ergoomi ud flxibl Adaptios- ud Itgratiosfähigkit aus. Di EML-Sprachtchologi rmöglicht s, usr Kud maßgschidrt Lösug azubit, mit d si Vidodat komfortabl ach Ihalt durchsuch kö. Hlmut a d Mul, Gschäftsführr Matra GmbH Wir als Tlkommuikatiosspzialist wrd oft gfragt: Wi ka ich das Vrtrau mir Kud gwi, w ich ki prsölich Kotakt hab? Wir mpfhl: Stz Si auf itlligt Sprachawdug! Aus lagjährigr Erfahrug mit Sprach-Mhrwrtdist wiss wir, wi ffktiv ud kostoptimal disr Kaal wirkt. Gmisam mit usrm Partr EML bit wir all tchisch Vorausstzug, um zum Bispil d iovativ Voic-to-Txt- Dist am Markt rfolgrich zu positioir. Adras Zawatzky, Gschäftsführr, Mobilctr Zawatzky GmbH Sit übr 50 Jahr bau wir Fahrzug für Msch mit Bhidrug, vom ifach Lkraddrhkopf bis zur Hightch-Lkug mit im lktroisch Joystick. Zur sichr Bdiug vo Blikr, Hup, Wischr, Radio odr Fstrhbr fhlt us och i Sprachsturug. Durch di Zusammarbit mit dm EML kot wir diss Zil rrich. Di EML- Sprachtchologi ud usr lagjährig Erfahrug im Automobilsktor rmöglich i rstaulich Bdikomfort ud mhr Sichrhit für bhidrt Autofahrr. Dr. Stfa Wss, CEO Empolis Iformatio Maagmt GmbH Dak dr Smart Iformatio Maagmt Softwar vo Empolis rhalt Etschidr, Exprt, Mitarbitr ud Kud stts situatios- ud aufgabgrcht gau das Wiss, das für ihr Arbit rlvat ist. Ei zuhmd Afordrug hirbi ist di Vrarbitug vo gsprochr Sprach, wi bispilswis i Podcasts odr Vidos. Das EML bitt hirfür iovativ Lösug ud i übrzugd tchologisch Komptz. Vo dr Qualität dr auf dis Wis xtrahirt Iformatio war usr Kud shr bidruckt. 12

13 Partr twork Th EML Europa Mdia Laboratory GmbH is part of a costatly growig itratioal twork of partrs i th filds of voic mssagig, voic sarch, locatio-basd srvic, spch aalytics, mdia trascriptio, ad assistd livig. Collaboratios rag from th us of EML spch tchology to hac srvics i mobil tlphoy to mdia trascriptio of court procdigs or tlvisio broadcasts. Partrs opratig o a itratioal scal us th collaboratio opportuity to trasfr EML solutios ito furthr laguags. Ludwig Nr, CTO, CAS Softwar AG CAS Softwar AG is th markt ladr for customr rlatios maagmt (CRM) i Grma SMEs. Th CAS product portfolio rags from CRM solutios for SMEs to sctor-spcific solutios for ducatio facilitis. Our softwar is kow for big highly rgoomic, flxibl ad adaptabl ad asy to itgrat. EML spch tchology abls us to offr idividually tailord solutios to our customrs which thy ca us to covitly sarch vido data for particular cott. Hlmut a d Mul, Maagig Dirctor, Matra GmbH As a tlcommuicatios spcialist w ar oft askd: How ca I gai th trust of my customrs if it s ot possibl for m to hav prsoal cotact with thm? Our rcommdatio i that cas is: Mak us of itlligt spch applicatios! From our log-trm xpric with valu-addd voic srvics w kow that this chal oprats vry fficitly ad at optimal costs. Togthr with our partr EML w mt all th tchical rquirmts to succssfully positio iovatios lik, for xampl, Voic to Txt srvic i th markt. Adras Zawatzky, Maagig Dirctor, Mobilctr Zawatzky GmbH For ovr 50 yars, w hav b buildig cars for popl with disabilitis. Our modificatios rag from ordiary strig whls with spir kobs to high-tch lctroic joystick strig. W wr lookig for a spch cotrol systm for th saf opratio of idicators, hors, widscr wiprs, th car radio or widow rgulators. Thaks to th collaboratio with EML w hav b abl to achiv our goal. Th combiatio of EML Spch Tchology ad our log-stadig xpric i th automobil sctor maks for astoishig as of us ad much gratr safty for physically challgd drivrs. Dr. Stfa Wss, CEO Empolis Iformatio Maagmt GmbH Empolis s Smart Iformatio Maagmt softwar provids dcisio makrs, xprts, mploys ad customrs with prcisly th kowldg that is rlvat for thir work, ad i a mar that is always appropriat for thir situatios ad rsposibilitis. Thr is a icrasig dmad for th procssig of spok laguag, for xampl, i podcasts or vidos. To that d, th EML offrs iovativ solutios ad a high lvl of tchological comptc. Our customrs hav b vry imprssd by th quality of th iformatio xtractd i this way. 13

14 EML Liv Gsproch Sprach ist dirkt Kommuikatio. Sprachtchologi übrzugt immr da, w si im dirkt Kotakt dmostrirt wird, liv ud oh dopplt Bod. Im Fbruar 2012 war das EML zum dritt Mal mit im ig Stad auf dr Call- CtrWorld (CCW) i Brli vrtrt. Mit fast 8000 Bsuchr ist di CCW di größt uropäisch Mss für Call Ctr ud Customr Maagmt. Dort stllt das EML si Spch Aalytics Platform vor. Di Mssbsuchr kot tst, wi ihr Aruf durch automatisch Traskriptio zu Txt wrd. Im Mai btiligt sich das EML als Broz Sposor a dr LREC-Kofrz i Istabul, a dr auch F&E-Litr Dr. Sigfrid Kuzma tilahm. Im Jui rist Kuzma zu d Brachvrastaltug LT Iovat Summit ud META-NET Forum ach Brüssl. Dort stllt r vor 300 Zuschaur das EML sowi si Produkt ud Distlistug vor - alässlich dr Vrlihug ds META Sal of Rcogitio 2012 Award, dr für hrvorragd Güt vo Softwar, Produkt ud Distlistug vrgb wird. Im Sptmbr 2012 lud das EML zu im Tag dr off Tür i, um si Etwicklug ud Projkt ir brit Öfft- lichkit ähr zu brig. Mit dm Tag dr off Tür firt das EML zuglich si 15-jährigs Bsth. Di zahlrich Bsuchr kot slbst tst, wi di EML-Sprachsuch auf im Smartpho fuktioirt, hitrliß i Nachricht auf dm Arufbatwortr dr Zukuft ud schaltt di Lichtr im Haus mit Sprachsturug i ud aus. Di EML-Mitarbitr zigt, wi ma TV-Sdug, Vorlsug ud Radioitrviws automatisch i Schrift umwadlt. Di größt Bachtug fad i Auto: Di Bsuchr durft i im spzill für Rollstuhlfahrr umgbaut Fahrzug Blikr, Lichthup odr Schibwischalag durch Sprachbfhl bdi. Disr rst Prototyp is Systms für barrirfris Fahr wurd vom EML gmisam mit dr Mobilctr Zawatzky GmbH twicklt. Im Jauar 2013 prästirt das EML auf dm Dutsch Sprachtchologitag i Brli di u EML Voic Mssagig App, mit dr ma si Botschaft sprch statt tipp ka. Dis App zigt das EML auch auf dr CCW

15 EML liv Spok laguag is a mas of dirct commuicatio. Spch tchology is spcially covicig wh it is dmostratd i dirct cotact, liv ad without ay safty t. I Fbruary 2012, EML was rprstd with a stad of its ow at CallCtrWorld (CCW) i Brli for th third tim. With arly 8,000 visitors, CCW is Europ s largst trad fair for call ctrs ad customr maagmt. EML itroducd its Spch Aalytics Platform. Visitors to th fair wr ivitd to tst how thir calls ar trasformd ito txt by automatic trascriptio. I May, EML was amog th sposors at LREC-cofrc i Istabul. Dr. Sigfrid Kuzma, th compay s R&D maagr, also participatd i th cofrc. I Ju, Kuzma attdd svral idustry vts, for xampl, th LT Iovat Summit ad th META-NET Forum i Brussls. Thr, h itroducd th EML, its products ad srvics to a wid audic o th occasio of rcivig th META Sal of Rcogitio 2012 Award. Numrous gusts at th Villa Rir trid out EML Voic Sarch o thir smartphos, lft a mssag o th aswrig machi of th futur ad turd th lights i th buildig o ad off usig spok commads. Th EML staff showd how to automatically trasform TV shows, lcturs ad radio itrviws ito txt. Th highlight of th day was a car which has b covrtd to mt th ds of whlchair usrs. Th visitors tstd opratig th idicator, th hadlight flash ad widshild washr systm via voic cotrol. This is th first prototyp of a systm for accssibl drivig, which is a rsult of a joit projct with Mobilctr Zawatzky GmbH. I Jauary 2013, EML prstd th w adroid app EMl Voic Mssagig at th Dutsch Sprachtchologitag i Brli. This app was also show at th CCW I Sptmbr 2012, EML hld a Op Day i ordr to itroduc th gral public to its projcts ad dvlopmts. That day, EML also clbratd its 15 th aivrsary. 15

16 Expric IT! Ituitiv Tchology Imprssum Imprit EML Europa Mdia Laboratory GmbH Villa Rir Schloss-Wolfsbruwg 35 D Hidlbrg Kotakt Cotact Dr. Sigfrid Kuzma R & D Maagr Pho: Fax: Maagig Partr (gschäftsführdr Gsllschaftr) Dr. h.c. Klaus Tschira Scitific ad Maagig Dirctor (Gschäftsführr) Prof. Dr.-Ig. Dr. h.c. Adras Rutr HRB , Amtsgricht Mahim All rights rsrvd. Europa Mdia Laboratory 2013 Imags: EML; Brhard Krutzr; Empolis, Matra, Boris Latsbrg, Shuttrstock: Yuri Arcurs, Thampapo, VikaSuh

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM

INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM INCIDENT MANAGEMENT SYSTEM Uivrslls Srvicud Vorgagsmaagmt WAS KANN i NORIS IMS TATSÄCHLICH FÜR IHR UNTERNEHMEN LEISTEN? Übrzug Si sich vo usrr vollitgrirt Awdug zur Erfassug, Barbitug, Dokumtatio ud Auswrtug

Mehr

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside

www.em4-remote-plc.com performance inside new business outside www.m4-rmot-plc.com prformac isid w busiss outsid DIE NEUE INDUSTRIELLE REVOLUTION Im abrchd Zitaltr dr Digitalisirug ist s für Utrhm urlässlich, ihr Kud zusätzlich Mhrwrt zu bit. Di Etwicklug is achhaltig

Mehr

Evaluation von Lehrveranstaltungen effizient umsetzen

Evaluation von Lehrveranstaltungen effizient umsetzen BU OF O R &S AG EM Vrglich d Er g b, i s b ri c ht R o h d at x p or t ( S PS S, S P H I N X, E x c l ) Sc Evaluatioskoordiator/Admiistrator Tilbrichsadmiistrator Bfragr (Etll igr Fragbög ud darauf basirdr

Mehr

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B)

Direkt-Vertrieb Hersteller vertreibt seine Ware direkt an den Kunden (B2C; B2B) (Eiführug) Optimirug Vrtribsprozss Sit: 1 Vrtribsart Dirkt-Vrtrib Hrstllr vrtribt si War dirkt a d Kud (B2C; B2B) Idirktr-Vrtrib War wrd übr Partr, Hädlr, Distributio, Ntzwrk agbot (B2C, B2B) Gmischtr

Mehr

Schulinterner Lehrplan des Faches Physik (Sekundarstufe I)

Schulinterner Lehrplan des Faches Physik (Sekundarstufe I) Schulitrr Lhrpla ds Fachs Physik (Skudarstuf I) 1. Stllug i dr Studtafl Am Gymasium Sdastraß wird das Fach Physik i d Klass 6, 8 ud 9 utrrichtt. 2. Prozssbzog Komptz Vrwdt Abkürzug Gmäß KLP, S. 17-19,

Mehr

Nachrichten von Experten für Experten

Nachrichten von Experten für Experten 3/2007 Oktobr ifo Nachricht vo Exprt für Exprt t, roau t s A r malig d h, y u old b r r! a lf M.T. K agr U a A. r t M D p id To Si ch Prs s c t i Trff u V, l rd t i Eg ch d a o orizo C H Dr. Ka, s a v

Mehr

d ea a f n e s DCO DCO Dive Center Organisation by WorldService Information Solutions

d ea a f n e s DCO DCO Dive Center Organisation by WorldService Information Solutions ts So g u l ti o f n or Div C n tr s an d a a L l th Th in d ing softwar for div cntrs and DCO d r R s s o or r ts DCO Div Cntr Organisation by WorldSrvic Information Solutions DCO - Not Only Softwar DCO

Mehr

Das Prozessmodell der ISO 9001. Dr.-Ing. Kira Stein Prozessoptimierung & TQM Prozessmodell ISO 9001

Das Prozessmodell der ISO 9001. Dr.-Ing. Kira Stein Prozessoptimierung & TQM Prozessmodell ISO 9001 Das Prozssmodll dr ISO 9001 Notwdigkit dr Qualitätsmaagmtsystm Qualitätssichrug übr Edprüfug icht mhr möglich Sichr dr Qualitätsfähigkit ds gsamt Utrhms Vrpflichtug ds Maagmts Fhlrvrhütug aus Kostgrüd

Mehr

Getreide-Lagersilos "Made by NEUERO" für Innen- und Außenaufstellung

Getreide-Lagersilos Made by NEUERO für Innen- und Außenaufstellung mit Typprüfug vrzikt Ausfürug st abil Kostruktio o Frtigugsqualit ät Flacprofilirug dr Siloplatt, dadurc größr St abilit ät ud bssr gigt für Vrdlugsprodukt, z. B. S aatgut agpasst Blüftugssystm ud Blüftugsvtilator

Mehr

Volkswagen. Powered by. Techniktreffen. Verlagssonderveröffentlichung

Volkswagen. Powered by. Techniktreffen. Verlagssonderveröffentlichung Powrd by Volkswag Tchiktrff Vrlagssodrvröfftlichug Vrlagssodrvröfftlichug Schi odr Si? Modratio: Katharia Skibowski, Gschäftsführri Vrlag Rommrskirch. Bim Thma Motorjouralismus dkt ma a schö Autos, schö

Mehr

Mediadaten Kurier Digital

Mediadaten Kurier Digital Nordbayrischr Kurir Mdiadat Kurir Digital Prislist Nr. 2 Bayruth, Nils-Gbit IV gültig ab 1.1.2015 Maximal Richwit! Wrb mit dm Kurir. Oli Wrbform ordbayrischr-kurir.d bt24.d Suprbar Wallpapr Wallpapr Skyscrapr

Mehr

Bildungsangebot AQUA-AGENTEN Dem Wasser auf der Spur

Bildungsangebot AQUA-AGENTEN Dem Wasser auf der Spur Bildgsagbot AQUA-AGENTEN Dm Wassr af dr Spr DAS AQUA-AGENTEN-PROGRAMM MACHT DIE ÖKOLOGISCHEN, ÖKONOMISCHEN, SOZIALEN UND KULTURELLEN ASPEKTE DER RESSOURCE WASSER SPIELEND LEICHT ERFAHRBAR. Hambrgr Schülri

Mehr

Volksbank Wittenberg eg

Volksbank Wittenberg eg Volksbak Wittbrg G Offlgugsbricht i. S. d. Istituts- Vrgütugsvrordug pr 31.12.2011 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis 1 Ihaltsvrzichis... 2 2 Bschribug ds Gschäftsmodlls... 3 3 Agab zur Eihaltug dr Afordrug

Mehr

virtualnights:media Agentur für junge Zielgruppen Ausgabe 2013 www.virtualnightsmedia.com

virtualnights:media Agentur für junge Zielgruppen Ausgabe 2013 www.virtualnightsmedia.com virtualight:mdia Agtur für jug Zilgrupp Augab 2013 www.virtualightmdia.com virtualight:mdia //Ur Gchäftbrich virtualight:mdia agt Willkomm!.. Kai Broklmir Wir bgrüß Si zu d Utrhm-Nw vo virtualight:mdia,

Mehr

150 Forschungseinrichtungen

150 Forschungseinrichtungen Azig WIE WIRD GEFORSCHT IN Nordrhi-Wstfal Ei Spzial ds Zitvrlags 13. Oktobr 2011 1 Nordrhiwstfal 4 Zch 150 Forschugsirichtug Utr adrm: Stahl-Ztrum a.r.t..s. Forschugsschul CITEC - Exzllzclustr Kogitiv

Mehr

Improvements in aycan

Improvements in aycan Improvms in PRO aycan OsiriX PRO aycan Mdic Systms Improvms in aycan FDA (USA) clard as a mdic dvic class II W.C. Rögn vom Edckungsort dr Rögnstrahln adra Zooming Improvms in aycan This fatur xtnds th

Mehr

Julian Siegmann Timo Spiegel Christian F. Durach Seyit Elektirikçi Ouelid Ouyeder Technologien und Innovationen in der Logistik

Julian Siegmann Timo Spiegel Christian F. Durach Seyit Elektirikçi Ouelid Ouyeder Technologien und Innovationen in der Logistik Julia Sigma Tim Spigl Christia F. Durach Syit Elktirikçi Oulid Ouydr Tchlgi ud Ivati i dr Lgistik Di Schriftrih Lgistik dr Tchisch Uivrsität Brli. Sdrbad / Scitific sris lgistics at th Brli Istitut f Tchlgy.

Mehr

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit.

Sparkasse Staufen-Breisach. Kleine Zinsen für große Wünsche. Der Sparkassen-Privatkredit. 2 Jahr ImmobiliCtr = 2 Jahr Komptz, Erfahrug ud Qualität Stauf-Briach i h c ut G Wir lad Si i! Damit Si vo Afag a auf dm richtig Wg id, bit wir Ih al rt Schritt Ihr prölich Fiaz-Chck. Wir rarbit gmiam

Mehr

Corporate Semantic Search - Semantische Suche: Tagging und Wissensgewinnung. Olga Streibel

Corporate Semantic Search - Semantische Suche: Tagging und Wissensgewinnung. Olga Streibel Corport Smtic Srch - Smtisch Such: Tggig ud Wisssgwiug Olg Stribl Ihlt Tggig Folksoomy Extrm Tggig Algorithmic Extrctio of Tg Smtics Us Cs: Chmischs Ztrlbltt Prprocssig d Extrm Tggig: Wisssgwiug 2 Ws ist

Mehr

Integrierte kaufmännische Software. CRM ERP Projekte

Integrierte kaufmännische Software. CRM ERP Projekte Itgrirt kaufmäisch Softwar CRM ERP Projkt CRM Adrss, Trmi, Dokumt ud Kotaktdat im Blick work for all! ist i ifach Id, di Ih Ihr Utrhmsdat traspartr macht: Alls läuft hir zusamm: Ihr Kotaktdat, Ihr Dokumt,

Mehr

Laptops für alle - wird der Unterricht wirklich besser?

Laptops für alle - wird der Unterricht wirklich besser? Lptops für - wird dr Utrrit wirki bssr? Ausggssitutio ud Zivorstug Dr Computristz im dwirtsfti Btrib immt städig zu. Di Nutzug ktroisr Mdi wird zu ir ztr Süssquifiktio für d dwirtsfti Utrmr dr Zukuft.

Mehr

In jedem Kind steckt ein Genie.

In jedem Kind steckt ein Genie. Nurschiug IV. Quartal 2013 ltroisch Bautil ud gial Projt + + + Ei igs Eltro-Rboot twrf, bau ud zu Wassr lass, w all adr ur mit gauft Frtig-Boot am S sth? Im ächst Sommr wird di Trupp dr Plasti-Kapitä stau!

Mehr

HP IT Service Management Verbinden von Mensch, Prozess und Technik

HP IT Service Management Verbinden von Mensch, Prozess und Technik HP IT Srvic Mgm Vrbid vo Msch, Prozss ud Tchik Dirk Fldm Sior Cosul, HP Srvics 2004 Hwl-Pckrd Dvlopm Compy, L.P. Th iformio coid hri is subjc o chg wihou oic IT Srvic Mgm... hiß IT ls Busiss bgrif ud d

Mehr

Geschäftsbericht 2011. Vertrauen in Werte.

Geschäftsbericht 2011. Vertrauen in Werte. Gschäftsbricht 2011 Vrtrau i Wrt. Z A H L E N U N D F A K T E N 31.12.2011 Di Stadtsparkass Müch i Zahl IN MIO. EURO +/- GGÜB. 2010 Bilazsumm 15.600 +3,0 % Summ dr Auslihug 9.638 +1,4 % Summ dr Eilag (ikl.

Mehr

Reduktion von Lebensmittelabfällen bei Brot und Backwaren. Ein Konzept für Handwerk, Handel und Verbraucher. Das Projekt wird gefördert durch:

Reduktion von Lebensmittelabfällen bei Brot und Backwaren. Ein Konzept für Handwerk, Handel und Verbraucher. Das Projekt wird gefördert durch: Rduktio vo Lbsmittlabfäll bi Brot ud Backwar Ei Kozpt für Hadwrk, Hadl ud Vrbrauchr Das Projkt wird gfördrt durch: Fachhochschul Müstr Istitut für Nachhaltig Erährug ud Erährugswirtschaft (isun) Corrsstr.

Mehr

Die Kraft der guten Worte

Die Kraft der guten Worte ! k h c s l l o iv Ds Büchr, C chmck, ft Ptsch A trß PLZ / Ort L A ll i sivoll schk möcht! mit vil Fr f ll it rit. Wi k ich hlf? Dis Frg h sich sichr scho vil vo s gstllt. Zm Bispil mit sr Gschk, r Erlös

Mehr

Die Regionalen Berufsbildungszentren in Kiel stellen sich vor.

Die Regionalen Berufsbildungszentren in Kiel stellen sich vor. Di Rgioal Brufsbildugsztr i Kil stll sich vor. 1 Editorial dr Ladshauptstadt Kil Hrzlich willkomm a d dri Rgioal Brufsbildugsztr (RBZ) dr Ladshauptstadt Kil! Das RBZ Tchik, das RBZ Wirtschaft. Kil ud das

Mehr

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 F i o n t n a c s s d E & s s i

e r s p e k b t i l i v e A u * * FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 F i o n t n a c s s d E & s s i i l i d g m i t P r p k b t i A o * * t i a c d E B & v t F i FITNESS & BUSINESS EDUCATION DUALES STUDIUM 2012 FITNESS & BUSINESS EDUCATION Lib Lri, libr Lr, wir fr, da Si ich für r dal Stdim itrir. Thort

Mehr

THEMEN + FREQUENZEN. Kunststück Filmfinanzierung. SAEK News. Magazin der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien 02/15

THEMEN + FREQUENZEN. Kunststück Filmfinanzierung. SAEK News. Magazin der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien 02/15 F 50936 THEMEN Magazi dr Sächsisch Ladsastalt für privat Rudfuk ud u Mdi 02/15 + FREQUENZEN Kuststück Filmfiazirug Budgts Hrausfordrug Filmtat: Warum Produzt auf mhrr Kart stz. 8 SAEK Nws # slfi Slbstporträts

Mehr

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage

Daniel Reichert Schulden. Die nächsten 5000 Tage ISSN 1422-0482. CHF 35. EUR 27 Wisssmagazi für Wirtschaft, Gsllschaft, Hadl Nummr 2. 2012! s s a f u Nicht z lagfristi r g rd ü w i S, Ja g pla. mhr fuk i d ir w s a d, i N tioir. damit ö k i S, ik a P

Mehr

K I N D E R - C A S H ALLES RUND UMS GELD. Kommentar für Lehrpersonen

K I N D E R - C A S H ALLES RUND UMS GELD. Kommentar für Lehrpersonen K I N D E R - C A S H ALLES RUND UMS GELD Kommtar für Lhrprso Ihaltsvrzichis GELD Tausch 4 Müz ud Not 6 AUSGEBEN Hadl 8 Kaufkraft 10 Gld vrdi 12 Taschgld 14 Mark ud Kaufvrhalt 16 Budgt 18 Hady ud Schuld

Mehr

fähig, obwohl sie zum Teil weit über einem eventuellen Liebe Leser,

fähig, obwohl sie zum Teil weit über einem eventuellen Liebe Leser, BUND DER SELBSTÄNDIGEN Epplhim aktull Stadtvrbad Epplhim.V. www.bds-pplhim.d m i h l p p E t r o d! a t S h c r u s ö h i S Sc s a w, i S d i f r hi Nr. 16 März 2009 Nachgdacht BDS stllt uakzpkadidat für

Mehr

Diplomarbeit Verteidigung

Diplomarbeit Verteidigung iplomarbit Vrtidigung Mikrocontrollrgstützt Slbstorganisationsprinzipin rkonfigurirbarr Rchnrsystm am Bispil dr Xilinx FPGA-Architktur Falk Nidrlin s6838029@inf.tu-drsdn.d 1 nstitut für chnisch nformatik

Mehr

Die Organisationslösung für Baugrund, Geotechnik und Spezialtiefbau. CRM ERP Projekte

Die Organisationslösung für Baugrund, Geotechnik und Spezialtiefbau. CRM ERP Projekte Di Orgaisatioslösug für Baugrud, Gotchik ud Spzialtifbau CRM ERP Projkt CRM Kotakt, Trmi, Dokumt ud Gutacht im Blick So ght s: Adrss ud Dokumt fid Si übr di Schllsuch. All Iformatio rschi auf dm Schribtisch.

Mehr

Finanzielle Rettung bei schweren Krankheiten: Gothaer Perikon.

Finanzielle Rettung bei schweren Krankheiten: Gothaer Perikon. 115116 03.2013 Fiazill Rttug bi schw Kakhit: Gotha Piko. 115116q20120224_Gotha 04.03.13 13:03 Sit 2 Vo i schw Kakhit ka sich imad schütz. Vo d fiazill Folg scho. Di Fakt. Zivilisatioskakhit wit auf dm

Mehr

Überblick über die Intel Virtualization Technology

Überblick über die Intel Virtualization Technology Übrblick übr di ntl Virtualization chnology hilo Vörtlr s7933688@mail.inf.tu-drsdn.d 1 nstitut für chnisch nformatik http://www.inf.tu-drsdn.d// 13.07.2005 Glidrung Einlitung Hardwar Virtualisirung ntl

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

Wirtschaftsraum. Sicherheit im Unternehmen. Han a u - K i n z i gtal. 4853 www.hanau.ihk.de September 2014. Thema. Einwurf. International.

Wirtschaftsraum. Sicherheit im Unternehmen. Han a u - K i n z i gtal. 4853 www.hanau.ihk.de September 2014. Thema. Einwurf. International. 4853 www.haau.ihk.d Sptmbr 2014 Wirtschaftsraum Ha a u - K i z i gtal Itratioal Frihadlsabkomm TTIP: Schafft dr u Birat Trasparz ud was woll DIHK ud DGB rrich? IHK itr Rückblick auf d Jahrsmpfag: Ligt

Mehr

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831

Heizlastberechnung Seite 1 von 5. Erläuterung der Tabellenspalten in den Heizlast-Tabellen nach DIN EN 12831 Hizlastbrchnung Sit 1 von 5 Erläutrung dr Tabllnspaltn in dn Hizlast-Tablln nach DIN EN 12831 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 3x4x5 6-7 12 + 13 8 x 11 x 14 15 x Θ Orintirung Bautil Anzahl Brit Läng

Mehr

Produkte und Anwendungen

Produkte und Anwendungen Produkt und Anwndungn AGRO POWER AGRO POWER Kilrimn Kraftband Rippnband Britkilrimn Inhabr sämtlichr Urhbr- und Listungsschutzrcht sowi sonstigr Nutzungs- und Vrwrtungsrcht: Arntz OPTIBELT Untrnhmnsgrupp,

Mehr

Technologischer Überblick zur Speicherung von Elektrizität

Technologischer Überblick zur Speicherung von Elektrizität Tchologischr Übrblick zur Spichrug vo Elktrizität Übrblick zum Potzial ud zu Prspktiv ds Eisatzs lktrischr Spichrtchologi Im Auftrag dr Smart Ergy for Europ Platform GmbH (SEFEP) Übrstzug dr glisch Origialvrsio

Mehr

Bis zu 20 % Ra. b b. a h

Bis zu 20 % Ra. b b. a h btt! Bis zu 20 % R www.gvb.ch h? ic s b b d d u W s s d ich t lück lo s s u H Ih h ic s W i v Mit us kö Si Ih Hus udum vsich Mit us Zustzvsichug ist Ih Vsichugsschutz i ud Sch W glichzitig i Lück i d Gbäudvsichug

Mehr

Unser Markt-Angebot am Freitag, 19. 4. und Samstag, 20. 4. 2013 auf ALLE Brotsorten 10%

Unser Markt-Angebot am Freitag, 19. 4. und Samstag, 20. 4. 2013 auf ALLE Brotsorten 10% 01_bot_sit_Layout 1 12.04.13 10:23 Sit 1 47. Jahrgag Nr. 643 WIR aus Garrburg iformir di gaz Rgio Ga Garrbur Garrburgr rrbu rrr rr bbur uurrgg gr rbot ot FRÜHJAHRSMARKT 19. bis 21. April 2013: FRÜHJAHRSMARKT

Mehr

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individull Produkt und Dinstlistunn NICHT THEORIE, SONDERN PRAXIS ntclusiv ist IT mit IQ und Srvic. Unsr Hrzn schlan für Innovation. Unsr Köpf stckn vollr

Mehr

> Sommerzeit ist Messezeit! Best of Bike kommt und Rückblick auf OutDoor, ispo bike, Eurobike, 100. ÖSFA

> Sommerzeit ist Messezeit! Best of Bike kommt und Rückblick auf OutDoor, ispo bike, Eurobike, 100. ÖSFA Ausgab 03/2013 sport insidr Das östrrichisch Sport.Busiss.Magazi. P. b. b. Vrlagsort: 3481 Fls am Wagram, GZ 10Z038506M, Euro 4,50 Marcos Frro/Rd Bull Cott Pool > Sommrzit ist Msszit! Bst of Bik kommt

Mehr

Formatting the TrekStor i.beat run

Formatting the TrekStor i.beat run DE EN Formatting the TrekStor i.beat run Formatierung des TrekStor i.beat run a Beim Formatieren werden ALLE Daten auf dem MP3-Player gelöscht. In diesem Abschnitt wird Ihnen erläutert, wie Sie Ihren MP3-Player

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Der Ker der Seheiser-Cisco Kooperatio Das DevCoect Program vo Seheiser ud Cisco bietet ei breites Spektrum a Premium Headsets, die mit de Teefoe vo

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Check in and find out Source Code Management mit Subversion

Check in and find out Source Code Management mit Subversion Check i ad fid out Source Code Maagemet mit Subversio Adreas Heiduk adreas.heiduk@mathema.de www.mathema.de Check i ad fid out Adreas Heiduk Copyright 2010 MATHEMA Software GmbH 1 Baumpflege http://commos.wikimedia.org/wiki/file:arbor-scietiae.pg

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Targeted Weight Loss. Only 7 out of 100 people are members of a fitness club. 93 are still waiting for a solution for their figure problem.

Targeted Weight Loss. Only 7 out of 100 people are members of a fitness club. 93 are still waiting for a solution for their figure problem. Targtd Wight Loss Dlivrs masurabl rsults ad visibl succss aturally i a short priod of tim. Prov ovr,000 tims ad pattd throughout Europ*! Oly 7 out of 00 popl ar mmbrs of a fitss club. 9 ar still waitig

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Auf dem Weg zu Service-Grids: Erste Grid-Ansätze in Service-Infrastrukturen

Auf dem Weg zu Service-Grids: Erste Grid-Ansätze in Service-Infrastrukturen Auf dm Wg zu Srvic-Grids: Erst Grid-Ansätz in Srvic-Infrastrukturn Outlin Motivation und Vision für Srvic-Grids Konsqunzn für dn Markt Forschung und Lhr ShowCas DLR Motivation für Srvic-Grids. Tchnologisch

Mehr

Tankstelle Artur Sammet

Tankstelle Artur Sammet BUND DER SELBSTÄNDIGEN Epplhim aktull Stadtvrbad Epplhim.V. www.bds-pplhim.d m i h l p p E t r o d! a t S h c r u s ö h i S Sc s a w, i S d i f r hi Nr. Mai 01 Ausglass Stimmug bim. Galaabd dr Filmmusik

Mehr

Punktgenau abnehmen. 7 von 100 Menschen sind Mitglied in einem Fitness-Club. 93 warten noch auf die Lösung ihrer Figurprobleme.

Punktgenau abnehmen. 7 von 100 Menschen sind Mitglied in einem Fitness-Club. 93 warten noch auf die Lösung ihrer Figurprobleme. Puktgau abhm Lifrt mssbar Ergbiss ud sichtbar Erfolg auf atürlichm Wg i kurzr Zit..000fach bwis ud uropawit pattirt*! 7 vo 00 Msch sid Mitglid i im FitssClub. 9 wart och auf di Lösug ihrr Figurproblm.

Mehr

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel

LHG - ein starker Partner für den Lebensmitteleinzelhandel ng Ausbildu adt... bi dr iblst E n i G LH tion in flich Z din bru vsti n I t u g Ein ukunft! LHG - in starkr Partnr für dn Lbnsmittlinzlhandl Di Lbnsmittlhandlsgsllschaft (LHG) ist di größt inhabrgführt

Mehr

Nr. 2/14 CVJM MAGAZIN. Sachsen. Geld. im Schafstall

Nr. 2/14 CVJM MAGAZIN. Sachsen. Geld. im Schafstall Nr. 2/14 CVJM MAGAZIN Sachs Gld Jugdarbit im Schafstall Valtisabd Hldzit Gott schwigt Ihalt Titlthma: Gld Imprssum CVJM MAGAZIN Sachs i Magazi für Mitglidr ds CVJM Sachs. V., rschit virmal jährlich Hrausgbr:

Mehr

Weihnachtsmarkt. auf dem Faktorenhof Eibau

Weihnachtsmarkt. auf dem Faktorenhof Eibau 11. Ausgab 1. Novmbr 2011 Pris: 0,30 www.ibau.d Amtlichs Mittilugsblatt dr Gmid Eibau mit d Ortschaft Nuibau ud Walddorf Wihachtsmarkt auf dm Faktorhof Eibau rst ud ach Bratwu, l il a V l h Zimt ud of

Mehr

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen!

WEGEN Umbau. Renovierung des letzten Teilstücks der Herbesthaler Straße. Auch mit Baustelle ohne Probleme in die Eupener Innenstadt! Wir für Eupen! Wir für Eupn! WEGEN Umbau... göffnt! Wir für Eupn! Wir für Eupn! Auch mit Baustll ohn Problm in di Eupnr Innnstadt! Rnovirung ds ltztn Tilstücks dr Lib Bürgrinnn und Bürgr, wir möchtn Si informirn, dass

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

Zusammenfassung FIM 2002 29.04.2003 Christian Meyer Seite 1

Zusammenfassung FIM 2002 29.04.2003 Christian Meyer Seite 1 Zusmmfssug FIM 22 29.4.23 Christi Myr Sit Frmdfizirugsgrd (Vrschuldugsgrd) Eigfizirugsgrd Fizirugsvrhältis Slbstfizirugsgrd Itsität ds Umlufvrmögs Itsität ds Algvrmögs (Immobilisirugsgrd) Ivstitiosvrhältis

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Der Ker der IBM -Seheiser Kooperatio Wir biete usere beiderseitige Kude die vostädige Kompatibiität zwische Seheiser Headsets ud IBM Sametime ab Versio

Mehr

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels Entdckn Si Schlo Wrtnfl in Lotorf - mit inr chönn Wndrung - mit dm Auto - mit dn öffntlichn Vrkhrmittln Schlo W r tn fl Wi rrich ich d Schlo Wrtnfl pr Auto? mit Auto Von Zürich: - Autobhnufhrt Aru Ot Hunznchwil,

Mehr

MARKETING EFFICIENCY AND AUTOMATION

MARKETING EFFICIENCY AND AUTOMATION MARKETING EFFICIENCY AND AUTOMATION Hochschul St. Gall SINUS Markt- ud Sozalforschug GmbH CONTENTSERV GmbH Busss Impuls GmbH Googl Grmay GmbH Bosch Thrmotchk GmbH Bzrba GmbH & Co. KG Vtra AG Emarsys Marktg

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

Geldpolitik und Finanzmärkte

Geldpolitik und Finanzmärkte Gldpolitik und Finanzmärkt Di Wchslwirkung zwischn Gldpolitik und Finanzmärktn hat zwi Richtungn: Di Zntralbank binflusst Wrtpapirpris übr dn Zinssatz und übr Informationn, di si dn Finanzmärktn zur Vrfügung

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

KLASSIKKONZERT Musikgenuss Open Air auf dem Willy- Brandt-Platz - kostenfrei! Seite 4

KLASSIKKONZERT Musikgenuss Open Air auf dem Willy- Brandt-Platz - kostenfrei! Seite 4 www.rim-arcad.d www.rim-arcad.d 04 PROMIBESETZUNG Di Nacht dr 80r küdt sich a: DJ Matuschk rut am Start. KULT-AUFTRITT Hio liv zu Gast i d Rim Arcad: Was ist alls gbot? KLASSIKKONZERT Musikguss Op Air

Mehr

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Branche Logistik. Seit über 20 Jahren

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Branche Logistik. Seit über 20 Jahren ProjectFider! Das Projektmaagemet-Tool für die Brache Logistik Seit über 20 Jahre Ihr Systemhausparter i Ulm, Augsburg, Kirchheim & Neresheim Warum auch Sie ProjectFider utze sollte re re abwickel ojekte

Mehr

DStR. Heft 34 Seiten 1213-1248 32. J a h r g a n g 26. A u g u s t 1994

DStR. Heft 34 Seiten 1213-1248 32. J a h r g a n g 26. A u g u s t 1994 fr DStR rj^schattlich Schriftlitr: C f j f u i Flick, Rchtsawalt I y^x Rid, V o r s. Richtr a m B u d s f i a z h o f a. D. Paul G. Flockrma, M i i s t r i a l d i r k t o r a. D. Karl-Hiz Mittlstir, Sturbratr

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

HAK-Projekt Award 2007 IMPRESSIONEN

HAK-Projekt Award 2007 IMPRESSIONEN HAK-Projkt Awar 2007 IMPRESSIONEN Di Projkt HAK-Projkt Awar 2007 Schl Btrr Thma HAK I Mag. Mafr Klima Hilf ir slbst Vios zr Slbsthilf bi IT-Problm HAK I Mag. Lkas Zik Do Gil Aalys Optimirg s Vrtribskozpts

Mehr

» keeping things simple «

» keeping things simple « » kpig thigs simpl « KEEPING THINGS SIMPLE Es ka so ifach si: IPS ist als rgioal ud übrrgioal tätigs Hadlsud Distlistugsutrhm Ihr Partr im Brich Rohrlitugs-, Vrbidugs- ud Bfstigugstchik - ffizit, durchdacht

Mehr

Wie kalkuliere ich meine IT-Kosten (Standard Software as a Service versus klassischer Individual-Software)?

Wie kalkuliere ich meine IT-Kosten (Standard Software as a Service versus klassischer Individual-Software)? Wi kalkulir ich min IT-Kostn (Standard Softwar as a Srvic vrsus klassischr Individual-Softwar)? Dr. Wolfgang Walz, Vorstand IBIS Prof. Thom AG Übrblick Forschungsplattform IBIS Labs Potnzial dr nustn Softwargnration

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Exzeete Soudquaität bei Headset- Fexibiität Der Ker der IBM -Seheiser Kooperatio: Wir biete usere beiderseitige Kude die vostädige Kompatibiität zwische

Mehr

Schlosshöfen und auf slowenischen Burgen sowie an den Niagarafällen, bei den Mohawk - Indianern und auch in der Ayurveda-Welt Indiens.

Schlosshöfen und auf slowenischen Burgen sowie an den Niagarafällen, bei den Mohawk - Indianern und auch in der Ayurveda-Welt Indiens. , ö t S b l Vo g Ros blau t Da ud bu ia aus C st Mä ld Jüg a a H t vo zäl D Auto ud Ezäl Haald Jügst at si bis fast ausslißli i d zitgössis ud mäaft Kultuwlt d Gü Isl umgtib. Slossöf ud auf slowis Bug

Mehr

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung

NEU. für Ih. PPL 10.0 PASCHAL-Plan light. Jetzt in 3D und mit kompletter Bauhofverwaltung Jtzt t stn! 60 40 O nlin -T w w w.p stzugng u ntr pl- clo ud.co m 40 60 45 135 135 135 45 135 l r t n z Di g n u s ö L r n w t f b o S g f u l h c S r für Ih 25 25 75 40 40 75 NEU PPL 10.0 PASCHAL-Pln

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Mehr Leistung bei Demenz

Mehr Leistung bei Demenz Sondrdruck aus Finanztst 3/2011 Mhr Listung bi Dmnz Sondrdruck Pflgrntnvrsichrungn. Si sind vil turr als andr Policn für dn Pflgfall. Dafür bitn si mhr Flxibilität und mhr Gld bi Dmnz. Dr Uhrntst wird

Mehr

www.virusbuster.de ti g www.virusbuster.de

www.virusbuster.de ti g www.virusbuster.de Prislist www.virusbustr.d G ül ti g ab Ja nu ar 20 08 [ Ntto-Prislist ] www.virusbustr.d All Produkt untrlign dm End Usr Licnc Agrmnt (EULA). All Produkt könnn auf unbgrnzt Zit bnutzt wrdn, - dr Kund rhält

Mehr

abi extra Rezepte fürs Studium Hintergrund doppelte Abi-Jahrgänge So klappt s mit dem Studienplatz

abi extra Rezepte fürs Studium Hintergrund doppelte Abi-Jahrgänge So klappt s mit dem Studienplatz usgb 2009 Hitrgrud dopplt Abi-Jhrgäg So klppt s mit dm Studipltz Gut Aussicht m Arbitsmrkt Exprt wiss: Studir loht sich studium bi xtr Rportg us dm Studi-Lb Fr, privt odr im Ausld bi xtr Rzpt fürs Studium

Mehr

Die indialogum GmbH stellt sich vor

Die indialogum GmbH stellt sich vor r ä w n i t s n i E v i t a l r h c u a n n i s n h o, n s w g. r r h l h t a M Di indialogum GmbH stllt sich vor Übr indialogum Prsonal, Bratung, Entwicklung Grn bitn wir Ihnn in dn dri Thmnfldrn Prsonal,

Mehr

Familienfreundliches Quartier!

Familienfreundliches Quartier! 58. Jahrgag 22. Dzmbr 2007 Jtzt och vom St Staat taat Froh Wihacht Nr. wüsch wir all Kud, Frud ud Gschäftspartr! Dislpartiklfiltr kl M t ab 699 699, iikl. Motag für all Mark Autohaus Rubbrt GmbH HHH Hauschild

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

The AppStore Economy. Peter Steinberger Freelance ios Developer http://petersteinberger.com. Reduced Version - Image Rights...

The AppStore Economy. Peter Steinberger Freelance ios Developer http://petersteinberger.com. Reduced Version - Image Rights... The AppStore Economy Peter Steinberger Freelance ios Developer http://petersteinberger.com Reduced Version - Image Rights... - seit 2009 im business Freelancer für diverse Apps von Hutchison, ORF, Pharmabranche

Mehr

3 Devisenmarkt und Wechselkurs

3 Devisenmarkt und Wechselkurs 3 Dvisnmarkt und Wchslkurs Litratur: Gandolfo [2003, Chaptr I,2, I.3.1 3.3, I.4, IV.21] Cavs t al. [2002, Chaptr 21.4] Krugman & Obstfld [2004, Kapitl 13, 18.4, 18.7, 20.1 2] Jarchow & Rühmann [2000, Kap.

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Nahtlose Out-/Indoornavigation NAVKA-Konzepte und Interoperabilitätsfragen -

Nahtlose Out-/Indoornavigation NAVKA-Konzepte und Interoperabilitätsfragen - Nahtlos Out-/Indoornavigation NAVKA-Konzpt und Introprailitätsfragn - Prof. Dr.-Ing. Rinr Jägr Hochschul Karlsruh Tchnik und Wirtschaft (HSKA) - Univrsity of Applid Scincs Faculty of Information Managmnt

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können.

Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können. Ihre Au Pair Vermittlung für Namibia und Afrika Mit den nachfolgenden Informationen möchte ich Sie gerne näher kennenlernen. Bitte beantworten Sie die Fragen so gut Sie können. Natürlich kann ein Fragebogen

Mehr

Kryptologie am Voyage 200

Kryptologie am Voyage 200 Mag. Michal Schnidr, Krypologi am Voyag200 Khvnhüllrgymn. Linz Krypologi am Voyag 200 Sinn dr Vrschlüsslung is s, inn Tx (Klarx) so zu vrändrn, dass nur in auorisirr Empfängr in dr Lag is, dn Klarx zu

Mehr

Erfolgsfaktoren der Online-Vermarktung von Zeitungsangeboten. Einladung zur Teilnahme am Benchmarking

Erfolgsfaktoren der Online-Vermarktung von Zeitungsangeboten. Einladung zur Teilnahme am Benchmarking März 2010: Start ds Rglbtribs! Bis 31. März 2010 anmldn und zwi BDZV-Studin gratis sichrn! Erfolgsfaktorn dr Onlin-Vrmarktung von Zitungsangbotn Einladung zur Tilnahm am Bnchmarking Erlös durch Displaywrbung

Mehr

Die Berufsfachschule III Sozialwesen. Die Berufsfachschule III Kaufmännische Assistentinnen/Assistenten. Die Berufsfachschule I

Die Berufsfachschule III Sozialwesen. Die Berufsfachschule III Kaufmännische Assistentinnen/Assistenten. Die Berufsfachschule I 1 ditorial Lib Lri ud Lr, da Thma Bildug it drzit i allr Mud. Di dmografich Etwicklug wird di Schulladchaft achhaltig vrädr auch di dr Rgioal Brufbildugztr ud Bruflich Schul. Ur Zukuft wird maßgblich davo

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr