Kaspersky. Hosted Security. Services WHITEPAPER. Funktionsprinzip von Kaspersky Hosted Security

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kaspersky. Hosted Security. Services WHITEPAPER. Funktionsprinzip von Kaspersky Hosted E-Mail Security"

Transkript

1 Hosted Security Kaspersky Services WHITEPAPER Funktionsprinzip von Kaspersky Hosted Security

2 1 PHILOSOPHIE DER KASPERSKY HOSTED SECURITY SERVICES FUNKTION VON KASPERSKY HOSTED SECURITY VIREN-ABWEHR SPAM-ABWEHR SICHERHEITS-POLICIES NACHRICHTEN-ZUSTELLUNG STEUERUNG UND REPORTS... 7 KASPERSKY LAB

3 1 Philiosophie der Kaspersky Hosted Security Services Aktuelle Antiviren- und Anti-Spam-Software schützt Firmenkunden effektiv vor den unterschiedlichsten Bedrohungen. Die Produkte von Kaspersky nehmen dabei eine Spitzenposition ein, wie viele unabhängige Tests zeigen. Die meisten Attacken erreichen Unternehmen über das Internet, neue Malware verbreitet sich in immer kürzeren Zeiträumen über die ganze Welt. Große Virenausbrüche erfordern das Eingreifen der Systemadministratoren, die aufgrund des immer umfangreicheren Aufgabenfeldes oft nicht die Zeit und Expertise für diese Aufgabe besitzen. Überlastungen und Ausfälle des Firmennetzes sind dabei nur die harmlosesten Folgen. Genau hier setzen die Kaspersky Hosted Security Services (KHSS) an: Bereits bevor Viren und Spam über , das Web oder Instant Messenger das Unternehmensnetz erreichen, werden sie im Kaspersky-Datenzentrum durch bewährte, hocheffiziente Algorithmen ausgefiltert. Diese Vorgehensweise birgt viele Vorteile. So können beispielsweise drei Viertel aller eintreffenden s sicher als Spam oder viren behaftet identifiziert und in Quarantäne verschoben werden die Last auf den Gateway- Servern sinkt enorm. Dabei sind die Systeme automatisch immer auf dem neuesten Stand, Spezialisten von Kaspersky mit langjähriger Sicherheitserfahrung übernehmen deren Pflege. Der Integrationsaufwand für diese Lösung ist minimal. Kosten für eigene Security-Spezialisten sowie die sonst nötige Hardware für den Betrieb eines Gateway-Filters können durch Kaspersky Hosted Security Services eingespart werden. Kaspersky Hosted Security Services eliminieren Bedrohungen im eingehenden Datenstrom bereits im Kaspersky-Datenzentrum, noch vor dem Gateway- Server des Kunden (hier am Beispiel von Kaspersky Hosted Security). Kaspersky Hosted Security Services sind in kürzester Zeit einsatzbereit und bieten Schutz vor Gefahren, die über das Internet (per , Web oder IM) in Firmennetze eindringen. Es muss weder Software noch Hardware installiert werden, und die Leistungen der Services sind mit Garantien (Service Level Agreements) hinterlegt. So werden wertvolle interne IT- Ressourcen frei, und Ihre Mitarbeiter müssen sich nicht mit der Administration der IT-Security-Lösung beschäftigen. 2 Funktion von Kaspersky Hosted Security Das KHSS-Modul Kaspersky Hosted Security hält als -Firewall das Kunden-Gateway frei von Spam, Phishing, Viren und anderen Schadprogrammen sowie DoS- und DHA-Attacken auf den -Server. Kaspersky Hosted Security ist erhältlich als reines Anti-Spam-Modul sowie in Kombination mit einem Anti-Viren-Modul für maximalen Schutz vor unerwünschten Nachrichten und gefährlichen Anhängen. KASPERSKY DATENZENTRUM QUARANTÄNE (Spam, Viren) INTERNET KUNDEN MAILSERVER ABSENDER 3

4 Die Integration von Kaspersky Hosted Security in die bestehende Infrastruktur ist äußerst einfach, es muss lediglich der MX-Record im DNS geändert werden. Damit werden alle ein- und ausgehenden s des Kunden über ein Hochleistungs-Rechenzentrum von Kaspersky geleitet und dort auf Spam, Viren und andere unerwünschte Inhalte überprüft. Dabei kommen verschiedene Antiviren- und Anti- Spam-Techniken zum Einsatz, unter anderem das Heuristikmodul Kaspersky BitHunt. Jede überprüfte erhält einen bestimmten Status, etwa saubere Nachricht, Spam oder schädlicher Code. Saubere Nachrichten werden ohne Verzögerung oder Modifikation an den Kunden weitergeleitet. Mit den restlichen Mails kann unterschiedlich verfahren werden. Zum einen ist es möglich, die s mit Änderungen im Betreff oder im Header an den Kunden weiterzuleiten, damit dieser selbst über das weitere Vorgehen entscheiden kann. Zum anderen können s in die Quarantäne verschoben werden, wo sie bis zu 15 Tage lang aufbewahrt werden. Wenn nötig, kann jede beliebige Nachricht aus der Quarantäne wiederhergestellt und an den Adressaten gesendet werden. Die Konfiguration und der Zugriff auf die Reports und Statistiken erfolgen über ein komfortables Web-Interface im Rahmen einer gesicherten Verbindung (SSL). Hier die wichtigsten Komponenten von Kaspersky Hosted Security im Überblick: 2.1 Viren-Abwehr: Durch eine Kombination verschiedener Systeme zur Erkennung schädlicher Programme werden sowohl bereits bekannte als auch neue Viren, -Würmer, trojanische Programme und andere Schadsoftware erkannt und blockiert. 2.2 Spam-Abwehr: Unerwünschte s (Spam) werden gefiltert und können zurückgehalten werden. Sie werden 15 Tage in einem Speicher auf bewahrt, auf den wenn nötig zugegriffen werden kann. 2.3 Sicherheits-Policies: Unerwünschte Anhänge (zum Beispiel Archive, MS-Office-Dokumente, Bilder, Musik-Dateien) im elektronischen Postverkehr werden sowohl anhand der inneren Dateistruktur als auch anhand der Dateiendung erkannt und blockiert. 2.4 Nachrichten-Zustellung: Alle an die -Adresse des Kunden gesendeten Nachrichten, die zur Weiterleitung freigegeben wurden, werden ohne merkliche Verzögerung zugestellt. 2.5 Steuerung und Reports: Ein Web-orientiertes Verwaltungs-Interface ermöglicht den Zugriff auf Konfigurationstools, Statistiken und Reports. In den folgenden Abschnitten werden diese Komponenten nun etwas genauer vorgestellt. 2.1 Viren-Abwehr Das Filtern von Bedrohungen aus dem Internet weit vor dem Firmen-Gateway sorgt für ein erhöhtes Sicherheitsniveau: Aggressive Trojaner, Spyware- Programme und andere bösartige Attacken gelangen erst gar nicht zum Kunden. Dazu überprüft Kaspersky Hosted Security sämtliche s anhand verschiedener Antiviren-Technologien auf bekannte und unbekannte Schädlinge: Im Prescan werden solche Massenmails aussortiert, die teilweise in abgewandelter Form in hoher Zahl in den Kaspersky-Datenzentren eintreffen. Der Kunde ist so geschützt vor DoS- und DDoS-Attacken und benötigt auch weniger Ressourcen, um das eintreffende Mailvolumen zu bewältigen. Der Format-Filter erkennt rund 80 Dateiformate zuverlässig nicht nur an der Dateiendung, sondern anhand der internen Struktur der Daten. So kann unerwünschter Content wie Videos oder ausführbare Dateien geblockt werden. Drei unabhängige Antiviren-Engines sorgen für eine höchstmögliche Erkennungsrate und erfüllen auch die Anforderung vieler Firmen, am Gateway eine andere Engine einzusetzen als auf den Workstations und Fileservern. Dank hervorragender Reaktionszeiten auf neue Bedrohungen und ständiger Updates durch Experten von Kaspersky Lab sind die Schutzsysteme immer auf dem neuesten Stand. BitHunt ist ein System zur proaktiven Erkennung von Bedrohungen, das bis zu 95 Prozent aller neuen schädlichen Programme erkennt. Damit ist es wesentlich leistungsfähiger als Heuristiken in Standardprodukten (etwa Antiviren-Software für Workstations oder Fileserver). Da BitHunt sehr ressourcenhungrig ist, kann es nur auf der hochspezialisierten Hardware in den Kaspersky- Datenzentren in vollem Funktionsumfang zum Einsatz kommen. Dadurch profitieren Kunden der Kaspersky Hosted Security Services exklusiv von dieser zusätzlichen Sicherheitsstufe, gleichzeitig können Virenschreiber ihre neuen Kreationen vorab nicht auf eine Erkennung durch BitHunt testen. Die Kombination all dieser Technologien garantiert die bestmögliche Malware-Erkennung bei einer minimalen False-Positive-Rate. Alle Nachrichten, in denen schädlicher Code entdeckt wurde, können entweder gelöscht oder in einen speziellen Speicher verschoben werden, aus dem jede beliebige auf gesonderte Anfrage des vom Kunden autorisierten Administrators wiederhergestellt werden kann. 4

5 2.2 Spam-Abwehr Der Spam-Filter vereint in sich bekannte formale Spam-Erkennungsmethoden mit einer Content- Filterung, mit deren Hilfe Spam auf Grund von inhaltlichen Kriterien und einer heuristischen Suche nach Key-Words sowie eines ungefähren Abgleichs mit Muster- s erkannt wird. Durch diese unterschiedlichen, hintereinander geschalteten Analyseschritte erreicht das Anti-Spam-Modul eine sehr hohe Trefferquote bei der Spam-Erkennung, gleichzeitig wird die Fehlerrate minimiert: Listen. Absenderadresse und IP-Adresse des Absenders werden mit Blacklists abgeglichen, die von Providern oder verschiedenen öffentlichen Organisationen geführt werden (so genannte RBL Real-Time Black Lists). Der Systemadministrator hat die Möglichkeit, eigene Whitelists mit Adressen anzulegen, von denen s grundsätzlich angenommen werden. Formale -Merkmale. Zu den typischen Merkmalen von Spam zählen unter anderem das Fehlen einer gültigen Absender- oder Empfängeradresse beziehungsweise eine unangemessen große Empfängerzahl, das Fehlen einer IP-Adresse im Domain- Name-System (DNS) und vieles mehr. Überdies werden bei der Spam-Filterung auch Größe und Format der Nachricht berücksichtigt. -Inhalt. Die s werden auf Spam-typische Merkmale untersucht, etwa die Verteilung spezifischer Wortverbindungen innerhalb der Nachricht. Der Spam-Filter analysiert nicht nur den Text im -Body selbst, sondern auch den Inhalt angehängter Dateien. Signaturen (Muster). Für jede Spam-Mail wird automatisch eine so genannte lexikalische Signatur erstellt, mit deren Hilfe diese Nachricht zukünftig selbst mit geringfügigen Modifikationen erkannt werden kann. Modul zur Erkennung von grafischem Spam. Dieses Modul analysiert Mails, deren Text in Bilddateien eingebettet ist. Die Bemühungen der Spammer, auf diese Weise herkömmliche Spam-Filter zu umgehen, haben bei Kaspersky Hosted Security keinen Erfolg. Urgent Detection System (UDS). Kann eine nicht eindeutig als Spam oder als sauber eingestuft werden, so erfolgt eine Anfrage an den UDS- Server, der Daten zu den letzten Massenversendungen enthält. Informationen über neuen Spam werden unmittelbar nach Entdeckung durch die Spam-Analytiker hinzugefügt. Der Spam-Filter zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass er unerwünschte Nachrichten mit Hilfe einer inhaltlichen Analyse erkennt. Die s werden auf der Grundlage einer sinnbezogenen Analyse automatisch in verschiedene Kategorien eingeteilt. UPDATE-SERVER ANTIVIREN-LABOR PRESCAN FORMAT- FILTER AV-ENGINE 1 AV-ENGINE 2 AV-ENGINE 3 BITHUNT QUARANTÄNE (Abb. Viren-Erkennung) 5

6 Dank seiner hochspezialisierten Rechenzentren können die Kaspersky Hosted Security Services auch Technologien zum Schutz vor Spam und Malware anbieten, die in Standard produkten nicht einsetzbar sind sei es, da sie besonders ressourcenintensiv sind oder zusätzliche Hardware erfordern. Das führt gegenüber traditionel len Systemen zu einer verbesserten Arbeitsqualität. 2.3 Sicherheits-Policies Neben der Filterung von Malware und Spam bietet Kaspersky Hosted Security die Möglichkeit, bestimmte Dateiformate zu blockieren. Der Dateityp wird dabei sowohl über die innere Struktur der Datei als auch über die Dateinamens erweiterung bestimmt. Die Blockierung bestimmter Dateitypen gewährleistet ein höheres Maß an Sicherheit und ermöglicht die effektive Umsetzung der vom Unternehmen festgelegten IT-Sicherheits-Policy. Folgende Formate werden unterstützt: Anwendungen (EXE, SYS, DLL und andere) Microsoft-Office-Dokumente (DOC, DOT, XLS, XLT, PPT, PPS und andere) RTF-Dokumente Archive (RAR, ARJ, ZIP und andere) Videodateien (AVI, MPG) Musikdateien (MP3, OGG) 2.4 Nachrichten-Zustellung Treten beim -Server des Kunden Probleme auf, werden die versandbereiten Nachrichten in eine spezielle Warteschleife eingereiht (FailSafe). Der Administrator des Kunden kann diese s jederzeit einsehen. In regelmäßigen Abständen versucht FailSafe, sich mit dem -Server des Kunden zu verbinden. Sobald dies gelingt, werden die zurückgestellten Nachrichten erneut gesendet. 2.5 Steuerung und Reports Die Konfiguration der Services erfolgt über ein komfortables Web-Interface, auf das der Administrator nach entsprechender Authentifizierung über eine gesicherte SSL-Verbindung zugreifen kann. Dort können auch unterschiedliche Berichte erstellt werden. Folgende Berichtstypen stehen dabei zur Auswahl: Empfangene s: Informationen zu empfangenen s in jeder Domain des Kunden sowie zum Anteil der unerwünschten Korrespondenz am gesamten -Verkehr innerhalb eines bestimmten Zeitraums Gesendete s: Anzahl der gesendeten s pro Domain und Anwender Spam: Anzahl, Umfang und wichtigste Quellen von Spam Malware: Anzahl und Umfang der überprüften Dateien, am weitesten verbreitete Schadprogramme zum Zeitpunkt der Berichtserstellung Top 10: Die jeweils zehn populärsten Schadprogramme, Spam-Quellen, aktivsten Adressaten und so weiter Hauptbericht: Zusammenfassende Informationen für alle Domains des Kunden, beinhaltet alle oben genannten Daten in einem Dokument Executive Report: Knapper Bericht für die Unternehmensleitung UPDATE-SERVER ANTISPAM-LABOR BLACK- LISTS DNSBL-, SPF-, SURBL- ATTRIBUT- HEURISTIK- SIGNATUR- GRAFIK- SPAM- BITHUNT QUARANTÄNE (Abb. Spam-Erkennung) 6

7 Kaspersky Lab Kaspersky Lab reagiert im weltweiten Vergleich von Antivirus-Herstellern meist am schnellsten auf IT- Sicherheitsbedrohungen wie Viren, Spyware, Crimeware, Hacker, Phishing-Attacken und Spam. Die Produkte des global agierenden Unternehmens mit Hauptsitz in Moskau haben sich sowohl bei Endkunden als auch bei KMUs, Großunternehmen und im mobilen Umfeld durch ihre erstklassigen Erkennungsraten und minimalen Reaktionszeiten einen Namen gemacht. Neben den Stand-Alone-Lösungen des Security- Experten ist Kaspersky-Technologie Bestandteil vieler Produkte und Dienstleistungen führender IT- Sicherheitsunternehmen. Kontakt Kaspersky Labs GmbH Steinheilstr Ingolstadt Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0)

Wir lotsen Ihre Daten sicher ans Ziel!

Wir lotsen Ihre Daten sicher ans Ziel! Wir lotsen Ihre Daten sicher ans Ziel! 1 Kaspersky Lab Kaspersky Lab ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Viren-, Spam- und Hacker-Abwehr. 2007 feierte es sein zehnjähriges Firmenbestehen,

Mehr

Dunkel Mail Security

Dunkel Mail Security Dunkel Mail Security email-sicherheit auf die stressfreie Art Unser Service verhindert wie ein externer Schutzschild, dass Spam, Viren und andere Bedrohungen mit der email in Ihr Unternehmen gelangen und

Mehr

USERGATE MAIL SERVER. Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen:

USERGATE MAIL SERVER. Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen: USERGATE MAIL SERVER Mail Server für kleine und mittelständische Unternehmen: - Bequeme Konfiguration und Bedienung - Größtmögliche Stabilität - Totale Sicherheit - Starke Antispam-Filter 7 Gründe um ausgerechnet

Mehr

SPAM- und Junkmail-Behandlung an der KUG

SPAM- und Junkmail-Behandlung an der KUG SPAM- und Junkmail-Behandlung an der KUG 1. SPAM-Behandlung Erkannte SPAM-E-Mails werden nicht in Ihre Mailbox zugestellt. Sie erhalten anstatt dessen 1x täglich (gegen 7:00 Uhr) eine sogenannte Digest-E-Mail

Mehr

Die Gefahr sicherer Verbindungen

Die Gefahr sicherer Verbindungen W H I T E P A P E R Die Gefahr sicherer Verbindungen Eine sichere Verbindung soll Daten, die per Internet zwischen zwei Computern übermittelt werden, vor fremdem Zugriff schützen. Eine sichere Verbindung

Mehr

Anleitung zur Nutzung des Kaspersky Hosted Email Security Services

Anleitung zur Nutzung des Kaspersky Hosted Email Security Services Anleitung zur Nutzung des Kaspersky Hosted Email Security Services Um den Service nutzen zu können sind folgende Schritte erforderlich: 1. Voreinstellen des Services durch Registrierung unter https://clients.hostedsecurity.biz/

Mehr

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze

Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Der zuverlässige Komplettschutz für moderne Unternehmensnetze Die Lösungen der Kaspersky Open Space Security schützen alle Typen von Netzknoten

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

[Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal]

[Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal] IT-Services & Solutions Ing.-Büro WIUME [Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal] Produktinformationen zu Kaspersky Anti-Virus Business-Optimal by Ing.-Büro WIUME / Kaspersky Lab

Mehr

IronPort E-Mail Security

IronPort E-Mail Security IronPort E-Mail Security IronPort E-Mail Security MANAGEMENT TOOLS Spam Filter Virus Filter Content Filter E-Mail Compliance End-User Quarantäne ASYNCOS MTA PLATTFORM 23.03.2007 SecurTec Systemhaus GmbH

Mehr

Avira AntiVir Exchange 8

Avira AntiVir Exchange 8 Avira AntiVir Exchange 8 Support Januar 2010 www.avira.de Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten Avira GmbH Inhaltsverzeichnis 1. Installation AntiVir für Exchange... 3 2. Lizenzierung... 5 3.

Mehr

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke

Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Der optimale Schutz für dynamische Unternehmens-Netzwerke Kaspersky Open Space Security steht für den zuverlässigen Schutz von Firmen- Netzwerken, die immer mehr zu offenen Systemen mit ständig wechselnden

Mehr

Konfiguration Anti-Spam Outlook 2003

Konfiguration Anti-Spam Outlook 2003 Konfiguration Anti-Spam Outlook 2003 INDEX Webmail Einstellungen Seite 2 Client Einstellungen Seite 6 Erstelldatum 05.08.05 Version 1.2 Webmail Einstellungen Im Folgenden wird erläutert, wie Sie Anti-Spam

Mehr

ÜBERBLICK ÜBER DIE WEBSENSE EMAIL SECURITY-LÖSUNGEN

ÜBERBLICK ÜBER DIE WEBSENSE EMAIL SECURITY-LÖSUNGEN ÜBERBLICK ÜBER DIE WEBSENSE EMAIL SECURITY-LÖSUNGEN ÜBERBLICK Herausforderung Viele der größten Sicherheitsverletzungen beginnen heutzutage mit einem einfachen E-Mail- Angriff, der sich Web-Schwachstellen

Mehr

Wenn Sie eine Mail haben die in Ihren Augen kein SPAM. asspnotspam@dachau.net

Wenn Sie eine Mail haben die in Ihren Augen kein SPAM. asspnotspam@dachau.net Wissenswertes über SPAM Unter dem Begriff Spam versteht man ungewünschte Werbenachrichten, die per E-Mail versendet werden. Leider ist es inzwischen so, dass auf eine gewünschte Nachricht, oft zehn oder

Mehr

Nutzerdokumentation für das Mailgateway

Nutzerdokumentation für das Mailgateway Inhalte Informationen zur Funktionsweise... 2 Anmeldung... 3 Quarantäne... 3 Konfiguration... 4 Weboberfläche... 4 Filtereinstellungen... 4 Quarantäne... 4 Whitelist... 4 Statistiken... 4 Allgemeine Informationen...

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA. Leistungsbeschreibung der

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA. Leistungsbeschreibung der Dieses Dokument enthält die Leistungsbeschreibung für den Dienst E-Mail-Solution. Die MAnet GmbH, nachfolgend Gesellschaft genannt, stellt dem Kunden eine Serverplattform zum professionellen E-Mailschutz

Mehr

NUR GUTE NACHRICHTEN MANAGED SECURITY SERVICES. www.antispameurope.com

NUR GUTE NACHRICHTEN MANAGED SECURITY SERVICES. www.antispameurope.com NUR GUTE NACHRICHTEN MANAGED SECURITY SERVICES www.antispameurope.com SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, 3,8 % Phishing 1 % Viren 1,1 % Erwünschte Mails 4,8 % Spam (PDF, Zip) 4,7 % Links zu Malware 02 wir

Mehr

W H I T E PA P E R. Für mehr IT-Sicherheit im Mittelstand. Kaspersky Hosted Security Services

W H I T E PA P E R. Für mehr IT-Sicherheit im Mittelstand. Kaspersky Hosted Security Services W H I T E PA P E R Für mehr IT-Sicherheit im Mittelstand Kaspersky Hosted Security Services 1 IT-SICHERHEIT UND DER MITTELSTAND... 3 2 HOSTED SECURITY SERVICES: SICHERHEIT AM PERIMETER... 3 3 VIELFÄLTIGE

Mehr

Be ready for what s next: Kaspersky Lab stellt hoch skalierbare IT- Sicherheitslösung für Unternehmen vor

Be ready for what s next: Kaspersky Lab stellt hoch skalierbare IT- Sicherheitslösung für Unternehmen vor PRESSEMITTEILUNG Be ready for what s next: Kaspersky Lab stellt hoch skalierbare IT- Sicherheitslösung für Unternehmen vor Kaspersky Endpoint Security 8 für Windows und das Kaspersky Security Center kombinieren

Mehr

Securepoint Security Systems

Securepoint Security Systems HowTo: Konfiguration Spam-Filter und Gebrauch des Webinterface Securepoint Security Systems Version 2007nx Release 3 Inhalt 1 Konfiguration des Spam-Filters mit dem Securepoint Security Managers... 3 2

Mehr

25 gute Gründe für NetCleanse 2.0

25 gute Gründe für NetCleanse 2.0 25 gute Gründe für NetCleanse 2.0 Die neue Version von NetCleanse sorgt dafür, dass Ihr unternehmensweites Netzwerk künftig noch besser gegen SPAM- und Virenattacken aus dem Internet geschützt ist. Und

Mehr

G Data Whitepaper. Behaviour Blocking. Geschützt. Geschützter. G Data. Marco Lauerwald Marketing

G Data Whitepaper. Behaviour Blocking. Geschützt. Geschützter. G Data. Marco Lauerwald Marketing G Data Whitepaper Behaviour Blocking Marco Lauerwald Marketing Geschützt. Geschützter. G Data. Inhalt 1 Behaviour Blocking Mission: Unbekannte Bedrohungen bekämpfen... 2 1.1 Unbekannte Schädlinge: Die

Mehr

easywan Spam-Mail-Blocker

easywan Spam-Mail-Blocker easywan Spam-Mail-Blocker Keiner will sie - jeder kriegt sie: SPAM-MAILS - Sie sind oft dubiosen Inhalts und überdecken in ihrer Masse permanent die wichtigen Mitteilungen, die wir alle über unsere Email-Postfächer

Mehr

Ratgeber zum Schutz vor Cyberkriminalität im Unternehmen

Ratgeber zum Schutz vor Cyberkriminalität im Unternehmen Ratgeber zum Schutz vor Cyberkriminalität im Unternehmen Einführung Cyberkriminalität kann Ihrem Unternehmen verheerenden Schaden zufügen. Dieses Handbuch zeigt einige einfache Maßnahmen auf, mit denen

Mehr

- Blockieren der E-Mail x x - Entfernen von Anhängen x x Hochladen von Anhängen ins Web Portal mit optionaler Quarantäne.

- Blockieren der E-Mail x x - Entfernen von Anhängen x x Hochladen von Anhängen ins Web Portal mit optionaler Quarantäne. Inhalt Anti-Spam Features... 2 Signatur und Verschlüsselung Features... 3 Large File Transfer 4... 5 Fortgeschrittenes E-Mail-Routing... 6 Allgemeine Features... 6 Reporting... 7 www.nospamproy.de Feature

Mehr

Swiss Life Select optimiert seine E-Mail-Kommunikation. Durch Security Know-how und die clevere Lösung von Net at Work.

Swiss Life Select optimiert seine E-Mail-Kommunikation. Durch Security Know-how und die clevere Lösung von Net at Work. CASE STUDY NOSPAMPROXY PROTECTION Swiss Life Select optimiert seine E-Mail-Kommunikation. Durch Security Know-how und die clevere Lösung von Net at Work. Anti-Spam-Lösung NoSpamProxy Protection: Effizienter

Mehr

Anleitung. E-Mail Spam Filter mit Quarantäne Eine kurze Funktionsübersicht. Internet- & Netzwerk-Services

Anleitung. E-Mail Spam Filter mit Quarantäne Eine kurze Funktionsübersicht. Internet- & Netzwerk-Services Anleitung E-Mail Spam Filter mit Quarantäne Internet- & Netzwerk-Services 1. Anmeldung Die Anmeldung erfolgt über: http://mailadmin.tbits.net Jeder Benutzer meldet sich mit der E-Mail-Adresse als Benutzername

Mehr

Im folgenden zeigen wir Ihnen in wenigen Schritten, wie dies funktioniert.

Im folgenden zeigen wir Ihnen in wenigen Schritten, wie dies funktioniert. OPTICOM WEB.MAIL Sehr geehrte Kunden, damit Sie mit opticom, Ihrem Internet Service Provider, auch weiterhin in den Punkten Benutzerfreundlichkeit, Aktualität und Sicherheit auf dem neusten Stand sind,

Mehr

KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden

KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden KAV/KIS 2014 Global Messaging- Leitfaden Headlines Kaspersky Internet Security 2014 Kaspersky Anti-Virus 2014 Premium-Schutz für den PC Essenzieller PC-Schutz Produktbeschreibung 15/25/50 Kaspersky Internet

Mehr

Collax Mailserver. Howto. Dieses Howto beschreibt die Einrichtung eines Collax Servers als Mailserver.

Collax Mailserver. Howto. Dieses Howto beschreibt die Einrichtung eines Collax Servers als Mailserver. Collax Mailserver Howto Dieses Howto beschreibt die Einrichtung eines Collax Servers als Mailserver. Vorraussetzungen Collax Business Server Collax Groupware Suite Collax Platform Server inkl. Collax Modul

Mehr

Anti-Spam-Maßnahmen. Christoph Rechberger. Technik & Support SPAMRobin GmbH. http://www.spamrobin.com, office@spamrobin.com, 07674 / 656600

Anti-Spam-Maßnahmen. Christoph Rechberger. Technik & Support SPAMRobin GmbH. http://www.spamrobin.com, office@spamrobin.com, 07674 / 656600 Anti-Spam-Maßnahmen Christoph Rechberger Technik & Support SPAMRobin GmbH Was ist SPAM Suchmaschinen SPAM Chat SPAM Gästebuch SPAM Telefon SPAM Fax-Spam SMS SPAM E-Mail SPAM Definition von E-Mail SPAM

Mehr

Anleitung WOBCOM Anti-Spam System

Anleitung WOBCOM Anti-Spam System Einführung Das WOBCOM Anti-SPAM System arbeitet nach folgendem Prinzip; E-Mails die Viren enthalten werden grundsätzlich abgelehnt, ebenso SPAM die eindeutig als solche erkannt wurde. Für sonstige SPAM-Mails

Mehr

Spamfilter Einrichtung

Spamfilter Einrichtung Spamfilter Einrichtung Melden Sie sich in Ihrem Hosting Control Panel an. Klicken Sie in der Navigation links, im Menu "E-Mail", auf den Unterpunkt "Spam Filter". Bei dem Postfach, dessen Einstellungen

Mehr

Zukünftige Maßnahmen für eine verbesserte Spamabwehr

Zukünftige Maßnahmen für eine verbesserte Spamabwehr Zukünftige Maßnahmen für eine verbesserte Spamabwehr IT-Palaver 26.09.2006 Karin Miers Zukünftige Maßnahmen für eine verbesserte Spamabwehr - 26.9.1006 K.Miers 1 Übersicht Tools und Verfahren zur Spamabwehr

Mehr

Visendo Mail Checker Server FAQ

Visendo Mail Checker Server FAQ Visendo Mail Checker Server FAQ Lernen Sie: Wer Visendo ist Was Visendo Mail Checker Server ist Was Visendo Mail Checker Server kann Wer ist Visendo? Wir sind ein Internet-Systemhaus mit Spezialisierung

Mehr

Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ]

Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ] Ist das Netzwerk Ihres Unternehmens optimal abgesichert? VT security [ firewall plus ] VT security [ firewall plus ] Wirkungsvoller Schutz vor Gefahren aus dem Internet Gefahren aus dem Internet sind nie

Mehr

ProSecure Sales Training 3/6. Beispiele für Attacken

ProSecure Sales Training 3/6. Beispiele für Attacken ProSecure Sales Training 3/6 Beispiele für Attacken Einleitung Recent Breach Attacke am Freitag, 14. November 2008 Ein weiteres großes, internationales Kreditinstitut sah sein Computersystem von unbekannten

Mehr

Kaspersky PURE Total Security 2.0 bietet ultimativen PC-Schutz für zu Hause

Kaspersky PURE Total Security 2.0 bietet ultimativen PC-Schutz für zu Hause PRESSEMITTEILUNG Kaspersky PURE Total Security 2.0 bietet ultimativen PC-Schutz für zu Hause Neue Version des Kaspersky-Premiumprodukts bietet Rundum- Schutz für Endanwender sowie deren digitaler Identität

Mehr

Personal Firewall (PFW) und Virenscanner. Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte

Personal Firewall (PFW) und Virenscanner. Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte Personal Firewall (PFW) und Virenscanner Präsentation von Gunawati A.-Tillmann, Miguel Lopez und Andreas Angelkorte Gliederung Personal Firewall Virenscanner 1. Zweck einer Firewall 2. Funktionsweise einer

Mehr

good messages, every day Pre-Detection Solution Einleitung Schutz vor noch unbekannten Bedrohungen

good messages, every day Pre-Detection Solution Einleitung Schutz vor noch unbekannten Bedrohungen gd messages, every day Pre-Detectin Slutin Schutz vr nch unbekannten Bedrhungen Einleitung Herkömmliche E-Mail-Lösungen müssen eine Nachricht in Ihrer Gesamtheit annehmen, zerlegen, analysieren und zurdnen

Mehr

Network Policy. Gültigkeit. 4. Mehrfacher Virenschutz. 1. Grundsatz. 2. Ports. 5. Zentrale Blocklists. 3. Nur authentifizierte Zugriffe

Network Policy. Gültigkeit. 4. Mehrfacher Virenschutz. 1. Grundsatz. 2. Ports. 5. Zentrale Blocklists. 3. Nur authentifizierte Zugriffe Network Policy E-Mail ist ein unverzichtbares Kommunikationsmedium für unsere Kunden. Leider wird es durch die grosse Anzahl an Spam-Mails inzwischen stark behindert; weniger als 5% der an unsere Server

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Stand: 02. 02. 2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Leistungsbeschreibung:...

Mehr

Magistrat Steyr Version 2.7

Magistrat Steyr Version 2.7 Version 2.7 24.06.2014 Wolfgang Patscheider E-Mail-Policy 24.06.2014 Seite 1 Inhaltsverzeichnis: 1. Geltungsbereich... 3 2. Allgemeine Grundsätze... 3 3. Einsatzgebiete von E-Mail... 3 4. Organisatorische

Mehr

ESET. Technologien und Produkte. Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K.

ESET. Technologien und Produkte. Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K. ESET Technologien und Produkte Patrick Karacic Support, Schulung, Projektbetreuung DATSEC Data Security e. K. Wer ist ESET? ESET, spol. s r.o. & Patrick Karacic DATSEC Data Security e. K. ESET, spol. s

Mehr

DATENBLATT IDEE ZIELE LÖSUNG VORTEILE VORAUSSETZUNGEN. www.nospamproxy.de

DATENBLATT IDEE ZIELE LÖSUNG VORTEILE VORAUSSETZUNGEN. www.nospamproxy.de www.nospamproxy.de Net at Work Netzwerksysteme GmbH Am Hoppenhof 32, D-33104 Paderborn Tel. +49 5251 304-600, Fax -650 info@netatwork.de www.netatwork.de DIE IDEE Der Anlass zu entwickeln, ist der gestiegene

Mehr

UPC Austria Services GmbH

UPC Austria Services GmbH UPC Austria Services GmbH Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen für das Zusatzprodukt Internet Security in Tirol Stand 15. März 2010 Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis I) LEISTUNGSBESCHREIBUNG...

Mehr

Seminar Internet & Internetdienste. Spam. SS 2004 Bernd Öchsler

Seminar Internet & Internetdienste. Spam. SS 2004 Bernd Öchsler Seminar Internet & Internetdienste Spam SS 2004 Bernd Öchsler Was ist Spam? Stupid Person Advertisement / Sending Personally Annoying E-Mails, Eigentlich: SPAM - Spiced Pork And Meat wurde bekannt durch

Mehr

Gefahren und Bedrohungen bei E-Mail-Kommunikation

Gefahren und Bedrohungen bei E-Mail-Kommunikation Gefahren und Bedrohungen bei E-Mail-Kommunikation IHK Magdeburg, Arbeitskreis Dienstleister, 18.06.2007 Andreas Hesse, ICOS Datentechnik und Informationssysteme GmbH Schutzmöglichkeiten durch den richtigen

Mehr

Outlook Webmail 2013 (SPAM und Virenschutz)

Outlook Webmail 2013 (SPAM und Virenschutz) Verwaltungsdirektion Informatikdienste Marc Feer Benutzerdokumentation für Studierende Outlook Webmail 2013 (SPAM und Virenschutz) Frohburgstrasse 3 Postfach 4466 6002 Luzern T +41 (0)41 229 50 10 F +41

Mehr

Merkblatt «Solnet Spamfilter»

Merkblatt «Solnet Spamfilter» Merkblatt «Solnet Spamfilter» COMPU SOLOTH RN TERIA Der Schutz vor Spams ist bei jedem Provider anders gelöst. Hier ist nur das Vorgehen beim Provider Solnet erläutert. Nach dem Einlogen bei Solnet muss

Mehr

Agenda. Spam: Zahlen und Daten. Malware & Spam per Botnetz (und was dagegen schützt) Werner Klier Virenforschung. G DATA Security Labs

Agenda. Spam: Zahlen und Daten. Malware & Spam per Botnetz (und was dagegen schützt) Werner Klier Virenforschung. G DATA Security Labs Malware & Spam per Botnetz (und was dagegen schützt) Werner Klier Virenforschung G DATA Security Labs Agenda Spam Zahlen und Daten Erkennung Image Spam OutbreakShield A1 Spam: Zahlen und Daten 86.2 % aller

Mehr

Bedienungsanleitung Net4You NoSpam

Bedienungsanleitung Net4You NoSpam Bedienungsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Bedienungsanleitung Net4You NoSpam Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten.

Mehr

Aktivieren des Anti-SPAM Filters

Aktivieren des Anti-SPAM Filters Aktivieren des Anti-SPAM Filters Die Menge an Werbeemails die ohne Zustimmung des Empfängers versendet werden nimmt von Tag zu Tag zu. Diese SPAM-Mails / Junk Mails verursachen einen extrem hohen Zeitaufwand

Mehr

Retarus Managed E-Mail Services

Retarus Managed E-Mail Services Retarus Managed E-Mail Services Fast Facts Effizienter Schutz vor Viren, Spam, Phishing Innovative Technologien Top Performance Höchste Verfügbarkeit Maximale Sicherheit Transparente Prozesse Skalierbarer

Mehr

Panel1 UG Hosted -Exchange 2013 mit Zero Spam. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt

Panel1 UG Hosted -Exchange 2013 mit Zero Spam. Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Panel1 UG Hosted -Exchange 2013 mit Zero Spam Die klassische perfekte Lösung für Email Groupware und Zusammenarbeit Hosted Exchange 2013 Panel 1 UG (haftungsbeschränkt) Goethestraße 9 89160 Dornstadt Telefon:

Mehr

ESET Smart Security Business Edition

ESET Smart Security Business Edition ESET Smart Security Business Edition ESET Smart Security Business Edition ist eine neue, hochintegrierte Lösung für die Endpunkt-Sicherheit von Unternehmen aller Größen. ESET Smart Security bietet die

Mehr

Viren- und Spamfilter Leistungsbeschreibung

Viren- und Spamfilter Leistungsbeschreibung Business Support business@citynet.at + 43 5223 5855 152 Viren- und Spamfilter Leistungsbeschreibung INHALT: I. Beschreibung II. Leistungsumfang III. Technische Spezifikation IV. Pflichten des Kunden V.

Mehr

Das E-Mail-Postfach für Studierende. Informationen und Anleitung zur Nutzung

Das E-Mail-Postfach für Studierende. Informationen und Anleitung zur Nutzung Das E-Mail-Postfach für Studierende Informationen und Anleitung zur Nutzung Das E-Mail-Postfach Als Studierende/r der Hochschule verfügen Sie über eine eigene E-Mail-Adresse mit der Endung "@studmail.fh-gelsenkirchen.de".

Mehr

MAILSPHERE - Sichert Ihr Netzwerk weltweit vor Spam- und Viren-E-Mails.

MAILSPHERE - Sichert Ihr Netzwerk weltweit vor Spam- und Viren-E-Mails. MAILSPHERE - Sichert Ihr Netzwerk weltweit vor Spam- und Viren-E-Mails. 2007 e-novum Software GmbH Mailsphere - Leistungsbeschreibung...die sichere Wahl für Ihr E-Business. Mailsphere ist ein 100% Application

Mehr

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Überblick Symantec Protection Suite Small Business Edition ist eine benutzerfreundliche, kostengünstige Sicherheits-

Mehr

MSXFORUM - Exchange Server 2003 > Exchange 2003 Filter

MSXFORUM - Exchange Server 2003 > Exchange 2003 Filter Page 1 of 9 Exchange 2003 Filter Kategorie : Exchange Server 2003 Veröffentlicht von webmaster am 25.02.2005 Zusätzlich zu dem Intelligent Message Filter 1 und Intelligent Message Filter 2 (IMF) besteht

Mehr

Ungenauigkeiten der Filterung

Ungenauigkeiten der Filterung A Ungenauigkeiten der Filterung Kein Filter ist perfekt. Mit Ihrer Hilfe strebt MailCleaner an, ein perfekter Filter zu werden. Die Filterung, die von MailCleaner durchgeführt wird, beruht auf automatischen

Mehr

SPAM Geißel der Mailbox

SPAM Geißel der Mailbox Avira GmbH 2008 SPAM Geißel der Mailbox Alexander Mann Regionalverkaufsleiter Avira GmbH 10.04.2008 Avira das Unternehmen Virenschutz: Alleiniger deutscher Anbieter von systemübergreifenden IT-Security-Lösungen

Mehr

E-Mail-Routing in kleineren und mittleren Unternehmen

E-Mail-Routing in kleineren und mittleren Unternehmen E-Mail-Routing in kleineren und mittleren Unternehmen Häufig sind die Exchange-Installationen von Firmen so konfiguriert, dass die E-Mails mit einer Drittanbietersoftware per POP vom Anbieter eines E-Maildienstes

Mehr

FAQ zur Nutzung von E-Mails

FAQ zur Nutzung von E-Mails Wie richte ich meine E-Mail Adresse ein? FAQ zur Nutzung von E-Mails Wir stellen Ihnen dazu die Mailinfrastruktur auf unserem Server zur Verfügung und richten Ihnen dort die Postfächer und Kennwörter ein.

Mehr

A1 Web Security Installationshilfe. Proxykonfiguration im Securitymanager

A1 Web Security Installationshilfe. Proxykonfiguration im Securitymanager A Web Security Installationshilfe Proxykonfiguration im Securitymanager Administration der Filterregeln. Verwalten Sie Ihre Filtereinstellungen im Securitymanager unter https://securitymanager.a.net. Loggen

Mehr

Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide

Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide Was ist eine Firewall? Bitdefender E-Guide 2 Inhalt Was ist eine Firewall?... 3 Wie eine Firewall arbeitet... 3 Welche Funktionen eine Firewall bieten sollte... 4 Einsatz von mehreren Firewalls... 4 Fazit...

Mehr

Avira Browser-Schutz (Erkennungen) Kurzanleitung

Avira Browser-Schutz (Erkennungen) Kurzanleitung Avira Browser-Schutz (Erkennungen) Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Beispielhafte Erkennungen... 4 3. Weitere Erkennungen... 5 4. Testmöglichkeiten - Browser-Schutz testen... 5 5.

Mehr

Kaspersky Lab Ein russischer Erfolg in Deutschland

Kaspersky Lab Ein russischer Erfolg in Deutschland Kaspersky Lab Ein russischer Erfolg in Deutschland Als Eugene Kasperskys Computer 1989 mit dem Virus Cascade infiziert wurde, ahnte er noch nicht, dass sein Interesse an dessen Funktionsweise zu einer

Mehr

Ziel In diesem Howto sollen die verschiedenen Mechanismen zur Abwehr unerwünschter Spam-Emails gezeigt und erklärt werden.

Ziel In diesem Howto sollen die verschiedenen Mechanismen zur Abwehr unerwünschter Spam-Emails gezeigt und erklärt werden. Collax Spamfilter Howto Dieses Howto beschreibt die Einrichtung des Spamfilters auf einem Collax Server. Vorraussetzungen Collax Business Server Collax Groupware Suite Collax Security Gateway Collax Platform

Mehr

Erkennungen im WebGuard

Erkennungen im WebGuard #Produktname Kurzanleitung Erkennungen im WebGuard Support September 2010 www.avira.de Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten Avira GmbH Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Beispielhafte Erkennungen...

Mehr

Integrierte E-Mail-Sicherheit

Integrierte E-Mail-Sicherheit Integrierte E-Mail-Sicherheit Das Unternehmen eleven Gesellschaft zur Entwicklung und Vermarktung von Netzwerktechnologien mbh Gründung in Berlin Ende 2001 E-Mail-Sicherheit "Made in Germany" Entwicklung

Mehr

Untangle - Das Netzwerk Gateway

Untangle - Das Netzwerk Gateway Untangle - Das Netzwerk Gateway 1. Was ist ein Gateway? Vom PC erreicht man das Internet über ein sogenanntes Gateway, meist den Router oder ein Modem. Schaut man sich die IP-Konfiguration des Rechners

Mehr

Abwehr von Spam. Aktuelle Situation. Phishing Früher und Heute. penny-stock-dumping. Unsere Lösung. Big Business. 2012 IKARUS Security Software GmbH

Abwehr von Spam. Aktuelle Situation. Phishing Früher und Heute. penny-stock-dumping. Unsere Lösung. Big Business. 2012 IKARUS Security Software GmbH Abwehr von Spam Aktuelle Situation Abwehr von Spam Phishing Früher und Heute penny-stock-dumping Unsere Lösung Big Business 2 Aktuelle Situation Anzahl der Spam-Mails ist leicht rückläufig Zunehmende Qualität

Mehr

E-Mail Archivierung. IHK-Vortrag 11. Mai 2010. IT Consulting & Service Sebastian Richter IHK-Vortrag 11.05.2010. Foliennummer: 1

E-Mail Archivierung. IHK-Vortrag 11. Mai 2010. IT Consulting & Service Sebastian Richter IHK-Vortrag 11.05.2010. Foliennummer: 1 E-Mail Archivierung IHK-Vortrag 11. Mai 2010 Foliennummer: 1 Teil 1 - Praxis Referent: Henning Hüfken Foliennummer: 2 Einleitung Was ist E-Mail-Archivierung? Als E-Mail-Archivierung bezeichnet man die

Mehr

NetDefend Firewall UTM Services

NetDefend Firewall UTM Services Merkmale Echtzeit AntiVirus Gateway Inspection (AV) Professionelles Intrusion Prevention System (IPS) Automatische Signaturen- Updates Zero Day Schutz vor Angriffen Web Surfing Management (WCF) Geringe

Mehr

Kaspersky Open Space Security für kleine und mittlere Unternehmen. 5+1 Base Pack / 5 Workstations Expansion Pack

Kaspersky Open Space Security für kleine und mittlere Unternehmen. 5+1 Base Pack / 5 Workstations Expansion Pack W H I T E P A P E R Kaspersky Open Space Security für kleine und mittlere Unternehmen 5+1 Base Pack / 5 Workstations Expansion Pack Kaspersky Open Space Security für kleine und mittlere Unternehmen Ohne

Mehr

NUR GUTE NACHRICHTEN

NUR GUTE NACHRICHTEN NUR GUTE NACHRICHTEN NUR GUTE NACHRICHTEN E-M@il ANTI-SPAM Archivierung SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, 3,8 % Phishing 1 % Viren 1,1 % Erwünschte Mails 4,8 % Spam (PDF, Zip) 4,7 % Links zu Malware 02 wir

Mehr

bley intelligentes Greylisting ohne Verzögerung

bley intelligentes Greylisting ohne Verzögerung bley intelligentes Greylisting ohne Verzögerung Evgeni Golov Lehrstuhl für Rechnernetze, Institut für Informatik, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf evgeni.golov@uni-duesseldorf.de

Mehr

Gliederung Erkennung anhand des Absenders. Methoden zur Filterung und Blockung. Alexandru Garnet

Gliederung Erkennung anhand des Absenders. Methoden zur Filterung und Blockung. Alexandru Garnet Methoden zur Filterung und Blockung von Mails Alexandru Garnet Seminar Intenetkommunikation WS 2004/2005 Prof. Dr. Martin Leischner 1 Gliederung Erkennung anhand des Absenders Whitelist/Blacklist Realtime

Mehr

telemail 2.5 Spamfilter Benutzerhandbuch Anwendung des telemed Spamschutzes Erstellt: 28.02.10/BOL Freigabe: 28.02.10/ASU Bestimmung: Kunde

telemail 2.5 Spamfilter Benutzerhandbuch Anwendung des telemed Spamschutzes Erstellt: 28.02.10/BOL Freigabe: 28.02.10/ASU Bestimmung: Kunde telemail 2.5 Spamfilter Anwendung des telemed Spamschutzes Benutzerhandbuch Rev.: 02 Seite 1 von 12 1) Prinzip des telemed-spamfilters... 3 2) Neue Funktionen im telemail... 4 Aktivieren des Spamfilters

Mehr

Das Neue Emailkonto Was bietet das neue Emailkonto? Die neuen Emailkonten laufen auf neuen Mailservern und werden unterstützt von einer ebenfalls neuen, innovativen Systemsoftware. Außer einer Geschwindigkeitssteigerung

Mehr

Spam und Spam-Prävention

Spam und Spam-Prävention Spam und Spam-Prävention Patrick Schuster und Aubin Kuche 15. Juni 2013 1 of 35 Was ist Spam? Bedeutung für Versender? Bedeutung für Empfänger? Wie wird Spam verbreitet? Wie kommen Spammer an E-Mail-Adressen?

Mehr

WebMail @speedinternet.ch

WebMail @speedinternet.ch Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG WebMail @speedinternet.ch 1. Anmeldung. 2 2. Passwort ändern 3 3. Neue Nachricht erstellen. 4 4. E-Mail Posteingang verwalten 5 5. Spamfilter einrichten.

Mehr

McAfee Advanced Threat Defense 3.0

McAfee Advanced Threat Defense 3.0 Versionshinweise McAfee Advanced Threat Defense 3.0 Revision A Inhalt Über dieses Dokument Funktionen von McAfee Advanced Threat Defense 3.0 Gelöste Probleme Hinweise zur Installation und Aktualisierung

Mehr

Kaspersky Anti-Virus Personal 5.0

Kaspersky Anti-Virus Personal 5.0 Für die Antiviren-Lösung Kaspersky Anti-Virus Personal 5.0 Die neue Antivirenlösung Anti-Virus Personal 5.0 von Kaspersky konnte in unseren umfassenden Testreihen vollkommen überzeugen. Mit einer Virenerkennungsrate

Mehr

DesktopSecurity. Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet

DesktopSecurity. Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet DesktopSecurity Schutz für den Windows-Arbeitsplatz PCs, Workstations und Laptops gegen Bedrohungen aus dem Internet Ralf Niederhüfner PROLINK internet communications GmbH 1 Desktop Security Szenarien

Mehr

Gehostete E-Mail-Verwaltung IT manager s guide

Gehostete E-Mail-Verwaltung IT manager s guide Gehostete -Verwaltung IT manager s guide -Verwaltung IT-Manager in Unternehmen sehen sich mit mehreren bedenklichen Entwicklungen konfrontiert. Das -Aufkommen wächst Jahr für Jahr und so auch Zahl und

Mehr

Vodafone Sicherheitspaket

Vodafone Sicherheitspaket Vodafone Sicherheitspaket Sie finden in diesem Dokument die Leistungsbeschreibung, Preisliste und die besonderen Geschäftsbedingungen für das Vodafone Sicherheitspaket. Viel Spaß mit unseren Services!

Mehr

Symantec Protection Suite Advanced Business Edition Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz

Symantec Protection Suite Advanced Business Edition Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz Datenblatt: Endpoint Security Mehr als nur Viren- und Endgeräteschutz Überblick Symantec Protection Suite Advanced Business Edition ist ein Komplettpaket, das kritische Unternehmensressourcen besser vor

Mehr

Die neue Avira Version 2013 Die (R)evolution der Sicherheit.

Die neue Avira Version 2013 Die (R)evolution der Sicherheit. Die neue Avira Version 2013 Die (R)evolution der Sicherheit. Die (R)evolution der Avira Sicherheit. Die Grundlage unseres Versprechens. Jedes Avira Produkt erfüllt Ihnen, unseren Anwendern, ein Versprechen:

Mehr

Desktop Personal Firewall und Virenscanner

Desktop Personal Firewall und Virenscanner Desktop Personal Firewall und Virenscanner Desktop Personal Firewall Was ist eine Firewall und wie kann diese unterschieden werden? Wie funktioniert eine Firewall? Was ist zu beachten? Virenscanner Was

Mehr

Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001. "For your eyes only" Sichere E-Mail in Unternehmen. Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo.

Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001. For your eyes only Sichere E-Mail in Unternehmen. Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo. Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative - 26. April 2001 "For your eyes only" Sichere E-Mail in Unternehmen Dr. Dörte Neundorf neundorf@secorvo.de Secorvo Security Consulting GmbH Albert-Nestler-Straße 9 D-76131

Mehr

Mit unserer 3-Schritt-Lösung können Sie sicherstellen, dass Sie unsere Newsletter zuverlässig erhalten.

Mit unserer 3-Schritt-Lösung können Sie sicherstellen, dass Sie unsere Newsletter zuverlässig erhalten. Mit unserer 3-Schritt-Lösung können Sie sicherstellen, dass Sie unsere Newsletter zuverlässig erhalten. Wählen Sie Ihren E-Mail-Provider Nehmen Sie die Absender-Adresse des LRV Tegel Newsletter auf FERTIG!

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

SO VERKAUFEN SIE NORMAN PRODUKTE ERFOLGREICH!

SO VERKAUFEN SIE NORMAN PRODUKTE ERFOLGREICH! Partner Guide SO VERKAUFEN SIE NORMAN PRODUKTE ERFOLGREICH! Entscheidend für den Verkaufserfolg ist es, die angebotenen Produkte und ihre Merkmale zu kennen und zu wissen, für welche Zielgruppe sie wie

Mehr

Versatel Security. Bleiben Sie entspannt wir bringen Ihr Netzwerk in Sicherheit.

Versatel Security. Bleiben Sie entspannt wir bringen Ihr Netzwerk in Sicherheit. Versatel Security Bleiben Sie entspannt wir bringen Ihr Netzwerk in Sicherheit. Sicher ist sicher ist Versatel. Das Internet ist das globale Kommunikationsmedium der heutigen Zeit. Hier eröffnen sich Chancen,

Mehr

White Paper azeti WEBProtect 1000 C / 3000 C / 7000 C Mit Sicherheit im Internet mit azeti Block Technology!

White Paper azeti WEBProtect 1000 C / 3000 C / 7000 C Mit Sicherheit im Internet mit azeti Block Technology! - Seite 1 - Copyright: azeti Networks 2009, Irrtümer & Änderungen vorbehalten Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Leistungsmerkmale der azeti WEBProtect Serie... 4 azeti WEBProtect 1000 C... 4 azeti WEBProtect

Mehr

Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten

Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten Ist Ihr Netzwerk sicher? 15 Fragen die Sie sich stellen sollten Innominate Security Technologies AG Rudower Chaussee 29 12489 Berlin Tel.: (030) 6392-3300 info@innominate.com www.innominate.com Die folgenden

Mehr