NEUE WIRKUNGSGRAD-NORMEN UND -RICHTLINIEN FÜR DREHSTROM- ASYNCHRONMOTOREN MIT KÄFIGLÄUFER

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NEUE WIRKUNGSGRAD-NORMEN UND -RICHTLINIEN FÜR DREHSTROM- ASYNCHRONMOTOREN MIT KÄFIGLÄUFER"

Transkript

1 4345 de / b NEUE WIRKUNGSGRAD-NORMEN UND -RICHTLINIEN FÜR DREHSTROM- ASYNCHRONMOTOREN MIT KÄFIGLÄUFER

2 VORWORT Derzeit gelten zahlreiche Normen oder Vorschriften für die Festlegung des Wirkungsgrads von Elektromotoren (NEMA, EPAct, NRCan, CEMEP, COPANT, AS/NZS, usw.), weitere sind in Ausarbeitung. Für die Hersteller wird es immer schwieriger, Motoren für einen globalen Markt zu konzipieren, und für die Anwender die Unterschiede und Übereinstimmungen der Normen in den einzelnen Ländern zu verstehen. Die IEC-Norm definiert die anzuwendenden Prinzipien und führt zu einer weltweiten Vereinheitlichung der energetischen Wirkungsgradklassen bei den Elektromotoren. Die Richtlinie 2005/32/EG (6. Juli 2005) des Europäischen Parlamentes hat einen Rahmen geschaffen, der die Anforderungen an die Entwicklung umweltverträglicher Produkte festlegt, die auf energieverbrauchende Produkte anzuwenden sind. Diese Produkte sind in Gruppen eingeteilt. Motoren gehören zu Gruppe 11 des Programms zur Entwicklung umweltverträglicher Produkte, ebenso wie Pumpen, Lüfter und Umwälzpumpen. Über die Europäische Richtlinie EuP - Gruppe 11 wurde im Juli 2009 abgestimmt. Sie stützt sich auf die IEC-Norm für die Festlegung der Wirkungsgradklassen, deren Verwendung in Zukunft zwingend vorgeschrieben ist. Sie legt den Zeitrahmen fest, dessen Einhaltung für auf dem europäischen Markt verkaufte Maschinen verpflichtend ist. 2 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer

3 INHALTSVERZEICHNIS Neue Norm zur Messung des Wirkungsgrads von Elektromotoren: IEC Neue Norm zur Klassifizierung des Wirkungsgrads von Elektromotoren: IEC (September 2008)... 6 Europäische Richtlinie EuP / Energy using Product (Sommer 2009)... 8 Hauptrichtlinien weltweit und davon betroffene Baureihen... 9 Häufige Fragen Übersicht über die Anwendungsbereiche, für die IEC-Norm und Europäische Richtlinie gelten Übersicht über die Baureihen von Leroy-Somer, für die IEC-Norm und Europäische Richtlinie gelten Tabellen mit den gestempelten Wirkungsgradwerten Schlussfolgerung Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer 3

4 4 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer

5 Neue Norm zur Messung des Wirkungsgrads von Elektromotoren: IEC (September 2007) BESTEHENDE NORM IEC von 1972, noch gültig, Anwendung bis November 2010 Direkte Messung 1 für alle ein- und dreiphasigen Motoren - Pauschalierte Berücksichtigung zusätzlicher Verluste = 0.5% Pab NEUE NORM IEC von September 2007, allgemeine Anwendung ab 2009 EIN- und DREIPHASIG 1 kw - Zu bevorzugende Methode 2 = Direkte Messung DREIPHASIG > 1 kw - Zu bevorzugende Methode 2 = Aufaddierung der Verluste - mit der Summe der gemessenen zusätzlichen Verluste Bemerkung: Die neue Norm zur Messung des Wirkungsgrads wird auf dem europäischen Markt nur sehr wenig verwendet. Im Verlauf dieses Jahres wird sich dies langsam ändern. Es gibt sehr viele Ähnlichkeiten mit der Methode IEEE 112-B, die in Nordamerika benutzt wird. Da die in den Normen festgelegten Messverfahren verschieden sind, bedeutet dies auch, dass sich für ein und denselben Motor mit der IEC-Norm andere Werte ergeben (im allgemeinen niedriger). Beispiel: ein Motor LSES mit 22 kw 4P: - gemäß IEC = 92,6% - gemäß IEC = 92,3%% 1 Methode, bei der sich die mechanische Leistung einer Maschine aus der Messung des Drehmoments an der Welle und der Drehzahl ergibt. Die elektrische Leistung wird während desselben Versuchs gemessen. 2 Da mehrere Verfahren zu Auswahl stehen, hat man sich der Einfachheit halber wie folgt entschieden: Die Motoren der Baugrößen werden mit der direkten Messung und die mit noch größeren Baugrößen mit der Methode der Aufaddierung der Verluste gemessen. Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer 5

6 Neue Norm zur Klassifizierung des Wirkungsgrads von Elektromotoren: IEC (September 2008) Gilt für: eintourige Drehstrom-Asynchronmotoren mit Käfigläufer, (diese Norm bezieht sich nicht auf Motoren mit Permanentmagneterregung). Un 1000 V Pn von 0,75 bis 375 kw 2-, 4- und 6-polig Betriebsart S1 oder S3 mit ED 80% Frequenz 50 und 60 Hz Direktes Einschalten am Netz Alle Befestigungsarten, Wellenende, Zubehör Alle Schutzarten IP1x bis 6x und IC0x bis 4x Gilt nicht für: Speziell für veränderbare Drehzahlen gemäß IEC konzipierte Motoren (vor allem verstärkte Isolierung) Komplett in eine Maschine integrierte Motoren, die nicht einzeln gemessen werden können (wie Rotor/Stator-Einheiten). Drei Wirkungsgradklassen: IE1 = Wirkungsgrad STANDARD IE2 = Wirkungsgrad HOCH IE3 = Wirkungsgrad PREMIUM Bezeichnung Beschreibung Definition IE1 Standard vergleichbar mit eff2 IE2 Hoch vergleichbar mit eff1 und EPAct 92 IE3 Premium vergleichbar mit EPAct 05 IE4 Super Premium in Ausarbeitung Diese Norm beschreibt lediglich Wirkungsgradklassen und deren Ermittlung. Es obliegt jedem Land, die Wirkungsgradklassen zu definieren und deren genaue Anwendungsbereiche festzulegen. 6 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer

7 Bemerkung: Eine vierte Klasse wird zur Zeit ausgearbeitet: IE4 = Wirkungsgrad SUPER PREMIUM. Die technische Spezifikation wird Wirkungsgradwerte von Motoren mit veränderbarer Drehzahl festlegen. Die definierten Werte werden sich nur auf die Motoren beziehen. Der Wirkungsgradwert wird für ein bestimmtes Drehmoment innerhalb eines gegebenen Drehzahlbereichs festgelegt. Mit dem Inkrafttreten der Spezifikation wird die IEC- Norm in ihr aufgehen, die auf die Synchronmotoren mit Permanentmagneterregung (Dyneo) erweitert wird. Bei den Werten, die in der Norm zur Festlegung der Wirkungsgradklassen definiert wurden, handelt es sich um Mindestwerte. Ein Unterschreiten ist nicht möglich. Die Messmethode des Wirkungsgrads einer Einheit aus Motor + Umrichter wird Bestandteil der zukünftigen IEC-Norm sein. Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer 7

8 Europäische Richtlinie EuP Gilt für: die von der IEC-Norm beschriebenen Motoren. Verpflichtung, Motoren mit hohem Wirkungsgrad auf den Markt zu bringen: Klasse IE 2 ab dem 16. Juni 2011 Klasse IE 3 1 ab dem 1. Januar 2015 für Leistungen von 7,5 bis 375 kw Klasse IE 3 1 ab dem 1. Januar 2017 für Leistungen von 0,75 bis 375 kw Die Europäische Kommission arbeitet zur Zeit daran, die Mindestwerte für den Wirkungsgrad von Umrichtern festzulegen. Im 2. Halbjahr 2009 wird Leroy-Somer damit beginnen, die Motoren von 1,1 bis 90 kw der Baureihen LS und LSES 2- und 4-polig mit Typenschildern zu versehen, die der IEC-Norm entsprechen. Kurz danach kommen die Baureihen FLS / FLES sowie die anderen Baugrößen der Reihen LS und FLS ab Anfang 2010; die 6-poligen Motoren folgen dann Anfang Ab Januar 2011 werden nach und nach neue Motor-Baureihen mit hohem Wirkungsgrad auf dem Markt eingeführt (IE2, dann IE3). Gilt nicht für: - Motoren, die beim Betrieb ganz in eine Flüssigkeit eingetaucht sind - Motoren, die vollständig in eine andere Maschine integriert sind (Rotor/Stator) - Motors für folgende Betriebsbedingungen: Höhe > 1000 m Umgebungstemperatur > 40 C Maximale Betriebstemperatur > 400 C Temperatur der Umgebungsluft < -15 C oder < 0 C für luftgekühlte Motoren Temperatur des Kühlwassers bei Eintritt in die Maschine < 5 C oder > 25 C - Sicherheitsmotoren gemäß ATEX-Richtlinie 94/9/EG - Bremsmotoren - Integrierte Motoren (Straße, Schiene, Wasser) 1 oder Motor IE2 + Umrichter 8 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer

9 Hauptrichtlinien weltweit und davon betroffene Baureihen LAND / ZONE NORM oder VORSCHRIFT NAME LABEL DATUM BINDEND BETROFFENE BAUREIHEN PRODUKTE IEC CEMEP EFF 2/1 1. Januar 2008 nein 2 & 4P 1,1 bis 90 kw IP55 Eff2 oder Eff1 IE2 16. Juni , 4 & 6P 0,75 bis 375 kw IP55 und IP23 IE2 IEC /IEC EuP IE3 1. Januar 2015 ja 2, 4 & 6P 7,5 bis 375 kw IP55 und IP23 IE2 + IE3* Europa IE3 1. Januar , 4 & 6P 0,75 bis 375 kw IP55 und IP23 IE3* Israel IEC EFF1 1. Januar 2006 ja 2 & 4P 1,1 bis 90 kw IP55 Eff1 oder IE2 EPAct 92 EPAct 1. Januar 1997 ja 2, 4, 6 & 8P 0,75 bis 400 kw IP55 und 23 Eff1 oder IE2 EPAct 05 NEMA Premium 1. Januar 2011 ja 2, 4, 6 & 8P 0,75 bis 350 kw IP55 und 23 IE3 USA IEEE 112- B EPAct 1. Januar 1997 ja 2, 4, 6 & 8P 0,75 bis 150 kw IP55 und 23 Eff1 oder IE2 NEMA Premium 1. Januar 2011 ja 2, 4, 6 & 8P 0,75 bis 375 kw IP55 und 23 IE3 Kanada CAN/CSA-C NRCan Grade 3 1. Oktober 2008 no 2, 4 & 6P 0,55 bis 315 kw IP55 IE1 Grade 2 1. Juli 2011 ja 2, 4 & 6P 0,55 bis 315 kw IP55 IE2 Grade 1 1. Oktober 2008 nein 2, 4 & 6P 4 bis 315 kw IP55 IE3 GB/T 1032 China GB Australien AS NZS Eff1 oder IE2 Method A (IEEE112-B) MEPS 1. April 2006 ja 2, 4, 6 & 8P 0,75 bis 185 kw Neuseeland Method B (IEC ) Eff1 oder IE2 1. Juli 2008 ja 2, 4 & 6P 45 bis 200 kw IP55 und IP23 Eff1 oder IE2 1. Januar 2010 ja 2, 4 & 6P 0,75 bis 200 kw IP55 und IP23 Eff1 oder IE2 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer 9 Korea KS C IEC IEC MKE NOM 016 ENER 1977 EPAct 1. Januar 1997 ja 2, 4, 6 & 8P 0,75 bis 400 kw IP55 und 23 Eff1 oder IE2 NOM 016 ENER 2002 NEMA Premium 1. Januar 2011 ja 2, 4, 6 & 8P 0,75 bis 350 kw IP55 und 23 IE3 Mexiko EPAct 1. Januar 1997 ja 2, 4, 6 & 8P 0,75 bis 400 kw IP55 und 23 Eff1 oder IE2 NEMA Premium 1. Januar 2011 ja 2, 4, 6 & 8P 0,75 bis 350 kw IP55 und 23 IE3 Brasilien NBR part 1 MEPS Minimum Efficiency Performance Standards *IE3 oder IE2 + Umrichter CEMEP European Committee of Manufacturers of Electrical Machines and Power Electronics IE 1 = Standardwirkungsgrad EuP Energy using Product IE 2 = hoher Wirkungsgrad EPAct Energy Policy Act IE 3 = besonders hoher Wirkungsgrad NRCan Natural Resources Canada MKE Ministry of Knowledge Economy IEEE Institute of Electrical and Electronics Engineers IEC International Electrotechnical Commission CSA Canadian Standards Association

10 Häufige Fragen Wird sich das Typenschild der Motoren ändern? Die Norm zur Messung des Wirkungsgrads erfordert keine Veränderung des Typenschilds. Die Anwendung der IEC-Norm erfordert jedoch einige Anpassungen. Die beiden wichtigsten sind der Wert des Wirkungsgrades gefolgt von der dazugehörigen Wirkungsgradklasse (IE1, IE2, IE3), die beide auf dem Typenschild anzugeben sind. Die Richtlinie verlangt außerdem die Angabe des Herstellungsjahres auf dem Typenschild (Klartext oder verschlüsselt). Ab September 2009 wird auf den Typenschildern der Motoren, für die die alte CEMEP-Vereinbarung galt (heute Eff1 und Eff2), die Eff- Klasse + die entsprechende IE-Klasse angegeben werden. Wird es ein spezielles Logo ähnlich wie bei eff1 geben? Weder Norm noch Richtlinie sehen ein spezielles Logo vor. Aber die jeweiligen Wirkungsgradklassen werden deutlich auf dem Typenschild der betroffenen Motoren angegeben werden. Ab dem 16. Juni 2011 sind alle Hersteller in Europa dazu verpflichtet, Motoren der Wirkungsgradklasse IE2 anzubieten. Werden wir dazu in der Lage sein? Bereits heute können wir 2- und 4-polige Motoren IP55 der Klasse IE2 von 0,75 bis 375 kw liefern. Es handelt sich um Motoren der Baureihen LSES/FLSES, die für die CEMEP-Vereinbarung eff1 und bestimmte Teilmärkte wie ECA in Großbritannien entwickelt wurden. Die Motoren IP55 mit 6P sowie IP23 mit 2, 4 und 6P befinden sich in Vorbereitung, um fristgerecht zur Verfügung zu stehen. Sind auch die ATEX-Motoren betroffen? 10 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer

11 Häufige Fragen Ja, von der IEC-Norm. Nicht aber von der Richtlinie. Sind die Motoren für das Absaugen von Rauchgasen betroffen? Ja, von der IEC-Norm, aber mit einigen Einschränkungen. Ja, von der Richtlinie für das Absaugen von Rauchgasen für Temperaturen 400 C. Welche Serviceangebote wird es geben? Wir werden ein Serviceangebot entwickeln, das den neuen Standards, sprich DG/CMR/FDC, entspricht. Können die Motoren, für die die IEC-Norm gilt, auch mit variabler Drehzahl eingesetzt werden? Ja, aber bei dieser Anwendung kommt der gestempelte Wirkungsgrad nicht zum Tragen, denn die vom Umrichter erzeugten Spannungs- und Stromwellen sind nicht sinusförmig. Die Speisung durch einen Umrichter erzeugt zusätzliche Verluste im Motor. Gemäß der Spezifikation werden sie auf 20% der Gesamtverluste geschätzt. Diese Verluste haben einen direkten Einfluss auf den am Motor gestempelten Wirkungsgrad. Für Motoren mit Permanentmagneten gilt weder die aktuelle Norm noch die Richtlinie. Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer 11

12 Übersicht über die Anwendungsbereiche, für die IEC-Norm und Europäische Richtlinie gelten Produktkategorien Standardmotoren 2-, 4-, 6-polig 0, kw S1 IP1x bis 6x Komplett integrierte Motoren, die nicht einzeln gemessen werden können ATEX, Bremsmotoren 2-, 4-, 6-polig 0, kw S1 IP4x, 5x, 6x Standardmotoren + Zubehör (Getriebe, Fremdlüfter, Geber.) Hochtemperaturmotoren zum Absaugen von Rauchgasen 400 C Motoren mit Kurzzeitbetrieb S2 oder Aussetzbetrieb S3, S4, S Andere Sondermotoren für Umrichter (Permanentmagnet, Mehrfachdrehzahl, ) Betroffen von IEC ja nein ja (Messungen ohne Zubehör) ja (Messungen ohne Zubehör) ja nein nein Betroffen von EuP ja nein nein ja (Messungen ohne Zubehör) ja nein nein Motoren für integrierte Kühlung ja nein Motoren für Getriebe (MI oder MU) ja ja 12 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer

13 Übersicht über die Baureihen von Leroy-Somer, für die IEC- Norm und Europäische Richtlinie gelten Produktkategorien Betroffen von Betroffen von IEC EuP (F)LS 2, 4 und 6P ja ja (F)LS 8P und mehr nein nein (F)LS Mehrfachdrehzahl nein nein (F)LSES ja ja (F)LSMV ja ja PLS ja ja FLSB und PB nein nein CPLS nein nein (F)LSE 2, 4 und 6P ja ja (F)LSN 2, 4 und 6P ja nein FLSD ja nein (F)LSHT 2, 4 und 6P ja ja (F)LSHT 8P und mehr nein nein (F)LSHT Mehrfachdrehzahl nein nein (F)LS 85, 135, 150 nein nein LSMO ja ja Motor + Option Varmeca ja ja Rotor/Stator-Einheiten nein nein Bremsmotoren ja nein LSRPM nein nein HPM nein nein LSK nein nein Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer 13

14 Tabelle mit den gestempelten Wirkungsgradwerten (50 Hz) 50 Hz IE-1 Wirkungsgrad STANDARD IE-2 Wirkungsgrad HOCH IE-3 Wirkungsgrad PREMIUM kw 2-polig 4-polig 6-polig 2-polig 4-polig 6-polig 2-polig 4-polig 6-polig 0,75 72,1 72,1 70,0 77,4 79,6 75,9 80,7 82,5 78,9 1,1 75,0 75,0 72,9 79,6 81,4 78,1 82,7 84,1 81,0 1,5 77,2 77,2 75,2 81,3 82,8 79,8 84,2 85,3 82,5 2,2 79,7 79,7 77,7 83,2 84,3 81,8 85,9 86,7 84,3 3 81,5 81,5 79,7 84,6 85,5 83,3 87,1 87,7 85,6 4 83,1 83,1 81,4 85,8 86,6 84,6 88,1 88,6 86,8 5,5 84,7 84,7 83,1 87,0 87,7 86,0 89,2 89,6 88,0 7,5 86,0 86,0 84,7 88,1 88,7 87,2 90,1 90,4 89, ,6 87,6 86,4 89,4 89,8 88,7 91,2 91,4 90, ,7 88,7 87,7 90,3 90,6 89,7 91,9 92,1 91,2 18,5 89,3 89,3 88,6 90,9 91,2 90,4 92,4 92,6 91, ,9 89,9 89,2 91,3 91,6 90,9 92,7 93,0 92, ,7 90,7 90,2 92,0 92,3 91,7 93,3 93,6 92, ,2 91,2 90,8 92,5 92,7 92,2 93,7 93,9 93, ,7 91,7 91,4 92,9 93,1 92,7 94,0 94,2 93, ,1 92,1 91,9 93,2 93,5 93,1 94,3 94,6 94, ,7 92,7 92,6 93,8 94,0 93,7 94,7 95,0 94, ,0 93,0 92,9 94,1 94,2 94,0 95,0 95,2 94, ,3 93,3 93,3 94,3 94,5 94,3 95,2 95,4 95, ,5 93,5 93,5 94,6 94,7 94,6 95,4 95,6 95, ,8 93,8 93,8 94,8 94,9 94,8 95,6 95,8 95, ,0 94,0 94,0 95,0 95,1 95,0 95,8 96,0 95,8 14 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer

15 Tabelle mit den gestempelten Wirkungsgradwerten (60 Hz) 60 Hz kw IE-1 Wirkungsgrad STANDARD IE-2 Wirkungsgrad HOCH IE-3 Wirkungsgrad PREMIUM 2-polig 4-polig 6-polig 2-polig 4-polig 6-polig 2-polig 4-polig 6-polig 0,75 77., 78,0 73,0 75,5 82,5 80,0 77,0 85,5 82,5 1,1 78,5 79,0 75,0 82,5 84,0 85,5 84,0 86,5 87,5 1,5 81,0 81,5 77,0 84,0 84,0 86,5 85,5 86,5 88,5 2,2 81,5 83,0 78,5 85,5 87,5 87,5 86,5 89,5 89,5 3,7 84,5 85,0 83,5 87,5 87,5 87,5 88,5 89,5 89,5 5,5 86,0 87,0 85,0 88,5 89,5 89,5 89,5 91,7 91,0 7,5 87,5 87,5 86,0 89,5 89,5 89,5 90,2 91,7 91, ,5 88,5 89,0 90,2 91,0 90,2 91,0 92,4 91, ,5 89,5 89,5 90,2 91,0 90,2 91,0 93,0 91,7 18,5 89,5 90,5 90,2 91,0 92,4 91,7 91,7 93,6 93, ,5 91,0 91,0 91,0 92,4 91,7 91,7 93,6 93, ,2 91,7 91,7 91,7 93,0 93,0 92,4 94,1 94, ,5 92,4 91,7 92,4 93,0 93,0 93,0 94,5 94, ,7 93,0 91,7 93,0 93,6 93,6 93,6 95,0 94, ,4 93,0 92,1 93,0 94,1 93,6 93,6 95,4 94, ,0 93,2 93,0 93,6 94,5 94,1 94,1 95,4 95, ,0 93,2 93,0 94,5 94,5 94,1 95,0 95,4 95, ,0 93,5 94,1 94,5 95,0 95,0 95,0 95,8 95, ,1 94,5 94,1 95,0 95,0 95,0 95,4 96,2 95, ,1 94,5 94,1 95,4 95,4 95,0 95,8 96,2 95,8 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer 15

16 SCHLUSSFOLGERUNG Schon immer verfügte Leroy-Somer über Motorbaureihen mit hohem Wirkungsgrad, die den Klassen IE1 und IE2 entsprechen. Was die Klasse IE3 betrifft, so laufen die Entwicklungsarbeiten. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass sich die größten Verbesserungen beim Wirkungsgrad erzielen lassen, wenn man die gesamte Anlage analysiert und optimiert. Eine Betrachtung des gesamten Systems führt oftmals zu Energieeinsparungen in der Größenordnung von über 40%. Außerdem bietet Leroy-Somer schon heute Antriebe, deren Wirkungsgrad der zukünftigen IE4-Klasse entspricht oder diese sogar noch übertrifft (Baureihe Dyneo mit Motoren mit Permanentmagneterregung). 16 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer

17 NOTIZEN Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer 17

18 NOTIZEN 18 Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer

19 NOTIZEN Nouvelles normes et directives de rendement des moteurs Leroy-Somer 19

20

NORMEN unf RICHTLINIENDIRETTIVE Bestimmung der Effizienz von Asynchronmotoren

NORMEN unf RICHTLINIENDIRETTIVE Bestimmung der Effizienz von Asynchronmotoren NORMEN unf RICHTLINIENDIRETTIVE Bestimmung der Effizienz von Asynchronmotoren Normen Anforderungen und Fristen der Richtlinie EG 640/2009 PRÄMISSE Elektrische Motoren verbrauchen 70% der Elektrizität in

Mehr

High efficiency Premium efficiency

High efficiency Premium efficiency High efficiency Premium efficiency Energieeffizienzanforderungen bei Motoren für den nordamerikanischen Markt USA und Kanada Wirkungsgradklassifizierung und Wirkungsgradermittlung nach IEC-Norm Die weltweite

Mehr

Energieeffizienz bei Elektromotoren

Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Energieeffizienz bei Elektromotoren Konsequenzen aus der Durchführungsverordnung Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Richtlinie 2005/32/EG (EuP - Richtlinie) Energieeffizienz

Mehr

INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG. Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern.

INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG. Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern. INFORMATIONEN ZUR IE3- UND NEMA PREMIUM- MOTORENUMSTELLUNG Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern www.elektror.de9 NORMEN UND GESETZLICHE GRUNDLAGEN Die Norm und ihre Geltungsbereiche Um den weltweiten

Mehr

Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien für Motoren in Europa

Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien für Motoren in Europa Neue Wirkungsgrad-Normen und -Richtlinien Vorbemerkung Die Verordnung (EG) 640/2009 der "ErP" genannten Richtlinie wird seit dem 16. Juni 2011 umgesetzt. Manche Nicht-EU-Staaten, wie beispielsweise die

Mehr

EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME

EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME Intelligent Drivesystems, Worldwide Services EFFIZIENZVORSCHRIFTEN FÜR MOTOREN UND MOTORSYSTEME NORD DRIVESYSTEMS Group Stammsitz und Technologiezentrum in Bargteheide bei Hamburg Innovative Antriebslösungen

Mehr

Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade

Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade Klassifizierung und EU-Verordnung EI 4710 für Motorwirkungsgrade The Gear Motor Specialist Greiner : Eta JEM 2009 Stand : 30.07.2009 E:\EI\Aufstze\EI4710\EI4710.doc Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Kennzeichnung

Mehr

Globale MEPS Weltweite Energieeffizienzvorschriften für Nieder spannungsmotoren

Globale MEPS Weltweite Energieeffizienzvorschriften für Nieder spannungsmotoren Globale MEPS Weltweite Energieeffizienzvorschriften für Nieder spannungsmotoren Das Sortiment von ABB erfüllt die MEPS auf der ganzen Welt Elektromotoren sind so nützlich, dass man sie überall findet.

Mehr

Der neue technische Standard EN 50598, 1

Der neue technische Standard EN 50598, 1 Fachverband Gebäude-Klima e. V. Der neue technische Standard EN 50598: Definierte Effizienzklassen für Frequenzumrichter und Motorenkombinationen Tobias Dietz, Verkaufsdirektor Danfoss Drives Berlin, 14./15.

Mehr

Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz. Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE

Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz. Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE Motor Summit 2012 Effizienzvorschriften für Elektromotoren in der Schweiz Fabrice Bugnon Bundesamt für Energie BFE Übersicht 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Zeitliche Entwicklung der Vorschriften 3. Effizienzanforderungen

Mehr

Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft?

Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft? Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft? Niederspannungs-Asynchronmotoren nach neuem Wirkungsgradstandard und neuen Effizienzklassen Answers for industry. EU-Richtlinie 2005/32/EG

Mehr

NEUE ZEICHEN.

NEUE ZEICHEN. news letter 09 2009 NEUE ZEICHEN. aus mehreren Richtungen spricht man über einen Konjunkturaufschwung. Auch wenn es voreilig scheinen mag, gehen einige allgemeine Anzeichen in jene Richtung. Oft arbeitet

Mehr

EU MEPS für Niederspannungsmotoren

EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS für Niederspannungsmotoren EU MEPS im Überblick Die europäische Wirkungsgrad-Richtlinie (EU MEPS European Minimum Energy Performance Standard) legt die verpflichtenden Mindestwirkungsgrade für

Mehr

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender

Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren Informationen für Anwender WIFI Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Österreich Ökodesign-Richtlinie und Elektromotoren 1. WAS REGELT DIE ÖKODESIGN-RICHTLINIE?

Mehr

Motoren und Getriebe vom Profi. Elektromotoren. Getriebe

Motoren und Getriebe vom Profi. Elektromotoren. Getriebe Elektromotoren Getriebe Elektromotoren Standardmotoren Polumschaltbare Motoren Drehstrom-Asynchron-Motoren Energieklasse IE 2 Leistungen: von 0,75-315 kw Drehzahlen: 3000, 1500, 1000 upm Motoren ab 7,5

Mehr

Energiesparmotoren. Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4*

Energiesparmotoren. Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* Energiesparmotoren Permanenterregte Synchronmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* www.vem-group.com Permanenterregte Synchron-Energiesparmotoren Ausführung Super-Premium Efficiency IE4* Hocheffiziente

Mehr

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor

Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor ABB Schweiz AG, Industrie- und Gebäudeautomation, Thomas ose, 20. März 2014 Effiziente IE4-Motorentechnologien Vergleich Synchronreluktanzmotor und Asynchronmotor Effiziente IE4-Motorentechnologien Inhalt

Mehr

Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft?

Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft? Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft? Niederspannungs-Asynchronmotoren nach neuem Wirkungsgradstandard und neuen Effizienzklassen Answers for industry. EU Verordnung 640/2009

Mehr

Effizient, leistungsstark und weltweit einsetzbar

Effizient, leistungsstark und weltweit einsetzbar Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services 1 Effizient, leistungsstark und weltweit einsetzbar Die Variante für die ganze Welt 2 DR-Motor-Einsatzgebiet: Die Welt Der DR-Motor

Mehr

Vom 22. Juli 2009 (7ABl. L 191, S. 26) zuletzt berichtigt am 19. Februar 2011 (ABl. Nr. L 46, S. 63) in Kraft getreten am 12.

Vom 22. Juli 2009 (7ABl. L 191, S. 26) zuletzt berichtigt am 19. Februar 2011 (ABl. Nr. L 46, S. 63) in Kraft getreten am 12. Verordnung (EG) Nr. 640/2009 der Kommission zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung

Mehr

Ein großer Schritt in eine energieeffiziente Zukunft

Ein großer Schritt in eine energieeffiziente Zukunft Ein großer Schritt in eine energieeffiziente Zukunft Niederspannungs-Asynchronmotoren nach neuem Wirkungsgradstandard und neuen Effizienzklassen Niederspannungs-Asynchronmotoren siemens.de/energiesparen

Mehr

Energieeffizienz aktuell

Energieeffizienz aktuell Energieeffizienz aktuell Der Umgang mit den neuen Regeln über Wirkungsgradklassen und Mindestwirkungsgrade für Niederspannungs-Asynchronmotoren bis 375 kw Europa Wirkungsgradklassifizierung und Wirkungsgradermittlung

Mehr

Quo vadis Energieeffizienz. Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz HANNOVER MESSE 2014 - FORUM EFFICIENCY ARENA

Quo vadis Energieeffizienz. Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz HANNOVER MESSE 2014 - FORUM EFFICIENCY ARENA HANNOVER MESSE 2014 - FORUM EFFICIENCY ARENA Elektromotor oder Antriebssystem? Quo vadis Energieeffizienz Dipl.-Ing. J. Sander VEM motors GmbH, Wernigerode Alle Rechte bei VEM motors GmbH, jede Verfügungsbefugnis,

Mehr

Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft?

Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft? Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft? Niederspannungs-Asynchronmotoren nach neuem Wirkungsgradstandard und neuen Effizienzklassen Answers for industry. EU Verordnung 640/2009

Mehr

Unser Express- Lieferservice. Ihre Frequenzumrichter, Motoren, Getriebe- und Servomotoren - rechtzeitig vor Ort

Unser Express- Lieferservice. Ihre Frequenzumrichter, Motoren, Getriebe- und Servomotoren - rechtzeitig vor Ort Unser Express- Lieferservice Ihre Frequenzumrichter, Motoren, Getriebe- und Servomotoren - rechtzeitig vor Ort Unser Express-Lieferservice Ihre Frequenzumrichter, Motoren, Getriebe- und Servomotoren -

Mehr

Energieeffizienz und Explosionsschutz

Energieeffizienz und Explosionsschutz Energieeffizienz und Explosionsschutz Auswirkungen der Wirkungsgradnormung nach EN 60034-30 und der Verordnung (EG) Nr. 640/2009 vom 22.Juli 2009 zur Richtlinie 2005/32/EG auf die Entwicklung explosionsgeschützter

Mehr

Ex-Schutz. Explosionen physikalische Grundlagen:

Ex-Schutz. Explosionen physikalische Grundlagen: Ex-Schutz Explosionen physikalische Grundlagen: Voraussetzung für eine Explosion ist das gleichzeitige Vorhandensein der drei Komponenten "Brennbarer Stoff in fein verteilter Form", Sauerstoff und eine

Mehr

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014

MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 MOTOR SUMMIT Zürich, 09.10.2014 Emerson Industrial Automation Hansjörg Biland Sales Manager Process Industry hansjoerg.biland@emerson.com MOTOR SUMMIT 2014 Inhalt: Emerson Industrial Automation Innovation

Mehr

Effizient, leistungsstark und weltweit einsetzbar

Effizient, leistungsstark und weltweit einsetzbar Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services 1 Effizient, leistungsstark und weltweit einsetzbar Die Variante für die ganze Welt 2 DR..-Motor Einsatzgebiet: Die Welt Der DR..-Motor

Mehr

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit!

Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Active into the future Effizienz, Performance & Nachhaltigkeit! Pumpen mit IE-Motoren Unser Beitrag zur Energieeinsparung und Reduktion der CO 2 -Emission ACTIVE into the Future: effizienz, Performance

Mehr

Effizient, leistungsstark und weltweit einsetzbar

Effizient, leistungsstark und weltweit einsetzbar Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services 1 Effizient, leistungsstark und weltweit einsetzbar Die Variante für die ganze Welt 2 DR-Motor Einsatzgebiet: Die Welt Der DR-Motor

Mehr

Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft?

Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft? Wie machen Sie den ersten Schritt in eine energieeffiziente Zukunft? Niederspannungs-Asynchronmotoren nach neuem Wirkungsgradstandard und neuen Effizienzklassen Answers for industry. Betroffene Motoren

Mehr

ErP = Energy related Procucts (energieverbrauchsrelevante Produkte) Seidler,

ErP = Energy related Procucts (energieverbrauchsrelevante Produkte) Seidler, ErP = Energy related Procucts (energieverbrauchsrelevante Produkte) 1 ErP-Richtlinie 2009/125/EG Hintergrund Im Rahmen des Kyoto Protokolls verfolgt die EU die oft sogenannten 20-20-20 Ziele, die bis 2020

Mehr

Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für

Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für Jan Krückel und Uwe Przywecki, ABB Schweiz AG, Industrieautomation / ABB Automation & Power World 2013 Effiziente Antriebssysteme Eine Klasse für sich Agenda Energieeffizienz und Technologien Motoren Frequenzumrichter

Mehr

Traktanden. Michael Burghardt, Danfoss

Traktanden. Michael Burghardt, Danfoss 1 Traktanden 09:00 Café und Gipfeli 09:30 Begrüssung Roland Steinemann, SwissTnet 09:40 Effiziente elektrische Antriebssysteme, neue IEC Normen Conrad U. Brunner, S.A.F.E. 10:00 Anlagenbauer im aktuellen

Mehr

Drehende elektrische Maschinen Teil 30-1: Wirkungrad-Klassifizierung von netzgespeisten Drehstrommotoren (IE-Code) (IEC :2014)

Drehende elektrische Maschinen Teil 30-1: Wirkungrad-Klassifizierung von netzgespeisten Drehstrommotoren (IE-Code) (IEC :2014) ÖVE/ÖNORM EN 60034-30-1 Ausgabe: 2015-01-01 Drehende elektrische Maschinen Teil 30-1: Wirkungrad-Klassifizierung von netzgespeisten Drehstrommotoren (IE-Code) Rotating electrical machines Part 30-1: Efficiency

Mehr

Exhibition Hall 4A. Fachprogramm. Technical Programme

Exhibition Hall 4A. Fachprogramm. Technical Programme Exhibition Hall 4A Fachprogramm Technical Programme 1 Einfluss von Ökodesign Verordnungen auf luftgekühlte Verflüssigungssätze Nürnberg, 15.10.2014 BITZER Group Worldwide BITZER Subsidiary / Sales Office

Mehr

im Lieferprogramm von Caltest Instruments für Deutschland und Österreich

im Lieferprogramm von Caltest Instruments für Deutschland und Österreich im Lieferprogramm von Caltest Instruments für Deutschland und Österreich Elektrische Antriebe mit variabler Frequenz (engl. VFD) stellen einen rasch zunehmenden Anteil der Elektromotor-Anwendungen in vielen

Mehr

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton

ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton ErP-Richtlinie, Schaltgeräte, Wirkungsgrade - und der Drehzahlstarter von Eaton Andreas Miessen, Produktmanager EATON, Produktlinie Drives & Softstarters 1 EATON Gründung im Jahre 1911 Niederlassungen

Mehr

Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / DRL / DRK / DRM

Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / DRL / DRK / DRM Drehstrommotoren DR J (LSPM-Technologie) / Baureihe DR: Ausführung DR J (LSPM*-Technologie) NEU *Line Start Permanent Magnet Motor die Synchronmotor-Ausführung DR J (LSPM-Technologie) ist in den DR-Motorbaukasten

Mehr

Messbericht zum Induktionsmotor REBO ME100 1.5 kw EFF1

Messbericht zum Induktionsmotor REBO ME100 1.5 kw EFF1 Messbericht zum Induktionsmotor REBO ME100 1.5 kw EFF1 06.11.2009 / Stefan Kammermann S.A.L.T., www.salt.ch ist ein Joint-Venture von S.A.F.E., Schaffhauserstrasse 34, 8006, Zürich, www.energieeffizienz.ch

Mehr

Kü e nle PREMIU M LINE KAMHE

Kü e nle PREMIU M LINE KAMHE Kü e nle PREMIU M LINE KAMHE KÜENLE Energiesparmotoren PREMIUM LINE Seite 3 Allgemeine Informationen zu Wirkungsgradklassen und Mindestwirkungsgrade Seite 4 Normen Seite 5 Bauformen Seite 6 Geräuschverhalten

Mehr

ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN ELEKTRISCHEN ANTRIEBEN

ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN ELEKTRISCHEN ANTRIEBEN , Wien: VOM STROM SPARENDEN ANTRIEB ZUR ENERGIEEFFIZIENTEN ANLAGE Wels, 29. April 2010 ZUKÜNFTIGE ENTWICKLUNGEN IN Statement: Drehzahlvariable Antriebe decken derzeit 20% der E-Antriebe in Europa ab (5%

Mehr

Neue Vorschriften für Elektromotoren, Umwälzpumpen, Ventilatoren: Energieeffizienz-Mindestanforderungen

Neue Vorschriften für Elektromotoren, Umwälzpumpen, Ventilatoren: Energieeffizienz-Mindestanforderungen 1 Neue Vorschriften für Elektromotoren, Umwälzpumpen, Ventilatoren: Energieeffizienz-Mindestanforderungen Jürg Nipkow, S.A.F.E./ ARENA, Zürich Conrad U. Brunner, S.A.F.E./ CUB, Zürich Pascal Fotsch, Lemon

Mehr

M SERIES. Elektromotoren

M SERIES. Elektromotoren M Elektromotoren Produktreihe M Diese Motoren sind die effizienteste und ökonomischste Möglichkeit, wenn Bedarf an Antrieben mit Wechselstrom besteht. Die Drehstrommotoren sind in Übereinstimmung mit den

Mehr

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v.

Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis. Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Die Ökodesign-Richtlinie in der Pumpenpraxis Dr.-Ing. Thorsten Kettner Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.v. Wo ist denn...? Grundfos UPS Wilo TOP-S Wilo Star-RS Grundfos

Mehr

EVM / EVML / EVMG. EuP HOCHDRUCK-KREISELPUMPEN, NORMALSAUGEND MEHRSTUFIG / VERTIKAL EDELSTAHL. Typenschlüssel. Hauptmerkmale.

EVM / EVML / EVMG. EuP HOCHDRUCK-KREISELPUMPEN, NORMALSAUGEND MEHRSTUFIG / VERTIKAL EDELSTAHL. Typenschlüssel. Hauptmerkmale. EVML (F) EVM (F) EVMG (F) Baureihe Typenschlüssel EVM L G 32 2 2 F 5 Hydraulik 1.4401 Pumpengehäuse Grauguss Nennförderstrom [m³/h] EuP Anzahl Laufräder Anzahl red. Laufräder Anschluss F: Rundflansch 50Hz

Mehr

Karl-Klein. Klein ATEX-Ventilatoren. Zündschutzarten. Zonen Temperaturklassen Umrichterbetrieb. Vertriebsleitung Karl Klein Ventilatorenbau GmbH

Karl-Klein. Klein ATEX-Ventilatoren. Zündschutzarten. Zonen Temperaturklassen Umrichterbetrieb. Vertriebsleitung Karl Klein Ventilatorenbau GmbH Karl-Klein Klein ATEX-Ventilatoren Zündschutzarten Zonen Temperaturklassen Umrichterbetrieb Zündschutzarten d druckfeste Kapselung Zündschutzart, bei der die Teile, die eine explosionsfähige Atmosphäre

Mehr

ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr.

ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr. ABB Antriebstechnik EU MEPS Wirkungsgradanforderungen für Niederspannungsmotoren Entsprechend der aktualisierten Verordnung (EU) Nr. 4/2014 Einleitung Die Verordnung (EU) Nr. 4/2014 wurde zur Ergänzung

Mehr

Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis

Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis Energieeffizienz in der industriellen Prozesswärmeversorgung Fälle aus der Praxis Dr. Andreas J. Ness Ness Wärmetechnik GmbH Zusammenfassung Die Verwendung von Elektromotoren höherer Effizienzklassen bringt

Mehr

Aktuelle Entwicklungen bei Normen für Wirkungsgrade

Aktuelle Entwicklungen bei Normen für Wirkungsgrade Aktuelle Entwicklungen bei Normen für Wirkungsgrade Convenor IEC TC2 WG31 Karlsruhe Institute of Technology (KIT) Institute of Electrical Engineering (ETI) Hybrid Electrical Vehicles (HEV) Normungspyramide

Mehr

Explosionsgeschützte Elektromotoren

Explosionsgeschützte Elektromotoren VDE-Schriftenreihe Normen verständlich 64 Explosionsgeschützte Elektromotoren Erläuterungen zu DIN EN 50014 bis 50021 (VDE 0170/0171), DIN EN 60034 (VDE 0530), DIN EN 60079 (VDE 0165), EG-Richtlinien (ATEX)

Mehr

Datenblatt für CUS-Motoren

Datenblatt für CUS-Motoren Datenblatt für CUS-Motoren Grundsätzlich dürfen die Elektro-Motoren nur von Fachpersonal montiert, angeschlossen und in betrieb genommen werden. Hier finden Sie die Daten von unsere Elektro-Motoren, als

Mehr

Die EU-Elektromotorenverordnung kommt.

Die EU-Elektromotorenverordnung kommt. WINDMÖLLER Elisabeth Braumann, M.A. Tel.: +49 5481 14-2929 Fax: +49 5481 14-3355 elisabeth.braumann@wuh-group.com Dipl.-Ing. Ulrich Stienecker Tel.: +49 5481 14-2412 Fax: +49 5481 14-2680 ulrich.stienecker@wuh-group.com

Mehr

Produktübersicht 2016

Produktübersicht 2016 Produktübersicht 2016 Küenle Antriebssysteme: Vorsprung durch Kompetenz individuell und schnell Küenle Antriebssysteme GmbH & Co. KG Saarstraße 41-43, 71282 Hemmingen Telefon: 07150 / 942-0 Telefax: 07150

Mehr

Explosionsgeschützte Motoren. für den Betrieb am Frequenzumrichter Zündschutzart Erhöhte Sicherheit e Technische Daten K1.R 112 bis

Explosionsgeschützte Motoren. für den Betrieb am Frequenzumrichter Zündschutzart Erhöhte Sicherheit e Technische Daten K1.R 112 bis Explosionsgeschützte Motoren für den Betrieb am Frequenzumrichter Technische Daten K1.R 112 bis 355... Ex e II T3 Kurzkatalog 01-2013 Technische Erläuterungen Explosionsgeschützte Motoren am Frequenzumrichter

Mehr

Hocheffiziente Antriebssysteme für Pumpen und Kompressoren Effizienz-Faktor zehn

Hocheffiziente Antriebssysteme für Pumpen und Kompressoren Effizienz-Faktor zehn Presseinformation Hocheffiziente Antriebssysteme für Pumpen und Kompressoren Effizienz-Faktor zehn A-Linz/D-Eschborn, 07.01.2016 Frequenzumrichter werden längst in Pumpen und Kompressoren eingesetzt. Mit

Mehr

Förderpumpen VP / VPB / VPBM

Förderpumpen VP / VPB / VPBM Förderpumpen VP / VPB / VPBM Symbol Allgemein Die Förderpumpen der Baureihe VP sind geräuscharme einhubige Konstantpumpen in Flügelzellenbauart. Durch die Verwendung eines gedämpften Pumpenträgers (PT)

Mehr

Motorenreihe Einphasen Wechselstrom

Motorenreihe Einphasen Wechselstrom enreihe Einphasen Wechselstrom line single-phase Eckdaten Key data n s Gehäusematerial Frame material Number of poles Leistung Output 63 bis 100 63 to 100 Aluminium Aluminum 2 und 4 2 and 4 0,12 bis 3

Mehr

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen

Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen Hannover Messe 2011 Efficiency Arena Der intelligente elektrische Antrieb - der Energiesparer mit vielen Vorteilen April 19, 2011 Slide 1 Inhalt ABB Antriebstechnik Warum Energie sparen? Einsparpotenziale

Mehr

Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung. Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung

Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung. Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung Einfluss von Messfehlern der elektrischen Leistung auf die Zusatzverlustbestimmung Einführung Verfahren zur Wirkungsgradbestimmung Direkte Verfahren Indirekte Verfahren Toleranz der Wirkungsgradangabe

Mehr

DREHSTROMMOTOREN. Bremsmoment: 1.7 Nm Nennstrom: 0.05 A Schutzart: IP 44 WECHSELSTROMMOTOREN

DREHSTROMMOTOREN. Bremsmoment: 1.7 Nm Nennstrom: 0.05 A Schutzart: IP 44 WECHSELSTROMMOTOREN 11.1 ATL 10 BSA 10 DATEN DREHSTROMEN Asynchron-Drehstrommotoren, geschlossene Bauart, Käfigläufer dynamisch gewuchtet. Für Linearantrieb Baugröße ATL 10 ist standardmäßig Motor ohne Lüfterrad für Betrieb

Mehr

Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen

Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen Die neue Motorenreihe 1LE1 mit Innovation und Effizienz noch mehr bewegen www.siemens.de/niederspannungsmotoren Attraktiv anzusehen beeindruckend funktional In modernstem Industriedesign gestaltet, verbinden

Mehr

HINTERGRUND Februar 2012

HINTERGRUND Februar 2012 HINTERGRUND Februar 2012 Ökodesign-Richtlinie 1 Elektromotoren Verordnung (EG) Nr. 640/2009 der Kommission vom 22. Juli 2009 zur Durchführung der Richtlinie 2005/32/EG des Europäischen Parlaments und des

Mehr

Einphasen-Asynchronmotoren, oberflächengekühlt, Allgemeines

Einphasen-Asynchronmotoren, oberflächengekühlt, Allgemeines Allgemeines Einphasen-Asynchronmotoren, oberflächengekühlt, Reihe LS, gemäß IEC 34, 38, 72. Leistung von 0,09 bis 1,8 kw. Baugrößen von 56 bis 90. 2-, 4- und 6-polig. Versorgungsnetz 230 V +10% -10%, 50

Mehr

Seite 12-2 Seite 12-2

Seite 12-2 Seite 12-2 Seite -2 Seite -2 AC SICHERUNGSHALTER Versionen ohne Anzeige: 1P, 1P+N, 2P, 3P, 3P+N Versionen mit Anzeige: 1P, 14x51 und 22x58, Typ gg oder am Nennstrom: 32A, 50A, 5A Nennspannung: 690VAC CLASS CC AC

Mehr

IE3? Premium Effizienz

IE3? Premium Effizienz IE3? Premium Effizienz DE Energieeffizienz ist heutzutage der Schlüssel bei der Pumpenauswahl. Viele Hersteller geben Wirkungsgradklassen, besonders bei den Elektromotoren, an. Die Frage, ob dies auch

Mehr

( 2 \ _:.} :..- '"'"

( 2 \ _:.} :..- '' [1] EG-BAUMUSTERPRÜFBESCHEINIGUNG gemäß Richtlinie 94/9/EG, Anhang 111 [2] Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen, Richtlinie 94/9/EG [3) EG-Baumusterprüfbescheinigungsnummer:

Mehr

Übersicht über die neuen Wirkungsklassen und die wichtigsten Änderungen Overview of the new efficiency classes and the most important changes

Übersicht über die neuen Wirkungsklassen und die wichtigsten Änderungen Overview of the new efficiency classes and the most important changes IEC Käfigläufermotoren IEC squirrel- cage motors Inhaltsübersicht Teil 1 Allgemeine Informationen Part 1 general information Teil 2 Produkte Part 2 products Teil 3 Anhänge Part 3 attachment Leitfaden zur

Mehr

IE4-SYNCHRONMOTOREN SUPER PREMIUM EFFICIENCY

IE4-SYNCHRONMOTOREN SUPER PREMIUM EFFICIENCY Intelligent Drivesystems, Worldwide Services IE4-SYNCHRONMOTOREN SUPER PREMIUM EFFICIENCY PRODUKTINFORMATION IE4-MOTOREN 1,1 5,5 kw TI60-0001 SYNCHRONMOTOR Information Hocheffiziente IE4-Motoren Die Norm

Mehr

Forum Efficiency Arena

Forum Efficiency Arena Forum Efficiency Arena Energieeffiziente Antriebssysteme für industrielle Anwendungen Energiesparen über innovative Technologien bei Mechanik, Elektrik und Elektronik 1 Dipl.-Ing. (FH) Claus Wieder Leiter

Mehr

MAKING MODERN LIVING POSSIBLE. Energiesparen mit Getriebemotoren. Normen, Klassifizierungen und Lösungen

MAKING MODERN LIVING POSSIBLE. Energiesparen mit Getriebemotoren. Normen, Klassifizierungen und Lösungen MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Energiesparen mit Getriebemotoren Normen, Klassifizierungen und Lösungen Einführung Danfoss begrüßt die EU-Direktive Die Zahlen sind geläufig, rund 70 Prozent des Energiebedarfs

Mehr

Motorenreihe Einphasen Wechselstrom

Motorenreihe Einphasen Wechselstrom Einphasen Wechselstrommotorensingle phase motors enreihe Einphasen Wechselstrom line single-phase Eckdaten Key data n s Gehäusematerial Frame material Number of poles Leistung Output 63 bis 100 63 to 100

Mehr

SEVA-tec Antriebstechnik & Energieanlagen. Ihr Antrieb ist unsere Herausforderung

SEVA-tec Antriebstechnik & Energieanlagen. Ihr Antrieb ist unsere Herausforderung Antriebstechnik & Energieanlagen Ihr Antrieb ist unsere Herausforderung Antriebstechnik & Energieanlagen Ihr Antrieb ist unsere Herausforderung Willkommen bei Unser qualifiziertes Team engagiert sich für

Mehr

Motoren, die die Welt bewegen. Extruder- und Mischerindustrie

Motoren, die die Welt bewegen. Extruder- und Mischerindustrie Motoren, die die Welt bewegen. Extruder- und Mischerindustrie www.elinmotoren.at Dezember 2013 Wassergekühlte Maschinen seit 1973 weltweit tausendfach bewährt Foto: Coperion GmbH Extruder Seit 2000 > 3.000

Mehr

Motors Automation Energy Transmission & Distribution Coatings. Motoren AKH Produktübersicht

Motors Automation Energy Transmission & Distribution Coatings. Motoren AKH Produktübersicht Motors Automation Energy Transmission & Distribution Coatings Motoren AKH Produktübersicht Vielfalt ist bei uns Programm Bereits seit 1924 entwickeln und fertigen wir innovative Elektromotoren für unterschiedlichste

Mehr

R L M E A R E M W C R Z R

R L M E A R E M W C R Z R Ventilatortyp 01 02 03 05 06-08 09 10 11-13 14-16 17-19 Beispiele: R L M E 6-2 5 2 8-2 3-1 3 - A R E M 1 1-0 3 1 5-2 W - 1 3 - C R Z R 1 3-1 0 0 0 01... 03: Ventilator-Baureihe 05... 06: Ventilator-Ausführung

Mehr

Chancen und Nutzen energieeffizienter, nachhaltiger Pumpen und Pumpensysteme. Referent: Robert Angermayr, Grundfos Pumpen Vertriebs GmbH

Chancen und Nutzen energieeffizienter, nachhaltiger Pumpen und Pumpensysteme. Referent: Robert Angermayr, Grundfos Pumpen Vertriebs GmbH Chancen und Nutzen energieeffizienter, nachhaltiger Pumpen und Pumpensysteme Referent: Robert Angermayr, Grundfos Pumpen Vertriebs GmbH Der Anteil an Energie zum Betrieb von Kreiselpumpen beträgt rund

Mehr

Bestimmung des Wirkungsgrades. Felix Leumann. Motor Summit 2008, 26.11.2008 Zürich. wirkungsgrad-bestimmung.ppt Folie 1 November 2008

Bestimmung des Wirkungsgrades. Felix Leumann. Motor Summit 2008, 26.11.2008 Zürich. wirkungsgrad-bestimmung.ppt Folie 1 November 2008 wirkungsgrad-bestimmung.ppt Folie 1 November 2008 Bestimmung des Wirkungsgrades Felix Leumann Motor Summit 2008, 26.11.2008 Zürich Die Bedeutung einer möglichst genauen Wirkungsgradbestimmung kommt vor

Mehr

Effizienzvorschriften für elektrische Motoren Umsetzung in der Schweiz

Effizienzvorschriften für elektrische Motoren Umsetzung in der Schweiz Bundesamt für Energie BFE Effizienzvorschriften für elektrische Motoren Umsetzung in der Schweiz Martin Sager Leiter Motor Summit 2010, 28. Oktober 2010 ID 003880787 Elektrifizierung der Gesellschaft 2

Mehr

SIND SIE BEREIT? für die neue energierichtlinie

SIND SIE BEREIT? für die neue energierichtlinie SIND SIE BEREIT? für die neue energierichtlinie Ab dem 1. Januar 2013 dürfen seitens der Pumpenhersteller nur noch Hocheffi zienzpumpen in den Verkehr gebracht werden, die den Anforderungen der europäischen

Mehr

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte!

ErP. Die ErP Richtlinie. Und was man dazu wissen sollte! Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Kaltwassersätze Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Die ErP Richtlinie Und was man dazu wissen sollte! ErP 4 ErP-Richtlinie Die ErP-Richtlinie

Mehr

We hereby confirm that all electrical tests on this machine have been performed in accordance with the relevant standards.

We hereby confirm that all electrical tests on this machine have been performed in accordance with the relevant standards. Bemessungsdaten / Rated Data Spannung / Voltage 690,0 V Betriebsart / Duty type S 1 Frequenz / Frequency 50,0 Hz Wärmeklasse / Temp. class 155(F) Strom / Current 510,0 A Ausnutzung / Utilization F Leistung

Mehr

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus!

Wilo-Hocheffizienzpumpen. Energy Solutions. Alte Pumpen alle raus! Wilo-Hocheffizienzpumpen Energy Solutions Alte Pumpen alle raus! WILO SE in Dortmund verwurzelt, in der Welt zu Hause. Über 60 Tochtergesellschäften weltweit 7500 Mitarbeiter im Durchschnitt in 2014 Marksegmente

Mehr

Getriebemotor Auswahllisten

Getriebemotor Auswahllisten Auswahllisten Information für Getriebemotoren In den Auswahllisten stehen folgende Daten : Leistung P [kw] Getriebe Leistung (Überschrift der Auswahllisten) (siehe Seite 1/9). Abtriebsdrehzahl n 2 [min

Mehr

Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN. Luft zum Leben. ErP. ErP

Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN. Luft zum Leben. ErP. ErP Komfort-Lüftung PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN Luft zum Leben. ErP ErP 2015 2013 PICHLER ERP-KONFORME LÖSUNGEN SEITE 2 Ökodesign ErP-konforme Lösungen Die aktuelle Gesetzgebung der Europäischen Gemeinschaft

Mehr

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf

Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf Unsere Technik. Ihr Erfolg. n n Pumpen Armaturen Service Nur bei KSB hocheffiziente Antriebe für jeden Bedarf 02 FluidFuture Mit System zu mehr Effizienz Hocheffiziente Antriebe von KSB sind ein wichtiger

Mehr

Elektrische Antriebe im Kfz

Elektrische Antriebe im Kfz Lehrveranstaltung Elektrische Antriebstechnik Grundlagen und Anwendungen Elektrische Antriebe im Kfz Prof. Dr. Ing. Ralph Kennel (ralph.kennel@tum.de) Technische Universität München Arcisstraße 21 80333

Mehr

Motoren, die die Welt bewegen. Business Unit Öl & Gas www.elinmotoren.at

Motoren, die die Welt bewegen. Business Unit Öl & Gas www.elinmotoren.at Motoren, die die Welt bewegen. Business Unit Öl & Gas www.elinmotoren.at Mai 2015 Warum ELIN Motoren? Nachhaltige Entwicklung Hohe Zuverlässigkeit Hohe Effizienz Beste Qualität ATEX zertifiziert Niedrige

Mehr

Prüfungsvorbereitung für die industriellen Elektroberufe

Prüfungsvorbereitung für die industriellen Elektroberufe Markus Asmuth, Udo Fischer, Thomas Kramer, Markus Schindzielorz Prüfungsvorbereitung für die industriellen Elektroberufe Abschlussprüfung Teil 2 3. Auflage Bestellnummer 44005 service@bv-1.de www.bildungsverlag1.de

Mehr

Rulmeca Trommelmotoren

Rulmeca Trommelmotoren Rulmeca Trommelmotoren Der Hochleistungs- Trommelmotor als robuster und energieeffizienter Kompakt-Gurtantrieb der Zukunft Dipl.-Ing. Hans-Hendrik Hünicke Entwicklungsleiter / Rulmeca Germany GmbH Aschersleben

Mehr

HUE - Motoren High Efficiency IE2

HUE - Motoren High Efficiency IE2 1 Teil: HUE IE2 Produktkatalog 2012 2 Teil: Hu IE1 und S3 Produktkatalog 2012 Drehstrom / Energiesparmotoren HUE - Motoren High Efficiency IE2 Wirkungsgradklassen nach IEC 60034-30 Energiesparend nach

Mehr

Technischer Bericht Vergleich des Energieverbrauchs zwischen einem IE3- und einem IE4-Antrieb in einem geschlossenen Kühlturm mit zwei Zellen

Technischer Bericht Vergleich des Energieverbrauchs zwischen einem IE3- und einem IE4-Antrieb in einem geschlossenen Kühlturm mit zwei Zellen Dr.-Ing. Markus Nickolay Technischer Bericht Vergleich des Energieverbrauchs zwischen einem IE3- und einem IE4-Antrieb in einem geschlossenen Kühlturm mit zwei Zellen Projekt : 16655 Auftrag : 5800 Seriennummer

Mehr

Energielabel für Zentrallüftungsgeräte. 13.12.2011 Titel der Veranstaltung - Name des Verfassers

Energielabel für Zentrallüftungsgeräte. 13.12.2011 Titel der Veranstaltung - Name des Verfassers 1 Warum ein Energieeffizienzlabel? Energielabel haben sich heute in vielen Bereichen bereits durchgesetzt und dienen als wesentliche Kaufentscheidung für die Verbraucher! Existierende Energielabel: Kühl-

Mehr

Energieeffiziente Pumpen in Industrie und Gewerbe

Energieeffiziente Pumpen in Industrie und Gewerbe Energieeffiziente Pumpen in Industrie und Gewerbe Lebenszykluskosten optimieren Dipl.-Ing. (FH) Frank Räder fraeder@grundfos.com GRUNDFOS GmbH www.grundfos.de GRUNDFOS AUF EINEN BLICK Umsatz Anzahl Mitarbeiter

Mehr

Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt

Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt Die EU-Öko-Design- Richtlinie in der Lowara-Welt Wir entwickeln jeden Tag Technologien für die Umwelt 2020. Wir haben ein großes Ziel vor Augen 02 Öko-Design-Richtline. Im Jahr 2005 hat die Europäische

Mehr

Zusatzinformationen. für den Ex Bereich, nach RL94/9/EG - ATEX

Zusatzinformationen. für den Ex Bereich, nach RL94/9/EG - ATEX Zusatzinformationen für den Ex Bereich, nach RL94/9/EG - ATEX techn. Änderungen vorbehalten Seit dem 01.07.2003 ist die bestimmungsgemäße Verwendung von Geräten, die in explosionsgefährdeten Bereichen

Mehr

F E R E S T A. Rußwurm Hochleistungs-Ventilatoren.... und Sie haben die Luft im Griff

F E R E S T A. Rußwurm Hochleistungs-Ventilatoren.... und Sie haben die Luft im Griff Rußwurm Hochleistungs-Ventilatoren... und Sie haben die Luft im Griff Produkt-Serien mwm Serie vm-serie vl-serie Seite 3-5 Seite 6-7 Seite 8 Die Radialventilatoren unserer mwm-serie bieten die größte Vielfalt

Mehr

Weltweite Kompetenz LEROY-SOMER ISO 9001 ISO 14001 1

Weltweite Kompetenz LEROY-SOMER ISO 9001 ISO 14001 1 Weltweite Kompetenz Leroy-Somer verfügt über eine internationale Organisation von 470 Vertriebs- und Servicezentren mit ca. 10.000 Mitarbeitern weltweit zur kommerziellen und technischen Unterstützung

Mehr

Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter

Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter Symbol Allgemein Die Luftkühler-Baureihe AC-LN 8-14 MI kann in allen Bereichen eingesetzt werden, in denen entweder Öl oder Wasser-Glykol

Mehr