Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009"

Transkript

1 Leitfaden Corporate Design Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009

2 Inhalt 3 Vorwort Gestaltungselemente Logo Hausschriften Hausfarbe Farbklima Anwendungsbeispiele Briefbogen Visitenkarte Einladung mit Antwortkarte Grußkarte Broschüre Flyer Plakat Powerpoint-Präsentation

3 Zum Geleit Mit dem vorliegendem Leitfaden stellt die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ihr neues Corporate Design vor. Die Darstellung der Hochschule mit allen ihren Einrichtungen folgt damit nach innen und nach außen einem gemeinsamen Erscheinungsbild, das die Marke PH Karlsruhe verkörpert. Die einheitliche Anwendung des Corporate Designs ist somit der Schlüssel für einen professionellen Auftritt. Der Einführung ging ein mehrmonatiger, intensiver Abstimmungsprozess voraus. Das Ergebnis zeigt ein in seiner Gesamtheit frisches, zeitloses und einprägsames Erscheinungsbild, dessen zentraler Bestandteil das neue Logo darstellt. Im Zusammmenspiel mit der Verwendung definierter Schriften, Farben und Layoutmuster bietet der Leitfaden ein verbindliches Gerüst für die Gestaltung von Drucksachen und Informationsmaterialien aller Art. Dabei bleibt ausreichend Spielraum für eine kreative, zielgruppengerechte Umsetzung der Vorgaben. Sollten beim Umgang mit dem Leitfaden Fragen oder Probleme auftreten, ist die Öffentlichkeitsarbeit im Hause gerne behilflich. Diese kann auch Musterlayouts (Format Indesign) für diverse Anwendungen zur Verfügung stellen. Bei der Entwicklung des Leitfadens wurde von Anfang an großer Wert auf Praxistauglichkeit gelegt. Es handelt sich dabei aber nicht um ein festzementiertes Regelwerk und ich erwarte mit Spannung, wie sich das Corporate Design im Alltag der Hochschularbeit bewähren wird. Ich möchte daher allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ans Herz legen, uns Ihre Erfahrungen mit dem Corporate Design mitzuteilen. Nur so wird es uns gelingen, den Auftritt der Pädagogischen Hochschule erfolgreich weiter zu entwickeln. Liesel Hermes Rektorin

4 Gestaltungselemente Logo Hausschriften Hausfarbe Farbklima

5 Logo Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 5 Mit dem neuen Logo steht nun ein modernes, dem Selbstbild der PH Karlsruhe entsprechendes, unverwechselbares Logo zur Verfügung. University of Education Ecole Supérieure de Pédagogie karlsruhe Das Logo setzt sich zusammen aus ph (entspricht als Bildmarke dem ehemaligen Siegel), dem Schriftzug karlsruhe und dem Zusatz University of Education / Ecole Supérieure de Pédagogie. Praktische Vorteile gegenüber dem alten Logo: einfache Handhabung durch kompakte Form. Die Logokomponenten stehen Größe und Position betreffend in einem festen Verhältnis zueinander, das nicht verändert werden darf. In Ausnahmefällen ist eine ausschließliche Verwendung der Bildmarke zulässig zum Beispiel als Aufdruck auf einem Buchrücken. Das Logo steht als Vektorgrafik für professionelle Druckerzeugnisse zur Verfügung. Dieses Format eignet sich zum problemlosen Skalieren auf jede benötigte Größe. Spezielle Datenformate, z.b. für Office- und Web- Anwendungen, sind ebenfalls verfügbar. Schutzraum des Logos Der Schutzraum definiert den Abstand, den andere grafische Elemente und Schriften zum Logo mindestens einhalten müssen (s. Abbildung). Logo und Schutzraum ändern sich proportional zur Größe des Mediums. Das der Definition des Schutzraumes zugrunde liegende Raster resultiert aus der Schriftstärke des h. Die doppelte Schriftstärke definiert den Schutzraum.

6 Logo-Farbvariationen Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 6 Das Logo steht in jeweils zwei Farbund -weiß-varianten zur Verfügung. Für professionelle Farbdrucke wird die Schmuck- bzw. Sonderfarbe verwendet (Hausfarbe); ersatzweise der entsprechende CMYK-Wert (s. Tabelle). Abhängig von der Verwendung sind dort weitere Farbmodelle angegeben. Neben der Basisform steht das Logo in einer negativen Variante mit weißem Schriftzug auf grünem Grund zur Verfügung. Die Größe der grünen Fläche entspricht dem Schutzraum. Die -weiß-ausführung gibt es in einer Version mit 100 % Farbauftrag (schwarzes Logo) und einer mit 60 % Farbauftrag (grau). Der Zusatz University of Education / Ecole Supérior de Pédagogie erscheint grundsätzlich in. Bitte beachten: Für interne Formulare ausschließlich das schwarze Logo verwenden! Schmuckfarbe für Print CMYK für Print 60/0/95/0 RGB für Web und Screen 94/188/59 Hexadezimal-Code für Web #8CD000 RAL (z.b. Wandgestaltung) RAL 6018 (Gelbgrün)

7 Logo-Größe Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 7 47 mm Die Breite des Logos sollte 47 mm nicht unterschreiten 7 pt Die Größe des Logos steht im Verhältnis zur Größe des Mediums. Die Gesamtbreite des Logos sollte 47 Millimeter nicht unterschreiten, um die Lesbarkeit des Schriftzusatzes zu gewährleisten. Größenbeispiele für Standardformate DIN lang > 47mm DIN A 6 > 47 mm DIN A 5 > 47 mm DIN A 4 > 64 mm DIN A 3 > 90 mm DIN A 2 > 128 mm DIN A 1 > 181 mm DIN A 0 > 256 mm Beispiel DIN A 4 64 mm Beispiel DIN A 3 90 mm

8 Hausschriften Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 8 Helvetica (Verwendung im Fließtext) Helvetica Neue 45 Light Helvetica Neue 55 Roman Helvetica (Verwendung in Überschriften) Helvetica Neue 65 Medium Helvetica Neue 75 Bold Arial (Systemschrift) Arial Arial, fett Als Hausschriften dienen die Schriftfamilien Helvetica und Arial : Helvetica Verwendung für die Gestaltung von Drucksachen durch die interne Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Werbeagenturen und Druckereien beispielsweise bei der Gestaltung von Broschüren, Jahrberichten, Plakaten u.a. Da diese Schrift nicht auf allen PH- Rechnern installiert werden kann, gibt es als zusätzliche Hausschrift Arial Als Systemschrift ist Arial auf allen PH-Rechnern installiert und kommt bei Office-Anwendungen (Word, Powerpoint, Excel) zum Einsatz. Beispiele für verschiedene Auszeichnungen der Hausschriften Helvetica und Arial

9 Hausfarbe Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 9 5 % 10 % 15 % 20 % 25 % 30 % 35 % 40 % 45 % 50 % 55 % 60 % 65 % 70 % 75 % 80 % 85 % 90 % 95 % 100 % ist die Hausfarbe der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Diese auch als Schmuck- oder Sonderfarbe bezeichnete HKS-Farbe gewährleistet bei professionellen Drucken eine größtmögliche Farbtreue. Wird nicht mit Sonderfarben gedruckt, kommt die Euroskala (CMYK) zur Anwendung. Die entsprechenden Werte lauten: 60/0/95/0. Die abgestufte Farbskala oben verdeutlicht die Verwendung unterschiedlicher Schriftfarben auf dem Hintergrund. Nur eignet sich unabhängig von der Rasterung (5 bis 100 %). lässt sich im Bereich 80 bis 100 % verwenden, (bzw. der entsprechende CMYK-Wert) als Vollton lässt sich über 5 bis 25 % als Hintergrundraster verwenden.

10 Farbklima Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 10 CMYK 60/0/95/0 HKS 12 CMYK 0/90/100/0 HKS 69 CMYK 20/5/100/0 HKS 71 CMYK 15/35/100/0 HKS 81 CMYK 25/70/100/0 HKS 47 CMYK 100/0/0/0 HKS 56 CMYK 100/40/70/0 HKS 43 CMYK 100/65/0/0 10 % 20 % 30 % 40 % 50 % 60 % 70 % 80 % 90 % 100 % Für die Gestaltung von Publikationen der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe stehen eine Vielzahl von Farben zur Verfügung, die sich in Kombination mit der Hausfarbe besonders eignen. Bitte beachten: Farben sehen auf unterschiedlichen Bildschirmen niemals vollkommen gleich aus und können auch im Druckergebnis je nach verwendetem Ausgabegerät mehr oder weniger variieren. Es handelt sich daher nur um Annäherungswerte der definierten Originalfarben.

11 Anwendungsbeispiele Briefpapier Visitenkarte Einladung mit Antwortkarte Grußkarte Publikationen Broschüre/Flyer DIN lang Flyer Plakat Vorlage Powerpoint-Präsentation

12 Briefbogen Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 12 Der Briefbogen der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe entspricht den Anforderungen moderner Bürokommunikation. Er ist im DIN-A4- Format (210 x 297 mm) angelegt und steht auch in Form von Word- Dokumentvorlagen (farbig und schwarz-weiß) zur Verfügung. Download im Intranet:

13 Briefbogen Vermaßung Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 13 57,5 mm 50 mm 122,5 mm 25 mm 100 mm 25 mm Der Briefbogens beinhaltet unveränderbare und veränderbare Bereiche: Unveränderbare Bereiche Veränderbare Bereiche (Inhalt veränderbar, Position nicht veränderbar) Logo Institutsbezeichnung Absenderfeld individuelle Daten Fußzeile mit Infobereich

14 Visitenkarte Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 14 Die Vorderseite mit dem Aufdruck des Logos wird im 2-Farbendruck (HKS 67 und schwarz) produziert. Der individuelle Eindruck (Name, Institut, Telefon etc.) erfolgt durch die Hausdruckerei.

15 Einladung mit Antwortkarte Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 15 Beispiel Einladungskarte DIN lang mit Antwortkarte; Druck: einfarbig Helvetica Light 18 pt Helvetica Light 18 pt Helvetica Medium 10 pt Helvetica Light 10 pt Helvetica Light 18 pt Helvetica Light 10 pt Helvetica Light 8 pt Helvetica Medium 10 pt Helvetica Light 10 pt Helvetica Light 8 pt

16 Grußkarte Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 16 Beispiel Grußkarte DIN lang; Druck: vierfarbig Helvetica Light 18 pt Helvetica Light 10 pt Zeilenabstand 12 pt 1 Leerzeile

17 Publikation DIN A4 Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 17 Beispiel für vierfarbige Titelseite und einfarbige Innenseiten einer DIN-A4- Publikation.

18 Publikation DIN A4 Schriftauszeichnung Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 18 3 Die Titelseite ist unterteilt in drei Flächen, deren Höhen im Verhältnis 8/3/5 stehen. Die Anordnung der Flächen kann flexibel gehandhabt werden. 8 5 Helvetica Medium 21 pt Helvetica Medium 12 pt Zeilenabstand 14 pt Helvetica Light 10 pt Zeilenabstand 12 pt 3 5

19 Broschüre/Flyer DIN lang Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 19 Beispiel für vierfarbige Titelseiten und Innenseiten von Broschüren und Flyern im Format DIN lang. Titelseiten sind ebenfalls unterteilt in drei Flächen, deren Höhen im Verhältnis 8/3/5 stehen. Die Anordnung der Flächen kann flexibel gehandhabt werden.

20 Broschüre/Flyer DIN lang Schriftauszeichnung Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 20 Helvetica Medium 18 pt Helvetica Medium 12 pt Helvetica Light 10 pt Zeilenabstand 12 pt 8 3 5

21 Plakat 1 Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 21 Plakate im DIN-Format (hoch) Plakate werden wie Broschüren- und Flyer-Titel unter Verwendung der 8/5/3-Aufteilung gestaltet. Für die Gestaltung ergibt sich dadurch eine große Variationsvielfalt hinsichtlich der Verwendung von Textmenge und Bildern. Aufteilungen in zwei Flächen (11/5 bzw. 13/3) sind möglich (s. Beispiele nächste Seite)

22 Plakat 2 Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 22 Gestaltungsbeispiele für Plakate

23 Powerpoint-Präsentation 1 Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 23 Powerpoint-Präsentationen sollen unter Verwendung einer Standardfolie (Powerpoint-Master) erstellt werden. Es stehen zwei Vorlagen zur Verfügung: mit Basislinie ohne Basislinie. Das Logo ist immer in der rechten unteren Ecke platziert. Download im Intranet:

24 Powerpoint-Präsentation 2 Leitfaden Corporate Design Pädagogische Hochschule Karlsruhe 24

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Version 1 Oktober 2015 Büro4, Zürich Einführung Die Age-Stiftung vertritt gegen aussen eine eigenständige Identität, mit welcher sie sich profiliert und anhand derer sie von Aussenstehenden

Mehr

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v.

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v. Leitfaden Corporate Design Das neue Erscheinungsbild des VKD e.v. 2 Inhalt Vorwort 03 Gestaltungselemente 05 Logo 05 Logo und Schriftzug 06 Schriftzug 07 Hausschriften 08 Hausfarben 10 Anwendung 11 Gestaltungselemente

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage CORPORATE DESIGN MANUAL Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage Version 1.0 Stand 01.08.2010 INHALTSVERZEICHNIS 05 Das Logo Standard-Logo 07 Das Logo Vermassung 09 Das Logo Alle Varianten des Logos

Mehr

Corporate Design Handbuch 09/2008

Corporate Design Handbuch 09/2008 DENKHAUS für NEUE MÄRKTE GmbH Corporate Design Handbuch 09/2008 1 Inhalt Vorwort Logo Wort-Bild-Marke deutsch Wort-Bild-Marke englisch Größenabstufungen Skalierungen Positionierung Hintergrund Farben Hausfarbe

Mehr

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner

Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft CD-Manual Richtlinien für Partner 1.1 Anwendung des Logos Das Logo gibt es in verschiedenen Versionen. Seine Verwendung richtet sich nach Formatgröße und

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN EINLEITUNG Notwendigkeit eines Leitfadens zum Corporate Design Das Corporate Design (CD) ist die Visitenkarte unseres Unternehmens. Als Konstante prägt es das Bild, das wir

Mehr

vmm Corporate Design Manual

vmm Corporate Design Manual vmm Corporate Design Manual Das Logo - Herleitung - Vermaßung - Weißraumregel - Varianten - Don ts 03 04 05 06 07 08 Die Farben 09 Die Schriften 10 Die Gestaltungselemente - Beispiele 11 1 Die Geschäftsausstattung

Mehr

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 Inhalt 03 Das Logo 04 Die Farben 05 Die Schriften 06 Schutzzone 07 Falsche Anwendungen 08 Umgang mit Zusatzlogos 09 Impressum Logo 03 25 mm Minimalgröße 30 mm

Mehr

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 1 Wissenschaftsjahr 2015 Zukunftsstadt CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 2 Logo Aufbau Das Logo gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die Oberzeile in weiß

Mehr

Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH

Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH Corporate Design Richtlinien der promedico Computer für Medizin GmbH Dokument zur internen Verwendung und als Information für promedico-servicepartner Stand: 18.06.2014 MKT-001-V1-IVP Vorwort promedico

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL GARTENTRÄUME

CORPORATE DESIGN MANUAL GARTENTRÄUME GARTENTRÄUME GARTENTRÄUME Corporate Design Die von der Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH ins Leben gerufene Tourismus-Initiative Gartenträume ist neben der Straße der Romanik und dem Blauen Band eine

Mehr

Logo Zusatz Hintergrund Hausfarbe und Hausfarbe weitere Farben weitere Farben

Logo Zusatz Hintergrund Hausfarbe und Hausfarbe weitere Farben weitere Farben Corporate Design Logo Zusatz Im Impressum des Printproduktes muss folgender Hinweis angegeben sein (deutsch oder englisch): EFZN [aktuelle Jahreszahl] Das EFZN ist eine wissenschaftliche Einrichtung der

Mehr

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014 HSE24 Trend Corporate Design Manual 1.0 Basis-Styleguide Stand Januar 2014 1.0 Basis-Styleguide Inhalt HSE24 Trend Corporate Design Manual Inhalt Einleitung 1.1. Basiselemente 1.1.1 Das Logo die Wortmarke

Mehr

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Sehr geehrte Damen und Herren, beiliegend finden Sie den Leitfaden zum Corporate Design (CD) für Printmedien

Mehr

Corporate Design der Philipps-Universität

Corporate Design der Philipps-Universität Corporate Design der Philipps-Universität Ziele Wiedererkennungswert der Philipps-Universität durch einheitliche Gestaltung der Print- und Online-Medien Höherwertige Materialien bei gleich bleibenden Kosten

Mehr

Beyer. Corporate Design Manual. Beyer Unternehmensberatung GmbH UNTERNEHMENSBERATUNG

Beyer. Corporate Design Manual. Beyer Unternehmensberatung GmbH UNTERNEHMENSBERATUNG Corporate Design Manual Beyer Unternehmensberatung GmbH Über das Corporate Design Manual Beyer Unternehmensberatung hat viel zu bieten. Um dies zu vermitteln, muss das Unternehmen sich stark und überzeugend

Mehr

Corporate-Design-Handbuch

Corporate-Design-Handbuch Corporate-Design-Handbuch Stand 11-2010 Aufbau des Logos Das BHS-Logo besteht aus den Buchstaben BHS mit Outline, der Zeile SONTHOFEN darunter und darunter zwei horizontalen Linien, alles im Blocksatz

Mehr

CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH. forum Thüringer Wald e.v.

CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH. forum Thüringer Wald e.v. CORPORATE DESIGN BASISHANDBUCH BASIS LOGO AUF WEIßEM HINTERGRUND BASIS LOGO AUF WEIßEM HINTERGRUND Farbe: weißgrün 45% von dunkelgrün CMYK 75 / 0 / 100 / 0 e Ubunthu Bold Schriftgrad: 13,5 Pt Laufweite:

Mehr

Stadt. Gestaltungsrichtlinien zum visuellen Erscheinungsbild der Stadt Ulm Wortmarke

Stadt. Gestaltungsrichtlinien zum visuellen Erscheinungsbild der Stadt Ulm Wortmarke Herausgeber: Zentrale Dienste Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation 89070 Ulm 2001 Gestaltungsrichtlinien zum visuellen Erscheinungsbild der Wortmarke Typografie Farbe Raster Schrift Schriftgrößen Formate

Mehr

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild. Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH Corporate Design Guidelines zum Erscheinungsbild Auszug für Gastveranstalter der Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH 2 3 Inhalt Grundsätzliches Grundsätzliches 3 Gestaltungsgrundlagen: Dach: Schutzraum

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL CORPORATE DESIGN MANUAL NEUE WERTE FÜR ÖSTERREICH. Ein Corporate Design ist ein wesentliches Element der Identität von Unternehmen, Organisationen und auch einer politischen Bewegung. Dadurch positioniert

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual für Stand: 22.08.2014 Inhalt: 1.0 Die Verwendung des Corporate Manuals...S. 2 2.0 Die allgemeinen Gestaltungselemente...S. 3/4 3.0 Die Schrift...S. 5/6 4.0 Das Logo...S. 7/8 5.0

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE

CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE CORPORATE DESIGN MANUAL 1 HIMMELSWEGE Corporate Design Das vom Land Sachsen-Anhalt ins Leben gerufene Tourismusprojekt ist ein weiteres Projekt zur touristischen Vermarktung

Mehr

UNIVERSITÄT HOHENHEIM

UNIVERSITÄT HOHENHEIM UNIVERSITÄT HOHENHEIM DER REKTOR Beschluss des Rektorats vom 13. 12. 2005 Grundlagen für ein einheitliches graphisches Erscheinungsbild der Universität Hohenheim 1. Logo Das Rektorat konkretisiert seinen

Mehr

Corporate Design Manual 750 Jahre

Corporate Design Manual 750 Jahre Stadt Bruck an der Mur Stadt Bruck an der Mur Bruck an der Mur Die Bezirksstadt Bruck an der Mur zählt zu einer der ältesten Städte Österreichs und blickt auf eine lange und abwechslungsreiche Historie

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Das gemeinsame Erscheinungsbild Corporate Design Manual der Universität Siegen Die Universität Siegen setzt sich zum Ziel, ein gemeinsames Erscheinungsbild zu etablieren und dies

Mehr

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien und Anwendungen Corporate-Design-Richtlinien Juli 2011 Inhalt Einleitung 3 Elemente 4 Logo 5 Schriften 10 Farben 12 Anwendungen 14 Briefschaften 15 Publikationen 21 PowerPoint 31 Gebäudesignalisation 34

Mehr

Visual Identity Guide

Visual Identity Guide Visual Identity Guide Inhalt Visual Identity Word-Bild-Marke 3 Mindestabstände 4 Logo Gestaltungsmöglichkeiten 5 Falsche Anwendung des Logos 6 Farbpalette 7 Typografie offline 8 Typografie online 9 Korrespondenz

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

Leitfaden zum Jubiläumsdesign

Leitfaden zum Jubiläumsdesign Leitfaden zum Jubiläumsdesign Einleitung Um ein durchgängiges Erscheinungsbild in allen Kommunikationsbereichen der Universität Göttingen anlässlich des 275-jährigen Jubiläums aufzubauen, haben wir ein

Mehr

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa. Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version. Handbuch zur visuellen Identität

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa. Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version. Handbuch zur visuellen Identität Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version 1.0 GWZO Marke Seite 2 Die GWZO-Marke besteht aus zwei Teilen: einer Buchstabenmarke und einer Wortmarke. Sie basiert auf einem Raster, dessen kleinste Einheit 1 x

Mehr

short manual das corporate design der övp wien

short manual das corporate design der övp wien short manual das corporate design der övp wien Version 1.2.0 April 2010 das logo Das Logo der ÖVP Wien besteht aus einer dunkelblauen Fläche mit Schriftzug und einer stilisierten Stadtfahne, die Dynamik

Mehr

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Liebe Freie Demokraten, in enger Zusammenarbeit mit der Agentur heimat arbeiten wir intensiv am Relaunch unserer

Mehr

VIII.6 Corporate Design

VIII.6 Corporate Design 1. Begründung und Ziele Ziel des Corporate Design der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis ist die erhöhte Wiedererkennbarkeit von Druckmedien und Internetpräsenz. Wortmarke, Farben, Schriftarten und

Mehr

Corporate Design. Design Manual. Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.v. einewelt haus Magdeburg

Corporate Design. Design Manual. Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.v. einewelt haus Magdeburg Corporate Design Design Manual Inhalt 1 Logos 3 2 Farbgebung 4 3 Schriftarten 5 4 Schriftgrößen 6 5 Schreibweise 7 6 Formate 8 1 Logos Als Logo: In Aktion : 3 2 Farbgebung Bei Print-Publikationen müssen

Mehr

ERSCHEINUNGSBILD / CORPORATE IDENTITY

ERSCHEINUNGSBILD / CORPORATE IDENTITY ERSCHEINUNGSBILD / CORPORATE IDENTITY Anh. 8-A-d / Version 15.05.2015 Allgemeines 1. Im Text verwendete Abkürzungen: EB ETVV ZV Erscheinungsbild Eidgenössische Turnveteranen-Vereinigung Zentralvorstand

Mehr

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual Logo-Manual Einleitung Darstellung Dieses Logo-Manual ist ein Leitfaden für die Verwendung des AT-HU- Logos auf externen Informationsmaterialien für alle Projektpartner. Auf externen Informationsmaterialien

Mehr

Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau. für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende

Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau. für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende Logoanwendung Dachmarke Kulturland Rheingau für Winzer, Gastronomen, Hoteliers und Gewerbetreibende Aktualisiert 05/2013 Dachmarke Kulturland Rheingau Stand 05/2013 Wenn Sie sich für den Einsatz des Kulturland

Mehr

Corporate Design Handbuch. Juni 2013 www.daby.bayern.by

Corporate Design Handbuch. Juni 2013 www.daby.bayern.by Corporate Design Handbuch Juni 2013 www.daby.bayern.by Dachmarke 1. Einleitung Profitieren Sie von den hohen Sympathie- und Bekanntheitswerten der Tourismus- und Freizeitmarke Bayern! Voraussetzung dafür

Mehr

EUROPÄISCHE LOGO QUALITÄT BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY. www.de-beer.com1

EUROPÄISCHE LOGO QUALITÄT BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY. www.de-beer.com1 EUROPÄISCHE LOGO DEBEER REFINISH QUALITÄT UND BASIC GUIDELINES FACHKENNTNIS SEIT 1910 RICHTLINIEN FÜR DIE CORPORATE IDENTITY www.de-beer.com1 2 LOGO DEBEER INHALT REFINISH LOGO 4 BASIC GUIDELINES LOGO

Mehr

Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG

Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG Starke Zäune. Starkes Team. Gestaltungsrichtlinien der Zaunteam Franchise AG Stand September 2015 Gestaltungsrichtlinien 1 Basiselemente Bildmarke Logo Zaunteam Mit der neuen Bild- und Wortmarke erhält

Mehr

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual

EUROPEAN UNION European Regional Development Fund. Logo-Manual Logo-Manual Austria- Einleitung Dieses Logo-Manual ist ein Leitfaden für die Verwendung des AT-CZ- Logos auf externen Informationsmaterialien für alle Projektpartner. Mit seinen richtlinien und Festlegungen

Mehr

Styleguide 2010/11. Piratenpartei Baden-Württemberg KLARMACHEN ZUM DESIGNEN!

Styleguide 2010/11. Piratenpartei Baden-Württemberg KLARMACHEN ZUM DESIGNEN! Styleguide 2010/11 Piratenpartei Baden-Württemberg KLARMACHEN ZUM DESIGNEN! Ziel des Styleguides ist es, einen einheitlichen Markenauftritt der Piratenpartei Baden-Württemberg zu definieren. Der Styleguide

Mehr

Der visuelle Auftritt des See-Spitals. Wie wir unsere Marke intern und extern präsentieren

Der visuelle Auftritt des See-Spitals. Wie wir unsere Marke intern und extern präsentieren Der visuelle Auftritt des See-Spitals Wie wir unsere Marke intern und extern präsentieren Liebe Mitarbeitende Corporate Design «CD» ist das Erscheinungsbild, gewissermassen das «Gesicht» eines Unternehmens.

Mehr

CORPORATE DESIGN FRAGEN & ANTWORTEN ZUM CORPORATE DESIGN. Fragen & Antworten zum Corporate Design der Universität Paderborn

CORPORATE DESIGN FRAGEN & ANTWORTEN ZUM CORPORATE DESIGN. Fragen & Antworten zum Corporate Design der Universität Paderborn Fragen & Antworten zum Corporate Design der Universität Paderborn 1) Warum gibt es ein Corporate Design der Universität Paderborn? Das Corporate Design der Universität Paderborn gibt der Vielfalt der Institution

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Freitag, 11. Februar 2011 1 EINLEITUNG Corporate Design (CD) bezeichnet das gesamte Erscheinungsbild eines Unternehmens oder einer Organisation. Dazu gehört vor allem die

Mehr

touch the future Corporate Design Kurzmanual drupa 2016 www.drupa.com Stand: Januar 2015

touch the future Corporate Design Kurzmanual drupa 2016 www.drupa.com Stand: Januar 2015 touch the future Corporate Design Kurzmanual drupa 2016 www.drupa.com Stand: Januar 2015 Stand: Januar 2015 Inhalt get the look Das Logo 3 Die Schrift 10 Die Farben 12 Die Highlightthemen 13 Die Produktkategorien

Mehr

DFV Corporate Design Booklet zur CD

DFV Corporate Design Booklet zur CD DFV Corporate Design Booklet zur CD Inhalt Anwendung der CD und technische Voraussetzungen 4 Die DFV-Bildwortmarke 6 Farben der Bildwortmarke 8 Platzierung und Größe der Bildwortmarke 10 Textschriften

Mehr

LOGO. www.uni-hohenheim.de/design.html 7

LOGO. www.uni-hohenheim.de/design.html 7 LOGO Das Logo der Universität Hohenheim setzt sich aus einer Bild- und einer Wortmarke zusammen. Wenn Bild- und Wortmarke zusammen auftreten, sollten sie immer als Einheit eingesetzt werden. Dann steht

Mehr

Sbrinz-Route Gestalterische und Praktische Anwendungen Definiert

Sbrinz-Route Gestalterische und Praktische Anwendungen Definiert Sbrinz-Route Gestalterische und Praktische Anwendungen Definiert CI/CD Manual November 2009 das logo Sbrinz-route 1. Hauptsächliche Anwendung Säumer, Bergkette, Sbrinz-Route-Textelement und Streckenangabe

Mehr

CORPORATE DESIGN. Basisdesign. Layoutvorgaben

CORPORATE DESIGN. Basisdesign. Layoutvorgaben CORPORATE DESIGN Basisdesign. Layoutvorgaben INHALT 1 1.0 WORT- UND BILDMARKE Logo Familie 2 Logo Proportionen 3 Logo Farben / Farbwerte 4 Logo Farbanwendungen 5-6 2.0 BASISELEMENTE Schriften und Typografi

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Messen und Veranstaltungen Corporate Design Manual Stand 12.2007 1 v o n 2 Basis-Elemente Das Logo Definition und Anwendung (Download) 04 Farben 07 Typografie 08 Korrespondenz und Briefbogen 10 Visitenkarten

Mehr

Corporate Design Manual. Version 2.0

Corporate Design Manual. Version 2.0 Corporate Design Manual Version 2.0 Inhaltsverzeichnis Das Logo 4 Logokonzept 5 Logohierarchie 6 Logo falsche Anwendung 7 Das Farbprogramm 8 Das Farbkonzept 9 Das Visual/Slogan 10 Das Visual in den Farbvarianten

Mehr

Corporate Design 1.1 Basis-Leitfaden, Januar 2015

Corporate Design 1.1 Basis-Leitfaden, Januar 2015 Corporate Design 1.1 Basis-Leitfaden, Januar 2015 VORWORT Der hier vorliegende Basis-Leitfaden bedeutet nicht, dass Sie alle vorhandenen Werbemittel, Plakate und Publikationen unmittelbar vernichten müssen.

Mehr

MEILINGER DESIGN. Professionell gestaltete Internetauftritte oder kompakte Flyer. Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen.

MEILINGER DESIGN. Professionell gestaltete Internetauftritte oder kompakte Flyer. Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen. MEILINGER DESIGN Professionell gestaltete Internetauftritte oder kompakte Flyer. Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen. ÜBER MICH Moritz Meilinger - Freiberuflicher Web- u. Grafikdesigner 1988 in Landshut

Mehr

INHALT 02 CD MANUAL DER OTTO-DIX-STADT GERA. Die Farben der Otto-Dix-Stadt Gera

INHALT 02 CD MANUAL DER OTTO-DIX-STADT GERA. Die Farben der Otto-Dix-Stadt Gera INHALT 03 04 06 08 10 12 14 15 16 18 19 20 22 Die Farben der Otto-Dix-Stadt Gera Logo Erscheinungsbild & Anordnung Logo Einsatz & Proportionen Typografie Schrift Geschäftspapiere Print & Formate Urkunden

Mehr

DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG

DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG DESIGN-LEITFADEN 2014 DER CDU-FRAKTION IM HESSISCHEN LANDTAG DAS LOGO DER CDU-FRAKTION UND SEINE VARIANTEN Das wichtigste Element der visuellen Kommunikation ist das Logo. In seiner korrekten Verwendung

Mehr

corporate design manual

corporate design manual corporate design manual logo farben typografie gestaltungselemente anwendungsbeispiele Corporate Design der Pädagogischen Hochschule Steiermark Die Gestaltung aller Elemente des Corporate Design geschieht

Mehr

Logo I Farben I Standard-Version Farbe

Logo I Farben I Standard-Version Farbe Logo I Farben I Standard-Version Farbe Wenn möglich, sollte das ASKÖ-Logo immer färbig auf weißem Hintergrund eingesetzt werden. Um die Durchgängigkeit zu gewährleisten, sollte das Logo immer als Schmuckfarbe

Mehr

CORPORATE IDENTITY BASIC

CORPORATE IDENTITY BASIC CORPORATE IDENTITY BASIC CORPORATE IDENTITY BASIC 1.00 INHALTSVERZEICHNIS 2.00 Corporate Logo 3.00 Hausfarben Farbdefinitionen 4.00 Hausschrift 5.00 Vorlagen Visitenkarte Briefpapier Powerpoint 2.00 CORPORATE

Mehr

Blindeninstitutsstiftung Corporate Design Leitfaden 1 Dateiformate mit Farbangaben des Logos

Blindeninstitutsstiftung Corporate Design Leitfaden 1 Dateiformate mit Farbangaben des Logos Blindeninstitutsstiftung Corporate Design Leitfaden 1 Dateiformate mit Farbangaben des s Stand: November 2009 Druck: Standard 4-farbig, Euroskala (CMYK) Druck: 1 Sonderfarbe HKS und 1 Prozessfarbe Schwarz

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Inhalt 1 Logo Wort-Bildmarke 4 Richtiger Logoeinsatz 5 Falscher Logoeinsatz 6 Graustufen 7 2 Farben Primärfarben / Sekundärfarben 9 3 Schriften Printmedien 11 5 Bildwelten Bildsprache

Mehr

CD-Mini-Manual Kulturregion Vinschgau. 2013 Vinschgau Marketing

CD-Mini-Manual Kulturregion Vinschgau. 2013 Vinschgau Marketing CD-Mini-Manual 2013 Vinschgau Marketing Die Marke. 3 4 Sprachvarianten. Das Vinschgau-Logo und die Logos der Feriengebiete (Tourismusvereine) sind in der drei Sprachen Deutsch, Italienisch und Englisch

Mehr

Leitfaden für unser Erscheinungsbild

Leitfaden für unser Erscheinungsbild Leitfaden für unser Erscheinungsbild Fachhochschule Frankfurt am Main University of Applied Sciences Warum? Das professionell gestaltete grafische Erscheinungsbild mit festgelegten Standards ist für Hochschulen

Mehr

CORPORATE DESIGN DOKUMENTATION DES CORPORATE DESIGNS UND EXEMPLARISCHE ANWENDUNGEN

CORPORATE DESIGN DOKUMENTATION DES CORPORATE DESIGNS UND EXEMPLARISCHE ANWENDUNGEN CORPORATE DESIGN DOKUMENTATION DES CORPORATE DESIGNS UND EXEMPLARISCHE ANWENDUNGEN EVZ / Corporate-Design-Dokumentation / März 2009 Die vorliegende Dokumentation gibt Ihnen eine Einführung in das Corporate

Mehr

Corporate Design Kurzmanual

Corporate Design Kurzmanual 1 Die Marke Markenzeichen Markenzeichen Varianten Mindestabstand Bildmarke Mindestabstand Wort-Bildmarke Hintergründe Dont s Schirmnamen Wimpelübersicht Corporate Element Schrift Farbwelt 2 Kommunikationsmittel

Mehr

C ORPORATE D ESIGN H ANDBUCH

C ORPORATE D ESIGN H ANDBUCH C ORPORATE D ESIGN H ANDBUCH EINLEITUNG CORPORATE DESIGN Was ist das? Es ist schon ein Problem mit diesen englischen Ausdrücken, die uns selbst im Deutschen schon vor Identitätsprobleme stellen: Brauchen

Mehr

Corporate Design + ANWENDUNG

Corporate Design + ANWENDUNG Corporate Design + ANWENDUNG CD VERFASSEN EINES BRIEFES 1 AUF VORGEDRUCKTEM BRIEFPAPIER Papier einlegen Legen Sie das vorgedruckte Papier in den Drucker ein. Wordvorlage wählen Entnehmen Sie dem Ordner

Mehr

Richtlinien Corporate Design. Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen.

Richtlinien Corporate Design. Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen. Richtlinien Corporate Design Ein Wegweiser zum Außenauftritt der Jungen Freien Wähler in Bayern für alle Mitglieder und Organisationsebenen. Herausgeber JFW Junge Freie Wähler Bayern Landesgeschäftsstelle

Mehr

Corporate Design Manual 2011

Corporate Design Manual 2011 Corporate Design Manual 2011 1 Die Bedeutung des Logos Das Logo greift im Bildelement sportiv und dynamisch ein typi sches Spielelement des Volleyballs auf: das Baggern. Es ist formal reduziert und dadurch

Mehr

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org Corporate Design Manual Stand: Oktober 007 DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org i Inhalt 1. Basiselemente 1.1 Verwendung des Logos 1. Abwandlungen des Logos 1.3

Mehr

Gestaltungsrichtlinien und Anwendungen DAS. der Christlich-Sozialen Union

Gestaltungsrichtlinien und Anwendungen DAS. der Christlich-Sozialen Union DAS der Christlich-Sozialen Union Inhalt Vorwort Vorwort.............................................................................................................................. 3 Die Gestaltung des

Mehr

Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing

Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing» Ein Ziel des Corporate Designs ist es, den Erfolg eines Unternehmens, einer Marke, einer Institution langfristig zu sichern und zu steigern.»

Mehr

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN

WIR Bank Corporate Design-Manual für WIRGRUPPEN und WIRMESSEN WIR Bank Corporate Design-Manual für N und WIRMESSEN fischerundryser 8.08.2012 1 WIR Bank Corporate Design Manual Inhalt WIR-Teilnehmer Logo Das Logo Schutzraum und Platzierung Grössen Farbanwendungen

Mehr

Nutzungsvereinbarung. Bild-Wortmarke. Für die Nutzung der Bild-Wortmarke kbo Zuverlässig an Ihrer Seite gilt folgende Nutzungsvereinbarung:

Nutzungsvereinbarung. Bild-Wortmarke. Für die Nutzung der Bild-Wortmarke kbo Zuverlässig an Ihrer Seite gilt folgende Nutzungsvereinbarung: Nutzungsvereinbarung Bild-Wortmarke Kliniken des Bezirks Oberbayern Martin Spuckti Vorstand Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Michaela Suchy, Unternehmenskommunikation Tel. 089 5505227-17 Fa 089

Mehr

2-D Handbuch. Corporate Design. Universität zu Köln

2-D Handbuch. Corporate Design. Universität zu Köln 2-D Handbuch Corporate Design Vorwort Professor Dr. Axel Freimuth Rektor der Dr. Johannes Neyses Kanzler der Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit diesem Handbuch führt

Mehr

Corporate Design. Villa Freisleben Corporate Design

Corporate Design. Villa Freisleben Corporate Design Corporate Design 1 Logohöhe H Logobreite B Proportionen nicht verändern Positionierungen nicht verändern Wort-/Bildmarke Das Logo besteht aus einer kombinierten Wort-/Bildmarke (Schriftzug, Signet, Linien).

Mehr

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 Inhalt GOGREEN.......................................................................................... 1 Umgang......................................................................................

Mehr

im meer stark auftreten!

im meer stark auftreten! im meer stark auftreten! brand ManUaL 09..2013 Corporate Design Corporate Design Einführung Unter dem Begriff Corporate Design versteht man das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens bzw. einer Marke.

Mehr

Medienproduktion (für Existenzgründer)

Medienproduktion (für Existenzgründer) Eines ist allen Phasen der Medienproduktion gemeinsam: Schon bei der Planung sollte man wissen, welche Anforderungen die folgenden Produktionsstufen stellen, um diese von Anfang an berücksichtigen zu können.

Mehr

Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick wie die Höhe des Wortes Liebenzeller Gemeinschaft )

Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick wie die Höhe des Wortes Liebenzeller Gemeinschaft ) 2 Corporate Design Manual Basiselemente des Corporate Design Liebenzeller Gemeinschaft 11 Aufbau und Logoschutzzone Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick

Mehr

Impress-Vorlagen für die Freie Universität Berlin

Impress-Vorlagen für die Freie Universität Berlin Center für Digitale Systeme, CeDiS Impress-Vorlagen für die Freie Universität Berlin Muster und Master, Corporate Design 2.0 Impress-Vorlage Die Vorgaben der Vorlage und die folgenden Anwendungsbeispiele

Mehr

Das Brand Book. Basic

Das Brand Book. Basic Das Brand Book. Basic 1 1.0 Inhalt 1. Basiselemente 1.1 Logo 3 1.1.1 Basiseinheit 4 1.1.2 Logo-bstände 5 1.1.3 Logo mit Claim 6 1.2 Schrift 7 1.3 Farben 8 1.4 Textfeld 10 2 1.1 Inhalt/Basiselemente/Logo

Mehr

CD Handbuch Grundlagen. 1 Grundlagen. Dieses Kapitel enthält die wichtigsten Grundlagen zum Aufbau und zur Anwendung des Bundeslogos.

CD Handbuch Grundlagen. 1 Grundlagen. Dieses Kapitel enthält die wichtigsten Grundlagen zum Aufbau und zur Anwendung des Bundeslogos. 10 CD Handbuch Grundlagen 1 Grundlagen Dieses Kapitel enthält die wichtigsten Grundlagen zum Aufbau und zur Anwendung des Bundeslogos. 11 CD Handbuch Grundlagen Herleitung des Wappens 1.1 Herleitung des

Mehr

Gestaltungsrichtlinien

Gestaltungsrichtlinien Gestaltungsrichtlinien Nidda herzlich Gestaltung zum 1200 jährigen Stadtjubiläum Inhalt Nidda herzlich Gestaltung zum 1200 jährigen Stadtjubiläum 1. Logo / Wort-Bildmarke 2. Farbversionen des Logos Farbwerte

Mehr

Corporate Design Leitfaden

Corporate Design Leitfaden Corporate Design Leitfaden Seite 1 Corporate Design Warum ist uns das Corporate Design (CD) so wichtig? In Zeiten immer stärkeren Wettbewerbs ist es notwendig und wichtig, dass wir uns durch eine klare

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Logovariationen. Anwendungsregeln des Logos Schutzzone. Anwendungsregeln des Logos Mindestgröße. Gebote und Verbote des Logos

Inhaltsverzeichnis. Logovariationen. Anwendungsregeln des Logos Schutzzone. Anwendungsregeln des Logos Mindestgröße. Gebote und Verbote des Logos Design Manual Inhaltsverzeichnis 04 Logovariationen 05 Anwendungsregeln des Logos Schutzzone 06 Anwendungsregeln des Logos Mindestgröße 07 Gebote und Verbote des Logos 08 Farben 10 Logo auf farbigen Flächen

Mehr

CORPORATE DESIGN MATRIX

CORPORATE DESIGN MATRIX CORPORATE DESIGN MATRIX Dr. Karl idmaier Z A H N A R Z T P R A X I S ZAHNARZTPRAXIS Dr. Karl Widmaier Dr. Karl Widmaier ZAHNARZT PRAXIS Logo-Entwurf Für die ganze Gestaltung wurden folgende Farben definiert:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 04 Logovariationen. 05 Anwendungsregeln des Logos Schutzzone. 06 Anwendungsregeln des Logos Mindestgröße

Inhaltsverzeichnis. 04 Logovariationen. 05 Anwendungsregeln des Logos Schutzzone. 06 Anwendungsregeln des Logos Mindestgröße Design Manual Inhaltsverzeichnis 04 Logovariationen 05 Anwendungsregeln des Logos Schutzzone 06 Anwendungsregeln des Logos Mindestgröße 07 Gebote und Verbote des Logos 08 Farben 09 Logo auf farbigen Flächen

Mehr

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land

Lauf, 8.11.2012. Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land Lauf, 8.11.2012 Das Corporate Design der Dachmarke Nürnberger Land DAS CORPORATE DESIGN ist der sichtbare Ausdruck unserer Identität und unterstützt uns bei dem Ziel, den Landkreis Nürnberger Land als

Mehr

CLEVERCARE STYLEGUIDE LOGO, CORPORATE DESIGN UND ANWENDUNG

CLEVERCARE STYLEGUIDE LOGO, CORPORATE DESIGN UND ANWENDUNG CLEVERCARE STYLEGUIDE LOGO, CORPORATE DESIGN UND ANWENDUNG Styleguide für CLEVERCARE, das Logo für nachhaltige Pflege von GINETEX, the International Association for Textile Care Labelling. März 2014 01

Mehr

Corporate Design -PowerPoint-Präsentationen-

Corporate Design -PowerPoint-Präsentationen- Oberland Werkstätten GmbH Corporate Design -- 11-2016 Lorenz Mediendesign, Bruckmühl -1- PowerPoint - Präsentationen - -2- - Grundsätzliches - Bei Präsentationen (vorwiegend in PowerPoint) der Oberland

Mehr

Gestaltungsrichtlinien. marke gossau. Stand März 2007

Gestaltungsrichtlinien. marke gossau. Stand März 2007 Gestaltungsrichtlinien marke gossau Stand März 2007 Inhalte Idee und Konzept 3 Farben 4 Schriften 5 Aufbau der Wortmarke 6 Schutzzone 8 Grössen 9 Marken-Erweiterungen 10 Anwendung Briefpapier 11 CD-Verantwortliche

Mehr

@@@SO SIEHT das logo@@@ @@@der post AUS.@@@

@@@SO SIEHT das logo@@@ @@@der post AUS.@@@ @@@SO SIEHT das logo@@@ @@@der post AUS.@@@ LOGO Wir setzen auf direkte Kommunikation und auf Einfachheit. Darum besteht unser Logo aus einem gelben Posthorn und dem Schriftzug Post. Denn das sind wir:

Mehr

K ANZLEI K RETSCHMEIER. Corporate Design Matrix FACHANWÄLTE FÜR STEUERRECHT STUTTGART

K ANZLEI K RETSCHMEIER. Corporate Design Matrix FACHANWÄLTE FÜR STEUERRECHT STUTTGART Corporate Design Matrix FACHANWÄLTE FÜR STEUERRECHT STUTTGART Für die ganze Gestaltung wurden folgende Farben definiert: 100% 100% C: 87 M: 0 Y: 38 K: 0 R: 63 G: 164 B: 169 HEX: #3FA4A9 PANTONE 326 C C:

Mehr

CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book

CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book CI-Richtlinien Anlage 1.1. zum Brand Book Anlage 1.1 Alle Gestaltungselemente sind zum Download hinterlegt auf: www.giropay.de Beispiele zur Verwendung der Gestaltungselemente folgen. Basiselemente. Logo

Mehr

100% HKS 44 50% HKS 44 CMYK CMYK

100% HKS 44 50% HKS 44 CMYK CMYK Logo Erscheinungsbild Es wird ausschließlich das zweifarbige (blau/hellblau, schwarz/grau) und das einfarbige weiße verwendet. So wird die Marke der Hochschule gestärkt und die Anwendung vereinfacht. 100%

Mehr

JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012

JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012 Thema 1 JF NRW Corporate Design Basics // Stand Sept. 2012 Dies ist eine Ergänzung zum Corporate Design Manual des VdF NRW. Die Nutzung des Logos der JF NRW ist analog zur Nutzung des VdF Logos (siehe

Mehr