Auf einen Blick Kultur- und Kreativwirtschaft (KuK) in Düsseldorf Aktuelle Zahlen und Entwicklungen zwischen 2009 und 2014/15

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Auf einen Blick Kultur- und Kreativwirtschaft (KuK) in Düsseldorf Aktuelle Zahlen und Entwicklungen zwischen 2009 und 2014/15"

Transkript

1 Auf einen Blick (KuK) in Düsseldorf Aktuelle Zahlen und Entwicklungen zwischen 2009 und 2014/15 Eckdaten der KuK Aktuelle Zahlen 2014/15 Entwicklung 2009 bis 2014/15 KuK in Düsseldorf KuK im Großraum: Stadt Düsseldorf, Rhein-Kreis Neuss, Kreis Mettmann Unternehmen 13 % der Düsseldorfer Betriebe (NRW 7,6 %) - 7,3 Mrd. Euro Umsatz 4,6 % der Gesamtwirtschaft % alle n (NRW 2,5 %) - Insgesamt Erwerbstätige ( + Betriebe) Unternehmen - 8,04 Mrd. Euro Umsatz Konstante Anzahl an Unternehmen (+-0 %) - Umsatzentwicklung ebenfalls nahezu konstant (-1,1 %) - Deutlicher Zuwachs an n um 18% (NRW +7 %) - Leichter Zuwachs an Unternehmen (+0,8 %) - Konstante Umsatzentwicklung (-0,5%) - Steigende nzahl (+13,8%) Teilmärkte der KuK Aktuelle Zahlen 2014/15 Entwicklung 2009 bis 2014/15 Buchmarkt Pressemarkt Musikwirtschaft Kunstmarkt Unternehmen Mio. Euro Umsatz Unternehmen Mio. Euro Umsatz Unternehmen Mio. Euro Umsatz Unternehmen - 63 Mio. Euro Umsatz Umsatzsteigerung um 32 % - Rückgang der n um knapp 13 % - Durch starke Umstrukturierungsprozesse Abnahme der n (-32 %) - Konstante Unternehmenszahl (+1 %) - Umsatzsteigerung um fast die Hälfte (+48 %) - Anstieg der n um 17 % - Fast die Hälfte des Umsatzes durch die ca. 220 selbstständigen Künstler/- innen (knapp 30 Mio. Euro) mit einem leichten Zuwachs (+5 %) - Stärkere Umsatzrückgänge beim Einzelhandel mit Kunst (-19 %) Seite 1/9

2 Teilmärkte der KuK Aktuelle Zahlen 2014/15 Entwicklung 2009 bis 2014/15 Designwirtschaft Filmwirtschaft Unternehmen - 2,7 Mrd. Euro Umsatz Unternehmen Mio. Euro Umsatz Positive Entwicklung bei Betrieben (+2 %), Umsätzen (+2 %) und n (+1 %) - Starke Zunahme von Unternehmen im Industrie-, Produkt- und Modedesign um 159 %, im Kommunikationsdesign um 299 % - Positive Entwicklung bezüglich der Beschäftigungsverhältnisse: Zunahme der SvB bei deutlicher Abnahme der GeB (-41 %) - Leichte Rückgänge bei Umsätzen (-3 %) und n (-4 %) Rundfunkwirtschaft Unternehmen - 32 Mio. Euro Umsatz Leichte Zuwächse bei Umsätzen (+6 %) und n (+7 %) Darstellende Kunst Architekturmarkt Werbemarkt Software/Games Unternehmen Mio. Euro Umsatz Unternehmen Mio. Euro Umsatz Unternehmen - 5,1 Mrd. Euro Umsatz Unternehmen Mio. Euro Umsatz Anstieg der Unternehmen (+9 %) - Positive Umsatzentwicklung (+20 %) - Stabiler Markt trotz Rückgang bei den Unternehmen (-7 %) - Umsätze steigen (+6 %) - Erhöhung der nzahlen um fast ein Drittel - Weniger Werbeagenturen sorgen für ein Umsatzplus von 2 % (NRW 0,5 %) - Umsatztreiber der mit einem Anteil von 68 % - Leichte Abnahme bei der Zahl der n (-4 %) - Positive Entwicklung bei den Beschäftigungsverhältnissen: Abnahme der GeBs um über 50 % bei Zunahme der SvBs um 4 % - Leichter Umsatzrückgang (-5 %) - Zunahme der Unternehmen (+17 %) - Starker Anstieg der nzahlen (+50 %) Seite 2/9

3 NRW-Vergleich Aktuelle Zahlen 2014/15 Analyse Anzahl KuK Unternehmen im NRW-Vergleich Umsätze der KuK im NRW-Vergleich der KuK im NRW- Vergleich - Düsseldorf: Köln: Essen: Dortmund: NRW: Düsseldorf: 7,3 Mrd. Euro - Köln: 8,8 Mrd. Euro - Essen: 2,5 Mrd. Euro - Dortmund: 0,6 Mrd. Euro - NRW: 35,4 Mrd. Euro - Düsseldorf: Köln: Essen: Dortmund: NRW: Düsseldorf weist die zweithöchste Zahl an Betrieben nach Köln auf. - Der Anteil der Kreativunternehmen an der Gesamtwirtschaft ist mit 13,1 % in Düsseldorf fast doppelt so hoch wie in NRW (7,6 %). - Mit 7 Unternehmen pro Einwohner weist Düsseldorf eine deutlich höhere Zahl als NRW (3) und die Ruhrgebietsstädte (Essen: 3; Dortmund: 3) auf. - In Düsseldorf erzielen weniger, aber wirtschaftlich sehr erfolgreiche Betriebe höhere Umsätze. - Mit 1,7 Mio. Euro Umsatz pro Unternehmen nimmt Düsseldorf eine Spitzenposition vor Köln (0,9 Mio.), Essen (1,4 Mio.) und Dortmund (0,4 Mio.) sowie in NRW (0,7 Mio.) ein. - Die Umsätze pro Einwohner in Höhe von Euro unterstreichen die wirtschaftliche Stärke Düsseldorfs und sind deutlich höher als in Köln (8.437 Euro), Essen (4.420 Euro), Dortmund (1.010) und NRW (2.007 Euro). - Bei den n kommt Düsseldorf im Landesvergleich auf den zweiten Platz nach Köln, liegt aber deutlich vor den Ruhrgebietsstädten. - Mit 30 n je Einwohner liegt Düsseldorf nahezu auf dem Niveau von Köln (35). Quelle: STADTart 2016, nach Daten des IT NRW 2016 und der Bundesagentur für Arbeit 2016; eigene Berechnungen Seite 3/9

4 in Düsseldorf, im Kreis Mettmann und im Rhein-Kreis Neuss Unternehmen, Umsätze und 2014/15 und Entwicklung zwischen 2009 und 2014/15 Übersicht 1: Umsatzsteuerpflichtige Unternehmen und der KuK in der Stadt Düsseldorf, dem Großraum Düsseldorf mit dem Kreis Mettmann und dem Rhein-Kreis Neuss (Stand 2014) Stadt/Raum in der Gesamtwirtschaft an Gesamtwirtschaft je Einwohner 1 Stadt Düsseldorf ,1% 7 Kreis Mettmann ,4% 3 Rhein-Kreis Neuss ,2% 3 Großraum Düsseldorf ,7% 5 NRW ,6% 3 1 Der Indexwert ist ein relatives Maß der Analyse, um Städte und Regionen genauer vergleichen zu können. Dieser basiert auf Urbanisations- und Lokalisationsvorteilen zunimmt. Variable sind dabei u.a. die Lage der Stadt, die Wirtschaftsstruktur. Quellen: STADTart 2016, nach Daten der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen Übersicht 2: Umsätze der Unternehmen und n in der KuK der Stadt Düsseldorf, dem Großraum Düsseldorf mit dem Kreis Mettmann und im Rhein-Kreis Neuss (Stand 2014) Umsätze* in der Umsatz je Unternehmen in der Kultur-und Umsätze* der Gesamtwirtschaft Umsatzanteile der an Gesamt wirtschaft Umsätze in der je Einwohner 1 Raum (in EUR) (in EUR) Stadt Düsseldorf ,6% Kreis Mettmann ,1% 917 Rhein-Kreis Neuss ,9% 715 Großraum Düsseldorf ,5% NRW ,6% * Lieferungen und Leistungen 1 Der Indexwert ist ein relatives Maß der Analyse, um Städte und Regionen genauer vergleichen zu können. Dieser basiert auf Urbanisations- und Lokalisationsvorteilen zunimmt. Variable sind dabei u.a. die Lage der Stadt, die Wirtschaftsstruktur. Quellen: STADTart 2016, nach Daten des IT NRW Seite 4/9

5 Übersicht 3: Sozialversicherungspflichtig (SvB) und geringfügig entlohnte (GeB) in der KuK in der Stadt Düsseldorf und dem Großraum Düsseldorf mit den Kreisen Mettmann und dem Rhein-Kreis Neuss (Stand Juni 2015) Gebiet SvB * GeB * (SvB + GeB) * SvB+GeB je Einwohner** * (SvB+GeB) an * aller Branchen Stadt Düsseldorf ,0% Kreis Mettmann ,2% Rhein-Kreis Neuss ,7% Großraum Düsseldorf ,1% NRW ,5% * Ohne kurzfristig ** Der Indexwert ist ein relatives Maß der Analyse, um Städte und Regionen genauer vergleichen zu können. Dieser basiert auf Urbanisations- und Lokalisationsvorteilen zunimmt. Variable sind dabei u.a. die Lage der Stadt, die Wirtschaftsstruktur. Quellen: STADTart 2016, nach Daten der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen Übersicht 4: Entwicklungen der Anzahl der Unternehmen und n in der KuK in Düsseldorf, dem Großraum Düsseldorf mit dem Kreis Mettmann und dem Rhein-Kreis Neuss von 2009 bis 2014 Entwicklung Stadt/Raum Stadt Düsseldorf ,0% Kreis Mettmann ,8% Rhein-Kreis Neuss ,7% Großraum Düsseldorf ,8% NRW ,3% Quelle: STADTart 2016, nach Daten des IT NRW 2015/2016 Seite 5/9

6 Übersicht 5: Entwicklung der Umsätze der Unternehmen und n in der KuK in der Stadt Düsseldorf, dem Großraum Düsseldorf mit den Kreisen Mettmann und dem Rhein-Kreis Neuss von 2009 bis 2014 Umsätze* Umsätze Entwicklung Raum Stadt Düsseldorf ,1% Kreis Mettmann ,2% Rhein-Kreis Neuss ,3% Großraum Düsseldorf ,5% NRW ,5% * Lieferungen und Leistungen Quelle: STADTart 2016, nach Daten des IT NRW 2015/2016 Übersicht 6: Entwicklung der n (SvB+GeB) in der KuK in Düsseldorf, dem Großraum Düsseldorf mit dem Kreis Mettmann und dem Rhein-Kreis Neuss von 2009 bis 2015 Gebiet * Entwicklung * Stadt Düsseldorf ,0% Kreis Mettmann ,6% Rhein-Kreis Neuss ,9% Großraum Düsseldorf ,8% NRW ,2% Quellen: STADTart 2016, nach Daten der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen; *Daten Juni 2015 Seite 6/9

7 Teilmarkstruktur der in Düsseldorf Unternehmen, Umsätze und 2014/15 Übersicht 7: Umsatzsteuerpflichtige Unternehmen und, Umsätze und in der KuK nach Teilmärkten in der Stadt Düsseldorf im Jahr 2014 und Rangpositionen Unternehmen und * Umsätze sozialversicherungspflichtig geringfügig entlohnt insgesamt Teilmarkt* Anzahl Rang Tsd. EUR Rang Anzahl Anzahl Rang Buchmarkt Pressemarkt 480* * Musikwirtschaft Kunstmarkt 307* * Designwirtschaft Filmwirtschaft Rundfunkwirtschaft Darstellende Kunst Architekturmarkt Werbemarkt 567** ** Software/Games Sonstiges 144* * (ohne Doppelzählungen) Hinweis: Teilmärkte teilweise mit Doppelzählungen einiger Wirtschaftszweige. Daher können Teilmärkte nicht aufaddiert werden. * Aus Datenschutzgründen und Gründen der statistischen Geheimhaltung (durch IT-NRW) hier näherungsweise Daten von 2009 aufgelistet. ** Ohne Vermarktung und Vermittlung von Werbezeiten und Werbeflächen Quellen: STADTart 2016, nach Daten des IT NRW 2016 und der Bundesagentur für Arbeit 2016; eigene Berechnungen Seite 7/9

8 in Düsseldorf im Vergleich mit ausgewählten Städten in NRW Unternehmen, Umsätze und 2014/15 und Entwicklung zwischen 2009 und 2014/15 Übersicht 8: Umsatzsteuerpflichtige Unternehmen und der KuK und ihre Anteile an der Gesamtwirtschaft in Düsseldorf, Köln, Essen, Dortmund und dem Land NRW (Stand 2014) Stadt in der Gesamtwirtschaft Anteil der n an Gesamtwirtschaft je Einwohner 1 Düsseldorf ,1% 7 Köln ,1% 9 Essen ,2% 3 Dortmund ,6% 3 NRW ,6% 3 1 Der Indexwert ist ein relatives Maß der Analyse, um Städte und Regionen genauer vergleichen zu können. Dieser basiert auf Urbanisations- und Lokalisationsvorteilen zunimmt. Variable sind dabei u.a. die Wirtschaftsstruktur, der Einzugsbereich. Quelle: STADTart 2016, nach Daten des IT NRW 2015/2016 Übersicht 9: Umsätze der Unternehmen und n in der KuK und ihre Anteile an der Gesamtwirtschaft in Düsseldorf, Köln, Essen, Dortmund und NRW (Stand 2014) Stadt Umsätze* in der (in 1000 EUR) Umsatz je Unternehmen in der Kulturund (in EUR) Umsätze* in der Gesamtwirtschaft (in 1000 EUR) Anteil Umsätze in der Kulturund an der Gesamtwirtsch aft Umsätze in der je Einwohner 1 (in EUR) Düsseldorf ,6% Köln ,9% Essen ,6% Dortmund ,8% NRW ,6% * Lieferungen und Leistungen 1 Der Indexwert ist ein relatives Maß der Analyse, um Städte und Regionen genauer vergleichen zu können. Dieser basiert auf Urbanisations- und Lokalisationsvorteilen zunimmt. Variable sind dabei u.a. die Wirtschaftsstruktur, der Einzugsbereich. Quelle: STADTart 2016, nach Daten des IT NRW 2015/2016 Seite 8/9

9 Übersicht 10: Sozialversicherungspflichtig (SvB) und geringfügig entlohnte (GeB) in der KuK in Düsseldorf, Köln, Essen, Dortmund und in NRW (Stand 2015) Stadt SvB * GeB SvB+GeB (SvB + GeB) je Einwohner** ** an allen n Düsseldorf ,0% Köln ,6% Essen ,2% Dortmund ,7% NRW ,5% * Ohne kurzfristig ; ** SvB und GeB ** Der Indexwert ist ein relatives Maß der Analyse um Städte und Regionen genauer vergleichen zu können. Dieser basiert auf Urbanisations- und Lokalisationsvorteilen zunimmt. Variable sind dabei u.a. die Wirtschaftsstruktur, der Einzugsbereich. Quellen: STADTart 2016, nach Daten der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen Übersicht 11: Entwicklung der Eckdaten der KuK in Düsseldorf, Köln, Essen, Dortmund und in NRW zwischen 2009 und 2014 Stadt Umsätze * (SvB) * (GeB) Düsseldorf +-0,0-1,1% +24,7% -19,3% Köln +8,5 +19,0% +24,9% +23,9% Essen -0,1-16,4% +5,3% +42,2% Dortmund +1,4-9,6% +2,9% -35,7% NRW +2,3 +2,5% +11,6% -3,7% * ndaten Juni 2015 Quellen: STADTart 2016, nach Daten des IT NRW und der Bundesagentur für Arbeit; eigene Berechnungen 2016 Seite 9/9

Cluster IKT, Medien & Kreativwirtschaft

Cluster IKT, Medien & Kreativwirtschaft Cluster IKT, Medien & Kreativwirtschaft Auswertung der Berliner Wirtschaftsdaten für die Jahre 2014/2015 DEFINITION UND METHODIK Die Unternehmen des Clusters IKT, Medien und Kreativwirtschaft gehören zu

Mehr

Die Kultur- und Kreativwirtschaft* ist im Ruhrgebiet auf Wachstumskurs

Die Kultur- und Kreativwirtschaft* ist im Ruhrgebiet auf Wachstumskurs Die Kultur- und * ist im Ruhrgebiet auf Wachstumskurs Die Kultur- und zählt zu den Leitmärkten der Landesregierung und auch die Bundesregierung sieht in dieser Wirtschaftsbranche ein bedeutendes Potenzial.

Mehr

Die Kultur- und Kreativwirtschaft

Die Kultur- und Kreativwirtschaft Zwischen Stuttgart und München Die Kultur- und Kreativwirtschaft Stadt Ulm und Landkreis Neu-Ulm Vorwort Die Kultur- und Kreativwirtschaft hat in den vergangenen Jahren überall zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Mehr

Cluster IKT, Medien & Kreativwirtschaft. Auswertung der Berliner Wirtschaftsdaten für die Jahre 2013/2014

Cluster IKT, Medien & Kreativwirtschaft. Auswertung der Berliner Wirtschaftsdaten für die Jahre 2013/2014 Cluster IKT, Medien & Kreativwirtschaft Auswertung der Berliner Wirtschaftsdaten für die Jahre 2013/2014 DEFINITION UND METHODIK Die Unternehmen des Clusters IKT, Medien und Kreativwirtschaft gehören zu

Mehr

Die Kultur- und Kreativwirtschaft und der digitale Wandel ein Überblick

Die Kultur- und Kreativwirtschaft und der digitale Wandel ein Überblick Die Kultur- und Kreativwirtschaft und der digitale Wandel ein Überblick Irene Bertschek ZEW Mannheim 14. Juni 2016 Zukunftswerkstatt Künstlersozialversicherung Bundesministerium für Arbeit und Soziales,

Mehr

Die Kultur- und Kreativwirtschaft im IHK-Bezirk Köln. Eine Standortanalyse unter besonderer Betrachtung der Medienwirtschaft

Die Kultur- und Kreativwirtschaft im IHK-Bezirk Köln. Eine Standortanalyse unter besonderer Betrachtung der Medienwirtschaft Die Kultur- und Kreativwirtschaft im IHK-Bezirk Köln Eine Standortanalyse unter besonderer Betrachtung der Medienwirtschaft Die Standortanalyse der Kultur- und Kreativwirtschaft im IHK-Bezirk Köln dient

Mehr

Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW) - Definition

Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW) - Definition Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW) - Definition A. Was ist die Kultur- und Kreativwirtschaft? Merkmale der Kultur- und Kreativwirtschaft: - Unternehmen, die sich mit der Schaffung, Produktion, Verteilung

Mehr

Monitoring zu ausgewählten wirt schaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2014

Monitoring zu ausgewählten wirt schaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2014 Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Initiative Kultur- & Kreativwirtschaft der Bundesregierung Monitoring zu ausgewählten wirt schaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr

Herzlich Willkommen. Bayreuth, 02. Juni Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Herzlich Willkommen. Bayreuth, 02. Juni Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Herzlich Willkommen Bayreuth, 02. Juni 2016 Bayerisches Staatsministerium für Die Branche der Kultur- und Kreativwirtschaft Bayerisches Staatsministerium für 3-Sektoren-Modell (Weckerle/Söndermann) Definition

Mehr

Cluster IKT, Medien & Kreativwirtschaft. Auswertung der Berliner Wirtschaftsdaten für die Jahre 2012/2013

Cluster IKT, Medien & Kreativwirtschaft. Auswertung der Berliner Wirtschaftsdaten für die Jahre 2012/2013 Cluster IKT, Medien & Kreativwirtschaft Auswertung der Berliner Wirtschaftsdaten für die Jahre 2012/2013 DEFINITION UND METHODIK Die Unternehmen des Clusters IKT, Medien und Kreativwirtschaft gehören zu

Mehr

»Die Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen aus Sicht der Branchenverbände«

»Die Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen aus Sicht der Branchenverbände« »Die Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen aus Sicht der Branchenverbände« Branchenverbände in Sachsen: - Kreatives Chemnitz e. V. - Wir gestalten Dresden e. V. - Kreatives Leipzig e. V. Worüber sprechen

Mehr

Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft Aktivitäten in Oberfranken

Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft Aktivitäten in Oberfranken Das Bayerische Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft Aktivitäten in Oberfranken Dirk Kiefer, 14.01.2016, Kulmbach Bayerisches Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft angesiedelt bei Bayern Innovativ

Mehr

Kultur- und Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet: eine vergleichende Analyse nach Stadttypen

Kultur- und Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet: eine vergleichende Analyse nach Stadttypen Kultur- und Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet: eine vergleichende Analyse nach Stadttypen Kurzstudie Regionalverband Ruhr Kronprinzenstr. 35 45128 Essen Fon: +49-(0)201/ 20 69-0 Fax: +49-(0)201/ 20 69-500

Mehr

Gutachten zur Kultur-und Kreativwirtschaft in Lippstadt: Zentrale Ergebnisse

Gutachten zur Kultur-und Kreativwirtschaft in Lippstadt: Zentrale Ergebnisse - 1 - Lippstadt 4.10.2017 Gutachten zur Kultur-und Kreativwirtschaft in Lippstadt: Zentrale Ergebnisse STADTart 2016 - 2-0 Vorstellung Ralf Ebert, Dipl.-Ing. Raumplanung, Stadtforscher und -planer (AKNW),

Mehr

Zweiter Kreativwirtschaftsbericht für die Freie und Hansestadt Hamburg. Statistische Analyse und Befragung

Zweiter Kreativwirtschaftsbericht für die Freie und Hansestadt Hamburg. Statistische Analyse und Befragung Zweiter Kreativwirtschaftsbericht für die Freie und Hansestadt Hamburg Statistische Analyse und Befragung Auftraggeber: Hamburg Kreativ Gesellschaft mbh Egbert Rühl Geschäftsführer Hongkongstraße 3 20457

Mehr

Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München 2016

Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München 2016 Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München 2016 Auftraggeber: Europäische Metropolregion München e.v. mit Unterstützung des FilmFernsehFonds Bayern, der Landeshauptstadt

Mehr

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Kreativ arbeiten. {Mit Erfolg!} Kompetenzzentrum Kulturund Kreativwirtschaft des Bundes

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Kreativ arbeiten. {Mit Erfolg!} Kompetenzzentrum Kulturund Kreativwirtschaft des Bundes 1 Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Kreativ arbeiten {Mit Erfolg!} Kompetenzzentrum Kulturund Kreativwirtschaft des Bundes Engagiert für eine bunte Branche Die Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr

Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen

Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen 2 Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen 1 Einleitung Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist auf staatlicher Ebene als eigenständige Branche inzwischen weitgehend anerkannt (siehe

Mehr

Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Augsburg

Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Augsburg Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt Augsburg Auftraggeber Stadt Augsburg Wirtschafts- und Finanzreferat Auftragnehmer Michael Söndermann Büro für Kulturwirtschaftsforschung, Köln Stand: 22.02.2016

Mehr

A R K S t a t e. V. Arbeitskreis KulturStatistik

A R K S t a t e. V. Arbeitskreis KulturStatistik Statistische Eckdaten, veröffentlicht im November 2005 von Michael Söndermann, Kulturstatistik e.v. /Haus der Kultur, Bonn Einführung Vorliegende Zusammenfassung der statistischen Eckdaten zur Kulturwirtschaft

Mehr

Veranstaltung der IHK Köln

Veranstaltung der IHK Köln Veranstaltung der IHK Köln Gummersbach, 1. 1. Mai Mai 21 Diese Unterlage ist nur im Zusammenhang mit dem mündlichen Vortrag vollständig; die isolierte Nutzung einzelner Darstellungen kann zu Missverständnissen

Mehr

Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes. Kontakt:

Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes. Kontakt: Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes Kontakt: kreativ@rkw.de Die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung 2007 auf Beschluss des Deutschen Bundestages initiiert und

Mehr

Standortanalyse Kultur- und Kreativwirtschaft

Standortanalyse Kultur- und Kreativwirtschaft STANDORTPOLITIK Standortanalyse Kultur- und Kreativwirtschaft mit besonderer Betrachtung der Medienwirtschaft IHK KÖLN. WIR UNTERNEHMEN. Inhalt Vorwort... 5 1. Zielsetzung und methodische Erläuterungen...

Mehr

Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Metropolregion München 2016

Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Metropolregion München 2016 Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Metropolregion München 2016 Auftraggeber: Europäische Metropolregion München e.v. mit Unterstützung des FilmFernsehFonds Bayern, der Landeshauptstadt München

Mehr

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung 1 Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, die Bundesregierung hat im Herbst 2007 die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft gestartet. Mithilfe

Mehr

Creative Industries Trends in Deutschland und Hessen

Creative Industries Trends in Deutschland und Hessen Creative Industries Wachstumsmotor für Hessen SPD-Landesverband Hessen, 1. November 2007, Kommunikationsmuseum Frankfurt, (Museumsufer), Creative Industries Trends in Deutschland und Hessen Referent: Michael

Mehr

Kultur und Kreativwirtschaft Köln Datenreport

Kultur und Kreativwirtschaft Köln Datenreport Kultur und Kreativwirtschaft Köln 2017 Datenreport Inhalt 1.0 Einleitung 2.0 Methodik 3.1 Wirtschaftlicher Fokus Überblick zur Kultur und Kreativwirtschaft 3.2 Wirtschaftlicher Fokus Wachstumsdynamik der

Mehr

Die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz 2014

Die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz 2014 Die Wirtschaft in Rheinland-Pfalz 2014 Pressekonferenz am 29. April 2015 in Mainz Staatsministerin Eveline Lemke und Jörg Berres Präsident des Statistischen Landesamtes Inhalt 1. Rahmenbedingungen der

Mehr

Kreativwirtschafts-Scout: Die Kultur- und Kreativwirtschaft im IHK-Bezirk Dortmund

Kreativwirtschafts-Scout: Die Kultur- und Kreativwirtschaft im IHK-Bezirk Dortmund Kreativwirtschafts-Scout: Die Kultur- und Kreativwirtschaft im IHK-Bezirk Dortmund 2 3 Impressum Herausgeber Industrie- und Handelskammer zu Dortmund Märkische Straße 120, 44141 Dortmund Tel.: 0231 5417-0

Mehr

Unternehmensgründungen in Dortmund: Bedeutung und Arbeitsplatzeffekte für den Wirtschaftsstandort Dortmund

Unternehmensgründungen in Dortmund: Bedeutung und Arbeitsplatzeffekte für den Wirtschaftsstandort Dortmund Fakultät Raumplanung Technische Universität Dortmund 1 Unternehmensgründungen in Dortmund: Bedeutung und Arbeitsplatzeffekte für den Wirtschaftsstandort Dortmund Franz-Josef DORTMUNDER DIALOG 57 Strukturwandel

Mehr

Datenreport 2010 zur Kultur- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg

Datenreport 2010 zur Kultur- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg Datenreport 2010 zur Kultur- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg Eckdaten, Strukturen und Trends Auftraggeber: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg Verfasser: Michael Söndermann Büro für Kulturwirtschaftsforschung

Mehr

Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Europäischen Metropolregion München (EMM)

Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Europäischen Metropolregion München (EMM) Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Europäischen Metropolregion München (EMM) 2. Teilbericht Kultur- und Kreativwirtschaft in der Landeshauptstadt München (LHM) Auftraggeber: Europäische

Mehr

Fact Sheet Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein- Westfalen

Fact Sheet Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein- Westfalen Fact Sheet Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein- Westfalen 203.000 Menschen sind in etwa 50.000 Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft beschäftigt. Der Gesamtumsatz dieses Wirt- schaftszweiges

Mehr

Creative Industries / Kultur- und Kreativwirtschaft in Hessen Datenreport 2012

Creative Industries / Kultur- und Kreativwirtschaft in Hessen Datenreport 2012 Creative Industries / Kultur- und Kreativwirtschaft in Hessen Datenreport 2012 Susanne Piesk HA-Report 827 Wiesbaden 2012 Eine Veröffentlichung der HA Hessen Agentur GmbH Postfach 1811 D-65008 Wiesbaden

Mehr

Tourismus-Monitoring Thüringer Wald

Tourismus-Monitoring Thüringer Wald Seite 1 / 18 Zur Marktbeobachtung der touristischen Entwicklung im werden nachfolgende Kennziffern jährlich bzw. nach aktuellem Erfordernis ausgewertet: 1. Kaufkraft Veränderung der Kaufkraftkennziffer,

Mehr

Struktur und Entwicklung des Arbeitsmarktes - ein Ansatz der Gesamtrechnungen

Struktur und Entwicklung des Arbeitsmarktes - ein Ansatz der Gesamtrechnungen Struktur und Entwicklung des Arbeitsmarktes - ein Ansatz der Gesamtrechnungen Dr. Olivia Martone Gliederung Die Gesamtrechnungen Neue Veröffentlichung zum Arbeitsmarkt Die letzten 10 Jahre in Ruhrgebiet

Mehr

Statistische Anpassung der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland

Statistische Anpassung der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland A R K S t a t e. V. A r b e i t s k r e i s K u l t u r s t a t i s t i k c/o Kulturdezernat der Stadt Köln Richartzstr. 2-4, 50667 Köln e-mail: arkstat@kulturpolitik.de Stand: 24.01.2012 Kurzanleitung

Mehr

Kultur- und Kreativwirtschaft in der Städteregion Aachen und der Euregio Maas Rhein

Kultur- und Kreativwirtschaft in der Städteregion Aachen und der Euregio Maas Rhein Kultur- und Kreativwirtschaft in der Städteregion Aachen und der Euregio Maas Rhein Auftraggeber: GründerZentrum Kulturwirtschaft Aachen e.v. Verfasser: Michael Söndermann Büro für Kulturwirtschaftsforschung,

Mehr

Fact Sheet Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen

Fact Sheet Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen Fact Sheet Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen 157.000 Menschen sind in etwa 46.200 Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft beschäftigt. Der Gesamtumsatz dieses Wirtschaftszweiges

Mehr

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014 Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014 Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer HDS/L Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e.v. Pressekonferenz

Mehr

Musikberufe und Musikwirtschaft in Deutschland aus Sicht eines Musikhochschulabsolventen

Musikberufe und Musikwirtschaft in Deutschland aus Sicht eines Musikhochschulabsolventen Musikberufe und Musikwirtschaft in Deutschland aus Sicht eines Musikhochschulabsolventen von Michael Söndermann, Arbeitskreis Kulturstatistik (ARKStat), Juni 2002 Folien zum Vortrag vom micafocus #7 "Business

Mehr

15 - Stabsstelle Borken, Neue Bevölkerungsprognose von IT.NRW für die Kreise und kreisfreien Städte - Eckwerte

15 - Stabsstelle Borken, Neue Bevölkerungsprognose von IT.NRW für die Kreise und kreisfreien Städte - Eckwerte 15 - Stabsstelle Borken, 05.05.2015 V e r m e r k Neue Bevölkerungsprognose 2014-2040 von IT.NRW für die e und kreisfreien Städte - Eckwerte - Bevölkerungsrückgang im Borken bis 2040 um 6,7% (ca. -24.500

Mehr

Monitoringbericht 2016: Ausgewählte wirtschaftliche Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft

Monitoringbericht 2016: Ausgewählte wirtschaftliche Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Initiative Kultur- & Kreativwirtschaft der Bundesregierung Monitoringbericht 2016: Ausgewählte wirtschaftliche Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr

Empirische Untersuchung zur Kultur- und Kreativwirtschaft in Bayerisch-Schwaben

Empirische Untersuchung zur Kultur- und Kreativwirtschaft in Bayerisch-Schwaben Bezeichnung AV/Studie Endbericht Empirische Untersuchung zur Kultur- und Kreativwirtschaft in Bayerisch-Schwaben Auftraggeber IHK Schwaben Mitarbeiter Dr. Olaf Arndt Carolin Karg Florian Knetsch Berlin,

Mehr

Datenreport Kultur- und Kreativwirtschaft Regensburg

Datenreport Kultur- und Kreativwirtschaft Regensburg Datenreport Kultur- und Kreativwirtschaft Regensburg Empirische Untersuchung zur Lage der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Stadt Regensburg Auftraggeber: Stadt Regensburg Referat für Wirtschaft, Wissenschaft

Mehr

Atypische Beschäftigung

Atypische Beschäftigung Atypische Beschäftigung in Darmstadt-Dieburg, Landkreis Seite Daten 1. Überblick 2 2. Kennziffern Struktur 5 3. Kennziffern Entwicklung 8 Diagramme 4. Verteilung der Atypischen Beschäftigung auf Frauen/Männer

Mehr

Kreativ-Report NRW Ökonomische Bedeutung und Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen

Kreativ-Report NRW Ökonomische Bedeutung und Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen Kreativ-Report NRW Ökonomische Bedeutung und Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen www.wirtschaft.nrw.de Inhalt Vorwort... IV Zusammenfassung... V 1. Einleitung... 6 1.1.

Mehr

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung 1 Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, die Bundesregierung hat im Herbst 2007 die Initiative Kultur und Kreativwirtschaft gestartet. Mithilfe

Mehr

Kultur- und Kreativwirtschaft in Hamburg: privater, öffentlicher und intermediärer Sektor in Zahlen

Kultur- und Kreativwirtschaft in Hamburg: privater, öffentlicher und intermediärer Sektor in Zahlen Kultur- und Kreativwirtschaft in Hamburg: privater, öffentlicher und intermediärer Sektor in Zahlen Dörte Nitt-Drießelmann, Silvia Stiller, Jan Wedemeier HWWI Policy Paper 68 Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut

Mehr

Kurzfassung. Datenreport 2012 zur Kultur- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg

Kurzfassung. Datenreport 2012 zur Kultur- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg Kurzfassung Datenreport 2012 zur Kultur- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg - Eckdaten, Strukturen und Trends - Auftraggeber: Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Verfasser: Michael

Mehr

HESSISCHES MINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT, ENERGIE, VERKEHR UND LANDESENTWICKLUNG FÜNF 5. HESSISCHER KULTUR- UND KREATIVWIRTSCHAFTSBERICHT

HESSISCHES MINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT, ENERGIE, VERKEHR UND LANDESENTWICKLUNG FÜNF 5. HESSISCHER KULTUR- UND KREATIVWIRTSCHAFTSBERICHT HESSISCHES MINISTERIUM FÜR WIRTSCHAFT, ENERGIE, VERKEHR UND LANDESENTWICKLUNG FÜNF 5. HESSISCHER KULTUR- UND KREATIVWIRTSCHAFTSBERICHT 1 5. HESSISCHER KULTUR- UND KREATIVWIRTSCHAFTSBERICHT IMPRESSUM HERAUSGEBER

Mehr

Cluster IKT, Medien und Kreativwirtschaft. Auswertung der Berliner Wirtschaftsdaten für die Jahre 2011/12

Cluster IKT, Medien und Kreativwirtschaft. Auswertung der Berliner Wirtschaftsdaten für die Jahre 2011/12 Cluster IKT, Medien und Kreativwirtschaft Auswertung der Berliner Wirtschaftsdaten für die Jahre 2011/12 Definition des Clusters Im Juni 2011 haben der Senat von Berlin und die Landesregierung Brandenburgs

Mehr

Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Europäischen Metropolregion München (EMM)

Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Europäischen Metropolregion München (EMM) Datenreport zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Europäischen Metropolregion München (EMM) 1. Teilbericht EMM Auftraggeber: Europäische Metropolregion München (EMM) Vorsitzender: Christian Ude (Münchner

Mehr

Datenreport 2017 Kultur- und Kreativwirtschaft in Hessen Creative Industries

Datenreport 2017 Kultur- und Kreativwirtschaft in Hessen Creative Industries Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Datenreport 2017 Kultur- und Kreativwirtschaft in Hessen Creative Industries Datenreport 2017 Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr

Die Entwicklung im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe Thüringens und ein Vergleich mit Deutschland und den neuen Bundesländern von 2000 bis 2008

Die Entwicklung im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe Thüringens und ein Vergleich mit Deutschland und den neuen Bundesländern von 2000 bis 2008 - Juli 2009 Detlev Ewald Telefon: 03681 354-210 e-mail: Detlev.Ewald@statistik.thueringen.de Die Entwicklung im Bergbau und Verarbeitenden Gewerbe Thüringens und ein Vergleich mit Deutschland und den neuen

Mehr

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2012. Kurzfassung

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2012. Kurzfassung Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Initiative Kultur- & Kreativwirtschaft der Bundesregierung Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kulturund Kreativwirtschaft 2011

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kulturund Kreativwirtschaft 2011 Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kulturund Kreativwirtschaft 2011 Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Auftragnehmer: Michael Söndermann Büro für

Mehr

Umnutzung der Knechtschen Hallen im Rahmen des ExWoSt-Programms Innovationen für Innenstädte

Umnutzung der Knechtschen Hallen im Rahmen des ExWoSt-Programms Innovationen für Innenstädte - 1 - Ralf Ebert, STADTart, Dortmund Stadt Elmshorn - ASU 22.05.2014 Umnutzung der Knechtschen Hallen im Rahmen des ExWoSt-Programms Innovationen für Innenstädte Zwischenbericht - 2 - Ralf Ebert, STADTart,

Mehr

Arbeitsmarkt, Juni 2013

Arbeitsmarkt, Juni 2013 Gut beraten. Gut vertreten. Gut vernetzt. Arbeitsmarkt, Juni 2013 Im Zuge der auslaufenden Frühjahrsbelebung ist die Arbeitslosigkeit im Juni im Vergleich zum Vormonat um 72.000 auf 2,865 Mio. Menschen

Mehr

Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt

Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt GEWOS GmbH Pressemitteilung vom 25.09.2014 Neue GEWOS-Immobilienmarktanalyse IMA : Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt Ein- und Zweifamilienhäuser in 2013 mit höchsten Umsätzen Eigentumswohnungen

Mehr

Sachstandsbericht Kultur- und Kreativwirtschaft

Sachstandsbericht Kultur- und Kreativwirtschaft Sachstandsbericht Kultur- und Kreativwirtschaft Ein Branchenbericht der IHK Chemnitz www.chemnitz.ihk24.de Impressum: Herausgeber: Industrie- und Handelskammer Chemnitz Geschäftsbereich Handel/Dienstleistungen

Mehr

Smart Specialisation. Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg

Smart Specialisation. Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg Smart Specialisation Practical Example: Creative Industries Network Baden-Wuerttemberg Ulrich Winchenbach MFG Innovation Agency for ICT and Media of the State of Baden-Wuerttemberg Stuttgart, 24. Mai 2012

Mehr

Kurzfassung. Datenreport 2012 zur Kultur- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg

Kurzfassung. Datenreport 2012 zur Kultur- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg Kurzfassung Datenreport 2012 zur Kultur- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg - Eckdaten, Strukturen und Trends - Auftraggeber: Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Verfasser: Michael

Mehr

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2012. Kurzfassung

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2012. Kurzfassung Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Initiative Kultur- & Kreativwirtschaft der Bundesregierung Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr

Freiheit + Verantwortung Standort Service. Wachstumsmotor Medienwirtschaft. Branchenanalyse 2014 IHK KÖLN. WIR UNTERNEHMEN.

Freiheit + Verantwortung Standort Service. Wachstumsmotor Medienwirtschaft. Branchenanalyse 2014 IHK KÖLN. WIR UNTERNEHMEN. Freiheit + Verantwortung Standort Service Wachstumsmotor Medienwirtschaft Branchenanalyse 2014 IHK KÖLN. WIR UNTERNEHMEN. Medienwirtschaft im IHK Bezirk Köln Die Medienwirtschaft im IHK Bezirk Köln Eine

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Realogis veröffentlicht Marktbericht über den Umsatz von Industrie- und Logistikimmobilien in Nordrhein-Westfalen für 2014 - Zweites Halbjahr bei Gesamtumsatz von 878.000

Mehr

Spotlight Pharma: Hessen

Spotlight Pharma: Hessen Spotlight Pharma: Hessen Pharmaumsatz, 2013 Pharmastandorte Deutschland: Wo steht Hessen? 2 1 Hessen ist einer der traditionsreichsten und gleichzeitig bedeutendsten Pharmastandorte in Deutschland. Im

Mehr

Der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Martin Zeil, MdL

Der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Martin Zeil, MdL Der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Martin Zeil, MdL Bayer. Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie 80525 München Präsidentin

Mehr

Wirtschaftliche Situation im Kfz-Gewerbe

Wirtschaftliche Situation im Kfz-Gewerbe Wirtschaftliche Situation im Kfz-Gewerbe -Auftakt zur Kfz-Tarifrunde 2017-23. März 2017, Frankfurt Wilfried Kurtzke Gesamtwirtschaftliche Lage: Wachstumsdynamik hält an Stand: März 2017 Stabile Wirtschaftsentwicklung

Mehr

Atypische Beschäftigung

Atypische Beschäftigung 10:52:26 Atypische Beschäftigung in Bayern Seite Daten 1. Überlick 2 2. Kennziffern Struktur 5 3. Kennziffern Entwicklung 8 Diagramme 4. Anteil an Atypischer Beschäftigung in % 9 5. Atypische Beschäftigung

Mehr

Erwerbspersonenprognose Dormagen. Dr. Simon Hennchen/ Dr. Jan-Philipp Kramer Dormagen, 15. November 2011

Erwerbspersonenprognose Dormagen. Dr. Simon Hennchen/ Dr. Jan-Philipp Kramer Dormagen, 15. November 2011 Erwerbspersonenprognose Dormagen Dr. Simon Hennchen/ Dr. Jan-Philipp Kramer Dormagen, 15. November 2011 Hintergrund und Zielsetzung Die Untersuchung Ziel dieser Untersuchung ist es, die Auswirkungen des

Mehr

Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden Potenziale und Handlungsmöglichkeiten

Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden Potenziale und Handlungsmöglichkeiten Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden Potenziale und Handlungsmöglichkeiten Kultur- und Kreativwirtschaft in Dresden Potenziale und Handlungsmöglichkeiten Studie im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden

Mehr

» Variable Vergütung. Zielerreichung und Auszahlung der variablen Vergütung für das Jahr 2012

» Variable Vergütung. Zielerreichung und Auszahlung der variablen Vergütung für das Jahr 2012 » Variable Vergütung Zielerreichung und Auszahlung der variablen Vergütung für das Jahr 2012 Variable Vergütung Zielerreichung und Auszahlung der variablen Vergütung für das Jahr 2012 Ziel der Erhebung»

Mehr

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft in Niedersachsen 2014

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft in Niedersachsen 2014 Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft in Niedersachsen 2014 Kurzfassung Auftraggeber: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Verfasser:

Mehr

Aktuelle Themen zur Zuschussförderung für das Hotelund Gaststättengewerbe

Aktuelle Themen zur Zuschussförderung für das Hotelund Gaststättengewerbe Aktuelle Themen zur Zuschussförderung für das Hotelund Gaststättengewerbe Informationsveranstaltung für das Thüringer Gastgewerbe, 19. September 2012 Produkte/Struktur des Zuschussbereichs Gemeinschaftsaufgabe

Mehr

Flögel, Franz; Gärtner, Stefan; Nordhause-Janz, Jürgen. Working Paper Kultur- und Kreativwirtschaft: Mehr als Software?

Flögel, Franz; Gärtner, Stefan; Nordhause-Janz, Jürgen. Working Paper Kultur- und Kreativwirtschaft: Mehr als Software? econstor www.econstor.eu Der Open-Access-Publikationsserver der ZBW Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft The Open Access Publication Server of the ZBW Leibniz Information Centre for Economics Flögel,

Mehr

Atypische Beschäftigung

Atypische Beschäftigung 10:52:26 Atypische Beschäftigung in Essen, Kreisfreie Stadt Seite Daten 1. Überblick 2 2. Kennziffern Struktur 5 3. Kennziffern Entwicklung 8 Diagramme 4. Anteil an Atypischer Beschäftigung in % 9 5. Atypische

Mehr

MIKRO- FINANZIERUNG GELD FÜR KREATIVE IDEEN

MIKRO- FINANZIERUNG GELD FÜR KREATIVE IDEEN MIKRO- FINANZIERUNG GELD FÜR KREATIVE IDEEN AGENDA VERSCHAFFEN SIE SICH EINEN ÜBERBLICK ÜBER DIE MIKROFINANZIERUNG. MIKROFINANZIERUNG Mikrofinanz ist ein Überbegriff für finanzielle Dienstleistungen wie

Mehr

Kreativ-Unternehmer mit innovativen Ideen gesucht

Kreativ-Unternehmer mit innovativen Ideen gesucht Kreativ-Unternehmer mit innovativen Ideen gesucht Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft zeichnet Kreativpiloten aus Bewerbungsfrist: 30. Juni 2011 Bremen/Eschborn, 16.05.2011 - Ein Designer, der Notunterkünfte

Mehr

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft Langfassung

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft Langfassung Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Initiative Kultur- & Kreativwirtschaft der Bundesregierung Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr

KONJUNKTURBERICHT IV/2014

KONJUNKTURBERICHT IV/2014 KONJUNKTURBERICHT IV/2014 Regionale Wirtschaft schließt 2014 positiv ab Trotz Risiken optimistischer Start ins neue Jahr Für das vierte Quartal hat die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und

Mehr

I. HAMBURG IM VERGLEICH

I. HAMBURG IM VERGLEICH HAMBURG IM VERGLEICH Lediglich 0,2 Prozent der Fläche der Bundesrepublik entfallen auf. Hier leben aber 2,2 Prozent aller in Deutschland wohnenden Menschen. Deutlich höher ist mit 3,6 Prozent der Anteil

Mehr

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung I. Ausgangslage Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist ein Wirtschaftsbereich, der nicht nur bedeutende kulturelle und kreative Produkte hervorbringt,

Mehr

Kreativwirtschaft in Leverkusen

Kreativwirtschaft in Leverkusen Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH Kreativwirtschaft in Leverkusen Ergebnisse einer Unternehmensbefragung März 2014 WfL Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH Projektleitung: Sebastian Hahn Dönhoffstr.

Mehr

Wirtschaftspolitische Informationen zur Druckindustrie *

Wirtschaftspolitische Informationen zur Druckindustrie * Wirtschaftspolitische Informationen zur Druckindustrie * Arbeitsplatzabbau setzt sich unvermindert fort Leider hält der Arbeitsplatzabbau in der Druckindustrie weiter an. Im Jahresmittel 2015 waren vom

Mehr

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2013. Langfassung

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2013. Langfassung Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Initiative Kultur- & Kreativwirtschaft der Bundesregierung Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2013. Kurzfassung

Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft 2013. Kurzfassung Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Initiative Kultur- & Kreativwirtschaft der Bundesregierung Monitoring zu ausgewählten wirtschaftlichen Eckdaten der Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr

Kennziffern zur wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt Trier

Kennziffern zur wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt Trier Kennziffern zur wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt Trier Vergleich mit anderen Oberzentren und kreisfreien Städten in Rheinland- Pfalz 1 Wirtschafts und Innovationskraft... 2 1.1 Bruttoinlandsprodukt

Mehr

Statistik informiert... Nr. I/ Juni 2015

Statistik informiert... Nr. I/ Juni 2015 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistik informiert Nr. I/2015 5. Juni 2015 Maschinenbau in Schleswig-Holstein 2008 2014 Sektorale Bedeutung und regionale Schwerpunkte Im Jahr 2014

Mehr

information Konjunktur LAGE UND PERSPEKTIVE IM FRÜHJAHR _16 Januar 2016

information Konjunktur LAGE UND PERSPEKTIVE IM FRÜHJAHR _16 Januar 2016 information Konjunktur LAGE UND PERSPEKTIVE IM FRÜHJAHR 2016 Der Einzelhandel kann sich in einem günstigen gesamtwirtschaftlichen Umfeld gut behaupten. Das Bruttoinlandsprodukt stieg 2015 um 1,7%. Den

Mehr

abi>> unterrichtsideen ausgabe 2017 Unterrichtsidee Brancheninfos Kultur- und Kreativwirtschaft U24 unterrichtsidee VierundZwanzig

abi>> unterrichtsideen ausgabe 2017 Unterrichtsidee Brancheninfos Kultur- und Kreativwirtschaft U24 unterrichtsidee VierundZwanzig abi>> unterrichtsideen ausgabe 2017 Brancheninfos Kultur- und Kreativwirtschaft unterrichtsidee VierundZwanzig A einstieg: Quiz Teste dein Wissen im Bereich Kunst und Kultur. Pro Frage ist nur eine Antwort

Mehr

Konjunkturbeobachtung im Gewerbe und Handwerk

Konjunkturbeobachtung im Gewerbe und Handwerk Konjunkturbeobachtung im Gewerbe und Handwerk Branche: Bäcker ) Entwicklung. Umsatz im. -. Quartal (Jänner bis September) Im Branchendurchschnitt ist der Umsatz im. -. Quartal gegenüber dem. -. Quartal

Mehr

Kulturwirtschaft in Hessen Fortschreibung der wichtigsten wirtschaftlichen Kennzahlen

Kulturwirtschaft in Hessen Fortschreibung der wichtigsten wirtschaftlichen Kennzahlen Kulturwirtschaft in Hessen Fortschreibung der wichtigsten wirtschaftlichen Kennzahlen Susanne Piesk Werkstattbericht 67 Wiesbaden 2010 Eine Veröffentlichung der HA Hessen Agentur GmbH Postfach 1811 D-65008

Mehr

Städtevergleich Rhein-Ruhr. Oktober 2011

Städtevergleich Rhein-Ruhr. Oktober 2011 Essen auf dem Sprung nach oben Städtevergleich Rhein-Ruhr Oktober 2011 Michael Happe, BKR Essen 25,0% 20,0% 15,0% 10,0% 5,0% 00% 0,0% 5,0% Entwicklung des BIP 2006-2009 Essen Düsseldo rf Dortmund M ülheim

Mehr

// Sie möchten dabei gewesen sein?

// Sie möchten dabei gewesen sein? // Sie möchten dabei gewesen sein? Wenn Sie sich um einen Platz in einem der Container bewerben möchten, beantworten Sie bitte die anschließenden weitere Fragen über sich und Ihr Gründungsvorhaben. Sollten

Mehr

Gestalten lernen auf der Kippe? Kreativ arbeiten mit Erfolg! Kultur- und Kreativwirtschaft. Universität Regensburg

Gestalten lernen auf der Kippe? Kreativ arbeiten mit Erfolg! Kultur- und Kreativwirtschaft. Universität Regensburg Gestalten lernen auf der Kippe? Kreativ arbeiten mit Erfolg! Kultur- und Kreativwirtschaft Universität Regensburg 27.11.2014 Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der LH München Kreativ arbeiten

Mehr

Büromarktbericht Quartal Düsseldorf

Büromarktbericht Quartal Düsseldorf Büromarktbericht 2014 1. Quartal Düsseldorf Düsseldorfer Büromarkt mit solidem Jahresauftakt Der Büroflächenmarkt startet mit hoher Dynamik ins neue Jahr und verzeichnet eine gestiegene Anzahl an Mietvertragsabschlüssen.

Mehr