Was Sie wissen müssen zum GAV. Tankstellenshop. Gesamtarbeitsvertrag Tankstellenshops in der Schweiz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Was Sie wissen müssen zum GAV. Tankstellenshop. Gesamtarbeitsvertrag Tankstellenshops in der Schweiz"

Transkript

1 Was Sie wissen müssen zum GAV Tankstellenshop Gesamtarbeitsvertrag Tankstellenshops in der Schweiz

2 Bessere Arbeitsbedingungen. Dank dem GAV Tankstellenshop profitieren Sie als Mitarbeitende in Tankstellenshops von fairen Arbeits- und Lohnbedingungen! Der Verband Schweizerischer Tankstellenshops VTSS und die Arbeitnehmerverbände, darunter der Kaufmännische Verband, haben den GAV ausgehandelt (In Kraftsetzung 1. Februar 2018). Der Kaufmännische Verband vertritt seit 150 Jahren Kaufleute, die sich heute in zwei Bereiche aufteilen: Verkauf und Büro. Der Kaufmännische Verband ist damit erfahrener Sozialpartner im Detailhandel und hat als einziger Arbeitnehmerverband Verträge mit allen Grossen im Detailhandel abgeschlossen, so mit der Migros-Gruppe, Coop, Lidl, Tankstellenshops und vielen mehr.

3 Für wen gilt der GAV Tankstellenshop? für alle Tankstellenshops in der Schweiz. Ausgenommen Betriebe, welche hauptsächlich über ein Angebot von Autozubehör verfügen und nicht über die ortsüblichen Ladenöffnungszeiten hinaus geöffnet haben sowie der Kanton Luzern. für Gastronomiebetriebe mit bis zu 50 Sitzplätzen, sofern sie mit genannten Tankstellenshops eine Einheit bilden. für alle Mitarbeitenden eines Tankstellenshops, ausser für Familienmitglieder von Arbeitgebern gemäss Art. 4 Abs. 1 ArG. für Lernende, Praktikanten und vermindert Leistungsfähige Ob Sie dem GAV unterstellt sind oder nicht: Wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um den GAV Übrigens: Als Mitglied des Kaufmännischen Verbandes erhalten Sie Geld zurück: Den Vollzugskostenbeitrag, der Ihnen vom Lohn abgezogen wird, zahlen wir Ihnen auf Nachweis zurück.

4 Mehr Vorteile. Für Sie. Als Mitglied des Kaufmännischen Verbandes können wir Ihre Anliegen direkt in die Verhandlungen tragen und Ihnen so eine Stimme geben. Sie profitieren von einem Gesamtpaket während Ihres gesamten Berufslebens: Sie möchten eine Lohnberatung? Beziehen Sie kostenlos unsere Salärempfehlungen oder lassen Sie sich beraten. Ihnen wird ein Vollzugskostenbeitrag vom Salär abgezogen? Reichen Sie uns den Nachweis ein. Als Mitglied erhalten Sie das Geld zurück. Sie haben Fragen zu Ihrem Arbeitsvertrag, den Anstellungsbedingungen oder andere rechtliche Fragen rund um Ihr Arbeitsverhältnis? Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie wollen eine Weiterbildung machen? Profitieren Sie von unserer Laufbahnberatung oder von Bildungsrabatten. Sie befinden sich in einer schwierigen beruflichen oder privaten Situation? Fragen Sie unsere Fachleute oder nehmen Sie unsere psychologische Beratung oder ein Coaching in Anspruch. Jetzt profitieren. kfmv.ch/vorteile

5 Der GAV Tankstellenshop: Besser als das Gesetz Der GAV Tankstellenshop Schweiz bietet zahlreiche Verbesserungen in den Anstellungsbedingungen gegenüber dem Gesetz Dank GAV Tankstellenshop Gesetzliches Minimum ohne GAV Lohnzuschlag für regelmässige Sonntagsarbeit 5% 0% Ferien Bis 20 Jahre: 25 Tage Ab 21 Jahre: 22 Tage Ab 50 Jahre: 25 Tage 20 Tage für alle 13. Monatslohn Für alle obligatorisch Nicht obligatorisch Mutterschaftsurlaub Während 16 Wochen 80% des Lohnes Während 14 Wochen 80% des Lohnes Vaterschaftsurlaub 4 Tage 0 Tage Monats- oder Stundenlohn Mindestlohn Ab einem 50% Pensum Anrecht auf Anstellung im Monatslohn Abgestuft nach Ausbildung und Region Keine Regelung Kein Mindestlohn vorgeschrieben Mindestlöhne* je nach Region ungelernt 3600 / 3700 Franken 2-jährige Lehre 3900 / 4000 Franken 3-jährige Lehre 4000 / 4100 Franken *ausgenommen ist der Kanton Tessin

6 Wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um den GAV und Ihre Arbeitsbedingungen. Kaufmännischer Verband Hans-Huber-Strasse 4 Postfach Zürich Telefon kfmv.ch/gav

GAV ISS Aviation AG Zürich Teilzeitangestellte im Std.-Lohn

GAV ISS Aviation AG Zürich Teilzeitangestellte im Std.-Lohn PUBLIKATION TEMPSERVICE.CH: 1. INKRAFTSETZUNG: LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG: GÜLTIGKEIT: 03.06.2014 01.02.2012 01.01.2016 01.05.2016 31.12.2018 GELTUNGSBEREICH Geltungsbereich Diese Bestimmungen gelten

Mehr

Gastgewerbe und Hotellerie 2017

Gastgewerbe und Hotellerie 2017 Gastgewerbe und Hotellerie 2017 n L-GAV 2017: Wir haben es geschafft! n Lehrgang Progresso n Arbeitszeit-Kalender 2017: Schreiben Sie Ihre Arbeitsstunden auf, denn: Jede Stunde zählt! n Löhne 2017: Aus-

Mehr

Arbeitszeit-Kalender 2018 Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Arbeitszeit!

Arbeitszeit-Kalender 2018 Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Arbeitszeit! Gastgewerbe und Hotellerie Arbeitszeit-Kalender 2018 Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Arbeitszeit! L-GAV: Gut für alle! Lehrgang Progresso Löhne: Aus- und Weiterbildung zahlen sich aus L-GAV: Gut für

Mehr

Unsere Arbeit ist mehr Wert

Unsere Arbeit ist mehr Wert Unsere Arbeit ist mehr Wert Pauline Anständige Löhne im Verkauf Engagieren Sie sich für die Mindestlohninitiative! www.4000fr.ch Mindestlöhne für ein anständiges Leben Wer in der Schweiz Vollzeit arbeitet,

Mehr

GAV Post für Neueintretende und Aushilfen

GAV Post für Neueintretende und Aushilfen PUBLIKATION TEMPSERVICE.CH: 1. INKRAFTSETZUNG: LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG: GÜLTIGKEIT: GELTUNGSBEREICH 01.01.2012 01.02.2012 11.12.2014 01.01.2015 01.01.2015-31.12.2015 1. Geltungsbereich Der Gesamtarbeitsvertrag

Mehr

Branchengruppe Wir Pharma-Assistentinnen des Kaufmännischen Verbandes Zürich

Branchengruppe Wir Pharma-Assistentinnen des Kaufmännischen Verbandes Zürich Branchengruppe Wir Pharma-Assistentinnen des Kaufmännischen Verbandes Zürich Wir setzen uns ein für Ihre berufliche Zukunft Gemeinsam... Die Pharma-Assistentinnen halten die Apotheke am Laufen ohne sie

Mehr

Gastgewerbe und Hotellerie 2016

Gastgewerbe und Hotellerie 2016 Gastgewerbe und Hotellerie 2016 n L-GAV stärken n Lehrgang Progresso n Arbeitszeit-Kalender 2016: Schreiben Sie Ihre Arbeitsstunden auf, denn: Jede Stunde zählt! n Löhne 2016: Aus- und Weiterbildung zahlen

Mehr

PUBLIKATION TEMPSERVICE.CH: 1. INKRAFTSETZUNG: LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG: GÜLTIGKEIT: 01.12.2015 01.02.2012 30.12.2015 01.05.2016 31.12.2018 GELTUNGSBEREICH Räumlicher Geltungsbereich Dieser GAV

Mehr

GRUNDBESCHLUSS: 1. INKRAFTSETZUNG (AVE): LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: 19.11.1998 01.01.1999 01.01.2014 01.01.2017 31.12.2020 Geltungsbereich: ganze Schweiz Die allgemeinverbindlich

Mehr

GAV Aargauer Kantonsspitäler

GAV Aargauer Kantonsspitäler PUBLIKATION TEMPSERVICE.CH: 12.11.2014 1. INKRAFTSETZUNG: 01.02.2012 LETZTE REVISION: 11.12.2014 INKRAFTSETZUNG: 01.05.2016 GÜLTIGKEIT: 31.12.2018 GELTUNGSBEREICH 1. Betrieblicher Geltungsbereich Der GAV

Mehr

PUBLIKATION TEMPSERVICE.CH: 1. INKRAFTSETZUNG: LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG: GÜLTIGKEIT: 01.01.2012 01.02.2012 01.01.2015 01.05.2016 31.12.2018 GELTUNGSBEREICH 1. Geltungsbereich Dieser GAV gilt für

Mehr

Sämtliche auf Personen bezogene Bezeichnungen in diesem Vertrag gelten für Angehörige des männlichen und des weiblichen Geschlechts.

Sämtliche auf Personen bezogene Bezeichnungen in diesem Vertrag gelten für Angehörige des männlichen und des weiblichen Geschlechts. 1. PUBLIKATION TEMPDATA.CH: 01.01.2012 1. INKRAFTSETZUNG: 01.02.2012 LETZTE PUBLIKATIONSÄNDERUNG: 27.12.2017 INKRAFTSETZUNG: 26.01.2018 GÜLTIGKEIT: 31.12.2018 GELTUNGSBEREICH Der vorliegende GAV gilt für

Mehr

Gastgewerbe und Hotellerie 2014

Gastgewerbe und Hotellerie 2014 Gastgewerbe und Hotellerie 0 n L-GAV auf zusätzliche Betriebe erweitert n Lohn: Aus- und Weiterbildung lohnen sich n Arbeitszeit-Kalender 0: Schreiben Sie Ihre Arbeitsstunden auf, denn: Jede Stunde zählt!

Mehr

Ein attraktiver Arbeitgeber Ihre Vorteile im Überblick.

Ein attraktiver Arbeitgeber Ihre Vorteile im Überblick. Ein attraktiver Arbeitgeber Ihre Vorteile im Überblick. Im Alter zuhause. Herzlich willkommen bei Viva Luzern. Wer sein Bestmögliches zu einem Geschäft beiträgt ist die beste Art von Mitarbeiter, die man

Mehr

GAV: Autogewerbe LU/NW/OW

GAV: Autogewerbe LU/NW/OW PUBLIKATION TEMPSERVICE.CH: 1. INKRAFTSETZUNG: LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG: GÜLTIGKEIT: 29.01.2015 01.02.2012 30.12.2015 01.05.2016 31.12.2018 GELTUNGSBEREICH Unter die Bestimmungen dieses Vertrages

Mehr

GAV für das Personal der Bernischen Spitäler

GAV für das Personal der Bernischen Spitäler PUBLIKATION TEMPSERVICE.CH: 1. INKRAFTSETZUNG: LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG: GÜLTIGKEIT: 01.01.2012 01.02.2012 01.01.2016 01.05.2016 31.12.2018 GELTUNGSBEREICH 1. Persönlich und betrieblich Dieser GAV

Mehr

GAV Schweiz. Hafner- und Plattengewerbe

GAV Schweiz. Hafner- und Plattengewerbe PUBLIKATION TEMPSERVICE.CH: 1. INKRAFTSETZUNG: LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG: GÜLTIGKEIT: GELTUNGSBEREICH 1. Räumlicher Geltungsbereich Dieser Gesamtarbeitsvertrag gilt für das Gebiet der ganzen Schweiz.

Mehr

Arbeitgeberverband der Banken in der Schweiz Association patronale des banques en Suisse Associazione padronale delle Banche in Svizzera Employers

Arbeitgeberverband der Banken in der Schweiz Association patronale des banques en Suisse Associazione padronale delle Banche in Svizzera Employers Arbeitgeberverband der Banken in der Schweiz Association patronale des banques en Suisse Associazione padronale delle Banche in Svizzera Employers Association of Banks in Switzerland ARBEITGEBER BANKEN

Mehr

Arbeitsvertrag. zwischen: Arbeitgeber: Name Strasse Zusatz PLZ, Ort. und. Arbeitnehmer: Vorname, Name Strasse Zusatz PLZ, Ort Geburtsdatum AHV-Nr.

Arbeitsvertrag. zwischen: Arbeitgeber: Name Strasse Zusatz PLZ, Ort. und. Arbeitnehmer: Vorname, Name Strasse Zusatz PLZ, Ort Geburtsdatum AHV-Nr. Arbeitsvertrag zwischen: Arbeitgeber: Name Strasse Zusatz PLZ, Ort und Arbeitnehmer: Vorname, Name Strasse Zusatz PLZ, Ort Geburtsdatum AHV-Nr. 1 Allgemeine Vertragsbestimmungen 1.1 Der GAV zwischen dem

Mehr

Neuer Gesamtarbeitsvertrag (GAV) Swiss Bodenpersonal ab

Neuer Gesamtarbeitsvertrag (GAV) Swiss Bodenpersonal ab Neuer Gesamtarbeitsvertrag (GAV) Swiss Bodenpersonal ab 1.1.2018 Geschätzte Kolleginnen und Kollegen Die Verbände (Kaufmännischer Verband, VPOD Luftverkehr, SEV-Gata) und Swiss International Air Lines

Mehr

GAV Betonwaren-Industrie

GAV Betonwaren-Industrie GRUNDBESCHLUSS: 1. INKRAFTSETZUNG (AVE): LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: 10.07.2003 01.08.2003 01.07.2016 01.05.2017 31.12.2018 Die Allgemeinverbindlichkeit gilt für die ganze Schweiz.

Mehr

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Schweizerische Isoliergewerbe

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Schweizerische Isoliergewerbe Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für das Schweizerische Isoliergewerbe Änderung vom 6. Februar 2012 Der Schweizerische Bundesrat beschliesst: I Folgende

Mehr

Holzbaugewerbe GAV vom

Holzbaugewerbe GAV vom Holzbaugewerbe GAV vom 01.11.2007 Allgemeine Vertragsbestimmungen Vertragsdauer: AVE: 01.11.2007 31.12.2010. Ohne Kündigung bis 6 Monate vor Ablauf gilt er jeweils für ein weiteres Jahr. Die Vertragsdauer

Mehr

S T U N D E N L O H N R E G L E M E N T C O O P

S T U N D E N L O H N R E G L E M E N T C O O P S T U N D E N L O H N R E G L E M E N T C O O P gültig ab 1. Januar 2003 INHALTSVERZEICHNIS ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN SEITE 1. Geltungsbereich 4 ARBEITSVERTRAGLICHE BESTIMMUNGEN Kündigung 2. Kündigung 4

Mehr

Zum betrieblichen Geltungsbereich gehören, soweit sie nicht bereits einem anderen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterstellt sind, folgende Tätigkeiten:

Zum betrieblichen Geltungsbereich gehören, soweit sie nicht bereits einem anderen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterstellt sind, folgende Tätigkeiten: REGIERUNGSBESCHLUSS FL: 10.03.2015 INKRAFTSETZUNG: 01.04.2015 GÜLTIGKEIT GAV: 01.04.2015-31.03.2018 GÜLTIGKEIT ANHANG: 01.04.2015-31.03.2017 GELTUNGSBEREICH Anwendbarkeit Dieser Vertrag gilt für das Gebiet

Mehr

Herzlich willkommen bei Universal-Job. Anstellungsbedingungen Temporärpersonal

Herzlich willkommen bei Universal-Job. Anstellungsbedingungen Temporärpersonal Herzlich willkommen bei Universal-Job Anstellungsbedingungen Temporärpersonal Wir begrüssen Sie als temporären Mitarbeitenden in unserer Unternehmung und freuen uns sehr auf eine gute Zusammenarbeit. Mit

Mehr

ACHTUNG: Bevor Sie diese Änderungen vornehmen, muss der Monat Dezember 2016 abgeschlossen sein und darf nicht mehr geöffnet werden.

ACHTUNG: Bevor Sie diese Änderungen vornehmen, muss der Monat Dezember 2016 abgeschlossen sein und darf nicht mehr geöffnet werden. Updateinfos Januar 2017 Update News Mirus HR 3.0 / Januar 2017 Sozialversicherungen Anpassungen der Sozialversicherungen gemäss den Angaben Ihres Versicherers - Passen Sie Ihre Prämien gemäss den Angaben

Mehr

Kündigung. WEKA Business Dossier. Tipps und Antworten zur korrekten Vorgehensweise. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Personal. Unternehmens führung

Kündigung. WEKA Business Dossier. Tipps und Antworten zur korrekten Vorgehensweise. Sofort-Nutzen. Dossier-Themen. Personal. Unternehmens führung Kündigung Tipps und Antworten zur korrekten Vorgehensweise Dossier-Themen Unternehmens führung Personal Führung Erfolg & Karriere Kommunikation Marketing & Vertrieb Informatik Recht, Steuern & Finanzen

Mehr

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung. des Gesamtarbeitsvertrages für die Reinigungsbranche in der Deutschschweiz

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung. des Gesamtarbeitsvertrages für die Reinigungsbranche in der Deutschschweiz Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die Reinigungsbranche in der Deutschschweiz Wiederinkraftsetzung und Änderung vom 14. März 2007 Der Schweizerische

Mehr

Arbeitszeit-Kalender Jede Minute zählt!

Arbeitszeit-Kalender Jede Minute zählt! Arbeitszeit-Kalender 2018 Jede Minute zählt! Behalten Sie den Überblick über Ihre Arbeitszeit! Ein Arbeitszeit-Kalender für... Unregelmässige Arbeitszeiten? Ändernde Einsätze? Wir stellen eine erhöhte

Mehr

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Landesmantelvertrages für das Bauhauptgewerbe

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Landesmantelvertrages für das Bauhauptgewerbe Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Landesmantelvertrages für das Bauhauptgewerbe Änderung vom 26. Juli 2013 Der Schweizerische Bundesrat beschliesst: I Folgende, in Fettschrift

Mehr

ten Fak für die Grüne Branche Gesamtarbeitsverträge der Grünen Branche Paritätische Kommission des GAV

ten Fak für die Grüne Branche Gesamtarbeitsverträge der Grünen Branche Paritätische Kommission des GAV Fak ten Gesamtarbeitsverträge der Grünen Branche Garten- und Landschaftsbau Zierpflanzenproduzenten Baumschulen Staudengärtnereien Gärtnerischer Detailhandel Paritätische Kommission des GAV für die Grüne

Mehr

Ihre Anstellung beim Kanton Obwalden. Innovativ, aufstrebend, überraschend einzigartig

Ihre Anstellung beim Kanton Obwalden. Innovativ, aufstrebend, überraschend einzigartig Ihre Anstellung beim Kanton Obwalden Innovativ, aufstrebend, überraschend einzigartig Finanzdepartement FD Personalamt Der Kanton Obwalden als Arbeitgeber Inhalt Ihre Pluspunkte... 4 Markt- und leistungsgerechte

Mehr

Wir haben viel zu bieten...

Wir haben viel zu bieten... Wir haben viel zu bieten... Es sind die Menschen, die bei uns arbeiten, die Grün Stadt Zürich prägen. Eine gute und langfristige Zusammenarbeit ist uns deshalb sehr wichtig. Attraktive und faire Anstellungsbedingungen

Mehr

Vertretung von Hausangestellten

Vertretung von Hausangestellten Diese Umfrage sammelt Informationen für das Projekt "Förderung der industriellen Beziehungen im Sektor Hausangestellte in Europa" der European Federation of Food, Agriculture and Tourism Trade Unions (EFFAT).

Mehr

«Der Kunde ist König» - Fakten statt Behauptungen

«Der Kunde ist König» - Fakten statt Behauptungen «Der Kunde ist König» - Fakten statt Behauptungen 5. Juni 2012, Volkshaus Zürich Unia Region Zürich-Schaffhausen 2 Der Detailhandel in Zahlen Vollzeitäquivalente: 253 000 Beschäftigte Personen: 320 000

Mehr

Muster für einen «Temporär-Arbeitsvertrag» gem. Art. 19 f. AVG und Art. 48 f. AVV

Muster für einen «Temporär-Arbeitsvertrag» gem. Art. 19 f. AVG und Art. 48 f. AVV Muster für einen «Temporär-Arbeitsvertrag» gem. Art. 19 f. AVG und Art. 48 f. AVV Temporär-Rahmenarbeitsvertrag zwischen (Name, Adresse, Verleihfirma) und (Name, Adresse, Arbeitnehmerin/Arbeitnehmer) als

Mehr

Vernehmlassung zum Erlass eines Normalarbeitsvertrages (NAV) mit zwingenden Mindestlöhnen für die im Detailhandel Basel-Stadt angestellten

Vernehmlassung zum Erlass eines Normalarbeitsvertrages (NAV) mit zwingenden Mindestlöhnen für die im Detailhandel Basel-Stadt angestellten Abteilung Arbeitsbeziehungen Tripartite Kommission Vernehmlassung zum Erlass eines Normalarbeitsvertrages (NAV) mit zwingenden Mindestlöhnen für die im Detailhandel Basel-Stadt angestellten Personen Erläuterungsbericht

Mehr

4716 Beschluss des Kantonsrates über die Kantonale Volksinitiative «Für faire Ferien»

4716 Beschluss des Kantonsrates über die Kantonale Volksinitiative «Für faire Ferien» Antrag des Regierungsrates vom 7. Juli 2010 1551 4716 Beschluss des Kantonsrates über die Kantonale Volksinitiative «Für faire Ferien» (vom............) Der Kantonsrat, nach Einsichtnahme in den Antrag

Mehr

Frequently asked questions (FAQ) zum Gesamtarbeitsvertrag für den Bereich Sicherheitsdienstleistungen

Frequently asked questions (FAQ) zum Gesamtarbeitsvertrag für den Bereich Sicherheitsdienstleistungen Frequently asked questions (FAQ) zum Gesamtarbeitsvertrag für den Bereich Sicherheitsdienstleistungen Fragen Antworten Art. 2 Geltungsbereich 1. Für wen gilt der GAV Sicherheit? Grosse Teile des GAV wurden

Mehr

Fringe Benefits. Spitex Stadt Luzern

Fringe Benefits. Spitex Stadt Luzern Fringe Benefits Spitex Stadt Luzern Ferien Der Anspruch auf bezahlte Ferien pro Kalenderjahr beträgt: bis 49 Jahre 25 Tage ab 50 Jahre 30 Tage (ab dem Kalenderjahr des 50. Geburtstages) ab 60 Jahre 35

Mehr

Stundenlohnreglement Coop Genossenschaft. gültig ab 1. Januar 2018

Stundenlohnreglement Coop Genossenschaft. gültig ab 1. Januar 2018 Stundenlohnreglement Coop Genossenschaft gültig ab 1. Januar 2018 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Persönlicher Geltungsbereich 5 Arbeitsvertragliche Bestimmungen Kündigung Art. 2 Kündigung

Mehr

Anstellungsbedingungen in Kürze

Anstellungsbedingungen in Kürze Personaldienst Anstellungsbedingungen in Kürze Informationen für Mitarbeitende Ausgabe Oktober 2015 Arbeitszeiten Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt für das KSA-Personal (ausgenommen

Mehr

Lohnempfehlungen. Abend- und Sonntagsarbeit wird wie in anderen Dienstleistungszweigen grundsätzlich nicht mit Zuschlägen abgegolten.

Lohnempfehlungen. Abend- und Sonntagsarbeit wird wie in anderen Dienstleistungszweigen grundsätzlich nicht mit Zuschlägen abgegolten. Lohnempfehlungen Allgemeines Der SFGV schlägt vor, diese Lohnempfehlungen als Mindestgrundlage für die Anstellungsbedingungen der MitarbeiterInnen zu verwenden. Die Angaben sollen als Orientierungshilfe

Mehr

Ergänzungsbestimmungen

Ergänzungsbestimmungen Ergänzungsbestimmungen zum Gesamtarbeitsvertrag im Schweizerischen Isoliergewerbe zwischen Verband Basler Isolierfirmen und Gewerkschaft Unia, Region Nordwestschweiz per 1. Januar 2013 Gestützt auf den

Mehr

In bester. Gesellschaft

In bester. Gesellschaft In bester Gesellschaft «Seit dem Gründungsjahr 1919 sind wir Mitglied beim VZH. Die fachliche Beratung ist für Rechtsauskünfte stets kompetent, freundlich und sehr empfehlenswert.» Manuela Meier, Gondrand

Mehr

Flüchtlinge einstellen. Informationen für Unternehmen

Flüchtlinge einstellen. Informationen für Unternehmen Flüchtlinge einstellen Informationen für Unternehmen Zusammenarbeit Kanton und Wirtschaft Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ist volkswirtschaftlich sinnvoll. Für Unternehmen ist sie

Mehr

Flüchtlinge einstellen. Informationen für Unternehmen

Flüchtlinge einstellen. Informationen für Unternehmen Flüchtlinge einstellen Informationen für Unternehmen Zusammenarbeit Kanton und Wirtschaft Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ist volkswirtschaftlich sinnvoll. Für Unternehmen ist sie

Mehr

Flüchtlinge einstellen. Informationen für Unternehmen

Flüchtlinge einstellen. Informationen für Unternehmen Flüchtlinge einstellen Informationen für Unternehmen Zusammenarbeit Kanton und Wirtschaft Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ist volkswirtschaftlich sinnvoll. Für Unternehmen ist sie

Mehr

Kanton Waadt: Kennzahlen 2014

Kanton Waadt: Kennzahlen 2014 Kanton Waadt: Kennzahlen 2014 + 75 % (CH: + 104 %) Gesundheitsausgaben 2,85 Milliarden Franken und 85-Jährigen: 12 911 Franken (inkl. 18-Jährigen: 1 398 Franken 3 846 Franken + 38 % (CH : + 29 %) + 16

Mehr

GAV: Autogewerbe Ostschweiz

GAV: Autogewerbe Ostschweiz GRUNDBESCHLUSS: 1. INKRAFTSETZUNG (AVE): LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: 20.03.2007 01.05.2007 23.09.2013 01.11.2013 01.11.2013-30.06.2017 Geltungsbereich: Die Allgemeinverbindlicherklärung

Mehr

GAV: Metallbaugewerbe VS

GAV: Metallbaugewerbe VS KANTONSBESCHLUSS: 1. INKRAFTSETZUNG (AVE): LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: 30.08.2006 01.11.2006 13.08.2014 01.12.2014 31.05.2018 1. Geltungsbereich: Kanton Wallis 2. Anwendungsbereich

Mehr

GAV Plattenleger - Aargau, Bern, Glarus, Solothurn, Zürich und Zentralschweiz

GAV Plattenleger - Aargau, Bern, Glarus, Solothurn, Zürich und Zentralschweiz GRUNDBESCHLUSS: 1. INKRAFTSETZUNG (AVE): LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: 28.09.2005 01.11.2005 15.04.2016 01.06.2015 31.03.2017 Die Allgemeinverbindlicherklärung gilt für die Kantone

Mehr

MERKBLATT ZEITZUSCHLAG VON 10 % FÜR REGELMÄSSIGE NACHTARBEIT

MERKBLATT ZEITZUSCHLAG VON 10 % FÜR REGELMÄSSIGE NACHTARBEIT Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Arbeitsbedingungen Arbeitnehmerschutz ABAS MERKBLATT ZEITZUSCHLAG VON 10 % FÜR REGELMÄSSIGE NACHTARBEIT

Mehr

MERKBLATT ZEITZUSCHLAG VON 10 % FÜR REGELMÄSSIGE NACHTARBEIT

MERKBLATT ZEITZUSCHLAG VON 10 % FÜR REGELMÄSSIGE NACHTARBEIT Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Arbeitsbedingungen Arbeitnehmerschutz ABAS MERKBLATT ZEITZUSCHLAG VON 10 % FÜR REGELMÄSSIGE NACHTARBEIT

Mehr

GAV Gebäudereinigung u. Hauswartdienste FL

GAV Gebäudereinigung u. Hauswartdienste FL REGIERUNGSBESCHLUSS FL: INKRAFTSETZUNG GAV: INKRAFTSETZUNG GÜLTIGKEIT: GÜLTIGKEIT der BEILAGE: 25.11.2014 01.01.2015 01.04.2017 31.03.2020 31.03.2019 GELTUNGSBEREICH Anwendbarkeit Dieser Vertrag gilt für

Mehr

2. GAV ~ 2 ~ 2.1 Der GAV

2. GAV ~ 2 ~ 2.1 Der GAV Welche Auswirkungen hat die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für den Personalverleih, auf den Temporärmitarbeiter von der beeworx GmbH? Berufspraktische Facharbeit für die Berufsmaturität

Mehr

Anstellungsbedingungen und Personalnebenleistungen. Kurzfassung, gültig ab 1. Januar 2016

Anstellungsbedingungen und Personalnebenleistungen. Kurzfassung, gültig ab 1. Januar 2016 Anstellungsbedingungen und Personalnebenleistungen Kurzfassung, gültig ab 1. Januar 2016 ARBEITSZEIT Beschäftigungsgrad 100%: 42 Std./Woche (nicht ärztliches Personal) 46 Std./Woche (Ober-/Spitalfachärzte

Mehr

GRUNDBESCHLUSS: 1. INKRAFTSETZUNG (AVE): LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: 05.08.2004 01.09.2004 01.03.2015 01.05.2017 30.06.2018 Allgemeinverbindlichkeit für die ganze Schweiz mit Ausnahme

Mehr

Der gesetzliche Mindestlohn von CHF 20 pro Stunde des

Der gesetzliche Mindestlohn von CHF 20 pro Stunde des August 2017 EmploymentNews Nr. 33 Der gesetzliche Mindestlohn von CHF 20 pro Stunde des Kantons Neuenburg wurde vom Bundesgericht in seinem jüngst ergangenen Urteil BGer 2C_774/2014 vom 21. Juli 2017 geschützt.

Mehr

Lohn und Sozialabzüge

Lohn und Sozialabzüge Lohn und Sozialabzüge Als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer haben Sie Anspruch auf angemessenen Lohn für Ihre Arbeitsleistung. Wie viel Sie verdienen, ist Verhandlungssache. Gesetzlich vorgeschriebene Mindestlöhne

Mehr

(BESTEHENDES ARBEITSVERHÄLTNIS => VORLAGE 2) zwischen. ... (Name),... (Adresse) - Arbeitgeber - und

(BESTEHENDES ARBEITSVERHÄLTNIS => VORLAGE 2) zwischen. ... (Name),... (Adresse) - Arbeitgeber - und ARBEITSVERTRAG (BESTEHENDES ARBEITSVERHÄLTNIS => VORLAGE 2) zwischen... (Name),... (Adresse) - Arbeitgeber - und Herr/Frau... (Name),... (Adresse) - ArbeitnehmerIn - wird Folgendes vereinbart: 1. Gemeinsame

Mehr

GAV Gärtner und Floristen FL

GAV Gärtner und Floristen FL REGIERUNGSBESCHLUSS FL: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: Der Anhang zur Beilage gilt bis: 22.03.2016 01.04.2017 31.03.2019 31.03.2019 GELTUNGSBEREICH Anwendbarkeit Dieser Vertrag gilt für das Gebiet des

Mehr

Beitragspflicht. Ausgabe 2007

Beitragspflicht. Ausgabe 2007 Beitragspflicht Beitragspflicht auf Löhne und weitere Leistungen des Arbeitgebers an Ausgleichskassen und Versicherungen gemäss den gesetzlichen und gesamtarbeitsvertraglichen Regelungen Ausgabe 2007 Departement

Mehr

Gesamtarbeitsvertrag Personalverleih 2016 2018

Gesamtarbeitsvertrag Personalverleih 2016 2018 Gesamtarbeitsvertrag Personalverleih 2016 2018 Aus dem Einsatzbetrieb «Wir fordern und fördern unser Personal. temptraining unterstützt uns dabei.» José Manuel Taboas Martinez Chief Operating Officer,

Mehr

Arbeitsvertrag. Vertragsabschluss

Arbeitsvertrag. Vertragsabschluss Vertragsabschluss Grundsätzlich können Arbeitsverträge mündlich oder schriftlich abgeschlossen, bzw. auch mündlich oder schriftlich gekündigt werden (Ausnahme bilden die Lehrverträge, welche zwingend immer

Mehr

Rechtliche Aspekte von Teilzeit-Anstellungen

Rechtliche Aspekte von Teilzeit-Anstellungen Rechtliche Aspekte von Teilzeit-Anstellungen Dr. Corinne Saner Rechtsanwältin und Notarin, Olten Inhaltsübersicht Der Begriff der Teilzeitarbeit Rechtsgrundlagen Recht auf Teilzeitarbeit? Im Privatrecht

Mehr

Neuer GAV Personalverleih: Höherer Mindestlohn und mehr Flexibilität

Neuer GAV Personalverleih: Höherer Mindestlohn und mehr Flexibilität Medienmitteilung Bern, 7. Mai 2015 Neuer GAV Personalverleih: Höherer Mindestlohn und mehr Flexibilität In der Temporärbranche soll ab 2016 ein neuer Gesamtarbeitsvertrag GAV gelten. Die Sozialpartner

Mehr

Beschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die Tankstellenshops des Kantons Luzern

Beschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die Tankstellenshops des Kantons Luzern Nr. 853a Beschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die Tankstellenshops des Kantons Luzern vom 1. Juli 2015 Der Regierungsrat des Kantons Luzern, gestützt auf Artikel

Mehr

GRUNDBESCHLUSS: 1. INKRAFTSETZUNG (AVE): LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: 11.12.1996 01.01.1997 01.10.2013 01.01.2017 31.08.2017 Die Allgemeinverbindlicherklärung gilt für die ganze Schweiz.

Mehr

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich Sitzung vom 2. April 2014 KR-Nr. 16/2014 414. Anfrage (Mögliche Folgen einer Annahme der Mindestlohninitiative für den Kanton Zürich) Kantonsrat

Mehr

Medienkonferenz der Gewerkschaft Unia vom 30. November 2005: Zwischenbilanz Löhne und GAV Textil- und Bekleidungsindustrie

Medienkonferenz der Gewerkschaft Unia vom 30. November 2005: Zwischenbilanz Löhne und GAV Textil- und Bekleidungsindustrie Medienkonferenz der Gewerkschaft Unia vom 30. November 2005: Zwischenbilanz Löhne und GAV Textil- und Bekleidungsindustrie Von Andreas Rieger, Zentralsekretär GBI-Unia Einleitung 1998 haben der Schweizerische

Mehr

Jobsuche leicht gemacht

Jobsuche leicht gemacht «Jobsuche leicht gemacht» www.transteam.ch 2 Verband der Personaldienstleister Schweiz «Wir bringen die richtigen Menschen zusammen.» Die Transteam Personal AG ist ein erfolgreiches regionales Unternehmen

Mehr

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die private Sicherheitsdienstleistungsbranche

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die private Sicherheitsdienstleistungsbranche Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die private Sicherheitsdienstleistungsbranche Änderung vom 21. April 2011 Der Schweizerische Bundesrat beschliesst:

Mehr

Starter Kit. Inhaltsverzeichnis

Starter Kit. Inhaltsverzeichnis Starter Kit Inhaltsverzeichnis 1. Zeiterfassung... S. 2 2. Überstunden... S. 3 3. Lohn... S. 3 4. Weiterbildung... S. 4 5. Kinderzulagen... S. 4 6. BVG... S. 5 7. Ferien... S. 5 8. Zwischenverdienst...

Mehr

Finanz- und Kirchendirektion Kanton Basel-Landschaft. Steuerverwaltung. Gute Gründe. bei uns zu arbeiten.

Finanz- und Kirchendirektion Kanton Basel-Landschaft. Steuerverwaltung. Gute Gründe. bei uns zu arbeiten. Finanz- und Kirchendirektion Kanton Basel-Landschaft Steuerverwaltung Gute Gründe bei uns zu arbeiten www.steuern.bl.ch Willkommen Ich begrüsse Sie ganz herzlich in der kantonalen Steuerverwaltung Basel-

Mehr

Arbeit und Erwerb Neuchâtel, 2014

Arbeit und Erwerb Neuchâtel, 2014 03 Arbeit und Erwerb 1264-1200 Erhebung der Gesamtarbeitsverträge in der Schweiz 2012 Neuchâtel, 2014 Zur Erhebung Das Bundesamt für Statistik (BFS) führt seit 1994 alle zwei Jahre die Erhebung der Gesamtarbeitsverträge

Mehr

Informationen zum Tarifpaket / Mindestlohn

Informationen zum Tarifpaket / Mindestlohn Informationen zum Tarifpaket / Mindestlohn Berlin, April 2014 Mindestlohn Peter Weiß Mitglied des Deutschen Bundestages Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU- Bundestagsfraktion Gliederung 1.

Mehr

Direktion Finanzen und Personelles Departement Personal und Organisation Eine Anstellung bei der Gemeinde Emmen

Direktion Finanzen und Personelles Departement Personal und Organisation Eine Anstellung bei der Gemeinde Emmen Direktion Finanzen und Personelles Departement Personal und Organisation Eine Anstellung bei der Gemeinde Emmen Damit die Gemeinde Emmen ihre Aufgaben im öffentlichen Dienst kompetent und bürgerfreundlich

Mehr

GAV Baumeister- und Pflästerergewerbe FL

GAV Baumeister- und Pflästerergewerbe FL REGIERUNGSBESCHLUSS FL: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: Der Anhang zur Beilage gilt bis: 22.03.2016 01.04.2016 31.03.2019 31.03.2017 GELTUNGSBEREICH Anwendbarkeit Dieser Vertrag gilt für das Gebiet des

Mehr

Vaterschaftsurlaub für das städtische Personal

Vaterschaftsurlaub für das städtische Personal Stadt Chur Bericht des Stadtrates an den Gemeinderat Nr.47/2006 326.15 Motion Jon Pult und Mitunterzeichnende betreffend Antrag Die Motion sei abzulehnen. Begründung In der Mehrheit der kantonalen Verwaltungen

Mehr

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Landesmantelvertrages für das Bauhauptgewerbe

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Landesmantelvertrages für das Bauhauptgewerbe Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Landesmantelvertrages für das Bauhauptgewerbe Änderung vom 13. Januar 2014 Der Schweizerische Bundesrat beschliesst: I Folgende, in Fettschrift

Mehr

Das Angebot der Berufseinführung

Das Angebot der Berufseinführung WEITERBILDUNG UND BERATUNG Volksschule Das Angebot der Berufseinführung Schuljahr 2017/2018 Liebe Lehrerinnen und Lehrer Nach Abschluss des Studiums und mit der Aufnahme der eigenverantwortlichen Berufstätigkeit

Mehr

Arbeitsvertrag. zwischen. Name, Vorname: Adresse: (Arbeitgeber/in) [unterstützte Person] vertreten durch Name, Vorname: Adresse:

Arbeitsvertrag. zwischen. Name, Vorname: Adresse: (Arbeitgeber/in) [unterstützte Person] vertreten durch Name, Vorname: Adresse: Arbeitsvertrag zwischen Name, Vorname: Adresse: (Arbeitgeber/in) [unterstützte Person] vertreten durch Name, Vorname: Adresse: (Gesetzliche Vertretung) [Arbeitgeber/in] und Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum:

Mehr

Familienfreundliche Strukturen im Alterszentrum am Buechberg

Familienfreundliche Strukturen im Alterszentrum am Buechberg Familienfreundliche Strukturen im Alterszentrum am Buechberg Zahlen & Fakten Alterszentrum am Buechberg in Fislisbach, Baden Rechtsform: Gemeinnützige Aktiengesellschaft (vorher Zweckverband aus 8 Gemeinden)

Mehr

GAV priv. Sicherheitsdienst

GAV priv. Sicherheitsdienst GRUNDBESCHLUSS: 1. INKRAFTSETZUNG (AVE): LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: 19.01.2004 01.03.2004 17.06.2014 01.07.2014 01.07.2014-31.12.2016 Die Allgemeinverbindlichkeit wird für die ganze

Mehr

die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die zahntechnischen

die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die zahntechnischen Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die zahntechnischen Laboratorien der Schweiz Verlängerung und Änderung vom 31. Oktober 2011 Der Schweizerische

Mehr

ANHANG ZUM GAV 2016 SWISSPORT BAGGAGE SORTING AG VPOD SEKTION LUFTVERKEHR FÜR MITARBEITENDE DER SWISSPORT BAGGAGE SORTING AG IM STUNDENLOHN ZWISCHEN

ANHANG ZUM GAV 2016 SWISSPORT BAGGAGE SORTING AG VPOD SEKTION LUFTVERKEHR FÜR MITARBEITENDE DER SWISSPORT BAGGAGE SORTING AG IM STUNDENLOHN ZWISCHEN ANHANG ZUM GAV 2016 FÜR MITARBEITENDE DER SWISSPORT BAGGAGE SORTING AG IM STUNDENLOHN AUSGABE 2016 ZWISCHEN SWISSPORT BAGGAGE SORTING AG EINERSEITS UND DEM SOZIALPARTNERN VPOD SEKTION LUFTVERKEHR ANDERERSEITS

Mehr

13.12.2011 01.01.2012 23.10.2015 01.01.2016 01.01.2016-30.06.2016

13.12.2011 01.01.2012 23.10.2015 01.01.2016 01.01.2016-30.06.2016 GRUNDBESCHLUSS: 1. INKRAFTSETZUNG (AVE): LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: 13.12.2011 01.01.2012 23.10.2015 01.01.2016 01.01.2016-30.06.2016 GELTUNGSBEREICH 1. Räumlicher Geltungsbereich

Mehr

GRUNDBESCHLUSS: 1. INKRAFTSETZUNG (AVE): LETZTE REVISION: INKRAFTSETZUNG (AVE): GÜLTIGKEIT: 13.12.2011 01.01.2012 17.11.2017 01.01.2018 31.12.2018 GELTUNGSBEREICH 1. Räumlicher Geltungsbereich Die Allgemeinverbindlicherklärung

Mehr

Mitarbeitende. mit fünf Sozialpartnern verhandelt. Er bringt viele Vorteile, auch für Mitarbeitende mit Familie. Nachhaltige Personalführung

Mitarbeitende. mit fünf Sozialpartnern verhandelt. Er bringt viele Vorteile, auch für Mitarbeitende mit Familie. Nachhaltige Personalführung Mitarbeitende Die Coop-Gruppe beschäftigt 77 087 Mitarbeitende in Detailhandel, Grosshandel und Produktion, darunter 3 271 Lernende. In der Schweiz ist der neue Gesamtarbeitsvertrag in Kraft, den Coop

Mehr

Flexibilität im Arbeitsrecht

Flexibilität im Arbeitsrecht Flexibilität im Arbeitsrecht Raetus Cattelan Rechtsanwalt / Fachanwalt SAV Arbeitsrecht Fellmann Tschümperlin Lötscher AG Löwenstrasse 3 6000 Luzern 6 Ausgangslage Juli 2014 Juli 2015 2 Ausgangslage Bsp:

Mehr

Arbeit und Recht. LANV Liechtensteinischer ArbeitnehmerInnenverband Dorfstrasse Triesen Tel

Arbeit und Recht. LANV Liechtensteinischer ArbeitnehmerInnenverband Dorfstrasse Triesen Tel Arbeit und Recht LANV Liechtensteinischer ArbeitnehmerInnenverband Dorfstrasse 24 9495 Triesen Tel. 00423 399 38 38 info@lanv.li 1 Arbeit und Recht 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Vor Arbeitsbeginn 3. Während

Mehr

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich Sitzung vom 22. Juni 2016 KR-Nr. 133/2016 632. Anfrage (Arbeitsrechtliche Kontrollen im Bereich der Care Migration) Die Kantonsrätinnen Sibylle

Mehr

Sichern Sie Ihre Rechte.

Sichern Sie Ihre Rechte. Sichern Sie Ihre Rechte. Mitglied des Schweizerischen Bankpersonalverbands. Für soziale und wirtschaftliche Fairness. Ihr Partner für sichere Arbeitsplätze und faire Arbeitsbedingungen. Der Schweizerische

Mehr

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des. des Gesamtarbeitsvertrages (GAV) für die private Sicherheitsdienstleistungsbranche

Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des. des Gesamtarbeitsvertrages (GAV) für die private Sicherheitsdienstleistungsbranche Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für die private Sicherheitsdienstleistungsbranche Änderung vom 30. Juni 2008 Der Schweizerische Bundesrat beschliesst:

Mehr

Sachbearbeiter/-in Sozialversicherung Zertifikatsprüfung edupool.ch vom 13. Mai Säule UVG / BVG sowie ALV und KVG

Sachbearbeiter/-in Sozialversicherung Zertifikatsprüfung edupool.ch vom 13. Mai Säule UVG / BVG sowie ALV und KVG Name / Vorname: Sachbearbeiter/-in Sozialversicherung Zertifikatsprüfung edupool.ch vom 13. Mai 2009 UVG / BVG sowie ALV und KVG Prüfungsdauer total 60 Minuten / 60 Punkte Zugelassene Hilfsmittel: gemäss

Mehr

Lohnabschlüsse der Unia 2007/8

Lohnabschlüsse der Unia 2007/8 Unia Zentralsekretariat Abteilung Vertrags- und Interessengruppenpolitik Weltpoststrasse 20 CH-3000 Bern 15 T +41 31 350 21 11 F +41 31 350 22 11 http://www.unia.ch Lohnabschlüsse der Unia 2007/8 Stand

Mehr

Das Bankpraktikum Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen (BEM) Start einer erfolgreichen Bankkarriere

Das Bankpraktikum Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen (BEM) Start einer erfolgreichen Bankkarriere Das Bankpraktikum Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen (BEM) Start einer erfolgreichen Bankkarriere Die Schwyzer Kantonalbank Die Schwyzer Kantonalbank wurde 1890 gegründet. Sie ist eine Universalbank,

Mehr

Grundlöhne V Q A B C. 25,85 25,45 25,05 Samstags-Zuschlag 25,00%

Grundlöhne V Q A B C. 25,85 25,45 25,05 Samstags-Zuschlag 25,00% Zuschläge, Zulagen im Allgemeinen Die Zuschläge für Überstunden, Nacht- und Sonntagsarbeit werden nicht kumuliert. Es wird jeweils der höhere Ansatz gewählt. Schichtarbeit-Voraussetzungen: Schichtarbeit

Mehr