COR-MESSAGE 4/11/00. Qualitätskriterien für die Beurteilung von Fondspolicen. Fondsauswahl und Kosten. Flexibilität, Transparenz und Service

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "COR-MESSAGE 4/11/00. Qualitätskriterien für die Beurteilung von Fondspolicen. Fondsauswahl und Kosten. Flexibilität, Transparenz und Service"

Transkript

1 Qualitätskriterien für die Beurteilung von Fondspolicen Fondsauswahl und Kosten Flexibilität, Transparenz und Service 0 4/11/00

2 QUALITÄTSKRITERIEN FÜR DIE BEURTEILUNG VON FONDSPOLICEN EDITORIAL Sehr geehrte Damen und Herren, während die Neugeschäftsanteile von klassischen Kapitalbildenden Lebensversicherungen (KLV), die bislang den Markt dominierten, stark zurückgehen, können Rentenversicherungen und fondsgebundene Produkte sowohl die Fondsgebundene Lebens- als auch Rentenversicherung (FLV/FRV) massive Zuwachsraten verbuchen. Der Marktanteil fondsgebundener Versicherungen am Neugeschäft (eingelöste Versicherungsscheine, nur laufender Beitrag) stieg von 2,9% (1992) auf 16,2% (1999). Gründe für das verstärkte Interesse der Versicherungsnehmer an Rentenprodukten einerseits und fondsgebundenen Produkten andererseits sind die aktuelle Diskussion um die Sicherheit der gesetzlichen Altersvorsorge sowie das zunehmende Interesse immer größerer Bevölkerungsgruppen an Aktieninvestments. Diesem Trend trägt die deutsche Lebensversicherungswirtschaft inzwischen verstärkt Rechnung. Bis Jahresende wird fast jeder zweite Lebensversicherer eine Fondsgebundene Lebensversicherung in seinem Angebot haben. Jedes dritte LVU wird eine Fondsgebundene Rentenversicherung anbieten. Unabhängig von der Diskussion um die private Zusatzvorsorge (Riester-Sparen) wird die Fondsgebundene Lebensversicherung auch weiterhin eine wichtige Rolle in der deutschen Lebensversicherung spielen. In der vorliegenden Ausgabe der haben wir wichtige Qualitätsfaktoren für Fondspolicen zusammengetragen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Rainer M. Jacobus Mitglied des Vorstandes NEUGESCHÄFTSENTWICKLUNG FLV 23,00% 25,0 % ,0 % Jahresbeitrag in Mio. DM ,60% 4,00% 4,60% 3,80% 5,70% 9,50% 15,10% 15,0 % 10,0 % 5,0 % Anteil in % *) Quelle GDV *) Hochrechnung Jahr Jahresbeitrag FLV Anteil in % 0,0 %

3 QUALITÄTSMERKMALE VON FONDSPOLICEN: WAS ZEICHNET EINE GUTE FONDSPOLICE AUS? Bisher läuft der Wettbewerb bei Fondspolicen fast ausschließlich über hypothetische Ablaufleistungen bei einer vorgegebenen Fondsperformance. Derartige Ablaufleistungen sind ein wichtiges Mittel, um die Kostenstruktur von Policen vergleichbar zu machen. Um die Qualität einer Fondspolice zu beurteilen, kann dies jedoch nicht ausreichend sein, insbesondere dann nicht, wenn die entsprechende Ablaufleistung nur für einen Mustervertrag (Model Point) und ein Performance- Szenario betrachtet wird. Zusätzliche Aspekte wie Anzahl, Qualität, Art und historische Performance der zugrunde liegenden Fonds, transaktionsabhängige Kosten und Ausgabeaufschläge sind sicherlich wesentliche Gütezeichen für investmentorientierte Lebensversicherungsprodukte. Des Weiteren bieten auch die Produktbereiche Transparenz, Flexibilität und Service Möglichkeiten zur Profilierung. Diese Zusatzinformationen fallen bisher bei Vergleichen größtenteils unter den Tisch, werden zukünftig aber weiter an Bedeutung gewinnen. Sie sind deshalb auch eine Möglichkeit, um sich im Wettbewerb von den Konkurrenzprodukten abzusetzen. Im Folgenden stellen wir einige dieser Qualitätsmerkmale von Fondspolicen vor. QUALITÄT UND AUSWAHL DER FONDS Bei einem fondsgebundenen Versicherungsprodukt sind offensichtlich die zugrunde liegenden Fonds von entscheidender Bedeutung. Bereits bei der Auswahl der Fonds kann es Unterschiede geben. Idealerweise bietet ein Produkt für den nicht sachkundigen Versicherungsnehmer gemanagte Strategien an. In der Regel werden drei Strategien je nach Grad der Risikobereitschaft angeboten. Diese sind oft mit Bezeichnungen wie dynamisch (spekulativ, wachstumsorientiert), ausgewogen und sicherheitsorientiert (konservativ) versehen. Dem anlageerfahrenen Versicherungsnehmer sollte darüber hinaus die Möglichkeit gegeben werden, selbst die Fondsauswahl zu treffen. Hierzu sollte eine Palette verschiedener Fonds mit unterschiedlichen Anlageschwerpunkten sowohl hinsichtlich Branchen als auch Regionen zur Auswahl stehen. Ein Wechsel sowohl der Anlagestrategie (Switchen) als auch des bestehenden Fondsguthabens (Shiften) sollte jederzeit möglich sein. Zum Absichern von Kursgewinnen speziell kurz vor Laufzeitende sind Rentenfonds anzubieten. Darüber hinaus ist zum Parken von Vermögen bei negativer Markteinschätzung ein Geldmarktfonds wünschenswert. Eine weitere neue Variante stellen Fonds mit Mindestgarantie dar (siehe hierzu COR- MESSAGE 07/05/00). Viele Produkte bieten auch so genannte Lebensphasenkonzepte an, bei denen zum Ablauftermin hin eine systematische Reduzierung der Volatilität durch Umschichten in risikoärmere Fonds erfolgt. Ein wichtiges Kriterium ist die Qualität der angebotenen Fonds. Vor allem bei gemanagten Strategien ist ein zusätzlicher Vergleich der historischen Performance (sofern möglich) aussagekräftiger als ein bloßer Vergleich von hypothetischen Ablaufleistun-

4 gen. Aber auch für die Fondsgesellschaften gilt das Gleiche wie für die Versicherungsunternehmen: Es gibt zahlreiche weitere Einflussfaktoren, die neben einer Betrachtung der vergangenen Entwicklung berücksichtigt werden müssen. Auf die Bewertung von Fonds gehen wir hier nicht detaillierter ein, nur so viel: Grundsätzlich gilt, dass historische Performance, d. h. eine überdurchschnittliche Entwicklung in der Vergangenheit, ein wichtiges (aber nicht das einzige) Kriterium ist. KOSTEN Ein wichtiger Punkt bei Fondspolicen ist die Kostenstruktur. Durch Beispielrechnungen und daraus resultierende hypothetische Ablaufleistungen werden in der Presse Kosten, die nicht explizit genannt werden, vergleichbar gemacht. Da sich die Kostenstruktur von Anbieter zu Anbieter unterscheidet (laufende Kosten können zum Beispiel auf die Beitragshöhe oder auf das Fondsguthaben bezogen werden, Mindestkosten belasten Verträge mit niedrigem Beitrag, Höchstsätze entlasten Verträge mit besonders hohem Beitrag etc.), kann die Reihenfolge der Anbieter sowohl von der unterstellten Fondsperformance als auch von der Beitragshöhe, der Beitragszahlungsart (d. h. Einmalbeitrag, laufender Beitrag oder abgekürzter laufender Beitrag) und dem Alter der versicherten Person abhängen. In jüngster Vergangenheit wird nicht nur die übliche Prognose mit einer unterstellten Fondsperformance von 9% betrachtet. Vielmehr werden zugleich verschiedene Szenarien analysiert, um die Abhängigkeit der Kosten von der Fondsperformance transparent zu machen. Für jedes dieser Szenarien werden mehrere Beispielrechnungen für sorgfältig ausgewählte Model Points in die Betrachtung einbezogen. Teilweise werden dabei eventuell vorhandene nicht garantierte Überschussanteile gesondert ausgewiesen. Die Information, ob und gegebenenfalls in welcher Form Abschlusskosten erhoben werden, wird ebenfalls relevant. Dabei wird unterschieden zwischen Produkten ohne Abschlussprovision sowie Produkten mit laufender und mit konventioneller Provision. Ein weiterer Punkt sind Transaktionskosten. Shiften und Switchen sollte innerhalb gewisser Grenzen gebührenfrei möglich sein. Ob und gegebenenfalls bei welchen Kundenaktionen Kosten anfallen, ist vielen Versicherungsnehmern vor Vertragsabschluss nicht bekannt. Üblicherweise wird bisher nach außen nur die Anzahl der kostenlosen Shifts/Switches und die Höhe der fälligen Gebühren bei häufigerem Shift/Switch genannt. Gebühren für sonstige Transaktionen wie zum Beispiel Vertragsänderungen werden bisher (noch) nicht berücksichtigt. Künftig werden sicher ähnlich den Vergleichen bei Girokonten beispielhafte Vertragsverläufe über 12, 15, 20 oder 30 Jahre mit einer gewissen Anzahl von Transaktionen untersucht werden. Darüber hinaus kann die Höhe der Ausgabenaufschläge einen erheblichen Einfluss auf die Rendite eines Produktes haben. Hier ist darauf zu achten, ob gute Fonds auch ohne oder zumindest mit reduzierten Ausgabeaufschlägen erhältlich sind. Schließlich sind die Höhe und der zeitliche Verlauf von Stornogebühren zu berücksichtigen.

5 FLEXIBILITÄT Um das Produkt für den Kunden flexibel zu gestalten, gibt es viele Möglichkeiten. Erstrebenswert ist jedenfalls ein gewisses Maß an Flexibilität, ohne die Komplexität des Produktes zu stark zu erhöhen. Wünschenswert wäre (insbesondere, wenn stark volatile Fonds im Angebot sind) die Möglichkeit, Shift- und Switch-Aktionen zu tagesaktuellen Kursen durchzuführen und nicht nur zu gewissen Stichtagen. Eine Vorauszahlung des Fondsguthabens (Policendarlehen evtl. bei FRV-Produkten durch die Todesfallleistung nach oben beschränkt, falls die Todesfallleistung geringer als das Fondsguthaben ist) sollte jederzeit möglich sein. Falls die Rückzahlung an den Wert der geschuldeten Fondsanteile gekoppelt ist, wäre auch dies zu tagesaktuellen Kursen wünschenswert. Des Weiteren sind Produkte mit einer variablen Abrufphase zu bevorzugen, um eventuelle Börsenschwächen bei Ablauf überbrücken zu können. Ein wichtiger bislang von Versicherern kaum kommunizierter Vorteil von Fondspolicen gegenüber Fondssparplänen besteht darin, dass Anleger bereits mit relativ kleinen Summen gut diversifizieren können. Hierzu sollte es möglich sein, den Anlagebetrag auf möglichst viele Fonds zu verteilen. Ferner sollte der notwendige Mindestbetrag pro Fonds sehr gering sein. Ein weiterer Aspekt insbesondere bei der FLV ist die Möglichkeit der flexiblen Gestaltung des Todesfallschutzes. Hier kann der Kunde im Idealfall den Mindesttodesfallschutz frei wählen, eventuell sogar zeitabhängig. Bei so genannten Nachversicherungsgarantien ist die Möglichkeit zur nachträglichen Aufstockung der Todesfallleistung, beispielsweise bei Heirat oder Nachwuchs, bereits mitversichert. Ob und gegebenenfalls welche Zusatzversicherungen in den Tarif eingeschlossen werden können, ist ein weiteres Qualitätsmerkmal. Bei Fondsgebundenen Rentenversicherungen ist wiederum die Art der Verrentung ein zusätzliches Kriterium. Insbesondere die Frage, inwieweit der Verrentungsfaktor garantiert ist, wird häufig in den Vordergrund gestellt. TRANSPARENZ UND SERVICE Ein weiteres wesentliches Merkmal eines kundenfreundlichen Produktes ist seine Transparenz. Dies beginnt mit übersichtlichen Antragsformularen sowie AVB in verständlicher Sprache. Außerdem ist der Kunde in regelmäßigen Abständen über den Sparprozess zu informieren. Am besten sollte in einer Art Kontoauszug offen gelegt werden, welcher Teil der Prämie in den Sparprozess fließt und wie sich das Fondsguthaben entwickelt hat. Schließlich sollten Kundenanfragen schnell und verständlich beantwortet werden. Das Angebot einer entsprechenden Hotline wäre hier zum Beispiel als Pluspunkt zu werten. Grundsätzlich ist es absehbar, dass vergleichende Untersuchungen gerade bei relativ komplexen Produkten künftig versuchen werden, differenziert darzulegen, welche Produkte aufgrund welcher Eigenschaften für welche Klasse von Versicherungsnehmern in Frage kommen, d. h., für welchen Typ von Versicherungsnehmer sie besonders gut geeignet sind, vor allem hinsichtlich Beratungs- und Servicequalität.

6 ZUSAMMENFASSUNG UND AUSBLICK Fondsgebundene Lebensversicherungen werden auch in Zukunft eine wichtige Rolle in der deutschen Lebensversicherung spielen. Der erhöhte Wettbewerb wird dazu führen, dass einerseits verstärkt von der Fachpresse sowie vom Kunden auf gewisse Qualitätsmerkmale geachtet wird. Andererseits wird es notwendig sein, durch Differenzierung für einzelne Zielgruppen maßgeschneiderte Produkte zu entwickeln und die positiven Aspekte der Produkte auch aktiv zu kommunizieren. Die genannten Produkteigenschaften sind einige der wesentlichsten Qualitäts- und Differenzierungsmerkmale fondsgebundener Lebensversicherungen. Produktanbieter, die sich mit ihren investmentorientierten Produkten am Markt nachhaltig durchsetzen wollen, werden nicht umhinkommen, möglichst viele dieser Kriterien zu erfüllen. KONTAKT Wenn Sie Anregungen oder Fragen zur fondsgebundenen Lebensversicherung oder zur Abwicklung der Bestandsführung im Outsourcing haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. COR AG Insurance Technologies Karlsruher Straße Leinfelden-Echterdingen Ihr Ansprechpartner: Jürgen Lahr Telefon: 07 11/ Joachim Zech Telefon: 07 11/ Besuchen Sie uns im Internet: /00

Ranking und Rating von Fondsgebundenen Lebensversicherungsprodukten

Ranking und Rating von Fondsgebundenen Lebensversicherungsprodukten Ranking und Rating von Fondsgebundenen Lebensversicherungsprodukten Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß, Ulm Während die Neugeschäftsanteile von klassischen Kapitalbildenden Lebensversicherungen (KLV),

Mehr

Fondspolicen für die Altersvorsorge

Fondspolicen für die Altersvorsorge Fondspolicen für die Altersvorsorge Entwicklungen und Qualitätsmerkmale Dr. Jochen Ruß IIR-Konferenz Private Altersvorsorge Neu-Isenbug, Mai 2000 Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-23556

Mehr

Innovative Fondsprodukte im Altersvorsorgebereich

Innovative Fondsprodukte im Altersvorsorgebereich Innovative Fondsprodukte im Altersvorsorgebereich Was zeichnet eine gute Fondspolice aus? Frankfurt, 5.10.1999 Dr. Jochen Ruß Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-23556 fax +49 (0) 731/50-23585

Mehr

Die Fondsgebundene Rentenversicherung Das Produkt des nächsten Jahrtausend?

Die Fondsgebundene Rentenversicherung Das Produkt des nächsten Jahrtausend? Die Fondsgebundene Rentenversicherung Das Produkt des nächsten Jahrtausend? Die Neugeschäftsanteile von Fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen sind in den letzten Jahren stark gestiegen. 1998

Mehr

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller (Teil II) Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller (Teil II) Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller (Teil II) Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Nach dem Vergleich Fondsgebundener Lebensversicherungen (6/2000, Seite 10 bis 17)

Mehr

Qualitätsmerkmale von Fondspolicen

Qualitätsmerkmale von Fondspolicen Qualitätsmerkmale von Fondspolicen Besonderheiten bei Ratings fondsgebundener Versicherungsprodukte Dr. Andreas Seyboth Frankfurt a.m., Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-23556 fax +49

Mehr

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1

Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die Fondsgebundene Lebensversicherung Vom Nischenprodukt zum Bestseller Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die Neugeschäftsanteile von Fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen sind in den letzten

Mehr

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften

ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften Fondspolice oder Fondssparplan Erste Antworten auf eine schwierige Frage von Alexander Kling, Dr. Jochen Ruß, Dr. Andreas Seyboth Die Situation Zum 1.1.2005 wurde die Besteuerung von Lebensversicherungen

Mehr

Auszug aus der. Das IFA übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen.

Auszug aus der. Das IFA übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der von den Anbietern zur Verfügung gestellten Informationen. Auszug aus der Studie über die Ablaufleistungen Fondsgebundener Lebensversicherungen unter Berücksichtigung der tatsächlichen historischen Fondsperformance Das IFA übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit

Mehr

Änderungen im Garantiefondskonzept DWS FlexPension

Änderungen im Garantiefondskonzept DWS FlexPension Änderungen im Garantiefondskonzept DWS FlexPension 16/2009 30.06.2009 PM-PK/Belinda Bühner DWS Investment S.A. nimmt die derzeitigen Entwicklungen an den Kapitalmärkten zum Anlass, ihr bewährtes Garantiefondskonzept

Mehr

Themenschwerpunkt Variable Annuities

Themenschwerpunkt Variable Annuities Themenschwerpunkt Variable Annuities Inhalt: Basiswissen Variable Annuities Die wichtigsten Merkmale im Überblick. Renditechancen und Garantien Variable Annuities versprechen beides. Fragen und Antworten

Mehr

Fondsgebundene Lebensversicherung im Überblick Policen mit Pep und Renditeturbo Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1

Fondsgebundene Lebensversicherung im Überblick Policen mit Pep und Renditeturbo Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Fondsgebundene Lebensversicherung im Überblick Policen mit Pep und Renditeturbo Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Die neusten Marktdaten aus der Lebensversicherungsbranche sprechen eine eindeutige Sprache:

Mehr

Ein Modell zur Berücksichtigung von Fondskosten beim Vergleich von Fondspolicen

Ein Modell zur Berücksichtigung von Fondskosten beim Vergleich von Fondspolicen Ein Modell zur Berücksichtigung von Fondskosten beim Vergleich von Fondspolicen Von Michael Blank, Bernhard Häfele und Jochen Ruß. Einleitung Die rückläufige Börsenentwicklung in den letzten Jahren hat

Mehr

Fondspolicen für die Altersvorsorge

Fondspolicen für die Altersvorsorge Fondspolicen für die Altersvorsorge Entwicklungen und Qualitätsmerkmale Dr. Jochen Ruß Generali-Tagung für Außendienst- Führungskräfte Residenzschloss Bad Arolsen, 21.11.2000 Helmholtzstraße 22 D-89081

Mehr

Kostentransparenz in der Lebensversicherung

Kostentransparenz in der Lebensversicherung Kostentransparenz in der Lebensversicherung 19. Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch Berlin, 15.09.2011 Dr. Volker Priebe Allianz Lebensversicherungs-AG Die Allianz setzt ein Zeichen im Sinne der

Mehr

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort.

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Kapitalanlage, Kapitalanlage, Steuerfreiheit, Kapitalanlage, DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Die aktuellen Versicherungsbedingungen sowie weitere Informationen erhalten Sie bei

Mehr

Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer

Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer Gothaer Lösung zur Abgeltungsteuer Eine neue Steuer: Die Abgeltungsteuer Kein Politiker ist so erfinderisch wie der Finanzminister. Er findet immer neue Wege, um an das Geld der Bürger zu kommen. Impfen

Mehr

Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest

Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest Anlagechancen nutzen. Auf Sicherheit vertrauen. Vorsorgeinvest Vorsorge invest Ihr intelligentes Anlagekonzept. Private Vorsorge ist unverzichtbar! 200 TEUR 150 TEUR 100 TEUR Sie wollen von den Chancen

Mehr

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe

Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen. Unsere Anlagepläne unter der Lupe Sicherheit und Vertrauen mit unseren neuen Lebensversicherungen Unsere Anlagepläne unter der Lupe Der Markt und seine Mechanismen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Es wird zusehends schwieriger,

Mehr

Versicherungsüberblick

Versicherungsüberblick Versicherungsüberblick I. Versicherungsüberblick Tarifbeschreibung: PLUS.invest private (Tarif 62) Fondsgebundene Rentenversicherung mit Absicherung bei Tod durch Beitragsrückgewähr/ und einer flexiblen

Mehr

Vermittler Info Die Swiss Life Champion Direktversicherung mit Garantie

Vermittler Info Die Swiss Life Champion Direktversicherung mit Garantie Vermittler Info Die Swiss Life Champion Direktversicherung mit Garantie Innovativ und fondsgebunden bav-kompetenz Garantie Swiss Life Champion Direktversicherung Rendite Die Swiss Life Champion Direktversicherung

Mehr

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Fondspolicen: Trends Absatzpotenziale - Beratung Garantien Transparenz - Fondsangebot durchgeführt von April bis Juli 2013 im Auftrag

Mehr

Gemeinsam erfolgreich mit Vario Care/Invest!

Gemeinsam erfolgreich mit Vario Care/Invest! Gemeinsam erfolgreich mit Vario Care/Invest! Strategische Tarifausprägungen Maklertarif auf Direktversichererniveau TOP- Maklertarif Standardtarif 50% Courtage 100% Produktion Mehrberatungstarif 100% Courtage

Mehr

Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen. Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente

Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen. Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente Das Beste aus zwei Welten: Sicherheit und Renditechancen Fonds-Rente mit Beitragserhaltungsgarantie LifeLine Garant Fonds-Rente LifeLine Garant - Fonds-Rente: Darauf können Sie sich verlassen Unsere Fonds-Rente

Mehr

Alles, was Sie über ALfonds wissen müssen.

Alles, was Sie über ALfonds wissen müssen. GESCHÄFTSPARTNER-INFO FONDSRENTE Altersvorsorge und Vermögensaufbau INTEGRIERTE SICHER- HEITSBAUSTEINE Hinterbliebenenschutz Berufsunfähigkeitsschutz Alles, was Sie über ALfonds wissen müssen. Wichtige

Mehr

Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV

Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV Mehr Möglichkeiten im Leben! Mit der neuen Variorente-Invest der VHV Die Variorente der VHV ist ein intelligentes Rentenprogramm für alle drei Schichten des AEG Altersvorsorge in drei Schichten Variorente

Mehr

Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE (FR10)

Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE (FR10) Private Altersvorsorge FONDSRENTE (FR10) Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Jederzeit

Mehr

Fonds- und Aktienorientierte Riester-Policen Welche Lösungsansätze kann es geben Von Kim Gayer (Paris) und Jochen Ruß (Ulm) 1

Fonds- und Aktienorientierte Riester-Policen Welche Lösungsansätze kann es geben Von Kim Gayer (Paris) und Jochen Ruß (Ulm) 1 Fonds- und Aktienorientierte Riester-Policen Welche Lösungsansätze kann es geben Von Kim Gayer (Paris) und Jochen Ruß (Ulm) 1 Einführung Auch wenn der Bundesrat bislang seine Zustimmung zu gewissen Teilen

Mehr

SmartSelect. Die schlaue Wahl für Ihr Kapital. Flexibel wie das Leben

SmartSelect. Die schlaue Wahl für Ihr Kapital. Flexibel wie das Leben SmartSelect Die schlaue Wahl für Ihr Kapital. Flexibel wie das Leben Die KOMFORTABLE VARIANTE Aus fertigen Portfolios auswählen Egal ob Sicherheit, höhere Ertragschancen, oder ein Mix aus beiden für Sie

Mehr

Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft

Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft INVESTMENT VERSICHERUNG VORSORGE Für einen sor enfreien Blick in Ihre Zukunft Ein Partner, der lan fristi denkt Wir leben in einer Zeit anhaltenden Wandels und radikaler Veränderungen. Nichts scheint mehr

Mehr

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Private Altersvorsorge

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge Fondsrente Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit.

Mehr

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen.

Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. Ich will meine Anlagen vermehren! Die Fondspolice der Bayerischen. NAME: Sebastian Oberleitner WOHNORT: Memmingen ZIEL: So vorsorgen, dass im Alter möglichst viel zur Verfügung steht. PRODUKT: Fondspolice

Mehr

Merkblatt. Inhaltsverzeichnis. Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04)

Merkblatt. Inhaltsverzeichnis. Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04) Merkblatt Swiss Life Basisplan Plus FRV ( Rürup-Rente ) Stand: 04.2008 (MER_FR_FRU_2008_04) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, um das Verständnis der Versicherungsbedingungen zu erleichtern, erhalten

Mehr

Wie Ihre Kunden in der Altersvorsorge von Canada Life Fondspolicen profitieren

Wie Ihre Kunden in der Altersvorsorge von Canada Life Fondspolicen profitieren IMMER EINEN SCHRITT VORAUS Wie Ihre Kunden in der Altersvorsorge von Canada Life Fondspolicen profitieren AGENDA 1. ALTERSVORSORGE IN DEUTSCHLAND Historie des deutschen Marktes 2. PROBLEME DER ALTERSVORSORGE

Mehr

Wir heißen Sie herzlich Willkommen. und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Tag!

Wir heißen Sie herzlich Willkommen. und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Tag! Wir heißen Sie herzlich Willkommen und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Tag! Wer ist MULTI-INV ST? MULTI-INV ST der VL- und Sparplanspezialist ist eine Beteiligungsgesellschaft der Max Heinr. Sutor Bank

Mehr

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1

BCA OnLive 11. Juni 2015. Investment Grundlagen Teil 1 BCA OnLive 11. Juni 2015 Investment Grundlagen Teil 1 Aktienfonds zahlen sich langfristig aus. Wertentwicklung der BVI-Publikumsfonds in Prozent - Einmalanlagen Fonds Anlageschwerpunkt Durchschnittliche

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

Merkur Privatplan AktivInvest.

Merkur Privatplan AktivInvest. Damit Ihre Pläne für morgen schon heute abgesichert sind: Merkur Privatplan AktivInvest. WIR VERSICHERN DAS WUNDER MENSCH. Privatplan AktivInvest jederzeit die passende Strategie. Ob für die eigene Pensionsvorsorge,

Mehr

AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt. am Markt. Pressemitteilung

AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt. am Markt. Pressemitteilung 1 AXA mit neuem Altersvorsorgeprodukt Relax Rente am Markt Garantie über AXA Sicherungsvermögen Sicherheit und Rendite vertragsindividuell ausbalanciert Köln, 9. Januar 2014. Ab sofort startet AXA mit

Mehr

Transparenz der Fondspolice im Rahmen der VVG Neu Sinn oder Unsinn?

Transparenz der Fondspolice im Rahmen der VVG Neu Sinn oder Unsinn? Transparenz der Fondspolice im Rahmen der VVG Neu Sinn oder Unsinn? Fondskongress Mannheim 2008 Unternehmensprofil aáé=séêëáåüéêìåö=éáåéê=åéìéå=déåéê~íáçå UNIQA in Europa ëíéêêéáåü tbj=téëíéêå=bìêçéé~å

Mehr

Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge

Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge Private Altersvorsorge Fondsrente Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Vielseitig wie das Leben. ALfonds, die Fondsrente der ALTE LEIPZIGER. Jederzeit der

Mehr

2011 Heidelberger Lebensversicherung AG. Transparenz in der Lebensversicherung DAA Workshop 20.08.2011 Rainer Schwenn

2011 Heidelberger Lebensversicherung AG. Transparenz in der Lebensversicherung DAA Workshop 20.08.2011 Rainer Schwenn Transparenz in der Lebensversicherung DAA Workshop 20.08.2011 Rainer Schwenn Agenda Vorstellung Transparenz durch die VVG-Reform Brancheninitiativen Gesetzesentwurf PIB 2013 Fazit Agenda Vorstellung Transparenz

Mehr

Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen. In Kooperation mit

Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen. In Kooperation mit Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen In Kooperation mit Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung! In Deutschland existieren ca. 94 Millionen Kapitallebensoder

Mehr

ALFONDS KURZÜBERSICHT ZUM VORSCHLAG

ALFONDS KURZÜBERSICHT ZUM VORSCHLAG Anlage zur ALFONDS KURZÜBERSICHT ZUM VORSCHLAG Versicherungsnehmer Erika Mustermann Versicherter Erika Mustermann, geboren am 01.01.1960 Eintrittsalter 50 Jahre Versicherungsbeginn 01.05.2010 Rentenbeginn

Mehr

belviva Lebensversicherungen

belviva Lebensversicherungen belviva Lebensversicherungen Flexible Zukunftssicherung à la Basler: Setzen Sie Ihre Pläne ruhig hoch an. Wissen, wie man Werte schafft Stabile Werte für andere aufbauen kann nur, wer selbst stabil ist.

Mehr

Rendite vs. Risiko Garantiekonzepte im Vergleich

Rendite vs. Risiko Garantiekonzepte im Vergleich Rendite vs. Risiko Garantiekonzepte im Vergleich Klicken Sie, um das Titelformat zu bearbeiten, Allianz Lebensversicherungs-AG Klicken Sie, um das Format des Untertitel-Masters zu bearbeiten. GDV-Pressekolloquium,

Mehr

Einfach ans Ziel kommen. Congenial privat

Einfach ans Ziel kommen. Congenial privat Einfach ans Ziel kommen Congenial privat Auch ein Fonds- vermögen braucht eine sichere Basis Auch bei fondsgebundenen Versicherungen gilt: Zuerst müssen wesentliche Lebensrisiken bedacht und abgesichert

Mehr

Gesamtkostenvergleich bei Fondspolicen

Gesamtkostenvergleich bei Fondspolicen Gesamtkostenvergleich bei Fondspolicen Von Michael Blank, Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Bisherige Vergleiche mit Schwächen Nach den neusten Marktzahlen liegt der Absatz von Fondsgebundenen Produkten

Mehr

Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen.

Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen. Sicherheit und Rendite: unsere Definition von Leistungsstärke Ihre Fragen. Unsere Antworten. Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen. Bewegen

Mehr

Maxxellence Invest Basisvorsorge

Maxxellence Invest Basisvorsorge Definitionen, Werte und Limits Basisvorsorge Das Produkt Aufgeschobene fondsgebundene Rentenversicherung ohne Kapitalwahlrecht. Im Todesfall der versicherten Person vor Rentenbeginn erfolgt eine Verrentung

Mehr

Genau... S-Sparkassen Pensionskasse. PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Genau... S-Sparkassen Pensionskasse. PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten S-Sparkassen Pensionskasse PensionsRente Invest: Die wichtigsten Fragen und Antworten PensionsRente Invest... Das richtige Produkt für die Zukunft? Also soll die PensionsRente Invest mir eine bessere Rendite

Mehr

Vergleich fondsgebundene Riester-Rente

Vergleich fondsgebundene Riester-Rente Vergleich fondsgebundene Riester-Rente Marktführer Direktversicherer ETF Fondspolice ETF Fondspolice Nettotarif GF der Kokot-Finanzplanung Dipl.-Kfm. Matthias Kokot 08.01.2011 Marktführer XXX* Fondspolice

Mehr

lifefinance Hier verkaufen Sie Ihre Lebensversicherung Verkaufen statt kündigen denn Ihre Police ist mehr wert, als Sie denken!

lifefinance Hier verkaufen Sie Ihre Lebensversicherung Verkaufen statt kündigen denn Ihre Police ist mehr wert, als Sie denken! Hier verkaufen Sie Ihre Lebensversicherung lifefinance Ankauf von Lebensversicherungen Verkaufen statt kündigen denn Ihre Police ist mehr wert, als Sie denken! Unser Vorsprung ist Ihr Gewinn! LifeFinance

Mehr

Optionen in Lebensversicherungsverträgen. ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften. 13. BdV-Wissenschaftstagung Bad Bramstedt, 10.

Optionen in Lebensversicherungsverträgen. ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften. 13. BdV-Wissenschaftstagung Bad Bramstedt, 10. Optionen in Lebensversicherungsverträgen 13. BdV-Wissenschaftstagung Bad Bramstedt, 10. April 2003 Dr. Tobias Dillmann Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-31230 fax +49 (0) 731/50-31239

Mehr

Verordnete (In)Transparenz?

Verordnete (In)Transparenz? Verordnete (In)Transparenz? Transparenz Transparenz, von trans (hin)durch und parere sich zeigen, scheinen Transparenz heißt für den Verbraucher, dass er die Möglichkeit erhält, das Produkt leicht zu durchschauen

Mehr

Hintergrundinformation

Hintergrundinformation Hintergrundinformation Berlin, 28. Mai 2009 Fondspolice mit Airbag: Der Skandia Euro Guaranteed 20XX Neu: Mit Volatilitätsfaktor als Schutz vor schwankenden Kapitalmärkten Wesentliches Kennzeichen einer

Mehr

Als Ursache für die Stornierung einer Lebensversicherung ist der Anbieter, der Vermittler

Als Ursache für die Stornierung einer Lebensversicherung ist der Anbieter, der Vermittler Entwicklungen des Stornoverhaltens in der Lebensversicherungswirtschaft Robert Holz, http://www.rankingweb.de Als Ursache für die Stornierung einer Lebensversicherung ist der Anbieter, der Vermittler und

Mehr

Aegon Secure DepotRente. AEGON Group Template 13.08.2013. , ausgewählter Partner der Aegon Deutschland Aegon.de. Präsentation für

Aegon Secure DepotRente. AEGON Group Template 13.08.2013. , ausgewählter Partner der Aegon Deutschland Aegon.de. Präsentation für Aegon Secure DepotRente AEGON Group Template 13.08.2013 Präsentation für, ausgewählter Partner der Aegon Deutschland Aegon.de Aegon Secure DepotRente Agenda 1. Das Produktkonzept flexible Rente 2. Zusammenfassung:

Mehr

Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung

Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung Positionen Marktinformation 1/2008 zur Informationspflichtenverordnung Das Produktinformationsblatt zur Informationspflichtenverordnung Übersichtlich, individuell und passgenau Das Ziel: Transparenz und

Mehr

Produkt- und Kostentransparenz bei Versicherungen und Banken

Produkt- und Kostentransparenz bei Versicherungen und Banken Produkt- und Kostentransparenz bei Versicherungen und Banken Vers Netz B 18. öffentliche Veranstaltung am 20. November 2009 Dr. Mark Ortmann, CFP 1 Thesen 1. Produkt- und Kostentransparenz ist noch nicht

Mehr

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Ein cleverer Plan für jede Lebenslage

Private Vorsorge. neue leben. aktivplan 2. Ein cleverer Plan für jede Lebenslage Private Vorsorge neue leben aktivplan 2 Ein cleverer Plan für jede Lebenslage Kinderleicht zu verstehen: die Alles-in-einem-Rentenversicherung. Unterschiedliche Lebensphasen mit unterschiedlichen Bedürfnissen

Mehr

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt!

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Unser Tipp: Fonds mit Höchstwert-Garantie Wir berücksichtigen Ihre Ziele und Wünsche bei der Gestaltung Ihrer

Mehr

CleVesto Allcase Ihr Ausweg aus dem Beratungsdschungel des 34f GewO

CleVesto Allcase Ihr Ausweg aus dem Beratungsdschungel des 34f GewO CleVesto Allcase Ihr Ausweg aus dem Beratungsdschungel des 34f GewO Ein Vermittler, Zwei Zulassungen Quelle: Deutsche Makler Akademie, 01/2013 2 Hürden bei der Zulassung nach 34f GewO Kosten Zusätzliche

Mehr

Allianz VermögensPolice

Allianz VermögensPolice Allianz Lebensversicherungs-AG Allianz VermögensPolice Die Vorsorge mit Familiensinn flexibel und renditestark. Die Zukunft gestalten: Sie haben es in der Hand. Nachdem Sie ein Vermögen aufgebaut haben,

Mehr

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente )

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente ) Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( ) nach Anpassung in Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sie haben eine Anfrage

Mehr

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge.

Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Die Veranlagung zum Steuer sparen. Ich zahle keine Steuer auf meine Kapitalerträge. Skandia Grand Select. Mit Top-Fonds zu steuerfreien Erträgen. Sie wollen Vermögen aufbauen und

Mehr

Merkblatt Ausstieg aus Kapitallebensversicherungen

Merkblatt Ausstieg aus Kapitallebensversicherungen Merkblatt Ausstieg aus Kapitallebensversicherungen Sie haben falsche Lebensversicherungen, wenn Sie hohe Beiträge für eine langfristige Lebensversicherung zur zusätzlichen Altersversorgung aufwenden, aber

Mehr

Das neue Kinderprodukt - ein Highlight mit vielen Alleinstellungsmerkmalen

Das neue Kinderprodukt - ein Highlight mit vielen Alleinstellungsmerkmalen Das neue Kinderprodukt - ein Highlight mit vielen Alleinstellungsmerkmalen 1 Die Basis: Volksfürsorge-Spitzenprodukte -die Fondsgebundenen Versicherungen- Die Fondsgebundene Rentenversicherung der Volksfürsorge

Mehr

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit

Policenankauf mit Garantie. Genomat. Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit Genomat Flexibel wie ein Dispo günstiger als ein Kredit potentielle Kunden suchen Schutz vor Altersarmut und Finanzierungsgefahren sowie sichere Kapitalanlagen haben jedoch häufig nur limitierte Möglichkeiten

Mehr

Themenschwerpunkt. Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge. Inhalt:

Themenschwerpunkt. Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge. Inhalt: Themenschwerpunkt Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge Inhalt: Basiswissen Pflege Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge Die Pflegekostenversicherung Vor- und Nachteile

Mehr

MAXXELLENCE BASIC ist: 18 Jahre. 80 Jahre

MAXXELLENCE BASIC ist: 18 Jahre. 80 Jahre Definitionen, Werte und Limits MAXXELLENCE BASIC Das Produkt: Aufgeschobene fondsgebundene Rentenversicherung ohne Kapitalwahlrecht. Der Versicherungsnehmer kann aus 17 verschiedenen Fonds wählen. Bei

Mehr

Vom Kundenbedarf zum Verkauf

Vom Kundenbedarf zum Verkauf Vom Kundenbedarf zum Verkauf Produktentwicklung in Rekordzeit Hans-Joachim Zwiesler Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-23556 fax +49 (0) 731/50-23585 email @-ulm.de Alles muss (viel) schneller

Mehr

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente )

Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( Fondsgebundene Basisrente ) Ergänzende Vertragsbedingungen für die Basisrentenversicherung gemäß 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchstabe b) EStG ( ) nach Anpassung in Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sehr geehrter Vorsorge-Kunde, Sie haben eine Anfrage

Mehr

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Abgeltungsteuer was Sie wissen müssen Unabhängig vom persönlichen Einkommensteuersatz Einführung

Mehr

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge

Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Lebensversicherungen sind und bleiben ein entscheidender Bestandteil der Altersvorsorge Die geplante Senkung des Garantiezinses ändert dies nicht! Der jüngste Vorschlag der Deutschen Aktuarsvereinigung

Mehr

Analyse der historischen Ablaufleistung von Fondspolicen

Analyse der historischen Ablaufleistung von Fondspolicen Analyse der historischen Ablaufleistung von Fondspolicen Von Thorsten Fromhold, Bernhard Häfele und Jochen Ruß, Ulm Der Vergleich von Tarifen fondsgebundener Versicherungen erfolgte bisher vorwiegend anhand

Mehr

db Vita Premium & db Vita Premium Select Harmonie für Ihr Vermögen 1 db Vita Premium & db Vita Premium Select Harmonie für Ihr Vermögen

db Vita Premium & db Vita Premium Select Harmonie für Ihr Vermögen 1 db Vita Premium & db Vita Premium Select Harmonie für Ihr Vermögen db Vita Premium & db Vita Premium Select Harmonie für Ihr Vermögen 1 db Vita Premium & db Vita Premium Select Harmonie für Ihr Vermögen 2 db Vita Premium & db Vita Premium Select Harmonie für Ihr Vermögen

Mehr

Neues bei Fondsgebundenen Rentenversicherungen Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1

Neues bei Fondsgebundenen Rentenversicherungen Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Neues bei Fondsgebundenen Rentenversicherungen Von Bernhard Häfele und Jochen Ruß 1 Gerade mal 12 Monate ist es nun her das wir an dieser Stelle über die FRV, das Produkt des nächsten Jahrtausend berichtet

Mehr

Merkblatt Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung

Merkblatt Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Merkblatt Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Fondspolicen haben in den 1990er Jahren anlässlich des damaligen Börsenaufschwungs an Bedeutung gewonnen und sind seitdem ein wesentlicher Bestandteil

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Fixkosten Plus. Das Beste aus 2 Welten. Produktpräsentation. Copyright Allianz Elementar Lebensversicherungs-AG

Fixkosten Plus. Das Beste aus 2 Welten. Produktpräsentation. Copyright Allianz Elementar Lebensversicherungs-AG Fixkosten Plus Das Beste aus 2 Welten Produktpräsentation 1 NEU: Produktlandschaft Leben 2015 Kunden- Ausrichtung sicherheitsorientiert chancenorientiert Vorsorgekonto / Rente Fixkosten Plus Plussparen

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ : G N U R E H IC S R E V RISIKOLEBENS D E R C LE V E R E Z T U H C S O K I S I R RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: DER CLEVERE RISIKOSCHUTZ Mit einer Risikolebensversicherung sichern Sie Angehörige oder Geschäftspartner

Mehr

Vermittler Info. Swiss Life Champion über die Swiss Life Unterstützungskasse. Innovativ und fondsgebunden

Vermittler Info. Swiss Life Champion über die Swiss Life Unterstützungskasse. Innovativ und fondsgebunden Vermittler Info Swiss Life Champion über die Swiss Life Unterstützungskasse Innovativ und fondsgebunden Swiss Life Champion über die Swiss Life Unterstützungskasse Intelligentes Fondsinvestment mit den

Mehr

Herzlich Willkommen zu BCA OnLive!

Herzlich Willkommen zu BCA OnLive! Herzlich Willkommen zu BCA OnLive! Steuerliche Möglichkeiten der privaten Rentenversicherung in der strategischen Vermögensplanung. Interviewpartner : Marcus Stephan (BCA Leiter Versicherung) und Joachim

Mehr

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Neu: Fondsrente mit Beitragsgarantie!

Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch auch kombiniert mit maximaler Sicherheit. Neu: Fondsrente mit Beitragsgarantie! Private Altersvorsorge Fondsrente Optionale Sicherheitsbausteine: n Hinterbliebenenschutz n Berufsunfähigkeitsschutz Neu: Fondsrente mit Beitragsgarantie! Schöne Aussichten: Hohe Renditechancen auf Wunsch

Mehr

AXA Pressespiegel Relax Rente

AXA Pressespiegel Relax Rente AXA Pressespiegel Relax Rente 16.01.14 10.01.14 Zwischen Deckungsstock und freier Fondsanlage 16. Januar 2014 - Die Axa hat den Markt der neuen Garantieprodukte um eine neue Facette bereichert. Das Beispiel

Mehr

Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung

Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung NEU - Jetzt auch für fondsgebundene Versicherungen Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung! In Deutschland existieren ca. 90 Millionen Kapitallebensoder Rentenversicherungen.

Mehr

I-CPPI damit können Sie rechnen. Die Premium-Familie

I-CPPI damit können Sie rechnen. Die Premium-Familie I-CPPI damit können Sie rechnen Die Premium-Familie Das krisenerprobte I-CPPI 11. 09. 2001 Terroranschläge in den USA Die Weltwirtschaft reagiert geschockt Fonds verlieren rapide an Wert Versicherungen

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 12. Dezember 2012 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung nach Tarif SRK (Tarifwerk

Mehr

Altersvorsorgehighlights 2012

Altersvorsorgehighlights 2012 Altersvorsorgehighlights 2012 Produktmanagement Leben Henning Schmidt Agenda Sichere Vorsorge in unsicheren Zeiten Continentale Kapitalanlage Frischer Wind beim Klassiker Konventionelle Rentenversicherung

Mehr

Kunden gewinnen mit Zielsparen. CleVesto Favorites als flexible Lösung.

Kunden gewinnen mit Zielsparen. CleVesto Favorites als flexible Lösung. Kunden gewinnen mit Zielsparen CleVesto Favorites als flexible Lösung. Keine Lust auf Altersvorsorge? Altersvorsorge? Ich will Spielzeug! Ines Friedrich / pixelio.de 2 Konsum schlägt Altersvorsorge 3 Helfen

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 12. Januar 2015 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit

Mehr

HDI-Gerling Fondsgebundene Lebensversicherung (FLV)

HDI-Gerling Fondsgebundene Lebensversicherung (FLV) März 2007 HDI-Gerling Fondsgebundene Lebensversicherung (FLV) 11.03.2007, Seite 1 HDI-Gerling Fondsgebundene Lebensversicherung (FLV) Ethische, ökologische bzw. nachhaltige Veranlagungen Neue BAV Lösungen

Mehr

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS Markus Gunter ERFOLGREIH MIT INVESTMENT- FONDS Die clevere Art reich zu werden MIT INVESTMENTLEXIKON FinanzBuch Verlag 1 Wozu sind Investmentfonds gut? Sie interessieren sich für Investmentfonds? Herzlichen

Mehr

Beratungsprotokoll. zwischen. Berater:

Beratungsprotokoll. zwischen. Berater: Beratungsprotokoll zwischen Primexx Finanz Versm. GmbH & Co. KG Sandbarg 7 21266 Jesteburg Berater: [Im Nachfolgenden -Kunde- genannt] [Im Nachfolgenden -Makler- genannt] 1. Allgemeine Gesprächsdaten Datum

Mehr

Schenken Sie Ihrem Kind eine sichere Zukunft

Schenken Sie Ihrem Kind eine sichere Zukunft Junior-invest Schenken Sie Ihrem Kind eine sichere Zukunft GRATIS HOTLINE +800 239 30 301 Die Idee Früh starten, denn die Zukunft beginnt jetzt. Schon bald sorgt ein kleines Vermögen für mehr finanzielle

Mehr

Vergleich fondsgebundene Rentenversicherung

Vergleich fondsgebundene Rentenversicherung Vergleich fondsgebundene Marktführer Direktversicherer ETF Fondspolice ETF Fondspolice Nettotarif GF der Kokot-Finanzplanung Dipl.-Kfm. Matthias Kokot 08.01.2011 Vergleich der Ablaufleistung einer fondsgebundenen

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung 1. Was ist eine Private Rentenversicherung? Eine private Rentenversicherung wendet sich insbesondere an Alleinstehende (Singles), die etwas für die Aufrechterhaltung ihres Lebensstandards

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr