Manual zur Selbsterforschung für The Work of Byron Katie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Manual zur Selbsterforschung für The Work of Byron Katie"

Transkript

1 KLARHEIT IN BEZIEHUNGEN Manual zur Selbsterforschung für The Work of Byron Katie

2 Du willst du selbst sein. Du willst zu dir stehen und deine Werte leben. Du willst dich ehrlich und klar mitteilen, deine Bedürfnisse und Wünsche frei und selbstbewusst äußern, und gleichzeitig nicht von ihrer Erfüllung abhängig sein. Du willst dein Gegenüber, ob in Beziehungen, Freundschaften oder im Beruf, hören, respektieren und gemeinsam konstruktive Lösungen finden. Du willst dich nicht mehr verstellen, anpassen, klein machen, aus Angst, jemandem nicht zu gefallen oder jemanden zu verlieren. Du willst Nein sagen können, ohne dich zu erklären oder zu rechtfertigen, und gesunde Grenzen setzen. Du willst dich an Authentizität, Integrität und Liebe orientieren. Du willst Eigenverantwortung übernehmen. Du willst nicht mehr, dass Begegnungen an Angst, Erwartung und Bedürfniserfüllung gebunden sind. Du willst im richtigen Moment Nähe leben, und im richtigen Moment loslassen und alleine sein. Mehr als alles andere willst du endlich dich selbst. 2

3 THE WORK OF BYRON KATIE Sprechen dich diese Zeilen an? Vielleicht bist du berührt und spürst eine Sehnsucht, so leben zu wollen. Vielleicht klingen sie aber auch zu schön, um wahr zu sein und du denkst Ich kann das nicht. oder Davon bin ich weit entfernt. Ich kenne diese Gedanken. Meine Sehnsucht war jedoch letztendlich stärker und hat mich immer wieder zu The Work geführt. Zum Glück! Wir alle sehnen uns in Beziehungen ob mit uns selbst, unseren Partnern, Freunden oder Kindern nach Klarheit, Verbundenheit und Liebe. Doch oft scheint es unmöglich, diese Werte wirklich zu leben. Byron Katies Annahme ist, dass dies niemals an Menschen oder Umständen liegt, sondern an den leidvollen Gedanken, die wir über uns, über andere und über die Welt glauben. Mit The Work untersuchen wir diese Gedanken und finden in eine tiefere Wirklichkeit hinein wir finden uns selbst. An dieser Stelle möchte ich dir gar nicht viel mehr über die Technik von The Work erzählen. Ich möchte vor allem, dass du The Work irgendwann erlebst! Doch zunächst... 3

4 Zunächst einmal muss man die Gedanken kennen bzw. finden, die Stress und Leid auslösen und uns im Weg stehen. Genau dafür habe ich dieses Manual geschrieben als Vorbereitung auf The Work. URTEILE UND ÜBERZEUGUNGEN FINDEN Gedanken, Urteilen und Überzeugungen auf die Schliche zu kommen, ist manchmal gar nicht so leicht. Wir alle haben einen recht einfachen Zugang zu Gedanken wir z.b. Ich bin nicht schlau genug. Viele sind aber viel, viel subtiler. Meine Vorschläge in diesem Manual sollen dir helfen, deine stressenden, leidvollen und blockierenden Gedanken aufzuspüren. Während meiner eigenen teils sehr leidvollen Auseinandersetzung mit dem Thema Beziehungen habe ich viele dieser Sätze in mir gefunden. Ich habe fast alle Sätze in diesem Manual selbst beworkt und ich bin noch lange nicht fertig... ;) Aber da ist so viel mehr Frieden, Freiheit und Integrität. Mit mir selbst, mit anderen und mit der Welt. ANLEITUNG Lies alle Satzvorschläge unten einmal durch. Wenn du Resonanz spürst, vervollständige die Sätze. Du musst nicht alle vervollständigen aber ich empfehle dir, sie zumindest alle einmal zu lesen und einen Moment hinzuspüren, ob da etwas auftaucht. Versuche, die Sätze aus dem Bauch heraus, aus dem Gefühl zu beantworten. Es geht jetzt nicht darum, schlau zu sein oder gute, richtige Antworten zu geben. Es geht darum, die Gedanken zu identifizieren, die dein ganz persönliches Leid verursachen. Manche Sätze wirst du sofort vervollständigen können, bei manchen wird es einige Tage dauern. 4

5 Du kannst die Suche meditativ angehen und dir z.b. abends Zeit nehmen, um in Ruhe die Sätze zu finden, aber es geht auch zwischendurch. Vielleicht fällt dir nachts plötzlich ein Satz ein, dann schreibe auch den auf. Natürlich kannst du auch alle Sätze aufschreiben, die dir einfallen, die aber nicht hier im Manual stehen. INHALTSVERZEICHNIS v DU Seite 3 v ER Seite 8 v ALLEINE SEIN Seite 10 v SELBSTLIEBE Seite 12 v GEMEINSAM LIEBEN Seite 15 v LIEBE ANNEHMEN Seite 21 v SEX Seite 23 v KLAR KOMMUNIZIEREN Seite 24 v DIE EIGENE WAHRHEIT LEBEN Seite 28 So, jetzt nehme ich dich mit auf eine Reise in die Welt deiner Gedanken. Ich freue mich, dass du dich aufmachst! 5

6 DU Was denkst du über dich? Wir alle haben unzählige Glaubenssätze, Konzepte und Urteile über uns selbst. Manche leben schon so selbstverständlich in uns, dass wir sie nicht mal mehr bemerken. Viele sind sehr schmerzhaft, manche skurril, und manche so seltsam, dass sie schon wieder lustig sind. Schreib alles auf, was dir über dich selbst einfällt und Stress auslöst. Ich bin... Mache eine Liste. Beispiel: Ich bin kompliziert. Ich bin schwierig. Ich bin dumm etc. 6

7 Ich bin nicht... Mache eine Liste. Beispiel: Ich bin nicht schön genug. Ich bin nicht besonders intelligent. Ich bin nicht wirklich wertvoll etc. Ich sollte... Mache eine Liste. Beispiel: Ich sollte geduldiger sein. Ich sollte fleißiger sein. Ich sollte erfolgreicher sein etc. Ich sollte nicht... Mache eine Liste. Beispiel: Ich sollte nicht so unordentlich sein. Ich sollte nicht so sehnsüchtig sein. Ich sollte nicht so viel Angst haben etc. 7

8 ER Was denkst du über ihn? Was nervt dich, ärgert dich, macht dich traurig, enttäuscht dich, tut dir weh oder macht dir Angst? Erlaube dir, diese Gefühle jetzt zu spüren und erforsche, was du dabei über ihn denkst. Du darfst sein wir ein trauriges, wütendes oder trotziges Kind. Dein vernünftiger, netter oder spiritueller Anteil darf jetzt zur Seite treten. Er ist... Mache eine Liste. Beispiel: Er ist unaufmerksam. Er ist selbstbezogen. Er ist egoistisch etc. 8

9 Er ist nicht... Mache eine Liste. Beispiel: Er ist nicht wirklich interessiert. Er ist nicht aufmerksam. Er ist nicht sportlich genug. Er sollte... Mache eine Liste. Beispiel: Er sollte mir besser zuhören. Er sollte sich mehr einlassen. Er sollte aufhören zu rauchen. Er sollte nicht... Mache eine Liste. Beispiel: Er sollte nicht so viel fernsehen. Er sollte nicht nur von sich reden. Er sollte nicht anderen Frauen hinterhergucken etc. 9

10 ALLEINE SEIN Wie erlebst du Alleinsein? Suchst du es oder flüchtest du davor? Fühlst du dich einsam, wenn du alleine bist? Wenn du mit dir selbst Frieden gefunden hast, kannst du das Alleinsein schätzen zumindest fürchtest du es nicht. Du selbst bist deine Basis, dein Zuhause, dein Ort der Ruhe und Inspiration. Ist Alleinsein mit Befürchtungen verknüpft, können wir die Zeit alleine nicht als erfüllend erleben. Diesen Befürchtungen gehen wir nun auf den Grund. Beachte: Deine Befürchtungen können so irrational und abgefahren sein, wie sie wollen. Alles kann auftauchen, alles ist erlaubt, alles kann aufgeschrieben werden. Wenn ich alleine bin, dann... Mache eine Liste. Beispiel: Wenn ich alleine bin, dann bin ich nicht lebendig etc. 10

11 Wenn ich alleine lebe, dann... Mache eine Liste. Beispiel: Wenn ich alleine lebe, dann werde ich einsam. Wenn ich ihn verlasse, dann... Mache eine Liste. Beispiel: Wenn ich ihn verlasse, dann werde ich nie wieder glücklich sein etc. Wenn ich mich von ihm trenne, dann... Wenn ich für mich selbst sorgen muss, dann... Wenn ich für mich selbst sorgen kann, dann... 11

12 SELBSTLIEBE Sich selbst so anzunehmen, wie man ist und sich zu lieben ist die Basis für gelingende Beziehungen. Manchmal leben ins uns Überzeugungen, die es verhindern oder sogar verbieten, uns selbst zu lieben. Diese Verbote sollen oft die Loyalität zu Familie oder die Zugehörigkeit zu Gruppen sichern. Schließlich waren wir als Kind auf diese angewiesen. Nun sind wir erwachsen und können die Befürchtungen, die wir geglaubt haben, in Frage stellen. Wenn ich mich selbst liebe, dann... Mache eine Liste. Beispiel: Wenn ich mich selbst liebe, steche ich heraus und mache mich größer als die anderen. Wenn ich mich selbst liebe, werde ich die anderen verlieren etc. 12

13 Wenn ich selbstbewusst bin, dann... Wenn ich Selbstvertrauen gewinne, dann... Wenn ich mich selbst voll und ganz annehme, so wie ich bin, dann... Wenn ich mich selbst schön finde, dann... Wenn ich mich selbst an erste Stelle setze, dann... 13

14 Wenn ich mich selbst mehr liebe als andere, dann... Wenn ich einen gesunden Egoismus lebe, dann... Wenn ich aus Kontakten herausgehe, die mir nicht guttun, dann... Wenn ich aus Kontakten herausgehe, die mir nicht guttun, ohne mich zu erklären oder zu rechtfertigen, dann... 14

15 GEMEINSAM LIEBEN Gemeinsam lieben bedeutet für mich, sich in Freiheit zusammenzutun, um Liebe zu teilen. Beziehung kann gelingen, wenn wir für uns vollständig sind, wenn wir lernen, uns selbst zu lieben. Konflikte, Ambivalenzen und Kontroversen verschwinden dann nicht aus Beziehungen aber sie werden leichter, konstruktiver und weniger existentiell. Was hindert uns am meisten daran, die Liebe zu entdecken, die wir sind und die dann ganz natürlich in uns für andere lebt? Byron Katies Antwort darauf ist: Es sind die Gedanken, die uns erzählen, was wir von anderen brauchen. Ich brauche Liebe von... (ihm, anderen) 15

16 Ich brauche Wertschätzung von... (ihm, anderen) Ich brauche Anerkennung von... (ihm, anderen) Ich brauche Respekt von... (ihm, anderen) Wenn er mich nicht mehr liebt, dann... Wenn ich keine Liebe von... (ihm, anderen) bekomme, dann... 16

17 Wenn ich keine Wertschätzung von... (ihm, anderen) bekomme, dann... Wenn ich keine Anerkennung von... (ihm, anderen) bekomme, dann... Wenn ich keinen Respekt von... (ihm, anderen) bekomme, dann... Wenn ich kein Verständnis von... (ihm, anderen) bekomme, dann... Wenn ich... (ihm, anderen) nicht mehr gefalle, dann... 17

18 Wenn ich einen Konflikt auslöse, dann... Wenn keine Harmonie mehr herrscht, dann... Wenn ich die Harmonie riskiere, dann... Wenn ich in jemandem Ärger oder Wut auslöse, dann... Wenn ich... (ihn, andere) mit... (seinem, ihrem) Problem allein lasse, dann... 18

19 Wenn ich... (ihm, anderen) die Lösung... (seines, ihres) Problems selbst zumute, dann... Wenn ich meine Unterstützung nicht mehr zur Verfügung stelle, dann... Wenn ich... (ihm, anderen) nicht mehr helfe, dann... Wenn ich... (ihn, andere) alleine lasse, dann... Wenn ich mich nicht mehr um... (ihn, andere) kümmere, dann... 19

20 Wenn... (er, andere) mich nicht mehr braucht, dann... 20

21 LIEBE ANNEHMEN Wenn wir über uns glauben, dass wir nicht liebenswert sind, können wir oft die Liebe von anderen nicht annehmen. Da lebt ein Verbot oder ein Schutzschild in uns, dass nahezu verweigert, geliebt zu werden. Zahlreiche Befürchtungen können zwischen unserer Sehnsucht und ihrer Erfüllung stehen. Welches sind deine? Wenn ich Liebe annehme, dann... Wenn ich Nähe zulasse, dann... 21

22 Wenn ich mich auf einen guten Mann einlasse, dann... Wenn ich Hilfe annehme, dann... 22

23 SEX An Sexualität sind viele Themen gebunden. Verbindung, Austausch, Vertrauen, Hingabe, aber auch Angst, Macht, Kontrolle. So oft wird Sex benutzt, um Themen auszuleben oder zu lösen. Ich schlage hier nur wenige Sätze vor. Wenn du komplexer in die Thematik einsteigen willst, nimm gerne mit mir Kontakt auf. Wenn ich nicht mit ihm schlafe, dann... Wenn ich keinen Sex von ihm bekomme, dann... 23

24 Wenn ich meine Wünsche und Bedürfnisse klar äussere, dann... Wenn ich klar sage, was ich nicht möchte, dann... Wenn ich mich ganz fallen lasse, dann... Wenn ich mich hingebe, dann... Wenn ich mir und meinem Körper vertraue, dann... 24

25 KLAR KOMMUNIZIEREN Sprache ist ein Bindeglied, eine Brücke zwischen uns und dem Anderen. Sprache hat Macht. Sie kann verletzen, manipulieren, aber auch für Klarheit sorgen und verbinden. Die Gesellschaft, unsere Erziehung und unsere ganz persönlichen Erfahrungen bestimmen oder beeinflussen die Art, wie wir sprechen. Willst du Klarheit in Beziehungen, bracht es eine klare Sprache. Kannst du sagen, was du fühlst, brauchst und willst? Welche Befürchtungen und Verbote gibt es hier? Wenn du Nein sagst, was denkst du, was du damit beim Gegenüber auslöst? Wenn du eine Bitte aussprichst, bist du an ihre Erfüllung gebunden? Wenn ich ehrlich bin, dann... 25

26 Wenn ich aufrichtig und integer kommuniziere, dann... Wenn ich meine Meinung sage, dann... Wenn ich meine Meinung nicht sage, dann... Wenn ich sage, was ich will, dann... Wenn ich sage, was ich brauche, dann... 26

27 Wenn ich meine Bedürfnisse äußere, dann... Wenn ich für meine Bedürfnisse einstehe, dann... Wenn ich Nein sage, dann... Wenn ich mich nicht (mehr) rechtfertige, dann... Wenn ich Nein sage ohne mich zu erklären oder zu rechtfertigen,... 27

28 28

29 DIE EIGENE WAHRHEIT LEBEN Wir lernen, uns zu lieben. Wir finden Frieden mit uns, unserer Geschichte und den Menschen in unserem Leben. Und es geht noch weiter. Wenn du Sehnsucht kennst, weißt du, dass du noch mehr willst. Du willst noch tiefer in dich und hinter die Dinge blicken, du willst wissen, was für dich wahr ist und diese Wahrheit leben. Vielleicht willst du erwachen. Was hindert dich daran? Wenn ich meine Wahrheit lebe, dann... Wenn ich meinen eigenen Weg gehe, dann... 29

30 Wenn ich auf meine innere Stimme höre, dann... Wenn ich meiner Wahrnehmung vertraue, dann... Wenn ich mir selbst vertraue, dann... Wenn ich dem Leben vertraue, dann... Wenn ich mich auf meine innere Führung verlasse, dann... 30

31 Wenn ich meine Berufung lebe, dann... Wenn ich mich dem Göttlichen hingebe, dann... Wenn ich mir selbst verzeihe, dann... Wenn ich meine Schuldgefühle aufgebe, dann... Wenn ich Frieden finde, dann... 31

32 Wenn ich erwache, dann... 32

33 Wow du hast es geschafft! Das hast du gut gemacht! Es erfordert Wille und Durchhaltevermögen, sein eigenes Denken konsequent zu beobachten und diese Selbsterforschung zu betreiben. Du hast einiges an Rohmaterial gesammelt jetzt kann der Diamant geschliffen bzw. freigelegt werden! Nimm Kontakt mit mir auf ich spreche gerne mit dir über die Möglichkeiten von The Work. Natürlich kannst du auch direkt einen Termin vereinbaren buche eine Session bei mir oder das 6-Sessions-Paket. Ich freu mich auf dich. Deine Katlin 33

Schritt 1: Was passiert, wenn ich mich um mich selbst kümmere?

Schritt 1: Was passiert, wenn ich mich um mich selbst kümmere? Schritt 1: Was passiert, wenn ich mich um mich selbst kümmere? Was werden meine Familie, meine Freunde, meine, Kollegen von mir denken? Die Ängste, das schlechte Gewissen, die Schuldgefühle die an dir

Mehr

Lebe im hier und jetzt Achtsamkeit im Alltag

Lebe im hier und jetzt Achtsamkeit im Alltag Lebe im hier und jetzt Achtsamkeit im Alltag Hängst du mit deinen Gedanken zu oft in der Vergangenheit herum oder machst dir Sorgen über deine Zukunft? Das ist eine Verhaltensweise die uns allen innewohnt,

Mehr

Fragebogen zur Borderline-Persönlichkeitsstörung. Borderline Personality Questionnaire (BPQ)

Fragebogen zur Borderline-Persönlichkeitsstörung. Borderline Personality Questionnaire (BPQ) Fragebogen zur Borderline-Persönlichkeitsstörung Borderline Personality Questionnaire (BPQ) Anleitung: Bitte kreuzen Sie in Bezug auf jede Aussage jeweils die Antwort an, die Ihrem Gefühl nach Ihre Person

Mehr

Seite 1

Seite 1 www.natalie-muehlen.de Seite 1 Du bist du voller Hoffnung, dass dein Wunsch einer rundum erfüllten und lebendigen Beziehung wahr wird? Yeah! Gib das niemals auf. Denn das ist möglich. Immer. Egal wie schwierig

Mehr

Einfach glücklich er s ein! 4 erstaunlich einfache Tipps, wie Sie glücklicher und zufriedener werden!

Einfach glücklich er s ein! 4 erstaunlich einfache Tipps, wie Sie glücklicher und zufriedener werden! Einfach glücklich er s ein! 4 erstaunlich einfache Tipps, wie Sie glücklicher und zufriedener werden! Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass

Mehr

Nach jedem Satz fühlen Sie sich in den Sinn des Satzes hinein und beobachten welche Reaktionen Ihr Körper zeigt.

Nach jedem Satz fühlen Sie sich in den Sinn des Satzes hinein und beobachten welche Reaktionen Ihr Körper zeigt. Glaubenssätze überprüfen/ erspüren: Setzten Sie sich bitte ganz entspannt auf einen Stuhl oder legen sich hin, atmen Sie ein paar Mal ganz tief durch und dann sprechen sie einen Glaubenssatz nach dem anderen

Mehr

HERZLICHEN DANK SELBST- COACHING

HERZLICHEN DANK SELBST- COACHING HERZLICHEN DANK SELBST- COACHING Wie du mit 4 simplen Fragen dein Leben positiv verändern kannst... Mit nur 4 essentiellen Fragen kannst du dein Leben positiv verändern und deine Probleme an den Wurzeln

Mehr

Thesen und Zitate über Freundschaft, Liebe und Sexualität

Thesen und Zitate über Freundschaft, Liebe und Sexualität Thesen und Zitate über Freundschaft, Liebe und Sexualität KKA 1&2 Urtenen- Schönbühl, Januar 2008 10 Thesen zur Sexualität 1. Die Sexualität ist im Leben wichtig. 2. Die Sexualität kann auch etwas Schönes

Mehr

Energetisches Einkommenslevel

Energetisches Einkommenslevel Jetzt wird es spannend. Du setzt dir ganz konkrete Geldziele, aber vorher lernst du deinen finanziellen Setpoint oder schöner gesagt, dein energetisches Einkommenslevel kennen. Zuerst aber noch ein paar

Mehr

Loslassen - wie geht das?

Loslassen - wie geht das? Loslassen - wie geht das? Nichts ist von sich aus gut oder böse. Das Denken macht es erst dazu. Shakespeare, Hamlet Loslassen tut gut. Loslassen befreit. Von Ängsten, Sorgen, negativen Gedanken und jeglicher

Mehr

Mein Buch der sozialen Geschichten

Mein Buch der sozialen Geschichten Mein Buch der sozialen Geschichten Wie verhalte ich mich in der Gruppe? Regeln in der Gruppe Mach das! Lass das! zuhören sich melden miteinander reden leise sein sich beißen Finger im Mund sich schlagen

Mehr

Sprich nie Böses von einem Menschen, wenn du es nicht gewiß weißt, und wenn du es gewiß weißt, so frage dich: Warum erzähle ich es?

Sprich nie Böses von einem Menschen, wenn du es nicht gewiß weißt, und wenn du es gewiß weißt, so frage dich: Warum erzähle ich es? Sprich nie Böses von einem Menschen, wenn du es nicht gewiß weißt, und wenn du es gewiß weißt, so frage dich: Warum erzähle ich es? Johann Caspar Lavater 1741-1801 schweizer Schriftsteller und Theologe

Mehr

Verändere durch Entscheidung

Verändere durch Entscheidung 1 Gute Kräfte stärken dich ist ein wunderbares Buch. Elke Leisgang hat es geschrieben (vielleicht wäre niedergeschrieben die richtigere Formulierung?) Da heißt es: Liebe, Bewusstheit, Vertrauen, Freude

Mehr

März Montagmorgen

März Montagmorgen März 2017 Montagmorgen Ich sitze im Zug. Montagmorgen. Auf der Fahrt zum Seelsorge-Seminar suche ich nach einer Idee für den zu planenden Morgen-Impuls. Was soll ich vortragen? Ich habe nichts parat, nichts

Mehr

Selbstreflexion zu Tod und Sterben

Selbstreflexion zu Tod und Sterben Selbstreflexion zu Tod und Sterben Bitte füiie diesen Fragebogen so ehrlich wie möglich aus (Quelle: Institut für Leben und Sterben, Veetman Maßhöfer). Mehr Raum zur Beantwortung der Fragen ist auf der

Mehr

Volkmar Mühleis, Liedermacher. Texte

Volkmar Mühleis, Liedermacher. Texte , Liedermacher Texte Hoffnung legt sich um dich Hoffnung legt sich um dich du bist dir selten eine Chance gewesen was du für dich tust kannst du nur mit wenigen teilen Liebe ist ein Durchatmen ein, ein,

Mehr

Schuldgefühle dagegen gehen einher mit Groll und Angst. Es sind diese vagen, unangenehmen, aber oft sehr starken Empfindungen, die dich daran hindern

Schuldgefühle dagegen gehen einher mit Groll und Angst. Es sind diese vagen, unangenehmen, aber oft sehr starken Empfindungen, die dich daran hindern Schuldgefühle dagegen gehen einher mit Groll und Angst. Es sind diese vagen, unangenehmen, aber oft sehr starken Empfindungen, die dich daran hindern wollen, deinen eigenen Weg zu gehen, das zu tun, was

Mehr

Mitarbeiter - Vorgesetzten Gespräch gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation

Mitarbeiter - Vorgesetzten Gespräch gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation Mitarbeiter - Vorgesetzten Gespräch gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation Hochschul-Netzwerk BetriebSuchtGesundheit Arbeitstagung 08.-10.Okt.2007 in München-Freising Man kann nicht nicht kommunizieren

Mehr

GEWALTFREIE KOMMUNIKATION. Vortag von Markus Asano

GEWALTFREIE KOMMUNIKATION. Vortag von Markus Asano GEWALTFREIE KOMMUNIKATION Vortag von Markus Asano Die Kraft der Worte Worte sind Fenster oder Mauern. Ruth Bebermeyer Marshall B. Rosenberg 2 Arten der Kommunikation Du-Botschaften: Falsch an Dir ist...

Mehr

Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie

Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie in deinen zwischenmenschlichen Beziehungen? Der große und starke Elefant Ein junger Elefant wird gleich nach der Geburt

Mehr

Schmerz - Fragebogen schaue hin, mach dir deinen Schmerz bewusst und finde die Ursache.

Schmerz - Fragebogen schaue hin, mach dir deinen Schmerz bewusst und finde die Ursache. Schmerz - Fragebogen schaue hin, mach dir deinen Schmerz bewusst und finde die Ursache. Name: Datum: Hast du diagnostizierte Erkrankungen? Welche? 1) Zeichne möglichst genau mit einem farbigen Stift die

Mehr

Entscheide dich für das Licht

Entscheide dich für das Licht Entscheide dich für das Licht Wir Menschen haben einen freien Willen und können jederzeit selbst entscheiden, ob wir Licht oder Schatten in unser Leben und in das Leben der anderen bringen. Ein Sprichwort

Mehr

UCLA PTSD REACTION INDEX FÜR DSM IV Jugendlichenversion

UCLA PTSD REACTION INDEX FÜR DSM IV Jugendlichenversion UCLA PTSD REACTION INDEX FÜR DSM IV Jugendlichenversion 1998 Robert Pynoos, M. D., Ned Rodriguez, Ph. D., Alan Steinberg, Ph. D., Margaret Stuber, M. D., Calvin Frederick, M. D. All Rights Reserved. Copyright

Mehr

Weißt Du, warum es uns Menschen so schwer fällt milde mit uns zu sein?

Weißt Du, warum es uns Menschen so schwer fällt milde mit uns zu sein? Weißt Du, warum es uns Menschen so schwer fällt milde mit uns zu sein? In uns ist ein emotionaler Raum, in dem wir alles speichern, was wir aus unserer Sicht nicht gut gemacht haben. Auch all das, was

Mehr

So entwickelst du deine neue "glücklich Leben" Denkweise

So entwickelst du deine neue glücklich Leben Denkweise So entwickelst du deine neue "glücklich Leben" Denkweise So entwickelst du deine neue "glücklich Leben" Denkweise Von klein auf, werden wir programmiert. Am Anfang von unseren Eltern, Geschwistern und

Mehr

Wer zu sich selbst finden will, darf andere nicht nach dem Weg fragen. [Paul Watzlawick]

Wer zu sich selbst finden will, darf andere nicht nach dem Weg fragen. [Paul Watzlawick] Wer zu sich selbst finden will, darf andere nicht nach dem Weg fragen. [Paul Watzlawick] 1) Definition Selbstverwirklichung: In der Umgangssprache wird häufig davon gesprochen die eigenen Ziele, Sehnsüchte

Mehr

Ralf Michael Internet: oder auf Facebbook

Ralf Michael Internet:  oder auf Facebbook Herzlichen Glückwunsch zu diesem wertvollen E-Book Ratgeber. Die Suche nach dem Glück begleitet viele Menschen durch ihr gesamtes Leben. Für kurze Momente sind wir glücklich, doch meistens holt uns dann

Mehr

INHALT. 1. Selbstliebe. 3. Liebe versus Angst. 4. Selbstwertgefühl und Fülle. 5. Liebe und Leistung. 6. Ohne Liebe keine Gesundheit

INHALT. 1. Selbstliebe. 3. Liebe versus Angst. 4. Selbstwertgefühl und Fülle. 5. Liebe und Leistung. 6. Ohne Liebe keine Gesundheit INHALT 1. Selbstliebe 2. Selbstliebe ist alles, was dir fehlt 3. Liebe versus Angst 4. Selbstwertgefühl und Fülle 5. Liebe und Leistung 6. Ohne Liebe keine Gesundheit 7. Lieben und geben bedeutet leben

Mehr

Du bist gerade extrem eifersüchtig und fühlst die Wut in dir und eine Angst, die du

Du bist gerade extrem eifersüchtig und fühlst die Wut in dir und eine Angst, die du Du bist gerade extrem eifersüchtig und fühlst die Wut in dir und eine Angst, die du sonst niemals so intensiv spürst. Alle deine Gedanken kreisen sich nur um deinen Freund. Du bist gar nicht in der Lage

Mehr

Mach dein Leben zu einem blühenden Garten.

Mach dein Leben zu einem blühenden Garten. Mach dein Leben zu einem blühenden Garten. In diesem Buch erfährst du, wie du trotz allem, was dir bisher widerfahren ist und noch widerfahren wird, mehr Lebensfreude, Zufriedenheit und Begeisterung in

Mehr

Arbeiten mit dem inneren Kind:

Arbeiten mit dem inneren Kind: Arbeiten mit dem inneren Kind: Wohlfühlort visualisieren. o Was ist Links? o Rechts? o Vorne? o Hinten? o Oben? o Unten? o wie fühle ich mich an meinem Wohlfühlort o höre, rieche oder schmecke ich etwas

Mehr

Du bist gerade extrem eifersüchtig und fühlst die Wut in dir und eine Angst, die du

Du bist gerade extrem eifersüchtig und fühlst die Wut in dir und eine Angst, die du Du bist gerade extrem eifersüchtig und fühlst die Wut in dir und eine Angst, die du sonst niemals so intensiv spürst. Alle deine Gedanken kreisen sich nur um deine Freundin. Du bist gar nicht in der Lage

Mehr

Du brauchst nur eine Frage um eine gute Entscheidung zu treffen

Du brauchst nur eine Frage um eine gute Entscheidung zu treffen Du brauchst nur eine Frage um eine gute www.ichbindasbesteich.com - Alexandra Kossowski Gerade in schwierigen Situationen sehen wir uns oft überfordert mit einer 'richtigen' Entscheidung. Bleiben oder

Mehr

***Coach yourself*** Werteradar: Wie kann ich intensiver nach meinen Werten leben?

***Coach yourself*** Werteradar: Wie kann ich intensiver nach meinen Werten leben? ***Coach yourself*** Werteradar: Wie kann ich intensiver nach meinen Werten leben? Foto nicht unter einer freien Lizenz. Copyright by Alexandra Fahnenschreiber. Weißt du, was dir wirklich wichtig im Leben

Mehr

LOVEREVOLUTION DIE KUNST LEBENDIGER BEZIEHUNG

LOVEREVOLUTION DIE KUNST LEBENDIGER BEZIEHUNG LOVEREVOLUTION DIE KUNST LEBENDIGER BEZIEHUNG TAG 10. SELBSTLIEBE Qualität Selbstwert-Selbstachtung-Selbstliebe In dem ich bereit bin, allein zu sein, entdecke ich Verbindung überall. In dem ich meiner

Mehr

Ein Gespräch mit Deinem Leben

Ein Gespräch mit Deinem Leben Ein Gespräch mit Deinem Leben Warum kann Du nicht immer glücklich sein Alle Männer wollen nur das eine Wie bekommst Du die richtigen Überzeugungen Es ist Deine Wahrnehmung oder Glaubenssatz, der Dich hindert

Mehr

Wer ich bin. Viel Spass wünsche ich dir, Hannah Boukraria

Wer ich bin. Viel Spass wünsche ich dir, Hannah Boukraria Wer ich bin Mein Name ist Hannah Boukraria. Ich habe eine kleine Familie, bestehend aus einem Mann, einer Wochenend-Stieftochter (Jahrgang 2005) und einer ständigen Tochter (Jahrgang 2009). Und ich sage

Mehr

Hildegard aepli. Alles beginnt. mit der. Sehnsucht

Hildegard aepli. Alles beginnt. mit der. Sehnsucht Hildegard aepli Alles beginnt mit der Sehnsucht 03640_Aepli_rz.indd 1 22.07.2013 11:23:00 03640_Aepli_rz.indd 2 22.07.2013 11:23:00 Hildegard aepli Alles beginnt mit der Sehnsucht impulse FÜr SiNgleS im

Mehr

Johannes 15,

Johannes 15, (PP Start mit F5) Folie 1: Erste Liebe (Schriftsprache) Bild hinter der ersten Predigtreihe und dem hema der ersten Liebe: Ballonfahrt > Dekoration / Clip - Startklar für Jesus - Den Boden unter den Füssen

Mehr

Jenseitsbotschaften Was dir deine geliebte Seele noch sagen möchte Kartenset

Jenseitsbotschaften Was dir deine geliebte Seele noch sagen möchte Kartenset Leseprobe aus: Jenseitsbotschaften Was dir deine geliebte Seele noch sagen möchte Kartenset von Nathalie Schmidt. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Hier

Mehr

4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Er ist das Feld, das ihr mit Liebe besät und mit Dankbarkeit erntet.

4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Er ist das Feld, das ihr mit Liebe besät und mit Dankbarkeit erntet. NEWSLETTER AUGUST 2014 Heute schreibe ich nun über den vierten Punkt aus dem Buch von Bronnie Ware, was sterbende Menschen am Meisten bereuen: 4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Euer

Mehr

YSQ-S1. 2. Im Allgemeinen gab es in meinem Leben niemanden, der mir Wärme oder Halt gab oder mir seine Zuneigung gezeigt hat.

YSQ-S1. 2. Im Allgemeinen gab es in meinem Leben niemanden, der mir Wärme oder Halt gab oder mir seine Zuneigung gezeigt hat. YSQ-S1 Name: Datum: Bitte nehmen Sie sich genügend Zeit um den Fragebogen in Ruhe zu bearbeiten; legen Sie gegebenenfalls eine Pause ein. Lesen Sie jede Aussage genau durch und kreuzen an, wie gut eine

Mehr

Mein Stresslevel ist im. Meine Gedanken drehen sich gerade um. Ich muss noch daran denken,

Mein Stresslevel ist im. Meine Gedanken drehen sich gerade um. Ich muss noch daran denken, Musik im Kopf Mein Stresslevel ist im Moment Meine Gedanken drehen sich gerade um Ich muss noch daran denken, ~ Warum? Das ist alles meine Schuld. Ich muss das heute noch erledigen. Ich bin so dumm.

Mehr

https://www.arnsberg.de/zukunft-alter/projekte/opaparazzi/kostproben.php

https://www.arnsberg.de/zukunft-alter/projekte/opaparazzi/kostproben.php Ein Vermächtnis an die Jugend! Marita Gerwin Der Arnsberger Künstler Rudolf Olm stellte sich vor einiger Zeit den Fragen der Jugendlichen aus dem Mariengymnasium im Rahmen des landesweiten Projektes Junge

Mehr

botschaften von der quelle die wahrheit

botschaften von der quelle die wahrheit botschaften von der quelle die wahrheit we are paradise verlag dies ist eine leseprobe für dich. mit titelseite, einleitung, 1. kapitel und rückseite. von herzen wünsche ich dir viel freude damit. das

Mehr

Wie lerne ich mich abzugrenzen und Nein zu sagen?

Wie lerne ich mich abzugrenzen und Nein zu sagen? Wie lerne ich mich abzugrenzen und Nein zu sagen? Fällt es dir schwer, Nein zu sagen und Grenzen zu setzen? Traust du dich nicht, anderen einen Gefallen abzuschlagen? Dann gehörst du wohl zu den vielen

Mehr

Barbara Hipp. Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten

Barbara Hipp. Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten Barbara Hipp Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten K i d s a u f d e r Ü b e r h o l s p u r 4 Inhalt Hallo und herzlich willkommen! 6 Einstiegstest: Wie selbstbewusst bist du? 8 1. Wer bist du? 10 Deine

Mehr

Gerd Kulhavy, Christoph Winkler. Danke... und werde glücklich! Rezepte für die Seele! Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Lothar Seiwert GABAL

Gerd Kulhavy, Christoph Winkler. Danke... und werde glücklich! Rezepte für die Seele! Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Lothar Seiwert GABAL Gerd Kulhavy, Christoph Winkler Danke... und werde glücklich! Rezepte für die Seele! Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Lothar Seiwert GABAL Kapitel i Grundgesetze für ein erfolgreiches und glückliches

Mehr

4. Ausdruck durch Sprache Ich bringe meine Gefühle und meine Wahrheit in Liebe zum Ausdruck!

4. Ausdruck durch Sprache Ich bringe meine Gefühle und meine Wahrheit in Liebe zum Ausdruck! 1. Fülle auf allen Ebenen Ich bin reich auf allen Ebenen und bringe meine innere Kreativität nach außen! 4. Ausdruck durch Sprache Ich bringe meine Gefühle und meine Wahrheit in Liebe zum Ausdruck! 2.

Mehr

1. Fragebogen zum verletzten Kind in uns

1. Fragebogen zum verletzten Kind in uns Die folgenden Fragen geben einen Überblick darüber, wie stark das Kind in deinem Inneren verletzt worden ist. Im zweiten Teil wird eine Liste der Verdachtsmomente für jedes einzelne Entwicklungsstadium

Mehr

Bedingungslose Liebe ist,

Bedingungslose Liebe ist, Bedingungslose Liebe ist, wie die Sonne, die alle Lebewesen anstrahlt ohne jemals zu urteilen. Bedingungslos ist für den Verstand so wie der kalte Nebel, undurchsichtig, aber unser Herz vollführt diese

Mehr

Wenn du mit Gottes Augen sehen würdest, dann wüsstest du, dass alle deine Schöpfungen reine Liebe sind und wirklich alles aus Liebe geschieht.

Wenn du mit Gottes Augen sehen würdest, dann wüsstest du, dass alle deine Schöpfungen reine Liebe sind und wirklich alles aus Liebe geschieht. FREISEIN Ich bin noch nicht frei, weil ich frei von ETWAS sein möchte. Okay, das sackt gerade nach unten und fühlt sich nach Sinn an Wovon mag ich denn wirklich loskommen? Was ist so schlimm, dass ich

Mehr

3 einfache Methoden. die du sofort umsetzen kannst. Christina Schindler

3 einfache Methoden. die du sofort umsetzen kannst. Christina Schindler 3 einfache Methoden die du sofort umsetzen kannst Christina Schindler BeSelfBlog.de Vorwort Lass mich dir eine kleine Geschichte erzählen. Vielleicht hast du dich gefragt, was mich dazu bewegt, dir dabei

Mehr

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Du weißt schon alles.

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Du weißt schon alles. Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, wie genau man denn jetzt zu seinen Leidenschaften, zu seiner eigenen Lebendigkeit findet. Und immer wieder muss ich feststellen, dass es keine allgemein gültige

Mehr

Innere Ordnung schaffen mit Naikan - Innenschau. Das Außen. Selbsterforschung durch Innehalten in Stille und Konzentration

Innere Ordnung schaffen mit Naikan - Innenschau. Das Außen. Selbsterforschung durch Innehalten in Stille und Konzentration Seite 1 von 6 Innere Ordnung schaffen mit Naikan - Innenschau Selbsterforschung durch Innehalten in Stille und Konzentration NAIKAN kommt aus Japan und bedeutet wörtlich übersetzt Innenschau, innere Beobachtung.

Mehr

Satzanfänge für die Stärkung des Selbstwertgefühls

Satzanfänge für die Stärkung des Selbstwertgefühls Satzanfänge für die Stärkung des Selbstwertgefühls Unser Selbstwertgefühl bestimmt darüber, wie wir unsere Beziehungen zu den Menschen um uns herum erleben. Ein gesundes Selbstwertgefühl ist die Grundlage

Mehr

10 Punkte der Mannwerdung Workbook

10 Punkte der Mannwerdung Workbook 10 Punkte der Mannwerdung Workbook Wenn Du Probleme irgendeiner Art mit Frauen und/oder in Beziehungen hast, dann liegt die Ursache fast immer in deinen... unbewussten Grund-Einstellungen Ängsten (meist

Mehr

Eltern können nur dann weise sein, wenn sie das Predigen sein lassen.

Eltern können nur dann weise sein, wenn sie das Predigen sein lassen. Wie reagieren Sie auf den Gedanken, dass eine geliebte Person leidet? Ob sie leidet oder nicht, ist ihre Sache, aber wie reagieren Sie, wenn Sie den Gedanken glauben? Sie leiden ebenfalls, und dann müssen

Mehr

GEBETE. von Soli Carrissa TEIL 4

GEBETE. von Soli Carrissa TEIL 4 GEBETE von Soli Carrissa TEIL 4 76 In Liebe vergebe ich denen, die mir weh taten und erkenne, dass auch sie nur so handelten, wie sie es in diesem Augenblick für richtig empfanden. Auch ich handle oft

Mehr

Hannelore und Hans Peter Royer

Hannelore und Hans Peter Royer Hannelore und Hans Peter Royer Inhalt Ich schreibe dir diesen Brief, denn meine Worte werden dir guttun 14 Weißt du, wer ich bin? Ich will mich dir vorstellen 16 Ich bin der Urheber von allem, was du bist

Mehr

Roger Schmidlin verheiratet, 3 Töchter: Maria (21) und Julia (17) Pflegetochter Leona (3) Erwachsenenbildner SVEB Coach und Supervisor EASC

Roger Schmidlin verheiratet, 3 Töchter: Maria (21) und Julia (17) Pflegetochter Leona (3) Erwachsenenbildner SVEB Coach und Supervisor EASC Roger Schmidlin verheiratet, 3 Töchter: Maria (21) und Julia (17) Pflegetochter Leona (3) Erwachsenenbildner SVEB Coach und Supervisor EASC www.rogerschmidlin.ch Schwächen mit Stärke begegnen Die Stärke

Mehr

Arbeitsunterlagen zu Modul 2

Arbeitsunterlagen zu Modul 2 Arbeitsunterlagen zu Modul 2 Ihre Umsetzung Arbeiten Sie jeden Tag 15 Minuten schriftlich in einem Journal, fokussiert und mit Timer Tag 1: Wählen Sie Ihre 50 wichtigsten Werte aus Tag 2: Erstellen Sie

Mehr

Die häufigsten Fehler, die Menschen mit zu wenig Geld machen

Die häufigsten Fehler, die Menschen mit zu wenig Geld machen Die häufigsten Fehler, die Menschen mit zu wenig Geld machen Die häufigsten Fehler, die Menschen mit zu wenig Geld machen Wünschen wir uns nicht alle so viel Geld, dass wir unbeschwert leben können? Jeder

Mehr

Hallo du, Deine Stefanie

Hallo du, Deine Stefanie Hallo du, jemand, den du sehr gemocht oder geliebt hast, ist gestorben. Deshalb hast du dieses Album bekommen. Es ist kein gewöhnliches Buch, das du von vorne bis hinten durchlesen musst. Du kannst darin

Mehr

Warum sind (müssen) Eltern so schwierig (sein)? Marguerite Dunitz-Scheer Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Graz

Warum sind (müssen) Eltern so schwierig (sein)? Marguerite Dunitz-Scheer Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Graz Warum sind (müssen) Eltern so schwierig (sein)? Marguerite Dunitz-Scheer Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Graz Es gibt allgemeines und konkretes Schwierig-sein Die Eltern sind einfach immer

Mehr

Antreiber Test VOLL UND GANZ = 5 GUT = 4 ETWAS = 3 KAUM = 2 GAR NICHT = 1

Antreiber Test VOLL UND GANZ = 5 GUT = 4 ETWAS = 3 KAUM = 2 GAR NICHT = 1 Antreiber Test Beantworten Sie die Aussagen dieses Tests mit Hilfe der nachstehenden Bewertungsskala (1-5), so wie Sie sich im Moment in Ihrer Berufswelt selber sehen. Kreuzen Sie den entsprechenden Zahlenwert

Mehr

DIE DICH SOFORT GESÜNDER & GLÜCKLICHER MACHEN

DIE DICH SOFORT GESÜNDER & GLÜCKLICHER MACHEN 100 DINGE DIE DICH SOFORT GESÜNDER & GLÜCKLICHER MACHEN 1.) Schau keine Nachrichten. 2.) Trinke einen grünen Smoothie. 3.) Iss bio. 4.) Mache einfach mal nichts. 5.) Trinke einen frischgepressten Gemüsesaft.

Mehr

Willst du wissen, wie du mehr Geld in dein Leben holst?

Willst du wissen, wie du mehr Geld in dein Leben holst? Willst du wissen, wie du mehr Geld in dein Leben holst? Willst du wissen, wie du mehr Geld in dein Leben holst Die Geschichte des Geldes reicht weit in unsere menschliche Vergangenheit zurück und ist seitdem

Mehr

Willst du wissen, wie du mehr Geld in dein Leben holst?

Willst du wissen, wie du mehr Geld in dein Leben holst? Willst du wissen, wie du mehr Geld in dein Leben holst? Willst du wissen, wie du mehr Geld in dein Leben holst Die Geschichte des Geldes reicht weit in unsere menschliche Vergangenheit zurück und ist seitdem

Mehr

Wenn du diese Tricks kennst, wirst du überrascht sein, was ein Hund alles für dich macht. Nr. 20 brachte mich zum Weinen.

Wenn du diese Tricks kennst, wirst du überrascht sein, was ein Hund alles für dich macht. Nr. 20 brachte mich zum Weinen. Wenn du diese Tricks kennst, wirst du überrascht sein, was ein Hund alles für dich macht. Nr. 20 brachte mich zum Weinen. Hunde sind so loyale Tiere, dass sie uns lieben, egal, was wir auch tun. Aber wenn

Mehr

Ein Gedicht von Luzia Sutter Rehmann wirbt in unnachahmlicher Weise dafür, das Leben heute zu ergreifen. Es heißt darin:

Ein Gedicht von Luzia Sutter Rehmann wirbt in unnachahmlicher Weise dafür, das Leben heute zu ergreifen. Es heißt darin: Kurz und bündig werben diese eindrücklichen Fragen dafür, das Leben nicht zu verschieben. Es nicht auf morgen, auf irgendwo und irgendwann zu vertagen, sondern beherzt und mutig den Augenblick zu ergreifen

Mehr

- Stand: August

- Stand: August APHORISMEN VON SANELA TADIC - Stand: August 2011 - Seite 1 von 12 Wenn Gedanken eine Stimme hätten, würde jeder das Leben führen, das er verdient. Die Meisten scheinen mehr, als sie sind, und die Wenigsten

Mehr

Mit Freude erziehen? - manchmal könnte ich...

Mit Freude erziehen? - manchmal könnte ich... Mit Freude erziehen? - manchmal könnte ich... Erziehung zwischen Ideal und Wirklichkeit Familienzentrum St. Kilian, Erftstadt-Lechenich, 01.06.2017 Quellen der Enttäuschung I Unsere Ansprüche an uns selber

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 12/14 Gott hat dir bereits alles geschenkt. Was erwartest du von Gott, was soll er für dich tun? Brauchst du Heilung? Bist du in finanzieller Not? Hast du zwischenmenschliche

Mehr

TAGEBUCH DES EUROWAISENKINDES

TAGEBUCH DES EUROWAISENKINDES TAGEBUCH DES EUROWAISENKINDES 23 März 2008 Heute war der schlechteste Tag in meinem Leben. Mein Vater traf eine sehr wichtige Entscheidung für unsere Familie: Er verzichtet auf die Arbeit in Polen und

Mehr

KAPITEL 1 WARUM LIEBE?

KAPITEL 1 WARUM LIEBE? KAPITEL 1 WARUM LIEBE? Warum kann man aus Liebe leiden? Lässt uns die Liebe leiden oder leiden wir aus Liebe? Wenn man dem Glauben schenkt, was die Menschen über ihr Gefühlsleben offenbaren, gibt es offensichtlich

Mehr

Coach Dich selbst glücklich und reich! Dein Geld-Guide für eine gesunde Geldbeziehung

Coach Dich selbst glücklich und reich! Dein Geld-Guide für eine gesunde Geldbeziehung Coach Dich selbst glücklich und reich! Dein Geld-Guide für eine gesunde Geldbeziehung INHALT Warum ein Geld-Guide?... 3 Mehr Gutes erfordert mehr Geld... 4 Die Mission... 5 Geiz der Krebs der Seele...

Mehr

ANTREIBER-TEST. Kreuzen Sie bei jeder Formulierung den für Sie passenden Zahlenwert an.

ANTREIBER-TEST. Kreuzen Sie bei jeder Formulierung den für Sie passenden Zahlenwert an. ANTREIBER-TEST Das Modell innerer Antreiber kommt aus der Transaktionsanalyse, die darunter elterliche Forderungen versteht, mit denen konventionelle, kulturelle und soziale Vorstellungen verbunden sind.

Mehr

Sei dankbar, dass du bist! Eine Meditation zur Ermutigung

Sei dankbar, dass du bist! Eine Meditation zur Ermutigung Sei dankbar, dass du bist! Eine Meditation zur Ermutigung Die Meditation "Sei dankbar, dass Du bist" geht auf ein Manuskript aus dem Jahr 1982 zurück. Sei dankbar, dass Du bist! - Eine Meditation zur Ermutigung

Mehr

MINI-SELBSTCOACHING-KURS

MINI-SELBSTCOACHING-KURS MINI-SELBSTCOACHING-KURS Löse dich von alten Glaubenssätzen Bringe endlich dein Potential auf die Strasse In LebensLust Birgit Golling Hallo, ich freue mich, dass du da bist! Ich bin Birgit Golling und

Mehr

Spaß, zu trainieren, Dich zu bewegen und auszupowern.

Spaß, zu trainieren, Dich zu bewegen und auszupowern. Du liebst es, Sport zu treiben. In der Schule, allein oder im Verein. Es macht Dir Spaß, zu trainieren, Dich zu bewegen und auszupowern. Zu erleben, wie Dich jedes Training Deinen Zielen näher bringt,

Mehr

Wunscherfüllungsplan für Dualseelen Seelenpartner Liebeskummer

Wunscherfüllungsplan für Dualseelen Seelenpartner Liebeskummer Amanda Trachsel www.die-liebeskummerpraxis.ch amanda.trachsel@evolutionkey.ch 0041 79 334 10 54 AMANDA TRACHSEL Wunscherfüllungsplan für Dualseelen Seelenpartner Liebeskummer Lasse in nur 21 Tagen deine

Mehr

15 Fragen, die unbewusste Geld - Programme aufdecken: Aufgabe

15 Fragen, die unbewusste Geld - Programme aufdecken: Aufgabe 15 Fragen, die unbewusste Geld - Programme aufdecken: Aufgabe Beantworte die folgenden 15 Fragen ganz in Ruhe und sei ganz ehrlich zu Dir selbst. Es ist für dich allein. Fürchtest Du dich insgeheim davor,

Mehr

Was ist ein Wort ich habe überlegt, welche Redewendungen mir spontan in den Sinn kommen, die mit Wort zusammenhängen:

Was ist ein Wort ich habe überlegt, welche Redewendungen mir spontan in den Sinn kommen, die mit Wort zusammenhängen: Gnade sei mit euch Liebe Gemeinde, sprich nur ein Wort, so wird meine Seele gesund, so spricht der Hauptmann, der zu Jesus kommt und ihn darum bittet, seinen Diener zu heilen. Und Jesus will zu ihm nach

Mehr

Inhalt Warum wir das Buch zusammen geschrieben haben

Inhalt Warum wir das Buch zusammen geschrieben haben Inhalt Warum wir das Buch zusammen geschrieben haben 1. Herr, hilf mir, dich zu suchen 2. Die Angst der Ablehnung ablehnen 3. Ich will schön sein 4. Gott bei Verlusten vertrauen 5. Ich brauche immer einen

Mehr

Was haben alle Frauen gemeinsam, die erfolgreich Ihre Berufung leben?

Was haben alle Frauen gemeinsam, die erfolgreich Ihre Berufung leben? Was haben alle Frauen gemeinsam, die erfolgreich Ihre Berufung leben? VON KATJA GRIESHABER Warum spezielle Erfolgsmuster für Frauen? Diese Verhaltensmuster von erfolgreichen Frauen sind das Ergebnis jahrelanger

Mehr

Gehe aufrecht durchs Leben, du musst dich vor nichts verstecken

Gehe aufrecht durchs Leben, du musst dich vor nichts verstecken Gehe aufrecht durchs Leben, du musst dich vor nichts verstecken Aufrichtig zu sein bedeutet, sich selbst treu zu sein. Wenn man aufrichtig zu sich selbst und anderen ist, braucht man keine Kommandos und

Mehr

Was soll kommen? Jetzt ist Zeit zum Zielesetzen!

Was soll kommen? Jetzt ist Zeit zum Zielesetzen! Was soll kommen? Jetzt ist Zeit zum Zielesetzen! Seite 1 von 14 ZIELSETZUNG Träume groß und größer. Lasse deinen Träumereien freien Lauf und LIMITIERE DICH NICHT! Limitiere dich niemals, wenn du an deinen

Mehr

für ihre Gedanken, Ängste, Träume und Hoffnungen. So blieben auch wir selbst hungrig nach Liebe, wuchsen in große Körper hinein und glaubten, nun

für ihre Gedanken, Ängste, Träume und Hoffnungen. So blieben auch wir selbst hungrig nach Liebe, wuchsen in große Körper hinein und glaubten, nun Das Buch für ihre Gedanken, Ängste, Träume und Hoffnungen. So blieben auch wir selbst hungrig nach Liebe, wuchsen in große Körper hinein und glaubten, nun erwachsen zu sein. In unserem Innenleben jedoch

Mehr

Der fehlende Link zur Verwirklichung deiner Wünsche

Der fehlende Link zur Verwirklichung deiner Wünsche Der fehlende Link zur Verwirklichung deiner Wünsche - Vom Wert des Annehmens - Die Meister sehen die Dinge, wie sie sind, versuchen jedoch nicht, sie zu kontrollieren. Sie lassen sie ihren eigenen Weg

Mehr

Es gibt viele Möglichkeiten diese Frage zu beantworten. Eine Möglichkeit ist es, sich seiner eigenen Bedürfnisse bewusst zu werden!

Es gibt viele Möglichkeiten diese Frage zu beantworten. Eine Möglichkeit ist es, sich seiner eigenen Bedürfnisse bewusst zu werden! Woher weiß ich, was ich wirklich will? Es gibt viele Möglichkeiten diese Frage zu beantworten. Eine Möglichkeit ist es, sich seiner eigenen Bedürfnisse bewusst zu werden! Bedürfnisse sind gehirntechnisch

Mehr

ERDLICHTER. ErdLicht - Spray`s : 50 ml 35.--

ERDLICHTER. ErdLicht - Spray`s : 50 ml 35.-- ERDLICHTER Erdlichter sind Weihrauchessenzen, die auf der körperlichen, seelischen & geistigen Ebene wirken und in diesen Bereichen unterstützen. Essenzen, die die Erde mit dem Universum verbinden du bist

Mehr

Antreiber Test (nach Rüttinger)

Antreiber Test (nach Rüttinger) Antreiber Test (nach Rüttinger) Beantworten Sie die Aussagen dieses Tests mit Hilfe der nachstehenden Bewertungsskala (1-5), so wie Sie sich im Moment in Ihrer Berufsund/oder Privatwelt selber sehen. Markieren

Mehr

Regeln, damit du dich sicher fühlst. Schutz vor sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen eine Informationsbroschüre, die (mehr) Sicherheit gibt.

Regeln, damit du dich sicher fühlst. Schutz vor sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen eine Informationsbroschüre, die (mehr) Sicherheit gibt. Regeln, damit du dich sicher fühlst. Schutz vor sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen eine Informationsbroschüre, die (mehr) Sicherheit gibt. Regeln, damit du dich sicher fühlst 3 Regeln, damit du

Mehr

Reden und streiten miteinander Kommunikation und Konflikte in der Familie

Reden und streiten miteinander Kommunikation und Konflikte in der Familie Reden und streiten miteinander Kommunikation und Konflikte in der Familie Aktives Zuhören 1. Aufmerksam zuhören Nonverbal zeigen: Ich höre dir zu. Deine Äusserungen interessieren mich. Augenhöhe (bei Kindern),

Mehr

Wie kann ich Liebe finden? Liebe entsteht, wenn wir sie am allerwenigsten erwarten. Wenn wir sie nicht suchen. Die Jagd nach Liebe bringt nie den

Wie kann ich Liebe finden? Liebe entsteht, wenn wir sie am allerwenigsten erwarten. Wenn wir sie nicht suchen. Die Jagd nach Liebe bringt nie den Über Beziehungen Das menschliche Bedürfnis, von anderen geliebt und verstanden zu werden, ist in Wirklichkeit die Sehnsucht der Seele nach Vereinigung mit dem Göttlichen. Beziehungen, Freundschaften und

Mehr

Lebe, was du liebst. In 10 Schritten, deinen Weg konsequent gehen und deine Ziele erreichen

Lebe, was du liebst. In 10 Schritten, deinen Weg konsequent gehen und deine Ziele erreichen Lebe, was du liebst In 10 Schritten, deinen Weg konsequent gehen und deine Ziele erreichen Wie du in dein Leben ziehst, was du liebst 2 Möglichkeiten, das Leben zu leben, das du liebst Du änderst deine

Mehr

Meditation mit den Perlen: Das Leben auf die Kette bekommen

Meditation mit den Perlen: Das Leben auf die Kette bekommen Meditation mit den Perlen: Das Leben auf die Kette bekommen (Den eigenen Lebensweg mit Perlen bedenken: jede Perle steht für eine Lebens- oder Glaubenssituation, zu einem Band zusammengeknüpft können Perlen

Mehr

Eigenschaften der Seele

Eigenschaften der Seele Eigenschaften der Seele Auszug aus dem Buch Die Weisheit der erwachten Seele von Sant Rajinder Singh In uns befinden sich Reichtümer, großartiger als alles, was wir in dieser Welt anhäufen können. Wir

Mehr

Mein Leben ist schwarz-weiß

Mein Leben ist schwarz-weiß Karin Diallo Mein Leben ist schwarz-weiß Gedankenstücke und Ungereimtheiten Herausgeber: Wittgenstein Verlag Fürstliche Sayn Wittgenstein'sche Treuhand Vermögensverwaltung GmbH www.wittgenstein-verlag.de

Mehr