Der E-Moll Akkord (Em)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der E-Moll Akkord (Em)"

Transkript

1 Der E-Moll Akkord (Em) Am einfachsten auf der Gitarre zu greifen und zu spielen ist wohl der Akkord Em. Zum Einen greifst du mit einem Paket aus zwei Fingern an einer Stelle des Griffbretts zu. Zum Anderen darfst du alle Saiten anschlagen - im Prinzip sehr dankbar! Für das Greifen von Em empfehle ich zwei unterschiedliche Fingersätze. 1.Zeigefinger & Mittelfinger Zwei Gründe sprechen für die gängigste Griffweise. Der Übergang zu G fällt sehr leicht, da der Ton h (vom Zeigefinger gespielt) als gemeinsamer Ton beim Akkordwechsel liegenbleiben kann - und die Erweiterungen Em7 & Em6 lassen sich damit sehr bequem greifen. 2.Mittelfinger & Ringfinger Vielseitigkeit im Spiel ist wichtig. Beim Akkordwechsel Em & A nutze ich die 2. Variante des Fingersatzes. Diese ist auch die Voraussetzung für E, wo zusätzlich der Zeigefinger gebraucht wird. Der Akkord Em besteht aus den Tönen e, g und h (Abb.1). Auf den Abb. 2&3 sind die beiden möglichen Umkehrungen zu sehen.

2 Der G-Dur Akkord (G) Das Geschwisterkind von Em ist der Akkord G. Die beiden stehen sich in der Tat sehr nahe. Ist ein Lied entweder in G-Dur oder E-Moll geschrieben, so greifen in jedem Fall beide Tonarten auf denselben Tonvorrat für Melodie und Harmonik zurück. Aufgrund dieser sog. Parallelität kannst du in vielen Liedern G & Em beliebig vertauschen, ohne das es schief klingt. Für das Greifen von G gibt es mehrere mögliche Fingersätze. Jede Hand greift anders und nicht jeder Fingersatz ist bequem. Bei G lohnt es sich Zeit zu nehmen, um herauszufinden, was für dich am bequemsten ist. Dennoch möchte ich dir den gängigsten Fingersatz vorstellen. G benötigt 3 Finger, die am Rand des Griffbretts positioniert werden. Der Griff muss stabil sein, damit die Saiten lange und satt klingen können. Um dies zu gewährleisten, sollte man darauf achten, dass die Finger so eng wie möglich miteinander verbunden sind. Der Akkord G besteht aus den Tönen g, h und d (Abb.1). Auf den Abb. 2&3 sind die beiden möglichen Umkehrungen zu sehen.

3 Der C-Dur Akkord (C) c-d-e-f-g-a-h-c // Mit dieser Tonreihe sind viele Menschen vertraut, auch wenn sie keine Musik machen. Es ist das, was vom Musikunterricht hängen geblieben ist. Gar nicht so schlecht, denn genau das ist der Tonvorrat für die Tonart C-Dur. Auf dem Klavier ist diese Reihe sehr einfach zu spielen, denn man benötigt ausschließlich weiße Tasten. Für das Greifen von C gibt es nur einen sinnvollen Fingersatz - leider! Wie schon im vorigen Kapitel beschrieben ist ein Fingersatz nicht bei jedermann gleich bequem. Die meisten Beschwerden in meiner Unterrichtspraxis kommen bei C. Ich habe zwar den Fingervorrat von G, ordne die Finger nun aber horizontal über 3 Bünde an. Menschen mit kleinen Händen kommen hier nicht selten an ihre Grenzen. Entgegen der Tonleiter besteht der Akkord C wiederum nur aus 3 Tönen: c, e und g (Abb.1). Auf den Abb. 2&3 sind die beiden möglichen Umkehrungen zu sehen.

4 Der D-Dur Akkord (D) Wenn du intensiv geübt hast, sollte es für dich kein Problem sein, nach diesem Kapitel die ersten Songs zu spielen. Aber Obacht! Unterschätze niemals den Akkord D! Problematisch wird es nicht nur in der linken Hand (dazu gleich mehr). Bei der rechten Hand muss unbedingt darauf geachtet werden, dass beim Anschlagen des Akkordes die tiefe e- und die a-seite nicht mitgespielt werden dürfen. Beim Wechsel zwischen G, C und D führen diese 3 Finger eine regelrechte Performance auf. Daher sollte man die Kombination dieser Akkorde gut üben! Das Greifen macht in der Regel keine Probleme. Schwierig ist der höchste Ton fis, der vom Mittelfinger gespielt wird. Aus unerklärlichen Gründen klingt dieser nicht immer so, wie er soll. Der Akkord D besteht aus den Tönen d, fis (f#) und a (Abb.1). Auf den Abb. 2&3 sind die beiden möglichen Umkehrungen zu sehen.

5 Der A-Moll Akkord (Am) Das Geschwisterkind von C ist der Akkord Am. Die beiden stehen sich in der Tat sehr nahe Hatten wir das nicht gerade erst?!? Genau wie bei G und Em verhält es sich hier auch. Daher muss man nicht mehr viel dazu sagen. Im Gegensatz zu dem bereits bekannten Geschwisterpaar sind sich die Griffbilder von C und Am sehr ähnlich. Erinnern wir uns kurz an C (Bild 1). Die G-Saite bleibt hier frei. Der Ringfinger wird nun vom 3. Bund der A-Saite genommen und auf dem 2. Bund der G- Saite neu positioniert. Alle anderen Finger bleiben an derselben Stelle. So einfach ist das - aber auch logisch. Denn letztendlich greifen Parallelklänge immer auf gemeinsame Töne zurück. Der Akkord Am besteht aus den Tönen a, c und e (Abb.1). Auf den Abb. 2&3 sind die beiden möglichen Umkehrungen zu sehen.

Thomas Kaminski. Da ist Musik drin! Ein stets aktuelles Praxishandbuch für Pädagogen*Innen und Pflegekräfte. powered by.

Thomas Kaminski. Da ist Musik drin! Ein stets aktuelles Praxishandbuch für Pädagogen*Innen und Pflegekräfte. powered by. Thomas Kaminski Da ist Musik drin! Ein stets aktuelles Praxishandbuch für Pädagogen*Innen und Pflegekräfte powered by Musikunterricht für Bamberg & die Region Der E-Moll Akkord (Em) Am einfachsten auf

Mehr

Online Gitarrenkurs: Deine ersten Akkorde!!!! Seite 1 / 5

Online Gitarrenkurs: Deine ersten Akkorde!!!! Seite 1 / 5 Online Gitarrenkurs: Deine ersten Akkorde!!!! Seite 1 / 5 Liebe Kursteilnehmerin, lieber Kursteilnehmer, Der Einstieg ins Gitarrenspiel ist am einfachsten mit Akkorden. Akkorde werden auf der Gitarre mit

Mehr

Gitarre: C-Dur-Tonleiter Workshop

Gitarre: C-Dur-Tonleiter Workshop Gitarre: C-Dur-Tonleiter Workshop Aus Wikibooks Inhaltsverzeichnis 1 Sinn dieses Workshops 2 C-Dur-Tonleiter in den ersten drei Bünden (ohne Noten) 3 Vier Regeln für das Finden der Töne auf Gitarre 3.1

Mehr

Karl Knopf. Take Six. Blick ins Buch (Ausschnitt) Gitarrenschule für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene.

Karl Knopf. Take Six. Blick ins Buch (Ausschnitt) Gitarrenschule für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene. Karl Knopf Take Six Blick ins Buch (Ausschnitt) Gitarrenschule für Jugendliche und jung gebliebene Erwachsene. Vorwort Die vorliegende Gitarrenschule ist eine Antwort auf die fragenden Blicke meiner Gitarrenschüler,

Mehr

Ukulele spielen. Hans Hahnel DasO Buch für den absoluten Beginner. Mit einfachen kleinen Schritten zum Profi. Mit großem Übungsteil

Ukulele spielen. Hans Hahnel  DasO Buch für den absoluten Beginner. Mit einfachen kleinen Schritten zum Profi. Mit großem Übungsteil Ukulele spielen DasO Buch für den absoluten Beginner Mit einfachen kleinen Schritten zum Profi Mit großem Übungsteil Over the rainbow Happy Birthday Aloha Oe Aint' she sweet Oh my Darling Clementine My

Mehr

CAGED-SYSTEM einfach und verständlich erklärt

CAGED-SYSTEM einfach und verständlich erklärt Das CAGED-SYSTEM einfach und verständlich erklärt Grundlegendes Das CAGED-System ist weit verbreitet wenn es darum geht, den Aufbau und die Systematik des Gitarren-Griffbrett zu erläutern. Wie bei jedem

Mehr

Die ersten Schritte auf der Gitarre

Die ersten Schritte auf der Gitarre 1 Die ersten Schritte auf der Gitarre Du hast deine erste Gitarre bekommen und kannst es kaum erwarten, etwas darauf zu spielen? Nur ist dummerweise kein Gitarrenlehrer in der Nähe? Keine Panik, hier kriegst

Mehr

b6 6 b7 7 1 b6 6 b7 7 1 b3 3 4 #4 b6 6 b7 1 b2 2 b3 3 #4 5 b6 6 b7 7 #4 5 b6 6 b7 7

b6 6 b7 7 1 b6 6 b7 7 1 b3 3 4 #4 b6 6 b7 1 b2 2 b3 3 #4 5 b6 6 b7 7 #4 5 b6 6 b7 7 Theorie Auszüge: Die Anordnung der Töne am Gitarrenhals sind wie der Quintenzirkel aufgebaut und macht die Gitarre dadurch mit zu dem vielseitigsten Instrument überhaupt. Durch die Quartenstimmung (Umkehrung

Mehr

ENTHÜLLUNGSREPORT. Gitarreninstitut Norberg Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt

ENTHÜLLUNGSREPORT. Gitarreninstitut Norberg Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt ENTHÜLLUNGSREPORT www.egitarrenmasterkurs.de Enthüllung der Powerchords Lerne diesen Griff, wenn du in eine Band willst! Georg Norberg Deutschlands bekanntester Gitarrenlehrer Lieber E-Gitarren-Neuling,

Mehr

Workshop: Einfache Slide Stimmungen (by Torsten Schmidt)

Workshop: Einfache Slide Stimmungen (by Torsten Schmidt) Workshop: Einfache Slide Stimmungen (by Torsten Schmidt) Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich euch zwei einfache Slide Stimmungen vorstellen. Dazu gibt es dann noch die passenden Dur bzw. Moll Akkorde. Der

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Das Improvisieren von Begleitungen 23. Inhaltsverzeichnis 11 Einführung 17

Inhaltsverzeichnis. Teil I Das Improvisieren von Begleitungen 23. Inhaltsverzeichnis 11 Einführung 17 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Über den Übersetzer 7 Inhaltsverzeichnis 11 Einführung 17 Törichte Annahmen über den Leser 17 Welche Gitarre, welche Technik? 18 Wie man dieses Buch benutzt 18 Ein paar

Mehr

Grifftabelle. für Gitarre. Griffbilder Powerchords Slashchords

Grifftabelle. für Gitarre. Griffbilder Powerchords Slashchords Grifftabelle für Gitarre Griffbilder Powerchords Slashchords Für Ted. Nachdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Verfügungsberechtigten Alle Rechte vorbehalten. Satz und Layout: B & O 1994 Voggenreiter

Mehr

Aufschlag und Abschlag beim Begleiten (Doppelschlag) Das hat aber gar nichts mit Tennis zu tun...

Aufschlag und Abschlag beim Begleiten (Doppelschlag) Das hat aber gar nichts mit Tennis zu tun... 8 Vom Anfänger zum Profi... Die Lieder, welche wir bisher gelernt haben, sind alle in Dur-Tonarten geschrieben, meistens in den sogenannten drei Begleitstufen I, IV und V. (Tonika, Subdominante und Dominante).

Mehr

C-Griff. F-Griff. G-Griff

C-Griff. F-Griff. G-Griff C-Griff Die obere Zahlenreihe über der Grifftabelle zeigt die Nummer der Saite. Ein weißer Punkt über der Grifftabelle bedeutet, dass die Saite gespielt wird, aber kein Finger die Saite berührt. Schwarze

Mehr

ENTHÜLLUNGSREPORT. Gitarreninstitut Norberg Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt

ENTHÜLLUNGSREPORT. Gitarreninstitut Norberg Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt ENTHÜLLUNGSREPORT Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt Enthüllung der Powerchords Lerne diesen Griff, wenn du in eine Band willst! Georg Norberg Deutschlands bekanntester Gitarrenlehrer Lieber

Mehr

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Melodien aufzuschreiben (Notation). Zwei davon werden hier vorgestellt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Melodien aufzuschreiben (Notation). Zwei davon werden hier vorgestellt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Melodien aufzuschreiben (Notation). Zwei davon werden hier vorgestellt. klassische Notation mit 5 Notenlinien Du kennst diese Notenschrift vermutlich vom Singunterricht

Mehr

Ukulelenworkshop 2014

Ukulelenworkshop 2014 Ukulelenworkshop 2014 Melodiepicking am Beispiel des Liedes Wildwood Flower Dietmar Schwanitz Ukulelenworkshop 2014, Dietmar Schwanitz Alle Rechte vorbehalten In diesem Workshop wollen wir uns ein Solo-Arrangement

Mehr

I-IV-V Verbindungen für die Blues- Begleitung

I-IV-V Verbindungen für die Blues- Begleitung 50 I-IV-V Verbindungen für die Blues- Begleitung Wie du am besten mit den I-IV-V Verbindungen arbeiten kannst Auf den folgenden Seiten findest du 50 verschiedene I-IV-V Verbindungen (150 Akkorde) die du

Mehr

"2 kleine technische Tricks, die deine Zuhörer in Erstaunen versetzen..."

2 kleine technische Tricks, die deine Zuhörer in Erstaunen versetzen... "2 kleine technische Tricks, die deine Zuhörer in Erstaunen versetzen..." In dieser Gastlektion lernst du 2 kleine technische Tricks und eine besondere harmonische Wendung: den Quartvorhalt. Das hier ist

Mehr

Akkorde F, Bb und C mit links greifen Seite Liebe Klavierfreundin, lieber Klavierfreund, schön, dass du die Probleme, die sich ums Klavierspiel drehen, nun ernsthaft angehen möchtest. Mein Name ist Katrin

Mehr

Klavierschule. von Pit Albrecht Band 1. Unterlagen zum Unterricht. Klavierschule 2016 Pit Albrecht (Band 1)

Klavierschule. von Pit Albrecht Band 1. Unterlagen zum Unterricht. Klavierschule 2016 Pit Albrecht (Band 1) Klavierschule von Pit Albrecht Band 1 Unterlagen zum Unterricht Klavierschule 2016 Pit Albrecht (Band 1) www.musicmilerecords.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. KAPITEL 1.1 Das Notensystem und Tonleiter

Mehr

I. Akkord-Tabellen. Hiervon gibt es nur wenige Ausnahmen, also Grundgriffe die über den 3. Bund hinausgehen.

I. Akkord-Tabellen. Hiervon gibt es nur wenige Ausnahmen, also Grundgriffe die über den 3. Bund hinausgehen. I. Akkord-Tabellen Auf den nächsten Seiten finden sich umfangreiche Tabellen von Akkord- Griffmustern auf die im Verlaufe des Buches immer wieder Bezug genommen wurde. Als erste große Gruppe von Akkorden

Mehr

Just play... Lernmittel Autodidaktisch Gitarre spielen lernen

Just play... Lernmittel Autodidaktisch Gitarre spielen lernen Just play... Lernmittel Autodidaktisch Gitarre spielen lernen 2 Just play... Inhaltsverzeichnis 1. Was ist Just play? Seite 2 2. Was ist eine Gitarre / Was sind Griffbilder? Seite 3 3. Wie halte ich eine

Mehr

Was auch immer Du mit dem Instrument anstellen wirst, in diesem Buch werden die Basiskenntnisse zur Umsetzung Deiner Ambitionen vermittelt.

Was auch immer Du mit dem Instrument anstellen wirst, in diesem Buch werden die Basiskenntnisse zur Umsetzung Deiner Ambitionen vermittelt. Vorwort Hallo und herzlich willkommen zu Electric Bass Basics! Du hast Dir das bässte Instrument der Welt ausgesucht. In der Musik ist der Bass das, was man das Salz in der Suppe nennt. Schon bald wirst

Mehr

Anmerkung: Hast du deine Sopranblockflöte schon einmal verlängert, indem du den Kopf des Instrumentes ein wenig herausgezogen hast? Was passiert?

Anmerkung: Hast du deine Sopranblockflöte schon einmal verlängert, indem du den Kopf des Instrumentes ein wenig herausgezogen hast? Was passiert? Kapitel 1: Vergleich Sopranblockflöte Altblockflöte Die gleichen Töne, aber andere Griffe! Die gleichen Griffe, aber andere Töne! Die Altblockflöte entspricht in ihrer Griffweise der Sopranblockflöte,

Mehr

3 Inhaltsverzeichnis Chordpiano-Workshop Band I. Inhaltsverzeichnis

3 Inhaltsverzeichnis Chordpiano-Workshop Band I. Inhaltsverzeichnis 3 Inhaltsverzeichnis Chordpiano-Workshop Band I Inhaltsverzeichnis Chordpiano-Workshop Band I Lektion 1...11 Anschlag, Grundstellung, Fingersatz - wie anfangen?...11 Haltung am Klavier...11 Fingersatz

Mehr

Jazzakkorde Grundlagen

Jazzakkorde Grundlagen Jazzakkorde Grundlagen Einführung Dieses PDF ist ideal für dich wenn du dich einfach mal an die Jazz-Gitarre herantasten und die Grundlagen kennenlernen willst. Du lernst hier die vier primären Akkordgruppen

Mehr

Musikalische Grundlagen

Musikalische Grundlagen Musikalische Grundlagen Einführung in die Geheimnisse der Musik (1) Das musikalische Alphabet Sieben musikalische Buchstaben Der Vergleich mit unserem Alphabet mit seinen 26 Buchstaben zeigt sofort, dass

Mehr

Modern. Acoustic Guitar. mit DVD + CD. Grundlagen, Technik, haltung Akkorde, Strumming, Fingerpicking, Licks Beispiele aus Rock, Blues & Folk

Modern. Acoustic Guitar. mit DVD + CD. Grundlagen, Technik, haltung Akkorde, Strumming, Fingerpicking, Licks Beispiele aus Rock, Blues & Folk Modern T h o m a s R o t h e n b e r g e r Acoustic Guitar Grundlagen, Technik, haltung Akkorde, Strumming, Fingerpicking, Licks Beispiele aus Rock, Blues & Folk mit DVD + CD LEHR- Programm gemäß 1 JuSchG

Mehr

!! Die!wichtigsten!Akkorde!in!! Grifftabellen!!!!!!!! Christian!Reichert!

!! Die!wichtigsten!Akkorde!in!! Grifftabellen!!!!!!!! Christian!Reichert! DiewichtigstenAkkordein Grifftabellen ChristianReichert * Inhaltsverzeichnis.... Einführung****Seite*3* * Einfache*Akkorde*über*4*Saiten*für*Anfänger****Seite*4* Dur9Akkorde****Seite*6* * Moll9Akkorde****Seite*10*

Mehr

gute Haltung: 3 Wie man die Ukulele hält

gute Haltung: 3 Wie man die Ukulele hält 3 Wie man die Ukulele hält gute Haltung Wie bei jedem Musikinstrument sollte man vor allem als Anfänger darauf achten, dass sich keine Haltungsfehler einschleichen, denn diese bringt man später nur schlecht

Mehr

Spiel ein Lied am Klavier

Spiel ein Lied am Klavier Spiel ein Lied am Klavier Liedbegleitung leicht gemacht von Wilfried Schöler Umschlaggestaltung Carolyn J. Schöler Bitte nicht kopieren! Bitte achten Sie den Aufwand an Zeit und Geld, der für die Herstellung

Mehr

Basstabelle. Die. Akkorde für Jazz, Rock und Pop. und die wichtigsten Tonleitern

Basstabelle. Die. Akkorde für Jazz, Rock und Pop. und die wichtigsten Tonleitern Die Basstabelle Akkorde für Jazz, Rock und Pop und die wichtigsten Tonleitern Die in diesem Buch enthaltenen Lieder und Bearbeitungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck nur mit ausdrücklicher

Mehr

Mit CD Seiten Noten als PDF-Datei zum Ausdrucken I N D E R P RAX I S - B A N D 2 DOWNLOAD PDF FILE. SPIELEN UND BEGLEITEN

Mit CD Seiten Noten als PDF-Datei zum Ausdrucken I N D E R P RAX I S - B A N D 2 DOWNLOAD PDF FILE.  SPIELEN UND BEGLEITEN Michael Gundlach I N D E R P RAX I S - B A N D D I E P O P K L AV I E R S C H U L E S O N G S P R O F E S S I O N E L L N A C H A K KO R D S Y M B O L E N SPIELEN UND BEGLEITEN Mit CD + 60 Seiten Noten

Mehr

Die wichtigsten Akkorde und Tonleitern

Die wichtigsten Akkorde und Tonleitern Die wichtigsten Akkorde und Tonleitern Bessler/Opgenoorth Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Verfügungsberechtigten. Satz und Layout: B&O Umschlaggestaltung: OZ,

Mehr

Die Pentatonik. Allgemeines zur Pentatonik. und habe immer einen anderen Akkord, oder besser gesagt den gleichen Akkord in einer anderen Tonart.

Die Pentatonik. Allgemeines zur Pentatonik. und habe immer einen anderen Akkord, oder besser gesagt den gleichen Akkord in einer anderen Tonart. PAGE 1 ie Pentatonik Allgemeines zur Pentatonik Bevor ich nun kläre, was die Pentatonik ist, möchte ich zuerst einmal darauf eingehen, wofür man sie eigentlich braucht: die Pentatonik wird bevorzugt zum

Mehr

Eine kleine Einführung in die Harmonielehre

Eine kleine Einführung in die Harmonielehre Eine kleine Einführung in die Harmonielehre Dieser Grundkurs in Harmonielehre soll Gitarristen/Innen das Wissen vermitteln, welche Töne und Akkordfolgen man verwenden kann. Man sollte wissen. 1. wie Tonleitern

Mehr

Stufe 3. Die linke Hand spielt weit gegriffene Dreiklänge oder Wechselbass.

Stufe 3. Die linke Hand spielt weit gegriffene Dreiklänge oder Wechselbass. Die linke Hand spielt weit gegriffene Dreiklänge oder Wechselbass. Bei der bisherigen Begleitung fehlte ein tiefer Basston als Grundlage für einen vollen Klang. Dieser wird jetzt mit den weiten Griffen

Mehr

mit der Gitarre begleiten: das ist zwar nicht ganz einfach, aber lernbar.

mit der Gitarre begleiten: das ist zwar nicht ganz einfach, aber lernbar. Vorbemerkungen Der vorliegende Kurs ist aus meinen langjährigen Unterrichtserfahrungen heraus entstanden. Viele möchten das Gitarrenspiel lernen und haben auch mit dem Spielen einfacher Griffe rasche Erfolge.

Mehr

1. Die theoretischen Grundlagen

1. Die theoretischen Grundlagen Musiktheorie: Tonleitern 1 Inhaltsverzeichnis 1. Die theoretischen Grundlagen 2. Wofür braucht man Tonleitern? 1. Die theoretischen Grundlagen Tonleitern sind sozusagen das Basis-Material in der Musik.

Mehr

Übung 1: Parallel- und Varianttonart, Vorzeichen

Übung 1: Parallel- und Varianttonart, Vorzeichen Übung : Parallel- und Varianttonart, Vorzeichen Paralletonarten haben die gleichen Vorzeichen, aber unterschiedliche Namen. a) Wie heissen die Parallel- Durtonarten: Paralleltonarten C-Dur / 2 Töne kl.

Mehr

LERNSEQUENZ 11: MIT STAIRPLAY VON DUR NACH MOLL

LERNSEQUENZ 11: MIT STAIRPLAY VON DUR NACH MOLL LERNSEQUENZ : MIT STAIRPLAY VON DUR NACH MOLL VON HUBERT GRUBER HERAUSGEGEBEN VON: HAUS DER MUSIK WIEN IN KOOPERATION MIT DER LANG LANG INTERNATIONAL MUSIC FOUNDATION MIT STAIRPLAY VON DUR NACH MOLL Hier

Mehr

Erklärungen zum Inhalt...5. Einführung in die Grundlagen...7

Erklärungen zum Inhalt...5. Einführung in die Grundlagen...7 Inhalt Erklärungen zum Inhalt...5 Einführung in die Grundlagen...7 1. Kapitel...8 Tonbereich Walking Bass... 8 Diatonische Harmonik... 8 Grundregel 1... 9 Walking Bass Zweitonreihe... 10 Walking Bass Dreitonreihe...

Mehr

1 Online-Klavierkurs.com: Akkorde Die aus richtige 2 Tonarten Handhaltung in 1 am Song Klavier Seite Seite1 1 Liebe Tastenfreundin, lieber Tastenfreund, Katrin hier... Du lernst den Umgang mit Akkorden,

Mehr

Vorbemerkungen. April 1998 Norbert Roschauer

Vorbemerkungen. April 1998 Norbert Roschauer Vorbemerkungen Die Erfahrung zeigt: der Blues lebt! Er hat schon immer gelebt und wird auch in Zukunft leben. Viele Schüler und Workshopteilnehmer bestätigen diesen Eindruck. In dem vorliegenden Buch geht

Mehr

Kleid aus Rosen (akustisch)

Kleid aus Rosen (akustisch) Kleid aus Rosen (akustisch) Zum Geleit: Wo soll ich beginnen? Vielleicht erwähne ich erst einmal, daß der Schwerunkt bei dieser artitur auf der Gitarrenstimme liegt, aber sich mit Gesangs- und Violinnoten

Mehr

Demo-Version Benötigt Adobe Reader oder PDF Expert, um Audio abzuspielen. Guitar Lovers. AkkordIndex. zusammengestellt von.

Demo-Version Benötigt Adobe Reader oder PDF Expert, um Audio abzuspielen. Guitar Lovers. AkkordIndex. zusammengestellt von. Demo-ersion Benötigt Adobe Reader oder PDF Epert, um Audio abzuspielen. Guitar Lovers Akkordnde zusammengestellt von Thomas Schilling Akkordfamilien Dur 5, Quintakkord dur, maj, j 5 6 maj7, j7 maj7#5,

Mehr

für Anfänger Bluegrass-Banjo Ein praxistaugliches Übungsheft für die ersten 9 Monate. Borwin Kohnert, Rita Ostendorp-Schrumpf, Silvia Lorenz

für Anfänger Bluegrass-Banjo Ein praxistaugliches Übungsheft für die ersten 9 Monate. Borwin Kohnert, Rita Ostendorp-Schrumpf, Silvia Lorenz Banjo Borwin Kohnert, Rita Ostendorp-Schrumpf, Silvia Lorenz Bluegrass-Banjo Ein praxistaugliches Übungsheft für die ersten 9 Monate. für Anfänger Bluegrass, Country und American Folk! Für Five-String-Banjos

Mehr

1 am Klavier Seite Seite1 1 Hallo, hier ist Katrin... Freies Spiel ist Zauberei meinst du? Wie steht s mit dem anscheindend wilden Tongemisch frei improvisierender Pianisten in der rechten Hand? Das klingt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Die Konzertgitarre kennenlernen 25. Einführung 19. Kapitel 1 Die akustische Gitarre Eine Liga für sich 27

Inhaltsverzeichnis. Teil I Die Konzertgitarre kennenlernen 25. Einführung 19. Kapitel 1 Die akustische Gitarre Eine Liga für sich 27 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 19 Über dieses Buch 19 Konventionen in diesem Buch 20 Was Sie nicht lesen müssen 21 Törichte Annahmen über den Leser 21 Wie dieses Buch aufgebaut ist 21

Mehr

Mike Scholz. Das Spiel auf dem E-Bass

Mike Scholz. Das Spiel auf dem E-Bass Mike Scholz Das Spiel auf dem E-Bass Mike Scholz Das Spiel auf dem E-Bass Mike Scholz Das Spiel auf dem E-Bass Inhalt Der Text befindet sich in der Entwicklung und wird ständig aktualisiert, verbessert

Mehr

Schulpraktisches Klavierspiel Ulrich Nehls, Gruppen zu 2 Ganztönen und 3 Ganztönen, jeweils unterbrochen durch einen Halbton.

Schulpraktisches Klavierspiel Ulrich Nehls, Gruppen zu 2 Ganztönen und 3 Ganztönen, jeweils unterbrochen durch einen Halbton. 1 Schulpraktisches Klavierspiel Ulrich Nehls, 2010 1. Fingerübungen in Sequenzenform für Neulinge am Klavier Nachstehende Fingerübungen können und sollen in jeder Dur-Tonleiter geübt werden. Das Auffinden

Mehr

Online Gitarrenkurs: Die richtige Haltung der Gitarre Seite 1 / 9

Online Gitarrenkurs: Die richtige Haltung der Gitarre Seite 1 / 9 Online Gitarrenkurs: Die richtige Haltung der Gitarre Seite 1 / 9 Liebe Kursteilnehmerin, lieber Kursteilnehmer, Besonders Anfänger machen bei der Haltung die meisten Fehler. Deshalb zeige ich dir jetzt

Mehr

Alle Rechte vorbehalten. Cover: OZ, Essen (Katrin und Christian Brackmann) Satz und Layout: B & O

Alle Rechte vorbehalten. Cover: OZ, Essen (Katrin und Christian Brackmann) Satz und Layout: B & O Die in diesem Buch enthaltenen Originallieder, Textunterlegungen, Fassungen und Übertragungen sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Verfügungsberechtigten. Alle

Mehr

Songs miteinander verbinden wie ein Barpianist

Songs miteinander verbinden wie ein Barpianist 1 Seite1 1 wie ein Barpianist Wenn man einem Barpianisten zugehört, dann merkt man häufig, dass der Pianist zwischen den Songs gar keine Pause macht. Fast wie von ganz allein endet ein Song und der Nächste

Mehr

Saitentiere. 2 Vorwort

Saitentiere. 2 Vorwort Das Spielmaterial beinhaltet: Vorwort Vorliegender Band des Gitarrenlehrwerkes führt die gitarrenpädagogische Linie der vorausgehenden Bände fort: Keine langweiligen Übungen, sondern neue Techniken verpackt

Mehr

Basics >> Übungen zur Spieltechnik.

Basics >> Übungen zur Spieltechnik. Klavier Herb Kraus Basics mit >> Übungen zur Spieltechnik. CD >> Solospiel und Begleitung. >> Grundlagen der Musiktheorie. Klavier Basics Herb Kraus Die in diesem Buch enthaltenen Originallieder, Textunterlegungen,

Mehr

Das ergibt für A-Dur als Tonart folgende Akkorde: A, Bmi, C#mi, D, E, F#mi, G#mib5

Das ergibt für A-Dur als Tonart folgende Akkorde: A, Bmi, C#mi, D, E, F#mi, G#mib5 E-Bass Lernen Skript - Harmonielehre 001 - Seite 1 Hallo und herzlich willkommen zur 1. Lektion in der Harmonielehre im Bassgrundkurs 2. Wir beschäftigen uns in diesem Kurs sehr stark mit Akkorden, also

Mehr

Inhalt des Pdf Seite 2: Erklärungen zum Fingersatz (in vier Sprachen) Namen der Finger Bezeichnung der Saiten Anschlagstechniken Dämpftechnik Barré

Inhalt des Pdf Seite 2: Erklärungen zum Fingersatz (in vier Sprachen) Namen der Finger Bezeichnung der Saiten Anschlagstechniken Dämpftechnik Barré Inhalt des Pdf Seite 2: Erklärungen zum Fingersatz (in vier Sprachen) Namen der Finger Bezeichnung der Saiten Anschlagstechniken Dämpftechnik Barré Seite 3: Anmerkungen zu speziellen, nicht mehr verwendeten

Mehr

Inhoudsopgave 1. Woche Powerakkorde I Woche Solotechniken I Woche Licks I Woche.

Inhoudsopgave 1. Woche Powerakkorde I Woche Solotechniken I Woche Licks I Woche. EGIRRESPIELENLERNEN.COM INHLSVERZEICHNIS Inhoudsopgave. Woche... Powerakkorde I... 2. Woche... Solotechniken I.... Woche...7 Licks I...7 4. Woche...9 Powerakkorde II...9. Woche... Solotechniken II... 6.

Mehr

Bevor wir zum richtigen Einstieg ins freie Spiel kommen, geht es heute um die richtige Haltung an den Tasten.

Bevor wir zum richtigen Einstieg ins freie Spiel kommen, geht es heute um die richtige Haltung an den Tasten. 1 Online-Klavierkurs.com: Die richtige am Seite Seite1 Die richtige Handhaltung am Klavier 1 Liebe Klavierfreundin, lieber Klavierfreund, Bevor wir zum richtigen Einstieg ins freie Spiel kommen, geht es

Mehr

Rockabilly-Gitarre. Licks und Techniken des Rockabilly (inkl. Audio-CD) Bearbeitet von Lars Schurse

Rockabilly-Gitarre. Licks und Techniken des Rockabilly (inkl. Audio-CD) Bearbeitet von Lars Schurse Rockabilly-Gitarre Licks und Techniken des Rockabilly (inkl. Audio-CD) Bearbeitet von Lars Schurse überarbeitet 2016. Buch. 80 S. ISBN 978 3 86642 087 8 Format (B x L): 21 x 29,7 cm Gewicht: 280 g Weitere

Mehr

WORKSHOP. Ein besonderes Akkordkonzept. Liedbegleitung Teil II

WORKSHOP. Ein besonderes Akkordkonzept. Liedbegleitung Teil II WORKSHOP Thilo Plaesser Liedbegleitung Teil II Ein besonderes Akkordkonzept Liebe Leser, heute möchte ich Ihnen ein besonderes Akkordsystem vorstellen. Natürlich können wir auf unserem Instrument Akkorde

Mehr

c e g Amazing Grace am Klavier spielen lernen

c e g Amazing Grace am Klavier spielen lernen 57 Tonart, Amazing Grace Akkord C7 b b c e g Jetzt haben Sie die drei Dur-Akkorde in der Tonart kennen gelernt, die wir in diesem Lied nutzen. Schauen Sie noch einmal auf die Stufen: Akkord auf Stufe I

Mehr

Country-Gitarre. Licks und Techniken des Country (inkl. Audio-CD) Bearbeitet von Lars Schurse

Country-Gitarre. Licks und Techniken des Country (inkl. Audio-CD) Bearbeitet von Lars Schurse Country-Gitarre Licks und Techniken des Country (inkl. Audio-CD) Bearbeitet von Lars Schurse 1. Auflage 2015. Buch. 52 S. ISBN 978 3 86642 096 0 Format (B x L): 21 x 29,7 cm Gewicht: 294 g Weitere Fachgebiete

Mehr

Probeseiten II: Tasten-Taxi

Probeseiten II: Tasten-Taxi Besuch bei den Nachbarn Tasten-Taxi Erinnerst du dich daran, ie ir im Band die verschiedenen Landschaften, das Doppelhaus und das Reihenhaus kennen gelernt haben Im Band ollen ir uns einmal die rundstücke

Mehr

mit CD // Optimierte Workouts // Für Akustik- und E-Gitarre // Alle Schwierigkeitsstufen Phil Capone

mit CD // Optimierte Workouts // Für Akustik- und E-Gitarre // Alle Schwierigkeitsstufen Phil Capone mit CD // Optimierte Workouts // Für Akustik- und E-Gitarre // Alle Schwierigkeitsstufen Phil Capone A QUARTO BOOK Copyright 2014 Quarto Publishing plc All rights reserved. No part of this publication

Mehr

Basics >> Spieltechniken und Übungen.

Basics >> Spieltechniken und Übungen. Klavier Tom Peters Basics mit Spieltechniken und Übungen. CD Spielstücke von Klassik bis Jazz. Grundlagen der Musiktheorie. Die in diesem Buch enthaltenen Originallieder, Textunterlegungen, Fassungen und

Mehr

Vorbemerkungen. Keep groovin' on! September 1999 Norbert Roschauer. Kritik und Anregungen bitte an:

Vorbemerkungen. Keep groovin' on! September 1999 Norbert Roschauer. Kritik und Anregungen bitte an: Vorbemerkungen Jeder will Solo spielen. Da steht man nämlich toll im Vordergrund und beeindruckt mächtig die weiblichen Fans und schafft männliche Neider. Keiner denkt da an den armen Rhythmusknecht im

Mehr

Zur Arbeit mit dieser Schule:

Zur Arbeit mit dieser Schule: Zur Arbeit mit dieser Schule: Für ein effizientes Training zum Aufbau einer möglichst guten Technik in Bezug auf Fingerfertigkeit, Ton, Tempo, Akkord - und Solo-Spiel empfehle ich folgende Üb-Pläne, die

Mehr

D A A4. If you want to see God you've got to move on the other side A D A You stand up there with your head in the clouds,

D A A4. If you want to see God you've got to move on the other side A D A You stand up there with your head in the clouds, TRANSPONIEREN Manchmal kann es passieren, daß man ein Lied nicht singen kann, weil es zu hoch oder zu tief ist. Dann kann man die Tonart des Liedes transponieren, d.h. man erhöht bzw. erniedrigt alle Akkorde

Mehr

Burkhard Mikolai Instrumentenkarussell GITARRE

Burkhard Mikolai Instrumentenkarussell GITARRE Burkhard Mikolai Instrumentenkarussell GITARRE www.bunte-noten.de Impressum All Rights reserved Copyright 24-26 by Burkhard Mikolai Geschwister-Scholl-Str. 4 15295 Groß Lindow Umschlaggestaltung Illustrationen:

Mehr

BASICS MUSIK INTAKT PRO BASS SCHOOL HAN DOU T

BASICS MUSIK INTAKT PRO BASS SCHOOL HAN DOU T BUES BASS NES BASCS EDU ine MUSK NTAKT PRO BASS SCHOO HAN DOU T E D U i n e MUSK NTAKT PRO BASS SCHOO BUES BASS NES BASCS Roland Hank 2011 Poststrasse 6, 61 Öhringen info@musik-intakt.de info@probassschool.de

Mehr

Die Pentatonik ist ein aus fünf Tönen bestehendes Tonsystem. Besonders kennzeichnend ist, dass es keine Halbtonschritte gibt.

Die Pentatonik ist ein aus fünf Tönen bestehendes Tonsystem. Besonders kennzeichnend ist, dass es keine Halbtonschritte gibt. azz Piano Improvisations Concepts Kapitel 1: Pentatonik Die Pentatonik ist ein aus fünf Tönen bestehendes Tonsystem. Besonders kennzeichnend ist, dass es keine Halbtonschritte gibt. C-Dur-Pentatonik 1

Mehr

Inhalt. Vorwort. Seite Thema CD-Track

Inhalt. Vorwort. Seite Thema CD-Track Inhalt Seite Thema CD-Track 1 Vorwort 2 Tonmaterial 3 Technik: Hybrid-Picking 5 Travis-Picking 9 Solo 1: Alright 1 12 Solo 2: Mystery 2 14 Solo 3: Just Scotty 3 17 Single Note Soli 17 Solo 4: Racing with

Mehr

Inhaltsverzeichnis - 2 -

Inhaltsverzeichnis - 2 - Inhaltsverzeichnis Musiklehre/Theorie Spielstücke Seite 3 Aufbau einer Dur-Tonleiter Seite 3 Ganz- und Halbtonschritte Seite 4 Das Kreuz Seite 4 Versetzungszeichen / Vorzeichen Seite 4 D7-Akkord Seite

Mehr

Inhalt. Erklärungen zum Inhalt...6. Melodie-Interpretation Teil Veränderung der Melodie-Rhythmik...8

Inhalt. Erklärungen zum Inhalt...6. Melodie-Interpretation Teil Veränderung der Melodie-Rhythmik...8 Inhalt Erklärungen zum Inhalt...6 Melodie-Interpretation Teil 1...8 Veränderung der Melodie-Rhythmik...8 Harmonik Teil 1... 11 Akkorderweiterung Dominante... 11 Dominante erweitert mit 6 und b9... 11 Dominante

Mehr

fotogrifftabelle für gitarre Die wichtigsten Grundakkorde Tipps zur Spieltechnik Powerchords & Akkordskalen

fotogrifftabelle für gitarre Die wichtigsten Grundakkorde Tipps zur Spieltechnik Powerchords & Akkordskalen fotogrifftabelle für gitarre Die wichtigsten Grundakkorde Tipps zur Spieltechnik Powerchords & Akkordskalen Jeromy Bessler Norbert Opgenoorth Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung

Mehr

Ukulele Crashkurs Teil I

Ukulele Crashkurs Teil I Klasse 3 6 47 Ukulele Crashkurs Teil I Einführung und erstes Spiel Birte Reuver / Annett Hermes In letzter Zeit gewinnt die Ukulele immer mehr Freunde. Mit Recht, finden wir, denn sie lässt sich leichter

Mehr

E-Gitarren-Playalongs

E-Gitarren-Playalongs E-Gitarren-Playalongs Stimm-Mechaniken Sattel Bünde Bundstäbe Knopf für Gitarrengurt Gitarren-Hals mit Griffbrett Tonabnehmer (Pickups) Vibratohebel Steg (Saitenhalter) Lautstärkeregler Klangregler Knopf

Mehr

Vierstimmige Akkordtypen der Popmusik 5 Major7-Akkord 6 Moll7-Akkord 16 Dominant-Sept-Akkord 19

Vierstimmige Akkordtypen der Popmusik 5 Major7-Akkord 6 Moll7-Akkord 16 Dominant-Sept-Akkord 19 Inhalt Zum Umgang mit diesem Lehrbuch Tipps zum Üben Vierstimmige Akkordtypen der Popmusik Major7-Akkord 6 Moll7-Akkord 6 ominant-sept-akkord 9 Akkordaufsplittung für Fortgeschrittene 9 Akkordaufsplittung

Mehr

Halbtonschritte der Dur-Tonleiter

Halbtonschritte der Dur-Tonleiter 2 Halbtonschritte der Dur-Tonleiter zwischen 3. und 4. und 1 2 3 4 5 6 7 8 Ganztonschritte (alle andere) 7. u 8. Stufen Die Dur-Tonleiter besteht aus 7 Tönen, der 8. Ton ist wieder gleich dem ersten und

Mehr

1. Dur Tonleitern spielen

1. Dur Tonleitern spielen 1. Dur Tonleitern spielen Das Grundverständnis für die Struktur der Dur- Tonleiter erhalten wir am besten mit den chromatischen Klangstäben. (Halbtonabstand) Die Unterteilung der Oktave in 12 Halbtonschritte

Mehr

11. Akkorde und Harmonie

11. Akkorde und Harmonie 11. Akkorde und Harmonie Menschen haben die Fähigkeit, Töne nicht nur hintereinander als Melodie wahrzunehmen, sondern auch gleichzeitig in ihrem Zusammenwirken als Harmonie zu erfassen. Man spricht hier

Mehr

Kapitel 2 Die Bassführung in der Gitarrenbegleitung. Folgendes Beispiel einer normalen Landler-Begleitung soll uns bei der Begriffsklärung helfen:

Kapitel 2 Die Bassführung in der Gitarrenbegleitung. Folgendes Beispiel einer normalen Landler-Begleitung soll uns bei der Begriffsklärung helfen: Kapitel 2 Die Bassführung in der Gitarrenbegleitung a) Der Wechselbass Folgendes Beispiel einer normalen Landler-Begleitung soll uns bei der Begriffsklärung helfen: 13 Sehen wir uns die akte 3 und 7 dieses

Mehr

Meine zweite Klavierschule!

Meine zweite Klavierschule! Jens Rupp Meine zweite Klavierschule! Der leichte Einstieg für Kinder ab 8 Jahren & Erwachsene - die Fortsetzung! 1. Auflage 2017 ISBN: 978 3 86642 110 3 2017 Jens Rupp und artist ahead Musikverlag Alle

Mehr

Worship-Guitar. Gitarrenschule. Peter Langner

Worship-Guitar. Gitarrenschule. Peter Langner Worship-Guitar Gitarrenschule Peter Langner Meinen Eltern. Copyright c der deutschen Ausgabe 2006 by Asaph-Verlag, D-Lüdenscheid 1. Auflage 2006 Alle Bibelzitate sind, sofern nicht ausdrücklich anders

Mehr

Spielweise eines 4- stimmigen Satzes und Full Keyboard. Neue Spielweisen für das Keyboard

Spielweise eines 4- stimmigen Satzes und Full Keyboard. Neue Spielweisen für das Keyboard Spielweise eines 4- stimmigen Satzes und Full Keyboard Neue Spielweisen für das Keyboard Der Standard Keyboardspielen bedeutet für die meisten Menschen: Links Akkorde für den Style und rechts Melodie Klavier

Mehr

Vorbemerkungen. Viel SpaÜ und Erfolg wänscht. Norbert Roschauer. Kritik und Anregungen bitte an: Norbert Roschauer

Vorbemerkungen. Viel SpaÜ und Erfolg wänscht. Norbert Roschauer. Kritik und Anregungen bitte an: Norbert Roschauer Vorbemerkungen Kinder singen sehr gern! Dieses Buch wendet sich an MÄtter, VÅter, KindergÅrtnerinnen, Grundschullehrer/innen, Sozialarbeiter, also an alle, die privat oder beruflich mit Kindern zu tun

Mehr

Musik 2.0 «Bruno Mars Marry you»

Musik 2.0 «Bruno Mars Marry you» Musik 2.0 «Bruno Mars Marry you» z lernst du:you zu spielen. n e u q se ts h ic rr te ng Marry In dieser Un he Begleitung zum So fac Instrumenten eine ein auf verschiedenen. en nn ne be s ge Teile des

Mehr

Satz und Layout: B & O Voggenreiter Verlag Viktoriastraße 25, Bonn/Germany Telefon:

Satz und Layout: B & O Voggenreiter Verlag Viktoriastraße 25, Bonn/Germany  Telefon: Die in diesem Buch enthaltenen Originallieder sind urheberrrechtlich geschützt. Nachdruck nur mit ausdrücklicher enehmigung der Verfügungsberechtigten. Alle Rechte an der Zusammenstellung dieses Buches

Mehr

ÜBUNGSVORSCHLAG IN 10 STUFEN

ÜBUNGSVORSCHLAG IN 10 STUFEN ÜBUNGSVORSCHLAG IN 10 STUFEN Stufe 1 Einfache Akkorde C C E G C F F A C F G G H D G G 7 G H D F G Am A C E A Dm D F A D Em E G H E E E G# H E E 7 E G# H D E Jetzt beherrschst Du alle Dur- und Moll-Akkorde

Mehr

Michael Gundlach. flinke finger. Das neue Fingertraining für alle Pop-Rockpianisten und Keyboarder. Flinke Finger MUSIC MIGU

Michael Gundlach. flinke finger. Das neue Fingertraining für alle Pop-Rockpianisten und Keyboarder. Flinke Finger MUSIC MIGU Michael Gundlach flinke finger Das neue Fingertraining für alle Pop-Rockpianisten und Keyboarder Flinke Finger MUSIC 1 Vorwort Fingerübungen kennt man in der Regel aus der klassischen Musik. Für den modernen

Mehr

Grifftabelle für Jazz-Gitarre

Grifftabelle für Jazz-Gitarre Mike Scholz Grifftabelle für Jazz-Gitarre Auszug aus den Unterrichts-Werken IMPROVISATION & SCHULMUSIK, Band 2, Das Spiel auf der E-Gitarre, Band 1 und Das Blechblues-Projekt Die Arbeit an diesem Heft

Mehr

Musiktheorie. Rolf Thomas Lorenz

Musiktheorie. Rolf Thomas Lorenz Musiktheorie Rolf Thomas Lorenz Erinnerung Crashkurs M I alle Intervalle im Oktavraum hören, am Notenbild erkennen und notieren einfache Kadenz T-S-D-T (im Klaviersatz) notieren alle Dur- und Moll-Tonleitern

Mehr

Alle Rechte vorbehalten. Illustrationen: Justo G. Pulido, Bonn Satz: B & O

Alle Rechte vorbehalten. Illustrationen: Justo G. Pulido, Bonn Satz: B & O Ich möchte mich bei allen bedanken, die bei diesem Buch mitgeholfen haben. Besonders bei meiner Frau Marita, für die vielen Korrekturarbeiten und ihre außerordentliche Geduld. Zusätzlich möchte ich mich

Mehr

Bass Unlimited: Ein umfassendes Arbeitsbuch für E-Bass inkl. 2 CDs (aktualisierte Neuauflage mit neuer Bass Unlimited-App zum Gratis Download!

Bass Unlimited: Ein umfassendes Arbeitsbuch für E-Bass inkl. 2 CDs (aktualisierte Neuauflage mit neuer Bass Unlimited-App zum Gratis Download! Bass Unlimited: Ein umfassendes Arbeitsbuch für E-Bass inkl. 2 CDs (aktualisierte Neuauflage mit neuer Bass Unlimited-App zum Gratis Download!) Click here if your download doesn"t start automatically Bass

Mehr

Ukulele.

Ukulele. Ukulele Der portugiesische Einwanderer João Fernandes brachte 1879 die Braguinha, eine lokale Form des Cavaquinho, von Madeira nach Hawaii. Dort bekam es den Namen Ukulele ( hüpfender Floh ), was den Eindruck

Mehr

Jan Mohr / Robert Klein

Jan Mohr / Robert Klein Jan Mohr / Robert Klein Vorwort Open (alternate) Tunings für viele Gitarristen ein beliebtes Mittel, die Palette ihrer musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern. Quer durch alle Stilrichtungen

Mehr