Praxisnachfolge Dental

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Praxisnachfolge Dental"

Transkript

1 Einladung Praxisnachfolge Dental fängt Curriculum früh an! im Sheraton Hannover Pelikan Hotel

2 Praxisnachfolge fängt früh an! Wege zur nachgefragten Praxis. am Freitag, den 03. November 2017 von bis Uhr im Sheraton Hannover Pelikan Hotel, Pelikanplatz 31, D Hannover Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung unseres Kooperationspartners: 4 Fortbildungspunkte Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK

3 Zukunft gestalten statt warten Der Verkauf einer Zahnarztpraxis ist heute deutlich früher zu planen als in der Vergangenheit. Die Anforderungen junger Zahnmediziner haben sich verändert und die gesetzlichen Rahmenbedingungen bieten viel mehr Raum für verschiedenste (Kooperations-)Formen der Berufsausübung und somit auch der Praxisnachfolge. So ist der Wunsch junger Zahnärzte nach Einzelpraxen rückläufig. Die Option auf Anstellung erfreut sich hingegen zunehmender Beliebtheit und der Reiz nach attraktivem Berufs- und Lebensumfeld treibt Ärzte eher in angesagte Metropolen als auf das Land. Dies sind nur drei Gründe dafür, dass heute nur noch jede dritte Praxis vermittelbar ist und über neue Wege der Nachfolge nachgedacht werden muss. Unsere Fortbildung wendet sich an die Zahnärzte, die lang- und mittelfristig an ihre Praxisnachfolge denken, Orientierung für eine strategische Vorgehensweise suchen und Tipps für eine nachgefragte Praxis mitnehmen möchten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Ihr Pluradent Team!

4 Ihr Programm Uhr Markt und Motive Der Praxismarkt ist Käufermarkt Bedeutung für den Verkaufserfolg Zahnarzt heute was ist der Generation Y bei Berufseinstieg bzw. Praxiskauf wichtig? Protokoll einer Praxisübernahme: Motivation und Entscheidungskriterien Wert einer Zahnarztpraxis Kaufpreis- und Praxiswertermittlung Bewertungsmethoden und Hintergründe Rechtliche Gesichtspunkte erfolgreiche Integration einer Praxisnachfolge durch Kooperationsmodelle wichtige Regelungen im Praxisübergabevertrag und deren rechtliche Folgen die Bedeutung der bestehenden Vertragsverhältnisse (Mietvertrag, Personalverträge etc.) Steuerliche Auswirkungen der Praxisabgabe Definition und Funktion der Besteuerung von Praxisveräußerungen Gestaltung und Optimierung beim Praxisverkauf aktuelle gesetzliche Änderungen im Steuerrecht

5 Ablauf, Ort und Kosten Veranstaltungstermin: Freitag, 03. November Uhr Anschließend gemeinsame Diskussionsrunde mit unserem Kooperationspartner Straumann. Dazu reichen wir einen kleinen Snack. Ort: Sheraton Hannover Pelikan Hotel, Pelikanplatz 31, D Hannover Teilnahmegebühr: 69, eine Person 49, jede weitere Person Preise zzgl. MwSt. 4 Fortbildungspunkte Bewertung gemäß Empfehlung BZÄK/DGZMK

6 Ihre Referenten Ulrich Münster Pluradent AG & Co KG Fachbereichsleiter Finanzdienstleistungen Thomas Thiel Pluradent AG & Co KG Fachbereichsleiter Praxisbörse Matthias Woldert Zahnarzt in Winsen seit 2013 Praxisübernahme

7 Und was können wir noch für Sie tun? Das Pluradent Leistungsspektrum: Wegweisende Konzepte Bauen Sie mit uns Ihr Behandlungsspektrum durch eine erfolgreiche Positionierung gezielt aus. Attraktive Raumkonzepte Planung, Innenarchitektur, Design und Kommunikation bringen Sie mit uns Ergonomie und Gestaltung Ihrer Praxis in Einklang. Vielseitige Fortbildungsangebote Pflegen Sie Kontakte und nutzen Sie die Impulse unserer Seminare, Fortbildungen und Symposien. Professionelle Praxisgründung und -übergabe Diskret abgeben, erfolgreich gründen profitieren Sie von unserer Erfahrung und Professionalität. Zuverlässiger Technischer Service Sichern Sie die umfassende Verfügbarkeit Ihrer Einrichtung durch Instandsetzung, Wartung und Notfallmanagement. Ganzheitliche Beratung Qualitätsmanagement, Abrechnungssystematik, Prozesse und Praxismarketing schöpfen Sie mit uns die Potenziale Ihrer Praxis voll aus. Optimale Produkte Treffen Sie mit uns die richtige Entscheidung für Ihren gesamten Materialeinkauf. Individuelle Netzwerklösungen Hard- und Software, IT-Netzwerke, Digitale Praxis schaffen Sie mit uns einen funktionalen und funktionierenden Workflow.

8 Pluradent AG & Co KG Karl-Wiechert-Allee 66 D Hannover Tel. 0511/ Fax 0511/

aesthetics follows function Einladung zur Pluradent Akademie Kreuzfahrt auf der M/S Color Fantasy vom 26. bis 28. April 2013

aesthetics follows function Einladung zur Pluradent Akademie Kreuzfahrt auf der M/S Color Fantasy vom 26. bis 28. April 2013 aesthetics follows function Einladung zur Pluradent Akademie Kreuzfahrt auf der M/S Color Fantasy vom 26. bis 28. April 2013 Herzlich willkommen zur Pluradent Akademie Kreuzfahrt 2013 Kiel Oslo Kiel vom

Mehr

Fundamente der erfolgreichen Praxis

Fundamente der erfolgreichen Praxis Fundamente der erfolgreichen Praxis Einladung zum Seminar Fundamente der erfolgreichen Praxis Gut ist nicht gut genug! vom 01. bis 04. September 2011 in Warnemünde. Herzlich willkommen zum Seminar Fundamente

Mehr

Neue Räume für Ihre Ideen

Neue Räume für Ihre Ideen Neueröffnung der Pluradent Niederlassung Berlin Neue Räume für Ihre Ideen Einladung zur Eröffnungsfeier der Niederlassung Berlin am 15. Februar 2013 ab 15.00 Uhr Herzlich willkommen zur Eröffnungsfeier

Mehr

Fit für die Existenzgründung

Fit für die Existenzgründung Kostenfreie Teilnahme! Einladung Fit für die Existenzgründung Herzlich willkommen zur Seminarreihe Fit für die Existenzgründung vom 10. Mai 2016 bis 04. April 2017 in der Pluradent Niederlassung Nürnberg

Mehr

Einladung. Selbstmotivation und ihre Folgen eine bezaubernde Wirkung

Einladung. Selbstmotivation und ihre Folgen eine bezaubernde Wirkung Einladung Selbstmotivation und ihre Folgen eine bezaubernde Wirkung Herzlich willkommen zur Veranstaltung Selbstmotivation und ihre Folgen eine bezaubernde Wirkung am Freitag, den 03. Februar 2017 Vorträge

Mehr

Reisen bildet! Einladung zur Pluradent Akademie Kreuzfahrt auf der M/S Colour Magic vom Mai 2011.

Reisen bildet! Einladung zur Pluradent Akademie Kreuzfahrt auf der M/S Colour Magic vom Mai 2011. Reisen bildet! Einladung zur Pluradent Akademie Kreuzfahrt auf der M/S Colour Magic vom 20. 22. Mai 2011. Herzlich willkommen zur Pluradent Akademie Kreuzfahrt 2011 Kiel Oslo Kiel. Reisen sind das beste

Mehr

Entsorgung mit System

Entsorgung mit System Entsorgung mit System Aktuelle Fassung gültig ab Januar 2015 Zusammenstellung der Entsorgungsbehälter Set A Amalgamabfälle Set B Röntgenabfälle 2 l-sammelbehälter für Amalgamkapseln max. 1 Stück im Set-Preis

Mehr

Existenzgründertage. Zwei Events, ein Ziel: Ihre Existenzgründung!

Existenzgründertage. Zwei Events, ein Ziel: Ihre Existenzgründung! Europa-Park Rust Zwei Events, ein Ziel: Ihre Existenzgründung! Existenzgründertage 2013 Einladung zu den Pluradent Existenzgründertagen 2013: Erlebnistage im Europa-Park Rust vom 25. bis 26. Oktober 2013

Mehr

Fit für die Existenzgründung

Fit für die Existenzgründung kostenfreie Teilnahme Fit für die Existenzgründung Einladung zur Seminarreihe 2015/2016 in der In Kooperation mit: Herzlich willkommen zur Seminarreihe Fit für die Existenzgründung vom 21. April 2015 bis

Mehr

Angebot nur bis zum gültig

Angebot nur bis zum gültig Angebot nur bis zum 30.11.2016 gültig und jetzt investieren Schon für weniger als 19, pro Tag profitieren Sie von zukunftsweisenden Technologien in Top-Qualität. Sichern Sie sich jetzt Ihre neue Behandlungseinheit

Mehr

Fit für die Existenzgründung

Fit für die Existenzgründung kostenfreie Teilnahme Fit für die Existenzgründung Einladung zur Seminarreihe 2015/2016 in München Herzlich willkommen zur Seminarreihe Fit für die Existenzgründung vom 28. April 2015 bis 23. Februar 2016

Mehr

Fit für die Existenzgründung

Fit für die Existenzgründung Kostenfreie Teilnahme! Einladung Fit für die Existenzgründung Herzlich willkommen zur Seminarreihe Fit für die Existenzgründung vom 03. Mai 2016 bis 21. März 2017 in der Pluradent Niederlassung München

Mehr

IDS- Nachlese. Grillfest München. Einladung zur IDS-Nachlese am 12. Juni 2015 in München

IDS- Nachlese. Grillfest München. Einladung zur IDS-Nachlese am 12. Juni 2015 in München IDS- Nachlese Grillfest München Einladung zur IDS-Nachlese am 12. Juni 2015 in München Herzlich willkommen zum Grillfest in München am Freitag, den 12. Juni 2015 von 15.00 bis 19.30 Uhr in der Pluradent

Mehr

Erfolgskonzept Prophylaxe Der Gewinn für Patient und Praxis

Erfolgskonzept Prophylaxe Der Gewinn für Patient und Praxis Erfolgskonzept Prophylaxe Der Gewinn für Patient und Praxis Status und Trends der Prophylaxebehandlung in Deutschland Einladung zur Veranstaltungsreihe Erfolgskonzept Prophylaxe Der Gewinn für Patient

Mehr

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca

fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca fit for the future Einladung zum Seminar für Existenzgründer vom 31. Juli bis 03. August 2014 auf der Insel Mallorca Herzlich willkommen zum Seminar fit for the future vom 31. Juli bis 03. August 2014

Mehr

Pluradent Partner-Event 2015

Pluradent Partner-Event 2015 Erleben Sie live eyecadconnect für CEREC Omnicam IDS- Neuheiten Pluradent Partner-Event 2015 Einladung zum Pluradent Partner-Event am 12. Juni 2015 in der Pluradent Niederlassung Berlin. Trends und Neuheiten

Mehr

ladies dental talk Make a wish 14. März 2013 IDS 2013 Einladung zur 35. Internationalen Dental-Schau vom 12. bis 16.

ladies dental talk Make a wish 14. März 2013 IDS 2013 Einladung zur 35. Internationalen Dental-Schau vom 12. bis 16. ladies dental talk Make a wish 14. März 2013 IDS 2013 Einladung zur 35. Internationalen Dental-Schau vom 12. bis 16. März 2013 in Köln Herzlich willkommen auf der IDS 2013 vom 12. bis 16. März 2013 Koelnmesse

Mehr

Einladung. Dental Curriculum. in der Pluradent Niederlassung Kassel

Einladung. Dental Curriculum. in der Pluradent Niederlassung Kassel Einladung Dental Curriculum in der Pluradent Niederlassung Kassel Dental Curriculum von Samstag, den 25. Februar 2017 bis Samstag, den 04. November 2017 in der Pluradent Niederlassung Kassel, Richard-Roosen-Straße

Mehr

Einladung. Dental Curriculum. in Hannover

Einladung. Dental Curriculum. in Hannover Einladung Dental Curriculum in Hannover Dental Curriculum von Samstag, den 25. Februar 2017 bis Samstag, den 11. November 2017 in der Pluradent Niederlassung Hannover, Karl-Wiechert-Allee 66, D-30625 Hannover

Mehr

Pluradent Existenzgründertag. Starten statt warten

Pluradent Existenzgründertag. Starten statt warten Pluradent Existenzgründertag Starten statt warten Einladung zum Pluradent Existenzgründertag am 29. Mai 2015 in Hamburg In Kooperation mit: Herzlich willkommen zum Pluradent Existenzgründertag Starten

Mehr

Fit für die Existenzgründung

Fit für die Existenzgründung Zwei Veranstaltungsorte: Bonn und Dortmund kostenfreie Teilnahme Fit für die Existenzgründung Einladung zur Seminarreihe 2014/2015 Fit für die Existenzgründung in Bonn und Dortmund In Kooperation mit:

Mehr

Dental Curriculum. Einladung zur Veranstaltungsreihe in Bremen, Hamburg und Rostock/Warnemünde vom 07. Februar bis 29. Mai 2015

Dental Curriculum. Einladung zur Veranstaltungsreihe in Bremen, Hamburg und Rostock/Warnemünde vom 07. Februar bis 29. Mai 2015 Dental Curriculum Einladung zur Veranstaltungsreihe in Bremen, Hamburg und Rostock/Warnemünde vom 07. Februar bis 29. Mai 2015 Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 07. Februar bis 29.

Mehr

Dental Curriculum. Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hamburg vom 09. August 2013 bis 18. Januar 2014

Dental Curriculum. Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hamburg vom 09. August 2013 bis 18. Januar 2014 Dental Curriculum Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hamburg vom 09. August 2013 bis 18. Januar 2014 Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 09. August 2013 bis 18. Januar 2014

Mehr

EINLADUNG FORUM PRAXISÜBERGABE. zum Forum Praxisübergabe PRAXIS NEU AUF KURS GEBRACHT: ERFOLGREICH ÜBERGEBEN ODER ÜBERNEHMEN

EINLADUNG FORUM PRAXISÜBERGABE. zum Forum Praxisübergabe PRAXIS NEU AUF KURS GEBRACHT: ERFOLGREICH ÜBERGEBEN ODER ÜBERNEHMEN EINLADUNG zum Forum Praxisübergabe FORUM PRAXISÜBERGABE PRAXIS NEU AUF KURS GEBRACHT: ERFOLGREICH ÜBERGEBEN ODER ÜBERNEHMEN 15.07.2017 in Dortmund 04.11.2017 in Böblingen ERFOLGREICH RICHTUNG PRAXISÜBERGABE

Mehr

Plurastart 2016: Mein Weg, meine Praxis.

Plurastart 2016: Mein Weg, meine Praxis. Erlebnistage in Kramsach/ Österreich und in Walsrode Einladung Plurastart 2016: Mein Weg, meine Praxis. In Kooperation mit: Herzlich willkommen zu Plurastart 2016: Mein Weg, meine Praxis. Erlebnistage

Mehr

Die Praxisabgabe erfolgreich gestalten

Die Praxisabgabe erfolgreich gestalten Die Praxisabgabe erfolgreich gestalten GERL. - Ihr Partner bei der Praxisabgabe Viele Jahrzehnte lang war der Verkaufserlös der eigenen Praxis fester Bestandteil der Altersvorsorge von Zahnärzten. Durch

Mehr

Dental Curriculum. Einladung zur Veranstaltungsreihe in Hamburg, Bremen und Kiel vom 04. September bis 20. November 2015

Dental Curriculum. Einladung zur Veranstaltungsreihe in Hamburg, Bremen und Kiel vom 04. September bis 20. November 2015 Dental Curriculum Einladung zur Veranstaltungsreihe in Hamburg, Bremen und Kiel vom 04. September bis 20. November 2015 Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 04. September bis 20. November

Mehr

Ihre Praxis in besten Händen. Vertrauen Sie auf die Leistungsfähigkeit von Pluradent

Ihre Praxis in besten Händen. Vertrauen Sie auf die Leistungsfähigkeit von Pluradent Ihre Praxis in besten Händen Vertrauen Sie auf die Leistungsfähigkeit von Pluradent wegweisende Konzepte Notfallmanagement ganzheitliche Beratung IT/Netzwerk Technischer Service Instandsetzung/ Wartung

Mehr

Dental Curriculum. Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hamburg vom 08. Februar bis 12. Juli 2014

Dental Curriculum. Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hamburg vom 08. Februar bis 12. Juli 2014 Dental Curriculum Einladung zum Pluradent Dental Curriculum in Hamburg vom 08. Februar bis 12. Juli 2014 Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 08. Februar bis 12. Juli 2014 in der Pluradent

Mehr

Über den Dächern von Hamburg

Über den Dächern von Hamburg Wir sind umgezogen Über den Dächern von Hamburg Einladung zur Einweihungsfeier mit After-Work-Party der Niederlassung Hamburg am 19. April 2013 Herzlich willkommen zur Einweihungsfeier am Freitag, den

Mehr

Fit für die Existenzgründung

Fit für die Existenzgründung Einladung Fit für die Existenzgründung Kostenfreie Teilnahme! Seminarreihe 2016/2017 Fit für die Existenzgründung von Donnerstag, den 22. September 2016 bis Samstag, den 02. Dezember 2017 in der Pluradent

Mehr

Plurastart 2017: Mein Weg, meine Praxis.

Plurastart 2017: Mein Weg, meine Praxis. Einladung Plurastart 2017: Mein Weg, meine Praxis. Erlebnistage in Mils/ Österreich Plurastart 2017: Mein Weg, meine Praxis. Erlebnistage in Mils von Donnerstag, den 13. Juli bis Sonntag, den 16. Juli

Mehr

Einladung. Frühlingsfest Ulm. IDS-Nachlese

Einladung. Frühlingsfest Ulm. IDS-Nachlese Einladung Frühlingsfest Ulm IDS-Nachlese Frühlingsfest Ulm am Samstag, den 06. Mai 2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr in der Pluradent Niederlassung Ulm, Hörvelsinger Weg 62/2, D-89081 Ulm-Jungingen Entdecken

Mehr

ERKENNEN SIE DAS POTENTIAL!

ERKENNEN SIE DAS POTENTIAL! ERKENNEN SIE DAS POTENTIAL! JETZT BUCHEN: 0 % STREU- VERLUST zm starter bietet alle Informationen, die junge Zahnmediziner brauchen und ein optimales Umfeld für Ihre Kommunikation. VOM EXAMEN BIS ZUR PRAXISGRÜNDUNG:

Mehr

Pluradent Partnertage

Pluradent Partnertage Drei Veranstaltungsorte: Stralsund, Hamburg und Bremen Pluradent Partnertage Einladung zur Veranstaltung am 08. Mai 2015 in Stralsund, am 19. Juni 2015 in Hamburg und am 18. September in Bremen Herzlich

Mehr

1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN. Freitag, 17. Juni 2016, Berlin. Miteinander zum Erfolg. Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK. 6 Punkte

1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN. Freitag, 17. Juni 2016, Berlin. Miteinander zum Erfolg. Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK. 6 Punkte 1. BEGO IMPLANTOLOGIETAG BERLIN Freitag, 17. Juni 2016, 6 Punkte Gemäß Leitsätzen der BZÄK/DGZMK Miteinander zum Erfolg Walter Esinger Geschäftsführer BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG Sehr geehrte Damen

Mehr

EINLADUNG ZUR FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG FÜR ZAHNÄRZTE

EINLADUNG ZUR FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG FÜR ZAHNÄRZTE JETZT VORMERKEN SOMMERFEST 12.08.2016 EINLADUNG ZUR FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG FÜR ZAHNÄRZTE Vortrag am 06.04.2016 / Referent: Dr. Felix Blankenstein Sekundäre Remontage OK/UK tot. Prothese Fotokurs am

Mehr

Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Johann-Dahlem-Str. 21 D Mainaschaff Tel.: Fax.:

Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Johann-Dahlem-Str. 21 D Mainaschaff Tel.: Fax.: Heilberufe In Zusammenarbeit G B B Gesellschaft für Berater der Heilberufe mbh Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Johann-Dahlem-Str. 21 D - 63814 Mainaschaff Tel.: 0 60 21-795 0 Fax.: 0 60 21-795

Mehr

Wir begleiten Sie und Ihr Unternehmen in die nächste Generation. Unternehmen Zukunft

Wir begleiten Sie und Ihr Unternehmen in die nächste Generation. Unternehmen Zukunft Wir begleiten Sie und Ihr Unternehmen in die nächste Generation. Unternehmen Zukunft Inhalt Die Frage nach der Unternehmensnachfolge 4 Was wir Ihnen bieten 5 Die Vorbereitung 7 Die Umsetzung 8 Der Abschluss

Mehr

Ihre Praxis. wegweisende Konzepte. Notfallmanagement. Instandsetzung/ Wartung. Technischer Service. ganzheitliche Beratung.

Ihre Praxis. wegweisende Konzepte. Notfallmanagement. Instandsetzung/ Wartung. Technischer Service. ganzheitliche Beratung. In besten Händen? wegweisende Konzepte Notfallmanagement ganzheitliche Beratung IT/Netzwerk Technischer Service Instandsetzung/ Wartung Finanzierungsmodelle Geräte und Materialien Ihre Praxis Fortbildung

Mehr

SEMINAR ZUR PRAXISÜBERGABE. Vorbereitung auf die grosse Freiheit

SEMINAR ZUR PRAXISÜBERGABE. Vorbereitung auf die grosse Freiheit SEMINAR ZUR PRAXISÜBERGABE Vorbereitung auf die grosse Freiheit VORBEREITUNG AUF DIE GROSSE FREIHEIT Einladung zum Orientierungsseminar zur Nachfolgeregelung Dieses Orientierungsseminar soll Antwort auf

Mehr

EINLADUNG ZU FORTBILDUNGSVERANSTALTUNGEN FÜR ZAHNÄRZTE

EINLADUNG ZU FORTBILDUNGSVERANSTALTUNGEN FÜR ZAHNÄRZTE JETZT VORMERKEN SOMMERFEST 00.0.2017 EINLADUNG ZU FORTBILDUNGSVERANSTALTUNGEN FÜR ZAHNÄRZTE Vortrag am 05.04.2017 / Referent: Robert Wöhe Thema: Digitale Abformung + hands on Vortrag am 26.04.2017 / Referenten:

Mehr

e t i n g f ü r h rk e a al m e b thca r r o e m & praxismarketing

e t i n g f ü r h rk e a al m e b thca r r o e m & praxismarketing marke althc a b he re ng für re ti & m o p ra x i s m a r k e t i n g Unabhängig davon, ob es sich um eine neue oder etablierte Praxis handelt: Professionelles Praxismarketing ist für Ärzte und Therapeuten

Mehr

büro der zukunft HDA Höll-Deviceanalyse Höll Deviceanalyse www.hoell.de

büro der zukunft HDA Höll-Deviceanalyse Höll Deviceanalyse www.hoell.de büro der zukunft H DA Höll-Deviceanalyse HDA Höll Deviceanalyse www.hoell.de Wir stellen uns vor: horst höll Büroeinrichtung GmbH Die horst höll Büroeinrichtung GmbH ist ein stetig wachsendes Familienunternehmen

Mehr

PRAXIS-MARKETING ONLINE. Jubiläums-Webpaket für Arzt- und Heilberufe

PRAXIS-MARKETING ONLINE. Jubiläums-Webpaket für Arzt- und Heilberufe PRAXIS-MARKETING ONLINE Jubiläums-Webpaket für Arzt- und Heilberufe Jubiläums-Webpaket für Arzt- und Heilberufe Inhalt: 1. 20 Jahre Kock & Voeste Marktführer durch Kompetenz Kock & Voeste Jubiläums-Webpaket

Mehr

Die Erfolgsstory im zahnärztlichen Praxiswesen

Die Erfolgsstory im zahnärztlichen Praxiswesen Die Erfolgsstory im zahnärztlichen Praxiswesen QM-Navi Überblick Qualitätsmanagement-Handbuch weniger ist mehr exakte Erfüllung der Richtlinie GemBa 6.500 Mal eingesetzt in Niedersachsen & Sachsen-Anhalt

Mehr

Marketing& Kommunikation für die Zahnarztpraxis.

Marketing& Kommunikation für die Zahnarztpraxis. Swiss Dental Marketing Marketing& Kommunikation für die Zahnarztpraxis. Kompetent und praxisnah. Die Idee Die Idee hinter Swiss Dental Marketing. In Spanien sind die Einzelpraxen u.a. auf Grund aggressiver

Mehr

IT-Ausschreibungen Effektive Verfahrensgestaltung vom Beschaffungsvorlauf bis zum Zuschlag

IT-Ausschreibungen Effektive Verfahrensgestaltung vom Beschaffungsvorlauf bis zum Zuschlag INFORMATIONSTECHNOLOGIE Praxisseminar IT-Ausschreibungen Effektive Verfahrensgestaltung vom Beschaffungsvorlauf bis zum Zuschlag 17. April 2013, Berlin 18. Juni 2013, München Eine Veranstaltungsreihe des

Mehr

ZAHNARZTPRAXIS ONLINE-MARKETING FÜR IHRE. Schließen Sie Ihre Marketinglücke und positionieren Sie sich modern und professionell online.

ZAHNARZTPRAXIS ONLINE-MARKETING FÜR IHRE. Schließen Sie Ihre Marketinglücke und positionieren Sie sich modern und professionell online. ONLINE-MARKETING FÜR IHRE ZAHNARZTPRAXIS Schließen Sie Ihre Marketinglücke und positionieren Sie sich modern und professionell online. ZAHNARZT-ONLINE-ERFOLG.DE DIE ZUKUNFT IST DIGITAL Die zunehmende

Mehr

Wir sind IT-Experten aus Leidenschaft und suchen kontinuierlich nach Lösungen, die aus einer ganzheitlichen Betrachtungsweise entwickelt sind.

Wir sind IT-Experten aus Leidenschaft und suchen kontinuierlich nach Lösungen, die aus einer ganzheitlichen Betrachtungsweise entwickelt sind. Unsere Philosophie Innovative Ansätze sind unser Markenzeichen. Wir erkennen Potenziale, helfen Ihnen dabei, die Effizienz Ihrer Infrastruktur erheblich zu steigern und lassen so unseren Leitsatz «Passion

Mehr

20I4 16. bis 17. Mai 2014

20I4 16. bis 17. Mai 2014 SYMPOSI UM 20I4 16. bis 17. Mai 2014 Dentale Zukunft 3.0 Impulse aus Wissenschaft und Praxis Die Zukunft hat viele Namen. Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für

Mehr

Einladung. Dental Curriculum

Einladung. Dental Curriculum Einladung Dental Curriculum Herzlich willkommen zum Pluradent Dental Curriculum vom 19. März bis 19. November 2016 in der Pluradent Niederlassung Kassel und in der Praxis Dr. Andreas Koch in Witzenhausen

Mehr

Gibt es eine zweite Chance für den ersten Eindruck?

Gibt es eine zweite Chance für den ersten Eindruck? Gibt es eine zweite Chance für den ersten Eindruck? Emotion Anmutung Anspruch Harmonie Stil Wirkung Atmosphäre Nutzen Innenarchitektur Individualität Spezialisierung Oberflächen Inspiration Medienintegration

Mehr

Qualitätssicherung im Beschaffungsprozess- Vermeidung von Risiken

Qualitätssicherung im Beschaffungsprozess- Vermeidung von Risiken Qualitätssicherung im Beschaffungsprozess- Vermeidung von Risiken Donnerstag 28.05.2015 Donnerstag 16.07.2015 Donnerstag 12.11.2015 Themenübersicht: Allgemeine Einführung in das Produkt- Recht Grundlegende

Mehr

Beste Aussichten für Patient und Praxis

Beste Aussichten für Patient und Praxis Beste Aussichten für Patient und Praxis Kommunikation Putztechnik Mundhygiene Prophylaxe ein Leben lang! Mundgesundheit Ernährung Information Zahnreinigung Ästhetik Wohlbefinden Beratung Pflege des zahnlosen

Mehr

Einladung zum. Seminar

Einladung zum. Seminar Einladung zum Seminar Systemische Beratung für Pro-Aktiv-Centren und Jugendwerkstätten Donnerstag, 14.09.2017, 10:00 17:00 Uhr bis Freitag, 15.09.2017, 9:00 16:30 Uhr im Stephansstift Hannover Diese Veranstaltung

Mehr

Teil I Empfehlungen zur Gründung und zum Aufbau eines Software-Unternehmens

Teil I Empfehlungen zur Gründung und zum Aufbau eines Software-Unternehmens Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung............................................................. 1 1.1 Heute in 7 Monaten................................................ 1 1.2 Warum selbständig machen?........................................

Mehr

Planung und Betrieb großer Pelletfeuerungen. Informationsplattform. Auftaktveranstaltungen. 23. Oktober 2012 in Würzburg 24. Oktober 2012 in Bielefeld

Planung und Betrieb großer Pelletfeuerungen. Informationsplattform. Auftaktveranstaltungen. 23. Oktober 2012 in Würzburg 24. Oktober 2012 in Bielefeld Informationsplattform Planung und Betrieb großer Pelletfeuerungen Auftaktveranstaltungen 23. Oktober 2012 in Würzburg 24. Oktober 2012 in Bielefeld www.depi.de Sehr geehrte Damen und Herren, Kommunen,

Mehr

IT, Recht, Steuern Ein Überblick

IT, Recht, Steuern Ein Überblick Veranstaltungsreihe Herausforderungen in Zeiten von 4.0 IT, Recht, Steuern Ein Überblick Herausforderungen in Zeiten von 4.0 Im Zeitalter von Digitalisierung und Industrie 4.0 begegnen nahezu jedem Unternehmen

Mehr

ORALE MEDIZIN. Kraniofaziale Orthopädie (CMD) 2. Auflage. Curriculum. Curriculum

ORALE MEDIZIN. Kraniofaziale Orthopädie (CMD) 2. Auflage. Curriculum. Curriculum Curriculum Kraniofaziale Orthopädie (CMD) Eröffnen Sie Ihren Patienten neue Heilungschancen. Von Praktikern für Praktiker. Insgesamt 90 Fortbildungspunkte Curriculum ORALE MEDIZIN Auftakt: 04.07.2014 Grundlagen

Mehr

Stand der Bildung von Partnerschaften, Einbeziehung der Krankenkassen

Stand der Bildung von Partnerschaften, Einbeziehung der Krankenkassen Stand der Bildung von Partnerschaften, Einbeziehung der Krankenkassen Dr. Walter Eichendorf stv. Hauptgeschäftsführer, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung DGUV Warum benötigt die GDA Partnerschaften?

Mehr

creadance Unternehmertag 2016 9.-11. Mai in Münster creadance Unternehmertag 2016

creadance Unternehmertag 2016 9.-11. Mai in Münster creadance Unternehmertag 2016 9.-11. Mai in Münster Einladung Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen! Hans-Christian von Rohr Deutscher Industriemanager Einladung Liebe Tanzschul-Unternehmer

Mehr

NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in facebook

NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in facebook Intensiv-Workshop NewBizz 2.0 Neue Akquise-Möglichkeiten für inhabergeführte Agenturen in facebook Ein Intensiv-Workshop zu professionellem Auftritt, Networking und Akquise in facebook 26. März 2012, 10:00h

Mehr

Seminar zur LMIV (VO (EU) Nr. 1169/2011) - Kennzeichnungselemente und Verpackungsgestaltung nach den neuen Vorgaben

Seminar zur LMIV (VO (EU) Nr. 1169/2011) - Kennzeichnungselemente und Verpackungsgestaltung nach den neuen Vorgaben Seminar zur LMIV (VO (EU) Nr. 1169/2011) - Kennzeichnungselemente und Verpackungsgestaltung nach den neuen Vorgaben 26.06.2014 24.07.2014 01.10.2014 Themenübersicht: Die LMIV- wesentliche Regelungen und

Mehr

Dr. Woo-Ttum Bittner

Dr. Woo-Ttum Bittner Dr. Woo-Ttum Bittner Punkt für Punkt näher zum Ziel. Analysieren Sie die Grundvoraussetzungen für Ihre Existenzgründung, stecken Sie betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen ab, planen Sie Ihre Praxisführung

Mehr

VOLLE KRAFT VORAUS. Dank einer starken Gemeinschaft.

VOLLE KRAFT VORAUS. Dank einer starken Gemeinschaft. VOLLE KRAFT VORAUS. Dank einer starken Gemeinschaft. www.steuerberater-verband.de DER VERBAND STEUERBERATER STEHEN VOR GROSSEN HE R AUS FORDERUNGEN. UND WIR AN IHRER SEITE. Kaum ein Beruf ist sowohl in

Mehr

Flemming Dental präsentiert

Flemming Dental präsentiert Flemming Dental präsentiert Die sieben Wege zur Okklusion! QUALITÄT MADE IN GERMANY Piet Troost kommt nach Nörten-Hardenberg! Mittwoch, 16. Juli 2014 Hardenberg BurgHotel Flemming Dental präsentiert 1.

Mehr

Strategische Allianzen im deutschen Krankenhauswesen

Strategische Allianzen im deutschen Krankenhauswesen Strategische Allianzen im deutschen Krankenhauswesen Dr. Antonio Vera Seminar für Allgemeine BWL und Management im Gesundheitswesen Köln, 21.05.2005 Dr. Antonio Vera 1 Gliederung Köln, 21.05.2005 Dr. Antonio

Mehr

Schenkung von Immobilien

Schenkung von Immobilien Schenkung von Immobilien Grundbesitz steueroptimiert übertragen und den Schenker absichern Ludger Bornewasser Bernhard F. Klinger 2. Auflage So nutzen Sie dieses Buch Die folgenden Elemente erleichtern

Mehr

Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten. beim Praxisverkauf. VPmed 09. Mai 2015

Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten. beim Praxisverkauf. VPmed 09. Mai 2015 Steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten beim Praxisverkauf VPmed 09. Mai 2015 Ihr Referent Dipl.-Kfm. Thomas Karch Steuerberater, Wirtschaftsprüfer VPmed Verlässliche Partner für mediziner 100%ige Spezialisierung

Mehr

GHS (Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien) / CLP Basisseminar

GHS (Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien) / CLP Basisseminar GHS (Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien) / CLP Basisseminar Donnerstag 22.10.2015 Themenübersicht: Allgemeine Einführung und Grundlagen GHS/CLP Einstufungs- und

Mehr

Holdingstrukturen. für wachsende Familienunternehmen» Unternehmer-Seminar. 9. März 2017 München Mit Experten von INTES und PwC

Holdingstrukturen. für wachsende Familienunternehmen» Unternehmer-Seminar. 9. März 2017 München Mit Experten von INTES und PwC Holdingstrukturen für wachsende Familienunternehmen» Unternehmer-Seminar 9. März 2017 München Mit Experten von INTES und PwC » Programm Holdingstrukturen für wachsende Familienunternehmen Es gibt mindestens

Mehr

Öffentlichkeitsarbeit als Querschnittsaufgabe in der Sozialen Arbeit

Öffentlichkeitsarbeit als Querschnittsaufgabe in der Sozialen Arbeit Geisteswissenschaft Mark Ormerod Öffentlichkeitsarbeit als Querschnittsaufgabe in der Sozialen Arbeit Studienarbeit Evangelische Fachhochschule Hannover Fachbereich Sozialwesen Praktikumsbericht und Lernbereichsbezogener

Mehr

Aspekte, die es zu beachten gilt! Zeitpunkt. Eigentum. Von Prof. Dr. Bischoff & Partner SEITE 1 DIE PRAXISABGABE

Aspekte, die es zu beachten gilt! Zeitpunkt. Eigentum. Von Prof. Dr. Bischoff & Partner SEITE 1 DIE PRAXISABGABE Aspekte, die es zu beachten gilt! Von Prof. Dr. Bischoff & Partner Bei der Abgabe Ihrer Praxis geht es auch um die Weitergabe eines Lebenswerkes. Sie stellt daher einen großen Einschnitt im Berufsleben

Mehr

arch ing citak immobilien gemeinschaft von architekten und ingenieuren

arch ing citak immobilien gemeinschaft von architekten und ingenieuren Immobilienvermittlung Verkauf und Vermietung von Immobilien Wir sind ein kompetenter und zuverlässiger Partner bei der Immobilienvermittlung. Diese Unternehmensleistung umfasst die Vermittlung von Wohn-

Mehr

Leistungsspektrum Pluradent Technik. IT-Support. Service und Reparaturen. Instandhaltung und Wartung. Kunde. Wiederkehrende Prüfungen

Leistungsspektrum Pluradent Technik. IT-Support. Service und Reparaturen. Instandhaltung und Wartung. Kunde. Wiederkehrende Prüfungen Läuft alles rund? Leistungsspektrum Pluradent Technik IT-Support Service und Reparaturen Instandhaltung und Wartung Kunde Wiederkehrende Prüfungen Werkstätten und Servicestützpunkte Praxisumzüge und Neumontagen

Mehr

Kreatives Handwerk. Kompendium. Visualisieren & Präsentieren leicht gemacht HANDWERK & ARCHITEKTUR

Kreatives Handwerk. Kompendium. Visualisieren & Präsentieren leicht gemacht HANDWERK & ARCHITEKTUR Kreatives Handwerk Visualisieren & Präsentieren leicht gemacht Kompendium HANDWERK & ARCHITEKTUR 2 Erfolgreicher Seminarabschluss von Kreatives Handwerk Visualisieren & Präsentieren leicht gemacht! Mit

Mehr

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition

M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014. Health AG Edition M:TRIPS STEP I PRAXISMARKETING NEXT LEVEL MALLORCA 17.07. 20.07.2014 Health AG Edition KURZBESCHREIBUNG Die Health AG wird gemeinsam mit der Agentur M:Consult in der Zeit vom 17. 20. Juli ein 3 1/2 -tägiges

Mehr

Die Leitmesse der Branche

Die Leitmesse der Branche Mit Unterstützung unseres Hauptsponsors Messekongress Schadenmanagement &Assistance Die Leitmesse der Branche 10./11. April 2018 Congress Center Leipzig Twitter https://twitter.com #vflmks Xing https://www.xing.com/companies/versicherungsforenleipzig

Mehr

UNTERNEHMER SEMINAR. Vergütungssysteme in Familienunternehmen. In Kooperation mit. Unternehmerseminar 19. März 2013 München

UNTERNEHMER SEMINAR. Vergütungssysteme in Familienunternehmen. In Kooperation mit. Unternehmerseminar 19. März 2013 München UNTERNEHMER SEMINAR Vergütungssysteme in Familienunternehmen In Kooperation mit Unternehmerseminar 19. März 2013 München Vergütungssysteme Attraktive Vergütungen spielen eine entscheidende Rolle dabei,

Mehr

DVT-Fachkundekurs. Referent: Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, Landsberg. Jetzt mit Live-OP DVT-Bohrschablone

DVT-Fachkundekurs. Referent: Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, Landsberg. Jetzt mit Live-OP DVT-Bohrschablone DVT-Fachkundekurs Spezialkurs zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz für die digitale Volumentomographie gleichzeitig Aktualisierung Fachkunde Strahlenschutz nach 5 Jahren Referent: Priv.-Doz. Dr.

Mehr

E-Learning und Betriebsrat

E-Learning und Betriebsrat Grundlagen-Seminar E-Learning und Betriebsrat Einbindung des Betriebsrats bei IT-gestützten Bildungsvorhaben und Erstellen von Betriebsvereinbarungen Oft wird zu Beginn eines E-Learning Projekts oder IT-gestützten

Mehr

Agentur für Netzwerk- & Mediendesign

Agentur für Netzwerk- & Mediendesign Agentur für Netzwerk- & Mediendesign Wir vereinen unabhängige IT-Dienstleistungen und klassische Agenturkommunikation speziell im Bereich Medizin. Die digitale Praxis ist eine unserer Kernkom pe tenzen.

Mehr

VIDEOKONFERENZ-LÖSUNGEN Sichere Zusammenarbeit in High Definition.

VIDEOKONFERENZ-LÖSUNGEN Sichere Zusammenarbeit in High Definition. VIDEOKONFERENZ-LÖSUNGEN Sichere Zusammenarbeit in High Definition. Wer wir sind IHR STARKER PARTNER Passgenaue ITK-Services für Ihr Business Aus den zunehmend globalisierten Märkten entstehen neue Anforderungen

Mehr

DEN ERGEBNIS- FRESSERN AUF DER SPUR

DEN ERGEBNIS- FRESSERN AUF DER SPUR DURCH EINE OPTIMIERTE KOSTENSTRUKTUR DEN GEWINN STEIGERN DEN ERGEBNIS- FRESSERN AUF DER SPUR In Kooperation mit: DEN ERGEBNIS- FRESSERN AUF DER SPUR Keine Frage, das Druckgeschäft ist in den letzten Jahren

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation April 2009 www.snt-world.com 1 S&T Vision 2011+ Wir werden unsere starke Position in IT-Beratung, -Lösungen und -Services in Mittel- und Osteuropa und der D-A-CH-Region ausweiten,

Mehr

Vom ersten Impuls zum dauerhaften Markterfolg

Vom ersten Impuls zum dauerhaften Markterfolg Vom ersten Impuls zum dauerhaften Markterfolg Ökologische Produktentwicklung in Unternehmen Kathrin Graulich Fachtagung Wider die Verschwendung III Berlin, 11. Mai 2017 Öko-Institut e.v. 1 Erfolgsfaktoren

Mehr

TSP-FORTBILDUNG GESUNDHEITSCOACH GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION

TSP-FORTBILDUNG GESUNDHEITSCOACH GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION 3. TAG DER privatmedizin Satellitenveranstaltung im Rahmen des 3. Tag der Privatmedizin TSP-FORTBILDUNG GESUNDHEITSCOACH GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION Zertifiziertes Seminar zum Erwerb des Tätigkeitsschwerpunktes

Mehr

Business-Frühstück für Familienunternehmen

Business-Frühstück für Familienunternehmen Einladung Business-Frühstück für Familienunternehmen Am 09. Mai 2012 in Stuttgart Einladung Als Referentin spricht Frau Dr. Caroline von Kretschmann, Gesellschafterin Der Europäische Hof, zum Thema: Unternehmensnachfolge:

Mehr

Punkt für Punkt näher zum Ziel.

Punkt für Punkt näher zum Ziel. Punkt für Punkt näher zum Ziel. Analysieren Sie die Grundvoraussetzungen für Ihre Existenzgründung, stecken Sie betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen ab, planen Sie Ihre Praxisführung konkreter mit

Mehr

Gartenbau der Zukunft - wir alle sind gefordert

Gartenbau der Zukunft - wir alle sind gefordert Gartenbau der Zukunft - wir alle sind gefordert Dr. Marianne Altmann CO CONCEPT Münster, 10. August 2016 Worauf die Branche in Zukunft setzen kann! Der demographische Wandel spielt dem Gartenmarkt in die

Mehr

M:TRIPS STEP IV HONGKONG

M:TRIPS STEP IV HONGKONG M:TRIPS STEP IV HONGKONG 05.05. 08.05.2016 KURZBESCHREIBUNG Unser allererstes step IV Seminar führt uns in eine der aufregendsten Städte der Welt: Hongkong! Vom 05. bis 08. Mai 2016 liefern wir Ihnen dort

Mehr

Gesunde Mitarbeiter/innen

Gesunde Mitarbeiter/innen Gesundheitsmanagement im Betrieb Wettbewerbsfaktor : Gesunde Mitarbeiter/innen Eine berufsbegleitende Qualifizierung zum/r Gesundheitsmanager/in im Betrieb Fortbildung: Gesundheitsmanagement für die betriebliche

Mehr

PRAXISEXPANSIONEN PRAXISKETTEN/ZWEITPRAXEN/ZWEIGPRAXEN

PRAXISEXPANSIONEN PRAXISKETTEN/ZWEITPRAXEN/ZWEIGPRAXEN PRAXISEXPANSIONEN PRAXISKETTEN/ZWEITPRAXEN/ZWEIGPRAXEN MALLORCA-WORKSHOP 23. 26. JUNI 2011 Kurzbeschreibung Allen juristischen und unternehmerischen Freiheiten zum Trotz: Noch immer werden über 80 % der

Mehr

GEFMA FM-Excellence: Lösungen für Betreiberverantwortung im Facility Management

GEFMA FM-Excellence: Lösungen für Betreiberverantwortung im Facility Management GEFMA FM-Excellence: Lösungen für Betreiberverantwortung im Facility Management Transparenz, Sicherheit und Qualität im Facility Management: Das dreistufige Qualitätsprogramm GEFMA FM-Excellence Gütesiegel

Mehr

Lernen Sie WAPA kennen

Lernen Sie WAPA kennen Lernen Sie WAPA kennen Steuerberatung Wirtschaftsberatung Strategieschmiede Brüningstraße 6 21614 Buxtehude Telefon: 04161 / 5928-0 Fax: 04161 / 5928-28 E-Mail: info@wapa-steuerberatung.de www.wapa-steuerberatung.de

Mehr

Wachstum beginnt im Kopf

Wachstum beginnt im Kopf Wachsen Wachstum beginnt im Kopf Und das nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes: Das Wachstumshormon Somatropin wird in der Hypophyse produziert und ist u. a. für das Längenwachstum im Kindesalter zuständig.

Mehr

M:TRIPS STEP I HEALTH AG EDITION MALLORCA

M:TRIPS STEP I HEALTH AG EDITION MALLORCA M:TRIPS STEP I HEALTH AG EDITION MALLORCA 21.07. 24.07.2016 KURZBESCHREIBUNG Die Health AG wird gemeinsam mit der Agentur M:Consult in der Zeit vom 21. 24. Juli ein 3 1/2 -tägiges Seminar zum Thema Praxismarketing

Mehr

Ihre Experten für Informationstechnik

Ihre Experten für Informationstechnik Ihre Experten für Informationstechnik Flensburg Berlin Mehrwert für Ihr Unternehmen Für einen entspannten Arbeitsprozess Alles aus einer Hand Schnelle Reaktionszeiten Zeitersparnis Datensicherheit für

Mehr

Unser Fortbildungsprogramm für die zahnärztliche und ärztliche Praxis

Unser Fortbildungsprogramm für die zahnärztliche und ärztliche Praxis EINLADUNG Hygienefortbildung Unser Fortbildungsprogramm für die zahnärztliche und ärztliche Praxis Sachkunde in der zahnärztlichen und ärztlichen Praxis (inkl. Hygienebeauftragte) Hygiene und Aufbereitung

Mehr