Name des Ansprechpartners: Semir Fersadi Durchwahl: Anschrift: Balanstrasse 55-59

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Name des Ansprechpartners: Semir Fersadi Durchwahl: 089 5116-1335 Anschrift: Balanstrasse 55-59"

Transkript

1 VERSICHERUNGEN Betrieblicher Versicherungsschutz - Was ist sinnvoll? Ob junge Firma, mittelständischer Betrieb oder Großkonzern jedes Unternehmen lebt mit allgemeinen und spezifischen Betriebsrisiken. Bei der Wahl der passenden Versicherungen müssen Sie als Unternehmer nüchtern abwägen, welche Versicherung tatsächlich gebraucht wird. Unser Tipp: Stellen Sie eine Rangordnung auf: - Was muss versichert werden? Hier geht es um Pflichtversicherungen und um die Existenz der Firma. - Was soll versichert werden? Wenn finanzielle Engpässe drohen, empfiehlt es sich, die Risiken abzusichern. - Was kann versichert werden? Führen Sie spätestens alle 2-3 Jahre einen Versicherungscheck durch, bei dem der Deckungsumfang, die Deckungssummen und die Prämienhöhe überprüft werden. Wir möchten Ihnen nachfolgend einen Querschnitt über die verschiedenen Versicherungszweige aufzeigen. Dies kann jedoch nicht den individuellen Rat eines geprüften oder anerkannten Fachmannes ersetzen, denn Ihr maßgeschneidertes, bedarfsorientiertes Versicherungskonzept kann nur gemeinsam mit einem Fachmann erarbeitet werden. Name des Ansprechpartners: Semir Fersadi Durchwahl: Anschrift: Balanstrasse Fax: München Homepage:

2 Seite 2 von 5 Haftpflichtversicherungen: Betriebshaftpflicht/Berufshaftpflicht: Gesetzlich vorgeschrieben ist eine Haftpflichtversicherung nur für einige Berufsgruppen, zum Beispiel für Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Notare und Rechtsanwälte. Ärzte, Zahnärzte und andere verstoßen gegen ihre Berufspflichten, wenn sie sich nicht aufreichend gegen Haftpflichtansprüche absichern. Auf jeden Fall gehört die Haftpflichtversicherung zu den Versicherungen, auf die kein Freiberufler, Händler oder Gewerbetreibender verzichten kann. Die Betriebshaftpflicht bietet Schutz vor den finanziellen Folgen von Schäden, die Dritten durch die Firma oder durch Mitarbeiter des Unternehmens entstanden sind. Die Kosten für solche Policen sind von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich. Sie sollten unbedingt auf eine ausreichende Deckungssumme (2 Mio. Euro für Personen- und 1 Mio. Euro für Sachschäden) achten. Gesetzliche Unfallversicherung: Sie übernimmt die Haftpflicht des Unternehmers, wenn Arbeitnehmer bei der versicherten Tätigkeit einen Gesundheitsschaden erleiden. Auskünfte gibt der jeweils zuständige Unfallversicherungsträger. Falls Ihnen dieser nicht bekannt ist, hilft der Landesverband Bayern und Sachsen der gewerblichen Berufsgenossenschaften, Geschäftsstelle München, Tel.: 089/ /-501/-502, Fax: 089/ , gerne weiter. Produkthaftpflichtversicherung: Als Hersteller von Waren haften Sie für Schäden aus Produktmängeln oder unzureichende Instruktion und zwar auch dann, wenn Sie kein Verschulden trifft. Wenn das Produkt außerhalb der Europäischen Gemeinschaft hergestellt wurde, Sie als Händler den Hersteller nicht kennen oder nennen wollen oder wenn Sie fremde Produkte unter einem eigenen Waren- oder Erkennungszeichen vertreiben, haften Sie selbst. Das kommt in der Praxis häufig vor. Umwelthaftpflichtversicherung: Sie schützt vor Schadensersatzansprüchen im Falle von Verunreinigungen des Bodens, der Luft und des Wassers.

3 Seite 3 von 5 Sachversicherungen: Feuerversicherung: Wenn es brennt: Sie deckt Schäden durch Brand, Explosion und Blitzschlag an Gebäude, Betriebseinrichtungen und Warenbestand Ihres Unternehmens inklusive der Aufräumungs-, Abbruch- und Feuerlöschkosten. Betriebsunterbrechungsversicherung: Haben Feuer oder Sturm Ihren Betrieb lahmgelegt, oder fallen wichtige Maschinen aus, so laufen Löhne und Gehälter, Pacht und Zinsen weiter. Hilfe kommt von der Betriebsunterbrechungsversicherung. Diese Police lässt sich ggf. auch mit den anderen Sachversicherungen bündeln. Einbruchdiebstahlversicherung: Sie zahlt für das, was Einbrecher haben mitgehen lassen. Demolieren die ungebetenen Gäste Ihre Geschäftseinrichtung, werden die Kosten für die Instandsetzung übernommen. Auch der Raub auf Transportwegen kann mitversichert werden. Versicherung gegen Leitungswasserschäden: Ein Rohrbruch kann nicht nur Ihr Gebäude beschädigen und das Warenlager vernichten, sondern auch die EDV-Anlage zerstören. Diese Versicherung kommt für alle diese Schäden auf, auch wenn Frost die Ursache war. Neben der Sturmversicherung, Glasversicherung und Transportversicherung werden weitere Versicherungen angeboten, die auf Ihre speziellen Schutz-Bedürfnisse abgestimmt werden können. Rechtsschutzversicherung: Entstehende Anwalts- und Gerichtskosten, die sich z.b. aus Mietproblemen, Verkehrsschäden oder aus Arbeitsverhältnissen ergeben, werden durch diese Versicherung übernommen. Vertrauensschadenversicherung: Häufig wird die Gefahr von Veruntreuung durch die eigenen Mitarbeiter verkannt, doch die Statistiken zeigen auf, dass große Schäden hierdurch entstehen. Daher kann diese Versicherung im Einzelfall eine sinnvolle Ergänzung zu den eigenen Sicherheitsmaßnahmen sein.

4 Seite 4 von 5 Forderungsausfall: Für den Fall, dass Ihre Abnehmer zahlungsunfähig werden, können Sie eine Forderungsausfallversicherung bzw. Warenkreditversicherung abschließen. Das sollte vor allem zu Zeiten wie diesen mit sehr hohen Insolvenzraten in Erwägung gezogen werden und ist umso wichtiger, wenn ein einzelner Ausfall Ihr Unternehmen ruinieren würde. Vorteile: Die kalkulierbare Prämie ersetzt ein unkalkulierbares Ausfallrisiko; die kontinuierliche Bonitätsprüfung führt zu einer gesunden Kundenstruktur. Die Versicherung nimmt eine schnelle Schadensregulierung vor, dadurch werden Liquiditätsengpässe verhindert. Bürgschaftsversicherung: Oft wollen sich Auftraggeber durch Vorlage von Auszahlungs-, Vertragserfüllungs- oder Mängelgewährleistungsbürgschaften absichern. Dies ist vor allem in der Baubranche und im Maschinenbau üblich. Neben den Hausbanken stellen auch Versicherungsgesellschaften Bürgschaften zur Verfügung. So können Kreditlinien geschont werden. Persönliche Risiken: Krankenversicherung: Ab dem 1. April 2007 wird schrittweise eine allgemeine Krankenversicherungspflicht für Selbständige eingeführt (gem. GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz). Diese ist so geregelt, dass Sie grundsätzlich in das Versicherungssystem zurückkehren müssen, in dem Sie zuletzt versichert waren. Falls dies die gesetzliche Krankenversicherung war, besteht ab 1. April 2007 Versicherungspflicht. Falls Sie privat krankenversichert waren, haben Sie ab 1. Juli 2007 Zugang zum Standardtarif. Die Versicherungspflicht in der Privaten Krankenversicherung tritt ab dem 1. Januar 2009 ein. Mindestversicherung ist ab diesem Zeitpunkt der Basistarif, dessen Beiträge die durchschnittlichen Höchstbeiträge in der Gesetzlichen Krankenversicherung nicht überschreiten darf. Informationen hierzu erhalten Sie unter oder über das Bürgertelefon: Private Absicherung: Für Selbständige gibt es kein soziales Netz. Der Gesetzgeber setzt stillschweigend voraus, dass Sie als Unternehmer ein hohes Maß an Eigenverantwortung tragen können. Selbständigkeit heißt daher auch: Selbst für die Absicherung sorgen. Wenn Sie eine dieser Fragen mit Nein beantworten, sollten Sie sich mit einem Versicherungsexperten in Verbindung setzen:

5 Seite 5 von 5 - Sind Sie abgesichert für den Fall, dass Sie wegen einer Erkrankung oder in Folge eines Unfalls längere Zeit kein Geld verdienen können? - Sind Sie bei Berufsunfähigkeit finanziell geschützt? - Haben Sie für den Fall vorgesorgt, dass Sie durch Unfall, Krankheit oder im Alter Pflege benötigen? - Wissen Sie, wie es um Ihre persönliche Alterssicherung bestellt ist? - Haben Sie Ihre Hinterbliebenen abgesichert? Weitere Informationen und Beratung: Broschüre Versicherungen für Selbständige Mehr Sicherheit für Betriebe und Freiberufler : Diese erhalten Sie über den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Sie kann abgerufen werden unter der Hotline-Nummer 0800/ oder unter Rubrik Publikationen. Unter der Rubrik Wer versichert was finden Sie Angaben zu diversen Versicherungsunternehmen. Weitere Adressen können Sie über die Internetsuchfunktion recherchieren. Auskünfte: Wettbewerbsneutrale individuelle Auskünfte rund um den Versicherungsschutz erhalten Sie über das Informationszentrum der deutschen Versicherungen, ZUKUNFT klipp + klar, unter der Telefonnummer 0800/ Versicherungsmakler: Über den Verband Deutscher Versicherungsmakler, besteht die Möglichkeit, nach Maklern zu suchen. Auch die Seiten weiterer Verbände im Internet, z.b. sowie das Branchen-Telefonverzeichnis liefern Adressen. Ihr Ansprechpartner bei der IHK: Semir Fersadi, Tel , HINWEIS: Die Veröffentlichung von Merkblättern ist ein Service der IHK für München und Oberbayern für ihre Mitgliedsunternehmen. Dabei handelt es sich um eine zusammenfassende Darstellung der Grundlagen, die nur erste Hinweise enthält und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Obwohl sie mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt wurden, kann eine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit nicht übernommen werden.

Merkblatt: Versicherungen für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

Merkblatt: Versicherungen für Existenzgründerinnen und Existenzgründer Merkblatt: Versicherungen für Existenzgründerinnen und Existenzgründer Die Geschäftsidee stand am Anfang, es wurden bereits viele notwendige Schritte für den Start in die Selbständigkeit eingeleitet und

Mehr

Herzlich willkommen. Michael Hauch Berater Firmenkunden. 2009 VGH Versicherungen

Herzlich willkommen. Michael Hauch Berater Firmenkunden. 2009 VGH Versicherungen Herzlich willkommen Michael Hauch Berater Firmenkunden 2009 VGH Versicherungen Vollkasko für Unternehmer? Existenzgründerforum 2009 VGH Versicherungen Vollkasko: Ein Begriff aus dem Bereich der KFZ- Versicherung

Mehr

Existenzgründung in der Musikbranche

Existenzgründung in der Musikbranche Existenzgründung in der Musikbranche Teil 4 Die wichtigsten Versicherungen im Überblick Popakademie Baden-Württemberg GmbH Sami Ahmed Hafenstr. 33 68159 Mannheim Tel.: 06 21/53 39 72 53 Fax: 06 21/53 39

Mehr

Betriebliche Versicherungen für Existenzgründer. Wichtige Tipps für Unternehmer und Existenzgründer

Betriebliche Versicherungen für Existenzgründer. Wichtige Tipps für Unternehmer und Existenzgründer Betriebliche Versicherungen für Existenzgründer Wichtige Tipps für Unternehmer und Existenzgründer Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin Telefon 0385 5103 307, Telefax:

Mehr

Merkblatt zum Versicherungsschutz von Existenzgründern

Merkblatt zum Versicherungsschutz von Existenzgründern Merkblatt zum Versicherungsschutz von Existenzgründern I. Einführung Um Risiken, die durch die Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit (freiberuflich oder gewerblich) abzusichern, sollte im Vorfeld einer

Mehr

VERSICHERUNGEN Wegweiser für Unternehmer Stand: Januar 2011

VERSICHERUNGEN Wegweiser für Unternehmer Stand: Januar 2011 VERSICHERUNGEN Wegweiser für Unternehmer Stand: Januar 2011 Inhalt I. Einleitung Seite 1 Anlage 1: Betriebliche Versicherungen Seite 2 Anlage 2: Persönliche Versicherungen Seite 5 Ihr Ansprechpartner bei

Mehr

Die wichtigsten Privat-Versicherungen für junge Unternehmer/innen

Die wichtigsten Privat-Versicherungen für junge Unternehmer/innen IX. Versicherungen Versicherungen Die wichtigsten Privat-Versicherungen für junge Unternehmer/innen Krankenversicherung Wer vor er Selbständigkeit Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse war, kann freiwilliges

Mehr

Checkliste für Versicherungen

Checkliste für Versicherungen IHK-Information Checkliste für Versicherungen Wie viele Versicherungen braucht der Mensch? Und wie viele Versicherungen braucht ein Unternehmen? Diese Frage wird zwar oft gestellt, geht aber am Kern des

Mehr

Wir behandeln Ihre Sicherheit so individuell wie Sie Ihre Patienten!

Wir behandeln Ihre Sicherheit so individuell wie Sie Ihre Patienten! Ärzte-Versicherungskonzept Wir behandeln Ihre Sicherheit so individuell wie Sie Ihre Patienten! Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Mit über 140 Jahren Erfahrung sind die Basler Versicherungen

Mehr

Risiko? Welche Versicherungen brauche ich? klein mittel groß. 1. Betriebliche Versicherungen

Risiko? Welche Versicherungen brauche ich? klein mittel groß. 1. Betriebliche Versicherungen Welche Versicherungen brauche ich? Wie viele Versicherungen braucht der Mensch? Wie viele Versicherungen braucht ein Unternehmen? Diese Fragen werden zwar oft gestellt, gehen aber am Kern des Problems

Mehr

Versicherungschutz für Firmen Das A und O für Kleine und Mittelständische Unternehmen

Versicherungschutz für Firmen Das A und O für Kleine und Mittelständische Unternehmen Versicherungschutz für Firmen Das A und O für Kleine und Mittelständische Unternehmen Name: Funktion/Bereich: Organisation: Homepage: Dirk Kalinowski Spezialist für Produkthaftung AXA Versicherung AG www.axa.de

Mehr

Versicherungswegweiser

Versicherungswegweiser 1 Bezirksverband Koblenz-Trier Versicherungswegweiser Wie viele und welche Versicherungen braucht ein Unternehmen? 2 Seite 1. betriebliche Versicherungen 3 1.1 Die wichtigsten Sachversicherungen 3 1.2

Mehr

FIT FÜR die Wahl der richtigen Versicherung

FIT FÜR die Wahl der richtigen Versicherung FIT FÜR die Wahl der richtigen Versicherung unternehmerisches Risiko den eigenen Markt finden Kalkulation Mängelbeseitigung Kundenreklamation versicherbares Risiko zufällige Ereignisse ungewisse Ereignisse

Mehr

Die betriebliche Haftpflichtversicherung wird noch mal untergliedert in. Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht

Die betriebliche Haftpflichtversicherung wird noch mal untergliedert in. Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht Versicherungen 1. Betriebliche Absicherung Zu der betrieblichen Absicherung zählen diejenigen Versicherungen, die ausschließlich betriebliche Risiken absichern. Hierzu zählen: Betriebs-Haftpflichtversicherung

Mehr

Versicherungswegweiser

Versicherungswegweiser Bezirksverband Koblenz-Trier Versicherungswegweiser Wie viele und welche Versicherungen braucht ein Unternehmen? 1 Inhalt: Seite 1. betriebliche Versicherungen 3 1.1 Die wichtigsten Sachversicherungen

Mehr

Die Geschäfts-Inhaltsversicherung

Die Geschäfts-Inhaltsversicherung Die Geschäfts-Inhaltsversicherung Die Einrichtungsgegenstände und Waren eines Betriebes stellen gewöhnlich einen erheblichen Wert dar, den es zu sichern gilt. Im Rahmen der Geschäfts-Inhaltsversicherung

Mehr

Versicherungsschutz für

Versicherungsschutz für Versicherungsschutz für Betriebe Selbstständige und Freiberufler Ein Risiko-Check für Entscheider ECHTSSCHUTZVERSICHERUNG MANAGERHAFTPFLICHT (VERMÖGENSSCHAD ERSICHERUNG) KREDIT-/KAUTIONSVERSICHERUNG KRANKENVERSICHE

Mehr

FIT FÜR die Wahl der richtigen Versicherung

FIT FÜR die Wahl der richtigen Versicherung FIT FÜR die Wahl der richtigen Versicherung Hans-Joachim Lorenz 59, verheiratet, ein Sohn Versicherungskaufmann 42 Jahre Berufserfahrung Inhaber der Firma Lorenz Experten Gruppe in St. Wendel (gegründet

Mehr

Risikoschutz für Existenzgründer

Risikoschutz für Existenzgründer Risikoschutz für Existenzgründer Versicherungsmakler Yann-Aretin Eggert Absicherung unternehmerischer und privater Risiken Risikoschutz für Existenzgründer - Absicherung unternehmerischer und privater

Mehr

Versicherungswegweiser

Versicherungswegweiser Bezirksverband Koblenz - Trier Versicherungswegweiser Wie viele und welche Versicherungen braucht ein Unternehmen? 1 Inhalt: 1. betriebliche Versicherungen 3 1.1 Die wichtigsten Sachversicherungen 3 1.2

Mehr

Praxisgründerseminar Ärztekammer für Tirol Wichtige Versicherungen für den Arzt und seine Praxis 09.04.2016

Praxisgründerseminar Ärztekammer für Tirol Wichtige Versicherungen für den Arzt und seine Praxis 09.04.2016 Praxisgründerseminar Ärztekammer für Tirol Wichtige Versicherungen für den Arzt und seine Praxis 09.04.2016 Inhalt Aufzeigen der versicherbaren Risiken / Gefahren des niedergelassenen Arztes - anhand eines

Mehr

SCHÖNE ZÄHNE EIN STÜCK LEBENSQUALITÄT

SCHÖNE ZÄHNE EIN STÜCK LEBENSQUALITÄT SCHÖNE ZÄHNE EIN STÜCK LEBENSQUALITÄT Schützen Sie sich jetzt mit geringen Beiträgen vor hohen Selbstkosten beim Zahnarzt. Der Moment ist günstig. Sie erhalten einen Zahn-Zusatzschutz, der auch die Experten

Mehr

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender?

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Studenten und Azubis können sich bei den Eltern kostenfrei mitversichern. Diese Policen sind empfehlenswert: Krankenversicherung, als

Mehr

Ein sicheres Fundament. Zurich Immobilien-Versicherung

Ein sicheres Fundament. Zurich Immobilien-Versicherung Ein sicheres Fundament Zurich Immobilien-Versicherung Sachversicherung Als HausverwalterIn oder HauseigentümerIn tragen Sie zahlreiche Risiken, die mit der Erhaltung, Instandhaltung, Verwaltung oder Vermietung

Mehr

Versicherungsschutz hoch 3 mit Hausrat/Glas, Haftpflicht und Unfall. SV PrivatSchutz Haushalt.

Versicherungsschutz hoch 3 mit Hausrat/Glas, Haftpflicht und Unfall. SV PrivatSchutz Haushalt. Versicherungsschutz hoch 3 mit Hausrat/Glas, Haftpflicht und Unfall. SV PrivatSchutz Haushalt. Sparkassen-Finanzgruppe PrivatSchutz Haushalt: Versicherungsschutz für Hausrat/Glas, Haftpflicht und Unfall

Mehr

Risikoschutz für Existenzgründer

Risikoschutz für Existenzgründer Risikoschutz für Existenzgründer Yann-Aretin Eggert Versicherungsmakler Absicherung unternehmerischer und privater Risiken Risikoschutz für Existenzgründer - Absicherung unternehmerischer und privater

Mehr

Checkliste: Welche Versicherung brauche ich?

Checkliste: Welche Versicherung brauche ich? Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 18628 Checkliste: Welche Versicherung brauche ich? Die richtige betriebliche und private Risikoabsicherung ist für Selbständige von

Mehr

Die Versicherungen des Verwalters Von Datenverlust bis Einbruch-Diebstahl, von Elektronik bis D&O

Die Versicherungen des Verwalters Von Datenverlust bis Einbruch-Diebstahl, von Elektronik bis D&O Die Versicherungen des Verwalters Von Datenverlust bis Einbruch-Diebstahl, von Elektronik bis D&O Referentin Geschäftsführerin INCON GmbH & Co. Assekuranz KG Übersicht aller Versicherungssparten 1. Haftpflichtversicherungen

Mehr

Versicherungen. Welche Versicherungen braucht mein Unternehmen? Welche Versicherungen brauche ich als Unternehmer? Wir informieren zum Thema:

Versicherungen. Welche Versicherungen braucht mein Unternehmen? Welche Versicherungen brauche ich als Unternehmer? Wir informieren zum Thema: Banken, Versicherungen, Dienstleistungen Wir informieren zum Thema: Versicherungen Welche Versicherungen braucht mein Unternehmen? Welche Versicherungen brauche ich als Unternehmer? E-Mail: schoppe@passau.ihk.de

Mehr

Handelspolice Ein betrieblicher Schaden kann Sie die Existenz kosten. Oder ein Lächeln.

Handelspolice Ein betrieblicher Schaden kann Sie die Existenz kosten. Oder ein Lächeln. Handelspolice Ein betrieblicher Schaden kann Sie die Existenz kosten. Oder ein Lächeln. Handel Handelspolice Sicher handeln mit der Handelspolice. Ob durch Unwetter, Kriminalität oder Schadenersatzansprüche

Mehr

Handelspolice HDE. Ein betrieblicher Schaden kann Sie die Existenz kosten. Oder ein Lächeln. Handel. Hauptverband des Deutschen Einzelhandels

Handelspolice HDE. Ein betrieblicher Schaden kann Sie die Existenz kosten. Oder ein Lächeln. Handel. Hauptverband des Deutschen Einzelhandels Handelspolice Ein betrieblicher Schaden kann Sie die Existenz kosten. Oder ein Lächeln. HDE Hauptverband des Deutschen Einzelhandels Handel Handelspolice Sicher handeln mit der Handelspolice. Ob durch

Mehr

Versicherungswegweiser Wie viele und welche Versicherungen braucht ein Unternehmen?

Versicherungswegweiser Wie viele und welche Versicherungen braucht ein Unternehmen? Bezirksverband Koblenz-Trier Versicherungswegweiser Wie viele und welche Versicherungen braucht ein Unternehmen? 1 Inhalt: Seite 1. betriebliche Versicherungen 3 1.1 Die wichtigsten Sachversicherungen

Mehr

Betriebsunterbrechungsversicherung für Gewerbetreibende und freiberuflich Tätige BUFT. Gerhard Veits - 2009

Betriebsunterbrechungsversicherung für Gewerbetreibende und freiberuflich Tätige BUFT. Gerhard Veits - 2009 für Gewerbetreibende und freiberuflich Tätige BUFT Allgemeine Information Nur richtig versichern beruhigt! Allgemeine Information aus Schaden wird man??? arm!!! Allgemeine Information Vor jedem Versicherungsabschluss

Mehr

Sicherung gegen Ansprüche Dritter. Sicherung des Betriebsvermögens. Existenzabsicherung

Sicherung gegen Ansprüche Dritter. Sicherung des Betriebsvermögens. Existenzabsicherung Sicherung des Betriebsvermögens Existenzabsicherung Sicherung des Ertrages Sicherung der Existenz / Arbeitskraft des Inhabers / Geschäftsführers - Betriebshaftpflichtversicherung - Umweltschadensversicherung

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt. Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, müssen gegen Unfälle und Schadensfälle abgesichert sein.

Versicherungsschutz im Ehrenamt. Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, müssen gegen Unfälle und Schadensfälle abgesichert sein. Versicherungsschutz im Ehrenamt Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, müssen gegen Unfälle und Schadensfälle abgesichert sein. Ein Ehrenamt darf nicht mit einem unkalkulierbaren Risiko verbunden

Mehr

Informationen für die Berufe des Heilwesens

Informationen für die Berufe des Heilwesens Informationen für die Berufe des Heilwesens a. Berufshaftpflicht b. Elektronikversicherung c. Gebäudeversicherung d. Multi-Risk-Versicherung e. Praxisausfallversicherung f. Praxisinhaltsversicherung g.

Mehr

Versicherungen: Keiner will sie, jeder braucht sie!

Versicherungen: Keiner will sie, jeder braucht sie! Versicherungen: Keiner will sie, jeder braucht sie! Dipl.-Kfm. Torben Viehl, Unternehmensberater der Handwerkskammer zu Köln Informationstag der Handwerkskammer zu Köln für handwerksähnliche und zulassungsfreie

Mehr

Soziale Absicherung in der Selbständigkeit der Existenzgründer

Soziale Absicherung in der Selbständigkeit der Existenzgründer Soziale Absicherung in der Selbständigkeit der Existenzgründer Christiane Hochhut Rechtsanwältin und Mediatorin Fachanwältin für Arbeits und Sozialrecht Selbständig erwerbstätig Aufbruch zu neuen Ufern

Mehr

Risikoschutz für Existenzgründer

Risikoschutz für Existenzgründer Yann-Aretin Eggert Fachwirt für Versicherungen und Finanzen Risikoschutz für Existenzgründer Absicherung unternehmerischer und privater Risiken Agenda Entstehung der Assekuranz Die Sozialversicherungen

Mehr

Versicherungen für Segler. Auf 15 Unfälle beim Fussball kommt ein Unfall beim Segeln! Aber wenn, dann. Schwere Verletzungen Hohe Sachschäden

Versicherungen für Segler. Auf 15 Unfälle beim Fussball kommt ein Unfall beim Segeln! Aber wenn, dann. Schwere Verletzungen Hohe Sachschäden Versicherungen für Segler Auf 15 Unfälle beim Fussball kommt ein Unfall beim Segeln! Aber wenn, dann Schwere Verletzungen Hohe Sachschäden SHS 2011 1 Versicherungen für Segler für r Mitsegler Jollensegler

Mehr

Ein offenes Wort vorab:

Ein offenes Wort vorab: Versicherungen für das junge Unternehmen Vestischer Startertag tag 25.09.2014 Ein offenes Wort vorab: Es gibt im gewerblichen Bereich eine Vielzahl verschiedenster betrieblicher Versicherungen Durch den

Mehr

Betriebsunterbrechungsversicherung

Betriebsunterbrechungsversicherung Betriebsunterbrechungsversicherung Produktinformation seite 02/05 Betriebsunterbrechungsversicherung Schadenbeispiele Der Betrieb kann aufgrund eines Sachschadens (Feuer, Sturm etc.) ganz oder teilweise

Mehr

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen Absicherung Ihrer Lebensrisiken Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Absicherung Ihrer Lebensrisiken Im vertrauten und kontinuierlichen Dialog entwickelt unser Private Banking individuelle Lösungen.

Mehr

Wie weit reicht der Versicherungsschutz für Waldbesitzer und Forstbedienstete?

Wie weit reicht der Versicherungsschutz für Waldbesitzer und Forstbedienstete? Wie weit reicht der Versicherungsschutz für Waldbesitzer und Forstbedienstete? Absicherungsmöglichkeiten durch Versicherungsschutz Agenda Wer braucht welchen Versicherungsschutz? der Forsteigentümer/Pächter

Mehr

Rund um die Immobilie. Wie kann ich mich absichern?

Rund um die Immobilie. Wie kann ich mich absichern? Rund um die Immobilie Wie kann ich mich absichern? Die Baufinanzierung Sie haben die Wahl zwischen: Annuitätendarlehen Annuitätendarlehen plus Lebensversicherung Hypothekendarlehen plus Lebensversicherung

Mehr

Schritt für Schritt zum Eigenheim

Schritt für Schritt zum Eigenheim Schritt für Schritt zum Eigenheim Wichtige Informationen für Erwerber einer gebrauchten Immobilie Mit dem Kauf einer Immobilie stellen sich mehr Fragen als nur die der Finanzierung. Nach der Freude und

Mehr

Risikoerfassung Privat - Sach/Haftpflicht Seite 1/6

Risikoerfassung Privat - Sach/Haftpflicht Seite 1/6 Risikoerfassung Privat - Sach/Haftpflicht Seite 1/6 Beratung durch: Dr. Ludwig + Partner GmbH & Co. Versicherungsmakler KG Bahnhofstraße 8 01796 Pirna Tel.: 0 35 01-52 85 71 Fax: 0 35 01-52 85 78 mail@dr-ludwig-partner.de

Mehr

NEWSLETTER SCHÖNE ZÄHNE EIN STÜCK LEBENSQUALITÄT

NEWSLETTER SCHÖNE ZÄHNE EIN STÜCK LEBENSQUALITÄT NEWSLETTER SCHÖNE ZÄHNE EIN STÜCK LEBENSQUALITÄT Schützen Sie sich jetzt mit geringen Beiträgen vor hohen Selbstkosten beim Zahnarzt. Der Moment ist günstig. Sie erhalten einen Zahn-Zusatzschutz, der auch

Mehr

PharmaRisk-FLEX ist ein modernes Versicherungskonzept für Apotheken, das einen All-Inklusive-Schutz mit flexiblen Elementen verbindet

PharmaRisk-FLEX ist ein modernes Versicherungskonzept für Apotheken, das einen All-Inklusive-Schutz mit flexiblen Elementen verbindet Pressemitteilung PharmaRisk-FLEX ist ein modernes Versicherungskonzept für Apotheken, das einen All-Inklusive-Schutz mit flexiblen Elementen verbindet Apothekenversicherung unter der Lupe Karlsruhe - Viele

Mehr

Warum eine Rechtsschutzversicherung?

Warum eine Rechtsschutzversicherung? Rechtsschutzversicherung? Recht haben ist das eine, recht bekommen das andere Weil Sie nicht sicher sein können, nicht um Ihr gutes Recht streiten zu müssen. Dies kann auch jedem Crewmitglied passieren.

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Gesetzliche und private Vorsorge

Gesetzliche und private Vorsorge Folie 1 von 6 Gesetzliche und private Vorsorge Die drei Säulen der Vorsorge Sozialversicherungen Individualversicherungen Vermögensbildung gesetzliche Krankenversicherung Pflegeversicherung Arbeitslosenversicherung

Mehr

Manche Unternehmensrisiken sind ganz einfach zu stoppen. Mit der SV GeschäftsPolice.

Manche Unternehmensrisiken sind ganz einfach zu stoppen. Mit der SV GeschäftsPolice. S V G E S C H Ä F T S P O L I C E Manche Unternehmensrisiken sind ganz einfach zu stoppen. Mit der SV GeschäftsPolice. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Für Unternehmen

Mehr

Merkblatt Bauvorhaben

Merkblatt Bauvorhaben Merkblatt Bauvorhaben Lesen Sie in diesem Merkblatt: 1. Bauherren-Haftpflichtversicherung 2. Feuer-Rohbauversicherung 3. Bauwesen-/Bauleistungsversicherung 4. Gesetzliche Unfallversicherung 5. Baufertigstellungsversicherung

Mehr

Gastronomie Schadenfälle können Sie immer treffen. Versichern schützt!

Gastronomie Schadenfälle können Sie immer treffen. Versichern schützt! Seite 1 von 5 Gastronomie Schadenfälle können Sie immer treffen Versichern schützt! Nicht nur gutes Essen, auch ausreichender Versicherungsschutz schaffen ein gutes Gefühl im Magen Gefahrenquellen für

Mehr

Existenzgründung und Versicherung(-en)

Existenzgründung und Versicherung(-en) Existenzgründung und Versicherung(-en) Markus Dreyer Rechtsanwalt Wilhelmshöher Allee 300 A 34131 Kassel E-Mail: md@anwaltskanzlei-dreyer.de Online: www.anwaltskanzlei-dreyer.de Warum Versicherungen? Man

Mehr

Merkblatt Versicherungen für Tiere

Merkblatt Versicherungen für Tiere Merkblatt Versicherungen für Tiere Die Tierhalterhaftpflichtversicherung stellt für private Hunde- und Pferdehalter oder gewerbliche Nutzer von Tieren einen sehr wichtigen Versicherungsschutz dar. In der

Mehr

Zurich Immobilien-Versicherung. Das PLUS für Ihr Gebäude

Zurich Immobilien-Versicherung. Das PLUS für Ihr Gebäude Zurich Immobilien-Versicherung Das PLUS für Ihr Gebäude Zurich Ihr starker Partner Für Ihre sichere Zukunft. Was Sie vorhaben, was Sie sich wünschen, soll in Erfüllung gehen. Wir von Zurich unterstützen

Mehr

Berufliche und existenzwichtige Versicherungen

Berufliche und existenzwichtige Versicherungen Berufliche und existenzwichtige Versicherungen Berufs- und Vermögensschadenhaftpflicht- Versicherung Wer einen Schaden verursacht, muss dem Geschädigten Ersatz leisten. Diese Verpflichtung zur Haftung

Mehr

Versicherungen für Existenzgründer(-innen)

Versicherungen für Existenzgründer(-innen) Versicherungen für Existenzgründer(-innen) Was muss man versichern? Was sollte man versichern? Was kann man versichern? Vers icherungsfachmann (BWV) Agenda - Persönliche Absicherung des/der Existenzgründers/Existensgründerin

Mehr

Die 100 wichtigsten Versicherungen für den Mittelstand. www.cometis-publishing.de

Die 100 wichtigsten Versicherungen für den Mittelstand. www.cometis-publishing.de Die 100 wichtigsten Versicherungen für den Mittelstand Vorwort der Autoren Was braucht man, um erfolgreich zu sein? Zuallererst gesundes Selbstvertrauen auf dem langen und oft trotz aller Planung abenteuerlichen

Mehr

Sicherheit ist Vertrauenssache

Sicherheit ist Vertrauenssache Allianz Global Corporate & Specialty SE Sicherheit ist Vertrauenssache Luftfahrtindustrie und Flughäfen Vertrauen Sie einer starken Marke! Allianz Global Corporate & Specialty ist der Spezialist für die

Mehr

Merkblatt Existenzgründung im Nebenerwerb

Merkblatt Existenzgründung im Nebenerwerb Merkblatt Existenzgründung im Nebenerwerb Von Nebenerwerb wird gesprochen, wenn eine Selbstständigkeit nicht hauptberuflich, sondern neben einer zeitlich überwiegenden Tätigkeit oder während der Arbeitslosigkeit

Mehr

Soll&Haben Agrar. Sicherheit mit Tradition. Wenn's drauf ankommt, hoffentlich Allianz.

Soll&Haben Agrar. Sicherheit mit Tradition. Wenn's drauf ankommt, hoffentlich Allianz. Soll&Haben Agrar Sicherheit mit Tradition. Wenn's drauf ankommt, hoffentlich Allianz. Allianz Soll&Haben Agrar-Versicherung: Der landwirtschaftliche Betrieb. Sicherheit für den landwirtschaftlichen Betrieb.

Mehr

Sicherheit für Selbstständige damit aus einem Ausfall kein Notfall wird

Sicherheit für Selbstständige damit aus einem Ausfall kein Notfall wird Basler ExistenzSicherung Sicherheit für Selbstständige damit aus einem Ausfall kein Notfall wird Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Sicherheit, Stärke und Kompetenz diese drei Eigenschaften

Mehr

Unser Angebot für Landwirte

Unser Angebot für Landwirte Unser Angebot für Landwirte Obere Hauptstr. 11 / 92364 Deining Tel. 09184 80 20 60 / Fax: 09184 80 20 61 E-Mail: info@weidinger-versichert.de Kennen Sie das? Die Versicherung zahlt eh nicht, wenn ich sie

Mehr

Positionspapier. des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft. ID-Nummer 6437280268-55. zu den Anträgen

Positionspapier. des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft. ID-Nummer 6437280268-55. zu den Anträgen Positionspapier des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft ID-Nummer 6437280268-55 zu den Anträgen der Fraktion BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN Sicherheit, Wirksamkeit und gesundheitlichen Nutzen

Mehr

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v.

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Die ERGO bietet dem Landesverband und seinen Mitgliedsverbänden und Vereinen eine Angler-Rundum-Versicherung

Mehr

Denk gut. halb. geplant. ist ERLEDIGT. Betrieb & Planen. Betriebsbündel-Versicherung

Denk gut. halb. geplant. ist ERLEDIGT. Betrieb & Planen. Betriebsbündel-Versicherung Denk gut geplant ist halb ERLEDIGT. Betrieb & Planen Betriebsbündel-Versicherung ERFOLG Denk oft nur eine braucht einzige CHANCE. Ein Unternehmen zu führen, bedeutet sich täglich neuen Herausforderungen

Mehr

Informationen zum Versicherungswesen

Informationen zum Versicherungswesen Informationen zum Versicherungswesen Koordination und Abwicklung im RBS 10.01.13 RBS-GL 2/Autor: RBS-GL 2.13-KAV; RBS-GL 2.23-AnBu 1 Inhaltsverzeichnis 1) Grundsätzliches 2) Versicherungen des beweglichen

Mehr

Kein Unternehmen ist wie das andere Deshalb ist Sicherheit bei uns ganz individuell.

Kein Unternehmen ist wie das andere Deshalb ist Sicherheit bei uns ganz individuell. Geschäftskunden Kein Unternehmen ist wie das andere Deshalb ist Sicherheit bei uns ganz individuell. Maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen und Selbstständige Profi-Schutz Der Profi-Schutz von AXA individuell

Mehr

FAQs zum Versicherungsschutz im Ehrenamt

FAQs zum Versicherungsschutz im Ehrenamt FAQs zum Versicherungsschutz im Ehrenamt 1. Versicherungen des Landes Warum braucht man im Ehrenamt einen Versicherungsschutz? Ehrenamtliche gehen ebenso wie Hauptamtliche bei ihrer Arbeit Risiken ein.

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsarten und Schutzfunktion 1 Warum Versicherungsschutz? auch im Ehrenamt drohen gesundheitliche und finanzielle Schäden für sich und andere Verstärkung dieser

Mehr

Es handelt sich um insgesamt zwei Bausteine, die auch einzeln voneinander abgeschlossen werden können.

Es handelt sich um insgesamt zwei Bausteine, die auch einzeln voneinander abgeschlossen werden können. November 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr, dass es uns nach langer Suche endlich gelungen ist, für die Projekte der Kindertagespflege in anderen geeigneten Räume einen Versicherer

Mehr

Private Haftpflichtversicherung

Private Haftpflichtversicherung Private Haftpflichtversicherung Für den Schaden geradestehen. Der Preis der Größe heißt Verantwortung. Winston Churchill IMPRESSUM Herausgeber Manufaktur Augsburg GmbH Proviantbachstraße 30 86153 Augsburg

Mehr

Ihre Sicherheit im Fokus die Lösung für Handel, Handwerk und Dienstleistung

Ihre Sicherheit im Fokus die Lösung für Handel, Handwerk und Dienstleistung BBP Basler Business-Police Ihre Sicherheit im Fokus die Lösung für Handel, Handwerk und Dienstleistung BBP die Komplettlösung Sachschaden Betriebsunterbrechung Haftpflicht Mussten Sie früher für jedes

Mehr

11. ) Versicherungsschutz für Mandatsträger

11. ) Versicherungsschutz für Mandatsträger 11. ) Versicherungsschutz für Mandatsträger Welche Versicherung ist für Vorstandsmitglieder sinnvoll und unerlässlich Vorstellung von Klaus-Peter Schulz Als Ehrenamtlich tätiger in einer Bruderschaft oder

Mehr

Sicher im Ehrenamt. Hilfreiche Links

Sicher im Ehrenamt. Hilfreiche Links Malte Jörg Uffeln Magister der Verwaltungswissenschaften RECHTSANWALT MEDIATOR(DAA) DIPLOM MENTALTRAINER LEHRBEAUFTRAGTER VFH Wiesbaden ( Wirtschaftsprivatrecht) FH Frankfurt am Main ( Verwaltungsrecht)

Mehr

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch:

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: KFZ-Versicherung Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: AVB Assekuranz Kontor GmbH Demmlerplatz 10 19053 Schwerin Tel.: 0385 / 71 41 12 Fax: 0385 / 71 41 12 avb@avb-schwerin.de http://www.avb-schwerin.de

Mehr

11. PADERBORNER EXISTENZGRÜNDUNGSTAG 25. SEPTEMBER 2015. Soziale Absicherung und betriebliche Versicherungen für Selbstständige

11. PADERBORNER EXISTENZGRÜNDUNGSTAG 25. SEPTEMBER 2015. Soziale Absicherung und betriebliche Versicherungen für Selbstständige 11. PADERBORNER EXISTENZGRÜNDUNGSTAG 25. SEPTEMBER 2015 Soziale Absicherung und betriebliche Versicherungen für Selbstständige GRUNDSÄTZLICHES Risiken genau analysieren Sichern geht vor versichern Risikomatrix

Mehr

Versicherungen für Selbständige

Versicherungen für Selbständige Versicherungen für Selbständige IHK Ostwürttemberg die regionale Selbstverwaltung der Wirtschaft Die IHK Ostwürttemberg ist die regionale Selbstverwaltung der Wirtschaft im Landkreis Heidenheim und im

Mehr

Kreuzer Yacht Club Deutschland e.v. Informationen für Charterskipper. Wie viel Versicherung braucht der Charterskipper?

Kreuzer Yacht Club Deutschland e.v. Informationen für Charterskipper. Wie viel Versicherung braucht der Charterskipper? Wie viel Versicherung braucht der Charterskipper? Es gibt Skipperhaftpflichtversicherung Reiserücktrittskostenversicherung Kautionsversicherung Auslandskrankenversicherung Insassenunfallversicherung Wir

Mehr

Die Mitgliedschaft in der Siedlervereinigung Markt Schwaben e.v beinhaltet eine

Die Mitgliedschaft in der Siedlervereinigung Markt Schwaben e.v beinhaltet eine Haftpflichtversicherung Die Mitgliedschaft in der Siedlervereinigung Markt Schwaben e.v beinhaltet eine Haus und Grundstückhaftpflichtversicherung Mit dem Haus und Grundbesitz verbunden ist zwangsläufig

Mehr

betriebliche Absicherung Referent: Florian Greller, unabhängiger Versicherungsberater

betriebliche Absicherung Referent: Florian Greller, unabhängiger Versicherungsberater betriebliche Absicherung Referent: Florian Greller, unabhängiger Versicherungsberater Einleitung Einleitung Warum einen Vortrag über betriebliche Versicherungen? - Das Thema ist komplex und vielfältig

Mehr

Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen

Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen Haftpflicht-Versicherung für Tierpensionen Sehr geehrte Damen und Herren, Was ist eine Tierpension? Es werden Tiere (Hunde oder Katzen) vorübergehend gegen Entgelt in Pflege genommen, weil die Tierhalter

Mehr

Vorsorge und Absicherung für Selbständige

Vorsorge und Absicherung für Selbständige Vorsorge und Absicherung für Selbständige Christina Böker 04.12.2008 Christina Böker. Elke Weiskittel. GbR Inhalte Betriebsversicherungen Betriebshaftpflichtversicherungen Geschäftsinhaltsversicherungen

Mehr

Versicherungsschutz für niedergelassene Ärzte

Versicherungsschutz für niedergelassene Ärzte Versicherungsschutz für niedergelassene Ärzte Wien, 14. Oktober 2015 Herbert Mraz Tel: 0664 1253 116 Ärzte-Schutz Übersicht Ärzte Haftpflicht Ärzte Rechtsschutz Ärzte Ordinationsschutz Ärzte Betriebsunterbrechung

Mehr

Erlaubnisbefreiungsverfahren für produktakzessorische Versicherungsvermittler, beispielsweise Kfz.-Händler

Erlaubnisbefreiungsverfahren für produktakzessorische Versicherungsvermittler, beispielsweise Kfz.-Händler Erlaubnisbefreiungsverfahren für produktakzessorische Versicherungsvermittler, beispielsweise Kfz.-Händler Versicherungsvermittler, die Versicherungen als Ergänzung der im Rahmen ihrer Haupttätigkeit angebotenen

Mehr

Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder

Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder Gruppenvertrag für Vereine im Bundesverband der SchulFörderVereine Herzlich Willkommen! ARAG-Sportversicherung

Mehr

Autohaus-Police die Komplett-Versicherung

Autohaus-Police die Komplett-Versicherung Autohaus-Police die Komplett-Versicherung Autohaus-Versicherung à la Basler: Maximale Sicherheit bei minimalem Aufwand. Auf welchen Airbag können Sie verzichten? Sach-Versicherung Haftpflicht-Versicherung

Mehr

Ein gutes Gefühl in allen Lebenslagen: Der SV PrivatSchutz ist Ihr persönlicher Sicherheitsplan.

Ein gutes Gefühl in allen Lebenslagen: Der SV PrivatSchutz ist Ihr persönlicher Sicherheitsplan. Ein gutes Gefühl in allen Lebenslagen: Der SV PrivatSchutz ist Ihr persönlicher Sicherheitsplan. Sparkassen-Finanzgruppe Leben bedeutet Veränderung. Der PrivatSchutz ist Ihre flexible Sicherheitslösung.

Mehr

Unabhängig besser beraten

Unabhängig besser beraten Sicherheit durch unabhängige Beratung Die BRW Versicherungsmanagement GmbH, der BRW-Gruppe, bietet mit mehr als 60 Kooperationspartnern das gesamte Leistungsspektrum eines unabhängigen Versicherungsmaklers.

Mehr

www.versicherungs kammer-bayern.de/ existenzgruendung Starterpaket für Ihre Existenzgründung

www.versicherungs kammer-bayern.de/ existenzgruendung Starterpaket für Ihre Existenzgründung Selbstständig machen? Aber sicher! www.versicherungs kammer-bayern.de/ existenzgruendung Starterpaket für Ihre Existenzgründung Sie kümmern sich um die Chancen, wir um die Risiken Alles beginnt mit dem

Mehr

Die Firmen-Rechtsschutzversicherung

Die Firmen-Rechtsschutzversicherung Fairsicherung die Marke der unverwechselbaren Beratung und Betreuung für Versicherungen und Finanzen Die Firmen-Rechtsschutzversicherung Firmeninhaber und Freiberufler haben allgemein ein großes Interesse

Mehr

Schützt in jeder Sekunde, was Sie über Jahre aufgebaut haben: SV PrivatSchutz Wohngebäude.

Schützt in jeder Sekunde, was Sie über Jahre aufgebaut haben: SV PrivatSchutz Wohngebäude. Schützt in jeder Sekunde, was Sie über Jahre aufgebaut haben: SV PrivatSchutz Wohngebäude. Sparkassen-Finanzgruppe Damit Ihre Immobilie in jedem Winkel abgesichert ist: PrivatSchutz Wohngebäude. Aufgebaut

Mehr

VERSICHERUNGEN. Spezielle Bestimmungen für den Versicherungsschutz in nachfolgenden Sparten

VERSICHERUNGEN. Spezielle Bestimmungen für den Versicherungsschutz in nachfolgenden Sparten BOOTE, BOOTSHÄUSER UND RUDERER Kollision eines Achters während des Trainings auf der Olympiabahn in Oberschleißheim... Totalschaden eines Bootstransportes auf dem Wege zur Regatta in Duisburg... Verlust

Mehr

Als Versicherungsmakler nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden

Als Versicherungsmakler nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden 1991 gegründet Als Versicherungsmakler nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden Aufgrund der Interessenwahrnehmungspflicht als treuhänderähnlicher Sachwalter stehen wir auf der Seite

Mehr

Was ist ein Firmenkunde?

Was ist ein Firmenkunde? Was ist ein Firmenkunde? Der (Privat)Kunde wird zum Firmenkunden, wenn die ausgeübten (gewerbl.) Tätigkeiten oder die vorhandenen Risiken nicht mehr über Privatprodukte versichert werden können. Privatkunde

Mehr

Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung

Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung Die Möglichkeiten des Versicherungsschutzes des Wohnungseigentums und der Organe der Verwaltung Fachtagung der Verwaltungsbeiräte Fachtagung der Verwaltungsbeiräte Seite 0 Inhalt des Vortrages : Darstellung

Mehr