Case Studies nach Branchen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Case Studies nach Branchen"

Transkript

1 Microsoft Case Studies Case Studies nach Branchen Automobilindustrie DaimlerChrysler Objektmanagement & Service GmbH Seite 2 Chemie- & Pharmaindustrie Bayer Industry Services Seite 6 Finanzwirtschaft Westdeutsche ImmobilienBank Seite 10 Volkswagen Bank Seite.14 Handel- & Konsumgüter Beck&Co InBev Deutschland Seite 18 Foto Quelle Seite 22 Informationstechnologie Capgemini Seite 26 STRATO Medien Seite 30 Océ Printing Systems Seite 34 Öffentliche Verwaltung & Öffentliche Einrichtungen VMBG Vereinigung der Metall-Berufsgenossenschaften Seite 38 PR & Marketing BOB BOMLIZ GROUP Seite 42 Telekommunikation Avaya-Tenovis Seite 46 Verlagswesen Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH Seite 50 Cornelsen Verlag Seite 54 F.A.Z. Electronic Media Seite 58 IT2Media Seite 62

2 Microsoft Windows Server System Kundenreferenz Moderne Logistik-Software optimiert Geschäftsprozesse Überblick Land: Deutschland Branche: Automobilindustrie Kundenprofil DEBEOS ist eine hundertprozentige Tochter der DaimlerChrysler AG und bietet mit seinen rund 600 Beschäftigten umfassende Services, zunehmend auch für Kunden außerhalb des Autokonzerns. Ausgangssituation Das bisherige hostbasierte Logistiksystem bildete die Geschäftsprozesse ungenügend ab und erlaubte keine transparente Sicht auf die Datenbasis. Reports waren nur eingeschränkt und sehr aufwändig möglich. Lösung Das neue Logistik-System und die zentrale Datenhaltung auf dem SQL Server 2005 bilden die Geschäftsprozesse optimal ab. Die Drei-Schichten- Architektur steht für hohe Zukunftssicherheit. Nutzen Vollständige Abbildung der Geschäftsprozesse Hohe Aktualität und Konsistenz der Daten durch zentrale Datenbasis Artikelverfolgung in Echtzeit Umfangreiche Reportingfunktionen über den gesamten Lagerbestand und alle Logistikprozesse Warnsystem bei knappen Beständen mit individuell steuerbaren Nachbestellmöglichkeiten Ich wollte ein System, das alle Kundenanforderungen auch künftige erfüllt und die Geschäftsprozesse ganzheitlich abbildet. Alfons Schustereder, Leiter Logistikzentrum DEBEOS, Stuttgart Als moderner Dienstleister bietet die DaimlerChrysler Objektmanagement und Service GmbH (DEBEOS) ein umfassendes Portfolio von Services. Um flexibel auf Kundenwünsche eingehen und hervorragende Leistungen offerieren zu können, setzt DEBEOS auf innovative IT-Technologie von Microsoft. Das neue Logistiksystem LOGISTIX auf Basis von Microsoft.NET Framework 2.0, Microsoft SQL Server 2005 und dialogdesign framewwwork 3.0 bietet eine enorm höhere Flexibilität als das Altsystem, das auf einem Host läuft und derzeit schrittweise abgelöst wird. LOGISTIX bildet die Geschäftsprozesse optimal ab, liefert dadurch eine höhere Produktivität und lässt sich nahtlos mit geringem Aufwand in Kundensysteme integrieren. Das ermöglicht der hundertprozentigen Tochter der DaimlerChrysler AG, umfassende Logistik-Services zu bieten, auch für Kunden außerhalb des Konzerns. Die Investitionen amortisieren sich innerhalb nur einen Jahres.

3 gender Stückzahl vorrätig sein, sie werden, zum Beispiel um Kataloge oder Werbebroschüren zu fertigen, an ein Fotostudio geliefert und dort zu einer definierten Zeit wieder abgeholt. Das alles und noch viel mehr beherrscht das Logistiksystem LOGISTIX perfekt. DEBEOS setzt auf eine moderne offene Architektur Mit der Inbetriebnahme von LOGISTIX basieren nun alle Anwendungen im Logistik-Bereich von DEBEOS auf der zukunftsfähigen Microsoft.NET- Technologie. Alfons Schustereder, Leiter Logistikzentrum DEBEOS, Stuttgart Die 600 Mitarbeiter der DaimlerChrysler Objektmanagement und Service GmbH (DEBEOS) bieten besten und umfassenden Service, von hervorragenden Hotel- und Gastronomie-Offerten über Facility Management und Zeitarbeitsangebote bis hin zu umfangreichen Logistik-Aufgaben. So übernimmt der Logistikbereich des Stuttgarter Dienstleisters für verschiedene Fachbereiche der DaimlerChrysler AG die komplette Lagerhaltung und Vertriebsabwicklung, zum Beispiel für die Mercedes-Benz Accessories GmbH (MBA) den Versand von unterschiedlichen Broschüren. Außerdem lagert in den Hallen von DEBEOS eine Notfallausstattung des gesamten DV- Equipments für das DaimlerChrysler Data Center nebst zugehörigen Fahrzeugen für den Transport. Dass für den Fall der Fälle die Systeme schnell an ihrem Einsatzort sind, ist geschäftskritisch. Die zentrale Musterverwaltung ist ebenfalls bei DEBEOS untergebracht. Die Logistik ist meisterhaft organisiert. Die Muster müssen stets auf den neuesten Stand und in genü- Altsystem zu unflexibel und teuer Mit unserem alten hostbasierten Logistiksystem stießen wir immer mehr an die Grenzen, denn es war nicht flexibel genug und bildete unsere Geschäftsprozesse nicht optimal ab. Zudem konnten wir nicht auf spezielle Anforderungen unserer Kunden eingehen; im Prinzip hätten wir für jeden neuen Auftrag ein anderes System gebraucht, erläutert Alfons Schustereder, Leiter des Logistikzentrums von DEBEOS. Die Reportingfähigkeiten waren ebenfalls unzureichend. Wir mussten jedes Mal, wenn wir einen neuen Report oder eine Statistik über die Warenbewegung benötigten, Daten parallel zum Beispiel in Excel erfassen oder erst einige Tage in Klausur gehen, um herauszufinden, wie wir die Warenströme ermitteln könnten. Analysen über Auslastung und Entwicklungspotenziale konnte das Hostsystem überhaupt nicht bereitstellen. Größere Änderungen an der Mainframe- Software hätten höhere Kosten verursacht als eine Neuentwicklung. Zudem war der Pflegeaufwand immens und auch die Betriebskosten waren sehr hoch, weil die Abrechnung des von einem externen Dienstleister betriebenen Mainframes nach Rechenzeit erfolgte. Schließlich entsprach auch die Benutzerführung der terminalbasierten Host-Anwendung nicht mehr den heutigen Ansprüchen, es bot zum Beispiel keine selbsterklärenden Masken. Auf dem Markt verfügbare ERP (Enterprise Resource Planning)- und SCM (Supply Chain Management)-Lösungen genügten nicht den Anforderungen oder waren in der Anschaffung und dem erforderlichen Customizing schlicht zu teuer. Welche Ansprüche er

4 Technik im Überblick Microsoft Visual Studio 2005 Das neue Visual Studio 2005 ist eine umfassende Sammlung von Design- und Programmiertools zur Entwicklung dynamischer Windows-, Web- und Mobilanwendungen sowie für den Aufbau serviceorientierter Architekturen für unternehmenskritische Prozesse. Visual Studio offeriert eine ganz neue Klasse von Life-Cycle- Management-Tools, mit denen sich die Softwareentwicklung bessern vorhersagen und der Entwicklungszyklus verkürzen lässt. Im Ergebnis liefern IT-Abteilungen also höhere Geschäftswerte. Fotos: dialogdesign, Carsten Humm Microsoft SQL Server 2005 Microsoft SQL Server 2005 verbessert die Sicherheit, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit geschäftskritischer Unternehmensdaten, die sich nun einfacher erfassen, bereitstellen und verwalten lassen. Dank einzigartiger Analysefähigkeiten kann die wachsende Menge von komplexen Informationen besser als bisher beherrscht werden. Mit SQL Server 2005 wird Business Intelligence bezahlbar: Entscheidungen haben nun eine solidere, besser fundierte Basis. DEBEOS profitiert insbesondere von den umfassenden Reporting Services, mit denen sich leicht aussagekräftige, aktuelle Reports über die Warenströme erstellen lassen. an Software stellt, sagt Alfons Schustereder: Ich wollte ein System, das alle Kundenanforderungen - auch künftige - erfüllt und die Geschäftsprozesse ganzheitlich abbildet. Das in unserem Auftrag von dialogdesign entwickelte LOGISTIX ist ein innovatives Logistiksystem, das alle Aufgaben einer modernen Logistik optimal beherrschen kann. Tatsächlich übernimmt LOGISTIX die gesamte Abwicklung, vom Wareneingang über Lagerhaltung, Fortschrittskontrolle der Aufträge, Überwachung der Bestände und Nachbestellungen bis hin zum Versand. Hoher Investitionsschutz Carsten Humm, Geschäftsführer des Stuttgarter Microsoft-Partners dialogdesign GmbH, nennt die Grundlagen von LO- GISTIX: Es basiert auf dem Microsoft SQL Server 2005, dem Microsoft.NET Framework 2.0 und dem dialogdesign framewwwork 3.0, das die Grundlage unserer Entwicklung bildet und eine Reihe von Funktionalitäten enthält, wie zusätzliche Sicherheitsfeatures. Außerdem ist es für die Benutzerverwaltung zuständig. Humms Resümee: Die Lösung ist eine zukunftsfähige modulare Drei-Schichten-Anwendung auf Basis der langfristig tragfähigen Service Oriented Architecture (SOA); sie ist damit sehr flexibel und bietet einen hohen Investitionsschutz. LOGISTIX bildet nun das Backend für alle anderen Systeme. Sämtliche Daten verwaltet der SQL Server Damit verfügt DE- BEOS über eine äußerst konsistente und skalierbare Datenbasis. Die Daten werden nur noch an einer einzigen Stelle vorgehalten und andere Applikationen nutzen den Datenbestand über Webservices. Der modulare Aufbau gestattet es aber auch, dass sich bei Bedarf externe Datenbanken von Kunden einfach anbinden lassen. Über Browser oder Windows-Anwendungen greifen die derzeit 30 Nutzer nach einem ausgeklügelten Rollenkonzept auf die bis zu 150 Gigabyte umfassende Datenbank zu; Benutzeranzahl und Datenmenge sind dank SQL Server 2005 beliebig skalierbar. Mitarbeiter der DEBEOS-Kunden können die Waren unkompliziert bestellen und das Erscheinungsbild ihrer Benutzeroberfläche ist so, als würden sie aus ihrem eigenen Firmenlager ordern.

5 Weitere Informationen Referenzkunde DaimlerChrysler Objektmanagement & Service GmbH Alfons Schustereder Ernst-May-Str Leinfelden-Echterdingen Tel.: Fax: Mirosoft-Partner dialogdesign GmbH Carsten Humm Leinenweberstraße Stuttgart Tel.: Fax: Geschäftskundenbetreuung Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße Unterschleißheim Tel.: * Fax: * *0,12 Euro/Min., deutschlandweit 2006 Microsoft Corporation. All rights reserved. Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter: kundenreferenzen Mit dem.net-basierten LOGISTIX konnten wir unsere Arbeitsabläufe nachhaltig straffen, wirken auf unsere Kunden professioneller und können deren Wünsche ohne Umwege und nun vor allen Dingen effizienter erfüllen, nennt Alfons Schustereder den Gewinn für sein Unternehmen. Sonderwünsche für Sendungen wie ein persönliches Anschreiben, eine Empfangsquittung oder Geschenkpapier können mit dem neuen Logistiksystem erfüllt werden. Das LO- GISTIX-Konzept war die Grundlage für die erfolgreiche ISO-Zertifizierung Ende vergangenen Jahres. Unser Kundenstamm besteht derzeit noch zum größten Teil aus Tochterfirmen des DaimlerChrysler- Konzerns, aber nun sind wir bestens gerüstet für die Akquise von Kunden außerhalb unserer Muttergesellschaft und erschließen uns damit neue Geschäftsfelder, sagt Schustereder. Der geplante Einsatz des Microsoft BizTalk Server 2006 wird die künftige Anbindung von verschiedensten Logistik- oder betriebswirtschaftlichen Kundensystemen an LOGISTIX weiter vereinfachen. Software und Services Microsoft Windows Server System - Microsoft Windows Server 2003 Enterprise Edition - Microsoft SQL Server 2005 Enterprise Edition Microsoft Visual Studio 2005 Team System Technologien - Microsoft.NET Framework ASP.NET 2.0 Mit LOGISTIX, das exakt auf unsere Geschäftsprozesse zugeschnitten ist, erhöht sich unsere Produktivität", erklärt Schustereder. "Wir erwarten, dass sich die Investitionen in Höhe von Euro innerhalb eines Jahres amortisieren. Die Logistik-Software sorgt für vollständige Transparenz: Der Weg jedes Artikels lässt sich vollständig verfolgen. Je nach Lieferzeit können Nachbestellungen individuell rechtzeitig geordert werden, denn das eingebaute Warnsystem informiert bei knappen Warenbeständen. Dank der SQL Server Reporting Services lassen sich faktisch in Realtime Statistiken aus unterschiedlichen Blickrichtungen erstellen, beispielsweise kann die Lagerumschlag aktuell analysiert werden, um gegebenenfalls Verbesserungspotenziale aufzuspüren. Als nächste Schritte plant Alfons Schustereder die Integration in SAP voranzutreiben, und er denkt über den Einsatz der RFID (Radio Frequency Identification)-Technologie für eine komplette Warenverfolgung vom Lieferanten bis zum Empfänger nach. Hardware Standard-Hardware Partner dialogdesign GmbH IP 05/06

6 Microsoft Visual Studio Kundenreferenz Webservices werten Chemiestandort auf Überblick Land: Deutschland Branche: Chemie- & Pharmaindustrie Kundenprofil Bayer Industry Services (BIS) ist Betreiber des Bayer Chemieparks mit den Standorten Leverkusen, Dormagen, Krefeld-Uerdingen und Brunsbüttel. BIS beschäftigt zurzeit rund Mitarbeiter. Ausgangssituation Nach der Neustrukturierung des Bayer- Konzerns in eigenständige Teilkonzerne und Ansiedlung von Chemiepark- Partnern an den Standorten war der dezentrale Zugriff über Lotus Notes auf zentral bereitgestellte Prozesse und Geo-Informationen nicht mehr möglich. Lösung Das neue Geo-Portal basiert auf Microsoft.NET. Webservices versorgen die Anwender individuell mit Portalfunktionen und zugehörigen Informationen, gemäß vorab definierter Rechte und Rollen. Nutzen hochwertige Geo-Informationen für zahlreiche Nutzer ohne zusätzliche Lizenzkosten firmenübergreifende Antrags- und Freigabeprozesse sind optimiert kürzere Bauplanungsphasen, besser fundierte Investitionsentscheidungen Bayer-Standortvorteil weiter ausgebaut Ohne die Portallösung auf Basis von Microsoft.NET wäre die Versorgung von vielen Anwendern mit hochwertigen Geo-Services zur Unterstützung entsprechender Geschäftsprozesse wirtschaftlich nicht darstellbar gewesen. Ralf Laing, Leitung GIS-Referat (Geografisches Informationssystem), Bayer Industry Services GmbH & Co. OHG, Leverkusen Der Bayer Chemiepark mit den Standorten Leverkusen, Dormagen, Krefeld-Uerdingen und Brunsbüttel ist für Investoren und Chemiepark-Partner sehr interessant. Hier stehen geeignete Entwicklungsflächen für Investitionen zur Verfügung und können schnell erschlossen werden; auch Baufreigaben werden kurzfristig erteilt. Basis dafür ist die standort- und firmenübergreifende Bereitstellung hochwertiger Geo-Informationen über ein Webportal, das sich auf Microsoft.NET stützt. Selbst dreidimensionale Visualisierungen, mit denen sich verschiedene Bebauungsvarianten am Bildschirm durchspielen lassen, stellt der Portalservice der Betreibergesellschaft Bayer Industry Services (BIS) im Browserfenster bereit. Weil dabei ein Webservice für das flexible Management von Nutzerrechten und Rollen sorgt, können BIS-Kunden das Portal sogar interaktiv verwenden. Sie absolvieren vorher weder die für Geo-Anwendungen sonst unerlässlichen Schulungen, noch zahlen sie zusätzliche Lizenzgebühren.

7 3D-Modell des Chemieparks Leverkusen mit vermarktbaren Entwicklungsflächen Mit Microsoft.NET gelang Bayer Industry Services eine kosteneffiziente Verbesserung firmenübergreifender Online- Prozesse, über Systemund Plattformgrenzen hinweg. Carsten Schmidt g.on experience gmbh, Münster Mit der Umstrukturierung in eigenständige Teilkonzerne und Servicegesellschaften hat der Bayer-Konzern seine Geschäftstätigkeit in den Jahren 2001/2002 grundlegend neu geordnet. Aber auch der Bayer Chemiepark mit den Standorten Leverkusen, Dormagen, Krefeld-Uerdingen und Brunsbüttel profitiert von der neuen Konzernstrategie: Gemeinsam bilden die Standorte heute den größten Chemiepark Deutschlands, in dem sich zunehmend auch externe Firmen (Chemiepark-Partner) ansiedeln. Beschleunigte Bauplanung Unternehmen finden hier exzellente Produktionsbedingungen vor: Der Chemiepark verfügt über eine hoch entwickelte Infrastruktur. Zudem bietet die Betreibergesellschaft Bayer Industry Services (BIS) alle für die Produktion in der chemischen Industrie erforderlichen Services wie Energieversorgung, Infrastruktur und Immobilien, Entsorgung, Analytik und verschiedenste Sicherheitsleistungen. Attraktiv für Investoren ist auch die Option, Flächen schnell erschließen und bebauen zu können, sagt Hans- Joachim Rieks, Leiter Standortplanung und Geobasisdaten übermittelt durch LVermA NRW, 2004 Dokumentation. Der Chemiepark-Betreiber BIS fördert die Standortentwicklung durch den Aufbau eines digitalen Kartenwerks, auf das Interessenten unkompliziert via Web zugreifen können. Mit 3D-Ansichten und Videoclips lassen sich beispielsweise verschiedene Varianten für Anlagen oder Gebäude komfortabel am Bildschirm durchspielen und somit unterschiedliche Bebauungsvarianten realitätsnah simulieren, erläutert Ralf Laing, Leitung GIS-Referat. Bauvorhaben nehmen also schon in frühen Projektphasen plastische Formen an, was die Planung beschleunigt und Investitionsentscheidungen auf eine fundierte Basis stellt. Passend zum hochkarätigen Geo- Datenpool wirken sich auch die straffen Onlineverfahren zur Freigabe von Erschließungs- und Baumaßnahmen als klarer Standortvorteil für den Chemiepark aus. System- und plattformunabhängig Früher, berichtet Ralf Laing weiter, liefen die zugehörigen Antrags- und Genehmigungsprozesse in einem geschlossenen Intranet auf der Basis von Lotus Notes. Damals spielte sich eben alles in einem Unternehmen ab und daher auch auf einheitlicher IT- und Netzwerkbasis. Das ist heute anders: Weder die neue Konzernstruktur noch die Öffnung der Bayer-Gelände für die Ansiedlung externer Firmen ließen sich mit der alten homogenen Systemplattform umsetzen. Unternehmensübergreifende Prozesssteuerung hat naturgemäß mit einer heterogenen Umgebung zu tun. Die Datenkommunikation muss deshalb von einem konkreten Firmennetzwerk und Betriebssystem weitgehend unabhängig sein.

8 Technik im Überblick Microsoft Visual Studio Das neue Visual Studio 2005 ist eine umfassende Sammlung von Design- und Programmiertools, die insbesondere die Entwicklung von Webservices effektiv unterstützt. Softwareunternehmen steigern mit Visual Studio die Produktivität ihrer Entwickler und können ihren Kunden dadurch leistungsfähige Webanwendungen in kürzerer Zeit und zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten. Kein anderes Entwicklerprodukt stellt eine derartig breite Sprachpalette zur Verfügung, sodass die meisten Programmierer und Softwarearchitekten auf vorhandenem Wissen aufbauen können. Das erleichtert den Einstieg, und frühere Know-how-Investitionen zahlen sich auch künftig aus. XML XML steht für Extensible Markup Language. Dabei handelt es sich um eine standardisierte Datenbeschreibungssprache, die speziell für den Datenaustausch zwischen verteilten Webanwendungen ausgelegt ist. XML ist weder an konkrete Plattformen noch an bestimmte Hersteller gebunden. Das erklärt die immense Bedeutung des Standards, wenn es um Webanwendungen geht, die System- und Plattformgrenzen überwinden sollen. Digitales Kartenmaterial wird im Bayer Chemiepark zentral bereitgestellt Vorrangig aus diesem Grund haben wir uns zertifizierter Microsoft-Partner und mit dem für moderne Portaltechnologie auf Basis langjährigen Know-how ist die g.on experience gmbh daher ein idealer Partner für von Microsoft.NET entschieden, sagt Ralf Laing. Interessierte Firmen und Immobilien- die Realisierung des Geo-Portals der BIS. manager können damit per Webbrowser auf zentral bereitgestellte Informationen und Anwendungen zugreifen. Das Votum der BIS für Webtechnik von Microsoft erklärt sich unter anderem aus den gewachsenen Sicherheitsanforderungen, zum Beispiel weil die diversen Freigabeprozesse jetzt per Internet über Unternehmensgrenzen hinweg abgewickelt werden. Dafür ist ein hochflexibles Management von Nutzern, Rollen und Zugriffsrechten erforderlich, was sich generell am besten mit Webservices realisieren lässt, erläutert Carsten Schmidt, Vertriebschef der g.on experience gmbh, Münster. Dafür liefert Microsoft.NET eine ebenso erprobte wie kostengünstige und zukunftsfähige Basis. g.on experience bündelt Kompetenzen aus den Bereichen Webtechnologie und geografischer Informationsverarbeitung. Als Interaktiv und lizenzkostenfrei Nutzerrechte und Rollen speichert das System nach erstmaliger Anmeldung in einer zentralen Microsoft SQL Server-Datenbank. Meldet sich beispielsweise ein registrierter Chemieparkmanager an, prüft ein Webservice zunächst dessen Identität und schaltet dann im Portal all diejenigen Bereiche frei, für die Nutzungsrechte in der Datenbank hinterlegt sind. Der große Vorteil ist nun, dass sich der Zugriff über das Portal keineswegs nur auf passives Lesen beschränkt, sagt Ralf Laing. Der Chemieparkmanager kann also nicht nur in den digitalen Flächendaten recherchieren, sondern gegebenenfalls auch selbst Informationen eintragen, zum Beispiel um für ein bestimmtes Gelände einen Interessenten und dessen künftig gewünschte Flächennutzung zu vermerken. Geobasisdaten übermittelt durch LVermA NRW, 2004

9 Weitere Informationen Referenzkunde Bayer Industry Services GmbH & Co. OHG Ralf Laing Leverkusen Tel.: Fax: Microsoft-Partner g.on experience gmbh Carsten Schmidt Willy-Brandt-Weg Münster Tel.: Fax: Geschäftskundenbetreuung Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße Unterschleißheim Tel.: * Fax: * *0,12 Euro/Min., deutschlandweit 2005 Microsoft Corporation. All rights reserved. Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter: kundenreferenzen IP 05/06 Ähnliches gilt beispielsweise für Anträge an das BIS-Geschäftsfeldsegment Standortplanung und Dokumentation, das in Abstimmung mit der Kontaktstelle für Erdarbeiten Bauvorhaben prüft und falls erforderlich Auflagen erteilt. Auch hier sind den beteiligten Nutzern klar definierte Rollen zugewiesen, anhand derer das System automatisch die jeweiligen Portalfunktionen mit allen zugehörigen Informationen und Änderungsrechten bereitstellt. Und selbstverständlich protokolliert das System jede einzelne Änderung am zentral verwalteten Datenbestand. Die interaktiven.net- Lösungen von g.on experience versetzen uns in die Lage, vielen potenziellen Anwendern geografische Informationsdienstleistungen äußerst kosteneffizient anbieten zu können, hebt Ralf Laing hervor. Ansonsten müsste für den gleichen Effekt bei ebenso vielen Nutzern jeweils ein eigenes Geografisches Informationssystem (GIS) installiert sein bei derzeitigen Lizenzkosten von mehreren tausend Euro pro Arbeitsplatz ein absolut unbezahlbares Unterfangen. Hinzu kommt, dass der Umgang mit einem GIS in der Regel ausgiebige und teure Schulungen erfordert. Einen Webbrowser hingegen kann jeder auf Anhieb bedienen. Software und Services Produkte Microsoft Windows Server 2003 Enterprise Edition Microsoft SQL Server 2000 Microsoft Visual Studio 2005 Microsoft Windows 2000 Microsoft Windows XP Professional Microsoft Access 2002 Microsoft Office 2000 Technologien Microsoft.NET Framework 1.1 Microsoft Visual C# 2005 Im BIS-Geschäftsfeld Infrastruktur und Immobilien arbeiten hoch qualifizierte Vermessungsingenieure und Geoinformatiker permanent am weiteren Ausbau des geografischen Datenpools. Neben der ständigen Aktualisierung der digitalen Grundkarten zählt dazu auch die Entwicklung zusätzlicher Applikationen, etwa die 3D- Animationen für Produktionsanlagen. Jede dezentrale Pflege weiterer geografischer Informationen an anderer Stelle würde also lediglich Redundanzen erzeugen und bliebe hinter der Qualität des zentralen BIS- Bestands zurück. Ralf Laing kommt daher zu dem Schluss: Eine wirtschaftlich vernünftige Alternative zum interaktiven Geo-Portal auf der Basis von Microsoft.NET ist für uns nicht in Sicht. BIS ist es gelungen, mit vergleichsweise geringen Investitionen firmenübergreifende Geschäftsprozesse (wie die Freigabe von Baumaßnahmen) zu optimieren und sich gleichzeitig durch innovative Geo-Services weiter von den Mitbewerbern abzusetzen. Carsten Schmidt ist davon überzeugt, dass ähnliche Webservice-Lösungen auch für andere Standortbetreiber von Interesse sind, nicht nur in der Chemiebranche. Hardware Cadtronic Server, 2,4 GHz Pentium IV, 1 Prozessor, Intel Main-Board, 2 GB RAM 2x 100 GB gespiegelte Platten Partner g.on experience gmbh

10 Microsoft Visual Studio Kundenreferenz Optimierte Entscheidungsprozesse steigern Antragsdurchsatz um ein Vielfaches Überblick Land: Deutschland Branche: Finanzwirtschaft Kundenprofil Die Westdeutsche ImmobilienBank (WIB) agiert innerhalb des WestLB- Konzerns als Kompetenzzentrum für Immobilienfinanzierungen. Ihre Bilanzsumme betrug 2004 rund 23 Milliarden Euro. Die WIB beschäftigt zurzeit etwa 400 Mitarbeiter. Ausgangssituation Neuregelungen zur Kreditrisikobewertung erfordern immer mehr Detailinformationen, weshalb auch immer mehr Partner in den Entscheidungsprozess involviert sind. Zugleich zwingt verschärfter Wettbewerb zu kosteneffizienteren Prozessen. Lösung Der komplette Workflow stützt sich auf Microsoft.NET, er vereinheitlicht die Abläufe, bezieht Partner per Webservice ein und bindet auch SAP- Komponenten an. Nutzen Standardisierte Vergabeprozesse Revisionsfähige Kreditentscheidungen Sichere Partnerkommunikation via Web Antragsdurchsatz steigt um Vielfaches Kürzere Bearbeitungszeit Die Lösung auf Basis von Microsoft.NET sorgt für sinkende Prozesskosten und schnellere, fundierte Kreditentscheidungen. Wir werden den Anforderungen von Basel II in vollem Umfang gerecht. Uwe Jablonka, Geschäftsbereichsleiter Privatkunden, Westdeutsche ImmobilienBank, Mainz Als eine der ersten Banken im Bundesgebiet hat die Westdeutsche ImmobilienBank (WIB) mit Hauptsitz in Mainz einen durchgängig auf Microsoft-Technologie aufgebauten Workflow zur Risikobewertung bei Immobilienfinanzierungen etabliert. Das Prozessgefüge der Antragsbearbeitung ist dadurch messbar gestrafft. Es reicht nun vom Point of Sales bis zu den Backoffice-Systemen der Bank. Alle entscheidungsrelevanten Informationen zum Beispiel wirtschaftliche Umfelddaten, Liegenschaftsbewertungen oder Antragsdaten von Kooperationspartnern werden online via Internet bereitgestellt. Weil chancenlose Anträge schon im Vorfeld aussortiert werden, erhöht sich der Durchsatz um ein Vielfaches. Zudem stehen per Mausklick alle benötigten Fakten zur Verfügung, so dass die Bearbeitungszeit pro Antrag deutlich sinkt. Das neue Verfahren ist absolut revisionssicher und entspricht damit den harten Anforderungen von Basel II.

11 Fotos: Westdeutsche ImmobilienBank Der Antragsdurchsatz hat sich nahezu verfünffacht, wobei die Technik einen deutlichen Anteil hat. Uwe Jablonka Geschäftsbereichsleiter Privatkunden, Westdeutsche ImmobilienBank, Mainz Die Sicherheitsfeatures von Microsoft.NET sind ein wichtiger Treiber für Prozessverbesserungen im Bankensektor. Michael Andrae Vorstand der IMMO-DATA AG Zukunftsmarkt Immobilie Auf die wachsenden Marktanforderungen bei Immobilienfinanzierungen und im immobiliennahen Investment-Banking hat die WestLB bereits 2003 schnell und durchgreifend reagiert: Seither ist sie Alleineigentümerin der Westdeutschen Immobilien- Bank (WIB), die nun als Kompetenzzentrum innerhalb des Konzerns die relevanten Know-how-Ressourcen bündelt. Das neue, fokussierte Geschäftsmodell bringt das Fachwissen einer Spezialbank mit den Stärken einer der führenden deutschen Geschäftsbanken zusammen, wobei die WIB auch weiterhin als eigenständiges Spezialinstitut im Markt operiert. Zu ihrem originären Leistungsspektrum gehören unter anderem langfristige Darlehen und Bauzwischenfinanzierungen, Eigenkapital- Vorfinanzierungen sowie Beteiligungen und Wechselbürgschaften, so genannte Avale. Gerade Immobilienbanken wie die WIB stehen im Zuge der Neuregelung der Risiko-Bewertungspraxis bei Kreditvergaben gemäß MaK (Mindestanforderungen an das Kreditgewerbe) und Basel II vor massiven Herausforderungen. Denn sie müssen für das standardisierte Abschätzungsverfahren von Kreditrisiken besonders viele Informationen aus unterschiedlichen Quellen einbeziehen. Für deutschlandweit rund 18,8 Millionen Objekte werden flächendeckend soziodemografische und wirtschaftliche Hintergrundfakten als Indikatoren für die Werthaltigkeit von Immobilien benötigt. Hierzu zählen neben Lage, Umfeld, Geschäftsarten, Infrastruktur und Marktdaten auch Standortfaktoren wie Objekt- und Flächennutzung, Bodenrichtwerte, Mieten und Fluktuation. Zudem ist das Rating einer Immobilie kein einmaliger Vorgang, sondern muss in vorgeschriebenen Intervallen ständig aktualisiert werden, sagt Uwe Jablonka, Geschäftsbereichsleiter Privatkunden bei der WIB. Kreditentscheidungen setzen somit Informationslieferungen unterschiedlichster Partner voraus, sowohl Privatunternehmen als auch öffentliche Organisationen. Der Bewertungsprozess muss absolut revisionssicher sein, umreißt der Bereichsleiter eine der wichtigsten Anforderungen, die sich aus Basel II ergeben. Das heißt, er muss transparent nach standardisierten Kriterien erfolgen und außerdem jederzeit nachprüfbar sein. Effizienzerwägungen verbieten die bislang aufwendigen telefonischen Objektauskünfte. Denn: Die aktuelle Wettbewerbssituation zwingt dazu, alle Produktivitätsreserven zu mobilisieren, Abläufe zu straffen und ein stringentes Entscheidungsprozedere zu etablieren, so Uwe Jablonka. Optimierter Workflow Die Herausforderung gleicht der Quadratur des Kreises: Einerseits fließt ein Vielfaches an Information in die Risikoabschätzung ein, weshalb mehr Daten revisionskonform gespeichert werden müssen; andererseits darf die resultierende Mehranforderung nicht zu steigendem Aufwand führen. Im Gegenteil gilt es, Prozesskosten weiter zu senken und Kunden schneller als früher mit fundierten Kreditentscheidungen zu versorgen. Notizzettel und Aktenordner sind dafür alles andere als ein adäquates Medium, urteilt Michael Andrae, Vorstand der Bochumer IMMO-DATA AG. Unser Lösungsansatz favorisiert deshalb durchgängig automatisierte Online-Kommunikation und schafft damit die Basis für einen hocheffizienten Workflow in der WIB. Die Software- und Beratungsfirma IMMO- DATA, ein Microsoft Certified Partner, ist in der Finanz- und Immobilienbranche bestens bekannt. Mit mehr als Installationen hat das Unternehmen einen festen Stand im Markt. Wichtig ist uns, dass sich unsere Lösungen nahtlos in die meist heterogenen

12 einander trennt. Dadurch können Funktionen anderer Systeme problemlos unter einer Nutzeroberfläche integriert werden, führt Andrae weiter aus. Bei der WIB spielt das zum Beispiel im Hinblick auf die SAP- Komponente CML (Consumer and Mortage Loans) eine Rolle, wo die Geschäftsprozesse entlang der Lebenszyklen von Krediten hinterlegt sind. Optimierter Workflow sichere Verbindungen über das unsichere Medium Internet ermöglichen automatisierte Rating-Prozesse Technik im Überblick Microsoft Visual Studio Visual Studio.NET ist die einzige Entwicklungsumgebung, deren Schwerpunkt auf der Integration von XML und Webservices liegt. Daten lassen sich damit einfacher als bisher gemeinsam via Internet nutzen. Per Webservice können Entwickler vorhandenen Programmcode für neue Anwendungen nutzen unabhängig von Plattform, Programmiersprache oder Objektmodell. Das neue Visual Studio 2005 ist eine durchgängige Entwicklungsumgebung für leistungsfähige Webanwendungen und eignet sich für Einzelentwickler und Teams ebenso wie für Anfänger, Experten und professionelle Architekten unternehmenskritischer Anwendungen. Systemlandschaften einfügen, fährt Michael Andrae fort. Denn dadurch bleiben unseren Kunden hohe Anpassungskosten erspart, und sie können die Produkte der IMMO-DATA schneller nutzen. Beispielsweise sind die von der WIB eingesetzten Lösungspakte IMMOBÜRO und IMMO- MENT von Betriebssystem oder Client- Server-Umgebung weitgehend unabhängig weil sie per Webservice via TCP/IP- Verbindungen mit ihrer Umgebung kommunizieren, wie Michael Andrae erklärt. IMMOMENT ist eine ASP.NET-Applikation, die vom Microsoft Internet Information Server 6.0 gehostet wird. Sie speichert sowohl temporäre als auch persistente Daten im Microsoft SQL Server Die Lösung stützt sich auf eine klassische Drei- Schichten-Architektur, welche Präsentation, Businesslogik und Datenzugriff sauber von- Für die Entwicklung derartiger Integrationslösungen steht mit Microsoft Visual Studio.NET eine integrierte Entwicklungsumgebung zur Verfügung. Sie befähigt Unternehmen wie IMMO-DATA, sehr schnell auf neue Marktanforderungen zu reagieren und technologischen Fortschritt kosteneffizient in messbaren Kundennutzen umzusetzen. Den zielgerichteten Einsatz von originärer.net-technologie für IMMOMENT begründet der Vorstand außerdem mit der exzellenten Unterstützung von Webservices sowie effektiven Security Features: Damit gelingt uns eine hochsichere Datenübertragung über das unsichere Medium Internet, so Andrae. Das Übertragungsverfahren beruht auf SOAP (Simple Object Access Protocol) und WS-Trust. Es ist in der Lage, intelligent zwischen sensiblen und relativ unkritischen Informationen zu unterscheiden, so dass öffentlich zugängliche Daten wie Mietspiegel unverschlüsselt übertragen werden können. Bei bis zu 70 Anträgen, die in Spitzenzeiten bei der WIB eingehen, zwänge das extrem hohe Datenvolumen andernfalls jede Firewall in die Knie, erläutert Andrae den Effekt. IMMO-DATA hält derzeit rund 12 Terabyte aktuelle Immobiliendaten vorrätig. Reduzierte Prozesskosten IMMOBÜRO ist der Synchronisierungspunkt für die gemeinsame Geschäftsaktivität der WIB und ihrer Partner. Der Workflow der Bank ist heute durchgängig webbasiert; sämtliche Informationen aus diversen Part-

13 Weitere Informationen Referenzkunde Westdeutsche ImmobilenBank WIB Uwe Jablonka Piusallee Münster Tel.: Fax: nersystemen werden via Internet revisionssicher in die IMMO-DATA-Lösungen eingespeist, wobei das System aussichtlose Anträge anhand standardisierter Kriterien im Vorfeld automatisch aussortiert. Dadurch hat sich der Antragsdurchsatz ganz erheblich gesteigert, sagt Uwe Jablonka. Die Lösung auf Basis von Microsoft.NET sorgt nicht nur für sinkende Prozesskosten, sondern auch für schnellere, jederzeit nachvollziehbare und fundierte Kreditentscheidungen. Damit werden wir den Ansprüchen unserer Kunden ebenso gerecht wie den rechtlichen Anforderungen von MaK und Basel II. Wir können damit unsere führende Wettbewerbsposition weiter zielgerichtet ausbauen, so das Resümee des Geschäftsbereichsleiters. Microsoft-Partner IMMO-DATA AG Michael Andrae Burgstraße Bochum Tel.: Fax: Geschäftskundenbetreuung Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße Unterschleißheim Tel.: * Fax: * *0,12 Euro/Min., deutschlandweit 2005 Microsoft Corporation. All rights reserved. Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter: kundenreferenzen IP 05/06 Software und Services Produkte Microsoft Visual Studio.NET 2003 Microsoft BizTalk Server 2002 Microsoft SQL Server 2000 Microsoft Windows Server 2003 Web Edition Technologien C# Microsoft.NET Framework Microsoft ADO.NET Microsoft ASP.NET Microsoft Internet Information Server Hardware Web-Server: Compaq ProLiant DL380, 2 PIII Xeon 933 MHz CPUs, System RAID 0+1, Daten RAID 5 IMMOBÜRO/Datenbank: 2 Compaq ML370, jeweils 2 PIII 866 MHz CPUs, 2 GB RAM (Produktion und Standby-Backup-System), Dual GBit im LoadBalancing, System RAID 0+1, Daten RAID 5 Partner IMMO-DATA AG

14 Microsoft Windows Server System Kundenreferenz Gemeinsame Identitätsprüfungen für alle Anwendungen erhöht den Kundenkomfort Überblick Land: Deutschland Branche: Finanzwirtschaft Kundenprofil Die Volkswagen Bank mit ihren knapp 4000 Mitarbeitern ist der führende Automobil-Finanzdienstleister in Europa. Die 100-prozentige Tochter der Volkswagen Financial Services AG ist über Filialen und andere Gesellschaften des Volkswagen Konzerns in neun europäischen Ländern direkt operativ tätig. Ausgangssituation Kunden und Partner der Volkswagen Bank meldeten sich bisher bei jeder Internetanwendung außerhalb von.iba basierten Anwendungen gesondert an. Ein Single Sign-on mit.iba basierten Anwendungen war nicht oder nur eingeschränkt möglich. Lösung Mit den neuen Basic Authentication SErvices (BASE) lassen sich flexibel Workflows für verschiedene Arten der Identitätsprüfungen generieren. Zudem meldet sich der Anwender zukünftig nur einmal an, auch wenn er externe Applikationen oder Portale nutzt. Nutzen Hohe Sicherheit ist gewährleistet. Jede Authentifizierung und jeder Zugriff werden revisionssicher protokolliert. Eine einzige Anmeldung gilt für viele Applikationen (Single Sign-on). Neue Workflows für Identitätsprüfungen externer Anwendungen lassen sich einfach generieren. Die Authentifizierung der externen Nutzer wird nun zentral über Workflows verwaltet. Kunden und Partner können nun auch Single Sign-on-Szenarien mit externen Portalen und User Repositories nutzen. Daniel Hackel, Volkswagen Bank, Braunschweig Als führender Finanzdienstleister der Automobilbranche in Europa bietet die Volkswagen Bank GmbH ein umfangreiches Portfolio an finanzieller Flexibilität. Um ihren Kunden und Partnern beste Services offerieren zu können, setzt die Braunschweiger Bank schon seit längerem auf Microsoft-Technologie. Für die Entwicklung der leistungsfähigen Web-Applikationen verwendet die Bank das.iba framework (Internet Base Architektur) auf der Grundlage von Microsoft.NET Framework. BASE (Basic Authentication SErvices), eine wichtige Erweiterung des.iba framework, macht die Identitätsprüfung und Zugriffsverwaltung nun effektiver und dabei revisionssicher. Nutzer müssen sich nur einmal einloggen und können dann auf alle Anwendungen zugreifen, zu deren Nutzung sie berechtigt sind. Die Entwickler stützen sich dabei schon heute auf Microsoft Windows Workflow Foundation, einem Bestandteil des kommenden Betriebssystems Microsoft Vista, und können dadurch flexibel Workflows generieren und senken die Entwicklungskosten um rund ein Drittel.

15 Fotos: Volkswagen Bank Die Entwicklung der Volkswagen Bank GmbH ist seit ihrer Gründung im Jahr 1949 eine Erfolgsgeschichte. Als Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG, die wiederum vollständig im Besitz der Volkswagen AG ist, verschafft der führende Automobil-Finanzdienstler seinen Händlern und Kunden finanziellen Freiraum. Für den Volkswagen Konzern bilden Dienstleistungen neben dem originären Automobilgeschäft das zweite Kerngeschäftsfeld. Zu den Life Cycle-Services zählen sowohl die unmittelbar fahrzeugbezogenen Dienstleistungen, wie Kundendienst und Originalteile, als auch kundenbezogene Finanzdienstleistungen, wie Finanzierung, Leasing und Versicherung. Die Beziehung zwischen beiden Geschäftsfeldern ist wechselseitig und nimmt in ihrer Bedeutung ständig zu. Kundenbindung ist dabei enorm wichtig, denn ein Kunde kauft in seinem Leben durchschnittlich zehn Autos Tendenz steigend. Die Volkswagen Bank ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Hersteller, Handel und Kunde und somit wichtiger Erfolgsfaktor in der automobilen Wertschöpfungskette. Individuell zugeschnittene Finanzierungen Die Volkswagen Bank ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Hersteller, Handel und Kunde und somit ein wichtiger Erfolgsfaktor in der Wertschöpfungskette. Sie spielt eine zentrale Rolle bei der Förderung des Absatzes von Konzernfahrzeugen und stärkt zugleich die Kunden- und Händlerbindung an die Konzernmarken. Da über 80 Prozent der in Deutschland neu zugelassenen Automobile Neu- und Gebrauchtfahrzeuge geleast oder mit einem Kredit finanziert werden, sind auf diesem Sektor besonders attraktive und flexible Produkte gefordert. Die Volkswagen Bank hält in neun europäischen Ländern speziell zugeschnittene Finanzierungsangebote für Neu- und Gebrauchtwagen der Volkswagen-Gruppe bereit. Außerdem offeriert sie in der Zweigniederlassung Europcar Bank markenunabhängige Mobilitätsdienstleistungen. Mit dem Erwerb der 50-prozentigen Beteiligung an der LeasePlan Corporation N.V. ist

16 Technik im Überblick Microsoft Visual Studio 2005 Das neue Visual Studio 2005 ist eine umfassende Sammlung von Design- und Programmiertools zur Entwicklung dynamischer Windows-, Web- und mobiler Anwendungen sowie für den Aufbau serviceorientierter Architekturen für unternehmenskritische Prozesse. Visual Studio offeriert eine neue Klasse von Life Cycle Management Tools, mit denen sich die Softwareentwicklung bessern vorhersagen und der Entwicklungszyklus verkürzen lässt. Im Ergebnis liefern IT-Abteilungen höhere Geschäftswerte ab. Insbesondere ist Windows Workflow Foundation hervorragend in Visual Studio 2005 integriert. Microsoft SQL Server 2005 Microsoft SQL Server 2005 verbessert die Sicherheit, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit geschäftskritischer Unternehmensdaten, die sich nun einfacher erfassen, bereitstellen und verwalten lassen. Dank einzigartiger Analysefähigkeiten lässt sich die Komplexität der anschwellenden Informationsflut besser als bisher beherrschen. Mit SQL Server 2005 wird Business-Intelligence bezahlbar: Entscheidungen haben nun eine solidere, weil besser fundierte Basis. Die Volkswagen Bank führt alle zur Authentifizierung notwendigen Informationen in SQL Server 2005 zusammen. Mit Windows Workflow Foundation konnten wir bei der Entwicklung von BASE rund ein Drittel Programmieraufwand einsparen. Daniel Hackel, Volkswagen Bank, Braunschweig die Volkswagen Financial Services AG nun in der Lage, in 26 Ländern markenunabhängige Dienstleistungen für Fahrzeugflotten anzubieten. Dazu gehören zum Beispiel Fahrzeugbeschaffung und finanzierung, die Zahlungsabwicklung von Versicherungen und Steuern sowie Werkstattarbeiten und die Fahrzeugverwertung. Schließlich ist der Geschäftsbereich Volkswagen Bank direct die führende europäische Automobil-Direktbank mit einem breiten Anlageangebot, das auch online verfügbar ist und das über Kunden nutzen. Eine Authentifizierung für alle Anwendungen Um auf die rasante Entwicklung des Internets und die hohe Akzeptanz der Internetangebote schneller und effizienter mit innovativen Services reagieren zu können, entwickelte die Volkswagen Bank gemeinsam mit Microsoft Consulting Services (MCS) das.iba framework iba steht für Internet Base Architektur. Das.iba framework basiert auf dem Microsoft.NET Framework und stellt grundlegende Basisdienste für Entwicklung und Betrieb von Onlineanwendungen der Volkswagen Bank bereit. Es unterstützt zum Beispiel eine optimale Lastverteilung (Load Balancing) zwischen verschiedenen Servern und sorgt außerdem für hohe Skalierbarkeit der Anwendungen. Jetzt haben wir mit BASE Basic Authentication SErvices eine neue wichtige Komponente für das.iba framework entwickelt, berichtet Daniel Hackel, Projektleiter BASE bei der Volkswagen Bank. Die Authentifizierung der externen Nutzer z.b. aus anderen Portalen wird nun zentral über workflowbasierte Verfahren realisiert, denn wir haben in BASE verschiedene neue und bestehende Authentifizierungsverfahren zusammengefasst. Kunden und Partner müssen sich künftig nicht mehr für jede Anwendung einzeln anmelden. Sofern die Benutzer über die entsprechenden Rechte verfügen, authentifizieren sie sich mit Single Sign-on über die zentrale Startseite gleich für mehrere der bis zu 40 Anwendungen unter dem iba.framework. Optimale Prozesse mit Windows Workflow Foundation Für die Entwicklung von BASE nutzten Hackel und sein Team Microsoft Windows Workflow Foundation zusammen mit Windows Presentation Foundation und Windows Communication Foundation eine Kerntechnologie von WinFX. WinFX ist das der Nachfolger von.net Framework 2.0 und Bestandteil des kommenden Betriebssystems Microsoft Vista. Damit können wir den Workflow für die Identitätsprüfung optimal abbilden und Änderungen für neue Anwendungen und neue Arten der Identitätsprüfung leicht in BASE integrieren, sagt Daniel Hackel. Die Entwickler der Volkswagen Bank erstellen moderne Applikationen

17 Weitere Informationen Referenzkunde Volkswagen Bank GmbH Daniel Hackel Schmalbachstraße Braunschweig Tel.: Fax: Geschäftskundenbetreuung Microsoft Deutschland GmbH Konrad-Zuse-Straße Unterschleißheim Tel.: * Fax: * *0,12 Euro/Min., deutschlandweit 2006 Microsoft Corporation. All rights reserved. Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter: kundenreferenzen für die Windows-Plattform einfacher und schneller. Sie können größere Teile des Codes wiederverwenden, erhöhen damit ihre Produktivität und senken die Entwicklungskosten. Viele Funktionalitäten stehen per Mausklick zur Verfügung und müssen von uns nicht mehr selbst programmiert werden. Rund ein Drittel Programmieraufwand für BASE konnten wir mit Windows Workflow Foundation einsparen. Außerdem erwartet Daniel Hackel nach dem endgültigen Release von Windows Workflow Foundation eine Leistungssteigerung von BASE gegenüber dem aktuellen Entwicklungsstand. Denn sein Team entwickelt BA- SE mit der Version Beta 2, um gleich bei Verfügbarkeit der finalen Version in den Live-Betrieb gehen zu können. Dennoch brachten erste Lasttests bereits jetzt zufriedenstellende Performance-Ergebnisse. Wegen der überaus positiven Erfahrungen mit den neuen Technologien von Microsoft Vista ist sich Daniel Hackel sicher, dass die Volkswagen Bank darauf auch für zukünftige Projekte vertraut. Jedenfalls können Partner und Kunden in Kürze über eine zentrale Startseite einfach auf ihre Anwendungen zugreifen. Der potenzielle Käufer kommt schneller zu seinem Wunschauto, denn der Verkäufer beim Autohaus-Partner kann das gesuchte Modell sofort ordern und ein kundenspezifisches Finanzierungsangebot unterbreiten. So profitieren alle Beteiligten von der neuen Lösung: Kunde, Partner und Volkswagen IP 06/07 Software und Services Microsoft Windows Server System Microsoft Windows Server 2003 Standard Edition Microsoft SQL Server 2005 Enterprise Edition Microsoft Visual Studio 2005 Team System Technologien Microsoft.NET Framework 2.0 Microsoft WinFX Windows Workflow Foundation Hardware Blade Server HP Proliant BL20PG2/G3, 2x Xeon 3,06 GHz, RAM 2 GB, Raid1 2x36

18 Microsoft Visual Studio Kundenreferenz Innovatives Produktions- und Labordatensystem für deutsches Spitzenbier Überblick Land: Deutschland Branche: Handel- & Konsumgüter Unternehmen Die Brauerei Beck & Co. ist die führende deutsche Exportbrauerei, rund die Hälfte des erzeugten Bieres geht in den Export. Beck & Co gehört über die Muttergesellschaft InBev Deutschland zu InBev, dem größten Braukonzern der Welt. Ausgangssituation Der Hersteller der Entwicklungsumgebung für das Produktions- und Labordateninformationssystem von Beck & Co nutzte neueste Technologien nicht für sein Produkt. Lösung Entwicklung von prolab 2004 auf Basis von.net-technologie mit Visual C#.NET Nutzen Zukunftssichere Software Labor- und Produktionsdaten aktuell und auf einen Blick Sichere Chargenrückverfolgung Optimales Qualitätssicherungsmanagement "Bei InBev Deutschland setzen wir generell auf Produkte von Microsoft, weil sie innovativ sind und der Support hervorragend ist. Deswegen basiert prolab 2004 auch auf.net-technologie." Andreas Girke, CIO, InBev Deutschland Holding GmbH, Bremen Mit prolab 2004 verfügt die Brauerei Beck & Co. über ein optimales, zukunftssicheres Informationssystem, in dem alle Daten aus Produktion und Labor aktuell erfasst und miteinander verknüpft werden. Damit ist die auf Technologie von Microsoft basierende Software ein außerordentlich wichtiges Instrument zum Steuern der Produktion ebenso wie für das ausgezeichnete Qualitätsmanagement und im Fall der Fälle Grundlage für ein wirksames Krisenprozedere. Schnelle Reaktion hilft so Millionenverluste und Image- Schäden verhindern. Transparenz pur: Die nach EU-Recht vorgeschriebene Rückverfolgbarkeit an Hand der Loskennzeichnung auf den Flaschen ist stets lückenlos möglich. Jeder Produktionscharge können alle Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe eindeutig zugeordnet werden.

19 .NET-Technologie ist für uns die optimale Wahl, denn Microsoft setzt ebenso wie wir auf Innovationen und liefert ausgezeichnete Produkte, auf deren Basis wir unsere mission-critical Anwendung prolab sicher betreiben können. Andreas Girke, InBev Deutschland Beck s Bier: Gebraut nach dem Deutschen Reinheitsgebot von 1516 und gern getrunken in der ganzen Welt Globetrotter und weit reisende Geschäftsleute wissen es: Beck s ist in über 120 Ländern der Welt ein unverwechselbares Symbol für puren Pilsgeschmack. Die typische grüne Beck s- Flasche ist Bierkennern rund um den Erdball der Inbegriff für Premium-Bier Made in Germany. Seit vielen Jahren ist Beck & Co. die führende Exportbrauerei, denn von den jährlich mehreren Millionen in Bremen erzeugten Hektolitern des goldenen Hopfensafts geht die Hälfte in den Export. Die ständige Optimierung der Qualität ist das zentrale Erfolgsrezept der Brauerei. Dazu gehören neben der sorgfältigen Auswahl bester Rohstoffe und dem Einsatz moderner Technologien die konsequente Markenführung und innovative Angebote an den Verbraucher. Das hat bei Beck & Co. Tradition: Als eines der ersten Unternehmen kaufte die Brauerei Eismaschinen, um das Bier gleichmäßig, vor allem auch in der warmen Jahreszeit, kühlen zu können. Und bereits vor mehr als 100 Jahren richteten die Bremer ein Labor zur Qualitätssicherung ein. Über die Muttergesellschaft InBev Deutschland gehört Beck & Co. zur InBev, dem größten Bierkonzern der Welt, der mit Mitarbeitern jährlich mehr als 190 Millionen Hektoliter Bier erzeugt. Das entspricht 13 Prozent des gesamten Weltbierkonsums. Zentrales Informationssystem Für eine optimale Bierproduktion mit hoher Qualität setzt die Bremer Brauerei bereits seit einigen Jahren auf das selbst entwickelte Produktions- und Labordateninformationssystem prolab. Als der Hersteller der bisher von uns verwendeten Entwicklungsumgebung sein Produkt nicht auf Microsoft Windows XP migrieren wollte, standen wir vor der Wahl, prolab selbst auf eine innovative Plattform zu setzen oder ein Fremdprodukt einzukaufen, beschreibt Dr. Carsten Eger, Leiter Qualitätsmanagement bei der Brauerei Beck & Co., die damalige Situation. Eine Analyse ergab, dass sowohl gute Produktions- als auch ausgezeichnete Laborinformationssysteme am Markt verfügbar waren. Aber die optimale Kombination beider Komponenten, wie sie in unserem prolab umgesetzt ist, fanden wir nicht. Zudem ist in prolab exzellentes Expertenwissen über Brauprozesse gespeichert, das in ein externes System erst transferiert werden müsste. Es blieb also nur der Weg, prolab selbst auf eine moderne Software-Plattform zu stellen. Unsere Wahl fiel schnell auf Microsoft.NET als eine Technologie, die modern, flexibel und gut skalierbar ist. Zudem verfügt sie mit Microsoft Visual Studio.NET in Verbindung mit dem.net Framework über eine leistungsfähige Entwicklungsumgebung, erzählt Sebastian Pauls, Projektleiter der nordit GmbH, Bremen. Der Microsoft-Partner ist einer der größten IT-

20 Fotos: InBev, Beck & Co Technik im Überblick Microsoft Windows Server System Microsoft Windows Server System ist weit mehr als eine umfassende Software-Familie. Unternehmenskunden, IT-Professionals und Entwickler profitieren von einer integrierten Serverstruktur, die Programmen und Lösungen eine optimale Plattform bietet. Der Microsoft SQL Server 2000 hat in verschiedenen Benchmarks seine enorme Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit für E- Commerce-, ERP- und Data- Warehouse-Lösungen eindrucksvoll bewiesen. Die Brauerei Beck & Co. nutzt das.net Framework 1.1, um stets einen aktuellen Überblick über alle Produktionsprozesse und die Labordaten zu haben. Weitere Informationen unter: windowsserversystem Das prolab-schichtenmodell für mehr Flexibilität und Zukunftssicherheit Dienstleister Nord-Deutschlands, hervorgegangen aus einem Zusammenschluss der IT-Abteilungen der Brauerei Beck GmbH & Co. KG und swb AG, den Bremer Stadtwerken, sind. Weiterer Gesellschafter und zugleich wichtiger Know-how-Lieferant ist die LogicaCMG GmbH & Co. KG, Hamburg, ebenfalls Microsoft-Partner. Andreas Girke: Microsoft ist für uns die optimale Wahl, denn der Software- Hersteller setzt ebenso wie unser Unternehmen auf Innovation und liefert ausgezeichnete Produkte, auf deren Basis wir unsere mission-critical Anwendung prolab sicher betreiben können. Zudem steht Microsoft auf Grund seiner Markstellung für Kontinuität und bietet einen sehr guten Support. Zukunftssichere Lösung Die Notwendigkeit der Neuentwicklung bot die Chance, eine moderne modulare Software zu schaffen, die auch in den anderen Brauereien der InBev-Gruppe zum Einsatz kommen könnte und sich leicht an spezifische Besonderheiten anpassen lässt, berichtet Jörg Essmann, bei der nordit Software-Architekt für dieses Projekt. Insbesondere unterstützt Microsoft Visual Studio.NET hervorragend das gewählte Mehrschichten-Modell, in dem Geschäftslogik, Datenbankschicht und Anwender-Interface sauber getrennt sind. Zugleich forderte und motivierte der Paradigmenwechsel weg von einer prozeduralen Programmiersprache hin zur objektorientierten Umgebung mit der fortschrittlichen Sprache Visual C#.NET 2003 die Software- Entwickler. Die integrierte Entwicklungsumgebung vereinfachte wiederum das Erstellen der Software, die auf Komponenten basiert. Diese verfügen über eine hohe Granularität und enthalten somit eine umfangreiche Funktionalität sowie eine Vielzahl von Schnittstellen. Essmann: Wir haben damit eine flexible Lösung geschaffen, die problemlos auch in anderen Branchen zum Einsatz kommen kann. Das Herz der Lösung ist der Microsoft SQL Server 2000, der als Cluster ausgelegt ist, um Hochverfügbarkeit zu gewährleisten. In der Datenbank werden alle für Produktion und Qualitätskontrolle wichtigen Werte abgelegt. prolab 2004 läuft unter Windows Server System und fungiert als Middleware zwischen den Systemen zur Betriebsdatenerfassung (BDE) sowie übergeordneten ERP-Systemen wie SAP R/3. Es vereint sämtliche für die Produktion wichtigen Daten aus den Bereichen Abfüllung, Brautechnik und Qualitätswesen in einem System mit dem Ergebnis, dass jeder Prozessbeteiligte stets aktuell über alle erforderlichen Informationen verfügen. Mit einer von uns entwickelten leistungsfähigen Import- Export-Schnittstelle können wir Daten aus jedem beliebigen System übernehmen, zum Beispiel Angaben zu Zutaten

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel.

Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. M/S VisuCom Beratung Unser Wissen und unsere Erfahrung bringen Ihr E-Business-Projekt sicher ans Ziel. Design Auch das Erscheinungsbild Ihres E-Business-Projektes ist entscheidend. Unsere Kommunikationsdesigner

Mehr

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma

Microsoft Digital Pharma. Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Microsoft Digital Pharma Die nächste Generation von Innovationen für Chemie und Pharma Zusammenfassung des Themas / Lösungsbeschreibung Die Real Time Performance Management Plattform (RtPM Plattform) ist

Mehr

Tier-Konzepte. Vertiefungsarbeit von Karin Schäuble

Tier-Konzepte. Vertiefungsarbeit von Karin Schäuble Vertiefungsarbeit von Karin Schäuble Gliederung 1. Einführung 3. Rahmenbedingungen in der heutigen Marktwirtschaft 3.1 Situation für Unternehmen 3.2 Situation für Applikationsentwickler 4. Lösungskonzepte

Mehr

Mehr wissen. Mehr entdecken. Mehr leisten. Erschließen Sie Informationen mit Enterprise Search.

Mehr wissen. Mehr entdecken. Mehr leisten. Erschließen Sie Informationen mit Enterprise Search. Mehr wissen. Mehr entdecken. Mehr leisten. Erschließen Sie Informationen mit Enterprise Search. Die Lösung für Enterprise Search xdot search xdot search ist eine professionelle Semantische Suche Suchlösung

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) 1 Übersicht MIK.bis.webedition ist die Umsetzung

Mehr

Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware

Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware DAS GANZE LEBEN HÖREN Vorsprung durch Weitblick www.impuls-solutions.com Produktivitätsplus dank moderner Unternehmenssoftware Wir wollten nicht alles

Mehr

Industrie. Mehrwerte schaffen mit klugen Geoinformationen

Industrie. Mehrwerte schaffen mit klugen Geoinformationen Industrie Mehrwerte schaffen mit klugen Geoinformationen Industrie GIS-Software Lösungen von Geocom: flexibel, performant, präzise Ein Blick auf die üblichen Prozessabläufe in Unternehmen zeigt, dass eine

Mehr

Oracle 10g revolutioniert Business Intelligence & Warehouse

Oracle 10g revolutioniert Business Intelligence & Warehouse 10g revolutioniert Business Intelligence & Warehouse Marcus Bender Strategisch Technische Unterstützung (STU) Hamburg 1-1 BI&W Market Trends DWH werden zu VLDW Weniger Systeme, mehr Daten DWH werden konsolidiert

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Microsoft Dynamics CRM Stärken ausbauen

Microsoft Dynamics CRM Stärken ausbauen Microsoft Dynamics CRM Stärken ausbauen Eine unschlagbare Kombination für mehr Erfolg und Produktivität: Integrieren Sie bewährte Produkte und Technologien von Microsoft in Ihre CRM-Software. Integrationsfähige

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

MailStore Service Provider Edition (SPE)

MailStore Service Provider Edition (SPE) MailStore Solutions MailStore Service Provider Edition (SPE) E-Mail-Archivierung für Service Provider Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV

Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV INHALT Integration von Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics NAV (EAI): Ihre Möglichkeiten und Vorteile........................ [3] EAI mit

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Inhalt 1.1 für die Personalwirtschaft... 3 1.1.1 Allgemeines... 3 1.1.2 Betriebssysteme und Software... 3 1.2 Hinweise zur Verwendung von Microsoft Office...

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Die Scopevisio AG ist Hersteller und Anbieter einer hochfunktionalen und integrierten Cloud Unternehmenssoftware.

Mehr

Die Windows Workflow Foundation in Microsoft.NET 3.0

Die Windows Workflow Foundation in Microsoft.NET 3.0 Die Windows Workflow Foundation in Microsoft.NET 3.0 Klaus Rohe (klrohe@microsoft.com) Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Agenda Was ist Windows Workflow Foundation? Microsoft

Mehr

Produktinformation: Hiltes Fashion 3000

Produktinformation: Hiltes Fashion 3000 Produktinformation: Hiltes Fashion 3000 Warenwirtschaftssystem Fashion 3000 Das Warenwirtschaftssystem: Fashion 3000 basiert auf dem Standard von Microsoft.NET und kann sowohl im Einzelhandel als auch

Mehr

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft

Systemanforderungen. Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen Sage Personalwirtschaft Systemanforderungen der Sage HR Software für die Personalwirtschaft... 3 Allgemeines... 3 Betriebsysteme und Software... 4 Hardwareanforderungen... 5 Datenbankserver

Mehr

STRATO setzt bei Nutzungsanalyse und Kapazitätsplanung des Cloud- Angebots HiDrive auf Pentaho BI

STRATO setzt bei Nutzungsanalyse und Kapazitätsplanung des Cloud- Angebots HiDrive auf Pentaho BI STRATO setzt bei Nutzungsanalyse und Kapazitätsplanung des Cloud- Angebots HiDrive auf Pentaho BI Mit Pentaho kann STRATO die Ressourcen hinter seiner HiDrive Lösung vorrausschauend ausbauen und das Produkt

Mehr

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Agenda Vorstellung Alegri International Überblick Microsoft Business Intelligence Sharepoint Standard Business Intelligence Tool Excel Service

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & ADN BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Pharma & Chemie. Competence Center Pharma & Chemie. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Pharma & Chemie. Competence Center Pharma & Chemie. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Pharma & Chemie Competence Center Pharma & Chemie. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette.

Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. NEUE ANTWORTEN FÜR IHRE SUPPLY CHAIN Sie suchen die perfekte Abstimmung? Wir optimieren Ihre gesamte Lieferkette. Globalisierung, sprunghaftes Wachstum neuer Märkte und steigender Wettbewerbsdruck stellen

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

Freier Blick auf Kunden und Projekte

Freier Blick auf Kunden und Projekte Freier Blick auf Kunden und Projekte Referenzbericht zu prorm Weil sich die Projektverwaltung nicht mit angrenzenden kaufmännischen Anwendungen verstand, verbrachten die Mitarbeiter synalis GmbH & Co.

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Portfolio. Hochflexible und zukunftssichere IT-Lösungen & Dienstleistungen aus Österreich. Datum: 23. Februar 2013. Kontaktmail vertrieb@sphinx.

Portfolio. Hochflexible und zukunftssichere IT-Lösungen & Dienstleistungen aus Österreich. Datum: 23. Februar 2013. Kontaktmail vertrieb@sphinx. Hochflexible und zukunftssichere IT-Lösungen & Dienstleistungen aus Österreich Datum: 23. Februar 2013 Kontaktmail vertrieb@sphinx.at Das Unternehmen Sphinx heißt, mit exzellenter Software echten Mehrwert

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Automotive Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Finance & Banking. Competence Center Finance & Banking. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Finance & Banking. Competence Center Finance & Banking. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Finance & Banking Competence Center Finance & Banking. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP

Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP Geschäftsprozessmodellierung und implementierung am Beispiel SAP ERP V04 02. Mai 2011, 16.15-17.45 Uhr, ITS-Pool nur zugelassene Teilnehmer Niedersächsisches Hochschulkompetenzzentrum für SAP (CCC) Aktuelles

Mehr

Mit Manufacturing Execution System zu effizienterer Produktion

Mit Manufacturing Execution System zu effizienterer Produktion Case Study: Limtronik GmbH Mittelständischer Elektronikzulieferer definiert Manufacturing Execution System der itac Software AG als stärkstes Glied in der Prozesskette Mit Manufacturing Execution System

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Hardware-Empfehlungen PrefSuite V2008

Hardware-Empfehlungen PrefSuite V2008 Hardware-Empfehlungen PrefSuite V2008 Für Versionsstand PrefGest 2008.1.0.1142 Im Folgenden die von PrefSuite vorgeschlagenen Voraussetzungen: Systemvoraussetzungen für den SQL-Server Systemvoraussetzungen

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Mobilisieren Sie Ihr Business.

Mobilisieren Sie Ihr Business. Mobilisieren Sie Ihr Business. PRODUKTBESCHREIBUNG ENGAGE mobile solutions ENGAGE mobilisiert Ihr Business Mit der ENGAGE mobile solutions Produktreihe bieten wir Ihnen Lösungen an, mit denen Sie Ihre

Mehr

ALM mit Visual Studio Online. Philip Gossweiler Noser Engineering AG

ALM mit Visual Studio Online. Philip Gossweiler Noser Engineering AG ALM mit Visual Studio Online Philip Gossweiler Noser Engineering AG Was ist Visual Studio Online? Visual Studio Online hiess bis November 2013 Team Foundation Service Kernstück von Visual Studio Online

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

SynServer MS Exchange Server Solutions Die Unified Messaging Komplettlösung für Privatkunden, Profis und Firmen

SynServer MS Exchange Server Solutions Die Unified Messaging Komplettlösung für Privatkunden, Profis und Firmen SynServer MS Server Solutions Produktinformationen Seite 1 SynServer MS Server Solutions Die Unified Messaging Komplettlösung für Privatkunden, Profis und Firmen SynServer bietet mit den MS Server Solutions

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Software Innovations BPM M2M BRM

Software Innovations BPM M2M BRM Intelligente Geräte. Intelligente Prozesse. Intelligent vernetzt. So starten Sie erfolgreiche Projekte im Internet of Things and Services. Die IoTS Edition im Überblick Software Innovations BPM M2M BRM

Mehr

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT

DC21 Warehouse-Management-System. Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21 Warehouse-Management-System Die intelligente Softwarelösung für ihr Lager WAREHOUSE-MANAGEMENT DC21: Lagerverwaltung und Materialfluss-Steuerung Die einfache Antwort auf komplexe Prozesse DC21 ist

Mehr

Wirtschaftsinformatik II SS 2012. Einführung in SAP

Wirtschaftsinformatik II SS 2012. Einführung in SAP Wirtschaftsinformatik II SS 2012 Einführung in SAP SAP als klassisches ERP-System SAP = ERP Enterprise Ressource Planing SAP als klassisches ERP-System SAP: führender Anbieter im Bereich ERP-Systeme (Enterprise

Mehr

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz

Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz siemens.de/wincc Anlagenweites Informationssystem für höchste Transparenz Prozessvisualisierung mit SIMATIC WinCC V7.2 Answers for industry. SIMATIC WinCC: weltweit die erste Wahl in allen Branchen Mit

Mehr

Vom ERP-System zum Wissensmanagement Beispiel einer webbasierten Vertriebsanwendung. Präsentation vom 21.10.2003

Vom ERP-System zum Wissensmanagement Beispiel einer webbasierten Vertriebsanwendung. Präsentation vom 21.10.2003 Vom ERP-System zum Wissensmanagement Beispiel einer webbasierten Vertriebsanwendung Präsentation vom 21.10.2003 Was sind interne Portalanwendungen? Vorm ERP-System zum Wissensmanagement, 21.10.2003, München

Mehr

Office Line Evolution

Office Line Evolution Office Line Evolution Fortschritt lässt sich nicht aufhalten Der Leitfaden für Ihren Verkaufserfolg 1. Warum eine neue Technologie? Ihr Unternehmen bewegt sich im Beziehungsrahmen des sog. Marketing-Dreiecks,

Mehr

Ein starkes Team fürs Controlling. CP-Excel Plus die intelligente Excel-Integration. Corporate Planner ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Ein starkes Team fürs Controlling. CP-Excel Plus die intelligente Excel-Integration. Corporate Planner ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Ein starkes Team fürs Controlling. CP-Excel Plus die intelligente Excel-Integration Corporate Planner ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Sie haben Microsoft Excel*. Die bekannte Tabellenkalkulation

Mehr

Die Revolution der Automation Software

Die Revolution der Automation Software Anwendungsentwicklung Die Revolution der Automation Software Maschinen und Anlagen müssen immer flexibler und effizienter werden. Das Software- Engineering ist dabei ein immer wichtigerer Zeit- und Kostenfaktor.

Mehr

SAP BUSINESS ONE Versandhandel

SAP BUSINESS ONE Versandhandel SAP BUSINESS ONE Versandhandel SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung, die es Ihnen

Mehr

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper

CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN. So meistern Sie die Herausforderungen. Whitepaper CLOUD APPS IM UNTERNEHMEN VERWALTEN So meistern Sie die Herausforderungen Whitepaper 2 Die Herausforderungen bei der Verwaltung mehrerer Cloud Identitäten In den letzten zehn Jahren haben cloudbasierte

Mehr

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: Wissensmanagement

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte Informationsmanagement. Topic. Kundenempfehlung: Wissensmanagement Topic Informationen sind eine wichtige unternehmerische Ressource. Wer zeitnah mit strukturierten Informationen arbeiten kann, generiert eindeutige Wettbewerbsvorteile für sein Unternehmen. Es ist eine

Mehr

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für

Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to Product Info Revisionssicherheit und Langzeitarchivierung für Connect to verbindet Microsoft Office mit dem Dokumentenmanagement-System DocuWare. -Anwender gewinnen eine ideale Lösung, um Dokumente

Mehr

DDM9000 : Kurz und bündig

DDM9000 : Kurz und bündig LTE Consulting GmbH Ihr Partner für InformationsLogistik DDM9000 : Kurz und bündig Kennen Sie das? Langes Suchen nach Unterlagen, aktuellen Dokumenten und anderen Informationen Wo sind wichtige, aktuelle

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

Standardsoftware für das Intranet OSI International Foods GmbH

Standardsoftware für das Intranet OSI International Foods GmbH Die OSI-Gruppe Die OSI-Gruppe Otto and Sons Industries (OSI) wurde gegründet 1909 von Otto Kolschowsky Kerngeschäft: Produktion qualitativ hochwertiger Nahrungsmittel, vorwiegend aus Rind-, Schweine- und

Mehr

Komplexität der Information - Ausgangslage

Komplexität der Information - Ausgangslage Intuition, verlässliche Information, intelligente Entscheidung ein Reisebericht Stephan Wietheger Sales InfoSphere/Information Management Komplexität der Information - Ausgangslage Liefern von verlässlicher

Mehr

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One.

Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Starten Sie Ihren Onlinehandel günstig, schnell und einfach. Onlineshops im Mietpaket speziell für SAP Business One. Online handeln und dabei alle Vorteile von SAP Business One nutzen. Das Internet überzeugt

Mehr

Dashboards. die einzigartig ist. Profitieren Sie von kürzesten Einführungszeiten, vorkonfigurierten Paketen und mittelstandsgerechten

Dashboards. die einzigartig ist. Profitieren Sie von kürzesten Einführungszeiten, vorkonfigurierten Paketen und mittelstandsgerechten godesys Business Intelligence Lösungen Business Intelligence Lösungen Einfach. Schnell. Entscheiden. BI (Business Intelligence) ist mehr als die einfache Umsatz- Absatz-Analyse und mehr als die Aneinanderreihung

Mehr

Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012

Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012 Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012 2012 baramundi software AG IT einfach clever managen Welche Anforderungen muss ein Client-Management-System

Mehr

Customer Relationship Management

Customer Relationship Management proagency Business Software Suite Modul CRM Customer Relationship Management akeon GmbH, Leinfelden-Echterdingen www.akeon.de info @ akeon.de Tel. +49 (0) 711 4 80 88 18 2 akeon mehr als bloß Software

Mehr

Cloud Services für die Logistik

Cloud Services für die Logistik Cloud Services für die Logistik Logistik einmal anders betrachtet: Wie sich die Logistik der Zukunft gestaltet Martin Böhmer Karlsruhe, 10.05.2012 Wie sich die Logistik der Zukunft gestaltet Cloud Services

Mehr

Kompetenz in Enterprise Software Solutions

Kompetenz in Enterprise Software Solutions Kompetenz in Enterprise Software Solutions 02 Getting ideas done Die conplement AG als Technologiepartner renommierter Unternehmen erarbeitet zukunftsfähige Enterprise-Software-Lösungen auf Basis neuester

Mehr

Deutsche Bahn: Konzernweite Transparenz für 350.000 Anschlüsse

Deutsche Bahn: Konzernweite Transparenz für 350.000 Anschlüsse Business Infrastructure Control Pressemitteilung Deutsche Bahn: Konzernweite Transparenz für 350.000 Anschlüsse Berlin, 27. Mai 2009 Die Deutsche Bahn implementiert eine Lösung von AUCONET und erreicht

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

Enterprise Reporting & Integration von Datenbanken für den Öffentlichen Sektor

Enterprise Reporting & Integration von Datenbanken für den Öffentlichen Sektor Enterprise Reporting & Integration von Datenbanken für den Öffentlichen Sektor Foto: ooolmooo Quelle: www.photocase.com Foto: Mathias The Dread Quelle: www.photocase.com Unser Unternehmen Erfahrenes Expertenteam

Mehr

high technologie for vpn- and firewall- solutions

high technologie for vpn- and firewall- solutions high technologie for vpn- and firewall- solutions msm net ingenieurbüro meissner Am Porstendorferweg 4 D 07570 Niederpöllnitz Inhaltsverzeichnis 1. Wir über uns 2. VPN Lösungen mit stationärer Technik

Mehr

Kurzinformation. für kundenorientierte Unternehmen

Kurzinformation. für kundenorientierte Unternehmen Kurzinformation zum godesys ERP für kundenorientierte Unternehmen Erfolg ist strategisch. Im Prinzip ist es einfach: Erfolgreiche Unternehmen verfolgen eine Strategie. Sie steigern ihre Gewinne oder senken

Mehr

Software as a Service

Software as a Service Software as a Service Andreas Von Gunten http://www.ondemandnotes.com http://www.andreasvongunten.com SaaSKon 2008 11. November 2008 Das Problem - Komplexität Software selber zu betreiben, bedeutet zunehmende

Mehr

Agenda. Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel

Agenda. Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel Vom Prozess zur IT Agenda Vorstellung Business Process Management und IT Umsetzungsbeispiel Das Unternehmen Seit etwa 30 Jahren Anbieter von Business Communication Lösungen Planung und Realisierung von

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Beratung

Microsoft SharePoint 2013 Beratung Microsoft SharePoint 2013 Beratung Was ist SharePoint? Warum Grobman & Schwarz? SharePoint Beratung Einführungspakete gssmartbusiness gsprofessionalbusiness Voraussetzungen Unternehmen Was ist SharePoint?

Mehr

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1)

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) Die Neuerungen im Überblick Produktinformation Kontakt: www.visionapp.de www.visionapp.de visionapp Server Management 2008 R2 SP1: Neue Funktionen

Mehr

PROFI Managed Services

PROFI Managed Services PROFI Managed Services Die Lösungen der PROFI AG You do not need to manage IT to use IT Die PROFI Managed Services sind exakt auf die Bedürfnisse von komplexen IT-Umgebungen abgestimmt und unterstützen

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG Mit ecspand von d.velop konnten alle gewünschten Anforderungen für das Vertragsmanagement und die Eingangsrechnungsverarbeitung erfüllt werden. Integrierte SharePoint-Lösungen

Mehr

ebusiness Solutions Ihre Schnittstelle zum Markt der Zukunft

ebusiness Solutions Ihre Schnittstelle zum Markt der Zukunft ebusiness Solutions Ihre Schnittstelle zum Markt der Zukunft Erfolgreiche Geschäfte durch Markt Das Internet ist für zukunfts- und marktorientierte Unternehmen die wichtigste Schnittstelle zum Markt. ebusiness-lösungen

Mehr

Enterprise Portale & Enterprise Application Integration

Enterprise Portale & Enterprise Application Integration EP & - & Enterprise Application Integration Jörg Streibhardt Technische Universität Dresden EP & 21. Januar 2005 / Seminar Rechnernetze Gliederung Enterprise Application Integration EP & - EP & & Enterprise

Mehr

Weil Kompetenz zählt. MeteringService

Weil Kompetenz zählt. MeteringService MeteringService Energiedaten Kommunikation Weil Kompetenz zählt Als Spezialist im gesamten Prozess des Messwesens und des Datenmanagements wird Thüga MeteringService allen Anforderungen des liberalisierten

Mehr

Die wahre Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden, sondern die Dinge mit neuen Augen zu sehen. Marcel Proust

Die wahre Entdeckung besteht nicht darin, Neuland zu finden, sondern die Dinge mit neuen Augen zu sehen. Marcel Proust Dynamische Rollen Dreh- und Angelpunkt von perbit.insight ist ein intuitiv bedienbares HR Solution Center. Hier stehen alle personalwirtschaftlichen Anwendungen zusammengeführt unter einer einheitlichen

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

IT SOLUSCOPE. Intuitiv, Rückverfolgbarkeit, Überwachung

IT SOLUSCOPE. Intuitiv, Rückverfolgbarkeit, Überwachung IT SOLUSCOPE Intuitiv, Rückverfolgbarkeit, Überwachung IT SOLUSCOPE Intuitiv IT SOLUSCOPE Basierend auf der Informationstechnologie vernetzt IT Soluscope Ihre Soluscope Geräte und informiert Sie in Echtzeit

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr