Unternehmensinsolvenzen im 1. Quartal 2015 Rückgang um 12,6 % gegenüber Vergleichszeitraum des Vorjahres!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unternehmensinsolvenzen im 1. Quartal 2015 Rückgang um 12,6 % gegenüber Vergleichszeitraum des Vorjahres!"

Transkript

1 Unternehmensinsolvenzen im 1. Quartal 2015 Rückgang um 12,6 % gegenüber Vergleichszeitraum des Vorjahres! Wien, Österreichs Unternehmen zeigen Resilienz: die eröffneten Verfahren sind um ca. 10 % auf 759 gefallen, die mangels Vermögens nicht eröffneten sogar um fast 16 %. Auch die Schulden der insolventen Unternehmen sind um ca. 32 % gesunken, auf EUR 319 Millionen. Die Zahl der betroffenen Dienstnehmer sank um fast 24 %. Bundesländer im Vergleich: In jedem Bundesland sind die Insolvenzzahlen rückläufig. Am stärksten in Tirol (- 37,5 %), gefolgt von Vorarlberg und Salzburg. Tirol war mit seinem Mix aus Industrie, Export und Dienstleistungen, seinem starken Tourismus, in der Vergangenheit oft Trendsetter. Auch die industriell starken Bundesländer Oberösterreich und Steiermark verzeichnen deutlich zweistellige Rückgänge. Auch sie zeigen damit Stärke angesichts der schon geraume Zeit schwächelnden Konjunktur. Am geringsten ist der Insolvenzrückgang in den östlichen Bundesländern, auch Kärnten weist nur einstellige Rückgänge auf. Die Branchenentwicklung: Manche Branchen reagieren schneller auf konjunkturelle Änderungen, andere sind eher Nachzügler, wie z. B. die Konsumgüter: Privater Konsum reagiert nicht so rasch und empfindlich auf konjunkturelle Einflüsse wie etwa die Investitionsgüterindustrie. Die drei Branchen mit den häufigsten Fällen und typischerweise auch hohen Passiva sind: Bauwirtschaft: hohe inländische Wertschöpfung hohe Insolvenzneigung durch viele kleine Betriebe, die oft ein Jahr nicht überdauern hohe Zyklizität des Insolvenzaufkommens und Abhängigkeit von öffentlichen Budgets. Gastgewerbe hohe Zahl an Betrieben in Österreich dadurch eher unterdurchschnittlich insolvenzgeneigte Branche, aber regelmäßig hohe absolute Zahlen durchschnittliche Passiva eher gering viele Betriebe leben weiter, da sie gepachtet werden Unternehmensbezogene Dienstleistungen: Sammelbegriff für Tätigkeiten von Unternehmensberatung über Maklergewerbe bis zu diversen technischen Zuarbeitern im Bereich der Unternehmensführung: Schätzer für Immobilien ebenso wie diverse Online-Dienste oder Buchhaltung und Rechtsberatung viele Unternehmen und durchschnittlich geringe Schulden. Die Branche Maschinen und Metall (fast alle metallbearbeitenden und sehr viele exportierende Betriebe) weist nicht selten sehr hohe Passiva aus. Österreich spielt als Zulieferer von Deutschland in diesem Bereich eine bedeutende Rolle, auch im Kontext der Weltwirtschaft und verfügt über viele, sehr profilierte Betriebe in dieser Branche.

2 Kommentar von Dr. Hans-Georg Kantner, Leiter Insolvenz des KSV1870: Alle Zahlen zusammengenommen können schon Grund zur Zufriedenheit sein, wäre da nicht der Umstand, dass historisch einmalig niedrige Zinsen eine der wesentlich tragenden Säulen diese Entwicklung sind. Denn das Zinsniveau ist einer der stärksten Faktoren für die Insolvenzentwicklung: Bereits hoch verschuldete Unternehmen werden bei steigenden Zinsen ganz besonders hart getroffen und streng geprüft. Doch steigende Zinsen sind weit und breit nicht auszumachen. Daher darf diese gute Nachricht getrost ohne eine Prise Salz genossen werden. Ausblick auf das Jahr 2015: Die Zahlen eines ersten Quartals können noch keinen Trend für das jahr zeichnen, dafür ist die Zeit zu knapp. Es hat sich auch historisch gezeigt, dass es Jahre gab, wo Zuwachs und Rückgang zwischen den Quartalen hin- und hergesprungen sind. Zum Beispiel gab es einen Rückgang in Höhe von 13,4 % zuletzt im 2. Quartal Rückgänge (oder auch Zuwächse) in zweistelliger Höhe sind beileibe für einzelne Quartale keine Seltenheit. Daher wird frühestens zum Halbjahr 2015 eine Beurteilung des Trends möglich sein. Für den Inhalt verantwortlich: Dr. Hans-Georg Kantner, Leiter KSV1870 Insolvenz Rückfragenhinweis: Karin Stirner Leiterin KSV1870 Unternehmenskommunikation Telefon , Twitter:

3 Unternehmensinsolvenzen I. Quartal Veränderung Eröffnete Insolvenzen ,3 % Nichteröffnete Insolvenzverfahren (mangels kostendeckenden Vermögens) ,8 % insolvenzen ,6 % Geschätzte Insolvenzverbindlichkeiten in EUR 319 Mio. 467 Mio. - 31,7 % Die geschätzten Insolvenzverbindlichkeiten dürfen nicht mit den tatsächlichen Verlusten aus Insolvenzen gleichgesetzt werden. Zu berücksichtigen sind Quotenzahlungen im Rahmen von Sanierungsplänen, Ausschüttungen aus Verwertungen von Konkursmassen sowie Sonderrechte aufgrund von Aus- und Absonderungsrechten. Betroffene Dienstnehmer ,7 % Betroffene Gläubiger ,9 % Großinsolvenzen I. Quartal 2015 Ab 10 Mio. derzeit bekannte den Bundesländern Niederösterreich VEP Fördertechnik Ges.m.b.H. (Anlagenbau), Neunkirchen Sv o. EV EUR 10,1 Mio. Burgenland Gloriette Bekleidungswerk Ges.m.b.H., Stegersbach Konkurs EUR 14,0 Mio. Oberösterreich GIA Austria GmbH (Großhandel mit Maschinen), Braunau SV m. EV EUR 11,1 Mio. Eröffnete Inslovenzen und geschätzte Passiva nach Bundesländern I. Quartal 2015 Sanierungsverfahren (mit EV, ohne EV) zzgl. Konkurse Bundesland Fälle 2014 Veränderung Passiva 2015 Passiva 2014 in in Wien ,2% Niederösterreich ,7% Burgenland ,1% Oberösterreich ,9% Salzburg ,6% Vorarlberg ,0% 5 10 Tirol ,5% 6 19 Steiermark ,6% Kärnten ,0% ,3%

4 Eröffnete Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung I.Quartal 2015 Bundesland Eröffnete Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung 2015 Eröffnete Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung 2014 Wien 12 6 Niederösterreich 4 2 Burgenland 1 1 Oberösterreich 1 1 Salzburg 1 2 Vorarlberg 0 0 Tirol 2 1 Steiermark 1 8 Kärnten Eröffnete Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung I. Quartal 2015 Bundesland Eröffnete Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung 2015 Eröffnete Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung 2014 Wien Niederösterreich Burgenland 5 8 Oberösterreich Salzburg 3 3 Vorarlberg 0 1 Tirol 2 3 Steiermark Kärnten Entzug der Eigenverwaltung I. Quartal 2015 Bundesland Entzug der Eigenverwaltung 2015 Entzug der Eigenverwaltung 2014 Wien 7 3 Niederösterreich 1 1 Burgenland 1 1 Oberösterreich 0 0 Salzburg 1 0 Vorarlberg 0 1 Tirol 0 2 Steiermark 1 3 Kärnten

5 Eröffnete Konkurse I. Quartal 2015 Bundesland Fälle 2014 Wien Niederösterreich Burgenland Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Tirol Steiermark Kärnten Nichteröffnete Insolvenzverfahren I. Quartal 2015 Bundesland Fälle 2014 Wien Niederösterreich Burgenland 14 8 Oberösterreich Salzburg Vorarlberg Tirol Steiermark Kärnten

6 Eröffnete Insolvenzen nach Branchen österreich I. Quartal 2015 österreich Industrie Handel Gewerbe Unselbständige Bauwirtschaft ,4 Textilwirtschaft/Leder ,6 Maschinen und Metall ,3 Lebens- und Genußmittel ,3 Holz/Möbel ,3 Glas/Keramik ,9 Elektro/Elektronik ,5 Gastgewerbe ,5 Transportmittel/Kraftfahrzeuge ,9 Papier/Druck/Verlagswesen ,3 Uhren/Schmuck/Foto/Optik ,7 Verkehr/Nachrichtenübermittlung ,6 Chemie/Pharmazie/Kunststoffe ,5 Freizeitwirtschaft ,7 Elektronische Datenverarbeitung ,3 Bergbau/Energie ,8 Unternehmensbez. Dienstleistungen ,8 Land/Forstwirtschaft/Tiere ,7 Privat ,5 sonstige Bereiche , ,4 Eröffnete Insolvenzen nach Branchen Wien I. Quartal 2015 Wien Industrie Handel Gewerbe Unselbständige Bauwirtschaft ,7 Textilwirtschaft/Leder ,5 Maschinen und Metall ,4 Lebens- und Genußmittel ,8 Holz/Möbel ,0 Glas/Keramik ,0 Elektro/Elektronik ,3 Gastgewerbe ,8 Transportmittel/Kraftfahrzeuge ,2 Papier/Druck/Verlagswesen ,3 Uhren/Schmuck/Foto/Optik ,5 Verkehr/Nachrichtenübermittlung ,2 Freizeitwirtschaft ,2 Elektronische Datenverarbeitung ,0 Bergbau/Energie ,2 Unternehmensbez. Dienstleistungen ,5 Land/Forstwirtschaft/Tiere ,1 Privat ,4 sonstige Bereiche , ,4

7 Eröffnete Insolvenzen nach Branchen Niederösterreich I. Quartal 2015 Niederösterreich Industrie Handel Gewerbe Unselbständige Bauwirtschaft ,7 Textilwirtschaft/Leder ,1 Maschinen und Metall ,8 Lebens- und Genußmittel ,6 Holz/Möbel ,3 Glas/Keramik ,4 Elektro/Elektronik ,3 Gastgewerbe ,6 Transportmittel/Kraftfahrzeuge ,5 Uhren/Schmuck/Foto/Optik ,2 Verkehr/Nachrichtenübermittlung ,3 Chemie/Pharmazie/Kunststoffe ,8 Freizeitwirtschaft ,3 Elektronische Datenverarbeitung ,4 Unternehmensbez. Dienstleistungen ,1 Land/Forstwirtschaft/Tiere ,1 Privat ,3 sonstige Bereiche , ,8 Eröffnete Insolvenzen nach Branchen Burgenland I. Quartal 2015 Burgenland Industrie Handel Gewerbe Unselbständige Bauwirtschaft ,5 Textilwirtschaft/Leder ,0 Maschinen und Metall ,5 Lebens- und Genußmittel ,0 Holz/Möbel ,0 Glas/Keramik ,0 Elektro/Elektronik ,0 Gastgewerbe ,1 Transportmittel/Kraftfahrzeuge ,0 Verkehr/Nachrichtenübermittlung ,7 Freizeitwirtschaft ,0 Elektronische Datenverarbeitung ,0 Unternehmensbez. Dienstleistungen ,2 Land/Forstwirtschaft/Tiere ,0 Privat ,4 sonstige Bereiche , ,4

8 Eröffnete Insolvenzen nach Branchen Oberösterreich I. Quartal 2015 Oberösterreich Industrie Handel Gewerbe Unselbständige Bauwirtschaft ,7 Textilwirtschaft/Leder ,0 Maschinen und Metall ,7 Lebens- und Genußmittel ,6 Holz/Möbel ,0 Glas/Keramik ,0 Elektro/Elektronik ,0 Gastgewerbe ,1 Transportmittel/Kraftfahrzeuge ,4 Verkehr/Nachrichtenübermittlung ,8 Chemie/Pharmazie/Kunststoffe ,7 Freizeitwirtschaft ,1 Elektronische Datenverarbeitung ,6 Bergbau/Energie ,0 Unternehmensbez. Dienstleistungen ,2 Land/Forstwirtschaft/Tiere ,2 Privat ,0 sonstige Bereiche , ,3 Eröffnete Insolvenzen nach Branchen Salzburg I. Quartal 2015 Salzburg Industrie Handel Gewerbe Unselbständige Bauwirtschaft ,4 Textilwirtschaft/Leder ,0 Maschinen und Metall ,7 Lebens- und Genußmittel ,0 Holz/Möbel ,6 Glas/Keramik ,0 Elektro/Elektronik ,9 Gastgewerbe ,1 Transportmittel/Kraftfahrzeuge ,0 Verkehr/Nachrichtenübermittlung ,3 Chemie/Pharmazie/Kunststoffe ,0 Freizeitwirtschaft ,0 Elektronische Datenverarbeitung ,1 Bergbau/Energie ,6 Unternehmensbez. Dienstleistungen ,2 Land/Forstwirtschaft/Tiere ,0 Privat ,0 sonstige Bereiche , ,5

9 Eröffnete Insolvenzen nach Branchen Vorarlberg I. Quartal 2015 Vorarlberg Industrie Handel Gewerbe Unselbständige Bauwirtschaft ,4 Textilwirtschaft/Leder ,0 Maschinen und Metall ,2 Lebens- und Genußmittel ,6 Holz/Möbel ,0 Glas/Keramik ,0 Elektro/Elektronik ,0 Gastgewerbe ,3 Transportmittel/Kraftfahrzeuge ,1 Verkehr/Nachrichtenübermittlung ,2 Freizeitwirtschaft ,0 Elektronische Datenverarbeitung ,0 Unternehmensbez. Dienstleistungen ,4 Land/Forstwirtschaft/Tiere ,0 Privat ,0 sonstige Bereiche , ,3 Eröffnete Insolvenzen nach Branchen Tirol I. Quartal 2015 Tirol Industrie Handel Gewerbe Unselbständige Bauwirtschaft ,9 Textilwirtschaft/Leder ,1 Maschinen und Metall ,0 Lebens- und Genußmittel ,6 Holz/Möbel ,0 Glas/Keramik ,4 Elektro/Elektronik ,0 Gastgewerbe ,5 Transportmittel/Kraftfahrzeuge ,0 Verkehr/Nachrichtenübermittlung ,7 Freizeitwirtschaft ,0 Elektronische Datenverarbeitung ,1 Unternehmensbez. Dienstleistungen ,2 Land/Forstwirtschaft/Tiere ,0 Privat ,0 sonstige Bereiche , ,2

10 Eröffnete Insolvenzen nach Branchen Steiermark I. Quartal 2015 Steiermark Industrie Handel Gewerbe Unselbständige Bauwirtschaft ,9 Textilwirtschaft/Leder ,3 Maschinen und Metall ,1 Lebens- und Genußmittel ,0 Holz/Möbel ,8 Glas/Keramik ,0 Elektro/Elektronik ,0 Gastgewerbe ,9 Transportmittel/Kraftfahrzeuge ,3 Verkehr/Nachrichtenübermittlung ,4 Freizeitwirtschaft ,1 Elektronische Datenverarbeitung ,1 Unternehmensbez. Dienstleistungen ,5 Land/Forstwirtschaft/Tiere ,4 Privat ,4 sonstige Bereiche , ,9 Eröffnete Insolvenzen nach Branchen Kärnten I. Quartal 2015 Kärnten Industrie Handel Gewerbe Unselbständige Bauwirtschaft ,2 Textilwirtschaft/Leder ,6 Maschinen und Metall ,9 Lebens- und Genußmittel ,1 Holz/Möbel ,6 Glas/Keramik ,1 Elektro/Elektronik ,0 Gastgewerbe ,1 Transportmittel/Kraftfahrzeuge ,4 Verkehr/Nachrichtenübermittlung ,0 Freizeitwirtschaft ,0 Elektronische Datenverarbeitung ,0 Unternehmensbez. Dienstleistungen ,5 Land/Forstwirtschaft/Tiere ,9 Privat ,0 sonstige Bereiche , ,6

11 Gründungsjahr der insolventen Unternehmen I. Quartal % vor 1939 gegründet 2 % von 1939 bis % von 1960 bis % von 1970 bis % von 1980 bis % von 1990 bis % von 1995 bis % von 2000 bis % von 2005 bis % ab % Aufteilung der eröffneten Insolvenzen nach Unternehmensformen I. Quartal 2015 Fälle 2014 Einzelunternehmen Offene Gesellschaft 8 11 Kommanditgesellschaft GesmbH Aktiengesellschaft 1 3 Privatstiftung 0 0 Vereine 8 5 Ausland 3 12 Sonstige (Verlassenschaften, Private, Gesellschafter, Landwirte etc.) Wien, Insolvenzstatistik für Unternehmen sowie Private Die Insolvenzstatistik liefert Informationen über alle Insolvenzverfahren Österreichs (eröffnete Insolvenzen sowie mangels Masse abgewiesene Konkursanträge) nach Höhe der Forderungen, aufgeteilt nach Bundesländern, nach Branchen und nach Rechtsformen. Grundlage der Analyse sind einerseits die übermittelten Daten der zuständigen Landesgerichte sowie Bezirksgerichte und andererseits Informationen aus der KSV1870 Wirtschaftsdatenbank. Der KSV1870 erstellt diese Auswertungen regelmäßig zum ersten Halbjahr, zum ersten Halbjahr, für das erste bis dritte Halbjahr sowie eine Jahresauswertung. Zusätzlich gibt ein ausführlicher Insolvenzkommentar einen Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Situation Österreichs. Der Vergleich der Insolvenzdaten bildet den aktuellen Stand der Konjunktur ab. Der Auswertung der KSV1870 Insolvenzstatistik liegt ein standardisiertes Verfahren zugrunde, welches regelmäßig die gleiche Art der Analyse liefert und daher die Insolvenzzahlen seit Jahren konsistent abbildet. Durch die Vergleichbarkeit der KSV1870 Statistiken ergeben sich Interpretationsspielräume, die ein realistisches Bild der zugrundeliegenden Analyse im gesamtökonomischen Kontext widerspiegeln. Eventuell auftretende Abweichungen bei abgewiesenen Konkursanträgen, eröffneten Verfahren erklären sich daraus, dass je nach Verfahrensart die Insolvenz einer Firma nur einmal pro Jahr gezählt wird. Auch Änderungen der Gerichtszuständigkeit während des Insolvenzverlaufes können leichte Verschiebungen möglich machen. Rückfragenhinweis: Karin Stirner, Leiterin KSV1870 Unternehmenskommunikation 1120 Wien, Wagenseilgasse 7 Telefon , Internet: Twitter:

Unternehmensinsolvenzen: 33 % mehr Dienstnehmer betroffen! Insolvenzstatistik Unternehmen I. Quartal 2016

Unternehmensinsolvenzen: 33 % mehr Dienstnehmer betroffen! Insolvenzstatistik Unternehmen I. Quartal 2016 Unternehmensinsolvenzen: 33 % mehr Dienstnehmer betroffen! Insolvenzstatistik Unternehmen I. Quartal 2016 Wien, 5.4.2016 - Der Anstieg der eröffneten Unternehmensinsolvenzen um 10 % bedeutet, dass der

Mehr

Pro Werktag: 20 insolvente Unternehmen, EUR 4,7 Mio. Schulden und 64 betroffene Dienstnehmer Unternehmensinsolvenz-Statistik 1.

Pro Werktag: 20 insolvente Unternehmen, EUR 4,7 Mio. Schulden und 64 betroffene Dienstnehmer Unternehmensinsolvenz-Statistik 1. Pro Werktag: 20 insolvente Unternehmen, EUR 4,7 Mio. Schulden und 64 betroffene Dienstnehmer Unternehmensinsolvenz-Statistik 1. Quartal 2017 Wien, 6.4.2017 Insgesamt waren in den ersten drei Monaten 1.298

Mehr

Firmeninsolvenzen steigen um 3 %: Wachstum entspricht der Erwartung des KSV1870 für das Gesamtjahr

Firmeninsolvenzen steigen um 3 %: Wachstum entspricht der Erwartung des KSV1870 für das Gesamtjahr Firmeninsolvenzen steigen um 3 %: Wachstum entspricht der Erwartung des KSV1870 für das jahr Wien, 10.10.2016 - In den ersten drei Quartalen 2016 gab es einen Anstieg der Firmenpleiten von knapp über 3

Mehr

Die Insolvenzen steigen wieder Unternehmensinsolvenzen der ersten drei Quartale 2014

Die Insolvenzen steigen wieder Unternehmensinsolvenzen der ersten drei Quartale 2014 Die Insolvenzen steigen wieder Unternehmensinsolvenzen der ersten drei Quartale 2014 Wien, 06.10.2014 Der Abwärtstrend ist zu Ende: 4.103 Insolvenzen entsprechen einem Zuwachs von fast 2 %, bei den 2.455

Mehr

Das Jahr hat mit einem Rumpler begonnen Q (Hochrechnung): Anstieg bei Passiva und betroffenen Dienstnehmern getrieben von Großinsolvenzen

Das Jahr hat mit einem Rumpler begonnen Q (Hochrechnung): Anstieg bei Passiva und betroffenen Dienstnehmern getrieben von Großinsolvenzen Das Jahr hat mit einem Rumpler begonnen Q1 2018 (Hochrechnung): Anstieg bei Passiva und betroffenen Dienstnehmern getrieben von Großinsolvenzen Wien, 20.03.2018 In den ersten drei Monaten des Jahres sind

Mehr

Unternehmensinsolvenzen weiter rückläufig, doch die Talsohle ist durchschritten Unternehmensinsolvenzen I.-III. Quartal 2015

Unternehmensinsolvenzen weiter rückläufig, doch die Talsohle ist durchschritten Unternehmensinsolvenzen I.-III. Quartal 2015 Unternehmensinsolvenzen weiter rückläufig, doch die Talsohle ist durchschritten Unternehmensinsolvenzen I.-III. Quartal 2015 Wien, 12.10.2015 Rückgänge gegenüber dem Vergleichszeitraum 2014: 3.820 Unternehmensinsolvenzen

Mehr

Wenn Zahlen zu lügen scheinen Insolvenzstatistik Unternehmen I. Halbjahr 2013

Wenn Zahlen zu lügen scheinen Insolvenzstatistik Unternehmen I. Halbjahr 2013 Wenn Zahlen zu lügen scheinen Insolvenzstatistik Unternehmen I. Halbjahr 2013 Wien, 03.07.2013 - Die Berechnung des ersten Halbjahrs zeigt einen Rückgang der Unternehmenspleiten in Österreich um fast 8

Mehr

Unternehmensinsolvenzen im 1. Halbjahr 2016 um fast 5 % gestiegen Brexit: nicht so heiß gegessen wie gekocht?

Unternehmensinsolvenzen im 1. Halbjahr 2016 um fast 5 % gestiegen Brexit: nicht so heiß gegessen wie gekocht? Unternehmensinsolvenzen im 1. Halbjahr 2016 um fast 5 % gestiegen Brexit: nicht so heiß gegessen wie gekocht? Wien, 05.07.2016 - In den ersten sechs Monaten 2016 wurden insgesamt 2.652 Unternehmen insolvent.

Mehr

Analyse von Dr. Hans-Georg Kantner, Leiter KSV1870 Insolvenz, zur Insolvenzentwicklung:

Analyse von Dr. Hans-Georg Kantner, Leiter KSV1870 Insolvenz, zur Insolvenzentwicklung: Unternehmensinsolvenzen sinken um mehr als 10 %, der Trend zu kleineren Fällen setzt sich fort. Unternehmensinsolvenzen im I. Halbjahr (Hochrechnung) Wien, 25.06. Die mangels Masse nicht eröffneten Verfahren

Mehr

Ruhe an der Insolvenzfront

Ruhe an der Insolvenzfront Ruhe an der Insolvenzfront Österreich wartet auf das echte Wachstum und den Anstieg der Unternehmenspleiten Wien, 03.10.2017 Die Insolvenzstatistik des KSV1870 zeigt für die ersten drei Quartale des Jahres

Mehr

Ruhe vor dem Sturm? Insolvenzstatistik Unternehmen 2016

Ruhe vor dem Sturm? Insolvenzstatistik Unternehmen 2016 Ruhe vor dem Sturm? Insolvenzstatistik Unternehmen (Hochrechnung) Wien, 20.12. Insgesamt 5.227 Unternehmen wurden insolvent (hochgerechnet). Die Steigerung gegenüber 2015 beträgt 1,5 %, bei den eröffneten

Mehr

Abwärtstrend gestoppt, doch es bleibt spannend Insolvenzentwicklung Unternehmen I. Halbjahr 2014

Abwärtstrend gestoppt, doch es bleibt spannend Insolvenzentwicklung Unternehmen I. Halbjahr 2014 Abwärtstrend gestoppt, doch es bleibt spannend Insolvenzentwicklung Unternehmen I. Halbjahr 2014 Wien, 03.07.2014 Das 1. Halbjahr 2014 verzeichnet mit 1.654 betroffenen Unternehmen einen leichten Zuwachs

Mehr

All time-low bei Unternehmensinsolvenzen: Im Durchschnitt nur 12 Verfahren pro Gerichtstag

All time-low bei Unternehmensinsolvenzen: Im Durchschnitt nur 12 Verfahren pro Gerichtstag All time-low bei Unternehmensinsolvenzen: Im Durchschnitt nur 12 Verfahren pro Gerichtstag Wien, 05.01.2018 - Auch 2017 war die Zahl insolventer Unternehmen mit nur 5.079 leicht rückläufig. Das ist ein

Mehr

Schulden zahlen trotz Krise Insolvenzstatistik Private I.-III.Quartal 2009

Schulden zahlen trotz Krise Insolvenzstatistik Private I.-III.Quartal 2009 Schulden zahlen trotz Krise Insolvenzstatistik Private I.-III.Quartal 2009 Wien, 06.10.2009 Die Zahl der eröffneten Schuldenregulierungsverfahren ist gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um etwas

Mehr

Ruhe vor dem Sturm? Insolvenzstatistik Unternehmen 2016

Ruhe vor dem Sturm? Insolvenzstatistik Unternehmen 2016 Ruhe vor dem Sturm? Insolvenzstatistik Unternehmen 2016 Wien, 3.1.2017 Insgesamt 5.226 Unternehmen wurden 2016 insolvent. Die Steigerung gegenüber 2015 beträgt 1,5 %, bei den eröffneten Verfahren. Fast

Mehr

Unternehmensinsolvenzen sinken um 8 %, der Trend zu kleineren Fällen setzt sich fort. Unternehmensinsolvenzen im I. Halbjahr 2015

Unternehmensinsolvenzen sinken um 8 %, der Trend zu kleineren Fällen setzt sich fort. Unternehmensinsolvenzen im I. Halbjahr 2015 Unternehmensinsolvenzen sinken um 8 %, der Trend zu kleineren Fällen setzt sich fort. Unternehmensinsolvenzen im I. Halbjahr 2015 Wien, 03.07.2015 Die mangels Masse nicht eröffneten Verfahren gingen sogar

Mehr

Starke Wirtschaft - Schwache Insolvenzzahlen Insolvenzstatistik Unternehmen 2011

Starke Wirtschaft - Schwache Insolvenzzahlen Insolvenzstatistik Unternehmen 2011 Starke Wirtschaft - Schwache Insolvenzzahlen Insolvenzstatistik Unternehmen 2011 Wien, 05.01.2012 Mit 3.260 eröffneten Insolvenzverfahren über Unternehmen im Jahr 2011 ist ein weiterer Rückgang um über

Mehr

Stagnation bei den Privatkonkursen? Insolvenzstatistik Private I. Quartal 2010

Stagnation bei den Privatkonkursen? Insolvenzstatistik Private I. Quartal 2010 Stagnation bei den Privatkonkursen? Insolvenzstatistik Private I. Quartal 2010 Wien, 06.04.2010 Insgesamt nahmen die Schuldenregulierungen nur um 2,8 % gegenüber dem 1 Quartal zu, verglichen mit dem Jahresdurchschnitt

Mehr

Im Schatten des Hypo-Alpe-Adria-Tiefs hat sich die Insolvenzlage in Österreich gedreht

Im Schatten des Hypo-Alpe-Adria-Tiefs hat sich die Insolvenzlage in Österreich gedreht Im Schatten des Hypo-Alpe-Adria-Tiefs hat sich die Insolvenzlage in Österreich gedreht Wien, 02.04.2014 In den ersten drei Monaten gab es gegenüber dem ersten Quartal 2013 einen Anstieg der Insolvenzen

Mehr

Unternehmensinsolvenzen weiter auf dem Rückzug Insolvenzstatistik Unternehmen 2015

Unternehmensinsolvenzen weiter auf dem Rückzug Insolvenzstatistik Unternehmen 2015 Unternehmensinsolvenzen weiter auf dem Rückzug Insolvenzstatistik Unternehmen Wien, 16.12. Hochrechnung: Nur 5.126 insolvente Firmen wurden verzeichnet, um 5,5 % weniger als 2014. Dabei konnten 2.016 Fälle

Mehr

Optimismus ist angesagt Insolvenzstatistik Unternehmen I. Quartal 2011

Optimismus ist angesagt Insolvenzstatistik Unternehmen I. Quartal 2011 Optimismus ist angesagt Insolvenzstatistik Unternehmen I. Quartal 2011 Wien, 06.04.2011 Die Insolvenzzahlen für das erste Quartal geben Anlass zu vorsichtigem Optimismus. Rasante Steigerungen bleiben weiterhin

Mehr

Wo es Schulden gibt, darf es auch Probleme geben Insolvenzstatistik Private 2009

Wo es Schulden gibt, darf es auch Probleme geben Insolvenzstatistik Private 2009 Wo es Schulden gibt, darf es auch Probleme geben Insolvenzstatistik Private 2009 Wien, 11.01.2010 Österreicher haben Geld, sie haben aber auch Schulden. Das Verhältnis dieser beiden Faktoren ist grundsätzlich

Mehr

Privatkonkurse knapp unter magischer 10.000-Marke Insolvenzstatistik Private 2011

Privatkonkurse knapp unter magischer 10.000-Marke Insolvenzstatistik Private 2011 Privatkonkurse knapp unter magischer 10.000-Marke Insolvenzstatistik Private 2011 Wien, 05.01.2012 Auch im Jahr 2011 ist die Anzahl der Schuldenregulierungsverfahren in Österreich angestiegen, und zwar

Mehr

Pleiten der Unternehmen weiterhin rückläufig Insolvenzstatistik Unternehmen 1. Quartal 2012

Pleiten der Unternehmen weiterhin rückläufig Insolvenzstatistik Unternehmen 1. Quartal 2012 Pleiten der Unternehmen weiterhin rückläufig Insolvenzstatistik Unternehmen 1. Quartal 2012 Wien, 06.04.2012 Die Berechnung zum Ende des ersten Quartals 2012 ergibt, dass die Insolvenzzahlen mit 0,6 %

Mehr

Es geht lebhaft weiter mit dem Privatkonkurs Insolvenzstatistik I. Quartal 2011

Es geht lebhaft weiter mit dem Privatkonkurs Insolvenzstatistik I. Quartal 2011 Es geht lebhaft weiter mit dem Privatkonkurs Insolvenzstatistik I. Quartal 2011 Wien, 06.04.2011 Auch unnovelliert erfreut sich der Privatkonkurs steigender Beliebtheit jedenfalls bei den Schuldnern. Im

Mehr

Die Insolvenzen steigen wieder Unternehmensinsolvenzen der ersten drei Quartale 2014 (Hochrechnung)

Die Insolvenzen steigen wieder Unternehmensinsolvenzen der ersten drei Quartale 2014 (Hochrechnung) Die Insolvenzen steigen wieder Unternehmensinsolvenzen der ersten drei Quartale (Hochrechnung) Wien, 23.09. Der Abwärtstrend ist zu Ende: 4.126 Insolvenzen entsprechen einem Zuwachs von 2 %, bei den 2.459

Mehr

Starke Wirtschaft - Schwache Insolvenzzahlen Insolvenzstatistik Unternehmen 2011

Starke Wirtschaft - Schwache Insolvenzzahlen Insolvenzstatistik Unternehmen 2011 Starke Wirtschaft - Schwache Insolvenzzahlen Insolvenzstatistik Unternehmen 2011 Wien, 05.01.2012 Mit 3.260 eröffneten Insolvenzverfahren über Unternehmen im Jahr 2011 ist ein weiterer Rückgang um über

Mehr

Unternehmensinsolvenzen weiter auf dem Rückzug Insolvenzstatistik Unternehmen 2015

Unternehmensinsolvenzen weiter auf dem Rückzug Insolvenzstatistik Unternehmen 2015 Unternehmensinsolvenzen weiter auf dem Rückzug Insolvenzstatistik Unternehmen 2015 Wien, 7.1.2016 Nur 5.150 insolvente Firmen wurden 2015 verzeichnet, um 5 % weniger als 2014. Dabei konnten 2.035 Fälle

Mehr

Ein Mühlstein namens Alpine Unternehmensinsolvenzen 2013: weniger und kleinere Fälle ohne Alpine

Ein Mühlstein namens Alpine Unternehmensinsolvenzen 2013: weniger und kleinere Fälle ohne Alpine Ein Mühlstein namens Alpine Unternehmensinsolvenzen 2013: weniger und kleinere Fälle ohne Alpine Wien, 03.01.2014 Um ca. 10 % weniger Fälle als 2012 und ca. 13 % weniger Verbindlichkeiten wäre das Ergebnis

Mehr

Ruhe an der Insolvenzfront

Ruhe an der Insolvenzfront Ruhe an der Insolvenzfront Österreich wartet auf das echte Wachstum und den Anstieg der Unternehmenspleiten (Hochrechnung) Wien, 21.09. Die vorläufige Insolvenzstatistik des KSV1870 zeigt für die ersten

Mehr

Masselose Insolvenzen gehen zurück, kleinere Verfahren steigen Insolvenzstatistik Unternehmen I.-III. Quartal 2012

Masselose Insolvenzen gehen zurück, kleinere Verfahren steigen Insolvenzstatistik Unternehmen I.-III. Quartal 2012 Masselose Insolvenzen gehen zurück, kleinere Verfahren steigen Insolvenzstatistik Unternehmen I.-III. Quartal 2012 Nach Jahren des Rückganges verzeichnet das Jahr 2012 wieder einen kleinen Zuwachs von

Mehr

Wenn Zahlen zu lügen scheinen Insolvenzstatistik Unternehmen I. Halbjahr 2013

Wenn Zahlen zu lügen scheinen Insolvenzstatistik Unternehmen I. Halbjahr 2013 Wenn Zahlen zu lügen scheinen Insolvenzstatistik Unternehmen I. Halbjahr Wien, 25.06. - Die Hochrechnung des ersten Halbjahrs zeigt einen Rückgang der Unternehmenspleiten in Österreich um ca. 7 % auf 2.828

Mehr

Insolvenzstatistik I. III. Quartal 2007 Firmenpleiten rund um die Uhr Privatkonkurse schießen durch die Decke

Insolvenzstatistik I. III. Quartal 2007 Firmenpleiten rund um die Uhr Privatkonkurse schießen durch die Decke Insolvenzstatistik I. III. Quartal 2007 Firmenpleiten rund um die Uhr Privatkonkurse schießen durch die Decke Wien, 05.10.2007 Des einen Freud : Seit geraumer Zeit sind Unternehmensinsolvenzen in Österreich

Mehr

2010 Rückgang in vielen Bundesländern Insolvenzstatistik Private 2010

2010 Rückgang in vielen Bundesländern Insolvenzstatistik Private 2010 2010 Rückgang in vielen Bundesländern Insolvenzstatistik Private 2010 Wien, 05.01.2011 Die Analyse der Privatkonkurse im Jahr 2010 zeigt, dass mit insgesamt 9.028 eröffneten Fällen nur 0,2 Prozent mehr

Mehr

Neues Sanierungsrecht wird angenommen I.-III. Quartal 2010: Insolvenzen in Österreich mit minus 8 Prozent rückläufig.

Neues Sanierungsrecht wird angenommen I.-III. Quartal 2010: Insolvenzen in Österreich mit minus 8 Prozent rückläufig. Neues Sanierungsrecht wird angenommen I.-III. Quartal 2010: Insolvenzen in Österreich mit minus 8 Prozent rückläufig. Wien, 05.10.2010 Auf Basis der aktuellen Zahlen für das erste bis dritte Quartal 2010

Mehr

Die Schere geht auf Insolvenzstatistik Unternehmen I. III. Quartal 2013

Die Schere geht auf Insolvenzstatistik Unternehmen I. III. Quartal 2013 Die Schere geht auf Insolvenzstatistik Unternehmen I. III. Quartal 2013 Wien, 03.10.2013 In den ersten neun Monaten wurden 2.385 Insolvenzverfahren über österreichische Unternehmen eröffnet: Minus 8,5

Mehr

Privatkonkurs als finanzielle Wiedergeburt Privatkonkurse I. Halbjahr 2009

Privatkonkurs als finanzielle Wiedergeburt Privatkonkurse I. Halbjahr 2009 Privatkonkurs als finanzielle Wiedergeburt Privatkonkurse I. Halbjahr 2009 Wien, 07.07.2009 Die Halbjahreszahlen des KSV1870 zeigen, dass die Zahl der Privatkonkurse weiterhin steigt - allerdings nicht

Mehr

Im Schatten des Hypo-Alpe-Adria-Tiefs hat sich die Insolvenzlage in Österreich gedreht

Im Schatten des Hypo-Alpe-Adria-Tiefs hat sich die Insolvenzlage in Österreich gedreht Im Schatten des Hypo-Alpe-Adria-Tiefs hat sich die Insolvenzlage in Österreich gedreht Wien, 02.04.2014 In den ersten drei Monaten gab es gegenüber dem ersten Quartal 2013 einen Anstieg der Insolvenzen

Mehr

Spürbare Entspannung bei den Privatschulden Insolvenzentwicklung Private I. Halbjahr 2014

Spürbare Entspannung bei den Privatschulden Insolvenzentwicklung Private I. Halbjahr 2014 Spürbare Entspannung bei den Privatschulden Insolvenzentwicklung Private I. Halbjahr 2014 Wien, 03.07.2014 Im ersten Halbjahr wurde über 4.235 Personen ein gerichtliches Insolvenzverfahren eröffnet. Damit

Mehr

Masselose Insolvenzen gehen zurück, kleinere Verfahren steigen Insolvenzstatistik Unternehmen I.-III. Quartal 2012

Masselose Insolvenzen gehen zurück, kleinere Verfahren steigen Insolvenzstatistik Unternehmen I.-III. Quartal 2012 Masselose Insolvenzen gehen zurück, kleinere Verfahren steigen Insolvenzstatistik Unternehmen I.-III. Quartal 2012 Nach Jahren des Rückganges verzeichnet das Jahr 2012 wieder einen kleinen Zuwachs von

Mehr

Konkursabweisungen nehmen überhand Insolvenzstatistik I. III. Quartal 2004 Kommentar von Hans-Georg Kantner

Konkursabweisungen nehmen überhand Insolvenzstatistik I. III. Quartal 2004 Kommentar von Hans-Georg Kantner presse.medien.info Konkursabweisungen nehmen überhand Insolvenzstatistik I. III. Quartal 2004 Kommentar von Hans-Georg Kantner Unternehmensinsolvenz Die Gesamtzahl der Unternehmensinsolvenzen steigt weiter

Mehr

Wenige Firmeninsolvenzen, jedoch kein Grund zum Feiern Unternehmensinsolvenzen 2014

Wenige Firmeninsolvenzen, jedoch kein Grund zum Feiern Unternehmensinsolvenzen 2014 Wenige Firmeninsolvenzen, jedoch kein Grund zum Feiern Unternehmensinsolvenzen 2014 Wien, 07.01.2015 Im Jahr 2014 gab es 3.275 eröffnete Unternehmensinsolvenzen. 2.148 Verfahren wurden mangels Vermögens

Mehr

Wirtschaft im Aufwind Pleiten haben Flaute Insolvenzstatistik Unternehmen I. Halbjahr 2012

Wirtschaft im Aufwind Pleiten haben Flaute Insolvenzstatistik Unternehmen I. Halbjahr 2012 Wirtschaft im Aufwind Pleiten haben Flaute Insolvenzstatistik Unternehmen I. Halbjahr 2012 Wien, 04.07.2012 Die Insolvenzzahlen des KSV1870 zum Halbjahr zeigen deutlich: Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen

Mehr

FIRMENINSOLVENZSTATISTIK, 1. 3. Quartal 2010 26 Insolvenzen pro Werktag

FIRMENINSOLVENZSTATISTIK, 1. 3. Quartal 2010 26 Insolvenzen pro Werktag Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Creditreform Wirtschaftsauskunftei Kubicki KG Muthgasse 36-40 (Bauteil 4), 1190 Wien Telefon +43-1-218 62 20-551 Telefax +43-1-218 62 20-199 Mobil +43-676-832 18 290 E-Mail:

Mehr

Veränderung absolut. 1. Halbjahr 2015

Veränderung absolut. 1. Halbjahr 2015 Insolvenzstatistik - ÖSTERREICH Insolvenzstatistik - Übersicht Insolvenzquote Gesamtinsolvenzen 7.605 7.766-161 -2,1 Unternehmensinsolvenzen 2.610 2.936-326 -11,1 7,1 Privatinsolvenzen 4.995 4.830 +165

Mehr

Insolvenzstatistik I. Halbjahr 2003 Firmen-Pleiten spürbar rückläufig! Privatkonkurs auf dem Vormarsch

Insolvenzstatistik I. Halbjahr 2003 Firmen-Pleiten spürbar rückläufig! Privatkonkurs auf dem Vormarsch presse.medien.info Insolvenzstatistik I. Halbjahr 2003 Firmen-Pleiten spürbar rückläufig! Privatkonkurs auf dem Vormarsch Firmeninsolvenzen Die mit Spannung erwartete Insolvenzstatistik für das erste Halbjahr

Mehr

Insolvenzstatistik I. Quartal 2007 Die andere Seite der Pleite

Insolvenzstatistik I. Quartal 2007 Die andere Seite der Pleite Insolvenzstatistik I. Quartal 2007 Die andere Seite der Pleite Wien, 03.04.2007 Erste Quartale sind immer kurz und daher für manche Zwecke wenig aussagekräftig. Die KSV-Statistik zu Unternehmensinsolvenzen

Mehr

Insolvenzstatistik Erstes Quartal 2006 Firmenpleiten seit 3 Quartalen rückläufig

Insolvenzstatistik Erstes Quartal 2006 Firmenpleiten seit 3 Quartalen rückläufig Insolvenzstatistik Erstes Quartal 2006 Firmenpleiten seit 3 Quartalen rückläufig Wien, 06.04.2006 Unternehmensinsolvenz Zurecht wird die Insolvenzstatistik der Unternehmen als Konjunkturbarometer ex post

Mehr

Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2013

Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2013 Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2013 1 Erhebungsmethode Statistik der Arbeitskräfteüberlassung Im Jahr 2006 wurde eine neue Erhebungsmethode - ein Webportal für Arbeitskräfteüberlasser

Mehr

Beunruhigender Rückgang der Insolvenzen? Insolvenzstatistik Unternehmen I. III. Quartal 2011

Beunruhigender Rückgang der Insolvenzen? Insolvenzstatistik Unternehmen I. III. Quartal 2011 Beunruhigender Rückgang der Insolvenzen? Insolvenzstatistik Unternehmen I. III. Quartal 2011 Wien, 06.10.2011 - In den ersten neun Monaten des Jahres 2011 sind die Insolvenzen bei Unternehmen um 8 Prozent

Mehr

Insolvenzstatistik 2003 Das BIP steigt die Pleiten auch

Insolvenzstatistik 2003 Das BIP steigt die Pleiten auch presse.medien.info Insolvenzstatistik 2003 Das BIP steigt die Pleiten auch Unternehmensinsolvenz: Das Jahr 2003 war geprägt von Minimalwachstum der Wirtschaft und laufend nach unten revidierten Prognosen

Mehr

Insolvenzstatistik Unternehmen I. Quartal 2010

Insolvenzstatistik Unternehmen I. Quartal 2010 Insolvenzstatistik Unternehmen I. Quartal 2010 Vergleich 1. Quartal 2009/1. Quartal 2010: 6 % weniger Insolvenzfälle 10 % weniger eröffnete Verfahren 27 % weniger Passiva 23 % weniger betroffene Dienstnehmer

Mehr

Unternehmenspleiten: Durchatmen ist angesagt Bundesländer: Sanierungsfall:

Unternehmenspleiten: Durchatmen ist angesagt Bundesländer: Sanierungsfall: Unternehmenspleiten: Durchatmen ist angesagt Doch zeigt die Hochrechnung des 1. Quartals 2013 auch, dass es für ein befreites Aufatmen noch zu früh ist. Wien, 21.3.2013 Die Zahl der insolventen Unternehmen

Mehr

Unternehmenspleiten bleiben auf hohem Niveau Insolvenzstatistik Unternehmen 2012

Unternehmenspleiten bleiben auf hohem Niveau Insolvenzstatistik Unternehmen 2012 Unternehmenspleiten bleiben auf hohem Niveau Insolvenzstatistik Unternehmen 2012 Wien, 03.01.2013 Das Jahr 2012 brachte für Österreichs Unternehmen mit einem Zuwachs von nur rund 3 % eine Stagnation auf

Mehr

Unternehmenspleiten 2005 Mehr Pleiten Weniger Verluste

Unternehmenspleiten 2005 Mehr Pleiten Weniger Verluste presse.medien.info Unternehmenspleiten 2005 Mehr Pleiten Weniger Verluste Unternehmensinsolvenzen: Betrachtet man das Insolvenzgeschehen des ersten Halbjahres 2005, so lässt sich feststellen, dass die

Mehr

Firmenpleiten Trendinterpretation verfrüht Insolvenzstatistik Erstes Quartal 2005 Kommentar von Hans-Georg Kantner

Firmenpleiten Trendinterpretation verfrüht Insolvenzstatistik Erstes Quartal 2005 Kommentar von Hans-Georg Kantner presse.medien.info Firmenpleiten Trendinterpretation verfrüht Insolvenzstatistik Erstes Quartal 2005 Kommentar von Hans-Georg Kantner Unternehmensinsolvenz: Der Vergleich der Zahlen vom 1. Quartal 2004

Mehr

Unternehmenspleiten bleiben auf hohem Niveau Insolvenzstatistik Unternehmen 2012

Unternehmenspleiten bleiben auf hohem Niveau Insolvenzstatistik Unternehmen 2012 Unternehmenspleiten bleiben auf hohem Niveau Insolvenzstatistik Unternehmen 2012 Wien, 03.01.2013 Das Jahr 2012 brachte für Österreichs Unternehmen mit einem Zuwachs von nur rund 3 % eine Stagnation auf

Mehr

Veränderung absolut. 1. Quartal 2014

Veränderung absolut. 1. Quartal 2014 Insolvenzstatistik - Übersicht Insolvenzstatistik - ÖSTERREICH Insolvenzquote Gesamtinsolvenzen 3.929 4.057-128 -3,2 k.a. Unternehmensinsolvenzen 1.505 1.525-20 -1,3 4,1 Privatinsolvenzen 2.424 2.532-108

Mehr

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012 BÜRGEL Studie Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2012 2,2 Prozent weniger Firmeninsolvenzen / zweitniedrigstes Niveau in zehn Jahren Kernergebnisse } 2012 ereigneten sich in Deutschland 29.619 Firmeninsolvenzen

Mehr

Veränderung absolut. 1. Halbjahr 2014

Veränderung absolut. 1. Halbjahr 2014 Insolvenzstatistik - ÖSTERREICH Insolvenzstatistik - Übersicht Insolvenzquote Gesamtinsolvenzen 7.766 8.379-613 -7,3 Unternehmensinsolvenzen 2.936 3.075-139 -4,5 8,0 Privatinsolvenzen 4.830 5.304-474 -8,9

Mehr

Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2015

Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2015 Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2015 ; Verwendung ; menschl. menschl. Burgenland 4.215 6.868 28.950 25.772 742 2.146 290 89,0 2,6 7,4 Kärnten 34.264 6.538 224.018 190.615 15.519 15.644 2.240 85,1 6,9

Mehr

Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2016

Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2016 Kuhmilcherzeugung und -verwendung 2016 ; Verwendung ; menschl. menschl. Burgenland 3.968 7.409 29.400 25.768 631 2.707 294 87,6 2,1 9,2 Kärnten 33.964 6.753 229.371 199.765 11.795 15.517 2.294 87,1 5,1

Mehr

Insolvenzen zeigen Grenzen Unternehmensinsolvenzen I. Halbjahr 2009

Insolvenzen zeigen Grenzen Unternehmensinsolvenzen I. Halbjahr 2009 Insolvenzen zeigen Grenzen Unternehmensinsolvenzen I. Halbjahr 2009 Wien, 07.07.2009 Die kreativen Zerstörungsprozesse (zit. J. Schumpeter) schreiten voran das Tempo ist aber vorläufig nicht beängstigend.

Mehr

I.-III. Quartal: Zahl der Unternehmenspleiten stabil

I.-III. Quartal: Zahl der Unternehmenspleiten stabil I.-III. Quartal: Zahl der Unternehmenspleiten stabil Wien, 06.10.2008 Selten noch ist ein Sommer so unvermittelt zu einem Herbst mutiert, wie am 13. September 2008 (Temperatursturz). Werden die poetisch

Mehr

Creditreform Firmeninsolvenzstatistik 1. Halbjahr 2008: Mehr Firmen insolvent

Creditreform Firmeninsolvenzstatistik 1. Halbjahr 2008: Mehr Firmen insolvent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Creditreform Österreich Muthgasse 36-40 (Bauteil 4), 1190 Wien Telefon +43-1-218 62 20-550 Telefax +43-1-218 62 20-199 Mobil +43-676-832 18 290 E-Mail: g.weinhofer@wien.creditreform.at

Mehr

Insolvenzstatistik 2014 - Übersicht. Unternehmensinsolvenzen 2014. Unternehmensinsolvenzen nach Bundesländern. Insolvenzstatistik 2014 - ÖSTERREICH

Insolvenzstatistik 2014 - Übersicht. Unternehmensinsolvenzen 2014. Unternehmensinsolvenzen nach Bundesländern. Insolvenzstatistik 2014 - ÖSTERREICH Insolvenzstatistik 2014 - Übersicht Insolvenzstatistik 2014 - ÖSTERREICH Insolvenzquote Gesamtinsolvenzen 15.108 15.742-634 -4,0 Unternehmensinsolvenzen 5.600 5.626-26 -0,5 15,2 Privatinsolvenzen 9.508

Mehr

Insolvenzen sind stark rückläufig Insolvenzstatistik I. Quartal 2008 (Hochrechnung)

Insolvenzen sind stark rückläufig Insolvenzstatistik I. Quartal 2008 (Hochrechnung) Insolvenzen sind stark rückläufig Insolvenzstatistik I. Quartal 2008 (Hochrechnung) Wien, 27.03.2008 Insolvenzen sind kaum ein Grund zum Feiern, selbst wenn sie stark rückläufig sind. Dennoch darf das

Mehr

Konjunkturbeobachtung für das Baugewerbe

Konjunkturbeobachtung für das Baugewerbe Konjunkturbeobachtung für das Baugewerbe 4. Quartal 2017 und KMU-Forschung Seite 1 KONJUNKTURBEOBACHTUNG BAUGEWERBE IV. Quartal 2017 Entwicklung deutlich positiv Die quartalsweise von der KMU-Forschung

Mehr

Konjukturbeobachtung für das Baugewerbe

Konjukturbeobachtung für das Baugewerbe Konjukturbeobachtung für das Baugewerbe 4. Quartal 2014 und KMU-Forschung Seite 1 KONJUNKTURBEOBACHTUNG BAUGEWERBE IV. Quartal 2014 Branche im Stimmungstief Die quartalsweise durchgeführte Konjunkturbeobachtung

Mehr

Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Telefon und Internet - Wie anders ist Wien?

Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Telefon und Internet - Wie anders ist Wien? Peter Zellmann / Beatrix Haslinger Details im Freizeitverhalten der ÖsterreicherInnen: Telefon und Internet - Wie anders ist Wien? Männer die neuen Quasselstrippen? Sind die Wiener Freizeitmuffel - oder

Mehr

2010 ein Jahr der Entspannung Insolvenzstatistik Unternehmen 2010

2010 ein Jahr der Entspannung Insolvenzstatistik Unternehmen 2010 2010 ein Jahr der Entspannung Insolvenzstatistik Unternehmen 2010 Wien, 05.01.2011 Das Jahr 2010 brachte generell an der Unternehmensfront eine Reihe von Entspannungen. Die Maßnahmen zur Stärkung und Stabilisierung

Mehr

Konjunkturbeobachtung für das Baugewerbe

Konjunkturbeobachtung für das Baugewerbe Konjunkturbeobachtung für das Baugewerbe 4. Quartal 2016 und KMU-Forschung Seite 1 KONJUNKTURBEOBACHTUNG BAUGEWERBE IV. Quartal 2016 Lichtblicke am Horizont Die quartalsweise von der KMU-Forschung Austria

Mehr

Unternehmensinsolvenzen: erster Ansturm abgewehrt Rückgang der Insolvenzen im ersten Halbjahr 2010

Unternehmensinsolvenzen: erster Ansturm abgewehrt Rückgang der Insolvenzen im ersten Halbjahr 2010 Unternehmensinsolvenzen: erster Ansturm abgewehrt Rückgang der Insolvenzen im ersten Halbjahr 2010 Wien, 05.07.2010 - Der von vielen befürchtete Insolvenz-Tsunami ist nicht nur ausgeblieben, die Zahlen

Mehr

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2010

Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2010 Firmeninsolvenzen Gesamtjahr 2010 Zahl der Firmeninsolvenzen im Jahr 2010 rückläufig Kernergebnisse 2010 meldeten 32.280 Unternehmen in Deutschland ihre Zahlungsunfähigkeit 4,4 Prozent weniger als im Vorjahr

Mehr

1. Quartal Veränderung absolut

1. Quartal Veränderung absolut Insolvenzstatistik - Übersicht Insolvenzstatistik - ÖSTERREICH Insolvenzquote Gesamtinsolvenzen 4.397 4.222 +175 +4,1 Unternehmensinsolvenzen 1.692 1.635 +57 +3,5 4,6 Privatinsolvenzen 2.705 2.587 +118

Mehr

Trendumfrage 2016 Das Zahlungsverhalten in Österreich. Foto: Petra Spiola

Trendumfrage 2016 Das Zahlungsverhalten in Österreich. Foto: Petra Spiola Trendumfrage 2016 Das Zahlungsverhalten in Österreich Foto: Petra Spiola Trendumfrage 2016 Das Zahlungsverhalten in Österreich Zielgruppe: KSV1870 Mitglieder & Kunden Versand: KSV1870 Newsletter Zeitpunkt:

Mehr

Status: stabil Tendenz: definitiv steigend Unternehmensinsolvenzen 2008

Status: stabil Tendenz: definitiv steigend Unternehmensinsolvenzen 2008 Status: stabil Tendenz: definitiv steigend Unternehmensinsolvenzen 2008 Wien, 08.01.2009 Die Fieberkurve: Der Befund zum Jahresende 2008 lässt zweierlei erkennen: es grummelt und rumort schon in der Insolvenzlandschaft,

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

Firmeninsolvenzen 1. Halbjahr 2015

Firmeninsolvenzen 1. Halbjahr 2015 Firmeninsolvenzen 1. Halbjahr 2015 Firmeninsolvenzen sinken um 4,4 Prozent Anstieg auf Jahressicht möglich / In fünf Bundesländern steigen die Firmenpleiten bereits an 1. Überblick In den ersten sechs

Mehr

Lernen, mit Pleiten zu leben Insolvenzstatistik I. III. Quartal 2005

Lernen, mit Pleiten zu leben Insolvenzstatistik I. III. Quartal 2005 Lernen, mit Pleiten zu leben Insolvenzstatistik I. III. Quartal 2005 presse.medien.info Pleiten im Viertelstundentakt In den ersten neun Monaten des Jahres 2005 wurden 5.326 Unternehmen insolvent. Das

Mehr

Veränderung absolut. 1. Quartal 2015

Veränderung absolut. 1. Quartal 2015 Insolvenzstatistik - Übersicht Insolvenzstatistik - ÖSTERREICH Insolvenzquote Gesamtinsolvenzen 3.779 3.929-150 -3,8 k.a. Unternehmensinsolvenzen 1.338 1.505-167 -11,1 3,6 Privatinsolvenzen 2.441 2.424

Mehr

Pressemeldung AKV EUROPA. DIREKTION Schleifmühlgasse Wien. Freitag, 31. März Alpenländischer Kreditorenverband

Pressemeldung AKV EUROPA. DIREKTION Schleifmühlgasse Wien. Freitag, 31. März Alpenländischer Kreditorenverband Freitag, 31. März 2017 Pressemeldung AKV EUROPA Alpenländischer Kreditorenverband DIREKTION Schleifmühlgasse 2 1040 Wien Tel.: 05 04 100 Fax: 05 04 100-1522 31. März 2017 Der Alpenländische Kreditorenverband

Mehr

Gebärmutterhalskrebs

Gebärmutterhalskrebs Gebärmutterhalskrebs Informationsstand der Österreicherinnen von 18 bis Jahren September 27 n=4 telefonische CATI-Interviews, repräsentativ für die österreichischen Frauen zwischen 18 bis Jahre; Erhebungszeitraum

Mehr

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009

Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Im 1. Halbjahr 2009 meldeten insgesamt 61.517 Bundesbürger Privatinsolvenz an allein im 2. Quartal waren es 31.026 was einen Anstieg um 1,75 Prozent im Vergleich zum

Mehr

Konjunkturbeobachtung für das Baugewerbe

Konjunkturbeobachtung für das Baugewerbe Konjunkturbeobachtung für das Baugewerbe 3. Quartal 2017 und KMU-Forschung Austria Seite 1 KONJUNKTURBEOBACHTUNG BAUGEWERBE III. Quartal 2017 Beurteilung der Geschäftslage verschlechtert Österreichweit

Mehr

Insolvenzstatistik I. Halbjahr 2007

Insolvenzstatistik I. Halbjahr 2007 Insolvenzstatistik I. Halbjahr 2007 Unternehmensinsolvenzen gehen nochmals leicht zurück der Privatkonkurs rückt dagegen vor. Wien, 04.07.2007 Mit einem Gesamtminus an Firmeninsolvenzen von 3 % gegenüber

Mehr

Konjunkturtest Transport und Verkehr 1. Quartal 2012

Konjunkturtest Transport und Verkehr 1. Quartal 2012 Konjunkturtest Transport und Verkehr 1. Quartal 2012 Die Unternehmen aus der Mobilitätsbranche bewerten das zurückliegende 4. Quartal 2011 schwierig. Für die kommenden Monate überwiegt ein leichter Optimismus.

Mehr

Insolvenzstatistik Erstes Quartal 2006 Firmenpleiten seit 3 Quartalen rückläufig (Hochrechnung)

Insolvenzstatistik Erstes Quartal 2006 Firmenpleiten seit 3 Quartalen rückläufig (Hochrechnung) Insolvenzstatistik Erstes Quartal 2006 Firmenpleiten seit 3 Quartalen rückläufig (Hochrechnung) Wien, 30.03.2006 Unternehmensinsolvenz Zurecht wird die Insolvenzstatistik der Unternehmen als Konjunkturbarometer

Mehr

Firmeninsolvenzen 2015

Firmeninsolvenzen 2015 Firmeninsolvenzen 2015 Firmeninsolvenzen sinken 2015 um 5,4 Prozent - Männer führen Firmen doppelt so oft in eine Insolvenz wie Frauen 1. Einleitung: Sechster Rückgang in Folge - 23.222 Firmen melden eine

Mehr

Gewerbe und Handwerk II. Quartal 2003

Gewerbe und Handwerk II. Quartal 2003 Konjunkturbeobachtung Steiermark Gewerbe und Handwerk II. Quartal 2003 Negative Umsatzentwicklung im konsumnahen Bereich Anstieg der öffentlichen Aufträge in den investitionsgüternahen Branchen Leichte

Mehr

Pleiteteufel auf dem Rückzug Insolvenzstatistik I. Halbjahr 2006

Pleiteteufel auf dem Rückzug Insolvenzstatistik I. Halbjahr 2006 Pleiteteufel auf dem Rückzug Insolvenzstatistik I. Halbjahr 2006 Wien, 04.07.2006 Die Analyse für das Erste Halbjahr 2006 liegt vor: und es tritt nun ein, was der KSV schon vor mehr als einem Jahr erwartet

Mehr

UMSATZSTEUERVORANMELDUNGSSTATISTIK Sonderauswertung

UMSATZSTEUERVORANMELDUNGSSTATISTIK Sonderauswertung UMSATZSTEUERVORANMELDUNGSSTATISTIK Sonderauswertung AUGUST 2013 Stabsabteilung Statistik Sonderauswertung der Umsatzsteuervoranmeldungsstatistik für das 1.Quartal 2013 für Unternehmen mit Schwerpunkt Fachverband

Mehr

1. FIRMENINSOLVENZSTATISTIK, 1. bis 3. Quartal 2008 Die Zahl der eröffneten Firmeninsolvenzen steigt um 5,9%

1. FIRMENINSOLVENZSTATISTIK, 1. bis 3. Quartal 2008 Die Zahl der eröffneten Firmeninsolvenzen steigt um 5,9% Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Creditreform Wirtschaftsauskunftei Kubicki KG Muthgasse 36-40 (Bauteil 4), 1190 Wien Telefon +43-1-218 62 20-551 Telefax +43-1-218 62 20-199 Mobil +43-676-832 18 290 E-Mail:

Mehr

Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner?

Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner? Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner? Leitfaden zum österreichischen Einheitlichen Ansprechpartner für EU/EWR Dienstleister Sie sind Staatsangehörige/r eines EU- bzw. EWR-Staates oder für eine

Mehr

Die Wogen haben sich geglättet ein Ruhekissen ist aber nicht in Sicht Insolvenzstatistik Unternehmen I.-III. Quartal 2009

Die Wogen haben sich geglättet ein Ruhekissen ist aber nicht in Sicht Insolvenzstatistik Unternehmen I.-III. Quartal 2009 Die Wogen haben sich geglättet ein Ruhekissen ist aber nicht in Sicht Insolvenzstatistik Unternehmen I.-III. Quartal 2009 Wien, 06.10.2009 Das Jahr 2009 bringt nach Jahren der rückläufigen Insolvenzzahlen

Mehr

Hamburger Kreditbarometer

Hamburger Kreditbarometer Ergebnisse der Sonderbefragung zur Kreditversorgung im Rahmen der Handelskammer Konjunkturumfrage, 1. Quartal 2010 Der Aufwärtstrend in der Hamburger Wirtschaft hält insgesamt an, so das Ergebnis der Handelskammer

Mehr

WKO Tourismusbarometer

WKO Tourismusbarometer Chart WKO Tourismusbarometer Projektleiter: Studien-Nr.: ppa. Dr. David Pfarrhofer F..P.O n=, Online-Interviews mit Mitgliedern der Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft nach Adressen der WKO Erhebungszeitraum:.

Mehr

Generali-Geldstudie 2010

Generali-Geldstudie 2010 Generali-Geldstudie In Zusammenarbeit mit market MarktforschungsgesmbH & CoKG.. Interviews (CATI), repräsentativ für die österr. Bevölkerung ab Jahren; im Nov./Dez.. Sabine Zotter, Andreas Gutscher / Marketing

Mehr

Innovation. Gewerbeanmeldungen rückläufig Abmeldungen steigen

Innovation. Gewerbeanmeldungen rückläufig Abmeldungen steigen Innovation Gewerbeanmeldungen rückläufig Abmeldungen steigen Im Jahr 2008 gingen die Gewerbeanmeldungen in um - 4,2 % auf 70 636 im Vergleich zum Vorjahr zurück (Tab. 49). Nur in (- 7,1 %) und in - Anhalt

Mehr

Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2012

Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2012 Gewerbliche Arbeitskräfteüberlassung in Österreich im Jahr 2012 1 Erhebungsmethode Statistik der Arbeitskräfteüberlassung Im Jahr 2006 wurde eine neue Erhebungsmethode - ein Webportal für Arbeitskräfteüberlasser

Mehr