SIPE SOCIETAS IURIS PUBLICI EUROPAEI. Vierte Tagung Fourth Congress Quatrième congrès

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SIPE SOCIETAS IURIS PUBLICI EUROPAEI. Vierte Tagung Fourth Congress Quatrième congrès"

Transkript

1 SIPE SOCIETAS IURIS PUBLICI EUROPAEI Vierte Tagung Fourth Congress Quatrième congrès Veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Völkerrecht und Europarecht - Abteilung Europarecht - der Universität Göttingen VERFASSUNGSPRINZIPIEN IN EUROPA CONSTITUTIONAL PRINCIPLES IN EUROPE PRINCIPES CONSTITUTIONNELS EN EUROPE Göttingen 01-03/06/2007 Tagungsort/Congress Venue/Lieu du Congrès: Paulinerkirche Papendiek 14, Göttingen

2 Unter der Schirmherrschaft von Elisabeth Heister-Neumann Justizministerin des Landes Niedersachsen Die Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) ist eine wissenschaftliche Vereinigung, die im April 2003 in Frankfurt a.m. von europäischen Öffentlichrechtlern gegründet wurde. Der Verein hat die Aufgabe, Fragen des öffentlichen Rechts in Europa unter Einschluss seiner Wirkung auf das gesamte Recht wissenschaftlich zu erörtern und zu klären. Die Satzung der SIPE und weitere Informationen können im Internet abgerufen werden unter: Societas Iuris Publici Europaei (SIPE), an association of European Public Law Scholars, was founded in Frankfurt/M. in April The goal of the society, as an academic forum, is to discuss and clarify questions of public law in Europe including its impact on the legal system as a whole. The articles of the association as well as further information are available online at La Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) est une association académique fondée par des publicistes européens en avril 2003 à Francfort/M. Elle a pour object l étude du droit public en Europe ainsi que ses incidences sur l ensemble des branches du droit. Les Statuts de la SIPE et autres informations utiles peuvent être consultés sur internet: 2

3 Donnerstag, 31. Mai 2007 Anreise der Tagungsteilnehmer Freitag, 01. Juni Uhr Eröffnung der Tagung Begrüßung Christian Calliess, Direktor des Instituts für Völkerrecht und Europarecht, Universität Göttingen Grußworte des Vizepräsidenten der Universität Göttingen, Joachim Münch Grußworte des Dekans der Juristischen Fakultät, Alexander Bruns Einführung Christian Starck, Göttingen, Präsident der Societas Iuris Publici Europaei Europäische Verfassungsprinzipien Uhr Erste Sitzung ( Uhr) Vorsitz: Julia Iliopoulos-Strangas (Athen) Uhr Herkunft und Funktionen von Verfassungsprinzipien in der Europäischen Union (Karl-Peter Sommermann, Speyer) Uhr Solidarität (Adele Anzon-Demmig, Rom) Uhr Pause Uhr Demokratie (Péter Paczolay, Budapest) Uhr Demokratie (Laurence Burgorgue-Larsen, Paris) Uhr Diskussion Uhr Zweite Sitzung ( Uhr) Vorsitz: Pedro Cruz Villalón (Madrid) Uhr Rechtsstaat (Luc Heuschling, Lille) Uhr Die Gewährleistung und Durchsetzung von Verfassungsprinzipien in der Europäischen Union (Maria Lúcia Amaral, Lissabon) Uhr Pause Uhr Diskussion 3

4 17.30 Uhr Zusammenfassende Schlußbemerkungen (Christian Calliess, Göttingen) Uhr Empfang im Alten Rathaus durch den Oberbürgermeister der Stadt Göttingen, Wolfgang Meyer Samstag, 02. Juni 2007 Die Wirkung von Verfassungsprinzipien im europäischen Verwaltungsrecht Uhr Erste Sitzung ( Uhr) Vorsitz: Heinz Schäffer (Wien) Uhr Die Bedeutung des Rechtsstaatsprinzips für die Verwaltung (Marc Verdussen, Brüssel) Uhr Die Bedeutung des Prinzips der Verhältnismäßigkeit für die Verwaltung (Javier Barnes, Huelva) Uhr Pause Uhr Die Bedeutung des Prinzips des Vertrauensschutzes für die Verwaltung (Panos Lazaratos, Athen) Uhr Diskussion Uhr Zweite Sitzung ( Uhr) Vorsitz: Antonio D Atena (Rom) Uhr Das Recht auf gute Verwaltung (John A. Usher, Exeter) Uhr Effizienzgebot und Diskriminierungsverbot als Verwaltungsprinzipien in der Rechtsprechung des EuGH? (Stefan Griller, Wien) Uhr Diskussion Uhr Zusammenfassende Schlußbemerkungen (Jiri Zemanek, Prag) Uhr Mitgliederversammlung Uhr Empfang durch die Justizministerin, Frau Elisabeth Heister-Neumann in der Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen, Archäologisches Institut der Universität Göttingen, Nikolausberger Weg 15 Sonntag, 03. Juni Uhr Exkursion (Besuch des Freilichtgrenzlandmuseums (DDR-Mauer/Grenzstreifen) und des romantischen Duderstadts) Uhr Ende der Veranstaltung 4

5 Thursday, 31 st May 2007 Arrival of the participants of the congress Friday, June 1 st a.m. Opening Ceremony Welcoming Speech Christian Calliess, Director of the Institute for Public International Law and European Law, University of Göttingen Welcoming Speech by the vice president of the University of Göttingen, Joachim Münch Welcoming speech by the Dean of the Faculty of Law, Alexander Bruns Introduction Christian Starck, Göttingen, President of the Societas Iuris Publici Europaei European Constitutional Principles a.m. First Session (09.30 a.m p.m.) Chair: Julia Iliopoulos-Strangas (Athens) a.m. Provenance and functions of constitutional principles in the European Union (Karl- Peter Sommermann, Speyer) a.m. Solidarity (Adele Anzon-Demmig, Rome) a.m. Break a.m. Democracy (Péter Paczolay, Budapest) a.m. Democracy (Laurence Burgorgue-Larsen, Paris) a.m. Discussion p.m. Second Session (15.00 p.m p.m.) Chair: Pedro Cruz Villalón (Madrid) p.m. The rule of law (Luc Heuschling, Lille) p.m. Guarantee and enforcement of constitutional principles in the European Union (Maria Lúcia Amaral, Lisbon) p.m. Break 5

6 16.30 p.m. Discussion p.m. Concluding remarks (Christian Calliess, Göttingen) p.m. Reception by the mayor of Göttingen, at the Old Town Hall, Wolfgang Meyer Saturday, June 2 nd 2007 The Impact of Constitutional Principles in the European Administrative Law a.m. First Session (09.30 a.m p.m.) Chair: Heinz Schäffer (Vienna) a.m. The meaning of the rule of law for the administration (Marc Verdussen, Brüssel) a.m. The meaning of the principle of proportionality for the administration (Javier Barnes, Huelva) a.m. Break a.m. The meaning of the principle of protection of confidence for the administration (Panos Lazaratos, Athens) a.m. Discussion p.m. Second Session (15.00 p.m p.m.) Chair: Antonio D Atena (Rome) p.m. The right to good administration (John A. Usher, Exeter) p.m. The rule of efficiency and the rule of non-discrimination as administrative principles in the case law of the ECJ? (Stefan Griller, Vienna) p.m. Discussion p.m. Final remarks (Jiri Zemanek, Prague) p.m. Members meeting p.m. Reception by the Minister of Justice Mrs Elisabeth Heister-Neumann in the collection of copies of antique sculptures, Nikolausberger Weg 15 Sunday, June 3 rd a.m Excursion (Visit of the open-air museum of the former border in Germany (GDR- Wall/border area) and the romantic town Duderstadt 6

7 Jeudi, 31 mai 2007 Arivée des participants du congrès Vendredi, 01 juin h 00 Séance d ouverture Messages de bienvenue Christian Calliess, Directeur de l Institut de droit international public et de droit européen, Université de Göttingen Message de bienvenue du vice-président de l Université de Göttingen, Joachim Münch Message de bienvenue du doyen de la faculté juridique, Alexander Bruns Introduction Christian Starck, Göttingen, Président de la Societas Iuris Publici Europaei Principes constitutionnels européens 09h 30 Première séance (09 h h 00) Président: Julia Iliopoulos-Strangas (Athènes) 09h 30 10h 15 10h 45 11h 00 11h 30 Origine et fonctions des principes constitutionnels dans l Union européenne (Karl- Peter Sommermann, Speyer) Solidarité (Adele Anzon-Demmig, Rome) Pause Démocratie (Péter Paczolay, Budapest) Démocratie (Laurence Burgorgue -Larsen, Paris) 12h 00 Discussion 15h 00 Deuxième séance (15 h h 30) Président: Pedro Cruz Villalón (Madrid) 15h 00 15h 30 Etat de droit (Luc Heuschling, Lille) La garantie et la réalisation des principes constitutionnels dans l Union européenne (Maria Lúcia Amaral, Lisbonne) 7

8 16h 15 16h 30 17h 30 19h 00 Pause Discussion Conclusions (Christian Calliess, Göttingen) Réception par le maire de la ville de Göttingen, à l ancien Hôtel de Ville, Wolfgang Meyer Samedi, 02 juin 2007 L effet des principes constitutionnels dans le droit administratif européen 09h 30 Première séance (09 h h 00) Président: Heinz Schäffer (Vienne) 09h 30 10h 15 10h 45 11h 00 11h 30 La signification du principe de l Etat de droit pour l administration (Marc Verdussen, Bruxelles) La signification du principe de proportionalité pour l administration (Javier Barnes, Huelva) Pause La signification du principe de protection de confiance pour l administration (Panos Lazaratos, Athènes) Discussion 15h 00 Deuxième séance (15 h h 30) Président: Antonio D Atena (Rome) 15h 00 15h 45 16h 15 17h 00 Le droit à une bonne administration (John A. Usher, Exeter) La règle de l efficacité et l interdiction de la discrimination en tant que principes de l administration dans la juridiction de la CJCE? (Stefan Griller, Vienne) Discussion Conclusions (Jiri Zemanek, Prague) Réunion des membres Réception par Madame le Ministre de Justice Elisabeth Heister-Neumann dans la collection des copies des sculptures antiques, Nikolausberger Weg 15 Dimanche, 03 juin h Excursion (Visite du musée de la région frontalière (RDA-Mur/zone frontalière) et de la ville romantique de Duderstadt) 8

9 Tagungsort / Congress Venue / Lieu du Congrès Historischer Bibliothekssaal der Paulinerkirche (Stich aus dem 18. Jahrhundert) Historical library hall of the Paulinerkirche (engraving from the 18 th century) Salle de bibliothèque historique de la Paulinerkirche (gravure du 18 ième siècle) Beratende Dolmetscherin & Organisatorin des Dolmetschteams Consulting interpreter & organisation of the interpreting team Conseil & organisation de l équipe des interprètes Karin Messmer, Konferenzdolmetscherin / conference interpreter / interprète de conférence, aiic (association internationale des interprètes de conférence), Hamburg & Straßburg 9

10 SOCIETAS IURIS PUBLICI EUROPAEI (SIPE) Vorstand Executive Committee Comité exécutif Prof. Dr. Christian Starck, Göttingen (Vorsitzender President Président) Prof. Dr. Hartmut Bauer, Potsdam (Generalsekretär Secretary General Secrétaire général) Prof. Dr. Pedro Cruz Villalón, Madrid Prof. Dr. Antonio D Atena, Roma Prof. Dr. Constance Grewe, Strasbourg Prof. Dr. Julia Iliopoulos-Strangas, Athina Prof. Dr. Heinz Schäffer, Salzburg Tagungsorganisation Congress Organisation Organisation du Congrès Prof. Dr. Christian Calliess, M.A.E.S. (Brügge), LL.M. Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht Institut für Völkerrecht und Europarecht - Abteilung Europarecht Universität Göttingen Platz der Göttinger Sieben 5 D Göttingen Tel. ( ) Fax ( ) Tagungsassistenz Congress Assistance Assistance au Congrès Silke Schmalenberg Sekretariat Prof. Dr. Christian Calliess Tel. ( ) Fax ( ) Birger Hansen Wissenschaftlicher Mitarbeiter Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht Institut für Völkerrecht und Europarecht - Abteilung Europarecht Tel. ( ) Mobil ( )

11 11

12 Die Durchführung der Tagung wird ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Unterstützung gewährten ferner die und die

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) TAGUNG CONGRESS CONGRÈS Nationale Identität aus staatlicher und europäischer Sicht National Identity from the National and European Perspective L identité nationale

Mehr

SIPE Societas Iuris Publici Europaei

SIPE Societas Iuris Publici Europaei SIPE Societas Iuris Publici Europaei 7. TAGUNG 7th CONGRESS 7ème CONGRÈS Das soft law der Europäischen Organisationen The Soft Law of European Organisations La soft law des organisations européennes STRAßBURG

Mehr

S O C I E T A S I U R I S P U B L I C I E U R O P A E I ( S I P E ) ZWEITE TAGUNG DEUXIÈME CONGRÈS SECONDO CONGRESSO SECOND CONGRESS

S O C I E T A S I U R I S P U B L I C I E U R O P A E I ( S I P E ) ZWEITE TAGUNG DEUXIÈME CONGRÈS SECONDO CONGRESSO SECOND CONGRESS How to reach Villa Mondra g o n e Come ra g g i u n g e re Villa Mondra g o n e Università degli Studi di Roma Tor Vergata S O C I E T A S I U R I S P U B L I C I E U R O P A E I ( S I P E ) ZWEITE TAGUNG

Mehr

Unter der Schirmherrschaft von. Dr. Wolfgang Schüssel. Bundeskanzler der Republik Österreich. Präsident des Europäischen Rates

Unter der Schirmherrschaft von. Dr. Wolfgang Schüssel. Bundeskanzler der Republik Österreich. Präsident des Europäischen Rates Unter der Schirmherrschaft von Dr. Wolfgang Schüssel Bundeskanzler der Republik Österreich Präsident des Europäischen Rates Die Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) ist eine wissenschaftliche Vereinigung,

Mehr

PROGRAMM-PROGRAM-PROGRAMME

PROGRAMM-PROGRAM-PROGRAMME PROGRAMM-PROGRAM-PROGRAMME Die Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) ist eine wissenschaftliche Vereinigung, die im April 2003 in Frankfurt a.m. von europäischen Öffentlichrechtlern gegründet wurde. Der

Mehr

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Focus Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Programme 12 March 2015 Munich, Germany co Marruecos co Marruecos Focus Venue/Ort/Lieu European Patent Office Isar

Mehr

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) 10. TAGUNG 10th CONGRESS 10ème CONGRÈS Unter der Schirmherrschaft von Under the Patronage of Sous le Haut Patronage de Prof. Vassilios Skouris Präsident des Gerichtshofs

Mehr

Die Zukunft des Sozialen Rechtsstaates in Europa The Future of the Constitutional Welfare State in Europe L Avenir de l État de Droit Social en Europe

Die Zukunft des Sozialen Rechtsstaates in Europa The Future of the Constitutional Welfare State in Europe L Avenir de l État de Droit Social en Europe 10 Julia Iliopoulos-Strangas (ed.) Die Zukunft des Sozialen Rechtsstaates in Europa The Future of the Constitutional Welfare State in Europe L Avenir de l État de Droit Social en Europe Societas Iuris

Mehr

Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v. KKD-

Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v. KKD- Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v. KKD- 3. - 5. November 2017 Müllheim / Baden Gerhard Scheuriker 5. Dan, Deutschland Schüler von Shihan Taiji Kase Shihankai & Stützpunkttrainer

Mehr

Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v.

Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v. Fuyu-Keiko Kase Ha Shotokan Ryu Karate-Do Deutschland e.v. 3 rd 5 th November 2017 Müllheim / Baden Gerhard Scheuriker 5 th Dan, Germany Member of KSKD Shihankai 3 rd Dan Kobudo / 2 nd Dan Kyusho-Jitsu

Mehr

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015

Weiterbildung Datenschutzrecht. Formation continue en droit de la protection des données. Programm / Programme 2014-2015 Weiterbildung Datenschutzrecht Formation continue en droit de la protection des données Programm / Programme 2014-2015 Université de Fribourg Faculté DE DROIT Universität Freiburg Rechtswissenschaftliche

Mehr

Einladung Invitation Invitation

Einladung Invitation Invitation Deutsch-Afrikanische Zusammenarbeit in Bildung und Forschung Afrika-Tage des BMBF German-African Cooperation in Education and Research Africa Days of the BMBF Coopération germano-africaine en éducation

Mehr

Der Vertrag von Lissabon in der Diskussion: Welche Grundlagen für Europa?

Der Vertrag von Lissabon in der Diskussion: Welche Grundlagen für Europa? Der Vertrag von Lissabon in der Diskussion: Gemeinsames Forschungsprojekt von ZEI und Ifri Deutschland und Frankreich angesichts der europäischen Krisen gefördert durch Deutsche Forschungsgemeinschaft

Mehr

How much transnational cooperation does European remembrance require? Caesuras and parallels in Europe

How much transnational cooperation does European remembrance require? Caesuras and parallels in Europe European Remembrance. 2 nd International Symposium of European Institutions dealing with 20 th Century History How much transnational cooperation does European remembrance require? Caesuras and parallels

Mehr

DFS EVA S Curriculum

DFS EVA S Curriculum Curriculum für den grundständigen integrierten Deutsch-Französischen Studiengang Rechtswissenschaften an den Universitäten Potsdam und Paris Ouest-Nanterre-La Défense (Oktober 2012) Curriculum pour le

Mehr

Spring School and Moot Court. Human Rights and Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System. Programme Draft (as of

Spring School and Moot Court. Human Rights and Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System. Programme Draft (as of Spring School and Moot Court Human Rights and Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System 2017 Programme Draft (as of 10.10.2016) Di., 15.11. 8.30h Raum A 002 Mitte Januar abends Mi., 11.01.

Mehr

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) 11. TAGUNG 11th CONGRESS 11 ème CONGRES Unter der Schirmherrschaft von Under the Patronage of Sous le Haut Patronage de Dimitris AVRAMOPOULOS EU-Kommissar für Migration,

Mehr

Einladung - Vabilo - Invitation Slovenia. Portoroz

Einladung - Vabilo - Invitation Slovenia. Portoroz Einladung - Vabilo - Invitation Slovenia Portoroz Programm UIRR - UIC - INTERUNIT Versammlungen UIRR - ADRIA KOMBI Galadiner & Kongress Mittwoch, den 04.06.08 UIRR Verwaltungsratsmitglieder 14.15-17.30

Mehr

Wolfgang Karl Göhner

Wolfgang Karl Göhner International Conference Energy Management in Cultural Heritage The Impact of EU Legislation on Cultural Heritage Observatory Function of the EHLF and Implementation in the Federal Republic of Germany

Mehr

EPEX Spot SE Visioconférence avec la chancelière allemande

EPEX Spot SE Visioconférence avec la chancelière allemande COMMUNIQUE DE PRESSE EPEX Spot SE Visioconférence avec la chancelière allemande Paris, 19 Août 2010 La chancelière fédérale allemande Angela Merkel a visité aujourd hui les locaux de la bourse de l énergie

Mehr

19th Conference DG Interpretation Universities. (re)making Connections

19th Conference DG Interpretation Universities. (re)making Connections 19th Conference DG Interpretation Universities (re)making Connections EN DAY 1 Thursday 26 March 2015 13.00 Registration of participants 14.15 WELCOME Javier Hernandez Saseta, Head of Multilingualism and

Mehr

Programme KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION

Programme KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION KOLLOQUIUM / KONFERENZ 10 JAHRE ANLAUFSTELLE BASLER ÜBEREINKOMMEN 10 YEARS FOCAL POINT BASEL CONVENTION & 6. INTERNATIONALE EDEN KONFERENZ 6 TH INTERNATIONAL EDEN CONFERENCE Grenzüberschreitende Abfallverbringung

Mehr

i p Überlegung Tradition Paradox der religiösen Sprache Erschwerte Diskussion

i p Überlegung Tradition Paradox der religiösen Sprache Erschwerte Diskussion i p Deutscher Theologe Überlegung 4 Tradition Andreas Marti, *1949, ist Organist, Cembalist und Titularprofessor für Kirchenmusik an der Theologischen Fakultät Bern. Er ist auch Präsident der Deutschschweizer

Mehr

Freitag Vendredi 12.09.2014. Universität Freiburg EMPFANGSTAG Mathematisch- Naturwissenschaftliche Fakultät

Freitag Vendredi 12.09.2014. Universität Freiburg EMPFANGSTAG Mathematisch- Naturwissenschaftliche Fakultät Universität Freiburg EMPFANGSTAG Mathematisch- Naturwissenschaftliche Fakultät Université de Fribourg JOURNÉE D ACCUEIL Faculté des sciences Freitag Vendredi 12.09.2014 FACULTÉ DES SCIENCES MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE

Mehr

EINLADUNG / INVITATION

EINLADUNG / INVITATION EINLADUNG / INVITATION ZUR 51. GENERALVERSAMMLUNG DER REGIO BASILIENSIS MONTAG, 19. MAI 2014 IM CASINO BARRIÈRE, BLOTZHEIM (F) À LA 51e ASSEMBLÉE GÉNÉRALE DE LA REGIO BASILIENSIS LUNDI 19 MAI 2014 AU CASINO

Mehr

PROGRAMME / PROGRAMM

PROGRAMME / PROGRAMM Voyage d études et de rencontres pour journalistes tunisiens Studien- und Begegnungsreise für tunesische Journalisten Journalisme et politique Journalismus und Politik du 14 au 21 octobre 2012 vom 14.

Mehr

Communication du Ministère fédéral des Transports et des Infrastructures numériques, Bonn, du 11 février 2015.

Communication du Ministère fédéral des Transports et des Infrastructures numériques, Bonn, du 11 février 2015. ORGANISATION INTERGOUVERNEMENTALE POUR LES TRANSPORTS INTERNATIONAUX FERROVIAIRES ZWISCHENSTAATLICHE ORGANISATION FÜR DEN INTERNATIONALEN EISENBAHNVERKEHR INTERGOVERNMENTAL ORGANISATION FOR INTERNATIONAL

Mehr

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations Humboldt Colloquium Humboldt Colloquium, Preliminary Programme as of February 2016 Wednesday, 21 September 2016 Conference Venue: *** 2:00 p.m. Information Session: Funding Opportunities for Research Collaborations

Mehr

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law?

17 th Wiener Juristengespräche. Secrecy and Privacy Protection Is secret information sufficiently protected by law? 17 th Wiener Juristengespräche Is secret information sufficiently protected by law? Vienna, 28 th February - 1 st March 2014 FRIDAY, 28 February 2014 09:30 16:30 Symposium Ares Tower, Wolke 19 Donau-City-Strasse

Mehr

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools

EU StudyVisit: Innovative leadership and teacher training in autonomous schools Version: 29. 4. 2014 Organizers: Wilhelm Bredthauer, Gymnasium Goetheschule Hannover, Mobil: (+49) 151 12492577 Dagmar Kiesling, Nieders. Landesschulbehörde Hannover, Michael Schneemann, Gymnasium Goetheschule

Mehr

Spring School and Moot Court. Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System. Programme Draft as of 03 October 2017

Spring School and Moot Court. Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System. Programme Draft as of 03 October 2017 Spring School and Moot Court Fundamental Rights and their Impact on the Civil Law System 2018 Programme Draft as of 03 October 2017 Mittwoch, 15.11. 1. Vorbesprechung 11.30h Reisevorbereitung und Themenvergabe

Mehr

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung

Cocktailempfang auf Einladung der Deutschen Rückversicherung Veranstaltung 2008 Mitgliederversammlung der ARIAS Europe e.v. Schiedsgerichtsbarkeit in der Assekuranz 2008 quo vadis? 16:00-17:30 16:00-16:05 17:30 19:00 19:30 für 20:30 Mitgliederversammlung Leitung:

Mehr

Jetsunma's Teaching Schedule 2016 Friday, 04 December 2015

Jetsunma's Teaching Schedule 2016 Friday, 04 December 2015 Jetsunma's Teaching Schedule 2016 Friday, 04 December 2015 Dongyu Gatsal Ling Nunnery - The Official Jetsunma Tenzin Palmo Website Europe May 20th - July 3rd, 2016 England, Scotland, Netherlands, Germany,

Mehr

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) 12. TAGUNG 12th CONGRESS 12 ème CONGRÈS Das öffentliche Recht vor den Herausforderungen der Informations- und Kommunikationstechnologien jenseits des Datenschutzes

Mehr

Hamburg. Rund um die Alster 2015

Hamburg. Rund um die Alster 2015 Hamburg Rund um die Alster 2015 Hamburg Hayns Park mit dem Monopteros in Eppendorf. Monopteros in the Hayns Park in Eppendorf. // Foto: Bülow Titel: Hamburg Blick über die Speicherstadt und St. Katharinen

Mehr

Rechtsanwalt. Standort München Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch Jahrgang (0)

Rechtsanwalt. Standort München Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch Jahrgang (0) BARDEHLE PAGENBERG Team Alexander von Mühlendahl Prof. Dr. iur., J.D., LL.M. Rechtsanwalt Standort München Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch Jahrgang 1940 +49.(0)89.928 05-0 vonmuhlendahl@bardehle.de

Mehr

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg

36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg 36. Symposium für Forschungspreisträger 3. bis 6. April 2008 Hotel Residenzschloss Bamberg Sekretariat der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) Jean-Paul-Straße 12 53173 Bonn Telefon: 0228 / 833-174 Fax:

Mehr

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations

Humboldt Colloquium Bridges to the Future: German-Israeli Scientific Relations Humboldt Colloquium Humboldt Colloquium, Preliminary Programme as of May 2016 Wednesday, 21 September 2016 Conference Venue:, Porter School Building *** 2:00 p.m. Information Session: Funding Opportunities

Mehr

«Big Data» und Datenschutzrecht «Big Data» et droit de la protection des données

«Big Data» und Datenschutzrecht «Big Data» et droit de la protection des données Achter Schweizerischer Datenschutzrechtstag Huitième Journée suisse du droit de la protection des données «Big Data» und Datenschutzrecht «Big Data» et droit de la protection des données Universität Freiburg

Mehr

Alliott German Circle Meeting in Zürich

Alliott German Circle Meeting in Zürich Alliott German Circle Meeting in Zürich Donnerstag, 21. September bis Freitag, 22. September 2017 Programm Donnerstag, 21.09.2017 Individuelle Anreise der Teilnehmer Kalendergasse 1, 8045 Zürich Preis:

Mehr

VII. WORLD CHAMPIONSHIP NATIONAL TEAMS 2017

VII. WORLD CHAMPIONSHIP NATIONAL TEAMS 2017 Saturday, 20 th May 2017 Samstag, 20.05.2017 First Match WOMEN 1.Spieltag Damen 8:00 a.m. o clock Italien Bosnien und Herzegowina Ungarn Österreich 08:00 Uhr Match C 2 Spiel C 2 Match D 2 Spiel D 2 11:30

Mehr

Frühjahrstagung 2006

Frühjahrstagung 2006 Neue Haftungsrisiken in der Landwirtschaft Gentechnikrecht, Lebensmittel- und Futtermittelrecht, Umweltschadensrecht Frühjahrstagung 2006 des INSTITUTS FÜR LANDWIRTSCHAFTSRECHT DER UNIVERSITÄT GÖTTINGEN

Mehr

contrôle de connaissance/prüfungen heures ECTS Matières/Fächer nature coefficient

contrôle de connaissance/prüfungen heures ECTS Matières/Fächer nature coefficient Studienplan und ECTS-Punkte für das integrierte grundständige Studium des Rechts mit dem Doppelabschluss im deutschen und französischen Recht (80 ECTS) - Anlage zu der Studienordnung. Semester/ er Semestre

Mehr

Agenda des manifestations du MHNF pour décembre janvier - février 2018

Agenda des manifestations du MHNF pour décembre janvier - février 2018 Agenda des manifestations du MHNF pour décembre 2017 - janvier - février 2018 Décembre 2017 Exposition temporaire «AQUA - michel.roggo.photographie» jusqu au 28.01.2018 Exposition temporaire «Rhinostar»

Mehr

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein

Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein Fonds microprojets ETB: L ETB au service de ses citoyens TEB-Kleinprojektefonds: Der TEB setzt sich für seine BürgerInnen ein FORMULAIRE DE DEMANDE DE COFINANCEMENT ANTRAGSFORMULAR Les demandes de cofinancement

Mehr

Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz)

Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz) Initiative Bibliotheken Schweiz Initiative Bibliothèques Suisse Klaus Egli, Präsident SAB/CLP Michel Gorin, Vice Président SAB/CLP (BIS, 13.9.2012, Konstanz) Bibliothekssituation in der Schweiz (ÖB) Kaum

Mehr

Yale Humboldt Consumer Law Lectures

Yale Humboldt Consumer Law Lectures Monday, June 6, 2016, 2 7 p.m. Humboldt University Berlin, Senatssaal Yale Humboldt Consumer Law Lectures Prof. Richard Brooks Professor of Law, Columbia Law School Prof. Henry B. Hansmann Professor of

Mehr

INTERNATIONALE LIGA FÜR WETTBEWERBSRECHT

INTERNATIONALE LIGA FÜR WETTBEWERBSRECHT INTRODUCTION The LIDC, with its registered office in Geneva and its administrative office in Lausanne, is a long standing and active international association, focusing on all aspects of competition law

Mehr

de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat, Lorraine, Luxembourg, Wallonie)

de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat, Lorraine, Luxembourg, Wallonie) 1. Europäischer Immobilienkongress in der GroSSregion (Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen, Luxemburg, Wallonien) 1. Congrès européen de l immobilier 2013 dans la Grande Région (Sarre, Rhénanie-Palatinat,

Mehr

Bulletin 1. 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria

Bulletin 1. 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria 13 th European Deaf Table Tennis Championships 2015 6 th 12 th September 2015 Sporthalle Baden Baden, Austria Österreichischer Gehörlosen Sportverband (Austrian Deaf Sport Association) Bulletin 1 1 Baden,

Mehr

Deutsch-französische Bürgermeisterkonsultationen zu kommunalem Integrationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut

Deutsch-französische Bürgermeisterkonsultationen zu kommunalem Integrationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut Deutsch-französische Bürgermeisterkonsultationen zu kommunalem Integrationsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut 15. - 16. März 2007 Stuttgart 15. MÄRZ 2007 15.00 Uhr Dieter

Mehr

1. Semester/1 er Semestre (30 ECTS) Düsseldorf (Studierende der Düsseldorfer Fakultät) coefficient. Vorlesung (CM) AG (TD) Vorlesung (CM) AG (TD)

1. Semester/1 er Semestre (30 ECTS) Düsseldorf (Studierende der Düsseldorfer Fakultät) coefficient. Vorlesung (CM) AG (TD) Vorlesung (CM) AG (TD) Studienplan und ECTS-Punkte für das integrierte grundständige Studium mit dem Doppelabschluss im deutschen und französischen Recht (80 ECTS) Abs. 6 der Studienordnung. Semester/ er Semestre ( ECTS) Düsseldorf

Mehr

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE)

Societas Iuris Publici Europaei (SIPE) 12. TAGUNG 12 th CONGRESS 12 ème CONGRÈS Das öffentliche Recht vor den Herausforderungen der Informations- und Kommunikationstechnologienjenseits des Datenschutzes Information and Communication Technologies

Mehr

1 st Itinerant Summer University in the Balkans. In a cooperation between

1 st Itinerant Summer University in the Balkans. In a cooperation between 1 st Itinerant Summer University in the Balkans In a cooperation between 10-13 September 2014, Tirana, Albania Participating Universities: Franco-German University Université Paris Ouest-Nanterre-La Défense

Mehr

Programm / Program. 8. Internationales Klassik- Tauchertreffen. 21. - 23. Juni 2014 Neustadt/ Wstr. - Marxweiher bei Altrip

Programm / Program. 8. Internationales Klassik- Tauchertreffen. 21. - 23. Juni 2014 Neustadt/ Wstr. - Marxweiher bei Altrip Programm / Program 8. Internationales Klassik- Tauchertreffen 21. - 23. Juni 2014 Neustadt/ Wstr. - Marxweiher bei Altrip 8 th Annual International Historical Divers Meeting June 21st - 23rd 2014 Neustadt/

Mehr

S-Digicash Payez mobile depuis votre compte courant! Mobil bezahlen, direkt von Ihrem Girokonto aus! Pay mobile from your current account!

S-Digicash Payez mobile depuis votre compte courant! Mobil bezahlen, direkt von Ihrem Girokonto aus! Pay mobile from your current account! S-Digicash Payez mobile depuis votre compte courant! Mobil bezahlen, direkt von Ihrem Girokonto aus! Pay mobile from your current account! Payez mobile depuis votre compte courant BCEE! Scannez le QR Code

Mehr

ATION INVIT EINLADUNG

ATION INVIT EINLADUNG EINLADUNG INVITATION Mit neuer Energie in die Zukunft 04/04/2014 Une nouvelle énergie pour l avenir EINLADUNG INVITATION Mit neuer Energie in die Zukunft Konferenz zur Energiepolitik in der Großregion

Mehr

Salzburg University of Applied Sciences Society of Women Engineers

Salzburg University of Applied Sciences Society of Women Engineers Inauguration of the Salzburg University of Applied Sciences Society of Women Engineers Technology Health Media Society of Women Engineers The Society of Women Engineers (SWE), founded in 1950, is the world

Mehr

Adalus. Das Nutztier verbindet L animal de rente rassemble. HAFL Zollikofen Donnerstag, 22. November 2012 Jeudi 22 novembre 2012

Adalus. Das Nutztier verbindet L animal de rente rassemble. HAFL Zollikofen Donnerstag, 22. November 2012 Jeudi 22 novembre 2012 Das Nutztier verbindet L animal de rente rassemble Adalus HAFL Zollikofen Donnerstag, 22. November 2012 Jeudi 22 novembre 2012 Hochschule für Agrar-, Forstund Lebensmittelwissenschaften Haute école des

Mehr

11 EN 81-70 Page 1 of 2 Standard: INTERPRETATION RELATED TO. Clause(s): 5.4.2.3

11 EN 81-70 Page 1 of 2 Standard: INTERPRETATION RELATED TO. Clause(s): 5.4.2.3 CEN RELATED TO 11 Page 1 of 2 Standard: Edition: 2003 Clause(s): 5.4.2.3 Valid from: 15/09/2010 Date of modification: Key-word(s): Car operating panel, Two entrance lift Replacing interpretation No.: QUESTION

Mehr

"Politiknähe der Stadt- und Gemeindeschreiber/innen Faszination oder Fluch?"

Politiknähe der Stadt- und Gemeindeschreiber/innen Faszination oder Fluch? Schweizerische Konferenz der Stadt- und Gemeindeschreiber Conférence Suisse des Secrétaires Municipaux "Politiknähe der Stadt- und Gemeindeschreiber/innen Faszination oder Fluch?" Freitag, 6. November

Mehr

FIS Continenal Cup Nordische Kombination - nordic combined. Österreich - Ramsau am Dachstein - Steiermark. Austria - Ramsau am Dachstein - Styria

FIS Continenal Cup Nordische Kombination - nordic combined. Österreich - Ramsau am Dachstein - Steiermark. Austria - Ramsau am Dachstein - Styria FIS Continenal Cup Nordische Kombination - nordic combined 13. - 15.12.2015 February, 13th - 15th, 2014 Österreich - Ramsau am Dachstein - Steiermark Austria - Ramsau am Dachstein - Styria E I N L A D

Mehr

(Co-)Direktor des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes. Adjunct Professor LL.M. Programme der Universität Lausanne

(Co-)Direktor des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes. Adjunct Professor LL.M. Programme der Universität Lausanne MARC BUNGENBERG Prof. Dr. jur., LL.M. (Lausanne) geb. am 22. August 1968 in Hannover Fremdsprachen: Englisch, Französisch POSITIONEN Professur für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der

Mehr

V. WORLD CHAMPIONSHIP NATIONAL TEAMS 2013 V. Weltmeisterschaft Mannschaft 2013

V. WORLD CHAMPIONSHIP NATIONAL TEAMS 2013 V. Weltmeisterschaft Mannschaft 2013 Thusday, 16 th May 2013 Donnerstag, 16.05.2013 1:00 p.m. o clock Tournament Qualification MEN Turnier Qualifikation Herren 1 Estonia 1 Deutschland 1 Denmark 1 Montenegro 2 Deutschland 2 Estonia 2 Montenegro

Mehr

Master of Law (MLaw) Double Degree

Master of Law (MLaw) Double Degree Universität Zürich Rechtswissenschaftliche Fakultät [RS 4.3.2.1.1] Studienordnung Master of Law (MLaw) Double Degree Für die Double Degree Master-Studiengänge der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der

Mehr

Holger Klaes. Remscheid

Holger Klaes. Remscheid Holger Klaes Remscheid 2018 Januar January Janvier Ehemaliger Pulverturm in Morsbach Holger Klaes 1 2 3 4 5 6 7 2 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 3 22 23 24 25 26 27 28 4 29 30 31 1 2 3 4 5 01.01.

Mehr

Länder Regionen Städte Themen Tiere. Stürtz- Kalender

Länder Regionen Städte Themen Tiere. Stürtz- Kalender Länder Regionen Städte Themen Tiere Stürtz- Kalender 2019 Großformat 60 x 48 cm LÄNDER UND REGIONEN ISBN 978-3-8003-5809-0 WG 7356 ISBN 978-3-8003-5810-6 ISBN 978-3-8003-5811-3 WG 7358 70 Samstag Saturday

Mehr

*Corporate services from Switzerland *Services d entreprise de la Suisse *Unternehmungsberatung in der Schweiz

*Corporate services from Switzerland *Services d entreprise de la Suisse *Unternehmungsberatung in der Schweiz *Corporate services from Switzerland *Services d entreprise de la Suisse *Unternehmungsberatung in der Schweiz Dema Consultants S.A. / www.demaconsultants.ch *We are a subsidiary of Dema Services Ltd,

Mehr

49 th International Ski Congress, Barcelona (SPA), 1 st June to 6 th June 2014. Dear Skifriends,

49 th International Ski Congress, Barcelona (SPA), 1 st June to 6 th June 2014. Dear Skifriends, To the - National Ski Associations - FIS Council Members - FIS Committee Members Aux - Associations Nationales de Ski - Membres du Conseil de la FIS - Membres des Comités de la FIS INTERNATIONAL SKI FEDERATION

Mehr

Programme / Programm. Launching Conference of the Guide on the decisionmaking process regarding medical treatment in end-oflife

Programme / Programm. Launching Conference of the Guide on the decisionmaking process regarding medical treatment in end-oflife Programme / Programm Launching Conference of the Guide on the decisionmaking process regarding medical treatment in end-oflife situations Conférence de lancement du Guide sur le processus décisionnel relatif

Mehr

Assemblée générale de la FIMM 2007. The General Assembly of FIMM 2007

Assemblée générale de la FIMM 2007. The General Assembly of FIMM 2007 The President Dr. med. W. von Heymann e-mail: heymann@cosit.de D-28205 Bremen Auf den Peterswerder 28 Germany Phone: ++49 421 441035 Fax: ++49 421 4987159 Assemblée générale de la FIMM 2007 The General

Mehr

Agenda Introduction The Founding Ideas Walter Eucken and the Ordnungpolitik Alfred Müller-Armack and the Ethical Dimension of the Social Market Econom

Agenda Introduction The Founding Ideas Walter Eucken and the Ordnungpolitik Alfred Müller-Armack and the Ethical Dimension of the Social Market Econom Sixty Years of Social Market Economy: Orientation in Post-War Times, after Reunification, and during the Current Economic Crisis Berthold U. Wigger Karlsruhe Institute of Technology (KIT) Chair of Public

Mehr

4. Treffen deutscher und französischer Fernsehjournalisten. Quatrièmes Rencontres de journalistes de la télévision française et allemande

4. Treffen deutscher und französischer Fernsehjournalisten. Quatrièmes Rencontres de journalistes de la télévision française et allemande 4. Treffen deutscher und französischer Fernsehjournalisten Quatrièmes Rencontres de journalistes de la télévision française et allemande Paris, 15. - 17. Januar 2008 4. Treffen deutscher und französischer

Mehr

Forschungserträge. Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009

Forschungserträge. Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009 Forschungserträge Internationale Tagung, 2. - 4. April 2009 Veranstaltungsort Hotel Breitenfelder Hof Lindenallee 8 04158 Leipzig Organisation: Global and European Studies Institute der Universität Leipzig

Mehr

Games of Empires Historio-Cultural Features of Imperial and Transcultural Board Games

Games of Empires Historio-Cultural Features of Imperial and Transcultural Board Games Interdisciplinary Conference The Department of Ancient History, and Transcultural Anglophone Studies Saarland University, Saarbruecken, Germany Games of Empires Historio-Cultural Features of Imperial and

Mehr

English version Version Française Deutsche Fassung. Eurocode 5: Design of timber structures - Part 1-2: General - Structural fire design

English version Version Française Deutsche Fassung. Eurocode 5: Design of timber structures - Part 1-2: General - Structural fire design EUROPEAN STANDARD NORME EUROPÉENNE EUROPÄISCHE NORM EN 1995-1-2:2004/AC March 2009 Mars 2009 März 2009 ICS 91.010.30; 13.220.50; 91.080.20 English version Version Française Deutsche Fassung Eurocode 5:

Mehr

(Stimmen = votes; Ja = oui, yes; Nein = non, no; Enthaltungen = abstentions)

(Stimmen = votes; Ja = oui, yes; Nein = non, no; Enthaltungen = abstentions) Ergebnisse der Abstimmungen an der ordentlichen Generalversammlung der Novartis AG, 25. Februar 2014 Résultats des votations de l Assemblée générale ordinaire de Novartis SA, 25 février 2014 Voting results

Mehr

klaes-regio Holger Klaes Düsseldorf 2015

klaes-regio Holger Klaes Düsseldorf 2015 klaes-regio Holger Klaes Düsseldorf 1 Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Thursday Friday

Mehr

Universität Freiburg Empfangstag Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Universität Freiburg Empfangstag Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Montag Lundi 17.09.2012 17. 20.09.2012 Universität Freiburg Empfangstag Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Université de Fribourg Journée d accueil Faculté des Sciences économiques et sociales

Mehr

Opening Hours of Museums Christmas and New Year 2010/11

Opening Hours of Museums Christmas and New Year 2010/11 Friday, 24 Dec 2010 Opening hours 10am 4pm Saturday, 25 Dec 2010 1pm 5pm 11am 5pm 10am 10pm 11am 8pm 10am 5pm Sunday, 26 Dec 2010 10am 5pm (also Tue, 28.12. 10am 5pm) 11am 5pm 10am 10pm 9.30am 6pm 11 18

Mehr

DAJV. 7th Hamburg International Media Law Forum. dajv.de. Data Protection and the Media. June 30, 2014 // 6:00 p.m. // Hamburg

DAJV. 7th Hamburg International Media Law Forum. dajv.de. Data Protection and the Media. June 30, 2014 // 6:00 p.m. // Hamburg DAJV Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.v. Data Protection and the Media 7th Hamburg International Media Law Forum June 30, 2014 // 6:00 p.m. // Hamburg Photo: Handelskammer Hamburg/Zapf I/M/L/F

Mehr

Schulleiter- und Fluglehrer-Meeting 2017 Meeting des directeurs d'école et des instructeurs. Herzlich Willkommen Soyez les bienvenus

Schulleiter- und Fluglehrer-Meeting 2017 Meeting des directeurs d'école et des instructeurs. Herzlich Willkommen Soyez les bienvenus Schulleiter- und Fluglehrer-Meeting 2017 Meeting des directeurs d'école et des instructeurs Herzlich Willkommen Soyez les bienvenus Besten Dank an unsere Referenten Merci beaucoup à nos orateurs Melanie

Mehr

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011

Konzept für Festveranstaltung Schumpeter School Preis am 30. Juni 2011 und Freitag 01. Juli 2011 1 Preliminary Program for the Schumpeter School Award for Business and Economic Analysis. This prize is awarded every two years (in odd years, so that there is no overlap with the conference of the International

Mehr

Eröffnung Opening. Heiko Schlatermund

Eröffnung Opening. Heiko Schlatermund Eröffnung Opening Heiko Schlatermund Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nord, Niedersachen, Osnabrück Educational Association ARBEIT UND LEBEN North, Lower Saxony, Osnabrück project management nestor

Mehr

Les aventures de Noël et Nouvel An. Die Weihnachts- und Neujahrsabenteuer The adventures of Christmas and New Year

Les aventures de Noël et Nouvel An. Die Weihnachts- und Neujahrsabenteuer The adventures of Christmas and New Year Les aventures de Noël et Nouvel An Die Weihnachts- und Neujahrsabenteuer The adventures of Christmas and New Year Noël des familles FamilieWeihnachten Family Christmas Vendredi 23 décembre 2011 Animation

Mehr

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach

E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach E-Discovery the EU Data Protection Authorities approach Breakout Session Mind the Gap: Bridging U.S. Cross-border E-discovery and EU Data Protection Obligations Dr. Alexander Dix, LL.M. Berlin Commissioner

Mehr

Colloque «Bains Patrimoine Touristique et Potentiel Historique»

Colloque «Bains Patrimoine Touristique et Potentiel Historique» Stadt Baden fotografieschule.ch fotografieschule.ch Tagung «Badekultur Touristisches Erbe und Kulturhistorisches Potential» Baden 27. - 29. November 2014 Colloque «Bains Patrimoine Touristique et Potentiel

Mehr

Lebenslauf. Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf, LL.M. I. Angaben zur Person. II. Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang

Lebenslauf. Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf, LL.M. I. Angaben zur Person. II. Wissenschaftlicher und beruflicher Werdegang Lebenslauf Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf, LL.M. I. Angaben zur Person Geburtsdatum: 15.6.1971 Geburtsort: Hamburg Staatsangehörigkeit: Deutsch Familienstand: Verheiratet Sprachen: Deutsch, Englisch,

Mehr

Nomos. Das Verhältnis von nationalem Recht und Europarecht im Wandel der Zeit. Jürgen Schwarze (Hrsg.) Band I

Nomos. Das Verhältnis von nationalem Recht und Europarecht im Wandel der Zeit. Jürgen Schwarze (Hrsg.) Band I Schriftenreihe Europäisches Recht, Politik und Wirtschaft Jürgen Schwarze (Hrsg.) Das Verhältnis von nationalem Recht und Europarecht im Wandel der Zeit Band I Nomos Schriftenreihe Europäisches Recht,

Mehr

Groupe de travail sur le droit d auteur (AGUR12)

Groupe de travail sur le droit d auteur (AGUR12) Arbeitsgruppe zum Urheberrecht () Groupe de travail sur le droit d auteur () GV/AG, 25.04.2014 1 Auftrag von Frau Bundesrätin Simonetta Sommaruga (EJPD) Mandat de Madame la Conseillère fédérale Simonetta

Mehr

Länder Regionen Städte Themen Tiere. Stürtz- Kalender

Länder Regionen Städte Themen Tiere. Stürtz- Kalender Länder Regionen Städte Themen Tiere Stürtz- Kalender 2018 Großformat 60 x 48 cm LÄNDER UND REGIONEN ISBN 978-3-8003-5650-8 WG 7356 ISBN 978-3-8003-5651-5 ISBN 978-3-8003-5652-2 WG 7358 72 Großformat 60

Mehr

FREMDSPRACHEN (Muttersprache Französisch) Deutsch - Englisch - Italienisch Niederländisch - Spanisch; Portugiesisch; Russisch minimal.

FREMDSPRACHEN (Muttersprache Französisch) Deutsch - Englisch - Italienisch Niederländisch - Spanisch; Portugiesisch; Russisch minimal. Prof. Dr. Jacques Ziller Geboren 1951, Französische Staatsangehörigkeit, Professor für Recht der Europäischen Union an der University of Pavia, Bereich Politische- und Sozialwissenschaften. Koordinator

Mehr

Annual International Conference

Annual International Conference Annual International Conference 26. 27. September 2013, Lille Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, im Namen der internationalen Steuergruppe lade ich Sie herzlich zur diesjährigen

Mehr

DIE EUROPÄISCHE MENSCHENRECHTSKONVENTION UND DIE NATIONALE GRUNDRECHTSORDNUNG: SPANNUNGEN UND GEGENSEITIGE BEFRUCHTUNG

DIE EUROPÄISCHE MENSCHENRECHTSKONVENTION UND DIE NATIONALE GRUNDRECHTSORDNUNG: SPANNUNGEN UND GEGENSEITIGE BEFRUCHTUNG INTERNATIONAL C O M M I S S I O N O F J U R I S T S SECTION SUISSE DE LA COMMISSION INTERNATIONALE DE JURISTES SCHWEIZERISCHE SEKTION DER INTERNATIONALEN JURISTENKOMMISSION SEZIONE SVIZZERA DELLA COMMISSONE

Mehr

THE MANY FACETS OF LEGAL INTERPRETING AND TRANSLATION

THE MANY FACETS OF LEGAL INTERPRETING AND TRANSLATION EUROPEAN LEGAL INTERPRETERS AND TRANSLATORS ASSOCIATION (EULITA) in cooperation with en coopération avec / in Zusammenarbeit mit ÖSTERREICHISCHER VERBAND DER ALLGEMEIN BEEIDETEN UND GERICHTLICH ZERTIFIZIERTEN

Mehr

Engagement und Teilhabe von jungen Menschen in deutschfranzösischen

Engagement und Teilhabe von jungen Menschen in deutschfranzösischen Engagement und Teilhabe von jungen Menschen in deutschfranzösischen Städtepartnerschaften - Perspektiven für ein Europa der Bürger Tagung des Deutsch-Französischen Jugendwerkes (DFJW) Engagement et participation

Mehr

Tagung der Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer vom 26. 29. März 2014 in Freiburg

Tagung der Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer vom 26. 29. März 2014 in Freiburg Tagung der Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer vom 26. 29. März 2014 in Freiburg Foto: Mesenholl DONNERSTAG, 27. MÄRZ 2014 T A G U N G S P R O G R A M M 9.00 Eröffnung der Tagung und Grußworte Rektor

Mehr

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität

Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Aus- und Weiterbildung in «Wissenschaftliche Integrität» 2. nationaler Vernetzungsanlass für Fachpersonen im Bereich wissenschaftliche Integrität Formation pré- et postgraduée en «intégrité scientifique»

Mehr

USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins

USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins USR III auf dem Prüfstand La RIE III à la croisée des chemins Veranstaltung der Konferenz der städtischen Finanzdirektorinnen und -direktoren 9. Januar 2015 Daniel Leupi, Präsident KSFD, Vorsteher des

Mehr

30. Juni und 1. Juli 2011 nach Essen. Die Tagung beginnt am Donnerstag, den 30. Juni 2011 um 17.00 Uhr mit der Mitgliederversammlung

30. Juni und 1. Juli 2011 nach Essen. Die Tagung beginnt am Donnerstag, den 30. Juni 2011 um 17.00 Uhr mit der Mitgliederversammlung Deutsche Vereinigung für Internationales Steuerrecht Deutsche Landesgruppe der International Fiscal Association (I.F.A.) - Der Generalsekretär - Deutsche Landesgruppe der International Fiscal Association

Mehr