proalpha Consulting Projektmanagement und Prozessberatung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "proalpha Consulting Projektmanagement und Prozessberatung"

Transkript

1 proalpha Consulting Projektmanagement und Prozessberatung

2 Wettbewerbsfähigkeit langfristig sichern Projekt schnell und reibungslos starten Wer sich heute für den Einsatz einer neuen Unternehmenssoftware Mit dem Projekt-Kickoff wird häufig nicht nur eine entscheidet, der erwartet für ge- spannende und turbulente Auswahlphase beendet, wöhnlich wesentlich mehr als eine reibungslose Umstellung auf einen technologisch aktuellen Softwarestand. Es sollen Geschäftsprozesse beschleunigt, die Kommunikation mit Geschäftspartnern verbessert oder mehr Transparenz für Management und Mitarbeiter geschaffen werden um nur einige der häufig formulierten Ziele zu nennen. Die neue Software alleine wird aber nicht den gewünschten Erfolg bringen. Es geht im Kern darum, die neue Lösung an die Organisation und die Prozesse anzupassen. Veränderungen sind wahrschein-! Inhalt: sondern endlich der Startschuss für das eigentliche Projekt gegeben. Nun müssen möglichst schnell die organisatorischen Rahmenbedingungen für ein erfolg- Wettbewerbsfähigkeit langfristig sichern reiches Projekt geschaffen Projekt schnell und reibungslos starten werden. Die Zielsetzungen sowie die Vorgehensweise Klare Sicht auf die Dinge gewinnen für die nächsten Wochen und Monate sind gemeinsam abzustimmen. Projektplanung im Handumdrehen Prozesse und Software zusammenbringen Die Vorstellung der Einführungsmethode proalpha Den aktuellen Projektstand stets online golive! ist in jedem Projekt der erste Schritt. Entlang Sicherheit zuerst des standardisierten Projekteinführungsprozesses (PEP) Das Projekt nach dem Projekt werden dem Projektteam zunächst alle wichtigen Mit konzeptioneller Beratung zum Erfolg Schritte vom Kickoff bis zum Echtstart erläutert. Die Teil- lich und gewollt. Dabei ist das eigentliche Ziel der aufgaben der einzelnen Beteiligten werden besprochen und die wesentlichen Meilensteine sowie de- Investition stets das Sicherstellen und Ausbauen der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. ren Relevanz für den Projekterfolg aufgezeigt. Alle Mitwirkenden müssen von Beginn an eine klare Eine mittelständische Firma sollte bei einem solchen Vorstellung vom konkreten Ablauf haben. Viele Vorhaben die umfassende Unterstützung des Lösungsanbieters einfordern. Erwartet werden ein er- geklärt: offene Fragen werden direkt mit proalpha golive! fahrener Projektleiter sowie ein fachlich qualifiziertes und sozial kompetentes Team. Genau diese Wo sehe ich meine Aufgaben im Projekt? Personen haben zur Aufgabe, das Projekt mit einem angemessenen Budget im gesetzten Zeitrahben erledigt haben? Bis zu welchem Zeitpunkt muss ich diese Aufgamen zu realisieren. Gefragt sind erprobte Vorgehensweisen und effiziente sowie professionelle Wo kann ich die erarbeiteten Ergebnisse einsehen? Wie kann ich Anforderungen einbringen? Projektmanagementwerkzeuge. Wie kann ich gewährleisten, dass neben dem Tagesgeschäft keine Projektaktivitäten in Vergessenheit geraten? Die Umstellung auf eine neue Unternehmenssoftware reicht nicht aus proalpha golive! erlaubt einen schnellen und reibungslosen Projektstart. So kann die inhaltliche Organisatorische Veränderungen sind wahrscheinlich und gewollt Projektarbeit ohne lange Vorlaufzeit direkt nach Ohne qualifizierte Unterstützung geht es kaum dem Kickoff beginnen.

3 proalpha Consulting Organisatorische Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Projekt schaffen Projekteinführungsprozess als roter Faden für den Projektverlauf Schneller und reibungsloser Projektstart ohne lange Vorlaufzeit Klare Sicht auf die Dinge gewinnen Abläufe, Verantwortlichkeiten und Kommunikationswege sind häufig nicht so klar, wie es auf den ersten Blick scheint. So lange bestehende Abläufe nicht verändert werden, ist dies meist kein Problem. Das Know-how einzelner Mitarbeiter gewährleistet ein weitestgehend störungsfreies Tagesgeschäft. Was passiert jedoch, wenn die eingefahrenen Abläufe verändert werden? Viele Bemühungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen finden dort ihre Grenzen, wo übergreifende Zusammenhänge von den beteiligten Personen nicht mehr im Detail überblickt werden können. In der sogenannten Einführungsanalyse zu Beginn eines jeden Projektes müssen zunächst die Geschäftsprozesse in den einzelnen Bereichen des Kundenunternehmens sowie deren gegenwärtige IT- Unterstützung analysiert werden. Die anschauliche Darstellung der Organisationsstrukturen und Unternehmensprozesse im hierfür bereitgestellten proalpha Geschäftsprozess-Designer (GPD) ist dabei außerordentlich hilfreich. Anhand ausgewählter Elemente können Prozessabläufe und Organisationsstrukturen schnell abgebildet werden. Prozesse lassen sich hierarchisch darstellen. Eine Navigation zwischen den Prozessen wird modellübergreifend durch einen Modell- Explorer sowie prozessbezogen durch Konnektoren unterstützt. Beliebige externe Dokumente können in die Prozesse eingebunden werden. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten reicht von der Abbildung einzelner Arbeitsfolgen bis hin zur Gestaltung unternehmensweiter Prozessmodelle, die anschließend über einen entsprechenden Viewer allen Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden können. Projektübersicht in proalpha golive! Die einfache Bedienbarkeit des proalpha Geschäftsprozess-Designers ermöglicht dabei das anschauliche Erfassen von Strukturen und Abläufen direkt während den Projektsitzungen. Die Zuständigkeit einzelner Mitarbeiter kann über alle Prozesse hinweg anhand spezieller Auswertungen per Knopfdruck ausgegeben werden. Unstimmigkeiten und Unschärfen, die in nahezu jeder gewachsenen Organisation vorliegen, werden von den Mitarbeitern anhand eines interessanten Sichtenkonzeptes schnell selbst erkannt. Weitere Optimierungspotenziale können die proalpha-consultants aufgrund ihrer Erfahrungen aufzeigen. Guidelines und Checklisten in proalpha golive! gewährleisten, dass in dieser Phase nichts vergessen wird. Damit sich das Projektteam in den folgenden Phasen nicht verzettelt, ist es abschließend wichtig, die gesammelten Optimierungspotenziale zu priorisieren und entsprechende Projektziele abzuleiten. Dazu lassen sich aus proalpha golive! per Knopfdruck alle Optimierungspotenziale ausgeben. Mit dem Commitment des Projektteams können nun die notwendigen Maßnahmen geplant und angestoßen werden. Organisationsstrukturen und Unternehmensprozesse mit dem proalpha Geschäftsprozess-Designer transparent darstellen Unstimmigkeiten und Unschärfen in der Organisation schnell erkennen Optimierungspotenziale klar priorisieren und entsprechende Projektziele ableiten

4 Projektplanung im Handumdrehen Projekte, wie die Einführung einer neuen Unternehmenssoftware, fallen in den Unternehmen nur selten an. Die Erfahrung in deren Durchführung liegt folglich bei den Mitarbeitern nur eingeschränkt vor. Insbesondere die Key-User aus den einzelnen Fachbereichen fühlen sich daher bei der Planung der notwendigen Maßnahmen in ihrem Teilprojekt häufig unsicher. Hier ist Unterstützung nötig. Das Aufstellen des Projektplanes wird mit proalpha golive! fast zum Kinderspiel. Die notwendigen Projektschritte und deren Abhängigkeit sind bereits definiert. Zu ergänzen sind lediglich die konkreten Zuständigkeiten und Termine. Dabei spielen vor allem zentrale Meilensteine wie der Abschluss der Feinkonzeption und der Umsetzungsmaßnahmen sowie die Freigabe für den Echtbetrieb eine zentrale Rolle. Einmal terminiert steht dem produktiven Start der Arbeitsgruppen nichts mehr im Wege. Werden im weiteren Projektablauf Änderungen am Projektplan nötig, kann der Projektleiter diese zentral vornehmen. Sie stehen dem Projektteam sofort zur Verfügung. Das aufwändige Verteilen neuer Planungsstände sowie aktueller Aufgabenlisten entfällt komplett. In wenigen Schritten zu einem abgestimmten Projektplan Optimale Zusammenarbeit durch gemeinsame Projektplattform Laufende Pflege des Projektplans ohne großen administrativen Aufwand Prozesse und Software zusammenbringen Der Projektplan und damit auch alle Teilaufgaben mit den notwendigen Hilfsmitteln werden über eine gemeinsame Projektplattform den Projektmitgliedern zentral zur Verfügung gestellt. Jedes Projektmitglied kann sich von seinem Arbeitsplatz aus über den aktuellen Projektstand informieren. Konkrete Aufgaben können durch die zentrale Bereitstellung aufgabenbezogener Guidelines, Vorgehensmodelle und spezieller Dokumentenvorlagen schnell und effizient bearbeitet werden. Die Einführungsanalysen sind abgeschlossen und das Projekt bereits präzise geplant. Die nächste Aufgabe des Teams ist die Konzeption der Soll- Prozesse und die Simulation der verschiedenen Prozessvarianten in proalpha. Diese Tätigkeit setzt verschiedene Schlüsselqualifikationen der Consultants voraus: Grundvoraussetzung ist eine prozessorientierte Denkweise. Signifikante Rationalisierungspotenziale lassen sich heute kaum noch über die Verbesserung einzelner Funktionen erschließen. Der proalpha GPD unterstützt dieses prozessorientierte Herangehen dabei in besonderer Weise. Projekt-Kickoff mit Key-Usern Ausgehend von den im Rahmen der Einführungsanalyse aufgenommenen Ist-Prozessen und den bekannten Schwachstellen werden gemeinsam die zukünftigen Prozessabläufe diskutiert und festgelegt. Zu diesem Zweck können ohne großen Aufwand verschiedene Prozessvarianten entwickelt und zur Diskussion gestellt werden. So wird sichergestellt, dass alle Auswirkungen einer Veränderung sofort erkannt werden. Wo haben sich Verantwortlichkeiten verändert?

5 proalpha Consulting Wo konnte die Zusammenarbeit zwischen Abteilungen durch automatisierte Workflows verbessert werden? Das ist gerade bei integrierten Prozessen von hoher Bedeutung. Die angewandten Methoden zur Visualisierung der Prozesse orientieren sich dabei einzig an den Anforderungen der mittelständischen Praxis. Bei der Soll-Konzeption der Geschäftsprozesse wird von den Beratern mehr erwartet, als die definierten Geschäftsprozesse in der Software abzubilden; sie sollen mit neuen Ideen sowie der Erfahrung aus einer Vielzahl von Projekten bei der Optimierung der Prozesse aktiv mitwirken. Die Abbildung der Geschäftsprozesse in der neuen Unternehmenssoftware ist dann der nächste Schritt. Er erfordert letztendlich detaillierte Kenntnisse der Funktionen und Datenstrukturen. Zur besseren Veranschaulichung sollten zu diesem Zeitpunkt schon reale Unternehmensdaten in der integrierten ERP-Komplettlösung proalpha verfügbar sein. Zuerst Prozesse optimieren, dann Software parametrieren Auswirkungen veränderter Abläufe vollständig aufzeigen Erfahrungen der Consultants zunutze machen Den aktuellen Projektstand stets online Häufig wird zu Beginn eines Projektes ein Projektplan mit viel Aufwand angelegt, welcher im weiteren Projektverlauf aber nur noch sporadisch aktualisiert wird. Eine kontinuierliche Überwachung des Projektfortschritts und damit ein frühzeitiges steuerndes Eingreifen sind damit fast unmöglich. Schieflagen im Projekt werden in diesen Fällen häufig erst dann erkannt, wenn es bereits zu spät ist. Prozessdarstellung mit proalpha GPD Der in proalpha golive! angelegte Projektplan lebt. Durch die zentrale Projektplattform kann jedes Mitglied den Fortschritt seiner Aktivitäten zurückmelden. Der Projektleiter erhält zu jedem beliebigen Zeitpunkt per Knopfdruck einen aktuellen Projektstand. Ein möglicher Verzug wird sofort deutlich. Die für verspätete Teilaufgaben zuständigen Projektmitglieder können direkt aus dem Gantt-Diagramm heraus identifiziert werden. Ein Trödeln im Projekt ist nicht möglich. Nicht nur der Projektstand, sondern auch die gesamte Projektdokumentation stehen online zur Verfügung. Fehlentscheidungen aufgrund fehlender oder veralteter Informationen werden so vermieden. Wichtige Entscheidungen können direkt online verbindlich dokumentiert werden. Gleich nach den Besprechungen können alle Projektmitglieder die neuen Ergebnisse einsehen. Neue Aktivitäten werden automatisch den entsprechend zuständigen Mitgliedern in ihrem Aktivitätenmonitor angezeigt. Verspätete Protokolle sowie vergessene Aktivitäten gehören damit der Vergangenheit an. Die administrativen Aufgaben im Projekt können soweit reduziert werden, dass die Projektmitglieder sich vollständig auf die wichtigen inhaltlichen Themen konzentrieren können. Eine zusätzliche Belastung der Projektmitglieder neben dem Tagesgeschäft wird somit vermieden.

6 Zu jeder Zeit einen aktuellen Projektstand durch lebenden Projektplan Richtige Entscheidung aufgrund aktueller Informationen Projektmitglieder werden von administrativen Aufgaben entlastet Sicherheit zuerst Nach vielen vorbereitenden Tätigkeiten ist es dann soweit: Der Echtstart von proalpha steht kurz bevor. Gerade in dieser Phase heißt es, einen kühlen Kopf zu bewahren, nichts zu vergessen und keine gravierenden Fehler zu machen. Durch die strukturierte Vorgehensweise in den vorangegangenen Projektphasen sind sicherlich beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches going live gegeben. Wichtig sind in dieser Phase realitätsnahe Schulungen für alle Endanwender auf Basis individueller, auf die Aufgaben der Mitarbeiter zugeschnittener Konzepte. Es geht dabei nicht nur um die Bedienung der neuen Software. Auch die Abläufe und die Bedeutung für andere Abteilungen sind im Rahmen dieser Schulungen zu erläutern. Die mit dem proalpha Geschäftsprozess-Designer erarbeitete Prozessdokumentation gibt den Mitarbeitern die notwendige Sicherheit und fördert das bereichsübergreifende Denken. Die Konsequenzen des Handelns jedes einzelnen Mitarbeiters für alle anderen in dieser Prozesskette werden transparent. Checklisten geben zusätzliche Sicherheit und lassen notwendigen Handlungsbedarf rechtzeitig erkennen. So sind bestimmte Geschäftsprozesse noch zu optimieren oder Defizite bei der Mitarbeiterqualifikation auszugleichen. Wichtig sind in dieser Phase eine absolut exakte Termin- und Ressourcenplanung sowie die interne und sofern relevant externe Kommunikation der geplanten Maßnahmen. Endanwender anforderungsgerecht qualifizieren Konsequenzen bereichsübergreifend aufzeigen Alle wichtigen Prozesse sorgfältig prüfen Termine und Ressourcen exakt planen Das Projekt nach dem Projekt Ein Projekt ist immer ein zeitlich begrenztes Vorhaben und sollte daher sauber abgeschlossen werden. Hierzu gehört zunächst die Feststellung, dass die eingangs definierten Ziele erreicht wurden. Projektplan in proalpha golive! Üblicherweise werden bereits während der Einführung der neuen Unternehmenssoftware weitere Rationalisierungspotenziale erkannt, die mit dieser unmittelbar oder nur mittelbar in Zusammenhang stehen. Zum anderen können sich die Rahmenbedingungen ändern. Neue Produkte, weitere Geschäftsbereiche oder die Expansion ins Ausland zwingen zur erneuten Optimierung der Unternehmensorganisation, Geschäftsprozesse und des Softwareeinsatzes. Insofern ist der Abschluss des einen Projekts schon wieder die Geburtsstunde weiterer kleinerer und größerer Vorhaben zur permanenten Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.

7 proalpha Consulting Das proalpha-consultingteam steht seinen mittelständischen Kunden dabei mit seinem besonderen Know-how langfristig zur Verfügung: Neben stets aktuellem Fachwissen verfügen die Berater über eine breite Branchenerfahrung. Zudem kennen die proalpha-consultants die eingesetzte Unternehmenssoftware im Detail. Sie besitzen aus der bisherigen vertrauensvollen Zusammenarbeit die notwendigen intimen Kenntnisse über die Organisation und die Prozesse, die letztendlich den überdurchschnittlichen Erfolg ausmachen. Genau darin liegt der Unterschied zu externen Unternehmensberatungen, die in ihrem Fachgebiet sicherlich gut sein können, aber erheblich länger für die Umsetzung von Projekten benötigen, da das Detailwissen aus Prozessabläufen und der IT-Anwendung fehlt. proalpha vereint im Consulting Projektdetailwissen, Software-Know-how und Beratungserfahrung und kann so Projekte schneller und erfolgreicher zum Nutzen des Kunden realisieren. Softwarenutzung unterliegt einem permanenten Wandel Unternehmenssoftware und Consulting immer aus einer Hand Mit konzeptioneller Beratung zum Erfolg Neben der Einführungsunterstützung bietet proalpha nach dem Echtstart zahlreiche konzeptionelle Beratungsprodukte an. Dabei steht die Organisationsund Prozessberatung im Vordergrund. Die zur Verfügung stehenden Beratungsprodukte haben eines gemeinsam. Sie alle sind von erfahrenen proalpha- Mitarbeitern aus den jeweiligen Fachbereichen entwickelt worden. Ob bei der Erstellung einer komplexen Balanced Scorecard (BSC), der Einführung einer Prozesskostenrechnung, der Lagerbestandsop- Grafische Darstellung der BSC in proalpha timierung oder der Einführung einer Vertriebsmethode für den Vertrieb von komplexen Produkten (proalpha Advanced Selling) alle Produkte stammen aus einer Hand. Auch die Geschäftsprozessoptimierung, kurz GPO genannt, zählt zu diesen konzeptionellen Beratungsprodukten. Gerade bei der Implementierung von ERP-Software sind Prozessveränderungen sinnvoll und notwendig. Mit dem GPO bietet proalpha ein Dienstleistungsprodukt an, das die Kunden bereits in der Einführungsphase bei der Umgestaltung der Prozesse intensiv unterstützt. Das Zusammenspiel von detaillierten Projektkenntnissen, Software- Know-how und Beratungserfahrung macht auch hier den Erfolg aus. Durch das umfassende Angebot an konzeptionellen Beratungsprodukten profitieren alle proalpha-kunden. Weitreichende und vielfältige Beratungsleistungen sind der Garant für eine langfristig erfolgreiche Weiterentwicklung der mittelständischen Klientel aus Industrie und Handel. Konzeptionelle Beratung unterstützt den Kunden weitreichend und erfolgreich Durch das Zusammenspiel von internen Projektkenntnissen, Software-Know-how und richtigem Beratungsansatz zum Erfolg Garant einer langfristig erfolgreichen Weiterentwicklung der mittelständischen proalpha- Kunden aus Industrie und Handel

8 proalpha Software AG Auf dem Immel Weilerbach Telefon: +49 (6374) Telefax: +49 (6374) Internet:

Dienstleistungen der ALPHA Business Solutions AG

Dienstleistungen der ALPHA Business Solutions AG Dienstleistungen der ALPHA Business Solutions AG... unsere Leistungen schaffen Werte! Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen schaffen Werte Die Leistungen der ALPHA Business Solutions AG sind weit mehr

Mehr

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation

Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation Die perfekte Verbindung von Optimierung und Innovation OPTiVATiON Optimized Technology & Business Innovation GmbH Erfolg durch Kompetenz Das können Sie von uns erwarten Wir von OPTiVATiON definieren uns

Mehr

Klare Unternehmensprozesse sind auch für KMU bezahlbar! Jour fixe 18. Januar 2006

Klare Unternehmensprozesse sind auch für KMU bezahlbar! Jour fixe 18. Januar 2006 Klare Unternehmensprozesse sind auch für KMU bezahlbar! Jour fixe 18. Januar 2006 Agenda Profil und Erfahrungen Geschäftsprozessdokumentation im Überblick Das Werkzeug Die Methode Das Modell Einsatzszenarien

Mehr

Projektvorbereitung und Durchführung

Projektvorbereitung und Durchführung Projektvorbereitung und Durchführung Gründe für für das Scheitern vieler Reformprojekte in in Unternehmen und im im öffentlichen Bereich liegen oftmals in in der Missachtung grundlegender Prinzipien des

Mehr

Des Weiteren gibt es Anpassungsprogrammierer, die reine Projektanpassungen umsetzen, eventuell Mitarbeiter für Datenübernahmen oder Schulungen.

Des Weiteren gibt es Anpassungsprogrammierer, die reine Projektanpassungen umsetzen, eventuell Mitarbeiter für Datenübernahmen oder Schulungen. ERP Einführung 1. Vorgehen, Terminplan, Projektrealisierung 1.1 Kickoff Termin Bei diesem Termin wird das Projektmanagement definiert. Dies bedeutet, dass das Projektteam auf beiden Seiten skizziert wird.

Mehr

5.3.2 Projektstrukturplan

5.3.2 Projektstrukturplan 5.3.2 Der ist eine der wichtigsten Planungs- und Controllingmethoden und das zentrale Kommunikationsinstrument im Projekt. Er bildet die Basis für sämtliche weitere Projektmanagement- Pläne sowie für die

Mehr

Success Story. Einführung des SAP Berechtigungs konzeptes in ausgewählten Bereichen beim Photovoltaikunternehmen

Success Story. Einführung des SAP Berechtigungs konzeptes in ausgewählten Bereichen beim Photovoltaikunternehmen Success Story Einführung des SAP Berechtigungs konzeptes in ausgewählten Bereichen beim Photovoltaikunternehmen Q-Cells SE Q-Cells SE Q-Cells SE zählt zu den führenden Photovoltaikunternehmen weltweit.

Mehr

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand

proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Whitepaper proalpha Geschäftssoftware für den Mittelstand Januar 2013 proalpha Integrierte Geschäftssoftware für den Mittelstand 2 Herausgegeben von proalpha Software AG Auf dem Immel 8 67685 Weilerbach

Mehr

ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM

ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM Trovarit AG - Software & Prozesse richtig verzahnen Unser breites Angebot an Werkzeugen und Services ist darauf ausgerichtet, das Zusammenspiel von Business Software

Mehr

Auftragsprojekte von der Anfrage bis zur Abrechnung erfolgreich managen - Maßgeschneiderte Qualifizierung der Projekt- und Bauleiter -

Auftragsprojekte von der Anfrage bis zur Abrechnung erfolgreich managen - Maßgeschneiderte Qualifizierung der Projekt- und Bauleiter - Auftragsprojekte von der Anfrage bis zur Abrechnung erfolgreich managen - Maßgeschneiderte Qualifizierung der Projekt- und Bauleiter - FOCUS Team KG Besenbruchstraße 16 42285 Wuppertal Tel.: 0202 28394-0

Mehr

DDM9000 : Kurz und bündig

DDM9000 : Kurz und bündig LTE Consulting GmbH Ihr Partner für InformationsLogistik DDM9000 : Kurz und bündig Kennen Sie das? Langes Suchen nach Unterlagen, aktuellen Dokumenten und anderen Informationen Wo sind wichtige, aktuelle

Mehr

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1

Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting. Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmenspräsentation Pro-M Consulting Stand 01.04.2010, Version 2.1 Unternehmensstrategie (1/2) Unsere Erfolgsfaktoren - Ihre Vorteile Wir stellen von Ihnen akzeptierte Lösungen bereit Wir betrachten

Mehr

Geschäftsprozessanalyse und - dokumentation für ein Wissensmanagementprojekt eines internationalen Telekommunikationsunternehmens

Geschäftsprozessanalyse und - dokumentation für ein Wissensmanagementprojekt eines internationalen Telekommunikationsunternehmens Geschäftsprozessanalyse und - dokumentation für ein Wissensmanagementprojekt eines internationalen Telekommunikationsunternehmens Projekt mit unserem Kooperationspartner ingenium Stand 10.02.2009, Version

Mehr

Leseprobe. Joachim Drees, Conny Lang, Marita Schöps. Praxisleitfaden Projektmanagement. Tipps, Tools und Tricks aus der Praxis für die Praxis

Leseprobe. Joachim Drees, Conny Lang, Marita Schöps. Praxisleitfaden Projektmanagement. Tipps, Tools und Tricks aus der Praxis für die Praxis Leseprobe Joachim Drees, Conny Lang, Marita Schöps Praxisleitfaden Projektmanagement Tipps, Tools und Tricks aus der Praxis für die Praxis ISBN: 978-3-446-42183-7 Weitere Informationen oder Bestellungen

Mehr

AT Automation Systems

AT Automation Systems AT Automation Systems Die Premium Software Lösung für anspruchsvollste Warehouse- und Distributionssysteme AT Automation Systems White-Paper Seite 1 Wir wissen dass die Anforderungen an leistungsfähige

Mehr

Es gibt für alles eine Lösung

Es gibt für alles eine Lösung Es gibt für alles eine Lösung PMO-Software Die erste Komponente Ressourcenplanung mit ]project-open[ Gut geplant ist schon halb gewonnen Ressourcenmanagement im Besonderen die Mitarbeiterplanung ist vielleicht

Mehr

Grundlagen des Projektmanagements Im Rahmen der Haupstudiumsprojekte am Fachbereich Informatik und Gesellschaft an der TU Berlin

Grundlagen des Projektmanagements Im Rahmen der Haupstudiumsprojekte am Fachbereich Informatik und Gesellschaft an der TU Berlin Grundlagen des Projektmanagements Im Rahmen der Haupstudiumsprojekte am Fachbereich Informatik und Gesellschaft an der TU Berlin Raphael Leiteritz, raphael@leiteritz.com, 22. April 2002 1 Inhalt 1 Was

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

Dipl.-Volksw. Stefan Klein. Unternehmer-Beratung nach Maß: Strategieentwicklung Markterschließung Kostensenkung. - Kurzprofil -

Dipl.-Volksw. Stefan Klein. Unternehmer-Beratung nach Maß: Strategieentwicklung Markterschließung Kostensenkung. - Kurzprofil - Dipl.-Volksw. Stefan Klein Unternehmer-Beratung nach Maß: Strategieentwicklung Markterschließung Kostensenkung - Kurzprofil - [Beratungsansatz] Ich bin freiberuflich tätiger Diplom-Volkswirt und biete

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

MS Project Professional 2007. mit Project Server 2007. und Portfolio Manager 2007

MS Project Professional 2007. mit Project Server 2007. und Portfolio Manager 2007 Unternehmensweites Enterprise Project Projektmanagement Management MS Project Professional 2007 mit Project Server 2007 und Portfolio Manager 2007 Quelle: Microsoft Seite 1 von 8 Projektmanagement mit

Mehr

VERSTEHEN VERSTEHEN CRM CRM LÖSEN LÖSEN BERATEN BERATEN. Unternehmenspro l. Unternehmenspro l

VERSTEHEN VERSTEHEN CRM CRM LÖSEN LÖSEN BERATEN BERATEN. Unternehmenspro l. Unternehmenspro l VERSTEHEN VERSTEHEN LÖSEN LÖSEN CRM CRM BERATEN BERATEN Unternehmenspro l Unternehmenspro l Inhalt Unternehmensprofil 2 Unternehmenspro l Ökosystem ErfahrungIhres Unternehmens Erfahrung 2 2 CAS Engineering

Mehr

Individuelle oder maßgeschneiderte Workshops

Individuelle oder maßgeschneiderte Workshops Individuelle oder maßgeschneiderte Workshops Intrexx 1 Wir wollen, dass Sie mit Intrexx ein Information Office in Ihrer Organisation aufbauen, mit dem Sie jederzeit optimal arbeiten und alle Vorteile,

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Der INTARGIA-Ansatz Whitepaper Dr. Thomas Jurisch, Steffen Weber INTARGIA Managementberatung GmbH Max-Planck-Straße 20 63303 Dreieich Telefon: +49 (0)6103 / 5086-0 Telefax: +49

Mehr

Der Weg zu erfolg- reichen Prozessen

Der Weg zu erfolg- reichen Prozessen Process excellence Der Weg zu erfolgreichen Prozessen ProzessProjekte sind nur Dann erfolgreich, Wenn Die akzeptanz Der Mitarbeiter und Die unterstützung Des ManageMents sichergestellt WirD. Jens Wilke,

Mehr

CIBER togo die bedarfsgerechte SAP-Lösung für den Mittelstand

CIBER togo die bedarfsgerechte SAP-Lösung für den Mittelstand CIBER togo schnell schnell effizient günstig schnell effizient günstig effizient günstig CIBER togo die bedarfsgerechte SAP-Lösung für den Mittelstand Was erwarten mittelständische Unternehmen von der

Mehr

IT-Development & Consulting

IT-Development & Consulting IT-Development & Consulting it-people it-solutions Wir sind seit 1988 führender IT-Dienstleister im Großraum München und unterstützen Sie in den Bereichen IT-Resourcing, IT-Consulting, IT-Development und

Mehr

Customer COE Best Practices SAP Solution Manager. Topic. Kundenempfehlung: Einführung Prozessmanagement für FB und IT

Customer COE Best Practices SAP Solution Manager. Topic. Kundenempfehlung: Einführung Prozessmanagement für FB und IT Topic Das Prozessmanagement als ganzheitlicher Ansatz zur Identifikation, Gestaltung, Optimierung, Dokumentation und Standardisierung für eine zielorientierte Steuerung von Geschäftsprozessen Customer

Mehr

Optimieren von Requirements Management & Engineering

Optimieren von Requirements Management & Engineering Xpert.press Optimieren von Requirements Management & Engineering Mit dem HOOD Capability Model Bearbeitet von Colin Hood, Rupert Wiebel 1. Auflage 2005. Buch. xii, 245 S. Hardcover ISBN 978 3 540 21178

Mehr

Grundlagen der Projektarbeit

Grundlagen der Projektarbeit Lerninhalte ❶ ❷ ❸ ❹ ❺ ❻ Ziele und Aufgaben des s Beteiligte des s Aufstellung der IS-Architektur (Überblick) Projektplanung Projektentwicklung Projektorganisation Lerninhalte L1 i Ziele und Aufgaben des

Mehr

Projektmanagement und -controlling. Tätigkeiten:

Projektmanagement und -controlling. Tätigkeiten: Projektmanagement und -controlling - Koordination des Projektablaufes sowie der eingebundenen internen und externen Partner - Planung aller Projektaktivitäten (Ressourcen, Termine, Budget, Change Requests)

Mehr

IT Value Management. IT Management, IT Projekte und Servicebeziehungen sinnvoll gestalten! atunis GmbH

IT Value Management. IT Management, IT Projekte und Servicebeziehungen sinnvoll gestalten! atunis GmbH IT Management, IT Projekte und Servicebeziehungen sinnvoll gestalten! atunis GmbH Wert schaffen durch IT Value Management Der zunehmende Kostendruck und die Frage nach dem Beitrag der IT zur Wertschöpfung

Mehr

Effektstärken-Check: Wichtigste Projektkategorien

Effektstärken-Check: Wichtigste Projektkategorien Als die wichtigsten Einflussfaktoren für Projekterfolg wurden die nachfolgenden Fragen an die Teilnehmer der Studie Evidenzbasierte Erfolgsfaktoren im Projektmanagement, BPM-Labor Hochschule Koblenz, Prof.

Mehr

Projektmanagement einführen und etablieren

Projektmanagement einführen und etablieren Projektmanagement einführen und etablieren Erfolgreiches und professionelles Projektmanagement zeichnet sich durch eine bewusste und situative Auswahl relevanter Methoden und Strategien aus. Das Unternehmen

Mehr

Artikelserie. Projektmanagement-Office

Artikelserie. Projektmanagement-Office Projektmanagement-Office Projektarbeit ermöglicht die Entwicklung intelligenter, kreativer und vor allem bedarfsgerechter Lösungen, die Unternehmen heute brauchen, um im Wettbewerb zu bestehen. Besonders

Mehr

Anforderungen an ein modernes Projektmanagement

Anforderungen an ein modernes Projektmanagement Anforderungen an ein modernes Projektmanagement In Unternehmen aller Branchen scheitern nach unabhängigen Studien ca. 30% aller Projekte. Hierbei handelt es sich sowohl um Projekte des Betriebszwecks als

Mehr

Behalten Sie den Überblick über Ihre Projekte.

Behalten Sie den Überblick über Ihre Projekte. Behalten Sie den Überblick über Ihre Projekte. Das PM Cockpit basiert auf MS SharePoint und ermöglicht eine umfassende Planung und Steuerung von Projekten. Es können Projekte angelegt, Verantwortlichkeiten

Mehr

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Möglichkeiten schaffen Zukunft gestalten Nachhaltigkeit sichern Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Prozessoptimierung und Branchensoftware vom Experten Wenn von einem notwendigen Mehrertrag die Rede ist,

Mehr

Robert-Bosch-Straße 7 D-64293 Darmstadt

Robert-Bosch-Straße 7 D-64293 Darmstadt Martin Bald Dipl.Ing.(FH) Klaus Krug Dipl.Ing.(FH) adnovo GmbH Robert-Bosch-Straße 7 D-64293 Darmstadt 03.03.2015 copyright adnovo GmbH Dienstleistungen und Services Managed Services / Outsourcing Partner

Mehr

Multi-Projektmanagement. Stand: Januar 2012

Multi-Projektmanagement. Stand: Januar 2012 Multi-Projektmanagement als Teil der Unternehmenssteuerung Stand: Januar 2012 ButzConsult: Die Optimierungsberater Optimierung ist unser Ziel Beratung unsere Leidenschaft Stefan Butz Geschäftsführender

Mehr

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014

ITSM-Health Check: die Versicherung Ihres IT Service Management. Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 : die Versicherung Ihres IT Service Management Christian Köhler, Service Manager, Stuttgart, 03.07.2014 Referent Christian Köhler AMS-EIM Service Manager Geschäftsstelle München Seit 2001 bei CENIT AG

Mehr

Scheer Management BPM Assessment - Wo stehen wir und was müssen wir tun? Thomas Schulte-Wrede 10.10.2014

Scheer Management BPM Assessment - Wo stehen wir und was müssen wir tun? Thomas Schulte-Wrede 10.10.2014 Scheer Management BPM Assessment - Wo stehen wir und was müssen wir tun? Thomas Schulte-Wrede 10.10.2014 Woher weiß ich, dass sich der ganze Aufwand lohnt? Komplexitätstreiber: viele Mitarbeiter viele

Mehr

BBGG - Berlin Business Group Leistungsportfolio IT-Strategie 14.03.2014

BBGG - Berlin Business Group Leistungsportfolio IT-Strategie 14.03.2014 BBGG - Berlin Business Group Leistungsportfolio IT-Strategie 14.03.2014 Seite 1 BBGG Leistungsportfolio Gesamt Projekt Exzellenz Die Umsetzung von Projekten ist wesentlicher Bestandteil des Leistungsportfolios.

Mehr

CMC-KOMPASS: CRM. Der Wegweiser für erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement

CMC-KOMPASS: CRM. Der Wegweiser für erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement CMC-KOMPASS: CRM Der Wegweiser für erfolgreiches Kundenbeziehungsmanagement 1 CROSSMEDIACONSULTING 18.05.2010 Unser Verständnis von CRM: Customer Relationship Management ist weit mehr als ein IT-Projekt

Mehr

Qualifikationsprofil Stand: Januar 2015

Qualifikationsprofil Stand: Januar 2015 Qualifikationsprofil Stand: Januar 2015 Lothar Hübner Beraterstufe: Senior Management Consultant Jahrgang: 1952 Nationalität (Land): Org/DV-Schwerpunkte: DV-Methoden: Deutsch Geschäftsprozessoptimierung

Mehr

KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht

KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht KUBUS Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kommunalberatung geht Projekt- und Prozesskompetenz 6. Führungskräfteforum 2014 17.09.2014 in Kiel, 18.09.2014 in Schwerin Rahmenbedingungen in unserer

Mehr

Keywords: Projektmanagement, Erfahrungen Projektmanagement

Keywords: Projektmanagement, Erfahrungen Projektmanagement Sage mir, wie ein Projekt beginnt und ich sage Dir, wie es endet". "Projektmanagement - heute" Projektmanagement stellt eine klare Herausforderung an die Managementqualitäten der Unternehmen dar. Projektmanagement

Mehr

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn

2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn 2. BPM Symposium am 28. November 2013 in Iserlohn BPM für den Mittelstand IYOPRO Projekte, Erfahrungsberichte und Trends BPM & Projektmanagement Wie kann BPM in methodisch strukturierten Projekten erfolgreich

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UnternehMenSSteUerUng Mit ViSiOn UnD StrAtegie Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Beratung

Microsoft SharePoint 2013 Beratung Microsoft SharePoint 2013 Beratung Was ist SharePoint? Warum Grobman & Schwarz? SharePoint Beratung Einführungspakete gssmartbusiness gsprofessionalbusiness Voraussetzungen Unternehmen Was ist SharePoint?

Mehr

windream BPM Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung

windream BPM Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung windream BPM Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung 2 Die moderne Software-Lösung zur Geschäftsprozess-Modellierung Moderne Enterprise-Content-Management-Systeme werden längst nicht

Mehr

Zusammenspielen. DI(FH) DI Markus Gruber. 24.06.2015 Vorstellung scm consulting

Zusammenspielen. DI(FH) DI Markus Gruber. 24.06.2015 Vorstellung scm consulting Zusammenspielen DI(FH) DI Markus Gruber 24.06.2015 Vorstellung scm consulting 1 Agenda Vorstellung ERP das Organisationsunterstützende Werkzeug AvERP Einsatzmöglichkeiten Vorgehensweise mit Praxis Auszügen

Mehr

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert!

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Die Summe der Module und Funktionen und deren abgestimmtes Zusammenspiel machen die Stärke der PrefSuite aus. PrefSuite ist eine

Mehr

DOCUMENT CONSULTING DOCUMENTS4WORK

DOCUMENT CONSULTING DOCUMENTS4WORK DOCUMENT CONSULTING DOCUMENTS4WORK DOCUMENTS4WORK GANZHEITLICHE UNTERNEHMENS- LÖSUNGEN AUS EINER HAND Technische Innovationen, gesetzliche Neuerungen und dynamische Geschäftsprozesse: Um auf den sich rasch

Mehr

collaborative balanced scorecard

collaborative balanced scorecard PMI Cracker Barrel Frankfurt 1. Anwendungsszenario Collaborative Project Scorecard Seite 1 SOMO Consulting GmbH Dr.-Ing. Karin Haese haese@somo-consulting.com Agenda Anwendungsszenario collaborative project

Mehr

Abb.: Darstellung der Problemfelder der Heine GmbH

Abb.: Darstellung der Problemfelder der Heine GmbH Entwicklung eines SOLL-Konzeptes Kehl Olga 16.05.10 Wie aus der Ist-Analyse ersichtlich wurde, bedarf die Vorgehensweise bei der Abwicklung von Projekten an Verbesserung. Nach der durchgeführten Analyse

Mehr

abas evaluieren Leitfaden zur ERP-Auswahl in 7 Schritten

abas evaluieren Leitfaden zur ERP-Auswahl in 7 Schritten abas evaluieren Leitfaden zur ERP-Auswahl in 7 Schritten > Zuverlässig testen, welche die beste ERP-Lösung für Ihr Unternehmen ist! > Wie Sie Ihre Termine mit Anbietern am effizientesten gestalten können!

Mehr

Neue Produkte 2010. Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 www.p-und-z.de

Neue Produkte 2010. Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 www.p-und-z.de Neue Produkte 2010 Ploetz + Zeller GmbH Truderinger Straße 13 81677 München Tel: +49 (89) 890 635-0 Ploetz + Zeller GmbH. Symbio ist eine eingetragene Marke der Ploetz + Zeller GmbH. Alle anderen Marken

Mehr

Der Grüne Faden des Projektmanagements

Der Grüne Faden des Projektmanagements Behrens Projektmanagement GmbH Hasenberg 6 35041 Marburg Tel.: 06421 / 294 93 26 E-Mail: info@behrens-pm.de Der Grüne Faden des Projektmanagements Planungsphase Die Weichen für ein erfolgreiches Projekt

Mehr

Energiekosten im Griff

Energiekosten im Griff Energiekosten im Griff wie lassen sich Maßnahmen zur Energieeinsparung sinnvoll in die Unternehmensprozesse des Mittelstandes integrieren? Michael Weyrich - Paul Stratil - Philipp Klein März 2013 VDI-Expertenforum

Mehr

maihiro process Projektskizze für eine CRM-Prozessanalyse Kurzversion

maihiro process Projektskizze für eine CRM-Prozessanalyse Kurzversion maihiro process Projektskizze für eine CRM-Prozessanalyse Kurzversion Agenda maihiro process Projektvorgehen Nächste Schritte Projektvorgehen Projektvorgehen Übersicht Prozessanalyse Abhängig von der Mitarbeiter-Verfügbarkeit

Mehr

Projektmanagement Aufgabenstellung

Projektmanagement Aufgabenstellung Modulprüfungen SVF-ASFC Ausgabe Herbst 2010 Projektmanagement Aufgabenstellung Dauer der Prüfung: 60 Minuten Erlaubte Hilfsmittel: keine Kleben Sie Ihre Prüfungsmarke hier auf! Punkte: Note: Unterschrift

Mehr

Effizientes Geschäftsprozessmanagment mit SAP Business Workflow

Effizientes Geschäftsprozessmanagment mit SAP Business Workflow Effizientes Geschäftsprozessmanagment SAP Business Workflow Nach dem Einführungsboom von SAP R/3 um die Jahrtausendwende konzentrieren sich Unternehmen heute in erster Linie darauf, den betriebswirtschaftlichen

Mehr

G2 Technology GmbH Unternehmenspräsentation München, 2011

G2 Technology GmbH Unternehmenspräsentation München, 2011 2 G2 Technology GmbH Unternehmenspräsentation München, 2011 Ihr Ansprechpartner Goran Ratkovic G2 Technology GmbH Landsberger Straße 155 D - 80687 München Tel. +49 (0)89 / 57 95 9-418 Fax +49 (0)89 / 57

Mehr

Schöll AG - rapiddeploy für Windows 7/8 und Office 2010/2013

Schöll AG - rapiddeploy für Windows 7/8 und Office 2010/2013 Für Windows 7/8 und Office 2010/2013 rapiddeploy ist ein für den deutschsprachigen Raum einzigartiges Vorgehenskonzept bei der Einführung von Windows 7/8 und Office 2010/2013. Die einzelnen Elemente von

Mehr

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten

Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten management consulting partners Gemeinsam erfolgreich in IT Projekten MCP Die IT-Spezialisten mit Prozesswissen in der Industrie MCP GmbH www.mc-partners.at Christian Stiefsohn Juli 2014 Das Unternehmen

Mehr

Wie man mit Change Management IT-Projektkosten senken kann

Wie man mit Change Management IT-Projektkosten senken kann Wie man mit Change Management IT-Projektkosten senken kann ein Artikel von Ulrike Arnold Kaum ein Projekt wird in der vorgegebenen Zeit und mit dem geplanten Budget fertiggestellt. Und das, obwohl die

Mehr

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis.

Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Wer in der ersten Liga spielt, braucht Profis. Ihr erfahrener und kompetenter SAP Allround - Dienstleister Die Profis für Ihre IT. SAP optimal nutzen: Setzen Sie auf die geballte Manpower der Goetzfried

Mehr

Arbeitet Ihr Unternehmen mit klaren Strukturen, effizient,

Arbeitet Ihr Unternehmen mit klaren Strukturen, effizient, Arbeitet Ihr Unternehmen mit klaren Strukturen, effizient, transparent und nachhaltig? Wir Unterstützen Sie dabei. Gezielte Analyse Ihrer Unternehmensprozesse und strukturen Darstellung der Unternehmenssituation

Mehr

Grundlagen des Projektmanagements

Grundlagen des Projektmanagements Grundlagen des Projektmanagements dynamisch Umweltzustände statisch Steigende Notwendigkeit neuerer, effektiver Organisationsformen einfach Aufgabentypen komplex Vorphase Analyse Entwurf Realisierung Einführung

Mehr

Funktionen im Überblick Projektmanagement proalpha Projektmanagement Das proalpha Projektmanagement-Modul ist ein Werkzeug, mit dem alle im Projektbereich anfallenden Aufgaben gelöst werden können. Die

Mehr

Multiprojektmanagement an der TIB Ein Erfahrungsbericht. Dr. Debora D. Daberkow 104. Bibliothekartag in Nürnberg 27. Mai 2015

Multiprojektmanagement an der TIB Ein Erfahrungsbericht. Dr. Debora D. Daberkow 104. Bibliothekartag in Nürnberg 27. Mai 2015 Multiprojektmanagement an der TIB Ein Erfahrungsbericht Dr. Debora D. Daberkow 104. Bibliothekartag in Nürnberg 27. Mai 2015 Motivation Die Ausgangssituation Das Umfeld von Bibliotheken befindet sich im

Mehr

Innovationsmanagement Innovationsmanagement

Innovationsmanagement Innovationsmanagement anagement Innovationsmana Ob IT, Research & Development oder Produktentwicklung: Der hohe Kosten-, Zeit- und Leistungsdruck zwingt Projektorganisationen dazu, interne und externe Abläufe immer effizienter

Mehr

Human Resources: Der Weg zum rollenmodell.

Human Resources: Der Weg zum rollenmodell. Human Resources: Der Weg zum rollenmodell. a B HR Excellence Seite 2. CPC Durch HR Excellence senken unsere Kunden ihre Kosten bei steigender Qualität und Zufriedenheit auf allen Seiten. Gunnar Schultze,

Mehr

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services

eg e s c h ä f t s p r o z e s s MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services eg e s c h ä f t s p r o z e s s erfahrung service kompetenz it-gestützte MEHR ZEIT FÜR IHR GESCHÄFT SHD managed Ihre IT-Services erfolgssicherung durch laufende optimierung Als langjährig erfahrenes IT-Unternehmen

Mehr

3 Projektmanagement. Auch hier lassen sich wieder grob kommerzielle und nicht kommerzielle Projekte unterscheiden.

3 Projektmanagement. Auch hier lassen sich wieder grob kommerzielle und nicht kommerzielle Projekte unterscheiden. 3 Projektmanagement Das Thema Projektmanagement kann man aus sehr unterschiedlichen Perspektiven angehen. Klar strukturiert mit Netzplänen und Controlling- Methoden oder teamorientiert mit Moderationstechniken

Mehr

Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT

Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT Prozessmanagement mit ViFlow in der RWE Systems Sparte IT RWE Systems AG Erfolgreiche Unternehmen arbeiten nach einem grundlegenden Prinzip: "Wir machen nur das, wovon wir wirklich etwas verstehen. Dort,

Mehr

ERP-Systemeinsatz bewerten und optimieren

ERP-Systemeinsatz bewerten und optimieren ERP-Systemeinsatz bewerten und optimieren Handlungsfelder zur Optimierung des ERP-Systemeinsatzes ERP-Lösungen werden meist über viele Jahre lang eingesetzt, um die Geschäftsprozesse softwaretechnisch

Mehr

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert.

IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. IT-Consulting und ERP-Software aus einer Hand: Ganzheitlich. Individuell. Zukunftsorientiert. Sichern Sie sich Ihren Vorsprung im Wettbewerb! Mit dem richtigen Partner ökonomisch wirtschaften Perspektiven

Mehr

Convista TesTsuiTe testsuite

Convista TesTsuiTe testsuite Convista Testsuite estsuite PRODUKTBESCHREIBUNG ConVista TestSuite hilft beim strukturierten Ablauf von Testverfahren. Die Prozesse im Testumfeld werden schneller und transparenter. Die Komplexität der

Mehr

Instandhaltungsprozesse mit Schleupen.CS

Instandhaltungsprozesse mit Schleupen.CS Instandhaltungsprozesse mit Schleupen.CS Themen Maßnahmen- und Wirtschaftsplanung mit CS.PH_Projekt- und Hausanschlussmanagement Instandhaltungsprozesse mit CS.IH_Instandhaltung Mobile Instandhaltungsprozesse

Mehr

Das Handwerkszeug. Teil I

Das Handwerkszeug. Teil I Teil I Das Handwerkszeug Beratung in der IT 3 Beratung ist ein häufig gebrauchter und manchmal auch missbrauchter Begriff in der IT. Wir versuchen in diesem Einstieg etwas Licht und Klarheit in diese Begriffswelt

Mehr

REFACTORING DES BESTANDSSYSTEMS SACHVERSICHERUNG

REFACTORING DES BESTANDSSYSTEMS SACHVERSICHERUNG V DIE BAYERISCHE AG REFACTORING DES BESTANDSSYSTEMS SACHVERSICHERUNG DIE BAYERISCHE AG Faktor Zehn AG 2012 Projektkennzahlen Modernisierung eines Host-basierten Bestandsführungssystems (PL1, COBOL, IMS,

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM)

your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) your IT in line with your Business Geschäftsprozessmanagement (GPM) Transparenz schaffen und Unternehmensziele effizient erreichen Transparente Prozesse für mehr Entscheidungssicherheit Konsequente Ausrichtung

Mehr

Bernhard Freudenstein Senior Manager TRIA IT-consulting GmbH

Bernhard Freudenstein Senior Manager TRIA IT-consulting GmbH Bernhard Freudenstein Senior Manager TRIA IT-consulting GmbH Agenda Anwendungen in SharePoint Produktivitätsplattform SharePoint? Szenario: Multiprojektarbeit, verteilt Sind Sie souverän: Zielerreichung,

Mehr

Integration mit. Wie AristaFlow Sie in Ihrem Unternehmen unterstützen kann, zeigen wir Ihnen am nachfolgenden Beispiel einer Support-Anfrage.

Integration mit. Wie AristaFlow Sie in Ihrem Unternehmen unterstützen kann, zeigen wir Ihnen am nachfolgenden Beispiel einer Support-Anfrage. Integration mit Die Integration der AristaFlow Business Process Management Suite (BPM) mit dem Enterprise Information Management System FILERO (EIMS) bildet die optimale Basis für flexible Optimierung

Mehr

Dank Meisterplan treffen wir bessere Entscheidungen im Projektportfolio und das kommt unseren Kunden zugute.

Dank Meisterplan treffen wir bessere Entscheidungen im Projektportfolio und das kommt unseren Kunden zugute. ANWENDERBERICHT Dank Meisterplan treffen wir bessere Entscheidungen im Projektportfolio und das kommt unseren Kunden zugute. Marcus Plach, Geschäftsführer, Ergosign GmbH AUF EINEN BLICK Bessere Portfolioplanung,

Mehr

"Hier kann ich mich weiterentwickeln!"

Hier kann ich mich weiterentwickeln! "Hier kann ich mich weiterentwickeln!" Zur Verstärkung suchen wir für die Standorte München und Dresden einen Reporting Specialist (m/w) Leistungsspektrum der BBF BBF ist ein mittelständisches Unternehmen

Mehr

Handbuch IT-Consulting

Handbuch IT-Consulting Handbuch IT-Consulting Ein praxisorientierter Leitfaden Dr. Otto Schlichtherle Vorwort Die Automatisierungs-, Kommunikations- und Informationstechnik ist in vielen Unternehmen die treibende Kraft für

Mehr

Firmenportrait. Copyright The Quality Link Ltd. & Co KG, Alle Rechte vorbehalten

Firmenportrait. Copyright The Quality Link Ltd. & Co KG, Alle Rechte vorbehalten Firmenportrait Copyright The Quality Link Ltd. & Co KG, Alle Rechte vorbehalten THE QUALITY LINK Sie setzen Ihre Ideen mit kompetenten Partnern im Bereich Strategie und der IT-Beratung um und trotzdem

Mehr

INNEO Prios Foundation

INNEO Prios Foundation PROJEKTMANAGEMENT INNEO Prios Foundation Intuitives Projektmanagement mit Microsoft SharePoint Mehr Projekt. Weniger Management. Sie möchten Ihre Projekte noch professioneller managen und dadurch lässig

Mehr

Secure Identity & Access Management. Mit SICHERHEIT bester SERVICE

Secure Identity & Access Management. Mit SICHERHEIT bester SERVICE Secure Identity & Access Management Mit SICHERHEIT bester SERVICE Secure Identity & Access Management Mit SICHERHEIT bester SERVICE deron bietet Ihnen die Sicherheit, dass Ihre neu eingeführte oder auch

Mehr

USABILITY-CHECKLISTE FÜR SOFTW ARE- ANWENDENDE UNTERNEHMEN

USABILITY-CHECKLISTE FÜR SOFTW ARE- ANWENDENDE UNTERNEHMEN USABILITY-CHECKLISTE FÜR SOFTW ARE- ANWENDENDE UNTERNEHMEN 1 EINLEITUNG Auch Unternehmen, die Software-Produkte einkaufen, stehen vor der Herausforderung, eine geeignete Auswahl treffen zu müssen. Neben

Mehr

Beratung, die mehr Wertschöpfung möglich macht.

Beratung, die mehr Wertschöpfung möglich macht. GS1 Consulting Beratung, die mehr Wertschöpfung möglich macht. Mit den GS1 Standards und unserer Unterstützung optimieren Sie Ihre Prozessketten. Global Standards. Make Business Efficient. Beratung, die

Mehr

Projektmanagement. Prozesse. Lösungen.

Projektmanagement. Prozesse. Lösungen. Projektmanagement. Prozesse. Lösungen. Jürgen Rosenstock und Regina Wisse, geschäftsführende Gesellschafter der SOLVIN information management GmbH SOLVIN information management GmbH Ihre Experten für Projekt-

Mehr

SOFTWARELÖSUNG. Wolfram Ott & Partner GmbH Brennereistrasse 1 D - 71282 Hemmingen. P-see ist ein Produkt der Wolfram Ott & Partner GmbH, Hemmingen

SOFTWARELÖSUNG. Wolfram Ott & Partner GmbH Brennereistrasse 1 D - 71282 Hemmingen. P-see ist ein Produkt der Wolfram Ott & Partner GmbH, Hemmingen SOFTWARELÖSUNG Wolfram Ott & Partner GmbH Brennereistrasse 1 D - 71282 Hemmingen P-see ist ein Produkt der Wolfram Ott & Partner GmbH, Hemmingen P-see Projektmanagement-Tool Projekt-Transparenz erfolgreich

Mehr