Steve Jobs und seine Firma.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Steve Jobs und seine Firma."

Transkript

1 Steve Jobs und seine Firma. Kindheit und Schulzeit Steve Jobs wurde am 24. Februar 1955 in Mountain View geboren. Er wurde adoptiert und von Paul und Clara Jobs aufgenommen. Kurz darauf zogen sie nach (Cupertino CA). Steve Jobs war keine einfaches Kind, er musste 2mal in den Notfalldienst eingeliefert werden. Einmal hatte er eine Flasche Insektengift getrunken und das andere mal mit einer Nadel in einer Steckdose herumgefingert. In Silicon Valley besuchte er verschiedene Schulen. Dort lernte er Bill Fernandez kennen, ein guter Freund von Steve Wozniak. Sie konnten eigentlich nicht viel miteinander anfangen. Das änderte sich aber als Steve Jobs bei Wozniak den Creme-Soda-Computer bewundern konnte. worauf sie gute Freunde wurden (nicht etwa wegen den Computern, sondern weil sie beide gerne Streiche spielten). Noch mehr zum Creme-Soda-Computer: er war ein einfacher selbstgebauter Computer benannt nach dem Lieblingsgetränk von Wozniak, der Computer ist allerdings bei der Vorführung vor der Presse durchgebrannt... Erste Schritte ins Berufsleben Steve Jobs und Wozniak entwickelten auch das Spiel Breakout. Sie bauten zusammen den Apple I in der Garage von Steve Jobs. Den Prozessor konnten sie für $20 (ca. CHF 40) kaufen. Das Gehäuse haben sie selber ausgesägt. Er hatte ein MB Memory und 1MHz Taktfrequenz (ein moderner Computer hat ca. 2.5 GHz). Am 1. April 1976 gründeten Steve Jobs und Steve Wozinak zusammen ihre Firma Computer. Eigentlich wollten sie zuerst Computerbausätze verkaufen, aber die verkauften sich nicht gut. Der Apple I wurde kein Erfolg, denn man musste selbst ein Gehäuse bauen und das wollten nicht so viele Leute. Dennoch gaben sie nicht auf. Vortrag von Alain K. über und seine Firma Apple Computer Inc. I

2 Bilder: Links der Apple I, Mitte die Entwicklung des Apple I in der Garage von Steve Jobs (rechts) Das erste Logo. Im Jahre 1977 kommt der Apple II in die Regale der Geschäfte. Als Monitor wird ein TV-Gerät gebraucht, der Computer kostete $1300 (ca. CHF 2600). Er verfügt über 0.004MB Memory, heute sind etwa 128MB bis 512MB üblich. Dieses Bild belegt 0.005MB Speicher, also bereits mehr als das Memory des Apple II. Das Strategie-Spiel Stronghold benötigt 128MB Memory Speicher. Frage an alle Zuhörer: Wie viele Apple II brauche ich rein vom Memory her um das Spiel zu spielen? Stück kommt der erst Macintosh auf den Markt. Die Macintoshreihe ermöglicht erstmals das Arbeiten mit einer Maus, auch wird der erste Macintosh etwas benutzerfreundlicher. Die Macintoshreihe wird durch einen Werbeclip angekündet, der auch im Guinessbuch als teuerster Werbespot ausgeführt ist. Steve Wozniak verliess die Firma im Jahre 1985, er wollte sich mehr seinen Vortrag von Alain K. über und seine Firma Apple Computer Inc. II

3 Hobbys widmen. Wegen Meinungsverschiedenheiten über die Führung der Firma verliess Steve Jobs Apple, er gründete die Firma NeXTComputer. In der Zeit als Steve Jobs bei NeXT war, hat Apple über $ 772 Millionen Verlust gemacht, der Leiter während dieser Zeit war John Sculley. Schliesslich trat er zurück und ein anderer Mann nahm Sculley s Stelle ein. Als Apple die Firma NeXT Im Jahr 1997 aufkaufte, wurde Jobs Berater, später wurde er iceo. An einer Macworld Konferenz gab er bekannt, dass er wieder CEO von Apple sei. Ein CEO ist oberster Chef einer Firma. Mit seiner Rückkehr hatte Jobs gleich neue Produkte auf denn Markt gebracht, wie das Betriebssystem Mac OS 9. Und Flops wie der Newton, ein Palm, wurden nicht mehr verkauft, den Jobs wollte nichts mit Produkten zu tun haben von einem Mann, der ihn von aus seiner eigenen Firma heraus geschmissen hatte. Steve Jobs organisiert etwa 2x im Jahr eine Macworld Konferenz. Dort gibt es immer eine lange Eröffnungsrede und man kann die neusten Computer ausprobieren. Apple Heute Newton Apple hat seinen Hauptsitz in Cupertino CA, wie der Konkurrent Microsoft. Bild: Apple Hauptgebäude in Cupertino CA. Heute werden Mac s vor allem in den Bildungs-, Werbe-, und Grafikbereichen eingesetzt. Das neuste Betriebsystem ist Mac OS X. Es ist sehr stabil. Von Vortrag von Alain K. über und seine Firma Apple Computer Inc. III

4 Apple gibt es auch viele Programme für die Verwaltung von Musik, Fotos und Filmen. Apple nennt diese Digital Lifestyle. Hier Beispiele: iphoto itunes imovie idvd ilife Allerlei über Steve Jobs Steve Jobs wohnt in Sillicon Valley in Palo Alto mit seiner Frau Laurenne. Bilder: Steve Jobs & Frau(links) Steve Jobs(mitte und rechts) Er war schon immer Vegetarier und hat drei Kinder. Unter anderem eine Tochter mit dem Name Lisa. So wurde auch einer der Computer genant. Es ist einer der bekanntesten überhaupt. Er war der erste mit Maus und grafischer Benutzeroberfläche. Bild: Lisa der erste Computer mit Maus. Vortrag von Alain K. über und seine Firma Apple Computer Inc. IV

5 Apple Switch Ellen Feiss Tony Hawks Momoko Kikushi DJ Q-Bert Apple führt eine Werbekampagne mit Namen Switch. Leute, die von einem PC auf Mac gewechselt haben, können sich dort anmelden und mit ein bisschen Glück kommt man dann mit dem eigenen Clip am Fernseher. Die bekannteste Switcherin ist Ellen Feiss (oben), sie besucht die Sekundarschule in den USA. Sie hatte an einem Vortrag am PC ihres Vater gearbeitet und plötzlich begann der Monitor zu flackern. Der Computer war kaputt. Sie musste darum den ganzen Vortrag neu schreiben. Und sie hat eine miese Note dafür bekommen, weil die 2. Fassung nicht mehr so gut war. Sie und Ihre Schwester haben darauf ein PowerBook gekauft. Ellen Feiss wurde so vom Nobody zum Internetstar. Die komplette Switch Sammlung findet ihr auf Auf dieser Seite sind 7.8 Mio Besucher gewesen, 64% davon hatten Windows. Jeder 2. Mac der verkauft wird geht an einen PC Unser. Auch Tony Hawks ist ein Switcher. Apple ipod MP3 Player Der ipod kann an den PC oder Mac angeschlossen werden. Nachher kann man in zehn Sekunden 74 Minuten Musik hinüberladen und dann wie von einem CD- Player anhören. Er nimmt etwa 4000 Songs auf. Er verfügt über diverse Extras wie Kalender, Uhr, Adressliste und Games. Man kann bis ca Stunden Musik darauf speichern. Er ist kaum grösser als eine Kassette. Er wiegt nur 180g. Mit dem ipod spielen kann man auf der folgenden Webseite: Bilder: ipod (rechts) ipod & ibook (links) Es wurden bereits ipods verkauft. 42% der MP3 Player in Japan sind ipods. Es wird einer in der Minute verkauft. Passend zum ipod gibt es auch die Burton Snowbord/Ski Jacke, mit Knöpfen um die Lautstärke zu regeln und um zum nächsten Titel zu springen. Der ipod ist mit dieser Jacke auch speziell gut geschützt. Vortrag von Alain K. über und seine Firma Apple Computer Inc. V

6 Steve Jobs als CEO von Pixar (Filmfirma) Neben Apple ist Steve Jobs auch CEO von Pixar, einer Filmfirma, die Filme wie Shrek oder Toy Story produziert hat. Er arbeitet dort speziell an Computer animierten Filmen. Apple & Microsoft Microsoft ist Apple s grösste Konkurrent. Bill Gates, der reichste Mann der Welt, leitet Microsoft. Ca. 10% der Computer sind mit einem Betriebssystem von Apple ausgerüstet, fast der ganze Rest mit Microsoft. Im Jahr 1997 rettete Bill Gates Apple mit einer Finanzspritze von 15 Mio. Dollar. Auf der Macworld San Francisco sagte Jobs, er wolle von Microsoft unabhängig werden. Darum hat Apple zwei neue Programme entwickelt, nämlich Keynote (ersetzt Power Point) und Safari (ersetzt Internet Explorer). Microsoft macht für Mac s die Programme Office X mit PowerPoint, Exel und andere Programmen. Als Gegenleistung gibt es Quicktime von Apple für Microsoft. So besteht heute eine Zusammenarbeit. Steve Jobs setzt in der letzten Zeit vermehrt auf open source Programme. Das bedeutet, dass der Programmcode bekannt gegeben wird. Jedermann kann ein solches Programm einsehen, prüfen, verbessern und erweitern. So sollen Programme entstehen, die den Ansprüchen aller Leute möglichst genau entsprichen. Dazu kommt, dass open source Programme nachher zu sehr niedrigen Preisen verkauft werden. Microsoft entwickelt Programme und verkauft sie zu sehr hohen Preisen. Darum sind sie darauf angewiesen den Code geheim zu halten. Wenn jetzt zu sehr tiefen Preisen ein gutes Schreibprogramm mit open soure auf den Markt kommt, würde kaum mehr jemand das teure Word kaufen. Da Programme für Microsoft die einzige Einnahmequelle sind, könnte das grössere Folgen haben. Darum ist Bil Gates stark gegen diese Art von Programmen eingestellt. Apple könnte auch ohne Programme durchkommen, da die Firma auch viel Hardware in Vortrag von Alain K. über und seine Firma Apple Computer Inc. VI

7 Form von Computern verkauft. Open Source ist ein bisschen ein Experiment mit den Menschen. Auf dem Internet gibt es z.b. ein Gratislexikon zu dem wie bei open source jedermann beitragen kann. Es heisst Wikipedia. Auch dieses Lexikon soll so gut wie möglich werden. Apple Logo Das Logo wollten die Appleleute am Anfang ohne abgebissenes Stück zeichnen. Ohne den Biss aber sah es zu fest nach einer Kirsche aus. Der angebissene Apfel ist dadurch zu einem bekannten Symbol geworden. Apple in der Zukunft Apple will in Zukunft noch mehr Marktanteil gegenüber Microsoft gewinnen. Dazu gehört auch Unabhängigkeit von möglichst vielen anderen Firmen zu haben. Im Juni wird das nächste Betriebssystem Panther an den Start gehen und noch viel schnellere Computer mit IBM Prozessoren erscheinen. Es gibt Leute, die sagen, die Zukunft von Apple sei sehr GROSS und andere, die sagen, sie hänge wie ein Meteorit an einem Seidenfaden......Was bringt die Zukunft wohl????????? Vortrag von Alain K. über und seine Firma Apple Computer Inc. VII

8 IMAC IBOOK IPOD POWER MAC EMAC POWER BOOK Vortrag Steve Jobs CEO Apple Computer. Weblinks: Vortrag von Alain K. über und seine Firma Apple Computer Inc. VIII

Die Gründer von Apple Computer

Die Gründer von Apple Computer Die Gründer von Apple Computer Steve Jobs und Steven Wozniak kannten sich bereits in der High School. Beide arbeiteten später im Silicon Valley, wo die meisten Hardwarefirmen ihren Sitz haben. Steve Jobs

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

Grüdnung Apple - eine neue Ära

Grüdnung Apple - eine neue Ära 1976 Grüdnung Apple - eine neue Ära Apple Computer wurde am 1. April 1976 von Steven P. Jobs (21) und Stephen G. Wozniak (26) in Palo Alto/ Kalifornien gegründet. In einer Garage entwickelten und produzierten

Mehr

Computermuseum WSI. Prof. Dr. Herbert Klaeren

Computermuseum WSI. Prof. Dr. Herbert Klaeren Computermuseum WSI Prof. Dr. Herbert Klaeren http://www.wsi.uni-tuebingen.de/fachbereich/wilhelm-schickard-institut-fuer-informatik/computermuseum.html 1 Herbert Klaeren WSI TÜBIX, 13. Juni 2015 IBM 7090

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Die fehlenden Danksagungen... IX Einleitung... XIII. Hallo, ipod: Ein Schnellstart in 15 Minuten... 1

Inhaltsverzeichnis. Die fehlenden Danksagungen... IX Einleitung... XIII. Hallo, ipod: Ein Schnellstart in 15 Minuten... 1 Die fehlenden Danksagungen.......................... IX Einleitung...................................... XIII Kapitel 1 Hallo, ipod: Ein Schnellstart in 15 Minuten.................. 1 Hallo, ipod classic.........................................

Mehr

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr?

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Gutes Trading sollte langweilig sein. Das ist etwas das ich erst lernen musste. Als ich damit anfing mich mit dieser ganzen Tradingsache zu beschäftigen war ich

Mehr

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen

Andy Kurt Vortrag: 7.11.14. OSX - Computeria Meilen Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 OSX - Computeria Meilen 1 von 10 Andy Kurt Vortrag: 7.11.14 Screen IT & Multimedia AG Webseite: www.screen-online.ch Link Fernwartung: http://screen-online.ch/service/fernwartung.php

Mehr

Intel Macs. Meine Erfahrungen mit dem MacBook Pro. Vortrag von Matthias Stucki

Intel Macs. Meine Erfahrungen mit dem MacBook Pro. Vortrag von Matthias Stucki Intel Macs Meine Erfahrungen mit dem MacBook Pro Vortrag von Matthias Stucki 13. August 2006 1 Übersicht Intel-Macs Software (PPC / Universal Binary) Windows auf Mac (Boot Camp vs. Parallels) Intel-Mac-Modelle

Mehr

1. Technik moderner Geräte

1. Technik moderner Geräte Kopiervorlagen und Arbeitsblätter 1. Technik moderner Geräte Verständnisfragen (Fragen 1-8, Buch S. 18) 1. Was bedeutet Bios? 2. Wozu benötigt ein Computer ein BIOS? 3. Nenne mindestens 5 Komponenten eines

Mehr

iphone developer conference Die Entwickler- und Buiness- Konferenz für iphone, ipad und ipod touch

iphone developer conference Die Entwickler- und Buiness- Konferenz für iphone, ipad und ipod touch iphone developer conference Die Entwickler- und Buiness- Konferenz für iphone, ipad und ipod touch ios - Wo steht es, wie geht es? Markus Stäuble MRM Worldwide GmbH 1 Feedback #ipdc10 #as 2 Agenda 3 Heute:

Mehr

Alinof Key s Benutzerhandbuch

Alinof Key s Benutzerhandbuch Alinof Key s Benutzerhandbuch Version 3.0 Copyright 2010-2014 by Alinof Software GmbH Page 1/ Vorwort... 3 Urheberechte... 3 Änderungen... 3 Systemvoraussetzungen für Mac... 3 Login... 4 Änderung des Passworts...

Mehr

Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen Technische Voraussetzungen Um NextPhysio Videos abspielen zu können, müssen ihr Computer und ihre Internetverbindung bestimmte Anforderungen erfüllen. Hier finden Sie alles - übersichtlich aufbereitet

Mehr

chello/fiber Power Rein ins Breitband Internet-Vergnügen Installationsanleitung

chello/fiber Power Rein ins Breitband Internet-Vergnügen Installationsanleitung chello/fiber Power Rein ins Breitband Internet-Vergnügen Installationsanleitung Willkommen bei chello/fiber Power! Herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für chello/fiber Power entschieden haben. UPC bietet

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

Strategie für Apple Inc.

Strategie für Apple Inc. Strategie für Apple Inc. HSLU Technik & Architektur Management Testat 2 Abgottspon Andy Inhalt Analyse 1 Stärken 1 Innovation 1 Qualität 1 Usability 1 Multimedia 1 Design 1 Schwächen 2 Image 2 Preise 2

Mehr

Allgemeine Informationstechnologien I

Allgemeine Informationstechnologien I Allgemeine Informationstechnologien I Betriebsysteme: Mac Inhalt Zur Historie Mac OS Mac OS X Mac OS X und Macintosh-Hardware Arbeiten mit dem Mac (Schreibtisch, Finder, Systemeinstellungen, Terminal)

Mehr

Vor der Installation von Mac OS X

Vor der Installation von Mac OS X Vor der Installation von Mac OS X Dieses Dokuent enthält wichtige Inforationen. Bitte lesen Sie es auferksa durch, bevor Sie Mac OS X installieren. Sie finden hier Hinweise zu den unterstützten Coputern,

Mehr

Mac OS X 10.4 Tiger. Bearbeitet von Marc Oliver Thoma

Mac OS X 10.4 Tiger. Bearbeitet von Marc Oliver Thoma Mac OS X 10.4 Tiger Bearbeitet von Marc Oliver Thoma 1. Auflage 2005. Buch. 576 S. Hardcover ISBN 978 3 446 40451 9 Format (B x L): 17,8 x 240,4 cm Gewicht: 1306 g Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

Informatik Mensch Gesellschaft. Historische Entwicklung der Informationstechnik (von Anfang bis Heute)

Informatik Mensch Gesellschaft. Historische Entwicklung der Informationstechnik (von Anfang bis Heute) Informatik Mensch Gesellschaft Historische Entwicklung der Informationstechnik (von Anfang bis Heute) Algorithmen-Automat Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Lösen mathematischer Probleme kann immer wieder

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

File Sharing zwischen Mac und PC über Crossover-Kabel

File Sharing zwischen Mac und PC über Crossover-Kabel apple 1 Einführung File Sharing zwischen Mac und PC über Crossover-Kabel Möchten Sie schnell Dateien zwischen Ihrem Macintosh Laptop und einem Windows PC austauschen? Mit Mac OS X können Sie auf freigegebene

Mehr

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.2 Collaborative Learning Software

Mehr

Einsteiger und Umsteiger

Einsteiger und Umsteiger Das große MacBuch für Einsteiger und Umsteiger Aktuell zu OS X Mavericks von Jörg Rieger und Markus Menschhorn Inhalt Vorwort 13 1 Welcher Mac darf es denn sein? 15 Das MacBook Air für den ganz mobilen

Mehr

Fachreferat. EFI -BIOS Nachfolger-

Fachreferat. EFI -BIOS Nachfolger- Fachreferat EFI -BIOS Nachfolger- Kurzerläuterung Übersicht EFI - Geschichte Aufbau und Vorteile Grafische Veranschaulichung Was passiert beim direkten einschalten eines Computers? Wie kommt die Intelligenz

Mehr

Streaming Media - MPEG-4 mit Linux

Streaming Media - MPEG-4 mit Linux Streaming Media - MPEG-4 mit Linux Überblick Streaming Media Streaming Anbieter Benötigte Software Vorführung Videostreaming Streaming Was ist Streaming? Sender Daten Empfänger Kontinuierlicher Datenstrom

Mehr

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update)

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update) Grundkonfiguration Ein Computer ist kein Überding das alles kann und immer funktioniert. Das kann ein Computer erst dann wenn die Hard- und Software auf dem neusten Stand ist. Die moderne Software von

Mehr

Staatlich geprüfter EDV-Führerschein

Staatlich geprüfter EDV-Führerschein Staatlich geprüfter 1. Seit wie viel Jahren gibt es den Personal Computer? seit ~ 50 Jahren seit ~ 30 Jahren seit ~ 20 Jahren seit ~ 5 Jahren Computer gibt es schon immer. 2. Ein Computer wird auch als

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung XMOS

Mehr

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch)

Orion. Benutzerhanduch. Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten. (Deutsch) Festplattengehäuse für 3.5 Festplatten Benutzerhanduch (Deutsch) v1.0 October 18, 2006 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG 1 SYMBOLERKLÄRUNG 1 DER ORION 1 ERHÄLTLICHE SCHNITTSTELLEN 1 LIEFERUMFANG

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Wenn keine Verbindung zwischen den Computern besteht, dann bist du offline.

Wenn keine Verbindung zwischen den Computern besteht, dann bist du offline. online Das ist ein englisches Wort und bedeutet in der Leitung". Wenn du mit einem Freund oder einer Freundin telefonierst, bist du online. Wenn sich 2 Computer dein Computer und einer in Amerika miteinander

Mehr

Einführung. Hinweise zu dieser Anleitung. Haftungsausschluss

Einführung. Hinweise zu dieser Anleitung. Haftungsausschluss Einführung Willkommen bei Hitachi Solutions StarBoard Software. StarBoard ist ein großformatiger Monitor für PCs und visuelle Geräte, der auch als interaktives Whiteboard fungiert, das direkt beschrieben

Mehr

Computeria Urdorf. Treff vom 16. Januar 2013. Was ist ein Computer?

Computeria Urdorf. Treff vom 16. Januar 2013. Was ist ein Computer? Computeria Urdorf Treff vom 16. Januar 2013 Was ist ein Computer? Der Vater des Computers Charles Babbage (26.12.1791 18.10.1871) Erfinder der mechanische Rechenmaschine Die Entwicklung des Computers Karl

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Computeria Urdorf. Treff vom 18. Juni 2014. Von Windows XP zu Windows 8

Computeria Urdorf. Treff vom 18. Juni 2014. Von Windows XP zu Windows 8 Computeria Urdorf Treff vom 18. Juni 2014 Von Windows XP zu Windows 8 Verteilung der Betriebssysteme (Mai 2014) Windows XP Woher der Name XP? Windows, the new experience! (die neue Erfahrung) War Nachfolger

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Bedienungsanleitung Software (Communications Utility)

Bedienungsanleitung Software (Communications Utility) Bedienungsanleitung Software (Communications Utility) Für Digitales Bildverarbeitungs-System Systemanforderungen Allgemeine Beschreibung Lesen Sie vor der Verwendung der Software diese Anweisungen vollständig

Mehr

6. Hinzufügen von Ton

6. Hinzufügen von Ton imovie HD 6 Erstelle professionelle Filme Mit imovie HD 6 kannst du aus deinen privaten Videos schnell und leicht eigene Kinofilme erstellen. imovie HD ist das perfekte Begleitprogramm für die neuesten

Mehr

Robert R. Agular Thomas Kobert. 5. Auflage HTML. Inklusive CD-ROM

Robert R. Agular Thomas Kobert. 5. Auflage HTML. Inklusive CD-ROM Robert R. Agular Thomas Kobert 5. Auflage HTML Inklusive CD-ROM 1 HTML Mehr als nur ein paar Buchstaben Bevor wir mit dem Erstellen unserer ersten Webseite anfangen, solltest du wissen, was HTML überhaupt

Mehr

Digitalkamera Software-Handbuch

Digitalkamera Software-Handbuch EPSON-Digitalkamera / Digitalkamera Software-Handbuch Deutsch Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne

Mehr

Sind Sie Umsteiger von Windows?

Sind Sie Umsteiger von Windows? Kapitel 4 Sind Sie Umsteiger von Windows? Sie haben bisher Windows genutzt und haben sich jetzt einen Mac gekauft, weil Sie einmal etwas anderes ausprobieren wollen? Oder weil Sie gehört haben, dass mit

Mehr

File Sharing zwischen Mac OS X und Windows XP Clients

File Sharing zwischen Mac OS X und Windows XP Clients apple 1 Einführung File Sharing zwischen Mac OS X und Windows XP Clients Möchten Sie Dateien zwischen einem Macintosh Computer und Windows Clients austauschen? Dank der integralen Unterstützung für das

Mehr

Videoschnitt mit imovie 11

Videoschnitt mit imovie 11 Videoschnitt mit imovie 11 imovie Benutzeroberfläche Rohschnitt / Feinschnitt Titel / Nachvertonen Exportieren Tipps und Tricks / Technik Autor: Markus Oertly, PHTG Die Benutzeroberfläche von imovie 11

Mehr

ICT PORTFOLIO. Thomas Blickle, PG5 plus

ICT PORTFOLIO. Thomas Blickle, PG5 plus ICT PORTFOLIO Thomas Blickle, PG5 plus INHALTSVERZEICHNIS ICT Portfolio Vorwort Seite 1 icloud Seite 2 Pages Seite 3 Erinnerungen Seite 4 ibooks Seite 5 imovie Seite 6 Dropbox Seite 7 Quizlet Seite 8 Prezi

Mehr

In den vorliegenden, schrittweise aufgebauten Anweisungen

In den vorliegenden, schrittweise aufgebauten Anweisungen ! File Sharing zwischen Mac und PC über Crossover-Kabel Möchten Sie schnell Dateien zwischen Ihrem Macintosh und einem Windows PC austauschen? Mac OS X erlaubt den Zugriff auf freigegebene Dateien auf

Mehr

Home Media Network Storage. Was leistet NETGEAR Stora? Videos und Musikdaten tauschen, speichern und mehr

Home Media Network Storage. Was leistet NETGEAR Stora? Videos und Musikdaten tauschen, speichern und mehr NETGE ETGEAR Stora Was leistet? Videos und Musikdaten tauschen, speichern und mehr Endlich gibt es einen Netzwerkspeicher für zu Hause, der umfassende Funktionen hat und trotzdem einfach zu bedienen ist.

Mehr

CPU (Prozessor), Festplatte, Grafikkarte, Soundkarte, diverse Schnittstelle (USB, COM, SERIELL), Arbeitsspeicher (RAM), ROM, CD/DVD-Laufwerk

CPU (Prozessor), Festplatte, Grafikkarte, Soundkarte, diverse Schnittstelle (USB, COM, SERIELL), Arbeitsspeicher (RAM), ROM, CD/DVD-Laufwerk FRAGEKATALOG Informatik BAKIP HARDWARE Frage 01: Im inneren eines Computergehäuses befindet sich unter anderem das Mainboard. Welche Komponenten sind an diesem Mutterbrett angeschlossen bzw. verbaut? Nenne

Mehr

Bin ich fit für myconvento?

Bin ich fit für myconvento? Bin ich fit für myconvento? Sie planen den Einsatz unserer innovativen Kommunikationslösung myconvento und fragen sich gerade, ob Ihr Rechner die Anforderungen erfüllt? Hier erfahren Sie mehr. Inhalt Was

Mehr

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße

Acer FP855. LCD-Farbmonitor. Deutsch. 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Acer FP855 LCD-Farbmonitor 18.1 (45.9cm) LCD-Bildschirmgröße Deutsch Installation des Monitors 1 Dieser Monitor ist mit einer AutoErkennung-Stromversorgung für den Spannungsbereich 100~240V AC, 50~60Hz

Mehr

BEDIENUNGSHILFE DIGITALE BIBLIOTHEK OÖ

BEDIENUNGSHILFE DIGITALE BIBLIOTHEK OÖ BEDIENUNGSHILFE DIGITALE BIBLIOTHEK OÖ 1. In der Befehlszeile im Internet www.media2go.at hineinschreiben und Enter drücken 2. Die Startseite öffnet sich. Links oben mit der Maus auf Mein Konto klicken

Mehr

GfK Consumer Panel Brenner-Studie 2009 Januar 2009. Inhalt

GfK Consumer Panel Brenner-Studie 2009 Januar 2009. Inhalt Inhalt 1 Stichprobe/ Methodik 2 Hardware-Ausstattung 3 Brennen von Inhalten 4 Brennen von Musik 5 Download von Musik 6 Intelligente Aufnahmesoftware 7 Speichern von Musik 8 Musik-Tausch per Festplatte

Mehr

HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG

HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L INSTALLATIONS-ANLEITUNG PACKUNGS- INHALT DEUTSCH HD WIRELESS N OUTDOOR CLOUD CAMERA DCS-2330L STROMADAPTER/STECKERNETZTEIL ADAPTER ETHERNET-KABEL (CAT5 UTP)

Mehr

DragonFly DAC Flughandbuch

DragonFly DAC Flughandbuch DragonFly DAC Flughandbuch Dieses kurze Handbuch erklärt Ihnen in wenigen einfachen Schritten, wie Sie Ihr Computersystem so einstellen, dass der Ton von Musik, Filmen, Webvideos etc. mit der bestmöglichen

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Software Im Original veränderbare Word-Dateien Prinzipien der Datenverarbeitung Als Software bezeichnet man alle Programme, die in einer Computeranlage verwendet werden. Dabei unterscheiden wir zwischen

Mehr

MEDION LIFETAB E10312 mit Android Jelly Bean 4.2 ab dem 12. September bei ALDI

MEDION LIFETAB E10312 mit Android Jelly Bean 4.2 ab dem 12. September bei ALDI MEDION LIFETAB E10312 mit Android Jelly Bean 4.2 ab dem 12. September bei ALDI Neues MEDION Entertainment-Tablet überzeugt mit gestochen scharfem 10,1" HD-Multitouch-Display und langer Akkulaufzeit Essen,

Mehr

Projekt für Systemprogrammierung WS 06/07

Projekt für Systemprogrammierung WS 06/07 Dienstag 30.01.2007 Projekt für Systemprogrammierung WS 06/07 Von: Hassan Bellamin E-Mail: h_bellamin@web.de Gliederung: 1. Geschichte und Definition 2. Was ist Virtualisierung? 3. Welche Virtualisierungssoftware

Mehr

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC -

Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - Mobile Information und Kommunikation - Smartphones und Tablet-PC - 2014 WMIT.DE Wolfgang Meyer Mobile Geräte Laptop / Notebook (teils mit Touchscreen) 18.04.2014 2 Tablet (- PC) Smartphone Mobile Information

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

Grundbestandteile eines Computers

Grundbestandteile eines Computers Thema am 07. November 2006 Entscheidungshilfe zum Computerund Softwarekauf - 1 - Grundbestandteile eines Computers Die Hauptplatine ( Mainboard oder Motherboard 1 CPU-Sockel Steckplatz für den Hauptprozessor

Mehr

smarter fernsehen. entdecken sie die vielen möglichkeiten.

smarter fernsehen. entdecken sie die vielen möglichkeiten. smarter fernsehen. entdecken sie die vielen möglichkeiten. so funktioniert die vernetzung ihrer geräte Den Fernseher ins Netzwerk zu bringen ist längst keine Wissenschaft mehr. Mit den folgenden Tipps

Mehr

Die Komponenten in Ihrem Computer 14.05.2008

Die Komponenten in Ihrem Computer 14.05.2008 Fast überall stehen Sie, die Computer. Sobald man über Computer spricht, fallen sehr viele Fachbegriffe, wie RAM, Dual-Core, MHz, GHz, SATA, ATA, um nur einige zu nennen. Viele können aber mit diesen Begriffe

Mehr

USB HDD box BEDIENUNGSANLEITUNG. Die Sicherheit der auf der Festplatte befindlichen Daten wird nicht vom Festplattenhersteller garantiert.

USB HDD box BEDIENUNGSANLEITUNG. Die Sicherheit der auf der Festplatte befindlichen Daten wird nicht vom Festplattenhersteller garantiert. USB HDD box BEDIENUNGSANLEITUNG Die Sicherheit der auf der Festplatte befindlichen Daten wird nicht vom Festplattenhersteller garantiert. Wir sind nicht verantwortlich für jeglichen Datenverlust. Fertigen

Mehr

PC/Mac oder Smartphone/Tablet. Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg

PC/Mac oder Smartphone/Tablet. Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg Folgende Gerätearten findet man auf dem Markt PC s und Laptops Tablets Phablets Smartphones Handy s E-Book Leser Andere Geräte wie Uhren (Iwatch), Brillen (Google

Mehr

Bedienungsanleitung. Software (Device Monitor) Für Digitales Bildverarbeitungs-System. Systemanforderungen Allgemeine Beschreibung

Bedienungsanleitung. Software (Device Monitor) Für Digitales Bildverarbeitungs-System. Systemanforderungen Allgemeine Beschreibung Bedienungsanleitung Software (Device Monitor) Für Digitales Bildverarbeitungs-System Systemanforderungen Allgemeine Beschreibung Starten & Einstellen des Device Monitors Lesen Sie vor der Verwendung der

Mehr

USB-Stick am TV-Gerät

USB-Stick am TV-Gerät USB-Stick am TV-Gerät 1. Stecken Sie den USB-Stick in eine beliebige USB-Buchse an Ihrem TV-Gerät. Die Buchsen sind meist seitlich verbaut. Nur wenige haben direkt an der Front einen USB-Anschluss. 2.

Mehr

LINUX Schulung. FrauenComputerZentrum Berlin. Jutta Horstmann, Mai 2006

LINUX Schulung. FrauenComputerZentrum Berlin. Jutta Horstmann, Mai 2006 LINUX Schulung FrauenComputerZentrum Berlin Jutta Horstmann, Mai 2006 Agenda Was ist Linux Was ist Open Source Warum Open Source Software Wie sieht Open Source Software aus Was kann man damit machen Ausprobieren!!

Mehr

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

Einrichtung Ihres. Online Web-Mail Microsoft Outlook und Outlook Express Microsoft Windows Mail Mozilla Thunderbird

Einrichtung Ihres. Online Web-Mail Microsoft Outlook und Outlook Express Microsoft Windows Mail Mozilla Thunderbird Einrichtung Ihres E-MAIL ACCOUNTS Online Web-Mail Microsoft Outlook und Outlook Express Microsoft Windows Mail Mozilla Thunderbird Apple Mail Inhalt Eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung wie Sie

Mehr

Anleitung. Für folgende Produkte: BeoSound 5 / BeoSound 5 Encore / DLNA Client Stereoanlagen

Anleitung. Für folgende Produkte: BeoSound 5 / BeoSound 5 Encore / DLNA Client Stereoanlagen Anleitung Musik mit itunes verwalten Fehlende Albumcover ergänzen Für folgende Produkte: BeoSound 5 / BeoSound 5 Encore / DLNA Client Stereoanlagen Voraussetzungen: - itunes 11 - gültiger itunes Account

Mehr

isonata- für SONATA Music Server

isonata- für SONATA Music Server isonatafür SONATA Music Server Inhalt 1 Einleitung... 3 2 SONATA Music Server... 4 3 Voraussetzungen... 5 4 Einrichten... 6 4.1 isonata konfigurieren... 6 4.2 Nutzung mit Mobilgerät... 6 5 Homepage Ansicht...

Mehr

Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck. amac BUCH VERLAG. icloud für iphone, ipad, Mac und Windows. amac-buch Verlag

Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck. amac BUCH VERLAG. icloud für iphone, ipad, Mac und Windows. amac-buch Verlag Anton Ochsenkühn Johann Szierbeck amac BUCH VERLAG icloud für iphone, ipad, Mac und Windows amac-buch Verlag Inhalt Kapitel 1 Apple-ID 8 Was ist eine Apple-ID? 10 Wofür kann die Apple-ID verwendet werden?

Mehr

Table Of Contents. Kapitel 1. Systemanforderungen für Office 2013

Table Of Contents. Kapitel 1. Systemanforderungen für Office 2013 Auflistung Das Dokument wird wie vorliegend bereitgestellt. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen und Ansichten, einschließlich URLs und andere Internetwebsites, können ohne vorherige Ankündigung

Mehr

Windows Media Center

Windows Media Center Windows Media Center Weniger ist mehr Bill Gates wünschte sich schon im Jahre 2000 einen PC für sein Wohnzimmer. Ein Gerät, das alle anderen Apparate der Unterhaltungselektronik überflüssig macht. Gesagt

Mehr

Digitale Bibliothek & ereader

Digitale Bibliothek & ereader Digitale Bibliothek & ereader präsentiert von: Frau Erika Studer Gemeindebibliothek Horgen: Frau Petra Schmid Computeria Horgen: Toni Burkhard 1.a Inhalt Thema 1 Begrüssung und Vorstellung 1.1 Gemeindebibliothek

Mehr

Kommunikationsnetz Franken e.v. OS X für Umsteiger. Max Riegel 2010-09-25

Kommunikationsnetz Franken e.v. OS X für Umsteiger. Max Riegel 2010-09-25 OS X für Umsteiger Max Riegel 2010-09-25 Kurzbeschreibung des Workshops Viele liebäugeln mit einem Mac OS X Rechner, z.b. einem imac oder einem MacBook als Nachfolge oder auch als Ergänzung zu einem PC

Mehr

ios,android, Windows Phone

ios,android, Windows Phone Name: Mario Pomberger Klasse: 1AHWIM Jahr: 2012/2013 1 2,, 3 1 http://mobilemag.com 2 http://www.lesen.net 3 http://www.geekovation.de Vergleich Ios Windows Word 23.01.13 Seite 1 von10 Inhalt 1.Einführung...

Mehr

Parallels Desktop für Mac. Entdecke Parallels Desktop für Mac

Parallels Desktop für Mac. Entdecke Parallels Desktop für Mac Parallels Desktop für Mac s r c m s m s r c s S X r r s r c k c s r c s m r s z EM s c s Es s m c c s r s r r E s s s m Entdecke Parallels Desktop für Mac s r c s S X r r & s c s m c ck s r k r k r s r

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13 Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Ihren Mac sicher in Betrieb nehmen 13 Warum einen Mac verwenden?... 14 Was ist denn ein Mac überhaupt?...14 Wozu dient ein Betriebssystem?...16 Welcher Computer ist der richtige

Mehr

DEU. Royal Exclusiv Pumpen & Anlagenbau. Anleitung zur Netzwerk-Konfiguration Red Dragon 4 Pumpen. v1.0

DEU. Royal Exclusiv Pumpen & Anlagenbau. Anleitung zur Netzwerk-Konfiguration Red Dragon 4 Pumpen. v1.0 Anleitung zur Netzwerk-Konfiguration Red Dragon 4 Pumpen Für alle Red Dragon 4 Dreamliner und Superflow Pumpen 500, 800, 1100, 1600 Watt v1.0 DEU XP Win7 MAC XP Verbinden der RD4 Pumpe mit einem Windows

Mehr

A9: Mobile Security - So werden Sie angegriffen! Renato Ettisberger renato.ettisberger@switch.ch

A9: Mobile Security - So werden Sie angegriffen! Renato Ettisberger renato.ettisberger@switch.ch A9: Mobile Security - So werden Sie angegriffen! Renato Ettisberger renato.ettisberger@switch.ch Zürich, 11. Oktober 2011 Security (SWITCH-CERT) Derzeit 7 Mitarbeiter, bald 10 Unser Team erbringt Security-Dienstleistungen

Mehr

Auf Ihre gekaufte Musik jederzeit übers Internet zugreifen. Herr Peters empfiehlt

Auf Ihre gekaufte Musik jederzeit übers Internet zugreifen. Herr Peters empfiehlt 6. Bestätigen Sie im folgenden Fenster mit einem Mausklick auf die Schaltfläche Kaufen. Ihre gekaufte Musik findet sich nach dem Herunterladen auf den Computer ebenfalls in Ihrer Musik-Mediathek. Selbst

Mehr

Inhalt. Installationsanleitung Tracks4Africa unter Windows und auf Ihrem Navi

Inhalt. Installationsanleitung Tracks4Africa unter Windows und auf Ihrem Navi Installationsanleitung Tracks4Africa unter Windows und auf Ihrem Navi Inhalt INSTALLATIONSANLEITUNG TRACKS4AFRICA UNTER WINDOWS UND AUF IHREM NAVI... 1 FILME UND ANLEITUNGEN... 2 DAS HABEN SIE... 3 DAS

Mehr

Die Fußballnäher. Zusammengestellt von A. Hösele 2008

Die Fußballnäher. Zusammengestellt von A. Hösele 2008 Die Fußballnäher Zusammengestellt von A. Hösele 2008 Markenfußbälle, wie sie auch bei der Fußball-EM zum Einsatz kommen, kosten hierzulande über 100 Euro. Den Profit machen die internationalen Sportkonzerne

Mehr

Virtualisierung ein Überblick

Virtualisierung ein Überblick Virtualisierung ein Überblick Frank Hofmann Potsdam 18. April 2007 Frank Hofmann (Potsdam) Virtualisierung ein Überblick 18. April 2007 1 / 33 Gedanken zum Thema Fragen, die sich jeder stellt Virtualisierung

Mehr

TETRA Monitoring Software

TETRA Monitoring Software SCOUT TETRA Monitoring Software Motorola GmbH Am Borsigturm 130 D-13507 Berlin http://www.motorola.de Mail: RNBPE@motorola.com MOTOROLA and the Stylized M Logo are registered in the U.S. Patent and Trademark

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

MAXDATA b.drive. Externe Festplatte mit integrierter Backup Software

MAXDATA b.drive. Externe Festplatte mit integrierter Backup Software MAXDATA Computer Produktinformation Highlights USB 3.0 mit bis zu 5GB/s Übertragungsrate Bootfähigkeit Integrierte Backup Software Robustes Aluminium Gehäuse MAXDATA b.drive Einsatzbereiche Systembackup

Mehr

Voraussetzungen. als Plattenregal

Voraussetzungen. als Plattenregal reson MacMini als Plattenregal das echte klangerlebnis Voraussetzungen Für's Einrichten: Monitor Tastatur + Maus Ethernet Anschluss an Netzwerk (AirportExtreme/TimeCapsule oder anderer Router) (für den

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Erste Schritte mit Sharepoint 2013

Erste Schritte mit Sharepoint 2013 Erste Schritte mit Sharepoint 2013 Sharepoint ist eine webbasierte Plattform zum Verwalten und Teilen (speichern, versionieren, suchen, sortieren, mit Rechten und Merkmalen versehen, ) von Informationen

Mehr

So sah er nun aus, flacher und größer und mit abgesetzter 10er Tastatur. Eigentlich sollte er so aussehen:

So sah er nun aus, flacher und größer und mit abgesetzter 10er Tastatur. Eigentlich sollte er so aussehen: Ich verkaufte also meinen 64er komplett mit Floppy und Monitor. Das Geld vom Verkauf des Computer, der Software und der SpeedLoader s reichte dann zum Kauf des Commodore 128 inkl. Floppy 1571 und Monitor

Mehr

Open Source Entscheidungen

Open Source Entscheidungen OpenRheinRuhr 2011 12/13.11.2011 Web: http://andreas.scherbaum.la/ / http://andreas.scherbaum.biz/ E-Mail: andreas[at]scherbaum.biz PGP: 9F67 73D3 43AA B30E CA8F 56E5 3002 8D24 4813 B5FE 12/13.11.2011

Mehr

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde PC Internet / Cloud Leitfaden zur Schulung erstellt Datum Version Reiner Luck 13.03.12 1.0 PC

Mehr