INHALTSVERZEICHNIS. Fünfundzwanzig Jahre Institut für ausländisches und internationales Privatrecht (HANS DÖLLE) 337 ABHANDLUNGEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INHALTSVERZEICHNIS. Fünfundzwanzig Jahre Institut für ausländisches und internationales Privatrecht (HANS DÖLLE) 337 ABHANDLUNGEN"

Transkript

1 INHALTSVERZEICHNIS Fünfundzwanzig Jahre Institut für ausländisches und internationales Privatrecht (HANS DÖLLE) 337 ABHANDLUNGEN HANS DÖLLE, Die persönlichen Rechtsverhältnisse zwischen Ehegatten im deutschen Internationalen Privatrecht. Unter besonderer Berücksichtigung der deutsch-französischen Rechtsbeziehungen 360 KONRAD DUDEN, Die privaten Vorkriegsverträge Deutscher mit dem Ausland 533 HANS G. FICKER, Der Name der geschiedenen Ehefrau im deutschen Internationalen Privatrecht 32 HANS-DIETRICH PRÊTER, Die Neuordnung des englischen Aktienrechts 181 ERICH R. PRÖLSS, Das Statut der Zweigniederlassung im Internationalen Versicherungsrecht 203 ERNST RABEL, Deutsches und amerikanisches Recht 340 JULIUS SCHWOERER, Die französische Mutterschaftsanerkennung und ihre Abgabe durch deutsche Mütter 44 HELMUT STREBEL, Das Abkommen der Vereinten Nationen über die Todeserklärung Verschollener 547 WILHELM WENGLER, Die Funktion der richterlichen Entscheidung über internationale Rechtsverhältnisse 1 JAN WIARDA, Wesenszüge des niederländischen Privatrechts. Mit rechtsvergleichenden Hinweisen 216 KONRAD ZWEIGERT, Die Rechtsvergleichunè im Dienste der europäischen Rechtsvereinheitlichung 387 I. SAMMELBERICHTE LÄNDERBERICHTE Großbritannien: FREDERICK HONIG, Das Internationale Privatrecht , Die Rechtsprechung auf dem Gebiete des Zivilrechts Österreich: HEINRICH DEMELIUS, Die Zivilrechtsprechung des Obersten Gerichtshofes **-

2 IV INHALTSVEBZEICHNIS LUDWIG VIKTOR SB&LER, Gewerblicher Rechtsschutz WILHELM PETER, Das Urheber- und Wettbewerbsrecht FRITZ SCHWIND, Die Gesetzgebung auf dem Gebiete des Zivilrechts Schweiz: ERNST BRAND, Gesetzgebung auf dem Gebiete des Zivilrechts , Die Rechtsprechung des Bundesgerichts auf dem Gebiete des Schuldbetreibungs- und Konkursrechts MAX GULDENER, Das schweizerische Zivilprozeßrecht RUDOLF MOSER, Die Rechtsprechung auf dem Gebiet des Internationalen Personen- und Pamilienrechts , Die Rechtsprechung auf dem Gebiete des Internationalen Erb-, Sachen- und Obligationenrechts ALOIS TROLLER, Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht Ungarn: ISTVAN ARATO, Die Entwicklung des Bürgerlichen und Zivilprozeßrechts in den Jahren I. EINZELBERICHTE Ägypten: Das Staatsangehörigkeitsgesetz von 1950 ALEXANDER N. MAKAROV 480 China: Das Ehegesetz der Volksrepublik von KARL BÜNGER 112 Niederlande: Die Kriegs- und Nachkriegsbestimmungen über Verlust und Erwerb der Staatsangehörigkeit und ihre Auswirkungen auf Deutsche GEORG CZAPSKI 108 Änderung des Staatsangehörigkeitsrechts.. GEORG CZAPSKI 483 Sowjet-Union: Das Hauseigentumsrecht... NIKOLAUS VALTERS 471 Ungarn: Staatsangehörigkeitsrecht... ISTVAN BENKÖ 293 MATERIALIEN UND DOKUMENTE Ägypten: Staatsangehörigkeitsgesetz vom Deutsche Übersetzung LUDWIG DISCHLER 499 China: Ehegesete der Volksrepublik vom Deutsche Übersetzung KARL BÜNGER 121 Japan: Staatsangehörigkeitsgesetz vom Deutsche Übersetzung KARL BÜNGER 496 Sowjet-Union: Verordnung vom über das Recht der Bürger, individuelle Wohnhäuser zu bauen und zu kaufen, nebst Ausführungsverordnung. Deutsche Übersetzung NIKOLAUS VALTERS 494 Ungarn: A. VO 6800/1945 M.E. betr. das Eherecht 299 B. Gesetz LX: 1948 betr. die Staatsangehörigkeit

3 INHALTSVERZEICHNIS V C. VO 9550/1945 M. E. betr. deutsche Staatsangehörige. 311 D. Gesetz XXVI: 1948 betr. Entziehung der Staatsangehörigkeit 312 Deutsche Übersetzungen. A: ISTVAN ARATO, B D: IST- VÂN BBNKÖ Internationale Akademie für Rechtsvergleichung: Entschließungen des III. Internationalen Kongresses für Rechtsvergleichung in London 1950 (Auszug in deutscher Übersetzung) 486 Vereinte Nationen: Abkommen über die Todeserklärung Verschollener. Deutsche Übersetzung HELMUT STREBEL 613 RECHTSPRECHUNG Deutschland: ünterhaltsansprüche österreichischer unehelicher Kinder gegen den deutschen Erzeuger : 1. Landgericht Landau/Pfalz Amtsgericht Schweinfurt Anmerkung von PAUL HEINRICH NEUHAUS 510 Frankreich: Die Einwirkung des Krieges auf Staatsverträge über Fremdenrecht : 1. Cour de Cassation (Chambre sociale) (Bussi c. Menetti) Cour de Cassation (Chambre civile) (Artel c. Şeymand) Cour de Cassation (Assemblée plénière civile) (Lovera c. Rinaldi) 131 Anmerkung von BERNHARD C. H. AUBIN 133 Schweden: Ehetrennung baltischer Flüchtlinge: ^^lögsta Domstol (Laurine c/a Laurine) Anmerkimg von WILHELM MICHAELI 147 Vereinigte Staaten von Amerika: Rückverweisung bei Erbfolge in Schweizer Grundbesitz: New York Surrogate's Court (In re Schneider's Estate) 620 Anmerkung von KONRAD ZWEIGERT 633 I. BÜCHER LITERATUR Arminjon, Paul, Précis de droit international commercial HANS G. PICKER. 642 Ascarelli, Tullio, Saggi Giuridici.... ROBERT GOLDSCHMIDT 519 Candian, Aurelio, Nozioni istituzionali di diretto privato ANTONIO MOSSA-CASTIGLIA 322 Código Civil de la Republica del Ecuador. 5. Auflage ALFRED KARGER 650 David, René, Introduction à l'étude du droit privé de l'angleterre HANS DÖLLE 315 Ferid, Murad, Der Neubürger im internationalen Privatrecht. 1. Teil: Allgemeine Grundlagen... IGNAZ SEIDL-HOHENVELDERN 149

4 VI INHALTSVERZEICHNIS De Galindez, Jesus, Principales Conflictos de Leyes en la America Actual KARL H. NEUMAYER 163 Gmür, Edwin A., Gerichtsbarkeit über fremde Staaten ERWIN RIEZLER 517 Gsovski, Vladimir, Soviet Civil Law A. N. MAKAROV 317 Guggenheim, Paul, Lehrbuch des Völkerrechts. Lieferungen 5, 6, Index zu Bd. II A.N. MAKAROV 523 Guldener, Max, Das Schweizerische Zivilprozeßrecht. 2 Bde. ERWIN RIEZLER 156 Gutteridge, H. C, Comparative Law. 2nd edition. KONRAD ZWEIGERT 164 Henßler, Eberhard, Urheberschutz in der angewandten Kunst und Architektur nach deutschem, schweizerischem, französischem, englischem und amerikanischem Recht. GUIDO LEHMBRUCK 319 Ireland, Gordon, und de Galindez, Jesus, Divorce in the Americas KARL H. NEUMAYER 162 Makarov, A. N., Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung ADOLF F. SCHNITZER 314 Baape, Leo, Internationales Privatrecht. 3. Auflage WILHELM WENGLER 515 Riese, Otto, Luftrecht HANS G. FIOKER 152 Schnitzer, Adolf F., Handbuch des Internationalen Privatrechts, unter besonderer Berücksichtigung der schweizerischen Gesetzgebung und Rechtsprechung. 2 Bde. 3. Auflage BERNHARD C. H. AUBIN 639 Schweizerisches Jahrbuch für internationales Recht Bd. VI (1949) PAUL HEINRICH NEUHAUS Schwind, Fritz, Kommentar zum österreichischen Eherecht GÜNTHER BEITZKE 648 De Sola Canizarès, Philippe, Le droit espagnol des Sociétés anonymes LORENZO MOSSA 160 -, Les Sociétés Commerciales en Argentine. LORENZO MOSSA 161 -, Les Sociétés commerciales nationales et étrangères en Amérique latine ROBERT GOLDSCHMIDT 522 Szàszy, Istvân, A magyar magânjog âltalânos rendszere, különös tekintettel a külföldi magânjogi rendszerekre. Bd. I-II ISTVÂN ARATO 158 Verdroß, Alfred, Völkerrecht. 2. Auflage. BERNHARD C. H. AUBIN 644 II. AUFSÄTZE Coleman, William T. jr., Corporate Dividends and the Conflict of Laws HANS JÜRGEN ABRAHAM 655 Domke, Martin, The Control of Corporations. KARL G. SEELIGER 171 Knapp, Charles, Vers la fin de la coupure générale des contrats dans le droit international suisse des obligations? A. N. MAKAROV 164

5 INHALTSVERZEICHNIS VII Knauth, Arnold W., Renvoi and Other Conflicts Problems in Transportation Law HANS JÜRGEN ABRAHAM 658 Küchenhoff, Günther, Grenzen staatlicher Einwirkungen auf schuldrechtliche Ansprüche und Pfandrechte im internationalen Privatrecht KONRAD ZWEIGERT 322 Mezger, Ernst, Rôle comparé de la transcription immobilière française et de la prénotation" du droit allemand.. FRITZ BAUR 168 Morris, J. H. C, The Proper Law of a Tort. PAUL HEINRICH NEUHAUS 651 Niederer, Werner, Internationales Privatrecht und Völkerrecht A. N. MAKAROV 165 Rhyne, Charles 8., International Law and Air Transportation HANS JÜRGEN ABRAHAM 658 Riese, Otto, Etude sur les fonctions du droit civil comparé et son enseignement en Suisse BERNHARD C. H. AUBIN 524 Stevenson, John R., Comparative and Foreign Law in American Law Schools BERNHARD C. H. AUBIN 325 MITTEILUNGEN Institut für Internationales Recht 330 Internationales Komitee für Rechtsvergleichung 331, 528 Haager Konferenz für Internationales Privatrecht III. Internationaler Kongreß für Rechtsvergleichung in London Internationaler Kongreß für Privatrecht in Rom Iberoamerikanischer Kongreß für Internationales Recht (GOTTFRIED V. WALDHEIM) 530 Woche für islamisches Recht in Paris 529 Deutsch-französisches Gemeinschaftswerk über Internationales Familienrecht 530 American Foreign Law Association 179 Brasilianisches Institut für Rechtsvergleichung und Gesetzgebungsstudien 180 Japanisches Institut für Rechtsvergleichung 660 Gesellschaft für Rechtsvergleichung 332 Tagung für Rechtsvergleichung Tagung für Rechtsvergleichung Amtliche Dokumentation des Auslandsrechts in Belgien Rechtsvergleichung als Wahlfach im neuen niederländischen meestersexamen" 532 Umbenennung des Kaiser Wilhelm-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht 180

6 VERZEICHNIS DER MITARBEITER ABRAHAM, Dr. HANS JÜRGEN, Privatdozent an der Universität Hamburg 655,658 ARATO, Dr. ISTVÂN, Budapest 158, 281, 299 AUBIN, Dr. BERNHARD 0. H., Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Tübingen, a. o. Professor an der Universität Lausanne: 133, 325, 524, 639,644 BAUR, Professor Dr. FRITZ, Oberlandesgerichtsrat im württemberghohenzollerischen Justizministerium, Tübingen 168 BBITZKB, Dr. GÜNTHER, Professor an der Universität Göttingen. 648 BENKÖ, Dr. ISTVÄN, Privatdozent in Budapest , 302, 311, 312 BRAND, Dr. ERNST, Rechtsanwalt in Lausanne 254, 430 BÜNGER, Dr. Dr. KARL, Dozent an der Universität Tübingen 112, 121, 496 CZAPSKI, Dr. GEORG, Den Haag 108, 483 DEMELIUS, Dr^HEiNRiCH, Professor an der Universität Wien DISCHLER, Dr. LUDWIG, Forschungsstelle für Völkerrecht und ausländisches öffentliches Recht an der Universität Hamburg DÖLLE, Dr. HANS, Direktor des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht, Professor an der Universität Tübingen 315, 337, 360 DUDEN, Dr. KONRAD, Rechtsanwalt in Mannheim 533 FICKER, Dr. HANS G., Mainz 32, 152, 642 GOLDSCHMIDT, Dr. ROBERT, Professor an der Universität Cordoba (Argentinien) 519, 522 GULDENER, Dr. MAX, Professor an der Universität Zürich HELLER, Dr. LUDWIG VIKTOR, Ministerialrat in Wien 462 HONIG, Dr. FREDERICK, Barrister-at-Law in London , 398 KARGER, Dr. ALFRED, Rechtsanwalt in Quito 650 LEHMBRUCK, GUIDO, Rechtsanwalt in Stuttgart 319 MAKAROV, Dr. h. c. ALEXANDER N., Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Honorarprofessor an der Universität Tübingen. 164, 165, 317, 480, 523 MICHAELI, Dr. WILHELM, Stockholm 147 MOSER, Dr. RUDOLF, Rechtsanwalt in Zürich, Privatdozent an der Handelshochschule St. Gallen 69, 593

7 VERZEICHNIS DEK MITARBEITER IX MOSSA, LORENZO, Professor an der Universität Pisa , 161 MOSSA-CASTIGLIA, Dr. ANTONIO, Pisa 322 NEUHAUS, Dr. Dr. PAUL HEINRICH, Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Tübingen 510, 647, 651 NEUMAYER, Dr. KARL H., Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Tübingen, Rechtsanwalt in Heidelberg 162, 163 PETER, Dr. WILHELM, Oberlandesgerichtsrat a. D. in Wien PRÊTER, Dr. HANS-DIETRICH, Rechtsanwalt in Hamburg PRÖLSS, Dr. ERICH R., Vorstandsmitglied der Bayerischen Rückversicherungs-A.G. in München, Rechtsanwalt in Hamburg RABEL, Geheimer Justizrat Dr. ERNST, Wissenschaftlicher Berater des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht, em. Professor der Universität Berlin, Honorarprofessor an der Universität Tübingen 340 RIEZLER, Geheimer Justizrat Dr. ERWIN, em. Professor der Universität München in Ammerland/Würmsee 156, 517 SCHNITZER, Dr. Dr. ADOLF FRIEDRICH, Genf 314 SCHWIND, Dr. FRITZ [Frhr. von], Professor an der Universität Wien, Konsulent des österreichischen Bundesministeriums für Justiz 580 SCHWOERER, Dr. JULIUS, Oberlandesgerichtsrat in Freiburg i. Br.. 44 SEELIGER, Dr. KARL G., Vizekonsul im Auswärtigen Amt, Bonn SEIDL-HOHENVELDERN, Dr. IGNAZ [von], Ministerialoberkommissär im österreichischen Bundeskanzleramt, Wien 149 STREBEL, HELMUT, Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg. 547, 613 TROLLER, Dr. ALOIS, Rechtsanwalt in Luzern 417 VALTERS, NIKOLAUS, Wien 471, 494 v. WALDHEIM, GOTTFRIED, Legationsrat a. D. in Madrid WENGLER, Dr. Dr. WILHELM, Professor an der Freien Universität Berlin 1, 515 WIARDA, Mr. JAN, Professor an der Universität Groningen ZWEIGERT, Dr. KONRAD, Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Professor an der Universität Tübingen, Richter am Bundesverfassungsgericht 164, 322, 387, 633

INHALTSVERZEICHNIS ABHANDLUNGEN

INHALTSVERZEICHNIS ABHANDLUNGEN INHALTSVERZEICHNIS ERNST BABMJ Zum Geleit 1 HANS DÖLLE, Vorwort des Herausgebers 2 100 Jahre Savignys VIII. Band (HERAUSGEBER) 361 ABHANDLUNGEN ISTVÄN ARATO, Die Anerkennung der Sowjetehen in Ungarn..

Mehr

50 Jahre Bundesgerichtshof

50 Jahre Bundesgerichtshof 50 Jahre Bundesgerichtshof FESTGABE AUS DER WISSENSCHAFT Herausgegeben von CLAUS-WILHELM CANARIS ANDREAS HELDRICH KLAUS J.HOPT CLAUS ROXIN KARSTEN SCHMIDT GUNTER WIDMAIER Band II. Handels- und Wirtschaftsrecht

Mehr

FESTSCHRIFT GERHARD KEGEL

FESTSCHRIFT GERHARD KEGEL FESTSCHRIFT FÜR GERHARD KEGEL zum 75. Geburtstag 26. Juni 1987 herausgegeben von Hans-Joachim Musielak Klaus Schurig 1987 Verlag W. Kohlhammer Stuttgart Berlin Köln Mainz Gerhard Kegel zum 26. Juni 1987

Mehr

Inhaltsverzeichnis (mit Quellenhinweisen)

Inhaltsverzeichnis (mit Quellenhinweisen) V Inhaltsverzeichnis (mit Quellenhinweisen) Vorwort von Bundesrat Kurt Furgler Vorwort der Herausgeber VII X Grundlagen des Arbeits- und Sozialrechts Von den Aufgaben der arbeitsrechtlichen Ordnung 3 Grundfragen

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR KONRAD DUDEN ZUM 70.GEBURTSTAG. herausgegeben von H.-M. PAWLOWSKI GÜNTHER WIESE GÜNTHER WÜST

FESTSCHRIFT FÜR KONRAD DUDEN ZUM 70.GEBURTSTAG. herausgegeben von H.-M. PAWLOWSKI GÜNTHER WIESE GÜNTHER WÜST FESTSCHRIFT FÜR KONRAD DUDEN ZUM 70.GEBURTSTAG herausgegeben von H.-M. PAWLOWSKI GÜNTHER WIESE GÜNTHER WÜST o. Professoren an der Universität Mannheim C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG MÜNCHEN 1977 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Symposium zum 65. Geburtstag von Ulrich Spellenberg herausgegeben von Robert Freitag Stefan

Mehr

Inhaltsverzeichnis. DAVID COE Rechtsanwalt (Solicitor) in Sydney Australian Eurobond and Euronote Issues - Tax and Commercial Law Consideration - 47

Inhaltsverzeichnis. DAVID COE Rechtsanwalt (Solicitor) in Sydney Australian Eurobond and Euronote Issues - Tax and Commercial Law Consideration - 47 KARL-HEINZ BÖCKSTIEGEL Dr. iur., ordentlicher Professor an der Universität Köln; Präsident des Iran-US- Claims Tribunal Den Haag Zu den Thesen von einer delokalisierten" internationalen Schiedsgerichtsbarkeit

Mehr

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555)

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Zur Einberufung wird das kaiserliche oder königliche Ausschreiben bzw. die Festsetzung durch eine vorausgehende Reichsversammlung mit

Mehr

1. Einleitung 009. Fachvcreiriigungcn 010. 2.1 Entwicklung des zahnärztlichen Standes in Amerika 010

1. Einleitung 009. Fachvcreiriigungcn 010. 2.1 Entwicklung des zahnärztlichen Standes in Amerika 010 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 009 2. Vorgeschichte der Bildung zahn medizinischer Fachvcreiriigungcn 010 2.1 Entwicklung des zahnärztlichen Standes in Amerika 010 2.1.1 Gründung von zahnärztlichen Fachvereinigungen

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN

FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG MÜNCHEN 1975 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Inhalt. Wiedergabe von Gesetzen, Abkommen und Entwürfen. Internationale Luftfahrtorganisationen

Inhalt. Wiedergabe von Gesetzen, Abkommen und Entwürfen. Internationale Luftfahrtorganisationen Inhalt Wiedergabe von Gesetzen, Abkommen und Entwürfen Internationale Luftfahrtorganisationen IX X Einleitung XI I. Die Quellen und der Umfang der Edition XI II. Die Arbeiten des Ausschusses für Luftrecht

Mehr

Ausländisches Wirtschaftsrecht

Ausländisches Wirtschaftsrecht Ausländisches Wirtschaftsrecht Systematischer Arbeitskatalog für die Praxis von Dr. jur. R. Böckl Rechtsanwalt in Bonn begründet von Dr. jur M. Wittenstein Rechtsanwalt und Notar in Frankfurt am Main AW

Mehr

Redaktion: MMax-Planck-Institut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, Marstallplatz 1, 80539 München

Redaktion: MMax-Planck-Institut für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, Marstallplatz 1, 80539 München Zeitschrift der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht 4/1998 In Gemeinschaft mit Rainer Jacobs und Peter Mes herausgegeben im Max-Planck-Institut für Immaterialgüter- und

Mehr

1 Bundesgesetz über das Internationale Privatrecht vom 18. Dezember 1987 (IPRG; SR 291)... 1

1 Bundesgesetz über das Internationale Privatrecht vom 18. Dezember 1987 (IPRG; SR 291)... 1 Vorwort Der Neubeginn mit einer neuen Herausgeberin hat an der Gestaltung dieser Ausgabe nichts geändert. Wie bisher geht es darum, den Studenten und Praktikern den Zugang zu den wesentlichen Quellen des

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS ABHANDLUNGEN

INHALTSVERZEICHNIS ABHANDLUNGEN INHALTSVERZEICHNIS Nachruf für GEORG CRUSEN 257 ABHANDLUNGEN WALTER SCHÄTZEL: Die Annexion Äi Völkerrecht 1 FRANZ SCHOLZ: Völkerrecht und Rechtssicherheit 28 HELMUT RUMPF: Der Unterschied zwischen Krieg

Mehr

Patent- und Musterrecht: PatR

Patent- und Musterrecht: PatR Beck-Texte im dtv 5563 Patent- und Musterrecht: PatR Textausgabe zum deutschen, europäischen und internationalen Patent-, Gebrauchsmuster- und Geschmacksmusterrecht von Andreas Heinemann 11. Auflage Patent-

Mehr

HUNDERT JAHRE SCHWEIZERISCHES OBLIGATIONENRECHT

HUNDERT JAHRE SCHWEIZERISCHES OBLIGATIONENRECHT HUNDERT JAHRE SCHWEIZERISCHES OBLIGATIONENRECHT Jubiläumsschrift herausgegeben im Auftrag der Juristischen Fakultäten der Schweiz von HANS PETER EMIL W. STARK PIERRE TERCIER Professor an der Universität

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Band lll Zivilprozeß, Insolvenz, Öffentliches Recht

INHALTSVERZEICHNIS. Band lll Zivilprozeß, Insolvenz, Öffentliches Recht INHALTSVERZEICHNIS Band lll Zivilprozeß, Insolvenz, Öffentliches Recht Vorwort der Herausgeber Vorwort des Bandredaktors V VII /. Rechtsstaatliche Grundlagen Dr. Dr. h. c. Ekkehard Schumann o. Professor

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Notenwechsel betreffend die Aufhebung der Notenwechsel über die Zollermäßigung für die Einfuhr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Notenwechsel betreffend die Aufhebung der Notenwechsel über die Zollermäßigung für die Einfuhr P. b. b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1030 Wien BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1985 Ausgegeben am 4. April 1985 62. Stück 131. Notenwechsel betreffend die Aufhebung der

Mehr

Großkommentare der Praxis

Großkommentare der Praxis Großkommentare der Praxis I II Löwe-Rosenberg Die Strafprozeßordnung und das Gerichtsverfassungsgesetz Großkommentar 27., neu bearbeitete Auflage herausgegeben von Jörg-Peter Becker, Volker Erb, Robert

Mehr

Handbuch der Politik

Handbuch der Politik Handbuch der Politik Erster Band: Die Grundlagen der Politik Zweiter Band: Die Aufgaben der Politik Herausgegeben von Dr. Paul Laband D. Dr. Adolf Wach D. Dr. Adolf Wagner Exzellenz, Wirklicher Geheimer

Mehr

WIRTSCHAFTSFRAGEN DER GEGENWART

WIRTSCHAFTSFRAGEN DER GEGENWART WIRTSCHAFTSFRAGEN DER GEGENWART Festschrift für CARL HANS BARZ zum 65. Geburtstag am 6. Dezember 1974 Herausgegeben von Robert Fischer, Philipp Möhring und Harry Westermann w DE G 1974 Walter de Gruyter

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR GEBHARD MÜLLER

FESTSCHRIFT FÜR GEBHARD MÜLLER FESTSCHRIFT FÜR GEBHARD MÜLLER Zum 70. Geburtstag des Präsidenten des Bundesverf assungsgeridits Herausgegeben von THEO RITTERSPACH und WILLI GEIGER 19 7 0 J. C. B. MOHR (PAUL SIEBECK) TÜBINGEN Der von

Mehr

Recht IIb (Gesetzliche Schuldverhältnisse) Gesellschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler. Gesellschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler

Recht IIb (Gesetzliche Schuldverhältnisse) Gesellschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler. Gesellschaftsrecht für Wirtschaftswissenschaftler Professor Dr. Michael Sonnentag Lehrtätigkeit an den Universitäten Würzburg, Heidelberg, Frankfurt am Main, Trier, Freiburg i. Br., Lyon II Lumière und Thessaloniki in deutscher und französischer Sprache

Mehr

Hundert Jahre BGB und die italienische Rechtswissenschaft Kmdschaftsrechtsreform Verfassungsrechtsreform

Hundert Jahre BGB und die italienische Rechtswissenschaft Kmdschaftsrechtsreform Verfassungsrechtsreform Hundert Jahre BGB und die italienische Rechtswissenschaft Kmdschaftsrechtsreform Verfassungsrechtsreform von Giorgio Cian, Antonio Masi, Pietro Rescigno, Piero Schlesinger, Maria Vita De Giorgi, Thomas

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS ENTWICKLUNGSTENDENZEN DES STRAFRECHTS

INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS ENTWICKLUNGSTENDENZEN DES STRAFRECHTS INHALTSVERZEICHNIS I. ALLGEMEINER TEIL HANS WELZEL, BONN ZUR DOGMATIK IM STRAFRECHT SEITE 3 MANFRED MAIWALD. HAMBURG ZUM FRAGMENTARISCHEN CHARAKTER DES STRAFRECHTS SEITE 9 GÜNTHER KAISER, FREIBURG I. BR.

Mehr

25JAHRE BUNDESGERICHTSHOF

25JAHRE BUNDESGERICHTSHOF 25JAHRE BUNDESGERICHTSHOF AMI. OKTOBER 1975 Herausgegeben von DR.GERDA KRÜGER-NIELAND Vorsitzende Richterin am Bundesgerichtshof Unter Mitwirkung von Mitgliedern des Bundesgerichtshofes, Beamten der Bundesanwaltschaft

Mehr

Rechtsanwalt. Standort München Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch Jahrgang (0)

Rechtsanwalt. Standort München Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch Jahrgang (0) BARDEHLE PAGENBERG Team Alexander von Mühlendahl Prof. Dr. iur., J.D., LL.M. Rechtsanwalt Standort München Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch Jahrgang 1940 +49.(0)89.928 05-0 vonmuhlendahl@bardehle.de

Mehr

Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis. Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht. Herausgegeben von Christian Heinrich. Nomos

Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis. Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht. Herausgegeben von Christian Heinrich. Nomos Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht Hochkonjunktur für die Sanierungspraxis Herausgegeben von Christian Heinrich Nomos Symposion Insolvenz- und Arbeitsrecht 2013 Professor Dr. Christian Heinrich (Hrsg.)

Mehr

20.02.1999 - BDÜ München URKUNDENÜBERSETZUNG und ÖFFENTLICHE BESTELLUNG. 20.11.1999 - BDÜ München EINFÜHRUNG IN DIE GERICHTS- UND BEHÖRDENTERMINOLOGIE

20.02.1999 - BDÜ München URKUNDENÜBERSETZUNG und ÖFFENTLICHE BESTELLUNG. 20.11.1999 - BDÜ München EINFÜHRUNG IN DIE GERICHTS- UND BEHÖRDENTERMINOLOGIE Monika Westhagen Berufliche Weiterbildung im Bereich Jura u.a. (ohne Medizin) 20.02.1999 - BDÜ München URKUNDENÜBERSETZUNG und ÖFFENTLICHE BESTELLUNG 20.11.1999 - BDÜ München EINFÜHRUNG IN DIE GERICHTS-

Mehr

Der komplexe Langzeitvertrag. The Complex Long-Term Contract

Der komplexe Langzeitvertrag. The Complex Long-Term Contract Heidelberger Kolloquium Technologie und Recht 1986 u? 2S?2 Der komplexe Langzeitvertrag Strukturen und Internationale Schiedsgerichtsbarkeit The Complex Long-Term Contract Structures and International

Mehr

Literatur: Peter Gössel, Gabriele Leuthäuser: Architektur des 20. Jahrhunderts; Köln 1990

Literatur: Peter Gössel, Gabriele Leuthäuser: Architektur des 20. Jahrhunderts; Köln 1990 Die aufwändige Erschließung des Gebäudes gewinnt in der Architektur des 20. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung. Wo im Mittelalter die Verkehrswege oft noch so geplant werden, dass der Verteidigungsaspekt

Mehr

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1

Inhalt. Geleitwort. Abkürzungen. I. Abhandlungen 1 Inhalt Geleitwort Vorwort Abkürzungen V VII XIII I. Abhandlungen 1 Privatdozent Dr. Martin Gebauer Universität Heidelberg und Frankfurt (Oder) Das neue italienische Verbrauchergesetzbuch (codice del consumo)

Mehr

Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht

Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht GPR Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht Die Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht werden herausgegeben von Professor Dr. Martin Schmidt-Kessel, Osnabrück Professor Dr. Christian Baldus,

Mehr

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften

Henriette von Breitenbuch. Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Henriette von Breitenbuch Karl Leben und (1869-1941) Peter Lans Internationaler der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis A. Karl Neumeyers Leben I. Einleitung 15 Kindheit und Jugend 17 1. Herkunft und Familie

Mehr

E u roparecht. Beiheft 1 2012. Der Rechtsschutz vor dem Gerichtshof der EU nach dem Vertrag von Lissabon. Nomos. Jürgen Schwarze [Hrsg.

E u roparecht. Beiheft 1 2012. Der Rechtsschutz vor dem Gerichtshof der EU nach dem Vertrag von Lissabon. Nomos. Jürgen Schwarze [Hrsg. EuR E u roparecht Beiheft 1 2012 Jürgen Schwarze [Hrsg.] Der Rechtsschutz vor dem Gerichtshof der EU nach dem Vertrag von Lissabon Nomos EuR E u roparecht Beiheft 1 2012 Jürgen Schwarze [Hrsg.] Der Rechtsschutz

Mehr

Festschrift für Ernst von Caemmerer

Festschrift für Ernst von Caemmerer Festschrift für Ernst von Caemmerer zum 70. Geburtstag Herausgegeben von Hans Claudius Ficker Detlef König Karl F. Kreuzer Hans G. Leser Wolf gang Frhr. Marschall von Bieberstein Peter Schlechtriem 1978

Mehr

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. ( )

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. ( ) Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519-1555) Zur Einberufung wird das kaiserliche oder königliche Ausschreiben bzw. die Festsetzung durch eine vorausgehende Reichsversammlung mit

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Allgemeines. Veräusserungs- und Lieferungsverträge. Vorwort. Internationale Rechtsvereinheitlichung von Innominatverträgen 25

Inhaltsverzeichnis. Allgemeines. Veräusserungs- und Lieferungsverträge. Vorwort. Internationale Rechtsvereinheitlichung von Innominatverträgen 25 Vorwort XI Allgemeines PETER GAUCH Dr. iur., Professor an der Universität Freiburg (Schweiz) Der aussergerichtliche Vergleich 3 KURT SIEHR Internationale Rechtsvereinheitlichung von Innominatverträgen

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. ABHANDLUNGEN PH. FRANCESCAKIS, Du contrôle préventif de la validité du divorce. 58

INHALTSVERZEICHNIS. ABHANDLUNGEN PH. FRANCESCAKIS, Du contrôle préventif de la validité du divorce. 58 INHALTSVERZEICHNIS B. M. Meij ers gestorben (ALEXANDER N. MAKAROV) 260 ABHANDLUNGEN PH. FRANCESCAKIS, Du contrôle préventif de la validité du divorce. 58 JOSEPH GOLD, Das Währungsabkommen von Bretton Woods

Mehr

Subskribenten auf samtliehe Beitrage erhalten das Gesamtwe-rk in der Reihenfolge des Erscheinens der ein~elnen Lieferungen

Subskribenten auf samtliehe Beitrage erhalten das Gesamtwe-rk in der Reihenfolge des Erscheinens der ein~elnen Lieferungen Subskribenten auf samtliehe Beitrage erhalten das Gesamtwe-rk in der Reihenfolge des Erscheinens der ein~elnen Lieferungen *U einem gegenuber dem Ladenpreis um :10 / 0 ermi1ßigten Preise. (Siehe beiliegende

Mehr

Jahrbuch des Sozialrechts

Jahrbuch des Sozialrechts Jahrbuch des Sozialrechts Gesetzgebung Verwaltung Rechtsprechung Literatur Nachschlagewerk für Wissenschaft und Praxis Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuches Sozialversicherung (Gemeinsame Vorschriften,

Mehr

An den Herrn Präsidenten des Deutschen Bundestages

An den Herrn Präsidenten des Deutschen Bundestages Deutscher Bundestag 2. Wahlperiode 1953 Drucksache 1619 Bundesrepublik Deutschland Der Bundeskanzler 5 37010 2188/55 Bonn, den 13. Juli 1955 An den Herrn Präsidenten des Deutschen Bundestages Nach 2 des

Mehr

Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder. Abkürzungsverzeichnis. Vorbemerkungen 1. Prolog 3

Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder. Abkürzungsverzeichnis. Vorbemerkungen 1. Prolog 3 Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder Abkürzungsverzeichnis XII XIV Vorbemerkungen 1 Prolog 3 A. Forschungsstand - Universitäten im Dritten Reich 3 B. Forschungsstand -

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR GÜNTHER BEITZKE ZUM 70. GEBURTSTAG am 26. April 1979

FESTSCHRIFT FÜR GÜNTHER BEITZKE ZUM 70. GEBURTSTAG am 26. April 1979 FESTSCHRIFT FÜR GÜNTHER BEITZKE ZUM 70. GEBURTSTAG am 26. April 1979 Herausgegeben von Otto Sandrock w DE G 1979 Walter de Gruyter Berlin New York OTTO SANDROCK Grußwort V Bürgerliches Recht: Allgemeiner

Mehr

Building Competence. Crossing Borders.

Building Competence. Crossing Borders. Master of Science in Business Administration with a Major in Marketing (ZHAW) & Master de droit européen et international des affaires (Université Paris- Dauphine) Prof. Dr. Peter Münch peter.muench@zhaw.ch

Mehr

DIE UMSATZSTEUER IHRE GESCHICHTE UND GEGENWARTIGE GESTALTUNG IM IN- UND AUSLAND. von PROFESSOR DR. DR. ROLF GRABOWER. Oberfinanzpräsident a. D.

DIE UMSATZSTEUER IHRE GESCHICHTE UND GEGENWARTIGE GESTALTUNG IM IN- UND AUSLAND. von PROFESSOR DR. DR. ROLF GRABOWER. Oberfinanzpräsident a. D. DIE UMSATZSTEUER IHRE GESCHICHTE UND GEGENWARTIGE GESTALTUNG IM IN- UND AUSLAND von PROFESSOR DR. DR. ROLF GRABOWER Oberfinanzpräsident a. D. DETLEF HERTING Oberfinanzpräsident a. D. Fachanwalt für Steuerrecfjt

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG

FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG FESTSCHRIFT FÜR EDUARD DREHER ZUM 70. GEBURTSTAG am 29. April 1977 Herausgegeben von Hans-Heinrich ]escheck und Hans Lüttger Walter de Gruyter Berlin New York Inhalt Professor Dr. KARL LACKNER, Heidelberg:

Mehr

Erster Teil: Das Dentsehe Beleb. Die norddeutschen Börsen.

Erster Teil: Das Dentsehe Beleb. Die norddeutschen Börsen. Inhaltsverzeichnis. Erster Teil: Das Dentsehe Beleb. Die norddeutschen Börsen. 1. Allgemeines. Seite a) Der gesetzliche Rahmen der deutschen Börsen... 3 18 b) Zum Börsenterrhinhandel zugelassene Bergwerks-

Mehr

P D D R. I U R. M A R I N A T A M M

P D D R. I U R. M A R I N A T A M M P D D R. I U R. M A R I N A T A M M LEHRVERZEICHNIS I. Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin/Assistentin an der JuF der Universität Rostock AG s: - SS 1998 und WS 1998/1999 Examensarbeitsgemeinschaft

Mehr

DFS EVA S Curriculum

DFS EVA S Curriculum Curriculum für den grundständigen integrierten Deutsch-Französischen Studiengang Rechtswissenschaften an den Universitäten Potsdam und Paris Ouest-Nanterre-La Défense (Oktober 2012) Curriculum pour le

Mehr

Hans Hengeler. fur. Freundesgabe. zum 70. Geburtstag. am 1. Februar 1972. Herausgegeben von Wolfgang Bernhardt Wolfgang Hefermehl Wolfgang Schilling

Hans Hengeler. fur. Freundesgabe. zum 70. Geburtstag. am 1. Februar 1972. Herausgegeben von Wolfgang Bernhardt Wolfgang Hefermehl Wolfgang Schilling Freundesgabe fur Hans Hengeler zum 70. Geburtstag am 1. Februar 1972 Herausgegeben von Wolfgang Bernhardt Wolfgang Hefermehl Wolfgang Schilling Springer -Verlag Berlin Heidelberg. New York 1972 lsbn-13:

Mehr

contrôle de connaissance/prüfungen heures ECTS Matières/Fächer nature coefficient

contrôle de connaissance/prüfungen heures ECTS Matières/Fächer nature coefficient Studienplan und ECTS-Punkte für das integrierte grundständige Studium des Rechts mit dem Doppelabschluss im deutschen und französischen Recht (80 ECTS) - Anlage zu der Studienordnung. Semester/ er Semestre

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

Produktsicherheit und Produkthaftung

Produktsicherheit und Produkthaftung Rechtswissenschaftliche Fakultät Weiterbildung Recht TAGUNG Produktsicherheit und Produkthaftung Die Schonzeit für Hersteller, Importeur und Händler ist vorbei! FREITAG, 23. MÄRZ 2012 09.30 16.45 UHR HOTEL

Mehr

Justiz und Recht im Wandel der Zeit

Justiz und Recht im Wandel der Zeit Justiz und Recht im Wandel der Zeit Festgabe 100 Jahre Deutscher Richterbund Herausgegeben vom Präsidium des Deutschen Richterbundes LCarl Heymanns Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort Bundespräsident

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Allgemeines Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Rechtstheorie und Rechtspolitik

INHALTSVERZEICHNIS. Allgemeines Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Rechtstheorie und Rechtspolitik INHALTSVERZEICHNIS Allgemeines Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Rechtstheorie und Rechtspolitik FRIEDRICH WILHELM BOSCH Dr. iur. Dr. h. c, em. Professor an der Universität Bonn Justiz in bedrängter Zeit

Mehr

Inhalt I. BAND. Grundlegung; Aufbau und Problemkreise der Bilanzen. A. Die Unternehmungen im Rahmen der Volkswirtschaft

Inhalt I. BAND. Grundlegung; Aufbau und Problemkreise der Bilanzen. A. Die Unternehmungen im Rahmen der Volkswirtschaft Inhalt I. BAND Grundlegung; Aufbau und Problemkreise der Bilanzen A. Die Unternehmungen im Rahmen der Volkswirtschaft Unternehmung und Volkswirtschaft Hofrat Dr. Dr. Josef Gruntzel, o. Professor an der

Mehr

Universität Freiburg PRIVATES BANKENRECHT

Universität Freiburg PRIVATES BANKENRECHT PROF. DR. IUR. VIKTOR AEPLI Universität Freiburg Herbstsemester 2012 Masterstudium PRIVATES BANKENRECHT Beginn Montag, 8. Oktober Ort und Zeit BQC 2.518 11.15 12.00 und 13.15 15.00 Daten Oktober: 8., 15.,

Mehr

Aktuelle Fragen des Staatshaftungsrechts

Aktuelle Fragen des Staatshaftungsrechts Rechtswissenschaftliche Fakultät Weiterbildung Recht TAGUNG Aktuelle Fragen des Staatshaftungsrechts DONNERSTAG, 3. JULI 2014 09.30 17.30 UHR HOTEL CONTINENTAL PARK, MURBACHERSTRASSE 4, 6002 LUZERN Tagungsziele

Mehr

Vertragliche Haftung, Schadensrecht, Europäisches Wirtschaftsstrafrecht

Vertragliche Haftung, Schadensrecht, Europäisches Wirtschaftsstrafrecht Jahrbuch für Italienisches Recht 20 Vertragliche Haftung, Schadensrecht, Europäisches Wirtschaftsstrafrecht Bearbeitet von Erik Jayme, Heinz-Peter Mansel, Thomas Pfeiffer 2007 2008. Taschenbuch. XIII,

Mehr

Wie werde ich Jurist?

Wie werde ich Jurist? Vahlen Studienreihe Jura Wie werde ich Jurist? Eine Einführung in das Studium des Rechts von Prof. Dr. Gerhard öbler [Prof. Dr.] Gerhard öbler forscht und lehrt am Institut für Rechtsgeschichte der Universität

Mehr

Vorlesung Staatsrecht I WiSe 2010/11 Prof. Dr. Christine Langenfeld. Literaturliste. zur Vorlesung Staatsrecht I - Staatsorganisationsrecht

Vorlesung Staatsrecht I WiSe 2010/11 Prof. Dr. Christine Langenfeld. Literaturliste. zur Vorlesung Staatsrecht I - Staatsorganisationsrecht Literaturliste zur Vorlesung Staatsrecht I - Staatsorganisationsrecht I. Kommentare zum Grundgesetz Dolzer, Rudolf (Hrsg.) Bonner Kommentar, Kommentar zum Bonner Grundgesetz (Loseblatt), Bd. 1 bis 15,

Mehr

Die Menschenrechte. Wolfgang Heidelmeyer (Hrsg.) Erklärungen, Verfassungsartikel, Internationale Abkommen

Die Menschenrechte. Wolfgang Heidelmeyer (Hrsg.) Erklärungen, Verfassungsartikel, Internationale Abkommen Wolfgang Heidelmeyer (Hrsg.) Die Menschenrechte S. 5 ' 5. Erklärungen, Verfassungsartikel, Internationale Abkommen Mit einer Einführung von Wolfgang Heidelmeyer 2. vollständig überarbeitete Auflage..,#

Mehr

Autor: Lentz, Herbert Verlag: Sellier Verlag München 1990 Format Nr. r28. Titel: Des Freiherrn von Münchhausen wunderbare

Autor: Lentz, Herbert Verlag: Sellier Verlag München 1990 Format Nr. r28. Titel: Des Freiherrn von Münchhausen wunderbare Umschlagbild Bibl. Daten Autor: Lentz, Herbert Verlag: Sellier Verlag München 1990 Format Nr. r28 Titel: Des Freiherrn von Münchhausen wunderbare Verlag: Verlag von Dr. Hans Ehlers in Mainz Format Nr.

Mehr

Illustrationen von. Titel: Münchhausen. Autor: Bürger, G.A. Verlag: A. Weichert Verlag Berlin Format Nr. r145

Illustrationen von. Titel: Münchhausen. Autor: Bürger, G.A. Verlag: A. Weichert Verlag Berlin Format Nr. r145 Illustrationen von Verlag: A. Weichert Verlag Berlin Format Nr. r145 Illustrationen von Volksbücher für die Jugend, Band 16 Verlag: Schaffstein Verlag Köln Format Nr. r146 Illustrationen von Titel: Die

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Alfred Richard Wilhelm Zoologe Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Jahrbuch des Sozialrechts

Jahrbuch des Sozialrechts Jahrbuch des Sozialrechts Gesetzgebung Verwaltung Rechtsprechung Literatur Nachschlagewerk für Wissenschaft und Praxis Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuches Sozialversicherung (Gemeinsame Vorschriften,

Mehr

RECHTSSTAAT ZWISCHEN SOZIALGESTALTUNG UND RECHTSSCHUTZ

RECHTSSTAAT ZWISCHEN SOZIALGESTALTUNG UND RECHTSSCHUTZ RECHTSSTAAT ZWISCHEN SOZIALGESTALTUNG UND RECHTSSCHUTZ FESTSCHRIFT FÜR KONRAD REDEKER ZUM 70. GEBURTSTAG HERAUSGEGEBEN VON BERND BENDER RÜDIGER BREUER FRITZ OSSENBÜHL HORST SENDLER C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG

Mehr

Internationales Zivilprozessrecht

Internationales Zivilprozessrecht Nageil Gottwald Internationales Zivilprozessrecht Begründet von Dr. jur. Heinrich Nagel t Vizepräsident des OLG Bremen a.d. Honorarprofessor an der Universität Göttingen Neu bearbeitet von Dr. jur. Peter

Mehr

Lex iniusta non est lex - Ist unethisches Recht ungültiges Recht?

Lex iniusta non est lex - Ist unethisches Recht ungültiges Recht? Jura Moritz Lichtenegger Lex iniusta non est lex - Ist unethisches Recht ungültiges Recht? Studienarbeit Literaturverzeichnis Zitiert: Vollständige Angaben: I. Adomeit, Mauerschützenprozesse Adomeit,

Mehr

Formale Erschließung und wissenschaftliche Bearbeitung des Nachlasses von Wolfgang Hirsch Weber (1920 2004) Ein Kooperationsprojekt des IAI

Formale Erschließung und wissenschaftliche Bearbeitung des Nachlasses von Wolfgang Hirsch Weber (1920 2004) Ein Kooperationsprojekt des IAI Formale Erschließung und wissenschaftliche Bearbeitung des Nachlasses von Wolfgang Hirsch Weber (1920 2004) Ein Kooperationsprojekt des IAI Spotlight im Rahmen der Tagung Wissensarchive im Dialog mit Wissenschaft

Mehr

DFM DEUTSCH-FRANZÖSISCHER MASTERSTUDIENGANG RECHTSWISSENSCHAFT KÖLN / PARIS I

DFM DEUTSCH-FRANZÖSISCHER MASTERSTUDIENGANG RECHTSWISSENSCHAFT KÖLN / PARIS I DFM DEUTSCH-FRANZÖSISCHER MASTERSTUDIENGANG RECHTSWISSENSCHAFT KÖLN / PARIS I DER UNIVERSITÄT ZU KÖLN UND DER UNIVERSITÄT PARIS I (PANTHÉON-SORBONNE) /// EINFÜHRUNG /// LEITLINIEN DES STUDIENGANGS DEUTSCH-FRANZÖSISCHER

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Hans Historiker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Europäisches Privatrecht in Vielfalt geeint Droit privé européen: l unité dans la diversité

Europäisches Privatrecht in Vielfalt geeint Droit privé européen: l unité dans la diversité Europäisches Privatrecht in Vielfalt geeint Droit privé européen: l unité dans la diversité Europäisches Privatrecht in Vielfalt geeint Der modernisierte Zivilprozess in Europa Droit privé européen: l

Mehr

Europäisches Zivilprozessund Kollisionsrecht EuZPR / EuIPR Kommentar

Europäisches Zivilprozessund Kollisionsrecht EuZPR / EuIPR Kommentar Europäisches Zivilprozessund Kollisionsrecht EuZPR / EuIPR Kommentar Bearbeitung 2011 LugÜbk 2007 Herausgegeben von Thomas Rauscher Kommentiert von Kommentatoren/in Bearbeitung 2011 LugÜbk 2007 2. Auflage

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Wilhelm von Kunsthistoriker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

2...3 I : II ( 1995.)...85 III

2...3 I : II ( 1995.)...85 III . 12.00.15, :, - 2014 2...3 I..... 14 1....14 2. :...33 3.... 37 II. 1864-1995..50 1. 1864....50 2. 1923.....67 3. 1964. ( 1995.)...85 III........95 1......95 2....108 3...126 4. 2012-2014. 153 5... 168

Mehr

INHALT. Grundlagen, Methodenfragen, Bürgerliches Recht und Verfahrensrecht

INHALT. Grundlagen, Methodenfragen, Bürgerliches Recht und Verfahrensrecht INHALT ERICH SCHWINGE Dr. iur., ord. Professor em., Marburg Rudolf Reinhardt Sein Leben und Wirken... Grundlagen, Methodenfragen, Bürgerliches Recht und Verfahrensrecht HORST BARTHOLOMEYCZIK Dr. iur.,

Mehr

Euro Mobiliarkredit Aufrechnung Datenschutz Werberecht

Euro Mobiliarkredit Aufrechnung Datenschutz Werberecht Euro Mobiliarkredit Aufrechnung Datenschutz Werberecht von Adolfo Di Majo, Stefan Dangel, Martin Gebauer, C. Massimo Bianca, Salvatore Patti, Eva-Marina Bastian C F. Müller Verlag Heidelberg Inhalt Vorwort

Mehr

GPR. Grundlagen. Grundlagen eines europäischen Vertragsrechts. sellier european law publishers www.selllier.de. Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht

GPR. Grundlagen. Grundlagen eines europäischen Vertragsrechts. sellier european law publishers www.selllier.de. Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht GPR Grundlagen Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht Grundlagen eines europäischen Vertragsrechts Die Schriften zum Gemeinschaftsprivatrecht werden herausgegeben von Professor Dr. Martin Schmidt-Kessel,

Mehr

Der Wiener Kongress 1814/15

Der Wiener Kongress 1814/15 Der Wiener Kongress 1814/15 Einleitung Gestörte Nachtruhe Fürst Klemens von Metternicherhält eine Depesche... Napoleon hat Elba verlassen! Die Spitzen der europäischen Politik in Wien Kapitel 1 Stichwörter

Mehr

Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag Moll

Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag Moll Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag von Dr. Wilhelm Moll 1. Auflage Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag Moll wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Festschriften

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Einleitung... 1 I. Ziel der Arbeit... 1 II. Vorgeschichte bis 1914... 5

Inhaltsverzeichnis. A. Einleitung... 1 I. Ziel der Arbeit... 1 II. Vorgeschichte bis 1914... 5 Inhaltsverzeichnis A. Einleitung... 1 I. Ziel der Arbeit... 1 II. Vorgeschichte bis 1914... 5 B. Studium... 7 I. Studienbedingungen... 7 1. Gebäudesituation und Fakultätsräume... 7 2. Lebensverhältnisse

Mehr

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Traktandum 5.1: Wahlen in den Verwaltungsrat Point 5.1 à l ordre du jour: Elections au Conseil d'administration

Mehr

Wechselgesetz und Scheckgesetz

Wechselgesetz und Scheckgesetz o* Band 26 lommenrare^ Wechselgesetz und Scheckgesetz mit Nebengesetzen und einer Einführung in das Wertpapierrecht Dr. iur. Dr. h. c. Wolfgang Hefermehl em. o. Professor der Rechte an der Universität

Mehr

Verzeichnis der Projekte

Verzeichnis der Projekte Verzeichnis der Projekte Thema: Rising Stars and Falling Meteors : Die Entwicklung junger Unternehmen Prof. Dr. Konrad Stahl (Fakultät für Volkswirtschaftslehre und Statistik, Universität Mannheim) Prof.

Mehr

Direktor der Abteilung Wirtschaftsrecht des Instituts für Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht

Direktor der Abteilung Wirtschaftsrecht des Instituts für Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht Professor Dr. Jan Lieder, LL.M. (Harvard) Direktor der Abteilung Wirtschaftsrecht des Instituts für Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht Albert-Ludwigs-Universität Institut für Wirtschaftsrecht,

Mehr

Einleitung Abkürzungsverzeichnis

Einleitung Abkürzungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Abkürzungsverzeichnis Seite III XV XVII A. Einkommens- und Vermögenssteuern 1 1. Direkte Bundessteuer 1 2. Kanton Aargau 2 3. Kanton Appenzell-Innerrhoden 4 4. Kanton Appenzell-Ausserrhoden

Mehr

Großkommentare der Praxis

Großkommentare der Praxis Großkommentare der Praxis I II Wieczorek/Schütze Zivilprozessordnung und Nebengesetze Großkommentar 4., neu bearbeitete Auflage begründet von Dr. Bernhard Wieczorek weiland Rechtsanwalt beim BGH herausgegeben

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH P. b. b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1030 Wien BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1982 Ausgegeben am 29. April 1982 79. Stück 194. Abkommen zwischen der Österreichischen Bundesregierung

Mehr

Der ideologisch motivierte Entzug des elterlichen Sorgerechts im Dritten Reich" und in der Deutschen Demokratischen Republik

Der ideologisch motivierte Entzug des elterlichen Sorgerechts im Dritten Reich und in der Deutschen Demokratischen Republik Meike Andermann Der ideologisch motivierte Entzug des elterlichen Sorgerechts im Dritten Reich" und in der Deutschen Demokratischen Republik Gliederung Rechtsvergleichende Betrachtung des ideologisch motivierten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. FRIEDRICH WEBER Dr. jur., em. Professor an der Universität Heidelberg Geleitwort 1

Inhaltsverzeichnis. FRIEDRICH WEBER Dr. jur., em. Professor an der Universität Heidelberg Geleitwort 1 Inhaltsverzeichnis FRIEDRICH WEBER Dr. jur., em. Professor an der Universität Heidelberg Geleitwort 1 HANS ERICH BRANDNER Dr. jur., Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof, Honorarprofessor an der Technischen

Mehr

Wechselgesetz und Scheckgesetz

Wechselgesetz und Scheckgesetz JSeckYrbelKun ^Kommentare) Band 26 Wechselgesetz und Scheckgesetz mit Nebengesetzen und einer Einführung in das Wertpapierrecht Dr. iur. Dr. h. c. Wolfgang Hefermehl em. o. Professor der Rechte an der

Mehr

MÜNCHENER UNIVERSITÄTS-WOCHE

MÜNCHENER UNIVERSITÄTS-WOCHE MÜNCHENER UNIVERSITÄTS-WOCHE an der Sorbonne zu Paris vom 13. bis 17. März 1956 Heraiisgegebeo von Jean Sarrailh ;'; % #1«V ' Alfred Marchionini Rektor der Universität V A. t '. Prorektor der Universität

Mehr

Freiberger Seminare zum Gewerblichen Rechtsschutz

Freiberger Seminare zum Gewerblichen Rechtsschutz Schriften zur Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes 6 Freiberger Seminare zum Gewerblichen Rechtsschutz Tagungsband des 9. und 10. Freiberger Seminars zur Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes Bearbeitet

Mehr

Patent- und Designrecht: PatR

Patent- und Designrecht: PatR Beck-Texte im dtv 5563 Patent- und Designrecht: PatR Textausgabe zum deutschen, europäischen und internationalen Patent-, Gebrauchsmuster- und Designrecht von Andreas Heinemann 12. Auflage Patent- und

Mehr

Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek. Emi 1 Baur. Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek

Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek. Emi 1 Baur. Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek 89 Emi 1 Baur Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek E M I L B A U R '(1073-1944) Professor für physikalische Chemie ETHZ Ueber

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Professor Dr. iur. Ulrich Tödtmann Stand: Oktober 2015 Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Universität Mannheim Sommersemester 2000 Wintersemester 2000/2001 - Seminar: Umstrukturierung von Unternehmen

Mehr