Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork"

Transkript

1 Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork Bearbeitet von Irene Bauder, Jürgen Bär 1. Auflage Buch. 518 S. Hardcover ISBN Format (B x L): 17,5 x 24,5 cm Gewicht: 1112 g Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich bei Die Online-Fachbuchhandlung beck-shop.de ist spezialisiert auf Fachbücher, insbesondere Recht, Steuern und Wirtschaft. Im Sortiment finden Sie alle Medien (Bücher, Zeitschriften, CDs, ebooks, etc.) aller Verlage. Ergänzt wird das Programm durch Services wie Neuerscheinungsdienst oder Zusammenstellungen von Büchern zu Sonderpreisen. Der Shop führt mehr als 8 Millionen Produkte.

2 CARL HANSER VERLAG Irene Bauder, Jürgen Bär Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork

3 Inhaltsverzeichnis 7 Inhaltsverzeichnis 1 Relationales Datenmodell Das Entity-Relationship-Modell Die Entity Beziehungen Regeln für das Entity-Relationship-Modell Das relationale Datenmodell Relationen Schlüssel Grundoperationen für Relationen Normalisierung der Daten Die 1. Normalform Die 2. Normalform Die 3. Normalform Überprüfung des Ergebnisses und Datenbank-Performance Überblick über Access 2000 und den MS SQL Server Neue Möglichkeiten in Access Allgemeine Neuerungen Menü- und Symbolleisten Tabellen und Abfragen Formulare und Berichte Datenaustausch mit anderen Programmen Absicherung der Datenbank Verbesserte Web-Fähigkeiten Programmierung mit Makros und VBA Access in Verbindung mit MS SQL Server-Datenbanken Aufbau von Access und einer Access-Datenbank Aufbau einer MS SQL Server-Datenbank Vorteile vom MS SQL Server Gut zu bedienende Benutzeroberfläche Erweiterbarkeit des Systems Data Warehousing Zusammenarbeit des MS SQL Server mit anderen Systemen Unterschiede zwischen Access und MS SQL Server...100

4 8 Inhaltsverzeichnis 3 Unterschiede zwischen Dateiserver und Client/Server Vorteile und Aufbau eines Client/Server-Systems Beispiel für ein Client/Server-System über ODBC Notwendige Vorarbeiten für die Umstellung Client/Server-Abfragen Beispiel für ein Dateiserver-System Die Datenbank aufteilen Exklusiver oder gemeinsamer Zugriff auf die Daten Eine Datenbank direkt im MS SQL Server anlegen Eine neue Datenbank erstellen Neue Tabellen erstellen Mit der SQL-Anweisung CREATE TABLE Tabelle über den SQL Server Enterprise Manager anlegen Daten in eine Tabelle einfügen Änderungen am Entwurf der Tabelle durchführen Weitere Objekte in einer MS SQL Server-Datenbank Einen neuen Datentyp mit einem Standardwert anlegen SQL-Skripts für Datenbankobjekte generieren Abhängigkeiten anzeigen Projekte in Access Ein Access-Projekt mit OLE DB Die neue MS Data Engine von Access Ein Access-Projekt erstellen Eine MS SQL Server-Datenbank in Access bearbeiten Tabellen Eine neue MS SQL Server-Tabelle erstellen Die Datentypen einer MS SQL Server-Tabelle Eigenschaften setzen Datenbankdiagramme Ein neues Datenbankdiagramm erstellen Eine neue Tabelle im Datenbankdiagramm erstellen Beziehungen zwischen Tabellen erstellen und bearbeiten Eine Prüfeinschränkung bei einem Tabellenfeld ergänzen Sichten Eine neue Sicht anlegen...179

5 Inhaltsverzeichnis Die SELECT-Anweisung zur Abfrage von Daten Kriterien einsetzen Die Verknüpfungsart bei mehreren Tabellen wählen Mehr zu Sichten - Berechnungen, Gruppierungen etc Gespeicherte Prozeduren Eine gespeicherte Prozedur erstellen und ausführen Aktionsabfragen von Access nachbauen Erweiterungen bei gespeicherten Prozeduren Systemprozeduren Trigger Einen neuen Trigger erstellen Ein Insert - und Update -Trigger für die Tabelle Projektauswertung Ein Update -Trigger für die Tabelle Mitarbeiter Ein Delete -Trigger für die Tabelle Mitarbeiter Datenbankobjekte mit anderen Datenbanken austauschen Ex-/Import-Möglichkeiten von Access Data Transformation Services des MS SQL Server Access als benutzerfreundliches Front-End Formulare zur Eingabe von Daten Ein einfaches Formular über eine Tabelle anlegen Steuerelemente verwenden Ein Haupt-/Unterformular anlegen Ein Übersichtsformular erstellen Berichte für den Ausdruck auf Papier Einen einfachen tabellarischen Bericht erstellen Gruppierte Berichte anlegen Etiketten erstellen Berichte für die Weitergabe in Dateien speichern Datenzugriffsseiten für das Internet/Intranet Eine Datenzugriffsseite mit dem Assistenten anlegen Eine gebundene Seite direkt im Entwurf anlegen Das Steuerelement Office PivotTable einsetzen Makros zur Automatisierung kleiner Aufgaben Eine Projektdatei in eine ADE-Datei umwandeln...297

6 10 Inhaltsverzeichnis 8 Die Performance eines Access-Projektes verbessern Grundsätzliche Tipps Die vom Server abgerufenen Daten einschränken Eine MS SQL Server-Datenbank optimieren Formulare und Berichte optimieren Formulare im Access-Projekt verbessern Berichte im Access-Projekt optimieren Access-Datenbank mit Access-Projekt vergleichen Unterschiede beim Zugriff auf Daten und Objekte Vergleich von Datenbankobjekten, Datentypen etc Vergleich der Datenbankobjekte Vergleich der Datentypen Vergleich der Trennzeichen, Operatoren Vergleich des SQL-Befehlssatzes Vergleich der Funktionen Den Upsizing-Assistenten einsetzen Vorbereitungen für die Konvertierung treffen Das Upsizing der Access-Datenbank durchführen Beispiele zu den Upsizing-Methoden SQL-Server Tabellen in die bestehende Anwendung einbinden Eine neue Access-Client/Server-Anwendung erstellen Eine MS SQL Server-Datenbank verwalten Eine Datenbank sichern und wiederherstellen Einige Grundüberlegungen zur Datensicherung Eine Datenbank archivieren Eine Datenbank wiederherstellen Eine Datenbank komprimieren oder löschen Datenbanksicherheit Serveranmeldungen Datenbankbenutzer Datenbankrollen Replikation Einige Grundbegriffe der Replikation Eine Replikation erstellen...368

7 Inhaltsverzeichnis Der Umstieg von DAO auf ADO Die Entwicklungsumgebung von Access Die verschiedenen Objektmodelle Das Objektmodell von DAO Das Objektmodell von ADO Das Objektmodell von ADOX Das Objektmodell von JRO Der Vergleich zwischen DAO und ADO Datenbankobjekte für den Zugriff auf Daten Datenbank für den Zugriff auf die Daten öffnen Besondere Optionen der MS Jet-Datenbank einstellen Auf Daten zugreifen Datensatzzeiger sequentiell oder über den Index positionieren Datensätze ändern, anfügen und löschen Daten eingrenzen Daten sortieren und filtern Transaktionssicherung und Datenschutz Abfragen und Sichten erstellen, ändern und ausführen Tabellen erstellen und den Tabellenaufbau ändern Informationen über die Datenbank ermitteln Benutzer und Zugriffsrechte verwalten Alternative zu ADO/DAO durch ODBCDirect Glossar Die Beispiel-CD Index...509

Microsoft Access 2007-Programmierung Effektiver Einstieg in die Programmierung von Datenbankanwendungen

Microsoft Access 2007-Programmierung Effektiver Einstieg in die Programmierung von Datenbankanwendungen Irene Bauder Microsoft Access 2007-Programmierung Effektiver Einstieg in die Programmierung von Datenbankanwendungen ISBN-10: 3-446-41022-8 ISBN-13: 978-3-446-41022-0 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen

Mehr

Microsoft SQL Server 2005 für Administratoren

Microsoft SQL Server 2005 für Administratoren Microsoft SQL Server 2005 für Administratoren Irene Bauder ISBN 3-446-22800-4 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/3-446-22800-4 sowie im Buchhandel Inhaltsverzeichnis

Mehr

Die Unternehmergesellschaft

Die Unternehmergesellschaft Die Unternehmergesellschaft Recht, Besteuerung, Gestaltungspraxis Bearbeitet von Prof. Dr. Dr. hc. Michael Preißer, Gültan Acar 1. Auflage 2016. Buch. 300 S. Hardcover ISBN 978 3 7910 3445 4 Format (B

Mehr

Filme der Kindheit Kindheit im Film

Filme der Kindheit Kindheit im Film Kinder- und Jugendkultur, -literatur und -medien 66 Filme der Kindheit Kindheit im Film Beispiele aus Skandinavien, Mittel- und Osteuropa Bearbeitet von Christine Gölz, Anja Tippner, Karin Hoff 1. Auflage

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einstieg in den MS SQL Server 2005 13 1.1 Kleiner Einstieg für neue Administratoren 13 1.2 Neuigkeiten des MS SQL Servers 2005 16 1.3 Die Editionen des MS SQL Servers 2005 24 1.4 MS

Mehr

i i apitel apitel K K Inhalt Inhalt

i i apitel apitel K K Inhalt Inhalt Seite iv 0 Einleitung........................................... 1 Kombination der Leistungsbereiche.............. 3 Über dieses Buch.................................. 3 Arbeiten mit den Beispielanwendungen..........

Mehr

Microsoft Access Schulungen

Microsoft Access Schulungen Microsoft Access Schulungen MS Access Grundlagen Vorgehensweise: Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Ziel des Seminars: Der Teilnehmer ist in der Lage

Mehr

Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork

Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork Access 2000 und MS SQL Server im Teamwork von Irene Bauder, Jürgen Bär 1. Auflage Hanser München 2000 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 21473 6 Zu Inhaltsverzeichnis schnell und

Mehr

Access 2000 Programmierung

Access 2000 Programmierung 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Irene Bauder Jürgen Bär Access 2000 Programmierung Carl Hanser Verlag

Mehr

Webseiten entwickeln mit ASP.NET

Webseiten entwickeln mit ASP.NET Webseiten entwickeln mit ASP.NET Eine Einführung mit umfangreichem Beispielprojekt. Alle Codes in Visual Basic und C# Bearbeitet von Jamal Baydaoui 1. Auflage 2013. Buch. 316 S. ISBN 978 3 446 43723 4

Mehr

Vorbemerkungen. Definitionen und Begriffe. Datenbank. Tabellen. Datenbank- Administrator. Nutzer 1 SQL. Nutzer 2 SQL SQL. Nutzer 3 SQL.

Vorbemerkungen. Definitionen und Begriffe. Datenbank. Tabellen. Datenbank- Administrator. Nutzer 1 SQL. Nutzer 2 SQL SQL. Nutzer 3 SQL. Inhaltsverzeichnis Vorbemerkungen Definitionen und Begriffe Datenbank Nutzer 1 Nutzer 2 Nutzer 3 Nutzer 4 Graphical User Interface Graphical (GUI) User Interface Graphical (GUI) User Interface Graphical

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Access 2010 Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN Einleitung... 11 Lernen Üben Anwenden... 11 Über das Buch... 12 L Teil I: Lernen... 15 L1 Bedienungsgrundlagen...

Mehr

Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm

Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm Kompaktseminare Das MS Access 2010 Kursprogramm Was ist Access Keine Angst vor Datenbanken Office Anwender mit Datenbank Interesse Zuerst ein wenig Theorie - Was ist eine Datenbank - Ist MS Access 2010

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 11. Modul 1 Die erste Datenbank 15. Modul 2 Tabellen in der Entwurfsansicht definieren 21. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 11. Modul 1 Die erste Datenbank 15. Modul 2 Tabellen in der Entwurfsansicht definieren 21. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung 11 Zum Co@ch 11 Zielgruppe 11 Selbststudium 11 Aufbau 12 Einsatzgebiete von Access und Access-Datenbanken 12 Access als Alternative zu SQL-Servern und Oracle-Datenbanken 12

Mehr

Microsoft SQL Server 2008 für Administratoren

Microsoft SQL Server 2008 für Administratoren Irene Bauder Microsoft SQL Server 2008 für Administratoren ISBN-10: 3-446-41393-6 ISBN-13: 978-3-446-41393-1 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-41393-1

Mehr

1.6 Zusammenfassung... 19

1.6 Zusammenfassung... 19 Vorwort 13 Vorwort zur 2 Ausgabe 14 Teil I Einführung 1 Einleitung 15 11 Warum dieses Buch? 15 1 2 Aufbau des Buches 15 Aufbau der einzelnen Kapitel 16 13 Die Beispieldatenbank 17 1 4 Schreibweisen 17

Mehr

Vorwort. Teil I Bedienung. 1 Benutzeroberfläche. 2 Die Access-Objekte. 3 Ausdrücke und Aussagen. Teil II Datenbanken und Tabellen

Vorwort. Teil I Bedienung. 1 Benutzeroberfläche. 2 Die Access-Objekte. 3 Ausdrücke und Aussagen. Teil II Datenbanken und Tabellen Vorwort Hinweise zu den verwendeten Symbolen Teil I Bedienung 1 Benutzeroberfläche 1.1 Installation und Aufruf 1.2 Menüs, Symbolleisten und Dialogfelder 1.3 Fenster 1.4 Hilfestellungen 1.5 Datenbanken

Mehr

Vorwort 13. 1 Was ist neu an Access 2000? 17

Vorwort 13. 1 Was ist neu an Access 2000? 17 Inhalt Vorwort 13 1 Was ist neu an Access 2000? 17 1.1 Die Neuheiten im Überblick 17 Look & Feel 17 Neues Dateiformat 18 Flexiblere Zwischenablage 20 1.2 Installation 20 1.3 Datei-Öffnen- und Speichern-Dialoge

Mehr

Inhaltsverzeichnis. jetzt lerne ich

Inhaltsverzeichnis. jetzt lerne ich Inhaltsverzeichnis jetzt lerne ich Einführung 15 1 Erste Schritte 21 1.1 Datenbanken und Datenbank-Managementsysteme 21 1.2 Zugriff auf Datenbanken 22 1.3 Was der Großvater noch wusste... 22 1.4 Einordnung

Mehr

Inhalt. Vorwort 11. 1 Bedienungsgrundlagen 15. 2 Planung einer Datenbank 49

Inhalt. Vorwort 11. 1 Bedienungsgrundlagen 15. 2 Planung einer Datenbank 49 Vorwort 11 1 Bedienungsgrundlagen 15 1.1 Programmstart 15 1.2 Datenbanken anlegen und speichern 18 1.3 Bildschirmaufbau 26 Fenster 26 Systemmenü 26 Fenstersymbole 26 Datenbankfenster 29 Menüleiste 30 Symbolleiste

Mehr

Winfried Seimert. Das Einsteigerseminar Microsoft Access fatüffl

Winfried Seimert. Das Einsteigerseminar Microsoft Access fatüffl Winfried Seimert Das Einsteigerseminar Microsoft Access 2003 fatüffl Vorwort 11 1 Bedienungsgrundlagen j 15 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 Programmstart Datenbanken anlegen und speichern Bildschirmaufbau Fenster

Mehr

Arbeiten mit ACCESS 2013

Arbeiten mit ACCESS 2013 Dipl.-Hdl., Dipl.-Kfm. Werner Geers Arbeiten mit ACCESS 2013 Datenbanken mit Datenmodellierung Tabellen, Abfragen, Formularen und Berichten Beziehungen Makros Datenaustausch SQL Structured Query Language

Mehr

Winfried Seimert. Microsoft Access 2010 Anwendung und Programmierung Das bhv Taschenbuch

Winfried Seimert. Microsoft Access 2010 Anwendung und Programmierung Das bhv Taschenbuch Winfried Seimert Microsoft Access 2010 Anwendung und Programmierung Das bhv Taschenbuch -----.J_ Inhaltsverzeichnis - Vorwort Einleitung Konzeption des Buches Aufbau des Buches Grundlagen und erste Schritte

Mehr

Ein Leserbrief... 13. Einleitung... 14 Warum ist Access anders?... 15 Was habe ich mit Ihnen vor?... 15 Wer sollte dieses Buch kaufen?...

Ein Leserbrief... 13. Einleitung... 14 Warum ist Access anders?... 15 Was habe ich mit Ihnen vor?... 15 Wer sollte dieses Buch kaufen?... Andreas Stern: Keine Angst vor Microsoft Access! Inhaltsverzeichnis Ein Leserbrief.... 13 Einleitung... 14 Warum ist Access anders?... 15 Was habe ich mit Ihnen vor?... 15 Wer sollte dieses Buch kaufen?...

Mehr

Access 2000 professionell

Access 2000 professionell Gerhard Brosius Access 2000 professionell Datenbank- Management mit Office 2000 An imprint of Pearson Education München Reading, Massachusetts Menlo Park, California New York Harlow, England Don Mills,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 13

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 13 Inhaltsverzeichnis Teil I: Erste Schritte 1 Einleitung 13 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buchs 13 Datenmodellierung 13 Oberflächengestaltung 14 Programmierung 15 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch

Mehr

ACCESS EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

ACCESS EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis ACCESS EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Access starten... 1 2 Einleitung... 2 2.1 Von der Kartei zur Datei... 2 2.2 Was ist eine Datenbank / Definitionen... 2 3 Eine kleine Rundreise...3 3.1 Eine

Mehr

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen.

Schnellstarthandbuch. Hilfe aufrufen Klicken Sie auf das Fragezeichen, um Hilfeinhalt anzuzeigen. Schnellstarthandbuch Microsoft Access 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Access-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Access 2002 professionell

Access 2002 professionell 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Gerhard Brosius Access 2002 professionell Datenbankmanagement mit

Mehr

Apps für ios entwickeln

Apps für ios entwickeln Apps für ios entwickeln Am Beispiel einer realen App Bearbeitet von Jan Tittel, Jochen Baumann 1. Auflage 2013. Buch. XII, 222 S. ISBN 978 3 446 43192 8 Format (B x L): 17,9 x 24,7 cm Gewicht: 589 g Weitere

Mehr

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Thomas Theis Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Geleitwort des Fachgutachters 15 loooodoooooooockx)ock90000000aqoc^oc}ooaooooooooocx>c)ooocxx3ao 1 1 Was wird besser durch Makros und VBA? 17 12 Arbeiten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Erste Schritte. 1 Einleitung Was kann Access?... 17

Inhaltsverzeichnis. Teil I Erste Schritte. 1 Einleitung Was kann Access?... 17 Teil I Erste Schritte 1 Einleitung.... 11 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buches... 11 Datenmodellierung... 11 Oberflächengestaltung... 12 Programmierung... 13 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch arbeiten...

Mehr

Microsoft Excel 2013 auf einen Blick

Microsoft Excel 2013 auf einen Blick Microsoft Excel 2013 auf einen Blick von Michael Kolberg 1. Auflage Microsoft Excel 2013 auf einen Blick Kolberg schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung:

Mehr

Schnellübersichten. Access 2016 Grundlagen für Anwender

Schnellübersichten. Access 2016 Grundlagen für Anwender Schnellübersichten Access 2016 Grundlagen für Anwender 1 Access kennenlernen 2 2 Mit Datenbanken arbeiten 3 3 Dateneingabe in Formulare 4 4 Dateneingabe in Tabellen 5 5 Daten suchen, ersetzen und sortieren

Mehr

Inhalt 1 2. Über dieses Buch 9. Eigene Web Apps erstellen 15. Web Apps weiterentwickeln 27

Inhalt 1 2. Über dieses Buch 9. Eigene Web Apps erstellen 15. Web Apps weiterentwickeln 27 Inhalt 1 2 3 Über dieses Buch 9 Neue Funktionen in Access 2013........................................... 10 Ein kurzer Überblick...................................................... 12 Voraussetzungen.........................................................

Mehr

Datenbanken SQL Einführung Datenbank in MySQL einrichten mit PhpMyAdmin

Datenbanken SQL Einführung Datenbank in MySQL einrichten mit PhpMyAdmin Datenbanken SQL Einführung Datenbank in MySQL einrichten mit PhpMyAdmin PhpMyAdmin = grafsches Tool zur Verwaltung von MySQL-Datenbanken Datenbanken erzeugen und löschen Tabellen und Spalten einfügen,

Mehr

SQL Server 2005 Der schnelle Einstieg

SQL Server 2005 Der schnelle Einstieg Klemens Konopasek Ernst Tiemeyer SQL Server 2005 Der schnelle Einstieg Abfragen, Transact-SQL, Entwicklung und Verwaltung An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don

Mehr

Access 2000 professionell

Access 2000 professionell Gerhard Brosius Access 2000 professionell Datenbank- Management mit Office 2000 Technische Un'wersl'ü. Dar FACHBEREICH Ihiföfm B 1 B L I O T H E K Inventar-Nr.: Sachgebiete:. Standort: TT ADDISON-WESLEY

Mehr

Einführung in SQL Datenbanken bearbeiten

Einführung in SQL Datenbanken bearbeiten Einführung in SQL Datenbanken bearbeiten Jürgen Thomas Entstanden als Wiki-Buch Bibliografische Information Diese Publikation ist bei der Deutschen Nationalbibliothek registriert. Detaillierte Angaben

Mehr

Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit SQL Server 2012

Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit SQL Server 2012 Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit SQL Server 2012 von Robert Panther 1. Auflage Richtig einsteigen: Datenbanken entwickeln mit SQL Server 2012 Panther schnell und portofrei erhältlich bei

Mehr

17.2 MS-Access Projekte

17.2 MS-Access Projekte 964 Von MS-Access 2000 zum SQL-Server 17.2 MS-Access Projekte MS-Access-Projekte, die die Dateiendung adp besitzen, werden als Front-End-Anwendung verwendet. Für die Back-End-Seite gibt es mehrere Möglichkeiten.

Mehr

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN

DAS EINSTEIGERSEMINAR. Microsoft Office. Access 2010. Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN DAS EINSTEIGERSEMINAR Microsoft Office Access 2010 Winfried Seimert LERNEN ÜBEN ANWENDEN A Abfrage-Assistent...209 Auswahlabfrage-Assistent... 210 Duplikatsuche...214 Inkonsistenzsuche...215 Kreuztabelle...213

Mehr

Microsoft SQL Server 2000 Programmierung

Microsoft SQL Server 2000 Programmierung Rebecca M. Riordan Microsoft SQL Server 2000 Programmierung Schritt für Schritt Microsoft Press Einführung Ihr Ausgangspunkt Neue Features in SQL Server 2000 Verwenden der beiliegenden CD-ROM Systemanforderungen

Mehr

Anwendungen der Linearen Algebra

Anwendungen der Linearen Algebra Anwendungen der Linearen Algebra mit MATLAB Bearbeitet von Günter M. Gramlich 1. Auflage 4. Buch. 179 S. Hardcover ISBN 978 3 446 22655 5 Format (B x L): 14,5 x 21 cm Gewicht: 265 g Weitere Fachgebiete

Mehr

Office 2016 für Mac Das Profibuch

Office 2016 für Mac Das Profibuch Edition SmartBooks Office 2016 für Mac Das Profibuch Mehr herausholen aus Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook Bearbeitet von Horst-Dieter Radke 1. Auflage 2015. Taschenbuch. XIV, 380 S. Paperback

Mehr

CARL HANSER VERLAG. Christopher Allen. Oracle PL/SQL für Einsteiger Der Einsatz von SQL und PL/SQL in der Oracle-Datenbank 3-446-21801-7

CARL HANSER VERLAG. Christopher Allen. Oracle PL/SQL für Einsteiger Der Einsatz von SQL und PL/SQL in der Oracle-Datenbank 3-446-21801-7 CARL HANSER VERLAG Christopher Allen Oracle PL/SQL für Einsteiger Der Einsatz von SQL und PL/SQL in der Oracle-Datenbank 3-446-21801-7 www.hanser.de Inhaltsverzeichnis Danksagung...XI Einleitung...XIII

Mehr

Schulungspaket ISO 9001

Schulungspaket ISO 9001 Schulungspaket ISO 9001 PPT-Präsentationen Übungen Dokumentationsvorlagen Bearbeitet von Jens Harmeier 1. Auflage 2014. Onlineprodukt. ISBN 978 3 8111 6740 7 Wirtschaft > Management > Qualitätsmanagement

Mehr

Visual Basic.NET undado.net

Visual Basic.NET undado.net .NETSolutions Visual Basic.NET undado.net Datenbanken programmieren F. SCOTT BARKER Markt+ Übersetzung: Gabriele Broszat Einleitung 21 Zum Autor Zur Begleit-CD-ROM Wer sollte dieses Buch nutzen? Welche

Mehr

Geordnete Form...36 Erfassung und Speicherung...37 Relationale Datenbanken...37 Einfache Tabellen...37 Objekte und Begriffe relationaler

Geordnete Form...36 Erfassung und Speicherung...37 Relationale Datenbanken...37 Einfache Tabellen...37 Objekte und Begriffe relationaler Inhaltsverzeichnis Einleitung...13 SQL: Die Abfragesprache für Datenbanken...17 Kennzeichnende Merkmale von SQL...17 SQL-Dialekte...18 Kurze Entwicklungsgeschichte...18 SQL/86 oder SQL/1...19 SQL/89 oder

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Der SQL Server 2008 stellt sich vor 15. 2 Die grafischen Tools des SQL Server 2008 59. 3 Eine neue Datenbank erstellen 87

Inhaltsverzeichnis. 1 Der SQL Server 2008 stellt sich vor 15. 2 Die grafischen Tools des SQL Server 2008 59. 3 Eine neue Datenbank erstellen 87 Vorwort 11 1 Der SQL Server 2008 stellt sich vor 15 1.1 SQL Server wer ist das? 16 1.1.1 Der SQL Server im Konzert der Datenbanksysteme 16 1.1.2 Entscheidungsszenarien für Datenbanksysteme 17 1.1.3 Komponenten

Mehr

Das Access 2.0 Einmaleins

Das Access 2.0 Einmaleins Ralf Albrecht Natascha Nicol Das Access 2.0 Einmaleins Addison-Wesley Publishing Company ECON Taschenbuch Verlag Einleitung 1.1 Der Fahrradverleih Fahradiso 14 1.2 Das Datenbankprogramm Access 14 1.3 Fahradiso

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-612.htm

http://www.video2brain.com/de/products-612.htm Eine Datenbank zu erstellen ist nicht so einfach und intuitiv, wie einen Brief zu schreiben. Ein klein wenig theoretisches Wissen über Datenbankdesign ist für etwas größere Datenbanken unumgänglich. Lassen

Mehr

CARL HANSER VERLAG. Irene Bauder, Jürgen Bär. Access 2000 Grundlagen und Praxiswissen 3-446-21100-4. www.hanser.de

CARL HANSER VERLAG. Irene Bauder, Jürgen Bär. Access 2000 Grundlagen und Praxiswissen 3-446-21100-4. www.hanser.de CARL HANSER VERLAG Irene Bauder, Jürgen Bär Access 2000 Grundlagen und Praxiswissen 3-446-21100-4 www.hanser.de Vorwort 5 Vorwort MS-Access ist eine relationale Datenbank, in der die Vorzüge von Windows

Mehr

Inhalt. 1. MySQL-Einführung 1. 2. Datenbankentwurf 27

Inhalt. 1. MySQL-Einführung 1. 2. Datenbankentwurf 27 Inhalt 1. MySQL-Einführung 1... 1.1 Geschichte von MySQL... 1 1.2 Entscheidungskriterien für MySQL... 2 1.3 Installation eines MySQL-Servers... 3 1.3.1 Linux... 5 1.3.2 Windows 9x/Me/NT/2000/XP... 7 1.3.3

Mehr

SQL Server 2008 Der schnelle Einstieg

SQL Server 2008 Der schnelle Einstieg Klemens Konopasek SQL Server 2008 Der schnelle Einstieg Abfragen, Transact-SQL, Entwicklung und Verwaltung ADDISON-WESLEY An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don

Mehr

Übung 7 DBMS-FUNKTIONALITÄTEN UND DATENIMPORT

Übung 7 DBMS-FUNKTIONALITÄTEN UND DATENIMPORT Übung 7 DBMS-FUNKTIONALITÄTEN UND DATENIMPORT 1 Metadaten a) Wozu werden Metadaten im Umfeld von DBMS benötigt? b) Nennen Sie mindestens zwei weitere Anwendungsfelder, in denen Metadaten zum Einsatz kommen.

Mehr

Grundkurs Programmieren in Java

Grundkurs Programmieren in Java Grundkurs Programmieren in Java Band 1: Der Einstieg in Programmierung und Objektorientierung Bearbeitet von Dietmar Ratz, Jens Scheffler, Detlef Seese 1. Auflage 2001. Taschenbuch. 463 S. Paperback ISBN

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 11

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung 11 Inhaltsverzeichnis Teil I: Erste Schritte 1 Einleitung 11 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buchs 11 Visual Basic for Applications 11 Die Beispieldatenbank 12 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch arbeiten

Mehr

DATENBANKEN SQL UND SQLITE VON MELANIE SCHLIEBENER

DATENBANKEN SQL UND SQLITE VON MELANIE SCHLIEBENER DATENBANKEN SQL UND SQLITE VON MELANIE SCHLIEBENER INHALTSVERZEICHNIS 1. Datenbanken 2. SQL 1.1 Sinn und Zweck 1.2 Definition 1.3 Modelle 1.4 Relationales Datenbankmodell 2.1 Definition 2.2 Befehle 3.

Mehr

Robert Panther. Datenbanken entwickeln mit SQL Server 2008 Express Edition

Robert Panther. Datenbanken entwickeln mit SQL Server 2008 Express Edition Robert Panther Datenbanken entwickeln mit SQL Server 2008 Express Edition Robert Panther: Datenbanken entwickeln mit SQL Server 2008 Express Edition Microsoft Press Deutschland, Konrad-Zuse-Str. 1, 85716

Mehr

Schnellübersichten. Access 2016 Fortgeschrittene Techniken für Datenbankentwickler

Schnellübersichten. Access 2016 Fortgeschrittene Techniken für Datenbankentwickler Schnellübersichten Access 2016 Fortgeschrittene Techniken für Datenbankentwickler 1 Abfragen mit Funktionen 2 2 Abfragen mit erweiterten Funktionen 3 3 Formular in der Entwurfsansicht erstellen 4 4 Eigenschaften

Mehr

Access Basismodule. Access Aufbaumodule. Access Spezialmodule

Access Basismodule. Access Aufbaumodule. Access Spezialmodule Access Basismodule ACCESS - AUSWERTUNGEN IN DATENBANKEN...2 ACCESS - ERSTELLEN UND AUSWERTEN EINER DATENBANK...3 ACCESS - EINGABEFORMULARE...4 ACCESS - BERICHTE...5 Access Aufbaumodule ACCESS - ERWEITERTE

Mehr

Access Grundkurs. M. Eng. Robert Maaßen

Access Grundkurs. M. Eng. Robert Maaßen Access Grundkurs M. Eng. Robert Maaßen Wer steht da? M. Eng. Robert Maaßen ich@robertmaassen.de www.robertmaassen.de Studium: Informatik Vertiefungsrichtung Medientechnik, Diplom Ingenieur (FH), HAWK,

Mehr

Keine Angst vor Microsoft Access! Datenbanken verstehen, entwerfen und entwickeln

Keine Angst vor Microsoft Access! Datenbanken verstehen, entwerfen und entwickeln Microsoft Press Andreas Stern Keine Angst vor Microsoft Access! Datenbanken verstehen, entwerfen und entwickeln 2., erweiterte und aktualisierte Auflage Inhaltsverzeichnis Einleitung 13 Warum ist Access

Mehr

ISU 1. Ue_08/02_Datenbanken/SQL. 08 Datenbanken. Übung. SQL Einführung. Eckbert Jankowski. www.iit.tu-cottbus.de

ISU 1. Ue_08/02_Datenbanken/SQL. 08 Datenbanken. Übung. SQL Einführung. Eckbert Jankowski. www.iit.tu-cottbus.de 08 Datenbanken Übung SQL Einführung Eckbert Jankowski www.iit.tu-cottbus.de Datenmodell (Wiederholung, Zusammenfassung) Objekte und deren Eigenschaften definieren Beziehungen zwischen den Objekten erkennen/definieren

Mehr

Datenbanken auf Sybase SQL-Anywhere

Datenbanken auf Sybase SQL-Anywhere Office Manager Enterprise oder Client/Server (ab Version 6.0.3.170) Datenbanken auf Sybase SQL-Anywhere A. Office Manager-Installationen Falls die Office Manager Enterprise- oder Client/Server-Version

Mehr

Sie haben mehrere Möglichkeiten neue Formulare zu erstellen. Achten Sie darauf, dass das Objekt Formulare aktiviert ist: Klicken Sie auf.

Sie haben mehrere Möglichkeiten neue Formulare zu erstellen. Achten Sie darauf, dass das Objekt Formulare aktiviert ist: Klicken Sie auf. 9. FORMULARE Mit Formularen können Sie sehr komfortabel Daten in eine Tabelle eingeben und auch anzeigen lassen, da Sie viele Eingabemöglichkeiten zur Verfügung haben. EIN EINFACHES FORMULAR ERSTELLEN

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Erste Schritte. 1 Einleitung... 9. Teil II Grundlagen von VBA. 2 Die ersten VBA-Prozeduren erstellen...

Inhaltsverzeichnis. Teil I Erste Schritte. 1 Einleitung... 9. Teil II Grundlagen von VBA. 2 Die ersten VBA-Prozeduren erstellen... Teil I Erste Schritte 1 Einleitung.... 9 1.1 Die Themenschwerpunkte dieses Buches... 9 Visual Basic for Applications... 9 Die Beispiel-Datenbank... 10 1.2 Wie Sie am besten mit diesem Buch arbeiten...

Mehr

MCSE Crash Test SQL Server 7 Systemadministration

MCSE Crash Test SQL Server 7 Systemadministration Jeffrey R. Garbus, David F. Pascuzzi, Alvin T. Chang MCSE Crash Test SQL Server 7 Systemadministration Übersetzung aus dem Amerikanischen von Meinhard Schmidt, Willich Einleitung Das Microsoft Certified

Mehr

Programmierung mit Access 7 für Windows 95

Programmierung mit Access 7 für Windows 95 Ralf Albrecht, Natascha Nicol Programmierung mit Access 7 für Windows 95 Professionelle Anwendungsentwicklung mit Access 7 und VBA ADDISON-WESLEY PUBLISHING COMPANY Bonn Reading, Massachusetts Menlo Park,

Mehr

Praxishandbuch SAP Crystal Reports

Praxishandbuch SAP Crystal Reports Stefan Berends, Marielle Ehrmann, Dirk Fischer Praxishandbuch SAP Crystal Reports. Galileo Press Bonn Inhalt Einleitung 17 1.1 SAP-BusinessObjects-BI-Plattform im Überblick 24 1.1.1 Bl-Plattform-Services

Mehr

Jetzt lerne ich erste Zahlen (ab 4)

Jetzt lerne ich erste Zahlen (ab 4) Jetzt lerne ich erste Zahlen (ab 4) Kindergarten Bearbeitet von Ulrike Holzwarth-Raether, Ute Müller-Wolfangel, Gabie Hilgert, Stefanie Scharnberg 1. Auflage 2012. Taschenbuch. 24 S. Paperback ISBN 978

Mehr

Bewertung von Innovationen im Mittelstand

Bewertung von Innovationen im Mittelstand Bewertung von Innovationen im Mittelstand Bearbeitet von Anette von Ahsen 1. Auflage 2010 2009. Buch. xi, 140 S. Hardcover ISBN 978 3 642 01699 8 Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm Gewicht: 397 g Wirtschaft

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick.

Inhaltsverzeichnis. Einleitung und Danksagung. 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. Einleitung und Danksagung. Für wen ist dieses Buch? Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Buch Danksagung. 11 12 13 13 1 Was ist SharePoint? - Ein Überblick. SharePoint Foundation 2010 - die Basis

Mehr

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press

Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Thomas Theis Einstieg in VBA mit Excel Galileo Press Auf einen Blick 1 Einführung 15 2 Grundlagen von Objekten und Ereignissen 45 3 Grundlagen der Programmierung mit VBA 93 4 Fehlerbehandlung 125 5 Mehr

Mehr

Inhalt. Inhalt. Einleitung... 19. Kapitel 1 Access kennenlernen... 25

Inhalt. Inhalt. Einleitung... 19. Kapitel 1 Access kennenlernen... 25 Inhalt Einleitung............................................................. 19 Kapitel 1 Access kennenlernen.................................................... 25 1.1 Erste Tätigkeiten........................................................

Mehr

Wichtige Standardaktionen durchführen

Wichtige Standardaktionen durchführen Anhang A Wichtige Standardaktionen durchführen Die Themen dieses Anhangs So geht es mit Access 2013 So geht es mit Access 2010 So geht es mit Access 2007 So geht es mit Access 2003 In diesem Anhang wird

Mehr

Investitionsentscheidungen institutioneller Investoren für Private-Equity- Gesellschaften

Investitionsentscheidungen institutioneller Investoren für Private-Equity- Gesellschaften Entrepreneurship 1 Investitionsentscheidungen institutioneller Investoren für Private-Equity- Gesellschaften Bearbeitet von Dr. Markus Freiburg 1. Auflage 2012 2012. Buch. 244 S. Hardcover ISBN 978 3 631

Mehr

Carl-Engler-Schule Karlsruhe Datenbank 1 (5)

Carl-Engler-Schule Karlsruhe Datenbank 1 (5) Carl-Engler-Schule Karlsruhe Datenbank 1 (5) Informationen zur Datenbank 1. Definition 1.1 Datenbank-Basis Eine Datenbank-Basis ist eine Sammlung von Informationen über Objekte (z.b Musikstücke, Einwohner,

Mehr

2 Produkt- und Supportübersicht für DB2... 17 2.1 Zusatzprogramme für DB2... 19 2.2 Technische Unterstützung für DB2 UDB... 20

2 Produkt- und Supportübersicht für DB2... 17 2.1 Zusatzprogramme für DB2... 19 2.2 Technische Unterstützung für DB2 UDB... 20 1 DB2 und Centura Team Developer... 9 1.1 Entwicklung mit SQL... 9 1.2 DB2... 11 1.3 Centura und dessen Software... 12 1.4 ODBC... 13 1.4.1 Normalisierung... 13 2 Produkt- und Supportübersicht für DB2...

Mehr

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung für Fortgeschrittene... 11

Vorwort Die Excel-Arbeitsumgebung für Fortgeschrittene... 11 INHALT Vorwort... 9 1. Die Excel-Arbeitsumgebung für Fortgeschrittene... 11 1.1. Eingabe und Syntax von Funktionen...11 Funktionen eingeben... 11 Funktionssyntax... 12 Funktionsreferenz... 13 Mehrere Funktionen

Mehr

Vorlesung 30.03.2009 1) Einführung

Vorlesung 30.03.2009 1) Einführung Vorlesung 30.03.2009 1) Einführung Was versteht man unter dem Begriff Datenbank? - Eine Datenbank ist eine Struktur zur Speicherung von Daten mit lesendem und schreibendem Zugriff - Allgemein meint man

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Web Hacking

Inhaltsverzeichnis. Web Hacking Inhaltsverzeichnis zu Web Hacking von Manuel Ziegler ISBN (Buch): 978-3-446-44017-3 ISBN (E-Book): 978-3-446-44112-5 Weitere Informationen und Bestellungen unter http://www.hanser-fachbuch.de/978-3-446-44017-3

Mehr

15 Bilder und Dateien im SQL Server

15 Bilder und Dateien im SQL Server Leseprobe aus Access und SQL Server http://www.acciu.de/asqllesen 15 Bilder und Dateien im SQL Server Eines der großen Probleme von Access-Datenbanken ist der vergleichsweise geringe Speicher platz. Sicher,

Mehr

<Trainingsinhalt> XML und Datenbanken

<Trainingsinhalt> XML und Datenbanken XML und Datenbanken i training Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 Kapitel 1 XML 13 1.1 Voraussetzungen für XML 14 1.2 Allgemeines 14 1.3 Migration von HTML zu XML 16 1.4 Argumente für XML

Mehr

ACCESS 03 FORTGESCHRITTENE. Inhaltsverzeichnis

ACCESS 03 FORTGESCHRITTENE. Inhaltsverzeichnis ACCESS 03 FORTGESCHRITTENE INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Standortbestimmung... 2 2.1 Beziehungen mit referentiellen Integrität... 2 2.2 Formular mit Kombinationsfelder erstellen... 3 2.3

Mehr

S(tructured)Q(uery)L(anguage)

S(tructured)Q(uery)L(anguage) S(tructured)Q(uery)L(anguage) Welche Kunden haben wir? Welche Kunden wohnen in Chicago? Welche Bestellung wurden zwischen dem 01.03.2006 und dem 31.03.2006 aufgegeben? Leibniz Universität IT Services Anja

Mehr

Marcus Throll, Oliver Bartosch. Einstieg in SQL. Verstehen, einsetzen, nachschlagen. Galileo Press

Marcus Throll, Oliver Bartosch. Einstieg in SQL. Verstehen, einsetzen, nachschlagen. Galileo Press Marcus Throll, Oliver Bartosch Einstieg in SQL Verstehen, einsetzen, nachschlagen Galileo Press Auf einen Blick 1 Einleitung 15 2 Datenbankentwurf 23 3 Datenbankdefinition 43 4 Datensätze einfügen (INSERT

Mehr

Migration in Access 2010

Migration in Access 2010 Inhalt dieses Handbuchs Microsoft Microsoft Access 2010 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von Access 2003. Daher wurde dieses Handbuch erstellt, damit Sie schnell mit der neuen Version vertraut werden.

Mehr

MicroRNA Interference Technologies

MicroRNA Interference Technologies MicroRNA Interference Technologies Bearbeitet von Zhiguo Wang 1. Auflage 2009. Buch. xii, 194 S. Hardcover ISBN 978 3 642 00488 9 Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm Gewicht: 517 g Weitere Fachgebiete > Chemie,

Mehr

Access 2013. Grundlagen für Anwender. Susanne Weber. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013

Access 2013. Grundlagen für Anwender. Susanne Weber. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013 Access 2013 Susanne Weber 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juni 2013 Grundlagen für Anwender ACC2013 2 Access 2013 - Grundlagen für Anwender 2 Mit Datenbanken arbeiten In diesem Kapitel erfahren Sie was

Mehr

Bibliografische Informationen digitalisiert durch http://d-nb.info/995021198

Bibliografische Informationen digitalisiert durch http://d-nb.info/995021198 Auf einen Blick 1 Einleitung 15 2 Datenbankentwurf 23 3 Datenbankdefinition 43 4 Datensätze einfügen (INSERT INTO) 95 5 Daten abfragen (SELECT) 99 6 Daten aus mehreren Tabellen abfragen (JOIN) 143 7 Unterabfragen

Mehr

Microsoft Access 2010 SQL nutzen

Microsoft Access 2010 SQL nutzen Microsoft Access 2010 SQL nutzen Welche Bestellungen hat Kunde x aufgegeben? Welche Kunden haben noch nie bestellt? Wer hat welche Bestellungen von welchen Kunden aufgenommen? S(tructured)Q(uery)L(anguage)

Mehr

MySQL im Einsatz. Heinz-Gerd Raymans. Mit ODBC, JDBC, PHP und Perl. An imprint of Pearson Education

MySQL im Einsatz. Heinz-Gerd Raymans. Mit ODBC, JDBC, PHP und Perl. An imprint of Pearson Education Heinz-Gerd Raymans MySQL im Einsatz Mit ODBC, JDBC, PHP und Perl An imprint of Pearson Education München Boston San Francisco Harlow, England Don Mills, Ontario Sydney Mexico City Madrid Amsterdam Inhalt

Mehr

datenbanken mit Visual basic 6

datenbanken mit Visual basic 6 Übersetzung: frank langenau j; Judith muhr, Johannes schmidt datenbanken mit Visual basic 6 developers hl. >."JSA.Se«S.( mew tech Markt&Tech ni k Verlag Dnhaltsverzeichnis X i V Kapitel 1 Der Anspruch

Mehr

mylittleadmin for SQL Server 2005

mylittleadmin for SQL Server 2005 Revision 1.0 / 04.04.2007 Übersetzung durch NetSpec Webhosting Markus Mühlich / www.netspec.de 1/1 Inhalt 1. Einführung 3 2. Was Sie lernen werden.. 3 3. Installation und Konfiguration 3 4. Bedienung 4

Mehr

Vorwort zur 5. Auflage... 15 Über den Autor... 16

Vorwort zur 5. Auflage... 15 Über den Autor... 16 Vorwort zur 5. Auflage...................................... 15 Über den Autor............................................ 16 Teil I Grundlagen.............................................. 17 1 Einführung

Mehr

Über die Autoren 7 Über den Übersetzer 7 Über den Übersetzer der Vorauflage 8. Einführung 21

Über die Autoren 7 Über den Übersetzer 7 Über den Übersetzer der Vorauflage 8. Einführung 21 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Über den Übersetzer 7 Über den Übersetzer der Vorauflage 8 Einführung 21 Über dieses Buch 21 Einige Annahmen über Sie als Leser 21 Symbole, die in diesem Buch verwendet

Mehr

Produktmanagement in Versicherungsunternehmen

Produktmanagement in Versicherungsunternehmen Produktmanagement in Versicherungsunternehmen Bearbeitet von Michael Zecha überarbeitet 2010. Taschenbuch. 204 S. Paperback ISBN 978 3 89952 547 2 Format (B x L): 17 x 24 cm Gewicht: 400 g Wirtschaft >

Mehr