70 Jahre Naturschutzgebiet Galenbecker See

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "70 Jahre Naturschutzgebiet Galenbecker See"

Transkript

1 70 Jahre Naturschutzgebiet Galenbecker See

2

3

4 1

5 2

6 3

7 Liparis loeselii 4

8 Primula farinosa Schoenus ferrugineus Primula farinosa 5

9 6

10 7

11 Aegagrophila sauteri 8

12 9

13 10

14 11

15 12

16 Orchis palustris 13

17 14

18 15

19 Aphanizomenon sp 16

20 Bosmina sp Brachionus sp. 17

21 18

22 Characeen Chara 19 Stratiotes

23 20

24 21

25 22

26 23

27 24

28 25

29 26

30 27

31 28

32 Potamogeton pectinatus Chara contraria, Ch. delicatula, Ch. globularis Ch. tomentosa Ch. intermedia, Ch. rudis, Hydrocharis morsus-ranae, Lemna gibba, Lemna minor, Potamogeton crispus Utricularia vulgaris 29

33 Chara tomentosa, Ch. rudis, Ch. globularis, Nitellopsis obtusa, Myriophyllum spicatum, Ceratophyllum demersum, Elodea canadensis Potamogeton pectinaus spicatum, C. demersum, P.pectinatus, Characeen P. pectinatus Characeen Enteromorpha, Hydrodiction, Spirogyra P. pectinatus Potamogeton spec. Myriophyllum. spec., Ceratophyllum. spec. P. pectinatus P. crispus Enteromorpha, Hydrodiction, Spirogyra P. pectinatus P. crispus P. pectinatus P. pectinatus P. pectinatus dominant Ch. contraria, Ch. delicatula, Ch. globularis,ch. tomentosa, Ch. intermedia, ch. rudis Zanichellia palustris und Utricucularia vulgaris 30

34 31

35 Cobitis taenia Misgurnusfossilis 32

36 33

37 34

38 Dianthus superbus 35

39 Dactylorhiza majalis majalis Dactylorhiza majalis brevifola locus typicus 36

40 Dactylorhiza incarnata incarnata Dactylorhiza majalis D. majalis Dactylorhiza incarnata Carex lasiocarpa ochroleuca Thelypteris palustris Dactylorhiza incarnata 37

41 Dactylorhiza lapponica Dactylorhiza majalis Orchis palustris Primula farinosa Orchis palustris Dactylorhiza ochroleuca 38

42 Epipactis palustris Primula farinosa, superbus, Succisa pratensis, Parnassia palustris Dianthus Dactylorhiza incarnata Listera ovata 39

43 Fritillaria meleagris Pedicularis palustris 40

44 Gentianella uglinosa Ophrys insectifera 41

45 Orchis militaris Liparis loeselii 42

46 Primula farinosa 43

47 angustifolia Liparis loeselii Euphydryas aurinia Plantago lanceolata Centaurea jacea Trifolium pratense Rhinanthus serotinus Primula farinosa Dactylorhiza lapponica Minois dryas Botaurus stellaris Crex crex Liparis loeselii, Primula farinosa Dactylorhiza lapponica Phragmites australis Molinia caerulea Carex C. acutiformis C. flacca Liparis loeselii panicea 44

48 Liparis loeselii Liparis loeselii Liparis loeselii 45

49 Liparis loeselii Liparis loeselii Primula farinosa Primula farinosa Liparis loeselii Primula farinosa Linum catharticum amarella Polygala Holcus Thelypteris palustris palustre Molinia caerulea 46 lanatus Triglochin

50 Dactylorhiza lapponica Euphydryas aurinia Dactylorhiza lapponica 47

51 Euphydryas aurinia Minois dryas Euphydryas aurinia Euphydryas aurinia E. aurinia 48

52 Minois dryas E. aurinia M. dryas stellaris Botaurus Crex crex 49

53 Euphydryas aurinia Lycaena dispar Euphydryas aurinia Lycaena dispar Euphydryas aurinia, Lycaena dispar 50 Lycaena helle

54 Chara tomentosa Chara globularis Potamogeton pectinatus Utricularia vulgaris Nitellopsidetum obtusae Nitellopsis obtusa Chara globularis hispida Chara rudis aspera Spirogyra Chara Charetum tomentosae Chara tomentosa Chara contraria Chara Chara hispida Myriophyllum palustris spicatum Zannichellia Potamogeton pectinatus Ceratophyllum demersum Potamogeton pusillus Potamogeton pectinatus 51 Chara delicatula

55 Chara tomentosa Utricularia vulgaris 52

56 53

57 Cygnus olor Anas strepera Cygnus cygnus Anser fabalis Anser albifrons Anas penelope Anser anser Anas crecca 54

58 Bucephala clangula Anas acuta Tachypaptes cristatus ruficollis Podiceps Podiceps griseigena Podiceps nigricollis Anas querquedula Anas clypeata Phalacrocorax carbo Aythya ferina Egretta alba Aythya fuligula 55

59 Grus grus 56

60 Larus ridibundus Chlidonias hybridus Chlidonias 57 leucopterus

61 58

62 59

63 60

64 61

65 62

66 63

67 64

68 65

69 66

70 67

71 68

72 69

73 70

74 71

75 72

76 73

77 74

78 75

79 Larus canus Larus minutus Larus argentatus Chlidonias niger Sterna hirundo Panurus biarmicus Luscinia svecica Locustella fluviatilis (Locustella luscinioides Locustella naevia Pandion Podiceps cristatus Podiceps griseigena Podiceps nigricollis Podiceps ruficollis Anser anser Botaurus stellaris Ixobrychus minutus Cygnus olor Ardea cinerea Circus aeruginosus Circus pygargus Circus cyaneus Milvus milvus Aquila pomarina Grus grus Larus ridibundus 76 Haliaeetus haliaetus Milvus migrans albicilla Milvus milvus

80 77

81 78

82

83

Die typischen Arten auf einen Blick

Die typischen Arten auf einen Blick Die typischen Arten auf einen Blick Höckerschwan (Cygnus olor) Typisch orangefarbener Schnabel mit Höcker, durchziehende Sing- und Zwergschwäne besitzen schwarz-gelbe Schnäbel. Größe: bis 160 cm Saatgans

Mehr

Liste der Vogelschutzgebiete mit den jeweils gebietsspezifischen Vogelarten

Liste der Vogelschutzgebiete mit den jeweils gebietsspezifischen Vogelarten Anlage 2 (zu 1 Nr. 2 BayNat2000V) Liste der Vogelschutzgebiete mit den jeweils gebietsspezifischen Vogelarten Regierungsbezirk(e) 1 Gebiets- OB (teilweise MFr.) DE7132471 Felsen und Hangwälder im Altmühltal

Mehr

Bestimmungsschlüssel für die im Bodensee vorkommenden submersen Blütenpflanzen und Armleuchteralgen

Bestimmungsschlüssel für die im Bodensee vorkommenden submersen Blütenpflanzen und Armleuchteralgen Bestimmungsschlüssel für die im Bodensee vorkommenden submersen Blütenpflanzen und Armleuchteralgen korrigierte ierte und ergänzte Version Februar 2011 von Michael Dienst Arbeitsgruppe Bodenseeufer (AGBU)

Mehr

Energie-Atlas Bayern

Energie-Atlas Bayern Energie-Atlas Bayern Energie-Atlas Bayern Energie-Atlas Bayern Energie-Atlas Bayern Energie-Atlas Bayern Quelle: http://www.biogas.org/edcom/webfvb.nsf/id/de_branchenzahlen/$file/12-11-29_biogas%20branchenzahlen%202011-2012-2013.pdf

Mehr

Länder-Arbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten (LAG-VSW)

Länder-Arbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten (LAG-VSW) Abstandsregelungen für Windenergieanlagen zu avifaunistisch bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen besonders störempfindlicher oder durch Windenergieanlagen besonders gefährdeter Vogelarten Länder-Arbeitsgemeinschaft

Mehr

Rastbestände von regelmäßig vorkommenden Vogelarten in an den Standortbereich der geplanten Großkraftwerke angrenzenden Grünlandbereichen

Rastbestände von regelmäßig vorkommenden Vogelarten in an den Standortbereich der geplanten Großkraftwerke angrenzenden Grünlandbereichen Anhang 5: Rastbestände von regelmäßig vorkommenden Vogelarten in an den Standortbereich der geplanten Großkraftwerke angrenzenden Grünlandbereichen (aus: FROELICH & SPORBECK 2002) Graureiher, Ardea cinerea

Mehr

Verordnung über den Schutz von Wild (Bundeswildschutzverordnung - BWildSchV)

Verordnung über den Schutz von Wild (Bundeswildschutzverordnung - BWildSchV) Verordnung über den Schutz von Wild (Bundeswildschutzverordnung - BWildSchV) BWildSchV Ausfertigungsdatum: 25.10.1985 Vollzitat: "Bundeswildschutzverordnung vom 25. Oktober 1985 (BGBl. I S. 2040), die

Mehr

Fachbeiträge des LUGV Heft Nr. 145

Fachbeiträge des LUGV Heft Nr. 145 Wasser Fachbeiträge des LUGV Heft Nr. 145 Die Makrophyten des Großen Stechlinsees, des Wummsees und des Wittwesees Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Fachbeiträge des LUGV, Heft Nr.

Mehr

Amtsblatt der Europäischen Union L 198/41 STANDARD-DATENBOGEN 1. GEBIETSKENNZEICHNUNG

Amtsblatt der Europäischen Union L 198/41 STANDARD-DATENBOGEN 1. GEBIETSKENNZEICHNUNG DE6741471 DE Amtsblatt der Europäischen Union L 198/41 STANDARD-DATENBOGEN für besondere Schutzgebiete (BSG). vorgeschlagene Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung (vggb), Gebiete von gemeinschaftlicher

Mehr

NATURA STANDARD DATA FORM

NATURA STANDARD DATA FORM Seite 1 von 7 NATURA 2000 - STANDARD DATA FORM For Special rotection Areas (SA), roposed Sites for Community Importance (psci), Sites of Community Importance (SCI) and for Special Areas of Conservation

Mehr

Ungarn von 7. bis 12. April 2001

Ungarn von 7. bis 12. April 2001 Ungarn von 7. bis 12. April 2001 Organisation und Reiseleitung: Dr. Gerd Wichmann Lokale Reiseleitung: János Világosi Protokoll und Erstellung des Berichtes: Mag. Gabor Wichmann Exkursionsroute 07.04.2001:

Mehr

Europäischer Biber (Castor fiber)

Europäischer Biber (Castor fiber) Europäischer Biber (Castor fiber) 1 62 8 8 9 3 19 9 1 2 1 2 1 Anzahl Reviere >300 Individuen (2012) Feldhamster (Cricetus cricetus) < 100 S < 5 unbek. unbek. Angaben: Individuen (geschätzt) < 100 Individuen;

Mehr

vom 28. Januar 2009 Naturschutzgebiet

vom 28. Januar 2009 Naturschutzgebiet Verordnung über das Naturschutzgebiet Emsauen zwischen Ledamündung und Oldersum in den Gemeinden Westoverledingen, Jemgum, Moormerland und der Stadt Leer, Landkreis Leer vom 28. Januar 2009 Aufgrund der

Mehr

Naturschutzgebiet Nr. 102 "Vogelfreistätte Glender Wiesen mit Goldbergsee bei Coburg"

Naturschutzgebiet Nr. 102 Vogelfreistätte Glender Wiesen mit Goldbergsee bei Coburg Regierung von Oberfranken Naturschutzgebiet Nr. 102 "Vogelfreistätte Glender Wiesen mit Goldbergsee bei Coburg" Gutachten - gekürzte Fassung - weitere Informationen: Dr. Manfred Scheidler, Tel.: 0921/

Mehr

Vegetationsaufnahmen Brandschänkeried

Vegetationsaufnahmen Brandschänkeried Vegetationsaufnahmen Brandschänkeried 3. Juni / 1. Juli 2014 Terminologie gemäss Synonymie-Index der Schweizer Flora und der Angrenzenden Gebiete (SISF), 2005 Legende Fett, mit dom. beschriftet Blaue Schrift,

Mehr

Kooperationsprojekt Charakteristische Arten von Lebensraumtypen nach FFH-RL

Kooperationsprojekt Charakteristische Arten von Lebensraumtypen nach FFH-RL Kooperationsprojekt Charakteristische Arten von Lebensraumtypen nach FFH-RL Im Rahmen einer Kooperation mit dem Land Schleswig-Holstein sollen in den nächsten Jahren schwerpunktmäßig bestimmte charakteristische

Mehr

Erläuterungen vom Planungsbüro Laukhuf

Erläuterungen vom Planungsbüro Laukhuf Erläuterungen Planungsbüro LAUKHUF Seite 1 Erläuterungen vom Planungsbüro Laukhuf Zu folgenden Punkten geben wir Erläuterungen: 1. Stellungnahme des BMLFUW gemäß 5 Abs.4 UVP-G 2000 zu der übermittelten

Mehr

Endbericht, Auftraggeber: Hamburger Chaussee Flintbeck. Projektleitung: Ulrike Hamann

Endbericht, Auftraggeber: Hamburger Chaussee Flintbeck. Projektleitung: Ulrike Hamann Entwicklung einer Methode zur Kartierung der Unterwasservegetation an großen Seen am Beispiel des Schaalsees und seiner angrenzenden Nebengewässer zur Erfüllung des operativen EG-WRRL- Monitorings und

Mehr

Bestimmungsschlüssel

Bestimmungsschlüssel Bestimmungsschlüssel für die im Bodensee vorkommenden submersen Blütenpflanzen und Armleuchteralgen Version August 2006 von Michael Dienst Arbeitsgruppe Bodenseeufer (AGBU) e.v. unter Mithilfe von: Elisabeth

Mehr

Erfassung und Bewertung der Wasserpflanzenvegetation der Erft

Erfassung und Bewertung der Wasserpflanzenvegetation der Erft Erfassung und Bewertung der Wasserpflanzenvegetation der Erft Dipl.-Biol. Andreas Hussner Grenze des Untersuchungsgebietes Abb. 1: Das Untersuchungsgebiet Abb. 2: Die Wassertemperaturen im Untersuchungsgebiet

Mehr

Die Wasserpflanzen des Bodensee-Untersees im Wandel der letzten 100 Jahre

Die Wasserpflanzen des Bodensee-Untersees im Wandel der letzten 100 Jahre Die Wasserpflanzen des Bodensee-Untersees im Wandel der letzten 100 Jahre Michael Dienst, Irene Strang und Klaus Schmieder 111 Mitteilungen der Thurgauischen Naturforschenden Gesellschaft, Band 66 43 Seiten

Mehr

Tabelle: Regelmäßig in Sachsen auftretende Vogelarten, Version 1.1

Tabelle: Regelmäßig in Sachsen auftretende Vogelarten, Version 1.1 Tabelle: Regelmäßig in Sachsen auftretende Vogelarten, Version 1.1 Art-ID Artname (wissenschaftl.) Artname (deutsch) RL BS EU D (Entwurf) Habitatkomplexe Bestand in Sachsen Bemerkungen 1 2 3 4 5 6 7 8

Mehr

Gefährdete und geschützte Vögel im Aargau. sortiert alphabetisch nach deutschen Namen. Gefährdete und geschützte Vögel im Kanton Aargau 1/5

Gefährdete und geschützte Vögel im Aargau. sortiert alphabetisch nach deutschen Namen. Gefährdete und geschützte Vögel im Kanton Aargau 1/5 Gefährdete und geschützte Vögel im Aargau sortiert alphabetisch nach deutschen Namen Deutscher Name Lateinischer Name Rote Liste* Schutz** 2001 Alpensegler Apus melba potenziell gefährdet geschützt (CH)

Mehr

rbv, rdz, rwg hwg, rstv sdz, awg adz, awg adz Phalacrocorax carbo hwg, rsg

rbv, rdz, rwg hwg, rstv sdz, awg adz, awg adz Phalacrocorax carbo hwg, rsg Artenliste aves Art 1 Sterntaucher Gavia stellata 2 Prachttaucher Gavia arctica 3 Eistaucher Gavia immer 4 Zwergtaucher 5 Haubentaucher 6 Rothalstaucher 7 Ohrentaucher 8 Schwarzhalstaucher 9 Kormoran 10

Mehr

Characeeninventierung Rügen und Hiddensee 2013

Characeeninventierung Rügen und Hiddensee 2013 1 Characeeninventierung Rügen und Hiddensee 2013 Im Rahmen des diesjährigen Treffens der Arbeitsgruppe Characeen Deutschlands wurden Gewässer in zwei Gebieten auf Rügen inventiert: Die bisher in Hinsicht

Mehr

Bebauungsplan XIX 48b Artenschutzbeitrag Tabelle Relevanzprüfung

Bebauungsplan XIX 48b Artenschutzbeitrag Tabelle Relevanzprüfung Relevanzprüfung Gesamtliste der zu prüfenden Arten Erläuterungen: erücksichtigte Arten: ie nachfolgende Auflistung der potenziell planungsrelevanten Arten enthält alle Land erlin vorkommenden Arten nach

Mehr

Rostock. Meeresbiolog. Beitr. Heft Rostock Institut für angewandte Gewässerökologie, Schlunkendorfer Str. 2e, Seddin

Rostock. Meeresbiolog. Beitr. Heft Rostock Institut für angewandte Gewässerökologie, Schlunkendorfer Str. 2e, Seddin Rostock. Meeresbiolog. Beitr. Heft 24 63-74 Rostock 2013 TIMM KABUS & INES WIEHLE Institut für angewandte Gewässerökologie, Schlunkendorfer Str. 2e, 14554 Seddin kabus@gmx.de Die Armleuchteralgen (Characeae)

Mehr

Berücksichtigung von Vögeln & Fledermäusen bei Planungen von Windkraftanlagen. im Sinne des bayerischen Windkraft-Erlasses

Berücksichtigung von Vögeln & Fledermäusen bei Planungen von Windkraftanlagen. im Sinne des bayerischen Windkraft-Erlasses Berücksichtigung von Vögeln & Fledermäusen bei Planungen von Windkraftanlagen im Sinne des bayerischen Windkraft-Erlasses Bernd-Ulrich Rudolph,, Oktober 2012 Foto: W. Damrau Vögel Windkrafterlass Bayern

Mehr

VÖGEL. multimedia. Operationelles Programm Regionale Entwicklung Wir investieren in Ihren Zukunft!

VÖGEL. multimedia.  Operationelles Programm Regionale Entwicklung Wir investieren in Ihren Zukunft! VÖGEL multimedia www.bulgariatravel.org Operationelles Programm Regionale Entwicklung 2007-2013 www.bgregio.eu Wir investieren in Ihren Zukunft! Das Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung

Mehr

Küstenvögel im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft Art - Familie - Gattung BV R/W Rote Listen 1%- deutsch lateinisch englisch D M-V O Krit. Seetaucher - Gaviidae Sterntaucher - Gavia stellata -

Mehr

Blankensee. Zustand. Angelika König Landesamt für Natur und Umwelt Abteilung Gewässer Dezernat Seen

Blankensee. Zustand. Angelika König Landesamt für Natur und Umwelt Abteilung Gewässer Dezernat Seen Blankensee Zustand Angelika König Landesamt für Abteilung Gewässer Dezernat Seen 1 Blankensee 2 Tiefenplan 3 Seewasserstände 10,20 Wasserstand (m ü.nn) 10,10 10,00 9,90 9,80 9,70 N D J F M A M J J A S

Mehr

Dränteiche Rettungsanker für Nährstoffausträge aus Dränagen?

Dränteiche Rettungsanker für Nährstoffausträge aus Dränagen? Dränteiche Rettungsanker für Nährstoffausträge aus Dränagen? Jörg Steidl und Thomas Kalettka Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg Institut für Landschaftswasserhaushalt

Mehr

Klassifikation und Bewertung der Makrophytenvegetation der großen Seen in Nordrhein-Westfalen gemäß EG-Wasserrahmenrichtlinie.

Klassifikation und Bewertung der Makrophytenvegetation der großen Seen in Nordrhein-Westfalen gemäß EG-Wasserrahmenrichtlinie. Klassifikation und Bewertung der Makrophytenvegetation der großen Seen in Nordrhein-Westfalen. Merkblatt 52 Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Mehr

Verfahrensakte, Blatt-Nr Anlage 2. Brutvogelkartierung Demmin, Kartierung ausgewählter Zielarten Europäischer Schutzgebiete

Verfahrensakte, Blatt-Nr Anlage 2. Brutvogelkartierung Demmin, Kartierung ausgewählter Zielarten Europäischer Schutzgebiete Verfahrensakte, Blatt-Nr. 665 Anlage 2 Brutvogelkartierung Demmin, Kartierung ausgewählter Zielarten Europäischer Schutzgebiete Verfahrensakte, Blatt-Nr. 666 Marina Demmin Brutvogeikartierung Demmin Kartierung

Mehr

Pflanzen, die das Wasser gesund halten!

Pflanzen, die das Wasser gesund halten! n, die das Wasser gesund halten! -> Repositions- - ( Reinigungs-) pflanzen -> Unterwasser - n -> Ufer-/Wasserrand-n Repositions- ( Reinigungs-) pflanzen nname Einsatz Wasser- Stand in cm Acorus calamus

Mehr

Brandenburger Fluss- und Luchlandschaften

Brandenburger Fluss- und Luchlandschaften Brandenburger Fluss- und Luchlandschaften 18.-22.10.2008 Exkursionsbericht 75 Wien Dez 2008 Brandenburger Fluss- und Luchlandschaften 18.-22.10.2008 Reiseleiter vor Ort: Mathias Putze Reiseleiter (BirdLife):

Mehr

Schutz und Entwicklung des Hangquellmoores Binsenberg

Schutz und Entwicklung des Hangquellmoores Binsenberg Schutz und Entwicklung des Hangquellmoores Binsenberg Das Hangquellmoor Binsenberg ist ein landesweit bedeutender, wertvoller Lebensraum für gefährdete Pflanzen und Tiere und zugleich ein eindrucksvolles

Mehr

Wasser- und Sumpfpflanzen-Funde im Elb-Havel-Winkel (Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe, Sachsen-Anhalt, Landkreis Stendal)

Wasser- und Sumpfpflanzen-Funde im Elb-Havel-Winkel (Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe, Sachsen-Anhalt, Landkreis Stendal) 70 Wasser- und Sumpfpflanzen-Funde im Elb-Havel-Winkel (Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe, Sachsen-Anhalt, Landkreis Stendal) Lothar Täuscher 1 Einleitung Die folgende Zusammenstellung interessanter

Mehr

Die aquatischen Neophyten in Deutschland - Einfuhrwege, Verbreitung, Probleme, Managementstrategien

Die aquatischen Neophyten in Deutschland - Einfuhrwege, Verbreitung, Probleme, Managementstrategien Die aquatischen Neophyten in Deutschland - Einfuhrwege, Verbreitung, Probleme, Managementstrategien Andreas Hussner Institut für Biochemie der Pflanzen Heinrich-Heine-Universitäty Düsseldorf Mail: Andreas.Hussner@uni-duesseldorf.de

Mehr

6. Änderung des Bebauungsplans Industriegebiet Boppard-Hellerwald I, Stadt Boppard, Landschaftsplanung und Artenschutz, August 2015

6. Änderung des Bebauungsplans Industriegebiet Boppard-Hellerwald I, Stadt Boppard, Landschaftsplanung und Artenschutz, August 2015 ARTeFAKT - In TK 25-Nr. 5711 Boppard sind folgende Arten gemeldet: 438 Arten Artengruppe wissenschaftlicher Name deutscher Name FFH/VSR Heuschrecken Käfer Käfer Ephippiger ephippiger Cerambyx cerdo Eurythyrea

Mehr

Zur Flora und Vegetation einiger Feuchtgebiete im Etschtal von Andrian bis Fennberg

Zur Flora und Vegetation einiger Feuchtgebiete im Etschtal von Andrian bis Fennberg Gredleriana Vol. 2 / 2002 pp. 253 262 Zur Flora und Vegetation einiger Feuchtgebiete im Etschtal von Andrian bis Fennberg Josef Kiem * Abstract To the flora and vegetation of some humid areas in the Adige

Mehr

VERGLEICHENDE ORNITHOLOGISCHE UNTERSUCHUNGEN AN DREI ALTWÄSSERN ENTLANG DER TISZA

VERGLEICHENDE ORNITHOLOGISCHE UNTERSUCHUNGEN AN DREI ALTWÄSSERN ENTLANG DER TISZA VERGLEICHENDE ORNITHOLOGISCHE UNTERSUCHUNGEN AN DREI ALTWÄSSERN ENTLANG DER TISZA A. LEGÄNY Grundschule zu Tiszavasvári (Eingegangen am 10. März 1967) Vielleicht keiner unserer Flüsse wird von soviel Altwässern

Mehr

Jahreszeitliches Auftreten: D Durchzügler, B Brutvogel, W Wintergast, S Sommergast (Nichtbrüter).

Jahreszeitliches Auftreten: D Durchzügler, B Brutvogel, W Wintergast, S Sommergast (Nichtbrüter). Liste der Vögel der March-Thaya-Auen Stand 30.11.2006 Die Liste führt sämtliche im Bereich der March-Thaya-Auen von Hodonín bzw. Breclav flußabwärts bis zur Mündung in die Donau seit 1800 nachgewiesenen

Mehr

Gartenteiche Richtig bepflanzt

Gartenteiche Richtig bepflanzt Hochschule Anhalt Bernburg Wolfram Kircher Gartenteiche Richtig bepflanzt Biologie von Sumpf- und Wasserpflanzen Gewässertypen der Natur Lebensbereiche Gestaltungsprinzipien (Pflanzarbeiten) (Pflege) www.prof-kircher.de

Mehr

Die Vögel in der Andechser Seachtn 2015

Die Vögel in der Andechser Seachtn 2015 ARBEITSGEMEINSCHAFT STARNBERGERGER ORNITHOLOGEN (ASO) IM LBV STARNBERG Die Vögel in der Andechser Seachtn 2015 Ursula Zinnecker-Wiegand, Ulla Bulla Abbildung 1 - Seachtn April 2015 (Foto: Ulla Bulla) Autoren:

Mehr

Rote Liste der gefährdeten Brutvogelarten Nordrhein- Westfalens

Rote Liste der gefährdeten Brutvogelarten Nordrhein- Westfalens Rote Liste der gefährdeten Brutvogelarten Nordrhein- Westfalens 5. Fassung Stand: Dezember 2008 1 Herausgegeben von der Nordrhein-Westfälischen Ornithologengesellschaft (NWO) und der Vogelschutzwarte im

Mehr

3150 Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions

3150 Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions 3150 Natürliche eutrophe Seen mit einer Vegetation des Magnopotamions oder Hydrocharitions Urs Jäger; Kerstin Reißmann 1 Beschreibung und wertbestimmende Faktoren 1.1 Vegetationskundliche und strukturelle

Mehr

Erhaltungszustand und Populationsgröße der Planungsrelevanten Arten in NRW

Erhaltungszustand und Populationsgröße der Planungsrelevanten Arten in NRW Ampelbewertung planungsrelevante Arten - 24.11.2015 Seite 1 und Populationsgröße der Planungsrelevanten Arten 15.12.2015 5) Population Säugetiere ATL KON Abendsegler (Nyctalus noctula) Anh. IV S/D/W R

Mehr

Artenvielfalt auf der Pferdeweide

Artenvielfalt auf der Pferdeweide Artenvielfalt auf der Pferdeweide Grünland erkennen Zeigerpflanzen deuten 1. Auflage Dr. Renate Ulrike Vanselow 3 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 3 1 Vorwort 4 2 Vegetationstypen der Weiden und Wiesen

Mehr

RICHTLINIE 2009/147/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 30. November 2009 über die Erhaltung der wildlebenden Vogelarten

RICHTLINIE 2009/147/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 30. November 2009 über die Erhaltung der wildlebenden Vogelarten 26.1.2010 Amtsblatt der Europäischen Union L 20/7 IV (Vor dem 1. Dezember 2009 in Anwendung des EGV, des EUV und des Euratom-Vertrags angenommene Rechtsakte) RICHTLINIE 2009/147/EG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS

Mehr

Entejrans &Co. Praxis der Wassergefliigelhaltung Leopold Stocker Verlag Graz - Stuttgart

Entejrans &Co. Praxis der Wassergefliigelhaltung Leopold Stocker Verlag Graz - Stuttgart 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Bjoern Clauss Entejrans &Co. Praxis der Wassergefliigelhaltung Leopold

Mehr

Abstandsregelungen für Windenergieanlagen zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten

Abstandsregelungen für Windenergieanlagen zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen ausgewählter Vogelarten LAG-VSW: Abstandsregelungen für Windenergieanlagen 151 Länder-Arbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten (LAG-VSW) Abstandsregelungen für Windenergieanlagen zu bedeutsamen Vogellebensräumen sowie Brutplätzen

Mehr

Arbeitshilfe zum Verfassen von Stellungnahmen in Bezug auf Windkraftanlagen

Arbeitshilfe zum Verfassen von Stellungnahmen in Bezug auf Windkraftanlagen BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.v. Friends of the Earth Germany Arbeitshilfe zum Verfassen von Stellungnahmen in Bezug auf Windkraftanlagen Einführung LV Schleswig-Holstein Landesgeschäftsstelle

Mehr

PFLANZEN contra ALGEN. Vortrag von Richard Weixler Präsident VÖS-IGB

PFLANZEN contra ALGEN. Vortrag von Richard Weixler Präsident VÖS-IGB PFLANZEN contra ALGEN Richard Weixler A-4600 Wels Vortrag von Richard Weixler Präsident VÖS-IGB 3. Internationaler Kongress - Interlaken Einfluß von Makrophyten Algen Richard Weixler A-4600 Wels Einfallendes

Mehr

GEO-Tag der Artenvielfalt 4.6.2011 Auswertung der Erfassung der Höheren Pflanzenarten

GEO-Tag der Artenvielfalt 4.6.2011 Auswertung der Erfassung der Höheren Pflanzenarten Frank Zimmermann, Rainer Ziebarth & Armin Herrmann GEO-Tag der Artenvielfalt 4.6.2011 Auswertung der Erfassung der Höheren Pflanzenarten Insgesamt konnten an diesem Tag 382 höhere Pflanzenarten im Naturschutzgebiet

Mehr

67. (72.) Jahrgang Hannover, den Nummer 15

67. (72.) Jahrgang Hannover, den Nummer 15 5324 67. (72.) Jahrgang Hannover, den 19. 4. 2017 Nummer 15 I N H A L T A. Staatskanzlei B. Ministerium für Inneres und Sport C. Finanzministerium D. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Mehr

Über Schoeneten am Neusiedler See (Burgenland)

Über Schoeneten am Neusiedler See (Burgenland) Über Schoeneten am Neusiedler See (Burgenland) Autor(en): Objekttyp: Niklfeld, Harald Article Zeitschrift: Veröffentlichungen des Geobotanischen Institutes der Eidg. Tech. Hochschule, Stiftung Rübel, in

Mehr

ANHANG 1 Vegetation der Gräben häufig auftretende Arten sind unterstrichen, geschützte und gefährdete Arten mit Fettdruck hervorgehoben

ANHANG 1 Vegetation der Gräben häufig auftretende Arten sind unterstrichen, geschützte und gefährdete Arten mit Fettdruck hervorgehoben ANHANG 1 Vegetation der Gräben häufig auftretende Arten sind unterstrichen, geschützte und gefährdete Arten mit Fettdruck hervorgehoben Graben 1a Auf der Westseite Gärten angrenzend (Ufer stark verbaut),

Mehr

[ EU-Vogelschutz-Richtlinie: Deutsche Übersetzung des Richtlinien-Textes 1 ]

[ EU-Vogelschutz-Richtlinie: Deutsche Übersetzung des Richtlinien-Textes 1 ] [ Vogelschutz-Richtlinie: Deutsche Übersetzung des Richtlinien-Textes 1 ] Richtlinie 79/409/EWG des Rates vom 2. April 1979 über die Erhaltung der wildlebenden Vogelarten ( Vogelschutz-Richtlinie ) Amtsblatt

Mehr

Schutz der Fortpflanzungs-stätte. i.d.r. erneute Nutzung der

Schutz der Fortpflanzungs-stätte. i.d.r. erneute Nutzung der Angaben zu den Mecklenburg-Vorpommern heimischen Vogelarten Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Fassung vom 08. November 2016 RL D = Rote Liste Deutschland (2007, 4. Fassung); RL 2003 = Rote

Mehr

Teil-FNP/ LP Windenergieanlagen in Baiersbronn. Artenschutz und Windenergieanlagen Vorläufige Zusammenstellung relevanter Informationen

Teil-FNP/ LP Windenergieanlagen in Baiersbronn. Artenschutz und Windenergieanlagen Vorläufige Zusammenstellung relevanter Informationen Teil-FNP/ LP Windenergieanlagen in Baiersbronn Artenschutz und Windenergieanlagen Vorläufige Zusammenstellung relevanter Informationen Stand 18. Mai 2012 BIOPLAN Gesellschaft für Landschaftsökologie und

Mehr

Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE Unterelbe bis Wedel. Das Gebiet ist für die Erhaltung folgender Vogelarten und ihrer Lebensräume

Erhaltungsziele für das Vogelschutzgebiet DE Unterelbe bis Wedel. Das Gebiet ist für die Erhaltung folgender Vogelarten und ihrer Lebensräume sziele für das Vogelschutzgebiet DE-2323-401 Unterelbe bis Wedel 1. sgegenstand Das Gebiet ist für die folgender Vogelarten und ihrer Lebensräume a) von besonderer Bedeutung: (fett: Arten des Anhangs I

Mehr

Vorkommen und Gefährdung von Wasserpflanzen im östlichen Niedersachsen Dr. Eckhard Garve NLWKN Leiter der Betriebsstelle Süd

Vorkommen und Gefährdung von Wasserpflanzen im östlichen Niedersachsen Dr. Eckhard Garve NLWKN Leiter der Betriebsstelle Süd Vorkommen und Gefährdung von Wasserpflanzen im östlichen Niedersachsen Besonderheiten von Wasserpflanzen (Hydrophyten) Typ Hornblatt Typ Tausendblatt Typ Teichrose Typ Wasserlinse Typ Tannenwedel Unterwasserblätter

Mehr

Fachlicher Untersuchungsrahmen zur Erfassung der Avifauna für die naturschutzrechtliche Beurteilung von geplanten Windkraftanlagen

Fachlicher Untersuchungsrahmen zur Erfassung der Avifauna für die naturschutzrechtliche Beurteilung von geplanten Windkraftanlagen Untersuchungsrahmen Avifauna Hessen 2010 1 Fachlicher Untersuchungsrahmen zur Erfassung der Avifauna für die naturschutzrechtliche Beurteilung von geplanten Windkraftanlagen Empfehlungen der Staatlichen

Mehr

N a t u r s c h u t z z e n t r u m W o l l m a t i n g e r R i e d

N a t u r s c h u t z z e n t r u m W o l l m a t i n g e r R i e d N a t u r s c h u t z z e n t r u m W o l l m a t i n g e r R i e d Jahresbericht 2010 über das Natur- und Landschaftsschutzgebiet "Wollmatinger Ried - Untersee - Gnadensee" (Deutschland) Oktober 2010

Mehr

N a t u r s c h u t z z e n t r u m W o l l m a t i n g e r R i e d

N a t u r s c h u t z z e n t r u m W o l l m a t i n g e r R i e d N a t u r s c h u t z z e n t r u m W o l l m a t i n g e r R i e d Oktober 2007 Jahresbericht 2007 über das Natur- und Landschaftsschutzgebiet "Wollmatinger Ried - Untersee - Gnadensee" (Deutschland)

Mehr

Floristische Mitteilungen vom Ostufer der Müritz (Müritz-Nationalpark)

Floristische Mitteilungen vom Ostufer der Müritz (Müritz-Nationalpark) 27 Floristische Mitteilungen vom Ostufer der Müritz (Müritz-Nationalpark) Anselm Krumbiegel Zusammenfassung: Krumbiegel, A. 2008: Floristische Mitteilungen vom Ostufer der Müritz (Müritz-Nationalpark).

Mehr

N a t u r s c h u t z z e n t r u m W o l l m a t i n g e r R i e d

N a t u r s c h u t z z e n t r u m W o l l m a t i n g e r R i e d N a t u r s c h u t z z e n t r u m W o l l m a t i n g e r R i e d Oktober 2008 Jahresbericht 2008 über das Natur- und Landschaftsschutzgebiet "Wollmatinger Ried - Untersee - Gnadensee" (Deutschland)

Mehr

Vegetationskundliche Erhebungen in Nassabgrabungen Ergebnisse von Tauchuntersuchungen im Niederrheinischen Tiefland 1

Vegetationskundliche Erhebungen in Nassabgrabungen Ergebnisse von Tauchuntersuchungen im Niederrheinischen Tiefland 1 Tuexenia 23: 307 314. Göttingen 2003. Vegetationskundliche Erhebungen in Nassabgrabungen Ergebnisse von Tauchuntersuchungen im Niederrheinischen Tiefland 1 Klaus van de Weyer Zusammenfassung Die Vegetation

Mehr

ORNITHOLOGISCHE ERHEBUNG IM NATIONALPARK THAYATAL

ORNITHOLOGISCHE ERHEBUNG IM NATIONALPARK THAYATAL ORNITHOLOGISCHE ERHEBUNG IM NATIONALPARK THAYATAL Kurzversion WIEN, JULI 2001 Im Auftrag der Nationalpark Thayatal GesmbH Mag. Jürgen Pollheimer, BirdLife Österreich Museumsplatz 1/10/8, A- 1070 Wien Einleitung

Mehr

Ergebnisse der Untersuchungen submerser Makrophyten in mesotroph-eutrophen Seen Mecklenburg-Vorpommerns

Ergebnisse der Untersuchungen submerser Makrophyten in mesotroph-eutrophen Seen Mecklenburg-Vorpommerns Rostock. Meeresbiolog. Beitr. Heft 13 73-84 Rostock 2004 Hans-Jürgen SPIEß Ergebnisse der Untersuchungen submerser Makrophyten in mesotroph-eutrophen Seen Mecklenburg-Vorpommerns Results of investigations

Mehr

Bericht erstellt von. Diplom-Geograph Hermann Bösche. im Auftrag des Landschaftspflegeverbandes Nürnberg e. V.

Bericht erstellt von. Diplom-Geograph Hermann Bösche. im Auftrag des Landschaftspflegeverbandes Nürnberg e. V. Farn- und Blütenpflanzen auf dem Naturerlebnispfad SandBand unter der 110 kv-leitung Südring zwischen den Umspannwerken Maiach und Neulandsiedlung in Nürnberg mit Vorschlägen für künftige Pflegemaßnahmen

Mehr

Bestimmungsschlüssel für die im Bodensee vorkommenden submersen Blütenpflanzen und Armleuchteralgen

Bestimmungsschlüssel für die im Bodensee vorkommenden submersen Blütenpflanzen und Armleuchteralgen Arbeitsgruppe Bodenseeufer (AGBU) e.v. Thema des Monats Juni 2005 www.bodensee-ufer.de Michael Dienst Büro für angewandte Ökologie und Landschaftsplanung Heroséstr. 18, D-78467 Konstanz Michael.Dienst@bodensee-ufer.de

Mehr

Stand der Erfassung und bemerkenswerte Characeen- Funde in Thüringen

Stand der Erfassung und bemerkenswerte Characeen- Funde in Thüringen Rostock. Meeresbiolog. Beitr. Heft 19 109-114 Rostock 2008 Heiko KORSCH Dr. Heiko Korsch; Am Werragrund 1; 98660 Themar Stand der Erfassung und bemerkenswerte Characeen- Funde in Thüringen 1 Einleitung

Mehr

des NATURSCHUTZAMTES des LANDKREIS STADE mit Unterstützung des LANDES NIEDERSACHSEN und des

des NATURSCHUTZAMTES des LANDKREIS STADE mit Unterstützung des LANDES NIEDERSACHSEN und des Verbesserung des Bruterfolges und der Eignung als Rastlebensraum für Wat- und Wasservögel. Ein des NATURSCHUTZAMTES des LANDKREIS STADE mit Unterstützung des LANDES NIEDERSACHSEN und des im EU-Vogelschutzgebiet

Mehr

Weisungen nach Artikel 59 und Anhang 4 der Verordnung über die Direktzahlungen an die Landwirtschaft (Direktzahlungsverordnung, DZV)

Weisungen nach Artikel 59 und Anhang 4 der Verordnung über die Direktzahlungen an die Landwirtschaft (Direktzahlungsverordnung, DZV) Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Direktionsbereich Direktzahlungen und Ländliche Entwicklung Januar 2014 Weisungen nach Artikel 59

Mehr

Untersuchung der Wasserpflanzenvegetation des Elbsees im Jahr 2009. Endbericht, 01.10.2009

Untersuchung der Wasserpflanzenvegetation des Elbsees im Jahr 2009. Endbericht, 01.10.2009 Untersuchung der Wasserpflanzenvegetation des Elbsees im Jahr 2009 Endbericht, 01.10.2009 Auftraggeber: Landeshauptstadt Düsseldorf, Garten-, Friedhofs- und Forstamt, 40474 Düsseldorf Bearbeitung: Dr.

Mehr

Rote Liste und Liste der Brutvögel Bayerns

Rote Liste und Liste der Brutvögel Bayerns Bayerisches Landesamt für Umwelt Stand 2016 Rote Liste und Liste der Brutvögel Bayerns Zusammenfassung Die Liste der Brutvögel Bayerns umfasst 240 Arten. Unregelmäßige Brutvögel, sogenannte Vermehrungsgäste

Mehr

Bärentraube Zwergstrauchheiden und Borstgrasrasen

Bärentraube Zwergstrauchheiden und Borstgrasrasen Durch Eutrophierung von Böden durch Immissionen sind folgende Pflanzen in Deutschland vom Aussterben bedroht Kategorie 1 der Roten Liste Deutschlands, Gefährdungsursache 13b Botrychium multifidum Vielteilige

Mehr

Die Bedeutung der Wasserpflanzen für den guten ökologischen Zustand der Fließgewässer

Die Bedeutung der Wasserpflanzen für den guten ökologischen Zustand der Fließgewässer Die Bedeutung der Wasserpflanzen für den guten ökologischen Zustand der Fließgewässer Dr. Annick Garniel Kieler Institut für Landschaftsökologie Der Fahrplan Begriffe für und heute Die Bedeutung der Wasserpflanzen

Mehr

Bestimmungshilfe für Arten der Blumenwiesen

Bestimmungshilfe für Arten der Blumenwiesen Amt für Natur und Umwelt Uffizi per la natira e l ambient Ufficio per la natura e l ambiente Gürtelstrasse 89, 7001 Chur/Coira Telefon: 081 257 29 32 / Telefax 081 257 21 54 E-Mail: info@anu.gr.ch Internet:

Mehr

Rote Liste gefährdeter Brutvögel (Aves) Bayerns

Rote Liste gefährdeter Brutvögel (Aves) Bayerns Rote Liste gefährdeter Brutvögel (Aves) Bayerns Bearbeitet von Hans-Joachim Fünfstück, Günter von Lossow und Heiner Schöpf unter Mitarbeit von Landesbund für Vogelschutz in Bayern e. V., U. Lanz u. A.

Mehr

Euronatur: Kurzbericht über die Zugvogeljagd in Kroatien

Euronatur: Kurzbericht über die Zugvogeljagd in Kroatien Euronatur: Kurzbericht über die Zugvogeljagd in Kroatien Einleitung Jagdereignisse und -methoden zu diesem Bericht sind von verschieden Beobachtern aus Kroatien, Slowenien, Österreich und Deutschland zusammengestellt

Mehr

Zum Stand der Erfassung der Armleuchteralgen- Gewächse (Characeae) in Nordrhein-Westfalen

Zum Stand der Erfassung der Armleuchteralgen- Gewächse (Characeae) in Nordrhein-Westfalen Ber. Bot. Arbeitsgem. Südwestdeutschland Beiheft 3 65-69 Karlsruhe 2011 ISSN 1860-5273 65 Zum Stand der Erfassung der Armleuchteralgen- Gewächse (Characeae) in Nordrhein-Westfalen KLAUS VAN DE WEYER &

Mehr

Welche Vogelarten gelten aus welchen Gründen als windkraftsensibel?

Welche Vogelarten gelten aus welchen Gründen als windkraftsensibel? Welche Vogelarten gelten aus welchen Gründen als windkraftsensibel? Iris Otto, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie,

Mehr

Wasserpflanzen im Rhein und seinen Seitenarmen

Wasserpflanzen im Rhein und seinen Seitenarmen LANDESAMT FÜR UMWELT, WASSERWIRTSCHAFT UND GEWERBEAUFSICHT Wasserpflanzen im Rhein und seinen Seitenarmen Infoblatt Gewässerschutz 01/10 Impressum Herausgeber: Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und

Mehr

Foto-Artliste Vögel 6_2016 Verfügbare Bilder in Druckqualität

Foto-Artliste Vögel 6_2016 Verfügbare Bilder in Druckqualität Foto-Artliste Vögel 6_2016 Verfügbare Bilder in Druckqualität Höckerschwan Singschwan Zwergschwan Graugans Weisswangengans Ringelgans Rostgans Brandgans Mandarinente Brautente Pfeifente Schnatterente Krickente

Mehr

Erfassung windkraftsensibler Vogelarten im Zusammenhang mit der WEA-Planung im FFH-Gebiet Asberg

Erfassung windkraftsensibler Vogelarten im Zusammenhang mit der WEA-Planung im FFH-Gebiet Asberg Erfassung windkraftsensibler Vogelarten im Zusammenhang mit der WEA-Planung im FFH-Gebiet Asberg (Untersuchungen im Zeitraum März Juli 2014) Stand: 30. Juli 2014 Hinweis: Aus Artenschutzgründen fehlt in

Mehr

Pflanzeninventar 2008

Pflanzeninventar 2008 Pflanzeninventar 2008 Seewadel, 25019 Gemeinde Jona SG vom 21.05.2012 Pro Natura St. Gallen-Appenzell Walter Dyttrich (Schutzgebietsbeauftragter) Grubenstrasse 12 9500 Wil SG Spiranthes aestivalis (Sommer-Wendelähre)

Mehr

Teil-Flächennutzungsplan für Konzentrationsflächen. Nandlstadt Artenschutz-Vorprüfung

Teil-Flächennutzungsplan für Konzentrationsflächen. Nandlstadt Artenschutz-Vorprüfung TeilFlächennutzungsplan für Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen in Nandlstadt ArtenschutzVorprüfung Auftraggeber: Markt Nandlstadt Rathausplatz 1 85405 Nandlstadt Auftragnehmer: Büro für Landschaftsökologie

Mehr

44.588,21 54.843,50 ( 23%) 35.000,00 . 43.050,00 ( 23%) 18.000,00 19.170,00 ( 6,5%)

44.588,21 54.843,50 ( 23%) 35.000,00 . 43.050,00 ( 23%) 18.000,00 19.170,00 ( 6,5%) », 23-01-2012..: 96 : : 446 84-7 O,, : 1: 2: 3:, 075/3, 075/8» MIS 303629 9: «&» 2007-2015 : ) 1: 44.588,21.,. 54.843,50 ( 23%) ) 2: 35.000,00.,. 43.050,00 ( 23%) ) 3: 18.000,00.,. 19.170,00 ( 6,5%) (www.fdor.gr).

Mehr

Moderne Grabenunterhaltung unter Beachtung besonderer naturschutzfachlicher Aspekte

Moderne Grabenunterhaltung unter Beachtung besonderer naturschutzfachlicher Aspekte Moderne Grabenunterhaltung unter Beachtung besonderer naturschutzfachlicher Aspekte Vortrag im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung Gewässerentwicklung Aktuell 2012 Des LUWG und der GFG Dr. Egbert Korte

Mehr

infoblatt ornitho.de nr. 4 Hinweise zur Prioritätensetzung bei der Sammlung von Zufallsbeobachtungen Dachverband Deutscher Avifaunisten

infoblatt ornitho.de nr. 4 Hinweise zur Prioritätensetzung bei der Sammlung von Zufallsbeobachtungen Dachverband Deutscher Avifaunisten infoblatt ornitho.de nr. 4 Hinweise zur Prioritätensetzung bei der Sammlung von Zufallsbeobachtungen Stand: 30. Oktober 2011 Dachverband Deutscher Avifaunisten Als Beobachter notiert und meldet man vor

Mehr

Kanäle als Sekundärlebensraum für die biologische Vielfalt der Flussauen: eine Fallstudie

Kanäle als Sekundärlebensraum für die biologische Vielfalt der Flussauen: eine Fallstudie Kanäle als Sekundärlebensraum für die biologische Vielfalt der Flussauen: eine Fallstudie Biodiversität an Bundeswasserstraßen Auenökologischer Workshop 04. April 2014 Sarah Harvolk, Lars Symmank, Andreas

Mehr

Nordteil Haselbacher Teiche (psci )

Nordteil Haselbacher Teiche (psci ) Gebietsspezifische Erhaltungsziele nach Artikel 6 (3) der Richtlinie 92/43/EWG (Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie) für den sächsischen Gebietsvorschlag gemeinschaftlicher Bedeutung Nr. 223: Nordteil Haselbacher

Mehr

Orchideen in der Bergbaufolgelandschaft Roßbach

Orchideen in der Bergbaufolgelandschaft Roßbach Orchideen in der Bergbaufolgelandschaft Roßbach Der Braunkohlenbergbau begann im Raum Roßbach (Braunkohlenrevier Geiseltal) um 1845 mit den Gruben Tobias, Gottessegen und Gustav. Die Kohle wurde im Tagebau

Mehr

NATURA 2000 / 2 - Entwurf - Nachmeldung besonderer Schutzgebiete Sachsen-Anhalts NATURA 2000 / 2

NATURA 2000 / 2 - Entwurf - Nachmeldung besonderer Schutzgebiete Sachsen-Anhalts NATURA 2000 / 2 NATURA 2000 / 2 Nachmeldung besonderer Schutzgebiete Sachsen-Anhalts gemäß FFH-Richtlinie und Vogelschutz-Richtlinie Entwurf einer ergänzenden Gebietsliste zu FFH-Gebieten und EU-Vogelschutzgebieten Sachsen-Anhalts

Mehr

Neusitz - Gewerbegebiet West

Neusitz - Gewerbegebiet West Neusitz - Gewerbegebiet West Unterlagen zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung (sap) Landkreis Ansbach Juli 2015 Auftraggeber: Gemeinde Neusitz Bearbeiter: Dipl.-Biologin Ulrike Geise Dipl. Biologe

Mehr

ARTENLISTE DER VÖGEL ÖSTERREICHS

ARTENLISTE DER VÖGEL ÖSTERREICHS ARTENLISTE DER VÖGEL ÖSTERREICHS zusammengestellt von Andreas Ranner Stand: Dezember 2015 Avifaunistische Kommission von BirdLife Österreich ENTENVÖGEL ANSERIFORMES Status Kat. Höckerschwan Cygnus olor

Mehr

Die 16 häufigsten Greifvögel Mitteleuropas. Bestimmungsmerkmale

Die 16 häufigsten Greifvögel Mitteleuropas. Bestimmungsmerkmale Die 16 häufigsten Greifvögel Mitteleuropas und ihre wesentlichen Bestimmungsmerkmale Immer wieder möchte man aufgrund des Flugbilds einen Greifvogel identifizieren. Hier eine Übersicht der 16 häufigsten,

Mehr