Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im Mai 2017

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im Mai 2017"

Transkript

1 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im Mai 2017 UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE insgesamt: (geschätzte Daten) Männer: Frauen: VORGEMERKTE ARBEITSLOSE: insgesamt: Männer: Frauen: Verringerung gegenüber dem Vormonat (-1.013) sowohl saison- als auch konjunkturbedingt generell setzte sich die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt fort und im Vergleich zum Vorjahr reduzierte sich die Arbeitslosigkeit um 247 oder 2,5%; damit fiel die Rückgangsrate sogar etwas höher aus als in den vorangegangenen Monaten seit Jahresbeginn seit Ende Jänner 2016 war die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen in Vorarlberg immer geringer als im jeweiligen Vergleichsmonat des Vorjahres von der positiven Entwicklung konnten aber nicht alle Personen- und Berufsgruppen gleichermaßen profitieren, wobei die Gründe dafür unterschiedlich waren bei den über 50-Jährigen erhöhte sich die Arbeitslosenzahl gegenüber dem Vorjahr um 2,5% (+73); allerdings stieg auch die Beschäftigung überdurchschnittlich an hier wirkten sich vor allem die geänderten Einstiegsbedingungen ins Pensionssystem aus zudem verzeichneten noch die unter 20-Jährigen (+6) sowie die AusländerInnen (+85) ein Plus; in beiden Fällen war dies aber zur Gänze auf die jüngsten Entwicklungen bei den bleibeberechtigten Flüchtlingen zurückzuführen mit dem Ziel einer rascheren Arbeitsmarktintegration erfolgt die Betreuungseinbindung bei Flüchtlingen jetzt früher und dadurch verzeichnete dieser Personenkreis zuletzt überdurchschnittliche Anstiege (+112 bzw. +44,3% gegenüber dem Vorjahr) merkliche Rückgänge in den Metall-, Hilfs- und Büroberufen, jedoch Anstiege in den Handels- und Gesundheitsberufen ungeachtet all dessen haben nach wie vor die ungelernt und gering qualifizierte Personen mit den größten Problemen zu kämpfen; aktuell konnten 46,4% aller vorgemerkten Arbeitslosen maximal einen Pflichtschulabschluss vorweisen österreichweit reduzierten sich die Arbeitslosenbestände im Jahresvergleich sogar um 4,9% ARBEITSLOSENQUOTE: insgesamt: 5,8% (vorläufige Daten) Männer: 5,7% Frauen: 5,9% die Arbeitslosenquote nahm im Berichtsmonat von 6,4% auf 5,8% (Vorjahr 6,0%) ab die Arbeitslosenquote in Vorarlberg lag wieder deutlich unter dem österreichischen Schnitt von 8,0%; besser als wir schnitten nur Oberösterreich (5,1%) und Salzburg (5,4%) ab SCHULUNGSTEINEHMER/INNEN: insgesamt: Männer: Frauen: die Schulungsteilnahmen waren am Monatsende annähernd gleich (-2) wie vor einem Jahr GEMELDETE OFFENE STELLEN: insgesamt: um 379 (+13,0%) mehr als im Vormonat und um (+64,5%) mehr als vor einem Jahr LEHRSTELLENMARKT 250 (159 Männer und 91 Frauen) sofort verfügbaren Lehrstellensuchenden standen insgesamt 163 sofort verfügbare offene Lehrstellen gegenüber

2 2 Vorgemerkte Arbeitslose Sowohl saison- (Beginn der Vorsaison im Fremdenverkehr, aber auch Arbeitsaufnahmen in den Außenberufen der Land- und Forstwirtschaft sowie im Baugewerbe) als auch konjunkturbedingt verringerte sich der Bestand an vorgemerkten Arbeitslosen gegenüber dem Vormonat um (-9,4%) auf insgesamt (5.121 Männer und Frauen). Abgesehen von den TechnikerInnen (+16) ergaben sich dabei in allen wichtigen Berufsgruppen Abnahmen; die merklichsten in den Gaststätten- (-463), Büro- (-119), Hilfs- (-109), Metall- (-66) und Bauberufen (-54). Das Minus verteilte sich fast gleichmäßig auf Frauen (-496 = -9,7%) und Männer (-517 = -9,2%). Generell setzte sich die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt fort und im Vergleich zum Vorjahr reduzierte sich die Arbeitslosenzahl um 247 oder 2,5%. Wie die folgende Grafik zeigt, fiel die aktuelle Rückgangsrate sogar etwas höher aus als den vorangegangenen Monaten seit Jahresbeginn. Vorgemerkte Arbeitslose bis Ende Mai 2017: Veränderungsraten (relative Zu- bzw. Abnahme gegenüber dem jeweiligen Vorjahresmonat) in Vorarlberg und Österreich Jüngste Veröffentlichungen des Wifos bestätigten, dass Vorarlberg im abgelaufenen Jahr auf das höchste Wirtschaftswachstum (+2,0%) aller österreichischen Bundesländer verweisen konnte. Erfreulicherweise zeigte dies auch Auswirkungen auf dem heimischen Arbeitsmarkt

3 3 und seit Ende Jänner 2016 war die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen immer niedriger als im jeweiligen Vergleichsmonat des Vorjahres. Allerdings fiel der Rückgang bei den Arbeitslosen wesentlich geringer aus als die Zunahme bei den Beschäftigten, die im Schnitt bei ca oder knapp 2% lag. Rein rechnerisch war aber in etwa die Hälfte dieses Anstieges auf zusätzliche AusländerInnen - vor allem aus den neuen EU-Ländern (Ungarn, Rumänien) zurückzuführen. Von der positiven Entwicklung konnten aber nicht alle Personen- und Berufsgruppen gleichermaßen profitieren, wobei die Gründe dafür unterschiedlich waren. Bei den über 50-Jährigen erhöhte sich die Arbeitslosenzahl gegenüber dem Vorjahr um 2,5% (+73) auf insgesamt (1.749 Männer und Frauen). Allerdings stieg in dieser Altersgruppe auch die Beschäftigung überdurchschnittlich stark an. Hier wirkten sich vor allem die geänderten Einstiegsbedingungen ins Pensionssystem aus. Vielfach erschwerten aber auch gesundheitliche Einschränkungen die Vermittlungsbemühungen. Bei 43,3% aller über 50- Jährigen waren solche Einschränkungen codiert. Im Vergleich dazu lag dieser Anteil bei den 25- bis unter 50-Jährigen bei 22,1% und bei den Jugendlichen (unter 25 Jahre) lediglich bei 7,8%. Vorgemerkte Arbeitslose nach Altersgruppen und Geschlecht Nach Altersgruppen betrachtet verzeichneten zudem noch die unter 20-Jährigen ein leichtes Plus: in Summe um 6 (+2,7%) auf insgesamt 229 (138 Männer und 91 Frauen). Dies kam aber zur Gänze durch einen Anstieg bei den bleibeberechtigten Flüchtlingen zustande, wo sich der Bestand an vorgemerkten Arbeitslosen innert Jahresfrist von 12 auf 32 (+20) erhöhte. Ähnlich verhielt es sich auch bei den AusländerInnen, wo die Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen im Vergleich zum Vorjahr um 85 (+2,7%) auf insgesamt (1.793 Männer und Frauen) anstieg. Ohne die jüngsten Entwicklungen bei den Flüchtlingen (+112 gegenüber dem Vorjahr) hätte die Arbeitslosigkeit somit auch bei den AusländerInnen leicht abgenommen (-27 = -0,9%); allerdings in deutlich geringerem Ausmaß als bei den InländerInnen (-332 = - 4,8%).

4 4 Mit dem Ziel einer rascheren Arbeitsmarktintegration erfolgt, in Abstimmung mit dem Land Vorarlberg, die Betreuungseinbindung bei den Flüchtlingen jetzt früher und dadurch verzeichnete dieser Personenkreis zuletzt auch überdurchschnittliche Anstiege. Ende Mai waren bei den Geschäftsstellen des Arbeitsmarktservice Vorarlberg insgesamt 365 (314 Männer und 51 Frauen) bleibeberechtigte Flüchtlinge arbeitslos vorgemerkt; um 112 oder 44,3% mehr als vor einem Jahr. Unter Berücksichtigung der SchulungsteilnehmerInnen (insgesamt 281) sowie der sofort verfügbaren Lehrstellensuchenden (insgesamt 54) erhöhte sich der Vorgemerktenbestand hier innert Jahresfrist sogar um 285 (+68,7%) auf insgesamt 700 (583 Männer und 117 Frauen). Beim AMS Vorarlberg vorgemerkte bleibeberechtigte Flüchtlinge nach Herkunftsnationen beim AMS vorgemerkt arbeitslos vorgemerkt Bestand Veränderung Vorjahr Bestand Veränderung Vorjahr insgesamt absolut relativ insgesamt absolut relativ Syrien ,6% ,5% Russland ,6% ,5% Afghanistan ,7% ,7% Somalia ,6% ,0% Irak ,0% ,7% sonstige Nationen ,5% ,3% zusammen ,7% ,3% Nach Berufsgruppen betrachtet verzeichneten gegenüber dem Vorjahr die Metall- (-86), Hilfs- (-82) und Büroberufe (-51) die merklichsten Abnahmen, während in den Handels- (+69) und Gesundheitsberufen (+48) Anstiege erfolgten. Dies hatte zur Folge, dass sich die Arbeitslosigkeit im Jahresvergleich bei den Männern (-162 = -3,1%) etwas stärker verringerte als bei den Frauen (-85 = -1,8%). Vorgemerkte Arbeitslose nach zusammengefassten Berufsgruppen und Geschlecht dar. mit Veränderung Einstellzus. absolut relativ INSGESAMT Hilfsberufe allgemeiner Art ,7% Hotel-, Gaststätten- und Küchenberufe ,0% allgemeine Büroberufe ,3% Handelsberufe ,6% Metall- und Elektroberufe ,5% Reinigungsberufe ,5% Gesundheitsberufe ,8% TechnikerInnen ,9% Bauberufe ,8% Lehr- und Kulturberufe ,5% Verkehrsberufe ,0%

5 5 MÄNNER Hilfsberufe allgemeiner Art ,8% Hotel-, Gaststätten- und Küchenberufe ,4% Metall- und Elektroberufe ,9% allgemeine Büroberufe ,1% Handelsberufe ,2% Bauberufe ,6% TechnikerInnen ,5% Verkehrsberufe ,3% Maschinist(en)innen, Heizer/innen ,6% Lehr- und Kulturberufe ,4% FRAUEN Hotel-, Gaststätten- und Küchenberufe ,1% Handelsberufe ,8% Hilfsberufe allgemeiner Art ,9% allgemeine Büroberufe ,4% Reinigungsberufe ,5% Gesundheitsberufe ,6% Lehr- und Kulturberufe ,8% Ungeachtet all dessen haben aber nach wie vor die ungelernten bzw. gering qualifizierten Personen mit den größten Problemen auf dem Arbeitsmarkt zu kämpfen. 46,4% aller vorgemerkten Arbeitslosen konnten am Monatsende keinen bzw. nicht mehr als einen Pflichtschulabschluss vorweisen. Vorgemerkte Arbeitslose nach Bezirken und Geschlecht VORGEMERKTE ARBEITSLOSE INSGESAMT MÄNNER FRAUEN Bludenz Bregenz Dornbirn Feldkirch Vorarlberg Wie die folgenden Zahlen zeigen, nahm der Bestand an vorgemerkten Arbeitslosen im Vergleich zum Vorjahr nur in Dornbirn und Bregenz ab; in Feldkirch und ganz leicht in Bludenz hingegen zu.

6 6 Bludenz: +9 = +0,5% Dornbirn: -251 = -9,7% Bregenz: -52 = -1,6% Feldkirch: +47 = +2,2% Österreichweit reduzierten sich die Arbeitslosenbestände gegenüber dem Vorjahr sogar um 4,9% ( ) auf insgesamt Dabei konnten alle Bundesländer auf einen Rückgang verweisen. Dieser fiel in der Steiermark (-10,3%), im Burgenland (-8,3%), in Kärnten (-7,4%), in Oberösterreich (-6,3%) sowie im Tirol (-6,2%) überdurchschnittlich aus. Danach folgten jeweils noch vor Vorarlberg Wien (-3,7%) und Salzburg (-2,7%). Geringer als bei uns war die Rückgangsrate nur in Niederösterreich (-1,5%). Dabei ist allerdings auch zu berücksichtigen, dass sich auch die Schulungsteilnahmen in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich entwickelten. Relative Veränderungen der Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vorjahr nach Bundesländern Dynamik der Arbeitslosigkeit Im Berichtsmonat erfolgten bei den Dienststellen des Vorarlberger Arbeitsmarktservice insgesamt (Vorjahr 2.561) neue Arbeitslosenmeldungen. Im selben Zeitraum gingen insgesamt (Vorjahr 3.867) Personen aus der Arbeitslosigkeit ab.

7 7 Arbeitslosenquote (vorläufige Daten) Die Arbeitslosenquote (ohne Einrechnung der SchulungsteilnehmerInnen) reduzierte sich im Berichtsmonat überwiegend saisonbedingt - von 6,4% auf 5,8% und war mit 5,9% bei den Frauen geringfügig höher als mit 5,7% bei den Männern. Im Vergleich zum Vorjahr verringerte sich die Quote um 0,2%-Punkte: dies sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern. Auch Ende Mai lag die Arbeitslosenquote in Vorarlberg wieder deutlich unter dem österreichischen Schnitt von 8,0%. Besser als wir schnitten wiederum nur Oberösterreich (5,1%) und Salzburg (5,4%) ab. Unterdurchschnittliche Werte wiesen zudem noch die Steiermark (6,6%), Tirol (6,7%) und Burgenland (7,2%) auf. Niederösterreich (8,0%) entsprach exakt dem Bundesschnitt, darüber lagen hingegen Kärnten (8,8%) und Wien (12,5%). Vorläufige Arbeitslosenquoten nach Bundesländern

8 8 SchulungsteilnehmerInnen Zudem nahmen am Monatsende noch insgesamt (1.192 Männer und Frauen) Personen die unterschiedlichsten Schulungsangebote des AMS Vorarlberg in Anspruch; an die 40% der TeilnehmerInnen besuchten in diesem Zusammenhang eine längerfristige Höherqualifizierung und standen dem Arbeitsmarkt somit aktuell noch nicht zur Verfügung. Im Vergleich zum Vorjahr blieben die Schulungsteilnahmen gesamthaft gesehen annähernd gleich (-2 = -0,1%), wobei erneut einem Plus bei den Männern (+47 = +4,1%) ein Minus bei den Frauen (-49 = -3,3%) gegenüberstand. SchulungsteilnehmerInnen nach Altersgruppen und Geschlecht INSGESAMT MÄNNER FRAUEN unter 20 Jahre bis unter 25 Jahre bis unter 40 Jahre bis unter 50 Jahre bis unter 55 Jahre Jahre und älter zusammen Arbeitslose und SchulungsteilnehmerInnen zusammengezählt waren beim AMS Vorarlberg am Monatsende insgesamt (6.313 Männer und Frauen) Personen vorgemerkt. Gegenüber dem Vorjahr bedeutete dies ein Minus von 249 oder 2,0%; dabei verringerte sich der Bestand bei den Frauen (-134 = -2,2%) etwas stärker als bei den Männern (-115= -1,8%). Gemeldete offene Stellen Die Zahl der beim Arbeitsmarktservice Vorarlberg gemeldeten sofort verfügbaren offenen Stellen erhöhte sich gegenüber dem Vormonat um 379 (+13,0%) auf insgesamt Abgesehen von den Bauberufen (-27) nahmen die Bestände dabei in allen wichtigen Berufsgruppen zu: am deutlichsten in den Gaststätten- (+184), Büro- (+64) und Metallberufen (+50). Im Vergleich zum Vorjahr erhöhte sich das Stellenangebot sogar um oder 64,5%, wobei in so gut wie allen Berufsgruppen Zuwächse zu verzeichnen waren. Den größten Anstieg verzeichneten dabei die Metall- (+230), Gaststätten- (+204), Reinigungs- (+147), Büro- (+133) und Bauberufe (+125) sowie die TechnikerInnen (+119).

9 9 Gemeldete offene Stellen nach zusammengefassten Berufsgruppen Veränderung absolut relativ Metall- und Elektroberufe ,7% Hotel-, Gaststätten- und Küchenberufe ,6% Bauberufe ,5% Handelsberufe ,4% allgemeine Büroberufe ,0% TechnikerInnen ,1% Hilfsberufe allgemeiner Art ,0% Reinigungsberufe ,7% Gesundheitsberufe ,1% Dynamik des Stellenmarktes Dem Vorarlberger Arbeitsmarktservice wurden von den Betrieben im Laufe des Berichtsmonats insgesamt (Vorjahr 1.858) zu besetzende Arbeitsplätze neu gemeldet. Im selben Zeitraum konnten insgesamt (Vorjahr 1.865) Stellen in Abgang genommen werden; bei 47,7% erfolgte die Erledigung dabei innerhalb eines Monats. Bregenz, 9. Juni 2017 Auskünfte: Manfred Ritter (Telefon: 05574/ ,

10 10 Die wichtigsten Arbeitsmarktkennzahlen Ende Mai 2017 Bestand Veränderung gegenüber dem am Vormonat Vorjahr Monatsende absolut relativ absolut relativ Z ,2% ,0% Unselbstständig Beschäftigte* M ,3% ,0% F ,0% ,0% dar. AusländerInnen Z ,2% ,4% Z ,4% ,5% vorgemerkte Arbeitslose M ,2% ,1% F ,7% -85-1,8% Z ,3% ,7% dar. mit Einstellzusage M ,3% -28-3,2% F ,7% ,9% Z 19,9% -3,6 +0,6 Anteil Arbeitslose mit Einstellzusage M 16,6% -3,6-0,0 F 23,6% -3,6 +1,3 Z ,5% +6 +2,7% 15 bis unter 20 Jahre M ,2% ,1% F ,5% ,5% Z ,4% ,3% 20 bis unter 25 Jahre M ,7% ,7% F ,1% ,9% Z ,7% -90-2,6% 25 bis unter 40 Jahre M ,8% -92-5,1% F ,5% +2 +0,1% Z ,4% -86-3,9% 40 bis unter 50 Jahre M ,9% -64-6,0% F ,0% -22-1,9% Z ,7% ,5% 50 Jahre und älter M ,8% ,1% F ,2% ,7% Z ,7% ,7% AusländerInnen M ,1% ,3% F ,6% ,8% Zugänge in die Arbeitslosigkeit Z ,7% ,2% Abgänge aus der Arbeitslosigkeit Z ,0% ,5% Arbeitslosenquote (ohne SchulungsteilnehmerInnen) Z 5,8% -0,6-0,2 M 5,6% -0,7-0,3 F 5,9% -0,7-0,2 Z ,3% -2-0,1% SchulungsteilnehmerInnen M ,3% ,1% F ,3% -49-3,3% gemeldete offene Stellen Z ,0% ,5% Stellenandrang *** Z 3,0-0,7-2,0 Z ,5% ,8% sofort verfügbare Lehrstellensuchende M ,9% ,5% F ,3% ,7% sofort verfügbare offene Lehrstellen Z ,2% ,2% * Quelle: Hauptverband der östereichischen Sozialversicherungsträger *** Zahl der auf eine offene Stelle entfallenden Arbeitslosen

Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im September 2017

Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im September 2017 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE insgesamt: 163.000 (geschätzte Daten) Männer: 87.500 Frauen: 75.500 VORGEMERKTE ARBEITSLOSE: insgesamt: 9.463 Männer: 4.943 Frauen: 4.520 Verringerung

Mehr

Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im September 2017

Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im September 2017 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE insgesamt: 163.000 (geschätzte Daten) Männer: 87.500 Frauen: 75.500 VORGEMERKTE ARBEITSLOSE: insgesamt: 9.463 Männer: 4.943 Frauen: 4.520 Verringerung

Mehr

Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im Februar 2017

Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im Februar 2017 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE insgesamt: 163.500 (geschätzte Daten) Männer: 87.500 Frauen: 76.000 VORGEMERKTE ARBEITSLOSE: insgesamt: 10.152 Männer: 5.899 Frauen: 4.253

Mehr

Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im Jänner 2018

Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im Jänner 2018 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE insgesamt: 166.500 (geschätzte Daten) Männer: 89.000 Frauen: 77.500 VORGEMERKTE ARBEITSLOSE: insgesamt: 10.212 Männer: 5.966 Frauen: 4.246

Mehr

April 2015 Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: /

April 2015 Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: / 1 Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: 05574 / 691 80201 2 3 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im - kurz zusammengefasst UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE insgesamt: 151.500 (geschätzte Daten) Männer: 81.500 Frauen:

Mehr

August Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: /

August Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: / Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: 05574 / 691-80201 1 2 3 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im - kurz zusammengefasst UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTIGTE insgesamt: 148.155 (vorläufige Daten) Männer: 81.710 Frauen:

Mehr

Nr Januar 2006

Nr Januar 2006 Nr. 1 1 - Januar 2 Unselbstständig Beschäftigte Die Gesamtzahl der unselbstständig Beschäftigten (gezählt werden vom Hauptverband eigentlich die Beschäftigungsverhältnisse) hat sich gegenüber dem Vormonat

Mehr

September Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: /

September Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: / Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: 05574 / 691-80201 1 2 3 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im - kurz zusammengefasst UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE insgesamt: 148.000 (geschätzte Daten) Männer: 81.000 Frauen:

Mehr

April Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: /

April Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: / Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: 05574 / 691-80201 2 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im - kurz zusammengefasst UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTIGTE insgesamt: 143.214 (vorläufige Daten) Männer: 79.515 Frauen:

Mehr

Dezember Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: /

Dezember Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: / Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: 05574 / 691-80201 1 2 3 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im - kurz zusammengefasst UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTIGTE insgesamt: 149.941 (vorläufige Daten) Männer: 81.157 Frauen:

Mehr

März Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: /

März Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: / Auskünfte: Manfred Ritter: Tel.: 05574 / 691-80201 1 2 3 Der Vorarlberger Arbeitsmarkt im - kurz zusammengefasst UNSELBSTSTÄNDIG BESCHÄFTIGTIGTE insgesamt: 146.042 (vorläufige Daten) Männer: 79.350 Frauen:

Mehr

Information Arbeitsmarkt

Information Arbeitsmarkt Information Arbeitsmarkt Das Jahr 2009 Arbeitslosigkeit und Beschäftigung im Bundesländervergleich Relative Veränderung der Arbeitslosigkeit OÖ V S K ST NÖ T 42,6% 32,6% 30,5% 29,3% 26,8% 24,5% 23,2% Anstieg

Mehr

Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt

Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt Zusammenarbeit Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt Oktober, November, Dezember 2010,, Quelle: http://www.ams.at/ Oktober Forum für arbeitsmarktpolitische Zusammenarbeit

Mehr

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage GZ: BMASK-434.001/0146-VI/A/6/2017 Zur Veröffentlichung bestimmt 45/20 Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Mai 2017 Vortrag an den Ministerrat Aktuelle Arbeitsmarktlage Auch Ende Mai 2017 bleibt das relativ

Mehr

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage GZ: BMASK-434.001/0211-VI/A/6/2017 zur Veröffentlichung bestimmt 48/33 Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Juli 2017 Vortrag an den Ministerrat Aktuelle Arbeitsmarktlage Auch Ende Juli 2017 bleibt das relativ

Mehr

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage GZ: BMASK-434.001/0380-VI/A/6/2016 ZUR VERÖFFENTLICHUNG BESTIMMT 27/20 Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Dezember 2016 Vortrag an den Ministerrat Aktuelle Arbeitsmarktlage Auch Ende Dezember 2016 bleibt

Mehr

7/6. Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage. GZ: BMASK /0043-VI/A/6/2018 zur Veröffentlichung bestimmt

7/6. Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage. GZ: BMASK /0043-VI/A/6/2018 zur Veröffentlichung bestimmt 7/6 GZ: BMASK-434.001/0043-VI/A/6/2018 zur Veröffentlichung bestimmt Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Jänner 2018 Vortrag an den Ministerrat Aktuelle Arbeitsmarktlage Trotz des anhaltenden Wirtschaftswachstums

Mehr

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage GZ: BMASK-434.001/0236-VI/A/6/2016 Zur Veröffentlichung bestimmt Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat August 2016 Vortrag an den Ministerrat 11/24 Aktuelle Arbeitsmarktlage Trotz der weiter anhaltenden Zunahme

Mehr

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Jänner 2017 Vortrag an den Ministerrat GZ: BMASK-434.001/0025-VI/A/6/2017 Zur Veröffentlichung bestimmt 31/12 Aktuelle Arbeitsmarktlage Auch Ende Jänner 2017 bleibt das

Mehr

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage GZ: BMASK-434.001/0343-VI/A/6/2016 Zur Veröffentlichung bestimmt 24/15 Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat November 2016 Vortrag an den Ministerrat Aktuelle Arbeitsmarktlage Auch Ende November 2016 bleibt

Mehr

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage GZ: BMASK-434.001/0002-VI/A/6/2018 zur Veröffentlichung bestimmt Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Dezember 2017 3/12 Vortrag an den Ministerrat Aktuelle Arbeitsmarktlage Auch Ende Dezember 2017 bleibt

Mehr

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage GZ: BMASK-434.001/0293-VI/A/6/2016 Zur Veröffentlichung bestimmt Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Oktober 2016 20/6 Vortrag an den Ministerrat Aktuelle Arbeitsmarktlage Trotz der weiter anhaltenden Zunahme

Mehr

Monatsbericht Juni

Monatsbericht Juni sbericht 2016 Juni süberblick Die Anzahl der unselbständig Beschäftigten wird in Kärnten voraussichtlich um 0,9 Prozent (+2.000) gegenüber dem Vorjahreswert zunehmen; im Bundesdurchschnitt kommt es voraussichtlich

Mehr

10/6. Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage GZ: BMASGK /0058-VI/A/6/2018. Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Februar 2018

10/6. Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage GZ: BMASGK /0058-VI/A/6/2018. Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Februar 2018 GZ: BMASGK-434.001/0058-VI/A/6/2018 zur Veröffentlichung bestimmt 10/6 Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Februar 2018 Vortrag an den Ministerrat Aktuelle Arbeitsmarktlage Trotz des anhaltenden Wirtschaftswachstums

Mehr

AM-Report. Der Wiener Arbeitsmarkt im März 2018

AM-Report. Der Wiener Arbeitsmarkt im März 2018 AM-Report Der Wiener Arbeitsmarkt im März 2018 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Tabellenverzeichnis... 3 3 Der Arbeitsmarkt allgemein... 5 3.1 Gesamtarbeitslosigkeit... 5 3.2 Beschäftigung...

Mehr

t ch 2017 eri resb ah bj al H

t ch 2017 eri resb ah bj al H Halbjahresbericht 2017 Arbeitsmarktdaten Halbjahr 2017 Die Anzahl der unselbständig Beschäftigten wird im ersten Halbjahr in Kärnten voraussichtlich um 1,3 Prozent (+2.554) gegenüber dem Vorjahreswert

Mehr

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage

Vortrag an den Ministerrat. Aktuelle Arbeitsmarktlage GZ: BMASK-434.001/0059-VI/A/6/2017 ZUR VERÖFFENTLICHUNG BESTIMMT 34/6 Betreff: Arbeitsmarktlage im Monat Februar 2017 Vortrag an den Ministerrat Aktuelle Arbeitsmarktlage Auch Ende Februar 2017 bleibt

Mehr

WIENER ARBEITSMARKTBERICHT. Juli 2015

WIENER ARBEITSMARKTBERICHT. Juli 2015 WIENER ARBEITSMARKTBERICHT i 2015 Miriam Paprsek 14. ust 2015 er Arbeitsmarktbericht i 2015 Inhalt 1. Aktuelle Trends... 3 2. Unselbstständige Beschäftigung... 4 2.1 Entwicklung der Beschäftigung im Bundesländervergleich...

Mehr

AM-Report. Der Wiener Arbeitsmarkt im Jänner 2017

AM-Report. Der Wiener Arbeitsmarkt im Jänner 2017 AM-Report Der Wiener Arbeitsmarkt im Jänner 2017 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Tabellenverzeichnis... 3 3 Der Arbeitsmarkt allgemein... 5 3.1 Gesamtarbeitslosigkeit... 5 3.2 Beschäftigung...

Mehr

AM-Report. Der Wiener Arbeitsmarkt im Jänner 2018

AM-Report. Der Wiener Arbeitsmarkt im Jänner 2018 AM-Report Der Wiener Arbeitsmarkt im Jänner 2018 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Tabellenverzeichnis... 3 3 Der Arbeitsmarkt allgemein... 5 3.1 Gesamtarbeitslosigkeit... 5 3.2 Beschäftigung...

Mehr

Die Arbeitsmarktlage im Fremdenverkehr 2001 Beschäftigung, Arbeitslosigkeit, Stellenangebot,...

Die Arbeitsmarktlage im Fremdenverkehr 2001 Beschäftigung, Arbeitslosigkeit, Stellenangebot,... Die Arbeitsmarktlage im Fremdenverkehr 2001 Beschäftigung, Arbeitslosigkeit, Stellenangebot,... Arbeitsmarktbeobachtung und Statistik Arbeitsmarktservice Österreich Mag. Barbara Zajic Wien, Jänner 2002

Mehr

Monatsbericht Dezember

Monatsbericht Dezember sbericht 2017 Dezember süberblick Die Anzahl der unselbständig Beschäftigten wird in Kärnten voraussichtlich um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert zunehmen; im Bundesdurchschnitt kommt es voraussichtlich

Mehr

Monatsbericht August

Monatsbericht August sbericht 2016 August süberblick Die Anzahl der unselbständig Beschäftigten wird in Kärnten voraussichtlich um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert zunehmen; im Bundesdurchschnitt kommt es voraussichtlich

Mehr

Monatsbericht April

Monatsbericht April sbericht 2016 April süberblick Die Anzahl der unselbständig Beschäftigten wird in Kärnten voraussichtlich um 0,8 Prozent (+2.000) gegenüber dem Vorjahreswert zunehmen; im Bundesdurchschnitt kommt es voraussichtlich

Mehr

Arbeitsmarktsituation in Österreich. 1. Juli 2008

Arbeitsmarktsituation in Österreich. 1. Juli 2008 Arbeitsmarktsituation in Österreich 1. Juli 2008 Eckdaten des österreichischen Arbeitsmarktes I ARBEITSMARKTDATEN - Ende Juni 2008 Veränderung geg. Vorjahr absolut in % UNSELBSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE* 3.446.000

Mehr

Arbeitsmarktservice Kärnten. Monatsbericht Oktober 2011

Arbeitsmarktservice Kärnten. Monatsbericht Oktober 2011 Arbeitsmarktservice Kärnten Monatsbericht Oktober 2011 Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte + 4.000 vorgemerkte Arbeitslose + 857 Arbeitslosenquote 8,4% offene Stellen + 192 Lehrstellensuchende + 49 offene

Mehr

Monatsbericht Jänner 2015

Monatsbericht Jänner 2015 Monatsbericht Jänner 2015 Arbeitsmarktservice Kärnten Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte +/- 0 vorgemerkte Arbeitslose + 745 Arbeitslosenquote 14,5% offene Stellen + 204 Lehrstellensuchende + 10 offene

Mehr

Monatsbericht März 2015

Monatsbericht März 2015 Monatsbericht März 2015 Arbeitsmarktservice Kärnten Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte +/- 0 vorgemerkte Arbeitslose + 1.006 Arbeitslosenquote 12,2% offene Stellen + 144 Lehrstellensuchende - 26 offene

Mehr

Monatsbericht Jänner

Monatsbericht Jänner sbericht 2016 Jänner süberblick Die Anzahl der unselbständig Beschäftigten wird in Kärnten voraussichtlich um 0,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert zunehmen; im Bundesdurchschnitt kommt es voraussichtlich

Mehr

Beschäftigungsentwicklung. Arbeitslosigkeit. Arbeitsmarktzahlen im Detail

Beschäftigungsentwicklung. Arbeitslosigkeit. Arbeitsmarktzahlen im Detail Arbeitsmarktservice Salzburg Landesgeschäftsstelle Arbeitsmarktzahlen im Detail Beschäftigungsentwicklung Die unselbständige Beschäftigung ist im ersten Quartal des Jahres 2013 im Bundesland Salzburg um

Mehr

Information Arbeitsmarkt

Information Arbeitsmarkt Information Arbeitsmarkt November 2009 Arbeitslosigkeit und Beschäftigung im Bundesländervergleich Relative Veränderung der Arbeitslosigkeit OÖ V NÖ K Ö 19,8% 15,1% 14,3% 25,5% 31,1% Anstieg der Arbeitslosigkeit

Mehr

Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt

Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt Zusammenarbeit Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt Jänner, Februar, März 2011,, Quelle: http://www.ams.at/ Jänner Forum für arbeitsmarktpolitische Zusammenarbeit 2 Ende

Mehr

Monatsbericht Dezember 2014

Monatsbericht Dezember 2014 Monatsbericht Dezember 2014 Arbeitsmarktservice Kärnten Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte - 1.000 vorgemerkte Arbeitslose + 564 Arbeitslosenquote 13,9% offene Stellen + 20 Lehrstellensuchende - 92

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich März 2013

Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich März 2013 Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich März 2013 Arbeitsmarktbarometer Unselbständig Beschäftigte Arbeitslosenquote Lehrstellensuchende (sofort verfügbar) Vorgemerkte Arbeitslose Bestand an Offenen Stellen

Mehr

Information Arbeitsmarkt

Information Arbeitsmarkt Information Arbeitsmarkt März 2010 Arbeitslosigkeit und Beschäftigung im Bundesländervergleich Relative Veränderung der Arbeitslosigkeit V OÖ K NÖ W 4,3 2,0 1,7 0,9 0,6 Rückgang der Arbeitslosigkeit Gesamt:

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich April 2013

Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich April 2013 Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich Arbeitsmarktbarometer Unselbständig Beschäftigte Arbeitslosenquote Lehrstellensuchende (sofort verfügbar) Vorgemerkte Arbeitslose Bestand an Offenen Stellen Offene Lehrstellen

Mehr

Arbeitsmarktservice Burgenland

Arbeitsmarktservice Burgenland Arbeitsmarktservice Burgenland Medieninformation Der burgenländische Arbeitsmarkt im September 28 Beschäftigung und Arbeitslosigkeit deutlich über Vorjahresniveau Ende September 28 waren beim AMS Burgenland

Mehr

Arbeitsmarkt 2017/2018: Perspektiven und Schwerpunkte

Arbeitsmarkt 2017/2018: Perspektiven und Schwerpunkte Arbeitsmarkt 2017/2018: Perspektiven und Schwerpunkte Land Vorarlberg und AMS investieren weiterhin kräftig in arbeitsmarktpolitische Schwerpunkte Beschäftigungsperspektiven für junge Menschen, Hilfe zum

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Niederösterreich Mai 2009

Der Arbeitsmarkt in Niederösterreich Mai 2009 Der Arbeitsmarkt in Niederösterreich Mai 2009 INHALTSVERZEICHNIS BESCHÄFTIGUNG 2 ARBEITSLOSIGKEIT 2 Vorgemerkte Arbeitslose 2 Zugänge an Arbeitslosen 3 Abgänge an Arbeitslosen 3 Arbeitslosenquote 4 Langzeitarbeitslosigkeit

Mehr

Information Arbeitsmarkt

Information Arbeitsmarkt Information Arbeitsmarkt November 2006 Arbeitslosigkeit und Beschäftigung im Bundesländervergleich Relative Veränderung der Arbeitslosigkeit Rückgang der Arbeitslosigkeit Gesamt: - 11,1% Frauen: - 4,9%

Mehr

Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt

Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt Zusammenarbeit Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt Oktober, November, Dezember 2011 Wien, Niederösterreich, Burgenland Quelle: http://www.ams.at/ Oktober Forum für arbeitsmarktpolitische

Mehr

Arbeitsmarktsituation in Österreich. 1. Juni 2007

Arbeitsmarktsituation in Österreich. 1. Juni 2007 Arbeitsmarktsituation in Österreich 1. Juni 2007 Eckdaten des österreichischen Arbeitsmarktes I ARBEITSMARKTDATEN - Ende Mai 2007 Veränderung geg. Vorjahr absolut in % UNSELBSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE* 3.345.150

Mehr

Oktober. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten

Oktober. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten Oktober news 2008 monats bericht die Arbeitsmarktlage in Blitzlicht Blitzlicht Beschäftigte und Arbeitslose nach Bundesländern Unselbständig Beschäftigte + 3.271 offene Stellen - 998 Okt.08 Beschäftigte

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich Jänner 2013

Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich Jänner 2013 Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich Jänner 2013 Arbeitsmarktbarometer Unselbständig Beschäftigte Arbeitslosenquote Lehrstellensuchende (sofort verfügbar) Vorgemerkte Arbeitslose Bestand an Offenen Stellen

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Niederösterreich Mai 2006

Der Arbeitsmarkt in Niederösterreich Mai 2006 Arbeitsmarktservice Niederösterreich Der Arbeitsmarkt in Niederösterreich Mai 2006 INHALTSVERZEICHNIS BESCHÄFTIGUNG 2 ARBEITSLOSIGKEIT 3 Vorgemerkte Arbeitslose 3 Zugänge an Arbeitslosen 3 Abgänge an Arbeitslosen

Mehr

Arbeitsmarktbericht OÖ Februar 2015

Arbeitsmarktbericht OÖ Februar 2015 Arbeitsmarktbericht OÖ Februar 2015 Arbeitsmarktservice OÖ 4021 Linz, Europaplatz 9 Telefon (0732) 6963-20710 (Mag. a Mitterhumer) Telefon (0732) 6963-20720 (Mag. Haider) E-Mail: ams.oberoesterreich@ams.at

Mehr

Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt

Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt Zusammenarbeit Vierteljährlicher Bericht über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt Juli, August, September 2011 Wien, Niederösterreich, Burgenland Quelle: http://www.ams.at/ Juli Forum für arbeitsmarktpolitische

Mehr

November. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten

November. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten November news 2008 monats bericht die Arbeitsmarktlage in Blitzlicht Blitzlicht Beschäftigte und Arbeitslose nach Bundesländern Unselbständig Beschäftigte + 2.070 offene Stellen - 490 Nov.08 Beschäftigte

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich Juli 2009

Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich Juli 2009 Der Arbeitsmarkt in Oberösterreich Juli Arbeitsmarktbarometer Unselbständig Beschäftigte Arbeitslosenquote Lehrstellensuchende (sofort verfügbar) Vorgemerkte Arbeitslose Bestand an Offenen Stellen Offene

Mehr

Arbeitslose Personen ,6% Frauen ,5% Männer ,5%

Arbeitslose Personen ,6% Frauen ,5% Männer ,5% Jänner Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Jänner Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden

Mehr

Unselbstständig Beschäftigte* ,9% Frauen ,2% Männer ,5%

Unselbstständig Beschäftigte* ,9% Frauen ,2% Männer ,5% Jänner Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Jänner Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden

Mehr

Mai. n e w s. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten

Mai. n e w s. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten Mai n e w s 2007 monats bericht die Arbeitsmarktlage in Blitzlicht Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte + 4.080 vorgemerkte Arbeitslose - 450 Arbeitslosenquote 5,7% offene Stellen + 1.082 Lehrstellensuchende

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Niederösterreich

Der Arbeitsmarkt in Niederösterreich Der Arbeitsmarkt in Niederösterreich Juli 2012 Der Arbeitsmarkt in Niederösterreich Juli 2012 INHALTSVERZEICHNIS BESCHÄFTIGUNG 3 ARBEITSLOSIGKEIT 3 Vorgemerkte Arbeitslose 3 Zugänge an Arbeitslosen 4 Abgänge

Mehr

Arbeitsmarktsituation in Österreich. 1. März 2007

Arbeitsmarktsituation in Österreich. 1. März 2007 Arbeitsmarktsituation in Österreich 1. März 2007 Eckdaten des österreichischen Arbeitsmarktes I ARBEITSMARKTDATEN - Ende Februar 2007 Veränderung geg. Vorjahr absolut in % UNSELBSTÄNDIG BESCHÄFTIGTE* 3.246.560

Mehr

1) VJ-Veränderung (in %-Pkt.)

1) VJ-Veränderung (in %-Pkt.) Die Arbeitsmarktlage 2011 wird im Hauptteil des vorliegenden Rückblickes mittels Zahlen über die Beschäftigung einerseits und die Arbeitslosigkeit andererseits dargestellt. Zunächst sollen jedoch die Eckpunkte

Mehr

Arbeitsmarktservice Burgenland

Arbeitsmarktservice Burgenland Arbeitsmarktservice Burgenland Medieninformation Der burgenländische Arbeitsmarkt im Mai 2009 Um ein Fünftel mehr Arbeitslose als im Vorjahr Als einziges Bundesland ein stabiles Beschäftigungsniveau Die

Mehr

Mai. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten

Mai. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten Mai news 2009 monats bericht die Arbeitsmarktlage in Blitzlicht Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte - 5.579 vorgemerkte Arbeitslose + 5.665 Arbeitslosenquote 8,0% offene Stellen - 2.020 Lehrstellensuchende

Mehr

Feber. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten

Feber. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten Feber news 2008 monats bericht die Arbeitsmarktlage in Blitzlicht Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte + 6.122 vorgemerkte Arbeitslose - 2.440 Arbeitslosenquote 9,1% offene Stellen + 312 Lehrstellensuchende

Mehr

September. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten

September. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten September news 2009 monats bericht die Arbeitsmarktlage in Blitzlicht Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte - 5.711 vorgemerkte Arbeitslose + 4.501 Arbeitslosenquote 7,8% offene Stellen - 834 Lehrstellensuchende

Mehr

Arbeitslose Personen ,7% Frauen ,2% Männer ,8%

Arbeitslose Personen ,7% Frauen ,2% Männer ,8% Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden Übersicht finden Sie Kennzahlen zu Arbeitslosigkeit, SchulungsteilnehmerInnen, unselbstständig

Mehr

April. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten

April. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten April news 2009 monats bericht die Arbeitsmarktlage in Blitzlicht Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte - 4.514 vorgemerkte Arbeitslose + 5.425 Arbeitslosenquote 9,5% offene Stellen - 1.611 Lehrstellensuchende

Mehr

Arbeitsmarktinformation Juni 2012

Arbeitsmarktinformation Juni 2012 Arbeitsmarktservice Arbeitsmarktinformation Juni 2012 Die Arbeitsmarktinformation enthält die wichtigsten Daten zu Arbeitslosigkeit und Beschäftigung sowie zum Stellen- und Lehrstellenmarkt in der. Da

Mehr

Arbeitslose Personen ,5% Frauen ,1% Männer ,7%

Arbeitslose Personen ,5% Frauen ,1% Männer ,7% April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Jänner Februar März April Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden

Mehr

Arbeitsmarktbericht OÖ Juni 2017

Arbeitsmarktbericht OÖ Juni 2017 Arbeitsmarktbericht OÖ Juni 2017 Arbeitsmarktservice OÖ 4021 Linz, Europaplatz 9 Telefon (0732) 6963-20710 (Mag. a Mitterhumer) Telefon (0732) 6963-20720 (Mag. Haider) E-Junil: ams.oberoesterreich@ams.at

Mehr

Der Arbeitsmarkt in Österreich im Jahr Jänner 2008

Der Arbeitsmarkt in Österreich im Jahr Jänner 2008 Der Arbeitsmarkt in Österreich im Jahr 2007 8. Jänner 2008 Eckdaten des österreichischen Arbeitsmarktes im Jahr 2007 Jahresdurchschnittsbestände 2007 ARBEITSMARKTDATEN - Jahr 2007 Veränderung geg. Vorjahr

Mehr

Jänner. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten

Jänner. news. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten Jänner news 2008 monats bericht die Arbeitsmarktlage in Blitzlicht Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte + 6.216 vorgemerkte Arbeitslose - 2.453 Arbeitslosenquote 10,1% offene Stellen + 236 Lehrstellensuchende

Mehr

Arbeitslose Personen ,4% Frauen ,7% Männer ,8%

Arbeitslose Personen ,4% Frauen ,7% Männer ,8% Juli August September Oktober November Dezember Jänner Februar März April Mai Juni Juli Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden

Mehr

Arbeitsmarktbericht OÖ Dezember 2014

Arbeitsmarktbericht OÖ Dezember 2014 Arbeitsmarktbericht OÖ Dezember 2014 Arbeitsmarktservice OÖ 4021 Linz, Europaplatz 9 Telefon (0732) 6963-20710 (Mag. a Mitterhumer) Telefon (0732) 6963-20720 (Mag. Haider) E-Mail: ams.oberoesterreich@ams.at

Mehr

Arbeitsmarktbericht OÖ März 2017

Arbeitsmarktbericht OÖ März 2017 Arbeitsmarktbericht OÖ März 2017 Arbeitsmarktservice OÖ 4021 Linz, Europaplatz 9 Telefon (0732) 6963-20710 (Mag. a Mitterhumer) Telefon (0732) 6963-20720 (Mag. Haider) E-Mail: ams.oberoesterreich@ams.at

Mehr

Arbeitslose Personen ,1% Frauen ,8% Männer ,2%

Arbeitslose Personen ,1% Frauen ,8% Männer ,2% November Dezember Jänner Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden

Mehr

1) VJ-Veränderung (in %-Pkt.)

1) VJ-Veränderung (in %-Pkt.) Die Arbeitsmarktlage 2012 wird im Hauptteil des vorliegenden Rückblickes mittels Zahlen über die Beschäftigung einerseits und die Arbeitslosigkeit andererseits dargestellt. Zunächst sollen jedoch die Eckpunkte

Mehr

Bestand Quote Veränderung zum Vorjahr absolut relativ Arbeitslose Personen ,0% Frauen ,4% Männer

Bestand Quote Veränderung zum Vorjahr absolut relativ Arbeitslose Personen ,0% Frauen ,4% Männer Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Jänner Februar Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden

Mehr

Kinder- und Jugend- Gesundheitsbericht 2010 für die Steiermark

Kinder- und Jugend- Gesundheitsbericht 2010 für die Steiermark Kinder- und Jugend- Gesundheitsbericht 2010 für die Steiermark Gesundheitsziel: Gesunde Lebensverhältnisse schaffen Gesundheitsbedingungen im Arbeitsleben verbessern Kapitel 10: Jugendarbeitslosigkeit

Mehr

Feber. n e w s. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten

Feber. n e w s. monats. bericht. Blitzlicht. die Arbeitsmarktlage in Kärnten AMS. Arbeitsmarktservice Kärnten Feber n e w s 2007 monats bericht die Arbeitsmarktlage in Blitzlicht Blitzlicht Unselbständig Beschäftigte + 5.133 vorgemerkte Arbeitslose - 2.529 Arbeitslosenquote 10,4% offene Stellen + 784 Lehrstellensuchende

Mehr

Arbeitslose Personen ,7% Frauen ,1% Männer ,5%

Arbeitslose Personen ,7% Frauen ,1% Männer ,5% März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Jänner Februar März Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden

Mehr

Arbeitslose Personen ,0% Frauen ,1% Männer ,9%

Arbeitslose Personen ,0% Frauen ,1% Männer ,9% November Dezember Jänner Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden

Mehr

Arbeitsmarktbericht OÖ Dezember 2016

Arbeitsmarktbericht OÖ Dezember 2016 Arbeitsmarktbericht OÖ Dezember 2016 Arbeitsmarktservice OÖ 4021 Linz, Europaplatz 9 Telefon (0732) 6963-20710 (Mag. a Mitterhumer) Telefon (0732) 6963-20720 (Mag. Haider) E-Mail: ams.oberoesterreich@ams.at

Mehr

Arbeitsmarktpolitik. Mag. Joachim Preiss Kabinettschef von BM Rudolf Hundstorfer Generalsekretär des Sozialministeriums. sozialministerium.

Arbeitsmarktpolitik. Mag. Joachim Preiss Kabinettschef von BM Rudolf Hundstorfer Generalsekretär des Sozialministeriums. sozialministerium. Arbeitsmarktpolitik Mag. Joachim Preiss Kabinettschef von BM Rudolf Hundstorfer Generalsekretär des Sozialministeriums 12. Jänner 2015 Eckdaten des Österreichischen Arbeitsmarktes im Jahr 2014 Arbeitsmarktdaten

Mehr

Arbeitslose Personen ,4% Frauen ,9% Männer ,0%

Arbeitslose Personen ,4% Frauen ,9% Männer ,0% Oktober November Dezember Jänner Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden

Mehr

AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE Februar 2017

AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE Februar 2017 AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE Februar 2017 Bundesminister Alois Stöger Aktuelle Arbeitsmarktentwicklung Arbeitsmarktdaten - Ende Februar 2017 Veränderung geg. Vorjahr absolut in % Unselbständig Beschäftigte

Mehr

AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE Juli 2016

AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE Juli 2016 AKTUELLE ARBEITSMARKTLAGE Juli 2016 Bundesminister Alois Stöger Aktuelle Arbeitsmarktentwicklung Veränderung geg. Vorjahr absolut in % Unselbständig Beschäftigte insgesamt* 3.675.000 + 45.000 +1,3% Unselbständig

Mehr

Arbeitslose Personen ,4% Frauen ,1% Männer ,0%

Arbeitslose Personen ,4% Frauen ,1% Männer ,0% Juli August September Oktober November Dezember Jänner Februar März April Mai Juni Juli Das Arbeitsmarktservice informiert monatlich aktuell über den österreichischen Arbeitsmarkt. In der vorliegenden

Mehr

Jugendarbeitslosigkeit in NÖ Zusammensetzung (Stand: 02/2016 prozentuelle Veränderung zum Vergleichsmonat des Vorjahres)

Jugendarbeitslosigkeit in NÖ Zusammensetzung (Stand: 02/2016 prozentuelle Veränderung zum Vergleichsmonat des Vorjahres) Jän. Apr. Jul. Okt. Jän.1 Apr.1 Jul.1 Okt.1 Jän.2 Apr.2 Jul.2 Okt.2 Jän.3 Apr.3 Jul.3 Okt.3 Jän.4 Apr.4 Jul.4 Okt.4 Jän.5 Apr.5 Jul.5 Okt.5 Jän.6 Apr.6 Jul.6 Okt.6 Jän.7 Apr.7 Jul.7 Okt.7 Jän.8 Apr.8 Jul.8

Mehr

Der Salzburger Arbeitsmarkt im 1. Halbjahr 2014

Der Salzburger Arbeitsmarkt im 1. Halbjahr 2014 Arbeitsmarktservice Salzburg Landesgeschäftsstelle Medieninformation Salzburg, 24. Juli 2014 Detailergebnisse Der Salzburger Arbeitsmarkt im 1. Halbjahr 2014 Beschäftigungsentwicklung Die unselbständige

Mehr

MEDIENSERVICE der Stadt Linz

MEDIENSERVICE der Stadt Linz der Stadt Linz www.linz.at,; E-Mail: komm@mag.linz.at Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Wirtschaftsstadträtin Susanne Wegscheider zur Entwicklung des Linzer Arbeitsmarktes und Maßnahmen im

Mehr

Jugendarbeitslosigkeit in NÖ Zusammensetzung (Stand: 04/2016 prozentuelle Veränderung zum Vergleichsmonat des Vorjahres)

Jugendarbeitslosigkeit in NÖ Zusammensetzung (Stand: 04/2016 prozentuelle Veränderung zum Vergleichsmonat des Vorjahres) Jän. Apr. Jul. Okt. Jän.1 Apr.1 Jul.1 Okt.1 Jän.2 Apr.2 Jul.2 Okt.2 Jän.3 Apr.3 Jul.3 Okt.3 Jän.4 Apr.4 Jul.4 Okt.4 Jän.5 Apr.5 Jul.5 Okt.5 Jän.6 Apr.6 Jul.6 Okt.6 Jän.7 Apr.7 Jul.7 Okt.7 Jän.8 Apr.8 Jul.8

Mehr

Jugendarbeitslosigkeit in NÖ Zusammensetzung (Stand: 08/2016 prozentuelle Veränderung zum Vergleichsmonat des Vorjahres)

Jugendarbeitslosigkeit in NÖ Zusammensetzung (Stand: 08/2016 prozentuelle Veränderung zum Vergleichsmonat des Vorjahres) Jän. Apr. Jul. Okt. Jän.1 Apr.1 Jul.1 Okt.1 Jän.2 Apr.2 Jul.2 Okt.2 Jän.3 Apr.3 Jul.3 Okt.3 Jän.4 Apr.4 Jul.4 Okt.4 Jän.5 Apr.5 Jul.5 Okt.5 Jän.6 Apr.6 Jul.6 Okt.6 Jän.7 Apr.7 Jul.7 Okt.7 Jän.8 Apr.8 Jul.8

Mehr

L andesstatistik. Arbeitsmarkt Salzburg

L andesstatistik. Arbeitsmarkt Salzburg L andesstatistik Arbeitsmarkt Salzburg Herbst 2016 Arbeitsmarkt Salzburg Herbst 2016 Dr. Josef Fersterer AMT DER SALZBURGER LANDESREGIERUNG Landesamtsdirektion Referat 0/03: Landesstatistik Impressum Medieninhaber:

Mehr

Medieninformation Salzburg, 17. Jänner Der Salzburger Arbeitsmarkt: Jahresbilanz Beschäftigungsentwicklung

Medieninformation Salzburg, 17. Jänner Der Salzburger Arbeitsmarkt: Jahresbilanz Beschäftigungsentwicklung Arbeitsmarktservice Salzburg Landesgeschäftsstelle Medieninformation Salzburg, 17. Jänner 2017 Detailergebnisse Der Salzburger Arbeitsmarkt: Jahresbilanz 2016 Beschäftigungsentwicklung Die unselbständige

Mehr

Arbeitsmarktservice Steiermark

Arbeitsmarktservice Steiermark Arbeitsmarktservice Arbeitsmarktinformation September 2017 Die Arbeitsmarktinformation enthält die wichtigsten Daten zu Arbeitslosigkeit und Beschäftigung sowie zum Stellen- und Lehrstellenmarkt in der.

Mehr