Diakonissenkrankenhaus Dresden

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Diakonissenkrankenhaus Dresden"

Transkript

1 Diakonissenkrankenhaus Dresden Neue Entwicklungen in der operative Therapie des Mammakarzinoms A. Werner Wissenschaftliches Symposium der SKG-e.V. Machern, 13. November 2010

2 Operatives Management der Mamma in Abhängigkeit von der Tumor-Brust-Relation 9 Brust-Tumor-Relation günstig Brust-Tumor-Relation ungünstig Neoadjuvante Therapie Endokrine oder Chemotherapie Mastektomie + Axilla ggf. Rekonstruktion Tumor verkleinert Keine Tumorverkleinerung Brusterhaltende Operation + Axilla oder SLNB R1 R0 Nachresekretion R1 R0

3

4

5

6

7 Sequentielle Tracerapplikation Nach 18 h Übereinstimmung 52/55 Sequential mismatch 3/55 Regional mismatch 9/55 Absolute mismatch 0/55 Roumen, In Search of the true Sentinel Node, Eur J Surg Oncol 1999

8 Operation

9 Szintigraphische Technik

10 SLNB vs ALD Morbidität ALD (n=100) SLNB (n=100) Schmerzen Keine Ja, sporadisch 34 7 ja, continuous 5 1 Numbness 68 1 Arm Beweglichkeit % Arm Schwellungen 75 7 Veronesi et al., N Engl J Med 2003

11 SLNB und lokoregionäre Kontrolle Beobachtungsstudien Autor (Jahr) n Medianes Follow-up (Monate) Axilla Rezidiv Cox (2002) Schrenk (2001) Lokale Rezidivrate Roumen (2001) Veronesi (2002) SLNB: 0,25 % Giuliano (2000) Alle

12

13 Stellenwert der SLNB beim Mammakarzinom ACOSOG Studie.A. Werner Diakonissenkrankenhaus Dresden T1 + T2, cn0, pn1(sn) n=891 Axilladissektion keine Axilladissektion Follow up 6,3 Jahre: lok. RZ-Rate bei P = 0,11 ist gleich DFS: 82,9 % (Axilla) vs. 83,9 % (SLN) OS: 91,8 % (Axilla) vs. 92,5 % (SLN) Giuliano AE et al.: 1. Ann Surg 2010 Sep; 252(3): , 2. J. Clin Oncol 2010; 28:June 20 (Suppl.)

14 Operative Therapie des Mammakarzinoms a.: ablativ b.: brusterhaltend (BET) 1 einfache mod. rad. Mastektomie onkol. einfache Exzision (Lumpektomie Quadrantektomie) ohne Defektdeckung 2 radikale Mastektomie Eingriffe 1 b-op + Defektdeckung (Gewebemobilisation 25 % d. Q.) 3 +Prothesenrekonstruktion 1 b-op + Defektdeckung (Gewebemobilisation 25 % d. Q.) onko- 4 +Rekonstruktion mit lokalen Lappen plast./ tumoradapt. Mastopexie (sek.) 5 +Rekonstruktion mit gestielten Lappen (LDF, TRAM) rekonstr. Eingiffe tumoradapt. Reduktionsplastik 6 +Rekonstruktion mit freien Lappen DIEP, SIEA, SGAP free TRAM BET + Lappengestützte Defektdeckung (gestielt / frei) nach J. Hoffmann: BMC Cancer 2009, 9:108

15

16

17

18

19

20

21

22

23 Tab. 3: Literaturübersicht: Lokalrezidivrate bei Skin Sparing Mastektomie (SSM) und mod. rad. Mastektomie (MSM) Nur Studien mit einem mittleren Follow-up > 24 Monaten Autor Operation n Carlson et al. [8] Kroll et al. [9] Simmons et al. [10] Salvin et al. [12] Greenway at al. [12] Rivadeneira et al. [13] SSM MRM SSM MRM SSM MRM SSM MRM SSM MRM SSM MRM Tumorstadium * T1 - T T1 - T T1 T Tis T II Tis T2 49 Medianes Follow-up (Monate) Lokalrezidivrate (%) 4,8 9,5 >60 6,7 7,4 Singletary et al. [14] SSM 545 T1 T2 >60 4,2 Downes et al. [15] SSM 38 II III 53 7,9 Gerber et al. [16] SSM MRM ˊ nach TNM der AJCC [23]; # MRM: modifiziert radikale Mastektomie; III 101 3,9 3,3 2,0 9,5 3,8 3,9 5,6 3,9 10,4 11,5 aus M. Dieterich, Senologie 2010 (7): S. 8-61

24 Operative Therapie des Mammakarzinoms a.: ablativ b.: brusterhaltend (BET) 1 einfache mod. rad. Mastektomie onkol. einfache Exzision (Lumpektomie Quadrantektomie) ohne Defektdeckung 2 radikale Mastektomie Eingriffe 1 b-op + Defektdeckung (Gewebemobilisation 25 % d. Q.) 3 +Prothesenrekonstruktion 1 b-op + Defektdeckung (Gewebemobilisation 25 % d. Q.) onko- 4 +Rekonstruktion mit lokalen Lappen plast./ tumoradapt. Mastopexie (sek.) 5 +Rekonstruktion mit gestielten Lappen (LDF, TRAM) rekonstr. Eingiffe tumoradapt. Reduktionsplastik 6 +Rekonstruktion mit freien Lappen DIEP, SIEA, SGAP free TRAM BET + Lappengestützte Defektdeckung (gestielt / frei) nach J. Hoffmann: BMC Cancer 2009, 9:108

25

26

27

28

29

30 Z.n. Mamma-Ca. bds. pt1c bzw.pt2 --- Z.n. tumoradaptierter Red. Pl. re. + LK (2009) --- Z.n. BET + LK (2000) u. SSM + Implantat (2009) li. bei Zweiterkrankung

31 Tab. 1: onkologische und kosmetische Ergebnisse bei onkoplastischen Eingriffen zum Brusterhalt ( tumoradaptierter Mastopexie / Reduktionsplastik) Autor Pat. (n) Tumordurchm. ( ) follow-up (Monate) R1-Res. (%) LRR (%) unschöne Kosmetik Clough UB * 101 3,2 (0,1-7) 46 10,9 6,9 12 % (2 Jahre) 18 % (5 Jahre) Clough UB % Nos C 50 3,25 (1,5 6) % Papp C (a) 0 % Masetti R (a) 2 von 40 Pat. erhielten prim oder sek. Teilbrustrekonstruktion oder Volumenersatz mit LDF. Die 10 vom Autor in Tab.1 berücksichtigten Pat. wurden prim. rekonstruiert ohne LDF. * weitere Ergebnisse: DFS (5 J.): 82,8 %, OS (5 J.): 95,7 % nach Asgeirsson K.S. EJSO (2005) 31,

32 Operative Therapie des Mammakarzinoms a.: ablativ b.: brusterhaltend (BET) 1 einfache mod. rad. Mastektomie onkol. einfache Exzision (Lumpektomie Quadrantektomie) ohne Defektdeckung 2 radikale Mastektomie Eingriffe 1 b-op + Defektdeckung (Gewebemobilisation 25 % d. Q.) 3 +Prothesenrekonstruktion 1 b-op + Defektdeckung (Gewebemobilisation 25 % d. Q.) 4 +Rekonstruktion mit lokalen Lappen onkoplast./ tumoradapt. Mastopexie (sek.) 5 +Rekonstruktion mit gestielten Lappen (LDF, TRAM) rekonstr. tumoradapt. Reduktionsplastik Eingiffe 6 +Rekonstruktion mit freien Lappen DIEP, SIEA, SGAP free TRAM BET + Lappengestützte Defektdeckung (gestielt / frei) nach J. Hoffmann: BMC Cancer 2009, 9:108

33

34

35

36

37

38

39

40

41 Tab. 2: onkologische und kosmetische Ergebnisse bei onkoplastischen Eingriffen zum Brusterhalt durch autologen Volumenersatz per LDF ( tumoradaptierter Mastopexie / Reduktionsplastik) Autor Pat. (n) Tumordurchm. ( ) follow-up (Monate) R1-Res. (%) LRR (%) unschöne Kosmetik Noguchi M (a) 0 8,7 % Dixon J. M (b) - - Kat C. C Gendy R. K. 49 2,2 (0,7 5) 53 (7 102) (a) intraoperativ erandbeurteilung: 3 Pat. wurden bei R1 ausgeschlossen! (b) zweizeitiges OP-Konzept: bei R0 erfolgte Rekonstruktion zweizeitig! nach Asgeirsson K.S. EJSO (2005) 31,

42 Verteilung operativer Proceduren des Mammakarzinoms in % bei 1225 Eingriffen (1166 Pat.) a.: ablativ b.: brusterhaltend (BET) 1 einfache mod. rad. Mastektomie 18,9 onkol. einfache Exzision (Lumpektomie Quadrantektomie) ohne Defektdeckung 0,7 2 radikale Mastektomie 0,7 Eingriffe 1 b-op + Defektdeckung (Gewebemobilisation 25 % d. Q.) 15,2 3 +Prothesenrekonstruktion 16,8 1 b-op + Defektdeckung (Gewebemobilisation 25 % d. Q.) 16,5 4 +Rekonstruktion mit lokalen Lappen 2,2 onkoplast./ tumoradapt. Mastopexie 12,4 5 +Rekonstruktion mit gestielten Lappen (LDF, TRAM) 6,1 (sek.) rekonstr. tumoradapt. Reduktionsplastik 10,0 6 +Rekonstruktion mit freien Lappen DIEP, SIEA, SGAP free TRAM 0,3 Eingiffe BET + Lappengestützte Defektdeckung (gestielt / frei) 0,0 nach J. Hoffmann: BMC Cancer 2009, 9:108

43 Regionales Brustzentrum Dresden am UniversitätsKrebsCentrum Radebeul VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT

Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten

Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten

Mehr

Neue operative Strategien bei Mammakarzinom und Ergebnisse. Dr. Michael Wolf Zentrum für Brusterkrankungen im Krankenhaus am Urban

Neue operative Strategien bei Mammakarzinom und Ergebnisse. Dr. Michael Wolf Zentrum für Brusterkrankungen im Krankenhaus am Urban Neue operative Strategien bei Mammakarzinom und Ergebnisse Dr. Michael Wolf im Krankenhaus am Urban Operative Gesamtleistung 2006 Operative Eingriffe Vollnarkosen 1320 Lokal ca. 1200 Stanzen ca. 120 Mammotome

Mehr

Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten

Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten

Mehr

Operative Therapie des. und Rekonstruktionsverfahren. der Projektgruppe Mammakarzinom

Operative Therapie des. und Rekonstruktionsverfahren. der Projektgruppe Mammakarzinom Operative Therapie des primären Mammakarzinoms und Rekonstruktionsverfahren Manual 2009 der Projektgruppe Mammakarzinom 10.10.2009 Operative Therapie 185 Zertifizierte Brustzentren (DKG / DGS) Primärfälle

Mehr

Sofortrekonstruktion der Brust

Sofortrekonstruktion der Brust PD Cornelia Leo PD Nik Hauser Frauenklinik Kantonsspital Baden Sofortrekonstruktion der Brust Heutzutage soll jede Patientin, bei der eine Mastektomie nötig wird, über die verschiedenen Optionen der Brustrekonstruktion

Mehr

C. Sánchez Tumor- und Brustzentrum ZeTuP St. Gallen

C. Sánchez Tumor- und Brustzentrum ZeTuP St. Gallen C. Sánchez Tumor- und Brustzentrum ZeTuP St. Gallen Der axilläre LK Status ist der bislang wichtigste prognostische Faktor für den Verlauf der Brustkrebserkrankung. Die Anzahl der befallenen LK korreliert

Mehr

Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome

Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Loko-regionäres Rezidiv Version 2002-2009: Brunnert / Simon/ Audretsch / Bauerfeind / Costa / Dall/ Gerber / Göhring / Lisboa / Rezai

Mehr

Wann ist eine prophylaktische Mastektomie sinnvoll?

Wann ist eine prophylaktische Mastektomie sinnvoll? 1. Symposium familiärer Brust- und Eierstockkrebs Köln, 09.10.2011 Prophylaktische Mastektomie und Wiederaufbau mit Implantat Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Krämer Leiter des Brustzentrums

Mehr

MAMMAKARZINOM Einschätzung - Diagnose -Therapie. Hubert Hauser, Klin. Abt. für Allgemeinchirurgie, MUG

MAMMAKARZINOM Einschätzung - Diagnose -Therapie. Hubert Hauser, Klin. Abt. für Allgemeinchirurgie, MUG MAMMAKARZINOM Einschätzung - Diagnose -Therapie -- Hubert Hauser, Klin. Abt. für Allgemeinchirurgie, MUG ALLGEMEINES INVASIV DUCTALE CARCINOM I D C INVASIV LOBULÄRE CARCINOM I L C EINSCHÄTZUNG < 1890

Mehr

Chirurgie aus einem Guß: : Mehr Hoffnung durch Wiederaufbau

Chirurgie aus einem Guß: : Mehr Hoffnung durch Wiederaufbau Albertinen-Krankenhaus, 03.06.2006 Chirurgie aus einem Guß: : Mehr Hoffnung durch Wiederaufbau Prof. Dr. med. Michael Friedrich Universitäts ts-frauenklinik LübeckL (Direktor: Professor Dr. med. K. Diedrich)

Mehr

Faszination Brustchirurgie

Faszination Brustchirurgie Faszination Brustchirurgie MARIO MARX 09.JUNI 2010 Plattformtreffen Sächsische Krebsgesellschaft Prof. Halsted,John Hopkins Hospital 1901 Kahlauch, Herrnhut Die Betroffene I-III skin conserving mastectomie

Mehr

Empfehlungen der Projektgruppe Mammakarzinom am Tumorzentrum Bonn

Empfehlungen der Projektgruppe Mammakarzinom am Tumorzentrum Bonn Empfehlungen der Projektgruppe Mammakarzinom am Tumorzentrum Bonn zum Einsatz der Sentinel-Technik bei der Behandlung des Mammakarzinoms September 2006 Diese Konsensusempfehlung wurde durch folgende Mitglieder

Mehr

Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten

Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten

Mehr

Das Mamma Carcinom. Beate Stocker

Das Mamma Carcinom. Beate Stocker Das Mamma Carcinom Beate Stocker Brusterhaltung? Tumorgröße Tumorsitz Singulärer Knoten / Multizentrizität Wunsch der Patientin Sonderform: inflammatorisches Mamma Ca Morbus Paget Diagnostik Mammographie

Mehr

Plastisch-rekonstruktive Aspekte nach Mastektomie

Plastisch-rekonstruktive Aspekte nach Mastektomie Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Plastisch-rekonstruktive Aspekte nach Mastektomie Plastisch-rekonstruktive Aspekte nach Mastektomie Version 2002: Brunnert Version 2003-2009:

Mehr

Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten

Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten

Mehr

Plastische Mammachirurgie was der Gynäkologe wissen soll

Plastische Mammachirurgie was der Gynäkologe wissen soll Plastische Mammachirurgie was der Gynäkologe wissen soll Maria Deutinger, D. Hoch, H. Klepetko, R.Bartsch, N. Gösseringer, M. Kaltseis Abt. für Plastische und Wiederherstellungschirurgie Krankenanstalt

Mehr

Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten

Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten Operative Therapie des Mammakarzinoms unter onkologischen Aspekten

Mehr

PLASTISCH-REKONSTRUKTIVE EINGRIFFE BEIM MAMMAKARZINOM

PLASTISCH-REKONSTRUKTIVE EINGRIFFE BEIM MAMMAKARZINOM 01.06.2004 PLASTISCH-REKONSTRUKTIVE EINGRIFFE BEIM MAMMAKARZINOM Keywords: Take Home Messages Brustrekonstruktion, ein integrierter Bestandteil der Therapie des Mamma-Ca Primärer Brustaufbau vorteilhaft

Mehr

Ergebnisbericht. Interdisziplinäres Brustzentrum der Frankfurter Diakonie-Kliniken am Markus-Krankenhaus Frankfurt

Ergebnisbericht. Interdisziplinäres Brustzentrum der Frankfurter Diakonie-Kliniken am Markus-Krankenhaus Frankfurt Interdisziplinäres Brustzentrum der Frankfurter Diakonie-Kliniken am Markus-Krankenhaus Frankfurt Klinik-ID: 6003 Anonymcode: 7894 Auswertungszeitraum: 01.01.2015-31.12.2015 1 Ergebnisübersicht Fallzahlen

Mehr

Johannes Holtschmidt Interdisziplinäres Brustzentrum Kliniken Essen-Mitte

Johannes Holtschmidt Interdisziplinäres Brustzentrum Kliniken Essen-Mitte SenTa Prospektive, multizentrische, Registerstudie zur Anwendungshäufigkeit und Durchführbarkeit einer gezielten, axillären Lymphknoten-Exzision (Targeted Axillary Dissection) nach Stanzbiopsie und Clipmarkierung

Mehr

Onkoplastische und rekonstruktive Mammachirurgie

Onkoplastische und rekonstruktive Mammachirurgie Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Onkoplastische und rekonstruktive Mammachirurgie Plastisch-rekonstruktive Aspekte nach Mastektomie Versionen 2002 2016: Audretsch / Bauerfeind

Mehr

MAMMAKARZINOM. Dr. med. Antje Nixdorf Oberärztin, Leiterin Brustzentrum Städtisches Klinikum Worms

MAMMAKARZINOM. Dr. med. Antje Nixdorf Oberärztin, Leiterin Brustzentrum Städtisches Klinikum Worms MAMMAKARZINOM Dr. med. Antje Nixdorf Oberärztin, Leiterin Brustzentrum Städtisches Klinikum Worms Fall 1 : B.D. 81 Jahre Mammakarzinom links außen 3 Uhr pt1b pnsn0 (0/1) M0/G2, L1, V0, R0 ER/PR positiv

Mehr

Benchmarking Brustzentren WBC

Benchmarking Brustzentren WBC Benchmarking Brustzentren WBC sauswertung 2010 Ergebnisbericht Städtische Kliniken Frankfurt-Höchst Klinik ID: 137 Anonymcode: 2969 Erstellungsdatum: 09.05.2011 Auswertezeitraum: 01.01.2010-31.12.2010

Mehr

EINLADUNG 4. LINZER SENOLOGISCHES SYMPOSIUM

EINLADUNG 4. LINZER SENOLOGISCHES SYMPOSIUM EINLADUNG 4. LINZER SENOLOGISCHES SYMPOSIUM mit MAMMA LIVE OP Interdisziplinäres Pflegeforum Mamma Do 17. & Fr. 18. Oktober 2013 AKh Linz Mehrzwecksaal, Bau A 4.symposium_druck.indd 1 3.4.2013 09:20:05

Mehr

CME Zahnärztliche Fortbildung. Update operative Therapie des Mammakarzinoms. Wie viel muss sein? springerzahnmedizin.de. Punkte sammeln auf...

CME Zahnärztliche Fortbildung. Update operative Therapie des Mammakarzinoms. Wie viel muss sein? springerzahnmedizin.de. Punkte sammeln auf... Humanmedizin kompakt 2015 DOI 10.1007/s40355-014-0041-x Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015 Klaus Rüschhoff, Springer Medizin Redaktion B. Al-Nawas, Mainz I. Köttgen, Mainz-Weisenau Punkte sammeln auf...

Mehr

Behandlungsstrategien bei Brustkrebs 4. Fortbildungstag Pflege in der Onkologie

Behandlungsstrategien bei Brustkrebs 4. Fortbildungstag Pflege in der Onkologie Behandlungsstrategien bei Brustkrebs 4. Fortbildungstag Pflege in der Onkologie Joke Tio Bereich Senologie, Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum Münster Mammakarzinom

Mehr

Primäre systemische Therapie PST

Primäre systemische Therapie PST Primäre systemische Therapie PST Primäre systemische Therapie (PST) Version 2002: Costa Version 2003: Kaufmann / Untch Version 2004: Nitz / Heinrich Version 2005: Schneeweiss / Dall Version 2006: Göhring

Mehr

11. Tübinger Airport Meeting 2013

11. Tübinger Airport Meeting 2013 Lokalrezidiv beim Mammakarzinom Prof. Dr. med.eva-maria Grischke Lokalrezidiv beim Mammakarzinom Definition des lokoregionären Rezidivs Wiederauftreten der Erkrankung In der Brust nach brusterhaltender

Mehr

Schwangerschaft nach Mammakarzinom Update 2015. Dr. Teelke Beck Brust-Zentrum t.beck@brust-zentrum.ch www.brust-zentrum.ch

Schwangerschaft nach Mammakarzinom Update 2015. Dr. Teelke Beck Brust-Zentrum t.beck@brust-zentrum.ch www.brust-zentrum.ch Schwangerschaft nach Mammakarzinom Update 2015 Dr. Teelke Beck Brust-Zentrum t.beck@brust-zentrum.ch www.brust-zentrum.ch Situation heute Verlegung der Schwangerschaft ins höhere Alter ca. 7-10% der Pat.mit

Mehr

HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow. 6. Live-OP-Symposium Mammakarzinom

HELIOS Klinikum Berlin-Buch HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow. 6. Live-OP-Symposium Mammakarzinom Live-Übertragung aus 4 OP-Sälen 18. März 2016 HELIOS Klinikum Emil von Behring HELIOS Klinikum Bad Saarow 6. Live-OP-Symposium Mammakarzinom 18. März 2016 Hotel Maritim proarte Friedrichstraße 151 10117

Mehr

aufgefüllt. Die BET kann bei einer frühen Diagnosestellung bei 60 70 % aller Patientinnen durchgeführt werden. Bei größeren Tumoren

aufgefüllt. Die BET kann bei einer frühen Diagnosestellung bei 60 70 % aller Patientinnen durchgeführt werden. Bei größeren Tumoren OPERATIVE GYNÄKOLOGIE Möglichkeiten der modernen plastischen Brustchirurgie Darius Dian Die wachsende Nachfrage nach kosmetischen Operationen und die zunehmende Zahl onkoplastischer Eingriffe haben das

Mehr

Brusterhaltende Operation (BET)

Brusterhaltende Operation (BET) Vorwort Behandlungsmethoden bei Mamma Karzinom VIA Psychoonkologische Strategien Du musst das nicht alleine schaffen Allgemeines Vorwort zur Thematik Brustkrebs Definition Definition Mammakarzinom Bei

Mehr

Vorstellung der Sentina Studie

Vorstellung der Sentina Studie Vorstellung der Sentina Studie Dr. Stephan Henschen Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und der Palliativmedizin in Schwerin Leiter des Brustzentrums Schwerin Pränataldiagnostik DEGUM

Mehr

Mammakarzinom Analysekollektiv

Mammakarzinom Analysekollektiv Ausgewertet wurden: Mammakarzinom Analysekollektiv 376.998 Erstdiagnosen (364.86 Patientinnen) Mammakarzinom aus den Jahren bis 14 von 35 Krebsregistern (KKR) aus 9 Bundesländern Neuerkrankungen in Deutschland

Mehr

Rekonstruktive Möglichkeiten bei Brustkrebs

Rekonstruktive Möglichkeiten bei Brustkrebs Klinikum rechts der Isar Klinik und Poliklinik für Plastische Chirurgie und Handchirurgie Technische Universität München Rekonstruktive Möglichkeiten bei Brustkrebs Hans-Günther Machens, Daniel Müller

Mehr

Operative Therapie des Mammakarzinoms Etablierte Standards und neue Techniken

Operative Therapie des Mammakarzinoms Etablierte Standards und neue Techniken Operative Therapie des Mammakarzinoms Etablierte Standards und neue Techniken Die operative Therapie des Mammakarzinoms hat sich über die Jahrzehnte in ihrer Radikalität verringert. Neue Entwicklungen

Mehr

Quality-Dashboard Erläuterungen

Quality-Dashboard Erläuterungen Quality-Dashboard Erläuterungen für die Zertifizierung von Brustzentren Krebsliga Schweiz / Schweizerische Gesellschaft für Senologie Qualitätslabel Krebsliga Schweiz Schweizerische Gesellschaft für Senologie

Mehr

SABCS 2011 Adjuvante Mammakarzinom- Therapie im Wandel

SABCS 2011 Adjuvante Mammakarzinom- Therapie im Wandel SABCS 2011 Adjuvante Mammakarzinom- Therapie im Wandel T. Reimer Universitäts-Frauenklinik Rostock 19.03.2012 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK MEDIZINISCHE FAKULTÄT Gliederung Review-Vorträge DCIS Präoperativ

Mehr

Ösophaguskarzinom Ist die Chirurgie beim Adeno- und Plattenepithelkarzinom gleichermaßen noch zeitgemäß?

Ösophaguskarzinom Ist die Chirurgie beim Adeno- und Plattenepithelkarzinom gleichermaßen noch zeitgemäß? Ösophaguskarzinom Ist die Chirurgie beim Adeno- und Plattenepithelkarzinom gleichermaßen noch zeitgemäß? Prof. Dr. Jörg Köninger Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Katharinenhospital Klinikum

Mehr

Nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom

Nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom Rolle der Chemotherapie in der Behandlung des nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms Was ist gesichert, was ist experimentell? Die Prognose der Gesamtheit der Patienten im Stadium III ist über die letzten

Mehr

Multimodale Therapie des Pankreaskarzinoms

Multimodale Therapie des Pankreaskarzinoms Department Chirurgische of Klinik Surgery und Poliklinik, Munich, Germany Multimodale Therapie des Pankreaskarzinoms Helmut Friess Juli 2010 Neue Fälle Todesfälle 5 Jahres-Überleben (in %) Department of

Mehr

Mammakarzinom II. Diagnostik und Therapie

Mammakarzinom II. Diagnostik und Therapie Mammakarzinom II Diagnostik und Therapie MR - Mammographie Empfehlung einer MRT: lokales Staging (Exzisionsgrenzen) beim lobulären Mammakarzinom Multizentrizität? okkultes Mammakarzinom? MR - Mammographie

Mehr

Operative Möglichkeiten zur brusterhaltenden Therapie (BET) und zur Rekonstruktion der Brust

Operative Möglichkeiten zur brusterhaltenden Therapie (BET) und zur Rekonstruktion der Brust Operative Möglichkeiten zur brusterhaltenden Therapie (BET) und zur Rekonstruktion der Brust Eine spezielle Herausforderung für Operateure und die Beraterinnen in Sanitätsfachgeschäften Informationen von

Mehr

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen Brust Zentrum Essen Information für Patientinnen Liebe Patientin, das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat sich auf die Behandlung und Therapie sämtlicher Erkrankungen der Brust spezialisiert.

Mehr

Rekonstruktive Mammachirurgie Möglichkeiten der Rekonstruktion bei Mammakarzinom 2. Tag der Organkrebszentren am Klinikum DO

Rekonstruktive Mammachirurgie Möglichkeiten der Rekonstruktion bei Mammakarzinom 2. Tag der Organkrebszentren am Klinikum DO Rekonstruktive Mammachirurgie Möglichkeiten der Rekonstruktion bei Mammakarzinom 2. Tag der Organkrebszentren am Klinikum DO 25.05.2011 Nurhayat Yurtcu Westfälisches Brustzentrum Sir William Halsted (1852-1922)

Mehr

Mammakarzinom Bestrahlung der Lymphabflusswege PRO

Mammakarzinom Bestrahlung der Lymphabflusswege PRO Campus Innenstadt und Campus Großhadern Direktor: Prof. Claus Belka Mammakarzinom Bestrahlung der Lymphabflusswege PRO Heike Scheithauer 16.07.2015 Bisher liegen wenige randomisierte Daten zu diesem Thema

Mehr

Therapie des Bronchialkarzinoms Welcher Patient profitiert von der Operation?

Therapie des Bronchialkarzinoms Welcher Patient profitiert von der Operation? Therapie des Bronchialkarzinoms Welcher Patient profitiert von der Operation? H.-S. Hofmann Thoraxchirurgisches Zentrum Universitätsklinikum Regensburg Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Problem:

Mehr

Neoadjuvante (Primäre) systemische Therapie

Neoadjuvante (Primäre) systemische Therapie Diagnosis Diagnostik and und Treatment Therapie of primärer Patients with und Primary metastasierter and Metastatic Mammakarzinome Breast Cancer AGO e. V. Neoadjuvante (Primäre) systemische Therapie Neoadjuvante

Mehr

Erhebungsbogen für Brustkrebszentren

Erhebungsbogen für Brustkrebszentren zum Erhebungsbogen für der Deutschen Krebsgesellschaft Vorsitz der Zertifizierungskommission: Prof. Dr. J. Blohmer, Prof. Dr. A. Scharl Im Rahmen der Zertifizierungsverfahren treten regelmäßig Fragestellungen

Mehr

Brustkrebs Erstdokumentation

Brustkrebs Erstdokumentation 1 DMP-Fallnummer vom Arzt zu vergeben Administrative Daten 2 Krankenkasse bzw. Kostenträger Name der Kasse Name der Kasse 3 Name, Vorname der Versicherten 4 5 6 7 8 9 Geb. am TT.MM.JJ(JJ) TT.MM.JJ(JJ)

Mehr

GBG 80 - SenSzi. Johannes Holtschmidt Interdisziplinäres Brustzentrum Kliniken Essen-Mitte

GBG 80 - SenSzi. Johannes Holtschmidt Interdisziplinäres Brustzentrum Kliniken Essen-Mitte GBG 80 - SenSzi Randomisierte, kontrollierte, multizentrische, operative Studie zur Evaluation der Rolle einer präoperativen Lymphszintigraphie vor axillärer Sentinel-Lymphonodektomie beim primären Mammakarzinom

Mehr

Strategien und offene Fragen in der Therapie des Rektumkarzinoms

Strategien und offene Fragen in der Therapie des Rektumkarzinoms Strategien und offene Fragen in der Therapie des Rektumkarzinoms Prof. Dr. med. R. Fietkau Strahlenklinik Erlangen Offenlegung potentieller Interessenkonflikte 1. Anstellungsverhältnis oder Führungsposition

Mehr

Methoden des axillären Lymphknotenstagings. Dirk Watermann & Maximilian Klar Universitätsfrauenklinik Freiburg

Methoden des axillären Lymphknotenstagings. Dirk Watermann & Maximilian Klar Universitätsfrauenklinik Freiburg Methoden des axillären Lymphknotenstagings Dirk Watermann & Maximilian Klar Universitätsfrauenklinik Freiburg Gliederung 1. Stellenwert 1.1. Axillärer Lymphknotenstatus 1.2. Axilladissektion 2. Sentinel

Mehr

Neoadjuvante (Primäre) systemische Therapie

Neoadjuvante (Primäre) systemische Therapie Diagnosis Diagnostik and und Treatment Therapie of primärer Patients with und Primary metastasierter and Metastatic Mammakarzinome Breast Cancer AGO e. V. Neoadjuvante (Primäre) systemische Therapie Neoadjuvante

Mehr

Die gemessene Qualität in den sächsischen Brustzentren

Die gemessene Qualität in den sächsischen Brustzentren Die gemessene Qualität in den sächsischen Brustzentren Workshop 1: Externe stationäre Qualitätssicherung: Vom Messen zum Handeln Sächsischer Krankenhaustag 2014 Qualität in der sächsischen Krankenhausversorgung

Mehr

Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome. Onkoplastische und rekonstruktive Mammachirurgie

Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome. Onkoplastische und rekonstruktive Mammachirurgie Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Onkoplastische und rekonstruktive Mammachirurgie Plastisch-rekonstruktive Aspekte nach Mastektomie Versionen 2002 2017: Audretsch / Bauerfeind

Mehr

Die stereotaktische Bestrahlung von Lungentumoren

Die stereotaktische Bestrahlung von Lungentumoren Hypofraktionierung Innovation oder Risiko? Die stereotaktische Bestrahlung von Lungentumoren Frank Zimmermann Institut für Radioonkologie Universitätsspital Basel Petersgraben 4 CH 4031 Basel zimmermannf@uhbs.ch;

Mehr

Spezielle Situationen beim Mammakarzinom

Spezielle Situationen beim Mammakarzinom Spezielle Situationen beim Mammakarzinom DESO St.Gallen 20.2.2014 J. Huober Univ.-Frauenklinik Ulm Integratives Tumorzentrum des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät Comprehensive Cancer

Mehr

TZM-Essentials. Fortgeschrittenes Rektumkarzinom und Rezidiv M. E. Kreis

TZM-Essentials. Fortgeschrittenes Rektumkarzinom und Rezidiv M. E. Kreis CAMPUS GROSSHADERN CHIRURGISCHE KLINIK UND POLIKLINIK DIREKTOR: PROF. DR. MED. DR. H.C. K-W. JAUCH TZM-Essentials Fortgeschrittenes Rektumkarzinom und Rezidiv M. E. Kreis Ludwig-Maximilians Universität

Mehr

Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Interdisziplinäres Brustzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart

Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Interdisziplinäres Brustzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Geschichte der Brustoperation Peter van Foreest 1763 Versuch die Brust vollständig zu entfernen Blutstillung mit glühendem

Mehr

M. Stierer. Brustzentrum Hanuschkrankenhaus Wien

M. Stierer. Brustzentrum Hanuschkrankenhaus Wien Situation M. Stierer Brustzentrum Hanuschkrankenhaus Wien St. Gallen 2007 Die sehr junge Frau mit Brustkrebs 4 % < 40 Jahre, 1-2 % < 35 Jahre schlechtere Prognose nur rund 40% rezeptorpositiv schlechtere

Mehr

Klinische Konsequenzen: prophylaktische Operationen

Klinische Konsequenzen: prophylaktische Operationen Dresden, 13.06.2015 Klinische Konsequenzen: prophylaktische Operationen Cornelia Meisel Universitätsfrauenklinik Dresden Direktorin: Prof. P. Wimberger Risikoreduzierende Mastektomie BRCA1 / BRCA2 Erkrankungsrisiken

Mehr

Loko-regionäres Rezidiv

Loko-regionäres Rezidiv Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Loko-regionäres Rezidiv Loko-regionäres Rezidiv Version 2002: Brunnert / Simon Versions 2003 2013: Audretsch / Bauerfeind / Costa / Dall

Mehr

Brustrekonstruktion ein Update

Brustrekonstruktion ein Update Senologie up-to-date 18/1/2009 Brustrekonstruktion ein Update Dr. Elmar Fritsche 1 Leitender Arzt Plastische Chirurgie Dr. Susanne Bucher Leitende Ärztin Neue Frauenklinik Kantonsspital Luzern Bei ca.

Mehr

Adjuvante Strahlentherapie

Adjuvante Strahlentherapie Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Adjuvante Strahlentherapie Adjuvante Radiotherapie (RT) Versionen 2002 2014: Souchon / Blohmer / Friedrichs / Göhring / Janni / Möbus

Mehr

20. Onkologische Konferenz Eisenach. Das Mammakarzinom der älteren und alten Frau

20. Onkologische Konferenz Eisenach. Das Mammakarzinom der älteren und alten Frau 20. Onkologische Konferenz Eisenach Das Mammakarzinom der älteren und alten Frau Anja Merte Altern ist ein individueller Prozeß, bestimmt durch biologische, soziologische und psychologische Aspekte 3.

Mehr

Neoadjuvante (Primäre) systemische Therapie

Neoadjuvante (Primäre) systemische Therapie Diagnosis Diagnostik and und Treatment Therapie of primärer Patients with und Primary metastasierter and Metastatic Mammakarzinome reast Cancer AGO e. V. Neoadjuvante (Primäre) systemische Therapie Neoadjuvante

Mehr

Operative Therapie des Mammakarzinoms im Wandel der Zeit

Operative Therapie des Mammakarzinoms im Wandel der Zeit Operative Therapie des Mammakarzinoms im Wandel der Zeit OP-DGKS Ingrid Rieger Prof. Dr. Vesna Bjelic Radisic Univ. Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Vorstand: Univ. Prof. Dr. Uwe Lang Oberschwester:

Mehr

8. PLZ String 5 Postleitzahl 9. Diagnosedatum Datumsformat yyyymmdd Diagnosedatum Frühestes Datum mit mindestens klinischer Sicherung

8. PLZ String 5 Postleitzahl 9. Diagnosedatum Datumsformat yyyymmdd Diagnosedatum Frühestes Datum mit mindestens klinischer Sicherung grundsätzlich jedes im definierten Zeitraum (2000-2008) neu diagnostizierte Mammakarzinom melden; Mammatumoren bds. extra melden 1. Importquelle String 30 Datenherkunft, Register Benutzung von Kürzeln

Mehr

1 Einleitung Das Mammakarzinom Epidemiologie Ätiologie Risikofaktoren Protektive Faktoren 3

1 Einleitung Das Mammakarzinom Epidemiologie Ätiologie Risikofaktoren Protektive Faktoren 3 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 1.1 Das Mammakarzinom 1 1.1.1 Epidemiologie 1 1.1.2 Ätiologie 2 1.1.2.1 Risikofaktoren 2 1.1.2.2 Protektive Faktoren 3 1.1.3 Prognosefaktoren 4 1.2 Rezeptorstatus 5 1.2.1

Mehr

Anwenderinformation QS-Filter. Datensatz Mammachirurgie (18/1)

Anwenderinformation QS-Filter. Datensatz Mammachirurgie (18/1) Seite 1 von 5 Anwenderinformation QS-Filter Datensatz Mammachirurgie (18/1) Stand: 30. September 2015 (QS-Spezifikation 2016 V02) Copyright AQUA-Institut, Göttingen Textdefinition Alle offenen Biopsien,

Mehr

Radio-(Chemo)-Therapie. des Rektumkarzinoms

Radio-(Chemo)-Therapie. des Rektumkarzinoms Radio-(Chemo)-Therapie des Rektumkarzinoms A. Liebmann 17.01.2012 Häufigkeitsverteilung Tumorausbreitung CT : tiefsitzendes Rektumkarzinom mit pararektaler LK-Metastase Chirurgie des Mesorektums Indikationen

Mehr

Radio-(Chemo)-Therapie. des Rektumkarzinoms

Radio-(Chemo)-Therapie. des Rektumkarzinoms Radio-(Chemo)-Therapie des Rektumkarzinoms A. Liebmann 17.01.2012 Häufigkeitsverteilung Tumorausbreitung CT : tiefsitzendes Rektumkarzinom mit pararektaler LK-Metastase Chirurgie des Mesorektums Indikationen

Mehr

Indikationsspezifischer Bericht zum Mammakarzinom für die Gemeinsame Einrichtung

Indikationsspezifischer Bericht zum Mammakarzinom für die Gemeinsame Einrichtung Indikationsspezifischer Bericht zum Mammakarzinom für die Gemeinsame Einrichtung Ausgabe für den Berichtszeitraum 01.01.2006 bis 30.06.2006 Erstellungstag: 30.06.2006 Erstellungssoftware: Rückmeldesystem

Mehr

Indikationsspezifischer Bericht zum Mammakarzinom für die Gemeinsame Einrichtung

Indikationsspezifischer Bericht zum Mammakarzinom für die Gemeinsame Einrichtung Indikationsspezifischer Bericht zum Mammakarzinom für die Gemeinsame Einrichtung Ausgabe für den Berichtszeitraum 01.07.2005 bis 31.12.2005 Erstellungstag: 15.05.2006 Erstellungssoftware: Rückmeldesystem

Mehr

Lokal ablative Therapieverfahren bei oligometastasiertem Pankreaskarzinom:

Lokal ablative Therapieverfahren bei oligometastasiertem Pankreaskarzinom: DEGRO AG_Frankfurt_2017 Lokal ablative Therapieverfahren bei oligometastasiertem Pankreaskarzinom: Non sense oder Konsens? Dr. med. S. Gerum Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie

Mehr

LK-Bestrahlung beim Mamma-Ca Aktuelle Daten der kanadischen und der EORTC-Studien

LK-Bestrahlung beim Mamma-Ca Aktuelle Daten der kanadischen und der EORTC-Studien seit 350 Jahren ganz weit oben LK-Bestrahlung beim Mamma-Ca Aktuelle Daten der kanadischen und der EORTC-Studien Jürgen Dunst Professor für Strahlentherapie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Prof.

Mehr

UniversitätsKlinikum Heidelberg. Schnittführungen bei Brustoperationen

UniversitätsKlinikum Heidelberg. Schnittführungen bei Brustoperationen UniversitätsKlinikum Heidelberg Vorwort Sehr geehrte, liebe Patientin! Bei Ihnen ist ein operativer Eingriff an der Brust geplant. Wir wissen, sich in fremde Hände begeben, bedeutet Vertrauen haben. Wir

Mehr

Ausbestrahlt gibt s das noch im Zeitalter der Hochpräzisions-Radiotherapie?

Ausbestrahlt gibt s das noch im Zeitalter der Hochpräzisions-Radiotherapie? Ausbestrahlt gibt s das noch im Zeitalter der Hochpräzisions-Radiotherapie? Frank Zimmermann Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie Universitätsspital Basel Petersgraben 4 CH 4031 Basel www.radioonkologiebasel.ch;

Mehr

Duktales Carcinoma in situ (DCIS)

Duktales Carcinoma in situ (DCIS) Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Duktales Carcinoma in situ (DCIS) Duktales Carcinoma In Situ (DCIS) Version 2002: Gerber Version 2003 2011: Audretsch / Brunnert / Costa

Mehr

Leistungsbereich Mammachirurgie (Modul 18/1)

Leistungsbereich Mammachirurgie (Modul 18/1) Leistungsbereich Mammachirurgie (Modul 18/1) AQUA Bundesauswertung 2012 Berlin, 15. Oktober 2013 Dr. med. Steffen Handstein Städtisches Klinikum Görlitz ggmbh, Görlitz Folie 1 Mammachirurgie (18/1) Übersicht

Mehr

Thorsten Kühn, Carolin Nestle-Krämling, Andree Faridi. 13.1 Brusterhaltende Therapie und Mastektomie 137

Thorsten Kühn, Carolin Nestle-Krämling, Andree Faridi. 13.1 Brusterhaltende Therapie und Mastektomie 137 13 Operative Therapie Thorsten Kühn, Carolin Nestle-Krämling, Andree Faridi 13.1 Brusterhaltende Therapie und Mastektomie 137 13.1.1 Zielsetzung der operativen Therapie 137 13.1.2 Operative Therapie des

Mehr

Anlage 8. Qualitätssicherung. zum Vertrag zur Durchführung des DMP Brustkrebs Berlin

Anlage 8. Qualitätssicherung. zum Vertrag zur Durchführung des DMP Brustkrebs Berlin Anlage 8 Qualitätssicherung zum Vertrag zur Durchführung des DMP Brustkrebs Berlin QS-Ziel QS-Indikator Auslösealgorithmus Angemessener Anteil der Patientinnen Anteil mit brusterhaltender brusterhaltender

Mehr

Jahresauswertung 2014 Mammachirurgie 18/1. Sachsen-Anhalt Gesamt

Jahresauswertung 2014 Mammachirurgie 18/1. Sachsen-Anhalt Gesamt 18/1 Sachsen-Anhalt Teilnehmende Krankenhäuser/Abteilungen (Sachsen-Anhalt): 33 Anzahl Datensätze : 3.001 Datensatzversion: 18/1 2014 Datenbankstand: 02. März 2015 2014 - D15343-L96825-P46548 Eine Auswertung

Mehr

Orthopädische Klinik König Ludwig Haus

Orthopädische Klinik König Ludwig Haus ZMF Problematik meist erst späte Diagnosestelllung Erschwerte Resektabilität * Problematik R0 Resektion schwierig / unmöglich Postoperative Strahlentherapie indiziert * Indikation zur adjuvanten Radiotherapie

Mehr

Plastische Chirurgie und Handchirurgie

Plastische Chirurgie und Handchirurgie Gelderland MVZ Leistungen > Medizinische Leistungsangebote > Plastische Chirurgie und Handchirurgie Plastische Chirurgie und Handchirurgie Die Plastische Chirurgie mit 13 Betten ist die einzige selbständige

Mehr

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Qualitätsbericht -Internetversion- 2009 Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn Klinikum Lüdenscheid Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Das Märkische Brustzentrum Das Märkische Brustzentrum versteht sich

Mehr

Leben mit Brustkrebs Was gibt es Neues? Was kann ich tun? Über- und Untertherapie vermeiden- Was leisten die sogenannten Gentests?

Leben mit Brustkrebs Was gibt es Neues? Was kann ich tun? Über- und Untertherapie vermeiden- Was leisten die sogenannten Gentests? Campus Innenstadt Campus Großhadern Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Leben mit Brustkrebs Was gibt es Neues? Was kann ich tun? Über- und Untertherapie vermeiden- Was leisten die

Mehr

Jahresauswertung 2008 Mammachirurgie 18/1. Sachsen Gesamt

Jahresauswertung 2008 Mammachirurgie 18/1. Sachsen Gesamt 18/1 Sachsen Teilnehmende Krankenhäuser (Sachsen): 55 Anzahl Datensätze : 6.275 Datensatzversion: 18/1 2008 11.0 Datenbankstand: 28. Februar 2009 2008 - D7780-L60280-P27819 Eine Auswertung der BQS ggmbh

Mehr

Loko-regionäres Rezidiv

Loko-regionäres Rezidiv Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Loko-regionäres Rezidiv Loko-regionäres Rezidiv Version 2002: Brunnert / Simon Versionen 2003-2011: Audretsch / Bauerfeind / Costa / Dall

Mehr

Regionales Klinisches Krebsregister Dresden

Regionales Klinisches Krebsregister Dresden Regionales Klinisches Krebsregister Dresden Bösartige Neubildungen der Mamma Region des Regionalen Klinischen Krebsregisters Dresden 1996-2013 weiblich Inhaltsverzeichnis Inzidenz, Mortalität und DCO-Anteil

Mehr

Moderne chirurgische Therapie im Zeitalter der personalisierten Onkologie

Moderne chirurgische Therapie im Zeitalter der personalisierten Onkologie Moderne chirurgische Therapie im Zeitalter der personalisierten Onkologie A. Ulrich NCT Heidelberg 20. Februar 2016 Chirurgie ist (meist) einzige Chance auf Kuration! ABER Multimodale Therapie erhöht Chancen

Mehr

Onkologie. Individualisierte Therapie Beispiel: Brustkrebs. K. Possinger

Onkologie. Individualisierte Therapie Beispiel: Brustkrebs. K. Possinger Onkologie Individualisierte Therapie Beispiel: Brustkrebs Med. Klinik für Onkologie und Hämatologie Charité Campus Mitte Universitätsmedizin Berlin K. Possinger Überleben bei Brustkrebs 1978 2006 (Tumorregister

Mehr

Lokoregionäre Therapie beim Mammakarzinom

Lokoregionäre Therapie beim Mammakarzinom Lokoregionäre Therapie beim Mammakarzinom PD Dr. Peter Dubsky Chirurgie Seit 1. April 2016! Interessenskonflikte Keine bezüglich der lokoregionären Therapie Spannungsfelder: Chirurgie Einsatz der onkoplastischenchirurgie

Mehr

Ösophaguskarzinom - welcher Patient soll operiert werden?

Ösophaguskarzinom - welcher Patient soll operiert werden? - welcher Patient soll operiert werden? Prof. Dr. M. Schäffer Klinik für Allgemein-, Viszeralund Thoraxchirurgie Häufigkeit des Ösophagus-Ca 1,5% aller Malignome; 5-Jahres-Überleben 15% (10/100 000/a)

Mehr

Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab

Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab Diagnostik und Therapie primärer und metastasierter Mammakarzinome Bisphosphonate und der RANKL-Antikörper Denosumab Bisphosphonate und RANKL-Antikörper Denosumab Versionen bis 2010: Diel / Jackisch /

Mehr