Verborgener Hunger. 1 Verborgener Hunger ein vernachlässigtes Problem

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verborgener Hunger. 1 Verborgener Hunger ein vernachlässigtes Problem"

Transkript

1 HOCHSCHULKOMMUNIKATION Flrian Klebs Tel.: Verbrgener Hunger 1 Verbrgener Hunger ein vernachlässigtes Prblem Hidden Hunger in Deutschland - ein übersehenes Prblem Warteliste des Tdes: Hidden Hunger weltweit Gründe für den weltweiten Hidden Hunger Hidden Hunger Aktinen & Termine...6 Kngress Hidden Hunger am 6. März 2013: weltweit erstes Expertentreffen zum Thema Verbrgener Hunger ein vernachlässigtes Prblem Hidden Hunger der verbrgener Hunger ist ein weltweites Prblem. Der Hidden Hunger heißt auch Hidden Hunger, weil er auf Grund einer nicht krrekten Definitin des Hungers übersehen wird: Die Fd and Agriculture Organizatin (FAO) der Vereinten Natinen verflgt bis heute den Ansatz, den Welthunger rein quantitativ zu erfassen und zu bekämpfen: Drt glaubt man bis heute: Genug Kalrien für alle und das Prblem ist gelöst", mahnt der Ernährungsmediziner Prf. Dr. Hans Knrad Biesalski vn der Universität Hhenheim. Die drei Grundnahrungsmittel Reis, Mais und Weizen enthielten aber kaum lebenswichtige Mikrnährstffe. Sie deckten aber bis heute bei einem Drittel der Weltbevölkerung etwa 80 Przent des täglichen Kalrienbedarfs. Die Flgen dieser Fehleinschätzung sind verheerend: Jahrelange Mangelernährung schwächt den Körper s sehr, dass Betrffene schließlich selbst eine kurzzeitige Lebensmittelknappheit nicht mehr überleben", sagt der Experte. Hungertte sind nur die Spitze des Eisbergs", mahnt er. Hinter jedem verhungerten Kind stehen zehn mangelernährte Kinder." Diese verhungerten aber häufig nicht, sndern stürben an Krankheiten, die ihre Mangelernährung verursacht habe. Hidden Hunger ist als vr allem deshalb ein ernstes Prblem, weil er gar nicht als Hunger wahrgenmmen wird. Mangelernährung beginnt schn im Mutterleib und beeinflusst die Entwicklung vn Kindern negativ." Das habe lebenslange Flgen, die kaum auszugleichen seien. Betrffene Kinder hinkten nicht nur körperlich, sndern auch geistig hinterher, würden häufig später eingeschult, seien ft krank und verdienten als Erwachsene im Schnitt 20 Przent weniger als in der Kindheit ausreichend ernährte Menschen. Diese Menschen stecken ihr Leben lang in der Armutsfalle fest und sind auf Transferleistungen angewiesen", mahnt Prf. Dr. Biesalski. Hidden Hunger verursache deshalb Jahr für Jahre enrme gesellschaftliche Ksten. Durch Hidden Hunger gingen weltweit jährlich bis zu 25 Milliarden Dllar verlren. Hidden Hunger lähmt ganze Staaten. Er kann wirtschaftliche Entwicklungen abschwächen und teilweise sgar ganz und gar unmöglich machen". Nicht nur Entwicklungsländer sind davn betrffen, sndern mit zunehmender Armut auch immer häufiger hchentwickelte Natinen: Hier sind Lebensmittel zwar im Überfluss vrhanden, aber immer mehr Menschen können sich eine dauerhaft ausgewgene Ernährung nicht mehr leisten", warnt der Ernährungsmediziner. Wer an Hidden Hunger leide, werde zwar jeden Tag satt. Aber die mangelhafte Ernährung enthalte dem Körper wichtige Nährstffe vr. Betrffenen fehle es häufig an lebenswichtigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. In Deutschland ist dies für die Plitik kein Thema, weil eben nicht sein kann was nicht sein darf", mahnt Prf. Dr. Biesalski. Bis heute fehle es an Studien über die Ernährungssicherheit vn Kindern, die in Hartz-IV- Familien leben der vn alleinerziehenden Müttern aufgezgen werden. Denn gerade in Armut lebende Kinder und deren Mütter seien in Deutschland und auf der ganzen Welt die häufigsten Opfer des Hidden Hunger.

2 - 2 - In dem Bericht des Berichterstatters zur Lebensmittelsicherheit der Vereinten Natinen, Olivier de Schutter, heißt es: Die Welt zahlt einen hhen Preis für die Fkussierung auf eine ausschließliche Steigerung der Erträge während der letzten Hälfte des Jahrhunderts. Unterernährung ist weiterhin beträchtlich hch, da die landwirtschaftlichen Systeme (Agrifd) es nicht geschafft haben, die ländliche Armut zu verringern. Wie Unterernährung ist auch der Mikrnährstffmangel der Verbrgener Hunger eine Verletzung des Rechtes auf einen Lebensstandard der Kinder, damit diese sich physisch und mental adäquat entwickeln können. Die Staaten haben daher die Pflicht [...] Nahrungssysteme zu etablieren, die den Zugang jedes Einzelnen nicht nur zu Lebensmitteln mit ausreichender Energie sichern, sndern auch eine Lebensmittelvielfalt, die die Versrgung mit allen Mikrnährstffen sicherstellt". (UN Reprt O. de Schutter, ) Prf. Dr. Hans Knrad Biesalski Universität Hhenheim, Fachgebiet Bilgische Chemie und Ernährungswissenschaft Tel.: 0711/ , 2 Verbrgener Hunger in Deutschland - ein übersehenes Prblem? In Deutschland lebten Przent der Männer und 21 Przent der Frauen unter der Armutsgrenze. Sie verdienten als weniger als 940 Eur im Mnat. Die Finanzkrise hat das Prblem weiter verschärft: Im Dezember 2012 ffenbarte der Schattenbericht der Natinalen Armutsknferenz (NAK), dass Deutschlandweit bis zu 16 Millinen Menschen in Armut leben. Es ist nicht näher bekannt, inwieweit diese Menschen ausreichend ernährt sind, weil entsprechende Studien bis heute fehlen. Rund 30 Millinen Kinder, s die UNICEF-Vergleichsstudie, wachsen in den 35 reichsten Staaten der Welt in relativer Armut auf, 1,2 Millinen davn leben in Deutschland. In der Bundesrepublik erhält eines vn 20 Kindern keine warme Mahlzeit täglich. Der 3. Armutsbericht der Bundesregierung stellt lediglich fest: Es besteht auch ein Zusammenhang zwischen gesundheitlicher Entwicklung (körperlich und seelisch) und materieller Versrgung: Je knapper die sziöknmischen Ressurcen, dest schlechter ist auch die Ernährung. Bezüglich der Frage wie ausgewgen die Ernährung vn Kindern aus szial schwachen Gruppen ist, liegen in Deutschland keine Untersuchungen vr. Ernährungssicherheit, s die Welternährungsrganisatin FAO, als Vraussetzung für eine gesunde körperliche Entwicklung ntwendige Ernährung ist dann gegeben, wenn die Menschen dauerhaft Zugang zu gesunden und nahrhaften Lebensmitteln haben. Es steht aber fest: Der Hartz-IV-Satz reicht für die gesunde Ernährung vn Kindern nicht aus: Je nach Alter kstet eine kindgerechte Ernährung mit allen erfrderlichen Nährstffen zwischen mindestens drei und sechs Eur pr Tag und Kind", erklärt der Ernährungsmediziner Prf. Dr. Hans Knrad Biesalski vn der Universität Hhenheim. Aber selbst der Hartz-IV-Höchstsatz sehe für die Ernährung täglich nur zwischen zwei und drei Eur in der Altersgruppe der bis zu Sechsjährigen vr. Dies könne zu Prblemen hinsichtlich der Ernährungssicherheit führen. Mangelnde Ernährungssicherheit (ausgewgene Kst) sei aber eine der Grundursachen des verbrgenen Hungers. Weil gesunde Nahrungsmittel mit ausreichend lebenswichtigen Nährstffen ihren Preis haben, sind Arme ft gezwungen, billigere und ft energiereiche (fette) Lebensmittel zu erwerben, die einen geringeren Gehalt an eben diesen Nährstffen haben. Wer nicht genug Geld für eine ausgewgene Ernährung hat, leidet als Erwachsener häufiger an klassischen Zivilisatinskrankheiten wie Fettsucht, Diabetes und Herz-Kreislauf- Erkrankungen" macht Prf. Dr. Biesalski deutlich. S verwundert es auch nicht, dass eine seben veröffentlichte grße Studie aus den USA deutlich mehr übergewichtige Kinder im Alter zwischen zwei und fünf Jahren in unteren Einkmmensschichten findet, als im Mittel der Altersgruppe aller Kinder in USA. Ursache, s die Frscher, ist die fehlende Ernährungssicherheit in den armen Familien. Entsprechende vergleichende Untersuchungen aus Deutschland liegen nicht vr, bwhl in der Vergangenheit auch in Deutschland gezeigt wurde, dass in der armen Bevölkerung deutlich häufiger Übergewicht bei Kindern auftritt. Ein unentgeltliches und qualitativ ausreichendes Essen in allen Kindertagesstätten und Schulen könnte hier ein kurzfristiger und wirksamer Ansatz sein. Aber: "Bisher sieht man plitisch hier keine Bewegung," beklagt Prf. Dr. Biesalski

3 - 3 - Prf. Dr. Hans Knrad Biesalski Universität Hhenheim, Fachgebiet Bilgische Chemie und Ernährungswissenschaft Tel.: 0711/ , 3 Warteliste des Tdes: Verbrgener Hunger weltweit Im Schnitt sterben auf der ganzen Welt alle 20 Minuten etwa 130 Kinder an den direkten und indirekten Flgen vn Unter- und Mangelernährung, die meisten davn in Entwicklungsländern, sagt der Ernährungsmediziner Prf. Dr. Hans Knrad Biesalski vn der Universität Hhenheim. Das sind sieben Millinen pr Jahr! Weltweit sind etwa 2,5 Milliarden Menschen vn Hidden Hunger betrffen. Seit 2008 ist die Zahl der Betrffenen sgar um 150 Millinen gestiegen. Am weitesten verbreitet sei der Mangel vn Vitamin A, Zink, Eisen und Jd. Der verbrgene Hunger hat vielfältige Flgen, er hemmt Wachstum und Entwicklung vn Kindern und macht sie anfällig gegenüber vielen Krankheiten, die dann, wie zum Beispiel Masern auch ft schwerwiegender und nicht selten tödlich verlaufen. Bei den jungen Frauen ist der verbrgene Hunger und hier besnders der Eisenmangel neben der fehlenden Betreuung während und nach der Geburt eine Ursache für die hhe Müttersterblichkeit. 200 bis 300 Mütter je Lebendgeburten versterben jährlich alleine in Indien, in Industrienatinen sind es dagegen nur fünf bis sieben Tdesfälle. Vier Millinen Neugebrene versterben jedes Jahr weltweit während der kurz nach der Geburt. Das sind 165 Tdesfälle je 1000 Geburten in Afrika im Vergleich zu sechs Tdesfällen je 1000 in Deutschland. Wichtige Ursachen neben fehlender Betreuung ist wieder Mangel- und Unterernährung vn Mutter und Kind. Es kmmt zu häufigen Frühgeburten und einem sehr niedrigen Geburtsgewicht. Eine schlechte Vitamin-A-Versrgung der Mutter hemmt die kindliche Lungenreifung und ein Eisenmangel begünstigt alle Arten vn Infektinen in den ersten Lebenstagen. Bis zu einer halben Millin Kinder erblinden jedes Jahr, bevr sie das zweite Lebensjahr erreichen. Weitere 14 Millinen Kinder leiden an einem Verlust des Sehvermögens und drhen zu erblinden, mahnt Prf. Dr. Biesalski. Das allererste Anzeichen dafür sei Nachtblindheit. Der Grund: Chrnische Unterversrgung mit Vitamin A, die schließlich in einem sichtbaren Mangel endet. Andere Symptme, die nch vr den Augenveränderungen auftreten sind häufige meist schwere Atemwegsinfekte durch Veränderungen des Atemwegepithels und des Immunsystems als Flge der Unterversrgung. Zink-Mangel schwächt das Immunsystem. Er ist als indirekt für einen wesentlichen Teil der weltweiten Krankheitshäufigkeit verantwrtlich und führt bei jährlich zwei Millinen Menschen direkt zum Td, beklagt der Ernährungsmediziner. Eine häufige Tdesursache seien infektiöse Durchfallerkrankungen, die dazu führten, dass auch andere wichtige Mikrnährstffe vm Körper nicht aufgenmmen werden können. Fast zwei Millinen Kinder stürben jährlich an den Flgen slcher Durchfälle. Weitere ein bis zwei Milliarden Menschen auf der Welt litten an Eisenmangel-Anämie und nch eine weitaus höhere Zahl davn sei davn gefährdet. Diese Mangelerscheinung schränkt das Wachstum vn Kindern ein und hemmt die Immunreaktin. Auch mangelnde geistige Fähigkeiten gehen mit Eisenmangel einher: Kindern fällt es schwerer zu lesen, zu schreiben, zu assziieren und überhaupt zu lernen, als gesunden Kindern, sagt Prf. Dr. Biesalski. Als Erwachsene verfügten sie immer nch über mangelnde mtrische Fähigkeiten, hätten weniger Kraft und seien nicht s leistungsfähig wie andere im gleichen Alter. Das verstärke den Teufelskreis vn Armut und Mangelernährung. Prf. Dr. Hans Knrad Biesalski Universität Hhenheim, Fachgebiet Bilgische Chemie und Ernährungswissenschaft Tel.: 0711/ , 4 Gründe für den weltweiten Hidden Hunger - 4 -

4 - 4 - Armut und chrnische Unterernährung gehören untrennbar zusammen, warnt der Ernährungsmediziner Prf. Dr. Hans Knrad Biesalski vn der Universität Hhenheim. Wer als nach den Gründen für Hidden Hunger frage, müsse wissen, was in Entwicklungsländern Armut verursache. Drei grße Gründe hat der Wissenschaftler beschrieben: Preissteigerungen bei Lebensmitteln Für die Preissteigerungen macht Prf. Dr. Biesalski wiederum mehrere Gründe verantwrtlich: Bikraftstffe und deren Förderung durch staatliche Subventinen. den Klimawandel Spekulatinen an Rhstffbörsen Währungsprbleme, beispielsweise die Dllarschwäche Wirtschaftswachstum, weil dann die Preise für Energie, Transprt und Düngemittel steigen. Wachsender Whlstand erhöht außerdem weltweit die Nachfrage nach Fleisch und damit auch nach Getreide als Tierfutter. den klimabedingten Rückgang bei den Ertragssteigerungen vn Reis und Weizen das sgenannte Land Grabbing. Dabei verkaufen krrupte Regierungen widerrechtlich das Land vn Kleinbauern an Banken, Versicherungen, Knzerne und sgar ganze Staaten. Diese fragwürdigen Geschäfte versprechen den Käufern hhe Gewinne, weil die Lebensmittelpreise derzeit auf der ganzen Welt steigen und Flächen auch für Bitreibstffe swie Tierfutter gesucht sind. Letztlich sichern sich Staaten damit auch die Versrgung der eigenen Bevölkerung indem sie Grundnahrungsmittel in anderen Ländern auf fremden Böden erzeugen um die Prdukte dann wieder in ihr eigenes Territrium zurück zu bringen. der Klimawandel. Weltweit werden die Smmer heißer und trckener. Das hat vr allem drt gravierende Flgen, w hnehin schn wenig Regen fällt. Ertragsausfälle sind die Flge. Diese wiederum führen zu weltweiten Preissteigerungen. Als Flge der Preissteigerungen, s die Analysen verschiedener internatinaler Organisatinen und Frschungsinstitute wird die Zahl der Armen und Hungernden nicht, wie in den sgenannten Millenniums- Zielen prgnstiziert, abnehmen, sndern zunehmen. Schn heute liegt sie um nahezu 100 Millinen über der Zahl vn 2009: bei fast einer Milliarde. Eine neliberale, auf Prfitmaximierung ausgerichtete glbale Handelsplitik, die natinale Interessen in den Vrdergrund stellt und auf Ksten der armen Länder und damit der drt lebenden Menschen Geschäfte macht ist eine der wesentlichen Ursachen für das grße Leid vn einer Milliarde Hungernder weltweit. Diese Erkenntnisse legten nahe, dass sich der weltweite Hidden Hunger unter anderem mit flgenden Maßnahmen bekämpfen ließe, s Prf. Dr. Biesalski: die Verbesserung vn Agrartechnik, Anbaumethden und Saatgut Faire Handelsbedingungen auf den glbalen Märkten die knsequente Förderung der Kleinbauern, damit diese wenigstens ihre Familien ernähren können die Stärkung der Rlle der Frauen, weil sie und ihre Kinder am häufigsten betrffen sind die Sicherung des Lebensmittelangebts und dessen Nahrhaftigkeit die gerechte Verteilung vn Lebensmitteln Die Stärkung der Kleinbauern, damit diese wenigstens ihre eigenen Familien mit Nahrung versrgen können ist dabei eine wesentliche Maßnahme. Wir selbst können genauer hinsehen, wher die Waren kmmen, und fairer Handel ist ein Weg, der Verzicht auf Dumping-Preise bei Lebensmitteln und Knsumgütern ein anderer. Aber hier schließt sich der Kreis, wer ein geringes Einkmmen hat ist genau darauf ft angewiesen, sagt Prf. Dr. Biesalski Prf. Dr. Hans Knrad Biesalski Universität Hhenheim, Fachgebiet Bilgische Chemie und Ernährungswissenschaft Tel.: 0711/ ,

5 - 5-5 Kngress Hidden Hunger am 6. März 2013: weltweit erstes Expertentreffen zum Thema Weltweit zum ersten Mal wird das Thema Hidden Hunger nun in einem internatinalen Kngress aufgearbeitet. Mit dabei sind ranghhe und weltweit führende Experten zum Thema, darunter: Dan Raiten, der Vrsitzender des Panels Kindergesundheit des Natinal Institute f Health (NIH) der Vereinigten Staaten vn Amerika Zulfiqhar Bhutta, Aga Khan University Karachi, Pakistan. Er untersucht die weltweite Kindersterblichkeit. Leslie Amrs, die Vrsitzende des Fd Security Panels der FAO Jachim vn Braun, der Direktr des Zentrums für Entwicklungsfrschung in Bnn und ehemaliger Direktr des Internatinal Fd Plicy Research Institute (IFPRI) Lindsay Ellen vm Department f Agriculture der Vereinigten Staaten vn Amerika Adam Drewnwsky, Washingtn University, der schn seit Jahren immer wieder darauf hinweist, dass Hidden Hunger auch ein Prblem vn Industrienatinen ist und immer zusammen mit Armut auftritt. Keith West, Schl f Public Health, Baltimre, einer weltweit führenden Vitamin-A-Frscher Michael Zimmermann, ETH Zürich, Experte für Jd-Mangelerscheinungen David Nabarr, Vrsitzender des Glbal Fd Security Kmitees der Vereinten Natinen Prf. Dr. Hans Knrad Biesalski Universität Hhenheim, Fachgebiet Bilgische Chemie und Ernährungswissenschaft Tel.: 0711/ ,

Fragebogen zur Integration in Deutschland

Fragebogen zur Integration in Deutschland Orientatin c/ Daniel König Kölnstr. 6 53111 Bnn Fragebgen zur Integratin in Deutschland Dieser annyme Fragebgen richtet sich an Studierende ausländischer Herkunft, die entweder die deutsche Staatsbürgerschaft

Mehr

Mikrofinanzierung. Ein viel versprechender Ansatz für die Partnerschaftsarbeit oder nur die Fortsetzung von Abhängigkeit und Entwicklungshierarchien?

Mikrofinanzierung. Ein viel versprechender Ansatz für die Partnerschaftsarbeit oder nur die Fortsetzung von Abhängigkeit und Entwicklungshierarchien? Mikrfinanzierung. Ein viel versprechender Ansatz für die Partnerschaftsarbeit der nur die Frtsetzung vn Abhängigkeit und Entwicklungshierarchien? Eine Stimme aus Tansania Brightn Katabar Vrwrt Es ist mir

Mehr

Dr. Sabine Wolter Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Graugansweg 21-22-30916 Isernhagen Telefon: 0511 / 61659260 Telefax: 0 511 / 61659261

Dr. Sabine Wolter Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Graugansweg 21-22-30916 Isernhagen Telefon: 0511 / 61659260 Telefax: 0 511 / 61659261 Prphylaxe Fachpraxis für Kieferrthpädie Dr. Sabine Wlter Fachzahnärztin für Kieferrthpädie Graugansweg 21-22-30916 Isernhagen Telefn: 0511 / 61659260 Telefax: 0 511 / 61659261 Ein strahlendes Lächeln durch

Mehr

Thema? You-Tube Video. http://www.youtube.com/watch?v=zl8f0t9veve

Thema? You-Tube Video. http://www.youtube.com/watch?v=zl8f0t9veve Thema? You-Tube Video http://www.youtube.com/watch?v=zl8f0t9veve 1 TV-Werbung zu AMA Wofür steht AMA? 2 Quelle: AMA Marketing Agrarmarkt Austria Agrarmarkt? Agrarmarkt besteht

Mehr

www.geld-ist-genug-da.eu

www.geld-ist-genug-da.eu www.geld-ist-genug-da.eu - Geld ist genug da. Zeit für Steuergerechtigkeit Wir wollen ein Europa, in dem jeder Mensch Arbeit findet und davon in Würde leben kann. Wir wollen ein Europa, in dem erwerbslose,

Mehr

Eine Einführung in die inklusive Entwicklungszusammenarbeit

Eine Einführung in die inklusive Entwicklungszusammenarbeit Eine Einführung in die inklusive Entwicklungszusammenarbeit Inklusive Entwicklungszusammenarbeit für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien Die Europäische Kommission hat dieses Projekt mit

Mehr

Informations-Heft in Leichter Sprache: Hunger auf der ganzen Welt. Viele Menschen bekommen davon eine Behinderung.

Informations-Heft in Leichter Sprache: Hunger auf der ganzen Welt. Viele Menschen bekommen davon eine Behinderung. Informations-Heft in Leichter Sprache: Hunger auf der ganzen Welt. Viele Menschen bekommen davon eine Behinderung. Inhalts-Verzeichnis Vor-Wort Seite 4 1. Hunger auf der Welt Seite 8 2. Warum müssen Menschen

Mehr

Insbesondere Befragte ab 60 Jahren würden am ehesten für die Welternährung bzw. die Bekämpfung des Welthungers spenden.

Insbesondere Befragte ab 60 Jahren würden am ehesten für die Welternährung bzw. die Bekämpfung des Welthungers spenden. Welternährung Datenbasis: 1.007 Befragte Erhebungszeitraum: 11. bis 15. August 2014 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: K+S Aktiengesellschaft Angenommen, sie hätten eine Milliarde

Mehr

Hunger und die globale Entwicklung Wie isst die Welt heute und morgen? Ringvorlesung Konflikte der Gegenwart und Zukunft

Hunger und die globale Entwicklung Wie isst die Welt heute und morgen? Ringvorlesung Konflikte der Gegenwart und Zukunft Hunger und die globale Entwicklung Wie isst die Welt heute und morgen? Ringvorlesung Konflikte der Gegenwart und Zukunft Dr. Wolfgang Jamann, Generalsekretär Welthungerhilfe - 2014 Welthunger-Index nach

Mehr

KESB-Kennzahlen Kanton Zürich. Bericht 2015. Verabschiedet am 21. April 2016

KESB-Kennzahlen Kanton Zürich. Bericht 2015. Verabschiedet am 21. April 2016 KPV KESB-Präsidienvereinigung Kantn Zürich c/ KESB Bezirk Pfäffikn ZH Schmittestrasse 10 Pstfach 68 8308 Illnau Tel 052 355 27 77 Fax 052 355 27 89 Web: www.kesb-zh.ch KESB-Kennzahlen Kantn Zürich Bericht

Mehr

Unterrichtsmaterialien für Lehrer & Schüler UN World Food Programme

Unterrichtsmaterialien für Lehrer & Schüler UN World Food Programme Woher kommt mein Essen? Unterrichtsstunde zur Herkunft unserer Nahrungsmittel Altersgruppe: 6. bis 8. Klasse Fach: Gesellschaftskunde, Erdkunde Überblick Gruppenarbeit, Kartenlesen Diese Übung zeigt die

Mehr

KESB-Kennzahlen Kanton Zürich. Bericht 2014. Verabschiedet am 21. August 2015. KPV KESB-Präsidien- Vereinigung Kanton Zürich

KESB-Kennzahlen Kanton Zürich. Bericht 2014. Verabschiedet am 21. August 2015. KPV KESB-Präsidien- Vereinigung Kanton Zürich KPV KESB-Präsidien- Vereinigung Kantn Zürich c/ KESB Bezirk Pfäffikn ZH Schmittestrasse 10 Pstfach 68 8308 Illnau Tel 052 355 27 77 Fax 052 355 27 89 Web: www.kesb-zh.ch KESB-Kennzahlen Kantn Zürich Bericht

Mehr

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet!

Sie war noch nie in Afrika. hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Sie war noch nie in Afrika hat dort aber schon 7 Unternehmen gegründet! Hunger Nahrung zu Müll machen Nahrung im Müll suchen Auf unserer Welt sind die Dinge sehr ungleich verteilt. Während die westliche

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China, Indien und Pakistan

Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China, Indien und Pakistan Schillerstr. 59 10 627 Berlin E-Mail: info@berlin-institut.org Tel.: 030-22 32 48 45 Fax: 030-22 32 48 46 www.berlin-institut.org Wirtschaftliche Entwicklung und Bevölkerungswachstum am Beispiel von China,

Mehr

meinungsraum.at April 2012 Radio Wien Abschied vom Auto als heilige Kuh

meinungsraum.at April 2012 Radio Wien Abschied vom Auto als heilige Kuh meinungsraum.at April 2012 Radi Wien Abschied vm Aut als heilige Kuh Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprbenbeschreibung 5. Rückfragen/Kntakt Seite 2 Studienbeschreibung

Mehr

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen.

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Unsere EinkommensSicherung schützt während des gesamten Berufslebens und passt sich an neue Lebenssituationen an. Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Meine Arbeit sichert meinen Lebensstandard.

Mehr

Behindert ist, wer behindert wird

Behindert ist, wer behindert wird Behindert ist, wer behindert wird Alle Menschen müssen lernen, dass Menschen mit Behinderungen gleichberechtigt sind Auf der ganzen Welt leben sehr viele Menschen mit Behinderungen: über 1 Milliarde Menschen

Mehr

HP Individual Ink Printing Technology Eine neue, effiziente Drucktechnologie für HP Drucker

HP Individual Ink Printing Technology Eine neue, effiziente Drucktechnologie für HP Drucker HP Individual Ink Printing Technlgy Eine neue, effiziente Drucktechnlgie für HP Drucker Mit den neuen Druckermdellen 1 HP Phtsmart 3210 All-in-One, HP Phtsmart 3310 All-in-One und HP Phtsmart 8250 Ftdrucker

Mehr

Erfolg für die mobilen Betriebssysteme von Apple und Google

Erfolg für die mobilen Betriebssysteme von Apple und Google Betriebssystem-Barmeter Erflg für die mbilen Betriebssysteme vn Apple und Ggle Anstieg der Visitanteile um 2,6 Punkte für Andrid und 2,2 Punkte für ios zwischen März und August 2014 Studie veröffentlicht

Mehr

PATENSCHAFTSPROJEKT MALEM HODDAR IN SENEGAL

PATENSCHAFTSPROJEKT MALEM HODDAR IN SENEGAL PATENSCHAFTSPROJEKT MALEM HODDAR IN SENEGAL Prjektnummer ROM-175186 UNSERE VISION: EINE WELT FÜR KINDER Eine Welt vller Hffnung. Eine Welt mit Zukunft. Eine fürsrgliche Welt mit Raum für Entwicklung. Mit

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Wieder zu Kräften kommen! Patientenratgeber zur richtigen Ernährung, um fit und selbstständig zu bleiben.

Wieder zu Kräften kommen! Patientenratgeber zur richtigen Ernährung, um fit und selbstständig zu bleiben. Wieder zu Kräften kommen! Patientenratgeber zur richtigen Ernährung, um fit und selbstständig zu bleiben. Fit bleiben ist wichtig. Wie ernähre ich mich richtig? Fit, mobil und unabhängig bleiben! Das möchte

Mehr

Arbeitspapier Marktmacht von Plattformen und Netzwerken. Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, Juni 2016

Arbeitspapier Marktmacht von Plattformen und Netzwerken. Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, Juni 2016 1 Arbeitspapier Marktmacht vn Plattfrmen und Netzwerken Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, Juni 2016 Hintergrund Das Internet und die Digitalisierung verändern wirtschaftliches Handeln auf vielfältige

Mehr

Dialego Market Research Online For Better Decisions

Dialego Market Research Online For Better Decisions Dialego Market Research Online For Better Decisions Genmanipulierte Nahrungsmittel Eine Befragung der Dialego AG März 2009 April 2004 Übergewicht 1 Bei Veröffentlichung durch Dritte Belegexemplar erbeten

Mehr

...trauen Sie sich wieder...

...trauen Sie sich wieder... ...trauen Sie sich wieder... Ernährung Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Älter werden selbst ist leider nicht zu verhindern

Mehr

Größter internationaler Kongress zur Ernährungssicherung fand in diesem Jahr an der Humboldt-Universität zu Berlin statt.

Größter internationaler Kongress zur Ernährungssicherung fand in diesem Jahr an der Humboldt-Universität zu Berlin statt. PRESSEMITTEILUNG 015/18.09.2015 Rekordteilnehmerzahl beim Tropentag in Berlin Größter internationaler Kongress zur Ernährungssicherung fand in diesem Jahr an der Humboldt-Universität zu Berlin statt. Tropentag

Mehr

Woher kommt der Hunger auf der Welt?

Woher kommt der Hunger auf der Welt? Woher kommt der Hunger auf der Welt? Fakten und Erklärungen für Konfi-Gruppen von Pfrn. Andrea Knoche, RPI der EKHN Überall auf der Welt hungern Menschen etwa 842 Millionen Traurige Bilanz - Jährlich sterben

Mehr

Dein Bett ist naß Du bist aber nicht allein mit diesem Problem

Dein Bett ist naß Du bist aber nicht allein mit diesem Problem Dein Bett ist naß Du bist aber nicht allein mit diesem Prblem Uber das Bettnässen spricht man ungern. Es ist allen Betrffenen peinlich, den Bettnässern, den Eltern, den Ceschwistern. Deshalb hast Du vielleicht

Mehr

Fastenopfer. Vom Überleben zum Leben

Fastenopfer. Vom Überleben zum Leben Fastenopfer Vom Überleben zum Leben Im Süden: 350 Projekte in 16 Ländern Fastenopfer unterstützt benachteiligte Menschen, die ihre Zukunft selber in die Hand nehmen: Hilfe zur Selbsthilfe! Die Erfahrung

Mehr

Leben mit einem alkoholabhängigen Partner. Die Mit- Betroffenheit einer Frau

Leben mit einem alkoholabhängigen Partner. Die Mit- Betroffenheit einer Frau Leben mit einem alkhlabhängigen Partner Die Mit- Betrffenheit einer Frau Schweizerische Fachstelle für Alkhl- und andere Drgenprbleme, Lausanne 2006, 2. überarbeitete Auflage In Zusammenarbeit mit Fachverband

Mehr

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen.

Die Parteien äußerten sich zu wahlentscheidenden Themen - in kurzen, einfachen und leicht verständlichen Sätzen. Wahlprüfsteine 2013 Aktuelle Themen, die bewegen leicht lesbar! Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung bringt sich auch im Wahljahr 2013 ein und fragte bei den Parteien ihre politische Positionen

Mehr

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE im Bundes-Land Brandenburg vom Jahr 2014 bis für das Jahr 2020 in Leichter Sprache

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE im Bundes-Land Brandenburg vom Jahr 2014 bis für das Jahr 2020 in Leichter Sprache Für Ihre Zukunft! Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE im Bundes-Land Brandenburg vom Jahr 2014 bis für das Jahr 2020 in Leichter Sprache 1 Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung: EFRE

Mehr

Hepar-SL. Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase

Hepar-SL. Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase Hepar-SL Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase Ein Leben ohne Gallenblase betrifft immer mehr Menschen. Auch Ihre Gallenblase wurde operativ entfernt, da Sie möglicherweise unter immer wieder

Mehr

Hilfe zur Selbsthilfe

Hilfe zur Selbsthilfe Hilfe zur Anleitung LP Arbeitsauftrag: Fünf Schwerpunkte bei der Hilfe zur Ziel: Material: 1. Die Sch überlegen sich in Zweiergruppen, wie sie als Entwicklungszusammenarbeitsteam aus der Schweiz den beiden

Mehr

Die neuen Leitlinien zur Rettung und Umstrukturierung in der Realwirtschaft

Die neuen Leitlinien zur Rettung und Umstrukturierung in der Realwirtschaft Die neuen Leitlinien zur Rettung und Umstrukturierung in der Realwirtschaft Dr. Jachim Lücking GD WETTBEWERB COMP E-3 Die vertretenen Standpunkte geben die Ansichten des Redners wieder; sie stellen keinesfalls

Mehr

Politische Anliegen des Forum Fairer Handel in Hinblick auf die Bundestagswahl 2013

Politische Anliegen des Forum Fairer Handel in Hinblick auf die Bundestagswahl 2013 Plitische Anliegen des Frum Fairer Handel in Hinblick auf die Bundestagswahl 2013 Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialg, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit

Mehr

Eine Frage des Geldes, nicht des Gewissens

Eine Frage des Geldes, nicht des Gewissens Eine Frage des Geldes, nicht des Gewissens Berner Zeitung 6.12. bernerzeitung.ch Der Handel mit physischen Rohstoffen an der Börse ist kostspielig und kompliziert: Sojabohnenernte in Brasilien. Die Deutsche

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandeltem Morbus Parkinson. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis PARKOVIT ist

Mehr

Die Patenschaft der Volksschule Allershausen mit dem Kinderkrankenhaus San Gabriel in La Paz, Bolivien.

Die Patenschaft der Volksschule Allershausen mit dem Kinderkrankenhaus San Gabriel in La Paz, Bolivien. Die Patenschaft der Volksschule Allershausen mit dem Kinderkrankenhaus San Gabriel in La Paz, Bolivien. Die Patenschaft der Schülerinnen und Schüler der Volksschule Allershausen für die kleinen Patientinnen

Mehr

Lobbyisten zu Transparenz verpflichten!

Lobbyisten zu Transparenz verpflichten! Lbbyisten zu Transparenz verpflichten! Ein Lbbyistenregister für Berlin LbbyCntrl setzt sich ein für die Einführung eines verpflichtenden Lbbyisten-Registers, in dem Lbbyisten ihre Auftraggeber und Kunden,

Mehr

Franchising - die Gründungsalternative

Franchising - die Gründungsalternative Franchising - die Gründungsalternative Ihr Referent Jan Schmelzle Leiter Plitik und Recht Geschäftsstelle: Deutscher Franchise-Verband e.v. Luisenstraße 41, 10117 Berlin Tel: 030/ 27 89 02-0 www.franchiseverband.cm

Mehr

Sabine Bends, geprüfte Astrologin DAV Vorurteile gegen die Astrologie

Sabine Bends, geprüfte Astrologin DAV Vorurteile gegen die Astrologie Sabine Bends, geprüfte Astrlgin DAV Vrurteile gegen die Astrlgie "Astrlgie ist eine amüsante Freizeitbeschäftigung, aber keine ernstzunehmende Lebenshilfe." Dieses Argument wird häufig vn Menschen hervrgebracht,

Mehr

Lernzettel 7. Problemsituation entsteht durch europäische Integration

Lernzettel 7. Problemsituation entsteht durch europäische Integration Strukturen und Diskrepanzen der EU-Agrarplitik (GAP) Herzstück Größter Haushaltsetat Wichtigstes Gebiet der EU Größter Einfluss Srgenkind In Augen vieler EU-Bürger zu einer Planwirtschaft verfallen Die

Mehr

Düsseldorf sehr schlecht sind (Bsp. 600 Studis in einem Seminarraum)

Düsseldorf sehr schlecht sind (Bsp. 600 Studis in einem Seminarraum) LAT- Bericht vn 18.07.2007, in Mönchengladbach vn Valentina Zheleva und Slmaz Mijdi Teilnehmer: 13 Hchschulen 29 Referenten und Referentinnen Tps: 1. Rundlauf 2. Klagen / Studiengebühren 3. MVs (Mitgliederversammlungen)

Mehr

Distale Radiusfraktur

Distale Radiusfraktur DGU-Patienteninfrmatin Distale Radiusfraktur (= Handgelenksnaher Speichenbruch) Definitin Distale Radiusfrakturen sind Brüche der Speiche, die bis zu 3 cm vm Handgelenk entfernt sind. Sie sind mit einem

Mehr

Armut. Armut 57,1 61,6 64,3. Personen in Mio. 69,4. Anteil an der Bevölkerung, in Prozent 47,0 2.875 813 2.828 744 2.800 2.646 719 2.

Armut. Armut 57,1 61,6 64,3. Personen in Mio. 69,4. Anteil an der Bevölkerung, in Prozent 47,0 2.875 813 2.828 744 2.800 2.646 719 2. Armut Personen Personen mit mit weniger weniger als als 1,25 1,25 bzw. bzw. 2 US-Dollar 2 US-Dollar pro Tag, pro in Tag, absoluten in absoluten Zahlen und Zahlen in Prozent, und in 1981 Prozent, bis 2005

Mehr

Herwig Kluger. KLUGER syno Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtoldsdorf Telefon: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syno.cc www.syno.

Herwig Kluger. KLUGER syno Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtoldsdorf Telefon: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syno.cc www.syno. Herwig Kluger KLUGER syn Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtldsdrf Telefn: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syn.cc www.syn.cc Herr Kluger unterstützt Unternehmen als Interims CIO und Manager

Mehr

Die Rolle der Agrarpolitik zwischen Welternährungssicherung und Förderung der heimischen Landwirtschaft

Die Rolle der Agrarpolitik zwischen Welternährungssicherung und Förderung der heimischen Landwirtschaft Hohebucher Agrargespräch 2009: Bauern zwischen Hunger und Überfluss - Die Rolle der heimischen Landwirtschaft im Weltagrarhandel Die Rolle der Agrarpolitik zwischen Welternährungssicherung und Förderung

Mehr

Bildungswissenschaftliche Sicht. Ute Reckhaus 14.04.2015

Bildungswissenschaftliche Sicht. Ute Reckhaus 14.04.2015 Bildungswissenschaftliche Sicht Ute Reckhaus 14.04.2015 Grenzlinien zwischen Nrmalem und Nicht-Nrmalem werden durch Zeitgeist bestimmt (Trebbin, 2013, S. 135) Krankheit und Inferirisierung knzentrieren

Mehr

Die Ernährung für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt

Die Ernährung für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt med.univ. Die Ernährung für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt Der Säure-Basen-Haushalt des menschlichen Körpers ist vn zentraler Bedeutung für Gesundheit und Whlbefinden. Er sichert den ptimalen

Mehr

Weltweite Wanderschaft

Weltweite Wanderschaft Endversion nach dem capito Qualitäts-Standard für Leicht Lesen Weltweite Wanderschaft Migration bedeutet Wanderung über große Entfernungen hinweg, vor allem von einem Wohnort zum anderen. Sehr oft ist

Mehr

Immer mehr Autos übers Internet verkauft

Immer mehr Autos übers Internet verkauft Studie Immer mehr Autos übers Internet verkauft Die Verkaufszahlen steigen rapide an: 2011 wurden 35.000 Neuwagen via Internet verkauft Immer mehr Autofahrer kaufen einen Neuwagen übers Internet: Im vergangenen

Mehr

Adam online Newsletter

Adam online Newsletter Adam online Newsletter Ausgabe November 2010 Unsere Themen für Sie: Männer kennen ihr Auto besser als ihren Körper Urlaubsseelsorge für echte Kerle Sind wir alle bibelmüde? Wir sind wieder wer! Das Merkmal

Mehr

Picker Award. Geburtshilfe 2016. Die Elternperspektive zählt.

Picker Award. Geburtshilfe 2016. Die Elternperspektive zählt. Picker Award Geburtshilfe 2016 Die Elternperspektive zählt. Die Geburt des eigenen Kindes ist ein sehr emtinales und bewegendes Ereignis. Deshalb messen Eltern der Wahl der Geburtsklinik eine besndere

Mehr

Im Bereich der Ernährung kannst du an drei wirkungsvollen Rädchen drehen:

Im Bereich der Ernährung kannst du an drei wirkungsvollen Rädchen drehen: Im Bereich der Ernährung kannst du an drei wirkungsvollen Rädchen drehen: Die Erzeugung von 100 Kilokalorien tierischen Ursprungs (also Fleisch, Milch, Joghurt, Käse ) hat einen bis zu ca. 20 Mal größeren

Mehr

Přijímací oborový test

Přijímací oborový test Versin F Pčet bdů + parafa VERSION F FILOZOFICKÁ FAKULTA MU, BRNO ÚSTAV GERMANISTIKY, NEDERLANDISTIKY A NORDISTIKY Přijímací brvý test Němčina Červen 2015 PŘÍJMENÍ, JMÉNO: /hůlkvým písmem/ DATUM NAROZENÍ:

Mehr

Befristung von Arbeitsverhältnissen

Befristung von Arbeitsverhältnissen Befristung vn Arbeitsverhältnissen 1. Allgemeines Arbeitsverträge können swhl unbefristet als auch befristet abgeschlssen werden. Während für die Beendigung eines unbefristeten Arbeitsvertrages eine Kündigung

Mehr

Unsere Kompetenz sorgt für stabile Werte. Service und Wartung für Ihre Solarinvestition.

Unsere Kompetenz sorgt für stabile Werte. Service und Wartung für Ihre Solarinvestition. Unsere Kmpetenz srgt für stabile Werte. Service und Wartung für Ihre Slarinvestitin. TÜV-geprüfte Service-Qualität Geben Sie der Slartechnlgie nch mehr Zukunft. Slarkraftwerke sind für Jahrzehnte gebaut.

Mehr

Gutes Leben was ist das?

Gutes Leben was ist das? Lukas Bayer Jahrgangsstufe 12 Im Hirschgarten 1 67435 Neustadt Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium Landwehrstraße22 67433 Neustadt a. d. Weinstraße Gutes Leben was ist das? Gutes Leben für alle was genau ist das

Mehr

IHK-Merkblatt Stand: 02.06.2016

IHK-Merkblatt Stand: 02.06.2016 IHK-Merkblatt Stand: 02.06.2016 HINWEIS: Dieses Merkblatt sll als Service Ihrer IHK nur erste Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vllständigkeit. Obwhl es mit größter Srgfalt erstellt wurde,

Mehr

Kinder: Grafiken und Karten zu den Lebensverhältnissen weltweit. Wo die meisten Kinder leben Anzahl der unter 15-Jährigen in absoluten Zahlen, 2010

Kinder: Grafiken und Karten zu den Lebensverhältnissen weltweit. Wo die meisten Kinder leben Anzahl der unter 15-Jährigen in absoluten Zahlen, 2010 Schillerstr. 59 10 627 Berlin E-Mail: info@berlin-institut.org Tel.: 030-22 32 48 45 Fax: 030-22 32 48 46 www.berlin-institut.org Kinder: Grafiken und Karten zu den Lebensverhältnissen weltweit Wo die

Mehr

Tag der Welternährung

Tag der Welternährung Tag der Welternährung Baden bei Wien, im Oktober 2014 Umfrage-Basics Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com research

Mehr

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich

* Ich bin müde. Meine Mutter hat mich vor anderthalb Stunden geweckt. Im Auto bin ich Dipl.-Psych. Ann Kathrin Scheerer, Hamburg, Psychoanalytikerin (DPV/IPV) Krippenbetreuung - aus der Sicht der Kinder Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin, 11.2.2008 Wenn wir die Sicht der Kinder in dieser

Mehr

- 1 - Steirisches Vulkanland. Vortrag HEIN-TROY Architekten. KOPFWERK Innovatives Handwerk für neue Architektur

- 1 - Steirisches Vulkanland. Vortrag HEIN-TROY Architekten. KOPFWERK Innovatives Handwerk für neue Architektur - 1 - Steirisches Vulkanland Vrtrag HEIN-TROY Architekten 10. März 2008 KOPFWERK Innvatives Handwerk für neue Architektur 1. Teil: TRADITION INNOVATION MOTIVATION? Vrarlberg ist aufgrund seiner hhen Dichte

Mehr

Wie kann die Welt im Jahr 2050 nachhaltig ernährt werden?

Wie kann die Welt im Jahr 2050 nachhaltig ernährt werden? Wie kann die Welt im Jahr 2050 nachhaltig ernährt werden? Studium Generale 2012 Universität Hohenheim 10. Mai 2012 Regina Birner Lehrstuhl Sozialer und institutioneller Wandel in der landwirtschaftlichen

Mehr

Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden. Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden

Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden. Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden Ergänzung der schulmedizinischen Therapie durch kinesiologische Methoden Monika Dall-Bauernfeind Adresse: Gallneukirchnerstrasse 8, A-4209 Engerwitzdorf,OÖ Mein Weg Touch for Health School Instruktor Indianisch

Mehr

PATENSCHAFTSPROJEKT QUAN HOA IN VIETNAM

PATENSCHAFTSPROJEKT QUAN HOA IN VIETNAM PATENSCHAFTSPROJEKT QUAN HOA IN VIETNAM Prjektnummer VNM-172433 UNSERE VISION: EINE WELT FÜR KINDER Eine Welt vller Hffnung. Eine Welt mit Zukunft. Eine fürsrgliche Welt mit Raum für Entwicklung. Mit geschützten

Mehr

Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr

Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr Quicklebendiger Start Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr mit der neuen Empfehlung zur Rotavirus-Impfung Deutsches Grünes Kreuz e.v. Warum so früh impfen? Mamis Nestschutz hält nur kurz an, manchmal gibt

Mehr

Ernährungssicherheit Arbeitsauftrag

Ernährungssicherheit Arbeitsauftrag 06/ Lehrerinformation 1/16 Es werden vier Plakate zu den Themen Verfügbarkeit von Nahrung, Zugang zu Nahrung, Verwendung und Verwertung von Nahrung, Stabilität das Landwirtschaftsund Ernährungssystems

Mehr

PATENSCHAFTSPROJEKT SEBKHA IN MAURETANIEN

PATENSCHAFTSPROJEKT SEBKHA IN MAURETANIEN PATENSCHAFTSPROJEKT SEBKHA IN MAURETANIEN Prjektnummer 172971 UNSERE VISION: EINE WELT FÜR KINDER Eine Welt vller Hffnung. Eine Welt mit Zukunft. Eine fürsrgliche Welt mit Raum für Entwicklung. Mit geschützten

Mehr

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen LVM-Risiko-Lebensversicherung Sicherheit statt Sorgen hinterlassen 3 Lassen Sie Ihre Lieben nicht als Lückenbüßer zurück! Wenn jede Frau wüsste, was jede Witwe weiß, hätte jeder Mann eine Risiko-Lebensversicherung.

Mehr

!!! Folgeerkrankungen

!!! Folgeerkrankungen Ein zu hoher Blutzuckerspiegel kann Folgen auf Ihr Herzkreislaufsystem haben und zu Erkrankungen wie der Schaufensterkrankheit, einer Angina pectoris, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall führen.

Mehr

Zusammen machen die Betriebssysteme von Apple und Google fast 1/3 des Website-Traffic aus

Zusammen machen die Betriebssysteme von Apple und Google fast 1/3 des Website-Traffic aus Betriebssystem-Barmeter Zusammen machen die Betriebssysteme vn Apple und Ggle fast 1/3 des Website-Traffic aus Im Mai 2014 kamen 21,1 % des Website-Traffic in Eurpa über ein Betriebssystem vn Apple und

Mehr

VON DER LEISTUNG ZUR WIRKUNG STRATEGIEN FÜR NÖ-HAUPTREGIONEN 2014+

VON DER LEISTUNG ZUR WIRKUNG STRATEGIEN FÜR NÖ-HAUPTREGIONEN 2014+ VON DER LEISTUNG ZUR WIRKUNG STRATEGIEN FÜR NÖ-HAUPTREGIONEN 2014+ April 2014 ERFOLG - LEISTUNG - WIRKUNG ERFOLG hat 3 Buchstaben Tag T U N Und Nacht April 2014 2 1 ERFOLG - LEISTUNG - WIRKUNG TUN (Energie)

Mehr

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen LVM-Risiko-Lebensversicherung Sicherheit statt Sorgen hinterlassen In guten Händen. LVM 1 Lassen Sie Ihre Lieben nicht als Lückenbüßer zurück! 2 Wenn jede Frau wüsste, was jede Witwe weiß, hätte jeder

Mehr

Wir sind eine altmodische Bank: Das Steuergeld fliesst von uns zum Staat, nicht umgekehrt.

Wir sind eine altmodische Bank: Das Steuergeld fliesst von uns zum Staat, nicht umgekehrt. mo7_291x440_headlines_nzz_altmodisch_d:anz_291x440_headlines_nzz_altmodisch_d 18.3.2009 14:50 Uhr Seite 1 Wir sind eine altmodische Bank: Das Steuergeld fliesst von uns zum Staat, nicht umgekehrt. mo7_291x440_headlines_nzz_rekord_d:anz_291x440_headlines_nzz_rekord_d

Mehr

GEMEINSAME ERKLÄRUNG 3. November 2015. Bündnis für ein technikgestütztes und selbstbestimmtes Wohnen

GEMEINSAME ERKLÄRUNG 3. November 2015. Bündnis für ein technikgestütztes und selbstbestimmtes Wohnen GEMEINSAME ERKLÄRUNG 3. Nvember 2015 Bündnis für ein technikgestütztes und selbstbestimmtes Whnen Gemeinsame Erklärung Bündnis für ein technikgestütztes und selbstbestimmtes Whnen 3. Nvember 2015 Die überwiegende

Mehr

Auswertung des Fragebogens zum CO2-Fußabdruck

Auswertung des Fragebogens zum CO2-Fußabdruck Auswertung des Fragebogens zum CO2-Fußabdruck Um Ähnlichkeiten und Unterschiede im CO2-Verbrauch zwischen unseren Ländern zu untersuchen, haben wir eine Online-Umfrage zum CO2- Fußabdruck durchgeführt.

Mehr

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden.

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden. FAQ K-Entry - W finde ich aktuelle KESO Sftware zum Dwnlad? Auf unserer Hmepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dkumentatin und Sftware dwnladen. Unter http://www.kes.cm/de/site/keso/dwnlads/sftware/

Mehr

Private Vorsorge für den Pflegefall

Private Vorsorge für den Pflegefall Private Vorsorge für den Pflegefall Bericht der IW Consult GmbH Köln, 10. August 2012 Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH Konrad-Adenauer-Ufer 21 50668 Köln Postanschrift: Postfach 10 19

Mehr

Beschreibung: Kinder erstellen eine Liste ihrer Einnahmen. Zielsetzung: Kinder machen sich bewusst, wie viel Geld sie zur Verfügung haben.

Beschreibung: Kinder erstellen eine Liste ihrer Einnahmen. Zielsetzung: Kinder machen sich bewusst, wie viel Geld sie zur Verfügung haben. Arbeitspaket für den Unterricht zum Thema Geld und Knsum 3./4. Klasse HS/NMS/AHS Material: - Arbeitsblatt 1: Wher kmmt mein Geld? Beschreibung: Kinder erstellen eine Liste ihrer Einnahmen Zielsetzung:

Mehr

Die Vorteile der Rentenversicherung nutzen

Die Vorteile der Rentenversicherung nutzen Berlin, 23. November 2012 Fragen- und Antworten Die Vorteile der Rentenversicherung nutzen Die Geringfügigkeitsgrenze für Minijobber steigt ab 1. Januar 2013 von 400 auf 450 Euro. Gleichzeitig genießen

Mehr

Martin Engers Berlin, den 4. August 2008 Bundesministerium der Justiz

Martin Engers Berlin, den 4. August 2008 Bundesministerium der Justiz Martin Engers Berlin, den 4. August 2008 Bundesministerium der Justiz Infbörse 1 Vrratsdatenspeicherung der Smmerakademie 2008 des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Hlstein Wrum geht

Mehr

Welternährungskrise und kein Ende? Das Hungerproblem und Ansätze einer Lösung

Welternährungskrise und kein Ende? Das Hungerproblem und Ansätze einer Lösung Welternährungskrise und kein Ende? Das Hungerproblem und Ansätze einer Lösung Präsentation von David Matern UN World Food Programme Inhalt 1. Einleitung: Hunger 2. Das UN World Food Programme 3. Die Welternährungskrise

Mehr

Der aktuelle Berufsweg im 21. Jahrhundert zum ganzheitlichen, lösungsorientierten, körperorientierten, zertifizierten, lizenzierten.

Der aktuelle Berufsweg im 21. Jahrhundert zum ganzheitlichen, lösungsorientierten, körperorientierten, zertifizierten, lizenzierten. In Wlfsburg mit der bekannten Stressfrscherin Dr. h. c. Marlis Speis Inhaberin der MSP Trainerakademie, staatlich anerkanntes Institut für Stress-Burnut-Frschung und Ihrer C-Dzentin Marin June Lenz. Der

Mehr

Neues aus der NEPS-Studie. Ergebnisse für Befragte

Neues aus der NEPS-Studie. Ergebnisse für Befragte Neues aus der NEPS-Studie Ergebnisse für Befragte Einblick und Überblick Sie haben uns in den vergangenen Jahren zusammen mit über 16.000 anderen Erwachsenen durch Ihre Teilnahme an der NEPS- Studie unterstützt.

Mehr

Kompetenz in Reis ALLERGIE& ERNÄHRUNG

Kompetenz in Reis ALLERGIE& ERNÄHRUNG Kompetenz in Reis ALLERGIE& ERNÄHRUNG NAHRUNGSMITTEL-ALLERGIE Der Verzehr von Nahrungsmitteln bedeutet nicht für jeden immer Genuß. Die Anzahl der behandlungsbedürftigen Nahrungsmittel-Allergiker wird

Mehr

Zeit für Veränderung. Lehrgang für Zukunfts-Planung und Organisations-Entwicklung. Etwas Neues in die Welt bringen Kreativität Raum geben

Zeit für Veränderung. Lehrgang für Zukunfts-Planung und Organisations-Entwicklung. Etwas Neues in die Welt bringen Kreativität Raum geben Zeit für Veränderung Lehrgang für Zukunfts-Planung und Organisatins-Entwicklung Etwas Neues in die Welt bringen Kreativität Raum geben Wrum geht es bei dem Lehrgang? Alle Menschen sllen s leben können

Mehr

Bausteine für eine salutogene Organisation. Hennef, den 01.03.2015. Dr. Tenckhoff GmbH

Bausteine für eine salutogene Organisation. Hennef, den 01.03.2015. Dr. Tenckhoff GmbH Bausteine für eine salutgene Organisatin Hennef, den 01.03.2015 Dr. Tenckhff GmbH 1 Salutgene Organisatinsentwicklung Dass die Beschäftigten den größten Wert eines Unternehmens bilden, ist heute in vielen

Mehr

AUFGABE 1: KLASSENSPAZIERGANG: AUSTAUSCH ÜBER DIE AUSSTELLUNG

AUFGABE 1: KLASSENSPAZIERGANG: AUSTAUSCH ÜBER DIE AUSSTELLUNG Seite 1 vn 5 UMDENKEN AUFGABE 1: KLASSENSPAZIERGANG: AUSTAUSCH ÜBER DIE AUSSTELLUNG Mache einen Spaziergang durch die Klasse und befrage deine Mitschüler / Mitschülerinnen zu der Ausstellung. In der untersten

Mehr

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Themenauswahl: Regionale und saisonale Lebensmittel warum macht das Sinn? Wieso eigentlich besser Bio-Obst und Gemüse? Was macht Zucker mit uns?

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentatin Immbilien sind Sachwerte. Aber Immbilien werden gekauft, verkauft, verwaltet, bewhnt und gelebt vn Menschen. Inhaltsverzeichnis 1. Vrstellung mere CONSULTING 2. Vrstellung Miriam

Mehr

Ein Plädoyer für einen einheitlichen Krankenversicherungsmarkt

Ein Plädoyer für einen einheitlichen Krankenversicherungsmarkt 10. Berliner Gespräche zum Gesundheitsrecht am 22.04.2013 Die Bürgerversicherung ein Mdell für die Zukunft der Krankenversicherung? Ein Bericht vn Dr. Svea Keller Zum 10. Mal hatte Prf. Dr. Helge Sdan,

Mehr

Unterrichtsmaterialien für Lehrer & Schüler UN World Food Programme

Unterrichtsmaterialien für Lehrer & Schüler UN World Food Programme Wie Schulmahlzeiten Kinderrechte stärken Unterrichtsstunde zu den Auswirkungen von Schulspeisungsprogrammen Altersgruppe: 7. bis 9. Klasse Fach: Gesellschaftskunde, Deutsch Überblick Leseverständnis, kritisches

Mehr

Medizinische Aspekte des Cochlea-Implantats

Medizinische Aspekte des Cochlea-Implantats Medizinische Aspekte des Cchlea-Implantats Referat vn Prf. Dr.med. Rudlf Prbst, gehalten an der SAL-Tagung vm 5. Juni 1998 in Zürich Seite 1 Verfasser: Prfessr Dr. Rudlf Prbst HNO-Universitätsklinik Kantnsspital

Mehr

Hallo Frau / Herr. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit nehmen, uns bei dieser Studie zu unterstützen. Mein Name ist und das ist mein/e Kollege/in.

Hallo Frau / Herr. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit nehmen, uns bei dieser Studie zu unterstützen. Mein Name ist und das ist mein/e Kollege/in. Interview-Leitfaden Vrbereitung Labr / Mderatr Incentive Stifte für Mderatr und Prtkllant Uhr Aufnahmegerät Dkumente: Mderatinsleitfaden Einverständniserklärung Begrüßung Hall Frau / Herr. Vielen Dank,

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr

Finanzplatz Zürich: Fakten, Positionen, Forderungen

Finanzplatz Zürich: Fakten, Positionen, Forderungen Finanzplatz Zürich: Fakten, Psitinen, Frderungen Stand: Juni 2015 Der Bankenplatz Zürich in Kürze Zürich gehört zu den bedeutendsten Finanzplätzen der Welt. Der Finanz- und Bankenplatz hat für den Grssraum

Mehr