Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU automatisch

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU automatisch"

Transkript

1 Kontenrahmen automatisch Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Kontenanzeige in der Kontenüberleitung 4.2. Kontenzuordnung vornehmen 4.3. Kontenzuordnung trennen 4.4. Für bebuchtes Vorjahreskonto ein Konto für das Folgejahr anlegen 4.5. In Kontenüberleitung angelegtes Konto bearbeiten 4.6. In Kontenüberleitung angelegtes Konto löschen 4.7. Anzahl der Kontenzuordnungen 4.8. Anzeige Kontenzuordnung 4.9. Auswirkung des automatischen Kontenrahmenwechsels Kontenüberleitung wiederholen Automatischer Kontenrahmenwechsel in Verbindung mit den Cloud-Anwendungen 5. Wichtige Informationen

2 Seite 2 1. Ziel Das Info beschreibt den automatischen Wechsel auf einen anderen Kontenrahmen. 2. Voraussetzungen Kontenüberleitung fachlich prüfen Nur versierte Anwender sollten eine Kontenüberleitung durchführen. Sie erhalten von Agenda FIBU Vorschläge für die Kontenzuordnung. Da nicht immer eine eindeutige Zuordnung von Konten erfolgen kann (z. B. bei individuellen Sachkonten), müssen Sie auf jeden Fall eine Prüfung der übergeleiteten Konten auf fachliche Korrektheit vornehmen. Der automatische Kontenrahmenwechsel ist möglich: ab der Jahresübernahme von 2014 auf 2015 für folgende Konstellationen: Jahr Vorjahr (von SKR) Folgejahr (nach SKR) 2014 SKR 03 SKR 04 SKR 70 SKR 70 Branchenpaket für Hotels und Gaststätten auf Basis SKR 03 Branchenpaket für Hotels und Gaststätten auf Basis SKR SKR 03 SKR SKR 03 SKR 04 SKR 80 SKR 80 Branchenpaket Zahnärzte auf Basis SKR 03 Branchenpaket Zahnärzte auf Basis SKR 04 SKR 81 Branchenpaket Ärzte auf Basis SKR 03 SKR 81 Branchenpaket Ärzte auf Basis SKR SKR 03 SKR 04 Hinweis Eine Jahresübernahme der SKR 80 und 81 in das Wirtschaftsjahr 2017 ist nicht möglich. Es ist zwingend eine Umstellung auf das jeweilige Branchenpaket vorzunehmen.

3 Seite 3 Wie in anderen Fällen vorzugehen ist, entnehmen Sie der nachfolgenden Tabelle: Jahr Vorjahr (von SKR) Folgejahr (nach SKR) Siehe Info für Anwender Bis 2013 Alle verfügbaren SKR Alle verfügbaren SKR Nr Kontenrahmen manuell 2014 SKR 03 SKR 04 Nr Kontenrahmen automatisch SKR 70 Weitere SKR, z. B: SKR 45 Branchenpakete für Hotels und Gaststätten auf Basis 03 sowie 04 Alle weiteren SKR, z. B. SKR 04 Nr Kontenrahmen manuell 2015 SKR 03 SKR 04 Nr Kontenrahmen automatisch Weitere SKR Alle weiteren SKR Nr Kontenrahmen manuell 2016 SKR 03 SKR 04 Nr Kontenrahmen automatisch SKR 80 SKR 81 Weitere SKR, z. B: SKR 45 Branchenpakete für Zahnärzte auf Basis 03 sowie 04 Branchenpakete für Ärzte auf Basis 03 sowie 04 Alle weiteren SKR Nr Kontenrahmen manuell 2017 SKR 03 SKR 04 Nr Kontenrahmen automatisch Weitere SKR Alle weiteren SKR Nr Kontenrahmen manuell Hinweis Möchten Sie vom SKR 80/81 auf den SKR 03/04 ohne Branchenpaket wechseln, müssen Sie den Wechsel des Kontenrahmens manuell durchführen: Nr Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU manuell.

4 Seite 4 3. Vorgehensweise Beispiel: Der bebuchte SKR 03 wird im Rahmen der Jahresübernahme 2017/2018 auf den SKR 04 umgestellt. 1. Jahresübernahme starten 1. Mandant in Agenda FIBU öffnen. 2.»Bestand Jahresübernahme«. 2. Zeitraum des neuen Wirtschaftsjahres wählen 1. Option <Gesamtes Jahr> aktivieren und komplettes Wirtschaftsjahr anlegen (für das Beispiel). (Oder Zeitraum für Rumpfwirtschaftsjahr erfassen). 2. <Weiter>.

5 Seite 5 3. Kontenrahmen ändern 1. Kontrollkästchen <Kontenrahmen> im Schritt»Stammdaten-Änderung«aktivieren und <Weiter>. 2. Kontenrahmen des Folgejahres wählen und <Weiter>. (Für das Beispiel: SKR 04»Standardkontenrahmen Abschlussprinzip«).

6 Seite 6 4. Jahresübernahme wie gewohnt durchführen 1. In den weiteren Schritten sind keine Besonderheiten zu beachten. 2. Jahresübernahme-Assistenten folgen bis Fenster»Kontenüberleitung«. 5. Kontenüberleitung durchführen Alle bebuchten Vorjahreskonten müssen Konten des Folgejahres (neuer SKR) zugeordnet werden: 1. Links werden alle bebuchten und nicht zugeordneten Vorjahreskonten angezeigt. 2. Vorjahreskonto markieren (links). 3. Konto des Folgejahres markieren (rechts). 4. Schaltfläche <Konto zuordnen> klicken. Kontenüberleitung fachlich prüfen Nur versierte Anwender sollten eine Kontenüberleitung durchführen. Sie erhalten von Agenda FIBU Vorschläge für die Kontenzuordnung. Da nicht immer eine eindeutige Zuordnung von Konten erfolgen kann (z. B. bei individuellen Sachkonten), müssen Sie auf jeden Fall eine Prüfung der übergeleiteten Konten auf fachliche Korrektheit vornehmen.

7 Seite 7 Standardkonten automatisch durch die Anwendung zuordenbar Die Konten 320, 420 und 1200 sind Standardkonten im SKR 03, die automatisch den entsprechenden Standardkonten im SKR 04 zugeordnet werden. Individuelle Sachkonten manuell zuordnen Die Konten 321, 1001, 1201 und 1202 wurden im SKR 03 manuell angelegt. Diese individuellen Sachkonten kann die Anwendung FIBU nicht automatisch einem Konto des Folgejahres zuordnen. Hinweis Siehe: Für bebuchtes Vorjahreskonto ein Konto für das Folgejahr anlegen Hinweis Bei Zuordnung eines individuellen Sachkontos zu einem bestehenden Sachkonto im Folgejahr wird die individuelle Kontenbeschriftung übernommen.

8 Seite 8 6. Kontenüberleitung abschließen Sind alle bebuchten Vorjahreskonten einem Konto des Folgejahres zugeordnet, können Sie die Jahresübernahme abschließen. 1. Schaltfläche <Speichern und schließen> klicken. 2. Sind nicht alle Konten zugeordnet, werden alle nicht zugeordneten Konten angezeigt. Option <Überleitung fortsetzen> Die Kontenüberleitung wird nicht geschlossen und muss weiterbearbeitet werden. Option <Jahresübernahme abbrechen> Die Jahresübernahme wird abgebrochen. Alle bis dahin vorgenommenen Änderungen werden gespeichert. Wenn Sie die Jahresübernahme zu einem späteren Zeitpunkt durchführen, stehen die bereits erfolgten Änderungen in der Kontenüberleitung wieder zur Verfügung. Starten Sie dazu die Jahresübernahme erneut. 3. Kontenüberleitung fortsetzen und die Vorjahreskonten zuordnen Details Kontenanzeige in der Kontenüberleitung Die Kontenanzeige des Vorjahres (alter SKR) und des Folgejahres (neuer SKR) können Sie gezielt steuern: alle Sachkonten nur Konten ohne Zuordnung nur bebuchte Konten nur bebuchte Konten ohne Zuordnung nur Konten mit Zuordnung

9 Seite Kontenzuordnung vornehmen Alle bebuchten Vorjahreskonten müssen Konten des Folgejahres (neuer SKR) zugeordnet werden. Vorgehensweise 1. Links werden alle bebuchten und nicht zugeordneten Vorjahreskonten angezeigt. 2. Vorjahreskonto markieren (links). 3. Konto des Folgejahres markieren (rechts). 4. Schaltfläche <Konto zuordnen> klicken. Siehe: Kontenüberleitung durchführen Hinweis Bei Zuordnung eines individuellen Sachkontos zu einem bestehenden Sachkonto im Folgejahr wird die individuelle Kontenbeschriftung übernommen Kontenzuordnung trennen Sie können die Zuordnung eines Vorjahreskontos zu einem Konto des Folgejahres aufheben. Vorgehensweise 1. Vorjahreskonto markieren (links). 2. <Zuordnung trennen> klicken.

10 Seite Für bebuchtes Vorjahreskonto ein Konto für das Folgejahr anlegen Fehlt für ein bebuchtes Vorjahreskonto ein Konto im Folgejahr, legen Sie dieses an. Vorgehensweise 1. Vorjahreskonto markieren (links). 2. <Neues Konto anlegen> klicken. 3. Gewünschte Option aktivieren. 4. <OK>. Das neu angelegte Konto wird automatisch dem markierten Vorjahreskonto zugeordnet. Empfehlung Wählen Sie als Quelle für die Vorbelegung die Option <mit Vorbelegung aus Konto des Wirtschaftsjahres 2017 SKR 03>. Dadurch werden alle Funktionen des Kontos aus dem alten SKR automatisch in das neue Konto übernommen (z. B. Kontenbezeichnung, Faktor 2 oder Kostenrechnung).

11 Seite In Kontenüberleitung angelegtes Konto bearbeiten Sie können ein in der Kontenüberleitung angelegtes Konto nachträglich bearbeiten (z. B. wegen Tippfehler in der Kontenbezeichnung). Vorgehensweise 1. Konto im Folgejahr markieren (rechts). 2. Schaltfläche <Konto bearbeiten>. 3. Änderungen im Konto vornehmen In Kontenüberleitung angelegtes Konto löschen Sie können ein in der Kontenüberleitung angelegtes Konto wieder löschen. Vorgehensweise 1. Konto im Folgejahr markieren (rechts). 2. <Konto löschen>.

12 Seite Anzahl der Kontenzuordnungen Links unten in der Statuszeile wird angezeigt: die Zahl der bebuchten Vorjahreskonten (alter SKR) die Zahl der dem Folgejahr zugeordneten Konten (neuer SKR) 4.8. Anzeige Kontenzuordnung Die Statuszeile zeigt unten rechts das Vorjahreskonto, das einem Konto des Folgejahres zugeordnet ist. Dazu muss das Konto des Folgejahres im rechten Bereich markiert sein.

13 Seite Auswirkung des automatischen Kontenrahmenwechsels Auswirkungen Ein automatischer Kontenrahmenwechsel bewirkt: Die EB-Werte werden auf die entsprechenden Konten des Folgejahres gebucht. Stammdaten aller Sachkonten werden automatisch in den Konten des Folgejahres angepasst (z. B. Vergleichstexte, Buchungskreis, wiederkehrende Buchungen). Vorjahresvergleiche sind möglich. Nicht übernommene bzw. anzupassende Daten Bestimmte Daten werden bei einem Kontenrahmenwechsel nicht automatisch übernommen. Nach der Jahresübernahme unbedingt prüfen: Individuelle Steuerschlüssel:»Stammdaten Buchungserfassung Steuerschlüssel«Individuelle BWA-Schemas:»Stammdaten FIBU-Auswertung/BWA Schema BWA«Individuelle Jahresabschluss-Schemas:»Stammdaten Jahresabschluss Auswertungsschema Bilanz/EÜ«Variable Kostenstellen-Verteilungen:»Stammdaten Kostenrechnung Kostenstellenverteilung«Kost-BWA Schemas (Kostenstellen-Chefübersicht):»Stammdaten Kostenrechnung Schema Kost-BWA«Fibu-Konto in der Hausbank:»Stammdaten Mandanten-Adressdaten Register: Bank«Fibu-Konto in Verbindung mit Kontoauszugs-Manager Hinweis Rufen Sie zunächst für das Vorjahr noch alle Kontobewegungen über Bank Online ab oder importieren Sie die Kontobewegungen. Anschließend müssen Sie das Fibu-Konto in der Hausbank ändern:»stammdaten Mandanten-Adressdaten Register: Bank«. Importieren Sie das neue Jahr erst, wenn das Fibu-Konto in der Hausbank geändert wurde: Nr Kontoauszugs-Manager: Stammdaten und Grundlagen

14 Seite Kontenüberleitung wiederholen Die Kontenüberleitung kann jederzeit wiederholt werden. Vor der erneuten Jahresübernahme müssen Sie die Konten in der Kontenüberleitung anpassen. Vorgehensweise 1. Ins Folgejahr wechseln. 2.»Stammdaten Buchungserfassung Kontenüberleitung«. 3. Konten bzw. Zuordnungen ändern. 4. Ins Vorjahr wechseln. 5. Jahresübernahme wie gewohnt durchführen. Bei der wiederholten Jahresübernahme werden die Änderungen automatisch übernommen, die Sie zuvor in der Kontenüberleitung vorgenommen haben Automatischer Kontenrahmenwechsel in Verbindung mit den Cloud-Anwendungen 1. Stammdaten der Cloud-Anwendungen manuell anpassen In den Cloud-Anwendungen verwendete Stammdaten müssen manuell umgestellt werden. 2. Kontonummer in Kassenbuch Online anpassen Die Kontonummer im Kassenbuch muss angepasst werden. 1. Das Kassenbuch muss im Agenda Unternehmens-Portal kopiert werden. 2. Im kopierten Kassenbuch muss die Kontonummer geändert werden: Info Nr Schnelleinstieg Kassenbuch Online. 3. Digitales Belegbuchen Beim ersten Abruf der Belege mit dem neuen Kontenrahmen werden noch Buchungsvorschläge mit den alten Kontonummern erzeugt. Die Belege müssen einmal mit den neuen Kontonummern verbucht werden. Beim nächsten Abruf werden für die Buchungsvorschläge dann die neuen Kontonummern verwendet. 5. Wichtige Informationen Nr Kontenrahmen manuell Nr Kontenrahmen wechseln in Agenda ANLAG

Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU automatisch

Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU automatisch Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU automatisch Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1121 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Kontenanzeige in der Kontenüberleitung

Mehr

Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU manuell

Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU manuell Kontenrahmen FIBU manuell Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1124 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Manueller Wechsel eines bebuchten Wirtschaftsjahres bis 2013 3.2.

Mehr

Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU manuell

Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU manuell Kontenrahmen manuell Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1124 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Manueller Wechsel eines bebuchten Wirtschaftsjahres bis 2013 3.2. Manueller

Mehr

Jahresübernahme im Rechnungswesen: Agenda FIBU, BILANZ und ANLAG

Jahresübernahme im Rechnungswesen: Agenda FIBU, BILANZ und ANLAG Jahresübernahme im Rechnungswesen: Agenda FIBU, BILANZ und ANLAG Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1162 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Jahresübernahme mit Assistent 2.2. Jahresübernahme

Mehr

Branchenpakete für Zahnärzte/Ärzte

Branchenpakete für Zahnärzte/Ärzte Branchenpakete für Zahnärzte/Ärzte Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1270 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Besonderheiten der Branchenpakete»Zahnärzte«und»Ärzte«2.1. Sachkonten 2.2. BWA 2.3. Controlling-Bericht

Mehr

Kassenbuch Online mit Agenda FIBU

Kassenbuch Online mit Agenda FIBU Kassenbuch Online mit Agenda FIBU Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Allgemeine Hinweise 2 3. Überblick 2 4. Ersteinrichtung 3 4.1. Kassenbuch Online aktivieren 3 4.2. Mandanten-Programmdaten

Mehr

Jahresübernahme im Rechnungswesen: AGENDA FIBU, BILANZ und ANLAG

Jahresübernahme im Rechnungswesen: AGENDA FIBU, BILANZ und ANLAG Jahresübernahme im Rechnungswesen: AGENDA FIBU, BILANZ und ANLAG Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1162 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Jahresübernahme mit Assistent 2.2. Jahresübernahme

Mehr

Buchungsliste übergeben/exportieren

Buchungsliste übergeben/exportieren Buchungsliste übergeben/exportieren Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1675 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Übergabe bei gleichen Mandantennummern (Agenda-Format)

Mehr

Buchungstexte in Agenda FIBU

Buchungstexte in Agenda FIBU Buchungstexte in Agenda FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1213 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Feld»Buchungstext«mit 30 bzw. 80 Zeichen 2.2. Buchungstext aus Liste vorschlagen

Mehr

Umsatzsteuerzeitraum und Buchungsperioden ändern

Umsatzsteuerzeitraum und Buchungsperioden ändern Umsatzsteuerzeitraum und Buchungsperioden ändern Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1109 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweisen 3.1. Umsatzsteuerzeitraum umstellen 3.2. Buchungsperioden

Mehr

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Allgemeine Hinweise 2 3. Überblick 2 4. Voraussetzungen 3 5. Vorgehensweise 3 5.1. Mandanten-Adressdaten prüfen 3 5.2.

Mehr

Konsolidierung in Agenda FIBU

Konsolidierung in Agenda FIBU Konsolidierung in Agenda FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1127 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Weitere Parameter wählen 4.2. Fehlerprotokoll bereinigen

Mehr

1. Zweck der Anwendung. 2. Einrichtung zum Start. 3. Navigation. 4. Arbeitsablauf. 5. Wichtige Begriffe. 6. Weitere Funktionen. 7.

1. Zweck der Anwendung. 2. Einrichtung zum Start. 3. Navigation. 4. Arbeitsablauf. 5. Wichtige Begriffe. 6. Weitere Funktionen. 7. Schnelleinstieg FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1113 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 5. Wichtige Begriffe 6. Weitere Funktionen

Mehr

Voks: Übernahme der Jahresverkehrszahlen

Voks: Übernahme der Jahresverkehrszahlen Voks: Übernahme der Jahresverkehrszahlen Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 8638 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. Vorgehensweise 3. Details 3.1. Fehlende Sachkonten anlegen 4. Wichtige Informationen 6 6

Mehr

Buchungskreise in Agenda FIBU

Buchungskreise in Agenda FIBU Buchungskreise in Agenda FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1236 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. 3. Details 3.1. Vorhandenen Buchungskreis ändern 3.2. Art des Buchungskreises 3.3. Optionen für Buchungskreise

Mehr

FIBU Cockpit. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweisen. 4. Details. 5. Wichtige Informationen

FIBU Cockpit. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweisen. 4. Details. 5. Wichtige Informationen FIBU Cockpit Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1277 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweisen 3.1. Kennzahlen für Cockpit festlegen 3.2. Vorbelegung des Zeitraums 3.3. Berechnungszeit

Mehr

DATEV pro: Datenübernahme DATEV-Archiv-DVD

DATEV pro: Datenübernahme DATEV-Archiv-DVD DATEV pro: Datenübernahme DATEV-Archiv-DVD Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 6076 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweisen 3.1. Datenübernahme Rechnungswesen-Archiv pro-dvd/datev-format

Mehr

Sachkonten in Agenda FIBU

Sachkonten in Agenda FIBU Sachkonten in Agenda FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1212 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Sachkontenrahmen ermitteln 2.2. Sachkonten anlegen 2.3. Sachkonten bearbeiten 3.

Mehr

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1154 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Sachkonten einlesen 3.2. Personenkonten einlesen 3.3. Buchungen

Mehr

DATEV pro: Datenübernahme FIBU

DATEV pro: Datenübernahme FIBU DATEV pro: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1195 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Sach- und Personenkonten exportieren und importieren 2.2. Buchungen exportieren

Mehr

DATEV pro: Datenübernahme FIBU alle Mandanten

DATEV pro: Datenübernahme FIBU alle Mandanten DATEV pro: Datenübernahme FIBU alle Mandanten Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1237 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Assistenten starten und DATEV-Installationspfad

Mehr

Stammdaten aktualisieren

Stammdaten aktualisieren Stammdaten aktualisieren Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1130 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. Vorgehensweisen.1. Stammdaten pro Mandanten aktualisieren.. Stammdaten mandantenübergreifend aktualisieren

Mehr

Englische Auswertungen

Englische Auswertungen Englische Auswertungen Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1219 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweisen 3.1. Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) 3.2. Summen- und Saldenliste

Mehr

1. Zweck der Anwendung. 2. Einrichtung zum Start. 3. Navigation. 4. Arbeitsablauf. 5. Wichtige Begriffe. 6. Weitere Funktionen. 7.

1. Zweck der Anwendung. 2. Einrichtung zum Start. 3. Navigation. 4. Arbeitsablauf. 5. Wichtige Begriffe. 6. Weitere Funktionen. 7. Schnelleinstieg FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1113 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 5. Wichtige Begriffe 6. Weitere Funktionen

Mehr

Buchungskreise in Agenda FIBU

Buchungskreise in Agenda FIBU Buchungskreise in Agenda FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1236 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 3. Details 3.1. Vorhandenen Buchungskreis ändern 3.2. Art des Buchungskreises 3.3.

Mehr

Buchungs- und Umsatzsteuerzeitraum ändern

Buchungs- und Umsatzsteuerzeitraum ändern Buchungs- und Umsatzsteuerzeitraum ändern Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1109 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Kontrolle im Mandanten 2.2. Umstellung der Buchungsperioden bei der

Mehr

Leitfaden Kontenrahmenumstellung

Leitfaden Kontenrahmenumstellung Inhalt 1. Kontenrahmenumstellung über den Fremdkontenrahmen 3 2. Manuelle Kontenrahmenumstellung 6 3. Änderungen im Mandantenstammblatt 6 Dokument: Leitfaden Kontenrahmen.doc Seite: 1 von 8 Glossar Folgende

Mehr

Dauerfristverlängerung/Sondervorauszahlung

Dauerfristverlängerung/Sondervorauszahlung Dauerfristverlängerung/Sondervorauszahlung Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1199 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweisen 3.1. Dauerfristverlängerung bzw. Anmeldung der Sondervorauszahlung

Mehr

Individuelle Bilanzschemas erstellen und ändern

Individuelle Bilanzschemas erstellen und ändern Individuelle Bilanzschemas erstellen und ändern Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1153 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweisen 4. Details 4.1. Nummernbereiche im Schema 4.2.

Mehr

Lexware: Datenübernahme FIBU

Lexware: Datenübernahme FIBU Lexware: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1201 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise: Export 2.1. Vorarbeiten 2.2. Buchungen exportieren 2.3. Sachkonten exportieren 2.4.

Mehr

Wiederkehrende Buchungen

Wiederkehrende Buchungen Wiederkehrende Buchungen Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1133 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Wiederkehrende Buchungen erstellen 2.2. Wiederkehrende Buchungen einlesen 3. Details

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Unternehmer / Unternehmer Professional und Unternehmer Mittelstand / WISO Buchhaltung / Buchhaltung Professional Thema Paragraph 13b Version/Datum

Mehr

Dokumente im ARBEITSPLATZ

Dokumente im ARBEITSPLATZ Dokumente im ARBEITSPLATZ Bereich: ARBEITSPLATZ - Info für Anwender Nr. 86005 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Übergabe von Auswertungen aus Anwendungen an ARBEITSPLATZ

Mehr

Zusatzmodul BPC: Plan-/Istvergleich

Zusatzmodul BPC: Plan-/Istvergleich Zusatzmodul BPC: Plan-/Istvergleich Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Voraussetzung 2 3. Vorgehensweise 3 3.1. Planzahlen erfassen 3 3.2. Istwerte des aktuellen Jahres in die Planzahlen übernehmen

Mehr

Investitionsabzugsbeträge verwalten

Investitionsabzugsbeträge verwalten Investitionsabzugsbeträge verwalten Bereich: ANLAG - Info für Anwender Nr. 2109 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise: Investitionsabzugsbeträge verwalten 2.1. Neuanlage 2.2. Auflösung wegen Anschaffung/Herstellung

Mehr

Versteuerungsart ändern: Soll <> Ist

Versteuerungsart ändern: Soll <> Ist Versteuerungsart ändern: Soll Ist Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Vorgehensweisen 2 2.1. Umstellung zu Beginn eines neuen Wirtschaftsjahres 3 2.2. Umstellung während des laufenden Wirtschaftsjahres

Mehr

FIBU Cockpit. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweise. 4. Details. 5. Wichtige Informationen

FIBU Cockpit. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweise. 4. Details. 5. Wichtige Informationen FIBU Cockpit Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1277 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Kennzahlen für Cockpit festlegen 3.2. Vorbelegung des Zeitraums 3.3. Berechnungszeit

Mehr

voks: Datenübernahme FIBU

voks: Datenübernahme FIBU voks: Datenübernahme FIBU Bereich: Allgemein - Info für Anwender Nr. 86229 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 2.1. Programmstand 2.2. Agenda-Installation 2.3. Mandanten-Adressdaten 3. Vorgehensweise

Mehr

Jahreswechsel & Simba Übersicht der erforderlichen Einstellungen

Jahreswechsel & Simba Übersicht der erforderlichen Einstellungen Jahreswechsel & Simba Übersicht der erforderlichen Einstellungen Inhaltsübersicht & Checkliste ٱ I. Übernahme der EB-Werte ٱ II. Buchungszeitraum der Dauerbuchungen anpassen ٱ III. Wechsel des Wirtschaftsjahres

Mehr

OP-Konto im ARBEITSPLATZ

OP-Konto im ARBEITSPLATZ OP-Konto im ARBEITSPLATZ Bereich: ARBEITSPLATZ - Info für Anwender Nr. 86006 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Kanzlei als Mandant hinterlegen 3.2. Debitorenabgleich

Mehr

DATEV pro: Datenübernahme FIBU alle Mandanten

DATEV pro: Datenübernahme FIBU alle Mandanten DATEV pro: Datenübernahme FIBU alle Mandanten Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1237 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 5. Wichtige Informationen 2 2 4 10 14

Mehr

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU

Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Excel/CSV: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1154 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Sachkonten einlesen 3.2. Personenkonten einlesen 3.3. Buchungen

Mehr

Sachkonten in Agenda FIBU

Sachkonten in Agenda FIBU Sachkonten in Agenda FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1212 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Sachkontenrahmen des Mandanten 2.2. Sachkonten anlegen 2.3. Sachkonten bearbeiten

Mehr

Electronic Banking. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweise. 4. Details. 5. Wichtige Informationen

Electronic Banking. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweise. 4. Details. 5. Wichtige Informationen Electronic Banking Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1197 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Kontoauszüge im MT940-Format einlesen 3.2. Kontoauszüge im CSV-Format

Mehr

DATEV pro: Datenübernahme DATEV-Archiv-DVD

DATEV pro: Datenübernahme DATEV-Archiv-DVD DATEV pro: Datenübernahme DATEV-Archiv-DVD Bereich: FIBU - Info für Anw ender Nr. 6076 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Datenübernahme DATEV-Archiv-CD (DATEV Kanzlei Rewe) 2.2. Datenübernahme

Mehr

Jahresabschluss INTEGRA Finanzbuchhaltung

Jahresabschluss INTEGRA Finanzbuchhaltung INTEGRA Finanzbuchhaltung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Vorbereitungen (einmalig)... 3 1.1 Saldovortragskonten anlegen... 3 1.2 Buchungsschlüssel Saldovortrag anlegen... 4 2. Allgemeine Vorbereitungen

Mehr

E-Bilanz in Lexware buchhaltung: Überleitungsrechnung

E-Bilanz in Lexware buchhaltung: Überleitungsrechnung E-Bilanz in Lexware buchhaltung: Überleitungsrechnung Inhalt 1 Einleitung... 1 2 Voraussetzungen... 2 2.1 Bilanzierungsstandard wählen...2 2.2 Kontenzuordnung für die Überleitungsrechnung...2 2.3 Summenpositionen

Mehr

voks: Datenübernahme ANLAG

voks: Datenübernahme ANLAG voks: Datenübernahme ANLAG Bereich: Allgemein - Info für Anwender Nr. 86230 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 2.1. Programmstand 2.2. Installation von Agenda 2.3. Mandanten-Adressdaten 3. Vorgehensweise

Mehr

E-Bilanz in Lexware buchhalter: Überleitungsrechnung

E-Bilanz in Lexware buchhalter: Überleitungsrechnung E-Bilanz in Lexware buchhalter: Überleitungsrechnung Inhalt 1 Einleitung... 1 2 Voraussetzungen... 2 2.1 Bilanzierungsstandard wählen...2 2.2 Kontenzuordnung für die Überleitungsrechnung...2 2.3 Summenpositionen

Mehr

1 Übersicht der Lohnarten Neue Lohnarten anlegen Art der Neuanlage: Manuell Art der Neuanlage: Kopie von Firma...

1 Übersicht der Lohnarten Neue Lohnarten anlegen Art der Neuanlage: Manuell Art der Neuanlage: Kopie von Firma... Lohnartenverwaltung In Lexware lohn+gehalt sind die gängigsten Lohnarten, die Sie für Ihre Lohnabrechnung benötigen, bereits enthalten. Sie können diese Auswahl durch selbst angelegte Lohnarten ergänzen.

Mehr

Umsatzsteuer-Voranmeldung bereitstellen

Umsatzsteuer-Voranmeldung bereitstellen Umsatzsteuer-Voranmeldung bereitstellen Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1211 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 3. Details 3.1. Berichtigte Umsatzsteuer-Voranmeldung versenden 3.2. Kontennachweis

Mehr

Anlage EÜR an Agenda ESt und GuE übergeben

Anlage EÜR an Agenda ESt und GuE übergeben Anlage EÜR an Agenda ESt und GuE übergeben Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1158 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Werte für Anlage EÜR in Agenda FIBU bereitstellen

Mehr

Mandantenart komplett ändern oder Abweichung zwischen ZMIV/FIBU bereinigen

Mandantenart komplett ändern oder Abweichung zwischen ZMIV/FIBU bereinigen Mandantenart komplett ändern oder Abweichung zwischen ZMIV/FIBU bereinigen Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1157 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweisen 3.1. Mandantenart prüfen

Mehr

Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung

Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1278 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise: Stammdaten einrichten 3.1. Kostengruppe»Gemeinkosten«einrichten

Mehr

Schnelleinstieg Auswertungen Online (Steuerberater-Version)

Schnelleinstieg Auswertungen Online (Steuerberater-Version) Schnelleinstieg Auswertungen Online (Steuerberater-Version) Bereich: Auswertungen Online - Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 3 2. Auswertungen Online aktivieren 4 3. Auswertungen Online im Unternehmens-Portal

Mehr

DATEV pro: Datenübernahme FIBU

DATEV pro: Datenübernahme FIBU DATEV pro: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1195 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Sach- und Personenkonten exportieren und importieren 2.2. Buchungen exportieren

Mehr

Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern

Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1251 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Umsatzsteuer-Voranmeldung 3.2. Dauerfristverlängerung

Mehr

Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo können Bankverbindungen angelegt werden? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen anzulegen. Ihre eigene

Mehr

Schnelleinstieg ZAHLUNG

Schnelleinstieg ZAHLUNG Schnelleinstieg ZAHLUNG Bereich: ZAHLUNG - Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2 2. Einrichtung zum Start 2 3. Navigation 6 4. Arbeitsablauf 7 5. Details 10 6. Weitere Funktionen 10 7. Hilfe 18 Seite

Mehr

Fremdwährungen in Buchungen erfassen

Fremdwährungen in Buchungen erfassen Fremdwährungen in Buchungen erfassen Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1163 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. n.1. Buchung in Fremdwährung erfassen.. Buchungen in Fremdwährung einlesen.3. Buchungskreis in

Mehr

Kostenrechnung in ANLAG

Kostenrechnung in ANLAG Kostenrechnung in ANLAG Bereich: ANLAG - Info für Anwender Nr. 2113 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweisen 3.1. Kostenrechnung einrichten 3.2. Buchungsliste bereitstellen 3.3.

Mehr

Automatische Festschreibung von Abrechnungsnummern

Automatische Festschreibung von Abrechnungsnummern Automatische Festschreibung von Abrechnungsnummern Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1251 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Umsatzsteuer-Voranmeldung 3.2. Dauerfristverlängerung/Sondervorauszahlung

Mehr

GS-Buchhalter/GS-Office

GS-Buchhalter/GS-Office GS-Buchhalter/GS-Office 1. Teil des Jahresabschluss Impressum Sage GmbH Emil-von-Behring-Str. 8-14 60439 Frankfurt am Main Copyright 2016 Sage GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit

Mehr

Mandanten anwendungsübergreifend kopieren

Mandanten anwendungsübergreifend kopieren Mandanten anwendungsübergreifend kopieren Bereich: ALLGEMEIN - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Voraussetzungen 2 3. Vorgehensweise 3 4. Details 8 4.1. Kopieren von Mandanten mit aktivierten Online-Services

Mehr

E-Bilanz Zentrale: Konten zuordnen (SKR-03, SKR-04)

E-Bilanz Zentrale: Konten zuordnen (SKR-03, SKR-04) E-Bilanz Zentrale: Konten zuordnen (SKR-03, SKR-04) Inhalt 1 Allgemeine Funktionen... 2 1.1 Standardzuordnung...2 1.2 Funktion der Positionen in der Taxonomie...3 2 Konten zuordnen... 4 2.1 Manuelle Kontenzuordnung...4

Mehr

Konsolidierung der Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteuer-Anmeldung

Konsolidierung der Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteuer-Anmeldung Konsolidierung der Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteuer-Anmeldung Bereich: ZDÜ - Inhaltsverzeichnis Ziel 2 2. Voraussetzungen 2 3. Vorgehensweise 3 4. Details 5 4. Konsolidierungseinstellungen ändern

Mehr

Datev Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN

Datev Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN Datev Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 105 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten

Mehr

BESCHREIBUNG JAHRESWECHSEL

BESCHREIBUNG JAHRESWECHSEL Seite 1 BESCHREIBUNG JAHRESWECHSEL Nachfolgend beschriebene Programme für den Jahreswechsel müssen nicht zusammen durchgeführt werden. Sie sind nicht voneinander abhängig, d.h. Sie können den Jahreswechsel

Mehr

Nachberechnung Personaldaten

Nachberechnung Personaldaten Nachberechnung Personaldaten Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1682 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 3. Details 3.1. Nachberechnungen des Vorjahres 3.2. Rückwirkende Änderung der Beitragsgruppe

Mehr

INTEGRA Finanzbuchhaltung Jahresabschluss 2014. Jahresabschluss 2014

INTEGRA Finanzbuchhaltung Jahresabschluss 2014. Jahresabschluss 2014 INTEGRA Finanzbuchhaltung Inhaltsverzeichnis: 1 Allgemeine Vorbereitungen (einmalig)... 2 1.1 Saldovortragskonten anlegen... 2 1.2 Buchungsschlüssel Saldovortrag anlegen... 3 2 Allgemeine Vorbereitungen

Mehr

Zusammenfassende Meldung elektronisch versenden (ELSTER)

Zusammenfassende Meldung elektronisch versenden (ELSTER) Zusammenfassende Meldung elektronisch versenden (ELSTER) Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1170 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. 4. Details 4.1. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer beantragen

Mehr

Individuelle Verbindlichkeitskonten je Krankenkasse

Individuelle Verbindlichkeitskonten je Krankenkasse Individuelle Verbindlichkeitskonten je Krankenkasse Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1671 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 3. Details 4. Wichtige Informationen 2 2 4 7 Seite 2 1. Ziel

Mehr

Schnelleinstieg ANLAG

Schnelleinstieg ANLAG Schnelleinstieg ANLAG Bereich: ANLAG - Info für Anwender Nr. 2101 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 5. Weitere Funktionen 6. Hilfe 2 3 5

Mehr

Jahreswechsel MARAHplus RW7

Jahreswechsel MARAHplus RW7 Jahreswechsel MARAHplus RW7 Stand: November 2016 Jahresabschluss MARAHplus RW7 1. Gewinn bzw. Verlust in der Finanzbuchhaltung buchen: Anhand eines Beispiels (SKR-03) soll dieser Buchungsweg im MARAHplus

Mehr

Mandant in den einzelnen Anwendungen löschen

Mandant in den einzelnen Anwendungen löschen Mandant in den einzelnen Anwendungen löschen Bereich: ALLGEMEIN - Info für Anwender Nr. 6056 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein 2. ANLAG/BELEGTRANSFER/BILANZ//FIBU/LOHN/ZAHLUNG 3. DMS 4. STEUERN 5. FRISTEN

Mehr

Sehr geehrter Anwender des Finanzmanagementsystem

Sehr geehrter Anwender des Finanzmanagementsystem Sehr geehrter Anwender des Finanzmanagementsystem Die Umsatzsteuererhöhung zum 01.01.2007 wird nun in Kürze erfolgen. Wir wurden in den vergangenen Wochen häufig gefragt, welche Möglichkeiten zur Umstellung

Mehr

E-Bilanz Zentrale: Überleitungsrechnung

E-Bilanz Zentrale: Überleitungsrechnung E-Bilanz Zentrale: Überleitungsrechnung Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Voraussetzungen... 1 2.1. Bilanzierungsstandard wählen... 1 2.2. Konten zuordnen... 2 2.2.1. Kontenzuordnung auf Summenpositionen und

Mehr

Zusammenfassende Meldung elektronisch versenden (ELSTER)

Zusammenfassende Meldung elektronisch versenden (ELSTER) Zusammenfassende Meldung elektronisch versenden (ELSTER) Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1170 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Mehr

GS-Buchhalter/GS-Office 1. Teil des Jahresabschlusses

GS-Buchhalter/GS-Office 1. Teil des Jahresabschlusses GS-Buchhalter/GS-Office 1. Teil des Jahresabschlusses Copyright 2014 Sage GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer Sorgfalt ausgewählt, erstellt und getestet. Fehlerfreiheit

Mehr

DATEV pro: Datenübernahme FIBU

DATEV pro: Datenübernahme FIBU DATEV pro: Datenübernahme FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1195 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Sach- und Personenkonten exportieren und importieren 2.2. Buchungen exportieren

Mehr

Wechsel vom Käfer-Kontenplan zum KMU-Kontenplan

Wechsel vom Käfer-Kontenplan zum KMU-Kontenplan Wechsel vom Käfer-Kontenplan zum KMU-Kontenplan Dieses Dokument erklärt, wie der Wechsel zum KMU-Kontenplan bei AdmiCash-Anwendern durchgeführt werden kann. Als Umstellungszeitpunkt vom Käfer- auf den

Mehr

Dauerfristverlängerung/Sondervorauszahlung

Dauerfristverlängerung/Sondervorauszahlung Dauerfristverlängerung/Sondervorauszahlung Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1199 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Dauerfristverlängerung 4.2. Anmeldung

Mehr

Arbeiten in DATEV Belege und Bank online

Arbeiten in DATEV Belege und Bank online Arbeiten in DATEV Belege und Bank online 1. Belege bearbeiten Herzlich willkommen zur Service- Demo Arbeiten in DATEV Belege und Bank online. Im ersten Teil der Service Demo erfahren sie wie Sie in DATEV

Mehr

Warum wird eine Zahlung nicht bereitgestellt?

Warum wird eine Zahlung nicht bereitgestellt? Warum wird eine Zahlung nicht bereitgestellt? Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1257 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Prüfungen 3.1. Belegnummer prüfen 3.2. Fälligkeit prüfen 3.3. Buchungstyp

Mehr

Konsolidierung der Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteuer-Anmeldung

Konsolidierung der Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteuer-Anmeldung Konsolidierung der Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteuer-Anmeldung Bereich: ZDÜ - Info für Anwender Nr. 0907 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Konsolidierungseinstellungen

Mehr

Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln

Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln Besteuerungsart: Von Soll- zur Istversteuerung wechseln Wechseln Sie aus der Zentrale im Menü Datei Neu Firma in den Firmenassistenten. Hinterlegen Sie die Stammdaten beachten Sie, dass die Firmenbezeichnung

Mehr

Jahreswechsel FORMEL 1 Finance. Jahreswechsel FORMEL 1 Finance 2015 / 2016

Jahreswechsel FORMEL 1 Finance. Jahreswechsel FORMEL 1 Finance 2015 / 2016 Jahreswechsel FORMEL 1 Finance CARDIS Reynolds INHALTSVERZEICHNIS Jahreswechsel mit FORMEL 1 Finance... 3 Neues Wirtschaftsjahr anlegen... 3 Kontenvortrag... 4 Saldenübernahme... 5 Nachbuchungen... 7 Start

Mehr

Zahlungsaufträge, die bereits im Ausgangskorb für den Versand vorbereitet sind, senden Sie bitte bis spätestens Freitag, den um Uhr.

Zahlungsaufträge, die bereits im Ausgangskorb für den Versand vorbereitet sind, senden Sie bitte bis spätestens Freitag, den um Uhr. VR-Networld PIN/TAN und HBCI ACHTUNG! Bitte führen Sie die in dieser Anleitung beschriebene Umstellung nach unserer technischen Fusion vor der ersten Datenübertragung (z.b. Abruf von Kontoumsätzen, Durchführung

Mehr

Tipp: Für den Abgleich der Offenen Posten nach dem Import steht die Funktion Buchen Offene Posten abgleichen zur Verfügung.

Tipp: Für den Abgleich der Offenen Posten nach dem Import steht die Funktion Buchen Offene Posten abgleichen zur Verfügung. Import von Buchungsdaten in Lexware buchhalter/plus Themen: 1. Voraussetzungen für den Import 2. Abgleich mit schon vorhandenen Buchungssätzen und Offenen Posten 3. Der Import-Assistent 4. Vorgehensweise

Mehr

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version)

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Seite 1 Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Bereich: Online-Services Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Voraussetzungen 2.1. Voraussetzung für die Nutzung 2.2. Organisationsanweisung

Mehr

GS-Buchhalter/GS-Office 2015 Neues Wirtschaftsjahr anlegen

GS-Buchhalter/GS-Office 2015 Neues Wirtschaftsjahr anlegen GS-Buchhalter/GS-Office 2015 Neues Wirtschaftsjahr anlegen Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage

Mehr

Wiederkehrende Buchungen

Wiederkehrende Buchungen Wiederkehrende Buchungen Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1133 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Wiederkehrende Buchungen erstellen 2.2. Wiederkehrende Buchungen einlesen 3. Details

Mehr

E-Bilanz in Lexware buchhalter: Überleitungsrechnung

E-Bilanz in Lexware buchhalter: Überleitungsrechnung E-Bilanz in Lexware buchhalter: Überleitungsrechnung Inhalt 1 Einleitung... 1 2 Voraussetzungen... 2 2.1 Bilanzierungsstandard wählen...2 2.2 Kontenzuordnung für die Überleitungsrechnung...2 2.3 Summenpositionen

Mehr

Nachberechnung Personaldaten

Nachberechnung Personaldaten Nachberechnung Personaldaten Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1682 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Nachberechnungen des Vorjahres 4.2. Rückwirkende

Mehr

Handlungsanweisung zum Erstellen einer individuellen BWA für den Chefplan 5.0

Handlungsanweisung zum Erstellen einer individuellen BWA für den Chefplan 5.0 Handlungsanweisung zum Erstellen einer individuellen BWA für den Chefplan 5.0 für die Steuerberater der teilnehmenden Unternehmen Ihre Ansprechpartner Gunter Ehe Mitglied der Geschäftsleitung Tel +49 89

Mehr

Kontenaktualisierung in Lexware buchhalter

Kontenaktualisierung in Lexware buchhalter Kontenaktualisierung in Lexware buchhalter Inhalt 1. Kontenaktualisierung durchführen... 1 1.1. Willkommen... 1 1.2. Prüflauf... 1 1.3. Status... 2 1.4. Neue Konten... 3 1.5. Nicht bebuchte Konten... 4

Mehr

Fremdwährungen in Buchungen erfassen

Fremdwährungen in Buchungen erfassen Fremdwährungen in Buchungen erfassen Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1163 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Buchung in Fremdwährung erfassen 2.2. Konto in Fremdwährung führen 3.

Mehr

Infos zum Jahreswechsel 2017/18

Infos zum Jahreswechsel 2017/18 Infos zum Jahreswechsel 2017/18 Inhalt 1. DATENSICHERUNG... 1 NUMMERNKREISE ANPASSEN... 2 3. FEIERTAGE ANLEGEN... 2 4. MITARBEITERPERIODEN FÜR HW NEU ANLEGEN... 3 4.1 MITARBEITERPERIODEN MANUELL ANLEGEN...

Mehr

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo können Bankverbindungen angelegt werden? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen

Mehr