Jana Wiedemann. Kinder mit ADHS im Grundschulunterricht als Herausforderung für Lehrer. Eine empirische Studie

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jana Wiedemann. Kinder mit ADHS im Grundschulunterricht als Herausforderung für Lehrer. Eine empirische Studie"

Transkript

1

2 Jana Wiedemann Kinder mit ADHS im Grundschulunterricht als Herausforderung für Lehrer Eine empirische Studie

3 Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet u ber abrufbar. Impressum: Copyright Studylab Ein Imprint der GRIN Verlag, Open Publishing GmbH Druck und Bindung: Books on Demand GmbH, Norderstedt, Germany Coverbild: GRIN Freepik.com Flaticon.com ei8htz

4 Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis... 5 Tabellenverzeichnis Einleitung Theoretische Grundlagen von ADHS Begriffsdefinition Krankheitsbild Klassifikation Ursachen Diagnostik Therapie ADHS in der schulischen Praxis Grundlegendes Kernsymptome und Unterrichtsverhalten im Grundschulalter Vorgehensweise der Lehrkra fte bei Verdacht auf ADHS Schulische Intervention Empirische Untersuchung Formulierung der Fragestellung Begru ndung der Methodenwahl Beschreibung der Fallauswahl und Durchfu hrung Datenaufbereitung und -auswertung Induktive Kategorienbildung Darstellung der Ergebnisse Interpretation der Ergebnisse Zusammenfassung der Ergebnisse... 94

5 5 ADHS eine Chance geben Literaturverzeichnis Anhang Interviewleitfaden Transkriptionen der Interviews Auswertungstabellen

6 Abbildungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Kriterien für die Diagnose einer hyperkinetischen Störung nach ICD-10 und einer Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung nach DSM-IV Abbildung 2: Entscheidungsbaum für die Diagnose ADHS Abbildung 3: Für die Behandlung von ADHS in Deutschland zugelassene Präparate Abbildung 4: Legende der Transkriptionsregeln Abbildung 5: Auswertungsverfahren der qualitativen Inhaltsanalyse

7 Tabellenverzeichnis Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Symptom-Kriterien Der Hyperkinetischen Störung Nach Icd-10 Und Der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung Nach Dsm-Iv Tabelle 2: Häufigkeit Und Art Der Begleiterscheinungen Von Adhs (Komorbide Störungen)

8 Einleitung 1 Einleitung Ob der Philipp heute still wohl bei Tische sitzen will? Also sprach in ernstem Ton der Papa zu seinem Sohn, und die Mutter blickte Stumm auf dem ganzen Tische herum. Doch der Philipp hörte nicht auf, dass zu ihm der Vater spricht. Er gaukelt und schaukelt. Er trappelt und zappelt auf dem Stuhle hin und her. (Hoffmann, 1977, S. 26) Im Jahr 1844 schrieb der Arzt Heinrich Hoffmann Die Geschichte vom Zappel-Philipp, die er in seinem beru hmten Kinderbuch Der Struwwelpeter publizierte. Beschrieben wird ein kleiner Junge, der augenscheinlich nicht still am Tisch sitzen kann und schließlich durch sein sta ndiges Zappeln mit dem Stuhl und samt Tischdecke mit Essen zu Boden fa llt. Mit dieser Geschichte beschreibt Hoffmann schon vor 173 Jahren ein typisches Verhaltensmuster eines Kindes mit Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivita tssto rung. Heute ist diese Thematik aktueller denn je. In Deutschland ist ADHS 1 die ha ufigste psychische Sto rung bei Kindern und auch Jugendlichen und wird als die Schulkrankheit schlechthin" (Neuhaus, 2012, S. 28; Lauth & Knoop, 1998, S. 21) bezeichnet. Folglich ist auch das deutsche Schulwesen in potentielle Schwierigkeiten involviert. Denn Betroffene zeigen spezielle Verhaltensauffa lligkeiten, die besonders in der Schule Leistungsprobleme hervorrufen ko nnen. Dieser Sachverhalt stellt nicht nur Eltern vor Probleme. Auch Lehrkra fte haben die Aufgabe mit den Besonderheiten dieser Kinder umzugehen und besonders im Hinblick auf die Inklusion einer heterogenen Schu lerschaft gerecht zu werden. (Vgl. Mackowiak & Schramm, 2016, S. 5f) Als angehende Lehrerin erscheint mir die Thematik der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivita tssto rungen von Schu lern 2 speziell im Grundschulalltag sehr interessant. Im Hinblick darauf, dass ADHS die ha ufigste psychische Sto rung bei Kindern und Jugendlichen ist, werde auch ich in meinem spa teren Berufsleben mit diesen Kindern in Kontakt treten. Demnach ist es sinnvoll die speziellen Merkmale dieser psychischen Sto rung aufzuzeigen, um sie zu verstehen und besser mit ihnen umgehen zu ko nnen. Außerdem ko nnen mir diverse Erfahrungen anderer Lehrkra fte, die bereits im Umgang mit ADHS-Kindern vertraut sind, helfen, in Zukunft die richtigen 1 Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung 2 In der vorliegenden Arbeit wird wegen des besseren Leseflusses durchweg die männliche Form benutzt, auch wenn bei jeglichen Formen sowohl weibliche, als auch männliche Personen gemeint sind. 7

9 Einleitung pa dagogischen Entscheidungen und ggf. Maßnahmen zu treffen. Denn besonders als Lehrkraft ist es mir wichtig, das Gleichgewicht zwischen den curricularen Vorgaben einerseits und den speziellen Bedu rfnissen dieser Kinder andererseits halten zu ko nnen. In dieser wissenschaftlichen Arbeit mit dem Thema Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörungen im Unterricht der Grundschule - Eine empirische Studie über die Herausforderungen für Lehrkräfte" soll die aktuelle Situation der Lehrkra fte im schulischen Alltag in Bezug auf das Arbeiten mit ADHS- Kindern dargestellt werden. Es gilt insbesondere die Frage zu kla ren, welche Erfahrungen Lehrkra fte bei der Diagnostik und Fo rderung von ADHS-Kindern haben und wie sich der allta gliche Umgang mit ihnen im Unterricht gestaltet. Dabei soll die Wirklichkeit durch individuelle Erfahrungen, Entscheidungen und Handlungen der Lehrkra fte dargestellt werden. Neben Aussagen zur Gestaltung des Unterrichts wird vor allem untersucht, wie Lehrkra fte das Unterrichten mit aufmerksamkeitsgesto rten/ hyperaktiven Kindern beschreiben und welche Maßnahmen sie ergreifen, um das auffa llige Verhalten der Kinder zu relativieren. Demnach wird die aktuelle schulische Situation, insbesondere Unterrichtssituation, anhand von realen Erlebnissen und Eindru cken der befragten Lehrkra fte beschrieben. Da ADHS in unserer Gesellschaft eine große Bedeutung zugeschrieben wird, ist auch zahlreiche Literatur u ber das Krankheitsbild der Sto rung zu finden. Außerdem gibt es Studien, die die Belastungsintensita t der Eltern von ADHS-Kinder untersuchen. Es fehlen hingegen Verbindungen zur Institution Schule, die besonders die Wirklichkeit des schulischen Alltags aufzeigen und effektive pa dagogische sowie didaktische Maßnahmen vorstellen, die Lehrkra fte bei der Arbeit mit diesen besonderen Kindern unterstu tzen ko nnen. Dies ist Anliegen dieser Arbeit und wird im Folgenden versucht darzustellen. Dafu r wird im weiteren Verlauf dieser wissenschaftlichen Arbeit zuna chst ein Abriss der theoretischen Grundlagen der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivita tssto rungen folgen, der fu r das Versta ndnis dieser Thematik unerla sslich ist. Weiterhin wird ADHS in Abha ngigkeit mit der schulischen Praxis na her beleuchtet, um eine Verbindung zum empirischen Teil der Arbeit zu schaffen. Das dann darauffolgende Kapitel der empirischen Untersuchung bildet den Hauptteil dieser wissenschaftlichen Arbeit und beinhaltet eine pra zise Begru ndung der Methodik sowie eine ausfu hrliche Darstellung der Ergebnisse der Datenerhebung. Es handelt sich dabei um eine qualitative Studie, in der Lehrkra fte mithilfe von Experteninterviews zu ihren perso nlichen Erfahrungen, Einstellungen und Handlungen bezu glich der 8

10 Einleitung Diagnostik, der Fo rderung sowie des Unterrichtens von ADHS-Kindern befragt werden. Schließlich erfolgt ein Fazit mit einem Ausblick, in dem, basierend auf den in der Untersuchung erzielten Ergebnissen, unterrichtspraktische Anregungen fu r die Planung und Gestaltung des Unterrichts fu r Lehrkra fte dargeboten werden. 9

11 Theoretische Grundlagen von ADHS 2 Theoretische Grundlagen von ADHS Im folgenden Kapitel werden zentrale Begrifflichkeiten erla utert sowie Aussagen u ber das Krankheitsbild einer ADHS, den Interventionsmo glichkeiten sowie zum diagnostischen Prozess getroffen, die zum Versta ndnis der Untersuchung beitragen. 2.1 Begriffsdefinition ADHS ist eine Abku rzung der Begrifflichkeit Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung und ist auch unter dem Begriff hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens bekannt. Die Bezeichnung kommt urspru nglich aus dem amerikanischen Raum und steht dort fu r attention deficit hyperactivity disorder (ADHA). (Vgl. Steinhausen, 2000, S. 13) Zu dem gewo hnlichen ADHS gibt es außerdem eine Form der Aufmerksamkeitssto rung, bei der keine Auspra gung von Hyperaktivita t erkennbar ist. Aus diesem Grund existieren zusa tzlich die Abku rzungen AD(H)S, bei der das H" fu r Hyperaktivita t" in Klammern gesetzt wird, und ADS, welche nur im Falle einer alleinigen Aufmerksamkeitsdefizitsto rung genutzt wird. Aufgrund der vielfa ltigen Begriffsvarianten wird deutlich, dass eine eindeutige Definition kaum zu bestimmen ist. Da sich in Deutschland der Begriff ADHS in der wissenschaftlichen Forschung durchgesetzt hat, wird dieser auch im weiteren Verlauf dieser wissenschaftlichen Arbeit verwendet. (Vgl. Neuhaus, 2012, S. 28) Nach Barkley (2005) handelt es sich bei ADHS in erster Linie um eine Entwicklungssto rung der Selbstbeherrschung, bei der Kinder eine Beeintra chtigung der Fa higkeit aufweisen, Ziele und Konsequenzen in ihrem Verhalten zu beru cksichtigen (vgl. S. 43). Grosse & Skrodzki, die der Arbeitsgemeinschaft ADHS der Kinder- und Jugenda rzte e.v. angeho ren, definieren ADHS wie folgt: ADHS liegt vor, wenn unaufmerksames und impulsives Verhalten mit oder ohne deutliche Hyperaktivität ausgeprägt ist, nicht dem Alter und Entwicklungsstand entspricht und zu deutlicher Beeinträchtigung in verschiedenen sozialen Bezugssystemen und im Leistungsbereich von Schule und Beruf führt. Diese Auffälligkeiten sollen länger als 6 Monate bestehen und beeinträchtigende Symptome von Hyperaktivität-Impulsivität und Unaufmerksamkeit sollen bereits vor dem Alter von 7 Jahren vorhanden gewesen sein. Die Symptome sollen nicht ausschließlich im Rahmen einer tief greifenden Entwicklungsstörung (z.b. Autismus-Spektrum) oder Psychose auftreten und nicht besser durch andere somatische oder psychiatrische Störungen erklärt werden können. (Grosse & Skrodzki, 2007, S. 1) 10

12 Theoretische Grundlagen von ADHS Dieser Definitionsversuch orientiert sich stark an den Symptomen der Betroffenen, die im folgenden Punkt genauer dargestellt werden. 2.2 Krankheitsbild In der Literatur sind drei Leitsymptome der ADHS bei Kindern und Jugendlichen zu finden, die bereits schon sehr fru h beobachtet werden ko nnen. Diese bilden zusammen die Trias Unaufmerksamkeit Impulsivita t und Hyperaktivita t und definieren bei u berdurchschnittlich starker Auspra gung das Sto rungsbild ADHS (vgl. Schramm, 2016, S. 13f). Kinder mit ADHS zeigen Beeintra chtigungen in exekutiven Funktionen sowie in der Selbstregulationsfa higkeit. Eine mangelnde kognitive Kontrolle kann demnach bei den Betroffenen beobachtet werden. Da sich diese Symptome direkt beobachten lassen, spricht man bei ADHS von einer externalisierenden Verhaltenssto rung. (Vgl ebd., S. 18) Unter dem Begriff Symptom, welcher im Folgenden genutzt wird, wird entweder ein konkretes Verhalten oder eine Symptomklasse verstanden (vgl. Barkley, 2006, S. 77). Das erste Grundmerkmal einer ADHS ist Unaufmerksamkeit, welches vor allem Konzentrationsschwierigkeiten bei Kindern auslo st. Sie sind sehr leicht abzulenken und ko nnen sich zudem nicht lange auf eine Aufgabe konzentrieren und fu hren diese oft nicht zu Ende. Außerdem zeigen Kinder ein fahriges und zerstreutes sowie zum Teil vertra umtes Verhalten und wirken sehr schnell abwesend. Besonders in Situationen, die von anderen (z.b. Lehrkra fte) bestimmt werden, la sst sich dieses Sto rungsbild beobachten. (Vgl. Kovacs & Kaltenthaler, 2016, S. 12) Bei der Impulsivität zeigen die Kinder ein unu berlegtes und sprunghaftes Handeln. Sie tun etwas, ohne sich u ber die Konsequenzen ihres Handelns Gedanken zu machen und denken generell nur oberfla chlich und flu chtig u ber etwas nach. Ursache ist eine mangelnde Verhaltenshemmung und -regulation. Besonders ungeduldiges Warten, vorschnelle Antworten sowie ein permanentes Dazwischenreden geho ren zu den Begleiterscheinungen der Impulsivita t. (Vgl. Do pfner et al., 2011, S. 25f) Bei der Symptomatik der Hyperaktivität wirken die Kinder motorisch sehr unruhig in ihrem Verhalten und zeigen einen sta ndig starken Bewegungsdrang. Sie sind 11

13 Theoretische Grundlagen von ADHS zappelig und lassen sich auch nur schwer durch Aufforderungen und Ermahnungen beruhigen. Insgesamt fehlt es ihnen an innerer Ausgeglichenheit und sie zeigen zudem eine hohe Redefreudigkeit. (Vgl. Kovacs & Kaltenthaler, 2006, S. 12; Do pfner et al., 2011, S. 25ff) In der folgenden Tabelle werden die beschrieben Symptom-Kriterien nach den Klassifikationssystemen ICD-10 und DSM-5 (siehe Punkt 2.3) genauer beschrieben: Unaufmerksamkeit Impulsivität 1. Beachtet ha ufig Einzelheiten nicht oder macht Flu chtigkeitsfehler bei den Schularbeiten, bei der Arbeit oder bei anderen Ta tigkeiten 2. Hat oft Schwierigkeiten, la ngere Zeit die Aufmerksamkeit bei Aufgaben oder Spielen aufrechtzuerhalten. 3. Scheint ha ufig nicht zuzuho ren, wenn andere ihn ansprechen. 4. Fu hrt ha ufig Anweisungen, anderer Arbeiten oder Pflichten am Arbeitsplatz nicht zu Ende bringen (nicht aufgrund von oppositionellem Verhalten oder Versta ndnisschwierigkeiten). 5. Hat ha ufig Schwierigkeiten, Aufgaben und Aktivita ten zu organisieren. 6. Vermeidet ha ufig, hat eine Abneigung gegen oder bescha ftigt sich ha ufig nur widerwillig mit Aufgaben, die la nger andauernde geistige Anstrengungen erfordern (wie Mitarbeit im Unterricht oder Hausaufgaben). 7. Verliert ha ufig Gegensta nde, die er/sie fu r Aufgaben oder Aktivita ten beno tigt (z.b. Spielsachen, Hausaufgabenhefte, Stifte, Bu - cher oder Werkzeug). 8. La sst sich oft durch a ußere Reize leicht ablenken. 9. Ist bei Alltagsta tigkeiten ha ufig vergesslich. 1. Platzt ha ufig mit der Antwort heraus, bevor die Frage zu Ende gestellt wurde 2. Kann ha ufig nur schwer warten, bis er/sie an der Reihe ist (bei Spielen oder in Gruppensituationen). 3. Unterbricht und sto rt andere ha ufig (platzt z.b. in Gespra che oder in Spiele anderer hinein). 12

14 Theoretische Grundlagen von ADHS 4. Redet ha ufig u berma ßig viel (ohne angemessen auf soziale Beschra nkungen zu reagieren). Hyperaktivität 1. Zappelt ha ufig mit Ha nden oder Fu ßen o- der rutscht auf dem Stuhl herum 2. Steht ha ufig in der Klasse oder in anderen Situationen auf, in denen Sitzenbleiben erwartet wird. 3. La uft ha ufig herum oder klettert exzessiv in Situationen, in denen dies unpassend ist (bei Jugendlichen oder Erwachsenen kann dies auf ein subjektives Unruhegefu hl beschra nkt bleiben). 4. Hat ha ufig Schwierigkeiten, ruhig zu spielen oder sich mit Freizeitaktivita ten ruhig zu bescha ftigen. Tabelle 1: Symptom-Kriterien der hyperkinetischen Störung nach ICD-10 und der Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung nach DSM-IV (Döpfner et al., 2013, S. 1f) Es ist wichtig zu beachten, dass eine ADHS nur vorliegt, wenn die beschriebenen Symptome u ber eine la ngere Zeitspanne, in einem u berdurchschnittlich ausgepra gten Maße sowie in unterschiedlichen Lebensbereichen gezeigt werden. Zudem sollten sie bei den Kindern zu einer deutlichen Beeintra chtigung in der sozialen und schulischen Funktionsfa higkeit fu hren, denn alleinige Unaufmerksamkeit und Impulsivita t sowie vereinzelte Hyperaktivita t sind bei vielen Kindern zu beobachten, worin aber nicht direkt ein Krankheitswert besteht. (Vgl. Kahl, 2007, S. 4) Durch die Beeintra chtigung der drei Leitsymptome kommt es bei betroffenen Kindern zudem zu Problemen in der familia ren und institutionellen Umgebung (z.b. Schule). Daraus ergeben sich weitere sogenannte Sekunda rprobleme. Nach Stump (2002) za hlen dazu u.a. Wahrnehmungs- und Lernschwierigkeiten, Schwierigkeiten im sozialen Verhalten sowie Probleme mit dem Selbstwertgefühl (vgl. S. 15ff). Erstere beschreiben Kinder, die eine gesto rte Wahrnehmungsqualita t im visuellen und auditiven Bereich zeigen. Diesen Kindern fa llt das Selektieren und Filtern unterschiedlicher Reize sehr schwer, wodurch der Prozess der Wahrnehmung nur verlangsamt oder fehlerhaft funktioniert. Aufgrund dessen kommt es zudem ha ufig zu Lernschwierigkeiten bei den betroffenen Kindern. (Vgl. ebd., S. 15) Das Sekunda r- problem Schwierigkeiten im sozialen Verhalten charakterisiert Kinder, denen es schwer fa llt, ihre Reaktionen auf Eltern, Lehrer und Mitschu ler angemessen zu do- 13

15 Theoretische Grundlagen von ADHS sieren. Zudem ko nnen sie sich nur schwer an geltende Regeln, wie sie z.b. im Unterricht vorherrschen, halten, wodurch sie oft in eine soziale Außenseiterposition geraten. (Vgl. ebd., S. 19) Probleme mit dem Selbstwertgefühl entstehen vor allem dadurch, weil die Kinder sich selbst als anders" wahrnehmen und schließlich auch erkennen, dass sie langsamer, unbeliebter und ungeschickter als ihre Mitschu ler sind. Dieses Problem versuchen die Kinder dann oft durch u berhebliches Verhalten auszugleichen. (Vgl. ebd., S. 20) Es treten weiterhin komorbide Sto rungen gemeinsam mit ADHS auf. Komorbidita t meint das ha ufige und zeitgleiche Auftreten von mindestens zwei Sto rungsbildern. Bei Kindern und Jugendlichen mit der Diagnose ADHS weisen etwa 2/3 der Betroffenen mindestens eine weitere komorbide psychische Sto rung auf. (Vgl. Schramm, 2016, S. 24) Schramm (2016) fasst in der nachfolgenden U bersicht die Arten der Sto rungen sowie die Ha ufigkeitsangaben, die aus verschiedenen Studien zur Komorbidita t bei ADHS im Kindes- und Jugendalter stammen, zusammen. Häufigkeit in % Art der komorbiden Störung % Sto rungen mit oppositionellem Trotzverhalten % Sto rung des Sozialverhaltens % Depressionen 20-35% Subtanzmissbrauch (nur im Jugend- und Erwachsenenalter) % Angststo rungen % Lernsto rungen, Teilleistungsschwa chen % Tic-Sto rungen und Tourette-Syndrom Tabelle 2: Häufigkeit und Art der Begleiterscheinungen von ADHS (komorbide Störungen) (vgl. Schramm, 2016, S. 24) 2.3 Klassifikation Um ADHS diagnostisch einordnen zu ko nnen, existieren derzeit zwei Klassifikationssysteme. In Europa bekannt ist das Klassifikationsschema International Classification of diseases (Internationale Klassifikation der Krankheiten), kurz ICD-10, der World Health Organization (WHO). Demgegenu ber steht das Amerikanische Klassifikationsschema Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (Diagnostisches und Statistisches Handbuch Psychischer Sto rungen), kurz DSM-5, der American Psychiatric Association (APA). (Vgl. Schramm, 2016, S. 18) 14

ADHS in der Schule 24. März April Mai 2010

ADHS in der Schule 24. März April Mai 2010 ADHS in der Schule 24. März + 14. April + 19. Mai 2010 Was Lehrerinnen und Lehrer über das ADHS wissen müssen ein Kooperationsprojekt KJPD Winterthur Schulpsychologische Dienste Winterthur-Stadt, -Land

Mehr

Angaben zur Person. Liebe Eltern,

Angaben zur Person. Liebe Eltern, Praxis für Kinder- und Jugendmedizin Dr. med. M. Kimmig Facharzt für Kinder - u. Jugendmedizin - Sportmedizin Fr. Dr. med. S. Elsesser-Glaab Fr. Dr. med. W. Baur Fachärztinnen für Kinder - u. Jugendmedizin

Mehr

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Impressum:

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Impressum: Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind

Mehr

Welche Richtlinien gibt es für die Diagnostik einer Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)?

Welche Richtlinien gibt es für die Diagnostik einer Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)? 2.a. PDF Was ist ADHS? Welche Richtlinien gibt es für die Diagnostik einer Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)? Es gibt zwei verschiedene Richtlinien: Zum einen die ICD 10 (International

Mehr

Was ist das eigentlich ADHS Unterrichtsprinzipien ADHS und Entwicklung? Elternhaus und Schule Ursachen und Behandlung der

Was ist das eigentlich ADHS Unterrichtsprinzipien ADHS und Entwicklung? Elternhaus und Schule Ursachen und Behandlung der 13.30 h 13.35h 13.55 h 14.30 h 14.50 h 15.20 h 15.55 h 16.15 h 16.50 h Begrüssung Was ist das eigentlich ADHS Unterrichtsprinzipien ADHS und Entwicklung? Pause Elternhaus und Schule Ursachen und Behandlung

Mehr

Anhang (2) Liebe Lehrer / Lehrerin,

Anhang (2) Liebe Lehrer / Lehrerin, 1 Anhang (2) Fragebogen zur Lehrer und Lehrerin Liebe Lehrer / Lehrerin, Die folgende Befragung wird ungefähr eine Stunde dauern. Sie enthält Fragen zur Schüler/in. Bitte beurteilen Sie den Schüler/in

Mehr

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 25. Februar 2010 um 18:22 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 25. Februar 2010 um 18:25 Uhr

Geschrieben von: Administrator Donnerstag, den 25. Februar 2010 um 18:22 Uhr - Aktualisiert Donnerstag, den 25. Februar 2010 um 18:25 Uhr 1. Ist ADS eine Krankheit? Auf diese Frage kann es keine klare Antwort geben, da es sehr unterschiedliche Ausprägungen von ADS gibt: Manche Menschen sind leicht betroffen und kommen mit ihrer Veranlagung

Mehr

Das Aufmerksamkeitsdefizit- Hyperaktivitätssyndrom (ADHS)

Das Aufmerksamkeitsdefizit- Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) Das Aufmerksamkeitsdefizit- Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) Michael Günter Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie im Kindesund Jugendalter Universität Tübingen Osianderstr. 14, 72076 Tübingen E-mail: michael.guenter@med.uni-tuebingen.de

Mehr

Klinisch-psychologische Diagnostik der ADHS im Erwachsenenalter

Klinisch-psychologische Diagnostik der ADHS im Erwachsenenalter Geisteswissenschaft Anna Philipp Klinisch-psychologische Diagnostik der ADHS im Erwachsenenalter Studienarbeit Vertiefung im Bereich Gesundheit, Krankheit und Beeinträchtigung SS 2014 (SE, 2st. / 4 ECTS;

Mehr

"Django Unchained" trifft Ludwig van Beethoven

Django Unchained trifft Ludwig van Beethoven Medienwissenschaft Anonym "Django Unchained" trifft Ludwig van Beethoven Der Einfluss von Filmbildern auf die Musikwahrnehmung Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuchs 11. Vorwort 13. I Geschichte, Symptome, Abgrenzung Geschichte der ADHS Geschichte der ADHS 17

Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuchs 11. Vorwort 13. I Geschichte, Symptome, Abgrenzung Geschichte der ADHS Geschichte der ADHS 17 Inhalt Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuchs 11 Vorwort 13 I Geschichte, Symptome, Abgrenzung 15 1 Geschichte der ADHS 17 1.1 Geschichte der ADHS 17 1.2 Ist ADHS eine Modediagnose? 20 2 Kernsymptome,

Mehr

ADHS Aufmerksamkeitsdefizit- Hyperaktivitätsstörungen. Henrik Uebel-von Sandersleben Universitätsmedizin Göttingen

ADHS Aufmerksamkeitsdefizit- Hyperaktivitätsstörungen. Henrik Uebel-von Sandersleben Universitätsmedizin Göttingen ADHS Aufmerksamkeitsdefizit- Hyperaktivitätsstörungen Henrik Uebel-von Sandersleben Universitätsmedizin Göttingen Definition Kernsymptome Unaufmerksamkeit Motorische Hyperaktivität Mangelnde Impulskontrolle

Mehr

Hilfe das Kind dreht durch - Interventionen bei ADHS

Hilfe das Kind dreht durch - Interventionen bei ADHS Pädagogik Hagen Gomille Hilfe das Kind dreht durch - Interventionen bei ADHS Diplomarbeit Hagen Gomille Hilfe das Kind dreht durch - Interventionen bei ADHS Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Mehr

Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuchs Vorwort... 13

Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuchs Vorwort... 13 Inhalt Hinweise zur Benutzung dieses Lehrbuchs.................. 11 Vorwort............................................ 13 I Geschichte, Symptome, Abgrenzung....... 15 1 Geschichte der ADHS..........................

Mehr

Erfassung von Aufmerksamkeits- und Konzentrationsleistungen: ErzieherInnenbefragung

Erfassung von Aufmerksamkeits- und Konzentrationsleistungen: ErzieherInnenbefragung Zentrum für empirische pädagogische Forschung, Universität Koblenz-Landau Bürgerstraße 23 D-76829 Landau Kiga Nr. & Kind Nr.: Erfassung von Aufmerksamkeits- und Konzentrationsleistungen: ErzieherInnenbefragung

Mehr

Lehrstuhl für Sportpsychologie

Lehrstuhl für Sportpsychologie TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften Lehrstuhl für Sportpsychologie Neuropsychologie, Theory of Mind und psychosoziales Funktionsniveau bei adulter Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung

Mehr

Herman-Nohl-Schule (Förderschule mit dem Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung)

Herman-Nohl-Schule (Förderschule mit dem Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung) Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs Ergänzender Fragebogen zum Bericht der Schule Herman-Nohl-Schule (Förderschule mit dem Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung) Stüvestr. 25,

Mehr

Fragen & Antworten. Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Fragen & Antworten. Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) Fragen & Antworten Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) Was bedeutet ADHS? Die Abkürzung ADHS bezeichnet eine so genannte Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung. Diese ist eine der

Mehr

ADHS. Dr. Tanja Wolff Metternich. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Klinikum der Universität zu Köln

ADHS. Dr. Tanja Wolff Metternich. Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Klinikum der Universität zu Köln ADHS Dr. Tanja Wolff Metternich Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Klinikum der Universität zu Köln www.uni-koeln.de/med-fak/kjp häufig stabil Hyperkinetische Störungen

Mehr

Geschichte der ADHS 19

Geschichte der ADHS 19 Leistungsfähigkeit erfasst, dem Handlungs-IQ, der visuell-handlungsbezogene Leistungsfähigkeit erfasst und dem Gesamt-IQ, der sich aus den Ergebnissen des Verbal- und Handlungs-IQ zusammensetzt. Es zeigte

Mehr

Auswirkungen von Industrie 4.0 auf das Controlling

Auswirkungen von Industrie 4.0 auf das Controlling Wirtschaft Marija Artamonow Auswirkungen von Industrie 4.0 auf das Controlling Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Mehr

Kathrin Schack. Liebe zum gleichen Geschlecht Ein Thema für die Schule

Kathrin Schack. Liebe zum gleichen Geschlecht Ein Thema für die Schule Kathrin Schack Liebe zum gleichen Geschlecht Ein Thema für die Schule Kathrin Schack Liebe zum gleichen Geschlecht Ein Thema für die Schule Aufklärungsarbeit gegen Homophobie Tectum Verlag Kathrin Schack

Mehr

Lehrbuch ADHS. Modelle, Ursachen, Diagnose, Therapie. Caterina Gawrilow. Ernst Reinhardt Verlag München Basel. 2. aktualisierte Auflage

Lehrbuch ADHS. Modelle, Ursachen, Diagnose, Therapie. Caterina Gawrilow. Ernst Reinhardt Verlag München Basel. 2. aktualisierte Auflage Caterina Gawrilow Lehrbuch ADHS Modelle, Ursachen, Diagnose, Therapie 2. aktualisierte Auflage Mit 16 Abbildungen, 10 Tabellen und 47 Vertiefungsfragen Ernst Reinhardt Verlag München Basel Prof. Dr. Caterina

Mehr

Jugendliche und ADHS. Für Ihr Aufklärungsgespräch

Jugendliche und ADHS. Für Ihr Aufklärungsgespräch Jugendliche und ADHS Für Ihr Aufklärungsgespräch Dein Arzt hat dir diese Broschüre gegeben, nachdem er bei dir ADHS (ausgeschrieben: Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) diagnostiziert hat. Vielleicht

Mehr

Ideal oder real? Die Darstellung weiblicher Schönheit in der Werbung der Dove-Kampagne "Initiative für wahre Schönheit"

Ideal oder real? Die Darstellung weiblicher Schönheit in der Werbung der Dove-Kampagne Initiative für wahre Schönheit Pädagogik Anna-Maria Lehre Ideal oder real? Die Darstellung weiblicher Schönheit in der Werbung der Dove-Kampagne "Initiative für wahre Schönheit" Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

VORWORT 7 1. EINLEITUNG 9 2. DIAGNOSTIK KULTURHISTORISCHE BETRACHTUNG ERKLÄRUNGSMODELLE DER ANOREXIA NERVOSA 28

VORWORT 7 1. EINLEITUNG 9 2. DIAGNOSTIK KULTURHISTORISCHE BETRACHTUNG ERKLÄRUNGSMODELLE DER ANOREXIA NERVOSA 28 INHALTSVERZEICHNIS VORWORT 7 1. EINLEITUNG 9 2. DIAGNOSTIK 11 2.1. KRITERIEN NACH DSM-IV (307.1) 11 2.2. KRITERIEN NACH ICD-10 (F50.0) 11 2.3. DIFFERENTIALDIAGNOSE 13 2.4. ABGRENZUNG VON ANDEREN ESSSTÖRUNGEN

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Inhalt

INHALTSVERZEICHNIS. Inhalt INHALTSVERZEICHNIS Inhalt Die Methoden zum Vokabellernen 2 Tipps zum Vokabellernen 2 Die Uhrzeit bestimmt u ber den Erfolg 2 Lernen in kleinen Ha ppchen 3 Karteikarten- der Klassiker 3 Das geklappte Blatt

Mehr

Behandlung von expansivem Verhalten

Behandlung von expansivem Verhalten Behandlung von expansivem Verhalten bei Schulkindern Manfred Döpfner Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters am Klinikum ik der Universität ität zu Köln www.uni-koeln.de/med-fak/kjp

Mehr

ADS und ADHS. Möglichkeiten der Psychomotorik im Umgang mit verhaltensoriginellen Kindern

ADS und ADHS. Möglichkeiten der Psychomotorik im Umgang mit verhaltensoriginellen Kindern Sport Melanie Könnecke ADS und ADHS. Möglichkeiten der Psychomotorik im Umgang mit verhaltensoriginellen Kindern Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Pädagogik. Lars Antoch

Pädagogik. Lars Antoch Pädagogik Lars Antoch Förderung von hypoaktiven Kindern in der Grundschule - Möglichkeiten einer kontinuierlichen Entwicklung in Zusammenarbeit von schulischer und außerschulischer Betreuung Examensarbeit

Mehr

Fragen & Antworten. Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Fragen & Antworten. Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) Fragen & Antworten Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) !!!#*!!aaaa Was bedeutet ADHS? Die Abkürzung ADHS bezeichnet eine so genannte Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung. Diese

Mehr

ADHS. Was ist mit unseren Kindern los? VHS Herne, 05. Mai 2011 Dipl.-Psych. Sebastian Bartoschek www.sebastian-bartoschek.de

ADHS. Was ist mit unseren Kindern los? VHS Herne, 05. Mai 2011 Dipl.-Psych. Sebastian Bartoschek www.sebastian-bartoschek.de ADHS Was ist mit unseren Kindern los? VHS Herne, 05. Mai 2011 Dipl.-Psych. Sebastian Bartoschek www.sebastian-bartoschek.de Sebastian Bartoschek Phönix e.v. nie gehört?! gemeinnütziger Verein (seit 2007)

Mehr

Das neue Begutachtungsverfahren der Medizinischen Dienste Dr. Bettina Jonas, MDK Berlin-Brandenburg

Das neue Begutachtungsverfahren der Medizinischen Dienste Dr. Bettina Jonas, MDK Berlin-Brandenburg Das neue Begutachtungsverfahren der Medizinischen Dienste Dr. Bettina Jonas, MDK Berlin-Brandenburg 15. Dezember 2016, Berlin Was bedeutet Pflegebedürftigkeit? Pflegebedürftig sind Menschen, die gesundheitlich

Mehr

HERAUSFORDERUNG FÜR LEHRER

HERAUSFORDERUNG FÜR LEHRER HERAUSFORDERUNG FÜR LEHRER UNIVERSITÄT KOBLENZ DOZENTIN: DR. JUTTA LÜTJEN REFERENTIN: VANESSA RASBACH FACHBEREICH 1: BILDUNGSWISSENSCHAFTEN SEMINAR: LEBENSPROBLEMZENTRIERT ER UNTERRICHT DATUM: 18. JUNI

Mehr

Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom. Treffpunkt ADHS a.s.b.l.

Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom. Treffpunkt ADHS a.s.b.l. Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom Treffpunkt ADHS a.s.b.l. www.treffadhs.lu Inhaltsübersicht Einführung : Träumer und Zappel-Philippe Begriffserklärung und Diagnosekriterien Symptome Komorbide Störungen Erwachsene

Mehr

Epidemiologie der spezifischen Phobien

Epidemiologie der spezifischen Phobien Geisteswissenschaft Marcel Maier Epidemiologie der spezifischen Phobien Studienarbeit - Review Artikel - (benotete Seminararbeit) Epidemiologie der Spezifischen Phobien erstellt von Marcel Maier (SS 2005)

Mehr

"Das Kind ist da - die Seele kalt"

Das Kind ist da - die Seele kalt Geisteswissenschaft Philipp Telschow "Das Kind ist da - die Seele kalt" Auswirkungen der Wochenbettdepression auf die Beziehung zum Kind und Musiktherapie als Ausweg Diplomarbeit Bibliografische Information

Mehr

Die mitteleuropäische Bronzezeit als Thema in der Grundschule. Eine qualitative Studie zu den didaktischen Möglichkeiten einer archäologischen Epoche

Die mitteleuropäische Bronzezeit als Thema in der Grundschule. Eine qualitative Studie zu den didaktischen Möglichkeiten einer archäologischen Epoche Geschichte Franziska Koch Die mitteleuropäische Bronzezeit als Thema in der Grundschule. Eine qualitative Studie zu den didaktischen Möglichkeiten einer archäologischen Epoche Masterarbeit Bibliografische

Mehr

Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie der Freien Universität Berlin

Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie der Freien Universität Berlin Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie der Freien Universität Berlin Aufmerksamkeitsdefizit /Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei arabischen Kindern in Grundschulalter in Berlin Ergebnisse von

Mehr

Differenziert und kompetenzorientiert Mathematik in der Primarstufe unterrichten aber wie?

Differenziert und kompetenzorientiert Mathematik in der Primarstufe unterrichten aber wie? Naturwissenschaft Dennis Heller Differenziert und kompetenzorientiert Mathematik in der Primarstufe unterrichten aber wie? Examensarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Allgemeine Einführung in die Ursachen psychischer Erkrankungen sowie deren Bedeutung

Inhaltsverzeichnis. Allgemeine Einführung in die Ursachen psychischer Erkrankungen sowie deren Bedeutung Inhaltsverzeichnis Allgemeine Einführung in die Ursachen psychischer Erkrankungen sowie deren Bedeutung XIII 1 Diagnostik und Klassifikation in der Psychiatrie 1.1 Psychiatrische Anamneseerhebung 1 Synonyme

Mehr

Eignungsdiagnostik übers Internet

Eignungsdiagnostik übers Internet Annika Milbradt Eignungsdiagnostik übers Internet Diagnostik der Planungskompetenz von Studieninteressierten im Rahmen von webbasierten Self Assessments Tectum Verlag D82 (Diss. RWTH Aachen University,

Mehr

Besondere Herausforderungen für Kinder mit ADHS im Schulalltag

Besondere Herausforderungen für Kinder mit ADHS im Schulalltag Geisteswissenschaft Katja Apel Besondere Herausforderungen für Kinder mit ADHS im Schulalltag Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 1 2. ADHS, allgemeine Einführung... 3 2.1 Definition und

Mehr

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung ADHS-

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung ADHS- Sozial-Akademie / Praxis Bergiusstraße Seminar: Vortrag Datum: 28.04.2016 Die Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung ADHS- Referent: Dipl- Psych. Peer Gradenwitz... Gliederung 1. Einstieg 2.

Mehr

SPORT VEGANEERNÄHRUNGI SPORT

SPORT VEGANEERNÄHRUNGI SPORT SPORT DOMI NI KMACHNER EI NEAKTUELLEANAL YSE VEGANEERNÄHRUNGI M SPORT Dominik Machner Vegane Ernährung im Sport Eine aktuelle Analyse Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Generation ADHS? Ist der Zappelphilipp krank?

Generation ADHS? Ist der Zappelphilipp krank? Generation ADHS? Von Konzentrationsstörungen zu Psychopharmaka? Klingt dies vielleicht überzogen? Immer öfter wird in Medien von einer Generation ADHS gesprochen. Fakt ist, dass zehntausende Kinder Medikamente

Mehr

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung unter besonderer Berücksichtigung krankheitsspezifischer Störungs- und Therapiemodelle

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung unter besonderer Berücksichtigung krankheitsspezifischer Störungs- und Therapiemodelle Geisteswissenschaft Kathrin Mütze Die Borderline-Persönlichkeitsstörung unter besonderer Berücksichtigung krankheitsspezifischer Störungs- und Therapiemodelle Dialektisch-behaviorale und Übertragungsfokussierte

Mehr

Das C-Teile-Management bei KMU

Das C-Teile-Management bei KMU Wirtschaft Lukas Ohnhaus Das C-Teile-Management bei KMU Identifikation und Analyse der Auswahlkriterien für einen Dienstleister mittels qualitativer Marktstudie Bachelorarbeit Bibliografische Information

Mehr

Eine empirische Untersuchung zum Angebot von Radsport im Inhaltsbereich "Gleiten, Fahren, Rollen" an ausgewählten Schulen in NRW

Eine empirische Untersuchung zum Angebot von Radsport im Inhaltsbereich Gleiten, Fahren, Rollen an ausgewählten Schulen in NRW Sport Mark Heyde Eine empirische Untersuchung zum Angebot von Radsport im Inhaltsbereich "Gleiten, Fahren, Rollen" an ausgewählten Schulen in NRW Examensarbeit Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Begabungsförderung und Bildung in einer Schule für Alle

Begabungsförderung und Bildung in einer Schule für Alle Begabungsförderung und Bildung in einer Schule für Alle Eine Studie zur schulischen Inklusion autistischer Kinder Bearbeitet von Christina Schenz, Axel Schenz, Karin Weber, Albert Berger 1. Auflage 2012.

Mehr

Aggression und Rachephantasien bei Kindern im Grundschulalter

Aggression und Rachephantasien bei Kindern im Grundschulalter Pädagogik Theresa Nadler Aggression und Rachephantasien bei Kindern im Grundschulalter Eine empirische Studie Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek

Mehr

Kinnen Rademacher Döpfner. Wackelpeter & Trotzkopf in der Pubertät. Wie Eltern und Jugendliche Konflikte gemeinsam lösen können.

Kinnen Rademacher Döpfner. Wackelpeter & Trotzkopf in der Pubertät. Wie Eltern und Jugendliche Konflikte gemeinsam lösen können. Kinnen Rademacher Döpfner Wackelpeter & Trotzkopf in der Pubertät Wie Eltern und Jugendliche Konflikte gemeinsam lösen können Online-Material Über dieses Buch Dieses Buch wendet sich an Eltern von Jugendlichen,

Mehr

Laura Gunkel. Akzeptanz und Wirkung. von Feedback in. Potenzialanalysen. Eine Untersuchung zur Auswahl. von Führungsnachwuchs.

Laura Gunkel. Akzeptanz und Wirkung. von Feedback in. Potenzialanalysen. Eine Untersuchung zur Auswahl. von Führungsnachwuchs. Laura Gunkel Akzeptanz und Wirkung von Feedback in Potenzialanalysen Eine Untersuchung zur Auswahl von Führungsnachwuchs 4^ Springer VS Inhalt Danksagung 5 Inhalt 7 Tabellenverzeichnis 11 Abbildungsverzeichnis

Mehr

Die Erstellung einer Marketingkonzeption für den Jugendtourismus

Die Erstellung einer Marketingkonzeption für den Jugendtourismus Wirtschaft Kathrin Jünemann Die Erstellung einer Marketingkonzeption für den Jugendtourismus Am Beispiel der kombinierten Sport- und Sprachreisen der europartner reisen Walter Beyer GmbH Diplomarbeit Kathrin

Mehr

Integration von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten mit Fokus AD(H)S

Integration von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten mit Fokus AD(H)S Integration von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten mit Fokus AD(H)S Reto Schlegel AV-Thementagung, 20.1.10, Berg 1 Verhaltensauffälligkeit Verhaltensauffälligkeit, -störung ist ein von den zeit- und

Mehr

Psychosoziale Beratung im Kontext von pränataler Diagnostik

Psychosoziale Beratung im Kontext von pränataler Diagnostik Geisteswissenschaft Sandra Mette Psychosoziale Beratung im Kontext von pränataler Diagnostik Rolle und Aufgabe der Sozialen Arbeit Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Mehr

AD(H)S Teil I Ursachen und Verlauf

AD(H)S Teil I Ursachen und Verlauf AD(H)S Teil I Ursachen und Verlauf Referentin: Melanie Tröltzsch, Dipl.-Psychologin 1 Begriffsklärung ADS ADHS ADHD ADD HKS MCD (alt) Aufmerksamkeitsdefizitstörung -syndrom Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung

Mehr

ADHS Wissenswertes kurz erklärt

ADHS Wissenswertes kurz erklärt ADHS Wissenswertes kurz erklärt Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung ADHS, was ist das? Die Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, kurz ADHS, ist eine der häufigsten psychiatrischen Erkrankungen

Mehr

A. Kurze Aufmerksamkeitsspanne mangelhafte Konzentration I. 1. Ist leicht ablenkbar o Gar nicht o Gering o Mittel o Stark

A. Kurze Aufmerksamkeitsspanne mangelhafte Konzentration I. 1. Ist leicht ablenkbar o Gar nicht o Gering o Mittel o Stark ADHS Test A. Kurze Aufmerksamkeitsspanne mangelhafte Konzentration I 1. Ist leicht ablenkbar 2. Kann sich schlecht konzentrieren 3. Bleibt nicht bei der Sache 4. Vergisst Gelerntes wieder 5. Macht häufig

Mehr

9 Angststörungen und Komorbidität mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter Barbara Alm und Esther Sobanski

9 Angststörungen und Komorbidität mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter Barbara Alm und Esther Sobanski 143 9 Angststörungen und Komorbidität mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Erwachsenenalter Barbara Alm und Esther Sobanski Einleitung Es ist hinreichend bekannt, dass bei vielen

Mehr

Störung der Aufmerksamkeit

Störung der Aufmerksamkeit Störung der Aufmerksamkeit Seminar Sonderpädagogik 20011/12 Irène Baeriswyl-Rouiller Aufmerksamkeit Aufmerksamkeit: ist die selektive (gerichtete oder fokussierte) Aufmerksamkeit auf relevante Reize bei

Mehr

Sport und Männlichkeit. Die Konstruktion von Männlichkeit im Fußball

Sport und Männlichkeit. Die Konstruktion von Männlichkeit im Fußball Sport Bianca Monetta Sport und Männlichkeit. Die Konstruktion von Männlichkeit im Fußball Examensarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Mehr

KONZENTRIER DICH DOCH MAL- KONZENTRATIONS- & AUFMERKSAMKEITS-

KONZENTRIER DICH DOCH MAL- KONZENTRATIONS- & AUFMERKSAMKEITS- KONZENTRIER DICH DOCH MAL- KONZENTRATIONS- & AUFMERKSAMKEITS- STÖRUNGEN:ADS,HKS & ADHS 0. Begrüßung, Inhalt des Vortrages: Übersicht 1. Konzentrationsstörungen: ADS & ADHS 1.1. Was ist ADHS? HKS/ ADS Begriffsklärungen

Mehr

Kinderarmut in Deutschland. Eine Herausforderung für die Soziale Arbeit?

Kinderarmut in Deutschland. Eine Herausforderung für die Soziale Arbeit? Geisteswissenschaft Elisabeth Fischer Kinderarmut in Deutschland. Eine Herausforderung für die Soziale Arbeit? Unter Betrachtung des Aspektes der sozialen Vererbung und generationellen Weitergabe von Armut

Mehr

Das Unternehmensleitbild

Das Unternehmensleitbild Sozialwissenschaft Susanne Walter-Augustin Das Unternehmensleitbild Chance oder Ballast für Non-Profit-Organisationen? Masterarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Aggression bei Kindern und Jugendlichen

Aggression bei Kindern und Jugendlichen Cecilia A. Essau Judith Conradt Aggression bei Kindern und Jugendlichen Mit 21 Abbildungen, 11 Tabellen und 88 Übungsfragen Ernst Reinhardt Verlag München Basel Prof. Dr. Cecilia A. Essau lehrt Entwicklungspsychopathologie

Mehr

Depressive Frauen und Männer in der Allgemeinpraxis

Depressive Frauen und Männer in der Allgemeinpraxis Iris Steinbach 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Depressive Frauen und Männer in der Allgemeinpraxis

Mehr

Notfallmedizinische Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege in Baden-Württemberg

Notfallmedizinische Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege in Baden-Württemberg Medizin Benjamin Richter Notfallmedizinische Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege in Baden-Württemberg Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

besthelp: ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivit tsst rung ADHS.ch mit ebook & Liste von ADHS-Fachpersonen

besthelp: ADHS bei Kindern, Jugendlichen und Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivit tsst rung ADHS.ch mit ebook & Liste von ADHS-Fachpersonen ADHS Bei Kindern, Jugendlichen Und Erwachsenen: Symptome, Ursachen, Diagnose Und Behandlung (Rat & Hilfe) (German Edition) [Kindle Edition] By Cordula Neuhaus By Cordula Neuhaus If searched for a book

Mehr

Die psychische Gesundheit von österreichischen Jugendlichen

Die psychische Gesundheit von österreichischen Jugendlichen Die psychische Gesundheit von österreichischen Jugendlichen Zusammenfassung der Hauptergebnisse DER HINTERGRUND Bisher gab es fu r O> sterreich keine gesicherten Daten zur Ha u"igkeit von Verhaltensauffa

Mehr

Handlungsansätze für ein betriebliches Gesundheitsmanagement in Krankenhäusern

Handlungsansätze für ein betriebliches Gesundheitsmanagement in Krankenhäusern Medizin Annika Dühnen Handlungsansätze für ein betriebliches Gesundheitsmanagement in Krankenhäusern Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek

Mehr

ADHS und Persönlichkeitsentwicklung

ADHS und Persönlichkeitsentwicklung ADHS und Persönlichkeitsentwicklung Basel 31.10.2013 Klaus Schmeck Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel www.upkbs.ch

Mehr

Die Dialektisch Behaviorale Therapie bei Borderline-Persönlichkeitsstörungen

Die Dialektisch Behaviorale Therapie bei Borderline-Persönlichkeitsstörungen Geisteswissenschaft Nicole Falkenberg Die Dialektisch Behaviorale Therapie bei Borderline-Persönlichkeitsstörungen Studienarbeit Die Dialektisch Behaviorale Therapie bei Borderline-Persönlichkeitsstörungen

Mehr

ADHS_006_ :59 Uhr Seite 7 1 AD(H)S (er)kennen

ADHS_006_ :59 Uhr Seite 7 1 AD(H)S (er)kennen ADHS_006_037 5.02.2006 8:59 Uhr Seite 7 AD(H)S (er)kennen ADHS_006_037 5.02.2006 8:59 Uhr Seite 8 AD(H)S (ER)KENNEN ist der erste Schritt zur Besserung Die Diagnose AD(H)S klingt für viele Eltern zunächst

Mehr

Instrumente zur motivationsfördernden Gestaltung von Arbeitsaufgaben

Instrumente zur motivationsfördernden Gestaltung von Arbeitsaufgaben Wirtschaft Marion Kupke Instrumente zur motivationsfördernden Gestaltung von Arbeitsaufgaben Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

ADHS und soziales Umfeld - Eine Exploration

ADHS und soziales Umfeld - Eine Exploration Geisteswissenschaft Christophe Witz ADHS und soziales Umfeld - Eine Exploration Diplomarbeit Universität Koblenz-Landau Abteilung Landau ADHS und soziales Umfeld Eine Exploration Diplomarbeit Fachbereich

Mehr

KOMIK AKTUELL. Kompositionseffekte in Kitas - Sprachkompetenzen von Kindern zu Schulbeginn. August 2017

KOMIK AKTUELL. Kompositionseffekte in Kitas - Sprachkompetenzen von Kindern zu Schulbeginn. August 2017 KOMIK AKTUELL 217 1 Kompositionseffekte in Kitas - Sprachkompetenzen von Kindern zu Schulbeginn August 217 RÜCKBLICK DAS PROJEKT KomiK steht fu r Kompositionseffekte in Kitas. Sprachkompetenzen von Kindern

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement. Gesundheitliche und psychosoziale Auswirkungen flexibler Arbeitszeiten

Betriebliches Gesundheitsmanagement. Gesundheitliche und psychosoziale Auswirkungen flexibler Arbeitszeiten Medizin Doreen Börner Betriebliches Gesundheitsmanagement. Gesundheitliche und psychosoziale Auswirkungen flexibler Arbeitszeiten Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Mehr

Gesundheitsmarketing. Erfolgsfaktoren und aktuelle Herausforderungen

Gesundheitsmarketing. Erfolgsfaktoren und aktuelle Herausforderungen Wirtschaft Jasmin Rüegsegger Gesundheitsmarketing. Erfolgsfaktoren und aktuelle Herausforderungen Eine explorative Untersuchung in der Schweiz Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Entwicklungsaufgaben und Anorexia nervosa

Entwicklungsaufgaben und Anorexia nervosa Geisteswissenschaft Marlene Lowigus Entwicklungsaufgaben und Anorexia nervosa Kann der Entwicklungsaufgabenansatz einen Beitrag leisten zur Theorie der Anorexia nervosa mit Folgerungen für die Prävention

Mehr

Klinische Psychologie Grundlagen

Klinische Psychologie Grundlagen Klinische Psychologie Grundlagen von Franz Petermann, Andreas Wolfgang Lutz und Ulrich Stangier HOGREFE GÖTTINGEN BERN WIEN PARIS OXFORD PRAG TORONTO CAMBRIDGE, MA AMSTERDAM KOPENHAGEN STOCKHOLM Vorwort

Mehr

Wenn alle Stricke reißen. Jugendliche Straftäter zwischen Erziehung und Strafe

Wenn alle Stricke reißen. Jugendliche Straftäter zwischen Erziehung und Strafe Geisteswissenschaft Maja Hülsmann Wenn alle Stricke reißen. Jugendliche Straftäter zwischen Erziehung und Strafe Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Häufige Begleiterkrankungen: Körperliche Erkrankungen Epilepsie Sonstige körperliche Erkrankungen

Häufige Begleiterkrankungen: Körperliche Erkrankungen Epilepsie Sonstige körperliche Erkrankungen Inhalt Vorwort und Einleitung: Autismus und Gesundheit... 11 Menschen mit Autismus und das Recht auf Gesundheit 12 Gesundheit und Krankheit bei Menschen mit Autismus... 12 Zu diesem B uch... 12 Vorsorge

Mehr

Der Beller sche Entwicklungsbogen in einer Kinderkrippe

Der Beller sche Entwicklungsbogen in einer Kinderkrippe Pädagogik Anne Missbach Der Beller sche Entwicklungsbogen in einer Kinderkrippe Die Anwendbarkeit des Bogens aus Erziehersicht Magisterarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Mehr

Untersuchung der Möglichkeiten und Auswirkungen von Smart Glasses und Augmented Realtiy für das Marketing

Untersuchung der Möglichkeiten und Auswirkungen von Smart Glasses und Augmented Realtiy für das Marketing Wirtschaft Sebastian Kriegler Untersuchung der Möglichkeiten und Auswirkungen von Smart Glasses und Augmented Realtiy für das Marketing Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Mehr

Storytelling in Onlinewerbefilmen

Storytelling in Onlinewerbefilmen Wirtschaft Andreas Friedrich Storytelling in Onlinewerbefilmen Branchenübergreifende Analyse von Erfolgsfaktoren für den Einsatz von Storytelling in Onlinewerbefilmen unter dramaturgischen Aspekten Bachelorarbeit

Mehr

ADHS im Vorschulalter? Ursula Pauli-Pott Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

ADHS im Vorschulalter? Ursula Pauli-Pott Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie ADHS im Vorschulalter? Ursula Pauli-Pott Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Übersicht Diagnosekriterien der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Mehr

Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Duisburg-Essen. von Verena Schütte Geburtsort: Braunfels

Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Duisburg-Essen. von Verena Schütte Geburtsort: Braunfels Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Duisburg-Essen von Verena Schütte Geburtsort: Braunfels Dissertation zum Er werb des Grades Dr. phil. Mündliche Prüfung: 10.07.2013 1. Gutachter:

Mehr

Kreatives Schreiben in der Grundschule

Kreatives Schreiben in der Grundschule Germanistik Siena Jahn Kreatives Schreiben in der Grundschule Examensarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen

Mehr

Ringvorlesung AD(H)S

Ringvorlesung AD(H)S Ringvorlesung AD(H)S Was ist das Aufmerksamkeitsdefizit- Syndrom mit/oder ohne Hyperaktivität (AD(H)S)? Es gibt 3 wesentliche Kernsymptome von AD(H)S : 1. Aufmerksamkeitsstörungen und Konzentrationsschwächen

Mehr

Aggression bei Kindern und Jugendlichen

Aggression bei Kindern und Jugendlichen Cecilia A. Essau Judith Conradt Aggression bei Kindern und Jugendlichen Mit 21 Abbildungen, 11 Tabellen und 88 Übungsfragen Ernst Reinhardt Verlag München Basel Inhalt Vorwort und Danksagung 11 I Merkmale

Mehr

Das Entwicklungsorientierte Vorgehen nach Spiess als Evaluationserhebungsinstrument für das System Schule

Das Entwicklungsorientierte Vorgehen nach Spiess als Evaluationserhebungsinstrument für das System Schule Das Entwicklungsorientierte Vorgehen nach Spiess als Evaluationserhebungsinstrument für das System Schule Marion Grüß Das Entwicklungsorientierte Vorgehen nach Spiess als Evaluationserhebungsinstrument

Mehr

Die Big Five und ihre Auswirkungen auf das Gründungsverhalten

Die Big Five und ihre Auswirkungen auf das Gründungsverhalten Nadine Schlabes Die Big Five und ihre Auswirkungen auf das Gründungsverhalten Eine konzeptionelle Studie Bachelorarbeit Schlabes, Nadine: Die Big Five und ihre Auswirkungen auf das Gründungsverhalten.

Mehr

Vorwort des Reihenherausgebers 5. 1 Das Phänomen AD(H)S 15

Vorwort des Reihenherausgebers 5. 1 Das Phänomen AD(H)S 15 Inhalt Vorwort des Reihenherausgebers 5 Einleitung 12 1 Das Phänomen AD(H)S 15 1.1 AD(H)S - ein klar definiertes und anerkanntes Störungsbild? 17 1.1.1 Definition und Klassifikation von AD(H)S 19 1.1.2

Mehr

Vorwort des Reihenherausgebers 5

Vorwort des Reihenherausgebers 5 Vorwort des Reihenherausgebers 5 Einleitung 12 1 Das Phänomen AD(H)S 15 1.1 AD(H)S ein klar definiertes und anerkanntes Störungsbild? 17 1.1.1 Definition und Klassifikation von AD(H)S 19 1.1.2 Epidemiologie

Mehr

Ansätze zur Messbarkeit und Vergleichbarkeit der Corporate Governance Maßnahmen von Unternehmen

Ansätze zur Messbarkeit und Vergleichbarkeit der Corporate Governance Maßnahmen von Unternehmen Wirtschaft Sandra Hild Ansätze zur Messbarkeit und Vergleichbarkeit der Corporate Governance Maßnahmen von Unternehmen Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die

Mehr

Geisteswissenschaft. Peter Niemeier. Kinderarmut in Deutschland. Diplomarbeit

Geisteswissenschaft. Peter Niemeier. Kinderarmut in Deutschland. Diplomarbeit Geisteswissenschaft Peter Niemeier Kinderarmut in Deutschland Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen

Mehr

Sexueller Missbrauch - Kinder als Täter

Sexueller Missbrauch - Kinder als Täter Geisteswissenschaft Daniela Koch Sexueller Missbrauch - Kinder als Täter Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek:

Mehr