Weihnachten Übungen B1/B2

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weihnachten Übungen B1/B2"

Transkript

1 1 Wortschatz + Leseverstehen B1/B2 Weihnachten Übungen B1/B2 Übung 1: Übung 2: Verbinde die Wörter mit den Definitionen 1) Christbaumkugel 2) Adventskalender 3) Bratapfel

2 2 Wortschatz + Leseverstehen B1/B2 4) Krippe 5) Nikolaus 6) Feiertag 7) Plätzchen 8) Weihnachten 9) Kerze 10) Lametta 11) Adventskranz 12) Lebkuchen 13) Tanne 14) Christbaum 15) Kirche 16) Weihnachtslied 17) Lichterbogen 18) Stollen 19) Geschenk a) ein längliches Gebäck mit Rosinen, Zitronat, Orangeat und Gewürzen, das für Weihnachten gebacken wird b) die typische Weihnachtsdekoration in Deutschland, er wird mit Kugeln und Lichterketten behängt und steht fast in jedem Wohnzimmer c) eine Frucht, die mit Nüssen, Marzipan und Honig gefüllt und im Ofen gebacken wird d) ein anderes Wort für Weihnachtsmann e) ein Fest, das am 25. und am 26. Dezember gefeiert wird f) ein kleines Gebäck, welches speziell zu Weihnachten gebacken wird g) ein Tag, an dem ein wichtiges Fest gefeiert und deshalb nicht gearbeitet wird h) ein Gegenstand, den man einer anderen Person kostenlos gibt i) Schmuck für den Weihnachtsbaum, bestehend aus langen Metallfäden j) ein typisches Gebäck für die Weihnachtszeit mit winterlichen Gewürzen k) das Gebäude, in dem Christen ihren Gottesdienst abhalten l) ein beleuchteter Dekorationsartikel aus Holz, den man in das Fenster stellt m) eine Sache aus Wachs mit einem Docht, der angezündet wird und dadurch ein warmes Licht erzeugt n) ein rundes Objekt aus Tannenzweigen mit vier Kerzen, die an den vier Adventssonntagen angezündet werden o) eine Baumsorte, die für Christbäume verwendet wird p) ein Kalender mit 24 Türchen, von denen an den 24 Tagen vor Weihnachten jeweils eines geöffnet wird q) eine Melodie, die an Weihnachten zusammen mit einem weihnachtlichen Text gesungen wird r) kleine bunte Bälle aus Glas, die an den Weihnachtsbaum gehängt werden

3 3 Wortschatz + Leseverstehen B1/B2 s) ein kleines Modell eines Stalles mit Figuren von Jesus, Josef, Maria und den Tieren Übung 3: Lesetext zu den Weihnachtsbräuchen mit Richtig/Falsch-Aussagen Weihnachten wird in jedem Land etwas anders gefeiert. In Deutschland gibt es also einige Weihnachtsbräuche, die typisch für das Land sind. Der Brauch, sich einen Weihnachtsbaum oder Christbaum, wie er in Süddeutschland genannt wird in das Wohnzimmer zu stellen, stammt ursprünglich aus Deutschland. Dort sind die Bäume auch meist echt, während in anderen Ländern häufig künstliche Bäume in den Wohnzimmern stehen. An den Weihnachtsbaum werden reichlich Christbaumkugeln gehängt, auch eine Lichterkette fehlt nicht. Manchmal werden sogar echte Kerzen aufgesteckt. Viele Familien schmücken ihren Weihnachtsbaum zusätzlich noch mit kleinen Figuren, mit Strohsternen oder mit Lametta. Das Lametta wurde aus Kostengründen früher sogar gebügelt und das Jahr darauf wiederverwendet! Unter dem Baum wird eine Krippe aufgestellt. Diese Krippe ist ein nachgebildeter Holzstall mit Figuren, die das Jesuskind, Maria, Josef, die Hirten und die Tiere abbilden. Auch in fast jeder Kirche wird eine Krippe aufgebaut allerdings wesentlich größer als die Krippen in den Wohnzimmern der Familien. Ganz klassisch gibt es in vielen Familien am 24. Dezember vor der Bescherung, also vor dem Verteilen der Geschenke, Würstchen mit Kartoffelsalat. Warum in Deutschland das Weihnachtsfest schon am 24. Dezember gefeiert wird, liegt an der sogenannten liturgischen Regel. Diese besagt, dass ein kirchliches Fest mit einer Nachtwache, also der Christmette, beginnt. Daher beginnt in Deutschland Weihnachten schon am 24. Dezember. Wusstest du, dass in Deutschland sogar Tiere einen Weihnachtsbaum bekommen? Im Wald werden Bäume mit Futter behängt, speziell für die Tiere, die dort leben. Diese Traditionen nennt man Lüttenweihnachten.

4 4 Wortschatz + Leseverstehen B1/B2 Zu Weihnachten werden in Deutschland gerne Weihnachtslieder gesungen, die drei bekanntesten Lieder sind Stille Nacht, heilige Nacht, O Tannenbaum und Oh du fröhliche. Die meisten Deutschen können von diesen Liedern zumindest die erste Strophe auswendig. In Schwaben gibt es einen ganz besonderen Brauch, das Christbaumloben. Dort ziehen dann kleine Menschengrüppchen von Haus zu Haus und loben den Baum und die Dekoration. Diese Lobeshymnen fallen sehr ausführlich aus und zum Dank erhalten die Christbaumlober einen klaren Schnaps. Sie gehen dann zum nächsten Haus weiter und befinden sich nach einiger Zeit in einem leicht reduzierten Allgemeinzustand. Richtig oder falsch? 1) Tiere erhalten in Deutschland ebenfalls einen Weihnachtsbaum. 2) In Norddeutschland wird der Weihnachtsbaum Christbaum genannt. 3) Die bekanntesten Weihnachtslieder in Deutschland sind Stille Nacht, heilige Nacht, O Tannenbaum und Oh du fröhliche. 4) Die Christbaumlober erhalten für ihre Tätigkeit in jedem Haus ein Glas Wein. 5) In Deutschland gibt es die Geschenke am 24. Dezember. 6) Ein traditionelles Weihnachtsessen am 24. Dezember ist in Deutschland Gänsebraten. 7) Sowohl zu Hause als auch in Kirchen werden Krippen aufgestellt. 8) Die meisten deutschen Familien stellen künstliche Weihnachtsbäume zu Hause auf. 9) Lametta wurde früher gebügelt. 10) Viele Deutsche können einige Weihnachtslieder auswendig. Übung 4: Berichtige die falschen Sätze

5 5 Wortschatz + Leseverstehen B1/B2 Übung 5: Fragen zum Lesetext 1) Warum wird in Deutschland schon am 24. Dezember Weihnachten gefeiert? 2) Warum wurde früher das Lametta gebügelt? 3) Welche drei Weihnachtslieder sind in Deutschland sehr berühmt? 4) Wie heißt der besondere Brauch in Schwaben, bei dem von Haus zu Haus gezogen wird? 5) Was wird alles an den Weihnachtsbaum gehängt? (5 Punkte)

6 6 Wortschatz + Leseverstehen B1/B2 LÖSUNGEN ZU DEN ÜBUNGEN Übung 1: Weihnachtsrätsel Übung 2: Verbinde die Wörter mit den Definitionen a) ein längliches Gebäck mit Rosinen, Zitronat, Orangeat und Gewürzen, das für Weihnachten gebacken wird Stollen b) die typische Weihnachtsdekoration in Deutschland, er wird mit Kugeln und Lichterketten behängt und steht fast in jedem Wohnzimmer Christbaum c) eine Frucht, die mit Nüssen, Marzipan und Honig gefüllt und im Ofen gebacken wird Bratapfel

7 7 Wortschatz + Leseverstehen B1/B2 d) ein anderes Wort für Weihnachtsmann Nikolaus e) ein Fest, das am 25. und am 26. Dezember gefeiert wird Weihnachten f) ein kleines Gebäck, welches speziell zu Weihnachten gebacken wird Plätzchen g) ein Tag, an dem ein wichtiges Fest gefeiert und deshalb nicht gearbeitet wird Feiertag h) ein Gegenstand, den man einer anderen Person kostenlos gibt Geschenk i) Schmuck für den Weihnachtsbaum, bestehend aus langen Metallfäden Lametta j) ein typisches Gebäck für die Weihnachtszeit mit winterlichen Gewürzen Lebkuchen k) das Gebäude, in dem Christen ihren Gottesdienst abhalten Kirche l) ein beleuchteter Dekorationsartikel aus Holz, den man in das Fenster stellt Lichterbogen m) eine Sache aus Wachs mit einem Docht, der angezündet wird und dadurch ein warmes Licht erzeugt Kerze n) ein rundes Objekt aus Tannenzweigen mit vier Kerzen, die an den vier Adventssonntagen angezündet werden Adventskranz o) eine Baumsorte, die für Christbäume verwendet wird Tanne p) ein Kalender mit 24 Türchen, von denen an den 24 Tagen vor Weihnachten jeweils eines geöffnet wird Adventskalender q) eine Melodie, die an Weihnachten zusammen mit einem weihnachtlichen Text gesungen wird Weihnachtslied r) kleine bunte Bälle aus Glas, die an den Weihnachtsbaum gehängt werden Christbaumkugeln s) ein kleines Modell eines Stalles mit Figuren von Jesus, Josef, Maria und den Tieren Krippe

8 8 Wortschatz + Leseverstehen B1/B2 Übung 3: Lesetext zu den Weihnachtsbräuchen mit Richtig/Falsch-Aussagen Richtig oder falsch? 1) Tiere erhalten in Deutschland ebenfalls einen Weihnachtsbaum. richtig 2) In Norddeutschland wird der Weihnachtsbaum Christbaum genannt. falsch 3) Die bekanntesten Weihnachtslieder in Deutschland sind Stille Nacht, heilige Nacht, O Tannenbaum und Oh du fröhliche. richtig 4) Die Christbaumlober erhalten für ihre Tätigkeit in jedem Haus ein Glas Wein. falsch 5) In Deutschland gibt es die Geschenke am 24. Dezember. richtig 6) Ein traditionelles Weihnachtsessen am 24. Dezember ist in Deutschland Gänsebraten. falsch 7) Sowohl zu Hause als auch in Kirchen werden Krippen aufgestellt. richtig 8) Die meisten deutschen Familien stellen künstliche Weihnachtsbäume zu Hause auf. falsch 9) Lametta wurde früher gebügelt. richtig 10) Viele Deutsche können einige Weihnachtslieder auswendig. richtig Übung 4: Berichtige die falschen Sätze 2) In Süddeutschland wird der Weihnachtsbaum Christbaum genannt. 4) Die Christbaumlober erhalten für ihre Tätigkeit in jedem Haus einen Schnaps. 6) Ein traditionelles Weihnachtsessen am 24. Dezember ist in Deutschland Würstchen mit Kartoffelsalat. 8) Die meisten deutschen Familien stellen echte Weihnachtsbäume zu Hause auf.

9 9 Wortschatz + Leseverstehen B1/B2 Übung 5: Fragen zum Lesetext 1) Warum wird in Deutschland schon am 24. Dezember Weihnachten gefeiert? In Deutschland wird wegen der sogenannten liturgischen Regel schon am 24. Dezember Weihnachten gefeiert. 2) Warum wurde früher das Lametta gebügelt? Lametta wurde früher gebügelt, weil die Familien Geld sparen mussten. 3) Welche drei Weihnachtslieder sind in Deutschland sehr berühmt? Die drei berühmtesten Weihnachtslieder sind Stille Nacht, heilige Nacht, O Tannenbaum und Oh du fröhliche. 4) Wie heißt der besondere Brauch in Schwaben, bei dem von Haus zu Haus gezogen wird? Der Brauch in Schwaben heißt Christbaumloben. 5) Was wird alles an den Weihnachtsbaum gehängt? (5 Punkte) An den Weihnachtsbaum hängt man Christbaumkugeln, Lichterketten oder Kerzen, Figuren, Lametta und Strohsterne.

Heiliger Abend. Der Heilige Abend ist der Vorabend des Weihnachtsfestes und kein Feiertag.

Heiliger Abend. Der Heilige Abend ist der Vorabend des Weihnachtsfestes und kein Feiertag. Weihnachten in Deutschland Das Weihnachtsfest ist das wichtigste Fest der Christen. Sie feiern an Weihnachten die Geburt von Jesus Christus, dem Sohn Gottes. Die Festtage wurden auf die Zeit zwischen dem

Mehr

Weihnachtliches Wörter-Ratespiel

Weihnachtliches Wörter-Ratespiel 1. Sie ist rund. 2. Es gibt sie in vielen Farben. 3. Sie ist meist zerbrechlich. 4. Sie wird zum Schmücken verwendet. 5. Man hängt sie an den Weihnachtsbaum. 1. Es ist eine Person. 2. Die Person ist männlich.

Mehr

Weihnachten. in Deutschland

Weihnachten. in Deutschland Weihnachten in Deutschland Die Vorweihnachtszeit Weihnachten ist für die Deutschen das wichtigste Fest des Jahres, an dem die ganze Familie zusammenkommt. Die Vorweihnachtszeit entspricht den vier Wochen

Mehr

Grüne Weihnacht, weiße Ostern.

Grüne Weihnacht, weiße Ostern. Grüne Weihnacht, weiße Ostern. 1 1. Schaut euch das Kalenderbild an und sammelt zuerst zu zweit, dann in der Klasse den Wortschatz zum Thema Weihnachten und ergänzt die Wortblume. Schreibt mit jedem Begriff

Mehr

Von Nikoläusen, Rentieren und einem Kind in der Krippe ein Stationenlernen zu Advents- und Weihnachtsbräuchen. Voransicht

Von Nikoläusen, Rentieren und einem Kind in der Krippe ein Stationenlernen zu Advents- und Weihnachtsbräuchen. Voransicht Stationenlernen Advents- und Weihnachtsbräuche 1 Von Nikoläusen, Rentieren und einem Kind in der Krippe ein Stationenlernen zu Advents- und Weihnachtsbräuchen Nach einer Idee von Eva Gärtner, Tübingen

Mehr

1 Suchen Sie im Wörterbuch und notieren Sie Wörter, die mit Weihnachts- oder Advents- anfangen.

1 Suchen Sie im Wörterbuch und notieren Sie Wörter, die mit Weihnachts- oder Advents- anfangen. Weihnachtszeit 1 Suchen Sie im Wörterbuch und notieren Sie Wörter, die mit Weihnachts- oder Advents- anfangen. Weihnachtsbaum, Weihnachts Adventskranz, A 2 Welche Wörter aus Aufgabe 1 passen zu den Fotos?

Mehr

WEIHNACHTEN IN DEUTSCHLAND. Opracowała: Halina Staniek

WEIHNACHTEN IN DEUTSCHLAND. Opracowała: Halina Staniek WEIHNACHTEN IN DEUTSCHLAND Opracowała: Halina Staniek Der Advent Vier Sonntage vor dem Weihnachtsfest beginnt die Adventzeit. In den Wohnungen und Kirchen, manchmal auch in Büros und Fabriken hängen Adventskränze

Mehr

Rozvoj vzdělávání žáků karvinských základních škol v oblasti cizích jazyků Registrační číslo projektu: CZ.1.07/1.1.07/

Rozvoj vzdělávání žáků karvinských základních škol v oblasti cizích jazyků Registrační číslo projektu: CZ.1.07/1.1.07/ Rozvoj vzdělávání žáků karvinských základních škol v oblasti cizích jazyků Registrační číslo projektu: CZ.1.07/1.1.07/02.0162 ZŠ Určeno pro Sekce Předmět Téma / kapitola Zpracoval (tým 1) U Lesa 8. ročník

Mehr

Advents- und Weihnachtszeit im deutschsprachigen Raum

Advents- und Weihnachtszeit im deutschsprachigen Raum Advents- und Weihnachtszeit im deutschsprachigen Raum Advent (lateinisch adventus) bedeutet Ankunft. Die Adventszeit ist die Zeit der Vorbereitung und Erwartung der Ankunft Christi. Der 1. Advent ist der

Mehr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 19. Dezember 2016 Hallo, ich bin Kubi! Die kunterbunte Kinderzeitung Ausgabe 2016/360 wöchentlich für Kinder ab 6 Jahren Foto: Sergey Kelin /

Mehr

Michael Kotsch. Weihnachten. Herkunft, Sinn und Unsinn von Weihnachtsbräuchen

Michael Kotsch. Weihnachten. Herkunft, Sinn und Unsinn von Weihnachtsbräuchen Michael Kotsch Weihnachten Herkunft, Sinn und Unsinn von Weihnachtsbräuchen Inhalt O du schöne Weihnachtszeit!? 9 Kritik an Weihnachten 11 Einwand: Bräuche verschlechtern das sonstige Verhalten... 13 Problem:

Mehr

Gruppenstunde des Monats Dezember 2012: Bist du weihnachts-fest? Der ultimative Test zum Weihnachtsfest 2012

Gruppenstunde des Monats Dezember 2012: Bist du weihnachts-fest? Der ultimative Test zum Weihnachtsfest 2012 Gruppenstunde des Monats Dezember 2012: Bist du weihnachts-fest? Der ultimative Test zum Weihnachtsfest 2012 Beschreibung: Die TeilnehmerInnen sollen ihr Wissen rund um die Advents- und Weihnachtszeit

Mehr

Kleines Weihnachts-ABC

Kleines Weihnachts-ABC Kleines Weihnachts-ABC Text und Zeichnungen Susanne Hasecke bearbeitet und herausgegeben von der Geschichtswerkstatt Büdingen Joachim Cott Schlossgasse 10, 6654 Büdingen Tel. 06042/9524 info@jungborn-buedingen.de

Mehr

Das kleine Buch von. Weihnachten. Jan Thorbecke Verlag

Das kleine Buch von. Weihnachten. Jan Thorbecke Verlag Das kleine Buch von Weihnachten Jan Thorbecke Verlag Inhalt Laternenumzug an St. Martin 5 Tag für Tag ein Türchen mehr 6 Eine Kerze für jeden Adventssonntag 8 Ein blühender Zweig an Weihnachten 10 Mit

Mehr

Adventskranz. Woher kommt eigentlich der Adventskranz?

Adventskranz. Woher kommt eigentlich der Adventskranz? Adventskranz Woher kommt eigentlich der Adventskranz? Vor über 150 Jahren gab es in der Nähe von Hamburg einen Pfarrer, der hieß Johann Hinrich Wichern und war ein netter Mensch. Er ab Kindern und Jugendlichen,

Mehr

ADVENTZEIT. ... Dankbarkeit und Feierlichkeit. Advent bedeutet so viel... Am Adventkalender dürfen die Kinder...

ADVENTZEIT. ... Dankbarkeit und Feierlichkeit. Advent bedeutet so viel... Am Adventkalender dürfen die Kinder... ADVENTZEIT Advent bedeutet so viel... Am Adventkalender dürfen die Kinder... Die Kerze ist ein Symbol für...... Dankbarkeit und Feierlichkeit.... Kirschzweige ab und stellen sie ins Wasser.... Weihnachtskarten

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Übung 1: Was gehört zusammen? Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Ordne den Bildern den passenden Begriff zu. Benutze, wenn nötig, ein Wörterbuch. 1. 2. 3. 4. 5. 6. a) der

Mehr

Hinweise zum Material

Hinweise zum Material Hinweise zum Material Das Weihnachtsfest mit all seinen Bräuchen und Traditionen bietet sich für jahreszeitlich orientiertes Lernen an. Die hier vorliegende Kartei befasst sich dabei nicht nur mit dem

Mehr

Adventskalender. Adventskalender* im Dezember. wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage. Weihnacht** ist nicht fern!

Adventskalender. Adventskalender* im Dezember. wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage. Weihnacht** ist nicht fern! 01.12 Adventskalender Adventskalender* im Dezember wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage Weihnacht** ist nicht fern! *erinnert an "Türchen öffnen" ** es wird die Form eines Tannenbaumes

Mehr

Medien für die Advents- und Weihnachtszeit

Medien für die Advents- und Weihnachtszeit Medienzentrum des Landkreises Eichstätt für Schule und Bildung Medien für die Advents- und Weihnachtszeit Ausführliche Informationen zu den Medien entnehmen Sie bitte unserem Online-Katalog WEB-Merkur

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 22: O TANNENBAUM!

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 22: O TANNENBAUM! HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Wichteln Wichteln ist ein vorweihnachtlicher Brauch, der aus Skandinavien kommt. Gewichtelt wird normalerweise unter Freunden oder Arbeitskollegen. Meist werden die Namen der

Mehr

Adventskalender. Adventskalender* im Dezember wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage Weihnacht** ist nicht fern! 02.

Adventskalender. Adventskalender* im Dezember wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage Weihnacht** ist nicht fern! 02. 01.12 Adventskalender Adventskalender* im Dezember wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage Weihnacht** ist nicht fern! *erinnert an "Türchen öffnen" ** es wird die Form eines Tannenbaumes

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Weißt du schon, warum man Weihnachten feiert?

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Weißt du schon, warum man Weihnachten feiert? Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Weißt du schon, warum man Weihnachten feiert? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Weißt du schon, warum

Mehr

WEIHNACHTEN. in Deutschland. Dezember 2006 Catherine Guermont Antoine Dufour

WEIHNACHTEN. in Deutschland. Dezember 2006 Catherine Guermont Antoine Dufour WEIHNACHTEN in Deutschland Dezember 2006 Catherine Guermont Antoine Dufour I- Weihnachten : eine heidnische und christliche Tradition : Weihnachten ist in Deutschland ein wichtiges Fest, das den ganzen

Mehr

16. FESTE UND BRÄUCHE IN DEUTSCHLAND

16. FESTE UND BRÄUCHE IN DEUTSCHLAND 16. FESTE UND BRÄUCHE IN DEUTSCHLAND Aufgabe 1. Wie heißen diese Feste? Ordnen Sie die Namen den Bildern zu. A B C D E Oktoberfest Nikolaus Karneval Ostern Weihnachten Aufgabe 2. Ordnen Sie die Symbole/Begriffe

Mehr

Dankschreiben des Enkelsohnes und Patenkindes Konrad an seinen Großvater den Bundeskanzler und des Mitschülers Reinhard Gocksch vom 22.

Dankschreiben des Enkelsohnes und Patenkindes Konrad an seinen Großvater den Bundeskanzler und des Mitschülers Reinhard Gocksch vom 22. Exponat des Monats Dezember 2009 Dankschreiben des Enkelsohnes und Patenkindes Konrad an seinen Großvater den Bundeskanzler und des Mitschülers Reinhard Gocksch vom 22. Dezember 1954 Unter den 35 Akten

Mehr

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent WGD zum Advent, Seite 1 Bistum Münster und Bistum Aachen Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent Begrüßung Liturgischer Gruß Wir feiern unseren Gottesdienst: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

Mein Weihnachtsbuch. Weihnachtslied

Mein Weihnachtsbuch. Weihnachtslied Mein Weihnachtsbuch 1 Weihnachtslied 13 Advent Die Zeit vor Weihnachten nennen wir Advent. Vom 1. bis zum 24. Dezember machen am jeden Tag ein Türchen auf. Auf dem sind vier Kerzen, für jeden Tag eine.

Mehr

Weihnachtsgruß-Ideen 2012 unser Geschenk an Sie! Es schneit Buchstaben

Weihnachtsgruß-Ideen 2012 unser Geschenk an Sie! Es schneit Buchstaben Weihnachtsgruß-Ideen 2012 unser Geschenk an Sie! Diese Weihnachtsgrüße können Sie kostenlos und ohne Angabe unserer Agentur verwenden. Wir freuen uns, wenn Sie uns weiterempfehlen! Vielen Dank. 1 Himmlische

Mehr

Voransicht. Der Advent ist eine ganz besondere Zeit vor allem. Ein Licht leuchten lassen warum feiern wir Advent? Das Wichtigste auf einen Blick

Voransicht. Der Advent ist eine ganz besondere Zeit vor allem. Ein Licht leuchten lassen warum feiern wir Advent? Das Wichtigste auf einen Blick II Glauben leben 10 Advent (Kl. 5/6) 1 von 28 Ein Licht leuchten lassen warum feiern wir Advent? Von Elisabeth Grotowski, Trier Mit Illustrationen von Julia Lenzmann, Stuttgart Der Advent ist eine ganz

Mehr

Lehrmaterial weihnachten

Lehrmaterial weihnachten Lehrmaterial weihnachten 1.-3. Klasse, 2 Module Ideen für Stundenabläufe samt Bastelbögen und Arbeitsblättern als Kopiervorlagen und jede Menge Tipps und Tricks für die Anwendung Worum es uns geht: Weihnachten

Mehr

Feste feiern in Deutschland WEIHNACHTEN

Feste feiern in Deutschland WEIHNACHTEN Seite 1 von 10 Feste feiern in Deutschland WEIHNACHTEN Unterrichtsvorschlag und Arbeitsblatt Abkürzungen LK: Lehrkraft L: Lernende UE: Unterrichtseinheiten AB: Arbeitsblatt Seite 2 von 10 UNTERRICHTSVORSCHLAG

Mehr

Mein Weihnachtsbüchlein Klasse 4

Mein Weihnachtsbüchlein Klasse 4 Heute ist der 19. Dezember. Es ist 11.00 Uhr. Mein Weihnachtsbüchlein Klasse 4 Am 24. Dezember ist um 19.00 Uhr ist Bescherung. Wie viele Tage und Stunden musst du noch warten? Weihnachtsstollen Wie viel

Mehr

Am Tag vor Weihnachten

Am Tag vor Weihnachten Am Tag vor Weihnachten Nur noch einmal wird es dunkel, nur noch einmal wird es Nacht. Wird es wieder Abend werden, hat Knecht Ruprecht was gebracht. Aus dem Walde wird er kommen, wo verschneite Tannen

Mehr

Weihnachten in England

Weihnachten in England Weihnachten in England Christmas Carols Zu Beginn der Weihnachtszeit ziehen viele Kinder in Gruppen durch die Straßen und singen alte englische Weihnachtslieder. Dieser Brauch stammt noch aus einer Zeit,

Mehr

Sinnentleerte Rituale zur Weihnachtszeit

Sinnentleerte Rituale zur Weihnachtszeit Sinnentleerte Rituale zur Weihnachtszeit Zum Festhalten an alten Bräuchen und Traditionen Natascha Schmidt Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,, aber warum eigentlich?

Mehr

Arbeitsblatt - Thema zum Sprache Thema Schule Jugend auf dem Lande

Arbeitsblatt - Thema zum Sprache Thema Schule Jugend auf dem Lande Foto: Gabi-Schoenemann, pixelio.de 1. Seid ihr im Thema Weihnachten beschlagen? Kreuzt bitte an: ja oder nein. Gehört das zu Weihnachten? ja nein 1. Kinder machen den Eltern Geschenke. 2. Man singt Lieder.

Mehr

Das kleine Buch der Weihnachtsbräuche

Das kleine Buch der Weihnachtsbräuche Das kleine Buch der Weihnachtsbräuche THORBECKE 1 2 Inhalt Adventskranz 5 24 Tage Warten 6 Weihnachtliche Dekoration 9 Holzschmuck aus dem Erzgebirge 10 Barbarazweige 12 Blüten im Winter 13 Der heilige

Mehr

Magdalene Pusch. Wie Weihnachten!? Drei Religionen und ihre Freudenfeste. Religionsunterricht primar. Illustriert von Svetlana Kilian

Magdalene Pusch. Wie Weihnachten!? Drei Religionen und ihre Freudenfeste. Religionsunterricht primar. Illustriert von Svetlana Kilian Magdalene Pusch Wie Weihnachten!? Drei Religionen und ihre Freudenfeste Religionsunterricht primar Nach einem Konzept von Christian Grethlein Illustriert von Svetlana Kilian Vandenhoeck & Ruprecht Bibliografische

Mehr

Weihnachtsmarkt in Hildesheim

Weihnachtsmarkt in Hildesheim Weihnachtsmarkt in Hildesheim PROGRAMNR 51536/ra1 Programmanus M. Haase: Hallo! Es ist Winter in Deutschland und es ist auch ziemlich kalt. Ich stehe auf dem, nicht weit von Hannover. Hier gibt es Wollsocken,

Mehr

Krippenandacht

Krippenandacht Krippenandacht 24.12.2015 Zum Vorbereiten: Kleines Tannenbäumchen und Schmuck für Christbäumchen; Kugeln zum Anmalen zum Mitgeben Vorm Altar steht ein kleiner ungeschmückter nicht besonders schöner Tannenbaum

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten WEIHNACHTEN AUF DEM MARKTPLATZ Ein weihnachtliches Spiel für Kinder von Uwe Hahn Weihnachten auf dem Marktplatz Ein weihnachtliches Spiel für Kinder

Mehr

WEIHNACHTEN in Deutschland

WEIHNACHTEN in Deutschland WEIHNACHTEN in Deutschland Weihnachten : eine heidnische und christliche Tradition : Weihnachten ist in Deutschland ein wichtiges Fest, das den ganzen Dezember dauert. Also enthält Weihnachten zwei Traditionen,

Mehr

Von Idee über Entwurf zur Weihnachtskarte

Von Idee über Entwurf zur Weihnachtskarte Von Idee über Entwurf zur Weihnachtskarte 1 Inhaltsverzeichnis Aufgabenstellung und Durchführung 3 Kreativtechnik Morphologische Matrix 4 Erstellen von Scribbles und Abstraktion der Motive 6 Moodboard

Mehr

INHALT. Alles sieht so festlich aus... Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen. Klassiker und neue Töne. »Gans«anders

INHALT. Alles sieht so festlich aus... Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen. Klassiker und neue Töne. »Gans«anders INHALT Alles sieht so festlich aus... Weihnachtsbasteleien für kleine und große Hände Seite 5 Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit Seite 19 Klassiker

Mehr

Kindertagesstätte St. Ulrich

Kindertagesstätte St. Ulrich Kindertagesstätte St. Ulrich Dezember ist nun endlich da! So öffnet euer Haus! Es knirschte im Schnee der große Schlitten: Es war St. Nikolaus! Der Förster holt die Säge her und schlägt jetzt Baum um Baum.

Mehr

1. Kurze Diskussion 2. Feste im Laufe eines Jahres 3. Advent 4. Nikolaustag 5. Weihnachten 6. Silvester 7. Dreikönigstag 8. Fasching/Karneval 9.

1. Kurze Diskussion 2. Feste im Laufe eines Jahres 3. Advent 4. Nikolaustag 5. Weihnachten 6. Silvester 7. Dreikönigstag 8. Fasching/Karneval 9. III/2-NJ5/1.14/Šv 1. Kurze Diskussion 2. Feste im Laufe eines Jahres 3. Advent 4. Nikolaustag 5. Weihnachten 6. Silvester 7. Dreikönigstag 8. Fasching/Karneval 9. Ostern 10. Pfingsten 11. Fragen zur Diskussion

Mehr

Spectra Aktuell 09/13 Der Heilige Abend in Österreich - Christkind, Christbaum und Tradition beim Essen

Spectra Aktuell 09/13 Der Heilige Abend in Österreich - Christkind, Christbaum und Tradition beim Essen Spectra Aktuell 09/13 Der Heilige Abend in Österreich - Christkind, Christbaum und Tradition beim Essen Spectra Marktforschungsgesellschaft mbh. Brucknerstraße 3-5/4, A-4020 Linz Telefon: +43 (0)732 6901-0,

Mehr

Weihnachts-Zehnkampf

Weihnachts-Zehnkampf Der Weihnachts-Zehnkampf ist ein Gruppenwettkampf, bei dem zwei Teams gegeneinander antreten. Die einzelnen Disziplinen haben zwar Wettkampfcharakter, sind aber auch lustig und sollen vor allem Spaß machen

Mehr

Winterelfchen. Kalter Schnee vom Himmel fällt die Landschaft ist kahl und weiss. Eiszapfen hängen an den Dächern sie sind kalt und werden kälter

Winterelfchen. Kalter Schnee vom Himmel fällt die Landschaft ist kahl und weiss. Eiszapfen hängen an den Dächern sie sind kalt und werden kälter Kalter Schnee vom Himmel fällt die Landschaft ist kahl und weiss Eiszapfen hängen an den Dächern sie sind kalt und werden kälter Seen sind gefroren darum merkt man dass es Winter ist schön Anika Karathanasis

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Oberammergau Oberammergau ist ein kleiner Ort ganz im Süden von Deutschland. Er liegt 90 Kilometer von München entfernt in den Alpen. Etwa 5.000 Menschen leben dort. Oberammergau

Mehr

Weihnachten steht vor der Tür

Weihnachten steht vor der Tür Aktivierungsstunde Weihnachten steht vor der Tür Biografische Fragen Die biografischen Fragen dienen als Anregung für ein geleitetes Einstiegsgespräch. Es lohnt sich Material zum Thema anzubieten um das

Mehr

Inhalt. 1. Kapitel: Advents- und Weihnachtszeit. 2. Kapitel: Lernen zur Weihnachtszeit. Jgst.

Inhalt. 1. Kapitel: Advents- und Weihnachtszeit. 2. Kapitel: Lernen zur Weihnachtszeit. Jgst. Inhalt 1. Kapitel: Advents- und Weihnachtszeit Brauchtum im Advent und zu Weihnachten Lehrerteil........................... 6 Die Adventszeit Stationenlernen.... 2... 10 Die Adventszeit Hosentaschenbüchlein..............

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar ALLE JAHRE WIEDER Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist der berühmteste Weihnachtsmarkt Deutschlands. Millionen Menschen aus der ganzen Welt kommen jedes Jahr in die süddeutsche Stadt, um ihn zu besuchen.

Mehr

1. ADVENTSSINGEN. Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern

1. ADVENTSSINGEN. Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern 1. ADVENTSSINGEN großer goldener Stern aus Metallfolie, Instrumente: Becken, Glöckchen, Trommel, Triangel, Tonbaustein (Sprechrollenkarten

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Weihnachtsfeier und Krippenspiel - Das Lieder-Spiele- Mitmach-Buch für die Zeit kurz vor Heiligabend Das komplette Material finden

Mehr

Predigt von Pfarrer Guido Quinkert am 1. Weihnachtstag 2013 im ev. Gemeindezentrum Essen-Fulerum

Predigt von Pfarrer Guido Quinkert am 1. Weihnachtstag 2013 im ev. Gemeindezentrum Essen-Fulerum Predigt von Pfarrer Guido Quinkert am 1. Weihnachtstag 2013 im ev. Gemeindezentrum Essen-Fulerum Weihnachten von Joseph von Eichendorff Markt und Straßen stehn verlassen, Still erleuchtet jedes Haus, Sinnend'

Mehr

Als Mama ihre Weihnachtsstimmung verlor

Als Mama ihre Weihnachtsstimmung verlor Als Mama ihre Weihnachtsstimmung verlor Personen: Daniela, Lotta, die Mutter, Frau Sommer, die Nachbarin, Christbaumverkäufer, Polizist, Frau Fischer, Menschen, Erzähler/in. 1. Szene: Im Wohnzimmer (Daniela

Mehr

KITAZ. Weihnachten in aller Welt. Dezember > Weihnachten in der KiTa. > Weihnachten in aller Welt. Ausgabe 15

KITAZ. Weihnachten in aller Welt. Dezember > Weihnachten in der KiTa. > Weihnachten in aller Welt. Ausgabe 15 KITAZ Ausgabe 15 Dezember 2010 > Weihnachten in der KiTa > Weihnachten in aller Welt Weihnachten in aller Welt KITAZ Die KITAZ ( Kindertagesstätten - Zeitung ) ist eine Zeitschrift für Eltern und Kinder

Mehr

VORANSICHT. Alle Jahre wieder werden ungeduldig 24 Türchen. Von Kränzen, Kalendern und Kugeln Lerntheke zu Advents- und Weihnachtsbräuchen

VORANSICHT. Alle Jahre wieder werden ungeduldig 24 Türchen. Von Kränzen, Kalendern und Kugeln Lerntheke zu Advents- und Weihnachtsbräuchen Sachunterricht Beitrag 85 1 von 16 Von Kränzen, Kalendern und Kugeln Ein Beitrag von Karla Fischer, Heidelberg Alle Jahre wieder werden ungeduldig 24 Türchen geöffnet, voller Vorfreude vier Kerzen entzündet

Mehr

Geburtstagsritual mit Geburtstagsrakete Schnipsen, klatschen, auf Schenkel klopfen, trampeln -> Farbe rufen Neues Geburtstagsgeschenk

Geburtstagsritual mit Geburtstagsrakete Schnipsen, klatschen, auf Schenkel klopfen, trampeln -> Farbe rufen Neues Geburtstagsgeschenk Thema: A star is born Die Sterne im Advent Lied (1) Wir sind hier zusammen Begrüßung Herzlich willkommen zum Familiengottesdienst hier in der Friedenskirche Berne, den wir feiern im Namen des Vaters und

Mehr

Winter-ABC. der Klasse 4b verfasst im Januar 2016

Winter-ABC. der Klasse 4b verfasst im Januar 2016 Winter-ABC der Klasse 4b verfasst im Januar 2016 A steht für die Angst, die man abends im Dunklen haben kann. den Advent, die Wartezeit bis Weihnachten. den Adventskalender, bei dem wir jeden Tag ein Türchen

Mehr

Zweiter Bericht. FSJ Kinderkrippe 2013/2014. Amira Ali

Zweiter Bericht. FSJ Kinderkrippe 2013/2014. Amira Ali Zweiter Bericht FSJ Kinderkrippe 2013/2014 Amira Ali Weihnachtszeit in Deutschland: Advent und Weihnachten. Dies ist für viele Menschen die schönste Zeit im Jahr. Überall auf der Welt wird sie gefeiert.

Mehr

Vor dem Gottesdienst bekommen nur die Kinder eine Vigilkerze und es werden die Liedzettel ausgeteilt.

Vor dem Gottesdienst bekommen nur die Kinder eine Vigilkerze und es werden die Liedzettel ausgeteilt. Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Rollenspiel Krippenspiel Geburt Jesu Mit dem Friedenslicht aus Bethlehem die Weihnachtsgeschichte gestalten. (2) Elisabeth Schneider elisabeth@bfn-schneider.de

Mehr

Lernen Tannenzweig und Kerzenlicht

Lernen Tannenzweig und Kerzenlicht Lernen Tannenzweig und Kerzenlicht Der Adventskranz ist mit Tannengrün und Kerzen geschmückt, manchmal auch mit Silber und Gold. Schon bevor die Menschen in Deutschland an Jesus glaubten, holten sie sich

Mehr

Inhalt. Ein Licht kommt ins Haus Advent feiern. Ein Stern steht am Himmel Heilig Abend feiern

Inhalt. Ein Licht kommt ins Haus Advent feiern. Ein Stern steht am Himmel Heilig Abend feiern Inhalt Es blüht mitten im Winter Aufbruch in eine besondere Zeit Macht hoch die Tür... 12 Alle Knospen springen auf... 23 Ein Licht kommt ins Haus Advent feiern Das Licht einer Kerze... 32 Der Nikolaus

Mehr

Singen im Advent. Gemeinfreies Liedgut kopieren erlaubt. Foto: Lotus Head.

Singen im Advent. Gemeinfreies Liedgut kopieren erlaubt. Foto: Lotus Head. Singen im Advent Foto: Lotus Head http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de Gemeinfreies Liedgut kopieren erlaubt 0.6 Auflage Warum ein weiteres Buch mit Liedern für die Adventszeit? Alle Jahre

Mehr

Weihnachtsbier. Weihnachtsmann

Weihnachtsbier. Weihnachtsmann Kerzen Kerzen sind ein altes Symbol für Licht und Leben im Dunkeln. Anders als bei elektrischem Licht verwandeln sie eben nicht die ganze Umgebung in einen hellen Raum, sondern leuchten nur genau dort,

Mehr

Lehrmaterial weihnachten

Lehrmaterial weihnachten Lehrmaterial weihnachten Für Internationale VorberEitungsklassen Vier Module mit Bastelbögen, Arbeitsblätter und einem Spielplan. Dazu jede Menge Tipps und Tricks für die Anwendung. Modul 1: Ein Bastel-Wimmelbild

Mehr

Elke Bräunling Elkes Minutengeschichten - Adventskalender Vierundzwanzig kurze, bunte Advents- und Weihnachtsgeschichten für Kinder.

Elke Bräunling Elkes Minutengeschichten - Adventskalender Vierundzwanzig kurze, bunte Advents- und Weihnachtsgeschichten für Kinder. Elke Bräunling Elkes Minutengeschichten - Adventskalender Vierundzwanzig kurze, bunte Advents- und Weihnachtsgeschichten für Kinder. Vierundzwanzig kurze, bunte Advents- und Weihnachtsgeschichten für Kinder.

Mehr

Thema: Advent Warten auf einen, der kommt

Thema: Advent Warten auf einen, der kommt Thema: Advent Warten auf einen, der kommt Ankommen Ritual Glockenläuten: Wir nehmen 4 Gemeindemitglieder mit zum Glockenläuten. Wenn die Glocken verklingen, gehen wir mit ihnen in die Kirche. Mit den im

Mehr

Weil du ein Kind geworden bist

Weil du ein Kind geworden bist Weil du ein Kind geworden bist MECHTHILD ALBER Adventskalender für Familien Schwabenverlag MECHTHILD ALBER Weil du ein Kind geworden bist Adventskalender für Familien Schwabenverlag Von Tag zu Tag auf

Mehr

1. Ausgabe Schuljahr 2014/15

1. Ausgabe Schuljahr 2014/15 1. Ausgabe Schuljahr 2014/15 Wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch! Inhaltsverzeichnis Die Redaktion der Schülerzeitung stellt sich vor 3 Unser Wandertag 4 Steckbrief Wolf

Mehr

Mit Kindern Weihnachten feiern

Mit Kindern Weihnachten feiern Mit Kindern Weihnachten feiern Gedanken, kreative Ideen und viele Tipps, Weihnachten mit den Kindern sinn(es) - voll zu feiern. Zusammengestellt vom für Liebe Eltern: Weihnachten das ist das Fest der Freude,

Mehr

Gestaltung einer Weihnachtskarte

Gestaltung einer Weihnachtskarte Gestaltung einer Weihnachtskarte Inhalt Inhalt... 1 Arbeitsschritt 1: Erstellen einer Morphologischen Matrix... 2 Arbeitsschritt 2: Begriffe auswählen und skizzieren... 3 Arbeitsschritt 3: Moodboard (

Mehr

Medienliste Herbst, Winter, Sankt Martin und Weihnachten

Medienliste Herbst, Winter, Sankt Martin und Weihnachten Medienzentrum der Stadt Regensburg Dr.-Gessler-Str. 47 (BiC im KÖWE) 93051 Regensburg 0941/507-3478 Medienliste Herbst, Winter, Sankt Martin und Weihnachten Titel Medienart Signatur Albert sagt: Natur

Mehr

Spieluhr Engel 212 1

Spieluhr Engel 212 1 00.061.333.1 Spieluhr Engel 212 1 00.061.331 Spieluhr Engel auf Wolke 153 4 00.038.062 50tlg. Baumschmuck terra 38 5 13.460.035 Christbaumkugeln 4er 41 5 01.020.277 8/00 36 tlg. Set Weihnachtsbaumkugeln

Mehr

Leo & Co. Stille Nacht. Lösungen und Lösungsvorschläge zum Übungs- und Landeskundeteil. von Virginia Gil und Ulrike Moritz

Leo & Co. Stille Nacht. Lösungen und Lösungsvorschläge zum Übungs- und Landeskundeteil. von Virginia Gil und Ulrike Moritz Leo & Co. Stille Nacht Lösungen und Lösungsvorschläge zum Übungs- und Landeskundeteil von Virginia Gil und Ulrike Moritz Berlin München Wien Zürich New York KAPITEL 2 2 Wie kommentieren die Personen die

Mehr

Gott wurde für uns Mensch. Predigt über Johannesevangelium 1,14 Heiligabend 2016

Gott wurde für uns Mensch. Predigt über Johannesevangelium 1,14 Heiligabend 2016 Gott wurde für uns Mensch Predigt über Johannesevangelium 1,14 Heiligabend 2016 Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen

Mehr

Eine dritte Klasse stellte folgende Fragen zum Thema Weihnachten:

Eine dritte Klasse stellte folgende Fragen zum Thema Weihnachten: QUELLE: www.schroedel.de, ADVENT: Rainer Maria Rilke, WEIHNACHT: Joseph von Eichendorff, WEIHNACHTSGEDANKEN: unbekannte/r Autor/in, BILDAUSSCHNITT: Albin Egger-Lienz: Ila, die Tochter des Künstlers (1920)

Mehr

Liedpredigt am 2. Weihnachtstag 2014 zu EG 56

Liedpredigt am 2. Weihnachtstag 2014 zu EG 56 Liedpredigt am 2. Weihnachtstag 2014 zu EG 56 Liebe Gemeinde! Darf ich Sie etwas fragen? Ich würde gern eine Frage weitergeben, die mir in den letzten Tagen mehrfach gestellt wurde: Singt Ihr Weihnachten?

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Altenzentrum Porz-Urbach. Weihnachten 2016

Altenzentrum Porz-Urbach. Weihnachten 2016 Altenzentrum Porz-Urbach Weihnachten 2016 2 Gedanken an Weihnacht Wenn vom Baum die Blätter sinken Wir heiße Schokolade trinken Wenn s kälter wird und auch schneit Dann denk ich an die Weihnachtszeit Sind

Mehr

Ist das Christkind die Tochter vom Weihnachtsmann?

Ist das Christkind die Tochter vom Weihnachtsmann? Ist das Christkind die Tochter vom Weihnachtsmann? 2 3 Ist das Christkind die Tochter vom Weihnachtsmann W ie ist das mit Christkind und Weihnachtsmann, mit Barbarazweigen und Adventskranz, mit Stille

Mehr

Meine Augen sehen, schauen, staunen Aus der Jahresplanung

Meine Augen sehen, schauen, staunen Aus der Jahresplanung Meine Augen sehen, schauen, staunen Aus der Jahresplanung Raumgestaltung Tägliche Adventfeier Adventkalender Die Weihnachtsgeschichte Brauchtum kennen lernen und erleben Das Augenheft Das Angst Weg Buch

Mehr

Ein Beglei er im A ven : Der kleine Stern

Ein Beglei er im A ven : Der kleine Stern Ein Beglei er im A ven : Der kleine Stern Liebe Eltern, liebe Mädchen und Jungen, schön, dass ihr euch gemeinsam auf den Weg durch den Advent macht. Advent, was ist das eigentlich? Das fragt sich auch

Mehr

S c h r u m d i r u m " Herausgeber: Chefredakteurin: Redakteurinnen: Layout und Titelfigur: Künstlerische Gestaltung: Deutsche Übersetzung:

S c h r u m d i r u m  Herausgeber: Chefredakteurin: Redakteurinnen: Layout und Titelfigur: Künstlerische Gestaltung: Deutsche Übersetzung: Schrumdirums Winterabenteuer 2 Es weihnachtet schon 4 Weihnachtsschmuck 6 Jesus ist geboren 8 Weihnachten in Russland 10 Süße Seiten 12 Die Bastelkiste 16 Schmücke den Tannenbaum.. 18 Auf dem Weihnachtsmarkt...

Mehr

Anspiel zum Adventskranz Durch die Anspiel soll den Kindern der Adventskranz näher gebracht werden

Anspiel zum Adventskranz Durch die Anspiel soll den Kindern der Adventskranz näher gebracht werden Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einzelne Bausteine Advent Anspiel zum Adventskranz Durch die Anspiel soll den Kindern der Adventskranz näher gebracht werden Rita Kusch michael.o.kusch@t-online.de

Mehr

CreditPlus Bank AG. Bevölkerungsbefragung: Weihnachtstrends 2015. CreditPlus Bank AG 2015 Seite 1

CreditPlus Bank AG. Bevölkerungsbefragung: Weihnachtstrends 2015. CreditPlus Bank AG 2015 Seite 1 CreditPlus Bank AG Bevölkerungsbefragung: Weihnachtstrends 2015 CreditPlus Bank AG 2015 Seite 1 Befragung von 1.012 Bundesbürgern ab 18 Jahren, bevölkerungsrepräsentativ Methode: Online-Befragung Die Ergebnisse

Mehr

Heiliger Abend Wir feiern Weihnachten

Heiliger Abend Wir feiern Weihnachten Heiliger Abend 2013 Wir feiern Weihnachten Heiliger Abend 2013 u Lied: Ihr Kinderlein, kommet / Kommet, ihr Hirten u Gebet u Weihnachtsevangelium u Lied: Es ist ein Ros' entsprungen u Zum Nachdenken u

Mehr

Wir bereiten den Weg für Jesus. Familiengottesdienst zum 3. Adventssonntag, 12. Dezember 2009

Wir bereiten den Weg für Jesus. Familiengottesdienst zum 3. Adventssonntag, 12. Dezember 2009 1 Wir bereiten den Weg für Jesus Familiengottesdienst zum 3. Adventssonntag, 12. Dezember 2009 Einzug: ORGEL, Lied 269: Wachet auf (Strophe 1) Begrüßung: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen

Mehr

Deutsche Weihnachtslieder

Deutsche Weihnachtslieder Deutsche Weihnachtslieder Textauswahl Wir wünschen viel Spass beim Singen und Musizieren im Advent und an allen Weihnachtstagen Auflage 2013-01 Deutsche Weihnachtslieder Inhalt 1. alle Jahre wieder 2.

Mehr

1. Wofür steht der Begriff Advent?

1. Wofür steht der Begriff Advent? 1. Wofür steht der Begriff Advent? a) Vorbereitung auf die Weihnachtszeit b) Beginn des Kirchenjahres c) Ehrung der Toten d) Besinnung im hektischen Alltagsleben 2. Der Begriff Advent entsprach früher:

Mehr

Der Advent ist eine Zeit der Vorbereitung Weihnachten. In Polen nutzt man diese vier Wochen, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Der Advent ist eine Zeit der Vorbereitung Weihnachten. In Polen nutzt man diese vier Wochen, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Der Advent ist eine Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten. In Polen nutzt man diese vier Wochen, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen. In dem traditionell katholischen Land ist die Adventszeit von

Mehr

DIE FLUCHT NACH ÄGYPTEN TANNEN- NADELN HOFFNUNG 25. DEZEMBER WEIHNACH- TEN

DIE FLUCHT NACH ÄGYPTEN TANNEN- NADELN HOFFNUNG 25. DEZEMBER WEIHNACH- TEN RORATE DER VERKÜNDET JOSEF DIE GEBURT DIE FLUCHT NACH ÄGYPTEN DIE VOLKSZÄH- LUNG NAZARETH 26. 8. ANNA EMPFÄNGT WARTEN GLOC KRIPPE TTE TANNEN- 13. LUCIA CHRISTKIND CASPAR MELCHIOR BALTHASAR FAMILIEN- STERNDEU-

Mehr

Die Weihnachts geschichte nach Lukas in Leichter Sprache (Übersetzung: Alea Stephan)

Die Weihnachts geschichte nach Lukas in Leichter Sprache (Übersetzung: Alea Stephan) Die Weihnachts geschichte nach Lukas in Leichter Sprache (Übersetzung: Alea Stephan) Die Weihnachts geschichte steht in der Bibel. Und die Weihnachts geschichte ist sehr alt. Lukas hat die Weihnachts geschichte

Mehr

Geschichten im Advent. Der kleine Schlafhase Paule feiert Weihnachten

Geschichten im Advent. Der kleine Schlafhase Paule feiert Weihnachten Geschichten im Advent Der kleine Schlafhase Paule feiert Weihnachten 1. Advent In der Weihnachtsbäckerei Brrrrrrr! Ist das kalt da draußen! sagt Paule, der kleine Schlafhase. Trotzdem mag er den Winter,

Mehr

Quiz Weihnachten von A bis Z

Quiz Weihnachten von A bis Z Quiz Weihnachten von A bis Z Ziele: Die SchülerInnen sollen ihr biblisch-christliches Grundwissen überprüfen und in geeigneter Weise anwenden können. Sie sollen durch das Quiz eine Stärkung ihres Selbstwertgefühls

Mehr

AM HEILIGEN ABEND DIE WEIHNACHTSZEIT HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN WEIHNACHTEN BEGLEITGESANG ZUM EINZUG ERÖFFNUNGSGESANG ANTWORTPSALM

AM HEILIGEN ABEND DIE WEIHNACHTSZEIT HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN WEIHNACHTEN BEGLEITGESANG ZUM EINZUG ERÖFFNUNGSGESANG ANTWORTPSALM DIE WEIHNACHTSZEIT HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN WEIHNACHTEN AM HEILIGEN ABEND W Der Himmel freue sich, GL 635, 6, mit Ps 96, GL 635, 7 W Freut euch, ihr Christen, ja, freuet euch sehr (Kan, M GL 408),

Mehr