ZWISCHENPRÄSENTATION. Berufsfachschule: BBS1 Mainz. Projektbetreuer: Hr. Musilack & Hr. Bautz

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZWISCHENPRÄSENTATION. Berufsfachschule: BBS1 Mainz. Projektbetreuer: Hr. Musilack & Hr. Bautz"

Transkript

1 ZWISCHENPRÄSENTATION Berufsfachschule: BBS1 Mainz Projektbetreuer: Hr. Musilack & Hr. Bautz Projektteilnehmer: Patric Abel, Patrick Roman, Jemmy Liebl und Manuel Engel

2 INHALTSVERZEICHNIS Projektgruppe Projektidee Arbeitsplan Aufgabenverteilung Internetpräsenz Istzustand Sollzustand Probleme Sponsoren Quellenverzeichnis 2

3 Patric Abel Patrick Roman Jemmy Liebl Manuel Engel Arbeitgeber: Fives Pillard GmbH Arbeitgeber: Lufthansa Technik AERO Alzey Arbeitgeber: Ingenieur Büro Melenk Arbeitgeber: NEWA GmbH 3 PROJEKTGRUPPE

4 PROJEKTIDEE Vollautomatisierte mobile Roboter-Bar auf kleinstem Raum Bar besteht aus modularem System einfach und schnell montierbar Über ein Touchpanel bedienbar Getränkeauswahl: verschiedene Cocktails mit Eis Kaffee (diverse Kaffeesorten) frisch gezapftes Bier Spülstation Intelligentes Lagersystem 4 Ausgabe und Rücknahme

5 ARBEITSPLAN Bewerbungsvideo für xplore Projektbeginn Abgabe Lastenheft Angabe Pflichtenheft Fortschrittsvideo abgeben Abgabe Projektdokumentation Fachgespräche Fachgespräche Abschlussvideo xplore Abschlusspräsentation Infotag Projektübergabe Präsentation der xplore Projekte in Bad Pyrmont 5 Termine & Meilensteine

6 6 ARBEITSPLAN

7 AUFGABENVERTEILUNG 7 Patric Abel Internetauftritt Pflichtenheft Sponsoring CAD-Zeichnungen Konstruktion der Einzelteile Konstruktion der Schutzeinrichtung Zusammenbau aller Einzelteile Verdrahtung der elektrischen Betriebsmittel Roboter Programmierung

8 AUFGABENVERTEILUNG 8 Aufgabengebiete via Gantt-Projekt

9 AUFGABENVERTEILUNG 9 Patrick Roman Internetauftritt Pflichtenheft Projektüberwachung Gantt Diagramm CAD-Zeichnungen Konstruktion der Einzelteile Konstruktion der Schutzeinrichtung Zusammenbau aller Einzelteile Verdrahtung der elektrischen Betriebsmittel Roboter Programmierung

10 AUFGABENVERTEILUNG 10 Aufgabengebiete via Gantt-Projekt

11 AUFGABENVERTEILUNG 11 Jemmy Liebl Sponsoring Aufbau der Theke SPS Programmierung Visualisierung via VISU+ Aufbau der Steuerkästen Dokumentation Schweißen der Roboterunterkonstruktion Montieren von Elektro-Komponenten an der Bar

12 AUFGABENVERTEILUNG 12 Aufgabengebiete via Gantt-Projekt

13 AUFGABENVERTEILUNG 13 Manuel Engel Sponsoring Aufbau der Theke SPS Programmierung Visualisierung via VISU+ Aufbau der Steuerkästen Dokumentation Schweißen der Thekenunterkonstruktion Montieren von Elektro-Komponenten an der Bar Anbringen von Gitterrinnen Zuschneiden der Videos für xplore

14 AUFGABENVERTEILUNG 14 Aufgabengebiete via Gantt-Projekt

15 INTERNETPRÄSENZ Zu finden auf: 15

16 INTERNETPRÄSENZ Zu finden auf: 16

17 ISTZUSTAND Ausgangssituation Konzeptvorstellung Realisierung (Stand ) Formschlüssigkeit der Gesamtanlage Entwicklung der Bar 17 Vorstellung der 4 Einzelpaletten

18 AUSGANGSSITUATION 18 Projektstand KaBiCo 2014

19 KONZEPTVORSTELLUNG Grundidee: Euro-Paletten 4x 19 Bedingung: Alu-Paletten (Stabilität & Nassbereiche)

20 KONZEPTVORSTELLUNG 20 Platzgewinnung durch folgende Anordnung Zentraler Standort des Roboters

21 KONZEPTVORSTELLUNG Vierkantprofil Eigenanfertigung der Flansche 21 Vierkantschrauben: M6

22 KONZEPTVORSTELLUNG Abdeckungen und Thekenablagen: Siebdruckplatten 22 Ausschnitt für den Roboter (800x800mm)

23 KONZEPTVORSTELLUNG Aufstellung der 4 Paletten mit Seitenwänden 23 Montierte Unterkonstruktion

24 24 KONZEPTVORSTELLUNG

25 KONZEPTVORSTELLUNG Fertiges Konzept: Kompletter Arbeitsraum des Roboters wird zur Verfügung gestellt 25 Sicherheitskonstruktion verhindert ein Eingreifen in den Gefahrenbereich (Plexiglas)

26 REALISIERUNG Erste ProbeZusammenstellungen Visuelle Vorstellung des Arbeitsplatzes (Roboter) Anordnung Teilsysteme 26 Klärung: Realisierbarkeit auf 4 Paletten??

27 REALISIERUNG Grundkonzept zusammengestellt Alle Teilsysteme haben ihren Platz gefunden. Realisierbarkeit? 27 JA!!!

28 REALISIERUNG Aller Anfang ist schwer Aufbau Unterkonstruktion 28 Anbringen der Siebdruckplatten

29 REALISIERUNG und es zieht sich Formschluss der Siebdruckplatten anbringen 29 Ausrichtung der einzelnen Paletten sicherstellen

30 REALISIERUNG Formschluss Durch handelsüblichen Schnappverschluss 30 Simples aber effektives Zusammenfügen der Paletten Systeme

31 REALISIERUNG Unterkonstruktion & Thekenablage fertiggestellt Festlegen der Ausschnitte für: 31 Förderband Waschstation Gläserlager

32 REALISIERUNG So langsam erkennt man es Überprüfen des Arbeitsbereichs des Roboters 32 Anbringen von Förderband und anderen Teilsystemen

33 REALISIERUNG Gläserrondell Aussparung für Kopplung in der Siebdruckplatte Versteckter Motor 33 Großer Lagerbestand

34 REALISIERUNG Gläserrondell Motorgeschwindigkeit über FU 34 Positionierung über geplanten Sensor am Rondell

35 REALISIERUNG Waschstation Handelsübliches Waschbecken Strategisch günstig nahe am Lagerplatz 35 Abwasserbeseitigung durch Ableitung oder Tank möglich

36 REALISIERUNG Cocktailstation Bestimmen der Höhe der Ausgießer Anbringen von Blechen aus optischen Gründen 36 Lichtschranken

37 REALISIERUNG Cocktailstation Eisauswurf der Eismaschine über Relais gesteuert 37 Eiscrusher wird über Relais angesteuert

38 REALISIERUNG Fördertechnik Ausrichten des Förderbands inkl. des Antriebsmotors Einplanen der Lüftungslöcher in der Abdeckung (Siebdruckplatten) 38 Erste Kabel- & Schlauchdurchführungen

39 REALISIERUNG Steuerkästen Anbringen der Steuerkästen auf unterschiedlichen Effekthöhen 39 Teilsysteme werden hier gesammelt eingelesen und über Profinet in der CPU verarbeitet

40 REALISIERUNG Steuerkästen Unterbaugruppen Montage der Hutschienen und Verdrahtungskänale Reihenklemmen und SPS vorverdrahten 40 Phoenix Contact

41 REALISIERUNG Steuerkästen Haupt-SPS Festlegung der Komponentenplatzierung Hutschiene und Verdrahtungskanäle montieren 41 Anordnung von Netzgerät, SPS, Switch und Reihenklemmen festlegen

42 REALISIERUNG Steuerkästen Haupt-SPS Montage der Relais zur Steuerung des Kaffeevollautomaten Phoenix Contact PRISAFE montiert Aus Platzgründen 16er Switch gegen ein 8er Switch ausgetauscht 42 Netzwerkdosen in Seitenwand montiert

43 REALISIERUNG Kaffeevollautomat Unterkonstruktion ITEM Profil Abstand zur Theke erleichtert dem Roboter die Entnahme Überbrückung des TrestersSignals Highlight: Kaffewahl wird durch SPS gesteurt > keine Betätigung der Tasten In Planung: Größerer Wassertank? Auffangbehälter Kaffeesatz 43

44 REALISIERUNG Kaffeevollautomat Datenkabel zu Anwahltasten eingeführt Adern parallel zum Betätigungsknopf angelötet 44 An linker Seite des Gehäuses 2x RJ45 Anschluss montiert

45 REALISIERUNG O'zapft is! Zapfhahn durch pneumatischen Zylinder betätigt 45 Bierfass steht unterhalb der Bierzapfanlage

46 REALISIERUNG Eismaschine Gesamtanlage EisCrusher Zapfanlage Cocktailstation Förderband 46 Motor

47 PALETTE ZAPFSTATION & ROBOTERTRANSPORT Einfacher Robotertransport auf einer Palette Falltür für Platzgewinnung Eigener Steuerkasten Besonderheit der Palette, Platzreserve für: 47 Bierfass CO²-Flasche Robotertransport

48 PALETTE COCKTAILS- UND EIS- ZUBEREITUNG Palette beinhaltet: Eiswürfelmaschine Eiscrusher Cocktailstation Förderband & Antriebseinheit Steuerkasten 48 Lichtschranken (Glaserkennung)

49 PALETTE GLÄSERLAGER & WASCHSTATION Palette beinhaltet: Gläserrondell Waschstation Steuerkasten Steuerkasten FU (Gläserrondell) In Planung: 49 Abwassertank

50 PALETTE KAFFEE & ENTNAHME / RÜCKGABE Palette beinhaltet: Kaffeevollautomat Steuerkasten mit TRISAFE (Not-Aus, Lichtschranken, Sicherheitseinrichtungen) Touchpanel In Planung: 50 Sensorik Rückgabe / Entnahme der Gläser

51 SOLLZUSTAND mechanischen Aufbau Elektrischen Aufbau Programmierung 51 Enddokumentation

52 SOLLZUSTAND Mechanischer Aufbau Anbringung der Schutzeinrichtungen (Plexiglas & Lichtgitter) Seitenwände mit Sichtfenstern und Zugängen zu allen elektrischen Schaltkomponenten Farbcodierung der Paletten (Formschluss & Gewährleistung eines richtigen Aufbaus) Zu-/ Ableitung Wasser Glasplatzierung Theke (Rückgabe und Entnahme) 52 Einbau Touchpanell

53 SOLLZUSTAND Elektrischer Aufbau Fertigstellung der Verdrahtung aller Teilsysteme Ersetzen der defekten CPU und Anbindung an die FU s Justierung der Lichtschranken (Cocktailstation) Lichtschranke Sicherheitszone Anbringung Lichtschranke für Gläserrondell Induktive Sensoren für Gläser 53 Optional: Trocknungssystem für Gläser

54 SOLLZUSTAND Programmierung Programmierung der Steuerungen mit PCWorx Roboterprogrammierung durch Cosirop Visualisierung durch VISU+

55 SOLLZUSTAND Enddokumentation Stromlaufpläne Eplan 5.7 CAD Zeichnungen Inventor 2014 Panelbeschreibung (Bedienungsanleitung) Funktionsbeschreibung der Anlage 55 Aufbauanleitung

56 PROBLEME Materialbeschaffung Alu-Paletten Firmwareprobleme bei ILC 350 PN Kommunikationsprobleme zu Komponenten ILC 350 PN zur Kontrolle an Phoenix Contact geschickt 56 Verbindungsaufbau FU nicht möglich

57 57 SPONSOREN

58 QUELLENANGABE

JEMMY LIEBL, PATRICK ROMAN, MANUEL ENGEL HANS-ULRICH BAUTZ AM JUDENSAND 12, MAINZ AUTOMATISIERUNGSTECHNIK FSAPZ/PD 11

JEMMY LIEBL, PATRICK ROMAN, MANUEL ENGEL HANS-ULRICH BAUTZ AM JUDENSAND 12, MAINZ AUTOMATISIERUNGSTECHNIK FSAPZ/PD 11 Pflichtenheft Projekt Bar4You VORGELEGT VON: PROJEKTBETREUER: SCHULE: SCHULFORM: BEARBEITUNGSZEITRAUM: ABGABE: PATRIC ABEL, JEMMY LIEBL, PATRICK ROMAN, MANUEL ENGEL MARKUS MUSIELACK, HANS-ULRICH BAUTZ

Mehr

Zwischenpräsentation. Projektbetreuer: Hr. Löser, Hr. Musielack, Hr. Bautz Projektteilnehmer: Martin Daile, Andreas Kröhle, Rudolf Klaus

Zwischenpräsentation. Projektbetreuer: Hr. Löser, Hr. Musielack, Hr. Bautz Projektteilnehmer: Martin Daile, Andreas Kröhle, Rudolf Klaus Zwischenpräsentation Projektbetreuer: Hr. Löser, Hr. Musielack, Hr. Bautz Projektteilnehmer: Martin Daile, Andreas Kröhle, Rudolf Klaus Inhalt Projektvorstellung Projekt-Team Projektidee Projektvorgaben

Mehr

Zwischenpräsentation des Projektes

Zwischenpräsentation des Projektes Zwischenpräsentation des Projektes 06.02.2011 Dominik Weil, Fabian Kläs, Thomas Löber 1 Intelligent Transport System Abschlussprojekt Nr. 3 FSA PD/PZ `07 BBS 1 Mainz http://intelligent-transport-system.jimdo.com/

Mehr

PROJEKT: TISCHTENNIS-ROBOTER

PROJEKT: TISCHTENNIS-ROBOTER PROJEKT: TISCHTENNIS-ROBOTER ARTEMI MIHAJLUK, DENNIS GEIL & STEPHAN GÄRTNER Schule: BBS1 Mainz Schulform: Fachschule für Automatisierungstechnik Klasse: FSA PD13 und FSA PZ13 Lernmodul: 15 - Projektarbeit

Mehr

2013/14 Projekt Trillerpfeife

2013/14 Projekt Trillerpfeife 2013/14 Projekt Trillerpfeife mho FSA Pd/Pz 10 2013/14 Pflichtenheft zum Projekt Trillerpfeife Inhalt 1. Projektbeschreibung... 2 1.1. Startzustand der Anlage... 2 1.2. Herausforderungen... 3 1.2.1. Zelle

Mehr

Berufsbildende Schule 1 - Mainz. Pflichtenheft. Roberto's Pizzeria"

Berufsbildende Schule 1 - Mainz. Pflichtenheft. Roberto's Pizzeria Berufsbildende Schule 1 - Mainz Fachschule für Automatisierungstechnik Pflichtenheft Roberto's Pizzeria" Schule: Berufsbildende Schule 1 - Mainz Schulform: Fachschule für Automatisierungstechnik Klasse:

Mehr

Pflichtenheft Projekt Grillomat

Pflichtenheft Projekt Grillomat Pflichtenheft Pflichtenheft Projekt Grillomat Version 0.1 Autor des Dokuments Gaab/Wiese Erstellt am 22.07.2014 Dateiname Pflichtenheft Seitenanzahl 9 2014 Grillomat Vertraulich! Historie der Dokumentversionen

Mehr

Zwischenpräsentation LM Projektbetreuer: Herr Bautz Herr Müller Herr Decker

Zwischenpräsentation LM Projektbetreuer: Herr Bautz Herr Müller Herr Decker Zwischenpräsentation LM15 25.11.2013 Projektbetreuer: Herr Bautz Herr Müller Herr Decker 1 Projektbeschreibung Terminplan Aufgabenverteilung Statusberichte Reiner Altergott Stoffels Mathes Stabel Brück

Mehr

Pflichtenheft. Auftraggeber: Fachschule für Automatisierungstechnik BBS1 Mainz Am Judensand Mainz. Auftragnehmer:

Pflichtenheft. Auftraggeber: Fachschule für Automatisierungstechnik BBS1 Mainz Am Judensand Mainz. Auftragnehmer: Pflichtenheft Auftraggeber: Fachschule für Automatisierungstechnik BBS1 Mainz Am Judensand 12 55122 Mainz Auftragnehmer: Thomas Becker FSA PZ 13 Maximilian Hölzel FSA PD 13 Frank Knab FSA PZ 13 Inhalt

Mehr

Berufsbildende Schule 1 Gewerbe und Technik Mainz

Berufsbildende Schule 1 Gewerbe und Technik Mainz Text Berufsbildende Schule 1 Gewerbe und Technik 55120 Mainz Elektromobilität Version 3 Schulform: Berufsfachschule Modul: LM_15 Projektbetreuer: R. Decker / T. Löser Projektzeitraum: 16.06.2012 04.02.2013

Mehr

FroDeMa. Helmstedt. to Machine. From. Design. Auszubildende entwerfen eine Förder- und Sortiereinrichtung

FroDeMa. Helmstedt. to Machine. From. Design. Auszubildende entwerfen eine Förder- und Sortiereinrichtung From Design to Machine Auszubildende entwerfen eine Förder- und Sortiereinrichtung 1 Schulpartnerschaft Godalen videregående ende skole,, Stavanger BBS Helmstedt 2007: Kontaktaufnahme über etwinning Erster

Mehr

AuMeta Kernkompetenzen. AuMeta Kennzahlen

AuMeta Kernkompetenzen. AuMeta Kennzahlen AuMeta Kernkompetenzen AuMeta vereint umfangreiche Kompetenzen aus den Bereichen Elektrotechnik, Konstruktion und Fertigung. Deshalb sind wir Ihr Ansprechpartner wenn es um spezielle Anforderungen in Ihrem

Mehr

Tagebuch der Projektarbeit von A.Bletz und M.Link

Tagebuch der Projektarbeit von A.Bletz und M.Link Tag Datum Kick Off Veranstaltung / Pflichtenheft angelegt / Montag 31.08.2009 17:30 21:30 4,0 Std. Arbeitsvorbereitung (Schlüsselübergabe, Schrank aufgeräumt) / Einlesen in die Dokumentation der vorgänger

Mehr

Praxisgerechte Ausbildung im handlungsorientierten Projektunterricht

Praxisgerechte Ausbildung im handlungsorientierten Projektunterricht Siemens AutomatisierungsKreis Praxisgerechte Ausbildung im handlungsorientierten Projektunterricht oder: Die digitale Fabrik am Übergang in die reale Schule! S. Manemann Inhalt BBS 2 Wolfsburg Werkbank

Mehr

Ingenieurbüro ELEKTROTECHNIK FÜR DEN MASCHINENBAU. BKI Ingenieurbüro

Ingenieurbüro ELEKTROTECHNIK FÜR DEN MASCHINENBAU. BKI Ingenieurbüro ELEKTROTECHNIK FÜR DEN MASCHINENBAU BKI Ingenieurbüro Tel./Fax. : 08293-65 32 Brunnenberg 18 Mobil : 0172-840 79 95 D- 86465 Welden Email : BKI-Ingenieurbuero@bki-ing.de Internet : www.bki-ing.de BKI Ingenieurbüro

Mehr

Lastenheft. Datum: Version: 1.4. Auftraggeber: BBS1 Mainz Judensand 1, Mainz Ansprechpartner: Hr. Müller, Hr. Löser, Hr.

Lastenheft. Datum: Version: 1.4. Auftraggeber: BBS1 Mainz Judensand 1, Mainz Ansprechpartner: Hr. Müller, Hr. Löser, Hr. Datum: 03.10.2014 Version: 1.4 Projekt: ESPEC-Station Auftraggeber: BBS1 Mainz Judensand 1, 12345 Mainz Ansprechpartner: Hr. Müller, Hr. Löser, Hr. Decker Auftragnehmer: ESPEC-Station-Team Abschlussprojekt

Mehr

Tätigkeitsnachweis Christoph Martin

Tätigkeitsnachweis Christoph Martin Tätigkeitsnachweis Christoph Martin KW15 - Bestandsaufnahme der elektrischen Komponenten - Fotos des alten Projektes gemacht KW21 - Informationen aus dem Internet bezüglich der Wägemesszellen gesucht KW33

Mehr

Energy efficiency for water- and waste water treatments. Christoph Westerwelle Global Industry Management Urban Infrastructure

Energy efficiency for water- and waste water treatments. Christoph Westerwelle Global Industry Management Urban Infrastructure Energy efficiency for water- and waste water treatments Christoph Westerwelle Global Industry Management Urban Infrastructure Funktionsübersicht Key Produkte Haupt-Produktlinien Marking Marking Agenda

Mehr

Pflichtenheft. Jerono, Patrick Knochenhauer, Daniel

Pflichtenheft. Jerono, Patrick Knochenhauer, Daniel Pflichtenheft Jerono, Patrick Knochenhauer, Daniel Inhaltsverzeichnis Zielbestimmung:... 3 Projekteinsatz:... 3 Projektfunktionen:... 3/4 Projektleistungen:... 5 Qualitätsmanagement:... 5 Test-Szenarien:...

Mehr

Präsentation. Ausgewiesene Qualität - garantierte Sicherheit

Präsentation. Ausgewiesene Qualität - garantierte Sicherheit Präsentation Ausgewiesene Qualität - garantierte Sicherheit Warum RuossTech? Gesamtlösungen aus den Bereichen Blechtechnik und Elektrotechnik Einfache bis komplexe Lösungen inklusive Entwicklung und /

Mehr

Pflichtenheft. Entwicklung und Bau eines Personentransporters. Durchführung im Rahmen einer Diplomarbeit der. 7/8 ABETE Schuljahr 2013 / 14

Pflichtenheft. Entwicklung und Bau eines Personentransporters. Durchführung im Rahmen einer Diplomarbeit der. 7/8 ABETE Schuljahr 2013 / 14 Pflichtenheft Entwicklung und Bau eines Personentransporters Durchführung im Rahmen einer Diplomarbeit der 7/8 ABETE Schuljahr 2013 / 14 an der Höheren Technischen Bundeslehranstalt II Linz Paul Hahn-

Mehr

Elektrische Verstelleinheit

Elektrische Verstelleinheit Elektrische Verstelleinheit WIR HELFEN AUTOMATISIEREN UNGER GMBH - WIR HELFEN AUTOMATISIEREN Seit der Gründung 1969 konzentrieren wir uns auf den Vertrieb von Komponenten für die industrielle Mechanisierung

Mehr

Elektrische Betriebsanleitung

Elektrische Betriebsanleitung de Elektrische Betriebsanleitung Schleusenfunktion 0000000 0000 1110 XXXXX 1110 - c 1.01 Seite INHALTSVERZEICHNIS Seite BESCHREIBUNG... MONTAGE... VERDRAHTUNG... PROGRAMMIERUNG DER TORSTEUERUNG... Erweiterte

Mehr

Konstruktion und CAD (KOCA)

Konstruktion und CAD (KOCA) Konstruktion und CAD (KOCA) - Gliederung Projektdokumentation - Prof. Dr.-Ing. Dirk Hennigs Hochschule Bremen Fakultät 5 - Maschinenbau Neustadtswall 30 D - 28199 Bremen 1 Allgemeine Hinweise : Die gesamte

Mehr

Montageanleitung Elektronische E-Steuerung Für Klappläden

Montageanleitung Elektronische E-Steuerung Für Klappläden Montageanleitung Elektronische E-Steuerung Für Klappläden Variante: Schaltschrank Schalter 2 x 0,8 mm 2 Schaltschrank Motor 1 Motor 2 NG 2412A Leerrohr je 2 x 0,8 mm 2 Bei der Schaltschrank Variante laufen

Mehr

MotoLogix. Roboterprogrammierung über SPS. Robotics Division YASKAWA Europe GmbH. All Rights Reserved.

MotoLogix. Roboterprogrammierung über SPS. Robotics Division YASKAWA Europe GmbH. All Rights Reserved. MotoLogix Roboterprogrammierung über SPS Robotics Division 2016 2016 YASKAWA Europe GmbH. All Rights Reserved. Überblick: - Programmiersprachen in der Produktionszelle - MotoLogix - Komponenten - Kundenvorteile

Mehr

Sonderverkauf Festo Didactic

Sonderverkauf Festo Didactic Sonderverkauf Festo Didactic Neuwertige, gebrauchte Lernsysteme zum Sonderpreis! In der Sonderverkaufsliste finden Sie fast neue Lernsysteme - alle funktionsgeprüft und mit einem Jahr Gewährleistung. Bitte

Mehr

Abschlusspräsentation. Marcel Maier Marius Fabian Sebastian Abele Konstantin Meyer

Abschlusspräsentation. Marcel Maier Marius Fabian Sebastian Abele Konstantin Meyer Abschlusspräsentation Marcel Maier Marius Fabian Sebastian Abele Konstantin Meyer Inhaltsangabe Features Spielablauf live Demonstration Entwicklungsfolge Hardwareaufbau PC Software Künstliche Intelligenz

Mehr

14.06.12 Projektvorstellung und Einschreibung. 19.06.12 Bekanntgabe der Projektverteilung (per Mail)

14.06.12 Projektvorstellung und Einschreibung. 19.06.12 Bekanntgabe der Projektverteilung (per Mail) 24 14.06.12 Projektvorstellung und Einschreibung 19.06.12 Bekanntgabe der Projektverteilung (per Mail) 25 23.06.12 24.06.12 Erklärung des Projektablaufs (H. Thiel) Projekte 4P u. El Quadro gezeigt bekommen

Mehr

Lehrlingswettbewerb 2018 Sonderkategorie Industrie 4.0

Lehrlingswettbewerb 2018 Sonderkategorie Industrie 4.0 Lehrlingswettbewerb 2018 Sonderkategorie Industrie 4.0 Detailinformationen zum Wettbewerb 28./29. Mai 2018, WIFI St. Pölten Stand: 2018 V3 Lehrlingswettbewerb Industrie 4.0 Die Veränderung in der Produktion

Mehr

Karrierechancen bei Dambach Lagersysteme GmbH & Co. KG

Karrierechancen bei Dambach Lagersysteme GmbH & Co. KG Jochen Mauch / Dambach Lagersysteme GmbH & Co. KG Bischweier Karrierechancen bei Dambach Lagersysteme GmbH & Co. KG Unternehmensprofil/Geschäftsfelder/Produktprogramm Karriere- und Entwicklungschancen

Mehr

Antriebs- und Automatisierungstechnik I Vorbereitung Versuch SPS 2 Prof. Dr. Andreas Kegler; Heiko Böhmer, Dipl.-Ing. Seite 1

Antriebs- und Automatisierungstechnik I Vorbereitung Versuch SPS 2 Prof. Dr. Andreas Kegler; Heiko Böhmer, Dipl.-Ing. Seite 1 Prof. Dr. Andreas Kegler; Heiko Böhmer, Dipl.-Ing. Seite 1 Stand: 18.10.2016 SPS-gesteuertes Pneumatiksystem 1 Vorbemerkung Zur Versuchsvorbereitung benötigen Sie die Demo-Version der Software AUTOMATIONWORX

Mehr

Das Modulare Produktionssystem MPS Eine neue Generation stellt sich vor

Das Modulare Produktionssystem MPS Eine neue Generation stellt sich vor Das Modulare Produktionssystem MPS Eine neue Generation stellt sich vor www.festo-didactic.de Vom Modul zur Anlage Mit Kombination zum Lernerfolg MPS bietet für jedes Bedürfnis die passenden Produkte Ob

Mehr

LightPix AE10. Bildverarbeitung so einfach wie ein Sensor

LightPix AE10. Bildverarbeitung so einfach wie ein Sensor LightPix AE10 Bildverarbeitung so einfach wie ein Sensor Inhalt Inhalt Hardware Vorteile des LightPix AE10 Softwarepakete und Funktionen Einsatzbereiche Ansprechpartner Systemkonzept Der Vision-Sensor

Mehr

Firmenpräsentation MRK-Systeme GmbH

Firmenpräsentation MRK-Systeme GmbH Firmenpräsentation MRK-Systeme GmbH Inhalt o Vorstellung MRK-Systeme GmbH o Historie o Umsatzentwicklung Märkte o Ziele o Produkte SafeGuiding (handgeführter Roboter) KR 5 SI o Dienstleistungen Konzeption,

Mehr

Motorsteuerung. Jürgen Meier Inhaltsverzeichnis

Motorsteuerung. Jürgen Meier Inhaltsverzeichnis Motorsteuerung Jürgen Meier 4.0.2009 Inhaltsverzeichnis. Beschreibung...2 2. Bauteile... 2 2.. Klöckner Moeller Zeitrelais ETR4-70A... 2 2.2. Finder Installations Relais 22.22.8.230.4000...3 2.3. Finder

Mehr

3D-Präsentation auf 3D-Displays

3D-Präsentation auf 3D-Displays Komplexpraktikum Graphische Datenverarbeitung Sommersemester 2009 3D-Präsentation auf 3D-Displays Institut für Software und Multimediatechnik, Professur für Computergraphik p Prof. Dr. S. Gumhold Dipl.-Medieninf.

Mehr

Funktionsbeschreibung der Seilbahnanlage

Funktionsbeschreibung der Seilbahnanlage Funktionsbeschreibung der Seilbahnanlage 1. Gesamtansicht der Seilbahnanlage mit Schaltschrank Talstation Bergstation Seite 1 von 8 2. Bedien- und Anzeigefeld der Seilbahnanlage Schalter Anlage Ein/Aus

Mehr

Planung, Projektierung und Konstruktion eines hochdynamischen 2-Achsen-Antriebs mit Sprachsteuerung

Planung, Projektierung und Konstruktion eines hochdynamischen 2-Achsen-Antriebs mit Sprachsteuerung Planung, Projektierung und Konstruktion eines hochdynamischen 2-Achsen-Antriebs mit Sprachsteuerung Ziel Es soll ein hochdynamischer 2-Achsen-Antrieb projektiert, konstruiert und realisiert werden. Dieser

Mehr

LED-Stripes LDST2. Bedienungsanleitung. ELV AG PF 1000 D Leer Telefon 0491/ Telefax 0491/

LED-Stripes LDST2. Bedienungsanleitung. ELV AG PF 1000 D Leer Telefon 0491/ Telefax 0491/ LED-Stripes LDST2 Bedienungsanleitung ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 2. Ausgabe Deutsch 03/2007 Dokumentation 2007 eq3 Ltd. Hong Kong Alle Rechte vorbehalten. Ohne

Mehr

Technical News Bulletin

Technical News Bulletin Technical News Bulletin September 2016 Absperrung auf der Vorformseite (Blank side Barrier) für AIS- und NIS-Maschinen Seite 1/8 Einleitung Die Absperrung auf der Vorformseite (Blank Side Barrier (BsB))

Mehr

Fahrradhilfsmotor. Lastenheft. Version 1.0

Fahrradhilfsmotor. Lastenheft. Version 1.0 Lastenheft Fahrradhilfsmotor Version 1.0 Autor des Dokuments Sanmaus Erstellt am 13.Mai 2007 Dateiname LASTENHEFT_SANMAUS.pdf Seitenanzahl 5 2007 Sanmaus EIGENE AG Vertraulich! Historie der Dokumentversionen

Mehr

Projekte für den Lernfeldunterricht. Stefan Manemann, Jochen Rengstorf

Projekte für den Lernfeldunterricht. Stefan Manemann, Jochen Rengstorf Projekte für den Lernfeldunterricht Stefan Manemann, Jochen Rengstorf Inhalt Werkbank Schule Motivation Hardwarekonzept Didaktischer Transfer Die Projekte Wie bewerte ich? WinWin Schule & Ausbildungsbetrieb

Mehr

(DT) ANLEITUNG SOL-EXPERT. group. Escape Roboter. Bausatz.

(DT) ANLEITUNG SOL-EXPERT. group. Escape Roboter. Bausatz. (DT) ANLEITUNG SOL-EXPERT group Escape Roboter Bausatz www.sol-expert-group.de (DT) Escape Roboter - Bausatz. Produkt Vorstellung: Der Escape Roboter (Flucht-Roboter) funktioniert wie ein Roboter mit künstlicher

Mehr

1 Achsen Servosteuerung Mammut

1 Achsen Servosteuerung Mammut 1 Achsen Servosteuerung Mammut Was ist die Mammut? Die Mammut ist eine CNC Steuerung der 2. Generation, sie ist für höheren Strom und Spannung ausgelegt wie die Whale2.In dieser Dokumentation wird erklärt

Mehr

MASCHIENEN UND ROBOTERTECHNIK FÜR DIE TECHNISCHE AUSBILDUNG 2015 INNOVATIVE DIDAKTIK GMBH

MASCHIENEN UND ROBOTERTECHNIK FÜR DIE TECHNISCHE AUSBILDUNG 2015 INNOVATIVE DIDAKTIK GMBH MASCHIENEN UND ROBOTERTECHNIK FÜR DIE TECHNISCHE AUSBILDUNG DER BESTE WEG DIE JUGEND FÜR TECHNIK ZU BEGEISTERN Um Kinder für Technik zu begeistern, muss man ihnen die Möglichkeit geben, technische Phänomene

Mehr

Projektarbeit 2016 / 2017 der Klasse TM 2C: Planung, Konstruktion, Fertigung und Programmierung einer Industrie 4.0-fähigen Fertigungsanlage

Projektarbeit 2016 / 2017 der Klasse TM 2C: Planung, Konstruktion, Fertigung und Programmierung einer Industrie 4.0-fähigen Fertigungsanlage Projektarbeit 2016 / 2017 der Klasse TM 2C: Planung, Konstruktion, Fertigung und Programmierung einer Industrie 4.0-fähigen Fertigungsanlage Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 1.1 Grundidee 1.2 Pflichtenheft

Mehr

Berufsspezifische Kompetenzfeststellung für: Kompetenzfeststellung durchgeführt durch:...

Berufsspezifische Kompetenzfeststellung für: Kompetenzfeststellung durchgeführt durch:... Berufsspezifische Kompetenzfeststellung für: Name: Vorname: NIQ-Chiffre : Geburtsdatum: Geschlecht: m Berufsfeld: Metallbauer/in Fachrichtung Konstruktionstechnik Kompetenzfeststellung durchgeführt durch:.........

Mehr

Automation. und Anlagensteuerung AUTOMATION. Automation. Antriebe Steuerungen Visualisierungen

Automation. und Anlagensteuerung AUTOMATION. Automation. Antriebe Steuerungen Visualisierungen Automation und Anlagensteuerung Automation Unsere Kunden erhalten die Mechanik und die Elektrik der maßgeschneiderten Beschichtungs- und Kaschieranlagen aus einer Hand. Ein Center of Competence für alle

Mehr

Beispiel für einen Betrieblichen Auftrag

Beispiel für einen Betrieblichen Auftrag Beschreibung des durchgeführten Betrieblichen Auftrages Schaltschrankaufbau für eine Passivierungsvorrichtung einschließlich praxisbezogener Unterlagen Beispiel für einen Betrieblichen Auftrag Schaltschrankaufbau

Mehr

Schlittschuhschleifmaschine. Projektarbeit der 4AWM 2011/12

Schlittschuhschleifmaschine. Projektarbeit der 4AWM 2011/12 Schlittschuhschleifmaschine Projektarbeit der 4AWM 2011/12 Projektverantwortlicher: Heinz Zauner Schlittschuhschleifmaschine 2012 Seite 1 von 34 Inhaltsverzeichnis 1. Unser Team 2. Das Projekt 3. Organisation

Mehr

NEU. Abschlussprüfung Teil 2 Winter 2011/ 2012 Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik

NEU. Abschlussprüfung Teil 2 Winter 2011/ 2012 Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik Abschlussprüfung Teil 2 Winter 2011/ 2012 Berufs-Nr. 11 EG 1: Produktions- und Fertigungsautomation und EG : Verkehrsleitsysteme NEU Abb.: Schaltschrank mechanisch komplett bearbeitet mit allen Durchbrüchen

Mehr

DEINE ZUKUNFT STARTET HIER CLEMENS BILDET AUS

DEINE ZUKUNFT STARTET HIER CLEMENS BILDET AUS CLEMENS BILDET AUS Wir, die Firma Clemens GmbH & Co. KG, sind ein weltweit tätiges, mittelständisches Unternehmen, das sich auf die Produktion und den Vertrieb von Weinbau- und Kellereitechnik, Tanks und

Mehr

Roboter selbst gebaut

Roboter selbst gebaut Roboter selbst gebaut Roboter selbst zu bauen ist gar nicht so schwer, wie man glaubt. Aus einfachen Materialien und mit wenig Werkzeugaufwand lassen sich eine Reihe mobiler Maschinen fertigen, die auf

Mehr

Zur Bedienungsanleitung oder Einbauanleitungen für andere Baureihen / Modelle:

Zur Bedienungsanleitung oder Einbauanleitungen für andere Baureihen / Modelle: Einbauanleitung Active Sound Technology (AST / ASS) im Mercedes GLS Modell X166 und andere Zum Produkt: http://www.insideperformance.de/active-sound/ Allgemeine Einbauvideos und Bedienungs-Videos: hier

Mehr

AUSBILDUNGSM ANAGEMENT MECHATRONIKER/IN VERBUNDAUSBILDUNG

AUSBILDUNGSM ANAGEMENT MECHATRONIKER/IN VERBUNDAUSBILDUNG AUSBILDUNGSM ANAGEMENT MECHATRONIKER/IN VERBUNDAUSBILDUNG 1. Lehrjahr (Grundlagen) Technische Darstellung (1 Woche) Grundlagen der technischen Kommunikation Darstellungsarten, Projektionsmethoden Erstellung

Mehr

Überschriftenverzeichnis

Überschriftenverzeichnis Überschriftenverzeichnis 1 ELEKTRONISCHE DATENVERARBEITUNG ALS INTEGRIERTES INFORMATIONSSYSTEM 2 1.1 DIE LÖSUNG SOLCHER AUFGABENSTELLUNGEN BEGINNT MIT DER 2 1.2 SINNBILDER ZUR DARSTELLUNG 2 1.3 DATENFLUßPLAN

Mehr

Höhere Maschinenleistung- Linearmotoren ergänzen Pneumatik Linearmotorelement LME

Höhere Maschinenleistung- Linearmotoren ergänzen Pneumatik Linearmotorelement LME Höhere Maschinenleistung- Linearmotoren ergänzen Pneumatik Linearmotorelement LME Die von Held AG weiterentwickelten bewährten Linearelemente, NEU mit integrierten elektromagnetischen Linearmotoren eignen

Mehr

Produktinformation. Kleinteilegreifer RH 925

Produktinformation. Kleinteilegreifer RH 925 Produktinformation RH 925 RH Kosteneffizient. Einfach. Wirtschaftlich. RH Die RH-Baureihe ist ein preiswertes Greifsystem, das besonders für leichte Einsatzfälle geeignet ist. Einsatzgebiet Einsatz in

Mehr

Einspeisemanagement für EEG- Anlagen

Einspeisemanagement für EEG- Anlagen Einspeisemanagement für EEG- Anlagen gemäß den gesetzlichen Anforderungen 6 EEG 2012 Installations- und Funktionsbeschreibung für Funk-Rundsteuer-Empfänger (FRE) der Stadtwerke Bad Bergzabern GmbH Inhaltsverzeichnis

Mehr

Berufsbildende Schulen 2 Wolfsburg

Berufsbildende Schulen 2 Wolfsburg 0 Sort_F_00 Berufsbildende Schulen Wolfsrg Kleiststraße D-80 Wolfsrg Projektbeschreing Zeichnungsnummer EAT0000 Projektname Schaltplan Projektverantwortlicher S. Manemann Erstellt am Bearbeitet am.0.00

Mehr

MegaCAD Viewer 2D/3D 2016 Professional. Einfache Nutzung von Konstruktionsdaten in allen Abteilungen

MegaCAD Viewer 2D/3D 2016 Professional. Einfache Nutzung von Konstruktionsdaten in allen Abteilungen MegaCAD Viewer 2D/3D 2016 Professional Einfache Nutzung von Konstruktionsdaten in allen Abteilungen MegaCAD Viewer 2D/3D 2016 Professional Einfache Nutzung von Konstruktionsdaten in allen Abteilungen Erfolgreiche

Mehr

Systeme. Gimatic Vertrieb GmbH. Brunnenstr. 51 D - 72411 Bodelshausen

Systeme. Gimatic Vertrieb GmbH. Brunnenstr. 51 D - 72411 Bodelshausen Systeme Brunnenstr. 51 D - 72411 Bodelshausen Tel: +49 7471 960 15 0 Fax: +49 7471 960 15 19 E-Mail: zentrale@gimaticvertrieb.de www.gimaticvertrieb.de Was liefern wir? Auf Basis unserer Komponenten bauen

Mehr

Dank EasyPanel in wenigen Minuten zum normgerechten Verteilerschrank

Dank EasyPanel in wenigen Minuten zum normgerechten Verteilerschrank Struktur/Aufbau des Verteilerschranks festlegen Mögliche Optionen hinzufügen Dank EasyPanel in wenigen Minuten zum normgerechten Verteilerschrank Das Planen, Fertigen, Dokumentieren und Beschriften eines

Mehr

L&T Slot L&T-IOW40 USB vormontierter Bausatz L&T IOW40 USB für die Zeitmessung von Autorennbahnen mit einem PC. Bauanleitung

L&T Slot L&T-IOW40 USB vormontierter Bausatz L&T IOW40 USB für die Zeitmessung von Autorennbahnen mit einem PC. Bauanleitung L&T Slot L&T-IOW40 USB 0005 vormontierter Bausatz L&T IOW40 USB für die Zeitmessung von Autorennbahnen mit einem PC Bauanleitung Die vorliegende Bauanleitung zeigt Schritt für Schritt, wie der vormontierte

Mehr

Interbus Proxy. Anlagenmodernisierung mit ABC IT Systemen. November 22, 2013 Copyright by ABC IT GmbH 1

Interbus Proxy. Anlagenmodernisierung mit ABC IT Systemen. November 22, 2013 Copyright by ABC IT GmbH 1 Interbus Proxy Anlagenmodernisierung mit ABC IT Systemen November 22, 2013 Copyright by ABC IT GmbH 1 Iststand Simatic S5 SPS-System 115U Zentralrack CPU 945 Interbusanschaltung IBS S5 DSC /I-T Digitale

Mehr

Intelligent und modular. GEBHARDT MCC Modul zur intelligenten Steuerung von 24 V-Fördertechnik

Intelligent und modular. GEBHARDT MCC Modul zur intelligenten Steuerung von 24 V-Fördertechnik Intelligent und modular GEBHARDT MCC Modul zur intelligenten Steuerung von 4 V-Fördertechnik GEBHARDT MCC Steuerungsmodul GEBHARDT MCC Modul Modular Conveyor Control Vorteile des MCC Moduls Einfache Installation

Mehr

Table of Contents. Lucas Nülle GmbH Seite 1/8 https://www.lucas-nuelle.de

Table of Contents. Lucas Nülle GmbH Seite 1/8 https://www.lucas-nuelle.de Table of Contents Table of Contents Automatisierungstechnik Automatisierungstechnik Automatisierungstechnik mit Siemens SPS Anlagenmodelle und Prozesssimulatoren CLC 40.2 Aufzugmodell 1 2 2 3 4 4 Lucas

Mehr

Praktikumsarbeitsplatz Kontrolle von Getriebeteilen Inhalt

Praktikumsarbeitsplatz Kontrolle von Getriebeteilen Inhalt Praktikumsarbeitsplatz Kontrolle von Getriebeteilen Inhalt 1 Inhalt 2 Sicherheitsbelehrung 3 Systembeschreibung 4 Abmessungen 5 Belegungsplan 6 Institutsordnung Seite 1 von 6 Inhalt Praktikumsarbeitsplatz

Mehr

BES External Signaling Devices

BES External Signaling Devices BES External Signaling Devices IUI-BES-AO, IUI-BES-A de Installationshandbuch BES External Signaling Devices Inhaltsverzeichnis de 3 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit 4 2 Kurzinformation 5 3 Systemübersicht

Mehr

Integration einer Dosierwaage im TIA Portal

Integration einer Dosierwaage im TIA Portal Integration einer Dosierwaage im TIA Portal siemens.com/siwarex Integration SIWAREX WP251 SIWAREX WP 251 integriert in die Simatic S7-1200 SIMATIC S7-1200 SIMATIC SPS SIWAREX WP251 Wägebaugruppe Bunker

Mehr

Cubietruck Aluminium-Gehäuse

Cubietruck Aluminium-Gehäuse Cubietruck Aluminium-Gehäuse Cubietruck-cas1 Cubietruck Aluminium-Gehäuse Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Im Folgenden haben wir aufgelistet, was beim

Mehr

5.3.1 Welche Kontakte befinden sich in Relais oder Schütze? Wie ist die Funktionsweise von Relais oder Schütze?

5.3.1 Welche Kontakte befinden sich in Relais oder Schütze? Wie ist die Funktionsweise von Relais oder Schütze? 5.3 ELEKTROPNEUMATIK 5.3.1 Welche Kontakte befinden sich in Relais oder Schütze? Relais und Schütze besitzen in der Regel mehrere Öffner und Schließer bzw. Wechsler, die alle gleichzeitig betätigt werden.

Mehr

Table of Contents. Lucas Nülle GmbH Seite 1/7 https://www.lucas-nuelle.de

Table of Contents. Lucas Nülle GmbH Seite 1/7 https://www.lucas-nuelle.de Table of Contents Table of Contents Elektrische Energietechnik Energieübertragung ELP Schutzeinrichtungen für Hochspannungs-Übertragungsleitungen ELP 6 Schutz paralleler Leitungen 1 2 2 4 5 Lucas Nülle

Mehr

Montageanleitung Sensorbrücke

Montageanleitung Sensorbrücke Montage- und Bedienungsanleitung Anschrift Oelschläger Metalltechnik GmbH Hertzstraße 1-3 27318 Hoya - Germany Tel.: +49 (0) 4251-816 - 0 Fax: +49 (0) 4251-816 - 81 Email: info@oelschlaeger.de Internet:

Mehr

Variantenkonstruktion eines Kegelradgetriebes

Variantenkonstruktion eines Kegelradgetriebes Variantenkonstruktion eines Kegelradgetriebes Projektteam: Herr Schneider, Herr Wilke Team mit drei Mitgliedern 1 Das abgebildete Kegelradgetriebe soll als Vorlage für eine Variantenkonstruktion dienen.

Mehr

PCDuino V3 Acryl-Gehäuse mit Festplatten- und VESA-Halterung

PCDuino V3 Acryl-Gehäuse mit Festplatten- und VESA-Halterung PCDuino V3 Acryl-Gehäuse mit Festplatten- und VESA-Halterung Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Im Folgenden haben wir aufgelistet, was beim Zusammenbau

Mehr

SCHOTT Instruments Armaturen CHEMTRAC. Prozesswechselarmatur Technische Information

SCHOTT Instruments Armaturen CHEMTRAC. Prozesswechselarmatur Technische Information SCHOTT Instruments Armaturen CHEMTRAC Prozesswechselarmatur Technische Information Alle Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen der Firma SI ANALYTICS Impressum Herausgeber: SI ANALYTICS GMBH Hattenbergstr.

Mehr

QUALITÄT. NÄHE. FEAG SCHALTHAUSMODULE POWER HOUSE ISO POWER HOUSE SMART POWER HOUSE FEAG INTEGRIERT.

QUALITÄT. NÄHE. FEAG SCHALTHAUSMODULE POWER HOUSE ISO POWER HOUSE SMART POWER HOUSE FEAG INTEGRIERT. QUALITÄT. NÄHE. FEAG SCHALTHAUSMODULE POWER HOUSE ISO POWER HOUSE SMART POWER HOUSE FEAG INTEGRIERT. FEAG VERSORGT. Schalthausmodule sind unser Spezialgebiet Wir sind seit 30 Jahren tätig in der Energie-,

Mehr

MONTAGEANLEITUNG ProLight

MONTAGEANLEITUNG ProLight MONTAGEANLEITUNG ProLight Montageanleitung für das ProLight für Universal Robots Roboter Lesen und beachten Sie die Montageanleitung Bewahren Sie dieses Dokument in der Nähe des Roboters auf. Die deutsche

Mehr

Begleitheft. Bediengeräte in explosionsgefährdeten Bereichen. Teilenummer: Version: 2

Begleitheft. Bediengeräte in explosionsgefährdeten Bereichen. Teilenummer: Version: 2 Begleitheft Bediengeräte in explosionsgefährdeten Bereichen Teilenummer: 80 860.680 Version: 2 Datum: 25.04.2006 Gültig für: BT07AM Version Datum Änderungen 1 22.07.2005 Erstausgabe 2 25.04.2006 Kapitel

Mehr

Optimal auf Ihren Schaltschrank zugeschnitten Der Smart Switch: schmal, simpel und sichtbar

Optimal auf Ihren Schaltschrank zugeschnitten Der Smart Switch: schmal, simpel und sichtbar 1 Optimal auf Ihren Schaltschrank zugeschnitten Der Smart Switch: schmal, simpel und sichtbar Was ist der Smart Switch? Der Smart Switch SDS-3008 ist der weltweit kleinste industrielle Switch mit 8 Ports.

Mehr

Technisches Datenblatt. Hub- Senkstation. Inhalt. Bestell-Nummer Seite

Technisches Datenblatt. Hub- Senkstation. Inhalt. Bestell-Nummer Seite Bestell-Nummer 146950-... Inhalt Seite 1...2 1.1 Allgemein...2 1.2 Funktionsbeschreibung...2 1.3 Beschreibung der Steuerung...3 1.4 Beschreibung im Einzelnen...3 1.5 Optionen...4 1.6 Beispiel Skizze...5

Mehr

AUTOMATISIERUNG IN METAMORPHOSE

AUTOMATISIERUNG IN METAMORPHOSE AUTOMATISIERUNG IN METAMORPHOSE Hans Binder, Geschäftsführer Martin Gürster, Geschäftsführer Grüß Gott, als inhabergeführtes Automatisierungstechnik-Unternehmen mit Sitz im niederbayerischen Deggendorf

Mehr

Abschlussprüfung Teil 1 Frühjahr 2018 Elektroniker/-in für AutomatisierungstechnikNEU

Abschlussprüfung Teil 1 Frühjahr 2018 Elektroniker/-in für AutomatisierungstechnikNEU Abschlussprüfung Teil Frühjahr 08 Berufs-Nr. 40 Unterschrank für Aktorikmodell Sortieranlage a b c Transportieren Sie Ihr Funktionsmodell flexibel zwischen verschiedenen Einsatzorten. Mit dieser Konstruktion

Mehr

VOSS PRIME-EDITION. Haustüren für Renovation und Neubau. Sondermodelle zu beeindruckend günstigen Preisen! nur 2398,-

VOSS PRIME-EDITION. Haustüren für Renovation und Neubau. Sondermodelle zu beeindruckend günstigen Preisen! nur 2398,- VOSS PRIME-EDITION Haustüren für Renovation und Neubau. Sondermodelle zu beeindruckend günstigen Preisen! nur 2398,- Ihre Wunschfüllung: Wählen Sie Ihre persönliche Haustür aus unseren PRIME Sondermodellen!

Mehr

MESSSTEUERUNGEN. Universal-Messsteuerung CC17 Kompakt-Messsteuerung C70A-TG

MESSSTEUERUNGEN. Universal-Messsteuerung CC17 Kompakt-Messsteuerung C70A-TG MESSSTEUERUNGEN Universal-Messsteuerung CC17 Kompakt-Messsteuerung C70A-TG www.meitec-gaging.com Universal-Messsteuerung CC17 Die hochflexible MEITEC Messsteuerung für nahezu jede Inprozess-, Postprozess-

Mehr

Intermac Master 23 Gebrauchtanlage Baujahr 2011 Wenig gelaufen, guter technischer Zustand

Intermac Master 23 Gebrauchtanlage Baujahr 2011 Wenig gelaufen, guter technischer Zustand 20.11.2017 Intermac Master 23 Gebrauchtanlage Baujahr 2011 Wenig gelaufen, guter technischer Zustand ALLGEMEINE KONSTRUKTIONSMERKMALE Robuste, verwindungsfreie Stahlrahmenkonstruktion in Brückenbauweise

Mehr

Wechselrahmen für CUT Serie von System 3R

Wechselrahmen für CUT Serie von System 3R Wechselrahmen für CUT Serie von System 3R System 3R Wechselrahmen tooling für GF Agie Charmilles WEDM CUT serie Palettiersysteme von System 3R reduzieren die Rüstzeiten und erhöhen die Flexibilität, Produktivität

Mehr

Modular. Präzise. Robust. Ausgleichseinheit AGE S XYZ

Modular. Präzise. Robust. Ausgleichseinheit AGE S XYZ AGE S Modular. Präzise. Robust. Ausgleichseinheit AGE S XYZ Ausgleichseinheit mit Nachhaltigkeit in XY- und Z-Achse. Einsatzgebiet Palettieren, Fügen und Montieren en von Werkstücken Vorteile Ihr Nutzen

Mehr

Produktinformation. Greiferwechselsystem GWS

Produktinformation. Greiferwechselsystem GWS Produktinformation GWS GWS Flach. Robust. Stark. GWS pneumatisches Einsatzgebiet Schnelles Umrüsten von Produktionslinien auf andere Produkte; Einsatz unterschiedlicher Werkzeuge an einem Roboter Vorteile

Mehr

Dipl. Ing. Alejandro de la Dedicación

Dipl. Ing. Alejandro de la Dedicación Dipl. Ing. Alejandro de la Dedicación LP-Montagetechnik GmbH Graf-Zeppelin-Str. 1 D-91056 Deutschland Tel.: +49 (0) 9131 99 92-285 E-Mail: a.dedicacion@lp-montagetechnik.com Inhaltverzeichnis 1. Motivationen

Mehr

Senkrechtstarter

Senkrechtstarter 105.048 Senkrechtstarter Stückliste: 1 Sperrholzplatte 300 x 210 x 5 mm 2 Sperrholzplatten 150 x 120 x 5 mm 1 Sperrholzplatte 160 x 160 x 5 mm 1 Sperrholzplatte 250 x 70 x 5 mm 1 Sperrholzplatte 70 x 20

Mehr

Steuerung. otor der (EC) Betriebsanleitung. Seite 1 von

Steuerung. otor der (EC) Betriebsanleitung. Seite 1 von BPS-SE Steuerung Steuerung für den pneumatischen SchrittmS otor der Serie BPS mit Encoder (EC) Betriebsanleitung Das vorliegende Dokument enthält die für eine Betriebsanleitung notwendigen Basisinformationen

Mehr

Vielseitig einsetzbar

Vielseitig einsetzbar Vielseitig einsetzbar Immer die richtige Lösung Ob zu Hause in Ihrer Küche, im Office oder im Verkaufs-/Warteraum. Der neue SodaMaster 50 macht durch seine Vielseitigkeit überall eine gute Figur. Die ideale

Mehr

BlueResist Befestigungstechnik. Solar- Montagesysteme Trapezblech. Technisches Datenblatt Schrägdach (einlagig, eingelegtes System)

BlueResist Befestigungstechnik. Solar- Montagesysteme Trapezblech. Technisches Datenblatt Schrägdach (einlagig, eingelegtes System) BlueResist Befestigungstechnik Solar- Montagesysteme Trapezblech Befestigung Solar Trapezblech Blue Resist GmbH Oberochsenbach 11 88356 Ostrach Tel.: 07558 / 93 82 639 Fax: 07558 / 93 82 640 info@blueresist.com

Mehr

ELEKTRISCHE ACHSE REIHE ELEKTRO SVAK AKTOREN

ELEKTRISCHE ACHSE REIHE ELEKTRO SVAK AKTOREN ELEKTRISCHE ACHSE REIHE ELEKTRO SVAK 1 ELEKTRISCHE ACHSE REIHE ELEKTRO SVAK Dieser kolbenstangenlose Aktor mit Zahnriemenantrieb ist dadurch gekennzeichnet, dass Motor und Bremseinheit in den Schlitten

Mehr

Projekte: LM 15 Projektarbeit 2013/14 Stand

Projekte: LM 15 Projektarbeit 2013/14 Stand Projekte: LM 15 Projektarbeit 01/14 Stand 10.06.01 Die genauen Projekttitel werden von den Gruppen festgelegt! verbindliche Projektvorgaben: www.bbs1-mainz.jimdo.com Gemeinsame Methoden der Projektplanung/

Mehr

Elektrotechnisches CAD-Zeichnen

Elektrotechnisches CAD-Zeichnen Herbert Bernstein Elektrotechnisches CAD-Zeichnen Schaltplanerstellung für Elektrotechnik/ Elektronik, Installationstechnik, Computertechnik, Schaltschränke und SPS-Anlagen mit 2 CD-ROM 2. Auflage VDE

Mehr