der Verbandsgemeinde landstuhl

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "der Verbandsgemeinde landstuhl"

Transkript

1 AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 15 Jahrgang 2014 Mittwoch, 9. April 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

2 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 2 Ausgabe 15 - Mittwoch, 9. April 2014 Verbandsgemeinde Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Montag - Mittwoch v Uhr u Uhr Donnerstag von Uhr durchgehend geöffnet. Freitag von Uhr Telefon - Nr Öffnungszeiten des Sozialamtes Montag - Mittwoch, Freitag von Uhr, nachmittags geschlossen Donnerstag von Uhr durchgehend Öffnungszeiten des Dienstgebäudes Alte Rentei, Kirchenstraße 41 (alle Bereiche der Verbandsgemeinde Landstuhl) Montag - Mittwoch, Freitag von Uhr bis Uhr, nachmittags geschlossen. Donnerstag von Uhr bis Uhr durchgehend Sprechstunden des Schiedsmanns nach Vereinbarung über Telefon / Sprechstunden der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Landstuhl Vera Lang Jeden 3. Mittwoch im Monat, 14 bis 15 Uhr, Rathaus, Kaiserstr. 49, Landstuhl, Zimmer 127 (1. OG.) Tel / oder nach Vereinbarung, Tel / Seniorengymnastik In der Mehrzweckhalle in Kindsbach findet jeweils montags von bis Uhr die Seniorengymnastik des Deutschen Roten Kreuzes statt. Hierzu sind alle älteren Damen und Herren recht herzlich eingeladen. Während der Schulferien findet keine Gymnastik statt. Notrufe Polizei Feuerwehr Krankentransport Öffnungszeiten CUBO Montag bis Donnerstag: Uhr Freitag bis Samstag: Uhr Sonn- und Feiertage: Uhr Tel /130571, Freizeitbad Azur Tel /71500 Schernauer Straße, Ramstein-Miesenbach Öffnungszeiten Sommersaison ab Öffnungszeiten Wintersaison 2013/2014 Hallenbad: Herbst-, Winter-, Osterferien: Montag Uhr Uhr Uhr Dienstag bis Freitag Uhr Uhr Uhr Samstag Uhr Uhr Uhr Sonntag und Feiertage Uhr Uhr Uhr Sauna: Montag Uhr Uhr gemischte Sauna Dienstag Uhr Uhr Damensauna Mittwoch Uhr Uhr gemischte Sauna Donnerstag Uhr Uhr Herrensauna Freitag Uhr Uhr gemischte Sauna Samstag Uhr Uhr gemischte Sauna Sonntag Uhr Uhr gemischte Sauna Feiertage Uhr Uhr gemischte Sauna Herbst-, Winter-, Osterferien: Samstag Uhr Uhr Pflege- und Beratungsdienste / Notfalldienste Ökum. Sozialstation Westpfalz e.v. - AHZ Ambulante Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, med. Behandlungspflege, Pflegeberatung, hauswirtschaftl. Versorgung u. Essen auf Rädern: Pflegedienstleitung: Tel /62177, rund um die Uhr, auch an Sonnu. Feiertagen! Geschäftsstelle, Bruchwiesenstr. 43 (Eing. Daimlerstr.), Landstuhl: Mo - Fr: Uhr, Tel /17798, Fax: 06371/ Beratungs- u. Koordinierungsstelle: Tel / Ehrenamtlicher Besuchsdienst in der Verbandsgemeinde Landstuhl Ansprechpartner: Frau Helga Ulrich, Sprechzeiten: donnerstags, Uhr im Bürgerhaus, Landstuhl, Hauptstr. 1, Clubraum 2a, 2. OG, Tel.: 06371/ Auskünfte erteilt auch die Leitstelle Älterwerden der Kreisverwaltung Kaiserslautern, Tel.: 0631/ Betreuungsvereine Beratung über Betreuungsgesetz (Vormundschaften - Pflegschaft - Betreuung): AWO Kreisverband e.v. Landstuhl, Tel / DRK-Betreuungsverein Landstuhl, Hr. Schwarz, Tel / Behindertenhilfe Westpfalz e.v. Landstuhl, Am Rothenborn. Andrea Grünewald, Tel / Sprachförderung - Sprechwerkstatt - Entspannungstherapie - Stressmanagement Kostenlose Beratung und Therapie bei allen Sprech-, Stimm-, Hör-, Schluck- und Sprachstörungen, Lese-, Schreib- und Sprachförderung - Systemische Beratung - ambulante Reha. Praxis für Logopädie im DLZ, Steffi Lux und Kolleg(inn)en Schulstraße 4, Ramstein-Miesenbach. Hotline: 06371/ , - MediCur ambulanter Pflegedienst Tel / Pflegedienstleitung: Gisela Schroeder, Mobilfunk: 0179/ Schwangeren- und Familienberatungsstelle des Sozialdienst katholischer Frauen Kirchenstraße 53, Landstuhl, Tel: 06371/2285, Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: Uhr, Mo. - Mi.: Uhr, Do.: Uhr. Beratung und Hilfe in persönlichen, rechtlichen und finanziellen Fragen vor, während und nach einer Schwangerschaft. Schwangerschaftsberatung im Internet: Jeden 2. u. 4. Mittwoch im Monat Außensprechstunde im Mehrgenerationenhaus Ramstein. Zu diesen Zeiten ist auch der Babyladen geöffnet. Familienbezogene Armutsprävention und Beratung bei finanziellen Schwierigkeiten: Tel: 06371/ Evangelische-Katholische Telefonseelsorge rund um die Uhr - gebührenfrei - vertraulich, Tel. 0800/ u. 0800/ Diakonisches Werk Pfalz Hauptstr. 5, Landstuhl: unsere Beratungsangebote in Landstuhl: Allgemeine Sozial- u. Lebensberatung, Schwangeren- u. Schwangerenkonfliktberatung (staatl. anerk.), Vermittlung u. Antragstellung auf finanz. Hilfsangebote z. B. Stiftung Familie in Not, Mutter u. Kind sowie weitere Hilfsfonds, Tel.: 06371/2846, Sprechstunden: Nach tel. Vereinbarung. Vermittlung v. Erholungsu. Kurmaßnahmen: Tel /2846. Schuldner- u. Verbraucherinsolvenzberatung (staatl. anerkannt): Tel /913599, Suchtberatung: Tel. 0631/ Interventionsstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen: Tel. 0631/ Alle Beratungsangebote sind kostenlos u. stehen allen Ratsuchenden offen.

3 Ausgabe 15 - Mittwoch, 9. April 2014 Seite 3 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Info-Abende für werdende Eltern: Das Team der Gynäkologie um Chefärztin Dr. M. Mader bietet Informationen über Geburtsvorbereitungs- u. Kreißsaalangebote sowie für die Zeit nach der Geburt. Termin: Jeden 3. Do. im Monat um Uhr. Treffpunkt: St. Johannes-Krankenhaus, Nardinistr. 30, Pforte. Beratung des sozialpsychiatrischen Dienstes der Kreisverwaltung Kaiserslautern Jeden 3. Dienstag im Monat kostenlose u. vertraul. Beratung im Rathaus in Landstuhl. Die Sprechstunden finden in der Zeit v Uhr im Zimmer-Nr. 120, Tel /83-108, statt. Der sozialpsychiatrische Dienst informiert u. berät bei Fragen im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen,Suchtmittelabhängigkeit, Selbsthilfegruppen, Betreuungen (früher Pflegschaft). Außerdem erreichen Sie den sozialpsychiatrischen Dienst Mo. - Fr. in Kaiserslautern unter der Tel.-Nr. 0631/ Beratungszentrum des Polizeipräsidiums Westpfalz Parkstraße 11 (Ecke Hochsandstraße) Kaiserslautern Telefon: / Telefax: / Mail: Polizeibezirksdienst VG Landstuhl Herr Karl Mayer Polizeiinspektion Landstuhl, Bahnstraße 16 Tel.: 06371/ oder -230 Termine nach telefonischer Vereinbarung SPOTS Jugendhaus Pauluskirche Sonnenstr. 10, Landstuhl, Tel.: 06371/917130, jugendhaus-spots.de, Internet: Schulkindbetreuung, Offene Angebote (Sport, Kreativ, etc.) für Kinder und Jugendliche, Tanzangebote, u.v.m. Auskunft erteilt Dipl.-Sozialpädagoge (FH) Oliver Quartier. Reha-Westpfalz: - Praxisgemeinschaft für Ergotherapie u. Logopädie Behandl. v. Kindern, Jugendlichen u. Erwachsenen, therapeutische Versorgung n. Schlaganfall, Hirnverletzungen, Am Alten Markt 2, Landstuhl, Tel /916986, Fax 06371/ Mobile Dienste im Gemeinschaftswerk für Menschen mit Behinderungen GmbH Familienentlastende Angebote, Assistenz, Gruppenangebote, Pflegeberatung, Ergotherapie, Logopädie, Ambulantes Wohnen, Freizeitangebote, Beratung für Menschen mit Behinderungen, Soziotherapie, Unterstützte Kommunikation, Am Rothenborn, Landstuhl, Tel /934-0, Fax: 06371/ Seelsorge u. Lebensberatung Ein christlicher Beratungsdienst von Treffpunkt Seelsorge e.v. Terminvereinbarung: Tel Mo.: Uhr, Mi.: 9-12 Uhr. Jugendraum Quo Vadis Am Rathaus 12, Landstuhl, Tel.: 06371/60016, Internet: Offene Freizeitangebote an den Öffnungszeiten: Di. bis. Fr Uhr. Montags findet in Kooperation mit der Streetworkerin der Sickingenstadt eine Fußball AG in der kleinen Turnhalle der IGS Landstuhl von bis Uhr statt. Marko Cullmann, Sozialarbeiter (B.A.) leitet den Jugendraum Quo Vadis. Er berät und unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene Impressum: Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl mit der Sickingenstadt Landstuhl sowie den Ortsgemeinden Bann, Hauptstuhl, Kindsbach, Mittelbrunn und Oberarnbach Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen Teil: Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl, Kaiserstraße 49, Landstuhl Telefon 06371/830, Telefax 06371/83101, Redaktion: Aufgabenbereich Öffentlichkeitsarbeit, Frau Kerstin Wickel Annahmeschluss für redaktionelle Beiträge im nichtamtlichen Teil: freitags, Uhr bei der Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl. Bei allen nichtamtlichen Beiträgen muss der/die Verantwortliche klar erkennbar sein, welche/r auch für den Inhalt haftet. Druck, Verlag, Vertrieb sowie verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Verlag + Druck Linus Wittich KG, Föhren, Europaallee 2 (Industriepark Region Trier), Postanschrift: Postfach 11 54, Föhren Redaktion: Tel.: , Fax: Internet und Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs Zustellung kostenlos in alle Haushalte durch Boten bei Arbeitsplatzsuche und Bewerbungen, hilft bei Fragen zur Schuldenregulierung und der allgemeinen Alltagsbewältigung. STK B Sozialtherapeutische Kette Gemeinnützige Betreuungsgesellschaft mbh, Betreutes Wohnen im westl. Landkreis Kaiserslautern (6 Plätze). Ansprechpartner: Hr. Neu, Lindenstr. 15, Landstuhl, Tel / (Mo. u. Di. ganztätig, Mi. nur vormittags) Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes Mo. - Do Uhr, Fr Uhr, Pflegedienstleitung Frau Zielinski, Tel / oder 06374/923113, Pflegenotruf nach Dienstschluss: 0170/ ; Beratungs- u. Koordinierungsstelle, Herr Konietzko, Tel / oder 0160/ , Wohn- u. Dienstleistungszentrum (Kurzzeitpflege, Langzeitpflege, Tagespflege, Betreutes Wohnen) Mo. - Do Uhr, Fr Uhr. Heimleitung Herr Mischler, Tel / DRK Seniorenzentrum Queidersbach Pirminiusstr. 5a: Kurzzeit-Langzeitpflege, Betreutes Wohnen, Beratungs- u. Koordinierungszentrum, Mo. - Fr Uhr, Tel / Drogen-Info-Telefon des Pfalzklinikums f. Psychiatrie u. Neurologie Legale Drogen (Alkohol, Medikamente usw.) 06349/ Illegale Drogen (Haschisch, Heroin usw.) 06349/ Mo., Mi., Fr Uhr oder über Anrufbeantworter. Hotline Ess-Störungen des Pfalzinstituts - Klinik für Kinder- u. Jugendpsychiatrie, Psychosomatik u. Psychotherapie 06349/ Mo. bis Do Uhr oder über Anrufbeantworter. Caritasverband - Allgem. Sozialberatung Landstuhl Telef. Terminvereinbarung unter 06381/ (AB) oder 06371/2285, Sozial- u. Integrationsberatung des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt dienstags, nach Vereinbarung, unter Tel / Anonyme Alkoholiker Landstuhl evangelisches Gemeindehaus, Vordere Fröhnstr. 5, Landstuhl; Treffen: Mo Uhr. Info: 06371/ u. 0176/ Schwangeren-Beratungsstelle Donum Vitae Schwangerschaftskonfliktberatung - Schwangerensozialberatung Sexualpädagogik und -beratung - Familien- u. Paarberatung, Am Feuerwehrturm 6 in Landstuhl, Tel / Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr u Uhr, Mi., Do u Uhr Caritas Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung Engelsgasse 1, Kaiserslautern, Tel. 0631/ Sprechstunde des Beirates für Migration und Integration des Landkreises Kaiserslautern Jeden 1. Donnerstag im Monat in der Kreisverwaltung Kaiserslautern, in der Zeit von Uhr bis Uhr. Als Ansprechpartner im Bereich der Verbandsgemeinde Landstuhl steht Beiratsmitglied, Herr Sofronius Spytalimakis unter der Tel.-Nr /7323 zur Verfügung. Kontakt- u. Beratungsstelle Querbeet Landstuhler Str. 8A, Ramstein (Mehrgenerationenhaus), Telefon: 06371/ , Fax: / , Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9-12 Uhr Das aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern bestehende Beraterteam bietet eine kostenlose und vertrauliche Beratung an. Weitere Informationen unter: (Stichwort: Querbeet) Verantwortlich für Anzeigen: Klaus Wirth, Föhren (Anzeigenleitung) Anzeigenannahme: Tel.: oder -240, Fax: Anzeigenannahmeschluss: montags, 9.00 Uhr Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zurzeit gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz für ein Exemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere aus Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

4 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 4 Ausgabe 15 - Mittwoch, 9. April 2014 Die Verbandsgemeinde Landstuhl im Internet So finden Sie uns im Internet: -Adressen der Verbandsgemeindeverwaltung in allen Angelegenheiten: Direkter Kontakt Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt: 1. Beigeordneter Günther Dietrich: Geschäftsführender Beamter Karl Straßer: Amtsblatt, Aufgabenbereich Öffentlichkeitsarbeit: Kerstin Wickel: Einwohnermeldeamt: Standesamt: Gewerbeamt: Bauamt: Datenschutzbeauftragter: Aufgrund der Vielzahl der am Markt erhältlichen Programme bitten wir -Anhänge ausschließlich in den Formaten Word (doc), Excel (xls), jpg, gif oder Adobe- PDF an uns zu senden. Verbandsgemeindewerke/ Stadtwerke Landstuhl So finden Sie uns im Internet: -adresse in allen Angelegenheiten: Bereitschaftsdienst der Verbandsgemeindewerke und Stadtwerke Landstuhl Wasserversorgung/Abwasserentsorgung in der Verbandsgemeinde Landstuhl, Gasversorgung in der Sickingenstadt Landstuhl, der Ortsgemeinde Kindsbach und der Ortsgemeinde Mittelbrunn Tel.-Nr / Weitere Bereitschaftsdienste Bereitschaftsdienst der Pfalzwerke Netz AG Energieversorgung Strom für die Verbandsgemeinde Landstuhl: Netzteam Hauptstuhl, Tel.-Nr.: / Gas für die Gemeinden Bann und Hauptstuhl: Tel.-Nr.: 08 00/ Ehrenamtsbörse Westrich Ehrenamtsbörse Westrich Wir informieren und beraten Sie bei Fragen zu Möglichkeiten des Wir informieren und beraten Sie bei Fragen zu sozialen Engagements und finden gemeinsam ehrenamtliche Möglichkeiten des sozialen Engagements und Tätigkeitsbereiche in Ihrer Nähe, die Ihren Interessen entsprechen. finden gemeinsam ehrenamtliche Tätigkeitsbereiche Ihre Institution in Ihrer Bedarf Nähe, an ehrenamtlichen die Ihren Mitarbeitern? Interessen Wir Hat nehmen entsprechen. diesen gerne in unseren Börsenkatalog mit auf! Telefon: Hat Ihre 06371/592 Institution 420, Bedarf jeden an Donnerstag ehrenamtlichen 18:00-20:00 Mitarbeitern? Uhr Wir (Anrufbeantworter außerhalb der Sprechzeiten, persönliche Gespräche nach Vereinbarung) nehmen diesen gerne in unseren Börsenkatalog mit auf! Fax: 06371/ ; Telefon: 06371/ , Mo., Di., Do., Fr., Uhr, Aktuell Mi., 8.00 suchen wir Uhr Freiwillige für: o (persönliche Freizeitgestaltung Gespräche für Senioren nach und Menschen Vereinbarung) mit Behinderungen Fax: 06371/ ; o Betreuung Informationsstand/Verteilung Flyer o Musikalische Betreuung, Fahrdienste, Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe Aktuell und Nachmittagsbetreuung suchen wir Freiwillige für Kinder für: und Jugendliche (Alter 6-18 Jahre) o o o Freizeitgestaltung für Senioren und Menschen mit Behinderungen Betreuung Informationsstand/Verteilung Flyer Musikalische Betreuung, Fahrdienste, Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe und Nachmittagsbetreuung für Kinder und Jugendliche (Alter 6-18 Jahre) Verbandsgemeinde Landstuhl Amtsblatt - Online Die Online-Ausgabe des amtlichen Teils des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Landstuhl finden Sie im Internet unter: Klicken Sie im Internet unter: Klicken Sie auf der Startseite unter AKTUELL auf Amtsblatt. Die gewünschte Ausgabe können Sie dann zum Lesen als PDF-Datei auf Ihren PC herunterladen. Archivanfragen nach älteren Ausgaben richten Sie bitte an die Amtsblatt-Redaktion: Integrationsbeauftragter des Landkreises Kaiserslautern Ansprechpartner: Hüseyin Kocak, Kreisverwaltung, Lauterstr. 8, Kaiserslautern, de, Mobil: , Fax: 0631/ Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) Landstuhl-Ramstein Zuständig ist die BDZ auf dem Gelände des Nardini Klinikum Stank Johannis, Nardinistraße 30 in Landstuhl, Tel. Nr.: (ohne Vorwahl). Öffnungszeiten: Mo., Di. und Do. 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr; Mi. 13 Uhr bis Do. 7 Uhr, Fr. 18 Uhr bis Mo. 7 Uhr; Vorabende von Feiertagen, Heiligabend und Silvester 18 Uhr bis zum Folgetag 7 Uhr, soweit dieser kein Feiertag ist. In möglichen lebensbedrohlichen Fällen wenden Sie sich bitte immer an den Notdienst unter der Rufnummer 112. Bereitschaftsdienst der Zahnärzte Sprechzeiten: Sa. von 9 12 Uhr, Sonn- und Feiertag von Uhr. Kreis Landstuhl: aktuelle Daten lagen bei Redaktionsschluss nicht vor. Bereitschaftsdienst der Augenärzte Kusel/Landstuhl/Kaiserslautern Der augenärztliche Bereitschaftsdienst Kusel/Landstuhl ist mit dem Notdienst Kaiserslautern zusammengeschlossen. Zu erfragen: Tel. 0631/ Tierärztlicher Notfalldienst für Kleintiere der Tierarztpraxen in Landstuhl und Ramstein und MV Dr. CSFR Schilling-Knapp Kaiserstr. 60, Landstuhl...Tel /3300 Tierärztlicher Notfalldienst für Großtiere Dieser ist bei jedem Haustierarzt tel. auf Anrufbeantworter zu erfragen. Apothekennotdienst Unter der folgenden Service-Telefonnummer werden Ihnen die diensthabenden Apotheken in Ihrem Postleitzahlenbereich genannt! (Im Internet aus dem deutschen Festnetz (0,14 /Min.) und aus dem Mobilfunknetz (max. 0,42 / Min.): Postleitzahl des Standortes. (zum Beispiel bei einem Standort in Hauptstuhl od. bei einem Standort in Kindsbach ) Abfrage der Bereitschaftsdienst-Apotheke im Internet: - Mit der Option Kalender können dort auch für jeden beliebigen Ort die Bereitschaftsdienstapotheken der kommenden 14 Tage abgezeigt und ausgedruckt werden. Die Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz weist jedoch darauf hin, dass nur für den Tag des Ausdruckes eine absolute Aktualität gewährleistet werden kann. Apotheken-Bereitschaftsdienstplan vom bis (Landstuhl Umkreis: 10 km) Die Dienstbereitschaft beginnt am genannten Tag jeweils um Uhr. Die nachstehenden Daten sind tagesaktuell und unterliegen einem ständigen Änderungsservice!

5 Ausgabe 15 - Mittwoch, 9. April 2014 Seite 5 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Den tagesaktuellen Bereitschaftsdienstplan finden Sie, wie oben beschrieben, unter den Service-Telefonnummern bzw. unter www. lak-rlp.de im Internet. Donnerstag, Markt-Apotheke... Telefon: 06371/62009 Am Alten Markt 7, Landstuhl Freitag, Moor-Apotheke... Telefon: 06372/50141 St. Wendeler Str. 15, Bruchmühlbach-Miesau Samstag, Vital-Apotheke...Telefon: 06371/ Kaiserstr. 171, Landstuhl Mühlbach-Apotheke...Telefon: 06372/1301 Kaiserstr. 73 d, Bruchmühlbach-Miesau Sonntag, Felsen-Apotheke... Telefon: 06371/18258 Eisenbahnstr. 20, Kindsbach Montag, Höhen-Apotheke...Telefon: 06371/3324 Hauptstr. 43 a, Queidersbach Dienstag, Löwen-Apotheke... Telefon: 06371/50201 Landstuhler Str. 25 a, Ramstein-Miesenbach Martins-Apotheke...Telefon: 06372/6810 Schulstraße 6, Martinshöhe Mittwoch, Apotheke auf der Atzel...Telefon: 06371/2296 Königsberger Str. 1, Landstuhl Rosen-Apotheke...Telefon: 06372/8283 Hauptstr. 70, Hütschenhausen Donnerstag, Burg-Apotheke... Telefon: 06371/62970 Hauptstr. 27, Landstuhl Verbandsgemeinde Sonstige amtliche Mitteilungen Wichtige Information des Standesamtes Wegen einer landesweiten Programmumstellung ist das Standesamt am Mittwoch, den bis 10:30 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen. Spatenstich für den neuen Premium Parkplatz am Broadway Kino Die Unternehmer Renate Goldhammer und Ernst Pletsch, Betreiber des Broadway Kino Ramstein-Miesenbach, werden in der Merkurstraße gegenüber des Kinos einen Premium Parkplatz mit 400 Stellplätzen bauen. Der bestehende geschotterte Platz wird neu geordnet und befestigt. Der Spatenstich war am vergangenen Donnerstag - geplante Eröffnung ist im September Bürgermeister der Verbandsgemeinde Landstuhl Dr. Peter Degenhardt war beim Spatenstich dabei und erklärte, dass er sich über diese Investition in unserem Raum freut. Vorzüge des neuen Premium Parkplatzes werden großzügige Stellflächen, Behinderten Parkplätze und Fahrradständer sein. Ebenso wird der Parkplatz zur Sicherheit seiner Nutzer gut beleuchtet und videoüberwacht sein. Um störende Nutzungen zu verhindern und eine gezielte Bewirtschaftung zu ermöglichen wird der Platz neu eingezäunt und eine Zugangskontrolle durchgeführt. Redaktionsschluss wird vorverlegt Wegen Ostern muss der Redaktionsschluss für die Ausgabe Nr. 16/2014 des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Landstuhl auf Donnerstag, den , Uhr, vorverlegt werden. Außerdem muss der Redaktionsschluss für die Ausgabe Nr. 17/2014 auf Mittwoch, den , Uhr, vorverlegt werden. Veranstaltungshinweise, die im nichtamtlichen Teil dieser Ausgabe erscheinen sollen, müssen spätestens bis zu oben genannten Zeitpunkt vorliegen. Wir bitten hierfür um Verständnis. Die Redaktion Illegale Müllentsorgung Die Ordnungsbehörde erreichen immer mehr Beschwerden, dass mehrfach verbotswidrig an Waldwegen, Grünabfallsammelstellen oder auf Grundstücken innerhalb der Verbandsgemeinde Landstuhl Abfälle entsorgt werden. Hierbei handelt es sich um Grünabfälle, Reifen, Bauschutt, Elektroschrott und sonstige Materialien. Aus gegebenen Anlässen, weist die Ordnungsbehörde nochmals darauf hin, dass Abfälle wie z.b. Grünabfall, Reifen oder Elektroschrott zum Zwecke der Beseitigung nur in den dafür zugelassenen Anlagen oder Sammeleinrichtungen (Abfallbeseitigungsanlagen) gelagert oder abgelagert werden dürfen. Eine verbotswidrige Entsorgung von Abfällen stellt eine Ordnungswidrigkeit im Sinne der Abfallgesetze dar und kann mit einer Geldbuße von bis zu geahndet werden. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, oder entsprechende Beobachtungen gemacht hat, die zur Aufklärung von solchen Störfällen beitragen können, kann dies bei der Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl, Ordnungsbehörde, Zimmer 015/016, Tel /83-120, oder , melden. Hinweise werden auf Wunsch vertraulich behandelt. Verbandsgemeindeverwaltung -Ordnungsbehörde- Im Auftrag: gez. Drebinski BiZ & Donna Veranstaltung für Frauen bietet Informationen zu Mini-Job und Midi-Job In der Informationsreihe BiZ & Donna geht es am Dienstag, 8. April 2014, um das Thema Mini-Job oder Midi-Job - Chancen und Risiken. Für viele Frauen ist der Mini-Job eine Alternative zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung. Immerhin fast zwei Drittel aller Mini-Jobber sind Frauen. Die Tatsache, dass die meisten von ihnen ausschließlich geringfügig arbeiten, hat jedoch häufig erhebliche Folgen für die eigene Existenzsicherung - heute und im Alter. Gut informiert zu sein ist deshalb entscheidend. Worin liegt der Unterschied zwischen Mini-Job und Gleitzone (Midi- Job)? Welche Rechte und Pflichten ergeben sich aus einem solchen Beschäftigungsverhältnis? Welche Auswirkungen hat ein Mini- oder Midi-Job auf die Rente? Diese und andere Fragen beantwortet Wolfgang Collet vom Amt für Jugend und Soziales in Pirmasens. Die Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in der Augustastraße 6 in Kaiserslautern und dauert circa zwei Stunden. Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nadja Schäfer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens, steht für weiterführende Informationen unter der Telefonnummer 0631 / gerne zur Verfügung.

6 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 6 Ausgabe 15 - Mittwoch, 9. April 2014 Stärke durch Präsenz vor Ort Mit Anja Schierle-Jertz konnte Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt in der vergangenen Woche die neue Bezirksverlagsleiterin der Rheinpfalz zu einem Antrittsbesuch begrüßen. Themen der Unterredung waren die Veränderungen im journalistischen Bereich hin zu mehr Online-Angeboten, die Stärke der Rheinpfalz durch ihre lokale Berichterstattung und ihre Präsenz auch und gerade in der Sickingenstadt Landstuhl sowie die Situation des Einzelhandels in der Westpfalz, auch vor dem Hintergrund des Neubaus der ECE-Mall in Kaiserslautern. Anja Schierle-Jertz betonte, die Rheinpfalz wisse um die Bedeutung der Berichterstattung vor Ort, wolle aber darüber hinaus mit neuen und attraktiveren Online-Angeboten gerade auch junge Leute für das Zeitungslesen gewinnen. Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Energietipp Luftdicht ist Pflicht Die Luftdichtheit von Gebäuden hat in den letzten Jahrzehnten deutlich zugenommen. Einen großen Sprung gab es dabei in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts als viele einfachverglaste Fenster ohne Dichtungen gegen zweifachverglaste Fenster mit eingebauten Lippendichtungen ausgetauscht wurden. Seit der Wärmeschutzverordnung 1995 schreibt der Gesetzgeber sogar vor, dass Gebäude nach dem Stand der Technik dauerhaft luftdicht auszuführen sind. Viele Neubauinteressierte fürchten in diesem Zusammenhang, dass zu dichte Gebäude zu schlechter Raumluftqualität und zu Feuchteund Schimmelproblemen führen. Diese Angst ist jedoch völlig unbegründet. Der für ein angenehmes Raumklima notwendige Luftaustausch lässt sich nicht unkontrolliert über Fugen und Ritze in der Gebäudehülle bewerkstelligen. Eine Lüftung über die Fenster und Türen oder über eine Lüftungsanlage ist daher immer erforderlich. Ein ständiger Luftzug durch Lecks im Baukörper kann dagegen zu Unbehaglichkeiten in den Wohnräumen führen. Gleichzeitig kann die feuchte warme Luft auf dem Weg durch Fugen nach draußen so weit abkühlen, dass die Feuchtigkeit im Bauteil kondensiert. Schäden in den Außenbauteilen des Hauses können dann die langfristige Konsequenz sein. Daher sollte bei der Planung eines Hauses ein Konzept für die luftdichte Ausführung der Gebäudehülle erstellt werden, das sämtlichen Handwerkern ausgehändigt wird. Zur Überprüfung der Ausführungsqualität sollte dann ein so genannter Luftdichtheitstest durchgeführt werden. Dabei wird ein großer Ventilator mit Hilfe eines Folienrahmens in eine Außentür eingebaut. Nachdem sämtliche Öffnungen in der Gebäudehülle geschlossen wurden, wird ein leichter Unterdruck erzeugt und gleichzeitig die über die Hülle nachströmende Luftmenge gemessen. Dieser Wert liefert eine Aussage über die Dichtheit der Hülle. Gleichzeitig kann man bei überhöhten Werten auf Lecksuche gehen und die undichten Stellen nachbessern. Wenn bei der Auftragsvergabe ein solcher Luftdichtheitstest vereinbart wird, und alle Handwerker darüber Bescheid wissen, steigt erfahrungsgemäß die Ausführungsqualität auf der Baustelle. Weitere Informationen zur luftdichten Bauweise sowie zu allen Fragen des Energiesparens im Haus erhält man bei den Energieberatern der Verbraucherzentrale RLP in einem kostenlosen Beratungsgespräch nach telefonischer Voranmeldung. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Energieberater hat jeden Mittwoch Sprechstunde: Am Vormittag in der Verbraucherberatungsstelle Kaiserslautern in der Fackelstraße 22 und am Nachmittag in der Umweltberatung Kaiserslautern, Rathaus Nord, Lauterstraße 2. Anmeldung unter: (kostenlos). In Enkenbach-Alsenborn hat der Energieberater am Montag, den von 15 bis 18 Uhr Sprechstunde in der Verbandsgemeindeverwaltung, Hauptstraße 18. Anmeldung unter (06303) VZ-RLP Verbraucherkredite jetzt checken lassen Unnötige Kosten vermeiden und unberechtigte Entgelte zurückfordern Kredite kosten nicht nur Zinsen - zusätzliche Versicherungen, Bearbeitungsentgelte und Kontoauszugskosten schlagen bei den meisten laufenden Kreditverträgen kräftig zu Buche. Für den Versicherungsschutz sind es oft vierstellige, für die Bearbeitungskosten dreistellige und für Kontoauszüge zweistellige Summen. Der Großteil davon wird teuer über den Kredit mitfinanziert. Das muss nicht immer sein, sagt Josephine Holzhäuser, Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Wir prüfen laufende Verträge und helfen dabei, sich von unnötigen Kosten zu trennen oder unberechtigte Entgelte zurückzufordern. Besonders Restschuld-Versicherungen verteuern das Leben auf Pump. Sie werden häufig auch unter dem Namen Restkredit- oder Ratenschutzversicherung verkauft. Banken, Sparkassen, Versicherer und auch Einzelhändler suggerieren oft, dass ein solcher Versicherungsschutz wichtig sei. Dieser soll die Rückzahlung des Darlehensbetrages an den Kreditgeber im Todesfall absichern. Manchmal sind auch Risiken wie Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit zusätzlich abgesichert. Doch die Versicherungsbedingungen sind häufig so verfasst, dass man im Falle eines Falles keine Leistung vom Versicherer erhält, weiß Holzhäuser. Wir können in einem telefonischen oder persönlichen Beratungsgespräch klären, ob der Kreditnehmer tatsächlich Bedarf für eine solche Versicherung hat. Wenn dem nicht so ist, prüft die Verbraucherzentrale im Rahmen der Beratung, ob ein Widerruf oder eine Kündigung des Vertrags möglich ist. Dies kann den Kreditnehmern eine deutliche finanzielle Entlastung bringen. Wer diesen Kostencheck nutzen möchte, kann bei der Verbraucherzentrale einen telefonischen oder persönlichen Beratungstermin vereinbaren unter der Telefonnummer (Montag bis Donnerstag von 9-17 Uhr und Freitag von 9-13 Uhr) oder per unter Telefonische Beratungstermine sind landesweit möglich, persönliche Beratungstermine in der Beratungsstelle Kaiserslautern, Fackelstraße 22. Die Beratung kostet 18 Euro. VZ-RLP Ehrenamtlicher Besuchsdienst des Landkreises Kaiserslautern Der Ehrenamtliche Besuchsdienst des Landkreises Kaiserslautern in Ramstein-Miesenbach, lädt alle Ehrenamtlichen und Interessierte am Montag den 14. April 2014 um Uhr zu unserem Info-Treffen, im Haus des Bürgers der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach (Jugendraum) Am Neuen Markt 4 ein. Thema: Gewalt in der Familie Referentin: Frau Wuttke, Diakonie Wir versprechen einen interessanten Nachmittag und freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen. Bäume gefällt und gestohlen Landstuhl. Strafanzeige wegen Holzdiebstahl erstattete am eine Eigentümerin eines Privatwaldes am Bildschacherhof. Dort haben vermutlich im Januar dieses Jahres unbekannte Täter die Bestände kahl geschlagen und im Anschluss das Holz gestohlen.

7 Ausgabe 15 - Mittwoch, 9. April 2014 Seite 7 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Grillhütte verwüstet Landstuhl. Zuerst versuchten unbekannte Täter die Türen an der Grillhütte an der Langwiedener Straße aufzuhebeln, um in das Innere zu gelangen. Dabei beschädigten sie die Schließriegel und Türen. Anschließend verschmierten sie die Wände und zerstörten eine Lampe. Zusätzlich war das ganze Areal mit Glasscherben und Unrat übersät. Die Schäden wurden gestern Mittag entdeckt und der Polizei gemeldet. Wer hat in den beschriebenen Fällen tatrelevante Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landstuhl! Bahnstr. 18, Landstuhl Tel.: / ; Fax: / Notruf: 110 Kreisvolkshochschule Kaiserslautern Kurse bei der Außenstelle Landstuhl Gymnastik für Bauch, Beine, Po Mittwochs 18:00-19:00 Uhr Landstuhl, Theodor-Heuss, Grundschule Beginn: Dozentin: Alexandra Stuppi / Step-Aerobic für Fortgeschrittene Montags 17:30-18:30 Uhr Landstuhl, IGS Gymnastikhalle Beginn: Dozentin: Alexandra Stuppi / Ausstellung Digitale Fotografie Ab Mittwoch in der Schalterhalle der Kreissparkasse Landstuhl Am Alten Markt 2 Digitale Fotografie und Bildbearbeitung Montags 18:30-20:00 Uhr Landstuhl BBS Beginn: Teddybären und Naturtiere anfertigen Tilda Figuren Donnerstags :30 Uhr Landstuhl BBS Beginn: EDV - Aufbaukurs zum Grundkurs mit Windows 8 / 7 / Vista Montags 18:00-20:15 Uhr Landstuhl Melkerei Beginn: EDV- Umstieg von Windows XP auf Windows 7 und 8 Donnerstags 18:00-20:15 Uhr Landstuhl Melkerei Beginn: EDV - Bildbearbeitung am PC Donnerstags 18:00-20:15 Uhr Landstuhl, Melkerei Beginn: Hatha-Yoga Dienstags 20:00-21:30 Uhr Mittelbrunn, Ev. Gemeindehaus Beginn: Hatha-Yoga Mittwochs 20:00-21:30 Uhr Landstuhl, Gymnasium, Gymnastikhalle Beginn: Ich beweg mich! - Rückenfit Mittwochs 18:00-19:00 Uhr Landstuhl, Grundschule in der Au Beginn: Ich beweg mich! - Rückenfit Mittwochs 20:00-21:00 Uhr Landstuhl, Gymnasium Neue Turnhalle Beginn: Ich beweg mich! - Pilates Donnerstags 18:15-19:30 Uhr Landstuhl, BBS Beginn: Deutsche Gebärdensprache DGS für Anfänger, Teil 1 Mittwochs 19:00-20:30 Uhr Landstuhl, BBS Beginn: Bitte beachten Sie Die Ermäßigungen der Kursgebühren auf Antrag für Kinder, Schüler, Auszubildende, Studenten, Empfänger von SGB II, SGB XII, 6a Bundeskindergeldgesetz, Seniorinnen/Senioren ab 63 und Schwerbehinderte von 25%. Anmeldungen müssen im Internet unter oder schriftlich mit dem Anmeldeformular per Post oder Fax erfolgen. Auskünfte über Kurse und Veranstaltungen unter Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Landstuhl Hier waren wir im März für Sie im Einsatz: :58 Uhr Mülltonnenbrand, Waldstraße, Sickingenstadt Landstuhl :33 Uhr Kleinfeuer, Grünabfallsammelstelle, Bann :42 Uhr Kleinfeuer, Grünabfallsammelstelle, Bann :17 Uhr Verkehrsunfall, Lage unklar, A 62, Sickingenstadt Landstuhl :45 Uhr Brandsicherheitswache, Stadthalle, Sickingenstadt Landstuhl :20 Uhr Notfalltüröffnung, Römerstraße, Sickingenstadt Landstuhl :00 Uhr Rauchentwicklung, Saarbrücker Straße, Sickingenstadt Landstuhl :27 Uhr Gasaustritt aus Flasche, Austeg, Kindsbach :05 Uhr Dachstuhlbrand, Bahnstraße, Sickingenstadt Landstuhl :56 Uhr Rauchentwicklung, Bahnstraße, Sickingenstadt Landstuhl :55 Uhr Brandsicherheitswache, Stadthalle, Sickingenstadt Landstuhl :30 Uhr Unterstützung der Polizei, Bahnstraße, Sickingenstadt Landstuhl :14 Uhr Hubschrauberlandesicherung, L363, Bann :24 Uhr Verkehrsunfall, Lage unklar, Langwiedenerstraße, Sickingenstadt Landstuhl :09 Uhr Brennender Reifen an LKW, A62/A6, Sickingenstadt Landstuhl :45 Uhr Brandsicherheitswache, Stadthalle, Sickingenstadt Landstuhl :15 Uhr Brandsicherheitswache, Stadthalle, Sickingenstadt Landstuhl :34 Uhr Person unter Zug, Torfstraße, Sickingenstadt Landstuhl. Ihre Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Landstuhl Ausschreibung Landespräventionspreis 2014 Kriminalprävention nimmt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung einer gewaltfreien Gesellschaft und der Aufrechterhaltung der inneren Sicherheit ein. Aufgrund der sich rasant verändernden Gesellschaft steht die Kriminalprävention neuen Herausforderungen gegenüber. Es ist daher unverzichtbar, den jeweiligen Entwicklungen angepasst, kriminalpräventive Konzepte weiter zu entwickeln. Die Bewältigung dieser Herausforderungen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und bedarf eines großen Engagement vieler Akteure. Besonders herausragende kriminalpräventive Projekte verdienen daher eine besondere Würdigung, so dass das Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur gemeinsam mit dem Landespräventionsrat Rheinland-Pfalz jährlich den Landespräventionspreis auslobt. Ziel ist es, die Arbeit der Projektmacher auszuzeichnen und die erfolgreichen Konzepte landesweit vorzustellen. Dadurch sollen weitere Organisationen angeregt werden, im Rahmen ihres eigenen Wirkungskreises einen Beitrag zur Kriminalprävention zu leisten.

8 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 8 Ausgabe 15 - Mittwoch, 9. April 2014 Bewerben können sich Gruppen, Vereine, Verbände, Schulen, Hochschulen, soziale Einrichtungen, Behörden, Kriminalpräventive Gremien, Einzelpersonen und sonstige Institutionen mit Sitz in Rheinland-Pfalz. Der Landespräventionspreis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000,00 dotiert, das für die Fortführung des eingereichten Projektes oder für die Entwicklung eines neuen kriminalpräventiven Projektes zweckgebunden verwendet werden muss. Einsendeschluss ist der 31. August Die Ausschreibung für den Landespräventionspreis und das Bewerbungsformular stehen auf der Internetseite des Landespräventionsrates (http://kriminalpraevention.rlp.de) zur Verfügung. Bürger und Ihre Umwelt Mülltermine für die 16. Kalenderwoche Abfuhrregelung in Wochen mit Feiertagen: Fällt der Abfuhrtermin auf einen Feiertag, so verschiebt sich diese Abfuhr auf den nächsten oder übernächsten Werktag. Alle in der gleichen Woche auf den Feiertag folgenden Abfuhren werden entweder am regulären Abfuhrtag oder am darauffolgenden Werktag durchgeführt. Somit kann auch samstags nachgefahren werden. Bann Ortsbürgermeister Arnold Germann Sprechstunde mittwochs Uhr o. nach Vereinbarung, Tel. + Fax Gemeindehaus: 06371/2475, priv / Öffnungszeiten des Jugendtreffs Bann Montag... von bis Uhr Mittwoch... von bis Uhr Alle Jugendlichen ab 12 Jahren sind herzlich willkommen. Ruftaxi in Bann Nur samstags und sonntags nach Landstuhl, Tel. 0170/ Bestellung 1 Stunde vor Fahrtbeginn VRN Wabentarif Sonstige amtliche Mitteilungen Bännjer Worschtzippelfest geplant Letzte Woche trafen sich die Vereinsvorsitzenden zusammen mit Ortsbürgermeister Arnold Germann und Beigeordneten Stephan Mees im Sitzungssaal des Gemeindehauses, um das anstehende Bännjer Worschtzippelfest 2014 zu besprechen und vorzuplanen. Das über die Ortsgrenzen bekannte und beliebte Dorffest wird über das letzte Juniwochenende vom 28./29. Juni 2014 auf dem Marktplatz in Bann zum 12. Mal stattfinden. Rund um den Marktplatz werden wieder die Bännjer Vereine ihre Buden aufbauen und ihre Spezialitäten anbieten. Insgesamt haben 14 Vereine ihre Mithilfe mit oder ohne Stand zugesagt. Der Erlös des Festes erhalten die mitwirkenden Vereine als Prämie ausgezahlt. Das Worschtzippelfest wird am Samstag, den um Uhr feierlich durch den Einmarsch des Fanfarenzuges und mit Böllerschießen des Schützenvereins eröffnet, ehe der Ortsbürgermeister und die Marktgräfin Sickinger Land ein Faß anschlagen. Die bekannte Band Back for Good wird danach zur Oldie- und Schlagernacht aufspielen. Der Sonntag beginnt mit dem Frühschoppen, bei dem die Westpfälzer Musikanten flott aufspielen werden. Am Nachmittag wartet ein buntes Programm mit Drehorgelmusik, Kinderchor und Alleinunterhalter auf die Besucher, dazwischen werden die Meister der Gemeinde geehrt und natürlich als Höhepunkt zugezogene Mitbürger offiziell zu echten Bännjer ernannt. Auch Kaffee und selbstgebackener Kuchen werden am Nachmittag serviert. Für die Kinder gibt es wieder einen Schießstand und eine große Hüpfburg. Alle sind jetzt schon zu diesem zünftigen Dorffest herzlich eingeladen. Deutsch-französische Partnerschftstage Der Partnerschaftsausschuss der Gemeinde Bann traf sich unter der Leitung von Ortsbürgermeister Arnold Germann letzte Woche im Gemeindehaus, um die anstehenden deutsch-französischen Partnerschaftstage über Pfingsten zu besprechen und zu organisieren. Die Jumelage mit der französichen Partnergemeinde Migné-Auxances besteht seit 1988 und wird jedes Jahr durch gegenseitige Besuche weiter geführt und vertieft. Dieses Jahr erwartet die Gemeinde Bann wieder eine Delegation aus Frankreich, um das 25-jährige Jubiläum in Bann nachzufeiern. Die Ausschussmitglieder haben ein umfangreiches Programm besprochen und schon die ersten Dinge in die Wege geleitet. So ist am Pfingstsamstag, den ein Ausflug zum Hambacher Schloss und einer anschließenden Weinprobe mit Picknick in St. Martin geplant. Am Abend gibt es ein deutsch-französisches Freundschaftsschießen im Schützenhaus verbunden mit einem gemütlichen Fleischkäse- Menue und Salaten. Auch hat der Fanfarenzug zugesagt, ein Ständchen zu bringen. Am Sonntag nach dem Pfingstgottesdienst ist ein festlicher Empfang im Ratssaal des Gemeindehauses vorgesehen, um die beiderseitige Freundschaft erneut zu besiegeln und fortzuführen. Den Nachmittag verbringen die französischen Freunde in den Gastfamilien. Zum Abschluss der Festtage gibt es ein Buffet mit Blasmusik und Tanz. Am Pfingstmontag werden die französischen Gäste auf dem Marktplatz verabschiedet. Wer gerne an diesem schönen Partnerschaftstreffen teilnehmen und französische Gäste aufnehmen möchte kann sich bei Ortsbürgermeister Arnold Germann oder den Mitgliedern des Partnerschaftsausschusses melden. Straßensperrung im Bereich der Birkenstraße aufgrund von Wasserleitungsarbeiten Aufgrund von Wasserleitungsarbeiten wird die Birkenstraße im südlichen Teil ab dem bis voraussichtlich vollständig gesperrt. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung und Verständnis. Verbandsgemeindeverwaltung -Straßenverkehrsbehörde- Im Auftrag: gez. Knoblauch

9 Ausgabe 15 - Mittwoch, 9. April 2014 Seite 9 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Hauptstuhl Ortsbürgermeister Wolfgang Siegrist Sprechstunde dienstags von Uhr, im Bürgerhaus, Bahnhofstraße 15a Krabbeltreff Kindsbach Kindsbach Ortsbürgermeister Knut Böhlke Sprechstunde dienstags von Uhr u. nach Vereinbarung im Büro neben dem Sitzungssaal, Marktstr. 21, Tel /2405 Schüler- und Seniorentisch der Gemeinde Kindsbach Montag - Freitag in der Zeit...von Uhr im Pfarrheim St. Michael; Anmeldung von Montag bis Freitag unter: 0173/ Heidenfels-Grundschule Kindsbach Ganztagsbetreuung bis Uhr Infos unter Tel.: 06371/62114 (12.00 bis Uhr), Hr. Kiebel, Schulleiter Montag Mittwoch Freitag Öffnungszeiten des Jugendund Kindertreffs / Ju.Ki.T 15 Uhr - 17 Uhr Kidstreff für 6- bis 10-Jährige 17 Uhr - 19 Uhr Mädchentreff für Mädchen ab 10 Jahre 15 Uhr - 17 Uhr Buwe Treff für Jungs im Alter von Jahren 17 Uhr - 20 Uhr Jugendtreff ab 13 Jahre 18 Uhr - 22 Uhr Jugendtreff ab 13 Jahre Jugendfeuerwehr Kindsbach Die Übungen der Jugendfeuerwehr Kindsbach finden immer freitags, von Uhr bis Uhr, an der Feuerwache in Kindsbach statt. Willkommen sind alle Jugendliche von 10 bis 16 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Krabbeltreff im Jugendtreff Kindsbach mittwochs vormittags Uhr Öffnungszeiten der Grünabfall- Sammelstelle der Gemeinde Kindsbach Mittwoch bis Uhr Donnerstag bis Uhr Freitag bis Uhr Samstag bis Uhr Sonstige amtliche Mitteilungen Straßensperrung im Bereich der Rosenstraße aufgrund von Kanal-, Wasserleitungsarbeiten und Straßenbau Aufgrund von Kanal-, Wasserleitungsarbeiten und dem anschließenden Straßenbau wird die Rosenstraße ab dem bis voraussichtlich vollständig gesperrt. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer um Beachtung und Verständnis. Verbandsgemeindeverwaltung -Straßenverkehrsbehörde- Im Auftrag: gez. Knoblauch Während den Osterferien findet kein Krabbeltreff statt. Wir treffen uns wieder am um Uhr im Jugendtreff Kindsbach. Seit diesem Jahr ist der Krabbeltreff unter neuer Führung. Das Angebot der Ortsgemeinde wird sehr gut angenommen. Bis zu 10 Kinder nehmen regelmäßig an den Treffen teil. Sickingenstadt Landstuhl Stadtbürgermeister Klaus Grumer Sprechstunde nach Vereinbarung Stadtbücherei der Sickingenstadt Landstuhl Bücher aller Fachrichtungen, Zeitschriften, Kassetten, CDs, CD-ROMs - Fernleihe Klassenführungen (mittwochs morgens) nach Absprache mit Frau Graf Kontakt: Telefon: 06371/14652, Fax: 06371/ Internet: Artothek Bilder (Gemälde, Zeichnungen und Drucke) Kontakt: Telefon: 06371/ , Fax: 06371/ Internet: Anschrift Stadtbücherei u. Artothek: Hauptstr. 3a, Landstuhl Öffnungszeiten: Dienstag: Mittwoch: Donnerstag: Freitag: Samstag: Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr

10 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 10 Ausgabe 15 - Mittwoch, 9. April 2014 Tourist- Information Sickingen-Tourismus Vom bis zum hat die Tourist-Information Sickingen-Tourismus wieder verlängerte Sommer-Öffnungszeiten und zwar Montag... von Uhr...und Uhr Dienstag bis Freitag... von Uhr...und Uhr sowie am Samstagvormittag... von Uhr Tourist-Information Sickingen-Tourismus Hauptstraße 3 a (im Bürgerhaus) Landstuhl Tel.-Nr / Fax-Nr: / Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß 3 Abs. 2 BauGB Der Bebauungsplanentwurf liegt gemäß 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit von Mittwoch, dem , bis einschließlich Freitag, dem , während der Dienststunden bei der Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl, Rathaus, Kaiserstraße 49, Zimmer 113 zur Einsichtnahme öffentlich aus. Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist bei der Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl abgegeben werden, nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben. Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt nach 13 a BauGB. Gemäß 13 a Abs. 3 Nr.1 BauGB erfolgt die Aufstellung des Bebauungsplanes ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach 2 Abs. 4 BauGB. Ein Antrag nach 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Landstuhl, den Verbandsgemeindeverwaltung gez. Dr. Degenhardt, Bürgermeister Plan hierzu auf der nachfolgenden Seite 11 Sonstige amtliche Mitteilungen Geschwindigkeitskontrollen in der Sickingenstadt Landstuhl Die Sickingenstadt Landstuhl misst die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer in der kommenden Woche in folgenden Straßen: Bahnstraße, L 395 und Zur Melkerei Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Geschwindigkeit und ihre Fahrweise den örtlichen Gegebenheiten anzupassen! Dienstjubiläum bei der Sickingenstadt Landstuhl Öffnungszeiten der Grünabfallsammelstelle Dienstag Uhr bis Uhr Freitag Uhr bis Uhr Samstag Uhr bis Uhr Öffentliche Bekanntmachungen Bekanntmachung Bebauungsplan Auf der Pick II der Sickingenstadt Landstuhl gem. 13a BauGB 1. Aufstellungsbeschluss gemäß 2 BauGB 2. Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß 3 Abs. 2 BauGB 1. Aufstellungsbeschluss gemäß 2 BauGB Der Rat der Sickingenstadt Landstuhl hat in seiner Sitzung am die Aufstellung des Bebauungsplanes Auf der Pick II beschlossen. Das Plangebiet ist in dem beigefügten Lageplan gekennzeichnet. Der Lageplan ist Bestandteil der Bekanntmachung. Das Plangebiet wird durch eine regelmäßig unterbrochene Linie begrenzt. Gemäß 2 BauGB wird der Beschluss hiermit öffentlich bekannt gemacht. Unser Bild zeigt v.l.: Die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Landstuhl und stellvertretende Abteilungsleiterin der Abteilung 2 Brigitte Wilhelm, den Personalrat der Sickingenstadt Landstuhl Matthias Martin, die Jubilarin Elke Sitte, die Leiterin der Kindertagesstätte Atzelnest Liane Sigl und Stadtbürgermeister Klaus Grumer. Zum 25-jährigen Dienstjubiläum konnte Stadtbürgermeister Klaus Grumer vergangene Woche Elke Sitte gratulieren. In seiner Ansprache dankte er für die stets gute und zuverlässige Arbeit und überreichte eine Dankurkunde der Sickingenstadt, ein Sektpräsent sowie einen Blumenstrauß. Elke Sitte hat von 1981 bis 1984 eine Ausbildung zur Krippenerzieherin in der ehemaligen DDR absolviert und übte danach diese Tätigkeit in der Stadt Wernigerode aus kam Elke Sitte nach Landstuhl um als Kinderpflegerin für die protestantische Kirchengemeinde zu arbeiten. Am trat sie dann in den Dienst der Sickingenstadt Landstuhl ebenfalls als Kinderpflegerin in der Kindertagesstätte Atzelnest ein. Die Prüfung zur staatlich anerkannten Erzieherin legte sie am ab und ist seit dem als Erzieherin beschäftigt. Für die Zukunft wünschte Stadtbürgermeister Grumer alles erdenklich Gute und bedankte sich nochmal recht herzlich im Namen der Sickingenstadt aber auch persönlich für die gute Arbeit. Den Glückwünschen schlossen sich der Personalrat der Sickingenstadt Landstuhl Matthias Martin, die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Landstuhl und stellvertretende Abteilungsleiterin der Abteilung 2 Brigitte Wilhelm sowie die Leiterin der Kindertagesstätte Atzelnest Liane Sigl an.

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 44 Jahrgang 2014 Mittwoch, 29. Oktober 2014 An die Vorsitzenden der Vereine und Organisationen in der Verbandsgemeinde Landstuhl Sehr geehrte Damen und

Mehr

Hier trifft man sich!

Hier trifft man sich! AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 10 Jahrgang 2014 Mittwoch, 5. März 2014 Hier trifft man sich! Stadthalle Kultur- und Kongresszentrum der Sickingenstadt Landstuhl Amadeus, Amadeus - 14.03.2014,

Mehr

Kerb 2015. Bännjer. der Verbandsgemeinde landstuhl. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Kerb 2015. Bännjer. der Verbandsgemeinde landstuhl. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 39 Jahrgang 2015 Mittwoch, 23. September 2015 Bännjer Kerb 2015 Ein Teil der Straußbuwe 2014 mit dem Ortsbürgermeister Stephan Mees Liebe Bännjer/innen,

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 11 Jahrgang 2013 Mittwoch, 13. März 2013 Vereinsverzeichnis der Verbandsgemeinde wird aktualisiert Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr verehrte Damen

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 8 Jahrgang 2014 Mittwoch, 19. Februar 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl DORFFEST THE GOLDEN OLDIES Der FC Rot-Weiss Oberarnbach freut sich auf ihren Besuch

der Verbandsgemeinde landstuhl DORFFEST THE GOLDEN OLDIES Der FC Rot-Weiss Oberarnbach freut sich auf ihren Besuch AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 33 Jahrgang 2015 Mittwoch, 12. August 2015 DORFFEST Samstag, 15.08.2015 19.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit 21.00 Uhr Barbetrieb THE GOLDEN OLDIES Sonntag,

Mehr

Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen

Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Donnersbergkreis Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen Ökum. Sozialstation, Dannenfelser Straße 40 b 67292 Kirchheimbolanden,

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 12 Jahrgang 2014 Mittwoch, 19. März 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Dienstjubiläen. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Dienstjubiläen. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Nr. 07 Jahrgang 2010 Donnerstag, 18. Februar 2010 Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte Bürgermeister Klaus Grumer am Montag vergangener Woche den Beschäftigten der Verbandsgemeinde

Mehr

Kinder - Ferienprogramm 2012

Kinder - Ferienprogramm 2012 Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 18 / 2012 Donnerstag, 26. April 2012 12.00 Uhr Nr. 16 Jahrgang 2012 Donnerstag, 19. April 2012 Kinder - Ferienprogramm 2012 Liebe Mitbürgerinnen

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, Hauptstuhl den 10. Februar 2013

der Verbandsgemeinde landstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, Hauptstuhl den 10. Februar 2013 AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 4 Jahrgang 2013 Mittwoch, 23. Januar 2013 Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, den 10. Februar 2013 Dritter Fasenachtsumzug

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Lichtenau

Amtsblatt für die Stadt Lichtenau Amtsblatt für die Stadt Lichtenau Nr. 12 Jahrgang 2015 ausgegeben am 29.10.2015 Seite 1 Inhalt 17/2015 Bekanntmachung des Jahresabschlusses der Stadt Lichtenau zum 31.12.2014 18/2015 Bezirksregierung Detmold:

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 48 Jahrgang 2013 Mittwoch, 27. November 2013 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 35 Jahrgang 2014 Mittwoch, 27. August 2014 Kindsbacher Kerwe 2014 Liebe Kindsbacherinnen und Kindsbacher, verehrte Gäste, am kommenden Wochenende findet

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Wahlaufruf

der Verbandsgemeinde landstuhl Wahlaufruf AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 23 Jahrgang 2014 Mittwoch, 04.06.2014 Wahlaufruf zur Stichwahl des Stadtbürgermeisters am 08. Juni 2014 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, am Pfingstsonntag,

Mehr

Nr. 19 Jahrgang 2011 Donnerstag, 12. Mai 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Nr. 19 Jahrgang 2011 Donnerstag, 12. Mai 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Nr. 19 Jahrgang 2011 Donnerstag, 12. Mai 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Seite 2 Verbandsgemeinde Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 6 Jahrgang 2014 Mittwoch, 5. Februar 2014 Seniorenfasenacht für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Verbandsgemeinde Landstuhl Die Verbandsgemeinde

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 3 Jahrgang 2014 Mittwoch, 15. Januar 2014 SSC Landstuhl gewinnt das Hallenfußball-Turnier der Verbandsgemeinde Landstuhl 2014 Die Mannschaft des Sickingen-Sport-Club

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Feuerwache Landstuhl, Beginn 9.00 Uhr www.feuerwehr-landstuhl.

der Verbandsgemeinde landstuhl Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Feuerwache Landstuhl, Beginn 9.00 Uhr www.feuerwehr-landstuhl. AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 38 Jahrgang 2014 Mittwoch, 17. September 2014 Vorführung Rettungshundestaffel Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Rundfahrten mit der Bimmelbahn

Mehr

Cyan Magenta Gelb Black

Cyan Magenta Gelb Black Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 51/52, 2011 Freitag, 16. Dezember 2011 10.00 Uhr Nr. 49 Jahrgang 2011 Donnerstag, 8. Dezember 2011 15. Weihnachtsmarkt vor der Stadthalle

Mehr

Cyan Magenta Gelb Black. Donnerstag, 28. Oktober 2010. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Cyan Magenta Gelb Black. Donnerstag, 28. Oktober 2010. Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black uss: chl onss 0 / 201 r. 44 010 N e sgab 8. Okt. 2 ie Au 2 für d erstag, Uhr n 0 n 0. Do 12 ti k Reda Nr. 43 Jahrgang 2010 Donnerstag, 28. Oktober 2010 Erscheint wöchentlich - Zustellung

Mehr

Eltern brauchen Hilfe

Eltern brauchen Hilfe Institutionelle Hilfen für Eltern& Kinder Kindeswohlgefährdung Kind braucht Hilfe Eltern brauchen Hilfe Kind Eltern Eltern brauchen bracuhen Hilfe HilfeHilfe IV Caritas Suchtberatung Nes offene Sprechzeit:

Mehr

Eltern brauchen Hilfe. für Eltern & Kinder. Institutionelle Hilfen. Kind braucht Hilfe. Kindeswohlgefährdung

Eltern brauchen Hilfe. für Eltern & Kinder. Institutionelle Hilfen. Kind braucht Hilfe. Kindeswohlgefährdung Institutionelle Hilfen für Eltern & Kinder Eltern brauchen Hilfe Kind braucht Hilfe Kindeswohlgefährdung Caritas Erziehungsberatung Tel. 09771 / 61160 emotionale Probleme Allgemeiner Sozialdienst (Jugendamt)

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 19 Jahrgang 2015 Mittwoch, 6. Mai 2015 Tag der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Verbandsgemeinde Landstuhl am Samstag, dem 30. Mai 2015 Liebe Mitbürgerinnen

Mehr

Frohe Ostern 2014. der Verbandsgemeinde landstuhl

Frohe Ostern 2014. der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 16 Jahrgang 2014 Mittwoch, 16. April 2014 Frohe Ostern 2014 wünschen wir allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie allen Einwohnern der Verbandsgemeinde

Mehr

Erweiterung des Betreuungsangebotes wird gut angenommen

Erweiterung des Betreuungsangebotes wird gut angenommen Cyan Magenta Gelb Black Nr. 09 Jahrgang 2010 Donnerstag, 4. März 2010 Unser Bild zeigt von links: Betreuerin Marion Straßer, stellvertr. Fachbereichsleiterin Brigitte Wilhelm, Schulleiterin Sandra Blümel,

Mehr

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 44, 2011 Donnerstag, 27. Oktober 2011 16.00 Uhr Nr. 43 Jahrgang 2011 Donnerstag, 27. Oktober 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos

Mehr

Beratungsangebote. Familienbüro Bad Bramstedt Koordination: therapiehilfe e.v.

Beratungsangebote. Familienbüro Bad Bramstedt Koordination: therapiehilfe e.v. Institution Ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum ATP Ambulante und teilstationäre psychiatrische Versorgung im Kreis Segeberg ATS Ambulante und teilstationäre Suchthilfe Träger: Landesverein für Innere

Mehr

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Vorwort und Ihre Ansprechpartner im Überblick Stephan Kuns Andrea Kohlmeyer Jana George Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 24 2011 Donnerstag, 9. Juni 2011 12.00 Uhr Nr. 23 Jahrgang 2011 Donnerstag, 9. Juni 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle

Mehr

seelischen Problemen

seelischen Problemen Angebote im Kreis Groß-Gerau Beratung und Information im Kreis Groß-Gerau Wer hilft bei seelischen Problemen TIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINF INFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUN

Mehr

Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstzentralen ab 1. April 2014

Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstzentralen ab 1. April 2014 Bereitschaftsdienste 50/2015 Feuer/Notruf 112 Wehrleiter Roland Sommerfeld 06504/ 1421 Stellvertreter Marko Haink 06504/954580 Stellvertreter Ralf Mattes 0176/72593298 Polizei Notruf 110 Polizeiinspektion

Mehr

Beratung und Hilfe. Beratung und Hilfe

Beratung und Hilfe. Beratung und Hilfe 38 In Stadt und Landkreis steht Ihnen ein breites Spektrum an Beratungs- und Unterstützungsangeboten zur Verfügung, welche meist kostenlos sind. Bereits bei dem Wunsch eine Familie zu gründen sind die

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 47 Jahrgang 2013 Mittwoch, 20. November 2013 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Pflege Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Beratung Langen Dreieich Begegnungszentrum Haltestelle der Stadt Langen, Information und Beratung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist 13. Jahrgang Ausgabetag: 06.1.011 Nr. 33 Inhalt: 1. Öffentliche Bekanntmachung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 71 im Bahnhofsumfeld Weilerswist Beschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung

Mehr

Sanierung der Sickingensporthalle hat begonnen -IGS-Zweckverband investiert 4 Millionen Euronierungen

Sanierung der Sickingensporthalle hat begonnen -IGS-Zweckverband investiert 4 Millionen Euronierungen Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 15 / 2012 Mittwoch, 4. April 2012 12.00 Uhr Nr. 13 Jahrgang 2012 Donnerstag, 29. März 2012 Am Donnerstag vergangener Woche machte sich der

Mehr

Familie, Jugend und Soziales. Samtgemeinde Amelinghausen

Familie, Jugend und Soziales. Samtgemeinde Amelinghausen Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Ihre Ansprechpartner im Überblick Sozialraumbüro der Samtgemeinde Amelinghausen Maria Joecks maria.joecks@sozialraumteam-amelinghausen.de Stephan

Mehr

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de Nr.14/2012 vom 4. Juli 2012 20. Jahrgang Inhaltsverzeichnis: (Seite) Bekanntmachungen 2 Auslegung von Karten, Erläuterungsbericht und Text der geplanten Verordnung zur Festsetzung des Überschwemmungsgebietes

Mehr

27.JULI. im NaturerlebnisBad Landstuhl. von 11 bis 21 Uhr. der Verbandsgemeinde landstuhl

27.JULI. im NaturerlebnisBad Landstuhl. von 11 bis 21 Uhr. der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 27 Jahrgang 2013 Mittwoch, 3. Juli 2013 im NaturerlebnisBad Landstuhl 27.JULI von 11 bis 21 Uhr BeachvolleyballCup Spiel und Spaß in und ums Wasser Aquarobic

Mehr

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Vorwort und Ihre Ansprechpartner im Überblick Stephan Kuns Maria Joecks Andrea Kohlmeyer Carsten Wirth Sehr geehrte

Mehr

Kreissparkasse Kaiserslautern

Kreissparkasse Kaiserslautern Inhaltsverzeichnis: Seite Filialdirektion Kaiserslautern 4 Geschäftsstelle Alsenborn 5 Geschäftsstelle Bann 6 Geschäftsstelle Bruchmühlbach 7 Filialdirektion Enkenbach-Alsenborn 8 Geschäftsstelle Erfenbach

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 29 Jahrgang 2014 Mittwoch, 16. Juli 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 13 / 2010 Donnerstag, 1. April 2010 12.00 Uhr Nr. 12 Jahrgang 2010 Donnerstag, 25. März 2010 Grußwort zur Sickingenmesse Die Fördergemeinschaft

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Abteilungen und Ämter von A bis Z

Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilung Bildung, Kultur und Immobilien Bezirksstadtrat Stephan Richter (SPD) Telefon: 90293-6001, Telefax: 90293-6005 E-Mail: buero.stephan.richter@ba-mh.verwalt-berlin.de

Mehr

Grußwort. Sehr geehrte Damen und Herren, Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Grußwort. Sehr geehrte Damen und Herren, Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Nr. 15 Jahrgang 2012 Donnerstag, 12. April 2012 Grußwort Die Fördergemeinschaft Sickingenstadt Landstuhl e. V. veranstaltet am kommenden Wochenende, in Kooperation mit dem Werbering Ramstein-Miesenbach

Mehr

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Nr. 27 Frammersbach, 03.07.2014 Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Der Markt Frammersbach, Landkreis Main Spessart, 4600 Einwohner, sucht zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine/n technischen Mitarbeiter/in

Mehr

Amtsblatt der Stadt Leverkusen

Amtsblatt der Stadt Leverkusen Amtsblatt der Stadt Leverkusen _ 9. Jahrgang 23. April 2015 Nummer 12 Inhaltsverzeichnis Seite 60. Bekanntmachung der 8. Änderung des Flächennutzungsplans im Bereich "Gesundheitspark Leverkusen... 87 61.

Mehr

Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016)

Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016) Beratungslandkarte in Erding für Erstberatung in schwierigen Lebenssituationen (Stand: 01.02.2016) Thema: Beratungsstelle: Problematik: Anschrift/ Ansprechpartner: Öffnungszeiten: Allgemeine Soziale Beratung

Mehr

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite AMTSBLATT Nr. 17 vom 07.05.2004 Auskunft erteilt: Frau Druck I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt Seite 29.04.04 Bekanntmachung der Jagdgenossenschaft Kirchheimbolanden

Mehr

Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes werden im Rathaus präsentiert

Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes werden im Rathaus präsentiert Cyan Magenta Gelb Black Nr. 03 Jahrgang 2010 Donnerstag, 21. Januar 2010 Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes werden im Rathaus präsentiert Auch die Schülerarbeiten des 56. Europäischen Wettbewerbes

Mehr

Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch

Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch Willkommen in Waldkirch! Wegweiser für Flüchtlinge in Waldkirch 1 Sehr geehrte Damen und Herren, dieser Wegweiser bietet Ihnen Informationen für Ihren Start in Waldkirch. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie

Mehr

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite AMTSBLATT Nr. 3 vom 30.01.2004 Auskunft erteilt: Frau Druck I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt Seite 23.01.04 Bekanntmachung über die überörtliche Prüfung der Haushalts-

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

5. Rosenmontagsparty - Open Air

5. Rosenmontagsparty - Open Air AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 7 Jahrgang 2015 Mittwoch, 11.02.15 Carnevals- und Unterhaltungsverein Landstuhl e.v. Einladung zur 5. Rosenmontagsparty - Open Air des CUVL und der Sickingenstadt

Mehr

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de Vereine und Verbände Straße Adresse Plz/Ort Caritasverband für Wilhlemstr. 8 36037 0661/24280- Stadt und Landkreis 300 Diakonisches Werk Arbeiterwohlfahrt Deutsches Rotes Kreuz Sozialdienst Katholischer

Mehr

Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern

Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern Fachbereich Jugend (Jugendamt) des Landkreises Emsland Meppen, Ordeniederung 1 (Kreishaus), Tel.: 05931 44-0 Papenburg-Aschendorf, Große Straße 32

Mehr

Gesundheit / Soziales

Gesundheit / Soziales Gesundheit / Soziales HalleWestfalen hat ein modern und medizinisch gut ausgestattetes Krankenhaus, dessen Fortbestand durch eine Fusion mit den Städt. Kliniken Bielefeld gesichert werden konnte. Eine

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

17. Juli 2015 5 Jahre CUBO

17. Juli 2015 5 Jahre CUBO A mtsblatt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 29 Jahrgang 2015 Mittwoch, 15. Juli 2015 EVENT XL Flower Power! 17. Juli 2015 5 Jahre CUBO Feiern Sie mit! Alles unter dem Motto: Flower Power! Live-Musik,

Mehr

Adressen auf einen Blick. Flüchtlinge im Landkreis Wesermarsch

Adressen auf einen Blick. Flüchtlinge im Landkreis Wesermarsch Adressen auf einen Blick Flüchtlinge im Landkreis Wesermarsch Sammlung hilfreicher Adressen auf Grundlage von Recherche und Abfragen durch die Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises

Mehr

8. Jahrgang Ausgabe 6/2011 Rhede, 10.05.2011

8. Jahrgang Ausgabe 6/2011 Rhede, 10.05.2011 AMTSBLATT der Stadt Rhede Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Rhede 8. Jahrgang Ausgabe 6/2011 Rhede, 10.05.2011 Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Rhede, die durch Rechtsvorschrift vorgeschrieben

Mehr

Veranstaltungsplan INSEL. September 2015 DOMIZIL ^ ^ (CMA) Tagestreff WOHNPROJEKT

Veranstaltungsplan INSEL. September 2015 DOMIZIL ^ ^ (CMA) Tagestreff WOHNPROJEKT Veranstaltungsplan September 2015 Alkoholbereich: 67 SGB XII und 53 SGB XII WONPROJEKT DOMIZIL ^ ^ (CMA) Sport + Spiel Spielenachmittag jeden Di. 13:00 Uhr Grit/ Dorit/ Mach mit, machs nach, machs besser

Mehr

Frauen-Info-Broschüre. Landkreis Neunkirchen. www.landkreis-neunkirchen.de

Frauen-Info-Broschüre. Landkreis Neunkirchen. www.landkreis-neunkirchen.de GLEICH STELLUNGS STELLE Frauen-Info-Broschüre Landkreis Neunkirchen www.landkreis-neunkirchen.de Inhaltsverzeichnis 2 Vorwort 3 Notruf 4 Seite Materielle Hilfen 5-6 Hilfe / Kontakte / Beratung 7 Rechtliche

Mehr

Amtsblatt des Amtes Scharmützelsee für die amtsangehörigen Gemeinden Bad Saarow * Diensdorf-Radlow * Langewahl * Reichenwalde * Wendisch Rietz

Amtsblatt des Amtes Scharmützelsee für die amtsangehörigen Gemeinden Bad Saarow * Diensdorf-Radlow * Langewahl * Reichenwalde * Wendisch Rietz Amtsblatt des Amtes Scharmützelsee für die amtsangehörigen Gemeinden Bad Saarow * Diensdorf-Radlow * Langewahl * Reichenwalde * Wendisch Rietz 14. Jahrgang Bad Saarow, 06.03.2014 Nr. 03 Sprechzeiten des

Mehr

S o z i a l a t l a s

S o z i a l a t l a s S o z i a l a t l a s Emailverzeichnis Übersicht der sozialen Beratungsstellen und Hilfsangebote im Dekanat Waldeck (Korbach, Bad Arolsen, Bad Wildungen) Herausgeber: Caritasverband Brilon e. V. Westwall

Mehr

DER VERBANDSGEMEINDE KATZENELNBOGEN

DER VERBANDSGEMEINDE KATZENELNBOGEN DER VERBANDSGEMEINDE KATZENELNBOGEN V O R W O R T Es ist eine schwierige, aber wichtige Aufgabe der Kommunalpolitik, Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen. Dieser

Mehr

Selbsthilfegruppen. Hilfsangebote - ganz in Ihrer Nähe. Stadt UnterschleiSSheim

Selbsthilfegruppen. Hilfsangebote - ganz in Ihrer Nähe. Stadt UnterschleiSSheim Selbsthilfegruppen Hilfsangebote - ganz in Ihrer Nähe Stadt UnterschleiSSheim Aktivierungsgruppe Demenz des AWO Begegnungszentrums Für an Demenz Erkrankte, die noch gruppenfähig sind jeden Donnerstag von

Mehr

Die wichtigsten Telefonnummern für a l l e Fälle!

Die wichtigsten Telefonnummern für a l l e Fälle! Die wichtigsten Telefonnummern für a l l e Fälle! Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH Reinigungsteam Stadtbezirk Kalk der AWB Kunden-Service: Sperrgut-Service: Tonnen neu-, ab- und umbestellen: E-Mail:

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie!

Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie! Weisheit Wer seinen Nächsten verurteilt, der kann irren. Wer ihm verzeiht, irrt nie! Karl Heinrich Waggerl 130 www.planb-bayreuth.de Kapitel 11 WEITERE BERATUNGSANGEBOTE UND ANLAUFSTELLEN 1. Psychosoziale

Mehr

Suchtund. Drogen- Problemen

Suchtund. Drogen- Problemen Angebote im Kreis Groß-Gerau Beratung und Information im Kreis Groß-Gerau Wer hilft bei Suchtund Drogen- Problemen TIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINF INFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUNGUNDINFORMATIONBERATUN

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Beratungsstellen. Talstr. 67 97318 Kitzingen 09321 / 92 69 816. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband

Beratungsstellen. Talstr. 67 97318 Kitzingen 09321 / 92 69 816. Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Talstr. 67 09321 / 92 69 816 Bayerisches Rotes Kreuz Schmiedelstr. 3 09321 / 21 03-0 Caritasverband für den Landkreis Kitzingen Diakonisches Werk Kitzingen KASA Kirchliche

Mehr

materielle Unterstützung Eine Initiative des Pfarrgemeinderates der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien Tel. (0 44 91) 92 89-0

materielle Unterstützung Eine Initiative des Pfarrgemeinderates der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien Tel. (0 44 91) 92 89-0 materielle Unterstützung Eine Initiative des Pfarrgemeinderates der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien Tel. (0 44 91) 92 89-0 Der»Hilfekompass Friesoythe«stellt Angebote verschiedener Träger vor.

Mehr

0661/24280-309. geschäftsstelle@caritasfulda.de. aus islamischen Kulturkreis, Schülerhilfe Mackenzeller Straße 19 0 66 52 / 96 70-70

0661/24280-309. geschäftsstelle@caritasfulda.de. aus islamischen Kulturkreis, Schülerhilfe Mackenzeller Straße 19 0 66 52 / 96 70-70 Vereine und Verbände Straße Adresse Plz/Ort Caritasverband für Wilhlemstr. 8 36037 0661/24280- Stadt und Landkreis 300 Diakonisches Werk Arbeiterwohlfahrt Deutsches Rotes Kreuz Sozialdienst Katholischer

Mehr

AWO Stellenangebote für Ehrenamtliche

AWO Stellenangebote für Ehrenamtliche AWO Stellenangebote für Ehrenamtliche Haben Sie Zeit und Lust uns bei unserer sozialen Arbeit zu unterstützen? Interessieren Sie sich für eine der nachstehenden Aufgaben? Dann wenden Sie sich bitte an:

Mehr

Allgemeine Krisen. Hilfe bei Gewalt

Allgemeine Krisen. Hilfe bei Gewalt Allgemeine Krisen Hilfe bei Gewalt Opferhilfe Sachsen e.v. Anschrift: Wilhelmsplatz 2, 02826 Görlitz Telefon: 03581 / 420023 www.opferhilfe-sachsen.de -wenn Sie, Angehörige, Freunde, Bekannte Opfer oder

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Fragen und Antworten zum Gesetz Inhalt Seite 2 Einleitung... 4 Wofür ist das Gesetz gut?... 5 Für wen gilt das Gesetz?... 6 Wann gilt das Gesetz?... 7 Gibt

Mehr

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung Familienberatung Angebote für Familien Beratung, Bildung und Begegnung Programm September 2015 bis Februar 2016 Herzlich willkommen bei der Familienberatung der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Langenfelder Netzwerk Demenz

Langenfelder Netzwerk Demenz Langenfelder Netzwerk Demenz www.langenfeld.de Gerd Altmann / pixelio.de In Langenfeld leiden etwa 825 Menschen über 65 Jahren an Alzheimer oder anderen Demenzerkrankungen. Jährlich gibt es rd. 300 Neuerkrankungen.

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

AMTSBLATT. der Stadt Mönchengladbach. Der Oberbürgermeister gibt bekannt: Nr. 27 Sonderdruck. Jahrgang 38 15. September 2012

AMTSBLATT. der Stadt Mönchengladbach. Der Oberbürgermeister gibt bekannt: Nr. 27 Sonderdruck. Jahrgang 38 15. September 2012 AMTSBLATT der Stadt Mönchengladbach Nr. 27 Sonderdruck Jahrgang 38 15. September 2012 Der Oberbürgermeister gibt bekannt: Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung Die Stadt Mönchengladbach

Mehr

Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis. Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25.

Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis. Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25. Arbeitslosenzentrum im Diakonischen Werk im Schwarzwald-Baar-Kreis Vorstellung Kick off Veranstaltung in Bad Boll am 24. / 25. April 2013 Arbeitsmarktsituation Schwarzwald-Bar-Kreis Zahlen: März 2013 Arbeitslosenquote

Mehr

der Nr.4 Mai 2015 Energetische Sanierung des Raiffeisengebäudes Mitteilung der VR-Bank Werdenfels eg

der Nr.4 Mai 2015 Energetische Sanierung des Raiffeisengebäudes Mitteilung der VR-Bank Werdenfels eg der Nr.4 Mai 2015 Öffnungszeiten Rathaus: Tel.:08847-211 Montag und Freitag 9.30-11.30 Uhr Fax-Nr.:08847-697011 Mittwoch 18.00-20.00 Uhr www.soechering.eu Energetische Sanierung des Raiffeisengebäudes

Mehr

Amtsblatt für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Amtsblatt für den Landkreis Hameln-Pyrmont Amtsblatt für den Landkreis Hameln-Pyrmont Nr. 12/2010 vom 17.09.2010 A Bekanntmachungen des Landkreises Hameln-Pyrmont 3 3 B Bekanntmachungen der kreisangehörigen Städte und Gemeinden 3 Stadt Hameln 3

Mehr

PFLEGE UND VERSORGUNG im Versorgungsbereich Kehl

PFLEGE UND VERSORGUNG im Versorgungsbereich Kehl PFLEGE UND VERSORGUNG im Versorgungsbereich Kehl Angebote für Menschen mit Unterstützungs- und Pflegebedarf Eine Information des Pflegestützpunktes Kehl mit Demenzagentur für den Bereich Kehl, Rheinau,

Mehr

Auskunft und Beratung in Erziehungsund Lebensfragen im Landkreis Emsland

Auskunft und Beratung in Erziehungsund Lebensfragen im Landkreis Emsland Auskunft und Beratung in Erziehungsund Lebensfragen im Landkreis Emsland Beratung und Hilfen für Kinder, Jugendliche und Eltern Fachbereich Jugend des Landkreises Emsland Meppen, Ordeniederung 1 (Kreishaus),

Mehr

Satzungs- und Verordnungsblatt der Stadt Memmingen SVBl Amtsblatt für die Stadt Memmingen

Satzungs- und Verordnungsblatt der Stadt Memmingen SVBl Amtsblatt für die Stadt Memmingen SVBl 2015 Seite 97 Satzungs- und Verordnungsblatt der Stadt Memmingen SVBl Amtsblatt für die Stadt Memmingen Herausgeber und Druck Stadt Memmingen Marktplatz 1 87700 Memmingen Nr. 18 Memmingen, 18. September

Mehr

Angebote für Menschen mit Demenz im Kreis Plön

Angebote für Menschen mit Demenz im Kreis Plön Alzheimer Gesellschaft Kreis Plön e.v. Frau Vogler, Telefon 04522-592 70 50 Jittbuschtwiete 14 24306 Kossau info@alzheimer-kreis-ploen.de Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein Alter Kirchweg 33 41-22844

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Oktober bis Dezember 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert Sie über unsere Angebote. Sie haben eine Frage

Mehr

Amtsblatt der Stadt Lüdinghausen Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Lüdinghausen

Amtsblatt der Stadt Lüdinghausen Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Lüdinghausen Amtsblatt der Amtliches Bekanntmachungsblatt der Nr. 14/2013 Donnerstag, 26.09.2013 1BInhaltsverzeichnis Nr. 49 Bekanntmachung über den Prüfbericht der Gemeindeprüfungsanstalt NRW über den Jahresabschluss

Mehr

Beratung. Antragstellung TIPP!!

Beratung. Antragstellung TIPP!! Diese Informationsbroschüre entstand in Zusammenarbeit des Jobcenters Kreis Wesel und den zuständigen Schwangerschaftsberatungsstellen (siehe Rückseite). Beratung Damit die Mitarbeiter/innen des Jobcenters

Mehr