Arbeitsmarkt nach Branchen. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und gemeldete Arbeitsstellen nach Wirtschaftsabschnitten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Arbeitsmarkt nach Branchen. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und gemeldete Arbeitsstellen nach Wirtschaftsabschnitten"

Transkript

1 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und gemeldete Arbeitsstellen nach Wirtschaftsabschnitten Tabellen und Grafiken November 2010

2 Bundesagentur für Arbeit Statistik Regensburger Straße Nürnberg Redaktion: Anja Häublein Telefon: Internet: Publikationen über den Arbeitsmarkt können unter der nebenstehenden Internetadresse abgerufen, Nürnberg 2010 werden. Darüber hinaus gehende detaillierte Statistiken werden ebenfalls im Internet Kenn-Nr. CF3/524 SB4 veröffentlicht. Datenstand: November 2010 Nachdruck und Verbreitung, auch auszugsweise, nur mit Quellenangabe gestattet. Die Verbreitung, auch auszugsweise über elektronische Systeme/Datenträger bedarf der vorherigen Zustimmung. Alle übrigen Rechte vorbehalten. Zitierhinweis: Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Arbeitsmarkt nach Branchen. Nürnberg, November 2010 Berichte über den Arbeitsmarkt werden auf Grundlage des 280 SGB III i.v.m. 281,283 SGB III sowie 53 SGB II veröffentlicht. Sie werden kostenlos an Interessenten abgegeben.

3 Inhaltsverzeichnis Seite Methodische Erläuterungen 1 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Wirtschaftsabschnitten im September 2010 (2-Monats-Wert) 3 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Wirtschaftsabschnitten im Mai 2010 (letzter 6-Monats-Wert) 4 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Wirtschaftsabschnitten im September Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Wirtschaftsabschnitten im November Arbeitsstellenquote n. Wirtschaftsabschnitten i. September 2010 (nur sozialvers.beschäftig 7 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) nach Wirtschaftsabschnitten im September Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) nach Wirtschaftsabschnitten im November Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte insgesamt 10 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte insgesamt 11 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) insgesamt 12 Land- und Forstwirtschaft und Fischerei Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 13 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 14 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 15 Bergbau, Energie- u. Wasserversorgung, Entsorgungswirtschaft Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 16 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 17 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 18 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 19 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 20 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 21 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 22 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 23 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 24 Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kfz Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 25 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 26 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 27

4 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 28 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 29 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 30 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 31 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 32 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 33 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 34 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 35 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 36 Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 37 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 38 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 39 Wirtschaftliche Dienstleistungen ohne Überlassung von Arbeitskräften Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 40 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 41 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 42 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 43 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 44 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 45 Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, SV und Exterritoriale Organisationen Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 46 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 47 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 48 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 49 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 50 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 51 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 52 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 53 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 54 Sonstige Dienstleistungen, Private Haushalte Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 55 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 56 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) 57

5 Methodische Erläuterungen Der Branchenreport stellt die aktuelle Entwicklung der Arbeitskräftenachfrage nach sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung in den einzelnen Wirtschaftszweigen dar. Dabei wird einerseits unterschieden in realisierte Nachfrage, wenn Nachfrage und Angebot zusammen gefunden haben und ein Beschäftigungsverhältnis besteht, und andererseits in nicht realisierte Nachfrage, wenn Arbeitskräfte noch gesucht werden. Der Report beschränkt sich in seiner Darstellung auf die realisierte sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und auf die ebenfalls für sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse den Agenturen gemeldeten Arbeitsstellen, da nur hierzu aktuelle nach Wirtschaftszweigen ausreichend tief gegliederte Monatsdaten vorliegen. Außerdem werden die Zugänge in Arbeitslosigkeit aus den Branchen dargestellt. Bei der Intepretation der Daten sind folgende Einschränkungen zu beachten: 1. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bildet nicht die gesamte realisierte Kräftenachfrage ab. Der umfassendere Begriff der Erwerbstätigkeit enthält insbesondere noch Selbständigkeit bzw. mithelfende Familienangehörige, Beamte/Soldaten und ausschließlich geringfügig entlohnte Beschäftigte. Aktuelle Daten zur Erwerbstätigkeit nach Wirtschaftszweigen werden vom Statistischen Bundesamt quartalsweise vorgelegt, allerdings nur für Deutschland und stärker aggregriert als der vorliegende Report. Danach variiert der Anteil der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung an allen Erwerbstätigen im ersten Quartal 2010 zwischen 24 Prozent im Bereich Landund Forstwirtschaft, Fischerei und 86 Prozent im Verarbeitenden Gewerbe. Veränderungen bei der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung können deshalb immer auch mit Strukturverschiebungen in der Arbeitskräftenachfrage zusammenhängen. 2. Mit dem Berichtsmonat Juli 2010 wurde die Berichterstattung über gemeldete Arbeitsstellen umgestellt. Wichtigste Änderung war, dass die Statistik der gemeldeten Arbeitsstellen nicht mehr die geförderten Stellen des zweiten Arbeitsmarktes umfasst. Die den Agenturen für Arbeit gemeldeten Arbeitsstellen enthalten nur einen Teil des gesamtwirtschaftlichen Stellenangebots. Nach der letzten Repräsentativbefragung von Arbeitgebern im Auftrag des IAB waren im zweiten Quartal 2010 den Arbeitsagenturen in Deutschland 54 Prozent aller Arbeitsstellen des 1. Arbeitsmarktes gemeldet. Im Report werden zudem - passend zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung - die gemeldeten Arbeitsstellen ebenfalls nur für sozialversicherungspflichtige Beschäftigungverhältnisse dargestellt. Der Anteil der Angebote für sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse an allen gemeldeten Arbeitsstellen lag 2009 jahresdurchschnittlich bei 91 Prozent. Die ausgewiesenen Arbeitsstellenquoten zeigen den Anteil der gemeldeten Arbeitsstellen für sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse an der gesamten Nachfrage nach sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung. Die nach Branchen variierende Höhe der Arbeitsstellenquote hängt auch mit der unterschiedlichen Einschaltung der Agenturen für Arbeit zusammen und ist deshalb nur bedingt als Knappheits- bzw. Nachfrageindikator zu interpretieren. Dieser Vorbehalt gilt auch für Veränderungen des Arbeitsstellenangebots, die auch auf Veränderungen der Einschaltung beruhen können. 3. Die Beschäftigtenstatistik beruht auf Meldungen der Arbeitgeber zur Sozialversicherung. Aufgrund von Abgabefristen und des zeitverzögerten Meldeflusses sind stabile Ergebnisse erst nach einer Meldezeit von sechs Monaten zu erzielen. Um dem Bedürfnis nach zeitnahen Informationen gerecht zu werden, wird der Beschäftigtenbestand bereits mit zwei und drei Monaten Wartezeit ermittelt und auf einen vorläufigen 6-Monatswert hochgerechnet. Die vorläufigen 2- und 3-Monatswerte werden später durch den endgültigen 6-Monatswert ersetzt. Die Hochrechnung ist zwangsläufig mit Unsicherheit verbunden, die bei einem Hochrechnungsfehler von unter einem Prozent nicht so sehr für die Bestandsbetrachtung, wohl aber für die Beurteilung von Vormonats- und Vorjahresveränderungen kritisch ist. Im Report sind die 2- und 3-Monatswerte deshalb besonders gekennzeichnet

6 Methodische Erläuterungen 4. Die Zugänge in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit von abhängigen Beschäftigten aus dem 1. Arbeitsmarkt werden durch integrierte Auswertungen von Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsstatistik gewonnen, die über eine Verknüpfung anhand der Sozialversicherungsnummer erfolgen. Dabei wird für jeden Zugang geprüft, ob eine gültige Beschäftigungsmeldung in dem Zeitraum zwei bis sechs Monate vor dem Zugang in Arbeitslosigkeit vorliegt. Aufgrund der Abgabefristen und des Meldeeingangs stehen stabile statistische Ergebnisse aus der Beschäftigtenstatistik erst nach sechs Monaten Wartezeit zur Verfügung. Um trotzdem zeitnahe Informationen bereitstellen zu können, wurde für die integrierte Auswertung auch auf Daten mit zwei und drei Monaten Wartezeit zugegriffen. Daher werden Beschäftigungsverhältnisse von kurzer Dauer aufgrund der verwendeten Daten mit Wartezeit eher untererfasst, was sich auf die einzelnen Wirtschaftszweige unterschiedlich auswirkt

7 Soz.vers.pflichtig Beschäftigte n. Wirtschaftsabschnitten i. September 2010 (hochgerechneter 2-Monats-Wert) Relative Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in Prozent,4,4,1,1,3,5,7,7,7,9,9 +2,3 +3,1 +3,5 +33,1-8,0-4,0 0,0 4,0 8,0 12,0 16,0 20,0 24,0 28,0 32,0 36,0-3 -

8 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte n. Wirtschaftsabschnitten i. Mai 2010 (letzter 6-Monats-Wert) Relative Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in Prozent -2,3,7,6,4,2,2,2,7,1,9 +2,0 +2,2 +2,9 +3,7 +31,0-10,0 0,0 10,0 20,0 30,0 40,0-4 -

9 , Gemeldete Arbeitsstellen f. sozialvers. Beschäftigte nach Wirtschaftsabschnitten im September Relative Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in Prozent -22,7-15,0-8,4-2,2 +7,5 0,5 6,7 +23,3 +29,2 +32,9 +40,8 +44,3 +58,1 +64,9 +81,

10 Gemeldete Arbeitsstellen f. sozialvers. Beschäftigte nach Wirtschaftsabschnitten im November Relative Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in Prozent -25,3-8,6-2,7,6 +7,6 +7,6 +20,5 +22,0 +31,0 +39,0 +53,7 +62,5 +72,6 +83,5 13,

11 Arbeitsstellenquote nach Wirtschaftsabschnitten (nur sozialversicherungspfl. Beschäftigte) im September 2010 Arbeitsstellenquote in Prozent Insgesamt 0,4 0,4 0,4 0,5 0,5 0,7 0,7 0,8 0,9 1,0 1,1 1,3 1,3 1,5 2,1 15,0 0,0 2,0 4,0 6,0 8,0 10,0 12,0 14,0 16,0 Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in Prozentpunkten,3,1,0,0 Insgesamt,0,1,1,2,2,2,2,3,3,4,4 +2,1-2,0-1,0 0,0 1,0 2,0 3,0-7 -

12 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) nach Wirtschaftsabschnitten im September Relative Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in Prozent -37,2-23,0-19,6-18,2-17,7-12,3-11,8-9,3-4,9-4,8,2,4 +2,7 +3,2 +4,

13 Zugang in Arbeitslosigkeit aus Erwerbstätigkeit (1. AM) nach Wirtschaftsabschnitten im November Relative Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat in Prozent -18,0-8,8,5,7 +2,0 +2,1 +3,0 +4,5 +4,8 +5,7 3,1 5,6 8,8 +20,1 +22,

14 - Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Ursprungswerte Absolut in Tausend 800 Ursprungswerte Januar 2008 Januar 2009 Januar Januar 2008 Januar 2009 Januar 2010 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Veränderung gegenüber Jahr Monat* Ursprungswerte Vormonat Vorjahr in Tsd. absolut in % absolut in % Januar , ,0 Februar , ,7 März , ,0 April , ,9 Mai 508, , Juni , ,3 Juli , ,8 August , ,0 September , ,6 Oktober , ,9 November , ,1 Dezember , ,6 Januar 550-3, ,9 Februar 560 0, ,0 März , ,2 April , ,6 Mai , , Juni , ,4 Juli , ,2 August , ,4 September , ,1 Oktober November Dezember *Auf 6-Monatswert hochgerechnete 2- u. 3-Monatswerte

15 - gemeldete Arbeitsstellen f. sozialversicherungspfl. Beschäftigte Ursprungswerte Absolut in Tausend 160 Ursprungswerte Januar 2008 Januar 2009 Januar Januar 2008 Januar 2009 Januar 2010 Gemeldete Arbeitsstellen für sozialversicherungspfl. Beschäftigte in der Veränderung gegenüber Jahr Ursprungswerte Stellenquote** Monat Vormonat Vorjahr in Tsd. in % absolut in % absolut in % Januar , ,7 13,8 Februar , ,2 15,0 März 93-1, ,6 15,4 April , ,7 14,6 Mai , ,6 14, Juni , ,7 13,4 Juli , ,6 13,4 August , ,9 13,4 September , ,2 13,0 Oktober 86, ,8 12,9 November , ,3 12,3 Dezember , ,7 12,2 Januar , ,8 11,0 Februar , ,4 12,0 März ,7-8 -9,0 12,5 April , ,1 12,8 Mai , ,4 13, Juni , ,2 13,6 Juli , ,1 14,7 August , ,4 15,1 September , ,1 15,0 Oktober , ,2 November , ,5 Dezember ** Stellenquote ermittelt mit Hilfe hochgerechneter Monatswerte der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten

16 - Zugang in Arbeitslosigkeit aus ET (1. AM) Ursprungswerte Absolut in Tausend Ursprungswerte Januar 2008 Januar 2009 Januar Januar 2008 Januar 2009 Januar 2010 Zugang in Arbeitslosigkeit aus ET (1. AM) in der Veränderung gegenüber Jahr Monat Ursprungswerte Vormonat Vorjahr in Tsd. absolut in % absolut in % Januar , ,0 Februar , ,6 März , ,5 April , ,4 Mai , , Juni , ,2 Juli ,7 +2,3 August ,8-1 -6,4 September ,6-2 -7,0 Oktober 25 +4, ,8 November 26 +6, ,1 Dezember 28 +4, ,2 Januar , ,0 Februar , ,4 März , ,1 April , ,7 Mai , , Juni 20, ,7 Juli 21 +6,1-2 -6,9 August , ,9 September 24,6 +2,7 Oktober , ,6 November , ,1 Dezember

III. 24 / Handelskammer Hamburg

III. 24 / Handelskammer Hamburg ARBEITSMARKT Die wirtschaftliche Entwicklung Hamburgs spiegelt sich auch im hiesigen Arbeitsmarkt wider. Mit Blick auf die letzten Jahrzehnte hat die Anzahl der Erwerbstätigen in Hamburg im Jahr 215 einen

Mehr

Der Arbeitsmarkt im August 2013

Der Arbeitsmarkt im August 2013 Nürnberg, 2013-08-29 29. August 2013 Der Arbeitsmarkt im August 2013 Stabile Entwicklung Mit einem kräftigen Zuwachs von 0,7 Prozent hat sich die deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal 2013 aus der bisherigen

Mehr

Reformen und Änderungen im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung Datum des Inkrafttretens

Reformen und Änderungen im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung Datum des Inkrafttretens Reformen und Änderungen im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung Datum des Inkrafttretens 1. Januar 1982 Verbot der Arbeitnehmerüberlassung im Bauhauptgewerbe 1. Januar 1985 1. Januar 1994 1. Januar 1997

Mehr

Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen

Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Freie Hansestadt Bremen Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen - Februar 2015 - Arbeitslosenquote in den Städten Bremen

Mehr

Atypische Beschäftigung

Atypische Beschäftigung Atypische Beschäftigung Deutlich weniger Arbeitnehmer als früher verdienen heutzutage ihr Geld in einem klassischen Vollzeitjob. Die Zahl der normalen Arbeitsverhältnisse ist in den vergangenen Jahren

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Münster

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Münster Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Münster Berichtsmonat Dezember 2009 Agentur für Arbeit Münster Agentur für Arbeit Münster Sperrfrist bis 10:00 Uhr Eckwerte des Arbeitsmarktes im Dezember

Mehr

Arbeits- Ausländer. 1 losenquote 2 Stellen in in in % in 1.000

Arbeits- Ausländer. 1 losenquote 2 Stellen in in in % in 1.000 4.0 Arbeitsmarkt (Überblick) Jahr Unselbständig Beschäftigte in 1.000 davon: Arbeitslose Arbeits- Offene Ausländer 1 losenquote 2 Stellen in 1.000 in 1.000 in 1.000 Stellenandrang 3 1980 2.788,3 174,7

Mehr

G.I.B. mbh Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbh

G.I.B. mbh Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbh Impressum Herausgeber: Rückfragen an: E-Mail: Tel.: Fax: G.I.B. mbh Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbh Abteilung: Monitoring und Evaluation Im Blankenfeld 4 46238 Bottrop j.muth@gib.nrw.de

Mehr

Ermittlung der Bezugsgröße zur Berechnung der Arbeitslosenquoten

Ermittlung der Bezugsgröße zur Berechnung der Arbeitslosenquoten Ermittlung der Bezugsgröße zur Berechnung der Arbeitslosenquoten Dokumentation für das Jahr 2006 Stand: 25.05.2007 Bundesagentur für Arbeit Datenzentrum Statistik Regensburger Straße 104 90478 Nürnberg

Mehr

Analyse des Arbeitsmarktes für Ältere ab 50 Jahren Februar 2016

Analyse des Arbeitsmarktes für Ältere ab 50 Jahren Februar 2016 Analytikreport der Statistik Februar 216 Analyse des Arbeitsmarktes für Ältere ab 5 Jahren Februar 216 Statistik Analyse des Arbeitsmarktes für Ältere ab 5 Jahren Inhaltsverzeichnis Kategorie Thema Tabelle

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund Berichtsmonat August 2008 Agentur für Arbeit Stralsund Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im August 2008 28082008 Tourismusregionen sorgen auch

Mehr

Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.v.

Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.v. Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.v. An die Arbeitgebervertreter in den Verwaltungsausschüssen der Agenturen für Arbeit in Berlin und Brandenburg Geschäftsführungen der Mitgliedsverbände

Mehr

Aktuelle statistische Kennzahlen zur Industrie in Schleswig-Holstein und Kiel. 21. August 2014 Kiel

Aktuelle statistische Kennzahlen zur Industrie in Schleswig-Holstein und Kiel. 21. August 2014 Kiel Aktuelle statistische Kennzahlen zur Industrie in Schleswig-Holstein und Kiel 21. August 2014 Kiel 2 Der Industriestandort Kiel aus Sicht Kieler Betriebsräte Der Industriestandort Kiel aus Sicht von Betriebsräten

Mehr

Hintergrundinformation

Hintergrundinformation Nürnberg, September 2011 Hintergrundinformation Auswirkungen der uneingeschränkten Arbeitnehmerfreizügigkeit ab dem 1. Mai auf den Arbeitsmarkt Stand: Juli 2011 Methodische Vorbemerkungen Für die acht

Mehr

Monatsbericht: November 2016 Rekord: sozialversicherungspflichtige Jobs in Hamburg, allein in der Industrie

Monatsbericht: November 2016 Rekord: sozialversicherungspflichtige Jobs in Hamburg, allein in der Industrie Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: November 2016 Rekord: 942.600 sozialversicherungspflichtige Jobs in Hamburg, 100.300 allein in der Industrie Sönke Fock* zum Arbeitsmarkt in Hamburg im November

Mehr

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Arbeitsmarktentwicklung und Fachkräftebedarf: Folgen für den ländlichen Raum?!

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Arbeitsmarktentwicklung und Fachkräftebedarf: Folgen für den ländlichen Raum?! Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Arbeitsmarktentwicklung und Fachkräftebedarf: Folgen für den ländlichen Raum?! Dr. Friederike Haase Abteilungsleiterin Arbeit, Qualifizierung,

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Berichtsmonat Oktober 2007 Agentur für Arbeit Heidelberg erfreulicher Spätherbst auf dem Arbeitsmarkt Rückgang der Arbeitslosenquote auf 4,7

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Berichtsmonat Dezember 2007 Agentur für Arbeit Heidelberg Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Dezember 2007 3.1.2008 Guter Einstieg in das

Mehr

Hamburg, Stadt. Der Arbeitsmarkt im März 2016

Hamburg, Stadt. Der Arbeitsmarkt im März 2016 Hamburg, Stadt Der Arbeitsmarkt im 2016 Entwicklung der Arbeitslosigkeit in der Stadt Hamburg Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt in der Stadt Hamburg, 2016, Bundesagentur für Arbeit Seite 2 Arbeitslosigkeit

Mehr

Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen

Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Freie Hansestadt Bremen Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen - Juni 2014 - Arbeitslosenquote in den Städten Bremen

Mehr

Arbeitsmarkt aktuell

Arbeitsmarkt aktuell November 2016 Beschäftigte und Arbeitslose im Saarland 185000 160000 350.000 135000 110000 Beschäftigte (ab 2008: Revidierte Daten der Bundesagentur für Arbeit) 85000 60000 50.000 Arbeitslose Unterbeschäftigung

Mehr

Arbeitsmarkt aktuell

Arbeitsmarkt aktuell 185000 September 2016 Beschäftigte und Arbeitslose im Saarland 160000 350.000 135000 110000 Beschäftigte (ab 2008: Revidierte Daten der Bundesagentur für Arbeit) 85000 60000 50.000 Arbeitslose Unterbeschäftigung

Mehr

Entwicklung der Arbeitslosenquote für Deutschland, West- und Ostdeutschland von 1991 bis heute

Entwicklung der Arbeitslosenquote für Deutschland, West- und Ostdeutschland von 1991 bis heute Arbeitsmarkt in Zahlen - Arbeitslose nach n - - eszahlen - Stand: Dezember 2007 Entwicklung der Arbeitslosenquote für Deutschland, West- und Ostdeutschland von 1991 bis heute 2 2 1 1 1 Deutschland Westdeutschland

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg Berichtsmonat April 2007 Agentur für Arbeit Heidelberg Regionaler Arbeitmarkt hat sich im April weiter erholt Saisonale Einflüsse und stabile

Mehr

Wintereinzug auf dem regionalen Arbeitsmarkt

Wintereinzug auf dem regionalen Arbeitsmarkt Pressemitteilung Nr. 002/ 2014-30.Januar 2014 Sperrfrist: Donnerstag, 30. Januar, 9:55 Uhr Wintereinzug auf dem regionalen Arbeitsmarkt Auch auf dem regionalen Arbeitsmarkt macht sich der Winter nun deutlich

Mehr

Atypische Beschäftigung Strukturen und Folgen eines sich diversifizierenden Arbeitsmarktes

Atypische Beschäftigung Strukturen und Folgen eines sich diversifizierenden Arbeitsmarktes Atypische Beschäftigung Strukturen und Folgen eines sich diversifizierenden Arbeitsmarktes 3. soeb-werkstattgespräch zur Erwerbsteilhabe 22./23. April 2010, Göttingen Rudolf Janke, Christian Wingerter

Mehr

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen im Saarland im September 2016

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen im Saarland im September 2016 Analytikreport der Statistik 17.10.2015 01.09.2016 Deutschland Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen im im September 2016 Der Bundesagentur für Arbeit gemeldete Arbeitsstellen : 2.241 Bestand: 7.433 Abgang:

Mehr

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen in Bremen im Mai 2016

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen in Bremen im Mai 2016 Analytikreport der Statistik 16.06.2015 01.05.2016 Deutschland Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen in im Mai 2016 Der Bundesagentur für Arbeit gemeldete Arbeitsstellen : 1.710 Bestand: 6.224 Abgang:

Mehr

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen in Bremen im Juni 2016

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen in Bremen im Juni 2016 Analytikreport der Statistik 17.07.2015 01.06.2016 Deutschland Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen in im Juni 2016 Der Bundesagentur für Arbeit gemeldete Arbeitsstellen : 2.047 Bestand: 6.447 Abgang:

Mehr

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen im Saarland im Juni 2016

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen im Saarland im Juni 2016 Analytikreport der Statistik 17.07.2015 01.06.2016 Deutschland Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen im im Juni 2016 Der Bundesagentur für Arbeit gemeldete Arbeitsstellen : 2.218 Bestand: 7.285 Abgang:

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen. Arbeitsmarktreport

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen. Arbeitsmarktreport Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Berichtsmonat Juni 2005 Sperrfrist bis 10:00 Uhr Eckwerte des Arbeitsmarktes im Juni 2005 Merkmal ARBEITSUCHENDE insgesamt Juni Mai April März 2005

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistisches Landesamt Bremen Statistische Berichte Ausgegeben im Juni 2013 ISSN 1430-4457 PI 1 - j / 12, Ausgabe 1 Statistisches Landesamt Bremen An der Weide 14-16 28195 Bremen Bruttoinlandsprodukt,

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stralsund Berichtsmonat Juli Agentur für Arbeit Stralsund Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Juli 28.07. Gesamteinschätzung Arbeitslosenquote in der

Mehr

Analyse des Arbeitsmarktes für Ältere Januar 2017

Analyse des Arbeitsmarktes für Ältere Januar 2017 Analytikreport der Statistik Januar 2017 Analyse des Arbeitsmarktes für Ältere Januar 2017 Statistik Inhaltsverzeichnis Kapitel Thema Tabelle Grafiken - Analyse Methodische Hinweise 1. Rahmenbedingungen

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Dezember 2015

Der Arbeitsmarkt im Dezember 2015 Der Arbeitsmarkt im 2015 Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Hamburg Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Agenturbezirk Hamburg im 2015, Bundesagentur für Arbeit Seite 2 Arbeitslosigkeit

Mehr

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen im Saarland im Juli 2016

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen im Saarland im Juli 2016 Analytikreport der Statistik 16.08.2015 01.07.2016 Deutschland Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen im im Juli 2016 Der Bundesagentur für Arbeit gemeldete Arbeitsstellen : 2.300 Bestand: 7.415 Abgang:

Mehr

Land Hamburg. Der Arbeitsmarkt im Februar 2016

Land Hamburg. Der Arbeitsmarkt im Februar 2016 Land Hamburg Der Arbeitsmarkt im 2016 Entwicklung der Arbeitslosigkeit im Land Hamburg Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Land Hamburg im 2016, Bundesagentur für Arbeit Seite 2 Arbeitslosigkeit Bestand

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg

Der Arbeitsmarkt in Hamburg Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: Januar 2016 7.449 5,1% 10.911 5,9% 15.472 7,6 % 10.438 7,8% 17.179 10,0% 7.773 9,5% 5.179 7,6% Statement zum Hamburger Arbeitsmarkt Sönke Fock*: Der Jahreswechsel

Mehr

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen in Berlin im Dezember 2011

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen in Berlin im Dezember 2011 Analytikreport der Statistik 15.01.2011 01.12.2011 Deutschland Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen in im Dezember 2011 Der Bundesagentur für Arbeit gemeldete Arbeitsstellen Zugang: 5.971 Bestand: 17.076

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Gesundheits- und Sozialwesen. Fachkräftemangel als Risiko, Arbeitgeberattraktivität als Chance

Der Arbeitsmarkt im Gesundheits- und Sozialwesen. Fachkräftemangel als Risiko, Arbeitgeberattraktivität als Chance Der Arbeitsmarkt im Gesundheits- und Sozialwesen. Fachkräftemangel als Risiko, Arbeitgeberattraktivität als Chance Jahrestagung der Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.v. Carina Himsel Ulrich Walwei

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Berichtsmonat Dezember Agentur für Arbeit Aalen Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Dezember 03.01.2006 Agentur für Arbeit Aalen Eckwerte des Arbeitsmarktes

Mehr

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen Februar 2016

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen Februar 2016 Analytikreport der Statistik 18.03.2015 01.02.2016 Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen Februar 2016 Der Bundesagentur für Arbeit gemeldete Arbeitsstellen Zugang: 211.653 Bestand: 613.885 Abgang: 177.941

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg

Der Arbeitsmarkt in Hamburg Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: Dezember 2015 7.045 4,8% 10.127 5,5% 14.726 7,3 % 10.079 7,5% 16.309 9,5% 7.309 9,0% 4.866 7,1% Statement zum Hamburger Arbeitsmarkt Sönke Fock*: Mit 70.429 arbeitslos

Mehr

Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen

Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen Freie Hansestadt Bremen Information zu Arbeitsmarkt und Grundsicherung für Arbeitsuchende im Land Bremen - Februar 2014 - Arbeitslosenquote in den Städten Bremen

Mehr

Aktuelle Konjunktur in der sächsischen Wirtschaft. Dresden,

Aktuelle Konjunktur in der sächsischen Wirtschaft. Dresden, Aktuelle Konjunktur in der sächsischen Wirtschaft Dresden, 31.03.2015 1 Konjunktur in Deutschland und Sachsen 2 Entwicklung des realen Bruttoinlandsproduktes in Sachsen nach Wirtschaftssektoren 2014 Preisbereinigte

Mehr

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen Januar 2017

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen Januar 2017 Analytikreport der Statistik 16.02.2016 01.01.2017 Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen 2017 Der Bundesagentur für Arbeit gemeldete Arbeitsstellen Zugang: 152.078 Bestand: 646.1 Abgang: 162.260 Arbeitsstellen

Mehr

Demografie und Arbeitsmarkt: Folgen für die Pflegeberufe

Demografie und Arbeitsmarkt: Folgen für die Pflegeberufe Demografie und Arbeitsmarkt: Folgen für die Pflegeberufe 2. Bamberger Pflegetag Bamberg, 29. November 2011 Ulrich Walwei Ausgangspunkt Die Gesundheitswirtschaft ist seit einiger Zeit im Aufwind. Rekrutierungsengpässe

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen Beschäftigungsstatistik

Arbeitsmarkt in Zahlen Beschäftigungsstatistik Arbeitsmarkt in Zahlen Beschäftigungsstatistik Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Veränderung zum Vorjahr in % Deutschland nach Ländern Mai 2015 Berlin 3,1 Bayern Baden-Württemberg Niedersachsen

Mehr

STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 2015

STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 2015 Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 215 Zahl der Minijobs geht zurück 2 STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 215 WENIGER MINIJOBS BEI JÜNGEREN ERWERBSTÄTIGEN IN KARLSRUHE

Mehr

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen Januar 2015

Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen Januar 2015 Analytikreport der Statistik 15.2.214 1.1.215 Analyse der gemeldeten Arbeitsstellen 215 Der Bundesagentur für Arbeit gemeldete Arbeitsstellen Zugang: 128.84 Bestand: 485.172 Abgang: 137.81 abgeschlossene

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg

Der Arbeitsmarkt in Hamburg Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: Februar 2016 7.276 5,0% 10.831 5,9% 15.352 7,6 % 10.380 7,8% 17.072 10,0% 7.798 9,6% 5.137 7,5% Statement zum Hamburger Arbeitsmarkt Sönke Fock: Insgesamt waren

Mehr

März Russische Direktinvestitionen in Deutschland. Ein Überblick.

März Russische Direktinvestitionen in Deutschland. Ein Überblick. März 2014 Russische Direktinvestitionen in Deutschland. Ein Überblick. 1 Mio. Mio. Entwicklung der ADI 5000 Bestand der russischen Direktinvestitionen in Deutschland 4000 3000 2000 1000 0 20000 1992 1993

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen Beschäftigungsstatistik

Arbeitsmarkt in Zahlen Beschäftigungsstatistik Arbeitsmarkt in Zahlen Beschäftigungsstatistik Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Veränderung in % Deutschland nach Ländern Oktober Berlin 3,5 Schleswig-Holstein Bayern Hamburg Baden-Württemberg

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Berichtsmonat Mai Agentur für Arbeit Aalen Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Mai 31.05. Agentur für Arbeit Aalen Eckwerte des Arbeitsmarktes

Mehr

Zuwanderungsmonitor Bulgarien und Rumänien

Zuwanderungsmonitor Bulgarien und Rumänien Aktuelle Berichte Zuwanderungsmonitor Bulgarien und Rumänien September 2015 In aller Kürze Im August 2015 ist die in Deutschland lebende Bevölkerung aus Bulgarien und Rumänien um 12.000 Personen auf insgesamt

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Februar 2016

Der Arbeitsmarkt im Februar 2016 Pressemitteilung Nr. 021 / 2016-01. März 2016 Der Arbeitsmarkt im Februar 2016 - Arbeitslosigkeit seit Januar unverändert - über eintausend Arbeitslose weniger als im Winter 2015 - Suche nach Arbeitskräften

Mehr

Effekte der Flüchtlingsversorgung auf den Arbeitskräftebedarf in einzelnen Berufen

Effekte der Flüchtlingsversorgung auf den Arbeitskräftebedarf in einzelnen Berufen Aktuelle Berichte Effekte der Flüchtlingsversorgung auf den Arbeitskräftebedarf in einzelnen Berufen 9/2016 In aller Kürze Von August 2015 bis Februar 2016 gab es außerordentlich hohe Zahlen bei der Zuwanderung

Mehr

Arbeitsmarktservice Burgenland

Arbeitsmarktservice Burgenland Arbeitsmarktservice Burgenland Medieninformation Der burgenländische Arbeitsmarkt im Mai 2009 Um ein Fünftel mehr Arbeitslose als im Vorjahr Als einziges Bundesland ein stabiles Beschäftigungsniveau Die

Mehr

Arbeitslosigkeit sinkt erneut erstmals wieder unter seit 2008

Arbeitslosigkeit sinkt erneut erstmals wieder unter seit 2008 Pressemitteilung Nr. 45/2011 30. Juni 2011 Arbeitslosigkeit sinkt erneut erstmals wieder unter 50.000 seit 2008 Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit München ist im Juni weiter gesunken.

Mehr

Die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz 2016

Die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz 2016 Die Wirtschaft in 2016 Erwerbstätigkeit und Arbeitsmarkt Von Melanie Nofz Durch das wirtschaftliche Wachstum 2016 stiegen die Erwerbstätigkeit und vor allem die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Mehr

Der Arbeitsmarkt in der Region Berlin- Brandenburg Dezember 2016 Monatsbericht

Der Arbeitsmarkt in der Region Berlin- Brandenburg Dezember 2016 Monatsbericht Der Arbeitsmarkt in der Region Berlin- Brandenburg Arbeitslosenquoten nach Agenturen Berlin-Brandenburg bis unter 7,6 % 7,6 % bis unter 8,5 % Eberswalde 9,2 8,5 % bis unter 9,2 % 9,2 % bis einschließlich

Mehr

Arbeitslosenquote um 0,4 Prozentpunkte auf 12,5 Prozent gefallen Aktuell Arbeitslose in Herne Stellenzugänge zufriedenstellend

Arbeitslosenquote um 0,4 Prozentpunkte auf 12,5 Prozent gefallen Aktuell Arbeitslose in Herne Stellenzugänge zufriedenstellend Pressemitteilung Nr. 76/ 29. Der Arbeitsmarkt in Herne Herbst lässt Arbeitslosenzahlen wieder sinken Arbeitslosenquote um 0,4 Prozentpunkte auf 12,5 Prozent gefallen Aktuell 9.591 Arbeitslose in Herne

Mehr

Arbeitsmarkt in Zahlen Beschäftigungsstatistik

Arbeitsmarkt in Zahlen Beschäftigungsstatistik Arbeitsmarkt in Zahlen Beschäftigungsstatistik Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte Veränderung zum Vorjahr in % Deutschland nach Ländern November 2014 Berlin 3,4 Bayern Baden-Württemberg Hamburg

Mehr

Dezember 2014 Analytikreport der Statistik. Frühindikatoren für den Arbeitsmarkt in Bayern im Dezember 2014

Dezember 2014 Analytikreport der Statistik. Frühindikatoren für den Arbeitsmarkt in Bayern im Dezember 2014 Analytikreport der Statistik Frühindikatoren für den Arbeitsmarkt in im Inhaltsverzeichnis Thema Tabelle Grafiken, Analyse, Methodische Hinweise Überblick 1. Konjunktur und Arbeitsmarkt 2. Gemeldete Arbeitsstellen

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Der Arbeitsmarkt im Freistaat Sachsen 2013 A VI 8 j/13 Inhalt Vorbemerkungen Rechtsgrundlagen Begriffe und Erläuterungen Seite 3 3 3 Abbildungen Abb. 1 Arbeitslose

Mehr

Erwerbstätige nach Wirtschaftszweigen

Erwerbstätige nach Wirtschaftszweigen Prozent 100 90 3,0 28,5 60,9 % 67,8 % 72,4 % 73,7 % 38.712 38.148 38.976 41.613 2,1 1,7 1,6 22,1 19,9 18,8 Anteil der Erwerbstätigen Land- und Forstwirtschaft, produzierendes Gewerbe (ohne ) 80 70 60 7,6

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Aalen Berichtsmonat September Agentur für Arbeit Aalen Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im September 29.09. Agentur für Arbeit Aalen Eckwerte des Arbeitsmarktes

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht P I 1 j / 15 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen statistik Berlin Brandenburg Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung im Land Berlin nach Wirtschaftsbereichen 1991 bis 2015 Berechnungsstand:

Mehr

Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember

Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember Pressemitteilung Nr. 001 / 2016 5. Januar 2016 Sperrfrist: 5.01.2016, 9.55 Uhr Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember 38.507 Arbeitslose im Bezirk der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven /

Mehr

Arbeit und Erwerb. Beschäftigte

Arbeit und Erwerb. Beschäftigte 22 Arbeit und Erwerb Die liechtensteinische Volkswirtschaft weist über viele Jahre ein überdurchschnittliches Beschäftigungswachstum auf. Das starke Wirtschaftswachstum in den letzten Dekaden und die Kleinheit

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht P I 1 j / 15 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen statistik Berlin Brandenburg Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung im Land Brandenburg nach Wirtschaftsbereichen 1991 bis 2015

Mehr

Wohin gehen Studierende mit Behinderungen? Ein offenes Feld in der Arbeitsmarktforschung!

Wohin gehen Studierende mit Behinderungen? Ein offenes Feld in der Arbeitsmarktforschung! Wohin gehen Studierende mit Behinderungen? Ein offenes Feld in der Arbeitsmarktforschung! Fachtagung: Übergänge im Lebenslauf mit Behinderungen: Hochschulzugang und Berufszugang mit Behinderung Fulda 08.

Mehr

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn 02 / 2013 Bevölkerungsstand in am 30.06.2013 30.06.2013 31.12.2012 Verlust absolut Verlust prozentual Einwohner insgesamt 95.115 95.847-732 -0,76% davon männlich 46.360 46.799-439 -0,94% davon weiblich

Mehr

dasseineausreichendevorsorgefürdasalternichtmöglichist.dergesetzlicheanspruchauflohnfortzahlungimkrankheitsfalloderbezahltenurlaub

dasseineausreichendevorsorgefürdasalternichtmöglichist.dergesetzlicheanspruchauflohnfortzahlungimkrankheitsfalloderbezahltenurlaub Deutscher Bundestag Drucksache 17/6986 17. Wahlperiode 14. 09. 2011 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Gabriele Hiller-Ohm, Anette Kramme, Petra Ernstberger, weiterer Abgeordneter

Mehr

WIBIS Steiermark Factsheet Konjunktur Jänner

WIBIS Steiermark Factsheet Konjunktur Jänner Factsheet Konjunktur Jänner 2017.1 AKTIVBESCHÄFTIGUNG Die unselbstständige Aktivbeschäftigung in der Steiermark konnte im Dezember 2016 um +1,8 % erhöht werden (Ö: +1,6 %). Die Zahl der beschäftigten Frauen

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Arbeitsmarktbericht Januar Positive Entwicklung gebremst Ursachen sind vielfältig. Der Geschäftsführer. NR.

PRESSEMITTEILUNG. Arbeitsmarktbericht Januar Positive Entwicklung gebremst Ursachen sind vielfältig. Der Geschäftsführer. NR. PRESSEMITTEILUNG Der Geschäftsführer NR. 01/ Januar 11 Arbeitsmarktbericht Januar 2011 Positive Entwicklung gebremst Ursachen sind vielfältig jobcenter Kupke, Ulrich Kreishaus Kurt-Schumacher-Allee 1 45657

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern November 2015

Arbeitsmarkt Bayern November 2015 Arbeitsmarkt Bayern 12,0 Arbeitslosigkeit im Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,3 5,4 6,0 8,5 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Arbeitsmarkt Bayern Juli 2015

Arbeitsmarkt Bayern Juli 2015 Arbeitsmarkt Bayern 12,0 Arbeitslosigkeit im Arbeitslosenquote in % 10,0 8,0 6,0 4,0 2,0 3,4 5,7 6,3 9,0 0,0 Bayern Alte Länder Deutschland Neue Länder Inhaltsübersicht Seite Seite Entwicklung der Arbeitslosen

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg

Der Arbeitsmarkt in Hamburg Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: Mai 2016 7.129 4,8% 10.486 5,6% 14.567 7,1 % 9.914 7,3% 16.466 9,4% 7.330 8,8% 4.802 6,9% Sönke Fock *: Statement zum Hamburger Arbeitsmarkt Sönke Fock Die Arbeitslosigkeit

Mehr

Daten zur kurzfristigen Entwicklung von Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Daten zur kurzfristigen Entwicklung von Wirtschaft und Arbeitsmarkt Aktuelle Daten und Indikatoren Daten zur kurzfristigen Entwicklung von Wirtschaft und Arbeitsmarkt 8. August Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Auswahl an Kennziffern zur aktuellen Entwicklung von

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stuttgart. April Auf einen Blick

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Stuttgart. April Auf einen Blick Der Auf Inhaltsverzeichnis 1. Der Agenturbezirk 02 1.1 Kommentar zur Entwicklung des es April von Petra Cravaack 02 1.2 Schlüsselzahlen für den Monat für den 03 1.3 Zu- und Abgänge in und aus slosigkeit

Mehr

elektronische Vorab-Fassung*

elektronische Vorab-Fassung* Deutscher Bundestag Drucksache 17/1663 17. Wahlperiode 10. 05. 2010 Antwort der Bundesregierung Seite 1, Mai 18, 2010, /data/bt_vorab/1701663.fm, Frame auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Kipping,

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Hessen in Zahlen

Hessisches Statistisches Landesamt. Hessen in Zahlen Hessisches Statistisches Landesamt Hessen in Zahlen Ausgabe 2016 Bevölkerung und Gebiet Bevölkerung 1) Stand: jeweils 31.12. 2014 2015 INSGESAMT 6 093 888 6 176 172 100 und zwar männlich 2 991 752 3 047

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis

- 1 - Inhaltsverzeichnis - 1 - Inhaltsverzeichnis NEU Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Kreis Borken am 31.12.2015 nach der Klassifikation der Wirtschaftszweige 2008 und nach Alter (absolute Werte)... 3 Sozialversicherungspflichtig

Mehr

Kurzinformation. Erläuterungen zum Merkmal Stellung/Rolle in der BG und Konstellationen innerhalb der BG

Kurzinformation. Erläuterungen zum Merkmal Stellung/Rolle in der BG und Konstellationen innerhalb der BG Kurzinformation Erläuterungen zum Merkmal Stellung/Rolle in der BG Stand: 27.03.2009 Erläuterungen zum Merkmal Stellung/Rolle in der BG Seite 1 Herausgeber: Ansprechpartner: Bundesagentur für Arbeit Statistik

Mehr

AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE Juli 2016

AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE Juli 2016 AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE Juli 2016 Bundesminister Alois Stöger Aktuelle Arbeitsmarktentwicklung Veränderung geg. Vorjahr absolut in % Unselbständig Beschäftigte insgesamt* 3.675.000 + 45.000 +1,3% Unselbständig

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg

Der Arbeitsmarkt in Hamburg Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: März 2016 7.235 5,0% 10.689 5,8% 15.280 7,5 % 10.280 7,7% 16.863 9,9% 7.678 9,4% 5.024 7,4% Statement zum Hamburger Arbeitsmarkt * Im März waren 73.049 Hamburgerinnen

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis

- 1 - Inhaltsverzeichnis - 1 - Inhaltsverzeichnis NEU NEU Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Kreis Borken am 30.06.2016 nach der Klassifikation der Wirtschaftszweige 2008 und nach Alter (absolute Werte)... 3 Sozialversicherungspflichtig

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Mainz

Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Mainz Der Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Mainz Berichtsmonat Mai 2007 Agentur für Arbeit Mainz Herausgeber: Agentur für Arbeit Mainz Untere Zahlbacher Str. 27 55131 Mainz Tel. 06131/248-0, Fax:

Mehr

Projekte zur Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung

Projekte zur Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung Umwandlung von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung Eine Aufgabe der Jobcenter? Dr. Gertrud Kühnlein Sozialforschungsstelle/TU Dortmund Transferveranstaltung Umwandlung von Minijobs

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg

Der Arbeitsmarkt in Hamburg Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: Oktober 2016 Die Jobbörse für Akademiker in der Metropolregion Hamburg 09.11. und 10.11.2016 im CCH, Dammtor: Informationen, Kontakte, freie Jobs 1.000 freien

Mehr

Kurzfassung des Forschungsberichts 1/2016 Arbeitsmarktspiegel - Entwicklungen nach Einführung des Mindestlohns (Ausgabe1)

Kurzfassung des Forschungsberichts 1/2016 Arbeitsmarktspiegel - Entwicklungen nach Einführung des Mindestlohns (Ausgabe1) Kurzfassung des Forschungsberichts 1/2016 Arbeitsmarktspiegel - Entwicklungen nach Einführung des Mindestlohns (Ausgabe1) 15. Januar 2016 Einführung Zum 1. Januar 2015 wurde in Deutschland ein gesetzlicher

Mehr

WIBIS Steiermark Factsheet Konjunktur - Jänner

WIBIS Steiermark Factsheet Konjunktur - Jänner Factsheet Konjunktur - Jänner 2017.2 AKTIVBESCHÄFTIGUNG Die unselbstständige Aktivbeschäftigung in der Steiermark konnte im Jänner 2017 um +1,9 % erhöht werden (Ö: +1,8 %). Die Zahl der beschäftigten Frauen

Mehr

3. Beschäftigung und Arbeitsmarkt

3. Beschäftigung und Arbeitsmarkt Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 3. Beschäftigung und Arbeitsmarkt 3.1 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte 2007 * Veränderung 2007-2010 in % 2010 * Veränderung 2010-2014 in % 2014 * Alb-Donau-Kreis

Mehr

Der Arbeitsmarkt im Dezember und Jahresrückblick 2016

Der Arbeitsmarkt im Dezember und Jahresrückblick 2016 Pressemitteilung Nr. 001 / 2017-03. Januar 2017 Der Arbeitsmarkt im Dezember und Jahresrückblick 2016 - Arbeitslosigkeit steigt zum Jahresende moderat - mehr als 1.000 Arbeitslose weniger als im Dezember

Mehr

Arbeitsmarkt, Februar 2017

Arbeitsmarkt, Februar 2017 Gut beraten. Gut vertreten. Gut vernetzt. Arbeitsmarkt, Februar 2017 Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat Zahlen für den Arbeitsmarkt für Februar 2017 veröffentlicht. Dem Vorstandsvorsitzenden der BA,

Mehr

Gegenüber dem Juli 2010 mit erfassten Arbeitslosen ist eine deutliche Abnahme von -2,93% (-811 Personen) zu verzeichnen.

Gegenüber dem Juli 2010 mit erfassten Arbeitslosen ist eine deutliche Abnahme von -2,93% (-811 Personen) zu verzeichnen. PRESSEMITTEILUNG Gedruckt am: 18.08.2011 NR. 07 / August-11 Arbeitsmarktbericht Juli 2011 Ulrich Kupke Zimmer 0.3.08 Kurt-Schumacher-Allee 1 45657 Recklinghausen Telefon 02361 3067 162 Telefax 02361 3067

Mehr

Entwicklung, Struktur und Bedeutung der Arbeitnehmerüberlassung

Entwicklung, Struktur und Bedeutung der Arbeitnehmerüberlassung Wissenschaftliche Tagung des Fachkreises Erwerbstätigkeit/Arbeitsmarkt am 30./31.05.2012 Entwicklung, Struktur und Bedeutung der Arbeitnehmerüberlassung Seite 0 Arbeitnehmerüberlassung Strukturwandel in

Mehr

Juni Monatsbericht

Juni Monatsbericht Juni 2013 Monatsbericht Monatsbericht Juni 2013 Bei der Vermittlung von Arbeitslosen gibt es zwei Fehler grundsätzlicher Art, die von einem Fallmanger gemacht werden können. Diese bestehen darin, dass

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Hamburg

Der Arbeitsmarkt in Hamburg Der Arbeitsmarkt in Hamburg Monatsbericht: August 2016 Luft Wasser Schiene Straße 9. Logistik- Jobbörse 800 Jobs 200 Ausbildungsstellen Termin: Dienstag, 06. September 2016 10:00 bis 15:00 Uhr Ort: BallinStadt

Mehr