Methodische Reihe: An- und Mitnahme flacher Zuspiele

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Methodische Reihe: An- und Mitnahme flacher Zuspiele"

Transkript

1 1 Methodische Reihe: An- und Mitnahme flacher Zuspiele Die Ballan- und -mitnahme ist nicht nur das Stoppen des Balles. Vor dem Ballkontakt muss der Gegner abgeschüttelt, mit dem Kontakt muss der Ball bereits als Teil des ersten Schrittes in die Bewegungsrichtung mitgenommen und vor dem Gegner abgeschirmt werden. Komponenten des Trainings der An- und Mit - nahme flacher Zuspiele Lösen vom Gegner Durch eine Lauffinte als Auftaktbewegung soll sich der Spieler aus der Bewachung des Gegners lösen und einen Raum- und Handlungsvorsprung gewinnen. Mit Körperfinten Möglichst jede Ballannahme mit einer einleitenden Körperfinte kombinieren, um Spielraum zu gewinnen. Ballsicherung Ist der Passempfänger unter Gegnerdruck und kann den Ball in keinen freien Raum mitnehmen, so sichert er den Ball, indem er sich etwas seitlich zum Gegner stellt, mit der Außenseite des gegnerfernen Fußes annimmt und den Ball mit dem Körper abschirmt. Spieltempo Mit der Ballan- und -mitnahme soll das Spieltempo nicht zu stark verringert bzw. sogar erhöht werden. Anschlussaktionen Durch die Mitnahme des Balles bereits eine Anschlussaktion vorbereiten. Ein nahe aufgerückter Verteidiger kann im Idealfall umspielt werden. Die An- und Mitnahme in die Bewegungsrichtung bereitet Dribblings, Pässe, Flanken oder Torschüsse vor. INFO Der methodische Weg des Trainings der An- und Mitnahme flacher Zuspiele im Überblick 6. Wettspiel nahes Training II 1. Vor übungen im Stand 5. Wettspiel - nahes Training I 4. Mit Drehung 3. Mit der Außenseite in der Bewegung 2. Mit der Innenseite in der Bewegung

2 2 Mit der Innenseite Technikhinweise Das Knie des Standbeins ist leicht gebeugt. Die Fußspitze des Spielbeins ist leicht angezogen und nach innen gedreht. Zum Abfedern der Wucht des Balles den Fuß entgegenführen, mit dem Kontakt leicht nachgeben. Mit der Außenseite Technikhinweise Hinter das Standbein Die Fußspitze des Spielbeins ist nach unten und innen gedreht. Zum Abfedern der Wucht des Balles siehe Technikhinweis Innenseite. Fotos: Abschirmen des Balles (Aber: Dem Gegner die nähere Schulter zuwenden und dadurch abblocken!). Technikhinweise Das Knie des Standbeins ist leicht gebeugt, der Oberkörper in leichter Rückenlage. Den Ball mit der Innenseite annehmen (siehe oben) und im abfedernden Nachgeben hinter das Standbein führen. Um 180 Grad aufdrehen Technikhinweise Das Knie des Standbeins ist leicht gebeugt, der Oberkörper in leichter Rückenlage. Den Ball mit der Innenseite annehmen (siehe oben) und im abfedernden Nachgeben in einer Drehung um 180 Grad mitführen.

3 3 Vorübungen im Stand IN DER GASSENFORM Die Spieler in Paare mit je einem Ball einteilen. Die Paare stellen sich in einem Abstand von fünf Metern gegenüber auf und passen sich gegenseitig zu. Der Passempfänger führt dem Ball das Spielbein entgegen und zieht es im Moment des Ballkontakts zurück, so dass der Ball abgebremst wird und möglichst nahe am Fuß liegen bleibt. In der Gassenform soll die Grundbewegung der Ball - annahme erfahren und das notwendige Ballgefühl geschult werden. Prallt der Ball vom Fuß ab, so wird das Spielbein ent - weder zu spät entgegengeführt, woraus eine Art Pass bewegung entsteht, oder das Zurückweichen des Spielfußes ist zu wenig ausgeprägt. VOR EINER WAND Der Spieler schießt den Ball an eine Wand und nimmt den zurückprallenden Ball mit der Innen- oder Außen seite an. Diese Übung eignet sich hervorragend für das Eigentraining, das die Trainingseinheiten ergänzen soll, um dem Spieler optimale Lernfortschritte zu ermöglichen.

4 4 Mit der Innenseite in der Bewegung GASSENFORM Die Spieler in Paare mit je einem Ball einteilen, jedes Paar im Abstand von 15 Metern gegenüber postieren. Die Spieler traben aufeinander zu, der Spieler mit Ball passt zum Partner, dieser nimmt den Ball mit der Innen seite in die Bewegung an und mit. Beide wenden am jeweils anderen Starthütchen, Aufgabenwechsel. Das Lauftempo niedrig halten, die Pässe nicht zu scharf spielen lassen. Die An- und Mitnahme soll flüssig in die Laufbewegung integriert werden. Der Passgeber soll auf den Passempfänger zutraben, damit dieser leicht zur Seite hin an- und mitnehmen muss. MIT TORABSCHLUSS Seitlich eines Tores mit Torhüter zwei Spielergruppen mit Ball postieren, zentral vor dem Tor am Start - hütchen einen Spieler ohne Ball. Der Spieler ohne Ball läuft in Richtung Tor, der erste Spieler mit Ball passt daraufhin in dessen Lauf. Der Passempfänger nimmt den Ball mit der Innenseite in die Bewegung an und mit und schließt auf das Tor ab. Die Spieler sollten den Ball bereits mit dem Kontakt der An- und Mitnahme zum Torschuss vorlegen. Variationen der Innenseitannahme: 1. Bei Pass von der linken Seite Annahme mit der rechten Innenseite nach vorne innen und Schuss mit dem linken Fuß (und umgekehrt). 2. Annahme nach vorne, Schuss mit dem selben Fuß (siehe Fotos)

5 5 Mit der Außenseite in der Bewegung GASSENFORM Die Spieler in Paare mit je einem Ball einteilen, jedes Paar im Abstand von 15 Metern gegenüber postieren. Die Spieler traben aufeinander zu, der Spieler mit Ball passt zum Partner, dieser nimmt den Ball mit der Außenseite in die Bewegung an und mit. Beide wenden am jeweils anderen Starthütchen, Aufgabenwechsel. Das Lauftempo niedrig halten, die Pässe nicht zu scharf spielen lassen. Die An- und Mitnahme soll flüssig in die Laufbewegung integriert werden. Der Passgeber soll auf den Passempfänger zutraben, damit dieser leicht zur Seite hin an- und mitnehmen muss. MIT TORABSCHLUSS Seitlich eines Tores mit Torhüter zwei Spielergruppen mit Ball postieren, zentral vor dem Tor am Start - hütchen einen Spieler ohne Ball. Der Spieler ohne Ball läuft in Richtung Tor, der erste Spieler mit Ball passt daraufhin in dessen Lauf. Der Passempfänger nimmt mit der Außenseite in die Bewegung an und mit und schließt auf das Tor ab. Die Spieler sollten den Ball bereits mit dem Kontakt der An- und Mitnahme zum Torschuss vorlegen. Variationen der Außenseitannahme: 1. Frontales Anspiel: An- und Mitnahme mit der linken Außenseite nach links und umgekehrt (Ball- sicherung: mit dem gegnerfernen Fuß nach vorne). 2. Seitliches Zuspiel: Pass von links mit der rechten Außenseite nach rechts (s. Fotos) und umgekehrt.

6 6 Mit Drehung INNENSEITE Die Fußspitze des Spielbeins etwas weniger nach außen drehen, den Ball in der An- und Mitnahme um das Standbein herumführen. Körperdrehung auf dem Ballen des Standbeins. AUSSENSEITE Die Fußspitze des Spielbeins etwas weniger nach innen drehen, den Ball in der An- und Mitnahme nach seitlich außen und hinten führen. Körperdrehung auf dem Ballen des Standbeins. JEWEILS MIT TÄUSCHUNG Kurz vor der Ballan- und -mitnahme aus der Laufbewegung einen Ausfallschritt zur Seite als Körpertäuschung durchführen. An- und Mitnahme des Balles zur anderen Seite. MIT DER INNENSEITE ANREISSEN In der Innenseit-An- und -Mitnahme mit dem Spielbein weit nach hinten nachgeben, die Ballgeschwindigkeit abfedern, nicht dessen Richtung ändern. Dabei Drehung auf dem Standbein-Ballen um 180 Grad. HINTER DAS STANDBEIN Annahme mit der Innenseite, im Nachgeben mit dem Spielbein den Ball hinter das Standbein führen. Das Gewicht leicht nach hinten verlagern, Drehung zur Standbeinseite.

7 7 Wettspielnahes Training I EINSCHRÄNKUNG FÜR DIE ABWEHRSPIELER Vor dem Tor mit Torhüter einen Angreifer und einen Verteidiger, vor diesen die Anspieler mit Ball postieren. Mit einer Lauffinte vom Verteidiger lösen und Anund Mitnahme des Zuspiels vom ersten Anspieler. Der Verteidiger darf erst nach dem ersten Ballkontakt des Angreifers Druck ausüben, dieser versucht abzuschließen. Anschließend Positions- und Aufgabenwechsel. Mit dem freien ersten Kontakt den Ball gleich in die gewünschte Richtung mitnehmen! Noch mehr Aktionsvorsprung durch eine Körperfinte vor der An- und Mitnahme schaffen. Alle Techniken situationsgemäß anwenden: Um den Verteidiger drehen, wenn dieser zu nah aufgerückt ist, sonst möglichst in eine frontale Position kommen. ÜBERZAHL DER ANGREIFER Gleicher Übungsaufbau wie zuvor. Nachdem der Anspieler auf den Stürmer gepasst hat, spielt er im 2 gegen 1 mit dem Angreifer zusammen. Keine Einschränkungen für das Spiel des Verteidigers. Positions- und Aufgabenwechsel nach dem Torabschluss. Der Angreifer muss situativ entscheiden, ob er zum Partner zurückpasst oder den Torabschluss alleine suchen kann. Er darf sich nicht schon vor der An- und Mitnahme auf nur eine Möglichkeit beschränken! Zeitlimit! Kein Hin- und Herpassen vor dem Tor, sondern die Überzahl nutzen und den schnellen Abschluss suchen. Die Abseitsregel ist gültig.

8 8 Wettspielnahes Training II IM 1 GEGEN 1 Zwei Tore mit Torhütern gegenüber aufstellen, im Übungsfeld einen Angreifer und einen Verteidiger. Der Torhüter im ersten Tor passt auf den Angreifer; dieser nimmt an und mit und versucht, auf das andere Tor abzuschließen. Erobert der Verteidiger den Ball, so kontert er auf das erste Tor. Jeder Spieler soll mehrmals als Angreifer und Verteidiger agieren. Diese Übung ist sehr intensiv, daher ausreichend Erholungszeit zwischen den Durchgängen einplanen. Den schnellen Abschluss suchen! IN KOMPLEXER SPIELFORM Pro Übungsfeld zwei Mannschaften zu je vier Spielern ein teilen, je zwei im Feld, zwei als Anspieler. 2 gegen 2 im Feld. Eine Mannschaft erhält einen Punkt, wenn sie den Ball ohne zwischenzeitlichen Ballverlust von dem einen Anspieler zum anderen spielt. Die Ballkontakte der Feldspieler dazwischen sind nicht limitiert. Spielzeit pro Durchgang zwei bis drei Minuten, danach Positions- und Aufgabenwechsel der Feld- und Anspieler. Die Durchgänge in motivierender Turnierform zwischen den vier Mannschaften austragen. Die Verteidiger sollen sich nicht auf das Abdecken des zweiten Anspielers beschränken. Daher Extrapunkt nach fünf Zuspielen ohne Ballberührung durch die Verteidiger.

Vorübungen im Stand TRAINER C PROFILE KINDER UND JUGEND AUSBILDER-SERVICE METHODISCHE REIHEN IN DER GASSENFORM ÜBUNGSBESCHREIBUNG

Vorübungen im Stand TRAINER C PROFILE KINDER UND JUGEND AUSBILDER-SERVICE METHODISCHE REIHEN IN DER GASSENFORM ÜBUNGSBESCHREIBUNG 1 Vorübungen im Stand IN DER GASSENFORM Die Spieler in Paare mit je 1 Ball einteilen. Die Paare stellen sich in einem Abstand von 5 Metern gegenüber auf und passen sich gegenseitig zu. Der Passempfänger

Mehr

Methodische Reihe: Passen

Methodische Reihe: Passen 1 Methodische Reihe: Passen Das Passen ist die elementare Technik des modernen Kombinationsfußballs. Sicherer Spielaufbau und schnelle direkte Passstafetten erfordern richtiges Timing, Zielgenauigkeit

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Ballan- und -mitnahme I von Ralf Peter ( )

AUFWÄRMEN 1: Ballan- und -mitnahme I von Ralf Peter ( ) AUFWÄRMEN 1: Ballan- und -mitnahme I 20 m Für je 5 bis 6 Spieler 2 Starthütchen im Abstand von 20 Metern aufstellen Die Spieler gleichmäßig mit Ball auf die Starthütchen verteilen, 1 Spieler benötigt keinen

Mehr

Flanken und Flügelspiel. Aufwärmen

Flanken und Flügelspiel. Aufwärmen Flanken und Flügelspiel Aufwärmen Organisation Spielerpaare einteilen Die Paare verteilen sich mit jeweils einem Ball in einer Spielfeldhälfte Ablauf Nacheinander folgende Übungen ausführen: Übung 1: Die

Mehr

TRAINIEREN MIT B- UND A-JUNIOREN AUFWÄRMEN 1: Zuspiele in einer Spielfeldhälfte von Michael Skibbe ( )

TRAINIEREN MIT B- UND A-JUNIOREN AUFWÄRMEN 1: Zuspiele in einer Spielfeldhälfte von Michael Skibbe ( ) AUFWÄRMEN 1: Zuspiele in einer Spielfeldhälfte von Michael Skibbe (30.08.2005) Spielerpaare einteilen Die Paare verteilen sich mit jeweils einem Ball in einer Spielfeldhälfte Nacheinander folgende Übungen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL E-JUNIOREN DREIECKE IM FELD. von Paul Schomann ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL E-JUNIOREN DREIECKE IM FELD. von Paul Schomann ( ) AUFWÄRMEN 1: DREIECKE IM FELD Sternförmig 5 Starthütchen errichten 10 Meter vor jedem Starthütchen 1 Hütchendreieck (Seitenlänge: 1,5 Meter) markieren In jedem Hütchendreieck 1 Spieler ohne Ball postieren

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Technik-Rundlauf I von Armin Friedrich ( )

AUFWÄRMEN 1: Technik-Rundlauf I von Armin Friedrich ( ) AUFWÄRMEN 1: Technik-Rundlauf I 20 m 20 m Einen Technikparcours mit 4 Hütchentoren markieren Die Spieler an den Hütchentoren verteilen Die jeweils ersten Spieler an zwei neben - einanderliegenden Hütchentoren

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Endlos-Passfolge von Ralf Peter ( )

AUFWÄRMEN 1: Endlos-Passfolge von Ralf Peter ( ) AUFWÄRMEN 1: Endlos-Passfolge In einer Spielfeldhälfte 6 Hütchen aufstellen 2 Spieler an jedem Hütchen postieren Die Spieler an den Starthütchen mit Ball F D B E C Auf ein Trainerkommando starten A und

Mehr

Methodische Reihe: Dribbeln

Methodische Reihe: Dribbeln 1 Methodische Reihe: Dribbeln Das Dribbling ist eine komplexe Spielhandlung, die zu den Technikelementen auch individual taktische Komponenten wie Dribbeln mit dem gegnerfernen Fuß beinhaltet. Die dazu

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL A-JUNIOREN DRIBBELN UND ZUSPIELEN

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL A-JUNIOREN DRIBBELN UND ZUSPIELEN AUFWÄRMEN 1: DRIBBELN UND ZUSPIELEN An der Strafraumgrenze ein Feld markieren Die Hälfte der Spieler ohne Bälle im Feld postieren Alle übrigen Spieler stellen sich mit je 1 Ball außerhalb auf Die Ballbesitzer

Mehr

Vorübungen TRAINER C PROFILE KINDER UND JUGEND AUSBILDER-SERVICE METHODISCHE REIHEN ROLLÜBUNGEN ÜBUNGSBESCHREIBUNG METHODISCHE HINWEISE/KORREKTUREN

Vorübungen TRAINER C PROFILE KINDER UND JUGEND AUSBILDER-SERVICE METHODISCHE REIHEN ROLLÜBUNGEN ÜBUNGSBESCHREIBUNG METHODISCHE HINWEISE/KORREKTUREN 1 Vorübungen ROLLÜBUNGEN Den Ball mit der Innenseite zwischen den Füßen mit je 1 Kontakt hin und her pendeln. Das Körpergewicht nur auf die Fußballen, nicht auf die ganze Sohle verlagern. Darauf achten,

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Passen I von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Passen I von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Passen I 2 m 2 Starthütchen in einem Abstand von 10 Metern nebeneinander aufstellen 15 Meter vor jedem Starthütchen 3 weitere Hütchen im Abstand von jeweils 2 Metern nebeneinander

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN VIERECKS-PASSEN

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN VIERECKS-PASSEN AUFWÄRMEN 1: VIERECKS-PASSEN Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Die Spieler an den Hütchen verteilen Der erste Spieler an einem Hütchen hat 1 Ball Der Ballbesitzer passt zum Spieler am gegenüberliegenden

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Kontroll-Feld I von Paul Schomann ( )

AUFWÄRMEN 1: Kontroll-Feld I von Paul Schomann ( ) AUFWÄRMEN 1: Kontroll-Feld I Los! 4 Starthütchen in einem Abstand von 20 Metern rautenförmig zueinander auf - stellen Zwischen den Starthütchen ein 5 x 5 Meter großes Feld markieren Die Spieler mit Bällen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL F-JUNIOREN PASS-UND LAUFSTRECKE

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL F-JUNIOREN PASS-UND LAUFSTRECKE AUFWÄRMEN 1: PASS-UND LAUFSTRECKE Mit 4 Hütchen ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Zwischen 2 Hütchen ein 2 Meter breites Hütchentor 2 Teams einteilen Jedes Team erhält einen Ball Das eine Team auf

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dribbeln und Passen von Armin Friedrich ( )

AUFWÄRMEN 1: Dribbeln und Passen von Armin Friedrich ( ) AUFWÄRMEN 1: Dribbeln und Passen Einen Hütchenparcours markieren (Abstand zwischen den Hütchen: jeweils 10 Meter) Die Spieler an den Eckhütchen aufstellen Die jeweils ersten Spieler an 2 diagonal gegenüberliegenden

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Warm-Up von Jens Prawitt ( )

AUFWÄRMEN 1: Warm-Up von Jens Prawitt ( ) AUFWÄRMEN 1: Warm-Up Ein 12 x 12 Meter großes Feld markieren Die Spieler in 2 Gruppen einteilen Eine Gruppe mit Ball in der Hand im Feld und die andere ohne Ball außerhalb postieren Zu Beginn stellen sich

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Hütchentor-Ballkontrolle von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Hütchentor-Ballkontrolle von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Hütchentor-Ballkontrolle Drei 2 Meter breite Hütchentore frei verteilt aufstellen An jedem Hütchentor 2 verschiedenfarbige Starthütchen markieren Die Spieler an die Starthütchen verteilen,

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dribbling im Hütchenparcours von Horst Hrubesch ( )

AUFWÄRMEN 1: Dribbling im Hütchenparcours von Horst Hrubesch ( ) AUFWÄRMEN 1: Dribbling im Hütchenparcours 10 m 10 m B D 10 m A C G E 10 m 10 m H F Einen Hütchenparcours errichten An den Starthütchen je 3 Spieler sowie an allen übrigen jeweils 2 Spieler postieren Die

Mehr

Spielend passen lernen

Spielend passen lernen DFB-TALENTFÖRDERPROGRAMM: INFO-ABENDE FÜR VEREINSTRAINER Spielend passen lernen 13 Tipps für Vereinstrainer 10 DFB-INFO-ABEND Muster-Trainingseinheit aus dem Stützpunkttraining Technik-Schwerpunkt Passen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Finten-Spiegel von Christian Wück ( )

AUFWÄRMEN 1: Finten-Spiegel von Christian Wück ( ) AUFWÄRMEN 1: Finten-Spiegel A rechts B A D C C : 1 Hütchenquadrat errichten, und 1 weiteres Hütchen in der Mitte des Feldes aufstellen : 1 Hütchenquadrat markieren 2 gleich große Gruppen bilden und auf

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Tennisball-Dribbling von Benjamin Olde ( )

AUFWÄRMEN 1: Tennisball-Dribbling von Benjamin Olde ( ) AUFWÄRMEN 1: Tennisball-Dribbling Mit 4 Stangen ein 3 Meter großes Quadrat bilden 4 Starthütchen im Abstand von 16 Metern markieren 4 Teams zu je 3 Spielern bilden und an den Starthütchen postieren Jeder

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Passspiel auf 4 Minitore I von Horst Hrubesch ( )

AUFWÄRMEN 1: Passspiel auf 4 Minitore I von Horst Hrubesch ( ) AUFWÄRMEN 1: Passspiel auf 4 Minitore I Auf der Mittellinie 4 Minitore aufbauen Auf Höhe der Strafraumlinie 4 Starthütchen gegenüber den Minitoren aufstellen Zwischen den Minitoren und den Start - hütchen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dribbeln im großen und kleinen Quadrat von Frank Engel ( )

AUFWÄRMEN 1: Dribbeln im großen und kleinen Quadrat von Frank Engel ( ) AUFWÄRMEN 1: Dribbeln im großen und kleinen Quadrat 15 m 10 m 15 m 10 m Ein 10 x 10 Meter großes Innenquadrat sowie ein 15 x 15 Meter großes Außenquadrat errichten und farblich kennzeichnen (z.b. rote

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Aufwärmen im Stationsbetrieb von Armin Friedrich ( )

AUFWÄRMEN 1: Aufwärmen im Stationsbetrieb von Armin Friedrich ( ) AUFWÄRMEN 1: Aufwärmen im Stationsbetrieb Station 1 Station 2 15 m An der Strafraumecke nebeneinander 2 Stationen aufbauen Station 1: Zwischen 2 Positionshütchen einen Dribbelparcours markieren Station

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN Y-FELD I. von Klaus Pabst ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN Y-FELD I. von Klaus Pabst ( ) C D AUFWÄRMEN 1: Y-FELD I B Zwei Y-Felder nebeneinander markieren Die Spieler an den Hütchen der Felder verteilen Die jeweils ersten Spieler bei A haben je 1 Ball A A dribbelt kurz an und passt zu B. B

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dribbeln und Passen im Parcours von Frank Engel ( )

AUFWÄRMEN 1: Dribbeln und Passen im Parcours von Frank Engel ( ) AUFWÄRMEN 1: Dribbeln und Passen im Parcours 2 Hütchenparcours in Sternform mit je 1 zentralen Hütchen errichten An den beiden Starthütchen je 2 Spieler sowie an den übrigen äußeren Hütchen je 1 Spieler

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN BALLKONTROLL-RAUTE. von Christian Wück ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN BALLKONTROLL-RAUTE. von Christian Wück ( ) AUFWÄRMEN 1: BALLKONTROLL-RAUTE Zwei 20 Meter große Rauten nebeneinander markieren An jedem Hütchen 2 Spieler postieren Jeweils 5 Spieler haben je 1 Ball (siehe Abbildung) Die Spieler an den mittleren

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Kontroll-Dreiecke I von Jörg Daniel (03.05.2016)

AUFWÄRMEN 1: Kontroll-Dreiecke I von Jörg Daniel (03.05.2016) AUFWÄRMEN 1: Kontroll-Dreiecke I 2 Hütchen-Dreiecke nebeneinander markieren Mittig in jedem Dreieck eine Slalomstange aufstellen Die Spieler in gleich großen Gruppen an den Hütchen verteilen Nur der jeweils

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Rauten-Pass von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Rauten-Pass von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Rauten-Pass Eine 10 x 10 Meter große Raute markieren Die Spieler an zwei Hütchen gegenüber verteilen Die ersten Spieler haben je einen Ball Die jeweils ersten Spieler passen gleich - zeitig

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Pass-Kegeln von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Pass-Kegeln von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Pass-Kegeln 15 m 2 Starthütchen in einem Abstand von 15 Metern nebeneinander aufstellen 10 Meter vor jedem Hütchen eine 5 Meter lange Passlinie markieren und 10 Meter vor der Passlinie 3 Hütchenkegel

Mehr

AUFWÄRMEN 1: 8-gegen-7-Handball von Armin Friedrich ( )

AUFWÄRMEN 1: 8-gegen-7-Handball von Armin Friedrich ( ) AUFWÄRMEN 1: 8-gegen-7-Handball Zwischen Strafraum und Mittellinie mit Hütchentoren ein 24 x 24 Meter großes Fünfeck abstecken Hinter den Hütchentoren jeweils eine zusätzliche Markierung aufbauen Das Zentrum

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dribbel- und Passparcours von Armin Friedrich ( )

AUFWÄRMEN 1: Dribbel- und Passparcours von Armin Friedrich ( ) AUFWÄRMEN 1: Dribbel- und Passparcours Starthütchen errichten Einen Slalomparcours aufbauen 2 Gruppen bilden und an den Starthütchen aufstellen Die jeweils ersten Spieler haben 1 Ball Die Startspieler

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Mitnehmen in die Bewegung von Meikel Schönweitz ( )

AUFWÄRMEN 1: Mitnehmen in die Bewegung von Meikel Schönweitz ( ) UFWÄRMEN 1: Mitnehmen in die ewegung D C Einen Parcours markieren Die Spieler an den Stationen verteilen Der erste Spieler bei hat 1 all passt in den Lauf des losstartenden, der kurz annimmt und in den

Mehr

D- UND C-JUNIOREN AUFWÄRMEN 1: Lupf-Kästen von Mario Vossen ( )

D- UND C-JUNIOREN AUFWÄRMEN 1: Lupf-Kästen von Mario Vossen ( ) AUFWÄRMEN 1: Lupf-Kästen 2 Felder markieren In jedem Feld 1 großen Kasten aufstellen 2 Mannschaften bilden und den Feldern zuweisen Jeder Spieler erhält 1 Ball und 1 Nummer Pro Team 1 Anspieler bestimmen,

Mehr

TSV 1860 München NachwuchsLeistungsZentrum

TSV 1860 München NachwuchsLeistungsZentrum U12 bis U15 - Junioren 04.02.2017 Ablaufplan Demotraining Talentkriterium Technik Zielgerichtetes Training der Ballmitnahme von flachen Bällen Vorbereitung: - Platz des DEMOtrainings: Turnhalle Sportkomplex

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Passspiel in Gruppen von Ralf Peter ( )

AUFWÄRMEN 1: Passspiel in Gruppen von Ralf Peter ( ) AUFWÄRMEN 1: Passspiel in Gruppen Los! 40 m 40 m Ein 40 x 40 Meter großes Feld errichten und in 4 Quadrate unterteilen Die Spieler gleichmäßig auf die kleinen Quadrate verteilen Jede Gruppe hat 1 Ball

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Pass-Übung von Paul Schomann ( )

AUFWÄRMEN 1: Pass-Übung von Paul Schomann ( ) AUFWÄRMEN 1: Pass-Übung Übung 1 Übung 2 3 m 10 m 8 Hütchen in einem Abstand von jeweils 3 Metern nebeneinander aufstellen 10 Meter vor jedem Hütchen ein weiteres Hütchen errichten Die Spieler an den Hütchen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL F-JUNIOREN FARBEN-PASSEN. von Jörg Daniel ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL F-JUNIOREN FARBEN-PASSEN. von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: FARBEN-PASSEN 3 verschiedenfarbige Starthütchen nebeneinander aufstellen 20 Meter diagonal vor den äußeren Starthütchen und 25 Meter gegenüberliegend vor dem mittleren Starthütchen weitere

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Zielstoß-Duell von Mario Vossen ( )

AUFWÄRMEN 1: Zielstoß-Duell von Mario Vossen ( ) AUFWÄRMEN 1: Zielstoß-Duell Jetzt! Zwei 12 x 12 Meter große Hütchenfelder aufbauen Vor jedem Feld eine Hütchenlinie errichten 2 Mannschaften bilden Jede Mannschaft benennt 1 Zielspieler Die Spieler passen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL F-JUNIOREN KAPPEN IM DRIBBELKREUZ. von Klaus Pabst ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL F-JUNIOREN KAPPEN IM DRIBBELKREUZ. von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: KAPPEN IM DRIBBELKREUZ Ein 20 Meter großes Feld markieren Mit 5 Stangen 2 Slalomparcours zwischen den Hütchen errichten Die Spieler mit Bällen an den Hütchen verteilen ÜBUNG 1 Die jeweils

Mehr

AUFWÄRMEN 1: 3-Farben-Spiel von Marcus Sorg ( )

AUFWÄRMEN 1: 3-Farben-Spiel von Marcus Sorg ( ) AUFWÄRMEN 1: 3-Farben-Spiel 4 quadratische Felder in Rautenform anordnen und durchnummerieren 1 neutralen Spieler benennen und in der Mitte zwischen den Feldern aufstellen 3 Gruppen zu je 5 Spielern bilden

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Stangen-Slalom-Dribbling von Jörg Daniel ( )

AUFWÄRMEN 1: Stangen-Slalom-Dribbling von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: Stangen-Slalom-Dribbling Übung 1 2 Starthütchen in einem Abstand von 10 Metern gegenüber markieren Mittig mit vier Stangen im Abstand von 2 Metern einen Slalom aufbauen Die Spieler mit Bällen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Viereck von Paul Schomann ( )

AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Viereck von Paul Schomann ( ) AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Viereck 20 m 20 m Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Die Spieler gleichmäßig an den Eckhütchen verteilen Der jeweils erste Spieler hat 1 Ball Die ersten Spieler von jedem Hütchen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Pass-Feld von Paul Schomann ( )

AUFWÄRMEN 1: Pass-Feld von Paul Schomann ( ) AUFWÄRMEN 1: Pass-Feld Mit Stangen ein 30 x 30 Meter großes Feld markieren 5 Meter hinter 2 gegenüberliegenden Grundlinien je 2 Minitore aufstellen 2 Mannschaften bilden Jeweils 2 Spieler pro Team mit

Mehr

1 gegen 1 defensiv. Beschreibung:

1 gegen 1 defensiv. Beschreibung: 1 gegen 1 defensiv Beschreibung: Im defensiven 1 gegen 1 (Ziel: Balleroberung (Ball klauen) um eigene Tore zu schiessen), wenn der Gegner frontal auf den Abwehrspieler zu dribbelt, ist es notwendig eine

Mehr

1.Einheit Erwärmung ca. 12 Minuten

1.Einheit Erwärmung ca. 12 Minuten 1.Einheit Erwärmung ca. 12 1. im Kreis aufstellen, 3 Spieler mit Ball in die Mitte dribbeln, Mitspieler ansprechen, Mitspieler anspielen und an seine Postion laufen Parcours / Rundlauf 3 x 6 1. laufen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Technikparcours von Meikel Schönweitz ( )

AUFWÄRMEN 1: Technikparcours von Meikel Schönweitz ( ) AUFWÄRMEN 1: Technikparcours D A B C E G F Einen Passparcours errichten und die Spieler an den Positionen verteilen Die jeweils ersten Spieler bei A und E haben je 1 Ball A passt zu B, der auf C prallen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN 3-FARBEN-KOMBINATION. von Michael Feichtenbeiner

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN 3-FARBEN-KOMBINATION. von Michael Feichtenbeiner AUFWÄRMEN 1: 3-FARBEN-KOMBINATION 2 Hütchenfelder errichten 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen Die Spieler jeweils mit verschiedenfarbigen Leibchen markieren Die Aktion wird in einem Feld gestartet:

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Passen I von Paul Schomann ( )

AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Passen I von Paul Schomann ( ) AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Passen I 5 m 2 m 5 m 3 Starthütchen in einem Abstand von 5 Metern nebeneinander aufstellen 5 Meter vor jedem Starthütchen 4 weitere Hütchen im Abstand von 2 Metern hinter - einander

Mehr

An- und Mitnehmen 11. Flach zugespielte Bälle mit der Innenseite anund

An- und Mitnehmen 11. Flach zugespielte Bälle mit der Innenseite anund Talente Fordern und Fördern Fussballtechniken Dribbeln 1. Dribbeln mit der Außen- und Innenseite - Mit der Innenseite eng am Fuß dribbeln. - Dribbeln mit der Außenseite zu schnellen Richtungswechsel einsetzen.

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Farbenspiel von Mario Vossen ( )

AUFWÄRMEN 1: Farbenspiel von Mario Vossen ( ) AUFWÄRMEN : Farbenspiel Zwei 2 x 2 Meter große Felder markieren 0 Meter vor jedem Feld 3 verschieden - farbige Hütchen aufstellen 2 Gruppen bilden und die Spieler num merieren 4 4 Die Spieler dribbeln

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Anspiel-Punkte von Jörg Daniel ( )

AUFWÄRMEN 1: Anspiel-Punkte von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: Anspiel-Punkte 6 Kleinkästen als Anspiel-Punkte in der Halle aufstellen Die Spieler mit Ball frei im Feld verteilen Die Spieler dribbeln kreuz und quer durch die ganze Halle. Aus dem Dribbling

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Ballgewöhnung von Horst Hrubesch ( )

AUFWÄRMEN 1: Ballgewöhnung von Horst Hrubesch ( ) AUFWÄRMEN 1: Ballgewöhnung Einen 25 x 25 Meter großen Übungsraum markieren 15 Hütchen (5 rote, 5 blaue, 5 gelbe) im Raum verteilen Jeder Spieler hat 1 Ball Freies Dribbeln im Feld. Dabei müssen die Spieler

Mehr

Einzelübungen mit dem Ball Finten. Vom Bekannten zum Unbekannten

Einzelübungen mit dem Ball Finten. Vom Bekannten zum Unbekannten Einzelübungen mit dem Ball Finten Vom Bekannten zum Unbekannten Mit zunehmendem Lernfortschritt verbunden mit einer immer komplexer werdenden Wettkampfsituation ist es unerläßlich, daß der einzelnen Spieler

Mehr

Einzelübungen mit dem Ball Finten. Vom Bekannten zum Unbekannten

Einzelübungen mit dem Ball Finten. Vom Bekannten zum Unbekannten Einzelübungen mit dem Ball Finten Vom Bekannten zum Unbekannten Mit zunehmendem Lernfortschritt verbunden mit einer immer komplexer werdenden Wettkampfsituation ist es unerläßlich, daß der einzelnen Spieler

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dribbeln, Passen und Entgegenkommen von Armin Friedrich ( )

AUFWÄRMEN 1: Dribbeln, Passen und Entgegenkommen von Armin Friedrich ( ) AUFWÄRMEN 1: Dribbeln, Passen und Entgegenkommen Mit 7 Hütchen einen kreisförmigen Parcours aufbauen Die Spieler an den Hütchen verteilen Der erste Spieler am Starthütchen hat 1 Ball Der Startspieler dribbelt

Mehr

AUFWÄRMEN 1: 'Hütchenwand'-Dribbling von Jörg Daniel ( )

AUFWÄRMEN 1: 'Hütchenwand'-Dribbling von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: 'Hütchenwand'-Dribbling Übung 1 Übung 2 Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Mittig auf 2 gegenüberliegenden Seiten linien je eine 'Hütchenwand' errichten Die Spieler mit Bällen in gleich

Mehr

Trainingseinheit Nr. 9 für F-Junioren

Trainingseinheit Nr. 9 für F-Junioren Trainingseinheit Nr. 9 für F-Junioren Dauer: Materialien: 90 Minuten 4 Pylonen, pro Spieler 1 Ball, Leibchen, 4 blaue Kegel, 4 Minifußball-Tore, 2 normal große Tore, in Größe und Material unterschiedliche

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Passspiel-Viereck von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Passspiel-Viereck von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Passspiel-Viereck Ein 20 x 20 Meter großes Feld Die Spieler gleichmäßig an die Hütchen verteilen Spieler an 2 Hütchen diagonal gegenüber haben Bälle Die ersten Spieler mit Ball dribbeln gegen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Kettenfangen von Meikel Schönweitz ( )

AUFWÄRMEN 1: Kettenfangen von Meikel Schönweitz ( ) AUFWÄRMEN 1: Kettenfangen Übung 15 m 8 m An einer Strafraumgrenze zwei 15 x 8 Meter große Felder nebeneinander markieren 2 Gruppen einteilen und je einem Feld zuweisen Pro Feld 1 Fänger bestimmen Der Fänger

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Namen rufen von Jörg Daniel ( )

AUFWÄRMEN 1: Namen rufen von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: Namen rufen Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Die Spieler gleichmäßig an den Hütchen verteilen Der erste Spieler an jedem Hütchen hat 1 Ball Der ersten Spieler an jedem Hütchen dribbeln

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Technik im Mittelkreis von Paul Schomann ( )

AUFWÄRMEN 1: Technik im Mittelkreis von Paul Schomann ( ) AUFWÄRMEN 1: Technik im Mittelkreis Übung 1 Übung 2 Übung 3 Auf dem Mittelkreis mit Hütchen ein Quadrat errichten Auf dem Mittelpunkt 1 zentrales Hütchen aufstellen Die Spieler in gleich großen Gruppen

Mehr

Trainingseinheit Nr. 8 für E-Junioren

Trainingseinheit Nr. 8 für E-Junioren Trainingseinheit Nr. 8 für E-Junioren Dauer: Materialien: 95 Minuten 6 Pylonen, 2 blaue Hütchen, 3 rote Hütchen, 3 grüne Hütchen, 2 normal große Fußballtore, pro Spieler 1 Ball, 4 Minifußball-Tore Übung

Mehr

Trainingseinheit Nr. 1 für F-Junioren

Trainingseinheit Nr. 1 für F-Junioren Trainingseinheit Nr. 1 für F-Junioren Dauer: Material: ca.95 Minuten 8 Hütchen, pro Spieler einen Ball, 4 rote Kegel, 4 grüne Kegel, 3 blaue Kegel, Leibchen, 4 Minifußball-Tore, 2 normale Tore Übung 1:

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Tor-Passspiel von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Tor-Passspiel von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Tor-Passspiel Vier Starthütchen im Abstand von 20 Metern markieren Jeweils mittig zwischen 2 Starthütchen quer ein 2 Meter breites Hütchentor aufstellen 4 Teams zu je 3 Spielern einteilen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL E-JUNIOREN FINTEN-QUADRAT. von Jörg Daniel ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL E-JUNIOREN FINTEN-QUADRAT. von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: FINTEN-QUADRAT Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Mittig auf 2 Seitenlinien jeweils 1 weiteres Hütchen aufstellen Die Spieler mit Bällen gleichmäßig an den äußeren Hütchen verteilen ÜBUNG

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Hütchentor-Raute von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Hütchentor-Raute von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Hütchentor-Raute Übung 1 Übung 2 Vier 2 Meter breite Hütchentore mit jeweils 2 verschiedenfarbigen Hütchen rauten - förmig 15 Meter gegenüber Hinter jedem Hütchentor ein Starthütchen markieren

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL E-JUNIOREN GRUPPEN-PASSEN

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL E-JUNIOREN GRUPPEN-PASSEN AUFWÄRMEN 1: GRUPPEN-PASSEN 1 2 Ein 30 x 30 Meter großes Feld markieren 4 Gruppen einteilen Die Spieler jeweils durchnummerieren Jede Gruppe hat 1 Ball 3 4 Die Spieler bewegen sich frei im Feld und spielen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Volleyzuspiele im Strafraum von Armin Friedrich ( )

AUFWÄRMEN 1: Volleyzuspiele im Strafraum von Armin Friedrich ( ) AUFWÄRMEN 1: Volleyzuspiele im Strafraum Den Strafraum als Spielfeld markieren 2 Teams bilden 1 Mannschaft verteilt sich jeweils mit Bällen in den Händen um den Strafraum Die beiden Torhüter und das andere

Mehr

Version Verein A Verein B 06. September 2013 in München. GFT Oberfranken 1 gegen 1 in Abwehr und Angriff

Version Verein A Verein B 06. September 2013 in München. GFT Oberfranken 1 gegen 1 in Abwehr und Angriff Version 3 16.08.2013 Verein A Verein B 06. September 2013 in München GFT Oberfranken 1 gegen 1 in Abwehr und Angriff 1 gegen 1 - Situationen 2 1 gegen 1 Offensiv Anbieten / Freilaufen Ballan- und mitnahme

Mehr

Trainerfortbildung mit dem Sport-Club Freiburg e.v.

Trainerfortbildung mit dem Sport-Club Freiburg e.v. Trainerfortbildung mit dem Sport-Club Freiburg e.v. A. Die Fußballschule kommt 2017 Trainingseinheit 1 mit dem Schwerpunkt Torabschluss/Passspiel/Spielformen Erwärmung: Passen 1/ 2/ 3 Kontakte Feldaufbau:

Mehr

1 vs. 1 DURCH OFFENTORE MIT TORABSCHLUSS

1 vs. 1 DURCH OFFENTORE MIT TORABSCHLUSS 1 vs. 1 DURCH OFFENTORE MIT TORABSCHLUSS Im Übungsfeld von ca. 30 x 30m zwei Knabentore mit Torspieler, bzw. ein oder zwei Minitore (ohne TW), zwei Offentore und jeweils ein Kontertor aufbauen und entsprechend

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Sichere Flugbälle von André Schubert ( )

AUFWÄRMEN 1: Sichere Flugbälle von André Schubert ( ) AUFWÄRMEN 1: Sichere Flugbälle 2 Spielfelder mit je 1 Hütchenlinie und Positionshütchen markieren Je Torhüter bestimmen, der sich jeweils auf der Hütchenlinie postiert 2 gleich große Mannschaften bilden

Mehr

AUFWÄRMEN 1: 1-gegen-1-Vorbereitung von Paul Schomann ( )

AUFWÄRMEN 1: 1-gegen-1-Vorbereitung von Paul Schomann ( ) AUFWÄRMEN 1: 1-gegen-1-Vorbereitung Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Mittig zwischen den beiden vorderen Hütchen 1 Stange aufstellen Die Spieler gleichmäßig an den Eckhütchen postieren Der jeweils

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Koordination und Kräftigung von Frank Engel ( )

AUFWÄRMEN 1: Koordination und Kräftigung von Frank Engel ( ) AUFWÄRMEN 1: Koordination und Kräftigung 15 m 15 m Zwei 15 x 15 Meter große Felder nebenein ander errichten Auf den Seitenlinien je 1 Slalomparcours markieren 4 Gruppen bilden und an den Starthütchen postieren

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN 5 PLUS 1 GEGEN 2 MIT FELDER- WECHSEL

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN 5 PLUS 1 GEGEN 2 MIT FELDER- WECHSEL UFWÄRMEN 1: 5 PLUS 1 GEGEN 2 MIT FELDER- WECHSEL Ein 35 x 20 Meter großes Feld errichten Die Mittellinie markieren Die Torhüter als neutrale Spieler auf der Mittellinie postieren Die Torhüter als neutrale

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Felder-Wechsel von Ralf Peter (08.09.2015)

AUFWÄRMEN 1: Felder-Wechsel von Ralf Peter (08.09.2015) AUFWÄRMEN 1: Felder-Wechsel 2 Felder markieren Die Spieler auf den Positionen verteilen Die Spieler bei A und E haben je 1 Ball B D Los! G E F A und E starten gleichzeitig. A bzw. E passen zu B bzw. F,

Mehr

DFB-Mobil: Ein zweites Mal im Verein! Entwicklungsgerechtes Spielen und Trainieren

DFB-Mobil: Ein zweites Mal im Verein! Entwicklungsgerechtes Spielen und Trainieren WWW.DFB.DE DFB-Mobil: Ein zweites Mal im Verein! Entwicklungsgerechtes Spielen und Eine Initiative mit Mercedes Benz PARTNER DER DFB-QUALIFIZIERUNGSOFFENSIVE Was wollen und können Bambinis? Was wollen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Wände von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Wände von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Hütchen-Wände Übung 2 Übung 3 4 Starthütchen zu einem 20-x-20-Meter- Quadrat aufstellen Zwischen jeweils 2 Starthütchen mit je 4 Hütchen eine Hütchenwand Die Spieler mit Bällen an die Starthütchen

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN BEOBACHTUNGS-SPIEL

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL D-JUNIOREN BEOBACHTUNGS-SPIEL AUFWÄRMEN 1: BEOBACHTUNGS-SPIEL Mit Hütchen 2 Felder errichten Vor jedem Feld 1 Hütchendreieck aufstellen 2 Gruppen bilden und die Spieler nummerieren Los! Die Spieler bewegen sich zunächst ohne Ball im

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Technik-Zonen mit Übergeben/Übernehmen von Christian Wück ( )

AUFWÄRMEN 1: Technik-Zonen mit Übergeben/Übernehmen von Christian Wück ( ) AUFWÄRMEN 1: Technik-Zonen mit Übergeben/Übernehmen Ein 35x35 Meter großes Feld mit Toren markieren Auf Torbreite eine Mittelzone errichten Je 4 Spieler an den Seiten des Feldes aufstellen Alle übrigen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Ball-Sammler I von Klaus Pabst ( )

AUFWÄRMEN 1: Ball-Sammler I von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: Ball-Sammler I Eine Hallenhälfte als Spielfeld nutzen In jeder Spielfeldecke einen umgedrehten Kleinkasten aufstellen 4 Mannschaften einteilen und jeweils an einem Kleinkasten postieren Die

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL B-JUNIOREN KONTAKT-VARIATION. 4 Felder markieren 4 Gruppen bilden und jeweils den Feldern zuweisen Pro Gruppe 1 Ball

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL B-JUNIOREN KONTAKT-VARIATION. 4 Felder markieren 4 Gruppen bilden und jeweils den Feldern zuweisen Pro Gruppe 1 Ball AUFWÄRMEN 1: KONTAKT-VARIATION 4 Felder markieren 4 Gruppen bilden und jeweils den Feldern zuweisen Pro Gruppe 1 Ball 3! Die Spieler passen sich jeweils in der Gruppe zu. Der Trainer gibt per Zuruf jeweils

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN FARBEN-KAPPEN. von Klaus Pabst ( )

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN FARBEN-KAPPEN. von Klaus Pabst ( ) AUFWÄRMEN 1: FARBEN-KAPPEN 4 Hütchentore mit jeweils 2 verschiedenfarbigen Hütchen in einem Abstand von 20 Metern gegenüber aufstellen Mittig zwischen jeweils 2 Hütchentoren eine Slalomstange aufstellen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: 3-Farben-Kombination von Mario Vossen ( )

AUFWÄRMEN 1: 3-Farben-Kombination von Mario Vossen ( ) AUFWÄRMEN 1: 3-Farben-Kombination 2 Felder markieren Vor jedem Feld 1 Zielhütchen aufstellen 2 Gruppen bilden und den Feldern zuweisen Pro Gruppe 1 Anspieler benennen und mit Ball am Zielhütchen aufstellen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Torschuss-Vorbereitung I von Jörg Daniel ( )

AUFWÄRMEN 1: Torschuss-Vorbereitung I von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: Torschuss-Vorbereitung I Ein 20 x 20 Meter großes Feld markieren Auf jeder Seitenlinie 1 Kleinkasten aufstellen 6 Spieler mit Bällen im Feld, die anderen ohne Ball außerhalb des Feldes verteilen

Mehr

ANGRIFFS-TAKTISCHE SITUATION 3

ANGRIFFS-TAKTISCHE SITUATION 3 ANGRIFFS-TAKTISCHE SITUATION 3 Positionswechsel im Spielaufbau ANALYSE: Positionswechsel im Spielaufbau...46 SESSION FÜR DIESE TAKTISCHE SITUATION (4 ÜBUNGEN) 1. Kombinationsspiel mit Positionswechsel...47

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Kasten-Treffer von Mario Vossen ( )

AUFWÄRMEN 1: Kasten-Treffer von Mario Vossen ( ) AUFWÄRMEN 1: Kasten-Treffer Ein 20 x 10 Meter großes Feld markieren Im Feld 5 kleine Kästen aufstellen 3 Mannschaften zu je 4 Spielern bilden An 2 Grundlinien gegenüber für jede Mannschaft 1 Start- und

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Dreieck-Passspiel von Jörg Daniel ( )

AUFWÄRMEN 1: Dreieck-Passspiel von Jörg Daniel ( ) AUFWÄRMEN 1: Dreieck-Passspiel Wechsel! Vier 10-Meter-Hütchen-Dreiecke im Quadrat nebeneinander markieren Die Spieler an die Hütchen der Dreiecke verteilen Jeweils 1 Spieler in jedem Dreieck hat einen

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Einlaufen mit Körperkontakt von Frank Engel ( )

AUFWÄRMEN 1: Einlaufen mit Körperkontakt von Frank Engel ( ) AUFWÄRMEN 1: Einlaufen mit Körperkontakt 3 m 6 m 2 Hütchenreihen im Abstand von 6 Metern zueinander aufbauen Dabei zwischen den Hütchen je 3 Meter Abstand lassen Die Spieler paarweise einteilen und auf

Mehr

Spielend schießen lernen

Spielend schießen lernen DFB-TALENTFÖRDERPROGRAMM: INFO-ABENDE FÜR VEREINSTRAINER Spielend schießen lernen 12 Tipps für Vereinstrainer 10 DFB-INFO-ABEND Muster-Trainingseinheit aus dem Stützpunkttraining Technik-Schwerpunkt Torschuss

Mehr

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN DRIBBEL-VIERECKE

DFB.DE/MEIN-FUSSBALL C-JUNIOREN DRIBBEL-VIERECKE AUFWÄRMEN 1: DRIBBEL-VIERECKE Zwei 5 x 5 Meter große Felder nebeneinander markieren 5 Meter vor und hinter jedem Feld jeweils ein Starthütchen aufstellen Die Spieler mit Bällen an die Starthütchen ver

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Den Kasten umspielen I von Armin Friedrich

AUFWÄRMEN 1: Den Kasten umspielen I von Armin Friedrich AUFWÄRMEN 1: Den Kasten umspielen I B A C D Mit 6 Hütchen und zwei großen Kästen einen Passparcours aufbauen Die Mannschaft in je 2 Gruppen zu 3 und 4 Spielern einteilen und auf die Positionen A bis D

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Herz-Kreislauf-Aktivierung und Kräftigung von Rica Plogmann ( )

AUFWÄRMEN 1: Herz-Kreislauf-Aktivierung und Kräftigung von Rica Plogmann ( ) UFWÄRMEN 1: Herz-Kreislauf-ktivierung und Kräftigung 3 Hütchen im bstand von jeweils 10 Metern aufbauen 2 Gruppen zu 5 und 4 Spielern einteilen und die Gruppen an je einem Hütchen verteilen Das zentrale

Mehr

Trainingseinheit Nr. 7 für F-Junioren

Trainingseinheit Nr. 7 für F-Junioren Trainingseinheit Nr. 7 für F-Junioren Dauer: Materialen: 105 Minuten 5 Hütchen; je 5 grüne, rote, blaue und gelbe Kegel; pro Spieler 1 Ball; 2 große Tor; 4 Minifußball-Tore; 3 Reifen; 1 Dreierstange; 3

Mehr

Trainingseinheit Nr. 2 für E-Junioren

Trainingseinheit Nr. 2 für E-Junioren Trainingseinheit Nr. 2 für E-Junioren Dauer: Materialien: ca. 80 Minuten 8-10 Hütchen, 4 rote Kegel, 4 blaue Kegel, 2 grüne Kegel, 2 hellgrüne Kegel, pro Spieler einen Ball und ein Kegel, 2 Minifußball-Tore,

Mehr

Trainingseinheit Nr. 3 für F-Junioren

Trainingseinheit Nr. 3 für F-Junioren Trainingseinheit Nr. 3 für F-Junioren Dauer: Materialien: ca. 95 Minuten 4 Minifußball-Tore, 2 große Tore, 1 grünen Kegel, 4 rote Kegel, 8 Reifen, 2 Hürdenstangen, pro Spieler 1 Ball, 6 Hütchen, 1 roten

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Sichere Passfolge von Frank Engel ( )

AUFWÄRMEN 1: Sichere Passfolge von Frank Engel ( ) AUFWÄRMEN 1: Sichere Passfolge Aneinandergrenzend 3 Zonen nebenein - ander errichten Jede Mannschaft stellt 1 Anspieler, die sich in der Mittelzone postieren 3 Spieler pro Team stellen sich jeweils in

Mehr

AUFWÄRMEN 1: Pass-Flipper von Michael Feichtenbeiner ( )

AUFWÄRMEN 1: Pass-Flipper von Michael Feichtenbeiner ( ) AUFWÄRMEN 1: Pass-Flipper 2 Felder mit jeweils 2 auf die Seite gelegten Langbänken errichten In einem Abstand von jeweils 6 Metern Start hütchen aufstellen Die Spieler gleichmäßig an den Start - hütchen

Mehr