IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Traunstein/Freilassing

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Traunstein/Freilassing"

Transkript

1 IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM I5 Traunstein/Freilassing 1

2

3 Inhaltsverzeichnis 05 Willkommen in der IHK Akademie 14 Betriebswirt 16 Kombistudium Betriebswirt inkl. Wirtschaftsfachwirt 18 Industriefachwirt 20 Wirtschaftsfachwirt 22 Technischer Fachwirt 24 Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen 26 Wirtschaftsbezogene Qualifikation 28 Bilanzbuchhalter 30 Fachkraft Rechnungswesen: Steuerrechtliche Grundlagen 32 Personalfachkaufmann 34 Fachkraft Personalwesen: Lohn- und Gehaltsabrechnung 36 Managementassistent 38 Managementassistenz International 40 Ausbildung der Ausbilder 42 Industriemeister Elektrotechnik 44 Teilnahmebedingungen 47 Anmeldung

4 Herzlich willkommen in der IHK Akademie! Ihr Partner für Weiterbildung in München und Oberbayern Sie haben ein Ziel? Wir haben den Weg! Sie wollen Ihre Karriere vorantreiben und sich im Beruf verwirklichen? Erfahrungen sammeln und Ihren Horizont erweitern? Wir bringen Sie mit der richtigen Weiterbildung ans Ziel! Wir, die Studienbetreuer der IHK Akademie München und Oberbayern, begleiten Sie auf Ihrem Weg vom ersten Beratungsgespräch zum erfolgreichen Abschluss. Als persönliche Ansprechpartner erarbeiten wir passende Lösungen für Ihre Ansprüche und sorgen gemeinsam mit Ihnen und unseren Trainern dafür, dass Sie Ihre Zukunftspläne verwirklichen können. konkretisieren, Fragen klären und den Bildungsweg finden, der Sie nach vorne bringt. Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß mit unserem Studienplaner Das Programm gibt Ihnen einen ersten Überblick über unsere Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen! Ihre Studienbetreuer der IHK Akademie Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns zu einem Beratungsgespräch. Wir beraten Sie kompetent und individuell. Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Weiterbildungsziele 5

5 Gemeinsam für Ihren Erfolg! Nur zusammen stark: Teilnehmer, Dozenten und Studienbetreuer Das Team gewinnt In der IHK Akademie arbeiten Sie zusammen mit den Studienbetreuern und den Trainern auf Ihren gelungenen Abschluss hin. Sie werden von engagierten Experten unterrichtet, die berufliche Erfolge vorweisen und auf praxistaugliches und relevantes Know How zurückgreifen können. Ich möchte die Teilnehmer dabei unterstützen, das Wissen in sich selbst zu entdecken. Theo Grassl, Dozent für Marketing Ihr Wissen und ihre Erfahrungen vermitteln sie mit anschaulichen Beispielen sowie Übungen, die den Inhalt lebendig machen. Die jeweiligen Lehrmethoden und der Unterrichtsstil richten sich nach den Erfordernissen des Inhalts sowie den Anforderungen der Teilnehmer. Wie unsere Studenten möchten auch wir unser Wirken kontinuierlich verbessern. Darum haben Sie mehrmals im Jahr die Möglichkeit, unsere Trainer zu bewerten und uns so ein Feedback zu geben. Dieses werten wir sorgfältig aus, greifen Anregungen auf und passen Service und Angebot den Bedürfnissen unserer Studenten an. Mich hat besonders begeistert, dass die Dozenten theoretische Grundlagen sehr anschaulich vermittelt haben und auf eigene praktische Beispiele und Fälle eingegangen sind. Alexandra Graf, Bilanzbuchhalterin IHK Unterricht mitgestalten Als Teilnehmer gestalten Sie den Lernprozess aktiv mit. Sie können Ihre Kenntnisse in den Unterricht einbringen und das Kursgeschehen selbst mitbestimmen: So profitieren Sie in Ihrer beruflichen Tätigkeit am meisten vom Unterricht. 6

6 Die IHK Akademie Daten, Fakten, Infos Ihr Wegbegleiter seit 38 Jahren! Studieren an der IHK Akademie Die IHK Akademie wurde 1977 gegründet und zählt zu den führenden Weiterbildungsanbietern in Oberbayern. Über 300 Studiengänge und Praxistrainings finden jährlich an den Standorten München, Westerham, Ingolstadt, Rosenheim, Mühldorf, Traunstein und Weilheim statt. Mehr als Weiterbildungsinteressierte lassen sich von uns im Monat beraten. 800 Dozenten vermitteln engagiert und praxisnah aktuelle Unterrichtsinhalte. Die Veranstaltungen finden überwiegend berufsbegleitend abends und samstags statt, einige werden auch in Vollzeit angeboten. 7

7 Ihre IHK Akademie in Traunstein Ihr Studienbetreuer Frank Hämmerlein Tel (08631) Fax (08631) Weiterbildung mit kurzen Wegen: Die IHK Akademie in Traunstein bietet Praxisstudiengänge und Praxistrainings für die kaufmännische und technische Weiterbildung an. Wir arbeiten hier mit mehr als 30 Trainern zusammen. Sie finden die IHK Akademie in den Räumen der VHS Traunstein e.v. Stadtplatz Traunstein 8

8 Neue Fördermöglichkeiten Sie bekommen bei erfolgreicher Abschlussprüfung noch mehr Geld zurück Meister-Bafög Von den Lehrgangskosten und den Prüfungsgebühren werden bis zu 30,5% durch Zuschuss und der Rest durch ein zinsgünstiges Darlehen gefördert. Bei Bestehen der Abschlussprüfung werden Absolventen/-innen für Maßnahmen oder Maßnahmeabschnitte, die ab dem beginnen, auf Antrag 25 % des Darlehens für die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren erlassen. Nähere Auskünfte und Antragsformulare erhalten Sie bei den zuständigen Ämtern für Ausbildungsförderung Ihres Landratsamtes oder Ihrer kreisfreien Gemeinde. Holen Sie bitte auf jeden Fall sachkundigen Rat ein. Alle Infos unter: Begabtenförderung Die berufliche Fortbildung kann finanziell auch im Rahmen der Begabtenförderung unterstützt werden. Hierfür können sich Absolventen der Berufsausbildung bewerben (nicht älter als 25 Jahre). Voraussetzung ist der Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit besser als gut (d.h. mindestens Note 1,9). Nähere Informationen und den Antrag auf Aufnahme erhalten Interessenten bei der IHK unter der Tel. (089) Meisterbonus Der Freistaat Bayern belohnt einfach und unbürokratisch die Weiterbildung: Wenn Sie ein Praxisstudium mit IHK- Prüfung erfolgreich abschließen, erhalten Sie einen Bonus in Höhe von 1.000,- EUR. Diese Regelung gilt ab dem bis zum Voraussetzungen: Die Prüfung muss erfolgreich bis in Bayern abgelegt sein. Hauptwohnsitz des Prüfungsteilnehmers/der muss in Bayern liegen. Eine Antragsstellung ist nicht erforderlich, die Abwicklung erfolgt vollständig über die zuständige IHK-Prüfungsstelle. Ein Meisterbonus-Infoblatt finden Sie unter Die kompetente Beratung der IHK auch im Bereich Förderung hat mir bei der Studienwahl entscheidend geholfen. Rainer Vogl, Technischer Betriebswirt IHK 9

9 Training oder Studium? Sie haben ein Ziel? Wir haben das passende Angebot! Veranstaltungskompass Selbstständige, Quereinsteiger, Meister, Berufsneulinge oder Aufsteiger. Alle haben unterschiedliche Motive sich weiterzubilden. Darum haben wir verschiedene Bildungsangebote entwickelt, die Sie effektiv an Ihr Ziel bringen. Wollen Sie Experte für ein bestimmtes Themengebiet sein? Das Praxistraining mit IHK-Zertifikat ist für Sie der richtige Weg. Interessieren Sie sich für eine fundierte Weiterbildung? Der Praxisstudiengang mit IHK-Prüfung ist für Sie der richtige Weg. Ziel Praxistraining mit IHK-Zertifikat vertiefender Einblick in ein Themengebiet Praxisstudium mit IHK-Prüfung Breite Wissensaneignung öffentlich-rechtlicher Abschluss Unterrichtsstunden à 45 Minuten Abschluss IHK-Zertifikat IHK-Prüfungszeugnis Meister-BaföG nicht möglich möglich Leistungserbringung Reichweite Tests / Projektarbeiten regionale Schwerpunkte möglich schriftliche / mündliche Prüfungen bundeseinheitlich Das Praxistraining mit IHK-Zertifikat Ständige Veränderungen prägen den modernen Berufsalltag. Innovative Technologien, Gesetzesänderungen, neue Berufsbilder. Damit Sie mit der Zeit Schritt halten können, bilden wir Sie in nur wenigen Monaten zum fachlichen Experten aus. Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen können ihr Wissen mit unseren Praxistrainings an die aktuellen beruflichen Anforderungen anpassen oder neue Betätigungsfelder erschließen: z. B. als IHK- Fachkraft Rechnungswesen, Webmaster oder Energiemanager IHK. 10

10 Karriere mit der IHK-Weiterbildung Aufstieg mit System Das Praxisstudium mit IHK-Prüfung Unsere Praxisstudiengänge richten sich an Fachkräfte, die nach ihrer Ausbildung bereits mehrjährige Berufserfahrung vorweisen können und nun mehr erreichen wollen. Der erste Schritt Ihres beruflichen Aufstiegs ist ein Abschluss als Fachkaufmann/ Fachwirt, Industriemeister oder IT Professional. Damit sind Sie in der Lage in Ihrem Betrieb Sach- und Führungsaufgaben eigenständig zu übernehmen, d. h. auch unternehmerisch zu denken. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung können Sie sich in einem zweiten Schritt zum Betriebswirt IHK, zum Technischen Betriebswirt IHK oder zum Technischen Industriemanager IHK weiterbilden. Sie übernehmen neue Führungsaufgaben und lernen moderne Management-Methoden einzusetzen. Mit den Aufbaustudiengängen Master of Science haben Sie schließlich die Möglichkeit, einen international anerkannten praxisnahen Hochschulabschluss zu erlangen. Seit 2010 haben Sie mit einem IHK- Abschluss auch den allgemeinen Hochschulzugang erlangt und können, Beratungsgespräch vorausgesetzt, ein akademisches Studium beginnen. Die Weiterbildung zur Personalfachkauffrau vermittelt fundierte, theoretische Kenntnisse, aber auch viel praktisches Wissen. Manuela Hicke, Personalfachkauffrau IHK Abschlüsse: bekannt und anerkannt! Die Absolventen der IHK Akademie genießen bei Personalverantwortlichen der Unternehmen einen sehr guten Ruf. Die praxisnahen Inhalte unserer Lehrpläne stimmen wir direkt mit den Anforderungen der Wirtschaft ab. Die Studiengänge schließen mit einer öffentlich-rechtlichen Prüfung vor der IHK ab, die ebenfalls bundeseinheitlich durchgeführt wird. Diese Rahmenbedingungen garantieren einen hohen Qualitätsstandard, eine gute Vergleichbarkeit und einen großen Bekanntheitsgrad der Abschlüsse in den Firmen. * MSc: berufsbegleitendes Studium für Betriebswirte IHK, Technische Betriebswirte IHK, IT Professionals sowie Technische Industriemanager IHK 11

11 Als persönlicher Ansprechpartner begleite ich Sie bis zum erfolgreichen Abschluss. Frank Hämmerlein

12 Unsere Studiengänge in Traunstein 14 Betriebswirt 16 Kombistudium Betriebswirt inkl. Wirtschaftsfachwirt 18 Industriefachwirt 20 Wirtschaftsfachwirt 22 Technischer Fachwirt 24 Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen 26 Wirtschaftsbezogene Qualifikation 28 Bilanzbuchhalter 30 Fachkraft Rechnungswesen: Steuerrechtliche Grundlagen 32 Personalfachkaufmann 34 Fachkraft Personalwesen: Lohn- und Gehaltsabrechnung 36 Managementassistent 38 Managementassistenz International 40 Ausbildung der Ausbilder 42 Industriemeister Elektrotechnik 13

13 Gepr. Betriebswirt/- in IHK Praxisstudium mit IHK-Prüfung Nutzen Nacherfolgreicher fachlicher Weiterbildung vertiefen die Teilnehmer und Teilnehmerinnenindiesem Praxisstudium ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und methodischen Fertigkeiten. Aufbauend auf der bisherigenberufserfahrungin einer verantwortlichen Positionerweitern sie ihre Kompetenzen zurlösung komplexer strategischer Aufgabender Unternehmensführung. Die Anforderungen, die die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft an Führungskräfte stellt, sind stark berücksichtigt. Der Geprüfte Betriebswirt IHK und die Geprüfte Betriebswirtin IHK besitzendie Handlungskompetenz, vielschichtige Probleme im Unternehmen zu analysierenund Entscheidungenzuderen Lösung zielorientiertund selbständig zu treffen. Zielgruppe Fachwirte und Fachkaufleute IHK, die bereits in Führungspositionen aufgestiegensind bzw.dieseerreichenmöchten. Inhalt A. Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse Marketing-Management: u.a. Marktforschung, Marketingstrategien, Marketingaktivitäten und Kontrollverfahren Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen: u.a. Weltwirtschaft, außenwirtschaftliche Beziehungen, außenwirtschaftliche Transaktionen, internationaler Warenverkehr,kulturelle Unterschiede Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung: u.a. Haftung, Verträge, Wettbewerbsrecht, Arbeitsrecht Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens: u.a. Unternehmenssteuern, Bilanzanalyse,Kennzahlen, Internationale Rechnungslegung FinanzwirtschaftlicheSteuerung des Unternehmens: u.a. Controlling, Kennzahlen gesteuerte Management-informationssysteme,Finanzmittelbeschaffung und -verwendung B. Führung und Management im Unternehmen Unternehmensorganisation und Projektmanagement: u.a. strategischer Erfolgsfaktor,Organisationsentwicklung, Informations- und Kommunikationstechniken, Projektmanagement Personalmanagement: u.a. Planung, Beschaffung, Entwicklung Unternehmensführung: u.a. Qualitätsmanagement, Ökologiemanagement, Strategien, Zielsysteme, betriebliche Planung C. Projektarbeit und projektarbeitsbezogenes Fachgespräch Dauer ca.600 Unterrichtsstunden Termin Traunstein Besuchen Sie unsere unverbindlichen Informationsabende im VHS-Seminarzentrum, Stadtplatz 38 in Traunstein. Die aktuellen Termine finden Sie auf unserer Homepage. BWI (kompakt) (Teil 1) (Teil 2) Montag und Mittwoch, Uhr einige Samstage, Uhr sowie 1-2 Vollzeitwochen 14

14 Weitere Hinweise Die Kompaktkurse (reduzierteanzahl der Unterrichtsstunden) eignensich insbesondere für Industrie- und Wirtschaftsfachwirte, anderenfachwirten/ Fachkaufleutenwird eine Beratung beim zuständigenstudienbetreuerempfohlen. Ort IHK AkademieTraunstein Weitere Veranstaltungsorte: Rosenheim,Mühldorf, München, Ingolstadt Kosten 3.400,-EUR (Kompakt) zahlbar in vierteilbeträgen, zzgl.studienunterlagen 350,- EUR. Nach 4Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei Zulassungsvoraussetzungen (1) Zur Prüfung ist zugelassen, wer 1. eine mit Erfolg abgelegte IHK-Aufstiegsfortbildung zum Fachwirt oder Fachkaufmann oder eine vergleichbare Fortbildungsprüfung nach dem Berufsbildungsgesetz nachweist. oder 2. eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einerauf einerberufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule undeine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis nachweist. (2) Abweichend von Absatz 1kann zur Prüfung auch zugelassenwerden, wer durch Vorlage von Zeugnissenoder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisseund Fähigkeitenerworbenzu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen. Prüfungsgebühr z. Zt. 540,- EUR Prüfungstermin Teil I: 13./14. Juni 2016 Teil II: 21./22. Nov.2016 mündlicheprüfung ca. Januar 2017, Projektarbeit und Fachgespräch ab Frühjahr 2017 Abschluss Bei erfolgreicher Prüfung erhaltensie eine englische Übersetzung IhresAbschlusses mit der Bezeichnung Master Professional(CCI) of Business Management. Studienbetreuer Frank Hämmerlein Ansprechpartnerin Prüfung Roswitha Schmalisch Die Berufspraxis im Sinne der Nummer2muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichenqualifikation einesgeprüften Betriebswirtes IHK /einer GeprüftenBetriebswirtinIHK dienlichsind. 15

15 Kombistudium der IHK-Abschlüsse: Gepr. Betriebswirt/-in IHK inklusive Industrie- bzw. Wirtschaftsfachwirt/-in IHK Nutzen Mit dem KombipraxisstudiumGepr.Industrie-bzw. Wirtschaftsfachwirt/in /Gepr.Betriebswirt/-in kommt dieihk Akademie Wünschen nach zeitlichgestaffelten Modellen entgegen undbietetengagiertenteilnehmern diemöglichkeit, sichinnerhalb von ca. 3 Jahrenzum Betriebswirt zu qualifizieren. Teilnehmer erwerbeneine berufliche Qualifikation die Sie befähigt, die betriebswirtschaftlichen Ziele eines Unternehmens zu bestimmenund zu verwirklichen. Zusätzlichkönnen Sie eigenverantwortlich Führungsund Managementaufgaben übernehmen. Zielgruppe Berufserfahrene Mitarbeiter/-innen aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Verwaltung, die ihre berufliche Qualifikation sowohl praxisorientiert als auch fachtheoretisch ausbauen wollen und die bereits in Führungspositionenaufgestiegensind bzw.dieseerreichen möchten. Modul 4: Führung undmanagement im Unternehmen Modul 3+4 Inhalte siehe Betriebswirt anschließend Projektarbeit und Fachgespräch Dauer 1160 Unterrichtsstunden Termin Traunstein Besuchen Sie unseren unverbindlichen Infoabende im VHS-Seminarzentrum,Stadtplatz 38 in Traunstein! Die aktuellen Termine finden Sie auf unserer Homepage. Termine auf Anfrage Inhalt Modul 1: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen Modul 2: Handlungsspezifische Qualifikationen Modul 1+2 Inhalte siehe Wirtschafts- bzw.industriefachwirt Modul 3: WirtschaftlichesHandeln und betriebliche Leistungsprozesse 16

16 Ort IHK Akademie Traunstein Weitere Veranstaltungsorte: Mühldorf, Rosenheim, München, Ingolstadt Kosten 6.640,-EUR, zahlbar in 8Teilbeträgen zzgl.studienmaterial 630,- EUR Nach 4Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei Zulassungsvoraussetzungen siehe Gepr.Wirtschafts- bzw.industriefachwirt/-in siehe Gepr.Betriebswirt/-in Abschluss Gepr. Wirtschaftsfachwirt/-in bzw.industriefachwirt/-in IHK Gepr.Betriebswirt/-in IHK Studienbetreuer Frank Hämmerlein Ansprechpartnerin Prüfung Ingrid Schönauer Prüfungsgebühr Gepr. Wirtschafts- bzw.industriefachwirt/-in z. Zt. 460,- Euro Gepr.Betriebswirt/-in z. Zt.540,- Euro Prüfungstermin WFW: siehe Gepr.Wirtschaftsfachwirt/-in IFW: siehe Gepr.Industriefachwirt/-in BWI:siehe Gepr.Betriebswirt/-in 17

17 Gepr. Industriefachwirt/-in IHK Praxisstudium mit IHK-Prüfung Nutzen Die Weiterbildung zum/ zur Gepr.Industriefachwirt/-in bildetdie fachliche Voraussetzung für einenaufstiegin die mittlere kaufmännische Führungsebene.Umfassende kaufmännischeund betriebswirtschaftliche Kenntnisse werdenerarbeitet. Das auf produzierende Unternehmen bezogene Fachwissen wird vertieft und erweitert. Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisseschaffen eine fundierte Qualifikation fürdie Mitwirkung in der beruflichenbildung der Mitarbeiter.Industriefachwirte/-innen übernehmen qualifizierte Fachaufgabensowie Leitungsund Führungsverantwortung. Sie sind im Finanz- und Rechnungswesen, in der Produktionswirtschaft, in der Personalwirtschaft, in der Material- und Absatzwirtschaft genausotätig wie im Personalwesen. Zielgruppe Erfahrene Praktiker/-innen, die als Sachbearbeiter in verschiedenen Funktionen in Unternehmender Industrie tätigsind. Aufstiegsbewusste Mitarbeiter/- innen könnensich mit diesem IHK-Praxisstudium gezielt weiterqualifizieren. Inhalt Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Volks- und Betriebswirtschaft Volkswirtschaftliche Grundlagen betriebliche Funktionen und derenzusammenwirken Rechnungswesen GrundlegendeAspektedes Rechnungswesens Finanzbuchhaltung Kosten-und Leistungsrechnung Recht und Steuern rechtliche Zusammenhänge steuerrechtliche Bestimmungen Unternehmensführung Betriebsorganisation Personalführung und -entwicklung Handlungsspezifische Qualifikationen: Finanzwirtschaft imindustrieunternehmen Investitionen und Investitionsrechnung durchführen Finanzierung beurteilen Angewandte Kosten-und Leistungsrechnung Controlling Produktionsprozesse Produktionsplanung und -steuerung Produktionstechnische Rahmenbedingungen Bedarfsermittlung Beschaffungsmarkt und Einkauf Marketing und Vertrieb Marketingplanung Marketinginstrumente Vertriebsmanagement Wissens- und Transfermanagement betriebliche Organisation und Organisationsentwicklung Instrumente und Methodendes Informations- und Wissensmanagement Zusammenhang von Unternehmensentwicklung undwissensmanagement Führung und Zusammenarbeit Zusammenarbeit, Kommunikation undkooperation Mitarbeitergespräche und -förderung Konfliktmanagement Ausbildung planen und durchführen Dauer ca.630 Unterrichtsstunden Termin Traunstein Besuchen Sie unsere unverbindlichen Informationsabende im VHS-Seminarzentrum, Stadtplatz 38 in Traunstein. Die aktuellen Termine finden Sie auf unserer Homepage. 18

18 IFW (berufsbegleitend) Teil 1: Teil 2: Freitag, Uhr und Samstag, Uhr sowie 1-2 Vollzeitwochen IFW (berufsbegleitend) Teil 1: Teil 2: Montag und Mittwoch, Uhr und einige Freitage, Uhr sowie 1Vollzeitwoche Ort IHK Akademie Traunstein Kosten Teil I+II: 3.445,- EUR(inkl. Outdoortraining) zahlbar in Teilbeträgen zzgl. Studienmaterial: 280,- EUR Nach 4Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei Zulassungsvoraussetzungen Zur Prüfung in den Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist: 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einemanerkannten dreijährigenkaufmännischen oder verwaltendenausbildungsberuf oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einemsonstigenanerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach mindestens einjährige Berufspraxis oder 3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einemanderenanerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder 4. eine mindestens dreijährige Berufspraxis. Zur Prüfung des Prüfungsteil Handlungsspezifische Qualifikationen ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist: 1. Das Ablegen des Prüfungsteils Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und 2. Mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatz 1Nummer 1, oder ein weiteres Berufsjahr zu den in Absatz 1Nummer 2bis 4genannten Fällen. DieBerufspraxis sollimkaufmännischenoder verwaltendenbereich absolviert sein undwesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Gepr. Industriefachwirtes/ einer Gepr. Industriefachwirtinhaben. Prüfungsgebühr z.zt. 460,- EUR Prüfungstermin Wirtschaftsbezogene Qualifikation: 2x jährlich Handlungsspezifische Qualifikation: 2x jährlich Abschluss Bei erfolgreicher Prüfung erhaltensie eine englische Übersetzung IhresAbschlusses mit der Bezeichnung Bachelor Professional(CCI) of Business Administration andoperations. Studienbetreuer Frank Hämmerlein 19

19 Gepr. Wirtschaftsfachwirt/-in IHK Praxisstudium mit IHK-Prüfung Nutzen Dieses Praxisstudium eröffnetviele Möglichkeiten für eine persönliche Karriereplanung. Die Inhalte und Ziele des Studiumssind branchen- und fachübergreifend konzipiert und auf die betriebliche Praxis abgestimmt. Sie erwerbenvertiefte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, sowie Individual- und Sozialkompetenz als Vorbereitung auf Führungsaufgaben. Der Geprüfte Wirtschaftsfachwirt IHK bzw.die Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin IHK ist ein Generalist und kann somit Verantwortung in verschiedenen Unternehmensbereichenübernehmen. Zielgruppe Berufserfahrene Mitarbeiter/-innen ausindustrie, Handel, Dienstleistung und Verwaltung, die ihre berufliche Qualifikation sowohl praxisorientiert als auch fachtheoretisch ausbauen wollen. Inhalt Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Volks- und Betriebswirtschaft Volkswirtschaftliche Grundlagen Betriebliche Funkltionen und derenzusammenhänge Rechnungswesen Grundlegende Aspekte des Rechnungswes Finanzbuchhaltung Kosten-und Leistungsrechnung Recht und Steuern Rechtliche Zusammenhänge Steuerliche Bestimmungen Unternehmensführung Betriebsorganisation Personalführung und -entwicklung Handlungsspezifische Qualifikationen: Betriebliches Management Betriebliche Planungsprozesse Organisations-und Personalentwicklung Managementtechniken 20 Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling Investitionsplanung u.-rechnung Finanzierungsartenund Finanzplanung Controlling Kosten-und Leistungsrechnung Logistik Einkauf und Beschaffung Materialwirtschaft und Lagerhaltung Marketing und Vertrieb Marketingplanung Vertriebsmanagement Führung und Zusammenarbeit Zusammenarbeit, Kommunikation undkooperation Ausbildung Mitarbeitergesprächund -förderung Dauer ca.630 Unterrichtsstunden Termin Traunstein Besuchen Sie unsere unverbindlichen Informationsabende im VHS-Seminarzentrum, Stadtplatz 38 in Traunstein. Die aktuellen Termine finden Sie auf unserer Homepage. WFW (berufsbegleitend) Teil 1: Teil 2: Freitag, Uhr und Samstag, Uhr sowie 1-2 Vollzeitwochen WFW (berufsbegleitend) Teil 1: Teil 2: Montag und Mittwoch, Uhr und einige Freitage, Uhr sowie 1Vollzeitwoche

20 Freilassing Besuchen Sie unsere unverbindlichen Informationsabende im Techno-Z, Sägewerkstr.3inFreilassing! Die aktuellen Termine finden Sie auf unserer Homepage. WFW (berufsbegleitend) Teil 1: Teil 2: Dienstag und Donnerstag Uhr und einige Freitage Uhr sowie 1-2 Vollzeitwochen Ort IHK Akademie Traunstein IHK Akademie Freilassing Kosten 3.445,-EUR, (inkl. Outdoortraining) zahlbar in Teilbeträgen zzgl. 280,- EUR Studienmaterial Nach 4Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei Zulassungsvoraussetzungen Zur 1. Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen ist zugelassen, wer Folgendes nachweist: 1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einemanerkannten mindestens dreijährigenkaufmännischenoder verwaltendenausbildungsberuf oder 2. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einemsonstigenanerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 3. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einemanderenanerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mind. zweijährige Berufspraxis oder 4. Eine mindestens dreijährige Berufspraxis Zur 2. Teilprüfung Handlungsspezifische Qualifikationen ist zugelassen, wer Folgendes nachweist: 1. Die abgelegte Prüfung der Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt 2. Mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatz 1Nummer 1oder ein weiteres Berufsjahr zu den in Absatz 1Nummer 2bis 4genannten Fällen 3. DieBerufspraxis sollimkaufmännischenoder verwaltendenbereich absolviert sein undwesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Gepr. Wirtschaftsfachwirtes/einer Gepr.Wirtschaftsfachwirtin haben. Prüfungsgebühr z. Zt. 460,- EUR Prüfungstermin Wirtschaftsbezogene Qualifikation: 2x jährlich Frühjahr/Herbst Handlungsspezifische Qualifikation: 2x jährlich Frühjahr/Herbst Abschluss Bei erfolgreicher Prüfung erhaltensie eine englische Übersetzung IhresAbschlusses mit der Bezeichnung Bachelor Professional(CCI) of Business. Studienbetreuer Frank Hämmerlein Ansprechpartnerin Prüfung Ingrid Schönauer 21

21 Gepr. Technische/-r Fachwirt/-in IHK Praxisstudium mit IHK-Prüfung Nutzen Nebeneiner hohen Fachkompetenz sind immer mehr betriebswirtschaftliche und organisatorische Aufgabengefordert.Mit der Weiterbildung zum Technischen Fachwirt wurdedas Bindeglied zwischen den kaufmännischen und technischen Funktionsbereichen entwickelt. Durch die Integration neuestertechnologischer Inhalte ist der Abschluss Technischer Fachwirt einepraxisnahe Weiterbildung, die auf die Bedürfnisseder Wirtschaft hinmaßgeschneidert wurde. Dieser Abschlussist vergleichbarmit einemindustriemeister, Techniker oder einem Industriefachwirt. DieTechnischen Fachwirtefinden Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Technischer Einkauf,Technischer Vertrieb,Konstruktion, Fertigungssteuerung und Arbeitsvorbereitung. Zielgruppe Die Weiterbildung zum Technischen Fachwirt wendet sich sowohlanbewerber auskaufmännischenals auch aus gewerblich-technischen Berufen, die hier ihr vorhandenes Wissen vertiefenund im jeweiligen anderenbereich erweitern wollen. Inhalt Wirtschaftsbezogene Qualifikation Volks-und Betriebswirtschaft Rechnungswesen Recht und Steuern Unternehmensführung Technische Qualifikation Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen TechnischeKommunikation und Werkstofftechnologie Fertigungs- und Betriebstechnik Handlungsspezifische Qualifikation Absatz- und Materialwirtschaft sowie Logistik Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz Personalführung und -entwicklung Methoden Zu Beginn des Praxisstudiumswird unserbeliebtes underfolgreiches TeamSpirit-Training im Westerhamer Niederseilgarten durchgeführt.ein Training, das Spaß macht und motiviert. Das Praxisstudium beinhaltet auch einenelearning- Anteil. Dafür erhaltensie während der gesamtenstudienzeit einenzugang zu unserer Online-Plattform. Dauer ca.900 Unterrichtsstunden Termin TF TS bis Freitag 16:00-20:45 Uhr (6 UStd.) Samstag 08:00-12:45 Uhr (6 UStd.) 4Vollzeitwochen (Montag -Samstag, 08:00-14:55 Uhr) Besuchen Sie unsere unverbindlichen Informationsabende in der VHS Stadtplatz 38 in Traunstein. Die Termine finden Sie auf unserer Homepage. 22

22 Ort Veranstaltungsräume der IHK Akademie Traunstein Kosten 5.400,-EUR (inkl. Outdoortraining) zahlbar in 3Teilbeträgen zzgl.studienmaterial 450,- EUR Nach 4Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei Zulassungsvoraussetzungen (1) Zur Prüfung in den Prüfungsteilen Wirschaftsbezogene Qualifikationen oder Technische Qualifikationen ist zugelassen, wer 1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einemanerkannten mindestens dreijährigenkaufmännischen, verwaltendenoder gewerblich-technischen Ausbildungsberuf oder 2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einemanderenanerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereichoder 3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachweist. (2) Zum Prüfungsteil Handlungsspezifische Qualifikationen wird zugelassen, wer 1. den erfolgreichenabschluss der Prüfungsteile Wirtschaftsbezogene Qualifikationen und Technische Qualifikationen,der nicht länger alsfünf Jahre zurückliegt und 2. mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis nachweist. Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zu den Aufgabeneines GeprüftenTechnischen Fachwirtshaben. Prüfungsgebühr z. Zt. 500,- EUR Prüfungstermin TF TS / / /mündl. Prfg. Feb2017 Abschluss Bei erfolgreicher Prüfung erhaltensie eine englische Übersetzung IhresAbschlusses mit der Bezeichnung: Bachelor Professional(CCI) of TechnicalManagement. Studienbetreuer Karl Roth Ansprechpartnerin Prüfung Cornelia Deichstetter cornelia 23

IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Mühldorf /Altötting Burghausen

IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Mühldorf /Altötting Burghausen IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM I5 Mühldorf /Altötting Burghausen www.ihk-akademie-muenchen.de Inhaltsverzeichnis 5 Willkommen inder IHK Akademie 13 Neue Fördermöglichkeiten

Mehr

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit Fortbildung zum/zur Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) in Vollzeit 22. Juni 2015 bis 2. Oktober 2015 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421

Mehr

IHR WEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKAT IN OBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Rosenheim Mühldorf

IHR WEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKAT IN OBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Rosenheim Mühldorf IHR WEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKAT IN OBERBAYERN STUDIENPROGRAMM I3 Rosenheim Mühldorf www.ihk-akademie-muenchen.de Inhaltsverzeichnis 5 Willkommen in der IHK Akademie 17 Betriebswirte IHK,

Mehr

Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK)

Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Geprüfter Betriebswirt (IHK) Stand: August 2015 - Änderungen vorbehalten! Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Zielsetzung: Ihr persönlicher Nutzen: Erhöhen Sie Ihre beruflichen Karrierechancen durch einen IHK-Prüfungsabschluss Erweitern

Mehr

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK)

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) - Inklusive Ausbildereignungsprüfung - Lehrgangsort: Bielefeld Berufsprofil und berufliche

Mehr

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK)

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Wenn's um Qualität geht: vhs Friedrichshafen! Qualitätsmanagement nach ISO 9001 ECDL ECDL-Schulungs- und Prüfungszentrum (Europäischer Computerführerschein) zentrales

Mehr

Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht

Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht Weiterbildung zum/zur Betriebswirt/-in IHK mit Vollzeitunterricht 23. November 2015 bis 13. Mai 2016 Ihr Ansprechpartner Thomas Huber Privat- und Firmenkundenberater, Bereich Lehrgänge Tel.: 09421 7804-19

Mehr

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) Juni 2015 November 2016 Ihre Ansprechpartnerin Frau Kumari Hammer (0881) 92496-19 hammer.kumari@wm.bfz.de

Mehr

IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Ingolstadt

IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Ingolstadt IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM I5 Ingolstadt www.ihk-akademie-muenchen.de Inhaltsverzeichnis 5 Willkommen inder IHK Akademie 15 Betriebswirte IHK, Technische

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

Energiefachwirt Energiefachwirtin

Energiefachwirt Energiefachwirtin Energiefachwirt Energiefachwirtin - 1 - Warum sollten Sie sich zum Energiefachwirt / zur Energiefachwirtin weiterbilden? Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die im energiewirtschaftlichen Umfeld aufsteigen

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Syda Productions- Fotolia.com Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang Als

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: Geprüfter Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen Der Wandel im Gesundheits- und Sozialbereich,

Mehr

Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin

Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin Geprüfter Betriebswirt Geprüfte Betriebswirtin - 1-1. Einen der höchstmöglichen kaufmännischen IHK Abschlüsse erlangen Der Abschluss Geprüfter Betriebswirt/ Geprüfte Betriebswirtin stellt neben dem Geprüften

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) März 2012 bis Oktober 2013 Ihr Ansprechpartner Martin Löhnert Tel.:

Mehr

IHR WEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKAT INOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. München

IHR WEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKAT INOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. München IHR WEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKAT INOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM I5 München www.ihk-akademie-muenchen.de sverzeichnis 5 Willkommen in der IHK Akademie 10 Training oder Studium: Unser Angebot

Mehr

IHR WEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKAT IN OBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. München

IHR WEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKAT IN OBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. München IHR WEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKAT IN OBERBAYERN STUDIENPROGRAMM I3 München www.ihk-akademie-muenchen.de Inhaltsverzeichnis 3 Willkommen in der IHK Akademie 17 Betriebswirte IHK, Technische

Mehr

Geprüfter Betriebswirt

Geprüfter Betriebswirt Geprüfter Betriebswirt Master Professional of Business (CCI) Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger IFB Wörth Institut für Bildungsförderung e.v. - gemeinnützige

Mehr

IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Weilheim

IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM. Weilheim IHRWEG ZUR IHK-PRÜFUNG UND ZUM IHK-ZERTIFIKATINOBERBAYERN STUDIENPROGRAMM I5 Weilheim 1 www.ihk-akademie-muenchen.de/weilheim Inhaltsverzeichnis 05 Willkommen in der IHK Akademie 13 Mobiles Lernen 16 Technischer

Mehr

Gepr. Betriebswirt/in

Gepr. Betriebswirt/in fit durch Fortbildung Vorbereitungslehrgänge zur Prüfung als Gepr. Betriebswirt/in = die Fortbildung für Fachwirte- und Fachkaufleute 5. Nov. 2013 bis Sommer 2015 in Lörrach Kaufm. Berufsbildungsstätte

Mehr

Geprüfter Technischer Fachwirt

Geprüfter Technischer Fachwirt Geprüfter Technischer Fachwirt Bachelor Professional of Technical Management (CCI) Berufsbegleitender Lehrgang zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Weiterbildungsträger IFB Wörth Institut für Bildungsförderung

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Betriebswirt (IHK)/Geprüfte Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Betriebswirtin (IHK) ist eine öffentlichrechtliche Prüfung

Mehr

FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v.

FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Kaufmännischer Betriebswirt IHK / Kaufmännische Betriebswirtin IHK Zielgruppe Die Fortbildung zum Kaufmännischen (r) Betriebswirt

Mehr

Berufsbegleitende Praxisstudiengänge

Berufsbegleitende Praxisstudiengänge Praxisstudiengänge Gepr. Fachkaufmann/-frau für Außenwirtschaft (IHK) Gepr. Betriebswirt/-in (IHK) Gepr. Bilanzbuchhalter/-in (IHK) Gepr. Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Gepr. Industriefachwirt/-in

Mehr

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt

Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Geprüfter Betriebswirt als Kammer-Fortbildung staatlich geregelt Die Fortbildung zum Geprüften Betriebswirt mit Prüfung an der IHK oder der Handwerkskammer ist berufsbegleitend oder in Kompaktform möglich

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Fachwirt (IHK)/Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Fachwirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Fachwirtin (IHK) ist eine

Mehr

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen IHK CLM UG Business School Graf-Adolf-Str. 76, 40210 Düsseldorf Telefon: 0211-95 76 27 00 info@clmgroup.de www.clmgroup.de Ihr Ansprechpartner: Peter

Mehr

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik

Berufsinformationen einfach finden. Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Fachkaufmann/-frau - Einkauf und Logistik Die Ausbildung im Überblick Bei diesem Beruf handelt es sich um einen ehemaligen Weiterbildungsberuf, der zum 01.01.2015 außer Kraft trat. Er wurde durch den Beruf

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess, Management und Führung, Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil.

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess, Management und Führung, Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil. MERKBLATT Aus- und Weiterbildung GEPRÜFTE(R) TECHNISCHE(R) BETRIEBSWIRT(IN) Mit Abschluss dieser Fortbildungsprüfung soll festgestellt werden, ob Sie die notwendigen Qualifikationen besitzen, um als Führungskraft

Mehr

So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in

So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in So finden Sie uns Geprüfte/r Betriebswirt/in Direkt neben der Autobahnausfahrt St. Ingbert-Rohrbach, Parken kein Problem! Fortbildung zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung Start Lehrgang: Juni 2014 Start

Mehr

Karriere mit Lehre in den Optischen Technologien Geprüfter/e Industriemeister/in Optik* Studiengang mit IHK-Prüfung

Karriere mit Lehre in den Optischen Technologien Geprüfter/e Industriemeister/in Optik* Studiengang mit IHK-Prüfung Karriere mit Lehre in den Optischen Technologien Geprüfter/e Industriemeister/in Optik* Studiengang mit IHK-Prüfung IHK-Weiterbildung mit System Was macht ein Industriemeister? Industriemeister sind als

Mehr

Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK

Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Gastgewerbe IHK/Fachwirtin im Gastgewerbe IHK Die Industrie- und Handelskammer zu Köln erlässt aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses

Mehr

Geprüfte/r Industriemeister/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Geprüfte/r Industriemeister/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik Geprüfte/r Industriemeister/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: Geprüfter Industriemeister Kunststoff- und Kautschuktechnik Kunststoff- und kautschukverarbeitende

Mehr

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (September 2014 Oktober 2017) Teil II Basisqualifikation Teil I Handlungsspezifische Qualifikation

Mehr

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) 1 Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) 01. Oktober 2011 bis 22. Februar 2014 Ihr Ansprechpartner Elke Wiora Tel.: (07303) 96 39 15 Fax: (07303) 96 39

Mehr

FÖRDERVEREIN. der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK

FÖRDERVEREIN. der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK FÖRDERVEREIN der Ludwig-Erhard-Schule Mosbach e.v. Fortbildungslehrgang Technischer Betriebswirt IHK / Technische Betriebswirtin IHK Zielgruppe Die Fortbildung zum Technischen Betriebswirt / -in IHK ist

Mehr

Berufsbegleitende Studiengänge zum. Betriebswirt (IHK) und Geprüften Betriebswirt

Berufsbegleitende Studiengänge zum. Betriebswirt (IHK) und Geprüften Betriebswirt Berufsbegleitende Studiengänge zum Betriebswirt (IHK) und Geprüften Betriebswirt Berufsbegleitende Studiengänge des ManagementZentrums Mittelrhein Herausforderung Die kontinuierlichen Entwicklungen und

Mehr

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK)

Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Informationen zur Prüfung Geprüfter Technischer Betriebswirt (IHK)/ Geprüfte Technische Betriebswirtin (IHK) Die Prüfung zum Geprüften Technischen Betriebswirt (IHK)/zur Geprüften Technischen Betriebswirtin

Mehr

Komplettpaket Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel

Komplettpaket Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel Das Know- how. REFA-Hessen e.v. Komplettpaket Gepr. Industriemeister /-in Metall IHK inkl. REFA Grundschein, Erwerb der Ausbildereignung (AEVO) und Lehrmittel Ihre Qualifizierung bei REFA Hessen e.v. Stand:

Mehr

Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO)

Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO) Besondere Prüfungsvorschriften für den / die Fachwirt im Gastgewerbe / Fachwirtin im Gastgewerbe (Anlage 44 zur FPO) Aufgrund der 54, 71 Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I Seite

Mehr

Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in - Vollzeit

Fachakademie für Wirtschaft Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/-in - Vollzeit - Vollzeit Zielgruppe: Kaufmännische Angestellte aus Wirtschaft und Verwaltung. Zielsetzung: Das Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt ermöglicht unter Einbeziehung bereits erworbener Abschlüsse

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

IHK AKADEMIE BILDUNGSANGEBOT

IHK AKADEMIE BILDUNGSANGEBOT IHK AKADEMIE BILDUNGSANGEBOT 2012 Chirurgie und Aesculap - eine enge Verbindung unter dem Dach von B. Braun. Mit innovativen Produkten und prozessorientierter Beratung verfolgen wir ein Ziel: Therapien

Mehr

Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend

Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend Meisterausbildungen, Fachwirt/in Kurs KM 2016 Beschreibung: Geprüfte/r Küchenmeister/in IHK berufsbegleitend Qualifizierte Führungskräfte sind im Gastgewerbe wichtiger denn je. Die Anforderungen an diese

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Aufstiegsfortbildung mit IHK-Prüfung Geprüfte/-r Personaldienstleistungsfachwirt/-in berufsbegleitend Zielsetzung Personaldienstleistungsfachwirte

Mehr

1. Mitarbeiterführung im Sinne der Unternehmensziele unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften sowie Mitwirken bei Aus- und Weiterbildung

1. Mitarbeiterführung im Sinne der Unternehmensziele unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften sowie Mitwirken bei Aus- und Weiterbildung Besondere Rechtsvorschrift zum anerkannten Abschluss Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Die Industrie- und Handelskammer zu Köln erlässt aufgrund

Mehr

Technischer/n Betriebswirt/in (IHK)

Technischer/n Betriebswirt/in (IHK) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Technischer/n Betriebswirt/in (IHK) 17. Januar 2015 - November 2016 Ihre Ansprechpartnerin Gabriele Olschok 09141 8633-18

Mehr

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l. Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019)

I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l. Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019) I n d u s t r i e m e i s t e r M e t a l l Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang auf die IHK Prüfung (März 2016 April 2019) Teil II Basisqualifikation Teil I Handlungsspezifische Qualifikation Seite

Mehr

Mit Lehre zur Karriere. Ich bin dabei!

Mit Lehre zur Karriere. Ich bin dabei! Mit Lehre zur Karriere. Ich bin dabei! LEHRGÄNGE MIT IHK-ABSCHLUSS IN WEIDEN HERBST 2015 / FRÜHJAHR 2016 WIR BILDEN ZUKUNFT! ALTERNATIV: HOCHSCHULSTUDIUM* BETRIEBSWIRT TECHNISCHER BETRIEBSWIRT ALLER ANFANG

Mehr

IHK-Fortbildungslehrgänge

IHK-Fortbildungslehrgänge über 100 Jahre Weiterbildung in Leverkusen Berufsbegleitende IHK-Fortbildungslehrgänge 1911-2001: 2001-2011: 2011-2012: Stenografenverein Bayer Leverkusen e.v. Verein für Weiterbildung Bayer leverkusen

Mehr

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang und Antrag auf Zulassung zur Prüfung Geprüfte/-r Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang und Antrag auf Zulassung zur Prüfung Geprüfte/-r Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall Ihr Partner für erfolgreiche berufliche Weiterbildung Anmeldung zum Fortbildungslehrgang und Antrag auf Zulassung zur Prüfung Geprüfte/-r Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall Lehrgangsort: Mannheim

Mehr

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen IHK/ Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen IHK Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg

Mehr

Kaufmännische Weiterbildung im Gesundheitsbereich (IHK)

Kaufmännische Weiterbildung im Gesundheitsbereich (IHK) Für Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialwesen Kaufmännische Weiterbildung im Gesundheitsbereich (IHK) mit IHK-Abschluss und Teilnahmezertifikat» Geprüfte/-r Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Angebotskompass. PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum. Großer Burstah 25 20457 Hamburg

Angebotskompass. PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum. Großer Burstah 25 20457 Hamburg Angebotskompass PRIMUS GbR Das intelligente Bildungszentrum E-Mail: Internet: PRIMUS für... I. Unternehmer und Führungskräfte... 3 II. Fach und Betriebswirte IHK... 6 Fachwirte 1. Technische Fachwirte...

Mehr

D e i n e I H K i m S o c i a l W e b.

D e i n e I H K i m S o c i a l W e b. Einfach weiterkommen Meine Bank vor Ort. Vom Schwarzwald bis zum Hegau individuelle Beratung ganz in Ihrer Nähe! Hier erfahren Sie mehr über die Volksbank eg Schwarzwald Baar Hegau: QR-Code einscannen

Mehr

wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen

wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen Deutsche Angestellten-Akademie wissen wandeln wachsen weiterbilden weiterkommen Aufstiegsfortbildung Unser Angebot für Ihr Unternehmen Aufstiegsfortbildung Nach der Ausbildung muss noch lange nicht Schluss

Mehr

Ei n fa ch weiterkommen. Klick Dich doch rein Deine IHK im Social Web. Azubi-Akademie. Gastronomie

Ei n fa ch weiterkommen. Klick Dich doch rein Deine IHK im Social Web. Azubi-Akademie. Gastronomie Klick Dich doch rein Deine IHK im Social Web. Azubi-Akademie Gastronomie Ei n fa ch weiterkommen IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Romäusring 4 78050 Telefon: 07721 922-154 Telefax: 07721 922-197 info@ihkakademie-sbh.de

Mehr

Campus. berufsbegleitend. Esslingen. studieren. Wissen und mehr. Geprüfte/r Industriefachwirt/-in (IHK) Unser Kooperationspartner:

Campus. berufsbegleitend. Esslingen. studieren. Wissen und mehr. Geprüfte/r Industriefachwirt/-in (IHK) Unser Kooperationspartner: Campus Esslingen berufsbegleitend studieren Geprüfte/r Industriefachwirt/-in (IHK) Unser Kooperationspartner: Zunehmende Prozessorientierung, flachere Hierarchien, erhöhtes Kostenund Nutzendenken sowie

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Geprüfte(r) Technische(r) Fachwirt(in)

Geprüfte(r) Technische(r) Fachwirt(in) Praxisstudium mit IHK-Abschluss Geprüfte(r) Technische(r) Fachwirt(in) Unsere Praxisstudiengänge im Überblick Praxisstudiengänge mit IHK-Abschluss Karriere mit Lehre Ihr Praxisstudiengang Studienkosten

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2009 Teil I Nr. 57, ausgegeben zu Bonn am 28. August 2009 Zweite Verordnung zur Änderung von Fortbildungsprüfungsverordnungen Vom 25. August 2009 Auszug Auf Grund des 53 Absatz

Mehr

Vorsprung durch Wissen

Vorsprung durch Wissen Württembergische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V. Berufsbegleitende Weiterbildung Fachstudiengang Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in (IHK) Studienprogramm Vorsprung durch Wissen Der Fachstudiengang

Mehr

Fachwirt/in für Einkauf

Fachwirt/in für Einkauf fit durch Fortbildung DHV-Vorbereitungslehrgang als geprüfte/r Fachwirt/in für Einkauf Gepr. Fachwirt/in für Einkauf = Experte/Expertin im Einkauf 7. Nov. 2015 bis Frühjahr 2017 in Freiburg Kaufm. Berufsbildungsstätte

Mehr

Vorbereitung auf den HK-Abschluss Fachkaufmann/-frau Marketing Marketing-Management Know-how für die tägliche Marketing-Praxis

Vorbereitung auf den HK-Abschluss Fachkaufmann/-frau Marketing Marketing-Management Know-how für die tägliche Marketing-Praxis Vorbereitung auf den HK-Abschluss Fachkaufmann/-frau Marketing Marketing-Management Know-how für die tägliche Marketing-Praxis Ziele des Lehrgangs: Fundierte Marketingexpertise erwerben Lösungskonzepte

Mehr

Buchhalter/in. Buchhalter = Der Spezialist für Soll und Haben. fit durch Fortbildung. Vorbereitungslehrgang zur Prüfung als geprüfte/r

Buchhalter/in. Buchhalter = Der Spezialist für Soll und Haben. fit durch Fortbildung. Vorbereitungslehrgang zur Prüfung als geprüfte/r fit durch Fortbildung Vorbereitungslehrgang zur Prüfung als geprüfte/r Buchhalter = Buchhalter/in Der Spezialist für Soll und Haben Sep. 2015 bis April 2017 in Lörrach, Singen und Waldshut/Bad Säckingen

Mehr

Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK)

Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK) Besondere Rechtsvorschriften für die Prüfung zum/zur Assistent/in im Lebensmittelhandel (IHK) Die Industrie- und Handelskammer Koblenz erlässt aufgrund des Beschlusses des Berufsbildungsausschusses vom

Mehr

DIHK-Empfehlung zum Erlass einer Besonderen Rechtsvorschrift zum anerkannten Fortbildungsabschluss

DIHK-Empfehlung zum Erlass einer Besonderen Rechtsvorschrift zum anerkannten Fortbildungsabschluss DIHK-Empfehlung zum Erlass einer Besonderen Rechtsvorschrift zum anerkannten Fortbildungsabschluss Fachwirt für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement (IHK) / Fachwirtin für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

Gepr. Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Gepr. Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK

Gepr. Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Gepr. Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Gepr. Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Gepr. Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen IHK Ihr Lehrgang Die Veränderungen im Gesundheits- und Sozialwesen stellen an die Fach- und Führungskräfte

Mehr

IT-WEITERBILDUNG. Gepr. Wirtschaftsinformatiker/-in IHK. Das Praxisstudium zum IT-Strategen auf Master-Niveau

IT-WEITERBILDUNG. Gepr. Wirtschaftsinformatiker/-in IHK. Das Praxisstudium zum IT-Strategen auf Master-Niveau IT-WEITERBILDUNG Gepr. Wirtschaftsinformatiker/-in IHK Das Praxisstudium zum IT-Strategen auf Master-Niveau Gepr. Wirtschaftsinformatiker/-in IHK Ein gefragter Stratege Die Ausgangslage Der IT-Bereich

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung "Betriebswirt (HWK) I Betriebswirtin (HWK)"

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Betriebswirt (HWK) I Betriebswirtin (HWK) Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung "Betriebswirt (HWK) I Betriebswirtin (HWK)" Aufgrund der Beschlüsse des Berufsbildungsausschusses vom 18.11.2002 und der Vollversammlung vom 03.12.2002

Mehr

In Zusammenarbeit mit der Papiertechnischen Stiftung (PTS) im handlungsspezifischen Lehrgangsteil: www.ptspaper.de Heßstraße 134 80797 München

In Zusammenarbeit mit der Papiertechnischen Stiftung (PTS) im handlungsspezifischen Lehrgangsteil: www.ptspaper.de Heßstraße 134 80797 München Berufsbegleitende Fortbildung zum/zur Industriemeister/-in Papier-/Kunststoffverarbeitung (IHK) Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gemeinnützige GmbH Fürther Straße 212 Schwanthalerstraße 18

Mehr

1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses

1 Ziel der Prüfung und Bezeichnung des Abschlusses Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfte Fachwirtin/Geprüfter Fachwirt für kaufmännische Betriebsführung im Handwerk Aufgrund der Beschlüsse des Berufsbildungsausschusses

Mehr

Geprüfte Betriebswirte Verordnung über die Prüfung

Geprüfte Betriebswirte Verordnung über die Prüfung Geprüfte Betriebswirte Verordnung über die Prüfung Bundesgesetzblatt Jahrgang 2006 Teil I Nr. 34, ausgegeben zu Bonn am 20. Juli 2006 1625 Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter

Mehr

D O P PELT G U T Dualer Studiengang

D O P PELT G U T Dualer Studiengang D O P PELT G U T Dualer Studiengang Betriebswirtschaft KMU (Bachelor of Arts) Rahmendaten des Studiengangs Betriebswirtschaft KMU Dualer BWL-Studiengang mit paralleler Berufsausbildung (ausbildungsintegriert)

Mehr

Vom 1. Juli 2012 (geändert durch die Dritte Verordnung zur Änderung und Aufhebung von Fortbildungsprüfungsverordnung vom 21.

Vom 1. Juli 2012 (geändert durch die Dritte Verordnung zur Änderung und Aufhebung von Fortbildungsprüfungsverordnung vom 21. Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation/ Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation Vom 1. Juli 2012 (geändert durch die Dritte

Mehr

Berufsinformationen einfach finden

Berufsinformationen einfach finden Industriemeister/in - Lederherstellung Die Ausbildung im Überblick Archivierungsgrund: Beruf, dessen Weiterbildung eingestellt wurde Industriemeister/in bzw. Prozessmanager/in der ist eine berufliche Weiterbildung.

Mehr

Betriebswirten, branchenorientierten Fachwirten

Betriebswirten, branchenorientierten Fachwirten 2 0 M ehr Infos, Term ine und B uchung auf w w w. w isoak. de Beruflicher Aufstieg Sie planen den beruflichen Aufstieg und wollen sich fit machen für die berufliche Zukunft und beruflichen Herausforderungen.

Mehr

Entwurf 20.5.10 Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Sportfachwirt/Geprüfte Sportfachwirtin.

Entwurf 20.5.10 Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Sportfachwirt/Geprüfte Sportfachwirtin. Entwurf 20.5.10 Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Vom [Datum] Auf Grund des 53 Absatz 1 in Verbindung mit Absatz 2 und des 30 Absatz 5 des Berufsbildungsgesetzes, von denen

Mehr

Einfach weiterkommen WEITERBILDUNG

Einfach weiterkommen WEITERBILDUNG Einfach weiterkommen 2 0 1 6 WEITERBILDUNG Kaufmännisch Gesundheit Technik IT Sprachen Ausbildung Studium Service 2 Wir sind gerne für Sie da! Unser Team unterstützt Sie und Ihre Mitarbeiter in allen Fragen

Mehr

FACHWIRT/-IN VISUAL MERCHANDISING (IHK)

FACHWIRT/-IN VISUAL MERCHANDISING (IHK) FACHWIRT/-IN VISUAL MERCHANDISING (IHK) Der Abschluss für kreative Profis im Verkauf STUDIENFÜHRER Berufsbild Fachwirt/-in Visual Merchandising 2 Sprungbrett für Ihre Karriere 2 Wie unterstützt Sie die

Mehr

Studienführer. Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (IHK) www.akademie-handel.de. (nach Berufsbildungsgesetz) Ihr Einstieg ins Management

Studienführer. Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (IHK) www.akademie-handel.de. (nach Berufsbildungsgesetz) Ihr Einstieg ins Management Studienführer www.akademie-handel.de Geprüfte/-r Betriebswirt/-in (IHK) (nach Berufsbildungsgesetz) Ihr Einstieg ins Management Inhalt Berufsbild Geprüfte/-r Betriebswirt/-in... 03 Sprungbrett für Ihre

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss. Betriebswirt / Geprüfte Betriebswirtin nach dem Berufsbildungsgesetz. Vom 12.

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss. Betriebswirt / Geprüfte Betriebswirtin nach dem Berufsbildungsgesetz. Vom 12. Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Betriebswirt/ Geprüfte Betriebswirtin nach dem Berufsbildungsgesetz Vom 12. Juli 2006 Auf Grund des 53 Abs. 1 in Verbindung mit Abs. 2 des

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Geprüfte(r) Berufspädagoge(-pädagogin)

Geprüfte(r) Berufspädagoge(-pädagogin) Praxisstudium mit IHK-Abschluss Geprüfte(r) Berufspädagoge(-pädagogin) Unsere Praxisstudiengänge im Überblick Praxisstudiengänge mit IHK-Abschluss Karriere mit Lehre Ihr Praxisstudiengang Studienkosten

Mehr

Geprüfte Fachkräfte (XB)

Geprüfte Fachkräfte (XB) Informationen zu den Xpert Business Abschlüssen Einen inhaltlichen Überblick über die Abschlüsse und die Lernziele der einzelnen Module erhalten Sie auch auf den Seiten der VHS-Prüfungszentrale: www.xpert-business.eu

Mehr

IHK Die Weiterbildung. Studienprogramm mit IHK-Prüfung. Fachwirt/-in im Gastgewerbe

IHK Die Weiterbildung. Studienprogramm mit IHK-Prüfung. Fachwirt/-in im Gastgewerbe Studienprogramm mit IHK-Prüfung Fachwirt/-in im Gastgewerbe Karriere im Beruf Ihr Studienprogramm mit IHK-Prüfung IHK-Lehrgang Fachwirt im Gastgewerbe Fachwirt/-in im Gastgewerbe Termin: 12. September

Mehr

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Sportfachwirt und Geprüfte Sportfachwirtin

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Sportfachwirt und Geprüfte Sportfachwirtin 1490 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2010 Teil I Nr. 55, ausgegeben zu Bonn am 11. November 2010 Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss und Vom 2. November 2010 Auf Grund des 53 Absatz

Mehr

Vorwort. Mit uns in eine erfolgreiche Zukunft!

Vorwort. Mit uns in eine erfolgreiche Zukunft! Vorwort Mit uns in eine erfolgreiche Zukunft! Stillstand ist Rückschritt, das gilt besonders für die Kompetenz und Qualifikation von Fach- und Führungskräften. Daher bietet Ihnen die Industrie- und Handelskammer

Mehr

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis

Direktionsassistent/-in. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis Direktionsassistent/-in Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Direktionsassistentinnen und Direktionsassistenten mit

Mehr

Bundeseinheitliche Prüfungstermine

Bundeseinheitliche Prüfungstermine Herausgeber: DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbh Adenauerallee 86 53113 Bonn Tel.: 0228 6205-101 Fax: 0228 6205-200 E-l: DIHK-Bildungs-GmbH@wb.dihk.de

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr