LEISTUNGSBESCHREIBUNG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "LEISTUNGSBESCHREIBUNG"

Transkript

1 abas-erp / Automotive LEISTUNGSBESCHREIBUNG abas-erp / Automotive ABAS Software AG Stand: März 2007 Änderungen vorbehalten EDI Automotive

2 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung EDI Vertrieb-Automotive Rahmenaufträge Lieferabrufverwaltung Feinabrufverwaltung Preishistorie Versand-Automotive Versandabwicklung EDL- / LLZ- Abwicklung / Konsignationslager Behältermanagement / Packmittelverwaltung Fakturierung - Automotive Gutschriftsverfahren Nachfaktura Zahlungsavis Lieferantenanbindung im Einkauf Lieferabruf Lieferschein /20

3 1. Einführung Unter der Dachmarke abas-business-software werden die Produkte abas-erp für die Fertigung, abas-trade für Handels- und Dienstleistungsunternehmen und die ebusiness-lösung abas-eb zusammengefasst. Das Leistungsspektrum der abas-business-software umfasst neben Verkauf / Auftragswesen / Versand, Einkauf / Bestellwesen, Lagerwesen, Disposition, Logistik, Materialwirtschaft / WWS, Fertigung / PPS, Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Kostenrechnung, Controlling, ebusiness auch die Funktion EDI. Speziell für Automobilzulieferer steht Ihnen optional abas-erp / Automotive zur Verfügung. Das hoch flexible ERP-System ist die Basis für viele Anwendungen in abas-erp / Automotive und punktet durch einfache Individualisierungs- und Erweiterungsmöglichkeiten egal, wie Ihre Anforderungen für die Zukunft aussehen, abas-erp / Automotive und die abas-business-software unterstützen Ihren Erfolg! Weitere Infos zu Funktionen entnehmen Sie bitte der separaten Leistungsbeschreibung zu abas-erp. 3/20

4 2. EDI Elektronischer Datenaustausch EDI (Electronic Data Interchange) ist der automatische Austausch strukturierter Geschäftsdokumente zwischen den betriebswirtschaftlichen Anwendungsprogrammen mehrerer Geschäftspartner über Medien der Telekommunikation. Der Einsatz von EDI bietet die volle Kontrolle des gesamten Waren-, Daten und Geldflusses. Dadurch ist ein flexibles Partnernetzwerk ganzheitlich steuerbar. Im Gegensatz zur Übermittlung von Geschäftsdokumenten per Post oder Fax, bei denen es durch den Transport und die Neuerfassung der Daten zu Zeitverlusten und Erfassungsfehlern kommen kann, werden mit EDI die Daten in sekundenschnelle und in elektronischer Form übermittelt. Mit Hilfe von EDI werden beispielsweise Bestelldaten vom ERP/PPS-System des Kunden direkt zum ERP/PPS-System des Lieferanten übertragen. 4/20

5 Die EDI-Funktionen im System unterstützen das Datenaustauschformat der deutschen Automobilindustrie VDA, ANSI X.12, EDIFACT-Subset der europäischen Automobilindustrie ODETTE (Organisation for Data Exchange and Tele Transmission Europe) und EDIFACT (Electronic Data Interchange for Administration, Commerce and Transport). So können beispielsweise Lieferabrufe und Feinabrufe nach VDA-Standard empfangen und Rechnungen und Lieferscheine in diesen Formaten abgeschickt werden. Geschäftsprozesse im Überblick Geschäftsprozesse VDA Odette EDIFACT ANSI X.12 Lieferabrufe 4905 DELINS DELFOR 830 Feinabrufe 4915 DELINS DELJIT 862 Lieferschein- / Transportdaten 4913 AVIEXP DESADV 856 EDL Abwicklung 4913 INVRPT Warenanhänger 4902 Label Label Warenbegleitschein 4912 Speditionsauftrag 4922 Rechnungen 4906 INVOIC INVOIC 820 Zahlungsavis 4907 Gutschriften 4908 INVOIC CREADV 820 Ladungsträger Kontoauszug 4927 EDI-Abwicklung und EDI-Datenbank Unabhängig davon, ob es sich bei einer EDI- Abwicklung um eingehende oder ausgehende Inhouse-Dateien handelt, ist die EDI- Datenbank die zentrale Stelle im System. Sie bietet vor allem eine komfortable Fehlerbearbeitung, ist aber auch eine Archiv-Stelle für alle ein- und ausgehenden Dateien. 5/20

6 In der EDI-Datenbank werden alle ein- und ausgehenden Inhouse- Dateien als Datensätze gespeichert und auf Datenkonsistenz geprüft. Ist ein fehlerhafter Datensatz vorhanden, befindet sich z.b. in einem eingehenden Auftrag eine unbekannte Artikelnummer, wird der Fehler vom System gemeldet. Eingehende EDI-Nachrichten Das Empfangen einer EDI-Nachricht gliedert sich in zwei Etappen: Erstens die Übernahme der Nachricht (Auftrag, Gutschrift) in die EDI-Datenbank, und zweitens das Verarbeiten des EDI-Datensatzes. Verarbeiten des EDI-Datensatzes Was durch das Verarbeiten eines EDI-Vorgangs im System geschehen soll, ist abhängig von der eingehenden Nachricht. Bei eingehenden EDIFACT-ORDERS (Auftrag) wird beispielsweise ein Auftrag in der Verkaufs-Datenbank angelegt. Ausgehende EDI-Nachrichten Das Senden einer EDI-Nachricht gliedert sich in zwei Etappen: Erstens die Übernahme der Nachricht (Lieferschein, Rechnung) in die EDI- Datenbank, und zweitens das Senden des EDI-Datensatzes. 6/20

7 EDI-Zentrale (Automotive) Die EDI-Zentrale ist ein EDI-Überwachungswerkzeug, das Ihre EDI- Datenbank für den gewünschten Zeitraum prüft und die Ergebnisse auflistet. Das Infosystem "EDI-Zentrale" gibt einen Überblick über das Geschehen im Bereich EDI. Durch dieses Monitorwerkzeug wird dem Anwender mehr Transparenz über den Arbeitsablauf im Bereich EDI angeboten. Die Visualisierung der eingehenden und ausgehenden EDI-Nachrichten hilft u.a. bei der Fehlerbeseitigung. Hier kann der Anwender per Knopfdruck u.a. die Original-Nachrichten und Protokolle ausdrucken oder den EDI-Import und -Export sehr einfach konfigurieren. Die Darstellung der aktuellen Ergebnisse oder der Vergangenheitsdaten führt zu einer erheblichen Erleichterung bei der Informationsbeschaffung. 7/20

8 3. Vertrieb-Automotive Die Geschäftsprozesse der Automobilhersteller stellen höchste Anforderungen an die Lieferbereitschaft, Zuverlässigkeit, Qualität und Flexibilität ihrer Lieferanten. abas-erp / Automotive ist eine spezielle Komplettlösung für mittelständische Automobil-Zulieferer. Angepasst an die organisatorischen Bedürfnisse der Automobil-Zulieferer ist die ERP-Standard-Software flexibel und reagiert schnell auf aktuelle Marktanforderungen. abas-erp / Automotive unterstützt Unternehmen beim Management der Abwicklung in einer komplexen Zulieferkette und koordiniert alle vereinbarten logistischen Prozesse zwischen Zulieferer und Hersteller. Zudem stellt die Online-Integration der standardisierten EDI-Prozesse einen erheblichen Wettbewerbsvorteil dar. abas-erp / Automotive 8/20

9 3.1. Rahmenaufträge In abas-erp / Automotive werden die in der Automotive-Branche üblichen Rahmenkontrakte verwaltet. Zugrunde liegen Vereinbarungen über die Abnahmemenge von Artikeln zu festgelegten Konditionen zwischen Lieferanten und Kunden. Die Rahmenvereinbarungen werden in gesonderten Datenobjekten verwaltet, die das sogenannte Rahmenauftragsobligo bilden. In den Rahmenaufträgen werden die Fortschrittszahlen (bereits gelieferte Mengen, abgerufene Mengen und die Restbestände je Artikel) geführt. Eine Kontrolle und Überwachung der mit dem Kunden vereinbarten Verträge ist somit jederzeit möglich. Rahmenauftragsverwaltung im Überblick Erfassen der Abrufaufträge, Lieferabrufe, Feinabrufe usw. Überwachung der Rahmenaufträge, Preise, Mengen und Gültigkeitsdauer Fortschrittszahlenverwaltung im Rahmenauftrag Preishistorie Lieferhistorie Berücksichtigung der Lieferzeit in der Disposition Warnhinweis bei Über- /Unterschreitung bei Abrufmengendifferenzen Verwaltung der Konstruktionsänderungsstände Verwaltung von Packmittelstrukturen 9/20

10 3.2. Lieferabrufverwaltung Die Komponente zur Verwaltung von Lieferabrufaufträgen bietet das Erstellen und Ändern von Abrufaufträgen über die Auftragsmaske im Dialog oder automatisch per EDI. Die übermittelten Planmengen werden durch das System automatisch in den Produktionsplan anhand von Schlüsselkriterien eingelastet. Die Visualisierung der aktuellen Abrufsituation wird in der Lieferabrufinformation dargestellt. Hier wird neben den aktuellen Einteilungen mit Fortschrittzahlen auch die Lieferfortschrittzahl, die Eingangsfortschrittzahl, sowie die Transitmenge (Unterwegsbestand) ausgewiesen. Lieferabruffunktionen im Überblick Erstellen von Lieferabrufaufträgen über die Schnellerfassungsmaske im Dialog Erstellen und Aktualisieren von Lieferabrufaufträgen automatisch per EDI Darstellung der Lieferabrufe (Liefereinteilung) im Abgleich Lieferabruf alt zu neu im Dialog Verwaltung von Rahmenaufträgen Berücksichtigung von Transitmengen (Unterwegsbestand) Lieferabrufhistorie 10/20

11 3.3. Feinabrufverwaltung Die per EDI eingehenden Feinabrufe werden automatisch im System an die Versandsteuerung zur Feinplanung übergeben. Hierbei wird neben dem Eintrefftermin auch die Eintreffzeit verwaltet und durch das System sichergestellt. Die Visualisierung der aktuellen Abrufsituation wird in der Feinabrufinformation dargestellt. Hier wird neben den aktuellen Einteilungen mit Fortschrittzahlen auch die Lieferfortschrittzahl, die Eingangsfortschrittzahl, sowie die Transitmenge (Unterwegsbestand) ausgewiesen. Mit Hilfe der Dialogmaske "Versandplanung aus Feinabrufen" wird ein weiteres Tool zur Verfügung gestellt, das den wachsenden Anforderungen der Automotive-Branche gerecht wird und die schnelle effiziente Bearbeitung bei der Versandplanung gewährleistet. Sonderprozesse, wie z. B. MAIS PUS von General Motors, sind integraler Bestandteil von abas-erp / Automotive. Feinabruffunktionen im Überblick Erstellen und Aktualisieren von Feinabrufen automatisch per EDI Darstellung der Feinabrufe (Liefereinteilung) im Abgleich Feinabruf alt zu neu im Dialog Verwaltung von Feinabrufen in den Rahmenaufträgen Berücksichtigung von Transitmengen (Unterwegsbestand) Feinabrufhistorie Sondergeschäftsprozesse (z. B. MAIS PUS von GM) 11/20

12 3.4. Preishistorie Bei Preisverhandlungen mit Kunden ist es wichtig, einen Überblick über alle bisher ausgehandelten Preise zu haben. Wenn die Preise über mehrere Jahre festgelegt worden sind, müssen bei der Auftragserfassung immer die richtigen Preise in Abhängigkeit des gewünschten Liefertermins einbezogen werden. Die abas-preishistorie zeigt Ihnen die Preise eines Artikels inklusive des Gültigkeitsdatums. Sie können die Gültigkeitsangaben der vorhandenen Preise ändern oder auch schon heute zukünftige Preise anlegen. Mit der abas-funktion Preishistorie verschaffen Sie sich schnell einen Überblick über die Preisentwicklung eines bestellten Artikels. Preishistorie im Überblick Schnelle Information über historische oder zukünftige Artikelpreise eines Kunden Überblick über die Preisentwicklung eines Artikels Preisinformationen sind stets auf dem aktuellsten Stand Keine Verluste durch falsche Preisinformationen 12/20

13 4. Versand-Automotive 4.1. Versandabwicklung In der Versandabwicklung kommen unterschiedliche logistische Verfahren zum Einsatz, z.b. wenn es um die Just-in-time-Belieferung geht. Diese Verfahren stehen in abas-erp zur Verfügung. Aktuelle und übersichtliche Dialoginformationen der lieferfähigen Aufträge, deren Bearbeitungsstatus und der Zugriff zu Liefer- und Versandbedingungen sorgen dafür, dass Ihre Versandabteilung immer bestens informiert ist. Warenausgang / Lieferungen Im Bereich Warenausgang / Lieferungen übernimmt die abas-business- Software aufwändige Routinearbeiten: Kommissionierlisten, Tourenplanung, Gesamtlieferungen, Teillieferungen, Restlieferungen und Sammellieferungen sind über Dialogmasken schnell und einfach zu bearbeiten. Die Warenausgangsabwicklung nutzt die Bedarfsabwicklung und schlägt Versandaktivitäten vor. Damit werden alle Aktivitäten von der Versandvorschlagsliste mit Packmittelverwaltung über die Generierung der notwendigen Versandpapiere (z.b. Frachtbrief, Warenbegleitschein, Warenanhänger inkl. Barcode) bis zur elektronischen Ankündigung der Lieferung beim Kunden unterstützt. Die automatische Verbuchung im Lager gewährleistet stets aktuelle Lagerbestände. Lieferfunktionen im Überblick Erstellen von Kommissionierlisten Versandvorschlagsliste Gesamtlieferungen, Teillieferungen, Restlieferungen Sammellieferungen Umlagerungen mit internen Umlagerungsscheinen Lieferavis Drucken der Lieferscheine Drucken der Warenanhänger inkl. Barcode Frachtbriefe Warenbegleitschein Versandetiketten Rücknahmen Automatische Verbuchung im Lager Lieferobligo 13/20

14 4.2. EDL- / LLZ- Abwicklung / Konsignationslager Die Anlieferung der abgehenden Sendungen erfolgt nicht direkt beim Kunden (Automobilhersteller), sondern an einen externen Dienstleister (EDL). Auch die per EDI übermittelten Unterlagen, wie der DFÜ- Warenbegleitschein oder das Lieferavis werden direkt an den externen Dienstleister übermittelt. Der externe Dienstleister bietet sein Lager für die Abwicklung der Warenlieferungen an. Der Kunde wird nur durch den externen Dienstleister beliefert. Die Verwaltung von Konsignationslagern bei externen Dienstleistern für den Kunden wird in abas-erp nach VDA 4913 unterstützt. Dazu gehören beispielsweise die direkte Belieferung dieser Lager, die Abwicklung über Speditionen, die Bestandsführung und die Überwachung eingestellter Mindestbestände, sowie die Abrechnung nach der Entnahme mit dem Kunden. EDL - Funktionen Überblick Umbuchung und Verwaltung der Artikel und Packmittel auf das EDL-Lager Lieferschein/Lieferavis an EDL Rechnungsstellung an den Kunden nach der Entnahmemeldung durch den EDL Automatische Verarbeitung aller Vorgangsschlüssel nach VDA /20

15 4.3. Behältermanagement / Packmittelverwaltung In zahlreichen Branchen werden Materialien und Produkte in Mehrwegbehältern befördert. Die Verfügbarkeit geeigneter Behälter ist folglich die Bedingung für die Funktionsfähigkeit des Materialflusses. Mit dem Behältermanagement der abas-business-software können Sie Ihr Unternehmen organisieren und auf diese Weise nicht nur Ihre Kosten senken sondern darüber hinaus auch Ihre Versorgungsqualität steigern. 15/20

16 Durch den modularen Aufbau der Packmittelverwaltung von abas-erp werden komplexe Packmittelstrukturen, gemäß den Packmittelvorschriften der Automobilhersteller verwaltet. Diese Strukturen berücksichtigen beispielsweise: Innenverpackung, Deckel, Böden, Trennmittel, Rahmen, Kleinladungsträger, Paletten, Gitterboxen, etc.. Um ein hohes Maß an Flexibilität bei der Versandplanung zu gewährleisten, können Varianten von Packmittelstrukturen hinterlegt werden. Für jeden Kunden werden eigene Bestandskonten für die Packmittel geführt. Somit ist es möglich einen Bestandsabgleich nach VDA 4927 durchzuführen. Neben den aktuellen Beständen werden auch die einzelnen Bewegungen festgehalten. Funktionen der Packmittelverwaltung im Überblick Definition der Packmittelvorschriften der Kunden im Rahmenauftrag Vorschlag der Packmittelstruktur bei der Versandplanung Automatische Vergabe der Packstücknummern Brutto-/Nettogewichtberechnung Druck aller relevanten Warenanhänger gemäß VDA 4902 Packmittelbestandsführung Ladungsträger-Kontoauszug nach VDA /20

17 5. Fakturierung - Automotive 5.1. Gutschriftsverfahren Durch das Gutschriftsverfahren wird die Fakturierungsabwicklung zwischen Ihnen und Ihrem Kunden effizienter: Denn die Kunden sind direkt am Fakturierungsprozess beteiligt, es muss keine Rechnung gestellt werden. Fakturabelege werden vom Kunden vorbereitet und Sie vergleichen diese entweder mit Ihren eigenen bereits erstellten Rechnungen (Standard-Gutschriftsverfahren) oder verwenden Belege des Kunden (Gutschriftsverfahren mit Rechnungserstellung) für die Erstellung interner Rechnungen Nachfaktura Aufgrund der langen Laufzeiten von Lieferplänen kann sich der Preis eines Materials nach Fakturierung und Abrechnung ändern. In diesem Fall müssen die Fakturabelege mit dem neuen Preis umgewertet werden. Mit der Nachfaktura wird bei der Fakturierung eine neue Preisfindung durchgeführt und somit sichergestellt, dass alle Änderungen an Preisvereinbarungen berücksichtigt werden Zahlungsavis Das Zahlungsavis ist eine Mitteilung vom Kunden an den Lieferanten. Es enthält die Detailinformationen zu einer Eingangszahlung, die für die Zuordnung und den Ausgleich der offenen Posten benötigt werden. Die Informationen beziehen sich auf Zahlungen von Rechnungen bzw. Gutschriften. In abas-erp / Automotive können Zahlungsavise automatisch empfangen und ausgedruckt werden. So stehen Ihnen alle Angaben wie Zahlungsbetrag, Zahlungsdatum und weitere Informationen zu den bezahlten Positionen (z.b. Bruttobetrag, Nettobetrag, Skontobetrag) sofort zur Verfügung. Sie erhalten Informationen über die Differenzgründe sowie Angaben, die Sie zur Identifizierung des offenen Postens brauchen, wie z.b. Belegnummer, Referenznummer, Fakturanummer. Fakturierung im Überblick Automatischer Abgleich der Gutschriftdaten mit den intern Belegen (Lieferschein / Rechnung) Darstellung der Preis- / Mengen- / Aufrundungsdifferenzen von Gutschriften Darstellung der Preisdifferenzen für die Nachfaktura Abgleich der Zahlungsavisdaten mit den internen Belegen (Rechnung / Gutschrift) 17/20

18 6. Lieferantenanbindung im Einkauf 6.1. Lieferabruf Die Komponente zur Verwaltung von Lieferabrufbestellungen in abas-erp / Automotive ermöglicht das Erstellen und Senden von Abrufbestellungen über ein Infosystem im Dialog. Die von der Disposition übermittelten Bestellvorschläge werden durch das System automatisch im Infosystem dargestellt. Nach der Visualisierung der aktuellen Bedarfsituation werden die Bestellvorschläge in die Lieferabrufbestellungen umgewandelt und automatisch per EDI an den Lieferanten gesendet. Lieferabruffunktionen im Überblick Erstellen von Lieferabrufbestellungen über ein Infosystem im Dialog Senden von Lieferabrufbestellungen automatisch per EDI Verwaltung von Rahmenaufträgen 18/20

19 6.2. Lieferschein Der Lieferant sendet dem Kunden mit dem Warenausgang per EDI einen Lieferschein für die erfolgten Lieferungen und Leistungen. In abas-erp / Automotive werden die Daten aus dem EDI-Lieferschein im Wareneingangsvorschlag dargestellt, der die Menge und die Verpackungsstruktur berücksichtigt. Beim Wareneingang im Lager kann der Lagermitarbeiter online Liefermengen und Verpackungen modifizieren. Aus dem Wareneingangsvorschlag werden dann die Einkauf-Lieferscheine angelegt, die sich auf die jeweiligen Abrufbestellungen beziehen. Die Wareneingangsbewegung für Artikel und Packmittel erfolgt dann automatisch. Lieferschein im Überblick Erstellen von Lieferscheinen Darstellung von Daten aus EDI-Lieferscheinen im Wareneingangsvorschlag Onlinemodifizierung von Liefermengen und Verpackungen Erstellung von Einkauf-Lieferscheine aus Wareneingangsvorschlag Automatische Wareneingangsbewegung für Artikel- und Packmittel 19/20

20 ABAS Software AG Südendstraße Karlsruhe GERMANY Tel / Fax / Kennen Sie schon den monatlichen abas-newsletter? 20/20

LEISTUNGSBESCHREIBUNG ABAS BUSINESS SUITE

LEISTUNGSBESCHREIBUNG ABAS BUSINESS SUITE LEISTUNGSBESCHREIBUNG ABAS BUSINESS SUITE FÜR DIE AUTOMOBIL- UND ZULIEFERINDUSTRIE - 2014 2014 2/28 Inhalt 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 4 1.1 abas Automobil- und Zulieferindustrie 5 1.2 Zufriedene

Mehr

Die ERP-Lösung für die Automotive-Branche

Die ERP-Lösung für die Automotive-Branche Die ERP-Lösung für die Automotive-Branche OXAION DIE LÖSUNG FÜR DIE ZULIEFERER DER AUTOMOBILINDUSTRIE Absolute Liefertreue und höchste Flexibilität: Das sind die Hauptanforderungen an die Automobilzulieferer.

Mehr

Premium Armaturen + Systeme Optimieren von Logistik und Geschäftsprozessen. Information. itä t

Premium Armaturen + Systeme Optimieren von Logistik und Geschäftsprozessen. Information. itä t Premium Armaturen + Systeme Optimieren von und Geschäftsprozessen Information Qu itä t Kost al en Zeit Einleitung Supply Chain / Prozesse E n d - v e r b r a u c h e r Einleitung Zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

BRAIN FORCE Automotive Integration. Die Branchenlösung für Automobilzulieferer. _ accelerate your business

BRAIN FORCE Automotive Integration. Die Branchenlösung für Automobilzulieferer. _ accelerate your business BRAIN FORCE Automotive Integration Die Branchenlösung für Automobilzulieferer Rahmenaufträge und Rahmenbestellungen Rechnungs-DFÜ und Gutschriftverfahren Ladungsträgermanagement Ereignissteuerung und Workflow

Mehr

Harry Schmidt & Partner GmbH Software und Systeme. S&P PROPAS EDI. Automotive

Harry Schmidt & Partner GmbH Software und Systeme. S&P PROPAS EDI. Automotive Harry Schmidt & Partner GmbH Software und Systeme. S&P Automotive Automotive Dieses Modul ermöglicht die Kommunikation über das FACT und VDA Datenformat Verkauf FACT ist ein branchenübergreifender internationaler

Mehr

EDI. Elektronischer Datenaustausch

EDI. Elektronischer Datenaustausch EDI Elektronischer Datenaustausch 1 Inhalt EDI Was ist das? EDI Ihre Vorteile EDI Einbindung und Einsparung EDI Ihre Ansprechpartner 2 EDI Was ist das? 3 Definitionen EDI (Electronic Data Interchange)

Mehr

Supply Chain Management (SCM) - die Kommunikationslösung für

Supply Chain Management (SCM) - die Kommunikationslösung für INTERESSENTEN-/KUNDEN-/PARTNER INFORMATION Supply Chain Management (SCM) - die Kommunikationslösung für White Paper Version 2011-1.1 Inhalt 1 Supply Chain Management... 4 1.1 Kurzablauf beas scm Verkauf...

Mehr

EDI / Ein Überblick. EDI / Was ist das? Ihre Vorteile. Einsparpotentiale. Ansprechpartner. Hansgrohe. All rights reserved.

EDI / Ein Überblick. EDI / Was ist das? Ihre Vorteile. Einsparpotentiale. Ansprechpartner. Hansgrohe. All rights reserved. EDI / Ein Überblick EDI / Was ist das? Ihre Vorteile Einsparpotentiale Ansprechpartner EDI / Was ist das? EDI (Electronic Data Interchange) EDI ist die elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen von

Mehr

Warum ist das ein Thema für den Mittelstand?

Warum ist das ein Thema für den Mittelstand? RFID Industrie- und Handelskammer Hannover Warum ist das ein Thema für den Mittelstand? Hannover, den 09. Juni 2005 SEEBURGER AG Dr. Volker Schäffer - 1 - SEEBURGER AG 2005 Agenda RFID - 1. Warum ist das

Mehr

SCMAutomotive. Die Steuerung von Lieferketten in der Automotive Branche für. White Paper. Supply Chain Management. Version 2013-01

SCMAutomotive. Die Steuerung von Lieferketten in der Automotive Branche für. White Paper. Supply Chain Management. Version 2013-01 White Paper Supply Chain Management SCMAutomotive Die Steuerung von Lieferketten in der Automotive Branche für SCM_WhitePaper Version 2013-01 Copyright 2013 - Alle Rechte vorbehalten Autor: Marion Happe

Mehr

PARITY.ERP EDI. Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION PARITY LÖSUNG

PARITY.ERP EDI. Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION PARITY LÖSUNG PARITY.ERP EDI Integriertes EDI-Softwaresystem AUSGANGSSITUATION BESSER INTEGRIERT EDI (Electronic Data Interchange) ist ein ERP nahes Softwaresystem. Muss es separat zugekauft werden, entsteht ein hoher

Mehr

Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik

Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik Prozessualer Nutzen der globalen Standards für die Logistik Roadshow: 03.06.2014 Wolfsburg, 05.06.2014 Ingolstadt Matthias Lühr (LLX/B) Die Informationslogistik als Erfolgsfaktor in der logistischen Lieferkette

Mehr

cc automotive NUTZUNG VON RAHMENAUFTRÄGEN INTEGRIERTER KONVERTER ZUR DATENÜBERNAHME AUTOMATISCHE BERECHNUNG DER ZU VERWENDENDEN PACKMITTEL

cc automotive NUTZUNG VON RAHMENAUFTRÄGEN INTEGRIERTER KONVERTER ZUR DATENÜBERNAHME AUTOMATISCHE BERECHNUNG DER ZU VERWENDENDEN PACKMITTEL Business- Software für Menschen cc automotive EFFIZIENTES FEHLER- UND WARNUNGSMANAGEMENT ANBINDUNG VON KUNDEN UND LIEFERANTEN NACH VDA UND ODETTE MANUELLES BEARBEITEN UND ANLEGEN DER ABRUFINFORMATIONEN

Mehr

Qualität aus dem Ländle

Qualität aus dem Ländle ANWENDERBERICHT MASCHINEN- UND ANLAGENBAU / TECHNISCHER GROSSHANDEL abas-erp Qualität aus dem Ländle Anwenderbericht Gebr. Held GmbH ERP PPS WWS ebusiness Qualität aus dem Ländle Mit 6 Standorten in Baden-Württemberg

Mehr

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten. Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten Electronic Data Interchange (EDI): Optimierung von Geschäftsprozessen durch beleglosen Datenaustausch Schneller, transparenter, kostengünstiger EDI Was ist EDI und was

Mehr

EDI / EAI Clearing / ASP. Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen

EDI / EAI Clearing / ASP. Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen EDI / EAI Clearing / ASP Integrations-, Konvertierungsund Kommunikations- Dienstleistungen 1 Historie EDI 1994 - Start, unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse auf elektronischem Wege zu realisieren!

Mehr

Branchentag Draht. H. Kloska

Branchentag Draht. H. Kloska Branchentag Draht 1. Software auf Draht 2. Beleglose Kommissionierung 3. EDI 4. Web-Services Firmenprofil AS-Software GmbH 1972 Gründung des Ingenieurbüros Dipl.-Ing. H.-P. Asbeck Beratung und Erstellung

Mehr

LEITFADEN. ERP-Auswahl für mittelständische Automotive Unternehmen

LEITFADEN. ERP-Auswahl für mittelständische Automotive Unternehmen LEITFADEN ERP-Auswahl für mittelständische Automotive Unternehmen 1 Leitfaden ERP-Auswahl LEITFADEN ERP-Auswahl für mittelständische Automotive Unternehmen Automotive-spezifische Anforderungen bei der

Mehr

Tätigkeitsprofil von Frau Dagmar Schmidt

Tätigkeitsprofil von Frau Dagmar Schmidt Tätigkeitsprofil von Frau Dagmar Schmidt (Stand: 03/2015) Ausbildung: Geburtsjahr: 1951 EDV - Erfahrung seit: 1975 Fremdsprachen: Fachliche Schwerpunkte: Programmiersprachen: Betriebssysteme: Datenbanken:

Mehr

cc automotive NUTZUNG VON RAHMENAUFTRÄGEN INTEGRIERTER KONVERTER ZUR DATENÜBERNAHME AUTOMATISCHE BERECHNUNG DER ZU VERWENDENDEN PACKMITTEL

cc automotive NUTZUNG VON RAHMENAUFTRÄGEN INTEGRIERTER KONVERTER ZUR DATENÜBERNAHME AUTOMATISCHE BERECHNUNG DER ZU VERWENDENDEN PACKMITTEL Business- Software für Menschen cc automotive EFFIZIENTES FEHLER- UND WARNUNGSMANAGEMENT ANBINDUNG VON KUNDEN UND LIEFERANTEN NACH VDA UND ODETTE MANUELLES BEARBEITEN UND ANLEGEN DER ABRUFINFORMATIONEN

Mehr

Übertragung von Lieferschein und Transportdaten im VDA-Format 4913. Inhaltsverzeichnis. Lieferschein- und Transportdaten im VDA-Format 4913

Übertragung von Lieferschein und Transportdaten im VDA-Format 4913. Inhaltsverzeichnis. Lieferschein- und Transportdaten im VDA-Format 4913 Übertragung von Lieferschein und Transportdaten im VDA-Format 4913 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung... 2 2 Satzarten... 2 3 Beschreibungen der einzelnen DFÜ-Satzarten... 3 3.1 Satzart 711 (Vorsatz Lieferschein-

Mehr

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick:

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick: Seite 1 PROTAKT Speziallösung EDI Connect Auf einen Blick: EDI CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Elektronischer Datenaustausch ganz effizient und einfach über Ihr Microsoft Dynamics NAV System. Vollständige

Mehr

Michael Gottwald. von CAD-Zeichnungen, Austausch von Abruf-, Liefer- und Zahlungsinformationen, die Abwicklungen

Michael Gottwald. von CAD-Zeichnungen, Austausch von Abruf-, Liefer- und Zahlungsinformationen, die Abwicklungen PPS-Software für Automobilzulieferer Bild: DaimlerChrysler Just-in-Time als Pflichtprogramm Zulieferer im Automobilbereich brauchen eine Software, die sämtliche Vorgaben der Auftraggeber abdeckt und eng

Mehr

EDI/XML Datentransaktionen über System- und Unternehmensgrenzen. Referent: Jan Freitag

EDI/XML Datentransaktionen über System- und Unternehmensgrenzen. Referent: Jan Freitag EDI/XML Datentransaktionen über System- und Unternehmensgrenzen Referent: Jan Freitag Warum EDI? Internet bedeutender Wirtschaftsfaktor Nur wenige Unternehmen steuern Geschäftsprozesse über das Internet

Mehr

Art des Dokuments Supplier Logistics Manual 29.12.04. EDI in der Beschaffung

Art des Dokuments Supplier Logistics Manual 29.12.04. EDI in der Beschaffung Art des Dokuments Supplier Logistics Manual 29.12.04 EDI in der Beschaffung Inhalt 2 14 1. Was ist EDI...3 2. EDI zwischen Bosch und Lieferant...5 2.1. EDI in Beschaffung und Logistik...6 2.1.1. Lieferabrufe...6

Mehr

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung.

Unsere Firma. Sünkel & Partner Software steht für aktuelle Softwaretechnologie und kundenorientierte Softwareentwicklung. Unsere Firma Das Leistungsspektrum der Sünkel & Partner Software basiert auf Standardsoftwareprodukten in den Bereichen Warenwirtschaft, Fertigung / PPS, Finanzbuchhaltung und Informationssystemen. Außerdem

Mehr

Optimierung der Versandabwicklung. ACS Exit Control Framework EDI Ausgehende ASN. Jürgen Krumrein, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Optimierung der Versandabwicklung. ACS Exit Control Framework EDI Ausgehende ASN. Jürgen Krumrein, Robert Bosch GmbH, Stuttgart Optimierung der Versandabwicklung ACS Exit Control Framework EDI Ausgehende ASN Jürgen Krumrein, Robert Bosch GmbH, Stuttgart 15. September 2010, SAP-Fachtag Automotive Consulting Solutions Agenda 1. BOSCH

Mehr

E-Supplier. Information für Lieferanten der Siemens AG zum Austausch von Nachrichten via EDI. https://webedi.siemens.de/web4bis

E-Supplier. Information für Lieferanten der Siemens AG zum Austausch von Nachrichten via EDI. https://webedi.siemens.de/web4bis E-Supplier Information für Lieferanten der Siemens AG zum Austausch von Nachrichten via EDI https://webedi.siemens.de/web4bis Inhaltsverzeichnis EDI mit Siemens... 3 Unterstützte Nachrichtenarten und Prozesse...

Mehr

MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE MEC EDI

MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE MEC EDI MEC Hogast EDI SCHNITTSTELLE EDI Schnittstelle MEC EDI Datenaustausch mit dem Hogast System Überschrift 1 Kurzbeschreibung Die MEC WINLine HOGAST Schnittstelle bietet einen schnellen und einfachen Weg

Mehr

Logistik mit SAP. Lehrstuhl für Produktion & Logistik der Universität Wien. Materialwirtschaft. Franz Birsel. AC Solutions Wien, Österreich 1

Logistik mit SAP. Lehrstuhl für Produktion & Logistik der Universität Wien. Materialwirtschaft. Franz Birsel. AC Solutions Wien, Österreich 1 Logistik mit SAP Materialwirtschaft Franz Birsel AC Solutions Wien, Österreich 1 Übersicht Stammdaten für den Einkauf Bezugsquellenfindung Kontrakt Bestellanforderung Bestellung Lieferplan Wareneingang

Mehr

7437 - EDI und E-Business Standards

7437 - EDI und E-Business Standards Fachhochschule Wiesbaden - Fachbereich Informatik 7437 - EDI und E-Business Standards Praktikumsaufgabe 04: Bestellungen und Avise generieren 19.05.2005 H. Werntges, FB Informatik, FH Wiesbaden 1 Das Szenario

Mehr

Studierende der Wirtschaftsinformatik / Betriebswirtschaft

Studierende der Wirtschaftsinformatik / Betriebswirtschaft Attributname Name des LO Autor Zielgruppe Vorwissen Lernziel Beschreibung Dauer der Bearbeitung des LOs Keywords Beschreibung Überblick Materialwirtschaft FH-Vorarlberg Studierende der Wirtschaftsinformatik

Mehr

Datenblatt Zusatzmodul Lagerverwaltung und Bestellwesen (inkl. Seriennummern und Vermietung & Verleih)

Datenblatt Zusatzmodul Lagerverwaltung und Bestellwesen (inkl. Seriennummern und Vermietung & Verleih) Zusatzmodul Lagerverwaltung und Bestellwesen (inkl. Seriennummern und Vermietung & Verleih) Das Zusatzmodul Lagerverwaltung und Bestellwesen unterstützt Sie bei allen wesentlichen Aufgaben: Von der Erstellung

Mehr

cc automotive NUTZUNG VON RAHMENAUFTRÄGEN INTEGRIERTER KONVERTER ZUR DATENÜBERNAHME AUTOMATISCHE BERECHNUNG DER ZU VERWENDENDEN PACKMITTEL

cc automotive NUTZUNG VON RAHMENAUFTRÄGEN INTEGRIERTER KONVERTER ZUR DATENÜBERNAHME AUTOMATISCHE BERECHNUNG DER ZU VERWENDENDEN PACKMITTEL Business- Software für Menschen cc automotive EFFIZIENTES FEHLER- UND WARNUNGSMANAGEMENT ANBINDUNG VON KUNDEN UND LIEFERANTEN NACH VDA UND ODETTE MANUELLES BEARBEITEN UND ANLEGEN DER ABRUFINFORMATIONEN

Mehr

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung,

Mehr

BRUNIE ERP.wws. 6 Warenwirtschaft. Ganzheitliches System für Mutter-Vater-Kind-Rehaeinrichtungen. Anatoly Vartanov - Fotolia.com

BRUNIE ERP.wws. 6 Warenwirtschaft. Ganzheitliches System für Mutter-Vater-Kind-Rehaeinrichtungen. Anatoly Vartanov - Fotolia.com Ganzheitliches System für Mutter-Vater-Kind-Rehaeinrichtungen 6 Warenwirtschaft Anatoly Vartanov - Fotolia.com Die Warenwirtschaft für Ihre Einrichtung BRUNIE ERP.wws Artikelverwaltung Kundenstammdaten

Mehr

DATEV-Warenwirtschaft

DATEV-Warenwirtschaft DATEV-Warenwirtschaft Leistungsbeschreibung Eine Information des steuerlichen Beraters Stand 02 12 DATEV Auftragsbearbeitung Warenwirtschaft Mit DATEV Auftragsbearbeitung vereinfachen Sie Ihre Arbeitsabläufe

Mehr

VMI CPFR light. EDI Prozesse. Karl Cegner

VMI CPFR light. EDI Prozesse. Karl Cegner VMI CPFR light EDI Prozesse Karl Cegner CPFR light in Österreich In Österreich wurde immer schon eine Light -Variante eingesetzt Kombination von VMI für die Kurantmengen General Message zur Aktions- und

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Konstanz GmbH

Mehr

Versandoptimierung VKA Versandkostenkontrolle und Abrechnung

Versandoptimierung VKA Versandkostenkontrolle und Abrechnung Übersicht Kurzbeschreibung Innerhalb des VLS VersandLogistikSystems stehen Daten auf folgenden Ebenen zur Verfügung: Packstücke Einlieferungslisten VKA-Aufträge, -Positionen, -Texte VKA-Fakturen, -Positionen,

Mehr

Automotive ein bedeutender Industriezweig

Automotive ein bedeutender Industriezweig Verbindungselemente Automotive Branche Automotive Automotive ein bedeutender Industriezweig Die Automobilindustrie ist eine der größten und bedeutendsten Wirtschaftbranchen, somit nimmt auch die Sparte

Mehr

Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten

Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten 3-Business-Line Geschäftsprozesse transparent und effizient gestalten Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft, CRM Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 2 Ihr kompetenter Partner

Mehr

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik

ASSIST4. Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik ASSIST4 Software, Beratung und Services für Aussenwirtschaft und Logistik Erfassung und Qualifizierung der Aufträge: Alle Bestellungen zentral erfassen, verwalten, steuern und überwachen. Bringen Sie Ordnung

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen und, Ludwigshafener Straße 4, 65929 Frankfurt am Main - im Folgenden die Parteien genannt - 1 Zielsetzung und Geltungsbereich 1.1 Die

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Torgau GmbH,

Mehr

Vereinbarung über den Elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den Elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den Elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen und Energie- und Wasserversorgung Bruchsal GmbH Schnabel-Henning-Straße 1a 76646 Bruchsal im Folgenden Parteien genannt EDI Stand 10.2009

Mehr

EDI-Rahmenvertrag. Zwischen. im folgenden - Lieferant - genannt. und

EDI-Rahmenvertrag. Zwischen. im folgenden - Lieferant - genannt. und EDI-Rahmenvertrag Zwischen im folgenden - Lieferant - genannt und Pfalzwerke Netzgesellschaft mbh Kurfürstenstrasse 29 67061 Ludwigshafen im folgenden - Netzbetreiber - genannt Seite 2 des EDI-Rahmenvertrages

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG Großeislinger

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Rechtliche Bestimmungen Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stromversorgung Zerbst GmbH

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Appenweierer Str. 54 77704 Oberkirch und (Stempel) nachfolgend Vertragspartner genannt Seite 1 von 5 1. Zielsetzung und Geltungsbereich

Mehr

EDI Richtlinie für Lieferanten. Elektronischer Datenaustausch mit KNV

EDI Richtlinie für Lieferanten. Elektronischer Datenaustausch mit KNV EDI Richtlinie für Lieferanten Elektronischer Datenaustausch mit KNV 1 Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkung... Seite 3 2. Voraussetzungen... Seite 3 2.1 GLN... Seite 3 2.2 Datenübertragung... Seite 3 2.2.1

Mehr

IHK Veranstaltung 23.11.2007 / einvoicing über EDI

IHK Veranstaltung 23.11.2007 / einvoicing über EDI IHK Veranstaltung 23.11.2007 / einvoicing über EDI Lars Baumann, NEO Business Partners GmbH Kontakt: Lars.Baumann@neo-partners.com Einführung und Nutzenargumentation NEO Electronic Communication einvoicing

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Vilshofen GmbH

Mehr

Akademie der Saarwirtschaft

Akademie der Saarwirtschaft Akademie der Saarwirtschaft ERP-Anwendungen Dozent: Dr. Lauterbach Script created by: David Biermann Auftragseingang (schriftl. und telef. Auftragsannahme durch Kundenservice) Materialbedarfsplanung parallel:

Mehr

Version 2012. Inhalt. Lassen Sie sich von den neuen Möglichkeiten inspirieren! - 2 -

Version 2012. Inhalt. Lassen Sie sich von den neuen Möglichkeiten inspirieren! - 2 - Versionsbroschüre 2012 Version 2012 Unter der Dachmarke abas- Business-Software werden die Produkte abas-erp für die Fertigung, abas-handel für Handels- und Dienstleistungsunternehmen und die ebusiness-lösung

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Anlage 3 Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Stadtwerke Haslach Alte Hausacherstraße 1 77716 Haslach zwischen und - nachfolgend die Vertragspartner genannt Seite 1 von 6 1 Zielsetzung

Mehr

EDI Richtlinie für Lieferanten. Elektronischer Datenaustausch mit KNV

EDI Richtlinie für Lieferanten. Elektronischer Datenaustausch mit KNV EDI Richtlinie für Lieferanten Elektronischer Datenaustausch mit KNV 1 Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkung... Seite 3 2. Voraussetzungen... Seite 3 2.1 GLN... Seite 3 2.2 Datenübertragung... Seite 3 2.2.1

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Greven GmbH Saerbecker

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen Gemeindewerke Niefern-Öschelbronn

Mehr

Anlage 3 Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Anlage 3 Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Anlage 3 Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Rinteln

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen:, Unterkotzauer Weg 25, 95028

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: und ELE Verteilnetz GmbH

Mehr

C B S F o o d. Die Branchenlösung für Nahrungsmittelproduktion und -handel auf Basis Microsoft Business Solution Dynamics AX

C B S F o o d. Die Branchenlösung für Nahrungsmittelproduktion und -handel auf Basis Microsoft Business Solution Dynamics AX C B S F o o d Die Branchenlösung für Nahrungsmittelproduktion und -handel auf Basis Microsoft Business Solution Dynamics AX Herausforderungen Die Lebensmittelbranche unterliegt vielen Herausforderungen.

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) von Rechnungen

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) von Rechnungen RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Linde Hydraulics GmbH & Co.KG Carl-von-Linde-Platz, 63743 Aschaffenburg und - Lieferantenname

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen zwischen: Greizer Energienetze GmbH Mollbergstr. 20 07973 Greiz (Verteilnetzbetreiber)

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerken Fröndenberg

Mehr

Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen:

Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Anlage 3: Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Erkrath

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: ZVO Energie GmbH und...

Mehr

VDA-Empfehlungen zu Logistik, Verpackung, EDI, PLM (CAD/CAM), Digitale Fabrik

VDA-Empfehlungen zu Logistik, Verpackung, EDI, PLM (CAD/CAM), Digitale Fabrik kostenpflichtig zu bestellen unter kuehnast@vda.de: deutsche Übersetzungen von Odette-Recommendations Preis pro übersetzte Odette-Recommendation: - VDA-Mitglieder: 190,. zzgl. MwSt. - Nichtmitglieder:

Mehr

Stadtwerke Homburg GmbH Lessingstraße 3 66424 Homburg

Stadtwerke Homburg GmbH Lessingstraße 3 66424 Homburg Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Homburg GmbH

Mehr

> BusinessConnect Services > Lösung. ====!" ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch.

> BusinessConnect Services > Lösung. ====! ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch. > BusinessConnect Services > Lösung ====!" ==Systems= BusinessConnect Services für den integrierten Datenaustausch. > BusinessConnect Services Das BusinessConnect Center. Die Business Integration Platform.

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Lieferant: und Netzbetreiber:

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Stadtwerke Bebra GmbH, Wiesenweg 1,36179 Bebra. (Name, Adresse) und. (Name, Adresse) - nachfolgend die Vertragspartner genannt Seite 1

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Energiewerke Zeulenroda GmbH Lohweg 8 07937 Zeulenroda-Triebes und nachfolgend die Parteien genannt Seite 1 von 5 Artikel 1: Zielsetzung

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: und EWR Netze GmbH Friedrichstr.

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Anlage 3 Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: zwischen Stadtwerke

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH. Gebrüder-Netzsch-Str. 14.

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH. Gebrüder-Netzsch-Str. 14. Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH Gebrüder-Netzsch-Str. 14 95100 Selb (Netzbetreiber) und (Transportkunde / Netznutzer) - nachfolgend

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: STADTWERKE HEIDE GmbH und

Mehr

POOL4TOOL Supply Chain Management

POOL4TOOL Supply Chain Management POOL4TOOL Supply Chain Management Purchase Order Management Bestellung Auftragsbestätigung Kontraktmanagement Lieferavis Verpackungslabel Lieferplan Lieferabruf Feinabruf Kanban Vendor Managed Inventory

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Energie- und Wasserversorgung Hamm GmbH, Südring 1/3, 59065 Hamm und XXX -nachfolgend "die Parteien" genannt.- Seite 1 von 6 1 Zielsetzung

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: enwag energie- und wassergesellschaft

Mehr

Elektronischer Nachrichtenaustausch

Elektronischer Nachrichtenaustausch Elektronischer Nachrichtenaustausch Vom Katalog bis zur Rechnung - Mehrwerte für Industrie und Handel - www.nexmart.ch Christoph Drechsler Seit 2000 Projektleiter und Geschäftsführer für Katalogund Bestellplattformen

Mehr

Elektroanlagenbauer nutzt ERP-System in Handel und Dienstleistung

Elektroanlagenbauer nutzt ERP-System in Handel und Dienstleistung ANWENDERBERICHT HANDEL abas-trade Elektroanlagenbauer nutzt ERP-System in Handel und Dienstleistung Anwenderbericht Csernohorszky GmbH ERP PPS WWS ebusiness ERP in zwei Welten Hohe Flexibilität spricht

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: Stadtwerke Kulmbach, Schützenstraße

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen zwischen: Muster Energie GmbH Musterring 1

Mehr

si Backoffice Solutions

si Backoffice Solutions sibos si Backoffice Solutions SiBOS Kurzbeschreibung Seite 1 von 8 Übersicht sibos si-back Office Solution ist ein komplettes Warenwirtschaftsystem, das in verschiedenen Ausprägungsstufen sowohl in der

Mehr

VDA-Empfehlungen zu Logistik, Verpackung, EDI, PLM (CAD/CAM)

VDA-Empfehlungen zu Logistik, Verpackung, EDI, PLM (CAD/CAM) kostenpflichtig zu bestellen unter kuehnast@vda.de: deutsche Übersetzungen von Odette-Recommendations Preis pro übersetzte Odette-Recommendation: - VDA-Mitglieder: 190,. zzgl. MwSt. - Nichtmitglieder:

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) (Stand: 20110101)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) (Stand: 20110101) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) (Stand: 20110101) RECHTLICHE BESTIMMUNGEN Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) wird getroffen von und zwischen: und Energie

Mehr

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) Zwischen dem Netzbetreiber Strom und Gas Netze BW GmbH Schelmenwasenstr. 15, 70567 Stuttgart und dem Lieferanten / dem Transportkunden: Name:.

Mehr

ERP-System unterstützt Fertigung von Hightech-Messgeräten

ERP-System unterstützt Fertigung von Hightech-Messgeräten Anwenderbericht Thermo Fisher Scientific Messtechnik: abas-erp im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau ERP-System unterstützt Fertigung von Hightech-Messgeräten Anwenderbericht Thermo Fisher Scientific Messtechnik

Mehr

EDI-Rahmenvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI)

EDI-Rahmenvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) EDI-Rahmenvertrag 1/6 EDI-Rahmenvertrag Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) zwischen Stadtwerke Porta Westfalica GmbH Fähranger 18 32457 Porta Westfalica (nachfolgend Netzbetreiber)

Mehr